Gute Gastgeber für Zöliakiebetroffene

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Gute Gastgeber für Zöliakiebetroffene"

Transkript

1 DZG-THEMENDIENST Gute Gastgeber für Zöliakiebetroffene Tipps für den sicheren Umgang mit glutenfreien Lebensmitteln Etwa Zöliakiebetroffene gibt es in Deutschland Tendenz steigend. Essen außer Haus, sei es im Restaurant, in der Kantine oder am Imbiss, bedeutet für Menschen mit dieser Nahrungsmittelunverträglichkeit gegenüber dem Klebereiweiß Gluten ein gesundheitliches Risiko. Gluten ist in Getreide wie Weizen, Gerste, Roggen und Dinkel enthalten. Zöliakiebetroffene müssen diese Getreidesorten ihr Leben lang strikt meiden, denn die glutenfreie Ernährung ist die einzig mögliche Therapie. Trotz der seit Dezember 2014 geltenden Kennzeichnungspflicht für Gluten auf loser Ware besteht für Betroffene weiterhin ein Gesundheitsrisiko, wenn glutenfreie und glutenhaltige Lebensmittel miteinander in Kontakt kommen hier besteht ein Kontaminationsrisiko. Denn schon geringe Spuren von Gluten können Beschwerden auslösen. Um ihren Gästen einen unbeschwerten glutenfreien Essgenuss zu ermöglichen, benötigen Küchenpersonal und Servicekräfte ein gewisses Know-How im Umgang mit glutenfreien Zutaten. Sie müssen genau wissen, in welchen Lebensmitteln glutenhaltiges Getreide vorkommt, aber vor allem auch, wie sie diese Lebensmittel richtig transportieren, lagern, verpacken, zubereiten und servieren, um Kontaminationen zu vermeiden. Dies sind die Praxistipps der Deutschen Zöliakie-Gesellschaft e.v. (DZG) für den sicheren Umgang mit glutenfreien Lebensmitteln: 1. Einkauf und Transport Bereits beim Einkauf und Transport müssen glutenfreie Lebensmittel sorgfältig von glutenhaltigen Lebensmitteln getrennt werden. Dabei sollten auch Produkte, die von Natur aus glutenfrei sind, wie Reis, Mais, Fleisch, Fisch, Milch, Eier, Hülsenfrüchte, Deutsche Zöliakie-Gesellschaft e.v.. Kupferstr Stuttgart Telefon 0711 / Fax 0711 / Themendienst 07/2015

2 Themendienst: Gute Gastgeber für Zöliakiebetroffene, Seite 2 Gemüse und Obst, getrennt von glutenhaltigen Lebensmitteln transportiert und später gelagert werden. Damit wird sichergestellt, dass die Lebensmittel nicht mit Gluten kontaminiert werden und somit für die Zubereitung von glutenfreien Gerichten verwendet werden können. Eine verlässliche Übersicht über glutenfreie Produkte gibt die aktuelle Aufstellung glutenfreier Lebensmittel der DZG. 2. Lagerung: Bei der Lagerung werden glutenfreie Produkte möglichst in einem separaten Schrank verstaut. In jedem Fall müssen glutenfreie Lebensmittel jedoch oberhalb von glutenhaltigen lagern, um Kontaminationen durch herabfallende Krümel zu vermeiden. Alle Lebensmittel sollten zudem luftdicht aufbewahrt und entsprechend gekennzeichnet sein. Für glutenfreie Produkte empfiehlt sich eine entsprechende Kennzeichnung mit farblichen Aufklebern, um Verwechslungen zu vermeiden. 3. Vorbereitung und Produktion: Vor der Zubereitung glutenfreier Speisen müssen Hände, Arbeitskleidung und Küchenflächen gründlich gereinigt werden. Empfehlenswert ist die Einrichtung eines gesonderten Arbeitsbereichs. Alle verwendeten Küchengeräte, Töpfe, Schneidebretter und Utensilien wie Messer und Löffel müssen für den Gebrauch sauber und vollständig frei von Glutenspuren sein. Zudem sollten alle Rezepturen auf Gluten geprüft und verändert oder gekennzeichnet werden. 4. Zubereitung: Für glutenfreie Speisen muss stets frisches Kochwasser oder Bratfett verwendet werden, wobei die glutenfreien Speisen darin niemals gleichzeitig mit glutenhaltigen zubereitet werden sollten. Beim Backen oder Braten im Ofen werden glutenfreie Speisen immer oberhalb von glutenhaltigen platziert. Ein Abdecken der Speisen verhindert die Kontamination durch Spritzer. Beim Anrichten auf dem Teller muss zudem eine glutenfreie Dekoration sichergestellt werden. 5. Service: Glutenfreie Speisen müssen für das Servicepersonal eindeutig gekennzeichnet sein. Zudem müssen Servicekräfte ebenfalls über die Bedürfnisse von Zöliakiebetroffenen

3 Themendienst: Gute Gastgeber für Zöliakiebetroffene, Seite 3 informiert und für die Krankheit sensibilisiert werden. Sie sollten darauf achten, dass Besteck, Teller und Tisch einwandfrei sauber und frei von Krümeln oder Mehlstaub sind. Beim Servieren von Kaffeespezialitäten ist darauf zu achten, dass glutenhaltiges Gebäck als Beilage ersetzt oder weggelassen wird. Das Gleiche gilt für die Dekoration von Eisbechern mit Eiswaffeln oder die Croutons auf dem Salatteller. 6. Kennzeichnung in der Speisekarte: Aufgrund der im Dezember 2014 in Kraft getretenen Lebensmittelinformationsverordnung müssen die 14 Hauptallergene, darunter auch glutenhaltiges Getreide und daraus gewonnene Erzeugnisse zwingend in der Speisekarte aufgeführt sein. Ob durch Zahlen, Buchstaben oder Symbole bleibt den Gastronomen bislang freigestellt. Weitere Informationen über Zöliakie und den Umgang mit glutenfreien Lebensmitteln in der Gastronomie sowie über das Schulungsangebot für die Gastronomie- und Hotelfachkräfte gibt es bei der Deutschen Zöliakie-Gesellschaft e.v. (DZG) unter Deutsche Zöliakie-Gesellschaft (DZG) Die Deutsche Zöliakie-Gesellschaft (DZG) ist eine Solidargemeinschaft für Zöliakiebetroffene mit Hauptsitz in Stuttgart gegründet, zählt der Verein rund Mitglieder. Jedes Jahr kommen rund neue Mitglieder hinzu. Ziel der Organisation ist es, das öffentliche Bewusstsein für Zöliakie zu stärken und Betroffenen das Leben mit Zöliakie zu erleichtern. Weitere Informationen bei: DZG Deutsche Zöliakie-Gesellschaft e.v. Bianca Maurer, Öffentlichkeitsarbeit Telefon:

4 Themendienst: Gute Gastgeber für Zöliakiebetroffene, Seite 4 Warum glutenfrei für Zöliakiebetroffene lebensnotwendig ist DZG: Gute Gastgeber müssen über Zöliakie informiert sein Glutenfreie Ernährung ist für Zöliakiebetroffene lebensnotwendig, aber nicht immer unkompliziert, weiß Dan Kühnau aus eigener Erfahrung. Er ist Vorsitzender der Deutschen Zöliakie-Gesellschaft, die sich für die Bedürfnisse von Zöliakiebetroffenen einsetzt. Das Klebereiweiß Gluten, das in verschiedenen Getreidesorten enthalten ist, verursacht bei den Betroffenen Entzündungen im Dünndarm. Die einzige Therapie ist der strikte Verzicht auf Gluten. Vor allem das Essen unterwegs in der Kantine oder im Restaurant bedeutet für Betroffene ein gesundheitliches Risiko. Sind Gastgeber nicht ausreichend über Zöliakie informiert oder halten glutenfreie Speisen gar für eine Mode- Diät, hat das für die Betroffenen gravierende Folgen, so Kühnau. Denn bereits geringe Spuren von Gluten können starke Beschwerden auslösen. Die DZG unterstützt Gastronomie- und Hotelfachkräfte daher mit umfassenden Informationen und Schulungsangeboten. Derzeit sind in Deutschland rund Menschen von Zöliakie betroffen. Ihre Anzahl steigt jährlich. Das Klebereiweiß Gluten, das in den Getreidesorten Weizen, Gerste, Roggen und Dinkel enthalten ist, führt bei den Betroffenen zu einer Entzündung der Dünndarmzotten. Die Zotten bilden sich zurück, wodurch sich die Oberfläche des Darms verkleinert. Die Folge: Nährstoffe können nicht mehr in ausreichendem Maß vom Darm aufgenommen und dem Körper zur Verfügung gestellt werden. Zöliakie äußert sich daher in erster Linie durch Mangelerscheinungen, die sich in vielfältigen Symptomen von Durchfall über Eisenmangel, stagnierendes Wachstum, Schlaflosigkeit oder Depressionen zeigen können. Nur der vollständige und konsequente Verzicht auf Gluten kann die Darmentzündung verhindern und die Beschwerden beenden. Selbst Spuren von Gluten müssen Betroffene meiden, so Kühnau. Erfreulich ist, dass das Angebot an glutenfreien Produkten und Gerichten seit Jahren zunimmt. Immer mehr Restaurants und Hotels informieren sich über den Umgang mit Zöliakie und bieten glutenfreie Gerichte an. Dies erleichtert es den Betroffenen sehr, ein beschwerde- und sorgenfreies Leben zu führen.

5 Themendienst: Gute Gastgeber für Zöliakiebetroffene, Seite 5 Weitere Informationen über Zöliakie und Fortbildungsangebote für Gastronomie- und Hotelfachkräfte zur glutenfreien Ernährung gibt es bei der Deutschen Zöliakie- Gesellschaft e.v. (DZG) unter Deutsche Zöliakie-Gesellschaft (DZG) Die Deutsche Zöliakie-Gesellschaft (DZG) ist eine Solidargemeinschaft für Zöliakiebetroffene mit Hauptsitz in Stuttgart gegründet, zählt der Verein rund Mitglieder. Jedes Jahr kommen rund neue Mitglieder hinzu. Ziel der Organisation ist es, das öffentliche Bewusstsein für Zöliakie zu stärken und Betroffenen das Leben mit Zöliakie zu erleichtern. Weitere Informationen bei: DZG Deutsche Zöliakie-Gesellschaft e.v. Bianca Maurer, Öffentlichkeitsarbeit Telefon:

6 Themendienst: Gute Gastgeber für Zöliakiebetroffene, Seite 6 Zöliakie-Schulung für Hotel- und Gastronomiefachkräfte Die Deutsche Zöliakie-Gesellschaft bietet Fortbildung zur sicheren glutenfreien Ernährung an Die Deutsche Zöliakie-Gesellschaft e.v. (DZG) bietet eine Schulung für Hotel- und Gastronomiefachkräfte zur sicheren glutenfreien Ernährung und dem Umgang mit Zöliakiebetroffenen an. Bei Zöliakie handelt es sich um eine chronische Erkrankung des Dünndarms, von der aktuell rund Bundesbürger betroffen sind. Verursacht wird sie von dem Klebereiweiß Gluten, das in Getreide wie Weizen, Roggen, Gerste und Dinkel enthalten ist. Schon geringe Spuren von Gluten können bei Betroffenen Entzündungen im Darm verursachen. Die einzige Therapie ist eine lebenslange und strikte glutenfreie Ernährung. Damit Betroffene auch außer Haus sorgenfrei essen können, vermittelt die DZG in Tagesschulungen Restaurant- und Hotelfachkräften das notwendige Know-How für den sicheren Umgang mit glutenfreien Speisen und Getränken. Die Schulung kann vor Ort im jeweiligen Hotel- oder Gastronomiebetrieb oder auch in der DZG-Geschäftsstelle in Stuttgart durchgeführt werden. Die Schulung vermittelt Basiswissen über die Erkrankung und die sichere glutenfreie Ernährung. Darüber hinaus werden mögliche Risiken bei der Zubereitung sowie beim Servieren aufgezeigt. Die Teilnehmer werden insbesondere für das Thema verstecktes Gluten sensibilisiert und über die Allergenkennzeichnung von Speisen und Getränken informiert. Die Referenten zeichnen sich durch langjährige praktische Erfahrung im Umgang mit der Zöliakie aus und bieten auf Wunsch auch einen gutenfreien Koch- und Backkurs an. Weitere Informationen zu Schulung und Buchung erteilt die DZG unter Telefon 0711 / oder per an

7 Themendienst: Gute Gastgeber für Zöliakiebetroffene, Seite 7 Deutsche Zöliakie-Gesellschaft (DZG) Die Deutsche Zöliakie-Gesellschaft (DZG) ist eine Solidargemeinschaft für Zöliakiebetroffene mit Hauptsitz in Stuttgart gegründet, zählt der Verein rund Mitglieder. Jedes Jahr kommen rund neue Mitglieder hinzu. Ziel der Organisation ist es, das öffentliche Bewusstsein für Zöliakie zu stärken und Betroffenen das Leben mit Zöliakie zu erleichtern. Weitere Informationen bei: DZG Deutsche Zöliakie-Gesellschaft e.v. Bianca Maurer, Öffentlichkeitsarbeit Telefon:

Die Diagnose Zöliakie kann nur der Facharzt stellen

Die Diagnose Zöliakie kann nur der Facharzt stellen DZG-THEMENDIENST Die Diagnose Zöliakie kann nur der Facharzt stellen Bluttest und Biopsie geben Patienten Sicherheit Bauchschmerzen und Durchfall sind typische Symptome einer Zöliakie, der Unverträglichkeit

Mehr

Themendienst Zöliakie und Familienplanung

Themendienst Zöliakie und Familienplanung Themendienst Zöliakie und Familienplanung Gesund und glutenfrei durch die Schwangerschaft Stuttgart, 23.05.2017 Wer von Zöliakie betroffen ist, muss das Klebereiweiß Gluten dauerhaft meiden, um vielfältigen

Mehr

Unterweisung zur Lebensmittelhygiene gemäß DIN 10514. Thema: Lebensmittelinformationsverordnung (LMIV)

Unterweisung zur Lebensmittelhygiene gemäß DIN 10514. Thema: Lebensmittelinformationsverordnung (LMIV) Die Teilnehmer kennen die gesetzlichen Grundlagen der Schulungsverpflichtung Einführung 5 min Grundlage der jährlichen Unterweisung in Lebensmittel- Hygiene Die Verpflichtung zu Schulungen ist in der EU-Verordnung

Mehr

Fortbildungsprogramm

Fortbildungsprogramm Fortbildungsprogramm 2013 der Deutschen Zöliakie-Gesellschaft e.v. Vorwort Liebe Interessenten, in den mehr als 35 Jahren unseres Bestehens ist es uns gelungen, ein öffentliches Bewusstsein für die Erkrankung

Mehr

Zöliakie: Weit verbreitet, vielfach unentdeckt.

Zöliakie: Weit verbreitet, vielfach unentdeckt. DZG-THEMENDIENST 2/2011 Zöliakie: Weit verbreitet, vielfach unentdeckt. Über 300.000 Bundesbürger sind von der chronischen Darmerkrankung betroffen. Zöliakie ist eine chronische und lebenslängliche Erkrankung

Mehr

Das Lebensmittel in der Tüte-

Das Lebensmittel in der Tüte- Das Lebensmittel in der Tüte- Jetzt liegt es an Ihnen! Dr. Julia Eckert Überblick Einkauf Verkaufsraum und Personal Strategisch einkaufen Haltbarkeit Lagerung Keimwachstum Haltbarkeiten von Lebensmitteln

Mehr

FAQs. Häufig gestellte Fragen über Zöliakie. Was ist Zöliakie? Welche Symptome treten auf?

FAQs. Häufig gestellte Fragen über Zöliakie. Was ist Zöliakie? Welche Symptome treten auf? FAQs Häufig gestellte Fragen über Zöliakie Was ist Zöliakie? Zöliakie ist eine chronische Erkrankung des Dünndarms und zählt zu den Autoimmunerkrankungen. Sie beruht auf einer Unverträglichkeit gegenüber

Mehr

Hiller Richtig einkaufen glutenfrei

Hiller Richtig einkaufen glutenfrei Hiller Richtig einkaufen glutenfrei Andrea Hiller ist seit Geburt von Zöliakie betroffen und hat sich mittlerweile zur Spezialistin ihrer eigenen Krankheit gemacht. Dazu gehören auch eine Ausbildung zur

Mehr

Unbehandelte Zöliakie kann Begleiterkrankungen verursachen

Unbehandelte Zöliakie kann Begleiterkrankungen verursachen DZG-THEMENDIENST Unbehandelte Zöliakie kann Begleiterkrankungen verursachen Strikte glutenfreie Ernährung schützt Betroffene Menschen, die von Zöliakie betroffen sind, müssen sich streng glutenfrei ernähren.

Mehr

Unbeschwert genießen. Zöliakie

Unbeschwert genießen. Zöliakie Gut beraten. Unbeschwert genießen. Zöliakie Herzlich willkommen bei der Ernährungsberatung von bofrost* Kaum ein Thema steht heute mehr im Fokus als die Ernährung vor allem bei Menschen mit einer gesundheitsbedingten

Mehr

Hiller Zöliakie Mehr wissen besser verstehen

Hiller Zöliakie Mehr wissen besser verstehen Hiller Zöliakie Mehr wissen besser verstehen Über die Autorin Andrea Hiller ist seit ihrer Kindheit von Zöliakie betroffen. Nach ihrem Lebensmotto»handeln ist besser als jammern«eignete sie sich über viele

Mehr

Vielfältig genießen bei Zöliakie

Vielfältig genießen bei Zöliakie inken hagestedt dr. stephanie freundner-hagestedt Vielfältig genießen bei Zöliakie Lern-Kochbuch für die kreative glutenfreie Küche Mit 150 neuen Rezepten Was bedeutet es, glutenfrei zu leben? 13 Was bedeutet

Mehr

Aufstellungen glutenfreier Lebens- & Arzneimittel. Begleiterkrankungen. Chamäleon INFOBLATT. Zöliakie von A bis Z

Aufstellungen glutenfreier Lebens- & Arzneimittel. Begleiterkrankungen. Chamäleon INFOBLATT. Zöliakie von A bis Z INFOBLATT Zöliakie von A bis Z Aufstellungen glutenfreier Lebens- & Arzneimittel Die Deutsche Zöliakie-Gesellschaft e.v. (DZG) stellt ihren Mitgliedern jährlich aktualisierte Listen glutenfreier Lebensmittel

Mehr

Zöliakiebetroffene müssen nicht auf sommerliches Grillvergnügen verzichten

Zöliakiebetroffene müssen nicht auf sommerliches Grillvergnügen verzichten PRESSEINFORMATION Grillgenuss trotz Glutenunverträglichkeit Zöliakiebetroffene müssen nicht auf sommerliches Grillvergnügen verzichten Stuttgart, 09.06.2017 Die Temperaturen steigen und die Tage werden

Mehr

Zöliakie.... mach dich schlau!

Zöliakie.... mach dich schlau! Zöliakie... mach dich schlau! Was ist Gluten? Gluten ist ein Eiweiß, das in einigen Getreidesorten steckt. Und weil es das zu Mehl gemahlene Getreide wie ein Kleber zusammenhält, heißt Gluten auch Klebereiweiß

Mehr

Glutenfreie Rezepte. aus aller Welt. Neue internationale Gerichte Mit vegetarischer und nicht-vegetarischer Variante.

Glutenfreie Rezepte. aus aller Welt. Neue internationale Gerichte Mit vegetarischer und nicht-vegetarischer Variante. dr. stephanie freundner-hagestedt inken hagestedt Glutenfreie Rezepte aus aller Welt Neue internationale Gerichte Mit vegetarischer und nicht-vegetarischer Variante Empfohlen von Nahrungsmittel ohne Gluten

Mehr

Anja Donnermeyer. Backen ohne Mehl KAFFEEKLATSCH GLUTENFREI

Anja Donnermeyer. Backen ohne Mehl KAFFEEKLATSCH GLUTENFREI Anja Donnermeyer Backen ohne Mehl KAFFEEKLATSCH GLUTENFREI Das wird hier gebacken 4 Glutenfrei backen Worauf muss ich achten? 9 Zauberhafte Torten Bei diesen Torten bleibt kein Mund trocken ob fruchtige

Mehr

Wenn das Brot zur Gefahr wird

Wenn das Brot zur Gefahr wird Wenn das Brot zur Gefahr wird Essen und Trinken bei Zöliakie Lebenslang kein Brot essen? Schätzungsweise jeder Hundertste in Europa darf keinen Weizen und keine verwandten Getreidearten wie Dinkel und

Mehr

Die Kennzeichnung der 14 Hauptallergene und die Umsetzung der Lebensmittelverbraucherinformation

Die Kennzeichnung der 14 Hauptallergene und die Umsetzung der Lebensmittelverbraucherinformation Die Kennzeichnung der 14 Hauptallergene und die Umsetzung der Lebensmittelverbraucherinformation Die 14 Hauptallergene STOFFE ODER ERZEUGNISSE, DIE ALLERGIEN ODER UNVERTRÄGLICHKEITEN AUSLÖSEN 1. Glutenhaltiges

Mehr

Allergenfreier Genuss

Allergenfreier Genuss Allergenfreier Genuss Produktinformation Neuauflage 2015 Probieren und genießen GlutenFREI LaktoseFREI OHNE Zusatz von Geschmacksverstärkern Glutenfrei: Gluten ist ein natürlicher Bestandteil verschiedener

Mehr

Zöliakie. Eine Autoimmunreaktion. Alumnifortbildung

Zöliakie. Eine Autoimmunreaktion. Alumnifortbildung Zöliakie Eine Autoimmunreaktion Alumnifortbildung FH Münster Okt. 2009 Definition Autoimmunreaktion krankhafte Reaktion des Immunsystems gegenüber körpereigenem Gewebe. Autoimmunreaktion Zöliakie Wer?

Mehr

Kompetenz in Reis ALLERGIE& ERNÄHRUNG

Kompetenz in Reis ALLERGIE& ERNÄHRUNG Kompetenz in Reis ALLERGIE& ERNÄHRUNG NAHRUNGSMITTEL-ALLERGIE Der Verzehr von Nahrungsmitteln bedeutet nicht für jeden immer Genuß. Die Anzahl der behandlungsbedürftigen Nahrungsmittel-Allergiker wird

Mehr

Ungebetene Gäste am Esstisch

Ungebetene Gäste am Esstisch Ungebetene Gäste am Esstisch 1 2 3 Es gibt schier unendlich viele Möglichkeiten rohes Fleisch zuzubereiten Braten, Grillieren oder Schmoren. Dabei sollte das Gericht nicht nur geschmacklich und optisch

Mehr

Glutenfreie Getreideprodukte aus Finnland. am Beispiel der Moilas GF (Glutenfrei) GmbH. Tiefgekühlt immer frisch

Glutenfreie Getreideprodukte aus Finnland. am Beispiel der Moilas GF (Glutenfrei) GmbH. Tiefgekühlt immer frisch Glutenfreie Getreideprodukte aus Finnland am Beispiel der Moilas GF (Glutenfrei) GmbH Tiefgekühlt immer frisch Was ist Zöliakie? Lebenslange Unverträglichkeit gegen Gluten Verursacht unbehandelt chronische

Mehr

Hefezopf & Osterlamm: Glutenfreie Rezepte für Ostern

Hefezopf & Osterlamm: Glutenfreie Rezepte für Ostern PRESSEINFORMATION Hefezopf & Osterlamm: Glutenfreie Rezepte für Ostern Einfach zubereitet für unbeschwerten Genuss zum Osterfest Stuttgart, 20. März 2013 Ostern ist ein Familienfest. Auf den Tisch kommt

Mehr

PRESSEINFORMATION. Glutenfreie Weihnachtsbäckerei. So gelingen Leckereien ohne Klebereiweiß

PRESSEINFORMATION. Glutenfreie Weihnachtsbäckerei. So gelingen Leckereien ohne Klebereiweiß PRESSEINFORMATION Glutenfreie Weihnachtsbäckerei So gelingen Leckereien ohne Klebereiweiß Stuttgart, 08.11.2017 Adventszeit ist Backzeit. Für Naschkatzen, die von Zöliakie betroffen sind, stellt die Vorweihnachtszeit

Mehr

Patienteninformation Ernährung bei Zöliakie

Patienteninformation Ernährung bei Zöliakie Patienteninformation Ernährung bei Zöliakie Ernährungsberatung Hegau-Bodensee-Klinikum Singen Virchowstr. 10, 78224 Singen Tel: +49 (0) 77 31/89-0 Was ist Zöliakie? Was ist Zöliakie? Zöliakie ist eine

Mehr

MERKBLATT. Kennzeichnung der Allergene

MERKBLATT. Kennzeichnung der Allergene Kennzeichnung der Allergene Verordnung (EU) Nr. 1169/2011 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 25. Oktober 2011 betreffend die Information der Verbraucher über Lebensmittel MERKBLATT 1 Veterinäramt

Mehr

Allergenkennzeichnung

Allergenkennzeichnung Allergenkennzeichnung Rechtsgrundlagen: Lebensmittelinformationsverordnung (VO 1169/2011) und Vorläufige Lebensmittelinformations-Ergänzungsverordnung Produkthaftungsgesetz Lebensmittel- und Futtermittelgesetzbuch

Mehr

Produktdeklarationen bei loser Ware nach der Lebensmittel-Informations-Verordnung LMIV. Deklaration von loser Ware bisher musste angegeben werden:

Produktdeklarationen bei loser Ware nach der Lebensmittel-Informations-Verordnung LMIV. Deklaration von loser Ware bisher musste angegeben werden: Produktdeklarationen bei loser Ware nach der Lebensmittel-Informations-Verordnung LMIV Deklaration von loser Ware bisher musste angegeben werden: Artikelbezeichnung/Verkehrsbezeichnung Menge Preis / evtl.

Mehr

VERDERBT EUER CAMP NICHT!

VERDERBT EUER CAMP NICHT! VERDERBT EUER CAMP NICHT! Einige Tipps, um im Feriencamp Probleme mit Lebensmitteln zu verhindern. Föderalagentur für die Sicherheit der Nahrungsmittelkette VERDERBT EUER CAMP NICHT! WIR HABEN HUNGER!

Mehr

So lesen Sie die Tabellen

So lesen Sie die Tabellen So lesen Sie die Tabellen In der ersten Spalte der Einkaufstabellen finden Sie die Bewertung des Lebensmittels durch ein Ampelsystem: Das Produkt ist empfehlenswert. Es ist laktosefrei bzw. enthält weniger

Mehr

Irmgard Fortis, Johanna Kriehuber, Ernst Kriehuber. Ernährung bei Gicht. maudrich.gesund essen

Irmgard Fortis, Johanna Kriehuber, Ernst Kriehuber. Ernährung bei Gicht. maudrich.gesund essen Irmgard Fortis, Johanna Kriehuber, Ernst Kriehuber Ernährung bei Gicht maudrich.gesund essen InhaltsverzeIchnIs ENTSTEHUNG VON GICHT 6 DIAGNOSE, THERAPIE UND VORBEUGUNG VON GICHT 13 ERNÄHRUNG BEI GICHT

Mehr

Themendienst Zöliakie und Sport

Themendienst Zöliakie und Sport Themendienst Zöliakie und Sport Glutenfrei fit Die Deutsche Zöliakie-Gesellschaft e.v. gibt Tipps für eine gesunde Sportlerernährung Stuttgart, 26.10.2017- Ob Leistungs- oder Freizeitsportler: Wer sportliche

Mehr

Unabhängig Universal Umsatzprovisionsfrei

Unabhängig Universal Umsatzprovisionsfrei www.das-shopsystem.de Unabhängig Universal Umsatzprovisionsfrei Ab 13. Dezember 2016 sind Angaben zu und Allergenen gesetzlich verpflichtend. Aber was muss man als Gastronom oder Betreiber eines Lieferdienstes

Mehr

Ernährung bei Zöliakie

Ernährung bei Zöliakie maudrich. gesund essen Eva Terler Ernährung bei Zöliakie Über 120 Rezepte INHALTSVERZEICHNIS Geleitwort 7 DiaGnose und BehanDlunG von Zöliakie 8 ernährungsempfehlungen Bei Zöliakie 13 rezepte 22 frühstück

Mehr

Allergeninformationsverordnung

Allergeninformationsverordnung Allergeninformationsverordnung Wer ist von dieser Verordnung betroffen? Jeder Lebensmittelunternehmer, der nicht vorverpackte Lebensmittel, also offene Waren an Kunden bzw. Gäste weitergibt. Dazu zählen

Mehr

Kennzeichnung im Offenverkauf

Kennzeichnung im Offenverkauf A M T FÜ R LEB EN S M ITTELK O N TR O LLE U N D V ETER IN Ä R W ES EN FÜ R S TEN TU M LIEC H TEN S TEIN Kennzeichnung im Offenverkauf Markus Gstöhl, Lebensmittelinspektor Inhalt 1. Definition Offenverkauf

Mehr

Lebensmittelinformationsverordnung und Allergeninformationsverordnung. 2014/2015, Linz

Lebensmittelinformationsverordnung und Allergeninformationsverordnung. 2014/2015, Linz Lebensmittelinformationsverordnung und Allergeninformationsverordnung 2014/2015, Linz Lebensmittelinformationsverordnung (EU) Nr. 1169/2011 Ziel: Vereinfachung, mehr und bessere Information (auch bei Fernabsatz),

Mehr

Nahrungsmittel-Unverträglichkeit? Jetzt handeln!

Nahrungsmittel-Unverträglichkeit? Jetzt handeln! Nahrungsmittel-Unverträglichkeit? Jetzt handeln! In der Schweiz leiden weit über 1 Million Menschen an einer Nahrungsmittel-Unverträglichkeit. Sehr verbreitet sind Unverträglichkeiten gegenüber Lactose

Mehr

Karin Hofele ist Diplom-Oecotrophologin

Karin Hofele ist Diplom-Oecotrophologin Karin Hofele ist Diplom-Oecotrophologin mit Studium an der Technischen Universität München. Nach mehrjähriger Beratungstätigkeit in ihrem Fachgebiet Ernährung arbeitet sie heute als freie Journalistin

Mehr

Fortbildungsprogramm

Fortbildungsprogramm Fortbildungsprogramm 2015 der Deutschen Zöliakie-Gesellschaft e.v. Vorwort Liebe Interessenten, in den nunmehr 40 Jahren unseres Bestehens ist es uns gelungen, ein öffentliches Bewusstsein für die Erkrankung

Mehr

So lesen Sie die Tabelle

So lesen Sie die Tabelle So lesen Sie die Tabelle In der ersten Spalte der Einkaufstabellen finden Sie die Bewertung des Lebensmittels durch ein Ampelsystem. Das Lebensmittel ist empfehlenswert. Es ist gut geeignet zur Ernährung

Mehr

Verderbt euer camp nicht!

Verderbt euer camp nicht! VERBRAUCHER Verderbt euer camp nicht! Einige Tipps, um im Feriencamp Probleme mit Lebensmitteln zu verhindern Föderalagentur für die Sicherheit der Nahrungsmittelkette Verantwortlicher Herausgeber: Herman

Mehr

Herausforderung: Allergenkennzeichnung in betrieblichen Kantinen ab 2014

Herausforderung: Allergenkennzeichnung in betrieblichen Kantinen ab 2014 Herausforderung: Allergenkennzeichnung in betrieblichen Kantinen ab 2014 LMIV, Wünsche der Allergiker, Speisekartengestaltung Dr. Sylvia Pfaff, 27. Juni 2014, 09:30 Uhr FIS Europe, Deutschland 1 VO (EU)

Mehr

Aktuelle Aspekte der Allergenkennzeichnung. Ulrich Busch

Aktuelle Aspekte der Allergenkennzeichnung. Ulrich Busch Aktuelle Aspekte der Allergenkennzeichnung Ulrich Busch http://www.lebensmittelwarnung.de/bvl-lmw-de/app/process/warnung/detail17/13282?execution=e16s1 Allergenkennzeichnung und Produkthaftung Pflichten

Mehr

Ausgewogene Ernährung mit Brot und Getreide: So lauten die Empfehlungen. Dr. Stephanie Baumgartner Perren

Ausgewogene Ernährung mit Brot und Getreide: So lauten die Empfehlungen. Dr. Stephanie Baumgartner Perren Ausgewogene Ernährung mit Brot und Getreide: So lauten die Empfehlungen. Dr. Stephanie Baumgartner Perren Zur Person Geschäftsführerin infood GmbH: Ernährungswissen für Lebensmittelmarketing, Bildung,

Mehr

Ausgewogene Ernährung mit Brot und Getreide: So lauten die Empfehlungen. Zur Person. Die Lebensmittelpyramide

Ausgewogene Ernährung mit Brot und Getreide: So lauten die Empfehlungen. Zur Person. Die Lebensmittelpyramide Ausgewogene Ernährung mit Brot und Getreide: So lauten die Empfehlungen. Dr. Stephanie Baumgartner Perren Zur Person Geschäftsführerin infood GmbH: Ernährungswissen für Lebensmittelmarketing, Bildung,

Mehr

auch Bei unverträglichkeiten auf nichts VerZichten MÜssen.

auch Bei unverträglichkeiten auf nichts VerZichten MÜssen. Empfohlen durch Recommandé par Raccomandato da Service Allergie auch Bei unverträglichkeiten auf nichts VerZichten MÜssen. DIE aha!-produkte DER MIGROS. aha! Das LaBeL Bei allergien und intoleranzen. Allergien

Mehr

Tipps zur Küchenhygiene

Tipps zur Küchenhygiene A M T FÜ R LEB EN S M ITTELK O N TR O LLE U N D V ETER IN Ä R W ES EN FÜ R S TEN TU M LIEC H TEN S TEIN Tipps zur Küchenhygiene Markus Gstöhl, Lebensmittelinspektor Inhalt 1. Einkauf 2. Einhaltung der

Mehr

6 Liebe Leserin, lieber Leser

6 Liebe Leserin, lieber Leser 4 6 Liebe Leserin, lieber Leser 9 Ab jetzt glutenfrei 10 Diagnose Zöliakie 10 Was genau ist Zöliakie? 12 Krankheitszeichen 13 Erst die Diagnose sichern lassen! 14 Wie stellt der Arzt eine Zöliakie fest?

Mehr

Hygieneschulung 2014 erster Teil

Hygieneschulung 2014 erster Teil Hygieneschulung 2014 erster Teil Susanne Greiner-Fischer, Amtstierärztin Folie 1 Hygieneschulung 2014 des Landkreises Lichtenfels gem. Art. 4 Abs. 2 der VO (EG) Nr. 852/2004 i. V. mit Anh. II Kap. XII

Mehr

Die Schülerinnen und Schüler üben die Reihenfolge der Arbeitsschritte in der Küche ein.

Die Schülerinnen und Schüler üben die Reihenfolge der Arbeitsschritte in der Küche ein. Aktivität: gemeinsam machen sich alle küchenfertig und richten den Arbeitsplatz ein Die Checklisten werden als schmückendes Plakat gestaltet. Sie können auch parallel von den Schülergruppen gestaltet werden.

Mehr

Die ersten kontrolliert glutenfreien Haferflocken aus Deutschland

Die ersten kontrolliert glutenfreien Haferflocken aus Deutschland Die ersten kontrolliert glutenfreien Haferflocken aus Deutschland Wir analysieren jede Charge auf Glutenfreiheit und garantieren unter 20 ppm Gluten. Mai 2016 OATS DE-018-024 Hafer glutenfrei: So geht

Mehr

Berufsbild Koch und Köchin

Berufsbild Koch und Köchin Berufsbild Koch und Köchin Berufsbild Koch und Köchin In einem Berufsbild steht, was die Auszubildenden während der Ausbildungs-Zeit lernen. Die Auszubildenden lernen Grundkenntnisse zu verschiedenen Themen.

Mehr

Ernährung bei Immundefekten 19. März 2011

Ernährung bei Immundefekten 19. März 2011 Ernährung bei Immundefekten 19. März 2011 Sieglinde Schmitting-Ulrich Universitätsklinik Freiburg, Innere Medizin I Sektion Ernährungsmedizin und Diätetik Beeinflussung des Immunsystems schlechter Ernährungszustand

Mehr

Neuerungen in der Lebensmittelinformationsverordnung

Neuerungen in der Lebensmittelinformationsverordnung Neuerungen in der Lebensmittelinformationsverordnung IHK Würzburg-Schweinfurt 03.09.2015 Ltd. Veterinärdirektor Dr. Winfried Ueckert FB Verbraucherschutz, Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung In

Mehr

PRESSEINFORMATION. So gelingen glutenfreie Weihnachtsplätzchen. Die DZG bietet Tipps und Rezepte für Zöliakiebetroffene

PRESSEINFORMATION. So gelingen glutenfreie Weihnachtsplätzchen. Die DZG bietet Tipps und Rezepte für Zöliakiebetroffene PRESSEINFORMATION So gelingen glutenfreie Weihnachtsplätzchen Die DZG bietet Tipps und Rezepte für Zöliakiebetroffene Stuttgart, 31.10.2013 Der Advent ist die Zeit des Backens und Naschens. Das gilt auch

Mehr

Gentechnik in Landwirtschaft und Lebensmitteln

Gentechnik in Landwirtschaft und Lebensmitteln Vermeidbare Risiken für Mensch und Umwelt: Gentechnik in Landwirtschaft und Lebensmitteln Dr. sc. agr. Ina Walenda BUND Schleswig-Holstein e. V. Lerchenstraße 22 24103 Kiel 1 Was ist Gentechnik? Isolierung

Mehr

Alarm im Darm Wenn Gluten, Milch- und Fruchtzucker Bauchschmerzen bereiten

Alarm im Darm Wenn Gluten, Milch- und Fruchtzucker Bauchschmerzen bereiten Alarm im Darm Wenn Gluten, Milch- und Fruchtzucker Bauchschmerzen bereiten Ernährung früher und heute Die Verdauung Gluten Lactose Fructose H2 Test Ernährung früher / heute vor 200 Jahren ca. 2 kg Zucker

Mehr

Ernährung auf Reisen: Tipps bei Durchfall und Übelkeit

Ernährung auf Reisen: Tipps bei Durchfall und Übelkeit Ernährung auf Reisen: Tipps bei Durchfall und Übelkeit Urlaub bedeutet oft: je weiter weg, desto besser. Beim Essen ist auf Fernreisen aber Vorsicht angebracht. Gerade in exotischen und warmen Ländern

Mehr

Glutenfreie Backwaren in bester Handwerkstradition

Glutenfreie Backwaren in bester Handwerkstradition Die Sortimentserweiterung für den Bäcker Glutenfreie Backwaren in bester Handwerkstradition Serviervorschlag Bieten Sie Ihren Kunden glutenfreie Backwaren in überzeugender Qualität Leinsamenbrot 500 g

Mehr

glutenfrei Wir vertragen uns! Exklusiv bei

glutenfrei Wir vertragen uns! Exklusiv bei glutenfrei Wir vertragen uns! glutenfrei Butterkekse, 175 g Butterkekse vom Feinsten! Schon beim Öffnen der Verpackung verströmt das Produkt einen leichten und sehr angenehmen Duft nach frisch gebackenen

Mehr

Ernährungs- und Einkaufsverhalten österreichischer Haushalte

Ernährungs- und Einkaufsverhalten österreichischer Haushalte Ernährungs- und Einkaufsverhalten österreichischer Haushalte Kaufentscheidungsfaktoren Frage: Wie wichtig sind die folgenden Kriterien für Ihre Kaufentscheidung bei Produkten des täglichen Bedarfs? generell

Mehr

Erarbeitung einer Checkliste Hygiene im Lebensmittelbereich in Kinder- & Jugendeinrichtungen

Erarbeitung einer Checkliste Hygiene im Lebensmittelbereich in Kinder- & Jugendeinrichtungen Erarbeitung einer Checkliste Hygiene im Lebensmittelbereich in Kinder- & Jugendeinrichtungen B A D GmbH, Stand 01.2009 Allgemein - Personalhygiene Beschaffenheit & Sauberkeit der Arbeits-/Schutzkleidung

Mehr

Dieses Dokument ist lediglich eine Dokumentationsquelle, für deren Richtigkeit die Organe der Gemeinschaften keine Gewähr übernehmen

Dieses Dokument ist lediglich eine Dokumentationsquelle, für deren Richtigkeit die Organe der Gemeinschaften keine Gewähr übernehmen 2009R0041 DE 10.02.2009 000.001 1 Dieses Dokument ist lediglich eine Dokumentationsquelle, für deren Richtigkeit die Organe der Gemeinschaften keine Gewähr übernehmen B VERORDNUNG (EG) Nr. 41/2009 DER

Mehr

Allgemeine Informationen - i

Allgemeine Informationen - i Allgemeine Informationen - i 1. Was ist Food Waste? Food Waste sind Lebensmittel, die für Lebensmittel machen viele Schritte durch, bis sie bei uns auf dem Teller landen. Bei jedem dieser Schritte werden

Mehr

Name: Food waste. Produktion Haushalt Detailhandel Handel. Verarbeitung

Name: Food waste. Produktion Haushalt Detailhandel Handel. Verarbeitung Name: In der Schweiz werden jedes Jahr pro Person ca. 300 kg einwandfreie Lebensmittel weggeworfen. Hochgerechnet auf die gesamte Bevölkerung sind das 2,3 Millionen Tonnen. Diese Zahl ist bedenklich. Aufgabe

Mehr

Allergene in Lebensmitteln - Bilanz 2016

Allergene in Lebensmitteln - Bilanz 2016 CVUAs Baden-Württemberg Allergene in Lebensmitteln 2016 1 Allergene in Lebensmitteln - Bilanz 2016 Überblick Im zweiten Jahr nach Einführung der Kennzeichnungspflicht für Allergene in offen, d.h. unverpackt

Mehr

Hygieneanforderungen bei Festen und Feiern. Folie 1

Hygieneanforderungen bei Festen und Feiern. Folie 1 Folie 1 Gesetzliche Grundlagen und deren Ziele Folie 2 Gaststättengesetz 1 Vereinsfeste, Fahnenweihen, Sportfeste, Schulfeste, Kindergartenfeste u.ä. Veranstaltungen unterliegen dem Gaststättengesetz,

Mehr

Deklarationsvorschriften ab 1. Mai 2017 für den Offenverkauf sowie vorverpackte Lebensmittel

Deklarationsvorschriften ab 1. Mai 2017 für den Offenverkauf sowie vorverpackte Lebensmittel 1 Deklarationsvorschriften ab 1. Mai 2017 für den Offenverkauf sowie vorverpackte Lebensmittel Offenverkauf Alle Speisen, die offen in Verkehr gebracht, bzw. nur für die unmittelbare Abgabe/den Verzehr

Mehr

DAS SPIEL MIT DEM ESSEN Arbeitsblätter Volksschule

DAS SPIEL MIT DEM ESSEN Arbeitsblätter Volksschule DAS SPIEL MIT DEM ESSEN Arbeitsblätter Volksschule Ausstellungsteil Schloss Hof Handel und Logistik 1. Was kommt wo rein? Warst du schon einmal im Supermarkt einkaufen? Die Lebensmittel sind dort unterschiedlich

Mehr

Ferdinand Thoma.

Ferdinand Thoma. Ferdinand Thoma www.auerhahn.net www.alpenblick-hotel.de www.kokoderma.ch Allergene, Allergene Panik, Chaos, Aufklärung, Beistand, Umsetzung, Missachtung, Kontrollen EU Beschluss Bekanntgabe Sommer 2014

Mehr

Regionale Lebensmittel liegen im Trend

Regionale Lebensmittel liegen im Trend Regionale Lebensmittel liegen im Trend Frage: Wenn Sie Lebensmittel für den täglichen Bedarf nach Herkunft und Regionalität betrachten, wie wichtig sind Ihnen folgende Aspekte? Werte = stimme voll und

Mehr

Oft besteht gerade am Anfang neben der Zöliakie auch eine zusätzliche Laktose-Intoleranz (Milchzuckerunverträglichkeit).

Oft besteht gerade am Anfang neben der Zöliakie auch eine zusätzliche Laktose-Intoleranz (Milchzuckerunverträglichkeit). Diagnose Zöliakie Laktose-Intoleranz. Häufig reagiert ein entzündeter, geschädigter Darm auch auf blähende Speisen wie z. B. Zwiebeln, Kohl, Hülsenfrüchte, Pilze und stark kohlensäurehaltige Getränke.

Mehr

frei von Gluten Fragen und Antworten

frei von Gluten Fragen und Antworten frei von Gluten Fragen und Antworten Viele Lebensmittelhersteller werben auf ihren Produkten mit dem Hinweis glutenfrei. Doch was bedeutet glutenfrei, und wer braucht solche Lebensmittel? Antworten auf

Mehr

Allergene und Lebensmittelzusatzstoffe

Allergene und Lebensmittelzusatzstoffe Allergene und Lebensmittelzusatzstoffe Gemäß EU-Lebensmittelverordnung vom 13.12.2014 informieren wir Sie über die 14 wichtigsten Stoffe oder Erzeugnisse, die Allergien auslösen können, mit Buchstaben

Mehr

Allergenmanagement in der Schulverpflegung 05. Februar 2015

Allergenmanagement in der Schulverpflegung 05. Februar 2015 Allergenmanagement in der Schulverpflegung 05. Februar 2015 Programm 16:00 Begrüßung 16:15 Lebensmittelallergien und Lebensmittelunverträglichkeiten Was ist was?, 16:45 Lebensmittelinformations-Verordnung

Mehr

Meinungen zu gesunder Ernährung

Meinungen zu gesunder Ernährung Meinungen zu gesunder Ernährung Datenbasis: 1.002 Befragte Erhebungszeitraum: 17. bis 19. Dezember 2012 statistische Fehlertoleranz: +/- 3 Prozentpunkte Auftraggeber: BMBF Gesundheitsforschung Eine große

Mehr

Hygieneinformation für die Umsetzung des EU-Schulprogramms - Programmkomponente Schulobst und -gemüse - in Niedersachsen

Hygieneinformation für die Umsetzung des EU-Schulprogramms - Programmkomponente Schulobst und -gemüse - in Niedersachsen Hygieneinformation für die Umsetzung des EU-Schulprogramms - Programmkomponente Schulobst und -gemüse - in Niedersachsen Im Umgang mit Lebensmitteln muss eine gute Hygiene beachtet werden, um Risiken zu

Mehr

Leitfaden. zum glutenfreien Start in den Kindergarten und die Schule

Leitfaden. zum glutenfreien Start in den Kindergarten und die Schule Leitfaden zum glutenfreien Start in den Kindergarten und die Schule 1 2 Mein Kind kommt in den Kindergarten und in die Schule Leitfaden mit Checklisten für Eltern im Gespräch mit Kindergarten, Schule und

Mehr

Flore-Chemie GmbH Hygieneschulung Kreuzkontaminationen

Flore-Chemie GmbH Hygieneschulung Kreuzkontaminationen Kreuzkontaminationen Welche Gefahren gibt es bei Lebensmitteln? Biologische Gefahren: Bakterien (z.b. Salmonellen, E. coli, Staphylokokken etc.), Schimmelpilze, Viren, Prionen, Schädlinge,... Physikalische

Mehr

Schleip Richtig einkaufen bei Fructose-Intoleranz

Schleip Richtig einkaufen bei Fructose-Intoleranz Schleip Richtig einkaufen bei Fructose-Intoleranz Der Autor Thilo Schleip litt selbst viele Jahre unter den Beschwerden eines Reizdarmes, einer Fructose- Intoleranz und anderen Unverträglichkeiten, bis

Mehr

Allgemeine Informationen - i

Allgemeine Informationen - i Allgemeine Informationen - i 1. Was ist Food Waste? Food Waste sind L _, die für den menschlichen Konsum p _ wurden und auf dem Weg vom F _ bis zum T _ gehen oder _ werden. Lebensmittel machen viele Schritte

Mehr

Fortbildungsprogramm

Fortbildungsprogramm Fortbildungsprogramm 2014 der Deutschen Zöliakie-Gesellschaft e.v. Vorwort Liebe Interessenten, in den nunmehr 40 Jahren unseres Bestehens ist es uns gelungen, ein öffentliches Bewusstsein für die Erkrankung

Mehr

Ursache der Weizensensitivität ist nicht das Gluten glutenfrei hilft trotzdem

Ursache der Weizensensitivität ist nicht das Gluten glutenfrei hilft trotzdem Nicht Zöliakie, nicht Weizenallergie Ursache der Weizensensitivität ist nicht das Gluten glutenfrei hilft trotzdem Berlin (18. Juni 2015) Treten nach dem Genuss getreidehaltiger Speisen Bauchschmerzen

Mehr

Ergänzung für das Herstellen und Anbieten von Speisen und Getränken in gemeinschaftlichen Verpflegungseinrichtungen. Stand 05/

Ergänzung für das Herstellen und Anbieten von Speisen und Getränken in gemeinschaftlichen Verpflegungseinrichtungen. Stand 05/ Ergänzung für das Herstellen und Anbieten von Speisen und Getränken in gemeinschaftlichen Stand 05/2014 www.naturland.de Naturland - Verband für ökologischen Landbau e. V. Kleinhaderner Weg 1, 82166 Gräfelfing,

Mehr

Teil D.; XVI. Richtlinien für das Herstellen und Anbieten von Speisen und Getränken in gemeinschaftlichen Verpflegungseinrichtungen

Teil D.; XVI. Richtlinien für das Herstellen und Anbieten von Speisen und Getränken in gemeinschaftlichen Verpflegungseinrichtungen XVI. Richtlinien für das Herstellen und Anbieten von Speisen und Getränken in gemeinschaftlichen Verpflegungseinrichtungen Die Verarbeitungsrichtlinie für das Herstellen und Anbieten von Speisen und Getränken

Mehr

Mensaessen besser kennzeichnen

Mensaessen besser kennzeichnen JUSO HOCHSCHULGRUPPE UNIVERSITÄT WÜRZBURG www.juso-hsg-wuerzburg.de E-Mail: tobias.pietsch@uni-wuerzburg.de Mensaessen besser kennzeichnen Auf den Auswahlzetteln in der Mesa werden zur Zeit nur die kennzeichnungspflichtigen

Mehr

Gesund und glutenfrei genießen. Ausgewogene Ernährung trotz Zöliakie? DZG-THEMENDIENST

Gesund und glutenfrei genießen. Ausgewogene Ernährung trotz Zöliakie? DZG-THEMENDIENST DZG-THEMENDIENST Gesund und glutenfrei genießen Ausgewogene Ernährung trotz Zöliakie? Betroffene sollen auf ausreichende Versorgung mit Nährstoffen achten Wer die Diagnose Zöliakie erhält, muss strikt

Mehr

WHOLE: Förderung der Gesundheit und des Wohlbefindens für Pflegebedürftige und Pflegende

WHOLE: Förderung der Gesundheit und des Wohlbefindens für Pflegebedürftige und Pflegende WHOLE: Förderung der Gesundheit und des Wohlbefindens für Pflegebedürftige und Pflegende Lebensmittelsicherheit und Hygiene im Alter Dieses Informationsblatt über Ernährung ist nur zu Informationszwecken

Mehr

Lebensmittel zu wertvoll für den Müll. Tipps zur Vermeidung von Lebensmittelabfällen

Lebensmittel zu wertvoll für den Müll. Tipps zur Vermeidung von Lebensmittelabfällen Lebensmittel zu wertvoll für den Müll Tipps zur Vermeidung von Lebensmittelabfällen Verschwendung auf dem Weg vom Acker zum Teller Jahr für Jahr landen in Deutschland 11 Millionen Tonnen Lebensmittel im

Mehr

kompakt Nahrungsmittelunverträglichkeiten Ratgeber Gesundheit Tipps für ein gesundes Leben natürlich gesund ernähren

kompakt Nahrungsmittelunverträglichkeiten Ratgeber Gesundheit Tipps für ein gesundes Leben natürlich gesund ernähren kompakt Ratgeber Gesundheit Tipps für ein gesundes Leben Nahrungsmittelunverträglichkeiten Laktose Wertvolles Wissen aktuell, kompetent, praktisch. natürlich gesund ernähren Was tun bei Laktoseunverträglichkeit?

Mehr

Empfehlung der Nationalen Ernährungskommission

Empfehlung der Nationalen Ernährungskommission Empfehlung der Nationalen Ernährungskommission Arbeitsgruppe: Ernährungsempfehlungen und Ernährungskommunikation Ernährungsempfehlungen für Kinder im Alter von 4-10 Jahren Beschlossen in der Plenarsitzung

Mehr

Allergene und Lebensmittelkennzeichnung

Allergene und Lebensmittelkennzeichnung Allergene und Lebensmittelkennzeichnung Ralf Klöber Erdnuss: 1 Mikrogramm/ kg 1 Würfelzucker in 2,7 Millionen Litern Wasser. Quelle: Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit und

Mehr

Ready to eat SERVIERFERTIGE SUPPEN UND SAUCEN

Ready to eat SERVIERFERTIGE SUPPEN UND SAUCEN Ready to eat SERVIERFERTIGE SUPPEN UND SAUCEN Genussvoll & unkompliziert FÜR ANSPURCHSVOLLE GÄSTE IM HEKTISCHEN ALLTAG Wenn es in Ihrer Küche richtig heiß hergeht oder Sie einfach eine schnelle Mahlzeit

Mehr

Weizen

Weizen AUSSENHANDEL A) Österreich EU Österreich nach EU-Ländern Österreich nach EU-Ländern EU 28 01 /2013 01 /2014 01 /20 01 /2016 KN-Code Produkt Beschreibung in t in 1.000 EUR in t in 1.000 EUR in t in 1.000

Mehr

LEBENSMITTEL AUS NORDRHEIN-WESTFALEN

LEBENSMITTEL AUS NORDRHEIN-WESTFALEN RULLKO REGIONAL LEBENSMITTEL AUS NORDRHEIN-WESTFALEN REGIONAL VERBUNDEN Als inhabergeführtes Unternehmen fühlen wir uns der Region Nordrhein-Westfalen besonders verbunden. Seit vielen Jahren arbeiten wir

Mehr

6 Grundlegende Arbeitstechniken in der Küche

6 Grundlegende Arbeitstechniken in der Küche 6 Grundlegende Arbeitstechniken in der Küche Kompetenzen: Grundlegende kennen und bei der Zubereitung von Lebensmitteln bewusst auswählen Vor- und Nachteile von verschiedenen kennen und bei der Zubereitung

Mehr