Learn. Lead. Launch.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Learn. Lead. Launch. www.worldpublishingexpo.com"

Transkript

1 Learn. Lead. Launch.

2 Learn. Lernen Sie auf unseren offenen Media-Port-Bühnen, auf Innovation Tours und in Workshops die neuesten Trends im Nachrichten-Publishing kennen: Entdecken Sie innovative Ideen und clevere Lösungen für Mobile-, Web- und Print-Publishing alles auf einer Veranstaltung. Lead. Sie geben die Richtung vor: Unsere Strategie-Konferenzen geben Ihnen einen internationalen Blickwinkel auf das Nachrichtengeschäft Einblicke in das Business anderer Verleger und CEOs, sowie echter Wissenstransfer, den Ihnen keine andere Branchenveranstaltung bieten kann. Launch. Starten Sie erfolgreich Projekte und erschließen Sie neue Erlösquellen mit Hilfe der über 200 Aussteller, die Produkte und Service anbieten, die auf die Bedürfnisse der Nachrichtenindustrie angepasst sind. Aktuelle Infos auf

3 Die Messe Unsere Aussteller sind sowohl die wichtigsten Zulieferer der Publishing-Industrie als auch erstmalige Aussteller, Newcomer und Start-Ups. Die folgenden Firmen präsentieren innovative Lösungen und Produkte, die Ihnen neue Einnahmen ermöglichen und bei der Optimierung Ihrer Publishing-Workflows helfen: 4c Magazin für Druck und Design ABB AdFlow-Systems GmbH Adwonce Agfa Graphics alfa Media Partner GmbH Anygraaf OY apm alpha print medien AG Applix Aquafadas Aria Systems Ltd Arisma GmbH arvato Systems Atex BEIL Registersysteme GmbH Canadian Council of Forest Ministers CCI + Escenic ClassWizard GmbH COMYAN GmbH DanAds International AB dataplan Beratungsgesellschaft mbh DCOS Sweden AB Desk-Net DIG Digitale Medienberatungs-und Produktions-GmbH Digital Collections Verlagsgesellschaft mbh dpa Deutsche Presse-Agentur dpa-digital services GmbH EAE Engineering Automation Electronics GmbH EMGroup evolver media GmbH & Co. KG ez Systems Felix Böttcher GmbH & Co. KG Status: 1. Juli Mehr auf

4 Ferag AG Förder- und Verarbeitungssysteme FotoWare a.s Fujifilm Funkinform GmbH Gogol Publishing Goss International Grafikontrol Spa GWS Printing Systems Hamann & Partner Harland Simon Plc Holmen Paper AB Honeywell Hunkeler AG IE Graphic Engineering Ein Bereich der IE Industrial Engineering München GmbH Infomaker AB InfraLogic ApS ingenieurbüro mauser Integration X InterRed GmbH IronShark GmbH IST METZ Jacob Jürgensen Papier und Zellstoff GmbH JJK kau und behrens Unternehmensberater für Verlage und Druckindustrie GmbH Kinyo Europe Kodak Koenig & Bauer AG (KBA) Krause-Biagosch GmbH KSW Architekten & Ingenieure Laidback Solutions Legacy.com Lineup Systems MakroSolutions GmbH manroland web systems Maps4News mb3 Managementberatung mecom Medien-Communikations-Gesellschaft mbh Medien-Service Untermain GmbH Miles 33

5 Mosca MPP Global MSH Medien System Haus GmbH & Co. KG MSP Medien Systempartner GmbH & Co. KG Müller Martini Multicom GmbH MWM System AB native:media online for media-natives NELA Brüder Neumeister GmbH NEWSCYCLE Solutions Newsfactory GmbH Océ Printing Systems OneVision Software AG OwnLocal PageSuite Papierfabrik Palm Parenco B.V. Perlen Papier AG pme maurer GmbH proactive maintenance engineering ppi Media GmbH Prime UV-IR ProcSet Media Solutions GmbH ProImage Ltd Protecmedia Q.I. Press Controls quäntchen + glück red.web Roba Metals B.V. S & S Druckfarben sabris AG SAPRO Satzproduktions Gesellschaft mbh Schneider & Ozga ohg Schur Packaging Systems AB SEM Servicegesellschaft für Elektrik und Mechanik mbh Siegwerk Druckfarben SMB Schwede Maschinenbau SUPAG Tansa Systems techniweb technotrans AG TECNAVIA SA Tensor International LLC The New York Times News Service & Syndicate TMI Service GmbH Tolerans AB Toray Transmatico Twipe Mobile Solutions TypoServ Visiolink ApS Volga VPM International Marketing & Trading GmbH WRH Marketing Zissor Status: 1. Juli Mehr auf

6 Lernen auf den Media Ports in freien Seminaren Wir bieten Ihnen zwei offene Bühnen mit parallelem, kostenfreiem Programm an drei Expo- Tagen: in kurzen Seminaren lernen Sie von internationalen Experten, praktischen Fallbeispielen und Erfolgsgeschichten. Themen sind: Montag, 5. Oktober 2015 Media Port Halle A1 Programmatic Advertising Finden Sie heraus, warum Programmatic Buying das digitale Anzeigen-Ökosystem revolutioniert und wie es Ihnen helfen kann, Ihren Umsatz zu verbessern. Mobil monetarisieren Die Nutzung mobiler Nachrichtenangebote wird die Desktop-Nutzung bald überholen. Trotzdem hinken die Anzeigenausgaben und -umsätze diesem Trend hinterher. Einige Verlage scheinen den Code für mobile Umsätze zu knacken hören Sie genau hin! Online-Video Online-Video als Anzeigenträger hat sich 2014 explosionsartig entwickelt und wird auch weiterhin zunehmen. Was funktioniert? Was muss beachtet werden? Was sind die nächsten kritischen Schritte? Native Advertising Branded Content. Sponsored Content. Native Werbung. Nennen Sie es wie Sie wollen im Endeffekt bringt dieser Trend Verlagen, die es richtig angehen, ernorme Mehreinnahmen. Die Frage ist: Wie macht man es richtig? Finden Sie es heraus.

7 Media Port Halle A4 Nehmen Sie teil am INCQC Der Internationale Newspaper Color Quality Club hat Hunderten Druckern und Verlegern geholfen, ihren Farbdruckprozess und damit den Produkten zu prüfen und zu optimieren. Lernen Sie, wie Sie dasselbe erreichen und möglicherweise Mitglied in diesem prestige trächtigen Club werden. CRM-System-Auswahl Customer-Relationship- Management ist nicht nur für das konventionelle Anzeigengeschäft, sondern auch für die Entwicklung neuer Einnahmemöglichkeiten kritisch. Lernen Sie von führenden Experten, wie Sie Ihr CRM-Projekt starten. Inkjet-Druck neue Einnahmen erschließen Wie können Sie mit digitalem Inkjet-Druck neue Einnahmen in Nischenmärkten und mit externen Druckaufträgen erreichen? Unter welchen Umständen kann industrieller Hochgeschwindigkeits-Rollen-Inkjet-Druck den konventionellen Coldset-Druck ersetzen? Wir haben die Antworten. Dienstag, 6. Oktober 2015 Media Port Halle A1 Mehr als bezahlte Inhalte Verschiedene Paywall-Modelle sind in den letzten Jahren mit verschiedenen Ergebnissen eingeführt worden. Einige waren erfolgreich, andere nicht. Welche Alternativen haben Verleger, Ihren Content zu monetarisieren? Big Data in der Redaktion Neben einfacher Analyse und Metriken gibt es noch zahlreiche Wege, wie Daten Redaktionen helfen, ihre Inhalte auf die verschiedenen Zielgruppen maßzuschneidern. Hören Sie von Experten, wie Sie Ihre Daten direkt in Nutzer- Engagement und Wachstum umwandeln. Social-Media-Optimierung Facebook, Twitter, LinkedIn, Instagram die Liste der Plattformen, auf denen Publisher engagiert und präsent sein müssen, wächst und wächst. Wie können Sie ihre Social- Media-Strategie und die Verteilung Ihrer Inhalte optimieren? Lesermetriken und -auswertungen Teilen und Mentions, Aufmerksamkeit, Zeit auf einer Webseite verbracht. Lernen Sie, wie diese Trends in Verbindung mit traditionellen Uniques und Pageviews Ihnen helfen, genauer auszuwerten und Anzeigen zu verkaufen.

8 Dienstag, 6. Oktober 2015 Media Port Halle A4 Produktivität erhöhen In wirtschaftlich schwierigen Zeiten gibt es immer noch Möglichkeiten in Produktionstechnologie zu investieren. Alles was die Produktivität erhöht, ist willkommen. Automatisierung der Farb- und Registerkontrolle zum Beispiel finden Sie heraus, welche Bereiche interessant für Sie wären. Geschäftsinnovationen für Drucker Zeitungsdrucker suchen nach zukunftsfähigen Geschäftsmodellen, die sie von einzelnen Verlegern unabhängiger machen. Verschiedene Modelle werden in verschiedenen Regionen der Welt angewendet, unter anderem Profit- Center-Konzepte, Joint- Ventures, unabhängige Firmen, Outsourcing, Online- Druckereien, usw. Ein neues WAN-IFRA-Forschungsprojekt hat das sich verändernde Szenario analysiert. Mehr als die Tageszeitung drucken Zeitungsdrucker suchen nach Wegen, ihr Geschäftsfeld und ihr Produkt-Portfolio zu erweitern. Einige hatten Erfolg mit der Einführung neuer Produktionsausrüstung, neuer Materialien und Neukundenakquise. Was können wir aus Ihrer Erfahrung lernen? Zehn weitere Jahre mit denselben Maschinen Lebensverlängerung der existierenden Produktionsausrüstung kann entscheidend sein, wenn Sie Ihre Kostenstruktur optimieren wollen. Aber was sind die Anforderungen für ein erfolgreiches Retrofitting? Was ist möglich und wie weit sollten Sie gehen? Mittwoch, 7. Oktober 2015 Media Port Halle A1 Media Innovation Day Siehe nächste Seite Media Port Halle A1 Online-Video-Technologie für Redaktionen Journalisten sollen immer öfter Video-Nachrichten in Top- Qualität abliefern seien es einfache Smartphone-Videos aktueller Ereignisse oder große Berichte und Video- Essays. Nehmen Sie gute Tipps mit, wie Ihre Redaktion Video-Content in guter Qualität liefern kann.

9 Freier Eintritt für vorregistrierte Messebesucher am Mittwoch! media innovation day Wie erhalten Sie morgen ihre Nachrichten? Wagen Sie einen Blick in die Nachrichtenzukunft! Eine Initiative von WAN-IFRAs Global Alliance for Media Innovation, Hamburger Medieninstituten, nextmedia.hamburg und der Stadt Hamburg. Ein Tag voller Entdeckungen erwartet Sie auf dem Media Port in Halle A1 und auf den Ständen. Innovative Projekte werden auf der Bühne vorgestellt: 10:00 Willkommen Vincent Peyrègne, WAN-IFRA Chief Executive Officer Prof. Stephan Weichert, Hamburg Media School (HMS) / Digital Journalism Andreas Wrede, HMS, Medienmanagement / InnoLab 10:20 Die Bewältigung des Transformationsprozesses bei Spiegel und Spiegel Online Katharina Borchert, Geschäftsführerin, Spiegel Online, Hamburg 10:35 Wie Technologie News-Business-, Content- und Erlösmodelle beeinflusst Jeremy Caplan, Director of Education, Tow-Knight Center for Entrepreneurial Journalism, City University of New York 10:50 Die moderne Lokalzeitung und was sie den Lesern in Cross- Media-Zeiten bieten sollte Hannah Suppa, Stellvertretende Chefredakteurin und Leiterin des Digital-Bereichs der HAZ, Hannover 11:05 Fragen & Antworten Prof. Weichert, Andreas Wrede 11:25 Kaffee-/Teepause

10 11:40 Projekte der Hamburg Media School Nora Burgard-Arp: Widerspricht mit ihrem Projekt über Anorexie dem Trend der Bericht erstattung über Essstörungen, nominiert für Grimme Online Award 2015 Marvin Milatz, Simon Wörpel: Ein datenjournalistisches Verbraucherportal zur Energiewende Gerret von Nordheim: Visueller Kontext-Blog mit Text, Animationen und Videos Philipp Westermeyer: Die wachsende Bedeutung und Diversifizierung des Online-Marketing Georg Dahm, Denis Dilba, Chefredakteure, Online- Wissenschaftsmagazin Substanz : Das Zusammenwirken von Digital Storytelling, Wissenschaft und Unternehmertum, nominiert für Grimme Online Award :30 Zusammenfassung Prof. Weichert, Andreas Wrede 12:40 Mittagspause Lunch-Buffet und Gespräche mit Kollegen 13:40 Diskussion über Hyperlokal ein Trend im Medienjournalismus Moderator: Prof. Kai von Luck, Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg Runde: Susanne Draheim, Sociologist; Martin Kohler, Urban Researcher; Matthias Müller-Prove, User Experience Principal; Stefan Wölwer, Interaction Design Hyperlokal ist kein Begriff, sondern ein Trend im Journalismus und bei Nachrichtenmedien, der sich um eine Annahme dreht: Die Leute werden nur Nachrichten lesen und für Inhalte bezahlen, die sehr relevant für sie sind und das ist hauptsächlich lokaler Inhalt. Die Relevanz der Nachrichten für Bürger und Geschäftsinhaber kann in zwei Dimensionen bestimmt werden: Zeit und Geografie. Soziale Nähe kann sogar noch wichtiger sein für die gefühlte Relevanz. Kai von Luck (HAW) wird in dieser Runde diskutieren, was sich noch hinter der Definition Hyperlokal noch verbirgt. 15:10 Kaffee-/Teepause 15:25 Präsentationen von internationalen GAMI-Projekten WAN-IFRA Global Alliance for Media Innovation (GAMI) & Partner 16:55 Zusammenfassung Mehr Infos und Registrierung auf mid.wan-ifra.org, Folgen Sie #mid15 auf Twitter!

11 Innovation Tours Besuchen Sie mit uns innovative Firmen und Projekte in Hamburg am Montag, dem 5. Oktober 2015, 18:00 bis 22:00 h. Zwei Touren stehen zur Auswahl, bei beiden ist eine Eintrittskarte für die Expo inbegriffen. Innovation Tour 1 Lernen Sie bedeutende Medienzentren der Hansestadt und jene Orte kennen, an denen Innovation lebendig wird. W betahaus Hamburg W Spiegel Online W Google, German HQ Online-Registrierung auf tours pro Person und Tour, inklusive Catering und freiem Eintritt zur World Publishing Expo am 5. Oktober. Innovation Tour 2 Lassen Sie sich von fortschrittlichsten Media Labs inspirieren. Lernen Sie Forschungsansätze kennen, die weit über gängige Geschäftsmodelle hinausgehen, Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg. W Berliner Tor: Living Place Hamburg W Das Smart-Home-Labor arbeitet im Bereich Umgebungsintelligenz und bietet eine Kooperations-Plattform für Firmen W Töne anfassen und interaktiv mit Ihnen spielen W Anwender-Computer-Interface (HCI): 3D-Gestensteuerung und Kamera-basierte Emotionserkennung W Finkenau: Holodeck-Labor der Medientechnik

12 Internationaler Newsroom Summit Clevere Strategien für kleine und mittelgroße Redaktionen Montag, 5. Oktober 2015, 9:30 17:30 h Hamburg Messe, Konferenzraum Chicago Es ist eine Herausforderung, eine knappe Radaktion mit limitierten Ressourcen zu betreiben. Zum Glück gibt es Lösungen und Praktiken, die Sie einsetzen können, um effizienter zu arbeiten. Der Summit wird neue Wege der Redaktionsorganisation und Werkzeuge, mit denen sie Ihr Storytelling und Prozesse optimieren können, vorstellen. Wir schauen auf die Trends bei Live Desks und langsameren Unternehmungen die sich auf Nischen und tiefgehendes Storytelling fokussieren. Wie sind sie organisiert? Welche Rollen gibt es? Wie fließen die Inhalte durch das System? Und wenn Sie ein kleiner oder mittelgroßer Player sind, wie interagieren Sie mit Vermittlern wie Facebook und Google? Session 1. Die Redaktion: sei live, lokal und fülle Nischen Session 2. Bilder, Grafiken und Video: mobile Formate Session 3. Kluge Wege, die Redaktion zu führen und Veränderungen voranzutreiben Session 4. Lernen Sie von den Tempomachern Infos und Registrierung auf Folgen Sie der Konferenz auf #Newsroom15

13 Join the conversation! Kommen Sie zur 2015 World Digital Media Awards Verleihung am Dienstag, 18 bis 20 h Mobile News Summit Dienstag, 6. Oktober 2015, 9:00 18:00 h Hamburg Messe, Konferenzraum Chicago Eine mobile Mehrheit Mobile nimmt 50 % der Zeit ein, die wir mit digitalen Medien verbringen. Der Mobile News Summit, vormals Tablet & App Summit, wird untersuchen, wie Nachrichtenorganisationen den erhöhten Traffic managen, der von diesen mobilen Plattformen kommt. Vormittag: Die Herausforderung neuer Nachrichtenplattformen ein Meisterkurs Werden die Mobil-Giganten die Nachrichtenindustrie übernehmen? Facebook Instant Articles, Apples News App und Co. wollen die neuen Retter der Verleger sein: sie maximieren die Reichweite, kuratieren Inhalte und erhöhen den Mobilanzeigenumsatz. Aber wie verändern diese Plattformen wirklich das Nachrichtengeschäft? Nachmittag: Praktischer Rat für eine erfolgreiche Mobilstrategie Was macht eine Wearable-App erfolgreich? Wie kann ein App-Benachrichtigungssystem fesseln? Machen Sie alles richtig mit Ihrer Mobilstrategie. Inspirierende Fallbeispiele aus aller Welt zeigen Ihnen, wie andere die Fragestellungen gelöst haben, denen Sie sich gerade stellen. Innovative und effiziente Lösungen warten nur darauf, von Ihnen eingesetzt zu werden. Hören Sie genau hin! Infos und Registrierung auf mns.wan-ifra.org Beteiligen Sie sich an der Diskussion und bekommen Sie aktuelle Nachrichten zur Konferenz auf Twitter #mns15

14 World Printers Forum Konferenz Neue Geschäfte für Zeitungsdrucker Mittwoch, 7. Oktober 2015, 9:30 17:30 h Hamburg Messe, Konferenzraum Chicago Die Konferenz gibt Ihnen neue Ideen, wie Sie neue Erlösquellen erschließen und Ihr Geschäft erweitern. Session 1. Neue Geschäftsmodelle im Zeitungsdruck Die Zeitung ist tot, lang lege die Zeitung! Die neue Axel-Springer- Druckfirma Die erste europäische Inkjet-Tageszeitung Session 2. Technologische Innovationen und Produkt entwicklung Produktivitätssteigerung mit integriertem Produktionsmanagement Warum Zeitungen auf DIN A Formate umstellen sollten Lebensverlängerung oder Neuanschaffung einer Druckmaschine? Machen Sie beides! Session 3. Materialoptimierung: Papier und Druckfarbe Anbau erneuerbarer Ressourcen um die Abforstung zu minimieren UV-Farben-Härtung öffnet neue Märkte Optimierte Papierhandhabung und Logistik die ultimative Anleitung Session 4. Learn. Lead. Launch. Lernen: Wie der Einzelhandel erfolgreich gegen die digitale Konkurrenz kämpft Führen: Kontinuierliche Innovation bei The Times of India Starten: Das Druckgeschäft im Wandel Umfrage und Bericht Infos und Registrierung auf: Folgen Sie uns auf #wpf15

15 Workshop Farbqualität (INCQC-Vorbereitung) Dienstag, 6. Oktober 2015, 9:30 17:30 h Hamburg Messe Konstant in hoher Qualität zu drucken sollte bei Zeitungsdruckern ganz oben auf der Liste strategischer Ziele stehen. Es ist ein entscheidender Faktor, um Leser und Anzeigenkunden zufriedenzustellen. Dieser Workshop zeigt Ihnen, wie Sie Prozesse kontrollieren und Standards implementieren. Entwickeln Sie ein Verständnis der ISO Implementierung in allen Bereichen der Zeitungsproduktion. Verschaffen Sie sich einen Überblick der Regeln und Regulierungen des Internationalen Newspaper Color Quality Club Anmeldung zu den Workshops unter: expoevents2015 Weitere Workshops am Mittwoch, den 7. Oktober, 9:30-12:30 h: Die Wearable-Revolution steht vor der Tür Dieser Workshop gibt Verlegern eine praktische Erfahrung mit beiden Seiten des Publizierens auf Smartwatches: die des Konsumenten, der Nachrichten empfängt, und die des Nachrichtenmachers, der anders und plattformspezifisch schreiben und publizieren muss. Datenschutz für Journalisten Wie schütze ich Quellen? Wie schütze ich meine Daten? Fragen und Antworten für die tägliche Praxis.

16 Wichtige Informationen Veranstaltungsort Hamburg Messe Halle A1 und A4 Messeplatz 1, Hamburg, Deutschland Öffnungszeiten Oktober 2015, 9:30-18:00 h Hotelbuchung HANSALOG bietet Ihnen die besten Konditionen. Alle Preise inklusive Frühstück und Mwst. Buchen Sie direkt bei: HANSALOG Services GmbH Sandra Grueter / Timo Westerfeld Tel Mehr Hotelinfos und Preise auf Online-Registrierung auf: Alle Informationen zur Expo finden Sie auf:

17 So erreichen Sie Hamburg Anreise per Flugzeug Den Hamburg Airport fliegen 80 Fluggesellschaften direkt an. Aus insgesamt 115 Städten ist er somit ohne Umsteigen zu erreichen. Ihre beste Flugverbindung können Sie auf der Website des Hamburg Airports (www.hamburg-airport.de ) ermitteln. Zur Hamburg Messe mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Nehmen Sie die S1 Richtung Wedel bis zum Hauptbahnhof. Von hier aus können Sie die Hamburg Messe mit den U-Bahnlinien U2 bis Messehallen oder mit den S-Bahnen S11, S21 oder S31 bis Sternschanze erreichen. Die Fahrzeit beträgt je nach Linie ca. 30 Min. mit anschließendem kurzen Fußweg zum Eingang Mitte. Anreise mit dem Zug Reisen Sie mit dem Zug zur World Publishing Expo 2015 aus ganz Deutschland für 99 Euro! Buchen Sie auf Mit dem InterCity-Bahnhof Dammtor vor der Tür ist die Hamburg Messe direkt an das Fernbahnnetz der Deutschen Bahn und damit an das internationale Streckennetz angeschlossen. Von hier aus erreichen Sie den Eingang Mitte in ca. 10 min. Alternativ erreichen Sie Eingang Mitte vom Dammtor aus, indem Sie mit der S11, S21 oder S31 eine Station bis Sternschanze fahren. Sollten Sie am Hamburger Hauptbahnhof ankommen, haben Sie nur noch zwei S-Bahnstation mit der S21 (Richtung Elbgaustraße) zum S-Bahnhof Sternschanze. Von hier aus haben Sie die oben genannten Möglichkeiten, um zur Messe zu kommen. Alternativ dazu hält die U-Bahn U2 an der Station Messehallen. Anreise mit dem Auto Wenn Sie mit dem Auto oder Motorrad zur Expo fahren, nehmen Sie am besten die unten empfohlenen Autobahnen und -ausfahrten. Anschließend folgen Sie den Wegweisern Messe/CCH: A 7 aus Norden Ausfahrt HH-Volkspark A 23 aus Nord-West Ausfahrt HH-Volkspark A 24 / A 1 aus Ost / Nord-Ost Ausfahrt HH-Horn A 39 / A 255 aus Süd-Ost via Neue Elbbrücken / HH-Centrum A 1 aus Süd-West via A7 / Elbtunnel Ausfahrt HH-Volkspark A 7 aus Süden via Neue Elbbrücken / HH-Centrum

18 Ihre Ticket-Optionen Online anmelden auf: Media Executive Pass (inklusive freiem Zutritt zu allen Konferenzen, zur Expo, WAN-IFRA Workshops & Innovation Tours) WAN-IFRA-Mitglieder Nichtmitglieder Freier Zutritt zum Sonderpreis! EUR 1290 EUR 1790 Expo-Besucher-Pass (inklusive der Media-Port-Bühnen) Online-Registrierung EUR 29 (Tageskarte) EUR 0 (Media Innovation Day, 7. Oktober) Registrierung vor Ort EUR 59 (Tageskarte) Nicht möglich am Media Innovation Day Strategie-Konferenzen-Pass (inklusive Zutritt zur Expo an allen Tagen) Mitglieder Nichtmitglieder Newsroom Summit EUR 690 EUR 990 Mobile News Summit EUR 690 EUR 990 World Printers Forum EUR 690 EUR 990 Workshops (inklusive Zutritt zur Expo an allen Tagen) Workshop INCQC/Farbqualität EUR 349 Datenschutz-Workshop EUR 159 Wearables-Workshop EUR 159 Innovation Tours 1 oder 2 5. Oktober, 18:00 h Besuchen Sie Hamburgs Innovatoren Frühe Anmeldung empfohlen! EUR 45 Alle Preise zuzüglich Mwst.

19 Sponsoren/Medienpartner Wir danken allen Unterstützern und Sponsoren, die einen großen Beitrag zum Erfolg der World Publishing Expo leisten! Sponsoren Spediteur Offizieller Transporteur Medienpartner Newspaper technology Publication production gxpress.net digital.gxpress.net NEWS PUBLISHING TECHNOLOGY

20 Ihre Networking-Plattform Werden Sie Teil der weltweiten News-Publishing-Community! W Mehr als 7000 Besucher aus 100 Ländern W Über 85 Prozent der Besucher der World Publishing Expo sind Entscheidungsträger aus Verlagshäusern W EIhre Chance, alle wichtigen Entscheider und Umsetzer der Branche, Technologie- und Serviceanbieter, Berater und innovative Technologie-Start-ups in Hamburg zu treffen. W Holen Sie sich die World Publishing Expo App! Kontaktieren und treffen Sie Aussteller, Besucher und Konferenzteilnehmer. Verfügbar ab August auf ios, Android und als Web-App. Folgen Sie uns und treffen Sie Kollegen auf Social Media: WAN-IFRA s Expo Blog blog.wan-ifra.org/expo XING Expo Group Twitter twitter.com/ifraexpo #wpe15 WAN-IFRA on Facebook facebook.com/ NewspaperWorld LinkedIn Expo Group linkd.in/1inrqhb WAN-IFRA on Google+ plus.google.com/+wanifra/ posts

Vernetzen statt Verpassen:

Vernetzen statt Verpassen: 26 29 6 Vernetzen statt Verpassen: Auf der ersten Produktions- Fachmesse 2016! Jetzt registrieren und Online-Ticket sichern! Starten Sie 2016 mit einem Wettbewerbsvorteil: Wissen! Alles, was im Norden

Mehr

powered by Data Driven Marketing in E-Commerce CPX Performance Marketing Gipfel Online Marketing Forum Online B2B Conference Social Media Conference

powered by Data Driven Marketing in E-Commerce CPX Performance Marketing Gipfel Online Marketing Forum Online B2B Conference Social Media Conference powered by Konferenzen 2016 Data Driven Marketing in E-Commerce CPX Performance Marketing Gipfel Online Marketing Forum Online B2B Conference Social Media Conference ecommerce conference Data Driven Marketing

Mehr

Werden Sie Sponsor des World Usability Day Berlin 2012!

Werden Sie Sponsor des World Usability Day Berlin 2012! Werden Sie Sponsor des World Usability Day Berlin 2012! Über den World Usability Day Der World Usability Day wurde 2005 vom internationalen Usability-Berufsverband, der Usability Professionals Association

Mehr

Wir produzieren den Norden!

Wir produzieren den Norden! Wir freuen uns auf Sie! Öffnungszeiten: Di. Fr. 9 17 Uhr Eintrittspreise: Kasse Tageskarte Dauerkarte 12, Euro 29, Euro NEU: die NORTEC App Alle relevanten Informationen zur Vorbereitung und während Ihres

Mehr

CeBIT 2015 Informationen für Besucher. 16. 20. März 2015 New Perspectives in IT Business

CeBIT 2015 Informationen für Besucher. 16. 20. März 2015 New Perspectives in IT Business CeBIT 2015 Informationen für Besucher 16. 20. März 2015 New Perspectives in IT Business Die Welt wird digital. Sind Sie bereit? Mehr als 300 Start-ups mit kreativen Impulsen 3.400 beteiligte Unternehmen

Mehr

NEU START-UP VILLAGE CONNECTING THE GLOBAL DIGITAL ECONOMY SEPTEMBER 10 & 11, 2014 COLOGNE

NEU START-UP VILLAGE CONNECTING THE GLOBAL DIGITAL ECONOMY SEPTEMBER 10 & 11, 2014 COLOGNE NEU START-UP VILLAGE CONNECTING THE GLOBAL DIGITAL ECONOMY SEPTEMBER 10 & 11, 2014 COLOGNE Web: dmexco.com Apps: iphone ipad Android Facebook: facebook.com/dmexco Google+: dmexco.com/googleplus YouTube:

Mehr

Redaktion (Print, Online, TV, Radio)

Redaktion (Print, Online, TV, Radio) Weteachit! Auszug aus unserem Seminar-Programm für Medienunternehmen Redaktion (Print, Online, TV, Radio) Storytelling für den Journalismus Crossmediale Themenentwicklung Crossmediales Storytelling Crossmedia:

Mehr

EVENT PACKAGINGCAMP. 06.-07. April 2016: Konferenzräume, Messe ZÜRICH 23.-24. Juni 2016: Galerie, Fischauktionshalle HAMBURG

EVENT PACKAGINGCAMP. 06.-07. April 2016: Konferenzräume, Messe ZÜRICH 23.-24. Juni 2016: Galerie, Fischauktionshalle HAMBURG EVENT PACKAGINGCAMP 06.-07. April 2016: Konferenzräume, Messe ZÜRICH 23.-24. Juni 2016: Galerie, Fischauktionshalle HAMBURG SIGN UP NOW HOW TO DESIGN A PACKAGING Packaging Camp DAS PACKAGINGCAMP DER EXKLUSIVE

Mehr

Social Media wird erwachsen: Chancen und Risiken für KMU. Was? Wer? Wie? Drei Tipps. Social Media wird erwachsen: Chancen und Risiken für KMU.

Social Media wird erwachsen: Chancen und Risiken für KMU. Was? Wer? Wie? Drei Tipps. Social Media wird erwachsen: Chancen und Risiken für KMU. Social Media wird erwachsen: Chancen und Risiken für KMU. Was? Wer? Wie? Drei Tipps Internet-Zukunftstag Liechtenstein 2013 BERNET_ PR 1 Social Media 20% Strategie 30% Editorial 5% Media Relations 45%

Mehr

Saastal Marketing AG Ausbildung

Saastal Marketing AG Ausbildung Saastal Marketing AG Ausbildung SMAG Training ACADEMY DER LEISTUNGSTRÄGER/KUNDE IM FOKUS LEISTUNGSTRÄGER AN ERSTER STELLE DEN KUNDEN RELEVANT AUF DEN KUNDEN FOKUSSIERT ERGEBNIS-GETRIEBENE STRATEGIE PERSONALISIERT

Mehr

START-UP VILLAGE. Connecting. the global digital economy september 16 & 17, 2015 cologne VERANSTALTER

START-UP VILLAGE. Connecting. the global digital economy september 16 & 17, 2015 cologne VERANSTALTER START-UP VILLAGE # Connecting the global digital economy september 16 & 17, 2015 cologne VERANSTALTER IDEELLER UND FACHLICHER TRÄGER INHABER DER MARKE DMEXCO UNTER BESONDERER MITWIRKUNG DIE INITIATOREN

Mehr

WE CALL IT CONTENT BACKBONE

WE CALL IT CONTENT BACKBONE CONTENTI HUB D A T E N D R E H S C H E I B E CONTENTI ENGINE C E N T R A L R E P O S I T O R Y WE CALL IT CONTENT BACKBONE MEDIA ASSET MANAGEMENT + DIGITAL EDITIONS Visit us at World Publishing Expo 2015,

Mehr

Besucherinformation. Answers for automation. Nürnberg, 26. 28.11.2013 mesago.de/sps

Besucherinformation. Answers for automation. Nürnberg, 26. 28.11.2013 mesago.de/sps Elektrische Automatisierung Systeme und Komponenten Internationale Fachmesse und Kongress Besucherinformation Nürnberg, 26. 28.11.2013 mesago.de/sps Answers for automation Willkommen zur SPS IPC Drives

Mehr

ONLINE MARKETING ZUKUNFTSTAGE

ONLINE MARKETING ZUKUNFTSTAGE ONLINE MARKETING ZUKUNFTSTAGE Portfolio - Impulsvorträge Mittwoch, 9. bis Donnerstag, 10. April 2014 (Vormittags- und Nachmittags-Vorträge zu den verschiedenen Themenbereichen) ncm Net Communication Management

Mehr

Besucherinformation. Answers for automation. Elektrische Automatisierung Systeme und Komponenten Internationale Fachmesse und Kongress

Besucherinformation. Answers for automation. Elektrische Automatisierung Systeme und Komponenten Internationale Fachmesse und Kongress Elektrische Automatisierung Systeme und Komponenten Internationale Fachmesse und Kongress Besucherinformation Answers for automation Willkommen zur SPS IPC Drives 2014! Wenn Nürnberg zum Dreh- und Angelpunkt

Mehr

Perfect Match für den Mittelstand: Wie Interflex seinen Webauftritt mit AEM optimiert

Perfect Match für den Mittelstand: Wie Interflex seinen Webauftritt mit AEM optimiert Perfect Match für den Mittelstand: Wie Interflex seinen Webauftritt mit AEM optimiert Hans-Peter Eckstein Manager Marketing Communications Interflex GmbH & Co. KG Martin Brösamle Leiter Vertrieb & Marketing

Mehr

Online-Marketing: Chancen für den Tourismus

Online-Marketing: Chancen für den Tourismus April 2011 netzpuls.ch Online-Marketing Online-Marketing: Chancen für den Tourismus 96. Generalversammlung Leukerbad Tourismus Markus Binggeli Geschäftsführer Partner Online-Marketing: Chance für den Tourismus

Mehr

CeBIT 2016 Informationen für Besucher

CeBIT 2016 Informationen für Besucher CeBIT 2016 Informationen für Besucher Global Event for Digital Business 14. 18. März 2016 Hannover Germany cebit.de Bereit für die digitale Transformation. 3.300 Unternehmen aus 70 Ländern mit innovativen

Mehr

SOCIAL MEDIA & PHOTOGRAPHY BOOTCAMP. Social Media & Fotografie. Workshop für Unternehmer & Mitarbeiter

SOCIAL MEDIA & PHOTOGRAPHY BOOTCAMP. Social Media & Fotografie. Workshop für Unternehmer & Mitarbeiter SOCIAL MEDIA & PHOTOGRAPHY BOOTCAMP Social Media & Fotografie Workshop für Unternehmer & Mitarbeiter Social Media & Mobile Photography Bootcamp. Lernen von den Profis. Dieses 2-tägige Social Media & Mobile

Mehr

Das erste epaper für alle Geräte. Die erste Zeitung, mit der Sie sprechen können! Zwei neue epaper Apps

Das erste epaper für alle Geräte. Die erste Zeitung, mit der Sie sprechen können! Zwei neue epaper Apps epaper ios App + HTML5 epaper 3 bis 7 Cent/Download alles inklusive (Software + Service) Die erste Zeitung, mit der Sie sprechen können! Testen Sie uns auf der World Publishing Expo vom 13.-15. Okt. 2014

Mehr

Online Marketing Guide. 2015 rankingcheck GmbH Hohenstaufenring 29-37 50674 Köln Tel: 0221 29 20 45 16 65 Fax: 0221-584787-99

Online Marketing Guide. 2015 rankingcheck GmbH Hohenstaufenring 29-37 50674 Köln Tel: 0221 29 20 45 16 65 Fax: 0221-584787-99 Online Marketing Guide 2015 rankingcheck GmbH Hohenstaufenring 29-37 50674 Köln Tel: 0221 29 20 45 16 65 Fax: 0221-584787-99 1 Webanalyse Webanalyse ist der Grundstein für ein erfolgreiches Online Marketing.

Mehr

FACEBOOK & CO EINSATZ FÜR UNTERNEHMEN SINNVOLL?

FACEBOOK & CO EINSATZ FÜR UNTERNEHMEN SINNVOLL? FACEBOOK & CO EINSATZ FÜR UNTERNEHMEN SINNVOLL? Martin Sternsberger metaconsulting KONTAKT Martin Sternsberger metaconsulting gmbh Anton-Hall-Straße 3 A-5020 Salzburg +43-699-13 00 94 20 office@metaconsulting.net

Mehr

10. Juni 2010 Marshall Haus / Messe Berlin

10. Juni 2010 Marshall Haus / Messe Berlin Affiliate Marketing Facebook Tracking Online- PR SEM E-Mail- Marketing Communities Banner Suchmaschinenmarketing Google Mobile SEO Videos Adwords Micro- Blogging Xing SMS Suchmaschinenoptimierung Twitter

Mehr

Die Medien der ILA Berlin Air Show 2016 ILA Mobile Guide ILA Quickfinder ISC Quickfinder

Die Medien der ILA Berlin Air Show 2016 ILA Mobile Guide ILA Quickfinder ISC Quickfinder June 1 4, 2016 Berlin ExpoCenter Airport Die Medien der ILA Berlin Air Show 2016 ILA Mobile Guide ILA Quickfinder ISC Quickfinder ILA Berlin Air Show Media Services Medien der ILA Berlin Air Show 2016

Mehr

apprime Mobile Strategy Mobile Concepts App Development Fullservice Agentur - State of the Art Development

apprime Mobile Strategy Mobile Concepts App Development Fullservice Agentur - State of the Art Development Mobile Strategy Mobile Concepts App Development Fullservice Agentur - State of the Art Development WER SIND WIR Fullservice Agentur - Mobile Strategie und App Entwicklung Die GmbH ist ein im Jahr 2011

Mehr

Mit digitaler Kommunikation zum Erfolg. Sabine Betzholz-Schlüter 19. November 2015

Mit digitaler Kommunikation zum Erfolg. Sabine Betzholz-Schlüter 19. November 2015 Mit digitaler Kommunikation zum Erfolg Sabine Betzholz-Schlüter 19. November 2015 Überblick Warum digitale Kommunikation/ Internet-Marketing? Einfaches Vorgehen zur Planung und Umsetzung im Überblick Vorstellung

Mehr

ITB Berlin 2016 Mobile Guide

ITB Berlin 2016 Mobile Guide THE WORLD S LEADING TRAVEL TRADE SHOW ITB Berlin 2016 Mobile Guide Media Kit REDUCED TO THE MAX! Das sagen unsere Sponsoring Partner 2015: Der ITB Mobile Guide 2016 ist das praktische, mobile Nachschlagewerk

Mehr

Messekurzkonzept. SuisseEMEX 14. 26. bis 28. August 2014 Messe Zürich

Messekurzkonzept. SuisseEMEX 14. 26. bis 28. August 2014 Messe Zürich Messekurzkonzept SuisseEMEX 14 Die führende Schweizerische Event- & Marketing Expo 26. bis 28. August 2014 Messe Zürich Stand: Zürich, 18.02.2014 2014 die 8. Ausgabe der SuisseEMEX! Es ist Zeit, sich

Mehr

innovationdays 2013 11. bis 15. Februar in Luzern, Schweiz Jetzt anmelden: www.innovationdays.ch

innovationdays 2013 11. bis 15. Februar in Luzern, Schweiz Jetzt anmelden: www.innovationdays.ch innovationdays 2013 11. bis 15. Februar in Luzern, Schweiz Jetzt anmelden: www.innovationdays.ch Menschen & Maschinen Willkommen. In ihrer 10. Auflage haben die Hunkeler innovationdays wieder jede Menge

Mehr

Tools & Services für das Publishing 2.0

Tools & Services für das Publishing 2.0 Tools & Services für das Publishing 2.0 Lutz Glandt Mitglied des Bereichsvorstands BRIEF Deutschland im Konzern Deutsche Post DHL Geschäftsbereich Presse Services Deutsche Post: Dienstleister für die Medienbranche

Mehr

Aussteller- und Sponsoreninformationen 2012

Aussteller- und Sponsoreninformationen 2012 Die Konferenz für Trends im Online Marketing Aussteller- und Sponsoreninformationen 2012 Sponsoren 2011 Veranstalter Mit freundlicher Unterstützung von Daten & Fakten Das Konzept Das Online Marketing Forum

Mehr

Premiumseminar. Onlinemarketing. Mit SEO, SEM und Affiliate Marketing zum Erfolg. FHAM Hochschule für angewandtes Management Erding bei München

Premiumseminar. Onlinemarketing. Mit SEO, SEM und Affiliate Marketing zum Erfolg. FHAM Hochschule für angewandtes Management Erding bei München Premiumseminar Onlinemarketing Mit SEO, SEM und Affiliate Marketing zum Erfolg FHAM Hochschule für angewandtes Management Erding bei München Die Zukunft des Marketing für Unternehmen Onlinemarketing Für

Mehr

Mediadaten www.topfair.de

Mediadaten www.topfair.de Das offizielle Messemagazin Nordstil 2015 Ausgabe Sommer Anzeigenliste Nr. 4 Gültig ab 01.04.2015 Mediadaten www.topfair.de NEU: Top Fair Messemagazin im Vorabversand about Reichweite produkte & medien

Mehr

WIE CONTENTSTRATEGIEN MARKEN UND MEDIEN VERÄNDERN

WIE CONTENTSTRATEGIEN MARKEN UND MEDIEN VERÄNDERN WIE CONTENTSTRATEGIEN MARKEN UND MEDIEN VERÄNDERN CHANGE: WIR SIND AUF DEM WEG 4 Herausforderungen, die Marken und Medien nachhaltig verändern werden WERBUNG IST TOT. ES LEBE DER CONTENT. Billions Global

Mehr

Seminare und Workshops

Seminare und Workshops ---> www.b2bseminare.de/marconomy Seminare und Workshops für Marketing, Kommunikation und Vertrieb Jetzt buchen! www.vogel.de Erfolgsfaktor Wissen! Die marconomy-akademie bietet für 2015 wieder eine große

Mehr

International Content Marketing Conference and Expo. 12. 13. Oktober 2015 Frankfurt am Main

International Content Marketing Conference and Expo. 12. 13. Oktober 2015 Frankfurt am Main Eine Veranstaltung von: Jetzt bis 15. Juli 2015 zu Early Bird Konditionen anmelden! /anmeldung International Marketing Conference and Expo 12. 13. Oktober 2015 Frankfurt am Main Liebe Marketing Verantwortliche

Mehr

Social Media Marketing. Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc.

Social Media Marketing. Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc. Social Media Marketing Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc. Social Media Marketing bei dmc Social Media sind eine Vielfalt digitaler Medien und Technologien, die es

Mehr

Die Cross-Channel-Strategie des stern - Qualitätsjournalismus auf allen Kanälen

Die Cross-Channel-Strategie des stern - Qualitätsjournalismus auf allen Kanälen Die Cross-Channel-Strategie des stern - Qualitätsjournalismus auf allen Kanälen Media Convergence Summit Hamburg 2009 24. September 2009 Christian Hasselbring Geschäftsführer stern.de Der stern als prägende

Mehr

Dein Projekt wird digital. Wir machen Dich Fit!

Dein Projekt wird digital. Wir machen Dich Fit! Dein Projekt wird digital. Wir machen Dich Fit! Standpunkt Digital Education Vorträge / Workshops Das Konzept Unser modulares Konzept (A) Unsere Basisvorträge können Sie ab 4 Teilnehmern buchen. Die Speaker

Mehr

Sponsoring der Veranstaltung Steilvorlagen für den Unternehmenserfolg 2015 - Mastering the Winds of Change 15. Oktober 2015

Sponsoring der Veranstaltung Steilvorlagen für den Unternehmenserfolg 2015 - Mastering the Winds of Change 15. Oktober 2015 Sponsoring der Veranstaltung Steilvorlagen für den Unternehmenserfolg 2015 - Mastering the Winds of Change 15. Oktober 2015 FRANKFURTER BUCHMESSE 2015 Es gibt gute Gründe, auch 2015 wieder dabei zu sein...

Mehr

Connecting Global Competence. Europa-Forum Die Erkenntnisse des AUMA MesseTrend 2010

Connecting Global Competence. Europa-Forum Die Erkenntnisse des AUMA MesseTrend 2010 Europa-Forum Die Erkenntnisse des AUMA MesseTrend 2010 Gesamtwirtschaftliche Bedeutung von Messen Die gesamtwirtschaftliche Bedeutung der deutschen Messewirtschaft Quelle: ifo Institut, AUMA 2009 Entwicklung

Mehr

DIE ZEITLOS DAS STUDENTENMAGAZIN KONZEPT

DIE ZEITLOS DAS STUDENTENMAGAZIN KONZEPT DIE ZEITLOS DAS STUDENTENMAGAZIN KONZEPT Philosophie und Vision Hinter Die Zeitlos Das Studentenmagazin steht eine Gruppe engagierter StudentInnen des MCI Management Center Innsbruck und der Universitäten

Mehr

MARKETING AUTOMATION ALEX SCHOEPF

MARKETING AUTOMATION ALEX SCHOEPF 1 ALEX SCHOEPF VORSTELLUNG 2 ALEX SCHOEPF Ing. ETH BWI, Praktiker, Umsetzer '98-'08 Global Product Manager Business Development: 0 auf 90 Mio Kommunikation Neuprodukte '08-'14 Global Marketing Manager

Mehr

FACHBESUCHER INFORMATION MOVING BIKE BUSINESS 26. 29. AUGUST 2015 DEMO DAY 25. AUGUST 2015 FRIEDRICHSHAFEN, DEUTSCHLAND

FACHBESUCHER INFORMATION MOVING BIKE BUSINESS 26. 29. AUGUST 2015 DEMO DAY 25. AUGUST 2015 FRIEDRICHSHAFEN, DEUTSCHLAND FACHBESUCHER INFORMATION MOVING BIKE BUSINESS 26. 29. AUGUST 2015 DEMO DAY 25. AUGUST 2015 FRIEDRICHSHAFEN, DEUTSCHLAND COMMUNITY TRENDS NETWORKING DEMO DAY E-BIKES / PEDELECS HOLIDAY ON BIKE FASHION SHOW

Mehr

Sponsoring-Informationen. Copyright FVW Mediengruppe November 2014

Sponsoring-Informationen. Copyright FVW Mediengruppe November 2014 Sponsoring-Informationen Copyright FVW Mediengruppe November 2014 fvw Online Marketing Day Das Event für erfolgreiches, digitales Marketing Der fvw Online Marketing Day ist die zentrale Veranstaltung für

Mehr

Führungskräfte online finden und gezielt ansprechen

Führungskräfte online finden und gezielt ansprechen S&P Unternehmerforum ist ein zertifizierter Weiterbildungsträger nach AZAV und DIN EN ISO 9001 : 2008. Wir erfüllen die Qualitäts-Anforderungen des ESF. Führungskräfte online finden und gezielt ansprechen

Mehr

Die digitale Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft - die nächsten 5 Jahre

Die digitale Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft - die nächsten 5 Jahre Die digitale Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft - die nächsten 5 Jahre www.futuristgerd.com www.gerdleonhard.de www.gerdtube.com www.gerdcloud.com @gleonhard ENG @derfuturist DE Wir sind am

Mehr

Business Information Management 5. Semester WS 2012/13 Vorlesung: New Trends in IT

Business Information Management 5. Semester WS 2012/13 Vorlesung: New Trends in IT Business Information Management 5. Semester WS 2012/13 Vorlesung: New Trends in IT Prof. Dr. Martin Rupp mailto:martin.rupp@ax-ag.com treten Sie mit mir direkt in Kontakt: martinrupp1964 Sie finden mich

Mehr

Sponsoringpaket drupa cube 2012

Sponsoringpaket drupa cube 2012 Sponsoringpaket drupa cube 2012 Vom 3.-16. Mai 2012 Düsseldorf, Germany Halle 7a 50% Rabatt für Aussteller Jetzt buchen! zanetti altstoetter & team agentur für starke medien und verbände drupa cube 2012

Mehr

Chancen für regionale Anbieter im Onlinemarketing

Chancen für regionale Anbieter im Onlinemarketing Chancen für regionale Anbieter im Onlinemarketing Lokale Suche 2012 IHK Netzblicke - Robert Seeger Ziele dieses Abends 1. Einführung in die lokale Suche 2.Grundlegende Möglichkeiten aufzeigen 3.Verständnis

Mehr

Social Media im Tourismus: Hype oder Muss?

Social Media im Tourismus: Hype oder Muss? Social Media im Tourismus: Hype oder Muss? Master Forum Tourismus 2. Februar 2011 Hochschule für angewandte Wissenschaften FH München Ist Social Media aus dem Teenage-Alter raus? Ja, eindeutig! Social

Mehr

Bühne frei für Diversity!

Bühne frei für Diversity! So wird Ihre in- und externe Diversity-Kommunikation zum Erfolg Am 17.07.2012 in München Die Themen Erfolgsfaktoren - Wie Sie Menschen mit Ihrer in- und externen DiversityKommunikation gewinnen Kommunikationskonzept

Mehr

Trends der Zeitungsbranche 2015. Berlin, 25. Februar 2015

Trends der Zeitungsbranche 2015. Berlin, 25. Februar 2015 Trends der Zeitungsbranche 2015 Berlin, 25. Februar 2015 Die neue Studie von BDZV und SCHICKLER gibt einen Einblick in die Verlagstrends Blick in die Zukunft Systematische, wiederkehrende Erhebung der

Mehr

The Connected Consumer shapes the future

The Connected Consumer shapes the future The Connected Consumer shapes the future Bedürfnisse und Verhaltensweisen im Wandel und ihre Implikationen für die Markenführung Best Brands College 2016 Robert Wucher, Head of Technology and Digital Client

Mehr

Ausstellerund Sponsoreninformation

Ausstellerund Sponsoreninformation Ausstellerund Sponsoreninformation 07.-08. März 2017 Messe München Daten und Fakten Seit 1997 ist die Internet World die E-Commerce-Messe der Event für Internet-Professionals und Treffpunkt für Entscheider

Mehr

SOCIAL MEDIA MARKETING. Alexander Brommer

SOCIAL MEDIA MARKETING. Alexander Brommer SOCIAL MEDIA MARKETING Alexander Brommer AGENDA Was ist Social Media? Was ist Social Media Marketing? Warum lohnt sich Social Media Marketing? (Ziele) Xing und Facebook Möglichkeiten und Tipps Beispiele

Mehr

INTERNORGA. HEUTE HIER. MORGEN TREND. 11. 16. MÄRZ 2016

INTERNORGA. HEUTE HIER. MORGEN TREND. 11. 16. MÄRZ 2016 INTERNORGA. HEUTE HIER. MORGEN TREND. 11. 16. MÄRZ 2016 INNOVATIV INSPIRIEREND INTERNATIONAL INTRO HEUTE HIER. MORGEN TREND. INTERNORGA 2016 NEUES ERLEBEN. ZUKUNFT GESTALTEN. INTERNORGA DER Pflichttermin

Mehr

Die optimierte Webseite Erfolgreiche Strategien für Ihren Online-Auftritt

Die optimierte Webseite Erfolgreiche Strategien für Ihren Online-Auftritt Die optimierte Webseite Erfolgreiche Strategien für Ihren Online-Auftritt Professionelle Websites für kleine und mittelständische Unternehmen: aktuelle Entwicklungen und Trends, Empfehlungen für erfolgreiche

Mehr

Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro

Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro Wir helfen Unternehmen, Social Media erfolgreich zu nutzen Unser Social Media Marketing Buch für Einsteiger

Mehr

You shape your strategies, we partner to achieve your goals! FINCONS GROUP Unternehmensprofil

You shape your strategies, we partner to achieve your goals! FINCONS GROUP Unternehmensprofil You shape your strategies, we partner to achieve your goals! FINCONS GROUP Unternehmensprofil 30 Jahre auf dem Markt Die FINCONS GROUP ist ein IT-Unternehmen, das seit mehr als 30 Jahre am Markt aktiv

Mehr

Tag des Online-Marketing

Tag des Online-Marketing Tag des Online-Marketing 23. September 2015 Co-Veranstalter Social. Local. Mobile. 3 Konzept Der Online-Marketing-Event in Schleswig-Holstein Namhafte Kongressredner und ausstellende Agenturen Überblick

Mehr

Mehr als eine App. Maßgefertigte Mobile Marketing Solutions. Individuelle Apps für den Einsatz am POS. Kassenintegriert und mit ibeacon-support.

Mehr als eine App. Maßgefertigte Mobile Marketing Solutions. Individuelle Apps für den Einsatz am POS. Kassenintegriert und mit ibeacon-support. Mehr als eine App. Maßgefertigte Mobile Marketing Solutions. Individuelle Apps für den Einsatz am POS. Kassenintegriert und mit ibeacon-support. Mobile Marketing Solutions. Innovative Werkzeuge für den

Mehr

Social Media Marketing für KMU

Social Media Marketing für KMU Social Media Marketing für KMU Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Chancen und Risiken des Web 2.0 Am 10. November 2011 in München Die Themen Grundlagen Wie Sie sich einen Überblick über die

Mehr

Social Media Strategien für Druck- und Mediendienstleister

Social Media Strategien für Druck- und Mediendienstleister Social Media Strategien für Druck- und Mediendienstleister Dipl. jur. oec. Felix Beilharz Content is king. Online Marketing Weisheit DIM Deutsches Institut für Marketing Ihr Referent Projektleiter Online-Marketing

Mehr

apprime Fullservice Agentur - State of the Art App Development Mobile Strategy Mobile Concepts App Development

apprime Fullservice Agentur - State of the Art App Development Mobile Strategy Mobile Concepts App Development Fullservice Agentur - State of the Art App Development Mobile Strategy Mobile Concepts App Development WER SIND WIR Fullservice Agentur - Mobile Strategie und App Entwicklung Die GmbH ist ein im Jahr 2011

Mehr

Besucherinformation. Answers for automation. Nürnberg, 24. 26.11.2015 sps-messe.de/besucher

Besucherinformation. Answers for automation. Nürnberg, 24. 26.11.2015 sps-messe.de/besucher Elektrische Automatisierung Systeme und Komponenten Internationale Fachmesse Besucherinformation Nürnberg, 24. 26.11.2015 Answers for automation Willkommen zur SPS IPC Drives 2015! Die ganze Welt der elektrischen

Mehr

Digitaler Vertrieb in den USA

Digitaler Vertrieb in den USA Digitaler Vertrieb in den USA KEY LEARNINGS UND STRATEGIEN VDZ DISTRIBUTION SUMMIT C h r i s t i n a D o h m a n n, D P V, 0 8. 0 9. 2 0 1 5 Digitaler Vertrieb in den USA heute BETRIEBSSYSTEME Mobile Endgeräte

Mehr

Möglichkeiten und Trends im Onlinemarketing

Möglichkeiten und Trends im Onlinemarketing Möglichkeiten und Trends im Onlinemarketing Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Biberach, 17.09.2014 Mittelstand Digital ekompetenz-netzwerk estandards Usability 38 ebusiness-lotsen

Mehr

CODE_n sucht die Big-Data-Avantgarde Internationaler Start-up-Wettbewerb macht Big Data auf der CeBIT 2014 erlebbar

CODE_n sucht die Big-Data-Avantgarde Internationaler Start-up-Wettbewerb macht Big Data auf der CeBIT 2014 erlebbar CODE_n sucht die Big-Data-Avantgarde Internationaler Start-up-Wettbewerb macht Big Data auf der CeBIT 2014 erlebbar Zürich, 2. August 2013 CODE_n wird Big! In der neuesten Ausgabe des globalen Innovationswettbewerbs

Mehr

1. Online Messe Projektmanagement virtuell zeitsparend flexibel 25. und 26. Juni 2014

1. Online Messe Projektmanagement virtuell zeitsparend flexibel 25. und 26. Juni 2014 AUSTELLERINFORMATION 1. Online Messe Projektmanagement virtuell zeitsparend flexibel 25. und 26. Juni 2014 Bisherige Partner unserer Projektmanagement Veranstaltungen und Webinare Auszug: Medienpartner:

Mehr

Content-Marketing is King Seeding is Queen

Content-Marketing is King Seeding is Queen Content-Marketing is King Seeding is Queen Die neuen Möglichkeiten mit Blog- und Content-Marketing im SEO 1./2.3.2016 Internet World München Andreas Armbruster seonative GmbH Daimlerstraße 73 70372 Stuttgart

Mehr

Do it yourself! - Basic Business Development

Do it yourself! - Basic Business Development Do it yourself! - Basic Business Development Sehr geehrter Interessent, sehr geehrte Interessentin, vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Seminarangebot Do it yourself!. Im Folgenden finden Sie detaillierte

Mehr

Die Bedeutung des Konzepts Long Tail of Marketing für KMU und seine Umsetzung durch Social Commerce

Die Bedeutung des Konzepts Long Tail of Marketing für KMU und seine Umsetzung durch Social Commerce Die Bedeutung des Konzepts Long Tail of Marketing für KMU und seine Umsetzung durch Social Commerce Marketing Club Berlin Workshop 16. November 2010 präsentiert von Matthias Eichhoff oder: Warum durch

Mehr

Geplant im Fachbereich Vertrieb

Geplant im Fachbereich Vertrieb Unsere Inhouse Seminare 2016 1 Geplant im Fachbereich Vertrieb Wo geht es lang? Was macht die Konkurrenz? Welche Trends setzen sich durch? Die Formel für Wettbewerbsfähigkeit lautet Orientierung und Wissen.

Mehr

BMPI. Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Namics. Emanuel Bächtiger. Consultant.

BMPI. Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Namics. Emanuel Bächtiger. Consultant. BMPI. Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Emanuel Bächtiger. Consultant. 5. Dezember 2013 Agenda. à Ausgangslage à 360 Performance Dashboard à Projektvorgehen à Key Take Aways

Mehr

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP)

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) Oliver Steinhauer Markus Urban.mobile PROFI Mobile Business Agenda MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM AGENDA 01 Mobile Enterprise Application Platform

Mehr

Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht

Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Weingarten, 12.11.2014 Mittelstand Digital ekompetenz-netzwerk estandards Usability 38 ebusiness-lotsen

Mehr

Kommunikationstrends in der Abfallwirtschaft. Reinhard Fiedler Stadtreinigung Hamburg / r.fiedler@srhh.de

Kommunikationstrends in der Abfallwirtschaft. Reinhard Fiedler Stadtreinigung Hamburg / r.fiedler@srhh.de Kommunikationstrends in der Abfallwirtschaft Reinhard Fiedler Stadtreinigung Hamburg / r.fiedler@srhh.de Trends werden Wirklichkeit Isaac Asimov, 1964: Communications will become sight-sound and you will

Mehr

Digitale Zukunft Veränderungen in der Meetingbranche

Digitale Zukunft Veränderungen in der Meetingbranche Teilnehmerinformationen Innovationsworkshop 15. Januar 2015 Digitale Zukunft Veränderungen in der Meetingbranche Beim zweiten Innovationsworkshop des erleben Teilnehmer technische Innovationen, die für

Mehr

Social Networking für Finanzvertriebe

Social Networking für Finanzvertriebe Social Networking für Finanzvertriebe Social Networking IHK zu Essen, 8. November 2011 Agenda 1. Social Media Grundlagen 2. Individuelle Ziele 3. Zeitmanagement 4. Relevante Portale, in denen man gefunden

Mehr

Basisstudie IV. Print, Online, Mobile CP in einer neuen Dimension. München, 03. Juli 2014

Basisstudie IV. Print, Online, Mobile CP in einer neuen Dimension. München, 03. Juli 2014 Basisstudie IV Print, Online, Mobile CP in einer neuen Dimension München, 03. Juli 2014 Inhaltsgetriebene Kommunikation 89% der Unternehmen im deutschsprachigen Raum betreiben Corporate Publishing bzw.

Mehr

Basispresseinformation zweipunktnull

Basispresseinformation zweipunktnull Basispresseinformation zweipunktnull Innovationen leben gelebte Innovationen. Unternehmen müssen die Technologien und Lösungsansätze ihrer Außenkommunikation zeitgerecht anpassen, damit Kunden und Interessenten

Mehr

Communications.» Social Media. Digital zum attraktiven Arbeitgeber

Communications.» Social Media. Digital zum attraktiven Arbeitgeber Communications» Social Media Digital zum attraktiven Arbeitgeber » Online & Social Media Recruiting verstärkt Ihre Präsenz Um im Informationsdschungel des World Wide Web den Überblick zu behalten, ist

Mehr

Performance-Kick für Digitales Marketing. Umfassend, lösungsorientiert und auf Basis neuester Technologien

Performance-Kick für Digitales Marketing. Umfassend, lösungsorientiert und auf Basis neuester Technologien Performance-Kick für Digitales Marketing Umfassend, lösungsorientiert und auf Basis neuester Technologien 1 2 QUISMA ist Teil des weltweit größten Kommunikationsdienstleisters WPP und der globalen Media-Holding

Mehr

Samarpan P. Powels SEO, Online Marketing, Content Specialist, Webkonzepter, Frontend Expert

Samarpan P. Powels SEO, Online Marketing, Content Specialist, Webkonzepter, Frontend Expert Samarpan P. Powels SEO, Online Marketing, Content Specialist, Webkonzepter, Frontend Expert! kontakt@fyn-marketing.de (mailto:kontakt@fynmarketing.de) " http://www.fyn-marketing.de (http://www.fynmarketing.de)

Mehr

Mein Studienplan an der Steinbeis-SMI für den Executive MBA Klasse 2015 Berlin

Mein Studienplan an der Steinbeis-SMI für den Executive MBA Klasse 2015 Berlin Mein Studienplan an der Steinbeis-SMI für den Executive MBA Klasse 2015 Berlin Wann? Was? Tage? LNW Wo? 25.11.2015 Eröffnungsveranstaltung (ab 10 Uhr) 0,5 Berlin 26.-27.11.15 Neue Managementperspektiven

Mehr

Social Media Marketing. Konferenz. Zürich. Governance. Namics. Ralph Hutter. Leiter Marketing / Kommunikation. 24. März 2011

Social Media Marketing. Konferenz. Zürich. Governance. Namics. Ralph Hutter. Leiter Marketing / Kommunikation. 24. März 2011 Social Media Marketing. Konferenz. Zürich. Governance. Ralph Hutter. Leiter Marketing / Kommunikation. 24. März 2011 Social Media Marketing. Konferenz. Zürich. Governance. Wir sind nun auch auf Facebook.

Mehr

LASSEN SIE SICH INsPIRIEREN:

LASSEN SIE SICH INsPIRIEREN: LASSEN SIE SICH INsPIRIEREN: AUF DER ITB BERLIN 9. 13. März 2011, www.itb-berlin.de Offizielles Partnerland 187 LÄNDER AUS ALLEN kontinenten DER WELT REPRÄSENTIEREN AUF DER ITB BERLIN DIE GANZE VIELfALT

Mehr

Besucherinformation. World leading trade fair for intralogistics & supply chain management. 31. Mai 3. Juni 2016 Hannover Germany cemat.

Besucherinformation. World leading trade fair for intralogistics & supply chain management. 31. Mai 3. Juni 2016 Hannover Germany cemat. Besucherinformation World leading trade fair for intralogistics & supply chain management 31. Mai 3. Juni 2016 Hannover Germany cemat.de Die CeMAT 2016 steht unter dem Motto Smart Supply Chain Solutions

Mehr

100% AUFMERKSAMKEIT & INTERAKTION. GARANTIERT. Revolutionizing Consumer-Brand Communication.

100% AUFMERKSAMKEIT & INTERAKTION. GARANTIERT. Revolutionizing Consumer-Brand Communication. 100% AUFMERKSAMKEIT & INTERAKTION. GARANTIERT. Revolutionizing Consumer-Brand Communication. Einführung neuer Produkte? Aufbau Ihrer Marke? Aktivierung der Brand Community? Die erfolgreiche Markteinführung

Mehr

SOCIAL MEDIA: MANAGEMENT, ERFOLGSMESSUNG UND KENNZAHLEN

SOCIAL MEDIA: MANAGEMENT, ERFOLGSMESSUNG UND KENNZAHLEN SOCIAL MEDIA: MANAGEMENT, ERFOLGSMESSUNG UND KENNZAHLEN SOCIAL MEDIA FORUM HOTEL 2014 REFERENT: STEFAN PLASCHKE MARKETING IM WANDEL! Das Marketing befindet sich in einer Lern- und Umbruchphase. Werbung

Mehr

Fachbericht. Social Media Marketing, Content Marketing, Mobile und eine fragmentierte Medienlandschaft - 5 Marketing-Trends

Fachbericht. Social Media Marketing, Content Marketing, Mobile und eine fragmentierte Medienlandschaft - 5 Marketing-Trends Social Media Marketing, Content Marketing, Mobile und eine fragmentierte Medienlandschaft - 5 Marketing-Trends der kommenden Jahre. An diesen Trends kommen Marketer in naher Zukunft kaum vorbei aufbereitet

Mehr

WILLKOMMEN BEI HRS UX CGN #15

WILLKOMMEN BEI HRS UX CGN #15 WILLKOMMEN BEI HRS UX CGN #15 Über mich Axel Hermes Dipl. Designer (Industrial Design) Head of User Experience Design bei HRS seit November 2014 Seit bald 17 Jahren im Online Business bzw. in der User

Mehr

Kundenzentrierte Geschäftsstrategien fu r das digitale Zeitalter. München 2016 2016 MarkoPrislin Consulting streng vertraulich

Kundenzentrierte Geschäftsstrategien fu r das digitale Zeitalter. München 2016 2016 MarkoPrislin Consulting streng vertraulich Kundenzentrierte Geschäftsstrategien fu r das digitale Zeitalter München 2016 Ausgangssituation 2 3 Ausgangssituation Kundenbeziehung: große Diskrepanz zwischen Innen- und Aussensicht 90% 80% aller Kunden

Mehr

Content Marketing Day

Content Marketing Day Profis erläutern Strategien, Hintergründe und Best Practice-Cases Hamburg, 4. Juni 2014 Modernes Content Marketing verstehen und umsetzen Alle relevanten Plattformen und Technologien kennenlernen Schnell

Mehr

ONLINE / MOBILE / DIGITAL. Lehrgangsziele, Themen, Ausbildungsinhalte

ONLINE / MOBILE / DIGITAL. Lehrgangsziele, Themen, Ausbildungsinhalte ONLINE / MOBILE / DIGITAL Lehrgangsziele, Themen, Ausbildungsinhalte Der Geprüfte Medien produktioner/f:mp. «mit den unterschiedlichen modularen Schwerpunktthemen ist die vorletzte Stufe des branchenweit

Mehr

Customer Decision Journey» Kunden erfolgreich bei der Kaufentscheidung begleiten

Customer Decision Journey» Kunden erfolgreich bei der Kaufentscheidung begleiten Customer Decision Journey» Kunden erfolgreich bei der Kaufentscheidung begleiten 1. Wie verlaufen heute Kaufentscheidungen? 2. Wie beeinflusse ich die Kaufentscheidung mit meiner Kommunikation? 3. Welche

Mehr

WHAT YOU NEED IS A STRONG BACKBONE!

WHAT YOU NEED IS A STRONG BACKBONE! MEDIA ASSET MANAGEMENT WHAT YOU NEED IS A STRONG BACKBONE! Besuchen Sie uns! IFRA Expo 2012 Stand 581 Halle 8 Das Media System verbindet Ihre Systeme in einen CONTENT BACKBONE Zeitung RedaktionsSystem

Mehr

Firmenpräsentation im Web

Firmenpräsentation im Web Firmenpräsentation im Web Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Ulm, 23.03.2015 Mittelstand Digital ekompetenz-netzwerk estandards Usability 38 ebusiness-lotsen 11 Förderprojekte 10

Mehr

Segment Digital Business Stand: 09/2015

Segment Digital Business Stand: 09/2015 Segment Digital Business Stand: 09/2015 1 Digital Business Das Segment für Entscheider aus der digitalen Wirtschaft Im Segment Digital Business" werden informationshungrige Köpfe mit aktuellen Nachrichten

Mehr