PROGRAMMÜBERSICHT 23. bis Halle 10.1

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "PROGRAMMÜBERSICHT 23. bis Halle 10.1"

Transkript

1 PROGRAMMÜBERSICHT 23. bis Halle 10.1 DIENSTAG, : FASSADE 2043 KONGRESSSAAL G :00 Energy Design 13:00 Fassaden Systeme für die Circular Economy :00 Tektonik, Technik und Ästhetik der Haut 16:30 Anpassungsfähige Gebäudehüllen MITTWOCH, : UMBAU STATT NEUBAU KONGRESSSAAL G :15 Entwicklung kundenorientiert denken 11:00 Plurale Innovationen in der Architektur 13:00 Die Revitalisierung von Shoppingcentern, Hotels (be)rechenbar gestalten 15:00 Re-Design Thinking in der Projektentwicklung 16:30 Kontext, Tektonik und Spezifität DONNERSTAG, : BIM AM BAU KONGRESSSAAL G-060 FACHFORUM E :00 Holzbau - Lösungsansätze für die schnelle Umsetzung von Bauprojekten 12:30 Inspiration textile Architekur 14:00 Furnierte Edelholzwerkstoffe im Hotel- und Objektbau 14:30 Der glasierte Lavastein von Pyrolave 16:00 Eleganz und Sicherheit - bodengleiche Duschen perfekt planen FACHFORUM E :00 Einfach. Dynamisch. Wartungsfrei. 12:30 Die Leuchten im V8 Hotel Motorworld Böblingen 14:00 Normgerecht abdichten und gezielt warme Flächen schaffen 14:30 Schalldämmlüftung mit inventer PAX 16:00 Fassaden mit Folie gestalten - Tabu oder innovativer Zukunftstrend? FACHFORUM E-050 FREITAG, : DAS GESUNDE BÜRO UND HOTEL KONGRESSSAAL G :00 Urbaner Holzbau 13:00 Perspektiven für den nachhaltigen Objektbau 15:00 Nutzerorientierte Gebäudearchitektur durch User Experience Design 16:30 Design Hotels im besonderen Kontext SAMSTAG, : FUTUREHOTEL KONGRESSSAAL G :00 Konzepte, Marken und Köpfe - wer bestimmt den Hotelmarkt der Zukunft im deutschsprachigen Raum 10:45 Hotelboom und andere Hotspots 11:30 FutureHotel - So sieht das Hotel der Zukunft aus! 12:00 Digitaler Einzug in die Hotellerie 12:30 25hours Hotels - Eine globale Erfolgsgeschichte? 13:15 Virtuelle Techniken in der Kommunikation von Bauprojekten 14:00 Entwurf & Prozess 14:30 Strategien für experimentelles Design zwischen der digitalen und der physischen Welt 15:00 Vision, Hospitality und Digitalisierung smarte Konzepte für smarte Hotels FACHFORUM E :00 BIM-Einführung im Architekturbüro 12:30 Pilkington Suncool Dynamic 14:00 Die unendliche Vielfalt natürlicher Holzoberflächen FACHFORUM E :30 Schalldämmlüftung mit inventer PAX 11:00 Bauen und Wohnen mit massivem Holz 11:30 Holz nützen und den Wald schützen 11:00 BIM im Zeitalter der Digitalisierung und 11:00 Holz nützen und den Wald schützen Vernetzung 12:00 Für ein Mehr an Ausblick 13:00 BIM-Anwendung in der Praxis 12:30 Akustiksegel, Klimadecken & Fassade 15:00 BIM to production Digitale Bau- 14:00 Eleganz und Sicherheit - bodengleiche produktionsprozesse entlang des Duschen perfekt planen Gebäudelebenszyklus 16:00 Digitalisierung der Bauindustrie 8 16:30 Blockchain im Bauwesen 9

2 FASSADE 2043 oder welche Anforderungen werden an die Fassade in 25 Jahren gestellt? KONGRESSSAAL 10.1 / G-060 DIENSTAG, :00 12:00 Energy Design Uni. Prof. Brian Cody Leiter am Institut-Gebäude-Energie der Technischen Universität Graz Natural Forces - Nutzung natürlicher Kräfte, um Gebäudeperformance zu maximieren Smart Skins - anpassungsfähige Gebäudehüllen Plus Energy Buildings - Gebäude, die nicht nur nehmen sondern geben. Form follows Energy - Stadt- und Gebäudeformen, die mit Energie generiert werden. ige.tugraz.at 13:00 14:00 Fassaden Systeme für die Circular Economy 2043 Dr.-Ing. Jan Wurm Projektleiter bei ARUP GmbH Im Jahr 2050 werden 2/3 der Weltbevölkerung in Städen leben. Woher sollen die Materialien für unsere wachsenden Städte kommen, wenn die Ressoucen auf dem Planeten begrenzt sind? In der Circular Economy wird das Wirtschaftwachstum vom Ressourcenverbrauch entkoppelt, indem natürliche Ressourcen bewahrt werden, erneuerbare Ressourcen optimiert, Abfall minimiert und negative Externalitäen vermieden werden. Fassaden werden zu anpassungsfähigen Systemen, die die Erweiterung, Umnutzung und Veränderung der Gebäudestruktur ermöglichen. Sie sind aus schnell nachwachsenden Ressourcen konstruiert mit geringeren Lebenszyklen oder stellen felxible und adpative Systeme dar, die von Dienstleistern angeboten wedern und produktiv und regenerativ sich an dem städtsichen Metabolismus beteiligen. arup.com 15:00 16:00 Tektonik, Technik und Ästhetik der Haut Murat Tabanlıoğlu Inhaber von Tabanlıoğlu Architects (TA_) Gottfried Sempers Theorie der Bekleidung - oder Prinzip der Bekleidung - hatte starken Einfluss auf Designtheorien, insbesondere ein wesentliches Element zeitgenössischer Architektur: Die Vorhangfassade. Die Präsentation von Murat Tabanlioglu wird sich anhand internationaler Arbeiten und Projekte von Tabanlioglu Architects mit Fragen der Designentscheidung, Tektonik und Technologie befassen. tabanlioglu.com 16:30 17:30 Anpassungsfähige Gebäudehüllen Dr.-Ing. Philipp Lionel Molter Professur an der Technischen Universität München Unsere Umwelt befindet sich in einem ständigen Veränderungsprozess. Vor allem im Kontext von Tages- und Jahreszeiten ändern sich klimatische Parameter sehr dynamisch. Nach dem Vorbild der menschlichen Haut arbeiten wir an Gebäudehüllen, die sich diesen komplexen Anforderungen responsiv anpassen. In adaptiven Fassaden werden Energieströme in und aus dem Gebäude gezielt auf das jeweilige Klima angepasst und gesteuert. Der Vortrag zeigt Strategien von adaptiven Gebäudehüllen, die mit weniger Technik mehr Nutzerkomfort bei deutlich weniger Energieverbrauch der Gebäude ermöglichen. rpbw.com 10 11

3 DIENSTAG, FACHFORUM 10.1 / E :00-12:30 Holzbau - Lösungsansätze für die schnelle Umsetzung von Bauprojekten Dipl.-Ing. (FH) Anders Übelhack Teamleitung Akquisition DE/CH/LU bei der ZÜBLIN Timber GmbH Seit Jahrzehnten ist der moderne Holzbau mit CAD/CAM Vorreiter in der Digitalisierung des Bauens. Systematisierte Ansätze mit digitaler Planung in BIM, Fertigung mit Robotern sowie schlanke Abläufe in der Umsetzung ermöglichen sehr kurze Bauzeiten. Bei großen Projekten wird Holzbau (fast) immer mit Stahl oder Beton kombiniert, wodurch Lösungen notwendig werden, die interdisziplinäres Denken und Arbeiten erfordern. Der Schlüssel zu kurzen Bauzeiten und zur Wirtschaftlichkeit liegt im Finden von einfachen Lösungen, die von Beginn des Planungsprozesses mit eingebracht werden sollten. zueblin.de 12:30-13:00 Inspiration textile Architektur Torsten Sawatzki und Sandra Güdemann Architektenberater bei Serge Ferrari Mit Membranen lassen sich einzigartige Designs und Gebäudehüllen schaffen. Die Leichtigkeit und Flexibilität der Materialien bringt eine neue Dimension für Gestaltungsfreiheit und ressourcenschonendes Bauen. Membranen können für unterschiedlichste Anwendungen eingesetzt werden, wie zum Beispiel für textile Fassaden, Dachkonstruktionen, akustische Elemente oder Sonnenschutz in allen Variationen. Lassen Sie sich inspirieren und lernen Sie neue und interessante Möglichkeiten kennen um textile Architektur erfolgreich umzusetzen. sergeferrari.com 14:00-14:30 Furnierte Edelholzwerkstoffe im Hotel- und Objektbau Axel Dreckschmidt Vertrieb Nord- bei europlac sro Es werden die unbegrenzten Möglichkeiten aufgezeigt, die diese faszinierenden und nachhaltigen Edelholzwerkstoffe für den Hotel- und Objektbau bieten. Ob klassisch elegante oder rustikale Holzarten, strukturierte Oberflächen oder ganz individuell digital bedruckt. Auch bei Brandschutzplatten oder im Akustikbereich gibt es zahlreiche Lösungen, die höchsten Ansprüchen an Design und Ästhetik gerecht werden. Edelholzwerkstoffe - für mehr Natur im Raum. europlac.com 14:30-15:00 Pyrolave - ein glasierter Naturstein aus der Lava Frankreichs Alexander Greis M.A. Vertriebsleiter bei Pyrolave Der glasierte Lavastein von Pyrolave ist ein außergewöhnliches Material, welches den Einsatzbereichen kaum Einschränkungen setzt. Weltweit schätzen Architekt*innen und Designer*innen die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten. Zu diesen gehören zum Beispiel komplexe glasierte Werkstücke für den Fassadenbau, exklusive Arbeitsplatten und Thekenverkleidungen sowie massive maßgefertigte Waschbecken. Um Ihnen einen besseren Eindruck zu verleihen, welche einzigartigen Projekte Sie mit Pyrolave verwirklichen können, möchten wir Sie herzlich zu unserem Vortrag einladen. pyrolave.de 12 13

4 DIENSTAG, FACHFORUM 10.1 / E :00-16:30 Eleganz und Sicherheit - bodengleiche Duschen perfekt planen Frederik Walter Objektberater bei BLANKE GmbH & Co. KG Niedrige Aufbauhöhen, die Wahl der richtigen Entwässerung, die Gefahr von Wasserschäden und die optisch ästhetische Ausprägung des Gefälles in Verbindung mit Glasduschtrennwänden: das sind nur einige Herausforderungen bei der Planung von bodengleichen, barrierefreien Duschen. Ganz abgesehen von der Einhaltung gültiger Normen, wie der neuen Abdichtungsnorm Meistern Sie diese Herausforderungen mit den Lösungen von BLANKE - von normgerechten, sicheren Entwässerungen, über innovative Abdichtungen und Gefälleprofile bis hin zu designorientierten Fliesenprofilen mit mutigen Trendfarben und Oberflächen. Nicht nur elegant, sondern auch sicher! blanke-co.de SOLTIS IST VIELFALT Sonnenschutz für elegante Designs entdecken. In Weiss, in Farbe, für Innen oder für Außen. Von S bis XXL. Dazu mit besonders kompakter Aufwicklung und der unvergleichlichen Soltis Performance. Wir beraten Sie gerne! Serge Ferrari Halle 10.1, Stand F-058 Natural Cladding die wahrscheinlich beste Holzfassade der Welt - extrem formstabil durch spezielle thermische Behandlung - ohne chemikalische Inhaltsstoffe - astfreie Premium-Qualität, Dauerhaftigkeitsklasse: ausschließlich FSC zertifiziert, also aus nachhaltiger Forstwirtschaft gewonnen - gut zu bearbeiten - außerordentlich gute Wärmedämmung und damit ein echter Energiesparer Tel (0421) sergeferrari.com

5 UMBAU STATT NEUBAU oder was ist bei der Revitalisierung von Büro- und Hotelgebäuden zu beachten KONGRESSSAAL 10.1 / G-060 MITTWOCH, :15 10:45 Entwicklung kundenorientiert denken lento Sitztechnologie als gelungenes Beispiel erfolgreicher Entwicklungskooperation Justus Kolberg Designer bei der lento GmbH & Co. KG Johannes Egelseer Sportwissenschaftler und Athletiktrainer der deutschen Eishockeynationalmannschaft Justus Kolberg und Johannes Egelseer geben Einblicke in ihre Arbeit: Zusammen mit lento-geschäftsführer Jürgen Zimmermann beleuchten sie den komplexen 4-jährigen Entwicklungsprozess der Drehstuhl-Serie agilis, die für einen am Markt einzigartigen Sitzkomfort und außergewöhnliche Variabilität steht. Das Entwicklerteam profitierte dabei nicht nur von seiner langjährigen Erfahrung im ergonomischen, technologischen und medizinischen Bereich, sondern machte sich auch die besondere Kundennähe des Unternehmens zu Nutze. lento.de 11:00 12:00 Plurale Innovationen in der Architektur Dr. Miquel Lacasta ENGLISH Gründungspartner Archikubik Architektur muss Grenzen überschreiten, nicht nur die der Tradition der eigenen Disziplin, sondern auf radikal neue Art, der sie umgebenden ästhetischen und technischen Erwartungen. Der entscheidende Vektor für ein Überfließen und eine Expansion der Architektur in diesem Sinne ist Innovation. Archikubik zielt darauf ab, eine Grundlage für die Definition eines solchen Innovationsvektors zu schaffen und dabei das Grundprinzip der Innovation zu bekräftigen: Pluralität. Wahre Innovation setzt voraus, sich einer Realität zu öffnen, die per Definition ein Bastard und kulturell mehrdeutig ist, und dabei das beschleunigte Tempo der modernen Zeit einzufangen. Hören Sie selbst, warum Expansion der Architektur vom Prinzip der Pluralität ausgehen sollte. archikubik.com 13:00 14:00 Die Revitalisierung von Shoppingcentern, Hotels (be)rechenbar gestalten Andreas Schlote Geschäftsführender Gesellschafter der REC Partners GmbH Vorrangiges Ziel bei der Planung einer Revitalisierung im Interesse des Eigentümers muss es sein, die Chancen und Risiken einer Revitalisierung (be) rechenbar zu gestalten! Wie kann das optimalerweise gelingen? Voraussetzung dafür ist eine entsprechende technische Due Diligence (TDD), die ist die unverzichtbare Basis für eine seriöse Planung bildet. Doch welche Faktoren spielen dabei die wichtigste Rolle? Das Ergebnis ist oft ein typischer Red-Flag-Report - doch die Maßnahmen sollten darüberhinaus gehen. rec-partners.eu/de 15:00 16:00 Re-Design Thinking in der Projektentwicklung Dipl.-Ing. Architekt Giulio Castegini Architekt bei Drees & Sommer SE Das sichere Aufstellen der Design Parameter sowie die Auseinandersetzung mit dem Verhalten des zukünftigen Nutzers sind Garant für eine erfolgreiche Repositionierung. Zusätzlich zum Performance-Check der Immobilie, in wirtschaftlicher sowie technischer Hinsicht, sollte die räumliche architektonische Identität der Immobile bezüglich Kompatibilität zum heutigen Nutzerverhalten geprüft werden das Zusammenspiel dieser Werte ist grundlegend für das erfolgreiche Re-Design (Ergebnis). dreso.com/de/ 16 17

6 MITTWOCH, KONGRESSSAAL 10.1 / G-060 FACHFORUM 10.1 / E :30 17:30 Kontext, Tektonik und Spezifität Prof. Dipl.-Arch. Holger Kehne Leiter des Architektenbüros plasmastudio Der Entwicklungsprozess von Plasma Studio beginnt mit einem klaren, auf die Bauaufgabe maßgeschneiderten Ordnungssystem - einer DNA, welche durch Verschränkung, Überlagerung und gegenseitige Wechselwirkungen zwischen externen (Kontext/ Flüsse) und internen (Material/ Konstruktion) Parametern angereichert und geformt wird. So hat sich eine Formsprache aus gefalteten planaren Flächenabwicklungen gebildet, die immer den Bezug zu (meist orthogonal geformten) vorhandenen Strukturen sucht und sich von diesen ausgehend abwickelt. Holger Kehne wird die fast 20-jährige Entwicklung dieser Ansätze von Londoner Umbauten über eine Reihe von Wettbewerben hin zu einer Umnutzung eines 70er Jahre Gewerbebaus in Niedersachsen beschreiben. plasmastudio.com 11:30-12:00 Natürliche Holzoberflächen Wolf Andreas Brieger M.Sc. interior architect bei muto GmbH Freuen Sie sich auf einen spannenden Vortrag von Herrn Wolf Andreas Brieger, der Ihnen praxisnah berichtet und gerne im Anschluss für Fragen zur Verfügung steht! muto.eu 12:00-12:30 Pilkington Suncool Dynamic Einfach. Dynamisch. Wartungsfrei Herr Dr. Christian Eibl Anwendungstechniker bei der Pilkington AG NSG Group Die clevere und einfache Lösung für Ihren dynamischen Sonnenschutz im Gebäude. Pilkington Suncool Dynamic, ein thermochromes Verbundsicherheitsglas, welches sich abhängig von der Jahreszeit den wechselnden Sonnenverhältnissen anpasst. Im Vergleich zu anderen dynamischen Glastechnologien müssen Sie sich keine Gedanken darüber machen, andauernd die Tönungsintensität oder Verschattung in verschiedenen Räumen zu justieren Pilkington Suncool Dynamic übernimmt das für Sie! Dies steigert den Komfort und das Wohlbefinden während der Nutzung der Immobilie und ist in vielfältigen Anwendungen vorstellbar. Diese reichen von einem klassischen Wintergarten, über Wohngebäude, Bürogebäude bis zu Überdachungen. Es passt sich automatisch den natürlichen Gegebenheiten anpasst und zudem noch ganz ohne elektrische Anschlüsse auskommt. Lassen Sie sich überraschen, was dieses Produkt zu bieten hat! nsg.com 18 19

7 MITTWOCH, FACHFORUM 10.1 / E :30-13:00 Die Leuchten im V8 Hotel Motorworld Böblingen: Gesehen und nicht gesehen werden Karsten Feldmann Lichtplaner bei der DELTA LINE + LIGHT GmbH Im neuen V8 Hotel der Motorworld Böblingen tritt das Beleuchtungskonzept in einen konsequenten Dialog mit der Architektur und deren Spannungsfeldern. Sie ergeben sich aus dem zusätzlichen Raumangebot für Oldtimer- und McLaren Präsentationen, Tagungsräumen und einer großen Eventfläche. Wo starke Stimuli vorhanden sind, zeigen sich die Leuchten formal zurückhaltend. Wo die technisch anmutende Architektur es erfordert, tragen modern interpretierte, bis zu 1,70 Meter große Kronleuchter zur Raumgestaltung bei. In den Hotelzimmern bestimmt wiederum die weitgehende Unsichtbarkeit der Lichtquelle die Leuchtenwahl. deltalight.de 14:00-14:30 Normgerecht abdichten und gezielt warme Flächen mit elektrischer Boden- und Wandheizung auch auf kritischen Untergründen. Klaus-Dieter Berger Diplom-Laborchemiker bei der Schlüter-Systems KG Gezielt warme Flächen mit Keramik oder Naturstein schaffen mit der elektrischen Boden- und Wandheizung Schlüter -DITRA-HEAT-E können Architekten und Planer beheizte Flächen vollkommen frei definieren. Grundlage des Systems ist die Entkopplungsmatte Schlüter -DITRA-HEAT mit bewährter DITRA-Technologie. Hier wird nicht nur eine schnelle Erwärmung sichergestellt, sondern auch Schadensfreiheit. Die Verlegung auf kritischen Untergründen ist daher problemlos möglich. Da DITRA-HEAT-E der Abdichtungsnorm entspricht, ist sie auch in Badezimmern und anderen Feuchträumen nutzbar. schlueter.de 14:30-15:00 Schalldämmlüftung mit inventer PAX Erik Schütze B.A. Management nachhaltiger Energien bei inventer GmbH Störende Lüftungsgeräusche im Hotelzimmer gehören mit inventer PAX der Vergangenheit an. Der leistungsstarke dezentrale Lüfter wird in den Abluftraum (z.b. Bad), installiert und kann von dort aus mehrere Räume gleichzeitig belüften. Ein geräuscharmes Lüften ist somit besonders im Schlafbereich gewährleistet. Doch er lüftet nicht nur leise, er hält auch die Schallbelastung von außen, z.b. durch eine vielbefahrene Straße, ab. Die Steuerung über die Schlüsselkarte, die individuell nach Zimmerbelegung geführte Lüftung sowie der vereinfachte Brandschutz machen ihn zur idealen Lösung im Hotelbetrieb. inventer.de 16:00-16:30 Fassaden mit Folie gestalten - Tabu oder innovativer Zukunftstrend? Stefan Ude Inhaber Ude Folierungs Konzepte GmbH Ein attraktives Äußeres und langfristiger Werterhalt - zwei Faktoren, die bei Renovierung und Modernisierung von Fassaden im Vordergrund stehen. Beschichtungssysteme bieten hier eine höchst interessante Alternative für Hotels, Bürogebäude und vieles mehr. Sie sind witterungsbeständig, farb- und formstabil und schützen die darunter liegende Bausubstanz vor Alterung, Auskreidung oder Schimmel - mehr und länger als jeder Anstrich. Der Vortrag behandelt die Vorteile und Vorurteile und veranschaulicht Ihnen, wie Sie mit innovativen Beschichtungslösungen den Mehrwert Ihrer Immobilie erhalten und gleichzeitig Ästhetik und Funktion miteinander vereinen. ude-architektur.de 20 21

8 BIM AM BAU oder die Vernetzung von Schnittstellen KONGRESSSAAL 10.1 / G-060 DONNERSTAG, :00 12:00 BIM im Zeitalter der Digitalisierung und Vernetzung Uwe Wassermann Direktor AEC für Business Development In den nächsten Jahrzehnten werden das Bevölkerungswachstum, die Urbanisierung und die wirtschaftliche Expansion die weltweite Nachfrage nach Bauleistungen auf ein beispielloses Niveau treiben. Die Antwort auf diese Herausforderungen kann jedoch nicht einfach die Maximierung der bestehenden Prozesse sein. Könnten technologische Trends der Industrie helfen, darauf zu reagieren? Welche Auswirkungen haben Technologien wie 3D-Druck, Mixed Reality, Generative Design, etc.? Der Vortrag wird über die heutigen etablierten Technologien hinausgehen - hören Sie Uwe Wassermann persönlich! autodesk.de 13:00 14:00 BIM-Anwendung in der Praxis Dipl. Ing. Andreas Radischewski Digital-Building-Solution and Transformation Manager in der Firma Xella Erst planen, dann bauen: Effizienz für alle Beteiligten. Von blocks zu bytes: Der digitale Zwilling im 3D-Modell. Geplant, gefertigt, geliefert: So individuell wie nötig, so digital wie möglich. Auf dem Weg zum wallxpert: Planung optimieren, Fehler vermeiden, Kosten einsparen Gemeinsam lernen: Praxis-Beispiele, Kunden-Referenzen. Die Zukunft des Bauens ist >3D. xella.com 15:00 16:00 BIM to production Digitale Bauproduktionsprozesse entlang des Gebäudelebenszyklus Elisa Lublasser M.Sc. Arch (RWTH) Mitarbeiterin an dem Lehrstuhl für individualisierte Bauproduktion an der RWTH Aachen Zur Digitalisierung des Bauwesens und zum Schließen der digitalen Lücken in der Bauplanung über den gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes hinweg bedarf es neuer, automatisierter Bauprozesse. Ein Weg diese zu etablieren sieht der Lehrstuhl der RWTH Aachen darin neue Planungsmethoden, veränderte Baumaschinen und dafür notwendige Mensch-Maschine-Interkationsweisen zu entwickeln. Eine große Herausforderung besteht darin, die Planungsdaten aus der Produktion, sodass am Ende eine geschlossene digitale Kette von BIM to production steht. Es werden Forschungsprojekte vorgestellt und unter dem Thema BIM to production diskutiert. ip.rwth-aachen.de 16:30 17:30 Blockchain im Bauwesen Robert Schwertner Experte für Blockchain Technologie und Kryptowährungen Die Bauindustrie wird oft als innovationsfeindlich bezeichnet. Allerdings dringt die Digitalisierung in alle Bereiche des Wirtschaftslebens ein und ist zunehmend auch in der Bauwirtschaft ein wichtiger Faktor. Die Blockchain-Techologie hat das Potenzial ganze Branchen und Sektoren umzuwälzen. Die Revolution wird nicht über Nacht kommen. Ähnlich wie bei der Entwicklung des Internets werden sich die Vorteile erst langsam zeigen. Allerdings kann man jetzt schon sehen, dass Blockchain eine Rolle für das BIM, für Facility Management, für die Planung von Gebäuden und auch für die Finanzierung von Immobilien spielen wird. Der Vortrag von Herrn Schwertner konzentriert sich auf die Erläuterung der Technologie. Darüber hinaus werden aktuelle Anwendungsfälle und eine Zukunftsperspektive präsentiert. cryptorobby.blog 22 23

9 DONNERSTAG, FACHFORUM 10.1 / E :00-11:30 Holz nützen und dabei den Wald schützen Magdalen Burgbacher Marktservices und Trademark bei FSC Private Bauherrn, Investoren und auch öffentliche Auftraggeber haben inzwischen ein offenes Ohr für nachhaltiges Bauen. Wer will sich heute noch die Blöße geben, unverantwortlich zu handeln und nicht an die Enkel zu denken? Der Forest Steward Ship Council (FSC ) garantiert die Formel: Holz nützen und dabei den Wald schützen und steht dafür gerade, dass die Nutzung der Wälder umwelt- und sozialverträglich geschieht. Das Ziel ist es, die Wälder unseres Planeten zu bewahren und gleichzeitig die Versorgung mit dem Rohstoff Holz für heutige und künftige Generationen sicherzustellen. Dazu gehören das Einhalten der Gesetze des jeweiligen Landes, der Schutz von Tier- und Pflanzenarten sowie das Respektieren aller Rechte der lokalen Bevölkerung und Arbeitnehmer. Der FSC verhindert Raubbau und illegale Holznutzung, er verbietet den Einsatz von Pestiziden und beugt Menschenrechtsverletzungen vor. Egal, ob das Holz aus tropischen, borealen oder heimischen Wäldern stammt. fsc-deutschland.de 12:00-12:30 VELFAC Design Fenster Für ein Mehr an Ausblick Günter Roß Vertriebsleiter / Fachberater Architekten bei der VELFAC GmbH Neben der gestalterischen Vielfalt bieten VELFAC Design Fenster die guten Eigenschaften des natürlichen, wohnlichen Holzes auf der Raumseite mit den Vorteilen des wetterfesten Aluminiums auf der Außenseite. Mit den nach außen öffnenden Fenstern, Terrassen- und Schiebetüren in ihrer einheitlichen Ansicht und den sehr schmalen Rahmen können attraktive Fassaden realisiert werden. In unserem Vortrag zeigen wir viele, u.a. preisgekrönte, einzigartige Referenzen mit VEL- FAC Design Fenstern - Für ein Mehr an Ausblick. velfac.de 12:30-13:00 Metawell -Akustiksegel, Klimadecken & Fassade Detlef Sander Berater für Akustik- und Klimadecke im Außendienst bei der Metawell GmbH Metawell ist eine Aluminium-Leichtbauplatte mit zwei Deckblechen und einem wellenförmigen Kern. Die Aluminium-Bleche sind mit einem speziellen Haftlack versehen, welcher einen dauerhaften Klebstoffverbund gewährleistet und einen hervorragenden Korrosionsschutz verleiht. Durch diesen Aufbau entsteht eine sehr leichte und extrem biegesteife Platte, welche im Baubereich hauptsächlich als Klimadecke, Akustiksegel, Fassade oder im Innenausbau ihre Verwendung findet. EPDs nach DIN EN ISO Typ III und EN sowie BIM-Objekte liegen vor. metawell.com 14:00-14:30 Eleganz und Sicherheit - bodengleiche Duschen perfekt planen Frederik Walter siehe Dienstag 16 :00Uhr 16:00-16:30 Digitalisierung der Bauindustrie - eine Erfolgsgeschichte Tobias Lukas Innovation Architect bei Rehau AG + Co / Unlimited X Was sind die digitalen Herausforderungen der Baubranche? Muss ich jedem Trend folgen? Wann lohnt es sich wirklich in digitale Lösungen zu investieren? Wir, das Innovation Lab der REHAU Gruppe, freuen uns darauf unsere Erfahrungen anhand eines Praxisbeispiels mit Ihnen zu teilen! rehau.com 24 25

10 DAS GESUNDE BÜRO UND HOTEL oder strategische Raumplanung KONGRESSSAAL 10.1 / G-060 FREITAG, :00 12:00 Urbaner Holzbau Prof. Tom Kaden Prof. für Architektur und Holzbau an der TU-Graz und Gesellschafter Kaden+Lager Holzbau hat das Potential, einen substantiellen Beitrag zur Ökologisierung der Bauwirtschaft zu leisten. Es bedarf aber endlich einer Bundesweiten Novelle der Bauordnungen in Sachen Holzbau. kadenundlager.de 13:00 14:00 Perspektiven für den nachhaltigen Objektbau - Bürogebäude aus Holz- und Holzhybridsystemen Dipl. Wirt.-Ing (Bau) (FH) Frank Steffens Geschäftsführer der Brüninghoff Bausysteme GmbH & Co. KG Nachhaltigkeit in der Bauwirtschaft wird oftmals nur mit der Verwendung entsprechender Baustoffe gleichgesetzt ein ganzheitlicher Ansatz schließt jedoch neben der Ökologie auch Ökonomie und soziale Aspekte ein. Der Vortrag ermöglicht einen Einblick in unterschiedliche Bauvorhaben und Projekte, die diesem Gedanken Rechnung tragen. Wie die veränderte Arbeitswelt und die Planung von Büroimmobilien im Kontext hybrider Systeme zusammenhängen wird an Beispielen aus der Umsetzung von Digitalisierungsstrategien im Projektumfeld dargestellt. brueninghoff.de 15:00 16:00 Nutzerorientierte Gebäudearchitektur durch User Experience Design Sebastian Brunner Inhaber Strategy & Space Die digitale Transformation verlangt eine nutzerorientierte Herangehensweise an die Gestaltung von smarter Gebäudearchitektur. Unter den Begriffen Agil, Lean und Beta Testing verbirgt sich die Idee, bei der Softwareentwicklung früh zu scheitern, um schnell Erfolg zu haben. Indem architektonische Modelle, wie z.b. BIM für Nutzer Tests verwendet werden, kann dieses Vorgehen auch auf Gebäude angewendet werden. Diese Empathie für die Nutzerperspektive ermöglicht einen fließenden Übergang zwischen der digitalen, menschlichen und physischen Realität. So wird ökonomischer mit gesellschaftlichem Mehrwert verbunden. strategyandspace.com 16:30 17:30 Design Hotels im besonderen Kontext Jan Tröber und Stefan Skorupa Geschäftsfüher bei TSSB architekten.ingenieure Design Hotels unter Berücksichtigung besonderer Gesichtspunkte wie z.b. der baulichen Substanz, Denkmalschutz, örtlichen Lage, Infrastruktur, architektonischen Anforderungen, sowie der Individualität. Erfahren Sie in diesem Vortrag direkte Lösungsansätze aus dem Projektalltag. tssb.de 26 27

11 FREITAG, FACHFORUM 10.1 / E :00-12:30 BIM-Einführung im Architekturbüro Holger Kreienbrink Leitung Produktmanagement bei GRAPHISOFT GmbH BIM (Building Information Modeling) ist in aller Munde. Es geht mittlerweile nicht mehr darum, ob, sondern wie man BIM macht. Holger Kreienbrink spricht über die Bedeutung der BIM Arbeitsweise und deren Auswirkungen auf ein Architekturbüro. Und zeigt auf, wie man BIM am besten angeht. graphisoft.de 12:30-13:00 Pilkington Suncool Dynamic Einfach. Dynamisch. Wartungsfrei. Dr. Christian Eibl siehe Mittwoch 12:00 Uhr 14:00-14:30 Die unendliche Vielfalt natürlicher Holzoberflächen Rolf Loose-Leonhardt Geschäftsführer der muto GmbH Ein gesunder Wald ist mehr als nur Holz und seine Nutzung: Er bietet uns Menschen Erholung, Naturerfahrung und Wildnis hautnah. Im Wald spiegelt sich der natürliche Lebenszyklus von Wachsen, Altern und Neubeginn. Alte Bäume schaffen Raum für neues Wachstum. Genau das passiert bei der Furniergewinnung: Einzelne Bäume werden in hohem Alter entnommen. Der Wald schließt diese Lücke schnell und auf natürliche Weise. Rolf Loose-Leonhardt berichtet in seinem Vortrag nicht nur über die nachhaltige Forstwirtschaft und Bedeutung des Waldes. Er referiert weiterhin über Rundholzauswahl, Furnierproduktion sowie über die aktuellen Trends der Branche. Und teilt mit Ihnen seine langjährige Erfahrung mit diesem tollen Werkstoff. muto.eu 28 29

12 FUTUREHOTEL oder wohin entwickelt sich die Hotelgestaltung aktuell? KONGRESSSAAL 10.1 / G-060 SAMSTAG, :00 10:45 Trends im Hotelmarkt und Überblick über die aufstrebenden Hotelkonzepte/-marken Michael Widmann Leiter von PKF Hotelexperts Freuen Sie sich auf einen Vortrag mit über neue Trends im Hotelmarkt. Widmann stellt Konzepte, Marken und Köpfe vor, die den Hotelmarkt in der Zukunft im deutschsprachigen Raum bestimmen und mitbestimmen werden. Es wird ein anschaulicher Überblick über die aufstrebenden Hotelkonzepte und -marken gegeben, wovon sich Handlungsideen oder gar -empfehlung ableiten lassen. Die Entwicklungen in der Hotelmarkenlandschaft im DACH-Markt werden von verschiedenen Seiten beleuchtet. pkfhotelexperts.com 10:45 11:30 Hotelboom und andere Hotspots Andreas Rohde Head of Business Development TOPHOTELPROJECTS GmbH Andreas Rohde berichtet über den Hotelboom in und erklärt weshalb aktuell zu den stärksten Hotelmärkten weltweit gehört. Mit mehr als 700 Projekten bietet ein enormes Potential für alle Beteiligten. Neben generellen Informationen zur aktuellen Pipeline, wie dem Eröffnungsjahr der neuen Hotels, der Verteilung der Kategorien und der Bauphasen, vergleicht Andreas Rohde auch mit weiteren weltweiten Hotspots der Hotellerie. tophotelprojects.com 11:30 12:00 FutureHotel - So sieht das Hotel der Zukunft aus! Dipl.-Ing. Vanessa Borkmann Forscherin am Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO Im Rahmen des Vortrages werden Trends und Entwicklungen aus dem Forschungsprojekt FutureHotel präsentiert. Dazu zählen smarte Services durch den Einsatz von Technologie für effizientere Prozesse im Hotelbetrieb sowie neuartige Raumlösungen wie z.b. die Living Lobby und das smarte Hotelzimmer. Auch innovative Hotelkonzepte/-typologien auf Basis der Trends im Bereich New Work, Sharing Community, Nachhaltigkeit, Wellness & Gesundheit werden aufgezeigt und jeweils mit Beispielen aus der Praxis hinterlegt. futurehotel.de 12:00 12:30 Digitaler Einzug in die Hotellerie Mag. Benedikt Komarek Geschäftsführer und Eigentümer Hotel Schani GmbH Wien Wir sind der Meinung, dass Technologie die Hotellerie beeinflusst. Darum haben wir ein Hotel gebaut, das den Bedürfnissen der modernen Gäste entspricht. Um das zu schaffen, entwickelten wir mit dem Fraunhofer IAO ein SMARTes Hotel mit innovativen Lösungen für den Buchungsprozess, das Check-in und Check-out, das Hotelzimmer und die Nutzung der Lobby. Unsere Lobby hat einen Coworking Space, somit teilt sie das Prinzip der Sharing Economy. Es werden mithilfe von Gästebewertungen Richtlinien erstellt, wonach weitere innovative Lösungen geschaffen werden können. hotelschani.com 30 31

13 SAMSTAG, KONGRESSSAAL 10.1 / G :30 13:15 25hours Hotels - Eine globale Erfolgsgeschichte? Henning Weiß Chief Product Officer/ Member of the Strategic Board 25hours hotel company 25hours Hotels ist DIE DEUTSCHE Design- und Boutique-Hotelkette wurde das Unternehmen in Hamburg gegründet. Der Firmensitz ist in der Hamburger Hafencity. Aktuell betreibt das Unternehmen Hotels in den Städten Hamburg, Berlin, Frankfurt, München, Wien, Zürich und und und einige coming soon! Hören Sie von Henning Weiß persönlich einen Ausblick auf die Zukunft der Hotelmarke und wieso die Kreativität in der Produktentwicklung nie ein Ende nehmen wird. 25hours-hotels.com 13:15 14:00 Virtuelle Techniken in der Kommunikation von Bauprojekten Günter Wenzel Architekt / wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO Immersive Visualisierungen (Augmented, Mixed und Virtual Reality) bilden eine verständliche Schnittstelle zwischen digitalen Datenmodellen von Bauwerken und dem Menschen. Der Vortrag gibt einen Überblick darüber, welche Visualisierungstechniken es gibt und wie diese in den Lebenszyklusphasen unserer gebauten Umwelt passend für das jeweilige Zielpublikum eingesetzt werden können um die Kommunikation zwischen den Akteuren zu verbessern. Diese Inhalte werden anhand von Beispielen aus realen Bauprojekten, bei denen das Fraunhofer IAO involviert war, erklärt. futurehotel.de 14:00 14:30 Entwurf & Prozess Silvan Oesterle Gründungspartner des Architekturbüros ROK Der Vortrag gibt einen Einblick in die Arbeitsweise von ROK und erläutert den Einsatz selbstentwickelter digitaler Entwurfswerkzeuge und Algorithmen, die es ermöglichen einen quantifizierbaren, datengetriebenen Architekturansatz zu verfolgen und somit hochinformierte Entscheidungen bereits in frühen Entwurfsphasen zu treffen. Darüber hinaus wird im Vortrag besprochen wie relevante Informationen identifiziert werden können, dies in Bezug zu unterschiedlichen Projekttypen, die von Innenarchitektur bis zu einem weitgespannten Holztragwerk reichen. rok-office.com 14:30 15:00 Strategien für experimentelles Design zwischen der digitalen und der physischen Welt ENGLISH Filippo Lodi Leiter des Innovations- und Wissensmanagements UNStudio, Amsterdam Die Computertechnologie nähert sich der gebauten Umwelt immer mehr an bzw. baut sich um eben diese herum auf, so entstehen neue Strategien für die Zukunft des Gastgewerbes. Mit neuen Strategien entstehen auch neue Disziplinen: Eine davon ist das Sensorial Experience Design. Diese neue Disziplin öffnet der Welt des Gastgewerbes neue Möglichkeiten, indem die digitale Technologie mit physischen Räumen verbunden wird. unstudio.com 32 33

14 SAMSTAG, KONGRESSSAAL 10.1 / G-060 FACHFORUM 10.1 / E :00 15:30 Vision, Hospitality und Digitalisierung smarte Konzepte für smarte Hotels Katharina Axtmann Teil der Geschäftsleitung von DIA-Dittel Architekten Der internationale Hotelmarkt stellt einen besonderen Nährboden für Innovation dar. Der Mehrwert und die Zielsetzung von Technologie sind vielschichtig. Architektur und Technologie gehen eine Symbiose ein und sind nicht isoliert zu betrachten. Smart Hotels werden für jeden Kunden individuell definiert. Wir planen und steuern smarte Technologie gesamtheitlich im Einklang mit Architektur. di-a.de Das Kongressprogramm der architectureworld / Deutschen Hoteltag 2018 ist von den folgenden Architekten- und Ingenieurskammern als Fortbildungsveranstaltung anerkannt: Architektenkammer Nordrhein-Westfalen Architektenkammer der Freien Hansestadt Bremen Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen Ingenieurkammer Hessen Ingenieurkammer-Bau Nordrhein-Westfalen 10:30-11:00 Schalldämmlüftung mit inventer PAX Erik Schütze siehe Mittwoch 14:30 11:00-11:30 Bauen und Wohnen mit massivem Holz Eva-Maria Spötta Vertiebsleitung, MHM & Abbund Zentrum OELDE GmbHMHM & Abbundzentrum Bauen mit massivem Holz bietet dem Architekten unter den vielen Arten des Holzbaus massive Vorteile: größte Planungsfreiheit, höchste Dämmwerte und Brandschutzklassen, perfekte Maßhaltigkeit, eine kurze Bauzeit und Nachhaltigkeit. Ein EFH aus massivem Holz bindet ca. 100 Tonnen C02. Der Bauherr schätzt die Wohnqualität: Warm und trocken, temperatur- und feuchtigkeitsausgleichend, hoher gesundheitlicher Wohnwert. Eine Einführung in den modernen Massivbau mit Holz. mhm-abbundzentrum.de 11:30-12:00 Holz nützen und dabei den Wald schützen Magdalen Burgbacher siehe Donnerstag 11:00 Uhr Die Teilnahmebescheinigung wird ca. 3-4 Wochen nach der Veranstaltung automatisch per versandt. Bitte beachten Sie, dass für den Stundennachweis die Ticketscannung beim Betreten und Verlassen des Kongresssaales G-060 zwingend erforderlich ist. Die Fortbildungsstunden werden pro Kongresstag gerechnet

15 WIR DANKEN UNSEREN UNTERSTÜTZERN MEDIENPARTNER DER ARCHITECTUREWORLD G-051 FG-066 AIT Architektur Innenarchitektur Technischer Ausbau. Fachzeitschrift für Architekten und Innenarchitekten mit dem Schwerpunkt Innenraumgestaltung. ait-online.de arcade ist das Premium-B2B-Magazin für hochwertiges Interieur. Designer, Player der Branche, Messen, Trends, Events sowie nationale und internationale Design-Label: arcade stellt in Reportagen, Interviews, Porträts und Analysen den Markt vor. arcade-xxl.de Das Fachmagazin architektur international stellt in insgesamt acht Ausgaben pro Jahr interessante Bauprojekte aus, Österreich, der Schweiz und Südtirol vor. architektur-international.com InteriorFashion der Special-Interest-Titel zum Themenkreis hochwertige Inneneinrichtung im Privat- und Objektbereich. Das Magazin richtet sich an Innenarchitekten, Architekten, Objektausstatter, Designer und den gehobenen Einrichtungsfachhandel. interiorfashion.de hotel objekte liefert Informationen über aktuelle Hotelprojekte, -architektur und -design aus der ganzen Welt. Trends in Einrichtung, Ausstattung, Management sowie Digitalisierung stellen wir in den jeweiligen Specials vor. bauve.de G-043 FG-064 Der Verlag competitionline.com ist die führende Plattform für Architekten- und Ingenieurwettbewerbe in. competitionline.com wa wettbewerbe aktuell Architektur von morgen schon heute entdecken. Der Fachverlag für Architekturwettbewerbe, aktualisiert täglich neue Wettbewerbsergebnisse und -Ausschreibungen. wettbewerbe-aktuell.de 84 85

16 MESSEHALLE 10.1 STANDBELEGUNG UND AUSSTELLERVERZEICHNIS A-Z F-041 F-040 FG-041 FG-040 FG-041 E-040 NETZWERK LET S BE SMART F-043 F-045 F-047 F-049 FG-042 F-046 E EF F FG-045 FG-047 FG G-043 G-045 G-047 G F-048 F-048a FG-049 REFERENTEN LOUNGE FG-044 G-049 B2B LOUNGE GASTRO PROJEKT - UND FACHVORTRAGS- BÜHNE F-051 F-053 F-055 F-050a BÜHNE F-050 F-052 F-058 FG-051 G-051 G-042 G-058 FG-052 FG FG-056 F-059 FG-059 FG-058 G-053 G-059 E-060 EF-061 EF-060 FG-061 EF-061 F-060 E-064 E-063 FG-063 E-061 E-066 E-068 B2B-LOUNGE EF-064 EF-068 F-067 F F-064 F PRESSE- UND MEDIENSTAND FG-064 FG-066 CHECK-IN- /CHECK-OUT KONGRESSSAAL E EF F FG FG KONGRESS-SAAL MAIN STAGE KONGRESSBÜHNE FG-069 CHECK-IN- /CHECK-OUT KONGRESSSAAL FG-071 B2B-LOUNGE REGISTRIERUNG FIRMA STANDNUMMER arcade FG-066 ARTSTONE PANEEL SYSTEME F-040/FG-041 Ausstellung HOLZ.BAU.ARCHITEKTUR G-042 Biffar GmbH & Co. KG E-040 BKE Fislage F-053 Blanke GmbH & Co. KG F-060 CAMPO BEL G-047 CANGINI E TUCCI DIFFUSIONI S.N.C. F-059 competitionline Verlags GmbH G-043 Cross Trade GmbH F-045 DELTA LIGHT F-068 europlac s.r.o. F-064 Fachhochschule Dortmund F-067 FAKRO Dachfenster GmbH G-045 FSC F-043 GiP Innovation Tools GmbH FG-042 GRAPHISOFT GmbH F-047 HEWI Heinrich Wilke GmbH FG-045 Hotelhome AS E-040 Inovvida GmbH E-040 inventer GmbH FG-052 Knief & Co. GmbH E-066 lento GmbH & Co. KG E-061 lillus der lento objekt GmbH E-061 Living Ceramics FG-069 Metawell GmbH F-050 MHM & Abbund Zentrum OELDE GmbH E-040 muto GmbH EF-060 nobilia-werke J. Stickling GmbH & Co. KG E-040 Pilkington AG F-048 Plan.One ccs GmbH FG-059 Porcelaingres GmbH FG-061 Porcelanosa Grupo F-046 Pyrolave FG-065 Schlüter-Systems KG FG-047 Schütz Flechtwelt GmbH & Co. KG E-040 SERGE FERRARI GmbH F-058 serien Raumleuchten GmbH F-051 Solnhofen Stone Group GmbH E-066 TOOtheZOO F-041 Ude FolierungsKonzepte GmbH F-049 UNLIMITED X / REHAU AG+Co G-053 VELFAC GmbH FG-056 Verlagsanstalt Alexander Koch GmbH G-051 vetsak GmbH E-040 W. Schneider GmbH FG-063 wa wettbewerbe aktuell FG-064 Xedra Srl F-054 ZÜBLIN Timber Aichach GmbH FG

17 AUSSTELLERVERZEICHNIS HALLE 10.1 A - Z ALEXANDER KOCH GMBH VERLAGSANSTALT Fasanenweg Leinfelden-Echterdingen +49 (0) (0) ait-online.de Fachzeitschriften und Fachbücher Architektur, AIT, XIA, EXAKT G-051 ARCADE Weidestraße Hamburg +49 (0) (0) arcade-xxl.de Fachmedien FG-066 ARTSTONE PANEEL SYSTEME Dr.-Gottfried-Cremer- Allee 18/ Frechen +49 (0) (0) artstone.de Innovative Wand- und Deckenpaneel Systeme aus Fiberglas F-040 BIFFAR GMBH & CO. KG In den Seewiesen Edenkoben +49 (0) (0)6323/ biffar.de Türschutz, Sicherheit, Smart Home E-040 BKE FISLAGE Am Großen Geeren Ritterhude +49 (0) (0) bkefislage.de Businessroom Escorting / Experten für räumliche Veränderungsprozesse F-053 BLANKE GMBH & CO. KG Stenglingser Weg Iserlohn +49 (0) (0) blanke-systems.de Fliesenzubehör Systeme F-060 CAMPO BEL Gartenobjekte Elbchaussee Hamburg +49 (0) (0) campobel.de Hochwertige Außenmöbel, individuelle Pflanzgefäße G-047 CANGINI E TUCCI DIFFUSIONI S.N.C. Via Archimede Cesena (FC), Italy +39 (0) (0) canginietucci.com Blown glass lighting made in Italy F-059 COMPETITIONLINE VERLAGS GMBH Charlottenstraße Berlin +49 (0) competitionline.com Verlag G-043 CROSS TRADE GMBH Am Fallturm Bremen +49 (0) (0) naturalcladding.eu Holzprodukte F-045 DELTA LIGHT Daimlerstraße Übach-Palenberg +49 (0) (0) deltalight.de Architekturbeleuchtung F-068 EUROPLAC S.R.O. Pod Kalváriou TOPOLCANY Slowakei +49 (0) (0) europlac.com Holzveredlung, Edelholzwerkstoffe F-064 FACHHOCHSCHULE DORTMUND Fachbereich Architektur Emil-Figge-Str Dortmund +49 (0) (0) fh-dortmund.de CONCRETE BOARD: Umsetzung von Sichtbetonoberflächen als abstrahierte Ornamente in Form von 20 individuell von Studierenden gestalteten Reliefstehlen F-067 FAKRO DACHFENSTER GMBH Plathnerstr Hannover +49 (0) (0) fakro.de Dachfenster, Flachdachfenster, Ausstiegsfenster, Bodentreppen, Tageslichtspots G-045 FSC DEUTSCHLAND Gutes Holz Service GmbH Merzhauser Str Freiburg +49 (0) (0) fsc.org Organisation zur Zertifizierung von Holz(produkten) aus verantwortungsvoller Waldwirtschaft F-043 GIP INNOVATION TOOLS GMBH Hauptstr Siegen +49 (0) (0) ligeo.de Leuchtensystem, LIGEO FG-042 GRAPHISOFT DEUTSCHLAND GMBH Landaubogen München +49 (0) (0) graphisoft.de ARCHICAD 21, ARCHICAD 22, CAD-Software, BIM Software, Software zur 3D-Gebäudemodellierung F-047 HEWI HEINRICH WILKE GMBH Prof.-Bier-Str Bad Arolsen +49 (0) (0) hewi.de Sanitärausstattungen und -accessiores, Beschläge FG

18 AUSSTELLERVERZEICHNIS HALLE 10.1 A - Z HOLZ.BAU.ARCHITEKTUR Entwerfen, Konstruieren und Bauen mit Holz Kronenstraße Berlin +49 (0) (0) holz-bau-architektur.de G-042 HOTELHOME AS Støperigaten Drammen Norway +47 (0) hotelhome.no Hotel furnitures, specially beds E-040 INVENTER GMBH Ortsstraße Löberschütz +49 (0) (0) inventer.de Dezentrale Wohnraumlüftung / Lüftung für Hotel und Micro Apartements FG-052 KNIEF & CO. GMBH Am Hansastadion Bremen +49 (0) (0) kniefco.com Designbäder E-066 LILLUS (eingetragene Marke der lento objekt GmbH) Oskar-Sembach-Ring Lauf an der Pegnitz +49 (0) (0) lillus.de Premium Sport Style Sessel, Stühle und Tische, lento objekt GmbH: Entwicklung und Produktion kundenindividueller (Sitz-)Möbel für Büro und Objekt E-061 LIVING CERAMICS Ctra. Villarreal - Onda CV 20 KM Vila Real, Spain +34 (0) (0) livingceramics.com Keramikfliesen, Keramikfassaden FG-069 MHM & ABBUND ZENTRUM OELDE GMBH Von-Büren-Allee Oelde +49 (0) (0) mhm-abbundzentrum.de Massivholzmauern, Abbund, Holzbau E-040 MUTO GMBH Printzstraße Karlsruhe +49 (0) muto.eu Beratung im Holzbereich für Architekten und Holzfachbetriebe, Produktion von Holzoberflächen, Furniere EF-060 PILKINGTON DEUTSCHLAND AG Hegestraße Gladbeck +49 (0) (0) pilkington.de Funktions- und Spezialgläser F-048 PLAN.ONE CCS GMBH Schlüterstr Berlin +49 (0) plan.one Digitaler Service: Das erste unabhängige Vergleichsportal für Bauprodukte, Software für Architekten FG-059 PORCELANOSA GRUPO Lindenstraße Leonberg +34 (0) com porcelanosa.com Tiles, Bathrooms, Solid surface, Wood, Furniture F-046 PYROLAVE DEUTSCHLAND im Hause galerie terràmica GmbH Marienstr Essen +49 (0) (0) pyrolave.de glasierter Lavastein: Platten / Becken / Objekte / Fassade FG-065 INOVVIDA GMBH Konrad-Zuse-Straße Ibbenbüren +49 (0) (0) inovvida.com Dunstabzugshauben mit ejs Technik, Tischabzugshauben mit ejs Technick, Dunstabzugshaube als Schaltzentrale für die Küchenbeleuchtung (LED) E-040 LENTO GMBH & CO. KG Weidenring Korbußen +49 (0) (0) lento.de ergonomische Stuhlserie agilis: Büro-, Konferenz- und Besucherstühle mit innovativer Sitztechnologie sensosit in neuster Generation E-061 METAWELL GMBH Schleifmühlweg Neuburg / Donau +49 (0) (0) metawell.com Metawell, Metawall Klimaund Akustikdecken, Akustiksegel, Fassaden F-050 NOBILIA-WERKE J. STICKLING GMBH & CO. KG Waldstraße Verl +49 (0) (0) nobilia.de Küchen E-040 PORCELAINGRES GMBH Irisstrasse Vetschau +49 (0) (0) porcelaingres.com Objektfliesen aus Feinsteinzeug FG-061 UNLIMITED X REHAU AG+Co Claudius-Keller-Str. 3c München +49 (0) projektportal.rehau.de REHAU Projektportal G

19 AUSSTELLERVERZEICHNIS HALLE 10.1 A - Z SCHLÜTER-SYSTEMS KG Schmölestraße Iserlohn +49 (0) (0) schlueter.de Schlüter-KERDI, Schlüter-KERDILI- NE, Schlüter-KERDI-DRAIN, Schlüter-DITRA-HEAT-E/-DUO FG-047 SERIEN RAUMLEUCHTEN GMBH Hainhäuser Straße Rodgau +49 (0) (0) serien.com Architekturbeleuchtung, Dekorative Leuchten, Technische Innenleuchten für Büro und Verwaltung, Vollsortiment, Sonderleuchten F-051 UDE FOLIERUNGSKONZEPTE GMBH Am Straßbach Friedberg +49 (0) (0) ude-architektur.de Fassadenfolierung F-049 W. SCHNEIDER GMBH Am Herrschaftsweiher Ludwigshafen +49 (0) (0) wschneider.com Lichtspiegel und Spiegelschränke FG-063 ZÜBLIN TIMBER AICHACH GMBH Industriestraße Aichach +49 (0) (0) zueblin-timber.com Holzbauelemente, Holzingenieurbau, Schlüsselfertigbau FG-054 SCHÜTZ FLECHTWELT GMBH & CO. KG Wiesenstr Lichtenfels +49 (0) (0) schuetz-flechtwelten.de Möbel aus Rattan E-040 SOLNHOFEN STONE GROUP GMBH Frauenberger Weg Solnhofen +49 (0) (0) ssg-solnhofen.de Naturstein, Badewannen, Waschbecken E-066 VELFAC GMBH Hellerweg Herford +49 (0) (0) velfac.de Fenster- & Fassadensysteme aus Holz und Aluminium FG-056 WA WETTBEWERBE AKTUELL VERLAGSGESELLSCHAFT MBH Maximilianstraße Freiburg +49 (0) (0) wettbewerbe-aktuell.de Portal für aktuelle Ausschreibungen und Ergebnisse für Architektenwettbewerbe, WA-Zeitschrift, Themenbücher für Architekten etc. FG-064 SERGE FERRARI GMBH Sankt-Sebastianus-Str Köln-Wahn +49 (0) sergeferrari.com Flexible Composites Membranes, Soltis, Stamskin, Batyline, Frontside, Flexlight F-058 TOOTHEZOO Lisdoddelaan PL Vleuten Netherlands +31 (0) toothezoo.nl TOOaPICNIC and TOOtheLOUNGE, Office lounge/work benches F-041 VETSAK GMBH Sudermanplatz Köln +49 (0) vetsak.com Loungemöbel und Sitzsäcke von vetsak E-040 XEDRA SRL Via dell Artigianato, Giovanni al Natisone UD Italy xedradesign.eu Wooden chairs Made in Italy F

20 BRANCHENVERZEICHNIS HALLE 10.1 BÄDER/BADMÖBEL/ARMATUREN ARTSTONE PANEEL SYSTEME F-040/FG-041 Blanke GmbH & Co. KG F-060 HEWI Heinrich Wilke GmbH FG-045 Knief & Co. GmbH E-066 Porcelanosa Grupo F-046 Pyrolave im Hause galerie terràmica GmbH FG-065 Schlüter-Systems KG FG-047 W. Schneider GmbH FG-063 Solnhofen Stone Group GmbH E-066 BAUBESCHLÄGE/BAUPROFILE HEWI Heinrich Wilke GmbH FG-045 BAUKERAMIK UND ZUBEHÖR Living Ceramics FG-069 BAUSTOFFE Cross Trade GmbH F-045 Fachhochschule Dortmund Fachbereich Architektur F-067 Living Ceramics FG-069 MHM & Abbund Zentrum OELDE GmbH E-040 Pilkington AG F-048 Pyrolave im Hause galerie terràmica GmbH FG-065 Solnhofen Stone Group GmbH E-066 BETONBAUTECHNIK Fachhochschule Dortmund Fachbereich Architektur F-067 BODENBELÄGE Living Ceramics FG-069 Porcelaingres GmbH FG-061 Porcelanosa Grupo F-046 Pyrolave im Hause galerie terràmica GmbH FG-065 Solnhofen Stone Group GmbH E-066 BRANDSCHUTZ/-SYSTEME europlac s.r.o. F-064 DECKENSYSTEME ARTSTONE PANEEL SYSTEME F-040/FG-041 MHM & Abbund Zentrum OELDE GmbH E-040 ZÜBLIN Timber Aichach GmbH FG-054 DIENSTLEISTUNGEN muto GmbH EF-060 Plan.One ccs GmbH FG-059 Ude FolierungsKonzepte GmbH F-049 EDELSTAHLVERARBEITUNG CAMPO BEL Gartenobjekte G-047 ELEKTROTECHNIK/ELEKTROINSTALLATIONSSYSTEME GiP Innovation Tools GmbH FG-042 serien Raumleuchten GmbH F-051 ENERGIETECHNIK/ELEKTROINSTALLATIONSSYSTEME W. Schneider GmbH FG-063 serien Raumleuchten GmbH F-051 ERNEUERBARE ENERGIEN inventer GmbH FG-052 FARBEN UND LACKE Ude FolierungsKonzepte GmbH F-049 FASSADEN/ -BAUSTOFFE ARTSTONE PANEEL SYSTEME F-040/FG-041 Cross Trade GmbH F-045 Metawell GmbH F-050 Porcelanosa Grupo F-046 Pyrolave im Hause galerie terràmica GmbH FG-065 SERGE FERRARI GmbH F-058 Solnhofen Stone Group GmbH E-066 Ude FolierungsKonzepte GmbH F-049 VELFAC GmbH FG-056 FENSTER/DACHFENSTER Biffar GmbH & Co. KG E-040 FAKRO Dachfenster GmbH G-045 Ude FolierungsKonzepte GmbH F-049 VELFAC GmbH FG-056 FLIESEN ARTSTONE PANEEL SYSTEME F-040/FG-041 Blanke GmbH & Co. KG F-060 Porcelaingres GmbH FG-061 Porcelanosa Grupo F-046 GLAS/-VEREDELUNG CANGINI E TUCCI DIFFUSIONI S.N.C. F-059 Pilkington AG F-048 HALLENBAU Cross Trade GmbH F-045 ZÜBLIN Timber Aichach GmbH FG-054 HOLZBAU/HOLZRAHMENBAU/HOLZPRODUKTE Cross Trade GmbH F-045 europlac s.r.o. F-064 FSC - Gutes Holz Service GmbH F-043 HOLZ.BAU.ARCHITEKTUR - Entwerfen, Konstruieren und Bauen mit Holz G-042 MHM & Abbund Zentrum OELDE GmbH E-040 muto GmbH EF-060 ZÜBLIN Timber Aichach GmbH FG-054 INFORMATIONS-/KOMMUNIKATIONSTECHNIK UNLIMITED X REHAU AG+Co G-053 INNENARCHITEKTUR/INTERIEUR CANGINI E TUCCI DIFFUSIONI S.N.C. F-059 ARTSTONE PANEEL SYSTEME F-040/FG-041 BKE Fislage F-053 DELTA LIGHT F-068 FSC - Gutes Holz Service GmbH F-043 GiP Innovation Tools GmbH FG-042 Hotelhome AS E-040 Knief & Co. GmbH E-066 lento GmbH & Co. KG E-061 lillus (eingetragene Marke der lento objekt GmbH) E-061 muto GmbH EF-060 Pilkington AG F-048 Porcelanosa Grupo F-046 Schütz Flechtwelt GmbH & Co. KG E-040 SERGE FERRARI GmbH F-058 serien Raumleuchten GmbH F-051 TOOtheZOO F-041 vetsak GmbH E-040 Xedra Srl F-054 INNENAUSBAU ARTSTONE PANEEL SYSTEME F-040/FG-041 europlac s.r.o. F-064 FSC - Gutes Holz Service GmbH F-043 Hotelhome AS E-040 Inovvida GmbH E-040 Metawell GmbH F-050 muto GmbH EF-060 TOOtheZOO F-041 KLIMA- UND LÜFTUNGSTECHNIK Inovvida GmbH E-040 inventer GmbH FG-052 Metawell GmbH F-050 KÜCHEN Inovvida GmbH E-040 nobilia-werke J. Stickling GmbH & Co. KG E-040 METALLGESTALTUNG/-VERARBEITUNG CAMPO BEL Gartenobjekte G-047 MÖBEL/BAUHOLZMÖBEL CAMPO BEL Gartenobjekte G-047 Hotelhome AS E-040 lento GmbH & Co. KG E-061 lillus (eingetragene Marke der lento objekt GmbH) E-061 nobilia-werke J. Stickling GmbH & Co. KG E-040 Porcelanosa Grupo F-046 Schütz Flechtwelt GmbH & Co. KG E-040 vetsak GmbH E-040 Xedra Srl F-054 NATURSTEINE ARTSTONE PANEEL SYSTEME F-040/FG-041 Porcelanosa Grupo F-046 Pyrolave im Hause galerie terràmica GmbH FG-065 Solnhofen Stone Group GmbH E-066 OBERFLÄCHEN ARTSTONE PANEEL SYSTEME F-040/FG-041 Fachhochschule Dortmund Fachbereich Architektur F-067 muto GmbH EF-060 Porcelaingres GmbH FG-061 Ude FolierungsKonzepte GmbH F-049 PARKETT/LAMINAT Porcelanosa Grupo F-046 RAUMGESTALTUNG/-KONZEPTE CANGINI E TUCCI DIFFUSIONI S.N.C. F-059 ARTSTONE PANEEL SYSTEME F-040/FG-041 BKE Fislage F-053 GiP Innovation Tools GmbH FG-042 lento GmbH & Co. KG E-061 lillus (eingetragene Marke der lento objekt GmbH) E-061 muto GmbH EF-060 TOOtheZOO F-041 Xedra Srl F-054 ROLLLADEN/MARKISEN/JALOUSIEN FAKRO Dachfenster GmbH G-045 SERGE FERRARI GmbH F-058 SANITÄRTECHNIK Blanke GmbH & Co. KG F-060 Knief & Co. GmbH E-066 W. Schneider GmbH FG-063 SMART HOME/MULTIROOM/KNX/EIB Biffar GmbH & Co. KG E-040 FAKRO Dachfenster GmbH G-045 SOFTWARE UND BAUPLANUNG BKE Fislage F-053 GRAPHISOFT GmbH F-047 Plan.One ccs GmbH FG-059 UNLIMITED X REHAU AG+Co G-053 SONNENSCHUTZTECHNIK SERGE FERRARI GmbH F-058 TÜREN/HAUSTÜREN Biffar GmbH & Co. KG E-040 VELFAC GmbH FG-056 VERLAGE/ZEITUNGEN/AGENTUREN Verlagsanstalt Alexander Koch GmbH G-051 arcade FG-066 competitionline Verlags GmbH G-043 wa wettbewerbe aktuell Verlagsgesellschaft mbh FG-064 ARTSTONE PANEEL SYSTEME F-040/FG-041 WANDBAUSTOFFE Porcelanosa Grupo F

Kreativer Partner für systemische Innovation, nachhaltige Produktentwicklung und digitale Kommunikation

Kreativer Partner für systemische Innovation, nachhaltige Produktentwicklung und digitale Kommunikation Kreativer Partner für systemische Innovation, nachhaltige Produktentwicklung und digitale Kommunikation Zukunft gemeinsam gestalten Durch Innovationen können Unternehmen den nachhaltigen Wert ihrer Produkte,

Mehr

Presseinformation

Presseinformation Drees & Sommer-Blitzumfrage 2018: Wie digital ist die Immobilienbranche? Wie ein Mantra wird es überall und stets wiederholt: In Zukunft soll alles noch digitaler, noch smarter sein. Inwieweit die Immobilienbranche

Mehr

Kaum etwas entspricht dem Zeitgeist so sehr wie einer der ältesten Werkstoffe der Welt: Holz.

Kaum etwas entspricht dem Zeitgeist so sehr wie einer der ältesten Werkstoffe der Welt: Holz. Willkommen Kaum etwas entspricht dem Zeitgeist so sehr wie einer der ältesten Werkstoffe der Welt: Holz. 2 Ob in Wohnzimmern oder Büros, Hotels oder Limousinen echtes Holz ist etwas Besonderes. Unzählige

Mehr

Virtuelle Techniken im Bauwesen BIM und Digitalisierter Bestand

Virtuelle Techniken im Bauwesen BIM und Digitalisierter Bestand Quelle: Z&M 3D WELT 5. Industriearbeitskreis Virtuelle Techniken im Bauwesen BIM und Digitalisierter Bestand MTU Friedrichshafen Mittwoch, 20. April 2016, 14.00 Uhr Vorwort In der fünften Sitzung beschäftigt

Mehr

Virtuelle Techniken im Bauwesen

Virtuelle Techniken im Bauwesen 3. Industriearbeitskreis Virtuelle Techniken im Bauwesen SL-RASCH GmbH Dienstag, 9. Dezember 2014 Vorwort Wir freuen uns, die dritte Sitzung des Industriearbeitskreises Virtuelle Techniken im Bauwesen

Mehr

iconic skin und HUECK gemeinsam auf der architectureworld 2017

iconic skin und HUECK gemeinsam auf der architectureworld 2017 iconic skin und HUECK gemeinsam auf der architectureworld 2017 Glas-Sandwich-Fassade 2.0 in Duisburg Gersthofen/Lüdenscheid, 12. Oktober 2017. Als Vorreiter innovativer Fassadentypologien informiert iconic

Mehr

HERAUSFORDERUNG 2030: GEMEINSAM DER ZUKUNFT NEUEN RAUM GEBEN. VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik

HERAUSFORDERUNG 2030: GEMEINSAM DER ZUKUNFT NEUEN RAUM GEBEN. VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik HERAUSFORDERUNG 2030: GEMEINSAM DER ZUKUNFT NEUEN RAUM GEBEN. VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik Herausforderung 2030 Der VDI, mit über 140.000 Mitgliedern der größte technischwissenschaftliche

Mehr

Interaktive Visualisierung in Marketing und Vertrieb

Interaktive Visualisierung in Marketing und Vertrieb Quelle: Tacton Partner: Digitallotse Interaktive Visualisierung in Marketing und Vertrieb Cyberforum e.v., Karlsruhe Dienstag, 27. November 2018 Beginn: 15.00 Uhr Vorwort Verantwortliche für Marketing

Mehr

AUS ÜBERZEUGUNG MIT HOLZ

AUS ÜBERZEUGUNG MIT HOLZ AUS ÜBERZEUGUNG MIT HOLZ Jampen Holzbau mit Erfahrung und Leidenschaft Unsere 45 kompetenten Mitarbeitenden leisten ihren Einsatz mit Freude. Wir enga- gieren uns für Holzbauprojekte, die das Wohlbefinden

Mehr

AKUSTIK. KLIMA. LICHT.

AKUSTIK. KLIMA. LICHT. AKUSTIK. KLIMA. LICHT. ARBEITSRÄUME INTELLIGENT GESTALTEN WORKPLACES FOR INNOVATION 2 LEBENDIGE ARBEITSWELTEN: ATTRAKTIV, FUNKTIONAL, FLÄCHENEFFIZIENT DIE RICHTIGE KOMBINATION AUS AKUSTIK, KLIMA UND LICHT

Mehr

Informationen für Journalisten und Medienvertreter»FutureHotel«

Informationen für Journalisten und Medienvertreter»FutureHotel« Informationen für Journalisten und Medienvertreter»FutureHotel«Wie sieht das Hotel der Zukunft aus? Dieser Frage geht das Fraunhofer IAO im Rahmen des Innovationsnetzwerks»FutureHotel«gemeinsam mit Wirtschaftspartnern

Mehr

Die Gebäude der Zukunft werden mit den Gebäuden von heute nicht mehr vergleichbar sein. Immer mehr Menschen einer zunehmend alternden Gesellschaft werden in immer größeren Städten leben. Ihre Bedürfnisse

Mehr

Zukunft Bauen in Europa Architektur und Technik multifunktionaler Gebäudehüllen aus Stahl

Zukunft Bauen in Europa Architektur und Technik multifunktionaler Gebäudehüllen aus Stahl Einladung zum Praxis-Seminar Zukunft Bauen in Europa Architektur und Technik multifunktionaler Gebäudehüllen aus Stahl 27. November 2014, Bottrop Mit Fachausstellung und Besichtigung Stahlwerk Stahl-Informations-Zentrum

Mehr

Die digitale Stadt: Chancen und Risiken

Die digitale Stadt: Chancen und Risiken Die digitale Stadt: Chancen und Risiken Prof. Dr. Henning Vöpel Grundeigentümerverband Hamburg Hamburg, 25. April 2018 DIGITALISIERUNG Die große Expedition ohne Landkarte Die digitale Revolution Ein technologischer

Mehr

Zukunft Bauen in Europa Architektur und Technik multifunktionaler Gebäudehüllen aus Stahl

Zukunft Bauen in Europa Architektur und Technik multifunktionaler Gebäudehüllen aus Stahl Zukunft Bauen in Europa Architektur und Technik multifunktionaler Gebäudehüllen aus Stahl Einladung zum Praxis-Seminar 23. November 2017 Kornwestheim/Stuttgart In Kooperation mit IFBS Mit Fachausstellung

Mehr

Zukunft Bauen in Europa Architektur und Technik multifunktionaler Gebäudehüllen aus Stahl

Zukunft Bauen in Europa Architektur und Technik multifunktionaler Gebäudehüllen aus Stahl Zukunft Bauen in Europa Architektur und Technik multifunktionaler Gebäudehüllen aus Stahl Einladung zum Praxis-Seminar 21. März 2019 Fintel, Niedersachsen In Kooperation mit IFBS Branchentreff mit 30 Fachausstellern

Mehr

INHALT WEIT MEHR ALS NUR EIN FENSTER EIN SYSTEM, ALLE MÖGLICHKEITEN DIE R.EVOLUTION DER GLAS-FALTWAND IHRE VORTEILE IM ÜBERBLICK ÜBER SOLARLUX

INHALT WEIT MEHR ALS NUR EIN FENSTER EIN SYSTEM, ALLE MÖGLICHKEITEN DIE R.EVOLUTION DER GLAS-FALTWAND IHRE VORTEILE IM ÜBERBLICK ÜBER SOLARLUX DIE GLAS-FALTWAND INHALT WEIT MEHR ALS NUR EIN FENSTER 04 05 EIN SYSTEM, ALLE MÖGLICHKEITEN 06 07 DIE R.EVOLUTION DER GLAS-FALTWAND 08 09 IHRE VORTEILE IM ÜBERBLICK 10 ÜBER SOLARLUX 11 WEIT MEHR ALS NUR

Mehr

ARCONDIS Firmenprofil

ARCONDIS Firmenprofil ARCONDIS Firmenprofil ARCONDIS Gruppe 2017 Jun-17 1 Seit 2001 managen wir für unsere Kunden Herausforderungen und Projekte in den Bereichen Compliance, Business Process Transformation, Information Management

Mehr

UnternehmensLeitbild. Developing the future.

UnternehmensLeitbild. Developing the future. UnternehmensLeitbild Developing the future. Über uns: Raiffeisen evolution project development Wir sind ein in Österreich, Zentral- und Osteuropa tätiges Immo bilien- Unternehmen mit Sitz in Wien. Unser

Mehr

Flexible Dienstleistungsangebote im Zeitalter der Digitalisierung. Die Sicht von APLEONA

Flexible Dienstleistungsangebote im Zeitalter der Digitalisierung. Die Sicht von APLEONA Flexible Dienstleistungsangebote im Zeitalter der Digitalisierung. Die Sicht von APLEONA Neue Geschäftsmodelle für die Immobilienwirtschaft: Corporate Real Estate as a Service Immobilienwirtschaftliche

Mehr

Fenster und Türen sind unsere Leidenschaft

Fenster und Türen sind unsere Leidenschaft Fenster und Türen sind unsere Leidenschaft Solide Fenstertechnik - über 80 Jahre Meschede Meschede Fensterbau ist seit Jahrzehnten kompetenter Ansprechpartner für Architekten und Bauherren. Denn hinter

Mehr

Canon, Nachhaltigkeit & ein neues Büro Preisverleihung Büro & Umwelt 2017

Canon, Nachhaltigkeit & ein neues Büro Preisverleihung Büro & Umwelt 2017 Canon, Nachhaltigkeit & ein neues Büro Preisverleihung Büro & Umwelt 2017 Daniel Hahn Regional Sustainability Manager DACH/NL Canon Deutschland GmbH CANON Mehr als Fotografie! Umsatz (2016) Welt / Deutschland

Mehr

Zukunft Bauen in Europa Architektur und Technik multifunktionaler Gebäudehüllen aus Stahl

Zukunft Bauen in Europa Architektur und Technik multifunktionaler Gebäudehüllen aus Stahl Zukunft Bauen in Europa Architektur und Technik multifunktionaler Gebäudehüllen aus Stahl Einladung zum Praxis-Seminar 29. November 2018 Leipzig In Kooperation mit IFBS Mit Fachausstellung & Führung ICE-Werk

Mehr

Schöne, neue virtuelle Welt

Schöne, neue virtuelle Welt Schöne, neue virtuelle Welt Die Praxis in Architektur und Interior Design wird in den kommenden Jahren durch neue, digitale Werkzeuge entscheidend vera ndert. Eines davon ist Virtual Reality. Welches Potenzial

Mehr

INDUTEC Reine Perfektion!

INDUTEC Reine Perfektion! INDUTEC Reine Perfektion! Unsere Vision und unsere Werte Indutec Umwelttechnik GmbH & Co. KG Zeißstraße 22-24 D-50171 Kerpen / Erft Telefon: +49 (0) 22 37 / 56 16 0 Telefax: +49 (0) 22 37 / 56 16 70 E-Mail:

Mehr

NEST Intro. Reto Largo Foto: Zooey Braun, Stuttgart

NEST Intro. Reto Largo Foto: Zooey Braun, Stuttgart NEST Intro Reto Largo 29.08.2018 Foto: Zooey Braun, Stuttgart NEST Intro Reto Largo 29.08.2018 Foto: Zooey Braun, Stuttgart NEST Bridging the gap «Valley of Death» NEST Partner Offenes Netzwerk aus Forschung,

Mehr

Vortrags-Veranstaltung mit Diskussion und Ausklang

Vortrags-Veranstaltung mit Diskussion und Ausklang Schöne, neue virtuelle Welt Das Potenzial von Virtual Reality für die Innenarchitektur Vortrags-Veranstaltung mit Diskussion und Ausklang 13. September in Frankfurt am Main Schöne, neue virtuelle Welt

Mehr

BENE WIRKT NACHHALTIG Wien, 2. Februar 2011

BENE WIRKT NACHHALTIG Wien, 2. Februar 2011 BENE WIRKT NACHHALTIG Wien, 2. Februar 2011 Nachhaltig Denken und Handeln ist bei Bene selbstverständlich. Waidhofen, 2010-05-19, Riegler/Scheer, Bene AG 2 BENE LEITBILD Bene. Eine führende europäische

Mehr

BLICK IN DIE PRAXIS Bei wie viel Prozent Ihrer Projekte werden Sie mit dem Thema Zukunft der Städte konfrontiert?

BLICK IN DIE PRAXIS Bei wie viel Prozent Ihrer Projekte werden Sie mit dem Thema Zukunft der Städte konfrontiert? STÄDTE DER ZUKUNFT EXPO VISION-UMFRAGE 2016 BLICK IN DIE PRAXIS Bei wie viel Prozent Ihrer Projekte werden Sie mit dem Thema Zukunft der Städte konfrontiert? 1 Zwischen 51% und 75% 39% Bei bis zu 25% 20%

Mehr

Wir verbinden Welten

Wir verbinden Welten Wir verbinden Welten Wer wir sind productive-data ist ein innovatives und erfolgreiches Beratungsunternehmen, welches 2008 von zwei Business Intelligence Spezialisten gegründet wurde und bis heute inhabergeführt

Mehr

Dipl.-Ing. Hans-Peter Wittich Leiter Vertrieb Geschäftskunden Mitte, E.ON Energie Deutschland GmbH

Dipl.-Ing. Hans-Peter Wittich Leiter Vertrieb Geschäftskunden Mitte, E.ON Energie Deutschland GmbH Quo vadis Energie Dipl.-Ing. Hans-Peter Wittich Leiter Vertrieb Geschäftskunden Mitte, E.ON Energie Deutschland GmbH 28.02.2017 3. Nordhessisches Kooperationsforum, MoWiN.net, Kongress Palais Kassel Ausblicke

Mehr

Unternehmenszweck, Vision, Mission, Werte

Unternehmenszweck, Vision, Mission, Werte Unternehmenszweck, Vision, Mission, Werte UNSER STRATEGISCHER RAHMEN Unternehmenszweck, Vision, Mission, Werte Wir haben einen klaren und langfristig ausgerichteten strategischen Rahmen definiert. Er hilft

Mehr

PHILOSOPHIE Einrichtung zum Wohlfühlen

PHILOSOPHIE Einrichtung zum Wohlfühlen 1 PHILOSOPHIE Einrichtung zum Wohlfühlen PROPLAN hat sich in mehr als 35 Jahren zu einem Marktführer im Bereich der Hoteleinrichtungen entwickelt. Mit Erfahrung und Professionalität realisieren wir Räume

Mehr

November 2018 BERNEXPO Messe mit Kongress für Fachleute und Private

November 2018 BERNEXPO Messe mit Kongress für Fachleute und Private 15. 18. November 2018 BERNEXPO Messe mit Kongress für Fachleute und Private Energieeffizientes Bauen und Modernisieren Erneuerbare Energien, Holzbau Digitales Planen und Bauen Smarte Geräte und Lösungen

Mehr

fermacell Holzbau-Tage 2016

fermacell Holzbau-Tage 2016 Holzbau-Tage 2016 Aussicht 2017 Standards im Holzbau 10. 11. November 2016 2 Regeln und Standards im Holzbau Sehr geehrte Damen und Herren, nicht erst seit dem EuGH-Urteil sind die technischen Regeln für

Mehr

Wir haben klare strategische Prioritäten definiert und uns ehr geizige Ziele für unser Unternehmen gesetzt.

Wir haben klare strategische Prioritäten definiert und uns ehr geizige Ziele für unser Unternehmen gesetzt. Vision und Werte 2 Vorwort Wir haben klare strategische Prioritäten definiert und uns ehr geizige Ziele für unser Unternehmen gesetzt. Wir sind dabei, in unserem Unternehmen eine Winning Culture zu etablieren.

Mehr

ALLPLAN BRIDGE DIE PROFESSIONELLE BIM-LÖSUNG FÜR DEN BRÜCKENBAU

ALLPLAN BRIDGE DIE PROFESSIONELLE BIM-LÖSUNG FÜR DEN BRÜCKENBAU ALLPLAN BRIDGE DIE PROFESSIONELLE BIM-LÖSUNG FÜR DEN BRÜCKENBAU ALLPLAN GmbH, Munich, Germany istock Fotos: Richard Sharrocks Projekt: Sheikh-Zayed-Brücke, Abu Dhabi ALLPLAN BRIDGE 1 ALLPLAN BRIDGE RAISE

Mehr

Pressemitteilung. Thema: wedi im Porträt. Die Freude am besser Machen

Pressemitteilung. Thema: wedi im Porträt. Die Freude am besser Machen Pressemitteilung Thema: wedi im Porträt Zusatzinfos: Abdruck frei. Belegexemplar erbeten Datum: Dezember 2012 Die Freude am besser Machen Warum kompliziert planen, wenn es auch einfach geht? Warum langwierig

Mehr

Brainbirds Academy für die digitale Welt

Brainbirds Academy für die digitale Welt Erfolgreich arbeiten in der digitalen Welt. Training. Coaching. Workshops. Academy für die digitale Welt GmbH Luise-Ullrich-Straße 20 / Arnulfpark D-80636 München T: +49 / 89 / 99016784 F: +49 / 89 / 99016786

Mehr

MUNICH URBAN COLAB Lösungen für die Stadt der Zukunft

MUNICH URBAN COLAB Lösungen für die Stadt der Zukunft FACTSHEET MUNICH URBAN COLAB Lösungen für die Stadt der Zukunft Das MUNICH URBAN COLAB UnternehmerTUM und die Landeshauptstadt München bauen gemeinsam ein neues Innovationsund Gründerzentrum für Smart

Mehr

Digitalisierungsstrategien menschenorientiert entwerfen und umsetzen René Linek

Digitalisierungsstrategien menschenorientiert entwerfen und umsetzen René Linek Digitalisierungsstrategien menschenorientiert entwerfen und umsetzen René Linek 14.11.2017 Agenda Was ist Digitalisierung? Welche Auswirkung hat Digitalisierung? Wie stelle ich mich der Digitalisierung?

Mehr

Konstruktive Lösungen

Konstruktive Lösungen Fachseminar für Planer, Sachverständige und Ingenieure Konstruktive Lösungen für Balkone und (Dach)-Terrassen für barrierefreie Übergänge für die individuelle Gestaltung und sichere Abdichtung von Designbädern

Mehr

Brainbirds Academy für die digitale Welt

Brainbirds Academy für die digitale Welt Erfolgreich arbeiten in der digitalen Welt. Training. Coaching. Workshops. Academy für die digitale Welt GmbH Türkenstr. 21 D-80799 München T: +49 / 89 / 99016784 F: +49 / 89 / 99016786 E: hello@brainbirds.de

Mehr

TRENDBAROMETER FÜR URBANE ZUKUNFT

TRENDBAROMETER FÜR URBANE ZUKUNFT STÄDTE DER ZUKUNFT EXPO VISION-UMFRAGE 2016 TRENDBAROMETER FÜR URBANE ZUKUNFT Eine zukunftsfähige Stadt ist nur mit innovativen Immobilien zu haben. Deswegen sind die Bau- und Immobilienberatungs-Experten

Mehr

Neues Bauen mit Stahl für die Öffentlichkeit

Neues Bauen mit Stahl für die Öffentlichkeit Einladung Internationaler Architektur-Kongress Neues Bauen mit Stahl für die Öffentlichkeit 9. Januar 2008, Essen DEUBAU Essen 8. 12.01.2008 Stahl-Informations-Zentrum Sie sind uns vertraut und aus dem

Mehr

BIM. Building Information Modeling (BIM) Die ganzheitliche Sichtweise von Siemens. siemens.at/bt

BIM. Building Information Modeling (BIM) Die ganzheitliche Sichtweise von Siemens. siemens.at/bt BIM Building Information Modeling (BIM) Die ganzheitliche Sichtweise von Siemens siemens.at/bt Bauprojekte sind zahlreichen Herausforderungen ausgesetzt Planbare Kosten Verlässliche Terminplanung Hohe

Mehr

Leichtbausysteme aus Stahl für Dach und Fassade Energie- und kosteneffiziente Lösungen für Neu- und Bestandsbau

Leichtbausysteme aus Stahl für Dach und Fassade Energie- und kosteneffiziente Lösungen für Neu- und Bestandsbau Einladung zum Praxis-Seminar Leichtbausysteme aus Stahl für Dach und Fassade Energie- und kosteneffiziente Lösungen für Neu- und Bestandsbau 20. November 2013, Böblingen Mit Werksführung Mercedes-Benz

Mehr

DIE ZEIT IST REIF. Hess. Ein Unternehmen der Nordeon Group

DIE ZEIT IST REIF. Hess. Ein Unternehmen der Nordeon Group Hess. Ein Unternehmen der Nordeon Group DIE ZEIT IST REIF FÜR MULTIFUNKTION IN EINEM NEUEN DESIGN! RENO ELEMENTS www.hess.eu/renoelements 2. 3 RENO ELEMENTS das neue smarte Licht-System von Hess! Erleben

Mehr

ARCONDIS Firmenprofil. ARCONDIS Gruppe 2016

ARCONDIS Firmenprofil. ARCONDIS Gruppe 2016 ARCONDIS Firmenprofil ARCONDIS Gruppe 2016 Seit 2001 managen wir für unsere Kunden Herausforderungen und Projekte in den Bereichen Compliance, Business Process Transformation, Information Management und

Mehr

«Es gibt keine Industrie, deren Transaktionsstruktur die Blockchain-Architektur besser abbildet als die Immobilienwirtschaft»

«Es gibt keine Industrie, deren Transaktionsstruktur die Blockchain-Architektur besser abbildet als die Immobilienwirtschaft» 1 Digital Leadership pom+ Innovation Week Intro «Es gibt keine Industrie, deren Transaktionsstruktur die Blockchain-Architektur besser abbildet als die Immobilienwirtschaft» Quelle: Ragnar Lifthrasir,

Mehr

pfeifergroup.com ab 2019 Holzbau mit massiven Vorteilen CLT Brettsperrholz

pfeifergroup.com ab 2019 Holzbau mit massiven Vorteilen CLT Brettsperrholz pfeifergroup.com ab 2019 Holzbau mit massiven Vorteilen CLT Brettsperrholz FACTS shutterstock.com alexandre zveiger Die neue Natur der Architektur Brettsperrholz ist ein massiver System-Fertigteil aus

Mehr

Building Information Modeling (BIM) Ein Innovationsforum Mittelstand

Building Information Modeling (BIM) Ein Innovationsforum Mittelstand Building Information Modeling (BIM) Ein Innovationsforum Mittelstand Vorwort Wenn Forschergeist und Unternehmertum aufeinandertreffen, dann ist der Nährboden dafür gelegt, dass Neues entsteht. Diesen Nährboden

Mehr

Umfassender Ansatz, überzeugende Transparenz

Umfassender Ansatz, überzeugende Transparenz Interview Zehn Jahre natureplus Seite 1 von 5 Interview: Zehn Jahre natureplus-qualitätszeichen Umfassender Ansatz, überzeugende Transparenz 10 Vor zehn Jahren wurde mit dem natureplus-qualitätszeichen

Mehr

Digital first Strategien und Erfolgsfaktoren für digitales B2B- Marketing

Digital first Strategien und Erfolgsfaktoren für digitales B2B- Marketing Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden. BVIK MITGLIEDER FÜR MITGLIEDER Digital first Strategien und Erfolgsfaktoren für digitales B2B- Marketing 12.04.2018, 14:30 bis 17:45 Uhr Gastgeber: SMS group

Mehr

Distribution von morgen Umschlag im Hub2Move Vorstellung von Best-Practise-Beispielen zu flexiblen Umschlagpunkten mit umzugsfähigen Gebäuden.

Distribution von morgen Umschlag im Hub2Move Vorstellung von Best-Practise-Beispielen zu flexiblen Umschlagpunkten mit umzugsfähigen Gebäuden. Distribution von morgen Umschlag im Hub2Move Vorstellung von Best-Practise-Beispielen zu flexiblen Umschlagpunkten mit umzugsfähigen Gebäuden. Dieter Schneider, Geschäftsführer h.u.t. solutions GmbH Stahl-Hallen

Mehr

ALLPLAN BRIDGE DIE PROFESSIONELLE BIM-LÖSUNG FÜR DEN BRÜCKENBAU

ALLPLAN BRIDGE DIE PROFESSIONELLE BIM-LÖSUNG FÜR DEN BRÜCKENBAU ALLPLAN BRIDGE DIE PROFESSIONELLE BIM-LÖSUNG FÜR DEN BRÜCKENBAU ALLPLAN GmbH, Munich, Germany istock Fotos: Richard Sharrocks Projekt: Sheikh-Zayed-Brücke, Abu Dhabi ALLPLAN BRIDGE 1 ALLPLAN BRIDGE RAISE

Mehr

IHR PARTNER. für innovative Beleuchtung

IHR PARTNER. für innovative Beleuchtung IHR PARTNER für innovative Beleuchtung Pulverweg 1 A 21337 Lüneburg Fon +49 (0) 41 31 / 68 486-70 Fax +49 (0) 41 31 / 68 486-80 info@cpa-lichtkonzept.de www.cpa-lichtkonzepte.de DAS UNTERNEHMEN Die Firma

Mehr

CAS Digital Marketing for Touristic Services

CAS Digital Marketing for Touristic Services CAS Digital Marketing for Touristic Services Digital Marketing für die touristischen Berufe optimal einsetzen, um Ihr Unternehmen wettbewerbsfähiger zu machen ritzy* Weiterbildung cas.digital.marketing@ritzy.ch

Mehr

Sanitärtechnisches Symposium 2018

Sanitärtechnisches Symposium 2018 Sanitärtechnisches Symposium 2018 BIM im Bauingenieurwesen Einblick in verwandte Disziplinen Prof. Dr.-Ing. Henriette Strotmann und Leonie Temme B. Eng. Lehrgebiet Baubetrieb-Baumanagement Correnstr. 24

Mehr

Gastronomie ı Projekte.

Gastronomie ı Projekte. Mitarbeiterrestaurant Rohde & Schwarz, München Das neue Mitarbeiter Restaurant befindet sich im Tiefhof des Neubaus MÜ15 auf dem Rohde&Schwarz Campus und kann über vier interne Zugänge und einer repräsentativen

Mehr

multi desk: der Schöne, der überall eine gute Figur macht

multi desk: der Schöne, der überall eine gute Figur macht multi desk multi desk: der Schöne, der überall eine gute Figur macht Ob im Chefbüro oder im Konferenzraum: multi desk präsentiert sich stilsicher, zurückhaltend und elegant. Mit den Eckprofilen Rondo oder

Mehr

Pirkelmann Schmidt Möbel- und Küchenmanufaktur.

Pirkelmann Schmidt Möbel- und Küchenmanufaktur. Küchen Bau Beratung Architektur 05/2010, S. 47, 21.05.2010, 13:49, SCDO Umbau einer Dachgeschoss-Küche in München Vom Feinsten Elegante Konturen und weiche Formen prägen das Design der exklusiven Dachgeschoss-Küche

Mehr

WOHNANLAGE IM SOZIALEN WOHNUNGSBAU IN SCHNELSEN SAGA SIEDLUNGS AG PROJEKT: HOLSTEINER CHAUSSEE UND SCHLESWIGER DAMM

WOHNANLAGE IM SOZIALEN WOHNUNGSBAU IN SCHNELSEN SAGA SIEDLUNGS AG PROJEKT: HOLSTEINER CHAUSSEE UND SCHLESWIGER DAMM WOHNANLAGE IM SOZIALEN WOHNUNGSBAU IN SCHNELSEN SAGA SIEDLUNGS AG PROJEKT: HOLSTEINER CHAUSSEE 404-408 UND SCHLESWIGER DAMM 213-223 22457 HAMBURG Städtebauliche Situation Lage Der Stadtteil Schnelsen liegt

Mehr

ERNE AG Holzbau und SWISS KRONO Neue Maßstäbe für das Bauen mit Holz und Holzwerkstoffen

ERNE AG Holzbau und SWISS KRONO Neue Maßstäbe für das Bauen mit Holz und Holzwerkstoffen ERNE AG Holzbau und SWISS KRONO Neue Maßstäbe für das Bauen mit Holz und Holzwerkstoffen Seit über 50 Jahren bietet das Schweizer Unternehmen hochspezialisierte, individuelle Holzbau-Lösungen für Komplettgebäude,

Mehr

Holz. Rohstoff der Sinne

Holz. Rohstoff der Sinne Holz. Rohstoff der Sinne Sehen. Fühlen. R iechen: Holz, der Rohstoff der Sinne Der Begriff Rohstoff steht für ein von der Natur gegebenes, unbehandeltes Material in seiner natürlichsten Form. Ob massiv

Mehr

Die Bauherren und ihre Entscheidungen im Fokus

Die Bauherren und ihre Entscheidungen im Fokus Berner Fachhochschule Architektur, Holz und Bau Herbstversammlung ISP 18. September 2007 Die Bauherren und ihre Entscheidungen im Fokus Referentin Birgit Neubauer-Letsch Dipl. Betriebswirtin FH Dozentin

Mehr

Außen Alu, innen wohnen

Außen Alu, innen wohnen Außen Alu, innen wohnen Wer will schon ein Haus aus Kunststoff? Warum sollten Sie sich mit weniger zufriedengeben? Mara hält und betrachtet einen kleinen Plastikbaum neben einem echten Holz schafft ein

Mehr

Erfolgreicher Start in 2018: ter Hürne begeistert das Fachpublikum auf der Domotex in Hannover

Erfolgreicher Start in 2018: ter Hürne begeistert das Fachpublikum auf der Domotex in Hannover Erfolgreicher Start in 2018: ter Hürne begeistert das Fachpublikum auf der Domotex in Hannover Groß war die Zahl des Fachpublikums, das sich über aktuelle Trends und Neuentwicklungen der ter Hürne GmbH

Mehr

TÜV Your Ideas Erfahrung für Ihre Verkehrslösungen und den Schienenverkehr von Morgen

TÜV Your Ideas Erfahrung für Ihre Verkehrslösungen und den Schienenverkehr von Morgen TÜV Your Ideas Erfahrung für Ihre Verkehrslösungen und den Schienenverkehr von Morgen TÜV Rheinland InterTraffic GmbH, Beratung Bahntechnik www.tuv.com Unser Leitbild: Umfassende Beratung für Bahn- und

Mehr

Hotellerie und Gastronomie trifft IT Marcello Camerin, M.A Die Zukunft des Gastgewerbes ist digital!

Hotellerie und Gastronomie trifft IT Marcello Camerin, M.A Die Zukunft des Gastgewerbes ist digital! Hotellerie und Gastronomie trifft IT Marcello Camerin, M.A. 06.03.2017 Die Zukunft des Gastgewerbes ist digital! Implikationen der digitalen Transformation Digitalisierung Wirtschaft 4.0 Die Arbeitswelt

Mehr

ALLPLAN ARCHITECTURE DIE LEISTUNGSSTARKE BIM-LÖSUNG FÜR ARCHITEKTEN

ALLPLAN ARCHITECTURE DIE LEISTUNGSSTARKE BIM-LÖSUNG FÜR ARCHITEKTEN ALLPLAN ARCHITECTURE DIE LEISTUNGSSTARKE BIM-LÖSUNG FÜR ARCHITEKTEN Projekt: SKY Tower Bietigheim-Bissingen, Architekturbüro: KMB; Bilder: Bietigheimer Wohnbau ALLPLAN ARCHITECTURE 1 ALLPLAN ARCHITECTURE

Mehr

Wir sind vielleicht nicht mehr die Jüngsten. Aber wir denken in Generationen. Nachhaltigkeit seit 1874.

Wir sind vielleicht nicht mehr die Jüngsten. Aber wir denken in Generationen. Nachhaltigkeit seit 1874. Wir sind vielleicht nicht mehr die Jüngsten. Aber wir denken in Generationen. Nachhaltigkeit seit 1874. Schindler Passenger Elevators 2 Wir achten auf jede Kleinigkeit. Für höchste Effizienz. Tatsache

Mehr

Leichtbausysteme aus Stahl für Dach und Fassade Energie- und kosteneffiziente Lösungen für Neu- und Bestandsbau

Leichtbausysteme aus Stahl für Dach und Fassade Energie- und kosteneffiziente Lösungen für Neu- und Bestandsbau Einladung zum Praxis-Seminar Leichtbausysteme aus Stahl für Dach und Fassade Energie- und kosteneffiziente Lösungen für Neu- und Bestandsbau 14. Mai 2014, Hamburg Mit Fachausstellung und Besichtigung Airbus-Werk

Mehr

HOLZ - ALU DIE ZUKUNFT DES FENSTERS!

HOLZ - ALU DIE ZUKUNFT DES FENSTERS! HOLZ - ALU DIE ZUKUNFT DES FENSTERS! Behaglich von innen Dauerhaft von außen INHALTSVERZEICHNIS Die Vorteile des Holz-Alu-Fensters... 3 Die Systeme... 4-5 CAD-Zeichnungen Maßstab 1:1... 6-13 Sanierung

Mehr

Energy Efficiency in the Building Management

Energy Efficiency in the Building Management Energy Efficiency in the Building Management RAICO Bautechnik GmbH Volker Massmann, Area Sales Manager Export Prag 13.05.2014 RAICO Bautechnik. Innovationen und Know-how. Systemhaus mit Profilen für anspruchsvolle

Mehr

Implenia Buildings. Hochbau neu gedacht. Integriert und individuell. Immer auf Sie zugeschnitten.

Implenia Buildings. Hochbau neu gedacht. Integriert und individuell. Immer auf Sie zugeschnitten. Implenia Buildings Hochbau neu gedacht. Integriert und individuell. Immer auf Sie zugeschnitten. Für Sie als Kunde zählt erstklassige Qualität. Sie steht deshalb für uns als Dienstleisterin an erster Stelle.

Mehr

Konstruktive Lösungen

Konstruktive Lösungen Fachseminar für Planer, Sachverständige und Ingenieure Konstruktive Lösungen für Balkone und (Dach)-Terrassen für barrierefreie Übergänge für die Gestaltung und Abdichtung von Wellnessbädern für Sonderkonstruktionen

Mehr

Schäffler_Architekten

Schäffler_Architekten Schäffler_Architekten Nachhaltig Planen und Bauen im Bestand Planen und Bauen im Bestand Bestehende Architektur als materielle, aber ebenso als kulturelle und historische Ressource bietet eine ganze Reihe

Mehr

INTERNATIONALES SYMPOSIUM

INTERNATIONALES SYMPOSIUM WWW.BIGGEXCHANGE.COM INTERNATIONALES SYMPOSIUM & Netzwerkveranstaltung für führende Köpfe in der Bauindustrie und im Anlagenbau. 11. - 13. SEPTEMBER 2018 ATTENDORN BIGGEXCHANGE INTERNATIONALES SYMPOSIUM

Mehr

UNTERNEHMENSPRÄSENTATION

UNTERNEHMENSPRÄSENTATION UNTERNEHMENSPRÄSENTATION Die i2solutions GmbH übersetzt Herausforderungen der Digitalisierung in datenbank gestützte IT-Lösungen. Diese Automatisierung unterstützt unsere Kunden, Komplexität zu reduzieren

Mehr

PRESSEINFORMATION [ZUR SOFORTIGEN VERÖFFENTLICHUNG] Thema: VINTAGE IS5 ENGINEERED FOR EXCELLENCE: TECHNISCHE WELTNEUHEITEN HEBEN DEN KOMFORT

PRESSEINFORMATION [ZUR SOFORTIGEN VERÖFFENTLICHUNG] Thema: VINTAGE IS5 ENGINEERED FOR EXCELLENCE: TECHNISCHE WELTNEUHEITEN HEBEN DEN KOMFORT 1/5 21.10.2016 PRESSEINFORMATION [ZUR SOFORTIGEN VERÖFFENTLICHUNG] Thema: VINTAGE IS5 ENGINEERED FOR EXCELLENCE: TECHNISCHE WELTNEUHEITEN HEBEN DEN KOMFORT Was Interstuhl und der Designer Volker Eysing

Mehr

Herausforderungen für Planer, Investoren und Produzenten

Herausforderungen für Planer, Investoren und Produzenten 20. September 2016 bei der Renggli G Schötz LU 20. September 2016 Fachevent «Energie-Labels Schweiz - Theorie und Praxis» Herausforderungen für Planer, Investoren und Produzenten Max Renggli, CEO Pyramiden

Mehr

Ideen entwickeln, Wohnträume schaffen.

Ideen entwickeln, Wohnträume schaffen. Ideen entwickeln, Wohnträume schaffen. Wie Menschen denken und leben, so bauen und wohnen sie. Machen Sie aus Ihrer Wohnung ein Zuhause. Besuchen Sie unsere Ausstellung und lassen Sie uns gemeinsam Ihre

Mehr

MHP und Actano entwickeln innovative Automotive. Ludwigsburg Die MHP Management- und IT-Beratung GmbH und

MHP und Actano entwickeln innovative Automotive. Ludwigsburg Die MHP Management- und IT-Beratung GmbH und Presseinformation 21. März 2018 Projektarbeit der Zukunft MHP und Actano entwickeln innovative Automotive Project Platform Ludwigsburg Die MHP Management- und IT-Beratung GmbH und Actano, ein führender

Mehr

Prozessorientierte Digitalisierung! Lean Management Lean PLM: Wie passt das zusammen?

Prozessorientierte Digitalisierung! Lean Management Lean PLM: Wie passt das zusammen? Quelle: KVE Technologieforum Qualität 4.0 Prozessorientierte Digitalisierung! Lean Management Lean PLM: Wie passt das zusammen? Kompetenzzentrum Virtual Engineering Rhein-Neckar, Hochschule Mannheim Donnerstag,

Mehr

Nehmen Sie uns beim Wort

Nehmen Sie uns beim Wort Nehmen Sie uns beim Wort Seit mehr als 20 Jahren haben wir uns dem schlüsselfertigen Industriebau für Logistik, produzierendes Gewerbe, Handel und Verwaltung verschrieben. Im Mittelpunkt unseres Handelns

Mehr

Wir sind Innovationsberater. Wir erschaffen Nutzen durch Business Design.

Wir sind Innovationsberater. Wir erschaffen Nutzen durch Business Design. Wir sind Innovationsberater. Wir erschaffen Nutzen durch Business Design. Innovation Wir helfen Organisationen, neue Kompetenzen zu entwickeln, innovativ zu sein, nachhaltig zu wachsen, neue Geschäftsfelder

Mehr

www.dienstleistungsforum.de Smart Services etablieren. Vorträge l Workshops l Ausstellerforum 13. 14.03.2019 22. Aachener Dienstleistungsforum Die digitale Transformation hat mittlerweile alle Wertschöpfungsstufen

Mehr

Energieeffiziente Sanierung Nachhaltigkeit im Lebenszyklus

Energieeffiziente Sanierung Nachhaltigkeit im Lebenszyklus Energieeffiziente Sanierung Nachhaltigkeit im Lebenszyklus Johannes Huismann Geschäftsführer der SKE Facility Management GmbH Berlin, 16. Oktober 2012 AGENDA Thesen zum Thema Erfahrungen und Referenzen

Mehr

Leichtbausysteme aus Stahl für Dach und Fassade Energie- und kosteneffiziente Lösungen für Neu- und Bestandsbau

Leichtbausysteme aus Stahl für Dach und Fassade Energie- und kosteneffiziente Lösungen für Neu- und Bestandsbau Einladung zum Praxis-Seminar Leichtbausysteme aus Stahl für Dach und Fassade Energie- und kosteneffiziente Lösungen für Neu- und Bestandsbau 13. November 2012, Mainz Stahl-Informations-Zentrum Steigende

Mehr

Digitale Fabrik mit Siemes PLM

Digitale Fabrik mit Siemes PLM Digitale Fabrik mit Siemes PLM Der Weg zur Digitalen Fabrik von digitalen Möglichkeiten bis zur realen Umsetzung Fertigungs- und Logistikplanung Dipl.-Ing. Andreas Madlencnik Solution Consultant Digital

Mehr

Vorteile Sharp. LED Lighting

Vorteile Sharp. LED Lighting LED Lighting Vorteile Sharp Jahrzehnte Erfahrung mit LED Technologie, 5 Jahre Garantie und Finanzdienstleistungen /This is Why: Darum bieten wir effiziente Lichtsysteme und kundenorientierte Services.

Mehr

Herzlich willkommen: #ITTage16 Nutzenpotenziale der digitalen Transformation entdecken. Ihr Trainer: Dr. Pascal Sieber

Herzlich willkommen: #ITTage16 Nutzenpotenziale der digitalen Transformation entdecken. Ihr Trainer: Dr. Pascal Sieber 1 Herzlich willkommen: #ITTage16 Nutzenpotenziale der digitalen Transformation entdecken Ihr Trainer: Dr. Pascal Sieber 2 Ziele und Inhalt Ziel In 20 min. kennen Sie das Modell zur Entwicklung einer Digital-Strategie

Mehr

OSB-Qualität, die man jetzt auch hören kann

OSB-Qualität, die man jetzt auch hören kann OSB-Qualität, die man jetzt auch hören kann... oder eben nicht! SWISS KRONO ist als einziger OSB Holzwerkstoff-Hersteller im Lignum Bauteilkatalog Schallschutz vertreten. Luftschall, Trittschall und Außenlärm

Mehr

Der Weg an die Spitze

Der Weg an die Spitze DE Der Weg an die Spitze Von der Schlosserei zum international führenden Anbieter für Komplettlösungen Headquarter: Oberwart, Burgenland, Austria 1952 Gründung des Schlossereibetriebes in Welgersdorf durch

Mehr

Stahlbau Metallbau schlosserei Elektrotechnik Gesamtleistung

Stahlbau Metallbau schlosserei Elektrotechnik Gesamtleistung Stahlbau Metallbau schlosserei Elektrotechnik Gesamtleistung Modern & komfortabel bauen Produktionsstätte, Bürogebäude oder Lagerhalle ein Gebäude muss den Anforderungen seiner Bestimmung entsprechen.

Mehr

Kontio. SmartLog FÜR ARCHITEKTEN NEUE ARCHITEKTONISCHE MÖGLICHKEITEN FÜR KONSTRUKTIONEN AUS MASSIVHOLZ HOLZHAUS

Kontio. SmartLog FÜR ARCHITEKTEN NEUE ARCHITEKTONISCHE MÖGLICHKEITEN FÜR KONSTRUKTIONEN AUS MASSIVHOLZ HOLZHAUS FÜR ARCHITEKTEN NEUE ARCHITEKTONISCHE MÖGLICHKEITEN FÜR KONSTRUKTIONEN AUS MASSIVHOLZ HOLZHAUS HOLZHAUS ist die innovative Lösung bei massiven Holzbauten. Es steht für: Architektur mit freien Designs und

Mehr

We create chemistry. Unsere Unternehmensstrategie

We create chemistry. Unsere Unternehmensstrategie We create chemistry Unsere Unternehmensstrategie Der Weg der BASF Seit Gründung der BASF im Jahr 1865 hat sich unser Unternehmen ständig weiterentwickelt, um Antworten auf globale Veränderungen zu geben.

Mehr