Informationen zum Auslandssemester Info-Mails 2. Semester Bachelor BWL

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Informationen zum Auslandssemester Info-Mails 2. Semester Bachelor BWL"

Transkript

1 Informationen zum Auslandssemester Info-Mails 2. Semester Bachelor BWL

2 Übersicht Info-Mails im 2. Semester Bachelor BWL 1. Info-Mail: Ansprechpartner Auslandssemester und Übersicht Zeitablauf 2. Info-Mail: Wege ins Auslandssemester (Exchange Student vs. Freemover) 3. Info-Mail: Bewerbung als Exchange Student 4. Info-Mail: Bewerbung als Freemover 5. Info-Mail: Finanzielle Unterstützung während des Auslandssemesters 6. Info-Mail: Erste Informationen zur Kurswahl im Auslandssemester 2

3 1. Allgemeines Auslandsstudium an einer Partneruniversität Die Fakultät für BWL der Universität Mannheim unterhält Austauschvereinbarungen mit ca. 200 Partneruniversitäten weltweit (Austausch auf Bachelor- und/oder Master-Ebene). Der Austausch beruht auf Gegenseitigkeit, das heißt für jeden von Ihnen (Outgoing) kommt ein ausländischer Austauschstudierender (Incoming) an die Universität Mannheim. Mit den Incomings können Sie zum Beispiel über Organisationen wie VISUM Kontakt aufnehmen, um mehr über deren Heimatunis, -länder und kulturen zu erfahren. Voraussichtlich im Juli wird eine vorläufige Liste der Austauschprogramme, die für Ihren Abschlussjahrgang Bachelor BWL relevant ist, online gestellt. Für einen Platz an einer dieser Partneruniversitäten können Sie sich zu Beginn Ihres 3. Semesters bewerben (Deadline ). 3

4 1. Allgemeines Vorteile Bewerbung als Exchange Student Sie erhalten als Exchange Student der Universität Mannheim einen studiengebührenbefreiten Studienplatz an der Gastuniversität (als Freemover muss man hingegen Studiengebühren an der Gastuniversität zahlen). Zusätzlich in EU-Ländern: Austauschstudierende können Erasmus+-Förderung erhalten (Diese würden Sie nicht erhalten, wenn Sie als Freemover an einer europäischen Gastuniversität studieren.) Als Exchange Student erhalten Sie zudem Unterstützung vom Dekanat für BWL und AAA bzgl. der Anmeldung an der Partneruniversität, als Freemover kümmern Sie sich eigenständig um Bewerbungsund Anmeldemodalitäten. 4

5 1. Allgemeines Erasmus+-Programm: EU-Partneruniversitäten Von den ca. 200 Partneruniversitäten der Fakultät für BWL befinden sich etwa die Hälfte in Europa. Die Partneruniversitäten innerhalb der EU (inkl. Norwegen, Island und Türkei) nehmen an dem sogenannten Erasmus+ -Programm teil. Für Sie bedeutet dies, dass Sie bei einem Austauschplatz innerhalb der EU finanzielle Unterstützung in Form des sogenannten Mobilitätszuschusses (zwischen ca. 150 Euro und 270 Euro pro Monat abhängig vom Aufenthaltsland) erhalten können. Wenn Sie sich also erfolgreich für einen Austauschplatz innerhalb der EU bewerben, erhalten Sie vom Akademischen Auslandsamt (AAA) automatisch Informationen zum weiteren Vorgehen im Erasmus+ -Programm. Wenn Sie sich vorab zum Erasmus+ -Programm informieren wollen, finden Sie weitere Informationen auf den Seiten des Akademischen Auslandsamtes. > Studium im Ausland > Finanzierung > Erasmus+ 5

6 1. Allgemeines Besonderheit FSK Chinesisch/Japanisch Die Wahl Ihrer Fremdsprachenkompetenz beeinflusst die Destination für das Auslandssemester nicht, außer Sie haben Chinesisch oder Japanisch als FSK gewählt. FSK Chinesisch: Auslandssemester in VR China, Taiwan oder Singapur FSK Japanisch: Auslandssemester in Japan Wie bereits in der Infoveranstaltung in Ihrem 1. Semester erläutert wollen wir hiermit sicherstellen, dass Sie diese herausfordernden Sprachen bestmöglich erlernen können. Nähere Informationen zu den Partneruniversitäten für diese beiden FSKs erhalten die Studierenden im Sommer. 6

7 1. Allgemeines Liste der Partneruniversitäten Auf den Seiten des AAA finden Sie eine Datenbank aller Partneruniversitäten der Universität Mannheim, die Infos und Erfahrungsberichte zu den jeweiligen Universitäten enthält. > Studium im Ausland > Partneruniversitäten In dieser Datenbank sind alle Partneruniversitäten der Universität Mannheim, und somit auch Partner anderer Fakultäten und anderer Studiengänge, vermerkt. Es kann daher auch sein, dass Unis aufgeführt sind, mit denen zwar generell ein Austausch besteht, mit denen wir aber in diesem akademischen Jahr keine Studierenden austauschen können. Relevant für Ihre Bewerbung ist die Liste der Austauschprogramme für Ihren Abschlussjahrgang Bachelor BWL, die Sie voraussichtlich im Juli von Frau Hirsch erhalten. Diese Liste wird auch online für Sie zur Verfügung gestellt (auf den Seiten des AAA sowie auf denen der Fakultät BWL). 7

8 1. Allgemeines Hinweis: Internationaler Tag des AAA an der Uni Mannheim September 2015 (Datum wird noch bekannt gegeben), Universität Mannheim Der Internationale Tag des Akademischen Auslandsamtes bietet Ihnen die Möglichkeit, Partneruniversitäten und Austauschstudierende kennen zu lernen. Auf einem Infomarkt stehen internationale Studierende, die das Herbstsemester an der Universität Mannheim verbringen, als Paten für ihre Heimathochschule und ihr Land zur Verfügung. Außerdem können Mannheimer Studierende, die schon im Ausland waren, ihren Nachfolgern wertvolle Tipps mit auf den Weg geben. Es werden auch Ansprechpartner für Stipendien und Auslandspraktika sowie Vertreter der Fachbereiche anwesend sein. Für Sie ist dies also eine tolle Möglichkeit, sich noch last minute über die Partneruniversitäten der Fakultät zu informieren, bevor Sie sich dann am bewerben! 8

9 2. Bewerbung Exchange Student Bewerbungsanleitung Einige Monate vor Bewerbungsfrist können Sie eine detaillierte Bewerbungsanleitung auf den Internetseiten des AAA herunterladen. Diese Anleitung informiert Sie genauestens darüber, was Sie bei Ihrer Bewerbung für einen Platz an einer unserer Partneruniversitäten zu beachten haben. Drucken Sie diese Anleitung am besten aus und lesen Sie sie mehrmals gründlich durch! Bei Fragen zur Bewerbung bitte zuerst die Bewerbungsanleitung sowie die FAQ-Seite der Fakultät und die Homepage des AAA konsultieren. (bwl.uni-mannheim.de > Internationales > Im Ausland studieren > Auslandsstudium Bachelor Studierende > FAQs) 9

10 2. Bewerbung Exchange Student Bewerbungsunterlagen Ihre vollständige Bewerbung für einen Platz an einer unserer Partneruniversitäten besteht aus den folgenden Unterlagen: 1. Online-Bewerbungsbogen 2. Prioritätenliste 3. Motivationsschreiben Bitte keine weiteren Unterlagen einreichen! Erläuterungen zu diesen Komponenten finden Sie auf den folgenden Seiten. 10

11 2. Bewerbung Exchange Student 1. Online-Bewerbungsbogen Anhand des Online-Bewerbungsbogens werden vor allem allgemeine Daten von Ihnen erfasst. Um den Bogen auszufüllen, loggen Sie sich in ein Portal zur Online-Bewerbung auf der AAA-Seite ein. Im Online-Bewerbungsbogen bitte nur die erste Partneruniversität Ihrer Prioritätenliste nennen, alle weiteren führen Sie in der Prioritätenliste auf. Bitte gültige Semesteranschrift angeben hier wird der Zusagebrief hingeschickt! Gültige -Adresse angeben das AAA und Dekanat für BWL verwenden diese Adresse für die weitere Kommunikation per ! Online-Bewerbungsbogen am PC ausfüllen, ausdrucken, mit Originalunterschrift und Passfoto zur Bewerbung hinzufügen. 11

12 2. Bewerbung Exchange Student 2. Prioritätenliste Mit der Prioritätenliste (Formular ab Juli online auf der Homepage des AAA) geben Sie an, für welche unserer Partneruniversitäten Sie sich bewerben wollen. Sie können maximal 7 Universitäten angeben. Bitte achten Sie darauf, dass Sie die Universitäten aus der Liste der Austauschprogramme für Ihren Abschlussjahrgang wählen (nicht aus der Partnerunidatenbank des AAA). Geben Sie nur Universitäten an, an denen Sie auch wirklich studieren wollen! Wenn wir Ihnen einen Platz an einer Universität, die Sie in der Prioritätenliste angegeben haben, anbieten, und Sie diesen ablehnen, bieten wir Ihnen danach keinen weiteren Platz an. Außerdem werden wir keine Freemover-Gutachten ausstellen, wenn wir Ihnen zuvor einen Platz angeboten haben. Überlegen Sie sich Ihre Wahl also bitte ganz genau! Formular am PC ausfüllen, ausdrucken und zur Bewerbung hinzulegen. 12

13 2. Bewerbung Exchange Student 3. Motivationsschreiben Anhand des Motivationsschreibens zeigen Sie uns, dass Sie sich gründlich mit den Partneruniversitäten (das heißt Universität, Kursangebot, Unterrichtssprache, Stadt, Land etc.) auseinandergesetzt haben. Nennen Sie uns also Ihre fachlichen und persönlichen Gründe für ein Auslandssemester an der jeweiligen Partneruniversität. Das Motivationsschreiben sollte insgesamt 3 Seiten umfassen: Eine Seite für Ihre 1. Priorität, die 2. und 3. Seite für die Prioritäten 2 bis max. 7. Diese drei Bewerbungskomponenten geben Sie gesammelt und fristgerecht (30. September 2015) beim Express-Service in L1, 1 für das Akademische Auslandsamt ab. Es werden keine Nachreichungen akzeptiert. 13

14 3. Auswahl Exchange Student Auswahlkriterien Grundvoraussetzung für eine Zusage im Austauschprogramm ist, dass Sie die notwendigen Sprachkenntnisse in der Unterrichtssprache der gewählten Universität mitbringen. Dafür sind Sie selbst verantwortlich (siehe 5. Hinweise zum Sprachnachweis )! Die Auswahlkommission erstellt eine Liste aller Bewerber anhand der folgenden drei Kriterien: Notendurchschnitt (1. und 2. Semester) ECTS-Anzahl (1. und 2. Semester) Qualität der Bewerbung (vor allem Motivationsschreiben) Bei unordentlichen Bewerbungen oder nicht aussagekräftigen Motivationsschreiben verteilt das Auswahlkomitee einen Malus. Der Studierende fällt in der Liste um Plätze (oder mehr je nach Ausmaß der Unzulänglichkeiten) nach hinten. 14

15 3. Auswahl Exchange Student Fehlende ECTS-Punkte Nach dem 2. Semester sollten Sie 60 ECTS erreicht haben. Fehlende ECTS wirken sich negativ auf Ihre Bewerbung aus. Um die Vergleichbarkeit der Durchschnittsnoten zu wahren, werden Bewerber, denen ECTS-Punkte fehlen, in der Liste nach unten versetzt (2 Listenplätze pro fehlendem ECTS-Punkt). Orientierungsprüfung Nach dem 2. Fachsemester müssen Sie laut Prüfungsordnung mindestens 44 ECTS-Punkte erreicht haben, um weiterhin im Bachelor-BWL - Studiengang studieren zu können (Orientierungsprüfung). Wenn zum Bewerbungszeitpunkt noch unsicher ist, ob Sie die Orientierungsprüfung (OP) bestehen oder nicht, kann Ihnen in der ersten Auswahlrunde kein Platz zugeteilt werden. Ihre Bewerbung wird dann in der zweiten Runde berücksichtigt (also nach Abschluss des dritten Semesters). Wichtig: Trotzdem Bewerbung zum einreichen, damit Sie im Auswahlprozess bleiben! 15

16 3. Auswahl Exchange Student Auswahlablauf Nach der Bewerbungsfrist sortiert und bearbeitet das AAA die Bewerbungen. Das Auswahlkomitee des Dekanats für BWL prüft danach alle Bewerbungen und verteilt bei schlechten Bewerbungen einen Malus. Sobald alle Bewerbungen gelesen und bearbeitet wurden, wird anhand der Auswahlkriterien die Liste aller Bewerber erstellt. Die Verteilung der Plätze an unseren Partneruniversitäten erfolgt anhand dieser Liste ( zuerst wird dem ersten Studierenden auf der Liste ein Platz anhand der Prioritäten zugeteilt, dann dem zweiten etc.). Den Prozess werden wir nochmal ausführlich in der Infoveranstaltung besprechen. 16

17 3. Auswahl Exchange Student Auswahlablauf Die Auswahl wird vor Weihnachten abgeschlossen sein. Die Zusagebriefe mit der Information, an welcher unserer Partneruniversitäten wir Ihnen einen Platz anbieten konnten, schickt das AAA vor Weihnachten an Ihre Semesteradresse. Deswegen unbedingt gültige Semesteradresse im Online Bewerbungsbogen angeben! Wenn wir Ihnen in der 1. Auswahlrunde keine Ihrer Prioritäten zuteilen konnten (z. B. weil die von Ihnen angegebenen Prioritäten bereits vergeben waren), erhalten Sie von Frau Hirsch (Dekanat BWL) eine , in der wir Sie zu einer 2. Auswahlrunde einladen. In dieser 2. Auswahlrunde, die dann im Januar/Februar 2016 stattfinden wird, werden falls möglich - noch verbliebene bzw. ggf. neu verhandelte Plätze ausgeschrieben. 17

18 4. Nach der Zusage Allgemeine Hinweise Zusammen mit dem Zusagebrief erhalten Sie eine Annahmeerklärung, die Sie, wenn Sie den Platz an der Partneruniversität annehmen wollen, fristgerecht im AAA wieder abgeben müssen. Im Laufe des 4. Semesters können Sie sich auch um finanzielle Unterstützung während des Auslandssemesters kümmern. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie in der 5. Info-Mail. Darüberhinaus müssen Sie noch diverse andere Sachen organisieren, beispielweise. ggf. Visum, Unterkunft, Krankenversicherung Im 4. Semester müssen Sie außerdem noch Anmeldeunterlagen bei Ihrer Gastuniversität einreichen (zum Beispiel Anmeldeformular, Notenauszug, Sprachnachweis) Sie werden hierfür vom AAA bzw. von der Partneruniversität direkt informiert, das heißt Sie müssen hierzu nichts unternehmen bis Sie dazu aufgefordert werden (Ausnahme: Sprachnachweise, siehe folgende Seiten). 18

19 5. Hinweise zum Sprachnachweis I. Übersicht: Zeitstrahl Auslandssemester Bei einer Bewerbung für einen Platz an einer unserer Partneruniversitäten müssen Sie zum Bewerbungszeitpunkt ( ) keine Sprachnachweise vorlegen. Erst nachdem feststeht, für welche Universität Sie eine Zusage erhalten haben, müssen Sie Ihre Sprachkenntnisse entsprechend nachweisen. Dies hat den Vorteil, dass Sie nicht für alle Universitäten, für die Sie sich anhand Ihrer Prioritätenliste bewerben, einen Nachweis über die Unterrichtssprache erbringen müssen, sondern nur für diejenige Uni, für die Sie von der Fakultät ausgewählt wurden. Sie sind selbst dafür verantwortlich sicherzustellen, dass Sie die notwendigen Kenntnisse für die Universitäten auf Ihrer Prioritätenliste erbringen. 19

20 5. Hinweise zum Sprachnachweis Nach I. einer Übersicht: Zusage müssen Zeitstrahl Sie im Laufe des Auslandssemester 4. Semesters bestimmte Anmeldeunterlagen für die Gastuniversität sowie den entsprechenden Sprachnachweis einreichen. In Europa wird in der Regel das sogenannte Language Certificate akzeptiert, das Sie sich an der Universität Mannheim ausstellen lassen können. Universitäten in Übersee bestehen oft auf die Einreichung von TOEFL oder IELTS. Informationen zu den verschiedenen Sprachnachweisen finden Sie in der Bewerbungsanleitung sowie auf den Internetseiten des AAA (www.uni-mannheim.de/aaa > Studium im Ausland > Bewerbung > Sprachnachweise). In der Partnerunidatenbank des AAA ist vermerkt, welcher Sprachnachweis bisher von der jeweiligen Universität verlangt wurde. Bitte orientieren Sie sich an diesen Hinweisen. Auf den folgenden Seiten erhalten Sie schon mal generelle Informationen zu den Sprachnachweisen für Universitäten in Europa bzw. in Übersee. 20

21 5. Hinweise zum Sprachnachweis Sprachnachweise Unis in Übersee Wenn Sie über das Auswahlverfahren einen Platz an einer unserer Partneruniversitäten in Übersee erhalten haben, reichen Sie bitte zum Ihren Sprachnachweis beim AAA ein (Original oder bestätigte Kopie). Das AAA beginnt dann ab Februar mit der Versendung der Anmeldeunterlagen an die Übersee- Gastuniversität und kann so sicherstellen, dass der notwendige Sprachnachweis rechtzeitig abgelegt wurde. Das AAA meldet sich per bei den Übersee-Studierenden und informiert darüber, welche weiteren Anmeldeunterlagen noch für die Gastuniversität eingereicht werden müssen. Frist für Abgabe des Sprachnachweises (Übersee) im AAA:

22 5. Hinweise zum Sprachnachweis Sprachnachweise Unis in Europa Wenn Sie als Exchange Student an eine europäische Universität gehen, müssen Sie zum einen eine einfache Kopie des entsprechenden Sprachnachweises beim AAA einreichen und zum anderen Ihre Sprachkenntnisse zusätzlich direkt bei Ihrer Gasthochschule nachweisen, sofern diese es von Ihnen verlangt. Sie erhalten im Laufe des 4. Semesters eine vom AAA oder direkt von der Partneruni, der zu entnehmen ist, welche Anmeldeunterlagen bis zu welchem Zeitpunkt bei der Gastuniversität eingegangen sein müssen. Die Kopie des Sprachnachweises müssen Sie jedoch schon bis 01. März 2016 beim AAA abgeben. Das Original senden Sie ggf. mit den übrigen geforderten Anmeldeunterlagen selbständig an die Partneruni. Frist für Abgabe des Sprachnachweises (Europa) im AAA:

23 Informationen zum Auslandssemester I. Übersicht: Zeitstrahl Auslandssemester Aktuelle Informationen, die To Dos in der Semesterübersicht sowie unsere FAQ-Seite zum Auslandssemester finden Sie auf unseren Internetseiten: > Internationales > Im Ausland studieren > Auslandsstudium Bachelor-Studierende. Auch die Info-Mails werden dort nach und nach online gestellt. Bei Fragen zur Bewerbung als Exchange Student Unbedingt Bewerbungsanleitung lesen!! (ab Juli online auf AAA-Seite) FAQ-Seite des Dekanats für BWL beachten Info-Veranstaltung im 2. Semester besuchen Last-Minute-Infoveranstaltung zur Bewerbung im 3. Semester besuchen 23

24 Übersicht Info-Mails im 2. Semester Bachelor BWL Nächste Info-Mail 1. Info-Mail: Ansprechpartner Auslandssemester und Übersicht Zeitablauf 2. Info-Mail: Wege ins Auslandssemester (Exchange Student vs. Freemover) 3. Info-Mail: Bewerbung als Exchange Student 4. Info-Mail: Bewerbung als Freemover 5. Info-Mail: Finanzielle Unterstützung während des Auslandssemesters 6. Info-Mail: Erste Informationen zur Kurswahl im Auslandssemester 24

Informationsveranstaltung Auslandssemester 3. Semester Bachelor BWL-Studierende Last-Minute Info zur Bewerbung

Informationsveranstaltung Auslandssemester 3. Semester Bachelor BWL-Studierende Last-Minute Info zur Bewerbung Informationsveranstaltung Auslandssemester 3. Semester Bachelor BWL-Studierende Last-Minute Info zur Bewerbung Agenda Allgemeines Agenda Bewerbung als Exchange Student Bewerbung Auswahl Ansprechpartner,

Mehr

Informationsveranstaltung Auslandssemester Bachelor BWL (2. Semester)

Informationsveranstaltung Auslandssemester Bachelor BWL (2. Semester) Informationsveranstaltung Auslandssemester Bachelor BWL (2. Semester) Übersicht Info-Mails im 2. Semester Bachelor BWL 1. Info-Mail: Ansprechpartner Auslandssemester und Übersicht Zeitablauf 2. Info-Mail:

Mehr

Informationen zum Auslandssemester Info-Mails 2. Semester Bachelor BWL

Informationen zum Auslandssemester Info-Mails 2. Semester Bachelor BWL Informationen zum Auslandssemester Info-Mails 2. Semester Bachelor BWL Übersicht Info-Mails im 2. Semester Bachelor BWL 1. Info-Mail: Ansprechpartner Auslandssemester und Übersicht Zeitablauf 2. Info-Mail:

Mehr

Informationen zum Auslandssemester Sonder-Info-Mail Erasmus+ Bachelor BWL

Informationen zum Auslandssemester Sonder-Info-Mail Erasmus+ Bachelor BWL Informationen zum Auslandssemester Sonder-Info-Mail Erasmus+ Bachelor BWL Übersicht Info-Mails 4. Semester 1. Info-Mail: Anmeldeunterlagen Gastuniversität 2. Info-Mail: Kursabsprache: Kursrecherche 3.

Mehr

Informationen zum Auslandssemester Info-Mails 2. Semester Bachelor BWL

Informationen zum Auslandssemester Info-Mails 2. Semester Bachelor BWL Informationen zum Auslandssemester Info-Mails 2. Semester Bachelor BWL Übersicht Info-Mails im 2. Semester Bachelor BWL 1. Info-Mail: Ansprechpartner Auslandssemester und Übersicht Zeitablauf 2. Info-Mail:

Mehr

Bewerbungsschluss 30. September 2014. Inhalt

Bewerbungsschluss 30. September 2014. Inhalt Bewerbungsanleitung für BWL-Bachelor für die Europa/Erasmus- und Übersee-Programme der Fakultät für BWL (in Kooperation mit dem Akademischen Auslandsamt) Bewerbungsschluss 30. September 2014 Diese Anleitung

Mehr

FAQ. Deadlines. Bewerbungsunterlagen

FAQ. Deadlines. Bewerbungsunterlagen FAQ Deadlines Bis wann kann ich mich für ein Auslandssemester bewerben? Regel Bewerbungsfrist SoSe: 1. Oktober Regel Bewerbungsfrist WS: 1. April Bewerbungsfrist USA: Aushänge beachten (in der Regel im

Mehr

Informationsveranstaltung Auslandssemester Bachelor BWL (2. Semester)

Informationsveranstaltung Auslandssemester Bachelor BWL (2. Semester) Informationsveranstaltung Auslandssemester Bachelor BWL (2. Semester) Übersicht Info-Mails im 2. Semester Bachelor BWL 1. Info-Mail: Ansprechpartner Auslandssemester und Übersicht Zeitablauf 2. Info-Mail:

Mehr

Informationen zum Auslandssemester Infoveranstaltung 4. Semester Bachelor BWL Übersee-Outgoings

Informationen zum Auslandssemester Infoveranstaltung 4. Semester Bachelor BWL Übersee-Outgoings Informationen zum Auslandssemester Infoveranstaltung 4. Semester Bachelor BWL Übersee-Outgoings Übersicht Infoveranstaltung I. Anmeldeunterlagen Gastuniversität II. Kurswahl Auslandssemester III. Allgemeine

Mehr

Studiensemester im EU-Ausland im Rahmen des Erasmus+ Programms

Studiensemester im EU-Ausland im Rahmen des Erasmus+ Programms International Office Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm Keßlerplatz 12 (Gebäude KX; 2.Stock) Sprechstunde: Mo. und Mi.: 9.30-11.30 Uhr Di. und Do.: 13.30-15.30 Uhr www.th-nuernberg.de/io Leitfaden

Mehr

Informationen zur Stipendienbewerbung für BWL-Bachelor

Informationen zur Stipendienbewerbung für BWL-Bachelor 1 Informationen zur Stipendienbewerbung für BWL-Bachelor für die Europa/Erasmus- und Übersee-Programme der Fakultät für BWL (in Kooperation mit dem Akademischen Auslandsamt) Bewerbungsschluss 30. Sept.

Mehr

Bewerbungsschluss 30. April 2015 für einen Auslandsaufenthalt im FSS 2016 und/oder HWS 2016

Bewerbungsschluss 30. April 2015 für einen Auslandsaufenthalt im FSS 2016 und/oder HWS 2016 Bewerbungsanleitung für die Austauschprogramme (Region Übersee Süd ) Australien, Japan, Südamerika für Studierende aller Fachrichtungen außer BWL in Bachelor-, Master- und Staatsexamensstudiengängen Bewerbungsschluss

Mehr

FAQ - OUTgoings. 1. Allgemeine Themen:

FAQ - OUTgoings. 1. Allgemeine Themen: FAQ - OUTgoings 1. Allgemeine Themen: Welche Programme und Möglichkeiten von Auslandsaufenthalten gibt es an der PH? Innerhalb Europas hat man die Möglichkeit über das ERASMUS-Programm ins Ausland zu gehen.

Mehr

Lesen Sie sich auch die Erfahrungsberichte der ehemaligen Programmteilnehmer durch, viele Ihrer Fragen werden dort bereits beantwortet.

Lesen Sie sich auch die Erfahrungsberichte der ehemaligen Programmteilnehmer durch, viele Ihrer Fragen werden dort bereits beantwortet. SCHRITT FÜR SCHRITT ANLEITUNG AUSLANDSSEMESTER Zu dem Abenteuer Auslandsstudium gehört, dass Sie nicht jede Einzelheit bis ins Detail planen können. Das ist normal und auch gut so. Trotzdem können Sie

Mehr

Eine Einführungsveranstaltung des Akademischen Auslandsamts

Eine Einführungsveranstaltung des Akademischen Auslandsamts Auslandsstudium während w des Mannheimer Masters? Eine Einführungsveranstaltung des Akademischen Auslandsamts Inhalte: Grundsätzliche Überlegungen Optionen und Alternativen Bewerbungstermine Finanzierungsmöglichkeiten

Mehr

Studium in Übersee. Internationales - International Students Office. Cornelia Stoll Referentin Überseeprogramme

Studium in Übersee. Internationales - International Students Office. Cornelia Stoll Referentin Überseeprogramme Studium in Übersee Internationales - Überblick Vorüberlegungen Übersee-Austauschprogramme des IStO Wohin? Wie? Finanzierung? Andere Wege ins Ausland Fakultät BE MUNDUS VDAC auf eigene Faust 2 Gründe für

Mehr

Länderbereich: Nordamerika, Australien, Neuseeland und spanisch Lateinamerika. 27.10.2015 Folie 1

Länderbereich: Nordamerika, Australien, Neuseeland und spanisch Lateinamerika. 27.10.2015 Folie 1 Länderbereich: Nordamerika, Australien, Neuseeland und spanisch Lateinamerika 27.10.2015 Folie 1 Wege ins Ausland Austauschstudium (Exchange) mit Studiengebührenerlass Hessen-Programme mit Studiengebührenerlass

Mehr

PROMOS - Programm zur Steigerung der Mobilität von deutschen Studierenden

PROMOS - Programm zur Steigerung der Mobilität von deutschen Studierenden PROMOS - Programm zur Steigerung der Mobilität von deutschen Studierenden Hinweise für die PROMOS-Stipendienbewerbung Der FernUniversität in Hagen stehen im Rahmen des BMBF / DAAD-geförderten PROMOS- Stipendienprogramms

Mehr

Infoveranstaltung Auslandstudium mit Erasmus

Infoveranstaltung Auslandstudium mit Erasmus Infoveranstaltung Auslandstudium mit Erasmus Fachbereich Psychologie 09. Dezember 2015 Alle Informationen auch unter: www.uni-marburg.de/fb04/studium/inter I. Informationen zum Erasmus-Programm 1. Allgemeine

Mehr

Wie kann ich mich informieren?

Wie kann ich mich informieren? Bewerbungsanleitung für die Europa/Erasmus-Programme der Philosophischen Fakultät, der Fakultät für Sozialwissenschaften, Fakultät für Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsmathematik und der Abteilung

Mehr

Bewerbungsinformationen für deutsche Staatsbürger/innen mit ausländischer Vorbildung

Bewerbungsinformationen für deutsche Staatsbürger/innen mit ausländischer Vorbildung Bewerbungsinformationen für deutsche Staatsbürger/innen mit ausländischer Vorbildung Dieses Merkblatt enthält Hinweise zum Bewerbungsverfahren für Studieninteressierte mit deutscher Staatsbürgerschaft,

Mehr

Studium im Ausland - mal was Neues wagen

Studium im Ausland - mal was Neues wagen Studium im Ausland - mal was Neues wagen Offizieller Leitfaden des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften für Outgoings Stand: 29.04.2016 Sie haben sich freiwillig dazu entschieden ein Semester innerhalb

Mehr

Möglichkeiten zur Finanzierung eines Auslandsstudien- oder Praxissemesters

Möglichkeiten zur Finanzierung eines Auslandsstudien- oder Praxissemesters Möglichkeiten zur Finanzierung eines Auslandsstudien- oder Praxissemesters Inhaltsverzeichnis 1 Auslands-BAföG... 2 1.1 Voraussetzungen für die Förderung... 2 1.2 Leistungen: Grundförderung und Auslandszuschläge...

Mehr

Auslandsstudium Erasmus+ WS 16/17. Herzlich Willkommen zu unserer Infoveranstaltung!

Auslandsstudium Erasmus+ WS 16/17. Herzlich Willkommen zu unserer Infoveranstaltung! Auslandsstudium Erasmus+ WS 16/17 Herzlich Willkommen zu unserer Infoveranstaltung! 1 Akademisches Auslandsamt Ihre Ansprechpartner Koordinatorin Studierendenaustausch: Minke Jakobi Sprechstunden: Mo 15-16,

Mehr

Eignungsverfahren für Master-Studiengänge an der Fakultät für Informatik

Eignungsverfahren für Master-Studiengänge an der Fakultät für Informatik Eignungsverfahren für Master-Studiengänge an der Fakultät für Informatik Diese Präsentation kann nicht jeden Einzelfall abdecken. Bei Unklarheiten insb. in Bezug auf Fristen und einzureichende Unterlagen

Mehr

Auslandsstudium. Wintersemester / Sommersemester 2012/2013. International Business Betriebswirtschaftslehre - Wirtschaftsingenieurwesen

Auslandsstudium. Wintersemester / Sommersemester 2012/2013. International Business Betriebswirtschaftslehre - Wirtschaftsingenieurwesen Auslandsstudium Wintersemester / Sommersemester 2012/2013 International Business Betriebswirtschaftslehre - Wirtschaftsingenieurwesen Bewerbungsablauf Suchen, lesen und fragen: NOVEMBER und DEZEMBER Welches

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN zur INFOVERANSTALTUNG Studium im romanischsprachigen Ausland

HERZLICH WILLKOMMEN zur INFOVERANSTALTUNG Studium im romanischsprachigen Ausland HERZLICH WILLKOMMEN zur INFOVERANSTALTUNG Studium im romanischsprachigen Ausland Obligatorisches Auslandssemester für Studierende der Studiengänge BA Wirtschaftsromanistik / Spanisch und BA Wirtschaftsromanistik

Mehr

Offizieller Leitfaden des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften für Outgoings Stand: 23.07.14

Offizieller Leitfaden des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften für Outgoings Stand: 23.07.14 Studium im Ausland - mal was Neues wagen Offizieller Leitfaden des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften für Outgoings Stand: 23.07.14 Sie haben sich freiwillig dazu entschieden ein Semester innerhalb

Mehr

Auslandssemester im Rahmen eines Studiums am FB4

Auslandssemester im Rahmen eines Studiums am FB4 Auslandssemester im Rahmen eines Studiums am FB4, M.Sc. IM wissenschaftliche Mitarbeiterin Internationalisation Team FB4 Raum A114 vhausmann@uni-koblenz.de http://www.uni-koblenz-landau.de/koblenz/fb4/studierende/auslandsstudium

Mehr

Anleitung für Studierende zur Bewerbung um einen Auslandsaufenthalt an einer Partnerhochschule der HS Ulm

Anleitung für Studierende zur Bewerbung um einen Auslandsaufenthalt an einer Partnerhochschule der HS Ulm Anleitung für Studierende zur Bewerbung um einen Auslandsaufenthalt an einer Partnerhochschule der HS Ulm EINLEITUNG Dieses Dokument beschreibt den Bewerbungsablauf für einen Auslandsaufenthalt an einer

Mehr

FAQs zum Auslandsaufenthalt. und. Checkliste

FAQs zum Auslandsaufenthalt. und. Checkliste Allgemeine Fragen FAQs zum Auslandsaufenthalt und Checkliste Ich will während meines Studiums ins Ausland. Wie geht das? Bevor Sie irgendetwas planen können, müssen Sie genau wissen, was Sie wann wo tun

Mehr

Herzlich Willkommen zur Einführungsveranstaltung Auslandsstudium des Akademischen Auslandsamts!

Herzlich Willkommen zur Einführungsveranstaltung Auslandsstudium des Akademischen Auslandsamts! Herzlich Willkommen zur Einführungsveranstaltung Auslandsstudium des Akademischen Auslandsamts! Inhalte: I. Ansprechpartner, Informationsquellen und Grundsätzliches Exkurs: Praktikum im Ausland II. III.

Mehr

Internationale Erfahrungen machen. Für Berater und Lehrer. Studieren im Ausland

Internationale Erfahrungen machen. Für Berater und Lehrer. Studieren im Ausland Internationale Erfahrungen machen Für Berater und Lehrer Studieren im Ausland Gründe Auslandserfahrung und Internationalität sind in der Wissenschaft mittlerweile ebenso gefragt wie selbstverständlich.

Mehr

Checkliste Auslandsstudium

Checkliste Auslandsstudium Checkliste Auslandsstudium Vor dem Aufenthalt 1. Kontaktaufnahme mit dem/der Studiengangskoordinator/In In welches Land soll es gehen? Bringe ich die Sprachvoraussetzungen mit? 2. Welche Austauschprogramme

Mehr

Leistungen von Erasmus+ Studium. Teilnahmeländer

Leistungen von Erasmus+ Studium. Teilnahmeländer Erasmus+ ist das neue Programm der Europäischen Union zur Förderung von allgemeiner und beruflicher Bildung, Jugend und Sport. Erasmus+ ermöglicht es Ihnen, einen Teil Ihres Studiums an einer Erasmus-Partnerhochschule

Mehr

Checkliste Auslandsstudium

Checkliste Auslandsstudium Checkliste Auslandsstudium Vor dem Aufenthalt 1. Kontaktaufnahme mit dem/der Studiengangskoordinator/In In welches Land soll es gehen? -> Bringe ich die Sprachvoraussetzungen mit? 2. Welche Austauschprogramme

Mehr

Studium im Ausland für Studierende der FWW

Studium im Ausland für Studierende der FWW OVGU International Office 1 Studium im Ausland für Studierende der FWW mit Förderprogrammen der OVGU Information des Akademischen Auslandsamtes, Oktober 2015 OVGU International Office 2 www.ovgu.de/international

Mehr

Auslandssemester. Der Weg zur internationalen Erfahrung. Akademisches Auslandsamt: outgoing@hs-harz.de. Seite 1

Auslandssemester. Der Weg zur internationalen Erfahrung. Akademisches Auslandsamt: outgoing@hs-harz.de. Seite 1 Auslandssemester Der Weg zur internationalen Erfahrung Seite 1 Was Sie heute erwarten können Antworten auf Was bringt mir ein Auslandssemester? Wann sollte ich ins Auslandssemester gehen? Wie organisiere

Mehr

Studium und Praktikum im Ausland. Ein Vortrag von Maria Campuzano International Office

Studium und Praktikum im Ausland. Ein Vortrag von Maria Campuzano International Office Studium und Praktikum im Ausland Ein Vortrag von Maria Campuzano International Office Information Auf den Webseiten der Universitäten oder Fachhochschulen kann man sich vorab über Partnerhochschulen und

Mehr

STUDIEREN IM AUSLAND. Organisation und Finanzierung eines Studienaufenthalts im

STUDIEREN IM AUSLAND. Organisation und Finanzierung eines Studienaufenthalts im STUDIEREN IM AUSLAND Organisation und Finanzierung eines Studienaufenthalts im Ausland WARUM INS AUSLAND? AUSLANDSAUFENTHALT DURCH EINEN AUSLANDSAUFENTHALT KÖNNEN SIE: Ihr Studienfach aus einer anderen

Mehr

Herzlich Willkommen zur Informationsveranstaltung zum Thema Auslandssemester (29.10.14)

Herzlich Willkommen zur Informationsveranstaltung zum Thema Auslandssemester (29.10.14) Fakultät für Betriebswirtschaft Herzlich Willkommen zur Informationsveranstaltung zum Thema Auslandssemester (29.10.14) Studienbüro BWL Seite 1 30.10.2014 Fakultät für Betriebswirtschaft Tagesordnung 1.

Mehr

Hinweise zur Bewerbung

Hinweise zur Bewerbung Hinweise zur Bewerbung 1. Bewerbungsverfahren 2. Bewerbungsunterlagen 3. Online Bewerbung 4. Bewerbungsvoraussetzungen & Teilnahmebedingungen 5. Kurswahl und Anrechnung 6. Restplätze Bewerbungsverfahren

Mehr

Auslandssemester wo und wie

Auslandssemester wo und wie Auslandssemester wo und wie Als free mover oder an eine Partnerhochschule? In Europa oder in Übersee? Freiwillig oder integriert? Als reguläres Semester oder als Urlaubssemester? 1 Semester oder 2 Semester?

Mehr

Anerkennungsverfahren bei Erasmus und Double Degree

Anerkennungsverfahren bei Erasmus und Double Degree Anerkennungsverfahren bei Erasmus und Double Degree Werner Palz Koordinator Internationales und MA-Studiengänge Fachbereich Politik- und Verwaltungswissenschaft Universität Konstanz werner.palz@uni-konstanz.de

Mehr

Die Bachelorarbeit muss laut Prüfungsordnung nicht mehr thematisch dem gewählten Schwerpunktmodul zuzuordnen sein.

Die Bachelorarbeit muss laut Prüfungsordnung nicht mehr thematisch dem gewählten Schwerpunktmodul zuzuordnen sein. Bachelor of Science BWL: Studierende, welche im Sommersemester 2012 die Bachelorarbeit schreiben möchten, müssen sich im Zeitraum 10.01. bis 23.01.2012 in FlexNow voranmelden. Aufgrund der Voranmeldung

Mehr

Herzlich Willkommen zum Go Out Tag 2015 Studium im Ausland Möglichkeiten für Wirtschaftswissenschaftler

Herzlich Willkommen zum Go Out Tag 2015 Studium im Ausland Möglichkeiten für Wirtschaftswissenschaftler Sandra Hallscheidt International Office FB Wirtschaftswissenschaft Herzlich Willkommen zum Go Out Tag 2015 Studium im Ausland Möglichkeiten für Wirtschaftswissenschaftler International Office am Fachbereich

Mehr

Das PROMOS Stipendienprogramm des DAAD

Das PROMOS Stipendienprogramm des DAAD Universität zu Köln Das PROMOS Stipendienprogramm des DAAD Herzlich Willkommen! Abteilung 93 Internationale Mobilität Matthias Kirste 09.07.2015 1. Was wird gefördert? Semesteraufenthalte zum SS 2016 (i.d.r.

Mehr

Erasmus+ Programm Institut für Psychologie Austausch 2016/17

Erasmus+ Programm Institut für Psychologie Austausch 2016/17 Erasmus+ Programm Institut für Psychologie Austausch 2016/17 Informationsabend Gliederung 1. Kurzinfo zum Austausch mit der NYU 2. Das Erasmus+ Programm 3. Erasmus+ am Institut für Psychologie 4. Bewerbungsablauf

Mehr

Finanzierung von Studienaufenthalten im Ausland

Finanzierung von Studienaufenthalten im Ausland Finanzierung von Studienaufenthalten im Ausland Es lacht das Herz im Reisekittel vorausgesetzt man hat die Mittel (W. Busch) 1 Übersicht 1. Vorteile eines Auslandsaufenthalts 2. Fördermöglichkeiten über

Mehr

Swiss-European Mobility Programme

Swiss-European Mobility Programme Psychologisches Institut Swiss-European Mobility Programme Übersicht/Informationen Partneruniversitäten im Fach Psychologie Land/Ort/Universität/Ländercode/mögliches Studienlevel Belgien Liège, Université

Mehr

Vorläufige Info-Version. Vorläufige Informationen über die Zulassungsbedingungen für den Master-Studiengang Komparatistik

Vorläufige Info-Version. Vorläufige Informationen über die Zulassungsbedingungen für den Master-Studiengang Komparatistik Vorläufige Informationen über die Zulassungsbedingungen für den Master-Studiengang Komparatistik. Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um mich um den Master-Studiengang Komparatistik bewerben zu können?

Mehr

Antrag auf Zulassung eines Studienplatzes für den Studiengang Master of Science (M.Sc.) BWL (Public and Non-Profit Management)

Antrag auf Zulassung eines Studienplatzes für den Studiengang Master of Science (M.Sc.) BWL (Public and Non-Profit Management) Antrag auf Zulassung eines Studienplatzes für den Studiengang Master of Science (M.Sc.) BWL (Public and Non-Profit Management) Ende der Bewerbungsfrist ist der 15.07.2015 Bei der Frist handelt es sich

Mehr

Studieren in Europa Informationen zum ERASMUS-Programm (für Sozialwissenschaftler)

Studieren in Europa Informationen zum ERASMUS-Programm (für Sozialwissenschaftler) Platzhalter für Bild, Bild auf Titelfolie hinter das Logo einsetzen Studieren in Europa Informationen zum ERASMUS-Programm (für Sozialwissenschaftler) Inhalt 1. Warum ins Ausland 2. Was ist ERASMUS 3.

Mehr

Bewerbungsleitfaden Übersee

Bewerbungsleitfaden Übersee Bewerbungsleitfaden Übersee Wichtiges vorab! Der Überseebewerbungssatz ist in zweifacher Ausführung einzureichen! Das gilt für die Unterlagen 1. bis 10. (Vorschlag: Den Satz komplett zusammenstellen und

Mehr

Studium im Ausland. Secondos-Programm: Finanzierung. Akademisches Auslandsamt International Office

Studium im Ausland. Secondos-Programm: Finanzierung. Akademisches Auslandsamt International Office Studium im Ausland Secondos-Programm: Finanzierung Akademisches Auslandsamt Secondos-Programm - Fördermöglichkeiten ERASMUS Studium im europäischen Ausland monatliche Mobilitätsbeihilfe (ca. 180.-) für

Mehr

Häufig gestellte Fragen und ihre Antworten zum Erasmus-Programm

Häufig gestellte Fragen und ihre Antworten zum Erasmus-Programm Häufig gestellte Fragen und ihre Antworten zum Erasmus-Programm An wen wende ich mich, wenn ich Fragen zu meinem Auslandsstudium habe? Das hängt davon ab, zu welchem Aspekt ihres Auslandsstudiums Sie Fragen

Mehr

Unterlagen zur Bewerbung um ein PROMOS-Stipendium

Unterlagen zur Bewerbung um ein PROMOS-Stipendium Unterlagen zur Bewerbung um ein PROMOS-Stipendium für kurzfristige Studienaufenthalte und Praktika im Ausland, finanziert durch die Mittel aus dem DAAD-Programm PROMOS Inhalt Informationen zum Programm

Mehr

Bewerbungsmerkblatt für den Studiengang Master of Engineering / Energie- und Umweltmanagement Schwerpunkt: Industrieländer

Bewerbungsmerkblatt für den Studiengang Master of Engineering / Energie- und Umweltmanagement Schwerpunkt: Industrieländer Studierendenservice Bewerbungsmerkblatt für den Studiengang Master of Engineering / Energie- und Umweltmanagement Schwerpunkt: Industrieländer Ziel des Studiums im Studiengang Energie- und Umweltmanagement

Mehr

INFORMATIONEN zum Bewerbungsverfahren für Studiengänge mit bundesweiter Zulassungsbeschränkung im ersten und höheren Fachsemester

INFORMATIONEN zum Bewerbungsverfahren für Studiengänge mit bundesweiter Zulassungsbeschränkung im ersten und höheren Fachsemester INFORMATIONEN zum Bewerbungsverfahren für Studiengänge mit bundesweiter Zulassungsbeschränkung im ersten und höheren Fachsemester für die Fächer: Medizin Heidelberg/Mannheim, Pharmazie und 1. und höheres

Mehr

Das Studium im Ausland ERFAHRUNGEN UND WISSENSWERTES

Das Studium im Ausland ERFAHRUNGEN UND WISSENSWERTES Das Studium im Ausland ERFAHRUNGEN UND WISSENSWERTES Auslandsstudium und Auslandssemester Will ich ins Ausland? Wohin? Informationen? Voraussetzungen? Kosten? Deadlines? Wann erhalte ich Rückmeldung? Nächste

Mehr

Studieren im Ausland

Studieren im Ausland Studieren im Ausland a) Die geeignete Gasthochschule auswählen Fragen, die dabei eine Rolle spielen: - Welche fachlichen Schwerpunkte setzt die Gasthochschule? - Wie gut spreche ich die Unterrichtssprache

Mehr

Wege ins Ausland mit der OVGU Infoveranstaltung am 21.10.2010

Wege ins Ausland mit der OVGU Infoveranstaltung am 21.10.2010 OVGU International Office 1 Reisen ist tödlich für Vorurteile. Mark Twain Wege ins Ausland mit der OVGU Infoveranstaltung am 21.10.2010 OVGU International Office 2 Ins Ausland? Ja, bitte! Welche Ziele

Mehr

DAAD Stipendien Die erfolgreiche Finanzierung Ihres Auslandsaufenthalts

DAAD Stipendien Die erfolgreiche Finanzierung Ihres Auslandsaufenthalts DAAD Stipendien Die erfolgreiche Finanzierung Ihres Auslandsaufenthalts Inhalte: Ein Vorwort Vorstellung des DAAD und seiner Stipendien Bewerbungstermine Was macht einen erfolgreichen Antrag aus? Tipps

Mehr

Master und Auslandsstudium: Perspektiven und MöglichkeitenM. Akademisches Auslandsamt der Universität Mannheim www.uni-mannheim.

Master und Auslandsstudium: Perspektiven und MöglichkeitenM. Akademisches Auslandsamt der Universität Mannheim www.uni-mannheim. Master und Auslandsstudium: Perspektiven und MöglichkeitenM Akademisches Auslandsamt der Universität Mannheim www.uni-mannheim.de/aaa Ausland warum? Studieren im Ausland Vertiefung der Sprachkenntnisse

Mehr

Humanmedizin Fakultät Heidelberg, Humanmedizin Fakultät Mannheim, Pharmazie und Zahnmedizin mit Abschlussziel Staatsexamen

Humanmedizin Fakultät Heidelberg, Humanmedizin Fakultät Mannheim, Pharmazie und Zahnmedizin mit Abschlussziel Staatsexamen WICHTIGE INFORMATIONEN zum Bewerbungsverfahren für das Sommersemester 2014 an der Universität Heidelberg für die folgenden Studiengänge mit bundesweiter Zulassungsbeschränkung im höheren Fachsemester:

Mehr

Ist es möglich an einer Universität zu studieren, die keine Partnerschaft mit der DHBW Stuttgart hat?

Ist es möglich an einer Universität zu studieren, die keine Partnerschaft mit der DHBW Stuttgart hat? AUSLANDSSEMESTER FAQ-LISTE STUDIERENDE BEWERBUNG Ist es möglich an einer Universität zu studieren, die keine Partnerschaft mit der DHBW Stuttgart hat? Ja, in diesem Fall gelten Sie als Freemover. Hier

Mehr

Studium & Praktikum im Ausland

Studium & Praktikum im Ausland Studium & Praktikum im Ausland Naturwissenschaften International Office Studienaufenthalte und (Forschungs-)Praktika im Ausland Warum ins Ausland? (Prof. Dr. Stephan Schneuwly, Biologie) Studienoptionen

Mehr

Informationsveranstaltung zum Auslandsstudium

Informationsveranstaltung zum Auslandsstudium Fakultät für Wirtschaftswissenschaften Internationales Büro Thüringer Weg 7, Raum 412 Informationsveranstaltung zum In Europa (ERASMUS+) und im außereuropäischen Ausland Internationales Büro der Fakultät

Mehr

Informationen für internationale Bewerber/innen (Bachelor)

Informationen für internationale Bewerber/innen (Bachelor) Studierendenverwaltung Überseeallee 16 20457 Hamburg www.hcu-hamburg.de Informationen für internationale Bewerber/innen (Bachelor) Vielen Dank für Ihr Interesse an einem Studium an der HafenCity Universität

Mehr

vom 13. Januar 2012 Präambel

vom 13. Januar 2012 Präambel Satzung der Hochschule Furtwangen für das Zulassungsverfahren mit Eignungsfeststellungsverfahren im Masterstudiengang Smart Systems (Abschluss Master of Science) vom 13. Januar 2012 Präambel Der Studiengang

Mehr

Bewerbungsmerkblatt für den Studiengang Promotion (Dr. phil, Dr. rer. pol.)

Bewerbungsmerkblatt für den Studiengang Promotion (Dr. phil, Dr. rer. pol.) Studierendenservice Bewerbungsmerkblatt für den Studiengang Promotion (Dr. phil, Dr. rer. pol.) An der Universität Flensburg werden im Rahmen des erfolgreich abgeschlossenen Promotionsverfahrens die akademischen

Mehr

International Relations Center. Wege ins Ausland. Dipl.-Volksw. Sophie Wohlhage

International Relations Center. Wege ins Ausland. Dipl.-Volksw. Sophie Wohlhage International Relations Center Wege ins Ausland International Relations Center (IRC) der Fakultät Aufgaben Betreuung unserer Outgoings (Sophie Wohlhage) Betreuung der Incomings am Fachbereich (Sarah J.

Mehr

www.horizon-messe.de Studieren in der Schweiz -Handout-

www.horizon-messe.de Studieren in der Schweiz -Handout- www.horizon-messe.de Studieren in der Schweiz -Handout- INHALT Der Weg ins Ausland Zeitplan Formen des Studiums Das Schweizer Hochschulsystem Schweizer Hochschulen im internationalen Vergleich Die Auswahl

Mehr

INTERNATIONAL WEEK MIT ISEP IN DEN USA UND DER GANZEN WELT STUDIEREN

INTERNATIONAL WEEK MIT ISEP IN DEN USA UND DER GANZEN WELT STUDIEREN INTERNATIONAL WEEK MIT ISEP IN DEN USA UND DER GANZEN WELT STUDIEREN Mag a. Esther Wöckinger, BA 11. November, 15:00 WAS IST ISEP? steht für International Student Exchange Programs ISEP ist die weltweit

Mehr

Förderung Die ERASMUS-Studierenden sind von den Studiengebühren an den entsprechenden Gasthochschulen befreit. An der UdS zahlen Sie nur den Semesterbeitrag. Der Erasmus-Auslandsenthalt wird finanziell

Mehr

Studiengang BWL M.Sc.

Studiengang BWL M.Sc. Auslandssemester Studiengang BWL M.Sc. Akademisches Auslandsamt Fachhochschule Brandenburg Christina Strom 1. Vorüberlegungen Wohin? Europa (ERASMUS) oder außerhalb? Welche Hochschulen und Masterprogramme

Mehr

Lehrstuhl Professor Dr. Schank

Lehrstuhl Professor Dr. Schank Auslandsaufenthalte an chinesischen Partnerhochschulen Lehrstuhl Professor Dr. Schank Studium und Voraussetzungen für eine Bewerbung an der DUFE Bachelor und Masterstudierende der VWL und der BWL Vor der

Mehr

Studieren im Ausland Fakultät IV, Abteilung Informatik. Prof. Dr. Volker Ahlers, Robert Westendorf, TIP Wintersemester.2014/15

Studieren im Ausland Fakultät IV, Abteilung Informatik. Prof. Dr. Volker Ahlers, Robert Westendorf, TIP Wintersemester.2014/15 Studieren im Ausland Fakultät IV, Abteilung Informatik Prof. Dr. Volker Ahlers, Robert Westendorf, TIP Wintersemester.2014/15 Was bringt mir ein Auslandsstudium? Motivation Interkulturelle Erfahrung Anderes

Mehr

Organisatorisches zum Auslandssemester

Organisatorisches zum Auslandssemester Organisatorisches zum Auslandssemester Formalitäten rechtzeitig erledigen Im Studiengang Elektrotechnik/Automatisierungstechnik International wird das 5. Semester als Studiensemester an einer ausländischen

Mehr

Willkommen zur Infoveranstaltung der Fachgruppe Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau

Willkommen zur Infoveranstaltung der Fachgruppe Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau Platzhalter für Bild, Bild auf Titelfolie hinter das Logo einsetzen Willkommen zur Infoveranstaltung der Fachgruppe Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau Agenda 1. Vorstellung Fachgruppe 2. Voraussetzungen

Mehr

18. März 2010 Amtliches Mitteilungsblatt

18. März 2010 Amtliches Mitteilungsblatt Nr.10/10 Amtliches Mitteilungsblatt der HTW Berlin Seite 107 18. März 2010 Amtliches Mitteilungsblatt Seite Zugangs- und Zulassungsordnung für den konsekutiven Masterstudiengang Finance, Accounting, Corporate

Mehr

Informationen für internationale Bewerber/innen (Master)

Informationen für internationale Bewerber/innen (Master) Studierendenverwaltung Überseeallee 16 20457 Hamburg www.hcu-hamburg.de/sv Informationen für internationale Bewerber/innen (Master) Vielen Dank für Ihr Interesse an einem Studium an der HafenCity Universität

Mehr

der Hochschule Heilbronn vom 10. Juli 2009

der Hochschule Heilbronn vom 10. Juli 2009 Satzung für das Auswahlverfahren Masterstudiengänge International Business & Intercultural Management (MIBIM) und International Tourism Management (MITM) der Hochschule Heilbronn vom 10. Juli 2009 Aufgrund

Mehr

Bachelor-Studium + Auslandsaufenthalt = Das geht!

Bachelor-Studium + Auslandsaufenthalt = Das geht! Bachelor-Studium + Auslandsaufenthalt = Das geht! Informationen der Abteilung Internationales, Johannes Gutenberg Universität Mainz Stand Oktober 2009 GEHT DAS ÜBERHAUPT? Ein Auslandsstudium oder ein Auslandspraktikum

Mehr

Bewerbungsformular für ein Deutschlandstipendium der HWR Berlin

Bewerbungsformular für ein Deutschlandstipendium der HWR Berlin Hochschule für Denise Gücker Bewerbungsformular für ein Deutschlandstipendium der Hinweise zur Bewerbung Das Bewerbungsverfahren besteht aus zwei Schritten: Bitte reichen Sie diesen Bewerbungs bogen erst

Mehr

Abteilung Internationales, Bereich

Abteilung Internationales, Bereich Outgoing Abteilung Internationales, Bereich Kurzinfo Bewerbung (Stand: 08/2010) Dieses Infoblatt gibt Ihnen erste Tipps zur Erstellung bzw. zum Ausfüllen der wichtigsten Bewerbungsunterlagen. Ausführlichere

Mehr

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 31/2013 vom 1. August 2013

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 31/2013 vom 1. August 2013 Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 31/2013 vom 1. August 2013 Zulassungsordnung für den konsekutiven Master-Studiengang Recht für die öffentliche Verwaltung des Fachbereichs

Mehr

Bewerbungsbogen Master Wirtschaftsingenieur an der Universität Augsburg

Bewerbungsbogen Master Wirtschaftsingenieur an der Universität Augsburg Bewerbungsbogen Master Wirtschaftsingenieur an der Universität Augsburg Bitte beachten Sie den Leitfaden zum Ausfüllen des Bewerbungsbogens. Persönliche Daten Name, Vorname Straße, Hausnummer PLZ, Ort,

Mehr

ERASMUS-Studium und -Praktikum. Gruppenberatung für Studierende der Fakultäten N und A

ERASMUS-Studium und -Praktikum. Gruppenberatung für Studierende der Fakultäten N und A ERASMUS-Studium und -Praktikum Gruppenberatung für Studierende der Fakultäten N und A ERASMUS Studium und Praktikum Bildungsprogramm der EU: Lifelong Learning Programme Förderung von 1.) Studienaufenthalten

Mehr

FAQs zum Master-Studiengang Psychologie

FAQs zum Master-Studiengang Psychologie FRIEDRICH-ALEXANDER UNIVERSITÄT ERLANGEN-NÜRNBERG PHILOSOPHISCHE FAKULTÄT UND FACHBEREICH THEOLOGIE FAQs zum Master-Studiengang Psychologie Stand: 28.05.2014 Achtung! Die hier dargestellten Informationen

Mehr

Bewerbung und Zulassung im Hohenheimer Management-Master (HMM)

Bewerbung und Zulassung im Hohenheimer Management-Master (HMM) Informationsveranstaltung Bewerbung und Zulassung im Hohenheimer Management-Master (HMM) 1 UNIVERSITÄT HOHENHEIM SPRECHER DER BETRIEBSWIRTSCHAFTLICHEN INSTITUTE Professor Dr. Ernst Troßmann Überblick UNIVERSITÄT

Mehr

Auslandsstudium/ Auslandspraktikum BWL WING 2014/ 2015

Auslandsstudium/ Auslandspraktikum BWL WING 2014/ 2015 Auslandsstudium/ Auslandspraktikum BWL WING 2014/ 2015 1 Durch einen studienbezogenen Auslandsaufenthalt wird man selbständiger und selbstbewusster, flexibler und offener für andere Denkansätze und Problemlösungen

Mehr

1. Bitte besuchen Sie die Website www.uni-hamburg.de/online-bewerbung und klicken Sie auf Bewerberaccount anlegen.

1. Bitte besuchen Sie die Website www.uni-hamburg.de/online-bewerbung und klicken Sie auf Bewerberaccount anlegen. Anleitung für die STINE Online-Bewerbung 1. Bitte besuchen Sie die Website www.uni-hamburg.de/online-bewerbung und klicken Sie auf Bewerberaccount anlegen. 2. Hier erstellen Sie zunächst ein neues Bewerberkonto,

Mehr

Abteilung Internationale Beziehungen. Studieren im Ausland 15.10.2015

Abteilung Internationale Beziehungen. Studieren im Ausland 15.10.2015 Studieren im Ausland 15.10.2015 Warum im Ausland studieren? Das Austauschsemester war definitiv eines der Highlights meiner Studienzeit. Johanna Ich kann sagen, dass ich während dieser sechs Monate die

Mehr

Bewerbungsschritte für die Online Bewerbung eines Auslandssemesters Übersee oder ERASMUS

Bewerbungsschritte für die Online Bewerbung eines Auslandssemesters Übersee oder ERASMUS Bewerbungsschritte für die Online Bewerbung eines Auslandssemesters Übersee oder ERASMUS 09.12.2014 Wir freuen uns, dass Sie sich für ein Studium im Ausland entschieden haben. Anbei erhalten Sie Informationen

Mehr

Es spricht zu Ihnen: Katja Dittmann IEC Studienberaterin

Es spricht zu Ihnen: Katja Dittmann IEC Studienberaterin Es spricht zu Ihnen: Katja Dittmann IEC Studienberaterin STUDY IN AUSTRALIA Es spricht zu Ihnen: Katja Dittmann IEC Studienberaterin Es spricht zu Ihnen: Ewa Solecka-Drew Central Queensland University

Mehr

Informationsveranstaltung für Bachelor Studierende der Fakultät Maschinenwesen

Informationsveranstaltung für Bachelor Studierende der Fakultät Maschinenwesen Informationsveranstaltung für Bachelor Studierende der Fakultät Maschinenwesen zum Übergang Bachelor- -> Master-Studium 29.05.2015 Bachelor-Prüfungsbüro, Arno Buchner Inhalt der Veranstaltung Details zum

Mehr

Finanzierungsmöglichkeiten für studienbezogene Auslandsaufenthalte. Alexander Haridi TU Darmstadt, 09. Juni 2015

Finanzierungsmöglichkeiten für studienbezogene Auslandsaufenthalte. Alexander Haridi TU Darmstadt, 09. Juni 2015 Finanzierungsmöglichkeiten für studienbezogene Auslandsaufenthalte Alexander Haridi TU Darmstadt, 09. Juni 2015 Zu meiner Person Alexander Haridi Leiter des Referats Informationen zum Studium im Ausland

Mehr

Studiengang BWL M.Sc.

Studiengang BWL M.Sc. Auslandssemester Studiengang BWL M.Sc. Akademisches Auslandsamt, Fachhochschule Brandenburg Christina Strom 1. Vorüberlegungen Wohin? Europa (Erasmus+) oder außerhalb? Welche Hochschulen und Masterprogramme

Mehr

LLP ERASMUS 2007/2008 Informationen für Outgoings Sommersemester

LLP ERASMUS 2007/2008 Informationen für Outgoings Sommersemester Seite 1 von 6 LLP ERASMUS 2007/2008 Informationen für Outgoings Sommersemester 1. WICHTIGE FORMULARE 1.1. Annahmeerklärung: vollständig ausfüllen und bis spätestens 09.07.2007 beim International Office

Mehr