Leitfaden für Schenkungen und Nachlässe

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Leitfaden für Schenkungen und Nachlässe"

Transkript

1 Leitfaden für Schenkungen und Nachlässe Föderaler Öffentlicher Dienst Finanzen

2 Diese Broschüre ist unter der Aufsicht einer Arbeitsgruppe des Föderalen Öffentlichen Dienstes (FÖD) Finanzen zustande gekommen. Die Broschüre darf ohne vorherige Erlaubnis des FÖD weder durch Druck, anhand einer Kopie, eines Mikrofilms oder auf irgendwelche andere Weise kopiert und/oder veröffentlicht werden. Die Broschüre darf auch nicht als ein ministerielles Rundschreiben betrachtet und kann vor Gericht nicht geltend gemacht werden. Lay-out: Dienst Kommunikation. Verantwortliche Herausgeber: Nadine Daoût (Dienst Strategische Koordination und Kommunikation) FÖD Finanzen - North Galaxy B24 Boulevard du Roi Albert II 33, boîte Brüssel D/ /19

3 Inhaltsverzeichnis Schenkungen 5 Schenkung: Begriffsbestimmung, verschiedene Arten,... 7 Berechnung der Schenkungssteuer 9 Steuersätze in den verschiedenen Regionen 10 Nachlässe 35 Kontosperrung und Aufhebung der Sperrung 37 Tod und Erbfallanmeldung 45 Erbschaft und Erbschaftsteuer 55 Steuersätze in den verschiedenen Regionen 56 Zahlung der Erbschaftssteuer 84 Glossar 87 3

4

5 Leitfaden für Schenkungen und Nachlässe Schenkungen 5

6

7 Schenkung: Begriffsbestimmung, verschiedene Arten,... Was ist eine Schenkung? Bei einer Schenkung handelt es sich um einen Vertrag, mit dem ein Schenker das Eigentum an einem beweglichen oder unbeweglichen Gut zu Gunsten eines dies annehmenden Beschenkten kostenfrei, unverzüglich und unwiderruflich aufgibt. Vor meinem Tod möchte ich gerne einen Teil meines Vermögens abgeben. Ist eine solche Schenkung steuerpflichtig? Wenn Sie eine Schenkung von beweglichem Vermögen anstreben, stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten offen: die Handschenkung, die indirekte Schenkung mittels Banküberweisung oder die notarielle Schenkung. Eine Schenkung von einem unbeweglichen Gut unterliegt der Pflicht zur notariellen Beurkundung. Die notarielle Urkunde ist eintragungspflichtig und der Beschenkte muss eine Schenkungssteuer entrichten. Was versteht man unter einer Handschenkung? Im Rahmen einer Handschenkung geht das bewegliche Vermögen formlos von einer Hand in die andere über. Für diese Art der Schenkung kommen Geld, Schmuck, Antiquitäten usw. in Betracht. Bei Handschenkungen besteht keinerlei Eintragungspflicht, sodass auch keine Schenkungssteuer fällig wird. Lässt man die Handschenkung allerdings eintragen, wird auch Schenkungssteuer fällig. 7

8 Wurde die Schenkung nicht eingetragen und verstirbt der Schenker innerhalb von drei Jahren nach der Schenkung, so ist diese in der Erbfallanmeldung anzugeben. Auf den Schenkungsbetrag wird dann Erbschaftssteuer erhoben. Dabei ist zu beachten, dass der Erbschaftssteuersatz höher ist als der Schenkungssteuersatz. Als Beschenkter können Sie eine Handschenkung ohne Hinzuziehen eines Notars eintragen lassen, indem Sie dem Registrierungsamt sämtliche die Schenkung belegenden Unterlagen (Briefe usw.) vorlegen. Wenn Sie Schenkungssteuer für bewegliches Vermögen gezahlt haben, sind Sie als Erbe nicht mehr zur Angabe der Schenkung in der Erbfallanmeldung verpflichtet und müssen auch keine Erbschaftssteuer mehr zahlen. Was versteht man unter einer indirekten Schenkung mittels Banküberweisung? Auch bei indirekten Schenkungen mittels Banküberweisung besteht keinerlei Eintragungspflicht, sodass auch keine Schenkungssteuer fällig wird. Lässt man eine indirekte Schenkung allerdings eintragen, wird auch Schenkungssteuer fällig. Wurde die Schenkung nicht eingetragen und verstirbt der Schenker innerhalb von drei Jahren nach der Schenkung, so ist diese in der Erbfallanmeldung anzugeben. In der Folge wird Erbschaftssteuer auf den Schenkungsbetrag erhoben; diese ist höher als die Schenkungssteuer. Als Beschenkter können Sie eine indirekte Schenkung mittels Banküberweisung ohne Hinzuziehen eines Notars eintragen lassen, indem Sie dem Registrierungsamt sämtliche die Schenkung belegenden Unterlagen (Briefe, Überweisungsbelege usw.) vorlegen. Wenn Sie Schenkungssteuer für bewegliches Vermögen gezahlt haben, sind Sie als Erbe nicht mehr zur Angabe der Schenkung in der Erbfallanmeldung verpflichtet und müssen auch keine Erbschaftssteuer mehr zahlen. 8

9 Berechnung der Schenkungssteuer Wie berechnet sich die Schenkungssteuer? Die Schenkungssteuer wird folgendermaßen berechnet anhand des Bruttowerts der vom Beschenkten erhaltenen Vermögenswerte anhand eines Steuersatzes, der in Abhängigkeit vom Schenkungswert stufenweise ansteigt anhand eines Steuersatzes, der je nach Verwandtschaftsgrad zwischen Schenker und Beschenktem variiert (je entfernter das Verwandtschaftsverhältnis, desto höher der Steuersatz) Die Steuersätze unterscheiden sich in Abhängigkeit von der Region, in der der Schenker zum Zeitpunkt der Schenkung seinen steuerlichen Wohnsitz hat. Hat sich der steuerliche Wohnsitz des Schenkers in den fünf Jahren vor der Schenkung an verschiedenen Orten in Belgien befunden, findet das System der Region Anwendung, in der sich der steuerliche Wohnsitz innerhalb dieses Zeitraums am längsten befand. 9

10 Steuersätze in den verschiedenen Regionen WALLONISCHE REGION 1. Schenkung von unbeweglichen Gütern Welcher Steuersatz kommt in der Wallonischen Region bei einer Schenkung von unbeweglichen Gütern an einen Ehegatten/gesetzlich Zusammenwohnenden zum Tragen? Bei einer Schenkung von unbeweglichen Gütern an einen Ehegatten/Zusammenwohnenden in der Wallonischen Region werden Registrierungsgebühren auf die vom Beschenkten erhaltene Bruttoschenkungssumme gemäß folgender Tabelle zahlbar. Schenkungstranche (Euro) von bis (einschl.) Anwendbarer Steuersatz auf die jeweilige Tranche 0, , , , , , , ,01 Über An Ehegatten und gesetzlich Zusammenwohnende Zahlbarer Steuerbetrag für die vorausgehenden Tranchen (Euro)

11 Besteht für mich die Möglichkeit einer reduzierten Schenkungssteuer, wenn ich in der Wallonischen Region ein unbewegliches Gut von meinem Ehegatten/gesetzlich Zusammenwohnenden erhalte? Die Vergünstigung für einen beschenkten Ehegatten/gesetzlich Zusammenwohnenden mit mindestens drei Kindern, die das 21. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, beträgt 4 % pro Kind unter 21 Jahren, wobei die Schenkungssteuer pro Kind um maximal 124 Euro reduziert werden kann. Was ist in der Wallonischen Region unter einem gesetzlich Zusammenwohnenden zu verstehen? Unter einem gesetzlich Zusammenwohnenden versteht man in der Wallonischen Region: die Person, mit der der Schenker zum Zeitpunkt der Schenkung zusammenwohnt und gemeinsam mit dem Schenker eine Erklärung über das gesetzliche Zusammenwohnen abgegeben hat sofern diese Erklärung über das gesetzliche Zusammenwohnen den Bestimmungen des belgischen Zivilgesetzbuchs oder des Internationalen Privatrechts entspricht Besteht für mich die Möglichkeit einer reduzierten Schenkungssteuer, wenn ich in der Wallonischen Region von meinem Ehegatten/gesetzlich Zusammenwohnenden eine Immobilie zu Wohnzwecken erhalte? Im Falle einer Schenkung unter Ehegatten/gesetzlich Zusammenwohnenden des unbelasteten alleinigen Anteils des Schenkers an einer Immobilie, die ganz oder teilweise zu Wohnzwecken dient, in der Wallonischen Region gelegen ist und zum Zeitpunkt der Schenkung seit mindestens 5 Jahren Hauptwohnsitz des Schenkers ist, gelten für den Beschenkten, der dies beantragt, folgende vergünstigte Steuersätze. 11

12 Schenkungstranche (Euro) von bis (einschl.) Anwendbarer Steuersatz auf die jeweilige Tranche 0, , , , ,01 Über An Ehegatten und gesetzlich Zusammenwohnende Zahlbarer Steuerbetrag für die vorausgehenden Tranchen (Euro) Bei Schenkungen, die dem reduzierten Steuersatz unterliegen, entfällt die Schenkungssteuer für Vermögenswerte, die unter Ehegatten oder gesetzlich Zusammenwohnenden geschenkt werden: für Beträge bis Euro für weitere Euro, wenn der Bruttoschenkungswert pro Beschenkten Euro nicht übersteigt. Welcher Steuersatz kommt in der Wallonischen Region im Falle der Schenkung eines unbeweglichen Guts an einen Verwandten in aufoder absteigender Linie (Kind, Enkel, Eltern, Großeltern) zum Tragen? Bei einer Schenkung von unbeweglichen Gütern an einen Verwandten in auf- oder absteigender Linie (Kind, Enkelkind, Eltern, Großeltern) wird in der Wallonischen Region eine Schenkungssteuer auf die vom Beschenkten erhaltene Bruttoschenkungssumme gemäß folgender Tabelle zahlbar. 12

13 Schenkungstranche (Euro) von bis (einschl.) Anwendbarer Steuersatz auf die jeweilige Tranche 0, , , , , , , ,01 Über An Verwandte in auf- und absteigender Linie Zahlbarer Steuerbetrag für die vorausgehenden Tranchen (Euro) Besteht für mich die Möglichkeit einer reduzierten Schenkungssteuer, wenn ich in der Wallonischen Region von einem Verwandten in auf- oder absteigender Linie (Kind, Enkelkind, Eltern, Großeltern) eine Schenkung erhalte? Im Falle einer Schenkung unter Verwandten in auf- oder absteigender Linie des unbelasteten alleinigen Anteils des Schenkers an einer Immobilie, die ganz oder teilweise zu Wohnzwecken dient, in der Wallonischen Region gelegen ist und zum Zeitpunkt der Schenkung seit mindestens 5 Jahren Hauptwohnsitz des Schenkers ist, gelten für den Beschenkten, der dies beantragt, folgende vergünstigte Steuersätze. Schenkungstranche (Euro) von bis (einschl.) Anwendbarer Steuersatz auf die jeweilige Tranche 0, , , , ,01 Über An Verwandte in auf- und absteigender Linie Zahlbarer Steuerbetrag für die vorausgehenden Tranchen (Euro)

14 Bei Schenkungen unter Verwandten in auf- oder absteigender Linie entfällt die Schenkungssteuer: für Beträge bis Euro für weitere Euro, wenn der Bruttoschenkungswert pro Beschenkten Euro nicht übersteigt. Welcher Steuersatz kommt in der Wallonischen Region im Falle der Schenkung eines unbeweglichen Guts an Geschwister zum Tragen? Bei einer Schenkung von unbeweglichen Gütern an Geschwister in der Wallonischen Region werden Registrierungsgebühren auf die vom Beschenkten erhaltene Bruttoschenkungssumme gemäß folgender Tabelle zahlbar. Schenkungstranche (Euro) An Geschwister von bis (einschl.) Anwendbarer Steuersatz auf die jeweilige Tranche Zahlbarer Steuerbetrag für die vorausgehenden Tranchen (Euro) 0, , , ,01 Über Welcher Steuersatz kommt in der Wallonischen Region bei einer Schenkung von unbeweglichen Gütern an Onkel, Tante, Nichte oder Neffen zum Tragen? Bei einer Schenkung von unbeweglichen Gütern an Onkel, Tante, Nichte oder Neffen in der Wallonischen Region werden Registrierungsgebühren auf den vom Beschenkten erhaltenen Bruttoschenkungswert gemäß folgender Tabelle zahlbar. 14

15 Schenkungstranche (Euro) von bis (einschl.) Anwendbarer Steuersatz auf die jeweilige Tranche 0, , , ,01 Über An Onkel, Tanten, Nichten oder Neffen Zahlbarer Steuerbetrag für die vorausgehenden Tranchen (Euro) Welcher Steuersatz kommt in der Wallonischen Region im Falle der Schenkung eines unbeweglichen Guts an eine Person zum Tragen, bei der es sich nicht um einen Ehegatten/gesetzlich Zusammenwohnenden, einen Verwandten in auf- oder absteigender Linie, Geschwister, Onkel, Tanten, Neffen oder Nichten handelt? Im Falle einer Schenkung von unbeweglichen Gütern in der Wallonischen Region an eine Person, die weder Ehegatte/Zusammenwohnender, Verwandter in auf- oder absteigender Linie, Onkel, Tante, Nichte oder Neffe ist, werden Registrierungsgebühren auf den vom Beschenkten erhaltenen Bruttoschenkungswert gemäß folgender Tabelle zahlbar. Schenkungstranche (Euro) An sonstige Personen von bis (einschl.) Anwendbarer Steuersatz auf die jeweilige Tranche Zahlbarer Steuerbetrag für die vorausgehenden Tranchen (Euro) 0, , , ,01 Über

16 Besteht für mich die Möglichkeit einer reduzierten Schenkungssteuer, wenn ich in der Wallonischen Region ein unbewegliches Gut von einer Person erhalte, die nicht mein Ehegatte/gesetzlich Zusammenwohnender ist? Für einen Beschenkten mit mindestens drei lebenden Kindern, die zum Zeitpunkt der Fälligkeit der entsprechenden Steuer das 21. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, kommt ein um 2 % pro Kind reduzierter Steuersatz zur Anwendung, wobei die Ermäßigung 62 Euro pro Kind nicht übersteigen darf. Für beschenkte Ehegatten und Zusammenwohnende gelten die doppelten Beträge (siehe oben). 2. Schenkung von beweglichen Vermögenswerten Welcher Steuersatz kommt in der Wallonischen Region bei einer Schenkung von beweglichen Vermögenswerten an einen Ehegatten/ gesetzlich Zusammenwohnenden zum Tragen? Auf den vom Beschenkten erhaltenen Bruttoschenkungswert wird grundsätzlich ein Schenkungssteuersatz von 3,3 % erhoben. Allerdings müssen hierfür bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein. Ansonsten wird der für die Schenkung unbeweglicher Güter veranschlagte Steuersatz erhoben. Welcher Steuersatz kommt in der Wallonischen Region im Falle der Schenkung eines beweglichen Vermögenswerts an einen Verwandten in auf- oder absteigender Linie (Kind, Enkel, Eltern, Großeltern) zum Tragen? Auf den vom Beschenkten erhaltenen Bruttoschenkungswert wird grundsätzlich ein Schenkungssteuersatz von 3,3 % erhoben. Allerdings müssen hierfür bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein. Ansonsten wird der für die Schenkung unbeweglicher Güter veranschlagte Steuersatz erhoben. 16

17 Welcher Steuersatz kommt in der Wallonischen Region bei einer Schenkung von beweglichen Vermögenswerten an Geschwister, Onkel, Tante, Nichte oder Neffen zum Tragen? Auf den vom Beschenkten erhaltenen Bruttoschenkungswert wird grundsätzlich ein Schenkungssteuersatz von 5,5 % erhoben. Allerdings müssen hierfür bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein. Ansonsten wird der für die Schenkung unbeweglicher Güter veranschlagte Steuersatz erhoben. Welcher Steuersatz kommt in der Wallonischen Region im Falle der Schenkung beweglicher Vermögenswerte an eine Person zum Tragen, bei der es sich nicht um einen Ehegatten/gesetzlich Zusammenwohnenden, einen Verwandten in auf- oder absteigender Linie, Geschwister oder Onkel, Tante, Neffe oder Nichte handelt? Welcher Steuersatz kommt in der Wallonischen Region im Falle der Schenkung beweglicher Vermögenswerte an eine Person zum Tragen, bei der es sich nicht um einen Ehegatten/gesetzlich Zusammenwohnenden, einen Verwandten in aufoder absteigender Linie, Geschwister oder Onkel, Tante, Neffe oder Nichte handelt. REGION BRÜSSEL HAUPTSTADT 1. Schenkung von unbeweglichen Gütern Welcher Steuersatz kommt in der Region Brüssel-Hauptstadt bei einer Schenkung von unbeweglichen Gütern an einen Ehegatten/Zusammenwohnenden zum Tragen? Bei einer Schenkung von unbeweglichen Gütern an einen Ehegatten/Zusammenwohnenden in der Region Brüssel-Hauptstadt werden Registrierungsgebühren auf die vom Beschenkten erhaltene Bruttoschenkungssumme gemäß folgender Tabelle zahlbar. 17

18 Schenkungstranche (Euro) von bis (einschl.) Anwendbarer Steuersatz auf die jeweilige Tranche 0, , , , ,01 Über An Ehegatten und gesetzlich Zusammenwohnende Zahlbarer Steuerbetrag für die vorausgehenden Tranchen (Euro) Besteht für mich die Möglichkeit einer reduzierten Schenkungssteuer, wenn ich in der Region Brüssel-Hauptstadt ein unbewegliches Gut von meinem Ehegatten/Zusammenwohnenden erhalte? Die Vergünstigung für einen beschenkten Ehegatten/Zusammenwohnenden mit mindestens drei Kindern, die das 21. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, beträgt 4 % pro Kind unter 21 Jahren, wobei die Schenkungssteuer pro Kind um maximal 124 Euro reduziert werden kann. Was ist in der Region Brüssel-Hauptstadt unter einem Zusammenwohnenden zu verstehen? Unter einem Zusammenwohnenden versteht man in der Region Brüssel-Hauptstadt: die Person, mit der der Schenker gemeinsam eine Erklärung über das gesetzliche Zusammenwohnen abgegeben hat. 18

19 Besteht für mich die Möglichkeit einer reduzierten Schenkungssteuer, wenn ich in der Region Brüssel-Hauptstadt von meinem Ehegatten/gesetzlich Zusammenwohnenden eine Immobilie zu Wohnzwecken erhalte? Im Falle einer Schenkung unter Ehegatten/gesetzlich Zusammenwohnenden des unbelasteten alleinigen Anteils des Schenkers an einer Immobilie, die ganz oder teilweise Wohnzwecken dient und in der Region Brüssel-Hauptstadt gelegen ist, gelten folgende vergünstigte Steuersätze. Schenkungstranche (Euro) von bis (einschl.) Anwendbarer Steuersatz auf die jeweilige Tranche 0, , , , ,01 Über An Ehegatten und gesetzlich Zusammenwohnende 2 5, Zahlbarer Steuerbetrag für die vorausgehenden Tranchen (Euro) Achtung! Die Anwendung der vergünstigten Steuersätze erfolgt nur unter folgenden Voraussetzungen: 1. Zum Zeitpunkt der Schenkung darf der Beschenkte nicht bereits im alleinigen unbelasteten Besitz anderer Wohngebäude sein, selbst wenn sich diese im Ausland befinden. 2. Der Beschenkte muss in der Schenkungsurkunde oder in der Schenkungsannahmeerklärung ausdrücklich die Anwendung des vergünstigten Steuersatzes beantragen. 3. Des Weiteren muss in dieser Urkunde jeder der Beschenkten, der die Anwendung des vergünstigten Steuersatzes wünscht, verbindlich erklären, hierzu auch berechtigt zu sein. 19

20 4. Mindestens einer der Beschenkten, die die Anwendung des vergünstigten Steuersatzes beantragen, verpflichtet sich in der Schenkungsurkunde: innerhalb von 2 Jahren nach der Beurkundung seinen Hauptwohnsitz unter der angegebenen Anschrift der Immobilie zu errichten, die Gegenstand der Schenkung ist für eine Dauer von mindestens 5 Jahren ab der Beurkundung den Hauptwohnsitz in dem Gebäude in der Region Brüssel-Hauptstadt, das Gegenstand der Schenkung ist, beizubehalten. Achtung: Per Verordnung vom 16. Dezember 2011 (B.S. vom 2. Februar 2012) wurden diese Voraussetzungen für Beurkundungen, die ab dem 12. Februar 2012 erfolgt sind, gestrichen. Dieser vergünstigte Steuersatz ist nicht anwendbar, wenn ein Baugrundstück Gegenstand der Schenkung ist. Welcher Steuersatz kommt in der Region Brüssel-Hauptstadt im Falle der Schenkung eines unbeweglichen Guts an einen Verwandten in aufoder absteigender Linie (Kind, Enkel, Eltern, Großeltern) zum Tragen? Im Falle einer Schenkung von unbeweglichen Gütern an einen Verwandten in auf- oder absteigender Linie (Kinder, Enkelkinder, Eltern, Großeltern) in der Region Brüssel-Hauptstadt werden Registrierungsgebühren auf die vom Beschenkten erhaltene Bruttoschenkungssumme gemäß folgender Tabelle zahlbar. Schenkungstranche (Euro) von bis (einschl.) Anwendbarer Steuersatz auf die jeweilige Tranche 0, , , , ,01 Über An Verwandte in auf- und absteigender Linie Zahlbarer Steuerbetrag für die vorausgehenden Tranchen (Euro)

21 Besteht für mich die Möglichkeit einer vergünstigten Schenkungssteuer, wenn ich in der Region Brüssel-Hauptstadt von einem Verwandten in auf- oder absteigender Linie (Kind, Enkelkind, Eltern, Großeltern) eine Immobilie zu Wohnzwecken erhalte? Im Falle einer Schenkung des alleinigen Anteils des Schenkers an einem Gebäude, das ganz oder teilweise zu Wohnzwecken dient und in der Region Brüssel-Hauptstadt gelegen ist, gelten folgende vergünstigte Steuersätze. Schenkungstranche (Euro) von bis (einschl.) Anwendbarer Steuersatz auf die jeweilige Tranche 0, , , , ,01 Über An Verwandte in auf- und absteigender Linie 2 5, Zahlbarer Steuerbetrag für die vorausgehenden Tranchen (Euro) Achtung! Die Anwendung der vergünstigten Steuersätze erfolgt nur unter folgenden Voraussetzungen: 1. Zum Zeitpunkt der Schenkung darf der Beschenkte nicht bereits im alleinigen unbelasteten Besitz anderer Wohngebäude sein, selbst wenn sich diese im Ausland befinden. 2. Der Beschenkte muss in der Schenkungsurkunde oder in der Schenkungsannahmeerklärung ausdrücklich die Anwendung des vergünstigten Steuersatzes beantragen. 3. Des Weiteren muss in dieser Urkunde jeder der Beschenkten, der die Anwendung des vergünstigten Steuersatzes wünscht, verbindlich erklären, hierzu auch berechtigt zu sein. 21

22 4. Mindestens einer der Beschenkten, die die Anwendung des vergünstigten Steuersatzes beantragen, verpflichtet sich in der Schenkungsurkunde: innerhalb von 2 Jahren nach der Beurkundung seinen Hauptwohnsitz unter der angegebenen Anschrift der Immobilie zu errichten, die Gegenstand der Schenkung ist für eine Dauer von mindestens 5 Jahren ab der Beurkundung den Hauptwohnsitz in dem Gebäude in der Region Brüssel-Hauptstadt, das Gegenstand der Schenkung ist, beizubehalten. Achtung: Per Verordnung vom 16. Dezember 2011 (B.S. vom 2. Februar 2012) wurden diese Voraussetzungen für Beurkundungen, die ab dem 12. Februar 2012 erfolgt sind, gestrichen. Dieser vergünstigte Steuersatz ist nicht anwendbar, wenn ein Baugrundstück Gegenstand der Schenkung ist. Welcher Steuersatz kommt in der Region Brüssel-Hauptstadt bei einer Schenkung von unbeweglichen Gütern an Geschwister zum Tragen? Im Falle einer Schenkung von unbeweglichen Gütern an Geschwister in der Region Brüssel-Hauptstadt werden Registrierungsgebühren auf die vom Beschenkten erhaltene Bruttoschenkungssumme gemäß folgender Tabelle zahlbar. Schenkungstranche (Euro) An Geschwister von bis (einschl.) Anwendbarer Steuersatz auf die jeweilige Tranche Zahlbarer Steuerbetrag für die vorausgehenden Tranchen (Euro) 0, , , , , ,01 Über

23 Welcher Steuersatz kommt in der Region Brüssel-Hauptstadt bei einer Schenkung von einem unbeweglichen Gut an Onkel, Tante, Nichte oder Neffen zum Tragen? Im Falle einer Schenkung von unbeweglichen Gütern an Onkel, Tante, Nichte oder Neffen in der Region Brüssel-Hauptstadt werden Registrierungsgebühren auf die vom Beschenkten erhaltene Bruttoschenkungssumme gemäß folgender Tabelle zahlbar. Schenkungstranche (Euro) von bis (einschl.) Anwendbarer Steuersatz auf die jeweilige Tranche 0, , ,01 Über An Onkel, Tanten, Nichten oder Neffen Zahlbarer Steuerbetrag für die vorausgehenden Tranchen (Euro) Welcher Steuersatz kommt in der Region Brüssel-Hauptstadt im Falle der Schenkung eines unbeweglichen Guts an eine Person zum Tragen, bei der es sich nicht um einen Ehegatten/gesetzlich Zusammenwohnenden, einen Verwandten in auf- und absteigender Linie, Geschwister, Onkel, Tanten, Neffen oder Nichten handelt? Im Falle einer Schenkung von unbeweglichen Gütern in der Region Brüssel- Hauptstadt an eine Person, die weder Ehegatte/Zusammenwohnender, Verwandter in auf- oder absteigender Linie, Onkel, Tante, Nichte oder Neffe ist, werden Registrierungsgebühren auf die vom Beschenkten erhaltene Bruttoschenkungssumme gemäß folgender Tabelle zahlbar. 23

24 Schenkungstranche (Euro) An sonstige Personen von bis (einschl.) Anwendbarer Steuersatz auf die jeweilige Tranche Zahlbarer Steuerbetrag für die vorausgehenden Tranchen (Euro) 0, , ,01 Über Besteht für mich die Möglichkeit einer vergünstigten Schenkungssteuer, wenn ich in der Region Brüssel-Hauptstadt ein unbewegliches Gut von einer Person erhalte, die nicht mein Ehegatte/gesetzlich Zusammenwohnender ist? Für einen Beschenkten mit mindestens drei lebenden Kindern, die zum Zeitpunkt der Fälligkeit der entsprechenden Steuer das 21. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, kommt ein um 2 % pro Kind reduzierter Steuersatz zur Anwendung, wobei die Ermäßigung 62 Euro pro Kind nicht übersteigen darf. Für beschenkte Ehegatten und gesetzlich Zusammenwohnende gelten die doppelten Beträge (siehe oben). 2. Schenkung von beweglichen Vermögenswerten Welcher Steuersatz kommt in der Region Brüssel-Hauptstadt bei einer Schenkung von beweglichen Vermögenswerten an einen Ehegatten/ Zusammenwohnenden zum Tragen? Auf den vom Beschenkten erhaltenen Bruttoschenkungswert kommt ein Steuersatz von 3 % zur Anwendung. 24

25 Welcher Steuersatz kommt in der Region Brüssel-Hauptstadt im Falle der Schenkung eines beweglichen Vermögenswerts an einen Verwandten in auf- oder absteigender Linie (Kind, Enkel, Eltern, Großeltern) zum Tragen? Auf den vom Beschenkten erhaltenen Bruttoschenkungswert kommt ein Steuersatz von 3 % zur Anwendung. Welcher Steuersatz kommt in der Region Brüssel-Hauptstadt im Falle der Schenkung eines beweglichen Vermögenswerts an eine Person, die kein Ehegatte oder Verwandter in auf- oder absteigender Linie ist (Kind, Enkel, Eltern, Großeltern), zum Tragen? Auf den vom Beschenkten erhaltenen Bruttoschenkungswert kommt ein Steuersatz von 7 % zur Anwendung. 25

26 FLÄMISCHE REGION 1. Schenkung von unbeweglichen Gütern Welcher Steuersatz kommt in der Flämischen Region bei einer Schenkung von einem unbeweglichen Gut an einen Ehegatten/Zusammenwohnenden zum Tragen? Schenkungstranche (Euro) von bis (einschl.) % Anwendbarer Steuersatz auf die jeweilige Tranche 0, , , , , , , ,01 Über An Ehegatten und Zusammenwohnende Zahlbarer Steuerbetrag für die vorausgehenden Tranchen (Euro) Besteht für mich die Möglichkeit einer reduzierten Schenkungssteuer, wenn ich in der Flämischen Region ein unbewegliches Gut von meinem Ehegatten/Zusammenwohnenden erhalte? Die Vergünstigung für einen beschenkten Ehegatten/Zusammenwohnenden mit mindestens drei Kindern, die das 21. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, beträgt 4 % pro Kind unter 21 Jahren, wobei die Schenkungssteuer pro Kind um maximal 124 Euro reduziert werden kann. Diese Vergünstigung gilt nicht im Falle einer zum reduzierten Steuersatz besteuerten Schenkung von Baugrund. 26

27 Was ist in der Flämischen Region unter einem Zusammenwohnenden zu verstehen? In der Flämischen Region versteht man unter Zusammenwohnenden : die Person, mit der der Schenker gemeinsam eine Erklärung über das gesetzliche Zusammenwohnen abgegeben hat (= gesetzlich Zusammenwohnender) die Person/en, mit der/denen der Schenker am Tag der Schenkung seit mindestens einem Jahr ununterbrochen in einem gemeinsamen Haushalt zusammenlebt (= tatsächlich Zusammenwohnender). Besteht für mich die Möglichkeit einer reduzierten Schenkungssteuer, wenn ich in der Flämischen Region ein Grundstück für die Errichtung von Wohnraum gemäß den gesetzlichen Wohnbauvorschriften von meinem Ehegatten/Zusammenwohnenden erhalte? Im Falle der Schenkung eines Grundstücks zwischen Ehegatten/Zusammenwohnenden zur Bebauung mit einem Wohngebäude wird bis zur Schenkungstranche von bis einschl Euro ein im Vergleich zum Normalsatz um 2 % ermäßigter Steuersatz erhoben. Schenkungstranche (Euro) von bis (einschl.) Anwendbarer Steuersatz auf die jeweilige Tranche 0, , , , , , , ,01 Über An Ehegatten und Zusammenwohnende Zahlbarer Steuerbetrag für die vorausgehenden Tranchen (Euro)

28 Bedingungen für den reduzierten Steuersatz Für Beurkundungen vor dem 1. Januar 2012 Innerhalb einer Frist von drei Jahren nach der Schenkung muss beim zuständigen Bauamt ein vollständiger Bauantrag für ein Wohngebäude gestellt werden. Für Beurkundungen zwischen dem 1. Januar 2012 und 31. Dezember 2014 Sieht der Budget-Erlass 2012 letztmalig eine Verlängerung der steuerlichen Förderung bis zum 31. Dezember 2014 vor. Des Weiteren werden in dem Erlass neue Voraussetzungen für die Anwendung des reduzierten Steuersatzes festgelegt. Für das Grundstück, das Gegenstand der Schenkung sein soll, muss eine Bebauung mit einem Wohngebäude nach geltenden Bauvorschriften vorgesehen sein. Neu ist, dass das Grundstück sich darüber hinaus in der Flämischen Region befinden muss. Weitere Neuerung: Der Beschenkte muss sich verpflichten, innerhalb einer Frist von fünf Jahren ab Beurkundung der Schenkung unter der Grundstücksanschrift seinen Hauptwohnsitz zu errichten. Hiermit soll gewährleistet werden, dass auf dem Grundstück tatsächlich ein Wohngebäude errichtet wird, das dem Beschenkten persönlich als Wohnsitz dient. Die frühere Regelung hingegen, der zufolge der Beschenkte einen vollständigen Bauantrag stellen musste, entfällt. Welcher Steuersatz kommt in der Flämischen Region im Falle der Schenkung eines unbeweglichen Guts an einen Verwandten in aufoder absteigender Linie (Kind, Enkel, Eltern, Großeltern) zum Tragen? Schenkungstranche (Euro) von bis (einschl.) Anwendbarer Steuersatz auf die jeweilige Tranche 0, , , , , , , ,01 Über An Verwandte in auf- und absteigender Linie Zahlbarer Steuerbetrag für die vorausgehenden Tranchen (Euro)

Leitfaden für Schenkungen und Erbschaften

Leitfaden für Schenkungen und Erbschaften Leitfaden für Schenkungen und Erbschaften Föderaler Öffentlicher Dienst Finanzen - Aktualisierung am 1. November 2014 - Diese Broschüre wurde unter Aufsicht einer aus Beamten des Föderalen Öffentlichen

Mehr

Sie haben jemanden verloren, der Ihnen nahestand. Was nun?

Sie haben jemanden verloren, der Ihnen nahestand. Was nun? Sie haben jemanden verloren, der Ihnen nahestand. Was nun? Sie haben gerade eine Person verloren, die Ihnen nahestand. Wir fühlen mit Ihnen. In dieser emotional belastenden Zeit muss viel geregelt werden,

Mehr

Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung

Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung Hinweise: Bitte füllen Sie diesen Antrag vollständig aus ( 15 BQFG). Die mit * gekennzeichneten Felder können Sie freiwillig ausfüllen sie ermöglichen eine schnelle Bearbeitung. Für das Verfahren wird

Mehr

Antrag auf Berufsunfähigkeitsrente

Antrag auf Berufsunfähigkeitsrente Mitgliedsnummer Ärzteversorgung Niedersachsen Gutenberghof 7 30159 Hannover Antrag auf Berufsunfähigkeitsrente 1. Personalien: Name: _ Vorname: Geburtsname: Geburtsdatum: Geburtsort: _ Straße: Familienstand:

Mehr

Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung

Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung Information und Beratung Handwerkskammer Reutlingen, Hindenburgstraße 58, 72762 Reutlingen Karl-Heinz Goller, Telefon 07121 2412-260, E-Mail: karl-heinz.goller@hwk-reutlingen.de

Mehr

Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung

Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung Hinweise: Bitte füllen Sie den Antrag vollständig aus ( 15 BQFG) Die mit * gekennzeichneten Felder sind freiwillig auszufüllen sie ermöglichen eine schnelle Bearbeitung.

Mehr

Antrag auf Berufsunfähigkeitsrente

Antrag auf Berufsunfähigkeitsrente Mitgliedsnummer _ Tierärzteversorgung Niedersachsen Gutenberghof 7 30159 Hannover Antrag auf Berufsunfähigkeitsrente 1. Personalien: Name: _ Vorname: Geburtsname: _ Geburtsdatum: Geburtsort: _ Straße:

Mehr

Antrag auf Berufsunfähigkeitsrente

Antrag auf Berufsunfähigkeitsrente Mitgliedsnummer Ärzteversorgung Mecklenburg-Vorpommern Gutenberghof 7 30159 Hannover Antrag auf Berufsunfähigkeitsrente 1. Personalien: Name: _ Vorname: Geburtsname: Geburtsdatum: Geburtsort: _ Straße:

Mehr

Das Original dieses Zeugnisses bleibt in Händen der Ausstellungsbehörde

Das Original dieses Zeugnisses bleibt in Händen der Ausstellungsbehörde ANHANG 5 FORMBLATT V Europäisches Nachlasszeugnis (Artikel 67 der Verordnung (EU) Nr. 650/2012 des Europäischen Parlaments und des Rates über die Zuständigkeit, das anzuwendende Recht, die Anerkennung

Mehr

Fragebogen zur Vorbereitung eines Erbscheinsantrages. 1. ANGABEN ZUM VERSTORBENEN (Erblasser)

Fragebogen zur Vorbereitung eines Erbscheinsantrages. 1. ANGABEN ZUM VERSTORBENEN (Erblasser) Gz.: 520.50 SE (wird von der Auslandsvertretung ausgefüllt) Fragebogen zur Vorbereitung eines Erbscheinsantrages 1. ANGABEN ZUM VERSTORBENEN (Erblasser) Familienname Vorname(n) Geburtsname geboren am in

Mehr

Erbfolge, Erbschaftssteuer, Freibeträge: Ein Überblick

Erbfolge, Erbschaftssteuer, Freibeträge: Ein Überblick Erbfolge, Erbschaftssteuer, Freibeträge: Ein Überblick 1 INHALT 1 DIE GESETZLICHE ERBFOLGE 2/3 2 TESTAMENT: DIE GEWILLKÜRTE ERBFOLGE 3 3 STEUERKLASSEN, FREIBETRÄGE, STEUERSÄTZE 4/5 2 1 DIE GESETZLICHE

Mehr

ANTRAG AUF HINTERBLIEBENENRENTE

ANTRAG AUF HINTERBLIEBENENRENTE ANTRAG AUF HINTERBLIEBENENRENTE Angaben zum Verstorbenen: Mitglieds-Nr. / Renten Nr. geb. am verstorben am Angaben des Hinterbliebenen : Geburtsname geb. am Geburtsort Privat - Anschrift Privat - Telefon

Mehr

I. Personalien Mitgl.-Nr.:

I. Personalien Mitgl.-Nr.: Bitte zurück an die Berliner Ärzteversorgung Potsdamer Str. 47 14163 Berlin (Zehlendorf) Antrag auf vorgezogene Altersteilrente I. Personalien Mitgl.-Nr.: Titel Name * Geburtsort Geburtsname Vorname Geburtsdatum

Mehr

Fragebogen zum Antrag auf

Fragebogen zum Antrag auf Versorgungswerk der Landesärztekammer Hessen Rentenabteilung Mittlerer Hasenpfad 25 60598 Frankfurt am Main Fragebogen zum Antrag auf Witwenrente/Witwerrente Halbwaisenrente Vollwaisenrente Der Fragebogen

Mehr

Antrag auf Altersruhegeld

Antrag auf Altersruhegeld Bitte zurück an das Versorgungswerk der Ingenieurkammer Niedersachsen Potsdamer Str. 47 14163 Berlin Antrag auf Altersruhegeld Sehr geehrte(r) Ruhegeldantragsteller(in). Wir bitten Sie, die nachstehenden

Mehr

2. Deutsche, die eine Wohnung in der Bundesrepublik Deutschland innehaben

2. Deutsche, die eine Wohnung in der Bundesrepublik Deutschland innehaben Freie und Hansestadt Hamburg Europawahl am 25. Mai 2014 Informationsblatt für Seeleute 1. Wahlberechtigung 1.1 Deutsche Wahlberechtigt sind alle Deutschen, die am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet haben

Mehr

- Ort / Datum - - Unterschrift des Antragstellers -

- Ort / Datum - - Unterschrift des Antragstellers - Versorgungswerk der Landesapothekerkammer Hessen - Körperschaft des öffentlichen Rechts - Postfach 90 06 43 60446 Frankfurt ANTRAG AUF HINTERBLIEBENENRENTE Angaben zum Verstorbenen: Mitglieds-/Rentennummer

Mehr

ANTRAG AUF ALTERSRENTE. Bitte reichen Sie eine Kopie Ihrer Geburtsurkunde mit dem Rentenantrag ein. Privat - Anschrift

ANTRAG AUF ALTERSRENTE. Bitte reichen Sie eine Kopie Ihrer Geburtsurkunde mit dem Rentenantrag ein. Privat - Anschrift ANTRAG AUF ALTERSRENTE Ich stelle Antrag auf Zahlung obiger Rente ab 01. geb. Mitgliedsnummer Geburtsname Geburtsort Bitte reichen Sie eine Kopie Ihrer Geburtsurkunde mit dem Rentenantrag ein. Privat -

Mehr

Ich hatte meinen Wohnsitz zuletzt in einem Land außerhalb der EU/des EWR oder der Schweiz Gehen Sie direkt zu Punkt K

Ich hatte meinen Wohnsitz zuletzt in einem Land außerhalb der EU/des EWR oder der Schweiz Gehen Sie direkt zu Punkt K Senden an Udbetaling Danmark Kongens Vænge 8 3400 Hillerød Familienleistungen Angaben zum Land, in dem die Krankenversicherung abgeschlossen ist A. Angaben zur Person Name Dänische Personenkennziffer (CPR-nr.)

Mehr

ÜBERSETZUNG. Geschäftsverzeichnisnr. 4057. Urteil Nr. 72/2007 vom 26. April 2007 U R T E I L S A U S Z U G

ÜBERSETZUNG. Geschäftsverzeichnisnr. 4057. Urteil Nr. 72/2007 vom 26. April 2007 U R T E I L S A U S Z U G ÜBERSETZUNG Geschäftsverzeichnisnr. 4057 Urteil Nr. 72/2007 vom 26. April 2007 U R T E I L S A U S Z U G In Sachen: Präjudizielle Fragen in Bezug auf Artikel 84 Absatz 2 des Erbschaftssteuergesetzbuches,

Mehr

Ermittlung einer Krankenversicherung im Ausland Verfahren für die ÖSHZ

Ermittlung einer Krankenversicherung im Ausland Verfahren für die ÖSHZ Ermittlung einer Krankenversicherung im Ausland Verfahren für die ÖSHZ HKIV Dienst Internationale Beziehungen (iri.enquete@hkiv.be) www.hkiv.be Einleitung Auf Anfrage kann die Hilfkasse für Kranken- und

Mehr

Zu Beginn ist zu empfehlen, sich einen Überblick zu verschaffen. Vier Leitfragen können dabei eine Rolle spielen.

Zu Beginn ist zu empfehlen, sich einen Überblick zu verschaffen. Vier Leitfragen können dabei eine Rolle spielen. Erbrecht I. Vorüberlegungen zur Nachlassgestaltung Zu Beginn ist zu empfehlen, sich einen Überblick zu verschaffen. Vier Leitfragen können dabei eine Rolle spielen. 1. Was habe ich zu vererben? Vermögensstatus

Mehr

FORMULAR ZUR MITTEILUNG VON KONTEN IM AUSLAND AN DIE ZENTRALE KONTAKTSTELLE. Merkblatt

FORMULAR ZUR MITTEILUNG VON KONTEN IM AUSLAND AN DIE ZENTRALE KONTAKTSTELLE. Merkblatt FORMULAR ZUR MITTEILUNG VON KONTEN IM AUSLAND AN DIE ZENTRALE KONTAKTSTELLE Merkblatt Die "zentrale Kontaktstelle" (ZKS) ist eine elektronische Datenbank, die die Belgische Nationalbank (BNB) nach Artikel

Mehr

Antrag auf Hinterbliebenenrente

Antrag auf Hinterbliebenenrente Mitgliedsnummer _ Ärzteversorgung Niedersachsen Gutenberghof 7 30159 Hannover Antrag auf Hinterbliebenenrente 1. Personalien des verstorbenen Mitgliedes: Name: Geburtsname: Geburtsdatum: Vorname: Geburtsort:

Mehr

Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung

Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung Handwerkskammer Chemnitz Abteilung Berufsbildung Herrn Andrè Pollrich Limbacher Straße 195 09116 Chemnitz Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung Hinweise: Bitte füllen Sie diesen Antrag vollständig aus

Mehr

1. Wenn kein Testament errichtet wird, können die Folgen fatal sein. Dann gilt die gesetzliche Erbfolge, die in jedem Land anders geregelt ist.

1. Wenn kein Testament errichtet wird, können die Folgen fatal sein. Dann gilt die gesetzliche Erbfolge, die in jedem Land anders geregelt ist. Erbrecht - Auslandserbrecht/ Internationales Erbrecht und die neue EU-Erbrechtsverordnung Vermögen im Ausland/ ausländische Staatsangehörigkeit wer erbt? - Sie haben Vermögen oder Verwandte im Ausland?

Mehr

Übertragung privater Liegenschaften

Übertragung privater Liegenschaften Übertragung privater Liegenschaften Erben und Schenken ohne Steuer geht das? Notar Dr. Hansjörg Brunner Notar Dr. Hansjörg Brunner Vererben oder Schenken? Vermögenserhalt in der Familie Vorsorgevollmacht

Mehr

Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung

Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung Information und Beratung Handwerkskammer Reutlingen, Hindenburgstraße 58, 72762 Reutlingen Karl-Heinz Goller, Telefon 07121 2142-260, E-Mail: karl-heinz.goller@hwk-reutlingen.de

Mehr

Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung

Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung Hinweise: Ihre Angaben sind aufgrund der Vorschriften des Berufsqualifikationsfeststellungsgesetzes (BQFG) für die Entscheidung über den Antrag erforderlich. Sollten Sie Ihrer Mitwirkungspflicht nicht

Mehr

Sie haben jemanden verloren, der Ihnen nahestand. Was nun?

Sie haben jemanden verloren, der Ihnen nahestand. Was nun? Sie haben jemanden verloren, der Ihnen nahestand. Was nun? Übersicht der Dokumente für Hinterbliebene KBC möchte Sie darüber informieren und beraten, wie Sie die Abwicklung des Nachlasses am besten angehen.

Mehr

Sparkasse. SEPA-Lastschrift: Geldbeträge europaweit und in Deutschland einziehen

Sparkasse. SEPA-Lastschrift: Geldbeträge europaweit und in Deutschland einziehen Sparkasse SEPA-Lastschrift: Geldbeträge europaweit und in Deutschland einziehen Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, mit der neuen europäischen SEPA-Lastschrift können Sie fällige Forderungen Ihrer

Mehr

Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung nach dem BQFG

Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung nach dem BQFG Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung nach dem BQFG Ärztekammer Berlin Abteilung 3 - Berufsbildung Friedrichstraße 16 10969 Berlin Hinweise zum Antrag: Ihre Angaben sind aufgrund der Vorschriften des

Mehr

Das Erbrecht regelt die Rechtsnachfolge in das Vermögen nach dem Tode eines Menschen.

Das Erbrecht regelt die Rechtsnachfolge in das Vermögen nach dem Tode eines Menschen. Das Erbrecht Das Erbrecht regelt die Rechtsnachfolge in das Vermögen nach dem Tode eines Menschen. Es wird unterschieden zwischen der: gesetzlichen Erbfolge und der gewillkürten Erbfolge (Testament, Erbvertrag)

Mehr

Merkblatt. Erbschaftsteuer. Inhalt

Merkblatt. Erbschaftsteuer. Inhalt Erbschaftsteuer Inhalt 1 Erbrechtliche Hinweise 2 Erbschaftsteuerliche Besonderheiten 2.1 Erwerbe von Todes wegen 2.2 Entstehung der Erbschaftsteuer 2.3 Steuerpflichtiger Erwerb 2.4 Steuerbefreiungen 2.5

Mehr

s Sparkasse SEPA-Lastschrift: Geldbeträge europaweit und in Deutschland einziehen

s Sparkasse SEPA-Lastschrift: Geldbeträge europaweit und in Deutschland einziehen s Sparkasse SEPA-Lastschrift: Geldbeträge europaweit und in Deutschland einziehen Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, mit der neuen europäischen SEPA-Lastschrift können Sie fällige Forderungen Ihrer

Mehr

Antrag auf Hinterbliebenenrente

Antrag auf Hinterbliebenenrente Mitgliedsnummer _ Tierärzteversorgung Niedersachsen Gutenberghof 7 30159 Hannover Antrag auf Hinterbliebenenrente 1. Personalien des verstorbenen Mitgliedes: Name: Geburtsname: Geburtsdatum: Vorname: Geburtsort:

Mehr

s Sparkasse SEPA Lastschrift: Euro paweit und zu Hause bequem per Lastschrift bezahlen

s Sparkasse SEPA Lastschrift: Euro paweit und zu Hause bequem per Lastschrift bezahlen s Sparkasse SEPA Lastschrift: Euro paweit und zu Hause bequem per Lastschrift bezahlen Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, mit der neuen SEPA Lastschrift bezahlen Sie fällige Forderungen in Euro

Mehr

Antrag auf Kindergeld für Arbeitnehmer

Antrag auf Kindergeld für Arbeitnehmer Rue de Trèves 70 B-1000 Brüssel Telefon 02-237 21 12 Antrag auf Kindergeld für Arbeitnehmer Kontakt Telefon Aktenzeichen Gebrauchen Sie dieses Formular um als Arbeitnehmer Kindergeld zu beantragen. Wer

Mehr

Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung

Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung Hinweise Bitte füllen Sie diesen Antrag vollständig aus ( 15 BQFG). Die mit * gekennzeichneten Felder können Sie freiwillig ausfüllen sie ermöglichen eine schnellere

Mehr

Checkliste für die Praxis: So funktioniert die Abrechnung bei Patienten, die im Ausland krankenversichert sind

Checkliste für die Praxis: So funktioniert die Abrechnung bei Patienten, die im Ausland krankenversichert sind INFORMATIONEN FÜR DIE PRAXIS Im Ausland krankenversicherte Patienten März 2011 Checkliste für die Praxis: So funktioniert die Abrechnung bei Patienten, die im Ausland krankenversichert sind Für die ärztliche

Mehr

INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS.

INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS. INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS. Stand: 29. Mai 2015 Genaue Infos zu den Freiwilligen-Diensten

Mehr

Erbschaft- und Schenkungsteuer

Erbschaft- und Schenkungsteuer 1 Erbschaft- und Schenkungsteuer Das Erbrecht befasst sich mit der Frage, was nach dem Tode eines Menschen mit seinem Vermögen und seinen Schulden geschieht. Mit dem Tod eines Menschen geht sein Vermögen

Mehr

Checkliste zur Vorbereitung eines Erbscheinsantrages

Checkliste zur Vorbereitung eines Erbscheinsantrages Checkliste zur Vorbereitung eines Erbscheinsantrages ANGABEN ZUM VERSTORBENEN (Erblasser) (bitte vollständig aufführen) Bei mehreren Staatsangehörigkeiten: Welche war für den Verstorbenen wichtiger? Familienstand

Mehr

IHK-Merkblatt Stand: 04.11.2015

IHK-Merkblatt Stand: 04.11.2015 IHK-Merkblatt Stand: 04.11.2015 HINWEIS: Dieses Merkblatt soll als Service Ihrer IHK nur erste Hinweise geben und erhebt daher keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Obwohl es mit größter Sorgfalt erstellt

Mehr

T A X W R K beraten gestalten vertreten

T A X W R K beraten gestalten vertreten Erbanfall und Erbschaftsteuer Weil der Verstorbenen (d.h. der Erblasser) Ihnen seinen Nachlass oder einen Teil davon vererbt bzw. vermacht, hat ist es für Sie wichtig, sich über die erbschaftsteuerlichen

Mehr

Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung

Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung Bitte Zutreffendes ankreuzen Hinweise: Ihre Angaben sind aufgrund der Vorschriften des Berufsqualifikationsfeststellungsgesetzes (BQFG) für die Entscheidung über den Antrag erforderlich. Sollten Sie Ihrer

Mehr

Antrag auf Altersruhegeld

Antrag auf Altersruhegeld Bitte zurück an das Versorgungswerk der Architektenkammer Berlin Potsdamer Str. 47 14163 Berlin (Zehlendorf) Antrag auf Altersruhegeld Ihre Architektenversorgung Berlin I. Ihre Personalien Teilnehmer-Nr.:

Mehr

Erklärung bezüglich der Identität des/der wirtschaftlichen Eigentümer(s) von Rechtspersonen und sonstiger rechtlicher Konstruktionen

Erklärung bezüglich der Identität des/der wirtschaftlichen Eigentümer(s) von Rechtspersonen und sonstiger rechtlicher Konstruktionen Erklärung bezüglich der Identität des/der wirtschaftlichen Eigentümer(s) von Rechtspersonen und sonstiger rechtlicher Konstruktionen Das Gesetz zur Bekämpfung der Geldwäsche und der Terrorismusfinanzierung

Mehr

Noch Fragen? Möchten Sie die über Sie für das Kindergeld gespeicherten Daten einsehen oder verbessern?

Noch Fragen? Möchten Sie die über Sie für das Kindergeld gespeicherten Daten einsehen oder verbessern? Antrag auf Adoptionsbeihilfe Kontakt Telefon Fax E-Mail Aktenzeichen Mit diesem Formular können Sie die Adoptionsbeihilfe beantragen als: - Arbeitnehmer (oder Beamter) - Selbständiger - Arbeitsloser -

Mehr

Sparkasse. Der Standard in Europa: IBAN und BIC.

Sparkasse. Der Standard in Europa: IBAN und BIC. Sparkasse Der Standard in Europa: IBAN und BIC. Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, im neuen einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum (SEPA Single Euro Payments Area) sollen Ihre grenzüberschreitenden

Mehr

I. Allgemeines. 1. 4. 1953 bis 30. 6. 1958. Gütertrennung, 1426 ff. BGB a. F. Zugewinngemeinschaft, 1363 ff. BGB. ab 1. 7. 1958

I. Allgemeines. 1. 4. 1953 bis 30. 6. 1958. Gütertrennung, 1426 ff. BGB a. F. Zugewinngemeinschaft, 1363 ff. BGB. ab 1. 7. 1958 I. Allgemeines. 4. 953 bis 30. 6. 958 ab. 7. 958 Gesetzlicher Güterstand Gütertrennung, 426 ff. BGB a. F. Zugewinngemeinschaft, 363 ff. BGB Vertraglicher Güterstand allg. Gütergemeinschaft, 437 ff. BGB

Mehr

Südafrika: Abwicklung des Nachlasses von RA Jan-Hendrik Frank

Südafrika: Abwicklung des Nachlasses von RA Jan-Hendrik Frank Dieser Artikel stammt von RA Jan-Hendrik Frank und wurde im Januar 2006 unter der Artikelnummer 10848 auf den Seiten von jurawelt.com publiziert. Die Adresse lautet www.jurawelt.com/aufsaetze/10848. II

Mehr

Mitteilungen der Juristischen Zentrale

Mitteilungen der Juristischen Zentrale Mitteilungen der Juristischen Zentrale REGIONALCLUB Nr. 34/2015 20.08.2015 Gs Fahrerlaubnisbefristungen im Ausland Sehr geehrte Damen und Herren, in zahlreichen Ländern wird die Gültigkeit des Führerscheins

Mehr

Erbe. Bei der eigenhändigen Testamentserrichtung bestehen mehrere gravierende Nachteile, deren sich der Erblasser oft nicht bewusst ist:

Erbe. Bei der eigenhändigen Testamentserrichtung bestehen mehrere gravierende Nachteile, deren sich der Erblasser oft nicht bewusst ist: Erbe Hat der Verstorbene weder ein Testament noch einen Erbvertrag hinterlassen, greift die gesetzliche Erbfolge. Über das gesetzliche Erbrecht bestehen oftmals falsche Vorstellungen. Das böse Erwachen

Mehr

Familienstand ledig verheiratet elp ** verwitwet geschieden

Familienstand ledig verheiratet elp ** verwitwet geschieden Bitte zurück an die Berliner Ärzteversorgung Potsdamer Str. 47 14163 Berlin (Zehlendorf) Antrag auf Anerkennung der Berufsunfähigkeit I. Personalien Mitgl.-Nr.: Titel Name* Geburtsort Geburtsname Vorname

Mehr

Sparkasse. Neuer Anstrich für Ihren Zahlungsverkehr

Sparkasse. Neuer Anstrich für Ihren Zahlungsverkehr Sparkasse Neuer Anstrich für Ihren Zahlungsverkehr Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, nach der Einführung des Euro als gemeinsame Währung folgt nun die Schaffung des einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraums

Mehr

Testament, Schenken oder Vererben, Schenkung- und Erbschaftsteuer

Testament, Schenken oder Vererben, Schenkung- und Erbschaftsteuer Testament, Schenken oder Vererben, Schenkung- und Erbschaftsteuer Wie kann die Erbschaftsteuer sinnvoll gespart werden? Steuerberater Rechtsanwälte Eugen-Belz-Straße 13 Orleansstraße 6 83043 Bad Aibling

Mehr

S Sparkasse. Der Standard in Europa: IBAN und BIC.

S Sparkasse. Der Standard in Europa: IBAN und BIC. S Sparkasse Der Standard in Europa: IBAN und BIC. Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, im neuen einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum (SEPA Single Euro Payments Area) sollen Ihre grenzüberschreitenden

Mehr

Rechtsanwalt und Notar Friedrich Schmidt, Giessen: Erbrecht und Beratung durch den Notar

Rechtsanwalt und Notar Friedrich Schmidt, Giessen: Erbrecht und Beratung durch den Notar Vorsicht... Erbschaft! Eine Erbschaft bedeutet nicht nur wegen des traurigen Anlasses ein eingeschränktes Vergnügen. Auch nach dem Erbfall erwarten den Erben - in wirtschaftlicher wie in menschlicher Hinsicht

Mehr

PROBLEME DER NACHLASSABWICKLUNG BEIM TOD DEUTSCHER STAATSANGEHÖRIGER MIT VERMÖGEN IN IRLAND

PROBLEME DER NACHLASSABWICKLUNG BEIM TOD DEUTSCHER STAATSANGEHÖRIGER MIT VERMÖGEN IN IRLAND PROBLEME DER NACHLASSABWICKLUNG BEIM TOD DEUTSCHER STAATSANGEHÖRIGER MIT VERMÖGEN IN IRLAND I. ANWENDBARES RECHT I.1. Im Allgemeinen schreibt das irische Internationale Privatrecht vor, daß das lex domicilii

Mehr

WEBDOC. Wer muss das kindergeld beantragen?

WEBDOC. Wer muss das kindergeld beantragen? WEBDOC ANTRAG AUF KINDERGELD FORMULAR A Gebrauchen Sie dieses Formular um als Arbeitnehmer(in) (oder Beamte(r)), Selbständige(r), Arbeitsloser, Invalide oder Rentner(in) Kindergeld zu beantragen. Wann

Mehr

Zweites Halbjahr 2013 verglichen mit zweitem Halbjahr 2012 Strompreise für Haushalte in der EU28 stiegen um 2,8% und Gaspreise um 1,0%

Zweites Halbjahr 2013 verglichen mit zweitem Halbjahr 2012 Strompreise für Haushalte in der EU28 stiegen um 2,8% und Gaspreise um 1,0% STAT/14/81 21. Mai 2014 Zweites Halbjahr 2013 verglichen mit zweitem Halbjahr 2012 Strompreise für Haushalte in der EU28 stiegen um 2,8% und Gaspreise um 1,0% In der EU28 stiegen die Strompreise 1 für

Mehr

Einkommenssteuer in den Niederlanden

Einkommenssteuer in den Niederlanden Einkommenssteuer in den Niederlanden In den Niederlanden muss jede Person, die ein Einkommen erhält, eine jährliche Einkommenssteuererklärung einreichen. Ein Steuerjahr in den Niederlanden dauert vom 1.

Mehr

Kontakt. Telefon. Fax. E-Mail. Aktenzeichen

Kontakt. Telefon. Fax. E-Mail. Aktenzeichen Antrag auf Kindergeld Kontakt Telefon Fax E-Mail Aktenzeichen Mit diesem Formular können Sie das Kindergeld beantragen als: - Arbeitnehmer(in) (oder Beamte(r)) - Selbstständige(r) - Arbeitslose(r) - Invalide

Mehr

Fragebogen zum Antrag auf

Fragebogen zum Antrag auf Versorgungswerk der Landesärztekammer Hessen Rentenabteilung Mittlerer Hasenpfad 25 60598 Frankfurt am Main Fragebogen zum Antrag auf Altersrente vorgezogene Altersrente aufgeschobene Altersrente 1. Persönliche

Mehr

Betzendahl & Kaiser Anwaltssozietät und Notariat

Betzendahl & Kaiser Anwaltssozietät und Notariat Carl-Severing-Strasse 97 a 33649 Bielefeld Telefon: (0521) 94 666-0 Telefax: (0521) 94 666-22 E-Mail: kanzlei@rae-be-ka.de Hompage: www.rae-be-ka.de Erben und Vererben Erben und Vererben, die beiden Seiten

Mehr

Vererbung eines Ferienhauses in Frankreich

Vererbung eines Ferienhauses in Frankreich Institut Français de Cologne 12. Juni 2006 Vererbung eines Ferienhauses in Frankreich Isabelle Steinhauser, Rechtsanwältin Dr. Christophe Kühl, Rechtsanwalt und Avocat EPP, GEBAUER & KÜHL Worringer Str.

Mehr

Gut abgesichert im Ausland arbeiten

Gut abgesichert im Ausland arbeiten Gut abgesichert im Ausland arbeiten Heute ist es auch für kleinere und mittelständige Unternehmen wichtig, auf internationaler Ebene zu agieren. Wie sieht es dabei mit dem Versicherungsschutz aus? Mit

Mehr

Allgemeines Informationsblatt zur Abgabe einer Verpflichtungserklärung

Allgemeines Informationsblatt zur Abgabe einer Verpflichtungserklärung Allgemeines Informationsblatt zur Abgabe einer Verpflichtungserklärung (Wofür brauche ich die Verpflichtungserklärung?) Wenn Sie geschäftlichen oder privaten Besuch aus dem Ausland bekommen, wird in der

Mehr

Die Notare Dr. Martin Kretzer & Dr. Matthias Raffel

Die Notare Dr. Martin Kretzer & Dr. Matthias Raffel Die Notare informieren Pflichtteilsrecht Dr. Martin Kretzer & Dr. Matthias Raffel Großer Markt 28 66740 Saarlouis Telefon 06831/ 94 98 06 und 42042 Telefax 06831/ 4 31 80 2 Info-Brief zum Pflichtteilsrecht

Mehr

Vertrag zugunsten Dritter

Vertrag zugunsten Dritter Vertrag zugunsten Dritter mit und ohne Verzicht auf den Widerruf des Schenkungsangebots Konten Zur bankinternen Bearbeitung Nr. Kunde (Name, Anschrift) Kunde und schließen folgenden Vertrag zugunsten Dritter

Mehr

I. Allgemeine Hinweise zum Visumverfahren und den Unterlagen für Schengenvisa (Aufenthalt unter 3 Monaten)

I. Allgemeine Hinweise zum Visumverfahren und den Unterlagen für Schengenvisa (Aufenthalt unter 3 Monaten) Stand: 24.01.2014 I. Allgemeine Hinweise zum Visumverfahren und den Unterlagen für Schengenvisa (Aufenthalt unter 3 Monaten) Das Generalkonsulat weist auf die Zuständigkeitsregelungen im Rahmen des Art.

Mehr

Internationale Abkommen Neues Erbschaftsteuerabkommen zwischen Frankreich und der Schweiz

Internationale Abkommen Neues Erbschaftsteuerabkommen zwischen Frankreich und der Schweiz Internationale Abkommen Neues Erbschaftsteuerabkommen zwischen Frankreich und der Schweiz Das neue Erbschaftsteuerabkommen zwischen Frankreich und der Schweiz verändert die Verteilungsgrundsätze der Besteuerung

Mehr

Fragebogen zum Antrag auf

Fragebogen zum Antrag auf Versorgungswerk der Landesärztekammer Hessen Rentenabteilung Mittlerer Hasenpfad 25 60598 Frankfurt am Main Fragebogen zum Antrag auf Halbwaisenrente Vollwaisenrente Für Kinder, die das 18. Lebenshr vollendet

Mehr

Meldewesen. An, Ab- und Ummeldung

Meldewesen. An, Ab- und Ummeldung Meldewesen Melde- und Abmeldebestätigung Was ist eine Meldebestätigung, was ist eine Abmeldebestätigung? In bestimmten Situationen müssen Sie Ihren derzeitigen Wohnsitz dokumentieren oder beweisen können,

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis für Privat- und Geschäftskunden

Preis- und Leistungsverzeichnis für Privat- und Geschäftskunden Preis- und sverzeichnis für Privat- und Geschäftskunden CLEVER-PACK GIRO Girokonto mit Multiwährungsoption SMS-TAN für Online-Banking Online-Banking Privat24 Clever-Pack Giro Jahresgebühr für Clever-Pack

Mehr

Wichtige Hinweise zur ERASMUS Studienbeihilfe (SMS) 2015/16

Wichtige Hinweise zur ERASMUS Studienbeihilfe (SMS) 2015/16 Stand: Juni 2015 Wichtige Hinweise zur ERASMUS Studienbeihilfe (SMS) 2015/16 Informationen zum Auszahlungsverfahren und den einzureichenden Unterlagen (bitte genau lesen!) Die Erasmusförderung wird in

Mehr

Newsletter informiert Sie monatlich über die neuesten Entwicklungen im Bereich SEPA dem zukünftigen Verfahren für den Überweisungs-,

Newsletter informiert Sie monatlich über die neuesten Entwicklungen im Bereich SEPA dem zukünftigen Verfahren für den Überweisungs-, -Newsletter Newsletter Nr. 1 Stand: Juli 2012 Sehr geehrte Damen und Herren, herzlich willkommen zur ersten Ausgabe unseres -Newsletters. Der -Newsletter Newsletter informiert Sie monatlich über die neuesten

Mehr

Nachlass-Ratgeber *Aargauer Kunsthaus

Nachlass-Ratgeber *Aargauer Kunsthaus Nachlass-Ratgeber *Aargauer Kunsthaus Das Testament Ein Testament ermöglicht Ihnen, selbst über Ihren Nachlass zu bestimmen. Sie können eine Verteilung Ihres Besitzes in Ihrem Sinne festlegen, Erben einsetzen

Mehr

- 2 - In welcher Form müssen diese Dokumente und Nachweise vorgelegt werden? 1. Vereinbarung über die Organisation des gemeinsamen Lebens

- 2 - In welcher Form müssen diese Dokumente und Nachweise vorgelegt werden? 1. Vereinbarung über die Organisation des gemeinsamen Lebens Übersetzung des französischen Merkblatts sowie Information zur Anerkennung des PACS in Deutschland mit den französischen Behörden abgesprochen ist die französische Version des Merkblatts 02/2010 Merkblatt

Mehr

Immobilien richtig vererben. Rechtsanwältin & Notarin Dr. Kirsten Reich, LL.M. Friedrichstraße 15 60323 Frankfurt am Main

Immobilien richtig vererben. Rechtsanwältin & Notarin Dr. Kirsten Reich, LL.M. Friedrichstraße 15 60323 Frankfurt am Main Immobilien richtig vererben Rechtsanwältin & Notarin Dr. Kirsten Reich, LL.M. Friedrichstraße 15 60323 Frankfurt am Main Übersicht Gesetzliches Erbrecht Ordnungs- und Stämmesystem Erbrecht des Ehegatten

Mehr

IBM AG Seminar zur Vorbereitung auf die Pensionierung Nachlassplanung, Erbrecht, Testament

IBM AG Seminar zur Vorbereitung auf die Pensionierung Nachlassplanung, Erbrecht, Testament IBM AG Seminar zur Vorbereitung auf die Pensionierung Zürich, 26./27. September 2013 Nachlassplanung, Erbrecht, Testament Dr. René Strazzer Rechtsanwalt / Fachanwalt SAV Erbrecht Übersicht I. Gegenstand

Mehr

5. Bestimmungen für die Abwicklung internationaler Geldüberweisungen mittels des Systems PrivatMoney

5. Bestimmungen für die Abwicklung internationaler Geldüberweisungen mittels des Systems PrivatMoney 5. Bestimmungen für die Abwicklung internationaler Geldüberweisungen mittels des Systems PrivatMoney Diese Bestimmungen gelten, für alle Anträge des Kunden auf Versendung oder Entgegennahme von Geldüberweisungen

Mehr

Die wesentlichen Eckpunkte der Neuerungen wurden vorbehaltlich des tatsächlichen Gesetzeswortlauts in den nachfolgenden Ausführungen berücksichtigt.

Die wesentlichen Eckpunkte der Neuerungen wurden vorbehaltlich des tatsächlichen Gesetzeswortlauts in den nachfolgenden Ausführungen berücksichtigt. Peter Wiehl Diplom-Kaufmann Steuerberater Robert W. Vernekohl Diplom-Kaufmann Steuerberater Fachberater für Unternehmensnachfolge 01/2009 Aktuelle Informationen zur Erbschaft- und Schenkungsteuer Anschrift

Mehr

INTERNATIONALES ERBRECHT

INTERNATIONALES ERBRECHT INTERNATIONALES ERBRECHT Deutschsprachiger Tisch http://www.nhabogados.com RECHTSBERATUNG:MITGLIED IN DER RECHTSANWALTSKAMMER Ist die Mitgliedschaft Pflicht? Empfehlenswert? Wer ist Rechtsanwalt in Spanien?

Mehr

Dr. Paul Rombach, LL.M. Dr. Claudie Rombach Notare

Dr. Paul Rombach, LL.M. Dr. Claudie Rombach Notare Dr. Paul Rombach, LL.M. Dr. Claudie Rombach Notare 40212 Düsseldorf Königsallee 70 Telefon (0211) 86 32 72-0 Fax (0211) 86 32 72 20 E-Mail: mail@notare-rombach.de Internet: www.notare-rombach.de Erbe und

Mehr

FORMULAR ZUR BEANTRAGUNG DER A-LIZENZ

FORMULAR ZUR BEANTRAGUNG DER A-LIZENZ A) NATÜRLICHE PERSONEN I. IDENTIFIZIERUNG FORMULAR ZUR BEANTRAGUNG DER A-LIZENZ Name:... Vorname(n):... Staatsangehörigkeit:... Geschlecht:... Personenstand:... Geburtsdatum:... Geburtsort:... Land:...

Mehr

LANDESAMT FüR SOZIALE SICHERHEIT ÖFFENTLICHE EINRICHTUNG DER SOZIALEN SICHERHEIT ADMINISTRATIVE ANWEISUNGEN LSS. L S S Quartal:2011-04

LANDESAMT FüR SOZIALE SICHERHEIT ÖFFENTLICHE EINRICHTUNG DER SOZIALEN SICHERHEIT ADMINISTRATIVE ANWEISUNGEN LSS. L S S Quartal:2011-04 LANDESAMT FüR SOZIALE SICHERHEIT ÖFFENTLICHE EINRICHTUNG DER SOZIALEN SICHERHEIT ADMINISTRATIVE ANWEISUNGEN LSS L S S Quartal:2011-04 Grenzüberschreitende Beschäftigung Inhalt Prinzipien...5 Kein Abkommen...6

Mehr

Canon Porträt Objektiv CashBack TEILNAHMEBEDINGUNGEN

Canon Porträt Objektiv CashBack TEILNAHMEBEDINGUNGEN Canon Porträt Objektiv CashBack TEILNAHMEBEDINGUNGEN 1. VERANSTALTER DER AKTION Der Veranstalter der Aktion ist Canon Europa N.V. mit eingetragenem Sitz an der Anschrift Bovenkerkerweg 59, 1185 XB, Amstelveen,

Mehr

FÜR DIE VERSCHIEDENEN NOTARIELLEN VERFAHREN ERFORDERLICHE UNTERLAGEN

FÜR DIE VERSCHIEDENEN NOTARIELLEN VERFAHREN ERFORDERLICHE UNTERLAGEN RUMÄNIEN ÖFFNUNGSZEITEN NOTARBÜRO MONTAG-FREITAG - 8.30-16.30 ALBU ANDREEA MARIA SAMSTAG-SONNTAG auf Anmeldung SACELE, STR. A.I. LAPEDATU NR. 1 Ohne zusätzliche Gebühren KREIS BRASOV TEL/FAX -0268276465

Mehr

Erbrecht und Vorsorgevollmacht

Erbrecht und Vorsorgevollmacht Folie 1 Herzlich Willkommen zum Kurzvortrag über Erbrecht und Vorsorgevollmacht Referent: Notar Dr. Ernst Wahl Notare Königstraße 21 90402 Nürnberg Tel.: 0911/23086-0 Fax: 0911/23086-31 Mobil: 0173/3920439

Mehr

S Sparkasse. SEPA: Letzte Umstellungen zum 1. Februar 2016 vornehmen

S Sparkasse. SEPA: Letzte Umstellungen zum 1. Februar 2016 vornehmen S Sparkasse SEPA: Letzte Umstellungen zum 1. Februar 2016 vornehmen Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, Ende Januar 2016 läuft die vom deutschen Gesetzgeber gestattete Ausnahmeregelung für kartengenerierte

Mehr

Testamentsgestaltung nach Trennung und Scheidung

Testamentsgestaltung nach Trennung und Scheidung Gudrun Fuchs Rechtsanwältin Maximilianstr. 14/III 93047 Regensburg Telefon: 0941/561440 Telefax: 0941/561420 Internet: http://www.rain-fuchs.de e-mail: kanzlei@rain-fuchs.de in Kooperation mit Steuerberaterinnern

Mehr

Merkblatt für die Beantragung eines Personalausweises

Merkblatt für die Beantragung eines Personalausweises Merkblatt für die Beantragung eines Personalausweises Antragstellung Stand: Januar 2016 Anträge auf Ausstellung eines deutschen Personalausweises können nur bei persönlicher Vorsprache des Antragstellers

Mehr

Inhalt. Kapitel 1 Wenn der Erbfall eintritt. Kapitel 2 Wann man Erbe wird

Inhalt. Kapitel 1 Wenn der Erbfall eintritt. Kapitel 2 Wann man Erbe wird 9 Inhalt Kapitel 1 Wenn der Erbfall eintritt 1. Was»erben«bedeutet... 15 2. Wer Erbe sein kann... 17 3. Was geerbt werden kann und was nicht... 18 4. Wenn der Erbe minderjährig ist... 19 5. Wenn die Erben

Mehr

Erben entlasten. (Link: www.sparda-sw-erben.de/teil-3/)

Erben entlasten. (Link: www.sparda-sw-erben.de/teil-3/) Gut vorbereitet für den Ernstfall Was ist im Todesfall zu tun? Muss man ein Schuldenerbe annehmen? Diese wichtigen Fragen beantworten wir in Teil 4 der Serie Erben und Vererben. Erben entlasten Im Trauerfall

Mehr

ANHANG III FINANZ- UND VERTRAGSBEDINGUNGEN. Leitaktion 1 Schulbildung

ANHANG III FINANZ- UND VERTRAGSBEDINGUNGEN. Leitaktion 1 Schulbildung ANHANG III FINANZ- UND VERTRAGSBEDINGUNGEN Leitaktion 1 Schulbildung I. EINLEITUNG Dieser Anhang ergänzt die Regeln für die Verwendung des Zuschusses unter den verschiedenen Budgetkategorien für das im

Mehr

Immobilien richtig weitergeben und vererben.

Immobilien richtig weitergeben und vererben. Immobilien richtig weitergeben und vererben. Was soll aus meiner Immobilie einmal werden? Wer ein Haus oder eine Wohnung besitzt wird sich eines Tages fragen, was damit passieren soll. Wer soll sie einmal

Mehr

Erben, Vererben und Verkaufen von Immobilien in Österreich. Dr. Johann Bründl öffentlicher Notar 5730-Mittersill

Erben, Vererben und Verkaufen von Immobilien in Österreich. Dr. Johann Bründl öffentlicher Notar 5730-Mittersill Erben, Vererben und Verkaufen von Immobilien in Österreich Dr. Johann Bründl öffentlicher Notar 5730-Mittersill Überblick Unterschiede zwischen Vererben und Verschenken Berufungsgründe für Erbrecht Liegenschaftsübergabe

Mehr

Natürliche Personen in der Insolvenz. Konkursrecht HS 14 Prof. Isaak Meier

Natürliche Personen in der Insolvenz. Konkursrecht HS 14 Prof. Isaak Meier Natürliche Personen in der Insolvenz Konkursrecht HS 14 Prof. Isaak Meier Übersicht über Möglichkeiten des Schuldners Erduldung der Einzelzwangsvollstreckung und Weiterführung der selbständigen Tätigkeit;

Mehr