Fondsgebundene Lebensversicherung im Überblick Policen mit Pep und Renditeturbo Von Bernhard Häfele und Jochen Ruß 1

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Fondsgebundene Lebensversicherung im Überblick Policen mit Pep und Renditeturbo Von Bernhard Häfele und Jochen Ruß 1"

Transkript

1 Fondsgebundene Lebensversicherung im Überblick Policen mit Pep und Renditeturbo Von Bernhard Häfele und Jochen Ruß 1 Die neusten Marktdaten aus der Lebensversicherungsbranche sprechen eine eindeutige Sprache: Fondsgebundene Lebensversicherungen sind auf dem Vormarsch. Bis zum Jahresende werden mehr als ein Drittel der deutschen Lebensversicherer diese Police in ihrem Angebot haben. Das Neugeschäftswachstum in der Lebensversicherung wird überwiegend von den Absatzzahlen der Fondspolicen getragen; im 1. Quartal 2000 betrug der Anteil ca. 25 % am Leben-Neugeschäft. Während diese Art von Lebensversicherung in den angelsächsischen Ländern bereits seit vielen Jahren sehr erfolgreich ist, fristete sie in Deutschland lange Zeit ein Schattendasein. Spätestens seit nach dem Börsengang der Volksaktie Deutschen Telekom die Schlagwörter Börse und Investment in Aller Munde sind, sind Fondsgebundene Versicherungen auch bei uns salonfähig geworden. Zusätzlich haben die unübersehbaren Schwierigkeiten der staatlichen Altersvorsorge und das anhaltend niedrige Zinsniveau am Kapitalmarkt zum nachhaltigen Erfolg dieser investmentorientierten Lebensversicherungsform beigetragen. Das Institut für Finanz- und Aktuarwissenschaften aus Ulm nahm dies zum Anlass um im Folgenden einen Überblick über die wichtigsten derzeit am Markt angebotenen Fondspolicen zu geben und auf die wesentliche Qualitätsmerkmale und Unterschiede einzugehen. An dieser Untersuchung beteiligten sich 26 der knapp 40 Anbieter Fondsgebundener Lebensversicherungen mit insgesamt 40 Tarifen (siehe Tabelle 1). LVU Tarife Telefon Strategie Einzelfonds Aachener und 1FL 0221/ (8 Aktien, 5 Renten, 4 Immobilien) Münchener Aspecta 40 (individuelle Fondsauswahl) 040/ keine 24 (14 Aktien, 7 Renten, 1 Geldmarkt, 2 Immobilien) Aspecta 45 (gemanagte Fondsauswahl) 040/ keine Axa Colonia IPP und Clip /148-3 keine Berlinische Leben Wertpapier-Lebensversicherung (FLV) 0611/ ( 4 Aktien, 3 Renten) 2570 Concordia FL 0511/ ( 5 Aktien, 3 Renten) 1737 Continentale F1 und F2 089/ ( 42 Aktien, 3 Renten, 1 Geldmarkt, 15 Gemischte) 1 Bernhard Häfele ist Projektleiter am Institut für Finanz- und Aktuarwissenschaften, Dr. Jochen Ruß ist stellvertretender Direktor des Institut für Finanz- und Aktuarwissenschaften und Lehrbeauftragter der Universität Ulm.

2 Cosmos CF 60 Fonds-Klasse A, B und C 0681/ keine 41 (29 Aktien, 8 Renten, 3 Gemischte, 1 Immobilien) Deutscher Herold Investment-Plus-Paket 0228/ (11 Aktien, 7 Renten, 1 Geldmarkt, 6 Gemischte, 1 Immobilien) Deutscher Herold Spezial-Wertpapier-Police 0228/ keine 19 (10 Aktien, 4 Renten, 4 Gemischte, 1 Immobilien) Equitable Life Fondsgebundene flexible Investment ( 3 Aktien, 1 Geldmarkt) Fortuna 1296/ ( 13 Aktien, 7 Renten, 5 Gemischte) Lebensversicherung GA-LE (Fondsgebundene gemischte Lebensversicherung mit garantierten Versicherungssummen) und CA- LE (Fondsgebundene Kapitalisationsversicherung) Gerling Flirt Gerling-Investment-Police (KF 1 und KF 2) 0221/ keine 22 ( 13 Aktien, 4 Renten, 1 Geldmarkt, 1 Immobilien, 3 Gemischte) Gerling E&L T 52 Aufbau Fondspolice, T 53 Profit Fondspolice und T 0611/ ( 25 Aktien, 9 Renten, 2 Geldmarkt, 3 Gemischte, 54 Variable Fondspolice 2 AS-Fonds, 1 Immobilien) Gutingia FL 0551/ ( 4 Aktien) Hamburg- FLV 040/ keine 4( 3 Aktien, 1 Gemischte) Mannheimer 2829 Neue Leben Broker-Invest-Police (FLV 1) 040/ keine 15 ( 10 Aktien, 5 Renten) 432 Neue Leben Broker-Advice-Police 040/ keine 54 ( 44 Aktien, 4 Renten, 6 Geldmarkt) 432 Nürnberger NF2110 und NF / ( 10 Aktien, 2 Renten) ORBITEX Investment Services GmbH OPEN 069/ alle in der BRD zugelassenen Fonds PanEuro Life PanEuroLife Duo (Mindestanlage: oder 00352/ ( 6 Aktien, 2 Renten, 2 Index, 10 Gemischte) EURO) 743 R+V Luxembourg R+V Vorsorge Konzept 00352/ keine Sali "Plan for Life" Spar-Plan 069/ ( 5 Aktien, 2 Renten, 7 Gemischte, 1 Geldmarkt) Skandia FLB 030/ keine 41 ( 37 Aktien, 2 Renten, 1 Geldmarkt, 1 Immobilien) 565 Skandia FLC 030/ ( 37 Aktien, 2 Renten, 1 Geldmarkt, 1 Immobilien) 565 SV Leben FVR 01 und FVE /454-6 keine 2215 Veritas FG / keine 8 ( 3 Aktien, 2 Renten, 3 Gemischte) Volkswohl Bund FL 0231/ keine 5 ( 4 Aktien, 1 Geldmarkt)

3 VPV Versicherungsgruppe VPV Invest Plus 0711/ ( 5 Aktien, 4 Renten) 3880 WWK GW / keine 16 ( 12 Aktien, 2 Renten, 1 Gemischte, 1 Immobilien) Tabelle 1: allgemeine Angaben Quelle: IFA Research Fonds Einen wesentlichen Policenbestandteil bilden die Fonds, in die der Kunden investieren kann. Dabei spielt neben der Qualität auch die Auswahl der einzelnen Fonds eine entscheidende Rolle. Eine Möglichkeit, speziell für eher Investmentunerfahrene Kunden, bilden die sogenannten gemanagten Strategien. Hierbei übernehmen professionelle Fondsmanager die Auswahl der Fonds, der Kunde entscheidet sich nur für eine bestimmte Risikoeinschätzung: die Namen reichen von konservativ über ausgewogen bis hin zu aggressiv. Gemanagte Varianten bieten immerhin 26 der 39 berücksichtigten Tarife, wobei zwischen einer (Equitable Life) und maximal 9 (Fortuna) verschiedenen Strategien ausgewählt werden kann. Keine Strategien gibt es bei Aspecta, Cosmos, Gerling, Hamburg-Mannheimer, neue leben, Veritas, Volkswohl Bund und WWK. Die andere Möglichkeit, die Fondsauswahl selber zu treffen, wird hingegen der börsenerfahrene Versicherungsnehmer bevorzugen. Neben reinen Aktien- und Rentenfonds werden in letzter Zeit verstärkt auch Misch-, AS- und Immobilienfonds ins Fondsangebot der Versicherungen mitaufgenommen. Geldmarktfonds zum Parken der liquiden Mittel bei negativer Markteinschätzung werden eher selten angeboten. Bis auf Axa Colonia, R+V Luxembourg und SV Leben lassen alle Anbieter auch eine individuelle Fondsauswahl zu. Die Anzahl der Fonds reicht dabei von mageren 4 bzw. 5 (Equitable Life, Hamburg Mannheimer und Volkswohl Bund) bis hin zu beachtlichen 61 (Continentale), wobei die meisten Anbieter eine vernünftige Fondsauswahl bieten. Offene Wünsche bei der Fondsauswahl wird es bei Orbitex sicherlich keine geben, denn das Angebot umfasst hier alle in Deutschland zum Vertrieb zugelassenen Investmentfonds. Eine sehr breite Fondspalette, von gemanagten Strategien über Aktien-, Renten- und Geldmarktfonds bis hin zu Misch-, AS- und Immobilienfonds findet sich auch bei Gerling E&L. Sowohl bei der individuellen Fondsauswahl als auch bei gemanagten Strategien sollte nicht nur auf hypothetische Ablaufleistungen geschielt werden, sondern auch auf die historische Performance geachtet werden. Eine Übersicht über das Fondsangebot der einzelnen Anbieter gibt Tabelle 1. LVU Tarife 0% 0% 9% 9% ohne Überschuss mit Überschuss ohne Überschuss mit Überschuss Cosmos CF 60 Fonds-Klasse C k. A k. A Cosmos CF 60 Fonds-Klasse B k. A k. A Neue Leben Broker-Invest-Police (FLV 1) Cosmos CF 60 Fonds-Klasse A k. A k. A Neue Leben Broker-Advice-Police k. A k. A

4 Gutingia GFL k. A k. A Deutscher Herold Investment-Plus-Paket Nürnberger NF2140 k. A k. A SV Leben FVE 01 und FVR 01 k. A k. A Equitable Life Fondsgebundene flexible Investment-Lebensversicherung k. A k. A Sali "Plan for Life" Spar-Plan Gerling E&L T 53 Profit Fondspolice R+V Luxembourg R+V Vorsorge Konzept Continentale F Axa Colonia Clip ORBITEX Investment OPEN Services GmbH Skandia FLB Hamburg-Mannheimer FLV k. A. k. A. k. A VPV Versicherungsgruppe VPV Invest Plus Aachener und Münchener 1FL Continentale F Axa Colonia IPP Volkswohl Bund FL Aspecta 40 (individuelle Fondsauswahl) k.a k.a WWK GW Gerling Flirt Gerling-Investment-Police (KF 2) Berlinische Leben Wertpapier-Lebensversicherung (FLV) Deutscher Herold Spezial-Wertpapier-Police Gerling Flirt Gerling-Investment-Police (KF 1) Nürnberger NF2110 k. A k. A Concordia FL Veritas FG Skandia FLC Gerling E&L T 52 Aufbau Fondspolice Aspecta 45 (gemanagte Fondsauswahl) k.a. k.a. k.a. k.a. Fortuna CA-LE Fondsgebundene Kapitalisationsversicherung k. A k. A Fortuna* GA-LE Fondsgebundene gemischte Lebensversicherung mit garantierten k. A k. A

5 Versicherungssummen (mit 100% MTFS) Tabelle 2a: Eintrittsalter 30, Laufzeit 30 und monatlicher Beitrag 300 Quelle: IFA Research Ablaufleistungen Ein weiterer wesentlicher Punkt im Vergleich Fondsgebundener Lebensversicherungen sind die prognostizierten Ablaufleistungen. Die impliziten Kosten können von verschiedenen Einflussgrößen abhängen, wie beispielsweise unterstellter Fondsperformance, Beitragshöhe, Beitragszahlungsart und Alter der versicherten Person. So können zwei relativ ähnliche Beispielsvertragskonstellationen zu erheblichen Verschiebungen in der Reihenfolge der Anbieter führen, wie man am Beispiel der SALI gut erkennen kann. Wir unterstellen in den Tabellen 2a und 2b jeweils eine gleichmäßige Fondsperformance von 0% bzw. 9% und einen Todesfallschutz von 60% der Beitragssumme (Ausnahme: der Tarif GA-LE der Fortuna beinhaltet einen Todesfallschutz von 100% und fällt deshalb deutlich geringer aus). Mit der Ablaufleistung für einen 30-jährigen Mann, der bei einer Vertragslaufzeit von 30 Jahren einen Monatsbeitrag von 300 bezahlt, liegt die SALI relativ weit vorne im Anbieterfeld. Mit dem Ergebnisse für einen 35-jährigen, der 25 Jahre lang monatlich 800 bezahlt rangiert die SALI allerdings im hinteren Drittel der Anbieter. Die besten Ergebnisse liefern der Direktanbieter Cosmos, mit dessen guten Ablaufleistungen nur noch die neue leben aus Hamburg mithalten kann. Auf den weiteren Plätzen folgen SV Leben, Equitable Life, Deutscher Herold und - man höre und staune - die Nürnberger, bisher nicht unbedingt für günstige Fondspolicen bekannt. Zwischen der höchsten und der niedrigsten Ablaufleistung (mit 60% Todesfallschutz) liegen bei 9% Fondsperformance und inkl. Überschuss eine Differenz von rund beim 30-jährigen und beim 35-jährigen. Die Ablaufleistung des günstigsten Anbieters ist in diesen Beispielen 26% bzw. 62% höher als des entsprechenden schlechtesten Anbieters. Leider fehlen in unserer Übersicht noch einige vielversprechende Neueinsteiger, aber auch zahlreiche Anbieter, die den direkten Vergleich offenbar scheuen. LVU Tarife 0% 0% 9% 9% ohne Überschuss mit Überschuss ohne Überschuss mit Überschuss Cosmos CF 60 Fonds-Klasse C k. A k. A Cosmos CF 60 Fonds-Klasse B k. A k. A Neue Leben Broker-Invest-Police (FLV 1) Cosmos CF 60 Fonds-Klasse A k. A k. A Neue Leben Broker-Advice-Police k. A k. A SV Leben FVE 01 und FVR 01 k. A k. A Gutingia GFL k. A k. A

6 Nürnberger NF2140 k. A k. A Equitable Life Fondsgebundene flexible Investment-Lebensversicherung k. A k. A Deutscher Herold Investment-Plus-Paket Gerling E&L T 53 Profit Fondspolice R+V Luxembourg R+V Vorsorge Konzept Skandia FLB Axa Colonia Clip ORBITEX Investment OPEN Services GmbH Continentale F Hamburg-Mannheimer FLV k. A. k. A. k. A Aachener und Münchener 1FL VPV Versicherungsgruppe VPV Invest Plus Axa Colonia IPP Continentale F Aspecta 40 (individuelle Fondsauswahl) k. A k. A WWK GW Gerling Flirt Gerling-Investment-Police (KF 2) Deutscher Herold Spezial-Wertpapier-Police Berlinische Leben Wertpapier-Lebensversicherung (FLV) Gerling Flirt Gerling-Investment-Police (KF 1) Concordia FL Sali "Plan for Life" Spar-Plan Nürnberger NF2110 k. A k. A Veritas FG Fortuna CA-LE Fondsgebundene Kapitalisationsversicherung k. A k. A Aspecta 40 (individuelle Fondsauswahl) und 45 (gemanagte Fondsauswahl) Skandia FLC Gerling E&L T 52 Aufbau Fondspolice Aspecta 45 (gemanagte Fondsauswahl) k. A. k. A. k. A. k. A. Fortuna* GA-LE Fondsgebundene gemischte Lebensversicherung mit garantierten k. A k. A Versicherungssummen (mit 100% MTFS) Tabelle 2b: Eintrittsalter 35, Laufzeit 25 und monatlicher Beitrag 800 Quelle: IFA Research

7 Transaktionsabhängige Kosten Neben den hypothetischen Ablaufleistungen können während der Laufzeit des Police zahlreiche Geschäftsvorfallabhängige Kosten zum Tragen kommen (siehe Tabellen 3a und 3b). Die wichtigsten hierbei sind neben den Ausgabeaufschlägen sicherlich die Gebühren für einen Wechsel der Anlagestrategie (Switchen) bzw. einen Wechsel des bestehenden Fondsguthabens (Shiften). zusätzliche Gebühren für... a) b) c) d) LVU Aachener und Münchener Änderung von Ansparzeit, Beitragszahlungsdauer und/oder Beitragszahl- weise; 25 EURO / Änderung der Beitragszahlungsdauer ist kostenlos Aspecta Übertragung von Fondsanteilen: 1%, max 300 Axa Colonia Änderung der Beitragszahlungsdauer bzw. -höhe: 0,3% der Mindesttodesfallsumme, max. 100 Beitragsreduktion und Teilkündigung max. 100, vorzeitige Auszahlung von Fondsguthaben max. 300 Berlinische Leben Änderung von Beginnzeitpunkt, Ansparzeit, Beitragszahlungsdauer: 100 Concordia Continentale Cosmos Deutscher Herold Equitable Life Fortuna Gerling Gerling E&L bei der Übertragung der Fondsanteile: 1% des Anteilguthabens unabhängig vom Zeitpunkt, max. 300 Gutingia k.a. k.a. k.a. k.a. Hamburg-Mannheimer Neue Leben Nürnberger i.d.r.

8 ORBITEX Investment Services GmbH Änderung der Beitragszahlungsdauer bzw. -höhe: 0,3% der Mindesttodesfallsumme, max. 100 Beitragsreduktion und Teilkündigung max. 100, vorzeitige Auszahlung von Fondsguthaben max. 300 PanEuro Life R+V Luxembourg Sali Skandia SV Leben Wechsel des VN: je Vertragsänderung: 50 je Vertragsänderung: 50 je Vertragsänderung: Veritas Wechsel des VP: 50 bei Rententarif: 50 jeweils 50 (Änderung von Beginnzeitpunkt nicht möglich) Beitragsreduktion: 50 (vorzeitige Auszahlung nicht möglich Volkswohl Bund VPV Lebensversicherung WWK Wechsel des VP: 40 Änderung der Dynamik: 40 Tabelle 3a: Kosten I Quelle: IFA Research Änderung von Beginnzeitpunkt, Ansparzeit, Dauer der Abrufphase, Beitragszahlungsdauer: 40 Beitragsreduktion, Teilkündigung, vorzeitige Auszahlung von Fondsguthaben in, Euro und/oder Anteilen: 40 Auch bei den Ausgabeaufschlägen gibt es deutliche Unterschiede. Während bei einigen Anbietern viele Fonds bereits mit reduzierten oder zum Teil ohne Ausgabeaufschlägen zu haben sind, langen einige Versicherer in diesem Punkt dem Kunden noch tief in die Tasche: nicht nur beim erstmaligen Erwerb der Fondsanteile können Ausgabeaufschläge kassiert werden, sondern evtl. auch bei jedem weiteren Fondsswitch odershift. Werden diese Transaktionen bei starken Kapitalmarktveränderungen oder gegen Laufzeitende mehrmals durchgeführt, bleibt ziemlich viel Rendite auf der Strecke. zusätzliche Gebühren e) f) g) h) Ausgabeaufschlag für... LVU Aachener und Münchener Vorauszahlungen: 25 EURO 25 EURO (1 p.a. frei) keine Aspecta immer 0,5% des umgeschichteten keine Volumens Axa Colonia Wiederinkraftsetzung und Vorauszahlung max ,5% des Fondsguthabens, mind. 30, max. 100 (1 25 keine p.a. frei) Berlinische Leben Wiederinkraftsetzung: von 0,19 % bis 0,4%; teilweise keine

9 Concordia Für Beitragsfreistellung: 50 (2 p.a. frei) keine Continentale bei F1: 50 (2 p.a. frei), bei von 0,5% bis 3,3% F2: Cosmos 50 (2 p.a. frei) k.a. Deutscher Herold Auszahlung: 1% Auszahlungsbetrag, shiften: 0,5% des umgeschichteten keine Rückzahlung: 0,5% Rückzahlungsbetrag; jeweils mind. 50, höchstens 300 Anteilsguthabens, mind. 50, max. 300 ; switchen: 50 ; (1 p.a. frei) Equitable Life nicht möglich 5% Fortuna Eine temporäre Unterbrechung k.a. zur Höhe (1 p.a. frei) k.a. ist nur via Rückkauf und späteren Neuabschluss möglich (--> Kundensubstanzverlust) Gerling shiften: 50 (2 p.a. frei) switchen: 50 (1 p.a. frei) von 3% bis 5,25% Gerling E&L shiften: 0,5% des umgeschichteten keine Anteilsguthabens, mind. 50, max. 300, switchen: 50 je Anlagewechsel (2 p.a. frei) Gutingia k.a. k.a. 2% Hamburg-Mannheimer k.a. zur Höhe (1 in den letzten keine 5 Versicherungsjahren frei) Neue Leben Immer 25 EURO (ab EURO Anteilsguthaben 1 Shift /Switch p.a. frei) keine Nürnberger ORBITEX Investment Services GmbH Vorauszahlungen: 1% des Darlehensbetrags, max. 100 Wiederinkraftsetzung und Vorauszahlung max. 100 (max. 12-mal p.a. möglich) 0,5% des Fondsguthabens, mind. 30, max. 100 (1 p.a. frei) 3% (effektiv 0,6% durch Überschußbeteiligung) nur bei NF PanEuro Life jeweils 1% des umgeschichteten 5% Kapitals R+V Luxembourg 100 (1 p.a. frei) keine Sali 20 (1 p.a. frei) 3% keine

10 Skandia Vorauszahlungen: 0,5% Auszahlungsbetrag, keine mind. 5 EURO, höchstens 50 EURO SV Leben je Vertragsänderung: (1 p.a. frei) 25 keine Veritas Volkswohl Bund VPV Lebensversicherung WWK Tabelle 3b: Kosten II Quelle: IFA Research jeweils 50 (Unterbrechung des Vertrages nicht möglich, Ruhen der Beitragszahlung nur in Form einer Stundung) jeweils die laufenden Stundungs- und Vorauszahlungszinsen Vorauszahlungen: 40, Wiederinkraftsetzung nach zwei Jahren: (1 innerhalb der Laufzeit frei) 1% des umgeschichteten Vermögens (Shift) bzw. 1% des Jahresbeitrags (Switch) maximal je 100 (1 p.a. frei) shiften: 1% der Fondsanteile, mind. 25 EURO, max. 150 EURO, switchen: 50 EURO (1 p.a. frei) Immer 50 von 3% bis 4% keine keine Übertragung der Investmentzertifikate: 1% des Werts der Zertifikate, mind. 50, höchstens 300 zusätzliche Gebühren für... a)... die Änderung von Adresse, Konto, Bezugsrecht, Versicherungsnehmer, versicherte Person; Zessionen, Verpfändung, und/oder die Umwandlung in betriebliche Altersvorsorge? b)... Änderungen der Dynamik und/oder Ratenzahlungsweise? c)... die Änderung von Beginnzeitpunkt, Ansparzeit, Dauer der Abrufphase, Beitragszahlungsdauer und/oder Beitragszahlweise? d)... die Beitragsreduktion, Teilkündigung, Kündigung (bei laufender Beitragszahlung vs. Einmalbeitrag), vorzeitige Auszahlung von Fondsguthaben in, Euro und/oder Anteilen? e)... die Unterbrechung des Vertrages, Ruhen der Beitragszahlung, Beitragsfreistellung, Wiederinkraftsetzung, Vorauszahlungen, teilweise und/oder ganze Rückzahlung der Vorauszahlung? f)... das Shiften des Fondsguthabens oder das Switchen der Beitragsaufteilung (wie viele kostenlos p.a.)? g)... das Vormerken der Kapital- oder Naturaloption? h)... Ersatzversicherungsschein keine Flexibilität Der nächste wichtige Punkt ist die Flexibilität des Produktes. Hierunter verstehen wir Dinge wie mögliche Höhe des Todesfallschutzes, angebotene Zusatztarife, flexible Abrufoptionen, Möglichkeit der Verrentung, das Angebot von Lebensphasenkonzepten und die Aktualität der Wert-

11 stellung. In den Tabellen 4a und 4b sind diese und andere Produkteigenschaften zusammen gefasst. Auf die Aktualität der Wertstellung sollte bei Fondsgebundenen Produkten besonders geachtet werden. Gerade wenn volatile Fonds im Angebot sind, sollten Umschichtungswünsche der Kunden möglichst zeitnah (am besten mit dem Kurs des nächsten Börsentages) und nicht erst zum nächsten Monatsersten ausgeführt werden. Hier agiert inzwischen schon knapp die Hälfte der Anbieter vorbildlich. Das Angebot von Lebensphasenkonzepten, d.h. eines auf Ablauf orientierten Kapitalanlagemanagements, welches systematisch nach und nach Volatilität reduziert war vor einiger Zeit noch die Ausnahme. In jüngerer Vergangenheit wird dies immer häufiger angeboten. LVU Tarife vorzeitige Abrufphase / Aufschubphase Aachener und Münchener Aspecta Aufteilung (min. Anteil / max. Anzahl) 1FL 5 Jahre / 5 Jahre 10% des Anlagebetrags / 3 40 (individuelle keine / 5 Jahre 10% des Anlagebetrags / Fondsauswahl) und 45 5 (gemanagte Fondsauswahl) Axa Colonia Clip 95 und IPP nach Ablauf von 12 Jahren jederzeit / 5 Jahre Berlinische Leben Wertpapier- Lebensversicherung (FLV) Wertstellung min. / max. des Todesfallschutzes (in % der Beitragssumme) tagesaktuell 60% / 150% Monatserster 60% / 200% k. A. / 1 Depotklasse Tagesaktuell 60% / 150% keine / 5 Jahre kein Minimum / alle 7 letzter Börsentag des Monats Concordia FL 5 Jahre / 5 Jahre mind. 20% des Anlagebetrags oder 50 Beitragsanteil am Monatsbeitrag / pro Fonds; Mindestanlage Wertpapierpolice 200 / 41 letzter Börsentag des Monats 60% / 200% 60% / 150% Continentale F 1 Auslaufphase 5 Jahre / 100 je Fonds / 10 tagesaktuell 60% / 200% Continentale F 2 Auslaufphase 5 Jahre / 70 je Fonds / 10 tagesaktuell 60% / 200% Cosmos CF 60 Fonds-Klasse A, B und C keine / 5 Jahre Monatserster 60% oder höheres Fondsguthaben / k.a. Deutscher Herold Investment-Plus-Paket nach Ablauf von 12 Jahren k.a./ 7 Monatserster 60% / 150% jederzeit / keine Deutscher Herold Spezial-Wertpapier- max. 5 Jahre / 5 Jahre k.a./ 7 Monatserster 60% / 150% Police Equitable Life Fondsgebundene flexible Investment- Lebensversicherung keine / keine kein Minimum / 5 tagesaktuell 60% /???

12 Fortuna GA-LE und CA-LE keine / keine 5% ist Minimalanteil innerhalb eines Fondsplans / 4 erster Börsentag des Monats Deckungskapital einer analogen konventionellen Kapitalversicherung + 80% des höheren Fondsguthabens / k.a. Gerling Flirt Gerling-Investment- Police (KF 1 und KF 2) obligatorisch eingeschlossene Dispositionsphase bis zum Endalter 75 / keine 5% des Anlagebetrags / 3 Monatserster 60% / 150% Gerling E&L T 52 Aufbau Fondspolice keine / 5 Jahre 10% des Anlagebeitrags / tagesaktuell 60% / 200% 20 Gerling E&L T 53 Profit Fondspolice keine / 5 Jahre 10% des Anlagebeitrags / tagesaktuell 60% / 100% 20 Gerling E&L T 54 Variable Fondspolice keine / 5 Jahre 10% des Anlagebeitrags / 20 tagesaktuell Gutingia GFL 5 Jahre / 5 Jahre k.a. / k.a. Monatserster 60% / 200% Hamburg-Mannheimer FLV 3 Jahre / keine k. A. / 1 erster Börsentag des Monats 60% / 60% Neue Leben Broker-Invest-Police nach Ablauf von 12 Jahren kein Minimum / pro Monatsdritter 60% / 200% (FLV 1) und Broker- jederzeit / keine Fondsprodukt jeweils Advice-Police zwischen 3-4 Fonds (BIP) bzw. 10 (BAP) Nürnberger NF2110 keine / 5 Jahre keine Begrenzung / 1 Fonds bzw. 1 Fondsdepot Nürnberger NF2140 keine / 5 Jahre keine Begrenzung / 1 Fonds bzw. 1 Fondsdepot ORBITEX Investment Services GmbH PanEuro Life OPEN PanEuroLife Duo (Mindestanlage: oder EURO) nach Ablauf von 12 Jahren jederzeit / 5 Jahre keine / keine R+V Luxembourg R+V Vorsorge Konzept nach Ablauf von 12 Jahren jederzeit / keine letzter Börsentag des Monats letzter Börsentag des Monats 60% / 500% oder 10 Mio. 60% / 150% 60% / 150% variabel tagesaktuell 60% / 150% 1,250 EURO / beliebig (Mindesteinlage pro Fonds 1,250 EURO) 0% des Anlagebetrags / 2 jeweils mittwochs 60% / 60% Monatserster 60% / 100% Sali "Plan for Life" Spar-Plan k. A. / k. A. 5% des Anlagebetrags / tagesaktuell 60% / 60%

13 10 Skandia FLB und FLC keine / 5 Jahre 10% des Beitrags pro tagesaktuell 60% / 500% Fonds/ Portfolio / max. 10 gleichzeitig, beliebig viel haltbar SV Leben FVE 01 und FVR 01 bis zum Alter 75 / keine k. A. / 1 Dachfonds tagesaktuell 60% / 200% Veritas FG 98 nach Ablauf von 12 Jahren jederzeit / 5 Jahre 1% des Anlagebetrags / 5 Volkswohl Bund FL keine / 5 Jahre Monatsbeitrag mind. 50 je Versicherungsvertrag / 5 letzter Börsentag des Monats letzter Börsentag des Monats 60% / 1833% (abhängig vom Endalter) 10% / 400% VPV Lebensversicherung VPV Invest Plus k. A. k. A. Monatserster 60% / 200% WWK GW 11 keine / 5 Jahre monatl. Mindestbeitrag pro Versicherung: 75 / 1 tagesaktuell (mit drei Börsentagen Verzögerung) 60% / 150% Tabelle 4a: Flexibilität I Quelle: IFA Research Zusatzversicherung LVU Tarife Policendarlehen abschlusskostenfreie Verrentung Kapitalablaufmanagement Aachener und Münchener 1FL JA BU, Unfall k. A. Aspecta 40 (individuelle Fondsauswahl) und JA BU mit Beitragsbefreiung; Nichtrauchertarif JA 45 (gemanagte Fondsauswahl) Axa Colonia Clip 95 und IPP JA BU (Befreiung und Rente) JA Berlinische Leben Wertpapier-Lebensversicherung JA keine (FLV) Concordia FL BU (Beitragsbefreiung oder Beitragsbefreiung und Rente) Continentale F 1 JA Nichtrauchervergünstigung JA Continentale Switch-System JA

14 Continentale F 2 JA BU, Pflege, Nichtrauchervergünstigung JA Continentale Switch-System Cosmos CF 60 Fonds-Klasse A, B und C keine JA Deutscher Herold Investment-Plus-Paket JA BU JA Deutscher Herold Spezial-Wertpapier-Police JA BU, Unfall JA Equitable Life Fondsgebundene flexible Investment-Lebensversicherung Erwerbsunfähigkeit, BU ( Rente (abhängig und / oder Beitragsbefreiung) vom Vertrag) Fortuna GA-LE (Fondsgebundene gemischte Lebensversicherung mit garantierten Versicherungssummen) und CA-LE (Fondsgebundene Kapitalisationsversicherung) JA Erwerbsunfähigkeit, BU, Unfall Gerling Flirt Gerling-Investment-Police (KF 1 und KF 2) keine JA Gerling E&L T 52 Aufbau Fondspolice JA BU, schwere Krankheit, Unfall JA Gerling E&L T 53 Profit Fondspolice JA keine JA Gerling E&L T 54 Variable Fondspolice JA BU, schwere Krankheit, Unfall JA Gutingia GFL Erwerbsunfähigkeit, Berufsunfähigkeit ( Rente und / oder Beitragsbefreiung), Unfall Hamburg-Mannheimer FLV BU ( Beitragsbefreiung) Neue Leben Broker-Invest-Police (FLV 1) und Broker-Advice-Police JA, auf Anfrage Erwerbsunfähigkeit, BU (bei BIP abschlusskostenreduzierte Ver- Nürnberger NF2110 JA Erwerbsunfähigkeit, BU, Pflege, Unfall Nürnberger NF2140 JA Erwerbsunfähigkeit, BU, Pflege, Unfall ORBITEX Investment Services GmbH PanEuro Life rentung) OPEN JA BU (Befreiung und Rente) JA PanEuroLife Duo (Mindestanlage: oder EURO) keine keine Verrentung möglich JA JA

15 R+V Luxembourg R+V Vorsorge Konzept JA k. A. Sali "Plan for Life" Spar-Plan BU (nur Beitragsbefreiung), Nichtrauchertarif oder sonstige Preferred Lives Varianten automatisches Portfoliomanagement Skandia FLB und FLC JA BU ( Rente und Beitragsbefreiung), Nichtrauchertarif, halbe Provision AIS = Ablauforientierte Investment Strategie SV Leben FVE 01 und FVR 01 keine JA Veritas FG 98 JA BU (Rente und/oder Beitragsbefreiung), Unfall Volkswohl Bund FL JA BU, Unfall JA VPV Lebensversicherung VPV Invest Plus keine JA Tabelle 4b: Flexibilität II Quelle: IFA Research WWK GW 11 JA BU( Beitragsbefreiung oder Beitragsbefreiung plus BU-Rente), Unfall im Rahmen von Kollektivverträgen Abschlusskostenreduzierung Transparenz Tabelle 5 liefert einen Überblick, über die Transparent der einzelnen Produkte. Hierbei gehen wir besonders auf die Informationen ein, welche die Anbieter den Kunden in den regelmäßigen Informationen (Kontoauszüge) mitteilen. Es fällt auf, dass verschiedene Versicherer den Kunden nicht einmal so selbstverständliche Dinge wie das aktuelle Fondsguthaben mitteilen. Auch der Umfang und damit die Verständlichkeit von AVB und Antrag variiert zwischen den Anbietern deutlich, im Schnitt sind es 12 Seiten. Einige Anbieter, wie Continentale, Equitable Life, Sali oder Skandia können sich nicht ganz so kurz fassen und benötigen gut 20, zum Teil sogar über 30 Seiten um die Versicherungspolice zu erklären. Kaum ein Kunde wird diese in voller Länge lesen wollen. LVU AVB Antrag Kontoauszug

16 a) b) c) d) e) f) g) h) i) j) k) l) m) n) sonstiges Anzahl der Nen nungen Aachener und 12 2 Seiten Ja Ja Ja 3 Münchener Seiten Aspecta 7 Seiten 2 Seiten Ja Ja Ja Ja Ja 5 Axa Colonia 4 Seiten 2 Seiten Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja 7 Berlinische Leben 8 Seiten 2 Seiten Ja Ja Ja Ja 4 Concordia 4 Seitenahme 2 Seiten Ja Ja Ja Ja Ja Ja (geplante Mindestangaben wegen Geschäftsauf- 7 per noch in weiterer Planung) Continentale 23 3 Seiten Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja 11 Seiten Cosmos 2,75 4 Seiten Ja Ja Ja 3 Seiten Deutscher Herold 3 Seiten 3 Seiten Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja 7 Equitable Life 14 7 Seiten Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja 11 Seiten Fortuna 3 Seiten 4Seiten Ja Ja Ja Ja Ja Ja Quartalsberichte des gewünschten Anlageplans 7 Gerling 5,25 3 Seiten Ja Ja Ja Ja Ja 5 Seiten Gerling E&L 8 Seiten 3 Seiten Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja 11 Hamburg- 4,25 3 Seiten Ja Ja Ja 3 Mannheimer Seiten Neue Leben 3 Seiten 4 Seiten Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja 8 Nürnberger 4 Seiten 8 Seiten Ja Ja Ja Ja Anlageschwerpunkt der Fonds, Portfoliostruktur, 5 Fondsvermögen ORBITEX Investment 4 Seiten 2 Seiten + 4 Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja 7 Services GmbH Seiten Kun- deninfo PanEuro Life 4 Sei- 4 Seiten Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja 9

17 ten R+V Luxembourg 5 Seiten Sali 28 Seiten Skandia 32 Seiten SV Leben 3,25 Seiten 3 Seiten Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja 8 4 Seiten Ja Ja Ja Ja 4 3 Seiten Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja 7 2 Seiten geplant Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Wertsteigerung (Zuwachs) als absoluten Betrag, alle Kosten werden zu einer Kostensumme verdichtet angegeben Veritas 4,5 6 Seiten Ja Ja Ja Ja Ja 5 Seiten Volkswohl Bund 6 Seiten 4 Seiten Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja 9 WWK 6 Seiten 2 Seiten Ja Ja Rücknahmepreis pro Anteil in und Euro/Dollar 3 Anzahl der Nennungen Tabelle 5: Transparenz, wobei: a) Höhe der Neuanlage b) Kurswert pro Stück c) Bezeichnung der Fonds d) Anzahl der Fondsanteile e) Devisenkurs bei Fremdwährungsfonds f) Höhe des Todesfallschutzes g) Eingegangene Beiträge h) Verwaltungsgebühren i) Erzielte Rendite j) Depotwert (in /Euro) k) Gewinne aus Risikoverlauf l) WKN der Fonds m) Kosten für Risikoschutz n) Kursgewinne der gewählten Fonds 9 Quelle: IFA Research Fazit Fondspolicen stellen derzeit den größten Wachstumsmarkt in der Lebensversicherung dar. Nach wie vor gibt es deutliche Qualitätsunterschiede zwischen den einzelnen Produkten. Kurs wird auch in Zukunft am Ball bleiben und Ihnen wichtige Orientierungshilfen geben.

Die Fondsgebundene Lebensversicherung Vom Nischenprodukt zum Bestseller (Teil II) Von Bernhard Häfele und Jochen Ruß 1

Die Fondsgebundene Lebensversicherung Vom Nischenprodukt zum Bestseller (Teil II) Von Bernhard Häfele und Jochen Ruß 1 Die Fondsgebundene Lebensversicherung Vom Nischenprodukt zum Bestseller (Teil II) Von Bernhard Häfele und Jochen Ruß 1 Nach dem Vergleich Fondsgebundener Lebensversicherungen (6/2000, Seite 10 bis 17)

Mehr

Die Fondsgebundene Lebensversicherung Vom Nischenprodukt zum Bestseller Von Bernhard Häfele und Jochen Ruß 1

Die Fondsgebundene Lebensversicherung Vom Nischenprodukt zum Bestseller Von Bernhard Häfele und Jochen Ruß 1 Die Fondsgebundene Lebensversicherung Vom Nischenprodukt zum Bestseller Von Bernhard Häfele und Jochen Ruß 1 Die Neugeschäftsanteile von Fondsgebundenen Lebens- und Rentenversicherungen sind in den letzten

Mehr

COR-MESSAGE 4/11/00. Qualitätskriterien für die Beurteilung von Fondspolicen. Fondsauswahl und Kosten. Flexibilität, Transparenz und Service

COR-MESSAGE 4/11/00. Qualitätskriterien für die Beurteilung von Fondspolicen. Fondsauswahl und Kosten. Flexibilität, Transparenz und Service Qualitätskriterien für die Beurteilung von Fondspolicen Fondsauswahl und Kosten Flexibilität, Transparenz und Service 0 4/11/00 QUALITÄTSKRITERIEN FÜR DIE BEURTEILUNG VON FONDSPOLICEN EDITORIAL Sehr geehrte

Mehr

Fondspolicen für die Altersvorsorge

Fondspolicen für die Altersvorsorge Fondspolicen für die Altersvorsorge Entwicklungen und Qualitätsmerkmale Dr. Jochen Ruß IIR-Konferenz Private Altersvorsorge Neu-Isenbug, Mai 2000 Helmholtzstraße 22 D-89081 Ulm phone +49 (0) 731/50-23556

Mehr

Fondspolicen für die Altersvorsorge

Fondspolicen für die Altersvorsorge Fondspolicen für die Altersvorsorge Entwicklungen und Qualitätsmerkmale Dr. Jochen Ruß Generali-Tagung für Außendienst- Führungskräfte Residenzschloss Bad Arolsen, 21.11.2000 Helmholtzstraße 22 D-89081

Mehr

Mehr Möglichkeiten im Leben! Mit der neuen Variorente-Invest der VHV

Mehr Möglichkeiten im Leben! Mit der neuen Variorente-Invest der VHV Mehr Möglichkeiten im Leben! Mit der neuen Variorente-Invest der VHV Die Variorente der VHV ist ein intelligentes Rentenprogramm für alle drei Schichten des AEG Altersvorsorge in drei Schichten Variorente

Mehr

Anlagechancen nutzen. Auf Sicherheit vertrauen. Vorsorgeinvest

Anlagechancen nutzen. Auf Sicherheit vertrauen. Vorsorgeinvest Anlagechancen nutzen. Auf Sicherheit vertrauen. Vorsorgeinvest Vorsorge invest Ihr intelligentes Anlagekonzept. Private Vorsorge ist unverzichtbar! 200 TEUR 150 TEUR 100 TEUR Sie wollen von den Chancen

Mehr

Altersvorsorgehighlights 2012

Altersvorsorgehighlights 2012 Altersvorsorgehighlights 2012 Produktmanagement Leben Henning Schmidt Agenda Sichere Vorsorge in unsicheren Zeiten Continentale Kapitalanlage Frischer Wind beim Klassiker Konventionelle Rentenversicherung

Mehr

ifa Institut für Finanz- und Aktuarwissenschaften

ifa Institut für Finanz- und Aktuarwissenschaften Fondspolice oder Fondssparplan Erste Antworten auf eine schwierige Frage von Alexander Kling, Dr. Jochen Ruß, Dr. Andreas Seyboth Die Situation Zum 1.1.2005 wurde die Besteuerung von Lebensversicherungen

Mehr

Vermögen bilden - Werte schaffen

Vermögen bilden - Werte schaffen Vermögen bilden - Werte schaffen UNED Inhalt UNED 3 InvestmentWertKonzept 4 U 4 MULTI-CONCEPT FUND 4 U 14 2 T 2252/839 639 F 02252/839 633 E info@uned.de www.uned.de Wer wir sind! Der innovative Partner

Mehr

Das Beste aus zwei Welten: Sicherheit und Renditechancen. Fonds-Rente mit Beitragserhaltungsgarantie LifeLine Garant Fonds-Rente

Das Beste aus zwei Welten: Sicherheit und Renditechancen. Fonds-Rente mit Beitragserhaltungsgarantie LifeLine Garant Fonds-Rente Das Beste aus zwei Welten: Sicherheit und Renditechancen Fonds-Rente mit Beitragserhaltungsgarantie LifeLine Garant Fonds-Rente LifeLine Garant - Fonds-Rente: Darauf können Sie sich verlassen Unsere Fonds-Rente

Mehr

Gothaer Lösung zur Abgeltungsteuer

Gothaer Lösung zur Abgeltungsteuer Gothaer Lösung zur Abgeltungsteuer Eine neue Steuer: Die Abgeltungsteuer Kein Politiker ist so erfinderisch wie der Finanzminister. Er findet immer neue Wege, um an das Geld der Bürger zu kommen. Impfen

Mehr

MAXXELLENCE BASIC ist: 18 Jahre. 80 Jahre

MAXXELLENCE BASIC ist: 18 Jahre. 80 Jahre Definitionen, Werte und Limits MAXXELLENCE BASIC Das Produkt: Aufgeschobene fondsgebundene Rentenversicherung ohne Kapitalwahlrecht. Der Versicherungsnehmer kann aus 17 verschiedenen Fonds wählen. Bei

Mehr

Das neue Kinderprodukt - ein Highlight mit vielen Alleinstellungsmerkmalen

Das neue Kinderprodukt - ein Highlight mit vielen Alleinstellungsmerkmalen Das neue Kinderprodukt - ein Highlight mit vielen Alleinstellungsmerkmalen 1 Die Basis: Volksfürsorge-Spitzenprodukte -die Fondsgebundenen Versicherungen- Die Fondsgebundene Rentenversicherung der Volksfürsorge

Mehr

Ranking und Rating von Fondsgebundenen Lebensversicherungsprodukten

Ranking und Rating von Fondsgebundenen Lebensversicherungsprodukten Ranking und Rating von Fondsgebundenen Lebensversicherungsprodukten Von Bernhard Häfele und Jochen Ruß, Ulm Während die Neugeschäftsanteile von klassischen Kapitalbildenden Lebensversicherungen (KLV),

Mehr

Schöne Aussichten: Hohe Renditechancen auf Wunsch auch kombiniert mit maximaler Sicherheit. Private Altersvorsorge

Schöne Aussichten: Hohe Renditechancen auf Wunsch auch kombiniert mit maximaler Sicherheit. Private Altersvorsorge Private Altersvorsorge Fondsrente Optionale Sicherheitsbausteine: n Hinterbliebenenschutz n Berufsunfähigkeitsschutz Schöne Aussichten: Hohe Renditechancen auf Wunsch auch kombiniert mit maximaler Sicherheit.

Mehr

Die Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung 2005

Die Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung 2005 Anhang A : Deklarationssätze der Lebensversicherer nach Tarifgeneration zur Studie: Die Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung 2005 Womit Lebensversicherungskunden 2005 rechnen können Eine Untersuchung

Mehr

DB Vitaplus. Eine einzigartige Lösung erkennt man sofort.

DB Vitaplus. Eine einzigartige Lösung erkennt man sofort. Kapitalanlage, Kapitalanlage, Steuerfreiheit, Kapitalanlage, DB Vitaplus. Eine einzigartige Lösung erkennt man sofort. Die aktuellen Versicherungsbedingungen sowie weitere Informationen erhalten Sie bei

Mehr

Ertragreich vorsorgen mit Skandia Active Mix. Die vielen Möglichkeiten der Fondsgebundenen Lebensversicherung.

Ertragreich vorsorgen mit Skandia Active Mix. Die vielen Möglichkeiten der Fondsgebundenen Lebensversicherung. Ertragreich vorsorgen mit Skandia Active Mix. Die vielen Möglichkeiten der Fondsgebundenen Lebensversicherung. Skandia Active Mix. Das Wichtigste auf einen Blick. Über 100 Investmentfonds international

Mehr

Die Zukunft im Griff. RentAL, die flexible Rente der ALTE LEIPZIGER. Private Altersvorsorge FLEXIBLE RENTE. Viel Spielraum für mehr Rente.

Die Zukunft im Griff. RentAL, die flexible Rente der ALTE LEIPZIGER. Private Altersvorsorge FLEXIBLE RENTE. Viel Spielraum für mehr Rente. Private Altersvorsorge FLEXIBLE RENTE Optionale Sicherheitsbausteine: n Berufsunfähigkeitsschutz n Hinterbliebenenschutz Die Zukunft im Griff. RentAL, die flexible Rente der ALTE LEIPZIGER. Viel Spielraum

Mehr

Private Vorsorge. neue leben. aktivplan 2. Ein cleverer Plan für jede Lebenslage

Private Vorsorge. neue leben. aktivplan 2. Ein cleverer Plan für jede Lebenslage Private Vorsorge neue leben aktivplan 2 Ein cleverer Plan für jede Lebenslage Kinderleicht zu verstehen: die Alles-in-einem-Rentenversicherung. Unterschiedliche Lebensphasen mit unterschiedlichen Bedürfnissen

Mehr

Was zeichnet Kundenorientierung in der Kapitalanlage und Altersversorgung aus?

Was zeichnet Kundenorientierung in der Kapitalanlage und Altersversorgung aus? Was zeichnet Kundenorientierung in der Kapitalanlage und Altersversorgung aus? Rendite Günstige ETFs stehen zur Auswahl Aktive Fonds ohne Ausgabeaufschlag möglich Eventuelle Kickbacks zu 100% an Kunden

Mehr

Themenschwerpunkt Variable Annuities

Themenschwerpunkt Variable Annuities Themenschwerpunkt Variable Annuities Inhalt: Basiswissen Variable Annuities Die wichtigsten Merkmale im Überblick. Renditechancen und Garantien Variable Annuities versprechen beides. Fragen und Antworten

Mehr

Lebens- und Rentenversicherungen

Lebens- und Rentenversicherungen Die Kapitalanlage in Aktien hat sich in diversen Vergleichen als das langfristig renditestärkste Instrument erwiesen. Entsprechend beschert auch die Bündelung von verschiedenen Aktien in einem Aktienfonds

Mehr

Fondsgebundene Lebens- und Rentenversicherung Jetzt ist der günstigste Einstiegszeitpunkt!

Fondsgebundene Lebens- und Rentenversicherung Jetzt ist der günstigste Einstiegszeitpunkt! Fondsgebundene Lebens- und Rentenversicherung Jetzt ist der günstigste Einstiegszeitpunkt! Unser Tipp: Fonds mit Höchstwert-Garantie Wir berücksichtigen Ihre Ziele und Wünsche bei der Gestaltung Ihrer

Mehr

Vertriebsinformation. Marktbeobachtung BU. Absicherung der Arbeitskraft im Vergleich: BU-Vorsorge Premium

Vertriebsinformation. Marktbeobachtung BU. Absicherung der Arbeitskraft im Vergleich: BU-Vorsorge Premium Vertriebsinformation Marktbeobachtung BU Absicherung der Arbeitskraft im Vergleich: BU-Vorsorge Premium Erstklassige Absicherung bei Berufsunfähigkeit Die Qualität unserer BU-Vorsorge setzt sich durch

Mehr

Schöne Aussichten: Hohe Renditechancen auf Wunsch auch kombiniert mit maximaler Sicherheit. Neu: Fondsrente mit Beitragsgarantie!

Schöne Aussichten: Hohe Renditechancen auf Wunsch auch kombiniert mit maximaler Sicherheit. Neu: Fondsrente mit Beitragsgarantie! Private Altersvorsorge Fondsrente Optionale Sicherheitsbausteine: n Hinterbliebenenschutz n Berufsunfähigkeitsschutz Neu: Fondsrente mit Beitragsgarantie! Schöne Aussichten: Hohe Renditechancen auf Wunsch

Mehr

Kapital bildende Lebensversicherung

Kapital bildende Lebensversicherung Kapital bildende Lebensversicherung 1. Was ist eine Kapital bildende Lebensversicherung? Die Kapital bildende Lebensversicherung verbindet die Vorteile der Risikolebensversicherung mit zusätzlicher Altersvorsorge.

Mehr

Geldanlage. Wer täglich blitzschnell handeln muss, sollte auch mit seinem Geld zügig vorwärtskommen. Profit-Plus die renditestarke Geldanlage.

Geldanlage. Wer täglich blitzschnell handeln muss, sollte auch mit seinem Geld zügig vorwärtskommen. Profit-Plus die renditestarke Geldanlage. Geldanlage Wer täglich blitzschnell handeln muss, sollte auch mit seinem Geld zügig vorwärtskommen. Profit-Plus die renditestarke Geldanlage. Clever investieren mit Profit-Plus Attraktive Renditechancen

Mehr

Risiko. Produktinformation mylife Risiko. www.mylife-leben.de

Risiko. Produktinformation mylife Risiko. www.mylife-leben.de Risiko Produktinformation mylife Risiko www.mylife-leben.de mylife Risikoversicherung Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklung in der gesetzlichen Rentenversicherung kommt der privaten Vorsorge eine

Mehr

Vergleichen Sie doch einfach selbst! Direktversicherungs-Analyse-Tool

Vergleichen Sie doch einfach selbst! Direktversicherungs-Analyse-Tool Online-Tools Vergleichen Sie doch einfach selbst! Direktversicherungs-Analyse-Tool Direktversicherungs-Analyse-Tool Die Direktversicherung ist eine wichtige Variante der bertrieblichen Altersversorgung

Mehr

AXA Pressespiegel Relax Rente

AXA Pressespiegel Relax Rente AXA Pressespiegel Relax Rente 16.01.14 10.01.14 Zwischen Deckungsstock und freier Fondsanlage 16. Januar 2014 - Die Axa hat den Markt der neuen Garantieprodukte um eine neue Facette bereichert. Das Beispiel

Mehr

Lass das mal den Profi machen!

Lass das mal den Profi machen! Lass das mal den Profi machen! Entdecken Sie haftungsarme fondsgebundene Alternativen in der bav! Thomas Vietze Leiter bav Continentale Lebensversicherung AG 1 ALTERSVERSORGUNG IN DER NIEDRIGZINSPHASE

Mehr

Vermittler Info. Swiss Life Champion über die Swiss Life Unterstützungskasse. Innovativ und fondsgebunden

Vermittler Info. Swiss Life Champion über die Swiss Life Unterstützungskasse. Innovativ und fondsgebunden Vermittler Info Swiss Life Champion über die Swiss Life Unterstützungskasse Innovativ und fondsgebunden Swiss Life Champion über die Swiss Life Unterstützungskasse Intelligentes Fondsinvestment mit den

Mehr

Vermögen anlegen und dabei Steuervorteile genießen mit dem SV Vermögenskonzept.

Vermögen anlegen und dabei Steuervorteile genießen mit dem SV Vermögenskonzept. SV VERMÖGENSKONZEPT Vermögen anlegen und dabei Steuervorteile genießen mit dem SV Vermögenskonzept. Was auch passiert: Sparkassen-Finanzgruppe www.sparkassenversicherung.de Für alle, die ihr Vermögen vermehren

Mehr

Deka-GeldmarktPlan TF. Variante Select:

Deka-GeldmarktPlan TF. Variante Select: Übersicht der zertifizierten Riester-Produkte Erfasst sind die Produkte, die direkt von Investmentgesellschaften angeboten werden. Zahlreiche Versicherungen bieten zertifizierte fondsgebundene Rentenversicherungen

Mehr

Warum Qualität im Investment für Ihr Leben wichti ist

Warum Qualität im Investment für Ihr Leben wichti ist INVESTMENT VERSICHERUNG VORSORGE Warum Qualität im Investment für Ihr Leben wichti ist quality for life Wie kann ich meine Zukunft absichern? 2 Private oder betriebliche Vorsorge Sie haben viele Träume

Mehr

BCA OnLive 11. Juni 2015. Investment Grundlagen Teil 1

BCA OnLive 11. Juni 2015. Investment Grundlagen Teil 1 BCA OnLive 11. Juni 2015 Investment Grundlagen Teil 1 Aktienfonds zahlen sich langfristig aus. Wertentwicklung der BVI-Publikumsfonds in Prozent - Einmalanlagen Fonds Anlageschwerpunkt Durchschnittliche

Mehr

Vielseitig wie das Leben. ALfonds, die Fondsrente der ALTE LEIPZIGER. Private Altersvorsorge

Vielseitig wie das Leben. ALfonds, die Fondsrente der ALTE LEIPZIGER. Private Altersvorsorge Private Altersvorsorge Fondsrente Optionale Sicherheitsbausteine: n Hinterbliebenenschutz n Berufsunfähigkeitsschutz Vielseitig wie das Leben. ALfonds, die Fondsrente der ALTE LEIPZIGER. Jederzeit der

Mehr

Produkt- und Kostentransparenz bei Versicherungen und Banken

Produkt- und Kostentransparenz bei Versicherungen und Banken Produkt- und Kostentransparenz bei Versicherungen und Banken Vers Netz B 18. öffentliche Veranstaltung am 20. November 2009 Dr. Mark Ortmann, CFP 1 Thesen 1. Produkt- und Kostentransparenz ist noch nicht

Mehr

DIE INDIVIDUELLE ABSICHERUNG FÜR IHRE FAMILIE WWK PremiumRisk

DIE INDIVIDUELLE ABSICHERUNG FÜR IHRE FAMILIE WWK PremiumRisk DIE INDIVIDUELLE ABSICHERUNG FÜR IHRE FAMILIE WWK PremiumRisk 2 WWK PremiumRisk Auf diese Lösung haben Sie gewartet. Die Ablebensversicherung WWK PremiumRisk vereint viele Highlights unter einem Dach.

Mehr

Helvetia CleVesto Life und CleVesto Retire. Clever investieren, bestens vorsorgen.

Helvetia CleVesto Life und CleVesto Retire. Clever investieren, bestens vorsorgen. Helvetia CleVesto Life und CleVesto Retire. Clever investieren, bestens vorsorgen. Zwei clevere Rentenversicherungen. Erstklassige Privatvorsorge, weil Ihre Zukunft wertvoll ist. Sie wollen entspannt in

Mehr

41. Info-Flash / 19.11.2007. Marktinformationen. Verkaufsunterstützung

41. Info-Flash / 19.11.2007. Marktinformationen. Verkaufsunterstützung 41. Info-Flash / 19.11.2007 Marktinformationen Verkaufsunterstützung Marktinformationen Einführung Stempelsteuer 1998 - Grosses Ablaufvolumen von Einmalprämien nach 10 Jahren - Kein Feedback von Gesellschaften

Mehr

Variable Annuities in Deutschland

Variable Annuities in Deutschland Variable Annuities Vorsorge Variable Annuities in Deutschland In der letzten Ausgabe haben wir die Produktkategorie Variable Annuities und die verschiedenen Garantieformen vorgestellt. In dieser Ausgabe

Mehr

Private Rentenversicherung

Private Rentenversicherung Private Rentenversicherung 1. Was ist eine Private Rentenversicherung? Eine private Rentenversicherung wendet sich insbesondere an Alleinstehende (Singles), die etwas für die Aufrechterhaltung ihres Lebensstandards

Mehr

Alles, was Sie über ALfonds wissen müssen.

Alles, was Sie über ALfonds wissen müssen. GESCHÄFTSPARTNER-INFO FONDSRENTE Altersvorsorge und Vermögensaufbau INTEGRIERTE SICHER- HEITSBAUSTEINE Hinterbliebenenschutz Berufsunfähigkeitsschutz Alles, was Sie über ALfonds wissen müssen. Wichtige

Mehr

Wo kommen wir her? Über 200 Jahre die Zukunft im Blick

Wo kommen wir her? Über 200 Jahre die Zukunft im Blick Die HanseMerkur Lebensversicherung AG stellt sich vor Wo kommen wir her? Über 200 Jahre die Zukunft im Blick 1806 Gründung Braunschweigische Lebensversicherung A.G. 1972 Gründung HanseMerkur Lebensversicherung

Mehr

Die Lösung für Ihre Pläne. BasiAL, die Basisrente der ALTE LEIPZIGER. Private Altersvorsorge BASISRENTE

Die Lösung für Ihre Pläne. BasiAL, die Basisrente der ALTE LEIPZIGER. Private Altersvorsorge BASISRENTE Private Altersvorsorge BASISRENTE Optionale Sicherheitsbausteine: n Berufsunfähigkeitsschutz n Hinterbliebenenschutz Die Lösung für Ihre Pläne. BasiAL, die Basisrente der ALTE LEIPZIGER. Finanzielle Sicherheit

Mehr

Erläutern Sie das Grundprinzip eines Aktieninvestmentfonds (mindestens 3 Merkmale)!

Erläutern Sie das Grundprinzip eines Aktieninvestmentfonds (mindestens 3 Merkmale)! Erläutern Sie das Grundprinzip eines Aktieninvestmentfonds (mindestens 3 Merkmale)! Der Anleger zahlt Geld in einen Topf (= Sondervermögen) einer Kapitalanlagegesellschaft ein. Ein Kapitalmarktexperte

Mehr

Ergänzende Bedingungen für anteilgebundene Lebensversicherungen

Ergänzende Bedingungen für anteilgebundene Lebensversicherungen Ergänzende Bedingungen für anteilgebundene Lebensversicherungen (Ausgabe 2009 EAB001D5) Inhaltsverzeichnis 1 Begriffe 1.1 Anteilguthaben 1.2 Deckungskapital 1.3 Rückkaufswert 1.4 Umwandlungswerte 2 Berechnungsgrundlagen

Mehr

Abgeltungssteuer. Vertrieb Leben

Abgeltungssteuer. Vertrieb Leben 1 Abgeltungssteuer 2 Bevor wir beginnen: Denke immer daran: Geld ist nicht alles. Aber denke auch daran, zunächst viel davon zu verdienen, ehe du so einen Blödsinn denkst. Anonym 3 Fonds - Direktanlage

Mehr

RiesterRente STRATEGIE PLUS

RiesterRente STRATEGIE PLUS RiesterRente STRATEGIE PLUS Immer im grünen Bereich Wohn-Riester Wohn-Riester g e f ö r d e rt! g e f ö r d e rt! www.amv.de Ich lebe jetzt, warum soll ich vorsorgen? Weil die gesetzliche Rente allein

Mehr

Änderungen im Garantiefondskonzept DWS FlexPension

Änderungen im Garantiefondskonzept DWS FlexPension Änderungen im Garantiefondskonzept DWS FlexPension 16/2009 30.06.2009 PM-PK/Belinda Bühner DWS Investment S.A. nimmt die derzeitigen Entwicklungen an den Kapitalmärkten zum Anlass, ihr bewährtes Garantiefondskonzept

Mehr

NORAMCO FONDSPOLICE. Fondsgebundene Lebensversicherung. Fondsgebundene Rentenversicherung

NORAMCO FONDSPOLICE. Fondsgebundene Lebensversicherung. Fondsgebundene Rentenversicherung NORAMCO FONDSPOLICE Fondsgebundene Lebensversicherung Fondsgebundene Rentenversicherung IHRE PERSÖNLICHE VORSORGE Immer weniger Beitragszahler stehen immer mehr Rentenempfängern gegenüber Beitragszahler

Mehr

P l o i licen b. ewertung

P l o i licen b. ewertung Policen.bewertung Ausgangssituation im Lebensversicherungsmarkt Versicherungsunternehmen Deutsche Verbraucher Verstärkte Eigenkapitalanforderungen Weiterhin schwierige Finanzmarktlage Häufige Senkung der

Mehr

Konditionsübersicht für Firma

Konditionsübersicht für Firma Anlagen Aachener und Münchener Lebensversicherungs AG 100,00 %o 1/100 1/100 CF Fonds GmbH 50,00 %o 1/100 1/100 ConSors Discount-Broker AG 20,00 %o 1/100 1/100 Deutsche Bank AG 70,00 %o 1/100 0,75 % 1/100

Mehr

Tarif 30 Swiss Life BUZ / BUZ care

Tarif 30 Swiss Life BUZ / BUZ care Produktleistung Tarif 30 Swiss Life BUZ / BUZ care Kurzbeschreibung Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung (BUZ) Swiss Life BUZ care: Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung mit lebenslanger Rente bei Pflegebedürftigkeit

Mehr

Vielseitig wie das Leben. ALfonds, die Fondsrente der ALTE LEIPZIGER. Private Altersvorsorge FONDSRENTE (FR10)

Vielseitig wie das Leben. ALfonds, die Fondsrente der ALTE LEIPZIGER. Private Altersvorsorge FONDSRENTE (FR10) Private Altersvorsorge FONDSRENTE (FR10) Optionale Sicherheitsbausteine: n Hinterbliebenenschutz n Berufsunfähigkeitsschutz Vielseitig wie das Leben. ALfonds, die Fondsrente der ALTE LEIPZIGER. Jederzeit

Mehr

Ich will meine Anlagen vermehren! Die Fondspolice der Bayerischen.

Ich will meine Anlagen vermehren! Die Fondspolice der Bayerischen. Ich will meine Anlagen vermehren! Die Fondspolice der Bayerischen. NAME: Sebastian Oberleitner WOHNORT: Memmingen ZIEL: So vorsorgen, dass im Alter möglichst viel zur Verfügung steht. PRODUKT: Fondspolice

Mehr

RIS315001Z/RIS315101Z

RIS315001Z/RIS315101Z Geld & Recht Test Risikolebensversicherungen TEST Risikolebensversicherungen Bewertung Tariftrag Preisniveau Zahltrag Preisniveau Differenz zwischen Tarif- und Zahltrag je Ereignis im Modellfall Tarif

Mehr

BU-Schutz gegen. Einmalbeitrag. Berufsunfähigkeitsschutz plus steuerfreie Kapitalanlage. Ausgezeichnet abgesichert!

BU-Schutz gegen. Einmalbeitrag. Berufsunfähigkeitsschutz plus steuerfreie Kapitalanlage. Ausgezeichnet abgesichert! BerufsunfäHIGKEITSschutz BU-Schutz gegen Einmalbeitrag Berufsunfähigkeitsschutz plus steuerfreie Kapitalanlage Ausgezeichnet abgesichert! Schützen Sie Ihr größtes Vermögen Ihre Arbeitskraft! Ihre Arbeitskraft

Mehr

RIS315001Z/RIS315101Z

RIS315001Z/RIS315101Z Geld & Recht Test Risikolebensversicherungen TEST Risikolebensversicherungen Bewertung Tariftrag Preisniveau Zahltrag Preisniveau Differenz zwischen Tarif- und Zahltrag je Ereignis im Modellfall Tarif

Mehr

RENTE Invest-Garantie Apfel Lebensversicherung a.g.

RENTE Invest-Garantie Apfel Lebensversicherung a.g. [Produktscoring]: Leben [Bereich]: Altersvorsorge Schicht 3 / Privatrente / hybrid / laufender Beitrag Erstellt am: 13.05.2015 Das Produktscoring umfasst einen Kriterienkatalog, der alle wesentlichen Produktaspekte

Mehr

BU-Schutz gegen. Einmalbeitrag. Berufsunfähigkeitsschutz plus steuerfreie Kapitalanlage. Ausgezeichnet abgesichert!

BU-Schutz gegen. Einmalbeitrag. Berufsunfähigkeitsschutz plus steuerfreie Kapitalanlage. Ausgezeichnet abgesichert! BerufsunfäHIGKEITSschutz BU-Schutz gegen Einmalbeitrag Berufsunfähigkeitsschutz plus steuerfreie Kapitalanlage Ausgezeichnet abgesichert! Schützen Sie Ihr größtes Vermögen Ihre Arbeitskraft! Ihre Arbeitskraft

Mehr

Zurich Flex Invest. So ertragreich kann Sicherheit sein.

Zurich Flex Invest. So ertragreich kann Sicherheit sein. Zurich Flex Invest So ertragreich kann Sicherheit sein. So oder so eine gute Entscheidung: Ihre Vorsorge mit Zurich Flex Invest Mit Zurich Flex Invest nutzen Sie eine Vorsorgelösung, die Sicherheit und

Mehr

Antwort: Frage: 1. Welchen Sinn hat die Kollektiv- Sterbegeld-Versicherung?

Antwort: Frage: 1. Welchen Sinn hat die Kollektiv- Sterbegeld-Versicherung? 1. Welchen Sinn hat die Kollektiv- Sterbegeld-Versicherung? 2. Was ist ein Kollektivtarif? 3. Wer kann einen Antrag stellen? 4. Gibt es einen vorgeschriebenen Antrag? 5. Gibt es unterschiedliche Anträge

Mehr

Risikolebensversicherung

Risikolebensversicherung Risikolebensversicherung 1. Was ist eine Risikolebensversicherung? Mit einer Risikolebensversicherung kann das Todesfallrisiko finanziell abgesichert werden. Sollte dem Versicherungsnehmer etwas zustoßen,

Mehr

startervorsorge Die BU-Absicherung der Continentale speziell für junge Menschen! Continentale Lebensversicherung AG - Produktmanagement

startervorsorge Die BU-Absicherung der Continentale speziell für junge Menschen! Continentale Lebensversicherung AG - Produktmanagement startervorsorge Die BU-Absicherung der Continentale speziell für junge Menschen! startervorsorge Die BU-Absicherung der Continentale speziell für junge Menschen! Später alle Steuervorteile nutzen. 5 unschlagbare

Mehr

ALfonds mit Relax50: Die ideale Fondsrente für junge Leute! Private Altersvorsorge

ALfonds mit Relax50: Die ideale Fondsrente für junge Leute! Private Altersvorsorge iv t ra kt t a s e! nder B e s o n g e L e ut für ju Private Altersvorsorge Fondsrente ALfonds mit Relax50 ALfonds mit Relax50: Die ideale Fondsrente für junge Leute! Relaxed vorsorgen mit unserem cleveren

Mehr

Sparen für die Zukunft. Eine sinnvolle Geschenkidee

Sparen für die Zukunft. Eine sinnvolle Geschenkidee Sparen für die Zukunft Eine sinnvolle Geschenkidee Versicherungsmakler: Marlies Verbücheln, Zur Wollwicke 9, 57482 Wenden Versicherer: Generali Versicherung Produkt Kinderrente Gut behütet, aber schlecht

Mehr

private Rente - universal life -

private Rente - universal life - VORSORGE Rente Fonds Die fondsgebundene Privatrente mit Top-Investments und flexiblen VORSORGE Rente Fonds Gestaltungsmöglichkeiten. private Rente Flexibilitäten - universal life - Tarife Investment- Strategien

Mehr

Aktiv vorsorgen für eine sichere Rente

Aktiv vorsorgen für eine sichere Rente Aktiv vorsorgen für eine sichere Rente Klassische Rentenversicherung Flexible Renten-Police www.continentale.de Rechtzeitig vorsorgen - Entspannt in Rente gehen Unsere Lebenserwartung hat sich in den letzten

Mehr

AviationPower Privatrente Die betriebliche Altersvorsorge mit besonderer Förderung

AviationPower Privatrente Die betriebliche Altersvorsorge mit besonderer Förderung AviationPower Privatrente Die betriebliche Altersvorsorge mit besonderer Förderung Albatros Ein Unternehmen im Lufthansa Konzern AviationPower Privatrente was ist das? Mehrere Jahrhundertreformen haben

Mehr

ILFT CLEVER VORZUSORGEN. Vorsorge, die optimal zu Ihren Zielen passt.

ILFT CLEVER VORZUSORGEN. Vorsorge, die optimal zu Ihren Zielen passt. ILFT CLEVER VORZUSORGEN. Vorsorge, die optimal zu Ihren Zielen passt. Private Vorsorge TwoTrust Invest www.hdi-leben.at Das passt einfach zu mir: eine Vorsorge, die ich jederzeit aktiv mitgestalten kann.

Mehr

die stuttgarter die stuttgarter stuttgarter die stuttgarter die stuttgarter die stuttgarter ie stuttgart bei Stuttgarter Versicherungsgruppe Seite 1

die stuttgarter die stuttgarter stuttgarter die stuttgarter die stuttgarter die stuttgarter ie stuttgart bei Stuttgarter Versicherungsgruppe Seite 1 die stuttgarter die stuttgarter ie stuttgarter die stuttgarter die stuttgarter die stuttgarter die stuttgarter ie stuttgart stuttgarter bei Stuttgarter Versicherungsgruppe Seite 1 Zukunft braucht Herkunft.

Mehr

Genius PrivatRente. Garantierte Sicherheit mit attraktiver Rendite.

Genius PrivatRente. Garantierte Sicherheit mit attraktiver Rendite. Genius PrivatRente. Garantierte Sicherheit mit attraktiver Rendite. Die geniale Vorsorge für eine sichere und rentable Rente. Top- Altersvorsorge. Felsenfeste Sicherheit. Sicher wie der Fels in der Brandung.

Mehr

Julian, 33 Jahre: Fitness-Experte. Chancenreich. Performer Flex: Die Investmentvorsorge für volle Leistung. Maßstäbe in Vorsorge seit 1871

Julian, 33 Jahre: Fitness-Experte. Chancenreich. Performer Flex: Die Investmentvorsorge für volle Leistung. Maßstäbe in Vorsorge seit 1871 Julian, 33 Jahre: Fitness-Experte Chancenreich Performer Flex: Die Investmentvorsorge für volle Leistung Maßstäbe in Vorsorge seit 1871 www.lv1871.de Rückenwind für Ihre Altersvorsorge Die gesetzliche

Mehr

FlexSolution. Er- und Ablebensversicherung mit fondsgebundenem Veranlagungsanteil. Vorsorgelösung für die Zukunft mit individuellen Zusatzbausteinen!

FlexSolution. Er- und Ablebensversicherung mit fondsgebundenem Veranlagungsanteil. Vorsorgelösung für die Zukunft mit individuellen Zusatzbausteinen! FlexSolution Er- und Ablebensversicherung mit fondsgebundenem Veranlagungsanteil Vorsorgelösung für die Zukunft mit individuellen Zusatzbausteinen! Richtig vorsorgen hat für uns in Österreich den höchsten

Mehr

Gothaer VarioRent ReFlex. Die neue Generation der Altersvorsorge

Gothaer VarioRent ReFlex. Die neue Generation der Altersvorsorge Gothaer VarioRent ReFlex Die neue Generation der Altersvorsorge Agenda 1. Die Balance von Sicherheit und Ertrag 2. Weitere Produktmerkmale 3. Wettbewerbsvergleich 4. Fazit Die wichtigsten Anforderungen

Mehr

Versorgungslücken schließen. Förder Renteinvest DWS Premium. Optimale Ertragschancen. Garantierte Sicherheit. Fondsanlage. Höchststandsicherung

Versorgungslücken schließen. Förder Renteinvest DWS Premium. Optimale Ertragschancen. Garantierte Sicherheit. Fondsanlage. Höchststandsicherung Versorgungslücken schließen Förder Renteinvest DWS Premium Die Altersvorsorge mit Förder Renteinvest DWS Premium bietet optimale Renditechancen für Ihre lebenslange Rente. Unabhängig von den Renditechancen

Mehr

Produktinnovationen in der Lebensversicherung...

Produktinnovationen in der Lebensversicherung... Produktinnovationen in der Lebensversicherung...... im Spannungsfeld zwischen Vertrieb und IT Köln, 21. Juni 2001 Dr. Andreas Seyboth Helmholtzstraße 22 D-89081 Ulm phone +49 (0) 731/50-31230 fax +49 (0)

Mehr

Sicherheit und Vertrauen mit unseren neuen Lebensversicherungen. Unsere Anlagepläne unter der Lupe

Sicherheit und Vertrauen mit unseren neuen Lebensversicherungen. Unsere Anlagepläne unter der Lupe Sicherheit und Vertrauen mit unseren neuen Lebensversicherungen Unsere Anlagepläne unter der Lupe Der Markt und seine Mechanismen haben sich in den letzten Jahren stark verändert. Es wird zusehends schwieriger,

Mehr

Ist die Einführung der Riester-Rente vor. Gebühren vs Zulagen, Investmentansätze, Verbraucherinformationen

Ist die Einführung der Riester-Rente vor. Gebühren vs Zulagen, Investmentansätze, Verbraucherinformationen Ist die Einführung der Riester-Rente vor allem ein Geschenk an die Finanzindustrie? Gebühren vs Zulagen, Investmentansätze, Verbraucherinformationen Uwe Wystup German Mathematica Tour 30. September 2009

Mehr

Anlage zum Geschäftsbericht ERGO Lebensversicherung AG Anhang Überschussbeteiligung

Anlage zum Geschäftsbericht ERGO Lebensversicherung AG Anhang Überschussbeteiligung 2011 Anlage zum Geschäftsbericht ERGO Lebensversicherung AG Anhang Überschussbeteiligung ERGO Lebensversicherung AG Anhang Überschussbeteiligung Inhaltsverzeichnis 2 Erläuterungen zur Überschussbeteiligung

Mehr

d e l t a l l o y d Altersvorsorge (Privat / Firmen) Vermögensanlage (Privat / Firmen) Immobilienfinanzierung (Privat) nur für den internen Gebrauch

d e l t a l l o y d Altersvorsorge (Privat / Firmen) Vermögensanlage (Privat / Firmen) Immobilienfinanzierung (Privat) nur für den internen Gebrauch d e l t a l l o y d P M - N e w s l e t t e r Neuigkeiten aus dem Produktmanagement Aus dem Inhalt Ausgabe 12_2008 17.12.2008 Neue Fondspalette _ Lesen Sie mehr auf Seite 2 Jahresendgeschäft DWS Riesterrente

Mehr

KONDITIONEN IM ANLAGEGESCHÄFT

KONDITIONEN IM ANLAGEGESCHÄFT KONDITIONEN IM ANLAGEGESCHÄFT Gültig ab 1. Januar 2015 Die Bank behält sich Änderungen der Konditionen vor. Diese werden auf dem Zirkularweg oder auf andere Weise (Publikationen etc.) bekannt gegeben.

Mehr

Finanzdienstleistungen Vertrauen. Leben. Zukunft.

Finanzdienstleistungen Vertrauen. Leben. Zukunft. Finanzdienstleistungen Vertrauen. Leben. Zukunft. Vertrauen. Leben. Zukunft. Wenn Sie in die Zukunft schauen, können Sie nicht die Zusammenhänge erkennen, man kann sie nur beim Rückblick verbinden. Sie

Mehr

Unternehmensauswahl - Anlage zur Beratungsdokumentation (Stand 11.2014)

Unternehmensauswahl - Anlage zur Beratungsdokumentation (Stand 11.2014) Unternehmensauswahl - Anlage zur Beratungsdokumentation (Stand 11.2014) Stuttgarter Lebensvers. a.g. Berücksichtigte Versicherer Die Auswertung soll zu der Auswahlentscheidung eines Versicherers herangezogen

Mehr

Auflegen und aufdrehen.

Auflegen und aufdrehen. Rente Chance Plus Auflegen und aufdrehen. Ein Unternehmen der Generali Deutschland Ihr Hit für die Zukunft. Ihre Rente wird zum Chartstürmer. Von Ihrer Lieblingsmusik können Sie nie genug bekommen? Wenn

Mehr

Infoabend/Soirée d information - 29.11.2004

Infoabend/Soirée d information - 29.11.2004 DIN EN ISO 9001 : 2000 Infoabend/Soirée d information - 29.11.2004 Four Points Hotel Central - München Die Aussichten für Expatriates, EPO Mitarbeiter, internationale Führungskräfte in der Vermögensbildung

Mehr

Die Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung 2006

Die Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung 2006 Anhang A : Deklarationssätze der Lebensversicherer nach Tarifgeneration zur Studie: Die Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung 2006 Was die deutschen Lebensversicherer ihren Kunden gutschreiben

Mehr

I-CPPI damit können Sie rechnen. Die Premium-Familie

I-CPPI damit können Sie rechnen. Die Premium-Familie I-CPPI damit können Sie rechnen Die Premium-Familie Das krisenerprobte I-CPPI 11. 09. 2001 Terroranschläge in den USA Die Weltwirtschaft reagiert geschockt Fonds verlieren rapide an Wert Versicherungen

Mehr

3. NEU Basisrenten mit Todesfallschutz Integration der Todesfalleistung: Hinterbliebenenrente aus Beitragrückgewähr in der Aufschubzeit

3. NEU Basisrenten mit Todesfallschutz Integration der Todesfalleistung: Hinterbliebenenrente aus Beitragrückgewähr in der Aufschubzeit Sehr geehrte Damen und Herren, nachfolgend erhalten Sie Informationen zum Update LV-WIN 6.30. Update Übersicht Neuerung Beschreibung 1. Neues M&M-Unternehmensrating Neuer Jahrgang des M&M-Unternehmensratings

Mehr

BU-Vorsorge gegen Einmalbeitrag

BU-Vorsorge gegen Einmalbeitrag Allianz Einkommens-Schutz BU-Vorsorge gegen Einmalbeitrag BU Schutz mit Rendite Matthias Höpfner, Allianz Maklervertrieb Frankfurt 1 Einkommensverlust jeden Fünften trifft es. Nur jeder 4. Erwerbtsätige

Mehr

Riesterrente und Riesterrente Fonds. Jeder zählt. Ein Unternehmen der Generali Deutschland

Riesterrente und Riesterrente Fonds. Jeder zählt. Ein Unternehmen der Generali Deutschland Riesterrente und Riesterrente Fonds Jeder zählt. Ein Unternehmen der Generali Deutschland Egal ob Single oder Familie. Jede Person aus Ihrer Familie ist wichtig. Jeder zählt. So ist das auch bei der Riesterrente.

Mehr

Skandia Grand Select. Die Veranlagung zum Steuer sparen. Ich zahle keine Steuer auf meine Kapitalerträge.

Skandia Grand Select. Die Veranlagung zum Steuer sparen. Ich zahle keine Steuer auf meine Kapitalerträge. Skandia Grand Select. Die Veranlagung zum Steuer sparen. Ich zahle keine Steuer auf meine Kapitalerträge. Skandia Grand Select. Mit Top-Fonds zu steuerfreien Erträgen. Sie wollen Vermögen aufbauen und

Mehr

Ergebnisliste. Diese Ergebnisliste basiert auf einer spezifischen Produktanalyse* Produktbereich: Invalidität

Ergebnisliste. Diese Ergebnisliste basiert auf einer spezifischen Produktanalyse* Produktbereich: Invalidität indenso. Thomas Schwarz Merzenstrasse 12 70469 Stuttgart Telefon: 0711-810 414 51 Fax: 0711-810 414 52 E-Mail: thomas.schwarz@indenso.de Ergebnisliste Diese Ergebnisliste basiert auf einer spezifischen

Mehr

Unser Fokus auf Ihr Risiko

Unser Fokus auf Ihr Risiko Deutsche Lebensversicherungs-AG Unser Fokus auf Ihr Risiko www.dlvag.de Fokus Risiko Inhalt 1. DLVAG im Überblick 2. Bedarf 3. DLVAG Neuerungen 2012 4. DLVAG Tarife im Wettbewerb 2 Struktur DLVAG Vertriebsbetreuung

Mehr

Lebensversicherungen sind und bleiben ein entscheidender Bestandteil der Altersvorsorge

Lebensversicherungen sind und bleiben ein entscheidender Bestandteil der Altersvorsorge Lebensversicherungen sind und bleiben ein entscheidender Bestandteil der Altersvorsorge Die geplante Senkung des Garantiezinses ändert dies nicht! Der jüngste Vorschlag der Deutschen Aktuarsvereinigung

Mehr