Betriebliches Gesundheitsmanagement ON TOUR

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Betriebliches Gesundheitsmanagement ON TOUR"

Transkript

1 Betriebliches Gesundheitsmanagement ON TOUR Hannover Stuttgart Düsseldorf München BGM aus der Praxis für die Praxis. Information. Inspiration. Interaktion. Zwei Vorträge und vier Expertenworkshops mit praktischen Tipps, wertvollen Anregungen und kreativen Impulsen! Hannover, 30. September 2014, Beginn 13 Uhr Forum Niedersachsen im Medical Park Feodor-Lynen-Straße 27, Hannover Präsentiert von HAWARD PARTNER Starke Marken im BGM.

2 Willkommen Sehr geehrte Damen und Herren, BGM aus der Praxis für die Praxis ist eine Veranstaltungsreihe von BGM-Experten in vier Städten Hannover, Stuttgart, Düsseldorf, München. Das Ziel der BGM-Tour ist es, Sie vor Ort aus erster Hand zu informieren und mit Ihnen konkrete Handlungsfelder zu erarbeiten: 1. Praxis: Was können wir von anderen Unternehmen aus der Praxis lernen? 2. Umsetzung: Wie kann BGM zu einem System werden, das nachhaltig wirkt? 3. Steuerung: Wie lassen sich BGM-Systeme lenken und leiten? 4. Trends: Was kann digitales BGM bedeuten und bewirken? Melden Sie sich an und lassen Sie sich von Experten der Branche informieren und inspirieren. Wir freuen uns auf Sie! Sascha Nießen Geschäftführer HAWARD GmbH & Co. KG

3 Die Veranstaltung im Überblick Ort und Termin Dienstag, 30. September in Hannover Forum Niedersachen im Medical Park Feodor-Lynen-Straße 27, Hannover Veranstaltungstyp ¾ Tag: Vorträge Workshops Ausstellung Get-together Ziel Konkrete Impulse und Handlungsempfehlungen zur Einführung und Umsetzung von BGF-Maßnahmen bzw. eines BGM-Systems. Schwerpunktthema Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) und Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) aus der Praxis für die Praxis. Teilnehmer ca Teilnehmerstruktur Führungskräfte und Verantwortungsträger in Unternehmen aus der Region, Betriebs- und Werksärzte. Für Sie vor Ort Beraterverbund Gesunde Unternehmen, Dr. Curt Haefner Verlag GmbH (ErgoMed), DQS GmbH, HAWARD GmbH & Co.KG, Life Fitness Europe GmbH, Metabolic Balance GmbH & Co. KG, Reed Exhibitions Deutschland GmbH (FIBO, FIBO EXPERT-MED), vitaliberty GmbH

4 Das Tagesprogramm Einlass Begrüßung Sascha Nießen, Geschäftsführer, HAWARD GmbH & Co. KG Information Impulsvortrag BGM machbar machen - für alle Unternehmen! David Wiechmann, Institutsleiter/Verlagsleiter, Dr. Curt Haefner-Institut Heidelberg, Dr. Curt Haefner-Verlag GmbH Inspiration Erfahrungsbericht Von der Idee zum BGM-Projekt bis hin zur Zertifizierung - am Beispiel der Metabolic Balance GmbH & Co. KG Jutta Rauter, QM-Beauftragte und BGM-Verantwortliche, Assitstenz der Geschäftsführung, Metabolic Balance GmbH & Co. KG - Pause - Interaktion Wählen Sie Workshop 1 oder Workshop 2 und Workshop 3 oder Workshop Aktiv Workshop 1 BGM bewegt was. Entwicklung eines Handlungsleitfadens: Planen Umsetzen Überprüfen Handeln. Danny Verdam, Partner, Beraterverbund Gesunde Unternehmen - Pause - Aktiv Workshop 3 Organisationale Fitness: Betriebliches Gesundheitsmanagement aus unternehmenspolitischer Sicht. Katrin Schiller, Innovation Projektkoordinatorin, Produktmanagerin BGM, DQS GmbH Aktiv Workshop 2 BGM planbar machen! Softwaregestütztes Planen, Verwalten, Steuern und Dokumentieren. Marco Sievers, Projektmanager Marketing & Vertrieb, HAWARD GmbH & Co. KG Aktiv Workshop 4 Wie funktioniert eigentlich digitales BGM? Neue Formen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements einfach erklärt. Florine von Caprivi, Leiterin Vertrieb und Marketing, vitaliberty GmbH Abendliches Get-together

5 Eine faire Sache. HAWARD PARTNER Starke Marken im BGM Tanja Verena Henß Dipl.-Designerin (FH) unternehmen.com Am Bruch Frankenthal Telefon Fax Logo Analyse/Potenzialanalyse Software E-Learning unternehmen.com Beratung Firmenlauf Incentive gesundeunternehmen Betriebssport FArBen Pantone 3405 C cmyk 88c 0m 68y 0k rgb 0r 174g 101b html #00ae65 cmyk Pantone 0c 0m 34050y C 80k rgb cmyk 94r 88c 94g 0m 94b 68y 0k html rgb #5e5e5e 0r 174g 101b html #00ae65 cmyk 0c 0m 0y 80k rgb 94r 94g 94b Fitnessgeräte cmyk html 50c #5e5e5e 0m 0y 0k rgb 165r 165g 165b html #a5a5a5 cmyk 50c 0m 0y 0k rgb 165r 165g 165b html #a5a5a5 cmyk 25c 0m 0y 0k rgb 213r 213g 213b ScHriFT cmyk 25c 0m 0y 0k html rgb #d5d5d5 213r 213g 213b Frutiger Light, Frutiger html roman, Frutiger #d5d5d5bold Digitales BGM Marketing BGM-Software Über HAWARD PARTNER HAWARD PARTNER ist ein aktives Netzwerk starker Dienstleister aus dem Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM), die sich unter dem Motto Fair Work, Fair Play zusammen getan haben. Das Motto steht für einen sozialverträglichen Umgang mit Mitarbeitern, für ein transparentes Preis-Leistungsverhältnis sowie für einen fairen Umgang mit Kunden und Geschäftspartnern. Die Partner im Netzwerk zeichnen sich durch den Willen und die Fähigkeit zur Zusammenarbeit innerhalb des Netzwerkes aus. Ziel von HAWARD PARTNER ist es, nachfragenden Unternehmen eine Orientierung und Übersicht an qualifizierten Lösungen für den individuellen BGM- Bedarf zu bieten und Synergiepotenziale im Sinne der Kunden auszuschöpfen. Medien Medizinische Screenings Messe Messe Strategie Umsetzung Qualifizierung Vertriebsservice Zertifizierung Zertifizierung Die Experten der grau unterlegten Marken sind für Sie vor Ort.

6 Anmeldung zur Roadshow BGM aus der Praxis für die Praxis in Hannover am 30. September 2014 Hiermit melde ich mich für folgende zwei Workshops in Hannover an: Interaktion Wählen Sie Workshop 1 oder Workshop 2 von Uhr und Workshop 3 oder Workshop 4 von Uhr Aktiv Workshop 1 BGM bewegt was. Entwicklung eines Handlungsleitfadens: Planen Umsetzen Überprüfen Handeln. Danny Verdam, Partner, Beraterverbund Gesunde Unternehmen Aktiv Workshop 2 BGM planbar machen! Softwaregestütztes Planen, Verwalten, Steuern und Dokumentieren. Marco Sievers, Projektmanager Marketing & Vertrieb, HAWARD GmbH & Co. KG Aktiv Workshop 3 Organisationale Fitness: Betriebliches Gesundheitsmanagement aus unternehmenspolitischer Sicht. Katrin Schiller, Innovation Projektkoordinatorin, Produktmanagerin BGM, DQS GmbH Aktiv Workshop 4 Wie funktioniert eigentlich digitales BGM? Neue Formen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements einfach erklärt. Florine von Caprivi, Leiterin Vertrieb und Marketing, vitaliberty GmbH Unternehmen: Straße/Nr.: PLZ/Ort/Land: 1. Teilnehmer/-in: Position: Telefon: 2. Teilnehmer/-in: Position: Telefon: Ich nehme am abendlichen Get-together teil Ich nehme nicht am abendlichen Get-together teil Datum/Unterschrift: Die Veranstaltung kostet pro Person 89,- zzgl. MwSt. Nach Erhalt Ihrer Anmeldung schicken wir Ihnen Ihre Teilnahmeunterlagen zu. Weitere Informationen zu der Veranstaltungsreihe und den Referenten sowie den Teilnahmebedingungen finden Sie auf haward.de. Durch Ihre frühe Anmeldung sichern Sie sich einen Platz in den von Ihnen gewünschten Workshops. Veranstalter HAWARD GmbH & Co. KG Hauptstraße 63 I Wittorf Tel Fax Ansprechpartnerin: Frau Andrea Möller I

Betriebliches Gesundheitsmanagement ON TOUR

Betriebliches Gesundheitsmanagement ON TOUR Betriebliches Gesundheitsmanagement ON TOUR Hannover Stuttgart Düsseldorf München BGM aus der Praxis für die Praxis. Information. Inspiration. Interaktion. Zwei Vorträge und vier Expertenworkshops mit

Mehr

Betriebliches Gesundheitsmanagement ON TOUR

Betriebliches Gesundheitsmanagement ON TOUR Betriebliches Gesundheitsmanagement ON TOUR Hannover Stuttgart Düsseldorf München BGM aus der Praxis für die Praxis. Information. Inspiration. Interaktion. Zwei Vorträge und vier Expertenworkshops mit

Mehr

DIE ZUKUNFT DES GROSSHANDELS IM DIGITALEN WANDEL FACH-FOREN

DIE ZUKUNFT DES GROSSHANDELS IM DIGITALEN WANDEL FACH-FOREN DIE ZUKUNFT DES GROSSHANDELS IM DIGITALEN WANDEL FACH-FOREN E I N L A D U N G Sehr geehrte Damen und Herren, die Zukunft der Großhandelsbetriebe in Baden-Württemberg hängt u.a. davon ab, wie sie die Herausforderungen

Mehr

Unternehmens erfolg im digitalen Zeitalter

Unternehmens erfolg im digitalen Zeitalter MC-Jahrestagung 2016 Dienstag, 28. Juni 2016 Ostarrichi-Kulturhof Neuhofen/Ybbs SMARTES WACHSTUM Unternehmens erfolg im digitalen Zeitalter Von den aktuellen Trends profitieren! in Kooperation mit: Editorial

Mehr

11. Sage User Conference 2016

11. Sage User Conference 2016 11. Sage User Conference 2016 Die Veranstaltung rund ums Thema Rechnungswesen Februar/März 2016 Hochkarätige Referenten aus den Bereichen Buchhaltung & Steuern Austausch mit Experten des Herstellers Kommunikation

Mehr

Bergische Innovation GmbH. Konstitution Bildung für Unternehmen & Behörden BERGISCHE INNOVATION. Filmproduktionsgesellschaft mbh

Bergische Innovation GmbH. Konstitution Bildung für Unternehmen & Behörden BERGISCHE INNOVATION. Filmproduktionsgesellschaft mbh Konstitution BERGISCHE INNOVATION Konstitution Beratung Krankenkassen Ministerien Träger Klein- & Mittelstand Großunternehmen Betriebliches Gesundheitsmanagement Arbeitsförderung Rekrutierungsmanagement

Mehr

Von der Auftragsbestätigung bis zum Zahlungseingang Effizienzpotenziale durch integrierte IT-Lösungen für den Mittelstand

Von der Auftragsbestätigung bis zum Zahlungseingang Effizienzpotenziale durch integrierte IT-Lösungen für den Mittelstand Einladung BVMW [Impulse] Effizienz Von der Auftragsbestätigung bis zum Zahlungseingang Effizienzpotenziale durch integrierte IT-Lösungen für den Mittelstand 15. Oktober 2013 Schaffer & Partner Nürnberg

Mehr

BGM PROZESS PROZESSBERATUNG VORTRÄGE SEMINARE KURSE GESUNDHEITSTAGE ZUR PERSON. Dr. Sven Bartosch

BGM PROZESS PROZESSBERATUNG VORTRÄGE SEMINARE KURSE GESUNDHEITSTAGE ZUR PERSON. Dr. Sven Bartosch Dr. Sven Bartosch PROZESSBERATUNG VORTRÄGE SEMINARE Wirtschaftspsychologie M.Sc. Sportwissenschaft Diplom Aplerbecker Str. 355 44287 Dortmund Tel.: 0231/56774-40 Fax: 0231/56774-50 KURSE GESUNDHEITSTAGE

Mehr

Seminare. 1. Halbjahr 2016

Seminare. 1. Halbjahr 2016 Seminare 1. Halbjahr 2016 Wir informieren zum Thema Existenzgründung Veranstaltungsübersicht Januar bis Juni 2016 Information/Anmeldung Bei Interesse: Anmeldung unbedingt erforderlich! it.emsland Ansprechpartner:

Mehr

INNOVATIONSRAUM RUHR PRODUKTDESIGN- UND SOFTWARE-/GAMES- UNTERNEHMEN AUS DER METROPOLE RUHR AUF DER HANNOVER MESSE 2016, 25.-29.04.

INNOVATIONSRAUM RUHR PRODUKTDESIGN- UND SOFTWARE-/GAMES- UNTERNEHMEN AUS DER METROPOLE RUHR AUF DER HANNOVER MESSE 2016, 25.-29.04. INNOVATIONSRAUM RUHR PRODUKTDESIGN- UND SOFTWARE-/GAMES- UNTERNEHMEN AUS DER METROPOLE RUHR AUF DER HANNOVER MESSE 2016, 25.-29.04.2016 Bochum Bottrop Dortmund Duisburg Essen Gelsenkirchen Hagen Hamm Herne

Mehr

Innovation Forum Digitalisierung. Industrie Smart City Internet of Things Safety&&Security» Internet of Things. » Industrie

Innovation Forum Digitalisierung. Industrie Smart City Internet of Things Safety&&Security» Internet of Things. » Industrie «München, Industrie Industrie Smart Smart City City Internet of Things Safety Safety&&Security Security Internet of Things Unsere Angebote für Partner, Unterstützer Unsere Angebote für Partner, Unterstützer

Mehr

Tierisch gut. BERIT-Forum

Tierisch gut. BERIT-Forum Tierisch gut BERIT-Forum 08.05. - 09.05.2012 EINLADUNG Zu unserem 19. BERIT-Forum laden wir Sie herzlich nach Hannover ein unter dem Motto: Asseco BERIT Tierisch gut Ihre persönliche Einladung zum BERIT-Forum

Mehr

health work GESUND BLEIBEN Ernährung einfach umstellen! Medical Wellness, Prävention, Urlaubsdestinationen Die neue Lebenslust Mehr auf Seite 12

health work GESUND BLEIBEN Ernährung einfach umstellen! Medical Wellness, Prävention, Urlaubsdestinationen Die neue Lebenslust Mehr auf Seite 12 health work GESUND BLEIBEN Ernährung einfach umstellen! Medical Wellness, Prävention, Urlaubsdestinationen DAS Magazin RUND UM 1 GESUNDES ARBEITEN UND LEBEN Die neue Lebenslust Mehr auf Seite 12 GESUND

Mehr

Einladung. Auftaktveranstaltung des Demografie-Netzwerkes Mittleres Ruhrgebiet 7. Mai Yuri Arcurs - Fotolia.com

Einladung. Auftaktveranstaltung des Demografie-Netzwerkes Mittleres Ruhrgebiet 7. Mai Yuri Arcurs - Fotolia.com Einladung Auftaktveranstaltung des Demografie-Netzwerkes Mittleres Ruhrgebiet 7. Mai 2013 Yuri Arcurs - Fotolia.com Demografie als Chance Die IHK Mittleres Ruhrgebiet macht den demografischen Wandel zum

Mehr

Die Alterswende als betriebliche Herausforderung und Chance. Dr. Roman Schenk

Die Alterswende als betriebliche Herausforderung und Chance. Dr. Roman Schenk Mit Demografiemanagement die Zukunft gewinnen 30. Juni 2010 in Tutzing Die Alterswende als betriebliche Herausforderung und Chance Dr. Roman Schenk Geschäftsführer, PROTEGIA GmbH, München Agenda Herausforderung

Mehr

Workshop-Planer Lagerungspflege im OP. Maquet Academy 2016

Workshop-Planer Lagerungspflege im OP. Maquet Academy 2016 Workshop-Planer Lagerungspflege im OP Maquet Academy 2016 Workshop-Planer 2016 Lagerungspflege im OP Sehr geehrte Damen und Herren, aufgrund der großen Nachfrage hat Maquet die Palette der Lagerungs- Workshops

Mehr

DICHTEN KLEBEN ELASTOMER DICHTEN KLEBEN ELASTOMER DICHTEN KLEBEN ELASTOMER DICHTEN KLEBEN ELASTOMER DICHTEN KLEBEN ELASTOMER DICHTEN KLEBEN ELASTOMER

DICHTEN KLEBEN ELASTOMER DICHTEN KLEBEN ELASTOMER DICHTEN KLEBEN ELASTOMER DICHTEN KLEBEN ELASTOMER DICHTEN KLEBEN ELASTOMER DICHTEN KLEBEN ELASTOMER DICHTEN KLEBEN ELASTOMER DICHTEN KLEBEN ELASTOMER DICHTEN KLEBEN ELASTOMER DICHTEN KLEBEN ELASTOMER DICHTEN KLEBEN ELASTOMER DICHTEN KLEBEN ELASTOMER Rückenwind durch Kompetenz = (Erfahrung + Wissen) Bild:

Mehr

6. BBGM-Fachtagung. 26./27. September 2017 in Berlin. Der Innovations-Parcours. Die Zukunft im BGM

6. BBGM-Fachtagung. 26./27. September 2017 in Berlin. Der Innovations-Parcours. Die Zukunft im BGM 6. BBGM-Fachtagung 26./27. September 2017 in Berlin Der Innovations-Parcours am 27.09.17 unter dem Leitthema Die Zukunft im BGM Werden Sie Innovations-Partner und bewerben Sie sich noch heute! BBGM e.

Mehr

Fundraising - erfolgreich Spender gewinnen!

Fundraising - erfolgreich Spender gewinnen! Fundraising - erfolgreich Spender gewinnen! Fortbildung in 2 Tagen Ihre Ansprechpartnerin der Paritätischen Akademie Süd: Julia Kienzle-Schwarz Telefon 07961 / 959 881 E-Mail kienzle-schwarz@akademiesued.org

Mehr

April 2018 Messe Stuttgart

April 2018 Messe Stuttgart 24.-25. April 2018 Messe Stuttgart GET THE APP ALL IN ONE Finden Sie alle Informationen zur #CHCD18 in der Zukunft Personal App 2 Inhalt Warum ist es wichtig, Ihre Kunden einzuladen? Seite 3 5 Gründe warum

Mehr

Employer Brand Day. Ein Tag im Zeichen der Arbeitgebermarke. Mit Keynote Speaker Klaus Kobjoll

Employer Brand Day. Ein Tag im Zeichen der Arbeitgebermarke. Mit Keynote Speaker Klaus Kobjoll Employer Brand Day Ein Tag im Zeichen der Arbeitgebermarke Mit Keynote Speaker Klaus Kobjoll Fühlen Sie Ihrer Arbeitgebermarke auf den Zahn! Wie wirkt Ihr Auftritt auf potenzielle bewerber? Am Employer

Mehr

Thema 2015: Gesund Führen

Thema 2015: Gesund Führen Thema 2015: Gesund Führen Frischekick für Unternehmen und Gesundheitsexperten 26. Februar 2015, IHK Frankfurt, 15:30 Uhr 19:30 Uhr Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main Vom Säen und Ernten Immer

Mehr

powered by Data Driven Marketing in E-Commerce CPX Performance Marketing Gipfel Online Marketing Forum Online B2B Conference Social Media Conference

powered by Data Driven Marketing in E-Commerce CPX Performance Marketing Gipfel Online Marketing Forum Online B2B Conference Social Media Conference powered by Konferenzen 2016 Data Driven Marketing in E-Commerce CPX Performance Marketing Gipfel Online Marketing Forum Online B2B Conference Social Media Conference ecommerce conference Data Driven Marketing

Mehr

LANCOM Workshops Entry Workshops

LANCOM Workshops Entry Workshops LANCOM Workshops Entry Workshops IPv6 Azubi* Würselen 01.03.2016 Aachen 10. 11. Juni 2016 Würselen 02.06.2016 Aachen 16. 17. September 2016 Ende der Veranstaltungsreihe Aachen 18. 19. November 2016 * Hinweis:

Mehr

INNOVATIONS TREFFPUNKT MITTELSTAND

INNOVATIONS TREFFPUNKT MITTELSTAND INNOVATIONS TREFFPUNKT MITTELSTAND Vom 21.04. bis 22.04.2009 Ab 9:00 Uhr Hannover Messe 30521 Hannover Treffpunkt Mittelstand Liebe Unternehmerinnen und Unternehmer, Kommunikation ist in unserer immer

Mehr

NEUE POWER FÜR ERFOLG UND WOHLBEFINDEN.

NEUE POWER FÜR ERFOLG UND WOHLBEFINDEN. NEUE POWER FÜR ERFOLG UND WOHLBEFINDEN. Smartwillpower-Performance mit Coachin und Mediatorin Dagmar Uta Schmidt 1 l Dagmar Uta Schmidt l Coaching, Mediation DAGMAR UTA SC COACHING.MEDIA WARUM SIE MIT

Mehr

Schweizerische Tagung Interne Kommunikation

Schweizerische Tagung Interne Kommunikation Schweizerische Tagung Interne Kommunikation Ne inno u mit va Tag ung tivem sfor mat! Mitarbeitende informieren, involvieren und motivieren: Wie Anlässe zu Events werden Donnerstag, 10. Mai 2012, 13 bis

Mehr

BRINGEN SIE ORDNUNG IN IHRE DATENHERDE

BRINGEN SIE ORDNUNG IN IHRE DATENHERDE STAMMDATEN-GIPFEL BRINGEN SIE ORDNUNG IN IHRE DATENHERDE mit Multi-Domain Master Data Management 24. NOVEMBER 2015 FRANKFURT AM MAIN STAMMDATEN-GIPFEL 2015 2 NEUE STANDARDS FÜR DATENHÜTER VORWORT HABEN

Mehr

FACHTAGUNG CHANGE. 15. & 16. September Campus Lingen. Sozialer Wandel in der Arbeitswelt

FACHTAGUNG CHANGE. 15. & 16. September Campus Lingen. Sozialer Wandel in der Arbeitswelt 15. & 16. September 2016 Campus Lingen Sozialer Wandel in der Arbeitswelt HERZLICH WILLKOMMEN bei der Fachtagung KOOPERATIONSPARTNER: Bernard Krone Wachstumsregion Ems-Achse e.v., Bernard Krone Holding

Mehr

CI - Das Magazin der Creativen Inneneinrichter Mediadaten 2015

CI - Das Magazin der Creativen Inneneinrichter Mediadaten 2015 CI - Das Magazin der Creativen Inneneinrichter Mediadaten 2015 CORPORATE PUBLISHING BMW Magazin CI Magazin results SBC - Schloss Bensberg Classics WEMPE Magazin DAS KONZEPT: Journalistisch, ästhetisch,

Mehr

FORUM MEDIA PLANUNG ACADEMY #03 Creative Day Donnerstag, 27. August 2015

FORUM MEDIA PLANUNG ACADEMY #03 Creative Day Donnerstag, 27. August 2015 FORUM MEDIA PLANUNG ACADEMY 2015 #03 Creative Day Donnerstag, 27. August 2015 FMP ACADEMY - #03 Creative Day Termin: 27.08.2015 Inhalte und Ziele des Workshops Die steigende Komplexität der Kommunikations-Planung

Mehr

9. Wissenstransfertag der Metropolregion Rhein-Neckar. 24. September 2015 SRH Hochschule Heidelberg. www.wissenstransfertag-mrn.de.

9. Wissenstransfertag der Metropolregion Rhein-Neckar. 24. September 2015 SRH Hochschule Heidelberg. www.wissenstransfertag-mrn.de. 24. September 2015 SRH Hochschule Heidelberg 9. Wissenstransfertag der Metropolregion Rhein-Neckar Eine Veranstaltung in der www.wissenstransfertag-mrn.de Medienpartner Hauptsponsoren Sehr geehrte Damen

Mehr

2. Fundraising-Festival. Fakten. Die MISCHUNG macht s!

2. Fundraising-Festival. Fakten. Die MISCHUNG macht s! 2. Fundraising-Festival der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers Samstag 18. Juni 2016 im Stephansstift Hannover Einladung an ehrenamtliche und berufliche Fundraiserinnen und Fundraiser, Stiftungsaktive

Mehr

Netzwerk-Tag Sachsen Von den Großen Lernen

Netzwerk-Tag Sachsen Von den Großen Lernen präsentieren Netzwerk-Tag Sachsen Von den Großen Lernen Sky/2014 DFL/M.Hangst 25. Juni 2015 in der Stadthalle Chemnitz Referenten von: Von den GroSSen Lernen Praxisbeispiele von erfolgreichen Unternehmen

Mehr

Curriculum Fit für Führung

Curriculum Fit für Führung Curriculum Fit für Führung Modularer Lehrgang mit Abschlusszertifkat Qualifzieren Sie sich umfassend als Führungskraft Führungswissen kompakt in drei Lerneinheiten Sinnvoll aufeinander abgestimmte Module

Mehr

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR. Das Internet der Dinge. Chancen für intelligente Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR. Das Internet der Dinge. Chancen für intelligente Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR Arbeitswirtschaft und Organisation iao 2. Esslinger Forum Das Internet der Dinge Chancen für intelligente Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle Esslingen, 8. November

Mehr

EINLADUNG ZUM 2. FACHKRÄFTEKONGRESS FÜR DIE REGION AACHEN

EINLADUNG ZUM 2. FACHKRÄFTEKONGRESS FÜR DIE REGION AACHEN FACHFOREN AUSTAUSCH BERATUNG VERNETZUNG DISKUSSION EINLADUNG ZUM 2. FACHKRÄFTEKONGRESS FÜR DIE REGION AACHEN Donnerstag, 14. April 2016, von 17:00 bis 20:00 Uhr im Energeticon Alsdorf VORWORT Sehr geehrte

Mehr

18.07.2014 l 08.30 13.00 l TIS innovation park Wakeup Am Verkaufspunkt überzeugen was im Handel wirklich zählt

18.07.2014 l 08.30 13.00 l TIS innovation park Wakeup Am Verkaufspunkt überzeugen was im Handel wirklich zählt 18.07.2014 l 08.30 13.00 l TIS innovation park Wakeup Am Verkaufspunkt überzeugen was im Handel wirklich zählt ab 14 Uhr Workshop Punktgenau Verkaufen mit Marketingexperte Hans Georg Pompe Lebensmittel

Mehr

Die Erfolgsstory im zahnärztlichen Praxiswesen

Die Erfolgsstory im zahnärztlichen Praxiswesen Die Erfolgsstory im zahnärztlichen Praxiswesen QM-Navi Überblick Qualitätsmanagement-Handbuch weniger ist mehr exakte Erfüllung der Richtlinie GemBa 6.500 Mal eingesetzt in Niedersachsen & Sachsen-Anhalt

Mehr

Jahre. Herbst 2013 SEMINARE

Jahre. Herbst 2013 SEMINARE 150 Jahre Herbst SEMINARE 150 Jahre NEU Info Seminar Balmain praktische Demonstration für Haarverlängerungen- und verdichtungen in vielen Formen und Varianten 18. November 29,00 / p.p. Balmain Hair Service

Mehr

DEKLARATION. Kloster Eberbacher. Dr. Reinhard K. Sprenger. Katharina Maehrlein. Dr. Florian Langenscheidt. Wir verbinden die Elite

DEKLARATION. Kloster Eberbacher. Dr. Reinhard K. Sprenger. Katharina Maehrlein. Dr. Florian Langenscheidt. Wir verbinden die Elite Dr. Florian Langenscheidt Dr. Reinhard K. Sprenger Katharina Maehrlein Kloster Eberbacher DEKLARATION Wir verbinden die Elite Das Elit e -Ne t z w erk f ür T r a i n e r, Spe a k e r, und C o a c hes www.zukunfttraining.de

Mehr

GEFÄHRDUNGSBEURTEILUNG PSYCHISCHER BELASTUNGEN

GEFÄHRDUNGSBEURTEILUNG PSYCHISCHER BELASTUNGEN GEFÄHRDUNGSBEURTEILUNG PSYCHISCHER BELASTUNGEN gemäß Arbeitsschutzgesetz Möchten Sie die Stressfalle in Ihrem Unternehmen reduzieren? Jeder zweite Mensch in Deutschland fühlt sich unter Druck. RAUS AUS

Mehr

Werben bei Crew United. So erreichen Sie Ihre Zielgruppe in der Filmbranche

Werben bei Crew United. So erreichen Sie Ihre Zielgruppe in der Filmbranche Werben bei Crew United So erreichen Sie Ihre Zielgruppe in der Filmbranche Crew United ist die Filmbranche Wer für Film und Fernsehen arbeitet, kommt an Crew United nicht vorbei. Das größte und wichtigste

Mehr

Know How. für Kundenbegeisterung. Seminare Marketing Vertrieb. Web Print Crossmedia Direktmarketing

Know How. für Kundenbegeisterung. Seminare Marketing Vertrieb. Web Print Crossmedia Direktmarketing Know How für Kundenbegeisterung Seminare Marketing Vertrieb Web Print Crossmedia Direktmarketing Laser veredelunḡ Deutschland-Premiere Media + Druck Direktmarketing Web Print Crossmedia Direktmarketing

Mehr

BGM PROZESS Betriebliches Gesundheitsmanagement

BGM PROZESS Betriebliches Gesundheitsmanagement Dr. Sven Bartosch Wirtschaftspsychologe M.Sc. Dipl.-Sportlehrer PROZESSBERATUNG VORTRÄGE SEMINARE Aplerbecker Str. 355 44287 Dortmund Tel.: 0231/56774-40 Fax: 0231/56774-50 KURSE GESUNDHEITSTAGE ZUR PERSON

Mehr

Komplikationen und Lösungen. CMC-Punkte: Die Zertifizierung der Veranstaltung durch die Ärztekammer Nordrhein wurde beantragt.

Komplikationen und Lösungen. CMC-Punkte: Die Zertifizierung der Veranstaltung durch die Ärztekammer Nordrhein wurde beantragt. Klinik für Diagnostische und Interventionelle Neuroradiologie Fortbildung für Ärzte Fortbildung 3. Workshop Für Fortgeschrittene Komplikationen und Lösungen CMC-Punkte: Die Zertifizierung der Veranstaltung

Mehr

05.06.2015 09.00 18.30 I Plenarsaal, TIS innovation park. Wellness Conference 2015 360 Wissen

05.06.2015 09.00 18.30 I Plenarsaal, TIS innovation park. Wellness Conference 2015 360 Wissen 05.06.2015 09.00 18.30 I Plenarsaal, TIS innovation park Wellness Conference 2015 360 Wissen Einladung Nichts im Leben, außer Gesundheit und Tugend, ist schätzenswerter als Kenntnis und Wissen Johann Wolfgang

Mehr

Nachhaltigkeitsmanagement in der Gastronomie

Nachhaltigkeitsmanagement in der Gastronomie Nachhaltigkeitsmanagement in der Gastronomie Seminar für Hotels, Restaurants und Großküchen 6. September 2011, 9.00-16.00 Uhr Messe Hannover - Cosmopolitan Clubräume 1 und 2 Vom Bio-Angebot zur klimaneutralen

Mehr

Zu Konzeption und Einsatz von B2B-Content-Marketing erwarten Sie diese Top-Themen:

Zu Konzeption und Einsatz von B2B-Content-Marketing erwarten Sie diese Top-Themen: KEY FACTS Am 26. Juni 2017 möchten wir Sie bzw. Ihr Team herzlich zum FACHWELT-PRAXISSEMINAR für Fachkräfte in Marketing und Kommunikation der Industrie sowie deren Agenturen einladen. Zu Konzeption und

Mehr

OFFENE SEMINARANGEBOTE

OFFENE SEMINARANGEBOTE Wo r k - L i OFFENE SEMINARANGEBOTE D i e e i g e n e E i n s t e l l u n g w ä h l e n... E r f o l g r e i c h k o m m u n P o t e n t i a l e e n t d e c k e n I n n o v a t i o n e n s t e u e r n

Mehr

Mindfulness in der Arbeitswelt. Online-Zertifikatskurs. Gelassen, kreativ und produktiv im Arbeitsalltag

Mindfulness in der Arbeitswelt. Online-Zertifikatskurs. Gelassen, kreativ und produktiv im Arbeitsalltag Gelassen, kreativ und produktiv im Arbeitsalltag KURSBEGINN: 12. Februar 2019 Schöne neue Arbeitswelt. In Zeiten immer komplexer werdender Anforderungen stehen Ar beitnehmende, Führungskräfte und Selbstständige

Mehr

02. & 03. Oktober 2019 in Zürich in der Giesserei Oerlikon

02. & 03. Oktober 2019 in Zürich in der Giesserei Oerlikon 02. & 03. Oktober 2019 in Zürich in der Giesserei Oerlikon presented by Celebrationpoint AG Informationen unter: www.celebrationpoint.ch +41 44 366 61 10 «Die Digitalisierung und Schnelllebigkeit hat die

Mehr

Business. Screen > 24.01.2014. Garchinger FORUM. Digital Signage Solutions

Business. Screen > 24.01.2014. Garchinger FORUM. Digital Signage Solutions E I N L A D U N G Business Screen on > 24.01.2014 Garchinger FORUM Digital Signage 2014 Digital Signage Solutions Digital Signage im Aufwind: Wie Sie von der Wachstumsbranche profitieren! Der Digital Signage-Markt

Mehr

Prozessmanagement als Baustein der Verwaltungsmodernisierung

Prozessmanagement als Baustein der Verwaltungsmodernisierung ORGANISATION UND MANAGEMENT Praxisseminar Prozessmanagement als Baustein der Verwaltungsmodernisierung 19. März 2012, Bonn Mit fachlicher Unterstützung von Eine Veranstaltungsreihe des Praxisseminare des

Mehr

Jung, Kreativ, Dynamisch

Jung, Kreativ, Dynamisch -h Jung, Kreativ, Dynamisch Die Studentische Unternehmensberatung Osnabrück Vorwort Liebe Studentinnen und Studenten, ich begrüße euch recht herzlich im Namen von StudenTop e.v., der studentischen Unternehmensberatung

Mehr

WORKHOPS DER COSANUM AG IMPULS AKADEMIE GESUNDE MITARBEITENDE = GESUNDE UNTERNEHMUNG

WORKHOPS DER COSANUM AG IMPULS AKADEMIE GESUNDE MITARBEITENDE = GESUNDE UNTERNEHMUNG WORKHOPS DER COSANUM AG IMPULS AKADEMIE GESUNDE MITARBEITENDE = GESUNDE UNTERNEHMUNG WIR LIEFERN IHNEN FRISCHE IMPULSE ZU GESUNDEN MITARBEITENDEN IN IHRER INSTITUTION. WILLKOMMEN ZUR «IMPULS-AKADEMIE»

Mehr

PROZESSBEGLEITENDE WEITERBILDUNG FÜR VERBUNDLEITUNGEN

PROZESSBEGLEITENDE WEITERBILDUNG FÜR VERBUNDLEITUNGEN PROZESSBEGLEITENDE WEITERBILDUNG FÜR VERBUNDLEITUNGEN Ein Angebot für Verbundleitungen des Bundesprogramms Sprachkitas - Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist PROZESSBEGLEITENDE WEITERBILDUNG FÜR VERBUNDLEITUNGEN

Mehr

Ergebnisse des Workshops. IKT und Medien 2017. vom 25.06.2007 beim Forschungszentrum Informatik in Karlsruhe

Ergebnisse des Workshops. IKT und Medien 2017. vom 25.06.2007 beim Forschungszentrum Informatik in Karlsruhe Ergebnisse des Workshops IKT und Medien 2017 vom 25.06.2007 beim Forschungszentrum Informatik in Karlsruhe Die nachfolgenden Folien basieren auf den aufbereiteten Ergebnissen des moderierten Brainstormings

Mehr

Eine Marke von. Externe betriebliche Gesundheitsvorsorge - Lösungen für Unternehmen mit dezentralen Strukturen

Eine Marke von. Externe betriebliche Gesundheitsvorsorge - Lösungen für Unternehmen mit dezentralen Strukturen Eine Marke von Externe betriebliche Gesundheitsvorsorge - Lösungen für Unternehmen mit dezentralen Strukturen Ablauf Netzwerktreffen Uhrzeit Inhalt 10.00-10.20 Begrüßung und Vorstellung 10.20-10.40 Einführung

Mehr

Kongressprofil und. Präsentationsangebote. ICG-Dienstleistungsforum: energy.services.solutions. Präsentationsmöglichkeiten

Kongressprofil und. Präsentationsangebote. ICG-Dienstleistungsforum: energy.services.solutions. Präsentationsmöglichkeiten Kongressprofil und Präsentationsangebote Kongressprofil: Ort: energy. services. solutions Düsseldorf Neuss Termin: 2. und 3. Juli 2014 Veranstaltungstyp: Frequenz: Schwerpunktthemen: 2-tägiges Forum mit

Mehr

Gesunde und produktive Führung in der Arbeit Ein Leitfaden für die digitale Transformation in KMU

Gesunde und produktive Führung in der Arbeit Ein Leitfaden für die digitale Transformation in KMU Gesunde und produktive Führung in der Arbeit 4.0 - Ein Leitfaden für die digitale Transformation in KMU Dr. Martina Frost & Anja Cordes Meilensteintagung Arbeit 4.0 erfolgreich umsetzen: Herausforderung

Mehr

Sponsoringmöglichkeiten

Sponsoringmöglichkeiten Sponsoringmöglichkeiten DIE TRENDPLATTFORM FÜR IHR GESCHÄFT Die ORGATEC zeigt als einzige Messe-und Kommunikationsplattform das perfekte Zusammenspiel zwischen Arbeitsumgebung, Arbeitsprozessen sowie Informations-

Mehr

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR. HMI-Tage 2015. Konzeption und Design in der Praxis

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR. HMI-Tage 2015. Konzeption und Design in der Praxis FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR Arbeitswirtschaft und Organisation iao Seminar & Workshop HMI-Tage 2015 Konzeption und Design in der Praxis Stuttgart, 13. und 14. Oktober 2015 Vorwort Herausragende Human-Machine

Mehr

Gesundheitsförderung und Prävention im Betrieb

Gesundheitsförderung und Prävention im Betrieb Gesundheitsförderung und Prävention im Betrieb Der Blick in die Praxis 4. Mai 2017 IHK-Reihe: Erfolgreich Unternehmen Anna-Lena Höft Projektleiterin Betriebliches Gesundheitsmanagement GewiNet Kompetenzzentrum

Mehr

Demographie Kongress 2016

Demographie Kongress 2016 Arbeitsschutz Sicherheit Gesundheit Personal Wissen und Qualifizierung 7. Juli 2016 Schlosshotel Monrepos Ludwigsburg Einladung Demographie Kongress 2016 Wir lassen Sie nicht alt aussehen! Demographischen

Mehr

PLAY TO LEARN. Das Schweizer Forum für Film & Video in der Bildung PLAY TO LEARN. Das Schweizer Forum für Film & Video in der Bildung

PLAY TO LEARN. Das Schweizer Forum für Film & Video in der Bildung PLAY TO LEARN. Das Schweizer Forum für Film & Video in der Bildung 1 REFERENTEN & WORKSHOPS VALENTIN SPIESS NICOLAS FAHRNI ROY BUSCHBAUM ANNA THOMMEN ANDREAS TROTTMANN WORKSHOP 1 WORKSHOP 2 WORKSHOP 3 WORKSHOP 4 WORKSHOP 5 Interaktive Medien im Museum von der Exploration

Mehr

manager lounge Der exklusive Businessclub des manager magazins

manager lounge Der exklusive Businessclub des manager magazins manager lounge Der exklusive Businessclub des manager magazins Wir über uns Der Businessclub des manager magazins Die manager lounge ist ein exklusiver Businessclub für Führungskräfte, die auf dem Weg

Mehr

Wir bringen Marken & Medien zusammen mit dem Ziel, Markenpräsenz & Veröffentlichungen zu erhöhen

Wir bringen Marken & Medien zusammen mit dem Ziel, Markenpräsenz & Veröffentlichungen zu erhöhen Wir bringen Marken & Medien zusammen mit dem Ziel, Markenpräsenz & Veröffentlichungen zu erhöhen Seit 2000 haben wir in der digitalen PR Pionierarbeit geleistet und sind heute mit unseren branchenspezifischen

Mehr

Gesundheitsförderung und Prävention im Betrieb

Gesundheitsförderung und Prävention im Betrieb Gesundheitsförderung und Prävention im Betrieb Der Blick in die Praxis 2. November 2016 Gesundheitskonferenz 2016 der Gesundheitsregion Osnabrück Magdalena Knappik IHK Osnabrück - Emsland - Grafschaft

Mehr

Com-Ex Marketingkatalog

Com-Ex Marketingkatalog Die Schweizer Fachmesse für Kommunikations-Infrastruktur 20.-22. September 2016, BERNEXPO Com-Ex Marketingkatalog 1. Logo 2. Footer zweizeilig 3. Footer zentriert 4. Footer dreizeilig 5. Banner diverse

Mehr

1. BEGO IMPLANTOLOGIETAG BERLIN. Freitag, 17. Juni 2016, Berlin. Miteinander zum Erfolg. Gemäß Leitsätzen der BZÄK/DGZMK. 6 Punkte

1. BEGO IMPLANTOLOGIETAG BERLIN. Freitag, 17. Juni 2016, Berlin. Miteinander zum Erfolg. Gemäß Leitsätzen der BZÄK/DGZMK. 6 Punkte 1. BEGO IMPLANTOLOGIETAG BERLIN Freitag, 17. Juni 2016, 6 Punkte Gemäß Leitsätzen der BZÄK/DGZMK Miteinander zum Erfolg Walter Esinger Geschäftsführer BEGO Implant Systems GmbH & Co. KG Sehr geehrte Damen

Mehr

Herzlich willkommen! Unternehmen im Dialog Austauschforum zu einer zukunftsfähigen Unternehmenskultur

Herzlich willkommen! Unternehmen im Dialog Austauschforum zu einer zukunftsfähigen Unternehmenskultur Herzlich willkommen! Unternehmen im Dialog Austauschforum zu einer zukunftsfähigen Unternehmenskultur 24. Nov. 2015, Susanne Sabisch-Schellhas, KWB e. V./Demographie Netzwerk Hamburg 16:00 Empfang 16:30

Mehr

Corporate Design Richtlinien der promedico Computer für Medizin GmbH

Corporate Design Richtlinien der promedico Computer für Medizin GmbH Corporate Design Richtlinien der promedico Computer für Medizin GmbH Dokument zur internen Verwendung und als Information für promedico-servicepartner Stand: 18.06.2014 MKT-001-V1-IVP Vorwort promedico

Mehr

Empowerment für Gesundheitsmanager*innen. brainlight mybgm. für Unternehmen

Empowerment für Gesundheitsmanager*innen. brainlight mybgm. für Unternehmen Empowerment für Gesundheitsmanager*innen brainlight mybgm für Unternehmen 2 Die brainlight GmbH Als das weltweit führende Entspannungsunternehmen steht die brainlight GmbH für eine globale Entwicklung

Mehr

Quality Life Forum Kitzbühel 2015

Quality Life Forum Kitzbühel 2015 Q Quality Life Forum Kitzbühel 2015 VIP-TICKET VIP-Ticket Konsumgut Gesundheit DER Mega Markt für Master Consumer 10.06. 13.06. 2015, Kempinski Das Tirol www.qualitylifeforum.com Der 2. Gesundheitsmarkt

Mehr

Betriebliche Gesundheitsförderung & innovatives Ernährungsmanagement Alte und neue Chancen für Ernährungsfachkräfte

Betriebliche Gesundheitsförderung & innovatives Ernährungsmanagement Alte und neue Chancen für Ernährungsfachkräfte Betriebliche Gesundheitsförderung & innovatives Ernährungsmanagement Alte und neue Chancen für Ernährungsfachkräfte Betriebliche Gesundheitsförderung & innovatives Ernährungsmanagement Alte und neue Chancen

Mehr

Osnabrück bildet Zukunft

Osnabrück bildet Zukunft Osnabrück bildet Zukunft Erfahrungsaustauschkreis Nordwest 04.09.2013 in Leer www.wfo.de Projektverlauf 22.02.2010 Auftaktveranstaltung im Presseraum der Osnatel-Arena Im Rahmen eines Open Space haben

Mehr

DAS 1 X 1 DES SOCIAL-MEDIA-EINSATZES IN KOMMUNALEN UNTERNEHMEN. Alles Wissenswerte für Ihren erfolgreichen Auftritt in den sozialen Medien

DAS 1 X 1 DES SOCIAL-MEDIA-EINSATZES IN KOMMUNALEN UNTERNEHMEN. Alles Wissenswerte für Ihren erfolgreichen Auftritt in den sozialen Medien Sondem - stock.adobe.com DAS 1 X 1 DES SOCIAL-MEDIA-EINSATZES IN KOMMUNALEN UNTERNEHMEN Alles Wissenswerte für Ihren erfolgreichen Auftritt in den sozialen Medien Ihre Termine: 23. Januar 2018 in Leipzig

Mehr

PERFORMANCE MANAGEMENT FORUM 2009

PERFORMANCE MANAGEMENT FORUM 2009 PERFORMANCE MANAGEMENT FORUM 2009 FOKUS AUF DAS WESENTLICHE So steuern Sie die zentralen Erfolgsfaktoren in Ihrer Organisation Entscheidendes Wissen aus Praxis und Wissenschaft für CEO, CFO, Controller,

Mehr

Mit Strategie und Planung gegen den Fachkräftemangel

Mit Strategie und Planung gegen den Fachkräftemangel Mit Strategie und Planung gegen den Fachkräftemangel Unternehmertreff von HelfRecht und Rosenberger+Partner am Dienstag, 30. Oktober 2018, in Hamburg Wenn der Wind des Wandels weht, beginnen manche Mauern

Mehr

2. Staßfurter Vereinsforum

2. Staßfurter Vereinsforum 2. Staßfurter Vereinsforum Eine Veranstaltung der Volkssolidarität KV ASL-SFT-QLB c/o Engagement-Zentrum / Stadtteilbüro Staßfurt-Nord Begegnungsstätte der Volkssolidarität Staßfurt, Luisenplatz12 Sehr

Mehr

Corporate Design Basics 02/2013 DRAFT VERSION 02.2013

Corporate Design Basics 02/2013 DRAFT VERSION 02.2013 Corporate Design Basics 02/2013 DRAFT VERSION 02.2013 Inhalt marconomy Corporate Design Brand Description Brand Differentiators Brand Personality Brand Performance 1. Logo Marke marconomy CMYK Print RGB

Mehr

M E S - F O R U M & H A U S M E S S E MES POTENZIALE IM UNTERNEHMEN RICHTIG NUTZEN

M E S - F O R U M & H A U S M E S S E MES POTENZIALE IM UNTERNEHMEN RICHTIG NUTZEN M E S - F O R U M & H A U S M E S S E MES POTENZIALE IM UNTERNEHMEN RICHTIG NUTZEN PRODUKTIONSPLANUNG UND PROZESSOPTIMIERUNG 20. JUNI 2013 E I N L E I T E N D E W O R T E A U F E I N E N B L I C K Auf

Mehr

Die Schalungstechniker. Doka Training 2016. Praxisorientierte Weiterbildung, die sich rechnet! www.doka-schweiz.ch

Die Schalungstechniker. Doka Training 2016. Praxisorientierte Weiterbildung, die sich rechnet! www.doka-schweiz.ch Die Schalungstechniker. Doka Training 2016 Praxisorientierte Weiterbildung, die sich rechnet! www.doka-schweiz.ch Messehalle 4, Basel Ralf Schmid Geschäftsführer Doka Schweiz AG Liebe Kundinnen und Kunden!

Mehr

Leistungsfähig? Motiviert? Gesund? Strategien für Gute Arbeit im Betrieb

Leistungsfähig? Motiviert? Gesund? Strategien für Gute Arbeit im Betrieb Arbeit und Leben Leistungsfähig? Motiviert? Gesund? Strategien für Gute Arbeit im Betrieb 6. Gesundheitstag am 25.11.2014 in Bochum Ein Angebot für Betriebsräte, Personalräte und Schwerbehindertenvertretungen

Mehr

Industriekaufmann/-frau

Industriekaufmann/-frau Weitere sgänge bei der Kaufmännische : Katrin Schönbrodt, Tel.: 06131/9642052 Weitere sgänge bei der Kaufmännische : Katrin Schönbrodt, Tel.: 06131/9642052 zum/zur Was machen Industriekaufleute? Industriekaufleute

Mehr

GSA-Präsident : Prof. Dr. Lothar Seiwert, CSP, GSA HoF. Motto : Yes, we speak! Professionell. Prominent. Profitabel.

GSA-Präsident : Prof. Dr. Lothar Seiwert, CSP, GSA HoF. Motto : Yes, we speak! Professionell. Prominent. Profitabel. GSA-Präsident 2009 2011: Prof. Dr. Lothar Seiwert, CSP, GSA HoF Motto 2009 2011: Yes, we speak! Professionell. Prominent. Profitabel. Wie werde ich ein erfolgreicher Speaker? Professional Speaker Unter

Mehr

Regenerationsfähigkeit aktiv fördern mit Maßnahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung

Regenerationsfähigkeit aktiv fördern mit Maßnahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung Regenerationsfähigkeit aktiv fördern mit Maßnahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung Gesund und produktiv im Job Regenerationsfähigkeit als Erfolgsfaktor Angela Friebe (Dipl.-Psychologin) Institut

Mehr

CeBIT 2005: Lösungen für die digitale Arbeitsund Lebenswelt. Deutsche Messe AG Hannover

CeBIT 2005: Lösungen für die digitale Arbeitsund Lebenswelt. Deutsche Messe AG Hannover CeBIT 2005: Lösungen für die digitale Arbeitsund Lebenswelt 1 >> In Zukunft werden wir anders einkaufen, anders verkaufen, anders arbeiten und anders leben. CeBIT 2005: Lösungen für für die die digitale

Mehr

14. März 2015 bei Zeppelin Systems GmbH in Friedrichshafen

14. März 2015 bei Zeppelin Systems GmbH in Friedrichshafen & präsentieren 9. UNTERNEHMER-Tag Bodensee GESUNDHEIT & unternehmen 14. März 2015 bei Zeppelin Systems GmbH in Friedrichshafen Referenten von: GESUNDHEIT & UNTERNEHMEN Praxisbeispiele von erfolgreichen

Mehr

rheingold sumeet Juni 2013 Wie sich Kunden wirklich binden

rheingold sumeet Juni 2013 Wie sich Kunden wirklich binden rheingold sumeet Juni 2013 Wie sich Kunden wirklich binden Was bewegt Kunden im Markt und welche Bindungen entwickeln sie zu Produkten oder Marken? Warum ist Kundenzufriedenheit keine Umsatzgarantie? Das

Mehr

Gesunde Arbeitswelt. BGM-Netzwerk RLP. 23. Symposium zur Betrieblichen Gesundheitsförderung Mainz, 12. April Alke Peters und Vivian Feller

Gesunde Arbeitswelt. BGM-Netzwerk RLP. 23. Symposium zur Betrieblichen Gesundheitsförderung Mainz, 12. April Alke Peters und Vivian Feller Gesunde Arbeitswelt BGM-Netzwerk RLP 23. Symposium zur Betrieblichen Gesundheitsförderung Mainz, 12. April 2018 Alke Peters und Vivian Feller Die LZG Gegründet 1973 als Landeszentrale für Gesundheitserziehung

Mehr

«Strategieoffensive Personalentwicklung im Vertrieb»

«Strategieoffensive Personalentwicklung im Vertrieb» Kundenstimme Aktuelle Vertriebsweiterbildung 2012/2013 - speziell für kleine und mittlere Unternehmen Kundenstimme aus dem Vorgängerprojekt «Strategieoffensive Personalentwicklung im Vertrieb» IHK-Zertifizierung

Mehr

Teilnahmebedingungen HAWARD Health AWARD

Teilnahmebedingungen HAWARD Health AWARD Teilnahmebedingungen HAWARD Health AWARD 1 Anwendungsbereich - Geltung 1. HAWARD GmbH & Co. KG, Hauptstraße 63, 21357 Wittorf (nachstehend HAWARD ) ist Initiatorin und Veranstalterin des HAWARD Health

Mehr

Willkommen. Vorstellungsrunde. Günter Umbach Mittwoch, 24. Oktober Pharma Industrie

Willkommen. Vorstellungsrunde. Günter Umbach Mittwoch, 24. Oktober Pharma Industrie Willkommen Mittwoch, 24. Oktober 2018 Vorstellungsrunde Dr. Günter Umbach www.umbachpartner.com 2 Pharma Industrie Günter Umbach Autor, Trainer und Berater Moderator der Medical Advisor MSL Gruppe auf

Mehr

1. Landesweiter Wettbewerb familynet-award Vereinbarkeit von Beruf und Familie in Unternehmen

1. Landesweiter Wettbewerb familynet-award Vereinbarkeit von Beruf und Familie in Unternehmen 1. Landesweiter Wettbewerb familynet-award Vereinbarkeit von Beruf und Familie in Unternehmen Sehr geehrte Damen und Herren, im Rahmen des Projekts familynet führen wir zum ersten Mal den landesweiten

Mehr

Vergabe von Strom- und Gaskonzessionen

Vergabe von Strom- und Gaskonzessionen VERGABERECHT Praxisseminar Vergabe von Strom- und Gaskonzessionen Rechtssichere und praktikable Verfahrensgestaltungen 18. Januar 2013, Düsseldorf Eine Veranstaltungsreihe des Praxisseminare des Behörden

Mehr