1/3. acrevis Bank AG, St. Gallen. Alpha RHEINTAL Bank AG, Heerbrugg.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "1/3. www.acrevis.ch» acrevis Bank AG, St. Gallen. www.aekbank.ch» www.alpharheintalbank.ch» Alpha RHEINTAL Bank AG, Heerbrugg. www.bankbsu."

Transkript

1 Anlagebanken dies nicht nur, dass wir Gelder dort anlegen, wo sie eingezahlt werden. Diese enge Zusammenarbeit ist von beiderseitigem Interesse und zum Vorteil der Versicherten. acrevis Bank AG, St. Gallen AEK BANK 1826 Genossenschaft, Thun Alpha RHEINTAL Bank AG, Heerbrugg 1/3 Bank BSU Genossenschaft, Uster Bank EKI Genossenschaft, Interlaken Bank Gantrisch Genossenschaft, Schwarzenburg Bank Leerau, Kirchleerau Bank Thalwil Genossenschaft, Thalwil Bank Zimmerberg AG, Horgen Bank in Zuzwil AG, Zuzwil SG BBO Bank Brienz Oberhasli AG, Brienz Bernerland Bank AG, Sumiswald Bezirks-Sparkasse Dielsdorf, Genossenschaft, Dielsdorf Caisse d Epargne de Cossonay, Cossonay Clientis BS Bank Schaffhausen, Hallau Clientis Bank Küttigen-Erlinsbach, Küttigen Clientis Bank Oberaargau, Huttwil Clientis Bank Oberuzwil, Oberuzwil Clientis Bank Thur, Ebnat-Kappel Clientis Bank Toggenburg, Kirchberg Clientis Bank im Thal, Balsthal Clientis Biene Bank im Rheintal, Altstätten Clientis Caisse d Epargne CEC, Courtelary Clientis EB Entlebucher Bank, Schüpfheim Clientis Spar- und Leihkasse Thayngen, Thayngen

2 Anlagebanken dies nicht nur, dass wir Gelder dort anlegen, wo sie eingezahlt werden. Diese enge Zusammenarbeit ist von beiderseitigem Interesse und zum Vorteil der Versicherten. Clientis Sparcassa 1816, Wädenswil Clientis Sparkasse Oftringen, Oftringen Clientis Sparkasse Sense, Tafers Clientis Zürcher Regionalbank, Wetzikon 2/3 DC Bank, Bern Ersparniskasse Affoltern i.e. AG, Affoltern Ersparniskasse Schaffhausen, Schaffhausen GRB Glarner Regionalbank, Schwanden Hypothekarbank Lenzburg AG, Lenzburg Leihkasse Stammheim AG, Oberstammheim Lienhardt & Partner Privatbank Zürich AG, Zürich Raiffeisenbank Allschwil-Schönenbuch, Allschwil Raiffeisenbank am Ricken, Eschenbach SG Raiffeisenbank Laufental-Thierstein, Laufen Raiffeisenbank Marbach-Rebstein, Marbach Raiffeisenbank Werdenberg, Buchs SG Regiobank Solothurn AG, Solothurn Regiobank Männedorf, Männedorf SB Saanen Bank AG, Saanen Spar+Leihkasse Gürbetal AG, Mühlethurnen Spar+Leihkasse Münsingen AG, Münsingen Spar+Leihkasse Riggisberg AG, Riggisberg Sparkasse Engelberg AG, Engelberg

3 Anlagebanken dies nicht nur, dass wir Gelder dort anlegen, wo sie eingezahlt werden. Diese enge Zusammenarbeit ist von beiderseitigem Interesse und zum Vorteil der Versicherten. sparkasse schwyz ag, Schwyz 3/3 Triba Partner Bank AG, Triengen Vadian Bank AG, St. Gallen Valiant Bank AG, Bern Zürcher Landbank AG, Elgg (Anpassungen vorbehalten) Wir sind auch vor Ort in den Regionen präsent mit unseren n:

4 Makler 1/4 AFIBA AG, Lachen Allvisa, Zürich Arbenz + Partner AG, Frauenfeld Arisco Vorsorge AG, Zug ASISA, Dübendorf Assurisk AG, Bern B + S Versicherungsberatung, Glattbrugg BCG Behmen Versicherungsbroking AG, Aarau BCO Treuhand + Vorsorge AG, Aarau BORN Consulting AG, Bern Bütikofer & Partner AG, Baar CBA Partner Versicherungsbroker AG, Basel CF Risk Management GmbH, Zürich City Beratungs-AG, Bern CONSULTOR AG, Luzern Dörig + Partner AG Finanzdienstleistungen, Aarau Eco-Tax GmbH, Bern fairsicherungsberatung ag, Bern FinaLution GmbH, Hasle-Rüegsau Finance Partner AG, Willisau FINAS Broker AG, Sursee finaver GmbH, Uetendorf fmch Versicherungen AG, Arlesheim

5 Furrer + Wiedemann AG, Sempach 2/4 Gilli & Partner Versicherungsmanagement AG, Luzern Glausen + Partner AG, Thun Grano Management AG, Winterthur grüring, hüsler & partner ag, Unterägeri GWP Insurance Brokers, Gümligen GWP Insurance Brokers, Zürich GWP Insurance Brokers, St. Gallen Hunziker + Partner Versicherungen, Langenthal IC Unicon AG, Reinach INSURA Consulting Urech & Partner AG, Aarau Intermakler AG, Bern KESSLER & CO AG, Zürich KMU Versicherungsbroker AG, Muri bei Bern Koch + Partner AG Versicherungsberatungen, Kreuzlingen Külhan & Partner Versicherungen & Vorsorge, Bern Leu AG Versicherungen und Vorsorge, Zollbrück Matthias Gubler AG, Bern Maurer + Pizzimenti AG,Bern MEEX Versicherungsbroker AG, Langenthal Meier & Partner Versicherungstreuhand AG, Küsnacht Mentor Assekuranz AG, Bern mäder jucker schmid ag, Luzern

6 neuhaus partner ag, Oensingen 3/4 Neutrass Versicherungs-Partner AG, Rotkreuz Niklaus Schreiber, Sempach NVT Neuhaus Versicherungstreuhand, Oensingen Profex Broker AG, Seon qlb qualibroker AG, Zürich RESIDENZ GmbH Luzern, Luzern Riscon AG, Unterentfelden S&P Life and Pension AG, Kriens Schenker + Schenker Broker GmbH, Luzern SRB Assekuranz Broker AG, Zürich Stratega GmbH, Wabern Swiss Quality Broker AG, Richterswil swissbroke Group AG, Muri AG Teambroker.ch, Ostermundigen Thomas Belk, Courlevon Tibag Trust Insurance Broker AG, Härkingen Travex Consulting AG, Zürich Travex Versicherungstreuhand AG, Glattbrugg Treconta AG, Münsingen Trees AG, Bern TRIVESO AG, Solothurn UBV Lanz AG, Zollikon

7 vbz, Zofingen 4/4 Veritas Consulting GmbH, Zürich versicherungspartner ag, Bern VTL Insurance + Partner AG, Wil vtr versicherungs-treuhand ag, Gebenstorf VZ Insurance Services AG, Zürich Weibel Hess & Partner AG, Stans Willis AG, Zürich Würth Financial Services AG, Urdorf Zertus Versicherungsbroker AG, Luzern Versicherungen: Schweizerische Mobiliar Versicherungsgesellschaft AG, Nyon (Anpassungen vorbehalten) Wir sind auch vor Ort in den Regionen präsent mit unseren n:

Nachfolgend aufgeführte Institute können über ABACUS Electronic Banking ab Version 2008 angesprochen werden:

Nachfolgend aufgeführte Institute können über ABACUS Electronic Banking ab Version 2008 angesprochen werden: Letzter Update: 26.11.2010 Nachfolgend aufgeführte Institute können über ABACUS Electronic Banking ab Version 2008 angesprochen werden: Institut Aargauer Kantonalbank ABN AMRO Bank (Schweiz) AEK BANK 1826,

Mehr

Nachfolgend aufgeführte Institute können über ABACUS Electronic Banking ab Version 2003 angesprochen werden:

Nachfolgend aufgeführte Institute können über ABACUS Electronic Banking ab Version 2003 angesprochen werden: Letzter Update: 24.10.2005 Nachfolgend aufgeführte Institute können über ABACUS Electronic Banking ab Version 2003 angesprochen werden: Institut Aargauer Kantonalbank ABN AMRO Bank (Schweiz) Alpha Rheintal

Mehr

Nachfolgend aufgeführte Institute können über ABACUS Electronic Banking ab Version 2005.2 angesprochen werden:

Nachfolgend aufgeführte Institute können über ABACUS Electronic Banking ab Version 2005.2 angesprochen werden: Letzter Update: 13.02.2006 Nachfolgend aufgeführte e können über ABACUS Electronic Banking ab Version 2005.2 angesprochen werden: Aargauer Kantonalbank ABN AMRO Bank (Schweiz) Alpha Rheintal Bank Amtsersparniskasse

Mehr

Clientis Fondsinvest. Langfristig Vermögen aufbauen. Anlegen

Clientis Fondsinvest. Langfristig Vermögen aufbauen. Anlegen Clientis Fondsinvest Langfristig Vermögen aufbauen Anlegen Für wen eignet sich Clientis Fondsinvest? Mit Clientis Fondsinvest investieren Sie regelmässig Beträge in unsere Clientis Fonds und legen damit

Mehr

Clientis Fonds. Gezielt anlegen. Anlegen

Clientis Fonds. Gezielt anlegen. Anlegen Clientis Fonds Gezielt anlegen Anlegen Erwartetes Ertragspotential Clientis Fonds Balanced Clientis Fonds Income Anteil Aktien Anteil andere Anlagekategorien Erwartetes Risiko Je höher das Ertragspotenzial,

Mehr

Kurzbericht Geschäftsjahr 2014

Kurzbericht Geschäftsjahr 2014 Kurzbericht Geschäftsjahr 2014 Pensionskasse für Banken, Finanzund Dienstleistungsanbieter Das Jahr 2014 im Überblick Vorwort Sehr geehrte Damen und Herren Der vorliegende Kurzbericht gibt Ihnen einen

Mehr

e-banking Einfach und praktisch Zahlen

e-banking Einfach und praktisch Zahlen e-banking Einfach und praktisch Zahlen 2 Ihre persönliche 24-Stunden-Bank Erledigen Sie Ihre Bankgeschäfte einfach, bequem und schnell im Internet. Mit unserer e-banking-lösung NetBanking Plus bieten wir

Mehr

Alles aus einer Hand Nah, persönlich und kompetent. Bankdienstleistungen

Alles aus einer Hand Nah, persönlich und kompetent. Bankdienstleistungen Alles aus einer Hand Nah, persönlich und kompetent Bankdienstleistungen 2 Unsere Abläufe sind rasch, die Entscheidungswege kurz, und die Verlässlichkeit ist gross. Das schafft Vertrauen. Aus einer Hand

Mehr

cashgateleasing cashgatecredit DRIVE: Schnell und unkompliziert mobil.

cashgateleasing cashgatecredit DRIVE: Schnell und unkompliziert mobil. cashgateleasing Schnell und unkompliziert mobil. Kredit- und Leasingpartner namhafter Schweizer Banken. www.cashgate.ch Ein Unternehmen der Aduno Gruppe www.aduno-gruppe.ch cashgateleasing Zwei sinnvolle

Mehr

Reisegeld Sicher unterwegs. Zahlen

Reisegeld Sicher unterwegs. Zahlen Reisegeld Sicher unterwegs Zahlen 2 Entspannt reisen gut ankommen Endlich Ferien! Wer freut sich nicht auf fremde Länder, aufs Unterwegssein an bekannten oder weniger bekannten Orten oder einfach aufs

Mehr

Geschäftsbericht 2013 Rendita Freizügigkeitsstiftung

Geschäftsbericht 2013 Rendita Freizügigkeitsstiftung Geschäftsbericht 2013 Rendita Freizügigkeitsstiftung RENDITA Freizügigkeitsstiftung RENDITA Fondation de libre passage RENDITA Fondazione di libero passaggio Postfach 4701 Telefon +41 (0)844 000 702 8401

Mehr

PRIVIT Lebensversicherung Risikoschutz und Steuervorteile. Vorsorgen

PRIVIT Lebensversicherung Risikoschutz und Steuervorteile. Vorsorgen PRIVIT Lebensversicherung Risikoschutz und Steuervorteile Vorsorgen 2 Steuervorteile und Renditepotenzial Wer die Möglichkeiten der privaten Vorsorge ausschöpft, geniesst im Ruhestand den gewohnten Lebensstandard

Mehr

Bewilligte Banken und Effektenhändler

Bewilligte Banken und Effektenhändler Bewilligte en und Name Ort Zulassung art -Art Aargauische Kantonalbank Aarau / Kantonalbanken acrevis AG St. Gallen / Regionalbanken und Sparkassen AEK BANK 1826 Genossenschaft Thun / Regionalbanken und

Mehr

Anlagereglement. Ersetzt Ausgabe vom 01.06.2008

Anlagereglement. Ersetzt Ausgabe vom 01.06.2008 Rendita Freizügigkeitsstiftung Rendita Fondation de libre passage Rendita Fondazione di libero passaggio Anlagereglement Ersetzt Ausgabe vom 01.06.2008 ALLGEMEINES Dieses Reglement legt im Rahmen der gesetzlichen

Mehr

SMM 2015 Nationalliga A

SMM 2015 Nationalliga A SMM 2015 Nationalliga A Schwarz-Weiss Bern I Echallens I (Aufsteiger) Genève I Luzern I Neuchâtel I Riehen I Winterthur I Zürich I Réti I Wollishofen (Aufsteiger) I SMM 2015 Nationalliga B Ostgruppe Bodan

Mehr

SMM 2012 Nationalliga A. SMM 2012 Nationalliga B. Genève Luzern Mendrisio (Aufsteiger) Neuchâtel (Aufsteiger) Reichenstein

SMM 2012 Nationalliga A. SMM 2012 Nationalliga B. Genève Luzern Mendrisio (Aufsteiger) Neuchâtel (Aufsteiger) Reichenstein SMM 2012 Nationalliga A Genève Luzern Mendrisio (Aufsteiger) Neuchâtel (Aufsteiger) Reichenstein Riehen Winterthur Zürich Réti Wollishofen SMM 2012 Nationalliga B Ostgruppe Baden Bodan Engadin Bianco Nero

Mehr

Kontaktstellen für Kontonummernbereinigung DTA/LSV, LSV-Belastungsermächtigungen und LSV-Rücklastschriften

Kontaktstellen für Kontonummernbereinigung DTA/LSV, LSV-Belastungsermächtigungen und LSV-Rücklastschriften Kontaktstellen für Kontonummernbereinigung DTA/LSV, Belastungsermächtigungen und Rücklastschriften Kontonummerndarstellung für Clearingbanken Adresses de contact pour vérification des numéros DTA/LSV,

Mehr

Clientis Kreditkarten Komfortabel und praktisch. Zahlen

Clientis Kreditkarten Komfortabel und praktisch. Zahlen Clientis Kreditkarten Komfortabel und praktisch Zahlen 2 Komfortabel und praktisch: MasterCard und Visa Bargeldlos bezahlen Mit unseren Kreditkarten MasterCard und Visa bezahlen Sie weltweit bargeldlos

Mehr

ZUG. Rang 1. Zug ist auch dieses Jahr top vor allem dank den tiefen Steuern und dem guten Arbeitsmarkt. städte

ZUG. Rang 1. Zug ist auch dieses Jahr top vor allem dank den tiefen Steuern und dem guten Arbeitsmarkt. städte ZUG Rang 1. Zug ist auch dieses Jahr top vor allem dank den tiefen Steuern und dem guten Arbeitsmarkt. die besten städte Wo gibt es die attraktivsten Jobs, den grössten Wohlstand, die höchste Dynamik und

Mehr

Umbauen und renovieren Werterhaltend und lohnenswert. Finanzieren

Umbauen und renovieren Werterhaltend und lohnenswert. Finanzieren Umbauen und renovieren Werterhaltend und lohnenswert Finanzieren 2 Wertsteigernde Investitionen Immobilien gelten als wertbeständig. Dennoch altert jede Liegenschaft. Es empfiehlt sich, den baulichen Zustand

Mehr

I IlIlIl 11111 11111 IlIll IlIll IlIll 1Il1

I IlIlIl 11111 11111 IlIll IlIll IlIll 1Il1 Bundesratsbeschluss über die Allgemeinverbindücherklärung des Gesamtarbeitsvertrages fur das Maler- und Gipsergewerbe Wiederinkraftsetzung und Änderung vom 28. Mai 1979 Der Schweizerische Bundesrat beschliesst

Mehr

Praxispartner des Berner Bildungszentrums Pflege Tag der offenen Tür: 1. September 2012

Praxispartner des Berner Bildungszentrums Pflege Tag der offenen Tür: 1. September 2012 Praxispartner des Berner Bildungszentrums Pflege Tag der offenen Tür: 1. September 2012 Alters-/Pflegeheime Alters-/Pflegeheime Alters- und Pflegeheim Kühlewil, Englisberg Alters- und Pflegeheim Nussbaumallee,

Mehr

Preisliste für Importsendungen ab Mittelchina per Bahn in die Schweiz

Preisliste für Importsendungen ab Mittelchina per Bahn in die Schweiz Preisliste für Importsendungen ab Mittelchina per Bahn in die Schweiz Stand: 01. September 2015 China Europa Blockzug Service Von Chongqing, Wuhan und Zhengzhou bieten wir einen Service mit Abholungen

Mehr

F.E.E. Consult AG Kleinere und mittlere Unternehmen Auszug aus unserer Referenzliste

F.E.E. Consult AG Kleinere und mittlere Unternehmen Auszug aus unserer Referenzliste Leistungen Ausbildung S&B Institut für Berufs- und Lebensgestaltung AG, Bülach Sfb Schweizerisches Bildungszentrum, Dietikon Basismetalle, Metallprodukte Bau fehrtech - Joh. Fehr & Söhne AG, Buchberg EduQua

Mehr

Banklehre. Ausbildung zur Kauffrau Bank/ zum Kaufmann Bank. Anforderungen Gliederung der Lehre Berufstätigkeiten Weiterbildung

Banklehre. Ausbildung zur Kauffrau Bank/ zum Kaufmann Bank. Anforderungen Gliederung der Lehre Berufstätigkeiten Weiterbildung Banklehre Ausbildung zur Kauffrau Bank/ zum Kaufmann Bank Anforderungen Gliederung der Lehre Berufstätigkeiten Weiterbildung Eine Banklehre bei Clientis dein Sprungbrett zum Erfolg! Beschäftigst du dich

Mehr

Weitsichtig und umsichtig: unsere Vermögensverwaltung. Anlegen

Weitsichtig und umsichtig: unsere Vermögensverwaltung. Anlegen Weitsichtig und umsichtig: unsere Vermögensverwaltung Anlegen Ganz gleich, wie hoch Ihre Anlageziele sind wir begleiten Sie mit Weitsicht Wer im hochalpinen Gebirge einen anspruchsvollen Gipfel bezwingen

Mehr

Ihr Zweiradplatz am Bahnhof. Ausbauprogramm 2006-12. SBB Personenverkehr Kombinierte Mobilität 06.10.06 1

Ihr Zweiradplatz am Bahnhof. Ausbauprogramm 2006-12. SBB Personenverkehr Kombinierte Mobilität 06.10.06 1 Ausbauprogramm 2006-12. SBB Personenverkehr Kombinierte Mobilität 06.10.06 1 Ausgangslage. Das Angebot an Zweiradabstellplätzen an den Fernverkehrsbahnhöfen der SBB und in deren unmittelbarer Nähe soll

Mehr

F.E.E. Consult AG Öffentliche Betriebe & Verwaltungen

F.E.E. Consult AG Öffentliche Betriebe & Verwaltungen Kanton Aargau Landwirtschaft Aargau AFH Turgi KVA & ISO 14001 IKS / Riskmanagement OHSAS 18001 Zofingen Stadtwerke StWZ Energie AG Bereich Elektrizität Kanton Appenzell Ausserhoden Kant. Informatikamt

Mehr

Vorsorgekonto Säule 3a

Vorsorgekonto Säule 3a Vorsorgekonto Säule 3a Frühzeitig planen mit PRIVOR Vorsorgen Staatliche Vorsorge AHV/IV Existenzsicherung Ergänzungsleistungen Berufliche Vorsorge obligatorisch BVG/UVG Sicherstellung der gewohnten Lebenshaltung

Mehr

Referenzliste - Visuelle- und Taktile Markierungen

Referenzliste - Visuelle- und Taktile Markierungen Referenzliste - Visuelle- und Taktile Markierungen Hauptbahnhof - Zürich Ausgeführt 1997, Bern Tel. 044 245 25 21 Röntgen-/Langstrasse, Zürich Ausgeführt 1998 Stadtpolizei Zürich Herr Marcel Fäh Tel. 044

Mehr

S-Bahn Luzern. Stadtbahn Zug. Ihre besten Verbindungen. Gültig vom 13.12.2015 bis 10.12.2016.

S-Bahn Luzern. Stadtbahn Zug. Ihre besten Verbindungen. Gültig vom 13.12.2015 bis 10.12.2016. S-Bahn Luzern. Stadtbahn Zug. Ihre besten Verbindungen. Gültig vom 13.12.2015 bis 10.12.2016. Inhaltsverzeichnis. Rund um die Zugfahrt 4 S1 Luzern Zug Baar 6 S1 Baar Lindenpark Zug Luzern Sursee (direkte

Mehr

Gemäss Mitteilung der Eidg. Steuerverwaltung, Hauptabteilung Direkte Bundessteuer, Verrechnungssteuer, Stempelabgaben; Stand 31.

Gemäss Mitteilung der Eidg. Steuerverwaltung, Hauptabteilung Direkte Bundessteuer, Verrechnungssteuer, Stempelabgaben; Stand 31. Anerkannte Vertragsmodelle der Säule 3a Gemäss Mitteilung der Eidg. Steuerverwaltung, Hauptabteilung Direkte Bundessteuer, Verrechnungssteuer, Stempelabgaben; Stand 31. Dezember 2014 1. Vorsorgeversicherungen

Mehr

BASS. Tabelle 2: Tatsächliche Steuerbelastung 2005 durch Kantons- und Gemeindesteuern im Kantonshauptort in Prozenten des Bruttoeinkommens

BASS. Tabelle 2: Tatsächliche Steuerbelastung 2005 durch Kantons- und Gemeindesteuern im Kantonshauptort in Prozenten des Bruttoeinkommens Tabelle 2: Tatsächliche Steuerbelastung 2005 durch Kantons- und Gemeindesteuern im Kantonshauptort in Prozenten des Bruttoeinkommens Alleinstehender Verheiratet ohne Kinder Verheiratet 2 Kinder Verheiratet

Mehr

Gattung Type. Fahrzeugtyp Type de véhicule. Strecke Relation. Zugs-Nr. No de train. Riproduzione commerciale vietato

Gattung Type. Fahrzeugtyp Type de véhicule. Strecke Relation. Zugs-Nr. No de train. Riproduzione commerciale vietato Die Rollstuhlsymbole in der nachfolgenden Liste informieren über die Rollstuhlzugänglichkeit des eingesetzten Rollmaterials. Über die Ein- und Ausstiegsmöglichkeiten an den einzelnen Bahnhöfen mit oder

Mehr

Kursplanung Start4Neo 2016

Kursplanung Start4Neo 2016 Kursplanung Start4Neo 2016 Region Aarau KSA Spitalzugehörigkeit: Hirslandenklinik Aarau, Klinik Rothrist, Spital Menziken, Spital Leuggern, Spital Muri, Spital Olten, Spital Baden, Spital Rheinfelden Kantonsspital

Mehr

EFIAG Emissions- und Finanz AG plant Erstemission einer Anleihe. 12. / 13. April 2016

EFIAG Emissions- und Finanz AG plant Erstemission einer Anleihe. 12. / 13. April 2016 EFIAG Emissions- und Finanz AG plant Erstemission einer Anleihe 12. / 13. April 2016 Präsentationsteam (1) Germann Wiggli Verwaltungsratspräsident EFIAG Jahrgang: 1964 Bernhard Curchod Geschäftsführer

Mehr

DOC Report. SIX Repo AG. List of Participants. As of 11 August 2015

DOC Report. SIX Repo AG. List of Participants. As of 11 August 2015 DOC Report SIX Repo AG List of Participants As of 11 August 2015 List of Participants CH Repo and OTC Spot Markets Aargauische Kantonalbank CH Aargau Abbey National Treasury Services PLC UK London AEK

Mehr

Liste der Anbieter von anerkannten Vorsorgeprodukten der gebundenen Selbstvorsorge (Säule 3a), Stand 31. Dezember 2014

Liste der Anbieter von anerkannten Vorsorgeprodukten der gebundenen Selbstvorsorge (Säule 3a), Stand 31. Dezember 2014 Eidgenössisches Finanzdepartement EFD Eidgenössische Steuerverwaltung ESTV Hauptabteilung Direkte Bundessteuer, Verrechnungssteuer, Stempelabgaben Direkte Bundessteuer Bern, 25. Februar 2015 An die kantonalen

Mehr

Liste der Anbieter von anerkannten Vorsorgeprodukten der gebundenen Selbstvorsorge (Säule 3a), Stand 31. Dezember 2011

Liste der Anbieter von anerkannten Vorsorgeprodukten der gebundenen Selbstvorsorge (Säule 3a), Stand 31. Dezember 2011 Eidgenössisches Finanzdepartement EFD Eidgenössische Steuerverwaltung ESTV Hauptabteilung Direkte Bundessteuer, Verrechnungssteuer, Stempelabgaben Direkte Bundessteuer, 5. Juli 2012 DB-33.1.e-HEA An die

Mehr

Sparplan Fondsinvest Vermögen aufbauen, flexibel bleiben. Anlegen

Sparplan Fondsinvest Vermögen aufbauen, flexibel bleiben. Anlegen Sparplan Fondsinvest Vermögen aufbauen, flexibel bleiben Anlegen 2 Vermögensaufbau in Ihrem Tempo Mit dem Sparplan Fondsinvest investieren Sie individuelle Beträge in Anlagefonds und legen damit ein solides

Mehr

BDO AKTUELL VORSORGE UND STEUERN. Prüfung Treuhand Steuern Beratung

BDO AKTUELL VORSORGE UND STEUERN. Prüfung Treuhand Steuern Beratung BDO AKTUELL VORSORGE UND STEUERN Prüfung Treuhand Steuern Beratung VORSORGE UND STEUERN Optimieren Sie Ihre Altersvorsorge und sparen Sie Steuern Zwar liegen noch einige Berufsjahre vor Ihnen, dennoch

Mehr

Kontaktliste der Ärztenetze mit einer vertraglichen Zusammenarbeit mit der Helsana-Gruppe

Kontaktliste der Ärztenetze mit einer vertraglichen Zusammenarbeit mit der Helsana-Gruppe Kontaktliste der Ärztenetze mit einer vertraglichen Zusammenarbeit mit der Helsana-Gruppe IfA Baden AG Baden IfA Baden beschäftigt Ärzte in einem Anstellungs verhältnis www.arbeitsmedizin.ch medix aargau

Mehr

11 Stützpunktbahnhöfe.*

11 Stützpunktbahnhöfe.* 11 Stützpunktbahnhöfe.* 11.1 Ausrüstungsstandards für Reisende mit einer Behinderung. 55 Zeichenerklärung zur Tabelle ab Seite 58. Billettschalter, mit Rollstuhl zugänglich. Stufenloser Perronzugang, Rampe

Mehr

Kursplanung Start4Neo 2016

Kursplanung Start4Neo 2016 Kursplanung Start4Neo 2016 Region Aarau KSA Spitalzugehörigkeit: Hirslandenklinik Aarau, Klinik Rothrist, Spital Menziken, Spital Leuggern, Spital Muri, Spital Olten, Spital Baden, Spital Rheinfelden Kantonsspital

Mehr

das neue rechnungslegungsrecht

das neue rechnungslegungsrecht Verpassen Sie den Zug nicht! BDO Workshops das neue rechnungslegungsrecht Neuerungen und Auswirkungen in der Praxis Prüfung Treuhand Beratung das neue rechnungslegungsrecht Das neue Rechnungslegungsrecht

Mehr

BEKB BCBE OTC-Kursblatt

BEKB BCBE OTC-Kursblatt BEKB BCBE OTC-Kursblatt Bern, 13. November Unverbindliche Geld-Briefkurse nicht kotierter Dividenden-Werte Nominalwert Index 21310979 OTC-X Premium 975.82 1'020.82 997.20 3957686 OTC-X Liquidity 937.86

Mehr

Bern, 2. März 2004. An die kantonalen Verwaltungen für die direkte Bundessteuer. Aux administration cantonales de l'impôt fédéral direct

Bern, 2. März 2004. An die kantonalen Verwaltungen für die direkte Bundessteuer. Aux administration cantonales de l'impôt fédéral direct Hauptabteilung Direkte Bundessteuer, Verrechnungssteuer, Stempelabgaben Eidgenössische Steuerverwaltung ESTV Administration fédérale des contributions AFC Amministrazione federale delle contribuzioni AFC

Mehr

Angefahrene Orte von bionline.ch (alphabetisch) Stand: Oktober 2015

Angefahrene Orte von bionline.ch (alphabetisch) Stand: Oktober 2015 Angefahrene Orte von bionline.ch (alphabetisch) Stand: Oktober 2015 A Aathal-Seegräben Umgebung Zürich Freitag Altdorf SH Schaffhausen Donnerstag Andelfingen Winterthur-Frauenfeld Mittwoch B Bachenbülach

Mehr

Neuorganisation der Bezirke Luzern, Uster, Zofingen, Zürich-Hottingen, Zürich-West, und Zürich-Wiedikon

Neuorganisation der Bezirke Luzern, Uster, Zofingen, Zürich-Hottingen, Zürich-West, und Zürich-Wiedikon Neuorganisation der Bezirke Luzern, Uster, Zofingen, Zürich-Hottingen, Zürich-West, und Zürich-Wiedikon ZH-Affoltern Wallisellen ZH-Oerlikon Schlieren Dübendorf ZH-Wiedikon ZH-Albisrieden ZH-Hottingen

Mehr

Behindertenfahrdienste der Schweiz.

Behindertenfahrdienste der Schweiz. Behindertenfahrdienste der Schweiz. 1.1 Behindertenfahrdienste (nach Kantonen). AG 1 Aarau FR 2 Châtel- SG 1 Altstätten VS 3 Sion/Sierre/ AG 2 Baden/ St-Denis SG 2 Wil Martigny/ Wettingen FR 3 Muntelier

Mehr

Kleine Geschichte der S-Bahn Zürich

Kleine Geschichte der S-Bahn Zürich Kleine Geschichte der S-Bahn Zürich Stand Dezember 2010 S BAHN ZÜRICH 1 Kleine Geschichte der S Bahn Zürich 1967 Doppelspur Stäfa Uerikon Doppelspur Erlenbach Herrliberg Feldmeilen 1968 Doppelspur Küsnacht

Mehr

Auszug aus unseren erfolgreich verkauften Immobilien

Auszug aus unseren erfolgreich verkauften Immobilien Auszug aus unseren erfolgreich verkauften Immobilien Ihr Dienstleister rund um Ihre Immobilie: in der ganzen Schweiz sowie im Ausland Offizielle Zulassung für den Kanton Tessin, als Immobilien Treuhänder/Makler

Mehr

Unsicher in Lohnfragen? Fragen betreffend Lohnabschluss und Sozialversicherungen? Gut vorbereitet für die nächste AHV-Kontrolle?

Unsicher in Lohnfragen? Fragen betreffend Lohnabschluss und Sozialversicherungen? Gut vorbereitet für die nächste AHV-Kontrolle? Kurs Lohnbuchhaltung und sozialversicherungen Unsicher in Lohnfragen? Fragen betreffend Lohnabschluss und Sozialversicherungen? Gut vorbereitet für die nächste AHV-Kontrolle? Prüfung Treuhand Beratung

Mehr

Projekte Laden Ort Beschrieb

Projekte Laden Ort Beschrieb Projekte 2012 Maje Genève, Rue d'italie Umbau bestehender Laden Marionnaud Solothurn Neubau bestehender Laden Marionnaud Yverdon-les-Bains Umbau bestehender Laden Marionnaud Zürich Bahnhofstrasse Kosmetikstudio

Mehr

Viel Fitness und Wellness in der ganzen Schweiz zum günstigen Preis

Viel Fitness und Wellness in der ganzen Schweiz zum günstigen Preis WWW.INTERCITY-CARD.CH Viel Fitness und Wellness in der ganzen Schweiz zum günstigen Preis Die Fitness-/ Wellness-/ Aquaparks der Migros Ausgabe September 2014 Lassen Sie den Alltag hinter sich. Die Intercity-Card

Mehr

Probiere jetzt das familia pure balance Mandeln & Honig in einer der folgenden Coop Filialen

Probiere jetzt das familia pure balance Mandeln & Honig in einer der folgenden Coop Filialen Probiere jetzt das familia pure balance Mandeln & Honig in einer der folgenden Coop Filialen Verkaufsstelle KW Tag Datum Einsatzzeiten Affoltern a. A. Coopark 40 Mittwoch 02.10.2013 0900-1900 Wattwil 40

Mehr

Unsicher in Lohnfragen? Fragen betreffend Lohnabschluss und Sozialversicherungen? Gut vorbereitet für die nächste AHV-Kontrolle?

Unsicher in Lohnfragen? Fragen betreffend Lohnabschluss und Sozialversicherungen? Gut vorbereitet für die nächste AHV-Kontrolle? Kurs Lohnbuchhaltung und sozialversicherungen Unsicher in Lohnfragen? Fragen betreffend Lohnabschluss und Sozialversicherungen? Gut vorbereitet für die nächste AHV-Kontrolle? Prüfung Treuhand Beratung

Mehr

Niederflureinstiege im Fernverkehr.

Niederflureinstiege im Fernverkehr. Niederflureinstiege im Fernverkehr. Rollmaterial mit Tiefeinstieg ermöglicht bei geeigneter Perronhöhe den niveaugleichen Zugang ins Fahrzeug. Tiefeinstiege finden sich im Fernverkehr bei den IC2000-Kompositionen

Mehr

Herzlich Willkommen. Gemeinsam weiter kommen

Herzlich Willkommen. Gemeinsam weiter kommen Herzlich Willkommen Gemeinsam weiter kommen 2 «Alleine gehen wir schneller gemeinsam kommen wir weiter!» lautet ein afrikanisches Sprichwort. Die Erkenntnis, gemeinsam mehr zu erreichen, war ein wesentlicher

Mehr

Adressenverzeichnis der IV-Stellen / Liste des adresses Office AI

Adressenverzeichnis der IV-Stellen / Liste des adresses Office AI G II - 1 Adressenverzeichnis der IV-Stellen / Liste des adresses Office AI AG AI AR BE BL BS FR GE GL GR JU IV-Stelle des Kantons Aargau Kyburgerstrasse 15, 5001 Aarau Tel. 062 836 81 81, Fax 062 836 84

Mehr

S-Bahn-Taktfahrplan. Gültig 09.12.12 14.12.13

S-Bahn-Taktfahrplan. Gültig 09.12.12 14.12.13 S-Bahn-Taktfahrplan Gültig 09.12.1214.12.13 Bitte beachten Sie, die S2, S8, S14, S21 und S24 verkehren in Zürich HB ab den Gleisen 5154. Dadurch entstehen längere Umsteigewege und -zeiten auf die städtischen

Mehr

Luzern. Ihre besten Verbindungen. Gültig vom bis

Luzern. Ihre besten Verbindungen. Gültig vom bis Luzern. Ihre besten Verbindungen. Gültig vom 13.12.2015 bis 10.12.2016. 25.39.d P-FV-MA-KOM SBB AG Personenverkehr Fernverkehr 3000 Bern 65 sbb.ch taschenfahrplan@sbb.ch Inhaltsverzeichnis. Rund um die

Mehr

Erdgaspreise: Preisüberwacher schafft Transparenz

Erdgaspreise: Preisüberwacher schafft Transparenz Erdgaspreise: Preisüberwacher schafft Transparenz Der durchschnittliche Erdgaspreis für Heizung und Warmwasser für ein Einfamilienhaus traditioneller Bauart beträgt in der Schweiz rund 9 Rp. / kwh, was

Mehr

Liste der Anbieter von anerkannten Vorsorgeprodukten der gebundenen Selbstvorsorge (Säule 3a), Stand 31. Dezember 2012

Liste der Anbieter von anerkannten Vorsorgeprodukten der gebundenen Selbstvorsorge (Säule 3a), Stand 31. Dezember 2012 Eidgenössisches Finanzdepartement EFD Hauptabteilung Direkte Bundessteuer, Verrechnungssteuer, Stempelabgaben Direkte Bundessteuer Bern, 1. März 2013 DB-33.1.e-HEA An die kantonalen Verwaltungen für die

Mehr

Raiffeisen (RAIFFS) Credit Alert: 27. Mai 2011 / HEK. Ratings. A+ / Underweight Bilanzsumme 2010: CHF 147 Mrd.

Raiffeisen (RAIFFS) Credit Alert: 27. Mai 2011 / HEK. Ratings. A+ / Underweight Bilanzsumme 2010: CHF 147 Mrd. Credit Alert: 27. Mai 2 / HEK (RAIFFS) Ratings Ratingagenturen: I-CV: Moody s Aa A+ / Underweight Bilanzsumme : CHF 7 Mrd. Tätigkeit Die Gruppe () ist, als drittgrösste Bank gemessen an der Bilanzsumme,

Mehr

Die Wohnbaugenossenschaften der Schweiz

Die Wohnbaugenossenschaften der Schweiz Die Wohnbaugenossenschaften der Schweiz Fokus Kanton und Stadt Zürich Peter Schmid 1 Inhalte 1. Auswertung Volkszählung 2. Auswertung Daten 3. Thesen 4. Diskussion Peter Schmid 2 Grundlage Volkszählungsdaten

Mehr

POS-WERBUNG IM LEBENSMITTELHANDEL MEDIADATEN 2015 EINKAUFSWAGEN EKW EINKAUFKÖRBE EK KASSENTRENNER KT PLAKATFLÄCHEN F12

POS-WERBUNG IM LEBENSMITTELHANDEL MEDIADATEN 2015 EINKAUFSWAGEN EKW EINKAUFKÖRBE EK KASSENTRENNER KT PLAKATFLÄCHEN F12 POS-WERBUNG IM LEBENSMITTELHANDEL MEDIADATEN 2015 EINKAUFSWAGEN EKW EINKAUFKÖRBE EK KASSENTRENNER KT PLAKATFLÄCHEN F12 SPAR 2 TOPCC 3 POS-WERBUNG VERFÜGBARE MEDIEN KUNDEN GEWINNEN AM POINT OF SALE (POS)

Mehr

Verzeichnis der von der Kursliste der eidg. Steuerverwaltung per 31.12.2015 abweichenden Steuerwerte für die Staatssteuerveranlagung 2015

Verzeichnis der von der Kursliste der eidg. Steuerverwaltung per 31.12.2015 abweichenden Steuerwerte für die Staatssteuerveranlagung 2015 Verzeichnis der von der Kursliste der eidg. Steuerverwaltung per 31.12.2015 abweichenden Steuerwerte für die Staatssteuerveranlagung 2015 gilt nur für natürliche Personen mit Domizil im Kanton Basel-Landschaft

Mehr

Halbjahresbericht per 30.9.2003

Halbjahresbericht per 30.9.2003 Halbjahresbericht per 30.9.2003 Halbjahresbericht per 30.9.2003 Fondsleitung Adimosa AG Adimosa AG Obstgartenstrasse 19 Postfach 538, 8035 Zürich Telefon 043 255 21 00 Fax 043 255 21 01 welcome@pensimo.ch

Mehr

Future.Talk 5 / 2014. Altersvorsorge im internationalen Vergleich: Wo steht die Schweiz? Mittwoch, 27. August 2014, 13:30 18:30 Uhr, Kursaal Bern

Future.Talk 5 / 2014. Altersvorsorge im internationalen Vergleich: Wo steht die Schweiz? Mittwoch, 27. August 2014, 13:30 18:30 Uhr, Kursaal Bern Future.Talk 5 / 2014 Mittwoch, 27. August 2014, 13:30 18:30 Uhr, Kursaal Bern I.VW-HSG in Kooperation mit dem World Demographic & Aging Forum Future.Talk 5 / 2014: Hintergrund und Ziel Praktisch alle Industrienationen

Mehr

übersprungene Frage 0 1 1

übersprungene Frage 0 1 1 Frage 2 Ihr Alter < 35 3.2% 5 2.4% 2 2.9% 7 35-49 44.2% 69 52.9% 45 47.3% 114 > 50 52.6% 82 44.7% 38 49.8% 120 beantwortete Frage 156 85 241 60.0% 50.0% 40.0% 30.0% < 35 35-49 > 50 20.0% 10.0% 0.0% 1 2

Mehr

Ausleihstellen Medienpakete Agentur Umsicht 2014

Ausleihstellen Medienpakete Agentur Umsicht 2014 Ausleihstellen e Agentur 2014 1 Ausleihkosten: (L): (M): (S): gratis pro Monat Fr. 50.- Versand Fr. 100.- 39 x 60 x 45/35 cm 39 x 60 x 18/23 cm 30 x 39 x 13/18/22 cm Abfall (M) Bern PHBern Institut für

Mehr

Die Städte im Gespräch mit SBB und Astra. Zusammenarbeit SBB - Städte Jürg Stöckli Leiter Immobilien Bern, 4.9.2015

Die Städte im Gespräch mit SBB und Astra. Zusammenarbeit SBB - Städte Jürg Stöckli Leiter Immobilien Bern, 4.9.2015 Die Städte im Gespräch mit SBB und Astra. Zusammenarbeit SBB - Städte Jürg Stöckli Leiter Immobilien Bern, 4.9.2015 SBB Immobilien ist wichtig für die SBB. Verhältnis des Umsatzes zwischen Verkehrsgeschäft

Mehr

Schiedsrichterkurse Fit+Fun 2016 in den Verbänden

Schiedsrichterkurse Fit+Fun 2016 in den Verbänden Schweizerischer Turnverband Ressort Turnen Fachgruppe Fit+Fun Schiedsrichterkurse Fit+Fun 2016 in den Verbänden Aargauer Turnverband (AG- ATV) Datum: Samstag 28.Mai 2016 13.00 18.00 Uhr Seon Brigitte Mösch,Haupstrasse

Mehr

CURRICULUM VITAE ROLAND FREY

CURRICULUM VITAE ROLAND FREY b u r e a u K. SA Thunstrasse 84 CH- 3074 Muri b. Bern BE Telefon K: +41 31 951 16 16 Mobile: +41 79 405 06 50 Internet: roland.frey@bureau- k.ch CURRICULUM VITAE ROLAND FREY b u r e a u K. SA Thunstrasse

Mehr

Obligationen Schweiz / Obligations suisses / Obbligazioni svizzere Anleihen des Bundes / Emprunts de la Confédération / Prestiti della Confederazione

Obligationen Schweiz / Obligations suisses / Obbligazioni svizzere Anleihen des Bundes / Emprunts de la Confédération / Prestiti della Confederazione Obligationen Schweiz / Obligations suisses / Obbligazioni svizzere Anleihen des Bundes / Emprunts de la Confédération / Prestiti della Confederazione Eidg. Staatsanleihen/Emprunts fédéraux/, Prestiti federali

Mehr

Broker mit grossen Plänen

Broker mit grossen Plänen schweizer M O NAT S M A G A ZIN F ü r f i na n z u n d a s s e ku r a n z versicherung NR. 4 APRIL 2013 CHF 9.80 EURO 8. renditequellen In Deutschland wildern Versicherer jetzt im Bankenrevier. mondelez

Mehr

Werbekonzept Werbefünfliber

Werbekonzept Werbefünfliber Werbekonzept Werbefünfliber Schweizerischer Marktverband Sektion Zentralschweiz Berufsverband des Schweizerischen Markthandels Stark Mitenand Vorwärts Inhaltsverzeichnis - Konzept Werbefünfliber - Administration

Mehr

Mobility Solutions. Verzeichnis der Tankstellen für Geschäftskunden

Mobility Solutions. Verzeichnis der Tankstellen für Geschäftskunden Mobility Solutions Verzeichnis der Tankstellen für Geschäftskunden Gültig ab 01.12.2014 Aargau 5001 Aarau * Posttankstelle, Garage Euro Truck AG 062 834 86 86 D Weihermattstrasse 64 5400 Baden * Posttankstelle,

Mehr

Folgende Verbände haben den Code of Conduct Werbung in Medien unterzeichnet. Folgende Titel und Medienprodukte haben den Code of Conduct unterzeichnet

Folgende Verbände haben den Code of Conduct Werbung in Medien unterzeichnet. Folgende Titel und Medienprodukte haben den Code of Conduct unterzeichnet Folgende Verbände haben den Code of Conduct Werbung in Medien unterzeichnet Konferenz der Chefredaktoren Schweizer Presse Presse Suisse Stampa Svizzera BSW Leading Swiss Agencies SWA Verband Schweizerischer

Mehr

info(at)bellevue$apotheke.ch mail@biotheke.ch candrian(at)steinbergpharma.ch

info(at)bellevue$apotheke.ch mail@biotheke.ch candrian(at)steinbergpharma.ch Steiner'Partner'unterstützen'unsere'Bauprojekte! Mit'dem'Steiner'Partner'Pool'unsere'Schule'unterstützen! Die*Einnahmen*des*Steiner*Partner*Pools*kommen*neu*den*Vorhaben*der*Schule**zugute.*Firmen*spenden*bis*zu*15%*des*durch*Kunden,*die*unserer*Schule*nahestehen*(Schüler,*Eltern,*Lehrer,*Schulfreunde,*Schulen*&*Schulvereine)*generierten*Umsatzes.*Rechnungen*und*

Mehr

FERIENCAMP UNVERGESSLICHE FERIENTAGE FÜR DIE KIDS VON 5 BIS 13 JAHREN DER MIGROS SPORT- UND ERLEBNISPARK

FERIENCAMP UNVERGESSLICHE FERIENTAGE FÜR DIE KIDS VON 5 BIS 13 JAHREN DER MIGROS SPORT- UND ERLEBNISPARK FERIENCAMP 2015 UNVERGESSLICHE FERIENTAGE FÜR DIE KIDS VON 5 BIS 13 JAHREN DER MIGROS SPORT- UND ERLEBNISPARK Feriencamp 2015 Das Tagescamp für Mädchen und Buben von 5* bis 13 Jahren Für Kinder im Kindergarten-

Mehr

Medienmitteilung Swiss Arbeitgeber Award 2015

Medienmitteilung Swiss Arbeitgeber Award 2015 Medienmitteilung Swiss Arbeitgeber Award 2015 Anlass: Verleihung Swiss Arbeitgeber Award 2015 Donnerstag, 17. September 2015, 18:30 Uhr, Hotel Marriott Zürich Veranstalter: icommit GmbH, Poststrasse 35,

Mehr

Seite 1 26.08.15 Messekalender Schweiz

Seite 1 26.08.15 Messekalender Schweiz Seite 1 26.08.15 Messekalender Schweiz 2015 September Activ 2015 Fitness-Sport-Wellness Solothurn 03.09.15 bis 06.09.15 Bauen und Modernisieren Zürich 03.09.15 bis 06.09.15 BAM Bern 04.09.15 bis 08.09.15

Mehr

Kiwanis International Foundation

Kiwanis International Foundation 20142015 Total Giving 20142015 SwitzerlandLiechtenstein K41 K4101 K08056 GeneveCarouge $ $ $ $ 18 $ K41 K4101 K08067 Nyon/La Cote $ $ $ $ K41 K4101 K10563 GeneveLac $ $ $ $ K41 K4101 K11768 Geneve Metropole

Mehr

Mitgliederliste. Stand Januar Derzeit im Beobachterstatus. - Vorarlberger Gemeindeinformatik (96 Städte und Gemeinden)

Mitgliederliste. Stand Januar Derzeit im Beobachterstatus. - Vorarlberger Gemeindeinformatik (96 Städte und Gemeinden) Mitgliederliste Stand Januar 2015 Derzeit im Beobachterstatus - Vorarlberger Gemeindeinformatik (96 Städte und Gemeinden) Mitglied Adresse Telefon E-Mail Gemeinden AR Informatik AG Poststrasse 10a 9102

Mehr

Die Konsolidierung im Schweizer Privatbankenmarkt schreitet voran

Die Konsolidierung im Schweizer Privatbankenmarkt schreitet voran Banking pdate Die Konsolidierung im Schweizer Privatbankenmarkt schreitet voran In den letzten Monaten hat sich die Konsolidierung im Schweizer Privatbankenmarkt beschleunigt. Insbesondere international

Mehr

NAB Regionalstudie Aargau 2012

NAB Regionalstudie Aargau 2012 NAB Regionalstudie Aargau 2012 Thomas Rühl, Credit Suisse Economic Research 24.10.2012 24.10.2012, Folie 1 24.10.2012, Folie 2 Überdurchschnittliche Standortqualität Synthetischer Indikator, CH = 0 2.5

Mehr

Referenzen Grossleitsysteme

Referenzen Grossleitsysteme Referenzen Grossleitsysteme SBB Leitsystem FSL SBB Leitsystem EMS Neues Fahrstromleitsystem für die Fernsteuerung Fahrleitungsschalter (ganze Schweiz) Consultant Bereich Leittechnik und spezifische Themenbereiche

Mehr

Verzeichnis der Schulen, deren Maturitätsausweise vom Bund und der Schweizerischen Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren (EDK) anerkannt sind

Verzeichnis der Schulen, deren Maturitätsausweise vom Bund und der Schweizerischen Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren (EDK) anerkannt sind Verzeichnis der Schulen, deren Maturitätsausweise vom Bund und der Schweizerischen Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren (EDK) anerkannt sind Teil 1: nach Anerkennungsregelung 1995 (MAR) Teil 2:

Mehr

Adressliste der Schweizer Beratungsstellen im Bereich der sexuellen und reproduktiven Gesundheit

Adressliste der Schweizer Beratungsstellen im Bereich der sexuellen und reproduktiven Gesundheit Adressliste der Schweizer Beratungsstellen im Bereich der sexuellen und reproduktiven Gesundheit Sie finden hier die Adressen der Schweizer Fachstellen, die Beratung im Bereich der sexuellen und reproduktiven

Mehr

Police. Haftpflichtversicherung. ersetzt alle bisherigen Policen mit gleicher Nummer. Police Nr. 3.352.282. Versicherungsnehmer

Police. Haftpflichtversicherung. ersetzt alle bisherigen Policen mit gleicher Nummer. Police Nr. 3.352.282. Versicherungsnehmer Police Haftpflichtversicherung ersetzt alle bisherigen Policen mit gleicher Nummer Versicherungsnehmer PLUSPORT Behindertensport Schweiz Chriesbaumstr.6 8604 Volketswil Allgemeine Vertragsangaben Beginn

Mehr

Frühling Die 100% Kollektion. Erhältlich ab 10. April C&A Filialen in der Schweiz

Frühling Die 100% Kollektion. Erhältlich ab 10. April C&A Filialen in der Schweiz Erhältlich ab 10. April 2014 Die 100% Kollektion C&A Filialen in der Schweiz Aarau Amriswil-Amriville Avry Basel Freie Strasse Basel St. Jakob Park Basel Stücki Bassecourt Bern Marktgasse Bern-Wankdorf

Mehr

Bezirksverbände, Teilverbände und Vereine (Mitgliederstatistik per 31.12.2012)

Bezirksverbände, Teilverbände und Vereine (Mitgliederstatistik per 31.12.2012) Bezirksverbände, Teilverbände und Vereine (Mitgliederstatistik per 31.12.2012) Vereins-Nr. Bezirksschützenverband Affoltern 1.01.0.01.005 Aeugst a.a. Schützengesellschaft 27 36 38 31 18 5 23 3 1.01.0.01.006

Mehr

Erteilte Arbeitszeitbewilligungen

Erteilte Arbeitszeitbewilligungen Erteilte Arbeitszeitbewilligungen Bewilligung für Feiertagsarbeit (Art. 19 und 20a ArG) 13-001661 / 66889542 FRIFAG Märwil AG, 6026 Rain Geflügelverpackerei, Spedition 9 M 13-001639 / 60194653 Bank Julius

Mehr

Referenzliste. Seite 1 von 5

Referenzliste. Seite 1 von 5 Pflegeberufsschule Seeland 2501 Biel Humor Seminar / Workshop Seeländisches Krankenheim 2504 Biel Humortag / Personal Veranstaltung / Tagung Villa Suter Alters- und Pflegeheim 2560 Nidau Humortag / Personal

Mehr

Für höchste Zuverlässigkeit und Werterhaltung: DER SERVICEVERTRAG FÜR IHRE ÖL- ODER GASHEIZUNG WIR MACHEN DEN UNTERSCHIED WÄRME / KLIMA / SERVICE

Für höchste Zuverlässigkeit und Werterhaltung: DER SERVICEVERTRAG FÜR IHRE ÖL- ODER GASHEIZUNG WIR MACHEN DEN UNTERSCHIED WÄRME / KLIMA / SERVICE Für höchste Zuverlässigkeit und Werterhaltung: DER SERVICEVERTRAG FÜR IHRE ÖL- ODER GASHEIZUNG WIR MACHEN DEN UNTERSCHIED WÄRME / KLIMA / SERVICE 2 WAS BRINGT EIN SERVICEVERTRAG Ihre Heizungsanlage trägt

Mehr