VERDERBT EUER CAMP NICHT!

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "VERDERBT EUER CAMP NICHT!"

Transkript

1 VERDERBT EUER CAMP NICHT! Einige Tipps, um im Feriencamp Probleme mit Lebensmitteln zu verhindern. Föderalagentur für die Sicherheit der Nahrungsmittelkette

2 VERDERBT EUER CAMP NICHT!

3 WIR HABEN HUNGER! WIR HABEN HUNGER! Hier drei Worte, die man oft in Jugendcamps hört. Frühstück, Mittagessen und Abendessen spielen eine zentrale Rolle, um seine Batterien wiederaufzuladen. Föderalagentur für die Sicherheit der Nahrungsmittelkette

4 DIESE EMPFEHLUNGEN SCHÜTZEN SIE VOR NACHLÄSSIGKEITEN MIT LEBENSMITTELN

5 PERSÖNLICHE HYGIENE Immer sorgfältig die Hände waschen, bevor Sie Lebensmittel handhaben; Und vor allem nach jedem Toilettengang. Während der Zubereitung der Gerichte saubere Kleidung tragen, lange Haare zusammenbinden und keinen Schmuck an Ihren Händen tragen. Im Krankheitsfall nicht an der Essenszubereitung teilnehmen (Grippe, Durchfall, Erbrechen). Wunden auf Händen und Unterarmen müssen abgedeckt werden. EINKÄUFE UND LIEFERUNGEN Das Aufbewahrungsdatum der Produkte kontrollieren. Die Temperatur überprüfen: einen Blick auf das Thermometer in der Kühlanlage Ihres Supermarktes werfen. Darauf achten, dass die Verpackung nicht beschädigt ist. Im Falle einer Beschädigung schützt die Verpackung das Lebensmittel nicht mehr und das Verbrauchsdatum ist nicht mehr gültig. Verderbliche Produkte (Fleisch, Fisch, Hackfleisch, Geflügel,...) nach dem Einkauf so schnell wie möglich in den Kühlschrank legen. Darauf achten, dass die Temperatur während dem Transport nicht zu hoch ansteigt. Vorzugsweise Kühl- oder Isotaschen gebrauchen.

6 AUFBEWAHRUNG UND LAGERUNG Mäuse und andere unerwünschte Tiere nicht in Ihre Lagerstätten eindringen lassen (z.b. Räume oder verschlossene Behälter). Lebensmittel nicht auf dem Boden lagern. Jeden Tag die Temperatur Ihrer Kühl- und Tiefkühlschränke mithilfe eines Thermometers überprüfen (siehe Übersicht der Aufbewahrungstemperaturen). Umgehend Maßnahmen treffen, falls die Temperatur zu hoch angestiegen ist. Falls kein Kühlschrank vorhanden, Produkte verwenden, die nicht so schnell verderblich sind. Beispielsweise Konservendosen mit Thunfisch, frisches Gemüse, Spaghettisoße, Salami, geschmolzener Käse, Konfitüre,... Mit anderen Worten, Produkte, die bei Zimmertemperatur aufbewahrt werden können. Frischen Fisch oder frisches Fleisch, auf dem kein Verbrauchsdatum angegeben ist, nicht länger als einen Tag aufbewahren. Rohe und ungewaschene Produkte fern von zubereiteten Produkten aufbewahren. Alle zubereiteten Produkte so gut wie möglich im eigenen Kühlschrank abdecken. Eine offene Konservendose muss vorzugsweise vollständig aufgebraucht werden. Die Reste müssen in einen sauberen Behälter, den Sie in den Kühlschrank stellen, umgefüllt werden. Übersicht der angeratenen Aufbewahrungstemperaturen Zubereitetes Obst und Gemüse +7 Fleisch max. 7 C Geflügel, Hackfleisch und Fisch max. 4 C Tiefgekühlte Produkte -18 C Die Aufbewahrungsanweisungen auf den Verpackungen befolgen.

7 Fleisch max. 7 Geflügel, Hackfleisch und Fisch max. 4 Zubereitetes Obst und Gemüse 7 Tiefgekühlte Produkte -18

8

9 ZUBEREITUNG Die Räume, in denen Lebensmittel zubereitet werden, müssen sauber sein, sodass Schmutz und Staub die Lebensmittel nicht verunreinigen. Händewaschen erforderlich. Darauf achten, Wasser, Seife und ein hygienisches Mittel zum Händetrocknen, z.b. eine Papierrolle (kein Handtuch), zur Verfügung zu stellen. Ausschließlich Trinkwasser zur Herstellung von Gerichten, dem Händewaschen, dem Abwasch und in der Küche verwenden. Bei Trinkwasserversorgung auf Wasserschläuche achten: ausschließlich für Trinkwasser benutzen. Unterschiedliche Schneidebretter und Utensilien (z.b. Messer) verwenden, um Fleisch, Fisch, Gemüse, rohe und zubereitete Produkte zu verwenden oder nach jedem Nahrungsmittel sorgfältig reinigen. Tiefgekühlte Produkte auftauen und darauf achten, dass die daraus ausgetretene Flüssigkeit nicht in Berührung mit anderen Produkten gerät. Gewisse Produkte müssen vor der Zubereitung nicht aufgetaut werden. Fleisch und Fisch gut garen. Unerlässlich für Schweinefleisch, Hackfleisch und Geflügel. Was kalt ist, muss so bleiben! Kalte Speisen müssen bis zum Verzehr bei einer Temperatur von maximal 7 C aufbewahrt werden. Achtung bei Nudelsalat! Was warm ist, muss so bleiben! Warme Speisen müssen bei einer Temperatur von mindestens 65 C aufrecht erhalten oder so schnell wie möglich gekühlt werden, falls sie nicht umgehend serviert werden. Verwenden Sie keine rohen Eier in Lebensmittelzubereitungen, die nicht gegart sind. Umgehend die Eierschalen entsorgen, die Arbeitsplatte reinigen und die Händewaschen, falls Eier verwenden werden. Mit warmem Wasser und einem Spülmittel spülen.

10 10 GOLDENE REGELN 1. Das Verbrauchsdatum kontrollieren. 2. Einhaltung der Aufbewahrungstemperaturen von leicht verderblichen Lebensmitteln während dem Transport in das Camp. 3. Orte, an denen Essen gehandhabt wird, sind sauber. 4. Regelmäßig die Hände waschen. 5. Was kalt ist, muss so bleiben: < 7 C. Achtung bei Nudelsalat! 6. Was warm ist, muss so bleiben: > 65 C 7. Tiefgekühlte Produkte im Kühlschrank auftauen. 8. Fleisch und Fisch gut garen. 9. Die Produktauswahl an Ihre Ausrüstung anpassen. Falls Sie keinen Kühlschrank besitzen, verwenden Sie Produkte, die nicht so leicht verderblich sind. 10. Wenn das Essen bereit steht, heißt es essen! Darauf achten, dass die Zeitspanne zwischen der Zubereitung und dem Verzehr so kurz wie nur möglich ist.

11 12 Javellösung 26 ml/ Liter Wasser 15 Javellösung 20 ml/ Liter Wasser 20 Javellösung 16 ml/ Liter Wasser ABFALLENTSORGUNG Essensreste nicht wiederverwenden, so schnell wie möglich entsorgen. Verderbliche Lebensmittel entsorgen, die länger als zwei Stunden bei Zimmertemperatur aufbewahrt wurden. Bereits gekochte Lebensmittel nicht aufbewahren. Die Abfallbehälter dürfen sich nicht in der Nähe von Zubereitungs- und Kochräumen von Lebensmitteln befinden. Falls Personen krank sind (Durchfall, Erbrechen,...), die Toiletten mit Javelwasser desinfizieren. Wie Javelwasser korrekt dosieren? 10 Javellösung 32 ml/ Liter Wasser

12 Fragen zur Lebensmittelsicherheit? Eine Beschwerde über die Qualität? Wenden Sie sich an die Kontaktstelle der FASNK: Föderalagentur für die Sicherheit der Nahrungsmittelkette Verantwortlicher Herausgeber: AFSCA, Herman Diricks CA-Botanique FSC, Bd. du Jardin botanique 55, 1000 Bruxelles - AFSCA, Oktober 2015

Verderbt euer camp nicht!

Verderbt euer camp nicht! VERBRAUCHER Verderbt euer camp nicht! Einige Tipps, um im Feriencamp Probleme mit Lebensmitteln zu verhindern Föderalagentur für die Sicherheit der Nahrungsmittelkette Verantwortlicher Herausgeber: Herman

Mehr

Tipps zur Küchenhygiene

Tipps zur Küchenhygiene A M T FÜ R LEB EN S M ITTELK O N TR O LLE U N D V ETER IN Ä R W ES EN FÜ R S TEN TU M LIEC H TEN S TEIN Tipps zur Küchenhygiene Markus Gstöhl, Lebensmittelinspektor Inhalt 1. Einkauf 2. Einhaltung der

Mehr

WHOLE: Förderung der Gesundheit und des Wohlbefindens für Pflegebedürftige und Pflegende

WHOLE: Förderung der Gesundheit und des Wohlbefindens für Pflegebedürftige und Pflegende WHOLE: Förderung der Gesundheit und des Wohlbefindens für Pflegebedürftige und Pflegende Lebensmittelsicherheit und Hygiene im Alter Dieses Informationsblatt über Ernährung ist nur zu Informationszwecken

Mehr

PERSÖNLICHE SAUBERKEIT DER SCHLÜSSEL ZUR HYGIENE

PERSÖNLICHE SAUBERKEIT DER SCHLÜSSEL ZUR HYGIENE 1 M e r k b l a t t - L e i t l i n i e n N r. 1 PERSÖNLICHE HYGIENE UNMITTELBAR VOR ARBEITSBEGINN UND NACH WC-BENÜTZUNG, NACH DEM ANFASSEN VERSCHMUTZTER GEGENSTÄNDE KÖRPER UND HAARPFLEGE Händewaschen,

Mehr

Das Lebensmittel in der Tüte-

Das Lebensmittel in der Tüte- Das Lebensmittel in der Tüte- Jetzt liegt es an Ihnen! Dr. Julia Eckert Überblick Einkauf Verkaufsraum und Personal Strategisch einkaufen Haltbarkeit Lagerung Keimwachstum Haltbarkeiten von Lebensmitteln

Mehr

PERSÖNLICHE SAUBERKEIT - DER SCHLÜSSEL ZUR HYGIENE

PERSÖNLICHE SAUBERKEIT - DER SCHLÜSSEL ZUR HYGIENE Merkblatt - Leitlinie Nr. 1 PERSÖNLICHE HYGIENE Hände waschen, einschließlich Unterarme Flüssigseife aus Spendern verwenden, wenn erforderlich desinfizieren Papierhandtücher aus Spendern Tägliche, gründliche

Mehr

Infektionen vorbeugen: Hygiene schützt

Infektionen vorbeugen: Hygiene schützt 60 c Infektionen vorbeugen: Hygiene schützt Die 10 wichtigsten Hygienetipps Keime Täglich begegnen wir einer Vielzahl von Erregern wie Viren, Bakterien und Pilzen, unzählige besiedeln auch unseren Körper.

Mehr

Anwendung der EU-Hygiene-Verordnung für Tagesmütter

Anwendung der EU-Hygiene-Verordnung für Tagesmütter BMELV - Hygiene - Anwendung der EU-Hygiene-Verordnung für Tagesmütter http:///shareddocs/standardartikel/ernaehrung/sicherelebensmittel/h... Page 1 of 2 18.01.2012 Anwendung der EU-Hygiene-Verordnung für

Mehr

Gute Hygienepraktiken während einer Kontrolle eines in der Nahrungsmittelkette tätigen Unternehmens.

Gute Hygienepraktiken während einer Kontrolle eines in der Nahrungsmittelkette tätigen Unternehmens. Föderalagentur für die Sicherheit der Nahrungsmittelkette Informationsbroschüre, bestimmt für andere Inspektionsdienste als die der FASNK, die Kontrollen in Niederlassungen durchführen, in denen Lebensmittel

Mehr

Diese Arbeitshilfe entstand in Kooperation des Landesjugendrings Baden-Württemberg e.v. mit dem Stadtjugendring Ulm als Begleitmaterial zum Schulungsf

Diese Arbeitshilfe entstand in Kooperation des Landesjugendrings Baden-Württemberg e.v. mit dem Stadtjugendring Ulm als Begleitmaterial zum Schulungsf Infektionsschutz auf Jugendfreizeiten... eine Kurzinfo für die Hosentasche Begleitheft zum Schulungsfilm Infektionsschutz auf Jugendfreizeiten Diese Arbeitshilfe entstand in Kooperation des Landesjugendrings

Mehr

Flore-Chemie GmbH Hygieneschulung Hygienische Anforderungen an die Herstellung und Verarbeitung des jeweiligen Lebensmittels

Flore-Chemie GmbH Hygieneschulung Hygienische Anforderungen an die Herstellung und Verarbeitung des jeweiligen Lebensmittels Hygienische Anforderungen an die Herstellung und Verarbeitung des jeweiligen Lebensmittels Trennung hygienisch reiner und unreiner Arbeitsbereiche Unreine Arbeitsbereiche sind: Reine Arbeitsbereiche sind:

Mehr

Hygiene-Konzept der KITA Sputnik

Hygiene-Konzept der KITA Sputnik Hygiene-Konzept der KITA Sputnik KITA Sputnik Stadelhofen Schanzengasse 11 8001 Zürich Telefon 044 261 48 74 E-Mail kita@kitasputnik.ch Inhaltsverzeichnis 1. Lebensmittelbeschaffung... 3 2. Lebensmittelvorrat...

Mehr

Hygienekonzept Tagesheim Langmatten Allschwil

Hygienekonzept Tagesheim Langmatten Allschwil Hygienekonzept Allschwil Inhaltsverzeichnis 1. Die wichtigsten, allgemeinen Hygieneregeln 2. Lebensmittelvorrat/ Lagerung 3. Küchenhygiene/ Reinigung 4. Lagerdauer für tiefgekühlte Lebensmittel 5. Raum-

Mehr

Ungebetene Gäste am Esstisch

Ungebetene Gäste am Esstisch Ungebetene Gäste am Esstisch 1 2 3 Es gibt schier unendlich viele Möglichkeiten rohes Fleisch zuzubereiten Braten, Grillieren oder Schmoren. Dabei sollte das Gericht nicht nur geschmacklich und optisch

Mehr

Umgang mit kritischen Lebensmitteln

Umgang mit kritischen Lebensmitteln Produktgruppe: Eier und Eierspeisen, die aus rohen, frischen Eiern hergestellt werden Eier und Eierschalen können mit gesundheitsgefährdeten Bakterien und Salmonellen belastet sein Nur unbeschädigte Eier

Mehr

DRK-Landesverband Rheinland-Pfalz e. V. Abteilung Nationale Hilfsgesellschaft Mitternachtsgasse 4, Mainz. Lebensmittel und Lagerfähigkeit

DRK-Landesverband Rheinland-Pfalz e. V. Abteilung Nationale Hilfsgesellschaft Mitternachtsgasse 4, Mainz. Lebensmittel und Lagerfähigkeit Lebensmittel und Lagerfähigkeit Bestimmte Lebensmittel bergen in erhöhtem Maße Hygienerisiken, da sie für einen mikrobiellen Verderb besonders anfällig sind Dazu gehören: rohes Fleisch, insbesondere Hackfleischprodukte,

Mehr

Hygieneinformation für die Umsetzung des EU-Schulprogramms - Programmkomponente Schulobst und -gemüse - in Niedersachsen

Hygieneinformation für die Umsetzung des EU-Schulprogramms - Programmkomponente Schulobst und -gemüse - in Niedersachsen Hygieneinformation für die Umsetzung des EU-Schulprogramms - Programmkomponente Schulobst und -gemüse - in Niedersachsen Im Umgang mit Lebensmitteln muss eine gute Hygiene beachtet werden, um Risiken zu

Mehr

bmlfuw.gv.at LEBENSMITTEL SIND KOSTBAR RESTLOS GENIESSEN

bmlfuw.gv.at LEBENSMITTEL SIND KOSTBAR RESTLOS GENIESSEN bmlfuw.gv.at LEBENSMITTEL SIND KOSTBAR RESTLOS GENIESSEN WER RICHTIG PLANT, WIRFT WENIGER WEG. Überlegen Sie vor dem Einkaufen, was Sie wirklich benötigen. Überprüfen Sie Ihre Vorräte. Mit einem Speiseplan

Mehr

Essen für die Tonne? Nicht mit uns!

Essen für die Tonne? Nicht mit uns! Schmeiß mich nicht weg! Wenn bei Obst braune Stellen sind, schneide ich sie einfach weg! Ich schmecke noch! Der Joghurt ist einen Tag drüber, aber ich esse ihn trotzdem. Denn er muss ja nicht direkt schlecht

Mehr

Sicherer Umgang mit Lebensmitteln

Sicherer Umgang mit Lebensmitteln Lebensmittelhygiene bei Kindertagesstätten und Schulverpflegung Sicherer Umgang mit Lebensmitteln Rudolf Auchter Übersicht 1. Bauliche und sonstige Voraussetzungen 2. Personalhygiene 3. Kennzeichnung 1.

Mehr

Ernährungspyramide für Schwangere und Stillende

Ernährungspyramide für Schwangere und Stillende Die österreichische Ernährungspyramide für Schwangere und Stillende selten sparsam 1. 12. 13. 27. 28. 40. und in der Stillzeit wöchentlich mehrmals Herausgeber: Bundesministerium für Gesundheit und Frauen

Mehr

Verarbeiten von Lebensmitteln

Verarbeiten von Lebensmitteln Lerneinheit 2 Verarbeiten von Lebensmitteln Industriell und zu Hause Inhalt: Verarbeitung von Lebensmitteln Seite 2 Was werden wir lernen? Den Unterschied zwischen natürlichen Lebensmitteln und Lebensmitteln,

Mehr

Lebensmittelsicherheit Informationen und Hinweise

Lebensmittelsicherheit Informationen und Hinweise Lebensmittelsicherheit Informationen und Hinweise Lebensmittelsicherheit Informationen und Hinweise Um Lebensmittelinfektionen vorzubeugen, gelten in unserem Krankenhaus strenge Vorschriften und Regeln

Mehr

Mitarbeiter-Schulung und-belehrung (delphi-belehrung)

Mitarbeiter-Schulung und-belehrung (delphi-belehrung) Durchgeführt von Durchgeführt am (Hygiene-Brief -Inhaber) Unterschrift Hygiene-Brief-Inhaber Stand : 11-2008 Empfohlener Termin für die nächste delphi-belehrung in 12 Monaten Seite 1 von 7 Datum / Uhrzeit

Mehr

Hygiene und Selbstkontrolle

Hygiene und Selbstkontrolle Hygiene und Selbstkontrolle was gehört dazu? Die Gute Herstellungspraxis (GHP) = einwandfreie Rohstoffe Betriebshygiene Personalhygiene Lebensmittelhygiene 1 einwandfreie Rohstoffe Einkauf der Waren: Lieferanten

Mehr

Wir sind dabei! Die MLUR-Kampagne gegen Lebensmittelverschwendung

Wir sind dabei! Die MLUR-Kampagne gegen Lebensmittelverschwendung Wir sind dabei! Die MLUR-Kampagne gegen Lebensmittelverschwendung 1 Teller statt Tonne! Lebensmittelverschwendung Lebensmittellagerung Küchenhygiene Mit Lebensmitteln haushalten 2 Lebensmittelverschwendung

Mehr

Selbstkontrollkonzept für Kleinbetriebe im Lebensmittelverkauf

Selbstkontrollkonzept für Kleinbetriebe im Lebensmittelverkauf Selbstkontrollkonzept für Kleinbetriebe im Lebensmittelverkauf Erstellungsdatum :... Vorgehen: 1. Angaben zum Betrieb, Sortimentsübersicht (Seite 1) und Gefahrenanalyse (Seite 2) ausfüllen 2. Entsprechend

Mehr

2.3.4 Checkliste Hygieneregeln für leicht verderbliche Lebensmittel

2.3.4 Checkliste Hygieneregeln für leicht verderbliche Lebensmittel Datum Prüfer Unterschrift Wird eine der aufgeführten Forderungen nicht erfüllt, müssen Sie den Mangel notieren und Abhilfe schaffen. Notieren Sie auch, wann und dass der Mangel beseitigt wurde und die

Mehr

Hygienekonzept. 1. Einleitung. 2. Ziele. 3. Einsatzpläne. 4. Reinigung der Kita 4.1 Gruppenräume. 4.2 Schlafräume/Bewegungszimmer

Hygienekonzept. 1. Einleitung. 2. Ziele. 3. Einsatzpläne. 4. Reinigung der Kita 4.1 Gruppenräume. 4.2 Schlafräume/Bewegungszimmer Hygienekonzept 1. Einleitung Das vorliegende Hygienekonzept dient im Wesentlichen dem Wohlbefinden und der Gesundheit der Kinder und des Personals. Die regelmassig geplante und durchgeführte Reinigung

Mehr

Flore-Chemie GmbH Hygieneschulung Hygienische Behandlung des jeweiligen Lebensmittels

Flore-Chemie GmbH Hygieneschulung Hygienische Behandlung des jeweiligen Lebensmittels Hygienische Behandlung des jeweiligen Lebensmittels Hygiene-Fehler, die zu lebensmittelbedingten Erkrankungen führen können Temperatur, Zeit unzureichende Kühlung langsame Verarbeitung unzureichende Garung

Mehr

DER VORGANG DES KÜHLENS

DER VORGANG DES KÜHLENS DER VORGANG DES KÜHLENS am Beispiel von Fleisch Warum verlängert Kühlen die Haltbarkeit? Am Beispiel von Fleisch wird erklärt, was Bakterien sind und warum sie für unsere Gesundheit gefährlich sein können.

Mehr

Ernährungskonzept. Ernährungskonzept der Kinderkrippe Bienehuus. Küsnacht, Juli 2016/KG

Ernährungskonzept. Ernährungskonzept der Kinderkrippe Bienehuus. Küsnacht, Juli 2016/KG Ernährungskonzept Kinderkrippe Bienehuuus, Küsnacht Kinderkrippe Bienehuus, Zollikon Kinderkrippe Bienehuus, Urdorf Kinderkrippe Bienehuus, Emmen-Rathausen Küsnacht, Juli 2016/KG Ernährungskonzept der

Mehr

Download. an Stationen. Hauswirtschaft. Hauswirtschaft an Stationen 8. Lebensmittelinfektion: Salmonellen. Michaela Engelhardt, Christa Troll

Download. an Stationen. Hauswirtschaft. Hauswirtschaft an Stationen 8. Lebensmittelinfektion: Salmonellen. Michaela Engelhardt, Christa Troll Download Michaela Engelhardt, Christa Troll Hauswirtschaft an en 8 Lebensmittelinfektion: Downloadauszug aus dem Originaltitel: Sekundarstufe I Michaela Engelhardt/Christa Troll Hauswirtschaft an en Übungsmaterial

Mehr

Hygieneschulung 2014 erster Teil

Hygieneschulung 2014 erster Teil Hygieneschulung 2014 erster Teil Susanne Greiner-Fischer, Amtstierärztin Folie 1 Hygieneschulung 2014 des Landkreises Lichtenfels gem. Art. 4 Abs. 2 der VO (EG) Nr. 852/2004 i. V. mit Anh. II Kap. XII

Mehr

Hygiene-Konzept 1 DEFINITION WICHTIGE HYGIENEMASSNAHMEN... 2

Hygiene-Konzept 1 DEFINITION WICHTIGE HYGIENEMASSNAHMEN... 2 small Foot AG Die Kinderkrippe Holzweidweg 2, CH-4852 Rothrist, +41 62 794 40 33 rothrist@small-foot.ch / www.small-foot.ch Hygiene-Konzept Inhaltsverzeichnis 1 DEFINITION... 2 2 WICHTIGE HYGIENEMASSNAHMEN...

Mehr

Archiviert am 01/01/2017. DIS 2432: Schankstätte (registriert): Infrastruktur, Einrichtung und Hygiene [2432] v7

Archiviert am 01/01/2017. DIS 2432: Schankstätte (registriert): Infrastruktur, Einrichtung und Hygiene [2432] v7 Provinziale Einheit von :... Date :... Verantwortlicher Kontrolleur :... Nr :... Anbieter :... Einmalige Nr.... : Adresse :...... DIS 242: Schankstätte (registriert): Infrastruktur, Einrichtung und Hygiene

Mehr

ZUSAMMEN GEGEN. Lebensmittelverschwendung

ZUSAMMEN GEGEN. Lebensmittelverschwendung ZUSAMMEN GEGEN Lebensmittelverschwendung VORWORT FERNAND ETGEN Minister für Landwirtschaft, Weinbau und Verbraucherschutz Lebensmittelverschwendung: EIN PROBLEM, DAS UNS ALLE ANGEHT Jahr für Jahr verderben

Mehr

Qualitätsrichtlinien. für kleine Küchen, Selbstversorger und. Tagesmütter/-väter

Qualitätsrichtlinien. für kleine Küchen, Selbstversorger und. Tagesmütter/-väter Qualitätsrichtlinien für kleine Küchen, Selbstversorger und Tagesmütter/-väter 1. Einleitung Der Geltungsbereich dieser Richtlinien ist für die Kindergartenverpflegung durch kleine Küchen, Selbstversorger

Mehr

Kernsätze für die Folien zum Thema MHD Stand vom

Kernsätze für die Folien zum Thema MHD Stand vom Vorgesehen sind 6 Folien, auf denen jeweils ein oder zwei Kernsätze deutlich und groß dargestellt werden. Die letzte Folie beschreibt die Temperaturzonen im Kühlschrank. Die Folien werden vom Vortragenden

Mehr

Gewinnung von Muttermilch. Allgemeine Informationen

Gewinnung von Muttermilch. Allgemeine Informationen Dept. GEBURTSHILFE UND GYNÄKOLOGIE Dept. Kinder- und Jugendmedizin Gewinnung von Muttermilch Allgemeine Informationen Liebe Eltern Sie haben sich dazu entschlossen, Ihr Kind zu stillen. An die Verwendung

Mehr

und die FASNK Registrierung und Genehmigung

und die FASNK Registrierung und Genehmigung Kleinkinderbetreuung und die FASNK Registrierung und Genehmigung Föderalagentur für die Sicherheit der Nahrungsmittelkette Einige Definitionen ZDU: Zentrale Datenbank der Unternehmen (FÖD Wirtschaft) Natürliche

Mehr

Mindesthaltbarkeit: Wann muss ich Lebensmittel wirklich wegwerfen?

Mindesthaltbarkeit: Wann muss ich Lebensmittel wirklich wegwerfen? Mindesthaltbarkeit: Wann muss ich wirklich wegwerfen? Sind Sie unsicher, ob ein noch genießbar ist, obwohl das Mindesthaltbarkeitsdatum ( mindestens haltbar bis ) schon erreicht oder überschritten ist?

Mehr

Hygienischer Umgang mit Lebensmitteln

Hygienischer Umgang mit Lebensmitteln In all unseren Lebensräumen tummeln sich Mikroorganismen, welche von blossem Auge nicht zu erkennen sind (Bakterien, Viren, Schimmelpilze, Parasiten, usw.) in unermesslicher Anzahl. Viele dieser Kleinstlebewesen

Mehr

Die Schulen. ...und die FANSK

Die Schulen. ...und die FANSK Die Schulen...und die FANSK Müssen die Schulen über eine Genehmigung verfügen oder reicht eine Registrierung der FASNK aus? Welche Anforderungen müssen die Schulen erfüllen? Werden die Schulen durch die

Mehr

Frischfisch max. +2 C auf schmelzendem Eis transportieren Tiefkühlware mind. -18 C

Frischfisch max. +2 C auf schmelzendem Eis transportieren Tiefkühlware mind. -18 C Gesundheitliche Gefahren beim Wareneingang Keine Annahme der Waren erfolgt bei Gewißheit oder Verdacht auf: tierische Schädlinge krankheitserregende Mikroorganismen! verdorbene oder fremde Stoffe Gesundheitliche

Mehr

Checkliste Lebensmittelhygiene Schwerpunkt Feste /Veranstaltungen

Checkliste Lebensmittelhygiene Schwerpunkt Feste /Veranstaltungen Checkliste Lebensmittelhygiene Schwerpunkt Feste /Veranstaltungen Gemäß den Forderungen aus dem Hygienepaket der EU- Verordnungen 852, 853, 854/2004 Wer Lebensmittel herstellt, verarbeitet, behandelt,

Mehr

Umgang mit Lebensmitteln ausserhalb der Spitalküche

Umgang mit Lebensmitteln ausserhalb der Spitalküche Umgang mit Lebensmitteln ausserhalb der Spitalküche Allgemeines... 1 Warme genussbereite Speisen... 1 Kalte genussbereite Speisen... 1 Lebensmittelaufbewahrung in der Stationsküche... 2 Getränke/Milchprodukte

Mehr

Schnellabkühler und Schockfroster

Schnellabkühler und Schockfroster Schnellabkühler und Schockfroster Was ist das? Fragen Was ist ein Schnellabkühler/Schockfroster? Wozu wird er gebraucht? Von wem wird er benutzt? Was sind die Vorteile? Was ist ein Schnellabkühler/ Schockfroster?

Mehr

UMWELT- TIPPS IN LEICHTER SPRACHE

UMWELT- TIPPS IN LEICHTER SPRACHE LVR-HPH-Netze Heilpädagogische Hilfen UMWELT- TIPPS IN LEICHTER SPRACHE Einleitung Der LVR macht sich für den Umweltschutz stark. Ziel ist, dass die Umwelt gesund bleibt. Damit die Menschen auch in Zukunft

Mehr

Straßenfeste richtig gestalten

Straßenfeste richtig gestalten Straßenfeste richtig gestalten 1. Bauliche Anforderungen 2. Lebensmittelhygiene Landratsamt-Rhein-Neckar-Kreis Veterinäramt und Lebensmittelüberwachung Adelsförsterpfad 7 69168 Wiesloch 3. Kennzeichnung

Mehr

1. INFRASTRUKTUR UND AUSRÜSTUNG

1. INFRASTRUKTUR UND AUSRÜSTUNG Föderalagentur für die Sicherheit der Nahrungsmittelkette Provinziale Kontrolleinheit von : Datum : Verantwortlicher Kontrolleur: Nr. : Anbieter : Adresse : Einmalige Nr.: DIS 227 Großhandel: Infrastruktur,

Mehr

Informationen zur Selbstkontrolle von Kindertagesstätten und Mittagstischen

Informationen zur Selbstkontrolle von Kindertagesstätten und Mittagstischen Seite 1/6 Informationen zur Selbstkontrolle von Kindertagesstätten und Mittagstischen Das Lebensmittelgesetz verfolgt drei Ziele Schutz der Konsumenten vor Lebensmitteln und Gebrauchsgegenständen, welche

Mehr

Lebensmittel zu wertvoll für den Müll. Tipps zur Vermeidung von Lebensmittelabfällen

Lebensmittel zu wertvoll für den Müll. Tipps zur Vermeidung von Lebensmittelabfällen Lebensmittel zu wertvoll für den Müll Tipps zur Vermeidung von Lebensmittelabfällen Verschwendung auf dem Weg vom Acker zum Teller Jahr für Jahr landen in Deutschland 11 Millionen Tonnen Lebensmittel im

Mehr

Hygienekonzept. Inhaltsverzeichnis: 1. Einleitung. 2. Ziele. 3. Einsatzpläne. 4. Reinigung des Träffs. 4.1 Gruppenraum/Essbereich

Hygienekonzept. Inhaltsverzeichnis: 1. Einleitung. 2. Ziele. 3. Einsatzpläne. 4. Reinigung des Träffs. 4.1 Gruppenraum/Essbereich Hygienekonzept Inhaltsverzeichnis: 1. Einleitung 2. Ziele 3. Einsatzpläne 4. Reinigung des Träffs 4.1 Gruppenraum/Essbereich 4.2 Entfaltungsbereiche (4 Räume) 4.3 Sanitäre Anlagen 4.3.1 Kinder-WC/Waschraum

Mehr

Gute Gastgeber für Zöliakiebetroffene

Gute Gastgeber für Zöliakiebetroffene DZG-THEMENDIENST Gute Gastgeber für Zöliakiebetroffene Tipps für den sicheren Umgang mit glutenfreien Lebensmitteln Etwa 400.000 Zöliakiebetroffene gibt es in Deutschland Tendenz steigend. Essen außer

Mehr

Richtlinien für das Wandergewerbe im Rahmen von Märkten und Veranstaltungen. Föderalagentur für die Sicherheit der Nahrungsmittelkette

Richtlinien für das Wandergewerbe im Rahmen von Märkten und Veranstaltungen. Föderalagentur für die Sicherheit der Nahrungsmittelkette Richtlinien für das Wandergewerbe im Rahmen von Märkten und Veranstaltungen Föderalagentur für die Sicherheit der Nahrungsmittelkette Inhalt I. Einleitung 2 II. Verpflichtungen und hauptsächliche Aufmerksamkeitspunkte

Mehr

Sandra Bollhalder, dipl. Ernährungsberaterin. Sandra Bollhalder, dipl. Ernährungsberaterin

Sandra Bollhalder, dipl. Ernährungsberaterin. Sandra Bollhalder, dipl. Ernährungsberaterin Was bedeutet eigentlich "gesunde Ernährung"? Brauchen Transplantierte eine spezielle Ernährung? Was ist speziell an der Ernährung nach einer Transplantation? Situation vor nach Transplantation Vorher Beeinträchtigte

Mehr

Bakterien-Test Lesetexte

Bakterien-Test Lesetexte Lehrerinformation 1/5 Arbeitsauftrag Test lösen Ziel Überprüfung des erworbenen Wissens Material Test Lösungsblatt Sozialform Einzelarbeit Zeit 30 Lesetexte 2/5 Aufgabe: Beantworte die Fragen und vergleiche

Mehr

Hygienekonzept für Betriebe mit Eigenproduktion Verein TaBa

Hygienekonzept für Betriebe mit Eigenproduktion Verein TaBa Hygienekonzept für Betriebe mit Eigenproduktion Verein TaBa www.ta-ba.ch Inhaltsverzeichnis Der Betrieb.. 3 Allgemeine Grundregeln... 3 1 Wareneingang... 3 2 Lagerung 4 3 Produktion.. 4 4 Reinigung...

Mehr

Hygienekonzept. Kita zem Bärli. Gruppe 1 Gruppe 2. 3 Jahre bis Schuleintritt 3 Monate bis 3 Jahre. 18 July 2013 Kita zem Bärli 0

Hygienekonzept. Kita zem Bärli. Gruppe 1 Gruppe 2. 3 Jahre bis Schuleintritt 3 Monate bis 3 Jahre. 18 July 2013 Kita zem Bärli 0 Hygienekonzept Kita zem Bärli Gruppe 1 Gruppe 2 Hauptküche Nebenküche 3 Jahre bis Schuleintritt 3 Monate bis 3 Jahre 18 July 2013 Kita zem Bärli 0 Inhaltverzeichnis 1. Gefahrenanalyse, Massnahmen diese

Mehr

Schutz der Konsumenten vor Lebensmitteln und Gebrauchsgegenständen, welche die Gesundheit gefährden können

Schutz der Konsumenten vor Lebensmitteln und Gebrauchsgegenständen, welche die Gesundheit gefährden können Kantonales Laboratorium Bern Abteilung Lebensmittelinspektorat Muesmattstrasse 19 3000 Bern 9 Telefon 031 633 11 55 Telefax 031 633 11 98 info.kl@gef.be.ch www.be.ch/kl Informationen für die Verantwortlichen

Mehr

Wir helfen Ihnen, sich auf Ihr Baby vorzubereiten. Hygiene-Anleitung für werdende Mütter

Wir helfen Ihnen, sich auf Ihr Baby vorzubereiten. Hygiene-Anleitung für werdende Mütter Wir helfen Ihnen, sich auf Ihr Baby vorzubereiten Hygiene-Anleitung für werdende Mütter Bereiten Sie sich auf die Geburt Ihres Babys vor. Treffen Sie die richtigen Entscheidungen Lernen Sie, gesund zu

Mehr

Hygieneplan für die Schulküche der Katharina-Henoth- Gesamtschule

Hygieneplan für die Schulküche der Katharina-Henoth- Gesamtschule Hygieneplan für die Schulküche der Katharina-Henoth- Gesamtschule Köln, den 21.09.2015 Samir Bouajaja 1. Allgemeine Anforderungen Durch das Kochen und Hauswirtschaften mit Kindern und Jugendlichen sollen

Mehr

Ernährung nachhaltig gestalten: Was ist uns unser Essen wert? Foliensammlung

Ernährung nachhaltig gestalten: Was ist uns unser Essen wert? Foliensammlung Ernährung nachhaltig gestalten: Was ist uns unser Essen wert? Foliensammlung Was ist uns unser Essen wert? 2 Was ist unser Essen wert? In Deutschland landen jährlich bis zu 11 Millionen Tonnen Lebensmittel

Mehr

Archiviert am 01/01/ Großhandel: Infrastruktur, Einrichtung und Hygiene [2327] v5

Archiviert am 01/01/ Großhandel: Infrastruktur, Einrichtung und Hygiene [2327] v5 Provinziale Einheit von :... Date :... Verantwortlicher Kontrolleur :... Nr :... Anbieter :... Einmalige Nr.... : Adresse :...... 227 Großhandel: Infrastruktur, Einrichtung und Hygiene [227] v5 C : vorschriftsmäßig

Mehr

Flore-Chemie GmbH Hygieneschulung Mikrobiologie

Flore-Chemie GmbH Hygieneschulung Mikrobiologie Mikrobiologie Was sind Mikroorganismen? Kleinstlebewesen (Viren, Bakterien, Hefen und Schimmelpilze) Nur mithilfe eines Mikroskops sichtbar Kommen überall vor Verderbnis- oder krankheitserregend, aber

Mehr

Merkblatt. Lebensmittelhygiene in der Kindertagespflege

Merkblatt. Lebensmittelhygiene in der Kindertagespflege Der Oberbürgermeister Institut für gesundheitlichen Verbraucherschutz........................... 53-5* Stadtverwaltung Duisburg, 47049 Duisburg Merkblatt Lebensmittelhygiene in der Kindertagespflege 1

Mehr

Infektionsschutzgesetz Belehrung nach 42 u. 43 IfSG

Infektionsschutzgesetz Belehrung nach 42 u. 43 IfSG Infektionsschutzgesetz Belehrung nach 42 u. 43 IfSG Infektionsschutzgesetzbelehrung 1. Anwendungsbereiche des IfSG 2. Hygienegebote 3. Gefährliche Krankheitserreger 4. Übertragungswege 5. Tätigkeits- und

Mehr

Freiburger Kinderhausinitiative e.v.

Freiburger Kinderhausinitiative e.v. Freiburger Kinderhausinitiative e.v. Freier Träger der Jugendhilfe * Zusammenschluss von Elterninitiativen ERKLÄRUNG Freiburger Kinderhausinitiative e.v. Habsburgerstr. 9 79104 Freiburg Tel.: 0761 / 7076822

Mehr

Verkochen statt Vernichten. Kulinarische Müllvermeidung von Willi Haider Denk Mahl Zeit

Verkochen statt Vernichten. Kulinarische Müllvermeidung von Willi Haider Denk Mahl Zeit Verkochen statt Vernichten Kulinarische Müllvermeidung von Willi Haider Denk Mahl Zeit Verkochen statt vernichten Müllvermeidung bei Lebensmitteln beginnt an der Wiege im Elternhaus, respektvoller Umgang

Mehr

Hygienische Aspekte bei der Verpflegung in Ganztagsschulen

Hygienische Aspekte bei der Verpflegung in Ganztagsschulen Hygienische Aspekte bei der Verpflegung in Ganztagsschulen Dipl. oec. troph. Daniela Hähre Dipl.oecotroph. Holger Pfefferle Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.v. Referat Gemeinschaftsverpflegung Potentielle

Mehr

Universitäres Transplantations-Centrum (UTC) Patientenschulung nach Transplantation Modul 4 Ernährung

Universitäres Transplantations-Centrum (UTC) Patientenschulung nach Transplantation Modul 4 Ernährung Universitäres Transplantations-Centrum (UTC) Patientenschulung nach Transplantation Modul 4 Ernährung Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient, Literaturverzeichnis Patientenedukation Medikamentenschulung

Mehr

Selbstkontrolle einfach gemacht!

Selbstkontrolle einfach gemacht! Selbstkontrolle einfach gemacht! 2 1. August-Brunch - Selbstkontrolle einfach gemacht! Die Durchführung eines 1. August-Brunchs bedeutet in vielerlei Hinsicht eine Herausforderung. Ihnen als Gastgeber

Mehr

Einführung der Beikost

Einführung der Beikost Einführung der Beikost Der Zeitpunkt für die Einführung der ersten Breimahlzeit ist von Kind zu Kind unterschiedlich. Frühestens zu Beginn des 5. Monats, spätestens mit Beginn des 7. Monats. Beginnen sie

Mehr

2.3.3 Checkliste Hygieneregeln bei der Be- und Verarbeitung

2.3.3 Checkliste Hygieneregeln bei der Be- und Verarbeitung Datum Prüfer Unterschrift Wird eine der aufgeführten Forderungen nicht erfüllt, müssen Sie den Mangel notieren und Abhilfe schaffen. Notieren Sie auch, wann und dass der Mangel beseitigt wurde und die

Mehr

LAGERN UND ERHITZEN. (1 Seite): Haltbarkeit von Lebensmitteln. (2 Seiten): Richtige Lagerung von Lebensmitteln. Haltbarkeit von Lebensmitteln

LAGERN UND ERHITZEN. (1 Seite): Haltbarkeit von Lebensmitteln. (2 Seiten): Richtige Lagerung von Lebensmitteln. Haltbarkeit von Lebensmitteln LAGERN UND ERHITZEN Lebensmittel richtig lagern: Kühlen oder Erhitzen verlängert die Haltbarkeit. SchülerInnen sollen das Gesundheitsrisiko bei verdorbener Nahrung erkennen und sich der Bedeutung richtiger

Mehr

Dieses Hygieneprogramm allen SchülerInnen zur Kenntnis bringen und unterschreiben lassen.

Dieses Hygieneprogramm allen SchülerInnen zur Kenntnis bringen und unterschreiben lassen. Hygiene in der Betriebsküche Die Hygienerichtlinien für Gemeinschaftsverpflegung dienen dazu, unsere Lebensmittelsicherheit zu erhöhen und die Essens-Teilnehmer vor Krankheiten zu schützen, die durch unsauberes

Mehr

Aufteilung der Lebensmittelkontrolle in NÖ

Aufteilung der Lebensmittelkontrolle in NÖ Amt der NÖ Landesregierung Abteilung LF5 - Veterinärangelegenheiten und Lebensmittelkontrolle Außenstelle LMI IV Kreuzensteinerstraße 20 2100 Korneuburg Tel. 02262/9025/11710 FAX /11705 E-Mail: post.lf5-ko@noel.gv.at

Mehr

Ernährung - Alles was du wissen MUSST

Ernährung - Alles was du wissen MUSST Ernährung - Alles was du wissen MUSST Deine Ernährung sollte auf den folgenden Nahrungsmitteln bestehen: (am besten aus unbehandelten Lebensmitteln) Gemüse: Spinat, Broccoli, Blumenkohl, Möhren etc. Obst:

Mehr

Hygiene Arbeitsblätter

Hygiene Arbeitsblätter Lehrerinformation 1/6 Arbeitsauftrag Die SuS kennen einige wichtige regeln und können das Arbeitsblatt selbstständig lösen. Ziel Material Sozialform Die SuS erhalten das Arbeitsblatt und schreiben zu jedem

Mehr

INSTRUKTIONEN FÜR DIE ABGABE VON LEBENSMITTELN AUF MÄRKTEN ODER VERANSTALTUNGEN VON KURZER DAUER

INSTRUKTIONEN FÜR DIE ABGABE VON LEBENSMITTELN AUF MÄRKTEN ODER VERANSTALTUNGEN VON KURZER DAUER Service de la sécurité alimentaire et des affaires vétérinaires SAAV Amt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen LSVW Impasse de la Colline 4, 1762 Givisiez T +41 26 305 80 00, F +41 26 305 80 09

Mehr

Name: Food waste. Produktion Haushalt Detailhandel Handel. Verarbeitung

Name: Food waste. Produktion Haushalt Detailhandel Handel. Verarbeitung Name: In der Schweiz werden jedes Jahr pro Person ca. 300 kg einwandfreie Lebensmittel weggeworfen. Hochgerechnet auf die gesamte Bevölkerung sind das 2,3 Millionen Tonnen. Diese Zahl ist bedenklich. Aufgabe

Mehr

Teller oder Tonne? Informationen zum Mindesthaltbarkeitsdatum

Teller oder Tonne? Informationen zum Mindesthaltbarkeitsdatum Teller oder Tonne? Informationen zum Mindesthaltbarkeitsdatum Lebensmittel sind kostbar In Deutschland werden Schätzungen zufolge pro Person jährlich Lebensmittel im Wert von etwa 300 Euro weggeworfen.

Mehr

Produkthygiene. Informationsveranstaltung Lebensmittelhygiene

Produkthygiene. Informationsveranstaltung Lebensmittelhygiene Produkthygiene Informationsveranstaltung Lebensmittelhygiene 4., 20. und 21. September 2012 Informationsveranstaltung Lebensmittelhygiene 2012, Produkthygiene, Lebensmittelkontrolle Seite 2 Produkthygiene

Mehr

Aufteilung der Lebensmittelkontrolle in NÖ (5 Dienststellen) LMI I Baden: 4 Aufsichtsorgane LMI II St. Pölten: 5 Aufsichtsorgane LMI III Gmünd : 2 Auf

Aufteilung der Lebensmittelkontrolle in NÖ (5 Dienststellen) LMI I Baden: 4 Aufsichtsorgane LMI II St. Pölten: 5 Aufsichtsorgane LMI III Gmünd : 2 Auf Amt der NÖ Landesregierung Abteilung LF5 - Veterinärangelegenheiten und Lebensmittelkontrolle Außenstelle LMI IV Kreuzensteinerstraße 20 2100 Korneuburg Tel. 02262/9025/11710 FAX /11705 E-Mail: post.lf5-ko@noel.gv.at

Mehr

Ergänzendes Kapitel zu den G-007 Leitlinien zur Einführung eines Eigenkontrollsystems für den Einzelhandel mit Lebensmitteln (G-007)

Ergänzendes Kapitel zu den G-007 Leitlinien zur Einführung eines Eigenkontrollsystems für den Einzelhandel mit Lebensmitteln (G-007) Ergänzendes Kapitel zu den G-007 Leitlinien zur Einführung eines Eigenkontrollsystems für den Einzelhandel mit Lebensmitteln (G-007) Produktzubereitung TOC Version 23-04-2014 1/8 1. ANWENDUNGSBEREICH Der

Mehr

Die Liste der S-Sätze mit entsprechenden P-Sätzen erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Die Liste der S-Sätze mit entsprechenden P-Sätzen erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Übersetzungstabelle* zwischen Sicherheitsratschlägen (S-Sätze gemäß RL 67/548/EWG) und Sicherheitshinweisen (P-Sätze gemäß Verordnung (EG) Nr. 1272/2008) Die Liste der S-Sätze mit entsprechenden P-Sätzen

Mehr

Summ Leicht & lecker

Summ Leicht & lecker Summ Leicht & lecker Gut essen trotzdem Gewicht verlieren, mit Trennkost kein Problem. Ursula Summ war schwer diätgeschädigt, als sie vor vielen Jahren die Hay sche Trennkost für sich entdeckte. Nach zahlreichen

Mehr

Joghurt (abgelaufen)

Joghurt (abgelaufen) Äpfel Im Kühlschrank halten Äpfel länger! Beim Reifen strömen sie das Gas Ethylen aus, Nebeneffekt: auch anderes Obst und Gemüse in der Nähe reift schneller nach. Braune Stellen an Äpfeln einfach großzügig

Mehr

Checkliste zur Lebensmittelsicherheit

Checkliste zur Lebensmittelsicherheit Checkliste zur Lebensmittelsicherheit gemäß den Forderungen aus dem Hygienepaket der EU- Verordnungen 852, 853, 854/2004 Wer Lebensmittel herstellt, verarbeitet, behandelt, lagert, transportiert oder abgibt,

Mehr

Wichtige durch Bakterien hervorgerufene Erkrankungen

Wichtige durch Bakterien hervorgerufene Erkrankungen Bakterien delivered by Wichtige durch Bakterien hervorgerufene Erkrankungen Wichtigste Präventionsmaßnahme Einhalten von Zeit- und Temperaturvorgaben Vermeiden von Kreuzkontaminationen Einhalten von Maßnahmen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Titel. Kochen im Dialog Jeder kocht anders

Inhaltsverzeichnis. Titel. Kochen im Dialog Jeder kocht anders Inhaltsverzeichnis Titel Kochen im Dialog Jeder kocht anders frische Lebensmittel einzukaufen, sondern auch darauf, sie so zu lagern, dass sie möglichst lange frisch bleiben. Achten Sie auch auf das saisonale

Mehr

Wie lange sind Lebensmittel haltbar?

Wie lange sind Lebensmittel haltbar? Wie lange sind haltbar? Das Mindesthaltbarkeitsdatum Das Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) ist kein Verfallsdatum! Das MHD beschreibt nicht den Tag, an dem das verdirbt, sondern gibt empfohlene Aufbrauchfrist

Mehr

Sicherheitshinweise P-Sätze (früher S-Sätze)

Sicherheitshinweise P-Sätze (früher S-Sätze) Sicherheitshinweise P-Sätze (früher S-Sätze) Kodierung der S-Sätze: 1. Sicherheitshinweise Allgemein P101: Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten. P102: Darf

Mehr

Catering für Schulen und Kindertagesstätten Ausgewogen, gesund und lecker!

Catering für Schulen und Kindertagesstätten Ausgewogen, gesund und lecker! DRK-Kreisverband Rheinisch-Bergischer Kreis e.v. Catering für Schulen und Kindertagesstätten Ausgewogen, gesund und lecker! Konzept Essen aus der eigenen Küche Die Verpflegung nimmt in Kindertagesstätten

Mehr

Hygiene Risikoanalyse Gemüse

Hygiene Risikoanalyse Gemüse Hygiene Risikoanalyse Gemüse Von folgenden Produkten: Prozess Gefahrenpunkt Eintrittswahrscheinlichkeit Ernte Biologisch Kontamination durch Gering mangelnde Hygiene Chemisch Rückstände von Pflanzenschutzmitteln

Mehr

Berufsbild Koch und Köchin

Berufsbild Koch und Köchin Berufsbild Koch und Köchin Berufsbild Koch und Köchin In einem Berufsbild steht, was die Auszubildenden während der Ausbildungs-Zeit lernen. Die Auszubildenden lernen Grundkenntnisse zu verschiedenen Themen.

Mehr

HYGIENE IM HAUSHALT UND DER UMGANG MIT LEBENSMITTELN

HYGIENE IM HAUSHALT UND DER UMGANG MIT LEBENSMITTELN HYGIENE IM HAUSHALT UND DER UMGANG MIT LEBENSMITTELN Wichtige Empfehlungen, Regeln und viele Tipps helfen Ihnen, gesund zu bleiben und Krankheiten zu vermeiden. 2 HYGIENE IM HAUSHALT Unsere Umwelt, unser

Mehr