MAI AN DEINER HOCHSCHULE

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "19. - 21. MAI AN DEINER HOCHSCHULE"

Transkript

1 MAI AN DEINER HOCHSCHULE Wähle zwischen 19. und 21. Mai deine Vertretung für die nächsten zwei Jahre! Denn nur wer nicht wählt, hat nichts zu sagen! Mehr Informationen unter: wahl.oeh.ac.at

2 Wenn du beispielsweise Slawistik an der Uni Wien studierst, wählst du zwischen 19. und 21. Mai deine Studienvertretung Slawistik sowie deine Hochschulvertretung die ÖH Uni Wien und die Bundesvertretung. Wähle deine Studienvertretung! Bei der ÖH-Wahl bekommst du drei Stimmzettel. Einer davon ist für die Wahl deiner Studienvertretung. Die Wahl in deiner Studienrichtung ist eine Personenwahl, das heißt es werden direkt Kandidat_innen als Vertretung für deine Studienrichtung gewählt. Sie setzt sich aus 3 oder 5 Personen zusammen und ist deine direkte Anlaufstelle für Service und Informationen in deiner Studienrichtung. Wähle deine Hochschulvertretung! Die Hochschulvertretung, also deine lokale Hochschüler_innenschaft, vertritt die Anliegen der Studierenden gegenüber dem Rektorat, der Geschäftsführung, der Hochschulorganisation und den Ministerien. Bei dieser Wahl kannst du Fraktionen und keine Einzelpersonen wählen. Zur Wahl treten hier verschiedene Fraktionen und Listen an, die je nach Wahlergebnis Mandatar_innen in die jeweilige Hochschulvertretung (9-27 Mandate) entsenden. Wähle deine Bundesvertretung! Die ÖH-Bundesvertretung vertritt die Anliegen der Studierenden bundesweit gegenüber den für die ÖH zuständigen Ministerien, sowie anderen Interessenvertretungen wie der Hochschulkonferenz, der Universitätenkonferenz oder der Fachhochschulkonferenz. Auch hier kannst du per Listenwahlrecht eine der kandidierenden Fraktionen bzw. Listen wählen. Diese entsenden je nach Stimmenanteil in die Bundesvertretung. Es sind 55 Mandate zu vergeben. Zurzeit setzt sich die Bundes-ÖH aus einer Koalition von FEST, FLÖ, GRAS und VSStÖ zusammen. Einer der Erfolge dieser Exekutive war die Wiedereinführung der Direktwahl. Das heißt bei der ÖH-Wahl 2015 kannst du zum ersten Mal seit 10 Jahren die Bundes vertretung wieder direkt wählen. Du weißt nicht, welche Studienvertretung für dich zuständig ist? Dann wende dich bitte an deine lokale Hochschüler_innenschaft, oder schreib uns ein Mail an

3 Du bist zwischen 19. und 21. Mai nicht an deiner Hochschule? Wie kannst du per Brief wählen? Solltest du an den Wahltagen ( Mai) nicht an deiner Hochschule sein um deine Stimme abzugeben, kannst du auch eine Wahlkarte beantragen und deine Stimme auf dem Postweg abgeben. ACHTUNG: Damit das Wahlgeheimnis gewahrt bleibt, kannst du bei der Briefwahl ausschließlich deine Hochschulvertretung und die Bundes-ÖH wählen. Deine Studienvertretung kannst du nur vor Ort wählen. Wie beantragst du eine Wahlkarte? Die Wahlkarte kannst du online unter: wahl.oeh.ac.at/briefwahl beantragen. Bedenke aber, dass die Wahlkarte bis spätestens Uhr am 20. Mai bei der zuständigen Wahlkommission einlangen muss, damit deine Stimme auch gültig ist! Du kannst dir deine Wahlkarte natürlich auch ins Ausland zustellen lassen. Du willst als Studienvertreter_in kandidieren? Wenn du selbst aktiv werden und in deiner Studienrichtung kandidieren willst, melde dich am besten bei deiner aktuellen Studienvertretung. Außerdem musst du Folgendes beachten: Jede_r Kandidat_in muss die Kandidatur frühestens sieben Wochen vor dem 1. Wahltag (19. Mai) und spätestens vier Wochen vor dem letzten Wahltag (21.Mai) bei der zuständigen Wahlkommission per eingeschriebenen Brief oder persönlich bekannt geben. Außerdem muss eine Bestätigung über die Zulassung zum Studium, eine Bestätigung über die Fortsetzungsmeldung des Studiums oder eine Bestätigung eines aufrechten Ausbildungsverhältnisses eingereicht werden. Deine Kandidatur muss Folgendes enthalten: Familienname und Vorname Geburtsjahr Anschrift die Bezeichnung des Studiums Matrikelnummer, Personenkennzahl

4 Politik, die wirkt. Studierende wählen Alle Studierenden bekommen zumindest 3 Stimmzettel, für jede Vertretungsebene einen. I III II Pädagogische Hochschule Fachhochschule Universität Privatuniversität ÖH Bundesvertretung I II III Studienvertretung 3-5 Vertreter_innen Pädagogische Hochschulvertretung Fachhochschulvertretung Universitätsvertretung 9-27 Vertreter_innen bilden Exekutive besetzen Referate fix: Sozialreferat Wirtschaftsreferat Referat für Bildungspolitik Ausschüsse ÖH Bundesvertretung 55 Vertreter_innen bilden Exekutive besetzen Referate (derzeit 11) z.b.: Bildungspolitik, Sozialreferat und Wirtschaftsreferat Sitzung der Bundesvertretung als höchstes Gremium 6 Ausschüsse für Bildungspolitik, Gleichbehandlung, Internationales, Sonderprojekte, Soziales, Wirtschaft Ausnahme bildet die Briefwahl, hier bekommst du nur 2 Stimmzettel. Neben den vielen unterstützenden Tätigkeiten direkt an deiner Hochschule, ist die ÖH auch in der Bundespolitik aktiv. In Verhandlungen mit verschiedenen Ministerien werden kleine und große Probleme der Hochschulen und der Studierenden angepackt und gelöst. Die ÖH hat das Ziel, dass alle Studierenden dieselben Rechte haben egal aus welchem Land sie kommen oder welches Geschlecht sie haben. Die ÖH setzt sich für eine Hochschule ein, an der sich alle Menschen wohlfühlen. Angefangen von der Maturant_innenberatung am Studienbeginn, über die Curricular gestaltung, bis zum Studienabschluss. Ohne ÖH gäbe es keine Stimme der Studierenden in Studienkommissionen, FH-Kollegien, Senaten oder der Hochschulkonferenz, dem Beratungsgremium des Ministeriums. Wir versuchen, aktiv den Studienalltag aller Studierenden zu verbessern. Service, das hilft. Zahlreiche Serviceangebote der ÖH helfen dir und deinen Studienkolleg_innen durch das Studium. Versicherungsschutz für alle Studierenden, Tutorien für Erstsemestrige, Mensabonus, Vertrags-Check, kompetente Beratung für die unterschiedlichsten Studien- und Lebenslagen, Unterstützung in Rechtsstreitigkeiten, finanzielle Hilfe durch den ÖH Sozialfonds, studentische Medien, eine starke Stimme gegenüber dem Ministerium und der Öffentlichkeit: All das wäre ohne die ÖH nicht möglich. Was macht die ÖH für dich? Als ÖH begleiten wir Studierende von Beginn bis zum Ende des Studiums. Von Studierendenvertretungen über Hochschulvertretungen bis hin zur ÖH Bundesvertretung engagieren sich über Studierende für die Interessen von Studierenden. Allein auf der ÖH-Bundesvertretung arbeiten 86 Studierende ehrenamtlich.

5 5 Gründe, zur ÖH-Wahl zu gehen Weil kompetente Beratung und Service nur durch eine starke ÖH möglich sind Weil jede Stimme zählt und die ÖH so gestärkt für deine Interessen kämpfen kann Weil die ÖH bedingungslos auf der Seite der Studierenden steht Weil studierendenfreundliche Hochschulpolitik nur realisiert wird, wenn die ÖH für die Rechte der Studierenden kämpft 5 Weil nur wer nicht wählt, hat nichts zu sagen Wahlberechtigt sind alle ordentlichen und außerordentlichen Studierenden, die bis zum 31. März als Studierende inskribiert sind und deren ÖH-Beitrag und eventuelle Studiengebühren bei der Hochschule eingelangt sind. Mehr Informationen unter: wahl.oeh.ac.at

!! Wien,!02.09.2013!!!! Informationsblatt!über!den!Sozialfonds!für!das! Übergangsjahr!!! Liebe!Studentin,! Lieber!Student,!! In! der! letzten!

!! Wien,!02.09.2013!!!! Informationsblatt!über!den!Sozialfonds!für!das! Übergangsjahr!!! Liebe!Studentin,! Lieber!Student,!! In! der! letzten! Wien,02.09.2013 InformationsblattüberdenSozialfondsfürdas Übergangsjahr LiebeStudentin, LieberStudent, In der letzten Sitzung der Universitätsvertretung der vorherigen Exekutive der ÖH MedizinWienwurdeein

Mehr

KANDIDATINNEN & KANDIDATEN DER STV MATHEMATIK ÖH WAHL 2015

KANDIDATINNEN & KANDIDATEN DER STV MATHEMATIK ÖH WAHL 2015 KANDIDATINNEN & KANDIDATEN DER STV MATHEMATIK ÖH WAHL 2015 Jede Stimme zählt! Auch deine! Patrick BAMMER, Isabella GRILL, Florian GÜNTHER, Christina HESSENBERGER, Viktoria RACHER, Nerma TALETOVIC, Raphael

Mehr

Studienplan Bachelor Biologie

Studienplan Bachelor Biologie InfoszumQuereinstieg BiologieBachelor und LehramtBU Sommersemester2013 StudienvertretungBiologie www.uniiviie.ac.at/stv biiollogiie InfoszumQuereinstiegimBiologiestudium SoSe2013 StudienplanBachelorBiologie

Mehr

Meine ÖH-Versicherung Broschüre des ÖH-Sozialreferats der JKU Linz

Meine ÖH-Versicherung Broschüre des ÖH-Sozialreferats der JKU Linz Meine ÖH-Versicherung Broschüre des ÖH-Sozialreferats der JKU Linz Stand 10/2014 rch u d t s i t n e d u t S Jeder ert! die ÖH versich 2 Inhaltsverzeichnis Vorwort Seite 3 ÖH Versicherung Unfallversicherung

Mehr

SCHRIFTEN ZUM WISSENSCHAFTSRECHT herausgegeben von Walter BERKA, Christian BRÜNNER und Werner HAUSER. OH-Recht

SCHRIFTEN ZUM WISSENSCHAFTSRECHT herausgegeben von Walter BERKA, Christian BRÜNNER und Werner HAUSER. OH-Recht SCHRIFTEN ZUM WISSENSCHAFTSRECHT herausgegeben von Walter BERKA, Christian BRÜNNER und Werner HAUSER OH-Recht Hochschülerinnen- und Hochschülerschaftsgesetz mit Nebenbestimmungen 4., überarbeitete Auflage

Mehr

Zugestellt durch Österr. Post AG Amtliche Mitteilung WER NICHT WÄHLT, HAT KEINE STIMME.

Zugestellt durch Österr. Post AG Amtliche Mitteilung WER NICHT WÄHLT, HAT KEINE STIMME. Zugestellt durch Österr. Post AG Amtliche Mitteilung WER NICHT WÄHLT, HAT KEINE STIMME. Am 28. Februar 2016 finden in allen 278 Städten und Gemeinden Tirols mit Ausnahme der Landeshauptstadt Innsbruck

Mehr

Kandidat_innen der Studierendenvertretung des Studiengangs Gender, culture and social change

Kandidat_innen der Studierendenvertretung des Studiengangs Gender, culture and social change Kandidat_innen der Studierendenvertretung des Studiengangs Gender, culture and social change Liebe Studierende, wie ihr wahrscheinlich schon mitbekommen haben dürftet, stehen die ÖH-Wahlen vor der Tür.

Mehr

STV STV Webseite STV Email Webseite des Fachbereich (inoffizielle) Facebook Englisch Gruppe

STV STV Webseite STV Email Webseite des Fachbereich (inoffizielle) Facebook Englisch Gruppe Von: stv.anglistik@oeh-salzburg.at Betreff: MailChimp Template Test - "Newsletter Ende SoSe 2014" Datum: 9. Juli 2014 00:05 An: stv.anglistik@oeh-salzburg.at STV STV Webseite STV Email Webseite des Fachbereich

Mehr

Wahlordnung des Fachhochschulkollegiums der Fachhochschule des bfi Wien GmbH. Art 1) Mitglieder des Fachhochschulkollegiums, Funktionsperiode

Wahlordnung des Fachhochschulkollegiums der Fachhochschule des bfi Wien GmbH. Art 1) Mitglieder des Fachhochschulkollegiums, Funktionsperiode Wahlordnung des Fachhochschulkollegiums der Fachhochschule des bfi Wien GmbH Art 1) Mitglieder des Fachhochschulkollegiums, Funktionsperiode 1. Mitglieder des Fachhochschulkollegiums sind gem. 10 (2) FHStG

Mehr

Studienvertretung für Elektrotechnik

Studienvertretung für Elektrotechnik Studienvertretung für Elektrotechnik Wer? Warum? Wieso? Herzlich Willkommen! 1 Wer wir sind StudentInnen aus allen Semestern Freiwillige HelferInnen Gewählte MandatarInnen Wir stehen Euch bei allen Problemen

Mehr

Oskar-Karl-Forster-Stipendium Förderungskreis: Begabte und bedürftige Studentinnen und Studenten an bayerischen Hochschulen

Oskar-Karl-Forster-Stipendium Förderungskreis: Begabte und bedürftige Studentinnen und Studenten an bayerischen Hochschulen Allgemeine Studienberatung Oskar-Karl-Forster-Stipendium Förderungskreis: Begabte und bedürftige Studentinnen und Studenten an bayerischen Hochschulen Es handelt sich hierbei um eine einmalige Beihilfe

Mehr

UNI WIEN STRUKTUR UND AUFBAU DER ÖH

UNI WIEN STRUKTUR UND AUFBAU DER ÖH UNI WIEN STRUKTUR UND AUFBAU DER ÖH 1 UNIVERSITÄT WIEN Öffentliche Bildungseinrichtung 15 Fakultäten und vier Zentren Rechtliche Basis: Hochschulgesetz (HSG), Universitätsgesetz (UG) und Satzung der Uni

Mehr

Meine ÖH Versicherung

Meine ÖH Versicherung Stand: 11/2015 Christina Lehner ÖH Sozialreferentin Jeder Student ist durch die ÖH versichert! 2 Inhaltsverzeichnis Vorwort Seite 3 Allgemeine Informationen Seite 4 Unfallversicherung Seite 5 Haftpflichtversicherung

Mehr

LEITFADEN UNIGRAZ ONLINE KARL-FRANZENS-UNIVERSITÄT GRAZ

LEITFADEN UNIGRAZ ONLINE KARL-FRANZENS-UNIVERSITÄT GRAZ LEITFADEN UNIGRAZ ONLINE KARL-FRANZENS-UNIVERSITÄT GRAZ 1 2 1. ALLGEMEINES Bei deiner Inskription erhältst du einen Zettel mit deinen Anmelde Daten für das Uni Graz Online, welches du unter dem Link https://

Mehr

Mach Dein Din g! Studier bei uns. www.dhbw.de/machdeinding

Mach Dein Din g! Studier bei uns. www.dhbw.de/machdeinding Mach Dein Din g! Studier bei uns. www.dhbw.de/machdeinding Geh Deinen ganz eigenen Weg finanziell unabhängig und mit super Karrierechancen. Das alles steckt im dualen Studium an der DHBW. Du weißt, was

Mehr

STUDIENALLTAG GEHÖRLOSER STUDIERENDER

STUDIENALLTAG GEHÖRLOSER STUDIERENDER Seite 1 von 6 STUDIENALLTAG GEHÖRLOSER STUDIERENDER Barbara Hager, gehörlose StudentIn der Psychologie und Vorstands- Mitglied des VÖGS (Verein Österreichischer Gehörloser StudentInnen) beschreibt die

Mehr

Kleine Wiener Wahlhilfe

Kleine Wiener Wahlhilfe Kleine Wiener Wahlhilfe Wien bewegt Europa. Was wird gewählt? Österreichische Abgeordnete zum Europäischen Parlament. Im Europäischen Parlament sitzen Vertreterinnen und Vertreter von allen Ländern der

Mehr

Kleine Wiener Wahlhilfe

Kleine Wiener Wahlhilfe Kleine Wiener Wahlhilfe Was wird gewählt? Die Bezirks-Vertretung. Wann ist die Wahl? Die Wahl ist am Sonntag, 18. September 2016. Wann haben die Wahllokale in Wien geöffnet? Die Wahllokale sind von 7 Uhr

Mehr

>>Mitmachen. >>Mitbestimmen. >>Mitgestalten. Wahl am 24. Januar 2007

>>Mitmachen. >>Mitbestimmen. >>Mitgestalten. Wahl am 24. Januar 2007 >>Mitmachen >>Mitbestimmen >>Mitgestalten Wahl am 24. Januar 2007 Jugendrat was ist das? Der Jugendrat Münster vertritt die Interessen der Kinder und Jugendlichen in Münster, er hat maximal 15 Mitglieder.

Mehr

Jetzt kann die Party ja losgehen. Warte, sag mal, ist das nicht deine Schwester Annika?

Jetzt kann die Party ja losgehen. Warte, sag mal, ist das nicht deine Schwester Annika? Zusammenfassung: Da Annika noch nicht weiß, was sie studieren möchte, wird ihr bei einem Besuch in Augsburg die Zentrale Studienberatung, die auch bei der Wahl des Studienfachs hilft, empfohlen. Annika

Mehr

Das Festkomitee hat die Abi-Seite neu konzipiert, die nun auf einem (gemieteten) Share Point Server

Das Festkomitee hat die Abi-Seite neu konzipiert, die nun auf einem (gemieteten) Share Point Server Hallo Leute Das Festkomitee hat die Abi-Seite neu konzipiert, die nun auf einem (gemieteten) Share Point Server (= echtes - zeug ) liegt! Die neue Form hat insbesondere folgende Vorteile: Du bekommst einen

Mehr

Antrag für ein Schlichtungs-Verfahren

Antrag für ein Schlichtungs-Verfahren Eingangsstempel Antrag für ein Schlichtungs-Verfahren Dieser Antrag ist in Leichter Sprache geschrieben. Das sieht man auch am gelben, runden Zeichen. Im Text finden Sie immer wieder unterstrichene Wörter.

Mehr

JAHRESVORANSCHLAG 2015/16 ÖH FH WIEN

JAHRESVORANSCHLAG 2015/16 ÖH FH WIEN HochschülerInnenschaft der FH Wien der WKW 1180 Wien, Währinger Gürtel 97 Raum B525 office@oeh-fhwien.at +43 1 476 77 57 95 JAHRESVORANSCHLAG 2015/16 ÖH FH WIEN Jahresvoranschlag 2015/16 Seite 1 von 5

Mehr

UserGuide MU-Online. Das so genannte MU-Online ist das Informationssystem für die Administration deines Studiums. Im

UserGuide MU-Online. Das so genannte MU-Online ist das Informationssystem für die Administration deines Studiums. Im Das so genannte MU-Online ist das Informationssystem für die Administration deines Studiums. Im MU-Online kannst du alle wichtigen Einstellungen machen und dich für Vorlesungen & Prüfungen anmelden. Um

Mehr

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg Hochschule Bonn-Rhein-Sieg Infoblatt zur Beantragung eines Darlehens 1. Das Darlehen: Jede(r) Studierende der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg kann ein zinsloses Darlehen der Studierendenschaft beantragen. Die

Mehr

Duales Studium. Bachelor of Arts Studiengang Verwaltung

Duales Studium. Bachelor of Arts Studiengang Verwaltung Duales Studium Bachelor of Arts Studiengang Verwaltung Dein duales Studium Du kannst komplexe Vorgänge verständlich erklären, bist kommunikativ und triffst Deine Entscheidungen gerne im Team. In der Schule

Mehr

1. INFORMATIONEN ÜBER DIE / DEN FREIWILLIGEN

1. INFORMATIONEN ÜBER DIE / DEN FREIWILLIGEN Die Informationen, dienen dem Zweck, dass wir einen ersten Eindruck von Dir gewinnen können. Wir bitten Dich, beim Ausfüllen des Bewerbungsbogens knapp auszudrücken. Falls dies nicht möglich sein sollte,

Mehr

- 1 - Inhaltsverzeichnis. 1 Allgemeine Bestimmungen. (2) Gewählt wird nach dem Grundsatz einer Personenwahl. Jede/r Wahlberechtigte hat eine Stimme.

- 1 - Inhaltsverzeichnis. 1 Allgemeine Bestimmungen. (2) Gewählt wird nach dem Grundsatz einer Personenwahl. Jede/r Wahlberechtigte hat eine Stimme. - 1 - Wahlordnung für den Integrationsrat der Stadt Emden vom 20.12.2001 (Amtsblatt Reg.-Bez. Weser-Ems 2002 S. 170 / in Kraft seit 26.01.2002) (Änderung v. 05.10.2006 Amtsblatt 2006 S. 194 / in Kraft

Mehr

Wie wird der Bundestag gewählt? Deutscher Bundestag

Wie wird der Bundestag gewählt? Deutscher Bundestag Wie wird der Bundestag gewählt? Deutscher Bundestag Impressum Herausgeber Deutscher Bundestag Referat Öffentlichkeitsarbeit Platz der Republik 1 11011 Berlin Koordination Michael Reinold Referat Öffentlichkeitsarbeit

Mehr

Hallo! Du hast gerade deinen gemacht oder deine Ausbildung erfolgreich absolviert. Jetzt möchtest Du dich informieren, welche Möglichkeiten sich dir eröffnen. Du bist gerade dabei deinen Abschluß zu machen?

Mehr

Benutzerkonto erstellen

Benutzerkonto erstellen Benutzerkonto erstellen Wenn du im letzten Jahr bereits ein Benutzerkonto erstellt hast, kannst du dich einfach wieder mit deinem Vornamen und deiner E-Mailadresse anmelden. Wenn du noch nie ein Benutzerkonto

Mehr

Programmier dich um auf Selbstbewusst

Programmier dich um auf Selbstbewusst Programmier dich um auf Selbstbewusst Anwendungsbereiche Die Wunderfrage kann immer dann eingesetzt werden, wenn Menschen über Probleme sprechen und sich dadurch in einer Art Problemtrance bewegen, in

Mehr

Duales Studium. Bachelor of Arts Studiengang Verwaltungsbetriebswirtschaft

Duales Studium. Bachelor of Arts Studiengang Verwaltungsbetriebswirtschaft Duales Studium Bachelor of Arts Studiengang Verwaltungsbetriebswirtschaft Dein duales Studium Du bist einfach ein Managertyp. Du erkennst die Situation, analysierst messerscharf, wägst alle Argumente gegeneinander

Mehr

Budgetvoranschlag und Eventualbudget. der HochschülerInnenschaft an der Universität für Bodenkultur 1. Juli 2015 bis 30. Juni 2016

Budgetvoranschlag und Eventualbudget. der HochschülerInnenschaft an der Universität für Bodenkultur 1. Juli 2015 bis 30. Juni 2016 Budgetvoranschlag und Eventualbudget der HochschülerInnenschaft an der Universität für Bodenkultur 1. Juli 2015 bis 30. Juni 2016 Als Vorlage in der ordentlichen Sitzung der Universitätsvertretung der

Mehr

Kleine Wiener Wahlhilfe

Kleine Wiener Wahlhilfe Kleine Wiener Wahlhilfe Setz ein starkes Zeichen Was wird gewählt? Der Nationalrat. Im Nationalrat sitzen 183 Abgeordnete. Sie beschließen die Gesetze, die für ganz Österreich gelten. Wann ist die Wahl?

Mehr

Löse einen kostenlosen Messepass!

Löse einen kostenlosen Messepass! 1 Löse einen kostenlosen Messepass! Du musst dich einmalig mit deinen Kontaktdaten registrieren und kannst dann bei jedem Besuch der virtuellen Messe ganz unkompliziert deine Kontaktdaten an die ausstellenden

Mehr

Kurzhinweise. zur Einleitung und Durchführung einer Betriebsratswahl

Kurzhinweise. zur Einleitung und Durchführung einer Betriebsratswahl Kurzhinweise zur Einleitung und Durchführung einer Betriebsratswahl Es gibt im Betrieb noch keinen Betriebsrat, der die Interessen der Beschäftigten vertritt. Ein Betriebsrat soll jetzt gewählt werden.

Mehr

Inhaltsverzeichnis SEITE 1. Der User Guide in drei Schritten 2. Erste Schritte 2. Wieviel habe ich gearbeitet verdient? 5

Inhaltsverzeichnis SEITE 1. Der User Guide in drei Schritten 2. Erste Schritte 2. Wieviel habe ich gearbeitet verdient? 5 Inhaltsverzeichnis Der User Guide in drei Schritten 2 Erste Schritte 2 Wieviel habe ich gearbeitet verdient? 5 Verwaltung meines eigenen Kontos 6 SEITE 1 Allgemeines Dieses Benutzerhandbuch erklärt die

Mehr

Zertifikat Interkulturelle Kompetenz an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg (HfMT)

Zertifikat Interkulturelle Kompetenz an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg (HfMT) career center hfmt Kompetenzen erweitern Berufschancen stärken Beratung Seminare Auftritte Zertifikat Interkulturelle Kompetenz an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg (HfMT) Der Hochschulsenat

Mehr

Leitfaden für kollegiales Coaching

Leitfaden für kollegiales Coaching Lebenswerk hat folgenden Leitfaden für das KOLLEGIALE COACHING geschaffen: 1) Anlässe (= gute Einstiegsmöglichkeiten/Gelegenheiten) für den wichtigen ersten Schritt Es bieten sich folgende Möglichkeiten:

Mehr

Ein Coachingtag nur für dich

Ein Coachingtag nur für dich 1 Ein Coachingtag nur für dich An diesem Tag schenkst du dir Zeit und Raum für das Wichtigste in deinem Leben: für dich. Was ist ein Coachingtag? Dieser Tag ist eine begleitete, kraftvolle Auszeit von

Mehr

ÖH Wahl #bipol. Bipol Wahl-Info 2015

ÖH Wahl #bipol. Bipol Wahl-Info 2015 ÖH Wahl 2015 #bipl Bipl Wahl-Inf 2015 Inhalt 1. Organisatrisches 2. Der Weg zur Wahl 3. Ablauf der Wahl 4. Nach der Wahl 5. Wahlkampf und Fraktinen 6. Rechtliche Grundlagen Bipl Wahl-Inf 2015 Organisatin

Mehr

Blog Camp Onlinekurs

Blog Camp Onlinekurs Blog Camp Reichenberger Str. 48 DE-10999 Berlin mail@blog-camp.de www.blog-camp.de +49 (0) 152 36 96 41 83 Blog Camp Onlinekurs #IchLiebeBloggen Werde erfolgreicher Blogger www.blog-camp.de mail@blog-camp.de

Mehr

Eingeschrieben? http://www.beauty4you.jetzt/vertriebspartner-support/

Eingeschrieben? http://www.beauty4you.jetzt/vertriebspartner-support/ Eingeschrieben? Die Lizenz zum Geld verdienen! http://www.beauty4you.jetzt/vertriebspartner-support/ Die ersten Schritte nach dem Einschreiben wie geht s weiter? Von Peter Mischa Marxbauer Kaufmann Xpert

Mehr

Fotos in die Community Schritt für Schritt Anleitung

Fotos in die Community Schritt für Schritt Anleitung Fotos in die Community Schritt für Schritt Anleitung Schritt 1 Schritt 2 Schritt 3 Schritt 4 Wie melde ich mich bei freenet Fotos kostenlos an? Wie lade ich Fotos auf die Foto & Video Webseite? Wie erreiche

Mehr

Hochschule Lemgo, den 26. Mai 2015 Ostwestfalen-Lippe - Der Wahlvorstand -

Hochschule Lemgo, den 26. Mai 2015 Ostwestfalen-Lippe - Der Wahlvorstand - Hochschule Lemgo, den 26. Mai 2015 Ostwestfalen-Lippe - Der Wahlvorstand - WAHLAUSSCHREIBEN für die Wahlen der studentischen Vertreterinnen und Vertreter zum Senat, zur Gleichstellungskommission und zu

Mehr

ÖH Uni Wien Spitalgasse 2-4, AAKH, Hof1 1090 Wien. An das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft Minoritenplatz 5 1014 Wien

ÖH Uni Wien Spitalgasse 2-4, AAKH, Hof1 1090 Wien. An das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft Minoritenplatz 5 1014 Wien 49/SN-27/ME XXV. GP - Stellungnahme zu Entwurf (elektr. übermittelte Version) 1 von 15 ÖH Uni Wien Spitalgasse 2-4, AAKH, Hof1 1090 Wien An das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft

Mehr

Liebe Schülerin, lieber Schüler,

Liebe Schülerin, lieber Schüler, Liebe Schülerin, lieber Schüler, Deine Schule hat sich entschlossen, beim SOCIAL DAY HERFORD 2015 mitzumachen! Bei diesem außergewöhnlichen Spendenprojekt des Stadtjugendringes Herford e.v. unter der Schirmherrschaft

Mehr

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION. German Continuers. (Section I Listening and Responding) Transcript

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION. German Continuers. (Section I Listening and Responding) Transcript 2014 HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION German Continuers (Section I Listening and Responding) Transcript Familiarisation Text Heh, Stefan, wohnt deine Schwester immer noch in England? Ja, sie arbeitet

Mehr

Fit in Deutsch 2. Für den Prüfungsteil Schreiben hast du 30 Minuten Zeit. In diesem Teil musst du auf eine Anzeige mit einem Brief antworten.

Fit in Deutsch 2. Für den Prüfungsteil Schreiben hast du 30 Minuten Zeit. In diesem Teil musst du auf eine Anzeige mit einem Brief antworten. Information Für den Prüfungsteil hast du 30 Minuten Zeit. In diesem Teil musst du auf eine Anzeige mit einem Brief antworten. Du bekommst vier Inhaltspunkte. Zu jedem Punkt musst du ein bis zwei Sätze

Mehr

Kostenlos und mehr drin dein Girokonto! Campus GiroStart 1

Kostenlos und mehr drin dein Girokonto! Campus GiroStart 1 Kostenlos und mehr drin dein Girokonto! Campus GiroStart Weitere Infos auf der ersten Innenseite Kontoführung: kostenlos für dich! Deine Wahl, deine Vorteile: Mit dem Campus GiroStart Konto sicherst du

Mehr

Unperfekthaus-Tutorial: Wordpress

Unperfekthaus-Tutorial: Wordpress Unperfekthaus-Tutorial: Wordpress Teilweise werden im Unperfekthaus Seiten mit Wordpress realisiert. Diese Anleitung ist für alle gedacht, die diese Seiten bearbeiten und dort Neuigkeiten posten dürfen

Mehr

Anmeldung boniup Portal bei bestehendem BackOffice

Anmeldung boniup Portal bei bestehendem BackOffice Vorweg nochmals zur Information - es gibt 2 Bereiche Portal und BackOffice Nachdem Datensicherheit unserer Mitglieder unser oberstes Gebot ist, haben wir diese beiden Bereiche getrennt - im Portal surfen

Mehr

Wir bestimmen mit! JAV-Wahlen nach BPersVG

Wir bestimmen mit! JAV-Wahlen nach BPersVG Wir bestimmen mit! JAV-Wahlen nach BPersVG Was macht die JAV? Die JAV Jugend- und Auszubildendenvertretung ist eure Interessenvertretung: Wir kümmern uns um die Belange von jungen Beschäftigten und Auszubildenden.

Mehr

WAHLORDNUNG DER STUDENTENSCHAFT DER HOCHSCHULE DER BILDENDEN KÜNSTE SAAR

WAHLORDNUNG DER STUDENTENSCHAFT DER HOCHSCHULE DER BILDENDEN KÜNSTE SAAR WAHLORDNUNG DER STUDENTENSCHAFT DER HOCHSCHULE DER BILDENDEN KÜNSTE SAAR Die Studentenschaft der Hochschule der Bildenden Künste Saar gibt sich gemäß 44 des Gesetzes über die Hochschule der Bildenden Künste

Mehr

Unterrichtsformalitäten für Mathematik, 3. Klasse

Unterrichtsformalitäten für Mathematik, 3. Klasse Unterrichtsformalitäten für Mathematik, 3. Klasse Material: Eine Mappe, die aber auch für andere Fächer benutzt werden darf. In dieser Mappemachst Du Notizen undhü, aber so, dass Du jedezeit diehü abgeben

Mehr

Lernhilfe 2013. Probleme mit Unterrichtsstoff, Hausaufgaben, Schulaufgaben??? Komm zur LERNHILFE!!!

Lernhilfe 2013. Probleme mit Unterrichtsstoff, Hausaufgaben, Schulaufgaben??? Komm zur LERNHILFE!!! Lernhilfe 2013 Probleme mit Unterrichtsstoff, Hausaufgaben, Schulaufgaben??? Komm zur LERNHILFE!!! Montag und Donnerstag - 7. Stunde (Mittagspause = 13.05 bis 13.45 Uhr) Dienstag - 8. Stunde (13.45 bis

Mehr

Dieser PDF-Report kann und darf unverändert weitergegeben werden.

Dieser PDF-Report kann und darf unverändert weitergegeben werden. ME Finanz-Coaching Matthias Eilers Peter-Strasser-Weg 37 12101 Berlin Dieser PDF-Report kann und darf unverändert weitergegeben werden. http://www.matthiaseilers.de/ Vorwort: In diesem PDF-Report erfährst

Mehr

DEN DU VON DEINER MENTORIN ODER DEINEM MENTOR BEKOMMEN HAST

DEN DU VON DEINER MENTORIN ODER DEINEM MENTOR BEKOMMEN HAST Vorweg nochmals zur Information - es gibt 2 Bereiche Portal und BackOffice Nachdem Datensicherheit unserer Mitglieder unser oberstes Gebot ist, haben wir diese beiden Bereiche getrennt - im Portal surfen

Mehr

Ausbildung und duales Studium bei Connext

Ausbildung und duales Studium bei Connext und duales Studium bei Connext Lernen, was Zukunft hat! Deine Zukunft bei Connext Lernen, was Zukunft hat! Mehr Infos auch im Netz unter www.connext.de/karriere Hier findest du auch Erfahrungsberichte

Mehr

Schüler und Lehrer. Teil 1: Was ist Erleuchtung? von Anssi Antila

Schüler und Lehrer. Teil 1: Was ist Erleuchtung? von Anssi Antila Schüler und Lehrer Teil 1: Was ist Erleuchtung? von Anssi Antila Dieses E-Book wurde erstellt für Tamara Azizova (tamara.azizova@googlemail.com) am 25.06.2014 um 11:19 Uhr, IP: 178.15.97.2 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Wahlordnung der Evangelischen Fachhochschule Berlin, Fachhochschule für Sozialarbeit und Sozialpädagogik Körperschaft des öffentlichen Rechts

Wahlordnung der Evangelischen Fachhochschule Berlin, Fachhochschule für Sozialarbeit und Sozialpädagogik Körperschaft des öffentlichen Rechts Wahlordnung der Ev. Fachhochschule für Sozialarbeit und Sozialpädagogik Berlin 159 Wahlordnung der Evangelischen Fachhochschule Berlin, Fachhochschule für Sozialarbeit und Sozialpädagogik Körperschaft

Mehr

Stadt radio Orange Dein Fenster auf Orange 94.0

Stadt radio Orange Dein Fenster auf Orange 94.0 Stadt radio Orange Dein Fenster auf Orange 94.0 Stadt radio Orange ist ein Projekt vom Radio sender Orange 94.0. Es ist ein Projekt zum Mit machen für alle Menschen in Wien. Jeder kann hier seinen eigenen

Mehr

MyMathLab Prüfungstraining Bedienungsanleitung für Schülerinnen und Schüler

MyMathLab Prüfungstraining Bedienungsanleitung für Schülerinnen und Schüler MyMathLab Prüfungstraining Bedienungsanleitung für Schülerinnen und Schüler Registrierung Anmeldung Einschreibung Features Hilfe für Schülerinnen und Schüler Was ist MyMathLab Prüfungstraining? MyMathLab

Mehr

PROTOKOLL. 1. Sitzung der ÖH FH Kärnten. 01.07.2015, 17:00, Villach, FH Kärnten, Seminarraum 1

PROTOKOLL. 1. Sitzung der ÖH FH Kärnten. 01.07.2015, 17:00, Villach, FH Kärnten, Seminarraum 1 PROTOKOLL 1. Sitzung der ÖH FH Kärnten 01.07.2015, 17:00, Villach, FH Kärnten, Seminarraum 1 Stimmberechtigte Teilnehmer*innen: Holzer Peter; Macsemniuc Dania, Piber Susanne; Rammel Gerbert; Ringhofer

Mehr

Studieren- Erklärungen und Tipps

Studieren- Erklärungen und Tipps Studieren- Erklärungen und Tipps Es gibt Berufe, die man nicht lernen kann, sondern für die man ein Studium machen muss. Das ist zum Beispiel so wenn man Arzt oder Lehrer werden möchte. Hat ihr Kind das

Mehr

Talentportfolio Tipps für SchülerInnen zum Erstellen des Portfolios

Talentportfolio Tipps für SchülerInnen zum Erstellen des Portfolios www.schule-windisch.ch Talentportfolio Tipps für SchülerInnen zum Erstellen des Portfolios Aufbau Der Aufbau deines Portfolios ist verbindlich und soll nur in begründeten Ausnahmefällen angepasst werden.

Mehr

Praktikum außerhalb Europas. Informationen für Studierende

Praktikum außerhalb Europas. Informationen für Studierende Praktikum außerhalb Europas Informationen für Studierende Liebe Studentin, lieber Student, Sie wollen im Laufe Ihres Studiums internationale Erfahrungen sammeln und interkulturelle Kompetenzen erlangen?

Mehr

Protokoll. Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung, Anwesenheit und

Protokoll. Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung, Anwesenheit und Protokoll zur außerordentlichen Sitzung der Universitätsvertretung der Hochschülerschaft an der TU-Wien, am Donnerstag, den 3. Nov. 2005 um 10 Uhr Fachgruppenraum Physik, Wiedner Hauptstraße 8-10, 1 OG,

Mehr

Ich finde es schade, wenn Ihr in heutigen Zeiten auf ein so praktisches Portal verzichtet, nur weil Ihr den ersten Schritt nicht schafft.

Ich finde es schade, wenn Ihr in heutigen Zeiten auf ein so praktisches Portal verzichtet, nur weil Ihr den ersten Schritt nicht schafft. DEKADENZ [ ANMELDUNG BEI EBAY ] Anmeldung bei Ebay Nachdem ich festgestellt habe, dass es viele Internet-User gibt, die sich an das Thema Ebay nicht heranwagen, habe ich beschlossen, ein PDF für Euch zu

Mehr

Fragebogen zum Freizeitverhalten von Kindern und Jugendlichen in Dortmund. II. Zu Deiner Nutzung des Internet / Online

Fragebogen zum Freizeitverhalten von Kindern und Jugendlichen in Dortmund. II. Zu Deiner Nutzung des Internet / Online Fragebogen zum Freizeitverhalten von Kindern und Jugendlichen in Dortmund In Dortmund gibt es viele Angebote für Kinder und Jugendliche. Wir sind bemüht, diese Angebote ständig zu verbessern. Deshalb haben

Mehr

240 in einer Stunde. Schnell Geld verdienen. Roulette Trick v.2.0

240 in einer Stunde. Schnell Geld verdienen. Roulette Trick v.2.0 240 in einer Stunde Schnell Geld verdienen Roulette Trick v.2.0 http://schnellgeldverdienen24.info/ Schritt 1 Wähle eines der empfohlenen Casinos aus meiner Liste oder den Bannern unten, klicke den Link

Mehr

Deutscher Bürgerpreis. Jetzt bewerben: www.ksk-heidenheim.de/buergerpreis. Deutschland 2016 Integration gemeinsam leben

Deutscher Bürgerpreis. Jetzt bewerben: www.ksk-heidenheim.de/buergerpreis. Deutschland 2016 Integration gemeinsam leben Deutscher Deutscher Bürgerpreis Bürgerpreis 2016 2016 Deutscher Bürgerpreis Jetzt bewerben: www.ksk-heidenheim.de/buergerpreis Deutschland 2016 Integration gemeinsam leben Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Mehr

Informationsveranstaltung Bachelor-Master-Umstieg Mechatronik/Informationselektronik

Informationsveranstaltung Bachelor-Master-Umstieg Mechatronik/Informationselektronik Informationsveranstaltung Bachelor-Master-Umstieg Mechatronik/Informationselektronik StV Mechatronik & StV Informationselektronik 2. November 2013 Achtung: Alle Informationen die du hier findest, können

Mehr

KEIN AMTLICHES DOKUMENT

KEIN AMTLICHES DOKUMENT KEIN AMTLICHES DOKUMENT Fragen und Antworten zur Schweizer Staatsbürgerschaft und Immigrationspolitik Ich komme aus dem Schengenraum und möchte Schweizer werden. Wie geht das? Um den Schweizer Pass zu

Mehr

50 Fragen, um Dir das Rauchen abzugewöhnen 1/6

50 Fragen, um Dir das Rauchen abzugewöhnen 1/6 50 Fragen, um Dir das Rauchen abzugewöhnen 1/6 Name:....................................... Datum:............... Dieser Fragebogen kann und wird Dir dabei helfen, in Zukunft ohne Zigaretten auszukommen

Mehr

changenow THE PLAN Die 7 Brillen der Vergangenheit

changenow THE PLAN Die 7 Brillen der Vergangenheit André Loibl s changenow THE PLAN Die 7 Brillen der Vergangenheit a Kanga Publication 2013 André Loibl www.changenow.de 1. Wo bist Du jetzt? Auf einer Skala von 1-10: Wie sehr beeinflusst Dich das Ereignis?

Mehr

! "!!!!#! $!%! $ $$ $!! $& $ '! ($ ) *!(!! +$ $! $! $!,- * (./ ( &! ($.$0$.1!! $!. $ 23 ( 4 $. / $ 5.

! !!!!#! $!%! $ $$ $!! $& $ '! ($ ) *!(!! +$ $! $! $!,- * (./ ( &! ($.$0$.1!! $!. $ 23 ( 4 $. / $ 5. ! "!!!!#! $!%! $ $$ $!! $& $ '! ($ ) *!(!! +$ $! $! $!,- * (./ ( &! ($.$0$.1!! $!. $ 23 ( 4 $. / $ 5.! " #$ 4! # / $* 6 78!!9: ;;6 0!.?@@:A+@,:@=@

Mehr

Studium Advanced. ÖH Uni Graz 2014/2015. Was ist die ÖH? Vorziehregelung Anerkennungen Studienabschluss...

Studium Advanced. ÖH Uni Graz 2014/2015. Was ist die ÖH? Vorziehregelung Anerkennungen Studienabschluss... Studium Advanced ÖH Uni Graz 2014/2015 Was ist die ÖH? Vorziehregelung Anerkennungen Studienabschluss... Skripten das größte Angebot an der Uni Lehrbuchhandlung Hörerscheine für viele Titel Papier- und

Mehr

Mach dein Ding mit anderen beim Jugendwerk der AWO Niederrhein

Mach dein Ding mit anderen beim Jugendwerk der AWO Niederrhein Mach dein Ding mit anderen beim Jugendwerk der AWO Niederrhein Soll man an das Gute glauben? Nein! Auf der Welt herrschen keine paradiesischen Zustände. Das gilt gleichermaßen für die Entwicklungsländer

Mehr

Dame oder Tiger (Nach dem leider schon lange vergriffenen Buch von Raymond Smullyan)

Dame oder Tiger (Nach dem leider schon lange vergriffenen Buch von Raymond Smullyan) Dame oder Tiger? 1 Dame oder Tiger (Nach dem leider schon lange vergriffenen Buch von Raymond Smullyan) Der König eines nicht näher bestimmten Landes hat zwölf Gefangene und möchte aus Platzmangel einige

Mehr

SEOPHONIST Ein ebook zum schnell reich werden tun.

SEOPHONIST Ein ebook zum schnell reich werden tun. So wirst du SEOPHONIST So wirst Du SEOPHONIST Ein ebook zum schnell reich werden tun. 1 Vorwort Vielen Dank für Dein Interesse an diesem ebook. Das einzige was Du hier investieren musst ist etwas von Deiner

Mehr

Das Kurz-Wahl- Programm der CDU. Für die Europa-Wahl. In Leichter Sprache

Das Kurz-Wahl- Programm der CDU. Für die Europa-Wahl. In Leichter Sprache Das Kurz-Wahl- Programm der CDU. Für die Europa-Wahl. In Leichter Sprache Hinweis: Das sind die wichtigsten Dinge aus dem Wahl-Programm. In Leichter Sprache. Aber nur das Original-Wahl-Programm ist wirklich

Mehr

Fachhochschule Lübeck. Erfahrungsbericht zu meinem ERASMUS-Aufenthalt in Valéncia

Fachhochschule Lübeck. Erfahrungsbericht zu meinem ERASMUS-Aufenthalt in Valéncia Fachhochschule Lübeck Informationstechnologie und Gestaltung 19.07.2011 Erfahrungsbericht zu meinem ERASMUS-Aufenthalt in Valéncia Markus Schacht Matrikelnummer 180001 Fachsemester 6 markus.schacht@stud.fh-luebeck.de

Mehr

Und was uns betrifft, da erfinden wir uns einfach gegenseitig.

Und was uns betrifft, da erfinden wir uns einfach gegenseitig. Freier Fall 1 Der einzige Mensch Der einzige Mensch bin ich Der einzige Mensch bin ich an deem ich versuchen kann zu beobachten wie es geht wenn man sich in ihn hineinversetzt. Ich bin der einzige Mensch

Mehr

Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten bei Mühlen Sohn.

Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten bei Mühlen Sohn. mühlen sohn Gmbh & co. kg seit 1880 Dynamik, die motiviert. Qualität, die übertrifft. Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten bei Mühlen Sohn. www.muehlen-sohn.de GUTE GRÜNDE FÜR MÜHLEN SOHN: Warum Du zu

Mehr

BAföG, Bildungskredite und Nothilfen: Informationen für internationale Studierende

BAföG, Bildungskredite und Nothilfen: Informationen für internationale Studierende BAföG, Bildungskredite und Nothilfen: Informationen für internationale Studierende 1. BAföG - Bundes-Ausbildungsförderungs-Gesetz: www.bafög.de Das BAföG ist die staatliche Studienförderung in Deutschland.

Mehr

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen über folgende Punkte: Wählen im Krankenhaus, Geriatriezentrum oder Pflegewohnhaus

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen über folgende Punkte: Wählen im Krankenhaus, Geriatriezentrum oder Pflegewohnhaus Europawahl 2014 Wien bewegt Europa. Information für Menschen mit Behinderungen Magistrat der Stadt Wien Magistratsabteilung 62 Lerchenfelder Straße 4 A-1082 Wien wahl@m62.wien.gv.at www.wahlen.wien.at

Mehr

www.komm-doch-zur-rente.de

www.komm-doch-zur-rente.de www.komm-doch-zur-rente.de Impressum Herausgeber: Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz Eichendorffstraße 4-6 67346 Speyer Telefon: 06232 17-0 www.deutsche-rentenversicherung-rlp.de E-Mail: service@drv-rlp.de

Mehr

Die Fachschaft informiert

Die Fachschaft informiert Die Fachschaft informiert Service Projekte Fachschaft AGs Unipolitik Unipolitik Fakultätsrat: höchstes Entscheidungsgremium der Fakultät 6 gewählte studentische Vertreter Studienkommission Ausschuss des

Mehr

BESUCH BEI KATT UND FREDDA

BESUCH BEI KATT UND FREDDA DIE INTERNETPLATTFORM FÜR DARSTELLENDES SPIEL INGEBORG VON ZADOW BESUCH BEI KATT UND FREDDA Verlag der Autoren Frankfurt am Main, 1997 Alle Rechte vorbehalten, insbesondere das der Aufführung durch Berufs-

Mehr

wünschdirwas macht Herzenswünsche wahr!

wünschdirwas macht Herzenswünsche wahr! Jeder Wunschtraum ist ein kleiner Meilenstein: wünschdirwas macht Herzenswünsche wahr! Verein für schwerkranke Kinder erfüllt Herzenswünsche Liebe Leserinnen, liebe Leser, seit Vereinsgründung im Jahr

Mehr

Personalmarke,ngkongress 2012

Personalmarke,ngkongress 2012 Was erwarten Studenten von Unternehmen? Personalmarke,ngkongress 2012 Referenten Saskia Koch, Bundesvorstand MARKET TEAM e.v. Dominik Hauer, Vorstandsvorsitzender - StuJgart e.v. Agenda 1. Umfrageteilnehmer

Mehr

Tausche dein Klassenzimmer gegen einen Job und hilf damit Kindern in Not! Info für Jugendliche, Schulen und Unternehmen

Tausche dein Klassenzimmer gegen einen Job und hilf damit Kindern in Not! Info für Jugendliche, Schulen und Unternehmen Tausche dein Klassenzimmer gegen einen Job und hilf damit Kindern in Not! Info für Jugendliche, Schulen und Unternehmen 26. Jänner 2016 Jugendliche übernehmen soziale Verantwortung! Dienstag vor den Semesterferien

Mehr

Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining

Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining 1. Jana schreibt an Luisa einen Brief. Lesen Sie die Briefteile und bringen Sie sie in die richtige Reihenfolge. Liebe Luisa, D viel über dich gesprochen. Wir

Mehr

Feststellung der ordentlichen Einladung, Anwesenheit und Beschlussfähigkeit

Feststellung der ordentlichen Einladung, Anwesenheit und Beschlussfähigkeit Protokoll zur 2. ordentlichen Sitzung der Universitätsvertretung der Hochschülerinnen- und Hochschülerschaft an der TU-Wien am Dienstag, 26. Jänner 2010, um 14:00 Uhr im Fachgruppenraum Physik, 1040 Wien,

Mehr

Statuten von actionuni der Schweizer Mittelbau Stand: 20.03.2015

Statuten von actionuni der Schweizer Mittelbau Stand: 20.03.2015 Statuten von actionuni der Schweizer Mittelbau Stand: 0.03.015 I. Allgemeine Bestimmungen Definition 1 1 actionuni der Schweizer Mittelbau ist die Dachorganisation des wissenschaftlichen Mittelbaus der

Mehr

Wie kommt der Strom zu uns?

Wie kommt der Strom zu uns? Infoblatt Wie kommt der Strom zu uns? Bis Strom aus der Steckdose kommt, hat er einen weiten Weg hinter sich. Strom wird im Generator des Kraftwerkes erzeugt. Bestimmt kannst du dir vorstellen, dass hier

Mehr

TALENTE ENTDECKEN TALENTE FÖRDERN. Studieren mit Stipendium

TALENTE ENTDECKEN TALENTE FÖRDERN. Studieren mit Stipendium TALENTE ENTDECKEN TALENTE FÖRDERN Studieren mit Stipendium Die Konrad-Adenauer-Stiftung politische Stiftung, 1955 gegründet seit 1964 Konrad-Adenauer-Stiftung Ziel: Demokratieförderung weltweit auf Basis

Mehr

Baden, schwimmen, planschen Wasser macht Spaß www.baderegeln.info

Baden, schwimmen, planschen Wasser macht Spaß www.baderegeln.info Weil Wasser keine Balken hat...... gibt es die DLRG und die Versicherungskammer Bayern. Beide helfen Ihnen ohne Wenn und Aber und sind immer in der Nähe. Besser als jede Versicherung ist, dass Ihr Kind

Mehr