Manuskript radiowissen SENDUNG: Uhr / B 2. Tinnitus Wenn Dauertöne im Ohr krank machen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Manuskript radiowissen SENDUNG: 21.05.2015 9.05 Uhr / B 2. Tinnitus Wenn Dauertöne im Ohr krank machen"

Transkript

1 Manuskript radiowissen SENDUNG: Uhr / B 2 AUFNAHME: STUDIO: BIOLOGIE Ab 9. Schuljahr TITEL: Tinnitus Wenn Dauertöne im Ohr krank machen AUTORIN: Anne Kleinknecht REDAKTION: Gerda Kuhn / Jeanne Turczynski REGIE: Christiane Klenz TECHNIK: Josuel Theegarten : Anne Kleinknecht PERSONEN: Anne Kleinknecht Volker Albert, Präsident der Deutschen Tinnitus-Liga Florian Schairer, Journalist und Tinnitus-Patient Prof. Dr. Gerhard Goebel, Arzt für psychosomatische Medizin, ehemaliger Chefarzt an der Schön Klinik Roseneck in Prien am Chiemsee Dr. Berthold Langguth, Facharzt für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie, Leiter des Tinnituszentrums der Universität Regensburg Dr. Winfried Schlee, Psychologe am Tinnituszentrum Regensburg Dr. Veronika Vielsmeier, Ärztin an der Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde der Universität Regensburg Zuspielungen:

2 2 Musik C Hit factory of sadness 01 O TON Volker Albert (12 sek) 87 kam der Tinnitus über Nacht. Das war ein echter Schock. Das war eine hochgradige Stresssituation. Beruflich und auch privat. Musik Pan Sonic Virhe Volker Albert erinnert sich noch genau an den Tag, an dem er zum ersten Mal ein Klingeln im Ohr vernommen hat. Das Ohrgeräusch hat den Präsidenten der Deutschen Tinnitus-Liga völlig überrascht. Ton aus 02 O TON Volker Albert (28 Sek) Ich hatte die Scheidung schon lange hinter mir aus der ersten Familie und dann gab s Sorgerechtsprobleme. Und irgendwann kam der Punkt, wo ich gesagt habe: Was willst du eigentlich machen? Du kannst gar nichts machen. Und habe vielleicht zum ersten Mal losgelassen. Und in diesem Loslassen das erfahre ich heute immer wieder passiert so etwas. Dann kommen die Signale, dass du den Körper über längere Zeit überfordert hast. Schuss MUSIK Z Keeping on, keeping on Der Tinnitus hat Volker Albert kalt erwischt. Und das, obwohl er schon seit den 1960er Jahren nicht mehr sehr gut gehört hat. Als Berufssoldat hatte er einen Schießunfall.

3 3 03 O TON Volker Albert (20 Sek) Ein zu lauter Knall ohne einen Hörschutz. Gut, es gab Watte, die man sich in die Ohren stopfen durfte. Aber unsere ganzen Vorgesetzten waren alle mehr oder weniger kriegsgedient. Und da hieß es: Wer so etwas macht, ist ein Feigling. Heute würde man Weichei sagen. In den darauffolgenden Jahren hat Albert immer schlechter gehört. Der Tinnitus kam allerdings erst 25 Jahre später als er schon gar nicht mehr damit gerechnet hat. Musik Pan Sonic Hetken In Deutschland leiden drei bis vier Millionen Menschen an einem Tinnitus. Das heißt, sie hören ein Geräusch ganz ohne externe Schallquelle. Für manche klingt es wie ein Kühlschrankbrummen, andere vergleichen es mit einem Fernseh-Testton oder berichten von einem Rauschen im Ohr. C Hit factory of sadness Pan Sonic Urania DAS Medikament oder DIE Therapie gegen Tinnitus gibt es bis heute nicht. Das hält aber weder Apotheker noch Ärzte oder die Medien davon ab, Werbung für alle möglichen Hilfsmittel, Therapien und Arzneien zu machen. Tee, Akupunktur, Laserbehandlung, Hypnose für jeden ist etwas dabei. Nur nach der Wirkung sollte man besser nicht fragen. Doch es besteht Grund zur Hoffnung. Nachdem Mediziner und Wissenschaftler jahrhundertelang im Dunkeln getappt sind, weiß man heute deutlich mehr über den Tinnitus und darüber, wie er entsteht. Mit diesem Wissen wachsen die Chancen für gute Behandlungsmethoden. MUSIK Z Keeping on, keeping on

4 4 Mediziner bezeichnen den Tinnitus nicht als Krankheit. Sie charakterisieren ihn eher als Symptom, dessen Auslöser so vielfältig sind wie die Geräusche selbst. Während bei einigen eine verspannte Hals- oder Kiefermuskulatur dahinter steckt, liegt die Ursache bei der Mehrzahl der Betroffenen im Ohr. So kann zum Beispiel eine Ohrentzündung, ein Tauchunfall oder ein Hörsturz der Grund für einen Tinnitus sein. Oder der Klassiker: ein zu lautes Geräusch. Gerhard Goebel ist Arzt für psychosomatische Medizin in Prien. Er leitet den wissenschaftlichen Beirat der Tinnitus-Liga: 04 O TON Goebel (26 Sek) Eigentlich beginnt jedes Ohrgeräusch mehr oder weniger mit einer Erkrankung des Innenohrs. Nach dem Verlassen einer Disco oder nach einem lauten Trompetenkonzert in einem Kellergewölbe oder Schlagzeugüben Musik Pan Sonic Graf oder, oder, oder. Dann ist es ein kleiner Schaden des Innenohrs, der dem Gehirn quasi einen kleinen Schaden meldet. Ähnlich wie ein Schlag aufs Auge Blitze verursacht, wird eine Verletzung des Innenohrs einen Tinnitus hervorrufen. Die Auslöser für ein Tinnitus-Geräusch sind vielfältig. Ihnen auf den Grund zu gehen, ist Detektivarbeit. Deshalb haben sich an der Universität Regensburg HNO-Ärzte mit Kollegen der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie zusammengetan. Sie haben das Tinnituszentrum gegründet, an dem Patienten innerhalb eines Tages eine ganze Reihe von Stationen durchlaufen. Veronika Vielsmeier übernimmt die HNO-ärztlichen Untersuchungen. In einem Such- und Finde-Spiel versucht sie zunächst, das Ohrgeräusch zu bestimmen.

5 5 05 O TON Veronika Vielsmeier (39 Sek) Es gibt Patienten, da geht das sehr schnell. Die können ganz genau sagen: Ist der Ton eher hoch frequent, was für einen Charakter hat der? Es gibt aber auch Patienten, denen fällt es schwer, das genauer zu beschreiben und es wird schwierig, das genauer zu charakterisieren. Beispiele wären: Patienten sagen, ich habe ein Grillenzirpen oder es ist ein hohes Rauschen oder ein hoher Pfeifton. Fiepen (8200 Hertz) Hier hören wir z. B. einen Sinuston bei 8200 Hertz, der im Rahmen des Tinnitus- Matchings verwendet wird, um den Tinnitus genauer zu charakterisieren. Das wäre ein Beispiel für einen Hochtoninnenohrabfall, den viele Patienten aufgrund ihres Alters zeigen. Häufig stellt sich bei der HNO-ärztlichen Untersuchung heraus, dass ein Patient schwerhörig ist und ihm mit einem Hörgerät schon sehr geholfen wäre. Bei anderen Betroffenen sind Haarzellen im Innenohr geschädigt, weil sie zu laute Geräusche gehört haben. Zum Beispiel dröhnende Musik in der Disco, eine Explosion oder laute Schüsse. Collage Straßenlärm, laute Musik, Schlagzeug,, lautes Lokal, Flugzeug, Presslufthammer Doch obwohl die Ursache für das Geräusch meist im Ohr zu finden ist, bedeutet das nicht, dass der Tinnitus dort auch entsteht. Verantwortlich für das Brummen, Fiepen und Rauschen ist vielmehr unser Gehirn, erklärt Berthold Langguth. Er ist Facharzt für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie und leitet das Tinnituszentrum der Universität Regensburg.

6 6 06 O TON Langguth (36 Sek) Man kann sich das verdeutlichen, indem man sich überlegt, wie Hören stattfindet. Es kommt ein Geräusch zum Ohr, es wird vom ihm umgewandelt in ein Nervensignal und dann werden die einzelnen Aspekte des Geräusches, die hohen Töne, die niedrigen Töne, werden an das Gehirn weitergeleitet und dort weiterverarbeitet. Wenn eine Hörstörung besteht und nicht mehr genug Signale im Gehirn ankommen, versucht das Gehirn das auszugleichen. Es werden die internen Verstärker hochreguliert. Und das führt dazu, dass, ähnlich wie bei einer Rückkopplung bei einer Verstärkeranlage, plötzlich ein Signal entsteht, ohne dass von außen ein Geräusch vorhanden war. Hertztton Das Gehirn passt sich also an seine veränderte Umgebung an und plötzlich übernehmen bestimmte Bereiche die Aufgaben von anderen, die ausgefallen sind. Ähnlich wie beim Phantomschmerz gaukelt das Gehirn den Betroffenen etwas vor. An diesem Prozess sind unterschiedliche Hirnregionen beteiligt, erklärt Winfried Schlee. Er ist Psychologe am Regensburger Tinnituszentrum. 07 O TON Winfried Schlee (22 Sek) Kurz nach dem Erscheinen des Tinnitus ist es so, dass das Netzwerk so aufgebaut ist, dass der auditorische Kortex eine große Rolle in diesem Netzwerk spielt, mit allen verbunden ist und eine zentrale Schaltstelle in diesem Tinnitus-Netzwerk ist. Wenn man seinen Tinnitus über mehrere Jahre hat, verändert sich dieses Netzwerk, das Netzwerk ist dann weiter verteilt über das ganze Gehirn, über weit verzweigte Areale Deshalb sollten Betroffene so früh wie möglich mit ihrem Ohrgeräusch zum Arzt gehen. Denn solange sich der Tinnitus vor allem auf den auditorischen Kortex

7 7 konzentriert, also auf den Bereich, der fürs Hören zuständig ist, stehen die Chancen gut, ihn wieder loszuwerden. Einen sogenannten akuten Tinnitus behandeln die Ärzte häufig mit durchblutungsfördernden Medikamenten. Sie versorgen die Haarzellen im Innenohr mit Sauerstoff und Nährstoffen, damit sie sich erholen. Diese Therapie hilft allerdings nur innerhalb der ersten paar Wochen und auch nicht bei allen Patienten. Danach kann sich das Geräusch verfestigen. Vor allem wenn Hirnregionen ins Spiel kommen, die für Emotionen und die Lenkung der Aufmerksamkeit zuständig sind. 08 O TON Winfried Schlee (31 Sek) Und je stärker der Kommunikationsfluss zwischen dem globalen Aufmerksamkeitsnetzwerk und dem auditorischen Kortex ist, desto stärker ist auch der Tinnitus. Probanden, die eine große Kommunikation zwischen dem Aufmerksamkeitsnetzwerk und dem auditorischen Kortex haben, das waren auch die Patienten mit einer starken Tinnitus-Belastung. Und wenn die Kommunikation zwischen dem Aufmerksamkeitsnetzwerk und dem Tinnitus-Netzwerk sehr gering war, war auch die Stressbelastung durch den Tinnitus sehr viel geringer. Der Neurologe Berthold Langguth erklärt sich diesen Zusammenhang so: 09 O TON Langguth (19 Sek) In dem Moment, wo das Tinnitus-Signal damit verbunden ist, dass man Angst davor hat, dass das dauerhaft bleibt, führt die Angst dazu, dass die Aufmerksamkeit stärker auf das Signal gerichtet wird, dass das Signal intensiver wahrgenommen wird und dass auf diese Weise die Aufrechterhaltung des Tinnitus unterstützt wird. Hertztton Unsere Aufmerksamkeit und unsere Gefühle sind also ausschlaggebend dafür, ob und wie wir ein Ohrgeräusch wahrnehmen. So kommt es, dass zwei Menschen einen

8 8 Ton in einer ganz ähnlichen Frequenz und Lautstärke völlig unterschiedlich empfinden können. MUSIK Z Keeping on, keeping on Anders als bei vielen anderen Betroffenen hat Volker Albert seinen Tinnitus erst 25 Jahre nach dem Schießunfall vernommen. Zu seiner Schwerhörigkeit kamen damals persönliche Sorgen. Plötzlich richtete sich die Aufmerksamkeit auf das Piepen und er empfand 11 O'TON Volker Albert (2 Sek) Panik. Erstmal Panik. Zwei Jahre nachdem er das Geräusch zum ersten Mal wahrgenommen hat, hat Volker Albert dann Gerhard Goebel kennengelernt. Goebel behandelt Patienten mit einem chronischen Tinnitus an der Schön Klinik Roseneck in Prien am Chiemsee. Seine Methode klingt einleuchtend: 12 O TON Gerhard Goebel (43 Sek) Wir nennen das kognitive Verhaltenstherapie. Dass wir den Patienten in seiner individuellen Situation beraten und ihm beibringen, dass das Ohrgeräusch kein schlimmes Symptom ist. Dass die Bewertung das Entscheidende ist und dann versuchen wir herauszufinden, welche Kognitionen er bezüglich des Ohrgeräusches hat. Das sind häufig Fehlkognitionen. Das heißt, er interpretiert das, was er im Internet oder irgendwo gelesen hat, als besonders besorgniserregend und macht sich bezüglich seiner Zukunft Sorgen. So wird er jeden Morgen aufwachen und noch einmal seinen Tinnitus checken und das müssen wir ihm beibringen, dass das genau das Verkehrte ist. Die Aufmerksamkeit vom Ohrgeräusch weglenken auf wichtigere Dinge.

9 9 Dazu kombiniert Goebel altbekannte Methoden. Alles, was dem Patienten Ablenkung von seinem Ohrgeräusch verschafft, ist hilfreich: 13 O TON Gerhard Goebel (23Sek) Hilfsmittel oder Entspannungsmusik oder Aufmerksamkeitslenkung oder Meditation. Oder Yoga oder Qigong, wo man sich auf diese Übung konzentriert und dann wird man feststellen, dass man sich dadurch eine Tinnitus-Pause verschaffen kann. Das meiste kann man so ambulant erreichen, diese Fehlkognitionen zu beseitigen und Strategien dem Patienten vermitteln, wie er sich von seinem Ohrgeräusch ablenken kann. Eine große Untersuchung des renommierten Cochrane-Zentrums in Großbritannien kommt zu dem Schluss, dass die kognitive Verhaltenstherapie heutzutage die effektivste Methode ist, um besser mit den chronischen Ohrgeräuschen zurecht zu kommen. Viele Patienten berichten, dass ihre Depressionen zurückgegangen sind und ihre Lebensqualität nach der Therapie deutlich gestiegen ist. Volker Albert hat jedenfalls gelernt, seinen Tinnitus entsprechend einzuschätzen. 14 O TON Volker Albert (28 Sek) Ich bin Herr meines Tinnitus, ich bin nicht sauer auf ihn, ich lass mich von ihm nicht mehr plagen. (Sondern, ich habe immer gesagt, das ist für mich der kleine Wachhund in der Hütte und wenn er sich verändert oder lauter wird, weiß ich: Ich muss mal kucken, was habe ich im Augenblick gemacht. Und oft ist das nur, da schwingt er ganz kurz mal aus. Dann sind das einfach nur blöde Gedanken, oder dass man sich kurz mal übertrieben Sorgen macht. Was auch immer.) Musik Z To Liu Wen, The Opposite House, 3 a.m.

10 10 Am Regensburger Tinnituszentrum setzt der Neurologe Berthold Langguth auf eine Behandlungsmethode, die die Lautstärke des Tinnitus verringern soll: die transkranielle Magnetstimulation, mit der auch Parkinsonpatienten oder Patienten mit chronischen Schmerzen behandelt werden. Dabei stimulieren magnetische Impulse bestimmte Hirnfunktionen. 15 O TON Berthold Langguth (28 Sek) Am Beispiel des Tinnitus ist es so, dass die Gehirnzellen, die für das Hören zuständig sind, in der Aktivität verändert sind. Die sind überaktiv, auch wenn kein Geräusch da ist, wird ein Geräusch wahrgenommen. Und entsprechend sind die Nervenzellen, die für die Geräuschwahrnehmung verantwortlich sind, aktiv. Was wir hier versuchen ist, dass wir mithilfe dieser Behandlung diese überaktiven Nervenzellen wieder bremsen und die Aktivität normalisieren. So versucht Langguth, die gereizte Hörbahn zu beruhigen. Dazu muss sich der Patient zehn Tage hintereinander für 30 Minuten unter einen kleinen Apparat legen, der auf bestimmte Nervenzellen einwirkt. 16 O TON Berthold Langguth (21 Sek) Wir verwenden dazu eine Spule, die ein sehr starkes Magnetfeld erzeugt. Und dieses starke Magnetfeld wirkt auf Nervenzellen in der Weise, dass die Nervenzellen in ihrer Aktivität verstärkt oder gebremst werden. Das funktioniert letztendlich über die Induktion eines elektrischen Feldes auf der Ebene der Nervenzellen. Viele Patienten berichten, dass sie ihren Tinnitus nach der Behandlung leiser wahrnehmen. Manche für einige Monate, andere sogar über mehrere Jahre. Das Geräusch verschwindet allerdings nicht komplett.

11 11 Musik Z To Liu Wen, The Opposite House, 3 a.m. Auch Christo Pantev kann den Tinnitus nicht wegzaubern. Aber die Lautstärke des Ohrgeräuschs verringern das hat auch er geschafft. Und zwar mithilfe einer maßgeschneiderten Musik gegen das Klingeln im Ohr. Pantev ist Direktor des Instituts für Biomagnetismus und Biosignalanalyse der Universität Münster. In einer Studie hat er Tinnitus-Patienten ein Jahr lang jeden Tag ihre Lieblingsmusik hören lassen. Bei einigen Studienteilnehmern hat er genau die Frequenzen aus der Musik herausgeschnitten, die ihrer Tinnitus-Frequenz entsprechen. Dadurch, dass das Gehirn diese Nervenzellen mit benachbarten Nervenzellen verbindet, werden die Tinnitus-Nervenzellen jedes Mal mit gereizt. Damit sich diese Zellen beruhigen, spart Pantev die entsprechenden Frequenzen in seiner bearbeiteten. 17 O TON Pantev (48 Sek) Durch individuell angepasste und modifizierte Musik versuchen wir, die hyperaktiven Nervenzellen, die den Tinnitus generieren, zu beruhigen. Und ungünstige Verknüpfungen zwischen Neuronen wieder aufzulösen. Dafür benötigen wir ein möglichst hohes Aufmerksamkeitsniveau und nützen Klänge, die die Patienten als angenehm empfinden und auf die sie sich konzentrieren können. Deshalb hören die Patienten ihre Lieblingsmusik, aus der die jeweilige Tinnitus-Frequenz ausgespart wird. Die Musik klingt dann selbstverständlich ein wenig stumpf, wie früher in den 70er-Jahren aus dem Mono-Kassetten-Recorder. Aber man gewöhnt sich schnell daran. Alle Patienten, die zwölf Monate lang die maßgeschneiderte Musik gehört haben, berichten, dass ihr Tinnitus-Geräusch danach leiser war. Und zwar um rund ein

12 12 Viertel. Hirnmessungen untermauern das: Bei Patienten, die Musik ohne ihre Tinnitus-Frequenz gehört haben, hat das Gehirn deutlich schwächer auf die Hörreize in der Tinnitus-Frequenz reagiert als bei den anderen. Kein Wunder, dass Pantevs Methode sich herumgesprochen hat: Das kleine Start-Up-Unternehmen Sonormed aus Hamburg hat zum Beispiel eine Software entwickelt, die es Patienten erlaubt, sich ihre Musik passgenau und individuell zusammenzustellen. Tinnitus-Patient Florian Schairer hat Tinnitracks getestet. 18 O TON Schairer (31 Sek) Als Konsument ist es sehr einfach. Man geht auf die Homepage. Da gibt man die Frequenz von seinem Tinnitus ein und dann hat man so ein kleines Profil und dann muss man die Songs, die man modifiziert haben will, hochladen. Dann muss man kurz warten und dann dauert es ein paar Sekunden und dann kann man sich die modifizierte mp3 runterladen und die kann man dann auf seinen tragbaren mp3- Player runterladen. So hat sich Florian Schairer seine ganz persönliche Liste mit Musikstücken zusammengestellt. 19 Reportageelement Florian Schairer Tinnitracks (28 Sek.) Musik Alexis Taylor Without A Crutch Mittlerweile gibt es auch eine Smartphone-App, mit deren Hilfe die Patienten ihre Lieblingsmusik filtern können. Doch günstig ist die Therapie nicht: Ein Jahresabonnement für den Dienst kostet über 500 Euro und wird nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Außerdem sollten die Patienten über mindestens vier Monate jeden Tag 90 Minuten die gefilterte Musik hören. Auch das ist nicht jedermanns Sache.

13 13 20 O Ton Florian Schairer (15 Sek) Es klingt natürlich längst nicht so gut wie das Original. Es ist kein audiophiler Hörgenuss.( Lacht.) Für eine Art Medikament darf man jetzt auch nicht so pingelig sein. Ich suche mir ja auch nicht meine Medikamente nach dem Geschmack aus. Die Tinnitusexperten an der Universität Regensburg tüfteln deshalb gerade an einer Alternative zur maßgeschneiderten Musik. Auch sie stützen sich auf Christo Pantevs Erkenntnis, dass man den Tinnitus verringern kann, indem man bestimmte Frequenzen ausspart. Winfried Schlee: 21 O Ton Schlee (49 Sek) Das ist eine Hörgerätestudie für Patienten, die eine Hörschädigung haben und einen tonalen Tinnitus hören, der klingt wie ein Ton, wie ein Pfeifen. Da gibt es die Möglichkeit, dass wir ein Hörgerät anpassen und in diesem Hörgerät Modifikationen vornehmen, die dem Tinnitus entgegenwirken. Die Idee ist, dass eine bestimmte Frequenz, die Tinnitusfrequenz, aus den Umgebungsgeräuschen von dem Hörgerät nicht verstärkt werden. Sondern dass die herausgefiltert werden. Das soll dazu führen, dass die Veränderungen im auditorischen Kortex wieder zurückgedreht werden. Dass sich der auditorische Kortex wieder so organisiert, wie er im normalen Zustand wäre ohne die Hörschädigung und ohne den Tinnitus. Statt Musik hören die Patienten in diesem Fall ganz normale Alltagsgeräusche und können das Hörgerät im Idealfall den ganzen Tag tragen. Z Untouchable (Kastrup Part 2)

14 14 Trotz dieser vielversprechenden Therapieansätze stecken die Behandlungsmöglichkeiten bei Tinnitus noch in den Kinderschuhen. Das liegt unter anderem daran, dass die Ohrgeräusche so unterschiedlich sind Man vermutet, dass Patienten mit einer Hörschädigung anders auf eine Therapie reagieren als solche mit Nacken- und Kieferbeschwerden. In einem groß angelegten Projekt erforschen Wissenschaftler aus allen EU-Mitgliedstaaten diese Subtypen, sagt Winfried Schlee. Denn 22 O Ton Schlee (23Sek) In der klinischen Studie haben wir das Problem, dass wir eine große Versuchsgruppe von verschiedenen Subtypen von Tinnituspatienten haben und haben eine Therapie ausprobiert, die vielleicht nur bei einem Subtyp wirkt und bei allen anderen nicht. Und am Ende kommt heraus, dass die Therapie vermutlich in der Gesamtheit der Patienten nicht wirkt und zu signifikanten Ergebnissen führt. Tatsächlich gibt es aber Patienten, die sehr wohl profitiert haben und andere eben nicht. Und dadurch ergibt sich diese große Mischung von verschiedenen Ergebnissen. MUSIK Z Keeping on, keeping on Um das zu verhindern, vernetzen sich die Forscher immer stärker, die Studien und Methoden in der Tinnitusforschung sollen vergleichbarer werden. Denn nur so steigen auch die Chancen auf bessere Therapieansätze. Berthold Langguth ist optimistisch: 23 O TON Berthold Langguth (29 Sek) Grundsätzlich ist es so, dass es keinen Grund zu der Annahme gibt, dass Tinnitus nicht heilbar ist. Es ist richtig, dass die Behandlung im Moment schwierig ist, dass wir keine Therapieverfahren zur Verfügung haben, die in der Mehrzahl der Fälle zu einer Heilung führen. Wir erleben aber immer wieder, dass durch verschiedene

15 15 Therapieverfahren Patienten sehr gut gebessert werden. Und bezüglich der Entwicklung neuer Therapieverfahren sehen wir durchaus die Hoffnung, dass eines Tages Tinnitus heilbar sein wird.

Persönliche Zukunftsplanung mit Menschen, denen nicht zugetraut wird, dass sie für sich selbst sprechen können Von Susanne Göbel und Josef Ströbl

Persönliche Zukunftsplanung mit Menschen, denen nicht zugetraut wird, dass sie für sich selbst sprechen können Von Susanne Göbel und Josef Ströbl Persönliche Zukunftsplanung mit Menschen, denen nicht zugetraut Von Susanne Göbel und Josef Ströbl Die Ideen der Persönlichen Zukunftsplanung stammen aus Nordamerika. Dort werden Zukunftsplanungen schon

Mehr

B: bei mir war es ja die X, die hat schon lange probiert mich dahin zu kriegen, aber es hat eine Weile gedauert.

B: bei mir war es ja die X, die hat schon lange probiert mich dahin zu kriegen, aber es hat eine Weile gedauert. A: Ja, guten Tag und vielen Dank, dass du dich bereit erklärt hast, das Interview mit mir zu machen. Es geht darum, dass viele schwerhörige Menschen die Tendenz haben sich zurück zu ziehen und es für uns

Mehr

Schmerz warnt uns! Der Kopfschmerztyp Migräne. Was sind typische Merkmale des Migränekopfschmerzes?

Schmerz warnt uns! Der Kopfschmerztyp Migräne. Was sind typische Merkmale des Migränekopfschmerzes? Check it out! - Trainingswoche 1 - Schmerz warnt uns! Schmerz hat eine Warnfunktion! Durch Schmerz bemerkst du, dass mit deinem Körper etwas nicht in Ordnung ist, dass du dich zum Beispiel verletzt hast

Mehr

Papa - was ist American Dream?

Papa - was ist American Dream? Papa - was ist American Dream? Das heißt Amerikanischer Traum. Ja, das weiß ich, aber was heißt das? Der [wpseo]amerikanische Traum[/wpseo] heißt, dass jeder Mensch allein durch harte Arbeit und Willenskraft

Mehr

WAS TUN BEI ANGST & DEPRESSION? von. Hans Kottke

WAS TUN BEI ANGST & DEPRESSION? von. Hans Kottke Hans Kottke Blasiusstr.10 38114, Braunschweig mail@hanskottke.de ca. 701 Wörter WAS TUN BEI ANGST & DEPRESSION? von Hans Kottke Mai 2012 Die Ausgangslage Kottke / Was tun bei Angst & Depression / 2 Es

Mehr

Kulturelle Evolution 12

Kulturelle Evolution 12 3.3 Kulturelle Evolution Kulturelle Evolution Kulturelle Evolution 12 Seit die Menschen Erfindungen machen wie z.b. das Rad oder den Pflug, haben sie sich im Körperbau kaum mehr verändert. Dafür war einfach

Mehr

Kreativ visualisieren

Kreativ visualisieren Kreativ visualisieren Haben Sie schon einmal etwas von sogenannten»sich selbst erfüllenden Prophezeiungen«gehört? Damit ist gemeint, dass ein Ereignis mit hoher Wahrscheinlichkeit eintritt, wenn wir uns

Mehr

Dass aus mir doch noch was wird Jaqueline M. im Gespräch mit Nadine M.

Dass aus mir doch noch was wird Jaqueline M. im Gespräch mit Nadine M. Dass aus mir doch noch was wird Jaqueline M. im Gespräch mit Nadine M. Jaqueline M. und Nadine M. besuchen das Berufskolleg im Bildungspark Essen. Beide lassen sich zur Sozialassistentin ausbilden. Die

Mehr

Gutes Leben was ist das?

Gutes Leben was ist das? Lukas Bayer Jahrgangsstufe 12 Im Hirschgarten 1 67435 Neustadt Kurfürst-Ruprecht-Gymnasium Landwehrstraße22 67433 Neustadt a. d. Weinstraße Gutes Leben was ist das? Gutes Leben für alle was genau ist das

Mehr

Darum geht es in diesem Heft

Darum geht es in diesem Heft Die Hilfe für Menschen mit Demenz von der Allianz für Menschen mit Demenz in Leichter Sprache Darum geht es in diesem Heft Viele Menschen in Deutschland haben Demenz. Das ist eine Krankheit vom Gehirn.

Mehr

L10N-Manager 3. Netzwerktreffen der Hochschulübersetzer/i nnen Mannheim 10. Mai 2016

L10N-Manager 3. Netzwerktreffen der Hochschulübersetzer/i nnen Mannheim 10. Mai 2016 L10N-Manager 3. Netzwerktreffen der Hochschulübersetzer/i nnen Mannheim 10. Mai 2016 Referentin: Dr. Kelly Neudorfer Universität Hohenheim Was wir jetzt besprechen werden ist eine Frage, mit denen viele

Mehr

ONLINE-AKADEMIE. "Diplomierter NLP Anwender für Schule und Unterricht" Ziele

ONLINE-AKADEMIE. Diplomierter NLP Anwender für Schule und Unterricht Ziele ONLINE-AKADEMIE Ziele Wenn man von Menschen hört, die etwas Großartiges in ihrem Leben geleistet haben, erfahren wir oft, dass diese ihr Ziel über Jahre verfolgt haben oder diesen Wunsch schon bereits

Mehr

Lineargleichungssysteme: Additions-/ Subtraktionsverfahren

Lineargleichungssysteme: Additions-/ Subtraktionsverfahren Lineargleichungssysteme: Additions-/ Subtraktionsverfahren W. Kippels 22. Februar 2014 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 2 2 Lineargleichungssysteme zweiten Grades 2 3 Lineargleichungssysteme höheren als

Mehr

Workshop: Wie ich mein Handikap verbessere erfolgreich Leben mit Multiple Sklerose!

Workshop: Wie ich mein Handikap verbessere erfolgreich Leben mit Multiple Sklerose! INTEGRA 7.-9.Mai 2014 Gernot Morgenfurt - Weissensee/Kärnten lebe seit Anfang der 90iger mit MS habe in 2002 eine SHG (Multiple Sklerose) gegründet und möchte viele Menschen zu einer etwas anderen Sichtweise

Mehr

Gesprächsführung für Sicherheitsbeauftragte Gesetzliche Unfallversicherung

Gesprächsführung für Sicherheitsbeauftragte Gesetzliche Unfallversicherung Ihre Unfallversicherung informiert Gesprächsführung für Sicherheitsbeauftragte Gesetzliche Unfallversicherung Weshalb Gesprächsführung für Sicherheitsbeauftragte? 1 Als Sicherheitsbeauftragter haben Sie

Mehr

Hinweise in Leichter Sprache zum Vertrag über das Betreute Wohnen

Hinweise in Leichter Sprache zum Vertrag über das Betreute Wohnen Hinweise in Leichter Sprache zum Vertrag über das Betreute Wohnen Sie möchten im Betreuten Wohnen leben. Dafür müssen Sie einen Vertrag abschließen. Und Sie müssen den Vertrag unterschreiben. Das steht

Mehr

Mehr Geld verdienen! Lesen Sie... Peter von Karst. Ihre Leseprobe. der schlüssel zum leben. So gehen Sie konkret vor!

Mehr Geld verdienen! Lesen Sie... Peter von Karst. Ihre Leseprobe. der schlüssel zum leben. So gehen Sie konkret vor! Peter von Karst Mehr Geld verdienen! So gehen Sie konkret vor! Ihre Leseprobe Lesen Sie...... wie Sie mit wenigen, aber effektiven Schritten Ihre gesteckten Ziele erreichen.... wie Sie die richtigen Entscheidungen

Mehr

Der echte Erfolg am Telefon

Der echte Erfolg am Telefon praxis kompakt Sabin Bergmann Der echte Erfolg am Telefon Menschen ohne Callcenter- Floskeln erreichen Sabin Bergmann ist erfolgreiche Beraterin und Trainerin für Kundenzufriedenheit und Akquisition. Mit

Mehr

Welches Übersetzungsbüro passt zu mir?

Welches Übersetzungsbüro passt zu mir? 1 Welches Übersetzungsbüro passt zu mir? 2 9 Kriterien für Ihre Suche mit Checkliste! Wenn Sie auf der Suche nach einem passenden Übersetzungsbüro das Internet befragen, werden Sie ganz schnell feststellen,

Mehr

Anleitung über den Umgang mit Schildern

Anleitung über den Umgang mit Schildern Anleitung über den Umgang mit Schildern -Vorwort -Wo bekommt man Schilder? -Wo und wie speichert man die Schilder? -Wie füge ich die Schilder in meinen Track ein? -Welche Bauteile kann man noch für Schilder

Mehr

50 Fragen, um Dir das Rauchen abzugewöhnen 1/6

50 Fragen, um Dir das Rauchen abzugewöhnen 1/6 50 Fragen, um Dir das Rauchen abzugewöhnen 1/6 Name:....................................... Datum:............... Dieser Fragebogen kann und wird Dir dabei helfen, in Zukunft ohne Zigaretten auszukommen

Mehr

Nina. 2. Ninas Mutter lebt nicht mit Nina und der Familie zusammen. Warum könnte das so sein? Vermute. Vielleicht ist sie. Möglicherweise.

Nina. 2. Ninas Mutter lebt nicht mit Nina und der Familie zusammen. Warum könnte das so sein? Vermute. Vielleicht ist sie. Möglicherweise. Seite 1 von 6 1. Hier siehst du Bilder von Nina und den Personen, mit denen Nina zusammenwohnt. Schau dir die Szene an und versuche, die Zitate im Kasten den Bildern zuzuordnen. Zu jedem Bild gehören zwei

Mehr

Das Leitbild vom Verein WIR

Das Leitbild vom Verein WIR Das Leitbild vom Verein WIR Dieses Zeichen ist ein Gütesiegel. Texte mit diesem Gütesiegel sind leicht verständlich. Leicht Lesen gibt es in drei Stufen. B1: leicht verständlich A2: noch leichter verständlich

Mehr

Geld Verdienen im Internet leicht gemacht

Geld Verdienen im Internet leicht gemacht Geld Verdienen im Internet leicht gemacht Hallo, Sie haben sich dieses E-book wahrscheinlich herunter geladen, weil Sie gerne lernen würden wie sie im Internet Geld verdienen können, oder? Denn genau das

Mehr

Chemotherapie -ein Bilderbuch für Kinder

Chemotherapie -ein Bilderbuch für Kinder Chemotherapie -ein Bilderbuch für Kinder Unser Körper besteht aus verschiedenen Zellen, die ganz unterschiedlich aussehen. Jede Art erfüllt eine besondere Aufgabe. Da gibt es zum Beispiel Gehirnzellen,

Mehr

Wie funktioniert Hören?

Wie funktioniert Hören? Wie funktioniert Hören? Schnell und spannend zu den Hintergründen informiert! RENOVA-HOERTRAINING.DE RENOVA HÖRTRAINING Natürlich besser hören Wie funktioniert Hören? Übersicht 1 Das Hörzentrum Erst im

Mehr

Versetzungsgefahr als ultimative Chance. ein vortrag für versetzungsgefährdete

Versetzungsgefahr als ultimative Chance. ein vortrag für versetzungsgefährdete Versetzungsgefahr als ultimative Chance ein vortrag für versetzungsgefährdete Versetzungsgefährdete haben zum Großteil einige Fallen, die ihnen das normale Lernen schwer machen und mit der Zeit ins Hintertreffen

Mehr

Kurzanleitung für eine erfüllte Partnerschaft

Kurzanleitung für eine erfüllte Partnerschaft Kurzanleitung für eine erfüllte Partnerschaft 10 Schritte die deine Beziehungen zum Erblühen bringen Oft ist weniger mehr und es sind nicht immer nur die großen Worte, die dann Veränderungen bewirken.

Mehr

Woche 1: Was ist NLP? Die Geschichte des NLP.

Woche 1: Was ist NLP? Die Geschichte des NLP. Woche 1: Was ist NLP? Die Geschichte des NLP. Liebe(r) Kursteilnehmer(in)! Im ersten Theorieteil der heutigen Woche beschäftigen wir uns mit der Entstehungsgeschichte des NLP. Zuerst aber eine Frage: Wissen

Mehr

1) Warum sollten Sie die Bindehautentzündung grundsätzlich vom Arzt behandeln lassen? 4. 2) Was ist eine Bindehautentzündung? 5

1) Warum sollten Sie die Bindehautentzündung grundsätzlich vom Arzt behandeln lassen? 4. 2) Was ist eine Bindehautentzündung? 5 1) Warum sollten Sie die Bindehautentzündung grundsätzlich vom Arzt behandeln lassen? 4 2) Was ist eine Bindehautentzündung? 5 3) Durch welche Symptome kann sich eine Bindehautentzündung bemerkbar machen?

Mehr

Elma van Vliet. Mama, erzähl mal!

Elma van Vliet. Mama, erzähl mal! Elma van Vliet Mama, erzähl mal! Elma van Vliet Mama, erzähl mal! Das Erinnerungsalbum deines Lebens Aus dem Niederländischen von Ilka Heinemann und Matthias Kuhlemann KNAUR Von mir für dich weil du

Mehr

- mit denen Sie Ihren Konfliktgegner in einen Lösungspartner verwandeln

- mit denen Sie Ihren Konfliktgegner in einen Lösungspartner verwandeln 3 magische Fragen - mit denen Sie Ihren Konfliktgegner in einen Lösungspartner verwandeln Dipl.-Psych. Linda Schroeter Manchmal ist es wirklich zum Verzweifeln! Der Mensch, mit dem wir viel zu Regeln,

Mehr

Erfahrungen mit Hartz IV- Empfängern

Erfahrungen mit Hartz IV- Empfängern Erfahrungen mit Hartz IV- Empfängern Ausgewählte Ergebnisse einer Befragung von Unternehmen aus den Branchen Gastronomie, Pflege und Handwerk Pressegespräch der Bundesagentur für Arbeit am 12. November

Mehr

Fragebogen Weisse Liste-Ärzte

Fragebogen Weisse Liste-Ärzte www.weisse-liste.de Fragebogen Weisse Liste-Ärzte Der Fragebogen ist Teil des Projekts Weisse Liste-Ärzte. DIMENSION: Praxis & Personal trifft voll und ganz zu trifft eher zu trifft eher trifft überhaupt

Mehr

Nina. bei der Hörgeräte-Akustikerin. Musterexemplar

Nina. bei der Hörgeräte-Akustikerin. Musterexemplar Nina bei der Hörgeräte-Akustikerin Nina bei der Hörgeräte-Akustikerin Herausgeber: uphoff pr-consulting Alfred-Wegener-Str. 6 35039 Marburg Tel.: 0 64 21 / 4 07 95-0 info@uphoff-pr.de www.uphoff-pr.de

Mehr

Liebe oder doch Hass (13)

Liebe oder doch Hass (13) Liebe oder doch Hass (13) von SternenJuwel online unter: http://www.testedich.de/quiz37/quiz/1442500524/liebe-oder-doch-hass-13 Möglich gemacht durch www.testedich.de Einleitung Yuna gibt jetzt also Rima

Mehr

Informationen zum Ambulant Betreuten Wohnen in leichter Sprache

Informationen zum Ambulant Betreuten Wohnen in leichter Sprache Informationen zum Ambulant Betreuten Wohnen in leichter Sprache Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Siegen - Wittgenstein/ Olpe 1 Diese Information hat geschrieben: Arbeiterwohlfahrt Stephanie Schür Koblenzer

Mehr

micura Pflegedienste Köln

micura Pflegedienste Köln micura Pflegedienste Köln 2 PFLEGE UND BETREUUNG ZUHAUSE 3 Im Laufe eines Lebens verändern sich die Bedürfnisse. micura Pflegedienste schließt die Lücke einer eingeschränkten Lebensführung. Viele Alltäglichkeiten

Mehr

Welche Gedanken wir uns für die Erstellung einer Präsentation machen, sollen Ihnen die folgende Folien zeigen.

Welche Gedanken wir uns für die Erstellung einer Präsentation machen, sollen Ihnen die folgende Folien zeigen. Wir wollen mit Ihnen Ihren Auftritt gestalten Steil-Vorlage ist ein österreichisches Start-up mit mehr als zehn Jahren Erfahrung in IT und Kommunikation. Unser Ziel ist, dass jede einzelne Mitarbeiterin

Mehr

Der Klassenrat entscheidet

Der Klassenrat entscheidet Folie zum Einstieg: Die Klasse 8c (Goethe-Gymnasium Gymnasium in Köln) plant eine Klassenfahrt: A Sportcamp an der deutschen Nordseeküste B Ferienanlage in Süditalien Hintergrundinfos zur Klasse 8c: -

Mehr

40-Tage-Wunder- Kurs. Umarme, was Du nicht ändern kannst.

40-Tage-Wunder- Kurs. Umarme, was Du nicht ändern kannst. 40-Tage-Wunder- Kurs Umarme, was Du nicht ändern kannst. Das sagt Wikipedia: Als Wunder (griechisch thauma) gilt umgangssprachlich ein Ereignis, dessen Zustandekommen man sich nicht erklären kann, so dass

Mehr

expopharm 30. September 2015

expopharm 30. September 2015 expopharm 30. September 2015 Dr. Martin Zentgraf Vorsitzender des Bundesverbandes der Pharmazeutischen Industrie e.v. - Es gilt das gesprochene Wort - Seite 2 Sehr geehrter Herr Schmidt, sehr geehrter

Mehr

Die Invaliden-Versicherung ändert sich

Die Invaliden-Versicherung ändert sich Die Invaliden-Versicherung ändert sich 1 Erklärung Die Invaliden-Versicherung ist für invalide Personen. Invalid bedeutet: Eine Person kann einige Sachen nicht machen. Wegen einer Krankheit. Wegen einem

Mehr

Der professionelle Gesprächsaufbau

Der professionelle Gesprächsaufbau 2 Der professionelle Gesprächsaufbau Nach einer unruhigen Nacht wird Kimba am nächsten Morgen durch das Klingeln seines Handys geweckt. Noch müde blinzelnd erkennt er, dass sein Freund Lono anruft. Da

Mehr

Das Gewissen. 1. 3. Sekundarstufe 1 2 Std.

Das Gewissen. 1. 3. Sekundarstufe 1 2 Std. Das Gewissen 1. 3. Sekundarstufe 1 2 Std. 1. Lektion Die Schüler philosophieren über das Gewissen. Sie sollen sich klar werden, was das für eine Instanz ist, die wir Menschen haben, wie man es einsetzen

Mehr

Evangelisieren warum eigentlich?

Evangelisieren warum eigentlich? Predigtreihe zum Jahresthema 1/12 Evangelisieren warum eigentlich? Ich evangelisiere aus Überzeugung Gründe, warum wir nicht evangelisieren - Festes Bild von Evangelisation - Negative Erfahrungen von und

Mehr

Strom in unserem Alltag

Strom in unserem Alltag Strom in unserem Alltag Kannst du dir ein Leben ohne Strom vorstellen? Wir verbrauchen jeden Tag eine Menge Energie: Noch vor dem Aufstehen klingelt der Radiowecker, dann schalten wir das Licht ein, wir

Mehr

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 22: Die Rechnung

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 22: Die Rechnung Manuskript Es ist kompliziert: Franziska, Mark, Jojo und Joe müssen jetzt zusammen arbeiten. Und es gibt noch ein Problem: Jojo findet heraus, dass Alex Events viel Geld an zwei Technik-Firmen zahlt. Kann

Mehr

AGROPLUS Buchhaltung. Daten-Server und Sicherheitskopie. Version vom 21.10.2013b

AGROPLUS Buchhaltung. Daten-Server und Sicherheitskopie. Version vom 21.10.2013b AGROPLUS Buchhaltung Daten-Server und Sicherheitskopie Version vom 21.10.2013b 3a) Der Daten-Server Modus und der Tresor Der Daten-Server ist eine Betriebsart welche dem Nutzer eine grosse Flexibilität

Mehr

1. Was ihr in dieser Anleitung

1. Was ihr in dieser Anleitung Leseprobe 1. Was ihr in dieser Anleitung erfahren könnt 2 Liebe Musiker, in diesem PDF erhaltet ihr eine Anleitung, wie ihr eure Musik online kostenlos per Werbevideo bewerben könnt, ohne dabei Geld für

Mehr

Video-Thema Manuskript & Glossar

Video-Thema Manuskript & Glossar DAS KIND ALS KONSUMENT Es gibt Forschungsinstitute, die die Wirkung von Werbung auf Kinder und Jugendliche untersuchen. Diese Zielgruppe kann 2009 insgesamt etwa 20 Milliarden Euro ausgeben. Marktforscherin

Mehr

Bekommen durch Ansteckung. H Human Beim Menschen. Acquired I D. Schwäche des Immunsystems. Schwäche des Immunsystems.

Bekommen durch Ansteckung. H Human Beim Menschen. Acquired I D. Schwäche des Immunsystems. Schwäche des Immunsystems. Test 3.1.1 HIV / Aids: Was ist das? H Human Beim Menschen A Acquired Bekommen durch Ansteckung I Immunodeficiency Schwäche des Immunsystems I D Immune Deficiency Schwäche des Immunsystems V Virus Virus

Mehr

micura Pflegedienste München/Dachau GmbH

micura Pflegedienste München/Dachau GmbH micura Pflegedienste München/Dachau GmbH 2 PFLEGE UND BETREUUNG ZUHAUSE 3 Im Laufe eines Lebens verändern sich die Bedürfnisse. micura Pflegedienste München/ Dachau schließt die Lücke einer eingeschränkten

Mehr

Befragt wurden 4.003 Personen zwischen 14 und 75 Jahren von August bis September 2013. Einstellung zur Organ- und Gewebespende (Passive Akzeptanz)

Befragt wurden 4.003 Personen zwischen 14 und 75 Jahren von August bis September 2013. Einstellung zur Organ- und Gewebespende (Passive Akzeptanz) Wissen, Einstellung und Verhalten der deutschen Allgemeinbevölkerung (1 bis Jahre) zur Organspende Bundesweite Repräsentativbefragung 201 - Erste Studienergebnisse Befragt wurden.00 Personen zwischen 1

Mehr

Hören eines der wichtigsten Sinnesorgane

Hören eines der wichtigsten Sinnesorgane Amplifon AG Sihlbruggstrasse 109 CH-6340 Baar Hören eines der wichtigsten Sinnesorgane Nicht sehen trennt uns von den Dingen. Nicht hören trennt uns von den Menschen!, lautet ein berühmter Ausspruch von

Mehr

BESUCH BEI KATT UND FREDDA

BESUCH BEI KATT UND FREDDA DIE INTERNETPLATTFORM FÜR DARSTELLENDES SPIEL INGEBORG VON ZADOW BESUCH BEI KATT UND FREDDA Verlag der Autoren Frankfurt am Main, 1997 Alle Rechte vorbehalten, insbesondere das der Aufführung durch Berufs-

Mehr

Pädagogik. Melanie Schewtschenko. Eingewöhnung und Übergang in die Kinderkrippe. Warum ist die Beteiligung der Eltern so wichtig?

Pädagogik. Melanie Schewtschenko. Eingewöhnung und Übergang in die Kinderkrippe. Warum ist die Beteiligung der Eltern so wichtig? Pädagogik Melanie Schewtschenko Eingewöhnung und Übergang in die Kinderkrippe Warum ist die Beteiligung der Eltern so wichtig? Studienarbeit Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung.2 2. Warum ist Eingewöhnung

Mehr

Professionelle Seminare im Bereich MS-Office

Professionelle Seminare im Bereich MS-Office Der Name BEREICH.VERSCHIEBEN() ist etwas unglücklich gewählt. Man kann mit der Funktion Bereiche zwar verschieben, man kann Bereiche aber auch verkleinern oder vergrößern. Besser wäre es, die Funktion

Mehr

DAS PARETO PRINZIP DER SCHLÜSSEL ZUM ERFOLG

DAS PARETO PRINZIP DER SCHLÜSSEL ZUM ERFOLG DAS PARETO PRINZIP DER SCHLÜSSEL ZUM ERFOLG von Urs Schaffer Copyright by Urs Schaffer Schaffer Consulting GmbH Basel www.schaffer-consulting.ch Info@schaffer-consulting.ch Haben Sie gewusst dass... >

Mehr

Was ich als Bürgermeister für Lübbecke tun möchte

Was ich als Bürgermeister für Lübbecke tun möchte Wahlprogramm in leichter Sprache Was ich als Bürgermeister für Lübbecke tun möchte Hallo, ich bin Dirk Raddy! Ich bin 47 Jahre alt. Ich wohne in Hüllhorst. Ich mache gerne Sport. Ich fahre gerne Ski. Ich

Mehr

Sibylle Mall // Medya & Dilan

Sibylle Mall // Medya & Dilan Sibylle Mall // Medya & Dilan Dilan 1993 geboren in Bruchsal, Kurdin, lebt in einer Hochhaussiedlung in Leverkusen, vier Brüder, drei Schwestern, Hauptschulabschluss 2010, Cousine und beste Freundin von

Mehr

Outlook. sysplus.ch outlook - mail-grundlagen Seite 1/8. Mail-Grundlagen. Posteingang

Outlook. sysplus.ch outlook - mail-grundlagen Seite 1/8. Mail-Grundlagen. Posteingang sysplus.ch outlook - mail-grundlagen Seite 1/8 Outlook Mail-Grundlagen Posteingang Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um zum Posteingang zu gelangen. Man kann links im Outlook-Fenster auf die Schaltfläche

Mehr

ES GEHT NICHTS ÜBER EX-AZUBIS, Leiter der Fertigung, Produktbereich Blech, bei

ES GEHT NICHTS ÜBER EX-AZUBIS, Leiter der Fertigung, Produktbereich Blech, bei 20 Vertrauen aufbauen ES GEHT NICHTS ÜBER EX-AZUBIS, Leiter der Fertigung, Produktbereich Blech, bei ThyssenKrupp schwört auf seine Azubis. Einer von ihnen,, wurde sogar Deutschlands Bester. Was sagt der

Mehr

DAVID: und David vom Deutschlandlabor. Wir beantworten Fragen zu Deutschland und den Deutschen.

DAVID: und David vom Deutschlandlabor. Wir beantworten Fragen zu Deutschland und den Deutschen. Manuskript Die Deutschen sind bekannt dafür, dass sie ihre Autos lieben. Doch wie sehr lieben sie ihre Autos wirklich, und hat wirklich jeder in Deutschland ein eigenes Auto? David und Nina fragen nach.

Mehr

WAS finde ich WO im Beipackzettel

WAS finde ich WO im Beipackzettel WAS finde ich WO im Beipackzettel Sie haben eine Frage zu Ihrem? Meist finden Sie die Antwort im Beipackzettel (offiziell "Gebrauchsinformation" genannt). Der Aufbau der Beipackzettel ist von den Behörden

Mehr

Phobien weg in 2 Minuten!

Phobien weg in 2 Minuten! erapeutic CUreTHerapeutic Handelsagentur für den Vertrieb der HOP-AKUPRESSUR-BÄNDER Schweiz/Austria/Italien Phobien weg in 2 Minuten! Ein persönlicher Gedanke vorweg... Als wir die ersten positiven Erfahrungen

Mehr

Lernerfolge sichern - Ein wichtiger Beitrag zu mehr Motivation

Lernerfolge sichern - Ein wichtiger Beitrag zu mehr Motivation Lernerfolge sichern - Ein wichtiger Beitrag zu mehr Motivation Einführung Mit welchen Erwartungen gehen Jugendliche eigentlich in ihre Ausbildung? Wir haben zu dieser Frage einmal die Meinungen von Auszubildenden

Mehr

1: 9. Hamburger Gründerpreis - Kategorie Existenzgründer - 08.09.2010 19:00 Uhr

1: 9. Hamburger Gründerpreis - Kategorie Existenzgründer - 08.09.2010 19:00 Uhr 1: 9. Hamburger Gründerpreis - Kategorie Existenzgründer - Sehr geehrter Herr Bürgermeister, sehr geehrter Herr Dr. Vogelsang, sehr geehrter Herr Strunz, und meine sehr geehrte Damen und Herren, meine

Mehr

Mobile Intranet in Unternehmen

Mobile Intranet in Unternehmen Mobile Intranet in Unternehmen Ergebnisse einer Umfrage unter Intranet Verantwortlichen aexea GmbH - communication. content. consulting Augustenstraße 15 70178 Stuttgart Tel: 0711 87035490 Mobile Intranet

Mehr

Wir machen neue Politik für Baden-Württemberg

Wir machen neue Politik für Baden-Württemberg Wir machen neue Politik für Baden-Württemberg Am 27. März 2011 haben die Menschen in Baden-Württemberg gewählt. Sie wollten eine andere Politik als vorher. Die Menschen haben die GRÜNEN und die SPD in

Mehr

Qualität und Verlässlichkeit Das verstehen die Deutschen unter Geschäftsmoral!

Qualität und Verlässlichkeit Das verstehen die Deutschen unter Geschäftsmoral! Beitrag: 1:43 Minuten Anmoderationsvorschlag: Unseriöse Internetanbieter, falsch deklarierte Lebensmittel oder die jüngsten ADAC-Skandale. Solche Fälle mit einer doch eher fragwürdigen Geschäftsmoral gibt

Mehr

Primzahlen und RSA-Verschlüsselung

Primzahlen und RSA-Verschlüsselung Primzahlen und RSA-Verschlüsselung Michael Fütterer und Jonathan Zachhuber 1 Einiges zu Primzahlen Ein paar Definitionen: Wir bezeichnen mit Z die Menge der positiven und negativen ganzen Zahlen, also

Mehr

GEVITAS Farben-Reaktionstest

GEVITAS Farben-Reaktionstest GEVITAS Farben-Reaktionstest GEVITAS Farben-Reaktionstest Inhalt 1. Allgemeines... 1 2. Funktionsweise der Tests... 2 3. Die Ruhetaste und die Auslösetaste... 2 4. Starten der App Hauptmenü... 3 5. Auswahl

Mehr

Erfahrungsbericht der päd. MitarbeiterInnenvon GEBA und von IdA-TeilnehmerInnen

Erfahrungsbericht der päd. MitarbeiterInnenvon GEBA und von IdA-TeilnehmerInnen Erfahrungsbericht der päd. MitarbeiterInnenvon GEBA und von IdA-TeilnehmerInnen im Rahmen des internationalen Expertenaustauschs Beschäftigungsfähigkeit durch berufspraktische Auslandsaufenthalte fördern,

Mehr

So funktioniert Ihr Selbstmanagement noch besser

So funktioniert Ihr Selbstmanagement noch besser So funktioniert Ihr Selbstmanagement noch besser HANS-FISCHER FISCHER-SEMINARE SEMINARE St. Wendelinsstrasse 9 86932 Pürgen-Lengenfeld Telefon 08196 99 82 10 Fax 08196 99 82 10 www.fischerseminare.de hans.fischer@fischerseminare.de

Mehr

Was kann ich jetzt? von P. G.

Was kann ich jetzt? von P. G. Was kann ich jetzt? von P. G. Ich bin zwar kein anderer Mensch geworden, was ich auch nicht wollte. Aber ich habe mehr Selbstbewusstsein bekommen, bin mutiger in vielen Lebenssituationen geworden und bin

Mehr

Predigt an Silvester 2015 Zuhause bei Gott (Mt 11,28)

Predigt an Silvester 2015 Zuhause bei Gott (Mt 11,28) Predigt an Silvester 2015 Zuhause bei Gott (Mt 11,28) Irgendwann kommt dann die Station, wo ich aussteigen muss. Der Typ steigt mit mir aus. Ich will mich von ihm verabschieden. Aber der meint, dass er

Mehr

Information zum Projekt. Mitwirkung von Menschen mit Demenz in ihrem Stadtteil oder Quartier

Information zum Projekt. Mitwirkung von Menschen mit Demenz in ihrem Stadtteil oder Quartier Information zum Projekt Mitwirkung von Menschen mit Demenz in ihrem Stadtteil oder Quartier Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr Wir führen ein Projekt durch zur Mitwirkung von Menschen mit Demenz in

Mehr

Wie halte ich Ordnung auf meiner Festplatte?

Wie halte ich Ordnung auf meiner Festplatte? Wie halte ich Ordnung auf meiner Festplatte? Was hältst du von folgender Ordnung? Du hast zu Hause einen Schrank. Alles was dir im Wege ist, Zeitungen, Briefe, schmutzige Wäsche, Essensreste, Küchenabfälle,

Mehr

Erst Lesen dann Kaufen

Erst Lesen dann Kaufen Erst Lesen dann Kaufen ebook Das Geheimnis des Geld verdienens Wenn am Ende des Geldes noch viel Monat übrig ist - so geht s den meisten Leuten. Sind Sie in Ihrem Job zufrieden - oder würden Sie lieber

Mehr

INHALT DANKSAGUNGEN INHALT. Über dieses Buch ALLGEMEINE FRAGEN. Was ist eine Depression? Welche Symptome treten bei einer Depression auf?

INHALT DANKSAGUNGEN INHALT. Über dieses Buch ALLGEMEINE FRAGEN. Was ist eine Depression? Welche Symptome treten bei einer Depression auf? INHALT DANKSAGUNGEN INHALT Über dieses Buch ALLGEMEINE FRAGEN Was ist eine Depression? Welche Symptome treten bei einer Depression auf? Psychische Symptome Körperliche Symptome Psychomotorische Symptome

Mehr

Der BeB und die Diakonie Deutschland fordern: Gesundheit und Reha müssen besser werden. So ist es jetzt:

Der BeB und die Diakonie Deutschland fordern: Gesundheit und Reha müssen besser werden. So ist es jetzt: Der BeB und die Diakonie Deutschland fordern: Gesundheit und Reha müssen besser werden So ist es jetzt: Valuing people Menschen mit Behinderung müssen öfter zum Arzt gehen als Menschen ohne Behinderung.

Mehr

www.niedermeyer-immobilien.de Ein Immobilienverkauf gehört in sichere Hände

www.niedermeyer-immobilien.de Ein Immobilienverkauf gehört in sichere Hände www.niedermeyer-immobilien.de Ein Immobilienverkauf gehört in sichere Hände Beste Qualität bei Dienstleistung und Beratung Sie merken es vom ersten Moment an: Bei mir gibt es keine Vermarktung von der

Mehr

Glaube an die Existenz von Regeln für Vergleiche und Kenntnis der Regeln

Glaube an die Existenz von Regeln für Vergleiche und Kenntnis der Regeln Glaube an die Existenz von Regeln für Vergleiche und Kenntnis der Regeln Regeln ja Regeln nein Kenntnis Regeln ja Kenntnis Regeln nein 0 % 10 % 20 % 30 % 40 % 50 % 60 % 70 % 80 % 90 % Glauben Sie, dass

Mehr

Jojo sucht das Glück - 2 Folge 19: Schlaflos

Jojo sucht das Glück - 2 Folge 19: Schlaflos Übung 1: Schlaflos Bearbeite die folgende Aufgabe, bevor du dir das Video anschaust. Alex hat Probleme mit seinen anspruchsvollen Kunden. Auf Jojos Ratschlag, mehr zu schlafen, will er nicht hören. Wenigstens

Mehr

Speicher in der Cloud

Speicher in der Cloud Speicher in der Cloud Kostenbremse, Sicherheitsrisiko oder Basis für die unternehmensweite Kollaboration? von Cornelius Höchel-Winter 2013 ComConsult Research GmbH, Aachen 3 SYNCHRONISATION TEUFELSZEUG

Mehr

MEE. Unterstützung beim Leben mit einer Behinderung. Für Klienten

MEE. Unterstützung beim Leben mit einer Behinderung. Für Klienten MEE Unterstützung beim Leben mit einer Behinderung Für Klienten Ich komme gut zurecht, aber da mein Sohn sich nicht normal entwickelt, weiß ich einfach nicht weiter. Meine Behinderung erfordert Anpassungen

Mehr

Dr. Hans-Ulrich Rülke. Der nächste Schritt für unser Land Das Kurz-Wahlprogramm in Leichter Sprache

Dr. Hans-Ulrich Rülke. Der nächste Schritt für unser Land Das Kurz-Wahlprogramm in Leichter Sprache Dr. Hans-Ulrich Rülke Der nächste Schritt für unser Land Das Kurz-Wahlprogramm in Leichter Sprache Liebe Bürger und Bürgerinnen, Baden-Württemberg ist Vorbild für Deutschland. Viele andere Bundes-Länder

Mehr

Bestandesaufnahme und Bedürfnisanalyse

Bestandesaufnahme und Bedürfnisanalyse Bestandesaufnahme und Bedürfnisanalyse Bestandesaufnahme: Wie bist du auf Nachhilfe aufmerksam gemacht worden? Wie stehst du selber hinter Nachhilfe-Unterricht? 100 % 50 % 0 % Voll und ganz, weil ich aus

Mehr

Also: Wie es uns geht, das hat nichts mit dem zu tun, ob wir an Gott glauben.

Also: Wie es uns geht, das hat nichts mit dem zu tun, ob wir an Gott glauben. Liebe Schwestern und Brüder, Ich möchte mit Ihnen über die Jahreslosung dieses Jahres nachdenken. Auch wenn schon fast 3 Wochen im Jahr vergangen sind, auch wenn das Jahr nicht mehr wirklich neu ist, auch

Mehr

Nun möchte Ich Ihnen ans Herz legen. Sie müssen Träume haben, etwas was Sie verwirklichen möchten. Ohne ein Ziel sind Sie verloren.

Nun möchte Ich Ihnen ans Herz legen. Sie müssen Träume haben, etwas was Sie verwirklichen möchten. Ohne ein Ziel sind Sie verloren. Vorwort Ich möchte Ihnen gleich vorab sagen, dass kein System garantiert, dass sie Geld verdienen. Auch garantiert Ihnen kein System, dass Sie in kurzer Zeit Geld verdienen. Ebenso garantiert Ihnen kein

Mehr

Papierverbrauch im Jahr 2000

Papierverbrauch im Jahr 2000 Hier findest du Forschertipps. Du kannst sie allein oder in der kleinen Gruppe mit anderen Kindern bearbeiten! Gestaltet ein leeres Blatt, schreibt Berichte oder entwerft ein Plakat. Sprecht euch in der

Mehr

Statuten in leichter Sprache

Statuten in leichter Sprache Statuten in leichter Sprache Zweck vom Verein Artikel 1: Zivil-Gesetz-Buch Es gibt einen Verein der selbstbestimmung.ch heisst. Der Verein ist so aufgebaut, wie es im Zivil-Gesetz-Buch steht. Im Zivil-Gesetz-Buch

Mehr

Dritte Generation Ostdeutschland Perspektiven zu Arbeit und Leben Zukunft Heimat Traumpalast Mittelherwigsdorf am 28.

Dritte Generation Ostdeutschland Perspektiven zu Arbeit und Leben Zukunft Heimat Traumpalast Mittelherwigsdorf am 28. Dritte Generation Ostdeutschland Perspektiven zu Arbeit und Leben Zukunft Heimat Traumpalast Mittelherwigsdorf am 28. Dezember 2013 4. Zukunftswinternacht Leben Lieben Arbeiten Lebenswelten im Wandel vor

Mehr

Simulation LIF5000. Abbildung 1

Simulation LIF5000. Abbildung 1 Simulation LIF5000 Abbildung 1 Zur Simulation von analogen Schaltungen verwende ich Ltspice/SwitcherCAD III. Dieses Programm ist sehr leistungsfähig und wenn man weis wie, dann kann man damit fast alles

Mehr

Warum Sie jetzt kein Onlinemarketing brauchen! Ab wann ist Onlinemarketing. So finden Sie heraus, wann Ihre Website bereit ist optimiert zu werden

Warum Sie jetzt kein Onlinemarketing brauchen! Ab wann ist Onlinemarketing. So finden Sie heraus, wann Ihre Website bereit ist optimiert zu werden CoachingBrief 02/2016 Warum Sie jetzt kein Onlinemarketing brauchen! Eine Frage gleich zu Anfang: Wie viele Mails haben Sie in dieser Woche erhalten, in denen behauptet wurde: Inhalt Ihre Webseite sei

Mehr

Gefährlich hohe Blutzuckerwerte

Gefährlich hohe Blutzuckerwerte Gefährlich hohe Blutzuckerwerte In besonderen Situationen kann der Blutzuckerspiegel gefährlich ansteigen Wenn in Ausnahmefällen der Blutzuckerspiegel sehr hoch ansteigt, dann kann das für Sie gefährlich

Mehr

Anleitung. Empowerment-Fragebogen VrijBaan / AEIOU

Anleitung. Empowerment-Fragebogen VrijBaan / AEIOU Anleitung Diese Befragung dient vor allem dazu, Sie bei Ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu unterstützen. Anhand der Ergebnisse sollen Sie lernen, Ihre eigene Situation besser einzuschätzen und eventuell

Mehr