STURMSICHERUNGEN SCHIENENZANGEN BREMSLÜFTER INDUSTRIEBREMSEN HYDRO-ZYLINDER HYDRAULIK-PUFFER KRAN-LAUFRÄDER KUPPLUNGEN SEILROLLEN.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "STURMSICHERUNGEN SCHIENENZANGEN BREMSLÜFTER INDUSTRIEBREMSEN HYDRO-ZYLINDER HYDRAULIK-PUFFER KRAN-LAUFRÄDER KUPPLUNGEN SEILROLLEN."

Transkript

1

2 Scheibenbremsen STURMSICHERUNGEN SCHIENENZANGEN BREMSLÜFTER INDUSTRIEBREMSEN HYDRO-ZYLINDER HYDRAULIK-PUFFER KRAN-LAUFRÄDER KUPPLUNGEN SEILROLLEN Funktionsprinzip: } mit Federkraft bremsend } mit Bremslüftgerät lüftend } Bremsmoment einstellbar } bei Stromausfall fällt Bremse ein (fail-safe Prinzip) Bauform: } tangentiale Anordnung der Bremsbackenhebel } Bremsfeder und Lüftgerät seitlich stehend } Bremsbackenhebel zweistegig, aus Stahl } einstellbare Anschläge für Bremsbacken und Bremsbackenhebel Besondere Merkmale: } Einbauabmessungen entsprechen dem Industriestandard, daher gesicherte Austauschbarkeit } die Bremse ist in zwei Ausführungen lieferbar: } Rechtsausführung R (wie abgebildet) } Linksausführung L (spiegelbildlich) } die tangentiale Anordnung der Bremsbackenhebel und ein stabiles Zangengestell erlauben hohe Bremsmomente ohne Bremsenquietschen Optionen und Zubehör: } automatische Verschleißnachstellung AVN } andere Bremsbelagqualitäten und Reibwerte } nachschmierbare Lagerstellen } Zugstangen aus rostfreiem Stahl } Handlüfteinrichtungen } Sonderlackierungen } Endschalter und Überwachungseinrichtungen für Lüftstellung, Bremsbelagverschleiß, Temperatur usw. } ein großer Lüftspalt an den Bremsbelägen sowie einstellbare Festanschläge an Bremsbacken und Bremsbackenhebeln sichern ein ausreichendes Abheben der Bremsbacken von der Bremsscheibe auch unter ungünstigen Betriebsbedingungen } allseits geschlossenes Federrohr schützt die Bremsfeder vor Beschädigung und Verschmutzung } Bremsmoment einstellbar, Bremsmomentskala mit Nm-Teilung } Bremsbelagwechsel ohne Zerlegen der Bremse möglich IBS Intelligente Brems-Systeme GmbH Nielandstraße Wetter/Ruhr Tel. (02335) Fax (02335) Web:

3 Scheibenbremse Typ SBB V 07 Kapitel 10 Änderungen vorbehalten Seite 1 von 4 Funktionsprinzip: mit Federkraft bremsend für elektrohydraulisches Hubgeräte nach DIN Bremsmoment einstellbar bei Stromausfall fällt die Bremse ein (Fail-Safe-Prinzip) Bauform: tangentiale Anordnung der Bremsbackenhebel Bremsfeder und Lüftgerät seitlich stehend Bremsbackenhebel zweistegig, aus Stahl einstellbare Anschläge für Bremsbacken und Bremsbackenhebel Besondere Merkmale: Einbauabmessungen entsprechen dem Industriestandard, daher gesicherte Austauschbarkeit die Bremse ist in zwei Ausführungen lieferbar: o Rechtsausführung R (wie abgebildet) o Linksausführung L (spiegelbildlich) die tangentiale Anordnung der Bremsbackenhebel und ein stabiles Zangengestell erlauben hohe Bremsmomente ohne Bremsenquietschen ein großer Lüftspalt an den Bremsbelägen sowie einstellbare Festanschläge an Bremsbacken und Bremsbackenhebeln sichern ein ausreichendes Abheben der Bremsbacken von der Bremsscheibe auch unter ungünstigen Betriebsbedingungen allseits geschlossenes Federrohr schützt die Bremsfeder vor Beschädigung und Verschmutzung Bremsmoment einstellbar, Bremsmomentskala mit Nm-Teilung Bremsbelagwechsel ohne Zerlegen der Bremse möglich Optionen und Zubehör (Auswahl): o automatische Verschleißnachstellung AVN o andere Bremsbelagqualitäten und Reibwerte o nachschmierbare Lagerstellen o Zugstangen aus rostfreiem Stahl o Handlüfteinrichtungen o Sonderlackierungen o Endschalter und Überwachungseinrichtungen für Lüftstellung, Bremsbelagverschleiß, Temperatur usw.

4 SA J /14/98 Scheibenbremse Typ SBB V 07 Kapitel 10 Änderungen vorbehalten Seite 2 von 4 E B5 B2 C3 D2 D1 D4 H C A3 A1 A B1 A2 K1 B4 K2 B Q D3 N I1 M I2 Draufsicht Grundplatte / Schnitt Federrohr - ohne Bremsbacken-Hebel u. Gelenke - Kontur des Bremslüftgerätes B3 Die Abbildungen zeigen die Bremse in Rechts- Ausführung R. Die Links-Ausführung L ist spiegelbildlich aufgebaut. Anmerkungen zur nachfolgenden Datentafel: Wahlweise können Lüftgeräte eingebaut werden, die um 90 gedreht sind. Geänderte Abmessungen für diesen Fall auf Anfrage! 1) Die unterschiedlichen Betriebsfaktoren wie Gleitgeschwindigkeit, Flächenpressung, thermische Belastung, Reibflächenzustand, Bremstrommelwerkstoff und die Umgebungsbedingungen können den Reibwert µ beeinflussen. Sie sollten daher bei der Auslegung der Bremse zusätzlich zu den Richtlinien der DIN beachtet werden. Die angegebenen Bremsmomente gelten für dynamisches Bremsen bei betriebswarmer Bremse und Gleitgeschwindigkeiten bis 25 m/s. Die Betriebstemperatur für organische Beläge darf 250 C nicht überschreiten 2) Ohne Lüftgerät 3) Abmessungen in mm, Änderungen vorbehalten! 4) Ausführung für Bremsscheiben mit B1 = 40 mm kann auch für Bremsscheiben mit B1 = 42 mm verwendet werden!

5 Scheibenbremse Typ SBB V 07 Kapitel 10 Änderungen vorbehalten Seite 3 von 4 Technische Daten Baugröße SBB 1 Hubgerät A max A1 max A2 max A3 B max B3 B4 B5 max C max C3 D3 H I1 I2 K2 M N Q 230/ / / / Größe D2 B1 D Bremsscheibe Bremsbelag Gewicht max. Bremsmoment in Nm bei µ = 0,4 1) D4 max E K1 B2 AB [cm²] [kg] 2) 230/50 300/50 500/60 SBB SBB SBB SBB Lüftspalt je Bremsbacke ca. 1,25 mm Hubgerät A max A1 max A2 max A3 500/ / / / Größe D2 B1 D1 Baugröße SBB 2 B max B3 B4 800/60 B5 max C max C3 D3 H I1 I2 K2 M N Q Bremsscheibe Bremsbelag Gewicht max. Bremsmoment in Nm bei µ = 0,4 1) D4 max E K1 B2 AB [cm²] [kg] 2) 500/60 800/ / /60 SBB SBB SBB SBB SBB Lüftspalt je Bremsbacke ca. 1,5 mm Hubgerät 1250/ / / /120 A max A1 max A2 max 620 (625) 285 (290) 335 Größe D2 B1 4) D1 A3 190 (195) B max B3 B4 Baugröße SBB 3/4 B5 max C max C3 D3 H I1 I2 K2 M N Q Bremsscheibe Bremsbelag Gewicht max. Bremsmoment in Nm bei µ = 0,4 1) D4 max E K1 B2 AB [cm²] [kg] 2) 1250/ / / /120 SBB SBB SBB /(40) SBB /(40) SBB /(40) SBB /(40) Lüftspalt je Bremsbacke ca. 1,5 mm Daten in ( ) bei Bremsscheibenbreite B1 = 40 mm

6 Scheibenbremse Typ SBB V 07 Kapitel 10 Änderungen vorbehalten Seite 4 von 4 Bitte geben Sie bei Bestellung an: Stückzahl Baugröße, Lüftgerättyp und -größe Ausführung rechts (R) oder links (L) automatische Verschleißnachstellung (AVN) Bremsscheibengröße Reibwert (Standard: µ = 0,4) erforderliches Bremsmoment (soweit bekannt) Betriebsspannung des Lüftgerätes (Standard: 230/400 V, 50 Hz) Bestellbeispiel: 6 Stück SBB 2 D630 x 30 R 1250/60 AVN µ = 0, Nm mit 1250/60 230/400 V, 50 Hz

Scheibenbremsen für elektrohydraulische Hubgeräte

Scheibenbremsen für elektrohydraulische Hubgeräte Scheibenbremsen für elektrohydraulische Hubgeräte Scheibenbremsen Industriebremsen Hubgeräte Drucköl-Pumpen Kupplungen Hydraulikpuffer Zellstoffpuffer Schienenzangen Seilrollen Unterflaschen Kranlaufräder

Mehr

Belagträger, Beläge, Bremsscheiben und Naben

Belagträger, Beläge, Bremsscheiben und Naben Intelligente Brems-Systeme GmbH Know-how & Qualität von IBS Belagträger, Beläge, und Naben nach DIN 15432 und DIN 15436 Belagträger, Beläge, und Naben nach DIN 15432 und DIN 15436 INDUSTRIEBREMSEN HUBGERÄTE

Mehr

Trommelbremsen Vergleich der Bauarten IB, EB, SB

Trommelbremsen Vergleich der Bauarten IB, EB, SB Trommelbremsen Vergleich der Bauarten IB, EB, SB V 07 Kapitel 07 Änderungen vorbehalten 060114 Seite 1 von 12 Für alle Bauarten werden jeweils die Grundplatte, die Bremsbacenhebel, der Winelhebel sowie

Mehr

Thruster Bremsen KTR-STOP TB.

Thruster Bremsen KTR-STOP TB. Thruster Bremsen KTR-STOP TB www.ktr.com GESTATTEN: KTR-STOP TB Das Produktportfolio von KTR wächst ständig. Seit neuestem kann man zum Beispiel Bekanntschaft mit unserem Bremssystem KTR-STOP TB machen

Mehr

Scheibenbremsen mit BUEL. Sicherheit. Made in Germany.

Scheibenbremsen mit BUEL. Sicherheit. Made in Germany. Scheibenbremsen mit BUEL. Sicherheit. Made in Germany. Scheibenbremsen mit BUEL PINTSCH BUBENZER Scheibenbremse SB 28.3 / SB 23.3 mit BUEL PINTSCH BUBENZER ist nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert BL

Mehr

Scheibenbremsen mit Eldro. Sicherheit. Made in Germany.

Scheibenbremsen mit Eldro. Sicherheit. Made in Germany. Scheibenbremsen mit Eldro. Sicherheit. Made in Germany. Scheibenbremsen mit Eldro PINTSCH BUBENZER Scheibenbremse SB 28.3 / SB 23.3 mit Eldro PINTSCH BUBENZER ist nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert

Mehr

Trommelbremsen Ausführung nach DIN

Trommelbremsen Ausführung nach DIN Trommelbremsen Ausführung nach DIN 15 435 Trommelbremsen Ausführung nach DIN 15 435 Industriebremsen Hubgeräte Drucköl-Pumpen Kupplungen Hydraulikpuffer Zellstoffpuffer Schienenzangen Seilrollen Unterflaschen

Mehr

Gliederung. 1. Einbau der Scheibenbremse. 2. Resthub des Lüftgerätes. 3. Bremsmoment. 4. Lüftspalt am Bremsbelag

Gliederung. 1. Einbau der Scheibenbremse. 2. Resthub des Lüftgerätes. 3. Bremsmoment. 4. Lüftspalt am Bremsbelag 1 / 7 Gliederung 1. Einbau der Scheibenbremse 2. Resthub des Lüftgerätes 3. Bremsmoment 4. Lüftspalt am Bremsbelag 5. Automatische Verschleißnachstellung 6. Einlaufprozess 2 / 7 1. Einbau der Scheibenbremse

Mehr

Belagträger, Beläge, Bremsscheiben

Belagträger, Beläge, Bremsscheiben Belagträger, Beläge, Bremsscheiben und Naben nach DIN 15 432 und DIN 15 436 Belagträger, Beläge, Bremsscheiben und Naben nach DIN 15 432 und DIN 15 436 Industriebremsen Hubgeräte Drucköl-Pumpen Kupplungen

Mehr

Trommelbremsen EBN EBH. PINTSCH BUBENZER ist nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert. Nach DIN Zuverlässig Leistungsstark Robust Weltweit bewährt

Trommelbremsen EBN EBH. PINTSCH BUBENZER ist nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert. Nach DIN Zuverlässig Leistungsstark Robust Weltweit bewährt Trommelbremsen EBH EBN 7000 6 6000 5 0 4 0 3 3000 0 0 1 Bremsmoment in Nm PINTSCH BUBENZER ist nach DIN EN ISO 9001:8 zertifiziert 00 315 630 7 Bremstrommeldurchmesser in mm Nach DIN 15435 Zuverlässig

Mehr

Trommelbremsen EBN EBH. PINTSCH BUBENZER ist nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert. Nach DIN Zuverlässig Leistungsstark Robust Weltweit bewährt

Trommelbremsen EBN EBH. PINTSCH BUBENZER ist nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert. Nach DIN Zuverlässig Leistungsstark Robust Weltweit bewährt Trommelbremsen EBH EBN 7000 6500 6000 5500 5000 4500 4000 3500 3000 0 0 1500 Bremsmoment in Nm PINTSCH BUBENZER ist nach DIN EN ISO 9001:8 zertifiziert 00 500 315 400 500 630 7 Bremstrommeldurchmesser

Mehr

Scheibenbremse SB 17 MX Reihe

Scheibenbremse SB 17 MX Reihe Scheibenbremse SB 17 MX Reihe 0 950 900 850 800 750 700 650 PINTSCH BUBENZER ist nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert SB 17 MX 133 SB 17 MX 113 SB 17 MX 112 SB 17 MX 111 600 550 450 400 350 300 200 150

Mehr

Einstellanleitung Trommelbremse EB Gliederung

Einstellanleitung Trommelbremse EB Gliederung 1 / 7 Gliederung 1. Einbau der Trommelbremse 2. Resthub des Lüftgerätes 3. Bremsmoment 4. Lüftspalt am Bremsbelag 5. Automatische Verschleißnachstellung 6. Einlaufprozess 2 / 7 1. Einbau der Trommelbremse

Mehr

Know-how & Qualität von IBS Bremsbelag, Bremsbacken, und Bremstrommeln

Know-how & Qualität von IBS Bremsbelag, Bremsbacken, und Bremstrommeln Intelligente Brems-Systeme GmbH Know-how & Qualität von IBS Bremsbelag, Bremsbacken, und Bremstrommeln Bremsbelag,-backen,-trommeln nach DIN 15 431 und DIN 15 435 INDUSTRIEBREMSEN HUBGERÄTE DRUCKÖLPUMPEN

Mehr

Bremsbelag, Bremsbacken und Bremstrommeln

Bremsbelag, Bremsbacken und Bremstrommeln Bremsbelag, Bremsbacken und Bremstrommeln nach DIN 15 431 und DIN 15 435 Bremsbelag,-backen,-trommeln nach DIN 15 431 und DIN 15 435 Industriebremsen Hubgeräte Drucköl-Pumpen Kupplungen Hydraulikpuffer

Mehr

Materialart Güte Norm. Stahlblech verzinkt DX51D + Z275 MA-C DIN 10327. VA- Bleche (Oberfläche III C) 1.4301 (V2A) DIN 17440

Materialart Güte Norm. Stahlblech verzinkt DX51D + Z275 MA-C DIN 10327. VA- Bleche (Oberfläche III C) 1.4301 (V2A) DIN 17440 ANWENDUNG Die Dachhaube (DH) ist eine einfache Konstruktion eines Dachaufsatzes für die Außenluftansaugung und den Fortluftausblas. Auf Grund ihrer einfachen Ausführung kann die Dachhaube nur für relativ

Mehr

Optionale Ausstattungen für Trommelbremsen

Optionale Ausstattungen für Trommelbremsen Optionale Ausstattungen für Trommelbremsen Optionale Ausstattungen für Trommelbremsen Industriebremsen Hubgeräte Drucköl-Pumpen Kupplungen Hydraulikpuffer Zellstoffpuffer Schienenzangen Seilrollen Unterflaschen

Mehr

Scheibenbremse SF Reihe

Scheibenbremse SF Reihe Scheibenbremse SF Reihe 40 20 00 480 460 SF 0 440 420 SF 40 SF 30 SF 1 SF SF 24 400 380 360 340 320 280 260 160 0 0 80 60 Bremsmoment in knm PINTSCH BUBENZER ist nach DIN EN ISO 01:8 zertifiziert 40 20

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1. Unternehmen

Inhaltsverzeichnis. 1. Unternehmen Unternehmen Seite 1 tz Im Jahr 1963 gründete Alfred Tüschen die Maschinenfabrik Tüschen & Zimmermann KG im sauerländischen Lennestadt. Das Unternehmen spezialisierte sich auf Antriebsverbindungen für den

Mehr

Gefühl*** vorher / nachher. Situation* Essen (was und wie viel?) Ess- Motiv** Tag Datum Frühstück Zeit: Allgemeines Befinden

Gefühl*** vorher / nachher. Situation* Essen (was und wie viel?) Ess- Motiv** Tag Datum Frühstück Zeit: Allgemeines Befinden Name: Größe: cm Gewicht: kg Alter: Jahre Situation* Essen Ess- Situation* Essen Ess- Situation* Essen Ess- Situation* Essen Ess- Situation* Essen Ess- Situation* Essen Ess- Situation* Essen Ess- Situation*

Mehr

Das sichere Flachdach-Schutzgeländer für Arbeiten im Dachrandbereich mit großen Arbeitsflächen von 5,1 m Breite zwischen den Stützelementen.

Das sichere Flachdach-Schutzgeländer für Arbeiten im Dachrandbereich mit großen Arbeitsflächen von 5,1 m Breite zwischen den Stützelementen. AluFix Flachdach-Schutzsystem Sicherheits-Systeme Das sichere Flachdach-Schutzgeländer für Arbeiten im Dachrandbereich mit großen Arbeitsflächen von 5,1 m Breite zwischen den Stützelementen. Nach der UVV

Mehr

BTS 80 BTS 75 V. Bodentürschließer

BTS 80 BTS 75 V. Bodentürschließer Bodentürschließer / UNIVERSELLE ANWENDUNG, INDIVIDUELLE FUNKTIONEN, GESICHERTE QUALITÄT Ob normal, schmal oder breit, ob DIN-L-, DIN-R- oder Pendeltür als universelle Bodentürschließer sind die DORMA und

Mehr

Scheibenbremse SF Reihe

Scheibenbremse SF Reihe Scheibenbremse SF Reihe SF 40 SF 30 SF 1 SF SF 24 440 420 380 3 340 320 280 2 1 0 80 Bremsmoment in knm PINTSCH BUBENZER ist nach DIN EN ISO 01:8 zertifiziert 40 20 0 1 0 10 0 0 2 0 20 2800 Bremsscheibendurchmesser

Mehr

ANWENDUNG VORTEILE. Produktbeschreibung Pumpe FZ-B

ANWENDUNG VORTEILE. Produktbeschreibung Pumpe FZ-B Produktbeschreibung Pumpe FZ-B ANWENDUNG Bei der Pumpen FZ-B handelt es sich um eine Zentralkolbenpumpe, die ohne Ventile und ohne Federn arbeitet. Zahlreiche Möglichkeiten der Untersetzung zwischen Antriebswelle

Mehr

Leistungsverbrauch Betrieb Leistungsverbrauch Ruhestellung 0.2 W Leistungsverbrauch Ruhestellung 0 W bei Power off / Position Zu

Leistungsverbrauch Betrieb Leistungsverbrauch Ruhestellung 0.2 W Leistungsverbrauch Ruhestellung 0 W bei Power off / Position Zu Technisches Datenblatt CM24K-F-T- Klappenantrieb zu Modul SKM230- T-B12 für das Verstellen von Klappen in der technischen Gebäudeausrüstung Klappengrösse bis ca. 0.4 m² Nenndrehmoment 2 Nm Nennspannung

Mehr

2/2- und 3/2-Wege Wippen- Magnetventil - bistabil (impuls) Ausführung

2/2- und 3/2-Wege Wippen- Magnetventil - bistabil (impuls) Ausführung 2/2- und 3/2-Wege Wippen- Magnetventil - bistabil (impuls) Ausführung Typ 6624 kombinierbar mit 10mm Breite Nennweite DN 0.8 bis 1.2 mit Druckbereich Vakuum bis 5 bar Mediengetrennt, für aggressive Medien

Mehr

WEKA Leistungsbremsen für Motorenprüfstände

WEKA Leistungsbremsen für Motorenprüfstände PRODUKTKATALOG WEKA Leistungsbremsen WEKA Leistungsbremsen für Motorenprüfstände Die WEKA Leistungsbremsen sind luftgekühlte Wirbelstrombremsen für Leistungssprüfungen an elektrischen Maschinen und Dieselmotoren.

Mehr

89SV80/R1200. Mechanik. Signalverteilerschrank mit doppelseitigen SVT - Elementen. Anwendung. Beschreibung. Schrank. 1KGD 400 012 D, Ausgabe 01/2010

89SV80/R1200. Mechanik. Signalverteilerschrank mit doppelseitigen SVT - Elementen. Anwendung. Beschreibung. Schrank. 1KGD 400 012 D, Ausgabe 01/2010 Gerätebeschreibung Procontrol P Mechanik Signalverteilerschrank mit doppelseitigen SVT - Elementen 1KGD 400 012 D, Ausgabe 01/2010 89SV80/R1200 Anwendung Der SVT-Schrank entspricht in seinen Abmessungen

Mehr

Hydraulische Module 5 6218 7 1 B5-30-0002-1-DE FIBRO LÄPPLE TECHNOLOGY

Hydraulische Module 5 6218 7 1 B5-30-0002-1-DE FIBRO LÄPPLE TECHNOLOGY Hdraulische Module 5 6218 7 1 B5-30-0002-1-E FIBRO LÄPPLE TECHNOLOGY Hdraulische Translation Rotation Zubehör Erweiterung der Rotationseinheiten 5 6271 8 2 4. Auflage Mit dieser Ausgabe verlieren alle

Mehr

ESR. The Dynamic Solution. ESR Pollmeier GmbH www.esr-pollmeier.de

ESR. The Dynamic Solution. ESR Pollmeier GmbH www.esr-pollmeier.de Standard-Planetengetriebe, Übersetzungen i = 3 bis 512 Nenn-Abtriebsdrehmoment 5 bis 800 Nm, Spitze bis 1280 Nm Verdrehspiel

Mehr

DREHSTROMMOTOREN. Bremsmoment: 1.7 Nm Nennstrom: 0.05 A Schutzart: IP 44 WECHSELSTROMMOTOREN

DREHSTROMMOTOREN. Bremsmoment: 1.7 Nm Nennstrom: 0.05 A Schutzart: IP 44 WECHSELSTROMMOTOREN 11.1 ATL 10 BSA 10 DATEN DREHSTROMEN Asynchron-Drehstrommotoren, geschlossene Bauart, Käfigläufer dynamisch gewuchtet. Für Linearantrieb Baugröße ATL 10 ist standardmäßig Motor ohne Lüfterrad für Betrieb

Mehr

HLC A1... HLC B1... HLC F1...

HLC A1... HLC B1... HLC F1... HLC A1... HLC B1... HLC F1... Wägezellen Datenblatt Charakteristische Merkmale -- Hermetisch gekapselt (IP68) -- Nennlasten: 220 kg... 10 t -- Nichtrostende Materialien -- Geringe Bauhöhe -- Erfüllt die

Mehr

LAGERTECHNIK PRAKTISCHE LÖSUNGEN FÜR KABELVERLEGER INHALT

LAGERTECHNIK PRAKTISCHE LÖSUNGEN FÜR KABELVERLEGER INHALT LAGERTECHNIK PRAKTISCHE LÖSUNGEN FÜR KABELVERLEGER INHALT Trommelwickelmaschinen Ringwickler Lagersysteme Lagertechnik Trommelwickelmaschinen flexibler Einsatz für einfaches & schnelles Umtrommeln Nicht

Mehr

2/2 Wege Coaxialventil CX06M bis CX08M fremdgesteuert

2/2 Wege Coaxialventil CX06M bis CX08M fremdgesteuert 2/2 Wege Coaxialventil CX06M bis CX08M fremdgesteuert Typenschlüssel (gleichzeitiges Bestellbeispiel) CX06M 2/2 F C 2 10 064 014 PV Schaltfunktion Baureihe CX06M = Modulbaureihe CX06M CX07M = Modulbaureihe

Mehr

Elektrische Stellantriebe, Eingangssignal 3-Punkt-Schritt AMV 13 SU, AMV 23 SU (ziehend)

Elektrische Stellantriebe, Eingangssignal 3-Punkt-Schritt AMV 13 SU, AMV 23 SU (ziehend) Elektrische Stellantriebe, Eingangssignal 3-Punkt-Schritt AMV 13 SU, AMV 23 SU (ziehend) Beschreibung, Anwendung AMV 13 SU AMV 23 SU Die elektrischen Stellantriebe mit Sicherheitsfunktion werden zusammen

Mehr

Induktive und kapazitive Sensoren für industrielle Anwendungen: Induktive Sensoren mit

Induktive und kapazitive Sensoren für industrielle Anwendungen: Induktive Sensoren mit Induktive und kapazitive Sensoren für industrielle Anwendungen: Induktive Sensoren mit - 1x, 2x, 3x oder 4x Normschaltabstand! - Für Lebensmittel in (1.4435) - Ganzmetall - hochdruckfest - analog- Ausgang

Mehr

1 Allgemeine Informationen

1 Allgemeine Informationen Winkhaus Produkthandbuch /00 Produktbereich Print-no. 0 0 -fach--verriegelung B mit aus Stahl beidseitig angeschrägt vorgerichtet für den Einbau aller der DIN bzw. EN 0 entsprechenden Proilzylinder Hauptriegel

Mehr

Umsetzer Typ 2313. Bestelldaten. Keine zusätzliche Speisung erforderlich. Zwei Schnittstellen / Kanäle pro Karte. Zündschutzart: I M 1 EEx ia I

Umsetzer Typ 2313. Bestelldaten. Keine zusätzliche Speisung erforderlich. Zwei Schnittstellen / Kanäle pro Karte. Zündschutzart: I M 1 EEx ia I Bestelldaten Bezeichnung Typ Artikel Nr. Umsetzer 2313 118 306 01 AX Einschubbaustein, Europakarte 100 x 160mm An nicht eigensichere Telefonnetze anschließbar, mit eigensicherem Ausgang Keine zusätzliche

Mehr

Pneumatiksysteme für Lichtkuppeln und Fenster

Pneumatiksysteme für Lichtkuppeln und Fenster Pneumatiksysteme für Lichtkuppeln und Fenster H-5038/d 50 1961 2011 J A H R E Pneumatiksysteme für Lichtkuppeln und Fenster Preisliste H-1012 Preise in Schweizerfranken, exkl. MWSt. / Preisgültigkeit ab

Mehr

Synchronmotoren. Synchronmotoren

Synchronmotoren. Synchronmotoren Synchronmotoren Synchronmotoren von Berger Lahr sind robust und arbeiten präzise. Die Motoren können an einem 50 Hz oder 60 Hz Wechselspannungsnetz ohne zusätzliche Ansteuerelektronik betrieben werden.

Mehr

Newton TS-20. Produktinformation SYSTEMTECHNIK FÜR DIE TÜR ECO

Newton TS-20. Produktinformation SYSTEMTECHNIK FÜR DIE TÜR ECO ECO Newton TS-20 Produktinformation SYSTEMTECHNIK FÜR DIE TÜR ECO Newton TS-20 Leistungskriterien Schließkraft Größe nach EN Türbreite nach EN Abmessungen Länge in mm Bautiefe in mm Höhe in mm (abgestuft

Mehr

Industrie-Innentor. Kennzeichen

Industrie-Innentor. Kennzeichen Schnellaufrolltor Industrie-Innentor Speedroller E-Antrieb Wickelwelle aus Stahl sendzimir-verzinkter Stahl Torbehang (1,2 mm Kunststofftuch) mit Verkleidung (Option) Seitenführung mit Bürstelabdichtung

Mehr

Miniatur-Präzisionsführung Typ ER

Miniatur-Präzisionsführung Typ ER Miniatur-Präzisionsführung Typ ER Innenwagen Außenschiene Kugeln Kugelumlauf Abb. 1 Schnittmodell der Miniatur-Präzisionsführung Typ ER Aufbau und Merkmale Die Miniatur-Präzisionsführung Typ ER ist eine

Mehr

S2-15 min max. Nm G 0 26 160 11 : 1 90 8: 1 125 5,5 : 1 45 F14 G ½ 57 400 8: 1

S2-15 min max. Nm G 0 26 160 11 : 1 90 8: 1 125 5,5 : 1 45 F14 G ½ 57 400 8: 1 Technische Daten AUMA Drehantriebe mit Bremsmotoren für Steuerbetrieb, S2-15 min SA 07.1 SA 40.1 AUMA NORM Typ SA 07.1 SA 07.5 SA 10.1 SA 14.1 SA 14.5 SA 16.1 SA 25.1 SA 30.1 Drehzahl Drehmomentbereich

Mehr

Dynamische Blindleistungs-Regelanlagen im Stahlblechschrank

Dynamische Blindleistungs-Regelanlagen im Stahlblechschrank Dynamische Blindleistungs-Regelanlagen Dynamische Blindleistungs-Regelanlagen im Stahlblechschrank Die Dynamische Blindleistungs-Kompensation von FRAKO schaltet verzögerungsfrei im nächsten Nulldurchgang

Mehr

Sach-Nr 13.28-07. 1. Aufgabe. 2. Funktion und Aufbau. 3. Ausführungen. 3.2 WIDENT/P für 8 Positionen (Öffner)

Sach-Nr 13.28-07. 1. Aufgabe. 2. Funktion und Aufbau. 3. Ausführungen. 3.2 WIDENT/P für 8 Positionen (Öffner) 3.2 für 8 Positionen (Öffner) zur Detektierung von acht verschiedenen Codes mit acht Ausgängen (Öffner). 3.3 für 15 Positionen (Binärcode) zur Detektierung von 15 verschiedenen Codes mit vier binär codierten

Mehr

Serie 49 - Koppel-Relais 8-10 - 16 A

Serie 49 - Koppel-Relais 8-10 - 16 A Koppelrelais, 1 oder 2 Wechsler, 15,5 mm breit mit integrierter EMV-Spulenbeschaltung Spulen für AC, DC und DC sensitiv, 500 mw Sichere Trennung zwischen Spule und Kontaktsatz nach VDE 0106, EN 50178,

Mehr

Funktionsübersicht Lineareinheit LEZ 9. mechanik. Lineareinheiten. Einfaches Spannen des Riemens über Spannbolzen unterhalb des Schlittens

Funktionsübersicht Lineareinheit LEZ 9. mechanik. Lineareinheiten. Einfaches Spannen des Riemens über Spannbolzen unterhalb des Schlittens Funktionsübersicht Lineareinheit LEZ 9 Einfaches Spannen des Riemens über Spannbolzen unterhalb des Schlittens Beidseitige Endlagenpuffer mit Parabelfedern Verdrehsteifes Alu-Profil in Längen bis 6 m 2

Mehr

Rohrdurchmesser 18, 30, 40, 50 und 60 mm

Rohrdurchmesser 18, 30, 40, 50 und 60 mm Rohrdurchmesser 18, 30, 40, 50 und 60 mm Stabile Ausführung Hohe Belastbarkeit bei gleichzeitig maximaler Genauigkeit Unabhängig vom Einbauzustand einstellbare, mehrfache Spindellagerung Wahlweise Rechts-

Mehr

Einschraub-Widerstandsthermometer mit Anschlusskopf Form B

Einschraub-Widerstandsthermometer mit Anschlusskopf Form B Typenblatt 90.2002 Seite 1/7 Einschraub-Widerstandsthermometer mit Anschlusskopf Form B Für Temperaturen von -50...+600 C Mit auswechselbarem Messeinsatz Als Einfach- und Doppel-Widerstandsthermometer

Mehr

Sonder Ausführungen. Bremse 7/1

Sonder Ausführungen. Bremse 7/1 Bremse Die in den Auswahltabellen angegebenen Drehstrommotoren können auch mit Bremse geliefert werden. Schutzart IP 54 (Standard) Schutzart IP 55 gegen Mehrpreis Die angebaute Einscheiben-Federdruckbremse

Mehr

WEKA-POWER Leistungsprüfstand für Elektromotoren

WEKA-POWER Leistungsprüfstand für Elektromotoren Produktkatalog WEKA-POWER Leistungsprüfstände WEKA-POWER Leistungsprüfstand für Elektromotoren Technische Merkmale: Kompakter und universeller Leistungsprüfstand für Belastungsmessungen am Elektromotor

Mehr

kommunale und industrielle Kläranlagen verfahrenstechnische Anlagen Papierindustrie

kommunale und industrielle Kläranlagen verfahrenstechnische Anlagen Papierindustrie Seite 1/9 JUMO ecoline NTU Optischer Sensor für Trübungsmessungen Kurzbeschreibung Die Trübungsmessung nach DIN EN ISO 7027 ist eine bewährte Methode zur Überwachung von Wasser mit geringer bis starker

Mehr

SURFACE MOUNTED DEVICE. Biorhythmisches Licht Aktivierung und Entspannung 3000K 4000K 5000K 6000K 7000K

SURFACE MOUNTED DEVICE. Biorhythmisches Licht Aktivierung und Entspannung 3000K 4000K 5000K 6000K 7000K DOWNLIGHT SYSTEM - STANDARD SURFACE MOUNTED DEVICE Farbtemperatur steuerbar Helligkeit dimmbar RGB steuerbar 2500K bis 7000K 5% bis 100% Farborte und Sequenzen Biorhythmisches Licht Aktivierung und Entspannung

Mehr

crm+35/dd/tc/e Auszug aus unserem Online-Katalog: Stand: 2015-06-29

crm+35/dd/tc/e Auszug aus unserem Online-Katalog: Stand: 2015-06-29 Auszug aus unserem Online-Katalog: crm+35/dd/tc/e Stand: 2015-06-29 microsonic GmbH, Phoenixseestraße 7, D-44263 Dortmund, Telefon: +49 231 975151-0, Telefax: +49 231 975151-51, E-Mail: info@microsonic.de

Mehr

Ihr Partner für Bau-Spezialartikel!

Ihr Partner für Bau-Spezialartikel! Abschalelement sicura710 Anwendung: Bodenplatte Trigoform Abschalelement sicura710 einbaufertig, selbststehend, mit Schlitz und Klemmbügel geeignet zur Aufnahme eines CEMflex VB 150 Verbundbleches, mit

Mehr

Wägemodul für 20 t 400 t

Wägemodul für 20 t 400 t C16M Wägemodul für 20 t 400 t Charakteristische Merkmale Abb. mit Zubehörsatz 1 ZAC16/MSL60T - Ausgerüstet mit selbstaufrichtender Pendelwägezelle C16 der Klasse D1, C3 oder C4 nach OIML R60 - zur Aufnahme

Mehr

Magnetventile MN1H-MS, Messingausführung

Magnetventile MN1H-MS, Messingausführung 1 Merkmale Funktion Nach Zuschalten der Spannung wird der Magnet erregt und das Ventil umgesteuert. Das Ventil MN1H-2-1½-MS hat eine einstellbare Schließdämpfung. 1 Druckluftanschluss 2 Arbeits- bzw. Ausgangsleitung

Mehr

6 Optionen und Zusatzausführungen

6 Optionen und Zusatzausführungen Drehmomentstütze /T Optionen und Zusatzausführungen.1 Drehmomentstütze /T Zur Abstützung des Reaktionsmoments bei Hohlwellengetrieben in Aufsteckausführung steht optional eine Drehmomentstütze zur Verfügung.

Mehr

Druckbegrenzungsventil Typ VRH 30, VRH 60 und VRH 120

Druckbegrenzungsventil Typ VRH 30, VRH 60 und VRH 120 Datenblatt Druckbegrenzungsventil Typ VRH 30, VRH 60 und VRH 120 Konstruktion und Funktion Das Druckbegrenzungsventil dient zum Schutz der Komponenten eines Systems vor Überlastung durch eine Druckspitze.

Mehr

DICTATOR Türschließer "DIREKT"

DICTATOR Türschließer DIREKT DICTATOR Türschließer "DIREKT" Der Türschließer für Zugangstüren in Zaunanlagen Der DICTATOR Türschließer DIREKT ist die preiswerte Lösung, um Zugangstüren in Zaunanlagen, z.b. zu Kindergärten, Schulen,

Mehr

POWER GEAR. Das leistungsfähige HighSpeed-Winkelgetriebe. www.graessner.de

POWER GEAR. Das leistungsfähige HighSpeed-Winkelgetriebe. www.graessner.de MS-Graessner GmbH & Co. KG THE GEAR COMPANY POWER GEAR HS Das leistungsfähige HighSpeed-Winkelgetriebe www.graessner.de Nichts als Highlights! Entwickelt für ganz spezielle Anforderungen keine Adaption,

Mehr

für stabile Detonationen und Deflagrationen in Durchgangsausführung mit Stoßrohr, beidseitig wirkend

für stabile Detonationen und Deflagrationen in Durchgangsausführung mit Stoßrohr, beidseitig wirkend für stabile Detonationen und Deflagrationen in Durchgangsausführung mit Stoßrohr, beidseitig wirkend Ausführung mit einem oder zwei Temperatursensoren c Ausbaumaß für Wartung (Temperatursensor) Die Standardausführung

Mehr

Elektrisch betätigte Ventile Baureihe KM-10, 5/2- und 5/3-Wege G1/4 1500 bis 2100 Nl/min

Elektrisch betätigte Ventile Baureihe KM-10, 5/2- und 5/3-Wege G1/4 1500 bis 2100 Nl/min Elektrisch betätigte Ventile Baureihe KM-10, 5/2- und 5/3-Wege G1/4 1500 bis 2100 Nl/min Bestellschlüssel Baureihe und Funktion KM-10-510-HN-442 Standardspulen HN bei 2 und 4 HN bei 1, 3 und 5 441 12 V

Mehr

MICROMAT -C / MINIMAT -C Einbauschrauber

MICROMAT -C / MINIMAT -C Einbauschrauber Schraubtechnik Automation Druckluftmotoren Druckluftwerkzeuge Einbauschrauber pneumatisch MICROMAT -C / MINIMAT -C Einbauschrauber Der Abschaltschrauber mit Messwertaufnehmer gerade Bauform - Drehmomente

Mehr

Aktuator LA31. Datenblatt LINAK.DE/DESKLINE LINAK.AT/DESKLINE

Aktuator LA31. Datenblatt LINAK.DE/DESKLINE LINAK.AT/DESKLINE Aktuator LA31 Datenblatt LINAK.DE/DESKLINE LINAK.AT/DESKLINE LA31 Der Aktuator LA31 ist ein sehr leiser und kraftvoller Linearantrieb, der für verschiedene Tischanwendungen entwickelt wurde von Küchenanwendungen

Mehr

NORBRO Serie 40R Pneumatischer Schwenkantrieb

NORBRO Serie 40R Pneumatischer Schwenkantrieb NORBRO Serie 0R Pneumatischer Schwenkantrieb Merkmale Kolben-Zahnstangen Konstruktion mit Kolbenführungsrohren Federn mit korrosionsfester Beschichtung (bei einfachwirkenden Antrieben) Befestigungsschrauben

Mehr

%UHPVYHUIDKUHQXQG(LQVDW]P JOLFKNHLWHQHOHNWULVFKHU0DVFKLQHQ

%UHPVYHUIDKUHQXQG(LQVDW]P JOLFKNHLWHQHOHNWULVFKHU0DVFKLQHQ 5-1 %UHPVYHUIDKUHQXQG(LQVDW]P JOLFKNHLWHQHOHNWULVFKHU0DVFKLQHQ %UHPVYHUIDKUHQEHL*OHLFKVWURPPRWRUHQ Von einem elektrischen Antrieb wird oft verlangt, dass er den Bremsvorgang übernimmt. Die bremsende Gleichstrommaschine

Mehr

Druckschalter SW 24. Öffner oder Schließer, Spannung max. 42 V. Bemessungsstrom (ohmsche Last) Schaltleistung:

Druckschalter SW 24. Öffner oder Schließer, Spannung max. 42 V. Bemessungsstrom (ohmsche Last) Schaltleistung: www.suco.de Druckschalter Öffner oder Schließer, Spannung max. 42 V Preiswerteste Lösung mechanischer Drucküberwachung. Stabiler Schaltpunkt auch nach hoher Inanspruchnahme und langer Belastung. Schaltpunkt

Mehr

In Ausgabe 46 haben Sie gesehen, wie

In Ausgabe 46 haben Sie gesehen, wie MONTAGE- MANUAL Die Versteifungsplatte des Getriebes, Bremskolben und -hebel Die Versteifungsplatte komplettiert das Getriebe Ihres AMG Mercedes C-Klasse DTM 2008 Racers. Sie nimmt den Bremskolben auf,

Mehr

Modellreihe 4700. Digitale Weltzeituhren und Zeitzonendisplays für höchste Anforderungen

Modellreihe 4700. Digitale Weltzeituhren und Zeitzonendisplays für höchste Anforderungen Digitale Weltzeituhren und Zeitzonendisplays für höchste Anforderungen Modellreihe 4700 Diese Weltzeituhren für 2 bis max. 8 Zeitzonen mit Anzeigen in brillanten roten, grünen, gelben oder blauen LED-

Mehr

Einschraub-Widerstandsthermometer mit Anschlusskopf Form B

Einschraub-Widerstandsthermometer mit Anschlusskopf Form B Typenblatt 902020 Seite 1/6 mit Anschlusskopf Form B für Temperaturen von -50 bis +600 C mit auswechselbarem Messeinsatz als Einfach- und Doppel-Widerstandsthermometer Anschlusskopf Form B, BUZ, BUZH,

Mehr

SMRS 64 SINGLETURN ABSOLUT- UND INKREMENTAL- DREHGEBER MIT KONISCHER WELLE. BiSS-C BiSS-C + SinCos. SSI SSI + SinCos. Spreizkupplung (90.

SMRS 64 SINGLETURN ABSOLUT- UND INKREMENTAL- DREHGEBER MIT KONISCHER WELLE. BiSS-C BiSS-C + SinCos. SSI SSI + SinCos. Spreizkupplung (90. SINGLETURN ABSOLUT- UND INKREMENTAL- DREHGEBER SSI SSI + SinCos BiSS-C BiSS-C + SinCos Singleturn- bis 21 Bit Inkremental 2048 Baugröße 58 mm Konische Welle 1:10 Bild mit Spreizkupplung 90.1100 Schutzart

Mehr

Newton TS-50. Produktinformation SYSTEMTECHNIK FÜR DIE TÜR ECO

Newton TS-50. Produktinformation SYSTEMTECHNIK FÜR DIE TÜR ECO ECO Newton TS50 Produktinformation SYSTEMTECHNIK FÜR DIE TÜR ECO Newton TS50 Leistungskriterien Größe nach EN Türbreite nach EN (stufenlos einstellbar) 1 5 1.250 mm Türbreite nach EN 1.400 mm (gemäß gesonderter

Mehr

Drucktasten. Selektionsdiagramm 3/19 FLACH HOCH DRUCKTASTEN MIT KRAGENRING PILZDRUCKTASTE FLACH HOCH BELEUCHTETE DRUCKTASTEN MIT KRAGENRING

Drucktasten. Selektionsdiagramm 3/19 FLACH HOCH DRUCKTASTEN MIT KRAGENRING PILZDRUCKTASTE FLACH HOCH BELEUCHTETE DRUCKTASTEN MIT KRAGENRING Selektionsdiagramm FLACH HOCH R12 R22 R32 R42 R52 R62 DRUCKTASTEN S12 S22 S32 S42 S52 S62 MIT KRAGENRING P12 P22 P32 P42 P52 P62 PILZDRUCKTASTE F14 F24 F34 F44 F54 F64 FLACH R22 R32 R42 R52 R62 R82 BELEUCHTETE

Mehr

für Gleichspannung, neutral, monostabil

für Gleichspannung, neutral, monostabil für Gleichspannung, neutral, monostabil V23101, V23102 2 Besondere Merkmale Für vielseitige Anwendungen geeignet. Kleine Abmessungen; wodurch eine hohe Packungsdichte erreicht wird. Schüttelfestigkeit

Mehr

GETRIEBEHANDBUCH NGM50-28-230V, NGM70-56, NGM75-15, NGM75-23, NGM75-28, NGM80-46

GETRIEBEHANDBUCH NGM50-28-230V, NGM70-56, NGM75-15, NGM75-23, NGM75-28, NGM80-46 GETRIEBEHANDBUCH NGM50-28-230V, NGM70-56, NGM75-15, NGM75-23, NGM75-28, NGM80-46 Nassau Door A/S Krogagervej 2 DK-5750 Ringe Tlf.: +45 62 62 23 46 Fax: +45 62 62 39 18 E-mail: info@nassau.dk www.nassau.dk

Mehr

SCHNECKENGETRIEBE MIT NEMA-FLANSCH

SCHNECKENGETRIEBE MIT NEMA-FLANSCH 12/2010 V1.0 Eigenschaften CM26 Die Getriebe besitzen ein Gehäuse aus Aludruckguss Geschliffene Schneckenwelle aus gehärtetem Stahl Schneckenräder aus Bronze B14 Schmierstoffe Die Getriebe werden mit einer

Mehr

Zubehör für Schiebetüren

Zubehör für Schiebetüren Zubehör für Schiebetüren DICTATOR liefert verschiedenes Zubehör für Aufzugschiebetüren. Hierzu gehören: - Zweiseitige hydraulische Dämpfer ZDH - Schiebetürdämpfer Standard Haushahn - Federseilrollen -

Mehr

TOOLFLEX. Metallbalgkupplung. Technische Beschreibung

TOOLFLEX. Metallbalgkupplung. Technische Beschreibung Technische Beschreibung Bei der handelt es sich um eine ; ein in der Praxis vielfach bewährtes Kupplungssystem. Der Metallbalg sorgt für einen optimalen Ausgleich von Axial-, Radial- und Winkelverlagerungen.

Mehr

Drucktaste. Selektionsdiagramm 3/19 TASTERTYP. R S P F flach hoch mit Kragenring Pilzdrucktaste FORM DRUCKTASTE FARBE. 2 3 4 5 weiß rot grün gelb

Drucktaste. Selektionsdiagramm 3/19 TASTERTYP. R S P F flach hoch mit Kragenring Pilzdrucktaste FORM DRUCKTASTE FARBE. 2 3 4 5 weiß rot grün gelb Selektionsdiagramm TASTERTYP PU Drucktaste PL Beleuchtete drucktaste R S P F flach hoch mit Kragenring FORM DRUCKTASTE FARBE DRUCKTASTE 2 3 4 5 gelb 6 8 1 blau orange FRONTRING 1 3 Frontring aus Kunststoff

Mehr

Fensterbänder und Türbänder für Kunststoff-, Alu mi ni um- und Holzsysteme

Fensterbänder und Türbänder für Kunststoff-, Alu mi ni um- und Holzsysteme Fensterbänder und Türbänder für Kunststoff-, Alu mi ni um- und Holzsysteme Inklusive HAPS Komponenten für Insektenschutz nach Maß Flexibel, universell, individuell, beweglich und dabei dauerhaft verbunden

Mehr

Stromag Dessau safety in motion BZFM V7

Stromag Dessau safety in motion BZFM V7 Anwendungen Bremsenserie zur Montage an Standardelektromotoren als allgemeine Industriebremse. Standardmerkmale Spulenkörper mit Spule Reibbelagträger Reibbelag Stellring Einstellschrauben Ankerscheibe

Mehr

Plakate / Plots. DIN A3 (297 x 420 mm) DATEN: BITTE BEACHTEN SIE: 30,1 29,7 cm (Endformat) 42,0 cm (Endformat) 42,4. Datenformat

Plakate / Plots. DIN A3 (297 x 420 mm) DATEN: BITTE BEACHTEN SIE: 30,1 29,7 cm (Endformat) 42,0 cm (Endformat) 42,4. Datenformat DIN A3 (297 x 420 mm) 30,1 29,7 cm () 42,4 42,0 cm () + Beschnittzugabe 301 x 424 mm 297 x 420 mm Rand des es reichen, sonst können beim DIN A2 (420 x 594 mm) 42,4 42,0 cm () 59,8 59,4 cm () + Beschnittzugabe

Mehr

Hydraulik-Zylinder Typ LHZ

Hydraulik-Zylinder Typ LHZ HydraulikZylinder Typ LHZ doppeltwirkend Ø Ø0 mm PN [pmax.] = 2 bar Anschlußmaße Ø bis an CETOP R 8 H und ISO/DIS /I angelehnt Ø bis 0 nach CETOP R 73 H und ISO/DIS 7.0.08.0 Symbol Beschreibung Befestigungsarten

Mehr

Sonderverpackungen. Für Laptops 10 bis 17 Zoll. Schutzverpackungen Neuester Stand...

Sonderverpackungen. Für Laptops 10 bis 17 Zoll. Schutzverpackungen Neuester Stand... Schutzverpackungen Neuester Stand... 1 Sonderverpackung für Laptops Hoher Schutz für verschiedenste Laptops Falltest-geprüft nach UPS und DIN ISO 2248 Reduzierung der Verpackungsvielfalt um bis zu 90 %

Mehr

Lineareinheit FHLE. Version 0.1. Präzise führungsgenau kompakt

Lineareinheit FHLE. Version 0.1. Präzise führungsgenau kompakt Lineareinheit FHLE Version 0.1 Präzise führungsgenau kompakt BOSS-Lineareinheit Typ: FHLE16 mit Blechabdeckung Die Handling -Lineareinheit mit Blechabdeckung wird über 2 Schienenführungen mit je 4 Wagen

Mehr

System-Übersicht 178-179. K1000 Set 180-181. K2000 für leichte und mittlere Belastungen 182-183. K2000 Einzelteile + Zubehör 184-187

System-Übersicht 178-179. K1000 Set 180-181. K2000 für leichte und mittlere Belastungen 182-183. K2000 Einzelteile + Zubehör 184-187 System-Übersicht 178-179 K1000 Set 180-181 K2000 für leichte und mittlere Belastungen 182-183 K2000 Einzelteile + Zubehör 184-187 K5000 für schwere Belastungen 188-189 K5000 Einzelteile + Zubehör 190-193

Mehr

DOSALux UV-Desinfektionsanlagen Serie AM 24 160 m³/h

DOSALux UV-Desinfektionsanlagen Serie AM 24 160 m³/h DOSALux UV-Desinfektionsanlagen Serie AM 24 160 m³/h Technische Daten Produktbeschreibung Leistungsbereich*: 24 160 m³/h Betriebsdruck: max. 10 bar (optional 16 oder 25 bar) Wassertemperatur: 5 50 C Hochleistungs-Niederdruck-UV-C-Amalgam

Mehr

Einsteck-Widerstandsthermometer mit Anschlusskopf Form B

Einsteck-Widerstandsthermometer mit Anschlusskopf Form B Typenblatt 90.2120 (90.2102) Seite 1/5 mit Anschlusskopf Form B Für Temperaturen von -50... +600 C Mit auswechselbarem Messeinsatz Als Einfach- und Doppel-Widerstandsthermometer Anschlusskopf Form B, BUZ,

Mehr

Elektrisch betätigte Ventile Baureihe M-22 3/2-Wege, G1/2, 3300 Nl/min

Elektrisch betätigte Ventile Baureihe M-22 3/2-Wege, G1/2, 3300 Nl/min Elektrisch betätigte Ventile Baureihe M-22 3/2-Wege, G1/2, 3300 Nl/min Bestellschlüssel Baureihe und Funktion M-22-310-HN-412 Standardspulen 1) 411 = 12 V DC, 4,2 W 412 = 24 V DC, 4,2 W 422 = 24 V AC,

Mehr

SCHUCK GASSCHRÄNKE Die flexible Verbindungslösung für Gas-, Strom- und Wasserhausanschlüsse

SCHUCK GASSCHRÄNKE Die flexible Verbindungslösung für Gas-, Strom- und Wasserhausanschlüsse SCHUCK GASSCHRÄNKE Die flexible Verbindungslösung für Gas-, Strom- und Wasserhausanschlüsse 06.2011 DE MAR00039 1 WWW.SCHUCK-DISTRIBUTION.COM SCHUCK GASSCHRÄNKE Die flexible Verbindungslösung für Gas-,

Mehr

Compact Line. Federdruck-Einscheibenbremse H A00

Compact Line. Federdruck-Einscheibenbremse H A00 Compact Line Federdruck-Einscheibenbremse 76 13106H00 76 13113A00 Compact Line Industrial Drive Systems Die Welt von Kendrion Industrial Drive Systems Kendrion Der Bremsenexperte Als Lösungsanbieter entwickelt,

Mehr

Miniatur-Starkstrom-Relais MSR für Gleichspannung, neutral, monostabil

Miniatur-Starkstrom-Relais MSR für Gleichspannung, neutral, monostabil für Gleichspannung, neutral, monostabil V23061 Besondere Merkmale Einsatz als elektrisches Trennglied zwischen Schwachstromsteuer- und Starkstromschaltkreisen Großes Schaltvermögen bei kleinen Abmessungen

Mehr

brühl steuerungen steuerungen www.schutzeinrichtungen.com

brühl steuerungen steuerungen www.schutzeinrichtungen.com brühl steuerungen 201 steuerungen BRÜHL Steuerungen 202 brühl steuerungen Steuerungen BRÜHL Tor-Controller II Frequenzumrichtersteuerung für: Hubtore, Schiebetore, Rolltore, Sonderlösungen Produktgruppe

Mehr

1. Handspanner Eurostandard

1. Handspanner Eurostandard 1. Handspanner Eurostandard Vertikal- und Horizontalspanner in verzinkter Stahlblech- Ausführung für leichte bis mittlere Spannaufgaben Spannwerkzeuge für Profis Ergonomischer Kunststoff-Handgriff mit

Mehr

Absperrklappe Typ 56 und Typ 75

Absperrklappe Typ 56 und Typ 75 FRANK GmbH * Starkenburgstraße * D-64546 Mörfelden-Walldorf Telefon +49 (0) 605 / 4085-0 * Telefax +49 (0) 605 / 4085-270 * www.frank-gmbh.de Absperrklappe Typ 56 und Typ 75 Gehäusewerkstoff Dichtelemente

Mehr

Schiebetorantriebe Serie AC-21

Schiebetorantriebe Serie AC-21 Schiebetorantriebe Serie AC-21 DICTATOR hat mit den Torantrieben DICTA- MAT 900-21 eine Baureihe entwickelt, die zusammen mit der Steuerung SQUARE 940 die Anforderungen der EN 12453 zur "Nutzungssicherheit

Mehr

F 50 Lichtschranken und Lichttaster in kompakter Bauform

F 50 Lichtschranken und Lichttaster in kompakter Bauform F 50 Lichtschranken und Lichttaster in kompakter Bauform Die zuverlässige Standardbaureihe made in Germany Durchdachtes Montagezubehör: Für nahezu jede Einbausituation bietet SensoPart passende Montagehilfen.

Mehr

Aktuator LA44. Datenblatt LINAK.DE/MEDLINE-CARELINE LINAK.AT/MEDLINE-CARELINE

Aktuator LA44. Datenblatt LINAK.DE/MEDLINE-CARELINE LINAK.AT/MEDLINE-CARELINE Aktuator LA44 Datenblatt LINAK.DE/MEDLINE-CARELINE LINAK.AT/MEDLINE-CARELINE LA44 Der LA44 ist in kraftvollen N und. N Versionen erhältlich, die einen sicheren Umgang mit den Patienten gewährleisten. LINAK

Mehr