Lizenz-Programm. bbi software ag

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Lizenz-Programm. bbi software ag"

Transkript

1 Lizenz-Programm bbi software ag Tel

2 Adobe Transactional License Program Mehrfachlizenzen leicht gemacht Das Transactional License Program (TLP) erleichtert es Unternehmen aller Grössen, von den Vorteilen der Adobe Open Options-Mehrfachlizenzen zu profitieren. Es ist weltweit verfügbar und umfasst den Grossteil der Adobe-Produkte. Sie müssen keine Verträge unterzeichnen und auch keine Vorhersagen über zukünftige Software-Käufe treffen. Der für Sie gültige Preis richtet sich nach dem Umfang des Kaufes. Sie erhalten für jeden Kauf einer Software-Lizenz, einer Upgrade-Lizenz oder einer Registrierung einer Lizenz im Rahmen des Maintenance-Programms Punkte. Die Teilnahme am Adobe TLP ist ganz einfach. Die einzige Voraussetzung: Sie erreichen bei einer Bestellung mindestens 20 Punkte. Jedes Produkt steht für 1 oder 2 Punkte. Sie erhalten immer die gleiche Punktzahl ganz gleich, ob Sie nun ein Vollprodukt erwerben, upgraden oder ein vorhandenes Adobe-Produkt (jeweils nur die aktuelle Version) im sogenannten Maintenance-Programm registrieren lassen. Welche Rabattstufe bei der jeweiligen Bestellung gilt, hängt ausschliesslich von der Gesamtpunktzahl ab, die mit einer Bestellung erreicht wird. Contractual License Program - Optimale Ergebnisse aus Software-Investitionen mit einem flexiblen, weltweit anwendbaren Vertrag Dieses Programm basiert auf einem zweijährigen Mehrfachlizenzvertrag und bietet grösseren Unternehmen die Möglichkeit, den weltweiten Erwerb von Produkten sowie die Software-Verwaltung zu vereinfachen und das bestmögliche Ergebnis aus ihrer Investition in die grosse Bandbreite von Adobe-Produkten zu erzielen. Beim Adobe Open Options Contractual License Program (CLP) handelt es sich um ein flexibles Mehrfachlizenzprogramm. Dieses Programm basiert auf der Vorhersage des voraussichtlichen Software-Bedarfs eines Unternehmens über zwei Jahre hinweg, um eine einzige Preisstufe für alle Käufe zu ermitteln. Das CLP kombiniert Vergünstigungen durch einen Grosseinkauf mit der Möglichkeit, den Erwerb und dessen Kosten auf einen Zeitraum von zwei Jahren zu verteilen. Es ist weltweit verfügbar und umfasst den Grossteil der Adobe-Produkte. Das CLP steht Unternehmen, Bildungseinrichtungen und dem öffentlichen Dienst zur Verfügung, wobei die jeweiligen Punktanforderungen, Vergünstigungsstufen und Verträge unterschiedlich sein können. Acrobat Site License Program - Die optimale Möglichkeit, in Ihrem Unternehmen die Produktivität mithilfe von Adobe Acrobat zu steigern Von diesem Programm können Unternehmen profitieren, wenn sie in ihrem Unternehmen über 2 Jahre hinweg eine Standardisierung auf Adobe Acrobat erreichen und immer auf dem aktuellsten Stand sein möchten. Adobe Acrobat ist die unverzichtbare Anwendung zum Erstellen, Korrigieren, Genehmigen, Archivieren und Freigeben von elektronischen Dokumenten. Damit Sie über Adobe Open Options eine SLP-Lizenz erhalten können, müssen Sie zunächst Ihren Standort definieren. Der Standort muss mindestens 1000 Arbeitsstationen oder Mitarbeiter umfassen, wobei Ihre Standortdefinition Tochtergesellschaften miteinschliessen kann. Sie müssen für jede autorisierte Arbeitsstation bzw. jeden Mitarbeiter an Ihrem Standort eine Lizenz bestellen. Die erste Bestellung darf nicht unter 1000 Stück liegen. Alle sechs Monate geben Sie Rückmeldung über die Arbeitsstationen oder Mitarbeiter, die in den vergangenen sechs Monaten hinzugekommen sind. Alle Bestellungen werden von einem Adobe License Center bearbeitet. 1 Punkt pro Lizenz 2 Punkte pro Lizenz Adobe Acrobat Adobe After Effects Acrobat Business Tools Adobe Collections Adobe Type Manager Adobe Font Folio Adobe Dimensions Adobe FrameMaker Adobe FrameViewer Adobe GoLive Adobe Photoshop LE Adobe Illustrator Adobe PressReady Adobe InDesign Adobe Streamline Adobe PageMaker Adobe Photoshop Adobe Premiere

3 Computer Associates Open Licence Program (OLP) Solutionskit Der Solution Kit enthält sämtliche Workgroup und Advanced Edition der gesamten Produktepalette.Alle Produkte können als 30-Tage-Testversion installiert werden und nachträglich mit dem Activation Key scharf geschaltet werden Punkte, mit einer Mindestbestellmenge für die Erstbestellung von 40 Punkte. Bei der Folgebestellung ist die Mindestbestellmenge 1 Punkt. Zusäztliche Lizenzen können innerhalb 2 Jahre gekauft werden.

4 Corel Corel Transactional Licensing (CTL) Lizenzprogramm Erwerben Sie Corel-Produkte über das Lizenzprogramm Corel Transactional Licensing (CTL). Mittels einer einzigen Kaufabwicklung kommen Sie in den Genuss von kostengünstigen Leistungen und zusätzlichen Ermäßigungen. Dieses flexible Programm ist ideal für alle Geschäfte, Abteilungen, Arbeitsgruppen, Regierungsbehörden und Bildungseinrichtungen, die Lizenzen benötigen. Da Sie mit diesem Programm Software nur bei Bedarf erwerben, kaufen Sie ausschließlich die Software, die Ihre Angestellten wirklich verwenden werden. CTL bietet außerdem kostengünstige Vorteile wie z. B. fünf Mengenrabattstufen, Multiplattform-Lizenzierung sowie Heimcomputer- und Laptop- Verwendung. Um den Nutzwert weiter zu erhöhen, können Sie auf Wunsch das Wartungspaket erwerben, das Ihnen Upgrade-Schutz, technische Unterstützung des Typs Premium Service, rückwärts kompatible und Mehrsprachenlizenzierung bietet. Dauer Das CTL-Programm bringt keine andauernde Kaufverpflichtung mit sich. Die Kunden können einzelne Käufe beliebiger Corel-Produkte nach Bedarf tätigen. Da kein Vertrag besteht, sind die allgemeinen Lizenzbedingungen ausschlaggebend. Sollte ein Kunde eine Wartungsleistung erwerben, ohne sie nach Ablauf zu erneuern, sind für das Nutzungsrecht automatisch die allgemeinen Lizenzbedingungen maßgebend. Leistungen Das CTL-Programm bietet Organisationen eine einfache und kostengünstige Methode, um ihre Softwarebedürfnisse abzudecken. Da sie Käufe nur bei Bedarf tätigen, wird auch nur die Anzahl Lizenzen erworben, die von den Angestellten wirklich benutzt wird. Corel Contractual Licensing (CCL) Lizenzprogramm Nutzen Sie mit Corel Contractual Licensing (CCL) eine maßgeschneidert Lizenzlösung. Mit diesem flexiblen Programm, das sich an mittleren und großen Unternehmen orientiert, können Sie Corel-Produkte auf Vertragsbasis lizenzieren. Je größer die Bestellmenge, umso größer Ihre Einsparungen! CCL bietet Bildungseinrichtungen, Regierungsbehörden und weltweit tätigen Unternehmen zahlreiche kostengünstige Vorteile wie z. B. einfache Lizenzverwaltung, kürzere Implementierungsphasen, Multiplattform-Lizenzierung sowie Heimcomputer- und Laptop-Verwendung. Auf Wunsch stellen wir Ihnen eine Gesamtlösung mit einem Wartungspaket zusammen, das Upgrade-Schutz, technische Unterstützung vom Typ Premium Service, rückwärts kompatible und Mehrsprachenlizenzierung umfasst. Dauer Mit der Unterzeichnung eines CCL-Vertrages wird ein einjähriges Abkommen geschlossen. Wird das Abkommen nicht erneuert, endet es ein Jahr nach dem Datum des Inkrafttretens. Leistungen Das CCL-Programm ermöglicht es Organisationen, Software über eine Quelle und ein fixes Rabattsystem zu erwerben. Es bietet zudem die Möglichkeit, zusätzliche kostengünstige Leistungen sowie Lehrgänge, Beratung und Support zu integrieren und so eine wirklich umfassende Lösung zusammenzustellen. Lizenzverwaltung und Bereitstellungszeit verringern sich, wenn für den gesamten Standort das gleiche Abkommen gilt. Wer kann das CCL-Programm in Anspruch nehmen? Mittlere und große Organisationen, die die Vorteile eines Rabattsystems nutzen wollen, das auf nationaler und internationaler Ebene angewandt werden kann.

5 Crystal Decisions Open Licensing Program: Crystal Dimensions Crystal Dimensions Open License Plan (OLP) bietet Ihnen die Möglichkeit, Crystal Software und Dienstleistungen in benötigtem Umfang zu erwerben und somit in den Genuss gestaffelter volumenabhängiger Preisnachlässe zu kommen. Als Teilnehmer am Open License Plan müssen Sie keinen Vertrag unterschreiben, zukünftige Käufe forecasten oder dergleichen. Punkte, die Sie im Rahmen des Erwerbs von Produkten oder Dienstleistungen ansammeln, werden über eine fortlaufende Periode von 8 Quartalen weiterge-schrieben. Nach 9 Quartalen fallen die Punkte weg, die Sie im ersten Quartal angesammelt haben und Ihre verbleibenden Punkte werden ins neunte Quartal übernommen. Sie können jederzeit während dieses Zeitraumes von 8 Quartalen Produkte nachkaufen und erhalten den zu diesem Zeitpunkt gültigen Preisnachlass so lange der Wert Ihrer Bestellung 15 Punkte oder mehr beträgt. Wenn Sie am Crystal Dimensions OLP teilnehmen, erhalten Sie direkt von Crystal Decisions ein Dimensions-Zertifikat mit Ihrer einmaligen Agreement Nummer, unter der Sie dann Ihre Bestellungen platzieren. Desweiteren bekommen Sie ein Crystal Welcome Kit, welches folgendes beinhaltet: Eine Produkt CD, die auch ein Online Manual beinhaltet Ein Dimensions Zertifikat mit Ihrer Agreement Nummer, den Produkten die Sie erworben haben (inklusive der Anzahl der User) und eine Produktaktivierungsnummer, die Sie zur Installation der Lizenzen benötigen. Eine Kopie einer Tabelle der erlaubten Einsätze die Ihr Recht zur Vervielfältigung von Lizenzen beschreibt Eine Programmlizenz Gedruckte Handbücher können Sie bei Ihrem Händler oder Crystal Decisions erwerben Punkte Staffel 75 A B C D E

6 Macromedia Volumenlizenzoption (VLO) Das Macromedia Volumenlizenzprogramm (MVLP) bietet flexible, Zeit und Kosten sparende Lizenzierungsmöglichkeiten für Großkunden. Es beinhaltet punktebasierte Preisnachlässe, Lizenzen für gemischte Produktpakete sowie ein gestrafftes Kontenmanagement und erleichtert dem Kunden auf diese Weise den Erwerb und die Verwaltung der erforderlichen Lizenzen. Die VLO bietet eine Lizenzoption mit kumulativer Punktestruktur ohne Vertragsbindung für gewerbliche Benutzer. Die Rabattstufe, und damit der beim Kauf weiterer Lizenzen gewährte Preisnachlass, wird durch die Anzahl der über einen Zeitraum von acht Quartalen (24 Monaten) hinweg angesammelten Punkte bestimmt. Punktesystem Die VLO funktioniert nach einem Punktesystem. Die jeweilige Rabattstufe ergibt sich aus der Summe der mit einer Bestellung erworbenen Punkte und erhöht sich mit jedem Kauf weiterer Produkte im Rahmen der Lizenzoption. Punktebasierte Rabattstufen Die VLO ist in sieben punktebasierte Rabattstufen gestaffelt, denen die in der unten stehenden Tabelle aufgeführten Punktwerte zugrundeliegen. Je höher die Rabattstufe ist, desto größer ist auch der gewährte Preisnachlass. So beinhaltet Stufe C beispielsweise höhere Preisnachlässe als Stufe B und diese wiederum höhere Preisnachlässe als Stufe A. Mindestpunktzahlen Für Erstbestellungen gilt eine Mindestpunktzahl von 20 Punkten, Nachbestellungen werden bereits ab einem Punkt gewertet. Je nach Region sind Abweichungen von dieser Regelung möglich. Kumulative Punktwertung über acht Quartale Der kommerziellen VLO liegt eine kumulative Punktestruktur zugrunde. Dies bedeutet, dass der Wert des Punktekontos mit jeder neuen Bestellung des Kunden zunimmt und dieser somit im Laufe der Zeit in immer höhere Rabattstufen aufsteigt. Am Ende des achten Quartals wird die im ersten Quartal erreichte Punktzahl gelöscht, was zur Einstufung des Kunden in eine andere Rabattstufe führen kann. Rabattstufe Punktzwert A B C D E F G

7 Microsoft MICROSOFT OPEN LICENSE OL 6.0 Nahezu die gesamte kommerziell genutzte Computersoftware wird zur Benutzung durch den Kunden direkt oder indirekt vom Urheber - dem Softwarehersteller - mittels eines speziellen Vertrages lizenziert: mit dem Endnutzer-Lizenzvertrag (auch EULA - End User License Agreement - genannt). Die Lizenzierung von Software ist grundsätzlich etwas Einfaches. Trotzdem gibt es infolge der verschiedenen Möglichkeiten des Softwareeinsatzes eine Vielzahl von Informationen, die es zu kennen und zu beachten gilt. WIE FUNKTIONIERT OL 6.0? Microsoft Open License ist der einfachste und kostengünstigste Weg, legal Microsoft Software zu kopieren. Sie lizenzieren die gewünschten Produkte und können diese dann auf der entsprechenden Anzahl von PCs im Unternehmen nutzen. Mit Microsoft Open License sind Sie aber nicht nur auf der sicheren und kostengünstigen Seite, sondern reduzieren auch den Aufwand für die Aktualisierung, Pflege und Verwaltung Ihrer Software. LEVELS Die Erstbestellung des OL legt die Rabattstufe fest, die Ihnen in den folgenden zwei Jahren zusteht. Durch die Anzahl der Produkte qualifizieren Sie sich für eine der Level A, B oder C. Jedem Produkt ist ein entsprechender Punktwert zugeordnet. Die Gesamtzahl der Lizenzen bzw. Punkte bestimmt die Rabattstufe des Kunden im Lizenzprogramm. Zu jedem Level gibt es eine Rabattstufe - je höher die Punktzahl, desto größer die Ersparnis. Die Mindestpunktzahl beim Kauf beträgt bei Erstbestellungen 5 Lizenzen und bei Nachbestellungen 1 Punkt bzw. 1 Lizenz. Es gibt drei Open License Preislevels Open A Der Einstieg in Open Level A beginnt bei fünf Lizenzen. Sie können sich diese Lizenzen individuell aus den drei Produkte-Pools Anwendungen, Systeme und Server zusammenstellen. Für alle Lizenzen erhalten Sie eine einzige Microsoft Open License Autorisierungsnummer. Open B Der Einstiegslevel für Open B beginnt bei 150 Punkten pro Produkte-Pool. Erreichen Sie den Einstiegslevel für Anwendungen und Systeme, so erhalten Sie pro Produkte-Pool eine Microsoft Open License Autorisierungsnummer und entsprechend bessere Einkaufskonditionen. Open C Beginnt mit einem Einstiegslevel ab 500 Punkten pro Produkte-Pool. In diesem Level profitieren Sie somit von den tiefsten Einkaufspreisen innerhalb des Open License Programmes. Nachbestellungen für Open A, B und C Sie können unter Angabe Ihrer Microsoft Open License Autorisierungsnummer Nachbestellungen vornehmen. Die Mindestmenge liegt bei einer einzelnen Lizenz und kann jederzeit vorgenommen werden damit Sie immer korrekt lizenziert sind. Software Assurance: die einfache Upgrade-Absicherung Wenn Sie stets auf dem neuesten Stand der Microsoft Technologie sein wollen, können Sie zusammen mit Ihrer Microsoft Open License die Upgrade-Absicherung Software Assurance erwerben. Software Assurance berechtigt Ihr Unternehmen stets zum Bezug der aktuellsten Version der Microsoft Produkte. Die Gültigkeit einer in Verbindung mit Microsoft Open License erworbenen Software Assurance beträgt zwei Jahre bzw. die verbleibende Laufzeit des Microsoft Open License Vertrages.

8 OPEN Subscription License OSL 6.0 Microsoft ändert den Vertriebsweg beim OSL Programm und bietet ab September 2002 OSL 6.0 über die Distribution an. OPEN Subscription License ist ein reines Mietmodell für kleine und mittlere Unternehmen ab 5 Desktops, die Microsoft Software als Standard einführen und mieten statt kaufen möchten. Das reine Mietmodell nutzt künftig den bekannten zweistufigen Vertriebsweg Distributor-Fachhändler-Kunde. Das heißt, wie bei der OPEN-Lizenzierung bestellt der Kunde ab sofort nicht mehr direkt über Microsoft sondern über seinen vertrauten Fachhändler in der Nähe. Dieser schickt die Bestellung an seinen Distributor weiter. OSL 6.0 offeriert eine neue Preisstufe: Stufe A: 5-49 Desktops Stufe B: Desktops Stufe C: ab 250 Desktops Zusatzprodukte können auch weiterhin zu der Preisstufe nachbestellt werden, unter der der OSL-Lizenzvertrag abgeschlossen wurde. Vorteile für den Kunden bleiben erhalten Neben der positiven Veränderung, die den Vertriebsweg betrifft, bleiben die bekannten Mehrwerte des Mietmodells erhalten und werden zum Teil noch weiter ausgebaut: Ständiges Recht auf die aktuellste Produktversion der Plattform-Produkte (Office Professional, Windows Professional Upgrade, Core CAL) und der in den Vertrag einbezogenen Zusatzprodukte Einstiegslevel ab fünf PCs Telefon-Support von PSS (Microsoft Product Support Services) ist im OSL Vertrag für Plattformprodukte (Office Professional und Windows Professional Upgrade) inbegriffen Aufteilung der Kosten in drei Jahresraten Während der Vertragslaufzeit ist es den Unternehmen erlaubt, die Microsoft Plattform-Produkte auf allen Desktops zu nutzen, inklusive den PCs, die nach dem Vertragsabschluss angeschafft wurden. Diese müssen mit dem ersten jährlichen Report gemeldet werden. Vereinfachtes Lizenzmanagement und unkomplizierte Lizenzverwaltung Multi-Year OPEN License Lizenzkauf auf Raten, Großkunden-Lizenzmodell jetzt auch für den Mittelstand. Ab 1. September 2002 komplettiert Microsoft die Palette der Lizenzprogramme und bietet damit auch kleinen und mittelständischen Unternehmen ein Lizenzmodell an, das in ähnlicher Form bisher nur Unternehmen ab 250 PCs vorbehalten war. Mit Multi-Year OPEN License (MYO) können nun auch kleinere Unternehmen von den Vorteilen und Mehrwerten profitieren, die längerfristig geplante Upgradezyklen und Lizenzbeschaffung bzw. Standardisierung des Desktops im Unternehmen mit sich bringen. So funktioniert MYO Fünf PCs im Unternehmen genügen für den Abschluss eines Multi-Year OPEN License Vertrages. Dabei kann der Kunde zwischen zwei Optionen wählen: Standardisierung der gesamten IT Landschaft (MYO Enterprise) oder Abschluss nur für bestimmte Teilbereiche des Unternehmens (MYO Volume). Bei der Standardisierung müssen alle PCs des Unternehmens eingebunden werden. Darüber hinaus offeriert die Enterprise-Version je nach Vertragsumfang kostenfreie Supportanfragen für Office Professional und Windows Professional Upgrade. Bei der MYO Volume Version ist keine Support-Leistung im Vertrag enthalten. Die Kosten basieren auf der Anzahl qualifizierten Desktops im Unternehmen und werden in drei jährliche Zahlungen aufgeteilt. Während der Laufzeit eines Microsoft Multi-Year Open Agreements kann ein Unternehmen jederzeit die Anzahl der Desktop-Lizenzen erhöhen. Die Rechnungsstellung erfolgt auf die nächste Jahresperiode, somit besteht die Möglichkeit diese Anzahl jedes Jahr bis maximal 100% aller bestehenden Lizenzen zu erhöhen. Mit der Erstbestellung wird auch gleich je nach Anzahl Desktops die Preisstufe festgelegt. Stufe A: 5-49 Desktops Stufe B: Desktops Stufe C: ab 250 Desktops

9 Powerquest PowerQuest Global Licensing Programs allow customers to purchase PowerQuest s award-winning line of storage management solutions at volume discounts. These programs are designed to reward customers for making a commitment to PowerQuest technology. Currently, PowerQuest offers three different end-user licensing programs: the Enterprise License Program (ELP), the Open License Program (OLP) and the Site License Program (SLP). The PowerQuest Enterprise License Program (ELP) Is a cumulative discount volume license plan that rewards customers for making multiple purchases of multiple PowerQuest products. The PowerQuest Open License Program (OLP) Is a transaction-based, volume license plan that gives small- and medium-sized organizations a simple and effective way to purchase PowerQuest products at volume discounts. The PowerQuest Site License Program (SLP) Is a site-based volume license program designed for customers wishing to receive large volume discounts for agreeing to standardize on a particular PowerQuest product or suite for their entire site.

10 Symantec Mit dem neuen Symantec Security License Program ist es jetzt noch einfacher, Symantec-Unternehmenslösungen zu erwerben. Das Programm bietet flexible und kostengünstige Optionen für den Lizenzerwerb. Unternehmen jeder Größe profitieren so von einer einheitlichen und angepassten Preisgestaltung. Value Program Die ideale Lösung für kleine und mittlere Unternehmen. Unternehmen, die Lizenzen bestellen, profitieren beim Kauf mehrerer Produkte. Lukrative Rabatte sind bereits bei einer geringen Mindestabnahme von nur einer Server-Lizenz (für ausgewählte Produkte) oder 10 Desktop-Lizenzen möglich. Unternehmen kaufen ein Media Pack und die Anzahl der benötigten Lizenzen bei ihrem Händler. Daraufhin erhalten sie von Symantec ein Lizenzzertifikat. Unternehmen, die Lizenzen im Rahmen des Value Program erwerben, erhalten bereits bei einer geringen Mindestabnahme von nur einer Server-Lizenz (für ausgewählte Produkte) oder 10 Desktop-Lizenzen lukrative Rabatte. Durch den Kauf mehrerer Produkte innerhalb einer Produktfamilie lassen sich weitere Preisvorteile erzielen - eine ideale Lösung für kleinere und mittlere Unternehmen. Im Rahmen des Value Program kaufen Sie ein Media Pack und die Anzahl der benötigten Lizenzen bei Ihrem Händler. Daraufhin erhalten Sie von Symantec ein Lizenzzertifikat - so einfach ist das. Die im Rahmen des Value Program erhältliche Gold Maintenance bietet eine Upgrade-Versicherung, Sicherheits-Updates (falls für das Produkt zutreffend) sowie technische Unterstützung für die meisten Produkte. Dieser umfassende Wartungsvertrag bedeutet für Ihr Unternehmen optimale Rentabilität der Investitionen, problemlose Produktaktualisierungen und technische Unterstützung nach Maß. Elite Program Größere Unternehmen erhalten eine flexible und einfache Möglichkeit, ihre unternehmensweiten Bestellungen zusammenzufassen und damit die Vorteile höherer Mengenrabatte zu nutzen. Unternehmen können die Lizenzen zentral für das gesamte Unternehmen oder dezentral für die einzelnen Niederlassungen erwerben. In beiden Fällen gelten weltweit die gleichen Preise und es werden die gleichen Unterstützungsdienste garantiert. Unternehmen können ihre Software-Lizenzkäufe über einen bestimmten Zeitraum hinweg äußerst flexibel planen und verwalten. Während der gesamten Vertragslaufzeit profitieren sie von einer einheitlichen Preisgestaltung und gleichen Leistungen. Das Elite Program ist ein flexibler Abnahmevertrag, mit dem größere Unternehmen ihre unternehmensweiten Bestellungen zusammenfassen können. Auf diese Weise profitieren sie von höheren Mengenrabatten und einer einheitlichen Preisgestaltung. Das Elite Program bietet zudem eine hohe Flexibilität bei der Vertragsgestaltung: So lassen sich mit einer verbindlichen Kaufverpflichtung die für die zweijährige Vertragslaufzeit gültigen Mengenrabatte sofort optimieren oder durch Abgabe einer Zweijahresprognose die anfänglichen Lizenzausgaben minimieren. Die im Rahmen des Elite Program erhältliche Gold Maintenance bietet eine Upgrade-Versicherung, Sicherheits-Updates (falls für das Produkt zutreffend) sowie technische Unterstützung für die meisten Produkte. Dieser umfassende Wartungsvertrag bedeutet für Ihr Unternehmen optimale Rentabilität der Investitionen, problemlose Produktaktualisierungen und technische Unterstützung nach Maß.

11 Veritas Reduzieren Sie Ihre Softwarelizenzierungskosten mit VERITAS VIP! VERITAS Volume Software License Program VIP (Volume Software License Program) ist das volumenabhängige Softwarelizenzierungsprogramm von VERITAS. Es ermöglicht ein effizientes IT-Management in Unternehmen. Volumenabhängig gestaffelte Rabatte, Flexibilität beim Kauf von Software und Möglichkeiten zur Kostenplanung machen VIP zu einem Instrument, mit dem die Gesamtkosten der Softwarelizenzierung erheblich gesenkt werden können. Die angebotenen Rabatte sind sowohl für Unternehmen mit einem einzigen Standort als auch für global operierende Unternehmen interessant. Mit diesem flexiblen Programm können Sie Lizenzen für VERITAS-Produkte günstig einkaufen und flexibel einsetzen. Der VERITAS VIP Einkaufsplan kann dabei optimal an die Bedürfnisse Ihres Unternehmens angepasst werden. Besondere Merkmale des VIP-Programms Volumenabhängige Rabatte Anpassungsfähigkeit an die Bedürfnisse des Unternehmens Ein einfaches Punktesystem, das von VERITAS verwaltet wird Zahlreiche Möglichkeiten zum Einkauf von VERITAS Software Produkten Warum VERITAS? Warum VIP? Das Wachstum heterogener Netze ist ungebrochen sowohl innerhalb des Unternehmens als auch geographisch über den ganzen Globus hinweg. Eine wirksame Kostenkontrolle in einer derart dynamischen Umgebung bei gleichzeitiger Aufrechterhaltung eines effizienten Betriebs stellt eine große Herausforderung dar. Und genau hier setzt VIP an: VIP bietet marktführende Speichermanagementsoftware und zugleich eine wirkungsvolle Methode, die Kosten beim Kauf von Softwarelizenzen zu senken. Die Zielsetzung von VIP ist einfach: Wir bieten unseren Kunden Mengenrabatte, die genau auf ihre organisatorischen und wachstumsbedingten Anforderungen zugeschnitten sind. Um den unterschiedlichen Anforderungen von Unternehmen gerecht zu werden, bietet VERITAS den Open License Plan: Mit diesem Programm können Sie VERITASProdukte nach Bedarf oder je nach Wunsch erwerben. Wenn Ihre kumulierte Bestellmenge anwächst, erhalten Sie weitere Rabatte. Mit VIP Punkte sammeln Beim Open License Plan sammeln Sie beim Einkauf Punkte, die den jeweiligen VERITAS-Produkten zugeordnet sind. Die Teilnahme am Open License Plan ist einfach: Bereits mit einer Erstbestellung von nur 10 Punkten sind Sie dabei. VIP- Open License Plan Bereits mit einer Erstbestellung von nur 10 Punkten qualifizieren Sie sich für die Teilnahme am VIP Open License Plan. Bei größerem Softwarebedarf erhalten Sie einen entsprechenden Mengenrabatt, ohne dass Sie sich vorab auf einen bestimmten Umsatz festlegen müssen. VERITAS verwaltet Ihre über einen Zeitraum von zwei Jahren (8 Quartalen) kumulierten Punkte. Mit steigender Punktezahl steigt auch Ihr Rabatt. Die folgende Tabelle zeigt die fünf möglichen Rabattstufen: Rabattstufe Punkte A B C D E Wird durch Folgebestellungen die nächsthöhere Punktstufe erreicht, gelangen Sie automatisch in den Genuss des entsprechend höheren Rabatts. Im neunten Quartal verfallen die Punkte des ersten Quartals; die verbleibenden Punkte zuzüglich neuer Einkäufe werden fortgeschrieben. Die Werteinheiten der vergangenen acht Quartale werden Ihnen gutgeschrieben.

Die Lizenzprogramme von Adobe

Die Lizenzprogramme von Adobe Die Lizenzprogramme von Adobe Teilnehmer an AVL (Adobe Volume Licensing), den Lizenzprogrammen von Adobe, erhalten bei der Bestellung von Lizenzen besondere Preisnachlässe. Sie wollen alle Software- Bestellungen

Mehr

Adobe Open Options. Programmänderungen für Adobe Open Options. Häufig gestellte Fragen

Adobe Open Options. Programmänderungen für Adobe Open Options. Häufig gestellte Fragen Häufig gestellte Fragen Adobe Open Options Programmänderungen für Adobe Open Options NEU! SONDERRABATT BEI GROSSBESTELLUNGEN VON ADOBE ACROBAT NEU! ADOBE ACROBAT ELEMENTS EXKLUSIV ÜBER TLP UND CLP ERHÄLTLICH

Mehr

Herzlich Willkommen. Adobe Creative City Tour CS6

Herzlich Willkommen. Adobe Creative City Tour CS6 Herzlich Willkommen Adobe Creative City Tour CS6 Kernkompetenzen Softwarelizenz- Spezialist Hohe Zertifizierungen bei Herstellern Aktiv gelebte Partnerschaften 6 strategische Hersteller Microsoft LAR Software

Mehr

Unternehmensweite Standardisierung

Unternehmensweite Standardisierung Unternehmensweite Standardisierung Was erwarten Großkunden von einem Lizenzprogramm? Der Preis sollte das Abnahmevolumen widerspiegeln Besseren Budgetplanung und sicherheit. Welche Lösung bietet Microsoft

Mehr

Merkmale von Open Value

Merkmale von Open Value Merkmale von Open Value Open Value Beschaffungsform Ratenkauf (mit Eigentumsvorbehalt) Kunde Hauptkunde + Tochtergesellschaften (optional) Nutzungsrecht an den Lizenzen Unbefristet Vertragslaufzeit 3 Jahre

Mehr

Microsoft Software Assurance

Microsoft Software Assurance Microsoft Software Assurance Was ist Software Assurance? Software Assurance (SA) ist eine Lizenzlösung, die Ihnen die Tür zu einer flexiblen und effizienten Softwarenutzung öffnet. Software Assurance ist

Mehr

Vorteile von Open License und Open Value

Vorteile von Open License und Open Value Vorteile von Open License und Open Value Microsoft bietet Volumenlizenzprogramme für Unternehmenskunden jeder Größe an. Open Value und Open License wenden sich an kleine und mittlere Unternehmen mit einem

Mehr

Lizenzierung von Office 2013

Lizenzierung von Office 2013 Lizenzierung von Office 2013 Die Microsoft Office-Suiten sind in der aktuellen Version 2013 in mehreren Editionen erhältlich, jeweils abgestimmt auf die Bedürfnisse verschiedener Kundengruppen. Alle Office-Suiten

Mehr

Adobe Breakfast-Event 2015 26.06.2015. Christoph Dohn Adobe Solutions Specialist Richard Bühler Comsoft Sales Director

Adobe Breakfast-Event 2015 26.06.2015. Christoph Dohn Adobe Solutions Specialist Richard Bühler Comsoft Sales Director Adobe Breakfast-Event 2015 26.06.2015 Christoph Dohn Adobe Solutions Specialist Richard Bühler Comsoft Sales Director Adobe Breakfast-Event 2015 08.15-08.30 Begrüssung & Einleitung Richard Bühler 08.30-08.45

Mehr

Lizenzierungs-Webcast 14.06.2012

Lizenzierungs-Webcast 14.06.2012 Lizenzierungs-Webcast 14.06.2012 Microsoft Lizenzprogramme Microsoft CAL Suiten Microsoft Enterprise Agreement (EA) Microsoft Enrollment for Core Infrastructure (ECI) Microsoft Enrollment for Application

Mehr

Lizenzierung für IT-Professionals Ich evaluiere eine Datenbanklösung für mein Unternehmen.

Lizenzierung für IT-Professionals Ich evaluiere eine Datenbanklösung für mein Unternehmen. Lizenzierung für IT-Professionals Ich evaluiere eine Datenbanklösung für mein Unternehmen. 1. : Ich evaluiere eine Datenbanklösung für mein Unternehmen. 1. Ich evaluiere eine Datenbanklösung für mein Unternehmen..

Mehr

#1 Grundlagen. der Microsoft Volumenlizenzierung

#1 Grundlagen. der Microsoft Volumenlizenzierung #1 Grundlagen der Microsoft Volumenlizenzierung Der Erwerb von IT-Lösungen für Ihr Unternehmen kann eine Herausforderung sein. Während Sie gerade noch dabei sind, den heutigen Anforderungen gerecht zu

Mehr

Lizenzierung für IT-Professionals Mein Unternehmen denkt über den Einsatz einer Terminal Server-Lösung nach.

Lizenzierung für IT-Professionals Mein Unternehmen denkt über den Einsatz einer Terminal Server-Lösung nach. Lizenzierung für IT-Professionals Mein Unternehmen denkt über den Einsatz einer Terminal Server-Lösung nach. 1. : Mein Unternehmen denkt über den Einsatz einer Terminal Server-Lösung nach. 1. : Mein Unternehmen

Mehr

FileMaker 13 Bestellnummern und Preise für Bildungseinrichtungen

FileMaker 13 Bestellnummern und Preise für Bildungseinrichtungen FileMaker 13 Bestellnummern und Preise für Bildungseinrichtungen Stand 28. November 2014 Vertrauliche Informationen die Weitergabe an Dritte ist nicht gestattet. 2 Bestellnummern (SKUs) und Preise für

Mehr

Symantec Security License Program. 2001 Symantec Corporation, All Rights Reserved

Symantec Security License Program. 2001 Symantec Corporation, All Rights Reserved Symantec Security License Program 2001 Symantec Corporation, All Rights Reserved Symantec Value License Program +49 (0) 89 / 94 58 3085 Inside Sales Symantec Security License Program Value Program Kleine

Mehr

Software Rahmenvertrag für das Schulwesen

Software Rahmenvertrag für das Schulwesen Wofür steht der Adobe FWU-Rahmenvertrag? Der FWU-Rahmenvertrag ist eine bundesweite Vereinbarung, auf dessen Basis alle allgemein- und berufsbildenden Schulen die aktuellen CC-Versionen von Adobe mieten

Mehr

Windows Small Business Server (SBS) 2008

Windows Small Business Server (SBS) 2008 September 2008 Windows Small Business Server (SBS) 2008 Produktgruppe: Server Windows Small Business Server (SBS) 2008 Lizenzmodell: Microsoft Server Betriebssysteme Serverlizenz Zugriffslizenz () pro

Mehr

Adobe Creative Cloud Roadshow 2014. Christoph Dohn Adobe Solution Specialist

Adobe Creative Cloud Roadshow 2014. Christoph Dohn Adobe Solution Specialist Adobe Creative Cloud Roadshow 2014 Christoph Dohn Adobe Solution Specialist 1 Adobe Creative Cloud Roadshow 2014 Agenda 08.15-08.30 Begrüssung & Einleitung 08.30-09.00 Aktuelle Markt- und Marketing-Trends

Mehr

Microsoft Software Assurance

Microsoft Software Assurance Microsoft Software Assurance Wir begrüßen Sie zu unserem Webcast zum Thema Software Assurance, Stand Oktober 2015. Seite 2 von 10 Was ist Software Assurance (kurz SA)? Software Assurance ist eine Lizenzlösung,

Mehr

Open-Volumenlizenzprogramme

Open-Volumenlizenzprogramme Open-Volumenlizenzprogramme Mit den flexiblen Open-Volumenlizenzprogrammen stehen kleinen und mittleren Unternehmen vier Volumenlizenzprogramme bzw. vier verschiedene Verträge zur Auswahl, die in Abhängigkeit

Mehr

Unterzeichnet im September 2013, gültig ab August 2013 bis Ende Juli 2016. Verbesserte Konditionen bei Mietbeitritten mit jährlichen Zahlungen

Unterzeichnet im September 2013, gültig ab August 2013 bis Ende Juli 2016. Verbesserte Konditionen bei Mietbeitritten mit jährlichen Zahlungen Rahmenvertrag zwischen dem Schweizer Medieninstitut für Bildung und Kultur (educa.ch) und Microsoft Unterzeichnet im September 2013, gültig ab August 2013 bis Ende Juli 2016 Flächendeckender, schweizweiter

Mehr

Lizenzierung von Windows Server 2012 R2. Lizenzierung von Windows Server 2012 R2

Lizenzierung von Windows Server 2012 R2. Lizenzierung von Windows Server 2012 R2 Lizenzierung von Windows Server 2012 R2 Lizenzierung von Windows Server 2012 R2 Das Lizenzmodell von Windows Server 2012 R2 Datacenter und Standard besteht aus zwei Komponenten: Prozessorlizenzen zur Lizenzierung

Mehr

Lizenzierung von SQL Server 2012

Lizenzierung von SQL Server 2012 Lizenzierung von SQL Server 2012 SQL Server 2012 bietet zwei Lizenzoptionen: das Core-basierte Lizenzmodell, dessen Maßeinheit die Anzahl der Prozessorkerne und damit die Rechenleistung der Server-Hardware

Mehr

Volumenlizenzierung für kleine & mittlere Unternehmen

Volumenlizenzierung für kleine & mittlere Unternehmen #2 Volumenlizenzierung für kleine & mittlere Unternehmen Dieser Leitfaden konzentriert sich auf die Volumenlizenzierung für Unternehmen mit weniger als 250 PCs. Er ergänzt die Informationen aus dem Basisleitfaden

Mehr

Microsoft Select Plus

Microsoft Select Plus Microsoft Select Plus Herzlich Willkommen, Inhaltsverzeichnis Vorwort...3 Einführung...4 Vertragsstruktur...6 Nutzung und Sublizenzierung...7 Festlegung des Preislevels...7 Anpassung des Preislevels...8

Mehr

Das ISV Royalty-Lizenzprogramm für unabhängige Softwarehersteller (ISVs)

Das ISV Royalty-Lizenzprogramm für unabhängige Softwarehersteller (ISVs) Das ISV Royalty-Lizenzprogramm für unabhängige Softwarehersteller (ISVs) Agenda Überblick: Das ISV Royalty-Lizenzprogramm Voraussetzungen Vorteile Royalty Lizenztypen Abwicklung: ISV Royalty-Vertrag Microsoft-Lizenzprogramme

Mehr

Lizenzierung von Windows Server 2012

Lizenzierung von Windows Server 2012 Lizenzierung von Windows Server 2012 Das Lizenzmodell von Windows Server 2012 Datacenter und Standard besteht aus zwei Komponenten: Prozessorlizenzen zur Lizenzierung der Serversoftware und CALs zur Lizenzierung

Mehr

Lizenzierung von SQL Server 2014

Lizenzierung von SQL Server 2014 Lizenzierung von SQL Server 2014 SQL Server 2014 bietet zwei Lizenzoptionen: das Core-basierte Lizenzmodell, dessen Maßeinheit die Anzahl der Prozessorkerne und damit die Rechenleistung der Server-Hardware

Mehr

Lizenzierung von System Center 2012

Lizenzierung von System Center 2012 Lizenzierung von System Center 2012 Mit den Microsoft System Center-Produkten lassen sich Endgeräte wie Server, Clients und mobile Geräte mit unterschiedlichen Betriebssystemen verwalten. Verwalten im

Mehr

Das flexible Lizenzprogramm für mehr Übersicht und Planungssicherheit

Das flexible Lizenzprogramm für mehr Übersicht und Planungssicherheit Das flexible Lizenzprogramm für mehr Übersicht und Planungssicherheit Flexibler Lizenzerwerb, Planungssicherheit und einfache Verwaltung Flexibilität beim Lizenzerwerb Open Value passt sich den Anforderungen

Mehr

SQL Server 2005 Standard Edition SQL Server 2005 Enterprise Edition SQL Server 2005 Workgroup Edition

SQL Server 2005 Standard Edition SQL Server 2005 Enterprise Edition SQL Server 2005 Workgroup Edition SQL Server 2005 Standard Edition SQL Server 2005 Enterprise Edition SQL Server 2005 Workgroup Edition Produktgruppe: Server SQL Server 2005 Standard Edition, Enterprise Edition, Workgroup Edition Lizenzmodell:

Mehr

Herzlichen willkommen zur Comsoft Acrobat XI Roadshow

Herzlichen willkommen zur Comsoft Acrobat XI Roadshow Herzlichen willkommen zur Comsoft Acrobat XI Roadshow Greifen Sie zu Agenda Zeit Thema 08.15-08.30 Begrüssung, Einleitung 08.30-09.00 Herausforderungen beim Umgang mit Dokumenten (IDC-Studie) Produktivitätslücken

Mehr

SQL Server 2008 Standard und Workgroup Edition

SQL Server 2008 Standard und Workgroup Edition September 2008 Produktgruppe: Server Lizenzmodell: Microsoft Server Server/ Serverlizenz Zugriffslizenz () pro Gerät Zugriffslizenz () pro Nutzer Produktgruppe: Server Lizenzmodell: Microsoft Server Pro

Mehr

Microsoft Produktlizenzierung

Microsoft Produktlizenzierung Microsoft Produktlizenzierung Das Produktportfolio von Microsoft ist vielfältig. Die Lizenzierung eines Servers gestaltet sich zwangsläufig anders, als beispielsweise für eine Desktop-Anwendung. Mit diesem

Mehr

Lizenzierung des virtuellen Microsoft Desktop

Lizenzierung des virtuellen Microsoft Desktop Lizenzierung des virtuellen Microsoft Desktop A. Lizenzierung des virtuellen Windows Desktop-Betriebssystems 1. Software Assurance (SA) für den Windows-Client Mit Software Assurance erhalten Sie eine Fülle

Mehr

System Center 2012 Server-Management-Lizenzen... 2

System Center 2012 Server-Management-Lizenzen... 2 Inhalt System Center 2012 Server-Management-Lizenzen... 2 1. Was ist neu in der Lizenzierung von System Center 2012 zur Verwaltung von Servern?... 2 2. Welche Produkteditionen bietet System Center 2012?...

Mehr

So funktioniert Volumenlizenzierung

So funktioniert Volumenlizenzierung So funktioniert Volumenlizenzierung Um es auf den Punkt zu bringen: Volumenlizenzierung von Software macht es einfacher und viel kostengünstiger, Software auf mehreren Computern innerhalb eines Unternehmens

Mehr

Microsoft Produktlizenzierung

Microsoft Produktlizenzierung Microsoft Produktlizenzierung Das Produktportfolio von Microsoft ist vielfältig. Die Lizenzierung eines Servers gestaltet sich zwangsläufig anders als beispielsweise für eine Desktopanwendung. Mit diesem

Mehr

Lizenzierung von Windows 8

Lizenzierung von Windows 8 Lizenzierung von Windows 8 Windows 8 ist die aktuelle Version des Microsoft Desktop-Betriebssystems und ist in vier Editionen verfügbar: Windows 8, Windows 8 Pro, Windows 8 Enterprise sowie Windows RT.

Mehr

Adobe: Was kommt nach CLP und TLP? Von der Dauerlizenz zum zeitlich befristeten Nutzungsrecht Christian Meyer

Adobe: Was kommt nach CLP und TLP? Von der Dauerlizenz zum zeitlich befristeten Nutzungsrecht Christian Meyer Adobe: Was kommt nach CLP und TLP? Von der Dauerlizenz zum zeitlich befristeten Nutzungsrecht Christian Meyer Business Development Manager Graphic Digitale Wende! Entwicklung zur Creative Cloud Creative

Mehr

Unterüberschrift der Folie. Simone Techau, Account Manager

Unterüberschrift der Folie. Simone Techau, Account Manager Agenda Die Lizenzprogramme für öffentliche Auftraggeber Microsoft Volumenlizenzprogramme unternehmensweite Standardisierung Miete nterprise Agreement Subscription Open Value Subscription Ratenkauf nterprise

Mehr

CREATIVE CLOUD FÜR TEAMS

CREATIVE CLOUD FÜR TEAMS CREATIVE CLOUD FÜR TEAMS Was ist die Creative Cloud für Teams? Lizenzverwaltung so einfach war es noch nie Verfügbarkeit Preise Wichtig zu wissen Adobe Creative Cloud = Mieten statt Kaufen Was beinhaltet

Mehr

Lizenzierung für IT-Professionals Windows Vista und 2007 Office System in meinem Unternehmen.

Lizenzierung für IT-Professionals Windows Vista und 2007 Office System in meinem Unternehmen. Lizenzierung für IT-Professionals Windows Vista und 2007 Office System in meinem Unternehmen. 1. : Was bringen Windows Vista und 2007 Office System meinem Unternehmen? 1. : Was bringen Windows Vista und

Mehr

Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014

Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014 Sascha Richter, License Sales Executive COMPAREX c Mehr Innovation. Mit Sicherheit. Cloud Consulting Windows 8.1 Office 365 Rechtssicherheit Datenschutz Lizenzierung Unsere Themen heute Mögliche Vertragsmodelle

Mehr

Microsoft EES und Virtualisierung

Microsoft EES und Virtualisierung Microsoft EES und Virtualisierung CANCOM Deutschland GmbH FÜHRENDER ANBIETER VON IT-INFRASTRUKTUR UND PROFESSIONAL SERVICES www.cancom.de September 11 CANCOM Deutschland GmbH 1 Kurzvorstellung der CANCOM

Mehr

Lizenzierung von Lync Server 2013

Lizenzierung von Lync Server 2013 Lizenzierung von Lync Server 2013 Das Lizenzmodell von Lync Server 2013 besteht aus zwei Komponenten: Serverlizenzen zur Lizenzierung der Serversoftware und CALs zur Lizenzierung der Zugriffe auf die Serversoftware.

Mehr

Acronis Lizenzprogramm

Acronis Lizenzprogramm Acronis Lizenzprogramm Neues Rabattprogramm für Acronis Unternehmenskunden Acronis ist sich des zunehmenden Drucks, der auf Unternehmen lastet, Kosten zu senken, bewusst. Aus diesem Grunde haben wir das

Mehr

FAQ Häufig gestellte Fragen

FAQ Häufig gestellte Fragen FAQ Häufig gestellte Fragen Was ist Microsoft Office System 2007? Microsoft Office hat sich von einer Reihe von Produktivitätsanwendungen zu einem umfassenden und integrierten System entwickelt. Basierend

Mehr

Lizenzierung von SharePoint Server 2013

Lizenzierung von SharePoint Server 2013 Lizenzierung von SharePoint Server 2013 Das Lizenzmodell von SharePoint Server 2013 besteht aus zwei Komponenten: Serverlizenzen zur Lizenzierung der Serversoftware und CALs zur Lizenzierung der Zugriffe

Mehr

Aktualisierung der Lizenzierungsrichtlinien für Adobe Produkte

Aktualisierung der Lizenzierungsrichtlinien für Adobe Produkte Aktualisierung der Lizenzierungsrichtlinien für Adobe Produkte verbindlich ab 23.04.2012, sie ergänzen den CLP-Vertrag und die EULA (End User License Agreement) 23.05.2012 1 Quelle: www.adobe.com/de/volume-licensing/policies.html

Mehr

Acronis Lizenzprogramm

Acronis Lizenzprogramm Acronis Lizenzprogramm Neues Rabattprogramm für Acronis Unternehmenskunden Acronis ist sich des zunehmenden Drucks, der auf Unternehmen lastet, Kosten zu senken, bewusst. Aus diesem Grunde haben wir das

Mehr

Die Windows 10-Lizenzierung

Die Windows 10-Lizenzierung Die Windows 10-Lizenzierung Willkommen zu unserem Webcast zum Thema Die Lizenzierung von Windows 10. Mit Windows 10 von Microsoft nutzen Sie nur noch ein Betriebssystem für alle Ihre Geräte. Ob Sie einen

Mehr

ALSO MICROSOFT LIVE MEETING Windows Server 2012 Lizenzierung. Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software!

ALSO MICROSOFT LIVE MEETING Windows Server 2012 Lizenzierung. Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software! ALSO MICROSOFT LIVE MEETING Windows Server 2012 Lizenzierung Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software! Aktuelle Promotionen & neue Produkte im November & Dezember 2012 "Short News" SPLA @ ALSO Hauptthema:

Mehr

enterprise Agreement (ea) enterprise Agreement Subscription (eas) Microsoft LizenzModeLLe

enterprise Agreement (ea) enterprise Agreement Subscription (eas) Microsoft LizenzModeLLe Microsoft LizenzModeLLe enterprise Agreement (ea) das Microsoft enterprise Agreement (ea) ist das ideale Lizenzmodell für größere Unternehmen Neben volumenabhängigen Preisvergünstigungen erhalten Sie eine

Mehr

Microsoft Windows Desktop-Betriebssysteme richtig lizenzieren

Microsoft Windows Desktop-Betriebssysteme richtig lizenzieren Microsoft Windows Desktop-Betriebssysteme richtig lizenzieren Weitere Informationen zur Microsoft Lizenzierung finden Sie unter www.microsoft.de/licensing Microsoft Deutschland GmbH Konrad-Zuse-Straße

Mehr

Verkaufen und noch mehr verdienen mit

Verkaufen und noch mehr verdienen mit Cash Back und Incentives Verkaufen und noch mehr verdienen mit. Office 365, Microsoft Azure, Windows Server Mit welchen Produkten verdienen Sie jetzt noch mehr Geld (Details auf nachfolgenden Seiten) Office

Mehr

Windows Server 2012 R2 Standard & Datacenter

Windows Server 2012 R2 Standard & Datacenter Tech Data - Microsoft Windows Server 2012 R2 Standard & Datacenter MS FY15 2HY Tech Data Microsoft Windows Server 2012 R2 Kontakt: Microsoft @ Tech Data Kistlerhofstr. 75 81379 München microsoft-sales@techdata.de

Mehr

Windows 8 Lizenzierung in Szenarien

Windows 8 Lizenzierung in Szenarien Windows 8 Lizenzierung in Szenarien Windows Desktop-Betriebssysteme kommen in unterschiedlichen Szenarien im Unternehmen zum Einsatz. Die Mitarbeiter arbeiten an Unternehmensgeräten oder bringen eigene

Mehr

Adobe Lizenzverwaltung und Softwareverteilung: Die VIP Konsole. Referentin: Nadine Mucke (COMPAREX)

Adobe Lizenzverwaltung und Softwareverteilung: Die VIP Konsole. Referentin: Nadine Mucke (COMPAREX) Adobe Lizenzverwaltung und Softwareverteilung: Die VIP Konsole Referentin: Nadine Mucke (COMPAREX) LICEN A 2015 Agenda Adobe Lizenzverwaltung und Softwareverteilung 1. Das VIP Abomodell 2. VIP Teilnahmeprozedur

Mehr

Microsoft Volumenlizenzprogramme

Microsoft Volumenlizenzprogramme Microsoft Volumenlizenzprogramme Microsoft-Softwarelizenzen oder -Services können über verschiedene Kanäle erworben werden. Für Geschäftskunden hat Microsoft das Modell der Volumenlizenzprogramme entwickelt,

Mehr

Softfolio xrm Preisliste 02/2015. Gültig ab 01.07.2015

Softfolio xrm Preisliste 02/2015. Gültig ab 01.07.2015 Softfolio xrm Preisliste 02/2015 Gültig ab 01.07.2015 Erläuterung zum Preismodell Gültig für Neu- und Bestandskunden. Es stehen folgende Preismodelle zur Auswahl: 1) Software zur Nutzung (12 Monate Mindestvertragslaufzeit

Mehr

Technische Anwendungsbeispiele

Technische Anwendungsbeispiele Technische Anwendungsbeispiele NovaBACKUP NAS Ihre Symantec Backup Exec Alternative www.novastor.de 1 Über NovaBACKUP NAS NovaBACKUP NAS sichert und verwaltet mehrere Server in einem Netzwerk. Die Lösung

Mehr

Server & Cloud Enrollment (SCE)

Server & Cloud Enrollment (SCE) Server & Cloud Enrollment (SCE) In diesem Webcast stellen wir das Server & Cloud Enrollment (kurz SCE bzw. SKI im Englischen) vor. Das Server & Cloud Enrollment erlaubt die hybride Lizenzierung und ermöglicht

Mehr

Lizenzierung von Windows 8.1

Lizenzierung von Windows 8.1 Lizenzierung von Windows 8.1 Lizenzierung von Windows 8.1, Stand: Januar 2015. Januar 2015 Seite 2 von 12 Die aktuelle Version des Microsoft-Desktopbetriebssystems, Windows 8.1, ist über verschiedene Vertriebskanäle

Mehr

Lizenzierung von SharePoint Server 2013

Lizenzierung von SharePoint Server 2013 Lizenzierung von SharePoint Server 2013 Das Lizenzmodell von SharePoint Server 2013 besteht aus zwei Komponenten: Serverlizenzen zur Lizenzierung der Serversoftware und CALs zur Lizenzierung der Zugriffe

Mehr

Alle Informationen zu Windows Server 2003 Übersicht der Produkte

Alle Informationen zu Windows Server 2003 Übersicht der Produkte Alle Informationen zu Windows Server 2003 Übersicht der Produkte Downgrade-Rechte für Microsoft Windows Server 2003 Was sind Downgrade-Rechte? Gründe für Downgrades Wichtige EULA-Anforderungen für Downgrades

Mehr

Microsoft Open Value

Microsoft Open Value Microsoft Open Value Inhaltsverzeichnis 4 Einführung 5 6 10 13 14 16 18 Die Vielfalt der Beschaffungsoptionen unter Open Value Open Value Company-wide Lizenzverwaltung vereinfachen und Kosten reduzieren

Mehr

Eins-A Systemhaus GmbH Sicherheit Beratung Kompetenz. Ing. Walter Espejo

Eins-A Systemhaus GmbH Sicherheit Beratung Kompetenz. Ing. Walter Espejo Eins-A Systemhaus GmbH Sicherheit Beratung Kompetenz Ing. Walter Espejo +43 (676) 662 2150 Veränderte Werte Entsprechen nicht den realen Kundeninformationen Eins-A Systemhaus GmbH Sicherheit Beratung Kompetenz

Mehr

Microsoft- Volumenlizenzprogramme

Microsoft- Volumenlizenzprogramme Microsoft- Volumenlizenzprogramme Willkommen zu unserem Webcast zu den Microsoft-Volumenlizenzprogrammen. Microsoft Software und Onlineservices können über mehrere Vertriebskanäle erworben werden. Um Geschäftskunden

Mehr

Lizenzierung von System Center 2016

Lizenzierung von System Center 2016 Lizenzierung von System Center 2016 Herzlich Willkommen zu unserem Webcast Lizenzierung von System Center 2016. Mai 2016 Seite 2 von 10 Mit den Microsoft System Center-Produkten lassen sich Endgeräte wie

Mehr

Windows 10- Windows as a Service

Windows 10- Windows as a Service Windows 10- Windows as a Service Willkommen zu unserem Webcast zum Thema Lizenzierung von Windows 10, mit dem Hauptaugenmerk auf dem Thema Windows 10 als Windows as a Service. Was bedeutet das genau und

Mehr

Microsoft-Konzernvertrag

Microsoft-Konzernvertrag Microsoft-Konzernvertrag Inhaltsverzeichnis Einführung... 3 Merkmale... 3 Vorteile... 4 Konzernprodukte im Detail... 5 Zusätzliche Produkte... 6 Software Assurance... 6 Software Assurance-Verlängerung...

Mehr

Avira und Windows 8/Windows Server 2012

Avira und Windows 8/Windows Server 2012 Avira und Windows 8/Windows Server 2012 Inhaltsverzeichnis 1. Was bedeutet Windows 8-Kompatibilität?... 3 2. Warum ist Avira nicht zertifiziert für Windows 8/ Windows Server 2012?... 3 4. Was bedeutet

Mehr

Dokumente der Microsoft Volumenlizenzierung

Dokumente der Microsoft Volumenlizenzierung Dokumente der Microsoft Volumenlizenzierung Computerprogramme werden ebenso wie Musik, Bilder und Literatur durch das Urheberrecht geschützt. Das geistige Eigentum an der Computersoftware verbleibt grundsätzlich

Mehr

Informationen zur Lizenzierung der Microsoft Desktop-Betriebssysteme

Informationen zur Lizenzierung der Microsoft Desktop-Betriebssysteme Informationen zur Lizenzierung der Microsoft Desktop-Betriebssysteme Informationen zur Lizenzierung der Microsoft Desktop-Betriebssysteme Seite 1 Stand 08.06.2010 Informationen zur Lizenzierung der Microsoft

Mehr

Softfolio xrm Preisliste 01/2016. Gültig ab 01.01.2016

Softfolio xrm Preisliste 01/2016. Gültig ab 01.01.2016 Softfolio xrm Preisliste 01/2016 Gültig ab 01.01.2016 Erläuterung zum Preismodell Die Clients sind User CAL s. Gültig für Neu- und Bestandskunden. Es stehen folgende Preismodelle zur Auswahl: 1) Software

Mehr

User CAL Preisanhebung & CAL Suiten Änderungen

User CAL Preisanhebung & CAL Suiten Änderungen User CAL Preisanhebung & CAL Suiten Änderungen Facts & Figures User CAL Veränderung Preisanstieg: 15% auf alle User CALs keine Preisveränderung auf Device CALs Startdatum: 1. Dezember 2012 (OV & EA Kunden

Mehr

Lizenzierung 2017: Eine Reise in die Zukunft Hauptsache compliant! Neue Rahmenbedingungen für regelkonforme Lizenzierung

Lizenzierung 2017: Eine Reise in die Zukunft Hauptsache compliant! Neue Rahmenbedingungen für regelkonforme Lizenzierung Lizenzierung 2017: Eine Reise in die Zukunft Hauptsache compliant! Neue Rahmenbedingungen für regelkonforme Lizenzierung Carsten Wemken Consultant Software Asset Management Lizenzierung 2017 Hauptsache

Mehr

Microsoft Business Solutions CRM

Microsoft Business Solutions CRM Microsoft Business Solutions CRM Konfiguration und Freischaltung Leitfaden für die Bestellung, Konfiguration und Freischaltung von Microsoft CRM Microsoft CRM Leitfaden zur Konfiguration und Freischaltung

Mehr

Der Lizenzerwerb im Öffentlichen Bereich

Der Lizenzerwerb im Öffentlichen Bereich Der Lizenzerwerb im Öffentlichen Bereich Überblick: Microsoft und der Öffentliche Bereich Microsoft und die Partner liefern flexible Lösungen für viele Unternehmen und Organisationen aus den drei Bereichen

Mehr

Informationen zur Lizenzierung von Windows Server 2008 R2

Informationen zur Lizenzierung von Windows Server 2008 R2 Informationen zur Lizenzierung von Windows Server 2008 R2 Produktübersicht Windows Server 2008 R2 ist in folgenden Editionen erhältlich: Windows Server 2008 R2 Foundation Jede Lizenz von, Enterprise und

Mehr

Volumenlizenzierung. Microsoft Open Value. ADN empfiehlt Microsoft Software

Volumenlizenzierung. Microsoft Open Value. ADN empfiehlt Microsoft Software Volumenlizenzierung Microsoft Open Value ADN empfiehlt Microsoft Software Inhalt 03 Einführung 04 Die Vielfalt der Beschaffungsoptionen unter Open Value 05 Open Value Company-wide Lizenzverwaltung vereinfachen

Mehr

Aktivieren von Onlinediensten im Volume Licensing Service Center

Aktivieren von Onlinediensten im Volume Licensing Service Center November 2014 Aktivieren von Onlinediensten im Volume Licensing Service Center Über das Microsoft Volume Licensing Service Center können Kunden im Open- Programm ihre neuen Microsoft Online Services im

Mehr

Microsoft Products & Services Agreement (MPSA)

Microsoft Products & Services Agreement (MPSA) Microsoft Products & Services Agreement (MPSA) Inhalt 03 Einleitung 04 Das neue Microsoft Products & Services Agreement (MPSA) bietet Ihnen 06 Dank Purchasing Accounts in Übereinstimmung mit der Einkaufsstrategie

Mehr

Desktopvirtualisierung. mit Vmware View 4

Desktopvirtualisierung. mit Vmware View 4 Desktopvirtualisierung mit Vmware View 4 Agenda Warum Desktops virtualisieren? Funktionen von VMware View Lizenzierung VMware Lizenzierung Microsoft Folie 2 Herausforderung bei Desktops Desktopmanagement

Mehr

Volumenlizenzierung. Microsoft Open Value

Volumenlizenzierung. Microsoft Open Value Volumenlizenzierung Microsoft Open Value Inhalt 03 Einführung 04 Die Vielfalt der Beschaffungsoptionen unter Open Value 05 Open Value Lizenzverwaltung vereinfachen und Kosten reduzieren Unternehmensweite

Mehr

Collaboration à la Carte Zutaten richtig einkaufen. René Niederhuber SoftwareONE

Collaboration à la Carte Zutaten richtig einkaufen. René Niederhuber SoftwareONE Collaboration à la Carte Zutaten richtig einkaufen René Niederhuber SoftwareONE Was möchte ich zubereiten? On-Premises Hybrid Online Service Wo kaufe ich meine Zutaten? >> Bezugsmöglichkeiten von Office

Mehr

Microsoft Lizenzierung. Bechtle IT-Systemhaus Düsseldorf Gelsenkirchen 26.11.2015 Oliver Brüster

Microsoft Lizenzierung. Bechtle IT-Systemhaus Düsseldorf Gelsenkirchen 26.11.2015 Oliver Brüster Microsoft Lizenzierung Bechtle IT-Systemhaus Düsseldorf Gelsenkirchen 26.11.2015 Oliver Brüster Mitarbeiter >7.100 Umsatz in >2.5 Mrd. Standorte Über 60 Standorte In D/A/CH Vision 2020 10.000 Mitarbeiter

Mehr

Lizenzierung von Exchange Server 2013

Lizenzierung von Exchange Server 2013 Lizenzierung von Exchange Server 2013 Das Lizenzmodell von Exchange Server 2013 besteht aus zwei Komponenten: Serverlizenzen zur Lizenzierung der Serversoftware und Zugriffslizenzen, so genannte Client

Mehr

Microsoft Dynamics CRM 3.0

Microsoft Dynamics CRM 3.0 Microsoft Dynamics CRM 3.0 Veröffentlicht: Januar 2006 Inhalt Verfügbarkeit Lizenzstruktur Software Assurance Bezugskanäle Produktfreischaltung Weitere Informationen Seite 1 von 5 Verfügbarkeit Microsoft

Mehr

Das neue Office 365 im Überblick

Das neue Office 365 im Überblick Das neue Office 365 im Überblick Annette Ryser, Produkt Marketing Manager Live Demo Patrick Spieler, Partner Technology Advisor Licensing Irène Kisse, Licensing-Trainer Dauerlizenz (Perpetual) Cloud-Dienste

Mehr

Microsoft Lizenzmobilität durch Software AssuranceFormblatt zur Lizenzüberprüfung

Microsoft Lizenzmobilität durch Software AssuranceFormblatt zur Lizenzüberprüfung Microsoft Lizenzmobilität durch Software AssuranceFormblatt zur Lizenzüberprüfung Dieses Formblatt zur Lizenzüberprüfung (das Formblatt ) dient der Überprüfung, dass die unten angegebene Microsoft-Volumenlizenzgesellschaft

Mehr

MuM Software Servicevertrag Exklusive Vorteile für Kunden von Mensch und Maschine

MuM Software Servicevertrag Exklusive Vorteile für Kunden von Mensch und Maschine MuM Software Servicevertrag Exklusive Vorteile für Kunden von Mensch und Maschine Der Mensch und Maschine Software Servicevertrag (SSV) ist für Ihr Unternehmen die kostengünstigste Weise, CAD Software

Mehr

SPLA = Service Providing License Agreement

SPLA = Service Providing License Agreement Was ist SPLA? SPLA = Service Providing License Agreement Das SPLA-Lizenzprogramm erlaubt, Software Services für Dritte auf Mietbasis anzubieten, wenn Kunden Lizenzen nicht selbst erwerben wollen. SPLA

Mehr

AKTUELLE VERTRAGSMODELLE BEI MICROSOFT: Prozesse, Chancen und Risiken sowie die zukünftige Entwicklung im Öffentlichen Dienst

AKTUELLE VERTRAGSMODELLE BEI MICROSOFT: Prozesse, Chancen und Risiken sowie die zukünftige Entwicklung im Öffentlichen Dienst AKTUELLE VERTRAGSMODELLE BEI MICROSOFT: Prozesse, Chancen und Risiken sowie die zukünftige Entwicklung im Öffentlichen Dienst Doreen Gebler Sales Executive Öffentliche Auftraggeber Aktuelle Vertragsmodelle

Mehr

Wie lizenziert man die Virtualisierung von Windows Desktop Betriebssystemen?

Wie lizenziert man die Virtualisierung von Windows Desktop Betriebssystemen? Wie lizenziert man die Virtualisierung von Windows Desktop Betriebssystemen? a.) wenn auf den zugreifenden Geräten ein Windows Betriebssystem installiert und über OEM lizenziert ist? b.) wenn auf dem Zugreifenden

Mehr

RealNetworks Seminar. Stefan Kausch Geschäftsinhaber heureka e-business. Dietmar Kausch Vertriebsleiter heureka e-business

RealNetworks Seminar. Stefan Kausch Geschäftsinhaber heureka e-business. Dietmar Kausch Vertriebsleiter heureka e-business Dietmar Kausch Vertriebsleiter heureka e-business dietmar.kausch@heureka.com www.heureka.com Stefan Kausch Geschäftsinhaber heureka e-business stefan.kausch@heureka.com www.heureka.com Agenda von heureka

Mehr

AUTODESK BUSINESS MODEL TRANSFORMATION

AUTODESK BUSINESS MODEL TRANSFORMATION AUTODESK BUSINESS MODEL TRANSFORMATION FÜR TECHNISCHE VERANTWORTLICHE Gert Peterschinegg - Peterschinegg GesmbH Unterschied Perpetual Lizenzen und Named User - DTS Perpetual Lizenzen Zeitlich unbegrenzte

Mehr

Der Product Activation Manager (PAM) dient dazu Software-Lizenzen anzuzeigen, zu verwalten und abzurufen.

Der Product Activation Manager (PAM) dient dazu Software-Lizenzen anzuzeigen, zu verwalten und abzurufen. DOCUMENT & SOFTWARE DEVELOPMENT NETWORKING COMMUNICATION Software Lizenzierung über den PAM Product Activation Manager Für die Software Lizenzierung auch für die Aktivierung der 30 Tage Demoversion ist

Mehr

FAQ zum Rahmenvertrag zwischen FWU ggmbh und Microsoft

FAQ zum Rahmenvertrag zwischen FWU ggmbh und Microsoft FAQ zum Rahmenvertrag zwischen FWU ggmbh und Microsoft Dieses Schreiben erklärt die generellen Inhalte des Vertrages zwischen der FWU und Microsoft. Alle darüber hinaus gehenden Fragen zum Rahmenvertrag

Mehr