Zahnradpumpenaggregat UD und UC

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Zahnradpumpenaggregat UD und UC"

Transkript

1 1-19-DE Zahnradpumpenaggregat UD und UC für Hydraulik- oder Ölumlaufschmieranlagen Allgemein die Zahnradpumpenaggregate UC und UD sind stehende bzw. liegende Aggregate, die in Hydraulik- oder Öl-Umlaufschmieranlagen eingesetzt werden. Gefördert werden alle handelsüblichen Schmier- und Hydrauliköle im Viskositätsbereich von bis 800 mm 2 /s. UD Vorteile Zahnradpumpenaggregate des Typs UC und UD: hohe Robustheit verschleiss- und wartungsfrei gut abgestuftes Fördermengenspektrum bei den UC-Pumpen liegt der Druckanschluss oberhalb des Behälterdeckels UC Einbau optionaler Druckbegrenzungsventile ohne zusätzliche Verrohrung möglich an der Baureihe eingebaute Druckbegrenzungsventile sind durch ihre Montageposition oberhalb des Behälterdeckels leicht zugänglich. optional in rüttelfester Ausführung, zum Beispiel für Marineindustrie

2 Inhalt Vorteile...1 Verwendung... 2 Aufbau und Arbeitsweise Baureihen... Baureihe 1: Q nenn bis l/min Baureihe 2: Q nenn bis 10,8 l/min Baureihe : Q nenn bis 6 l/min Druckbegrenzungsventil Dichtungssätze Wartung Verwendung Die Zahnradpumpenaggregate werden in Baugruppen gefertigt: Die Baureihe 1 ist für sehr hohe Viskositäten bis 1000 mm 2 /s zugelassen. Sie zeichnen sich durch ihre einfache und kleine Bauweise aus und ist entsprechend preisgünstig. Besonders geeignet für kleinere Hydraulik- und Schmieranlagen, die Volumenströme zwischen 0,06 l/min und l/min bei Betriebsdrücken zwischen 25 bar und 60 bar benötigen. Die Baureihen 2 und Baureihe werden hohen Anforderungen bezüglich Volumenstrom, und Wirkungsgrad gerecht. Während die Baureihe 2 für Volumenströme von 1 l/min bis 10,8 l/min ausgelegt ist, umfasst die Baureihe den Bereich von,8 l/min bis 6 l/min. Innerhalb der Baureihen ist der zulässige um so größer, je kleiner der ist. Durch die Überschneidung der Volumenstrombereiche besteht die Möglichkeit, mit einer Pumpe der Baureihe 2 beispielsweise 9 l/min im Niederdruckbereich zu fördern, wohingegen mit einer entsprechenden Pumpe der Baureihe dieser Volumenstrom im Hochdruckbereich bei gleichem Wirkungsgrad erreicht wird. Die Staffelung der Baureihen ist in einfacher Form in der Abbildung 1 dargstellt. Die Einbaulage aller Aggregate unterliegt keinen Beschränkungen. Bei Installation unterhalb des maximalen Flüssigkeitsstandes (Ölbehälter) ist bei UC-Aggregaten eine zusätzliche kundenseitige Abdichtung der Flanschfläche erforderlich (siehe Ausführungskennzahl). Hinweis Bei Fragen zu Sonderausführungen, zum Beispiel Ausführungen mit erhöhten Vorlaufdruck, ATEX-Richtlinien, ausländischen Vorschriften oder zur Schutzart und zur Nennspannung stehen ihnen unsere Ingenieure gerne zur Verfügung. Aufbau und Arbeitsweise Die Zahnradpumpenaggregate bestehen aus Motor, Kupplung, Flansch und Zahnradpumpe. In der Baureihe 1 kommen ausschließlich Elektromotoren der Leistungsklasse kw zum Einsatz. Die Flanschgröße beträgt 116x116 mm für stehende Pumpenaggregate (UC) und 80x1 mm für liegende Pumpenaggregate (UD). In der Baureihe 2 werden unterschiedliche Motorenklassen eingesetzt (; 0,7; 0,55 und kw). Durch Kombination mit Zahnradpumpenaggregaten unterschiedlicher Größe (1,2 cm /U bis 8 cm /U) wird ein breites Spektrum bezüglich der Auswahlkriterien Volumenstrom und realisiert. Das heißt, diese Baureihe beginnt mit einer Pumpe für 1 l/min bei 0 bar und reicht bis zur Pumpe für 10,8 l/min bei bar. Die Flanschgröße beträgt für stehend Pumpenaggregate (UC) 150x150 mm und 1x150 mm für liegende Pumpenaggregate (UD). In der Baureihe werden Elektromotoren mit einer Nennleistung von bis 4 kw eingesetzt. Die Zahnradpumpen besitzen eine Pumpenkonstante von 4,5 cm /U bis 26 cm /U. Die Baureihe beginnt mit einer Pumpe von,8 l/min bei 0 bar und reicht bis zur größten mit 6 l/min bei 45 bar. Die Flanschgröße beträgt für stehend Pumpenaggregate (UC) 5x5 mm und 180x2 mm für liegende Pumpenaggregate (UD).. Baureihen 1- (nicht maßstäblich) p [bar] Baureihe 1 1 0,01 0,02 0,0 0,05 0,1 0,2 0,4 0, 0,5 1 2 Baureihe 2 Baureihe Q [l/min] Abb DE

3 Baureihe 1: Q nenn bis l/min Zahnradpumpenaggregat UC, Baureihe 1 Zahnradpumpenaggregat UD, Baureihe 1 Ø140 A Pg Y 75 Ø70 6 Pg16 Ø140 A Druckanschluss G 1/4" Ø70 1 Ø ± Ø Y Ansicht Y Ø19 100± Anschluss M10x1 für Druckbegrenzungsventil Ansicht Y Sauganschluss G /8" ± Anschluss M10x1 für Druckbegrenzungsventil Druckanschluss G 1/4" Sauganschluss G /8" 100±0.2 1 p max [bar] Maß A Gewicht UC [kg] Technische Daten Gewicht UD [kg] Hinweis Maßangaben für den Motor können in Abhängigkeit vom Motorenhersteller variieren. Maßabweichungen, insbesondere bei Ex-Schutz, sind möglich. 0,06 0,12 7 7,9 6,5 60 0,25 0, ,6 1, ,2 6, , 6,9 2, ,4 7,0 2,5 8,5 7,1, ,6 7,2 Beachten Sie wichtige Informationen zum Produktgebrauch auf dem Rückumschlag DE

4 Baureihe 1: Q nenn bis l/min Technische Daten Aggregate Einbaulage:... beliebig (bei UC-Installation unterhalb des maximalen Ölstandes erfolgt die Abdichtung Flansch/Maschine kundenseitig) Umgebungstemperatur: bis + 40 C (bei höherer Umgebungstemperatur Leistungsabbau ca. 1% pro Kelvin beachten) Pumpe :.... siehe Seite 5 Bauart:... Zahnradpumpe Ausführung: B 1... Standarddichtung FPM B Pumpe mit Standarddichtung für Ausgang unter Schmierstoffniveau (nur bei UC) : Einlass... max. 2 bar (Überdruck) Auslass p max... siehe Seite 4 Schmierstoff... Mineralöle, synthetische und umweltschonende Öle mit einer Betriebsviskosität von bis 1000 mm 2 /s Saughöhe... max. 700 mm (bei max. Rohr-Ø) Benennung Bestell-Nr. Zubehör Sauganschluss: GE-Verschraubung G /8" - Ø W GE-Verschraubung G /8" - Ø W Dichtring G /8" DIN760-A17x21-Cu Druckanschluss: GE-Verschraubung G 1/4" - Ø W GE-Verschraubung G 1/4" - Ø W GE-Verschraubung G 1/4" - Ø W GE-Verschraubung G 1/4" - Ø W Dichtring G 1/4" DIN760-A14x18-Cu Befestigungsschraube M6x DIN 912 DIN912-M6x-8.8 Dichtring für Druckbegrenzungsventil A10x Motor Bemessungsleistung:... kw Bemessungsstrom bei 400 V..0,65 A Frequenz Hz 1 ) Bauform:... IM V18/B14 (Motor um 90 versetzbar) Baugröße:... 6 C 90 Spannungsart:... -Phasen-Wechselspannung Synchrondrehzahl min -1 Spannungstoleranz:... ± 10 % Nennstrom... siehe Typenschild Motor Schutzart:... IP 55 Wärmeklasse:... F 1) Die Motoren sind geeignet für eine Frequenz von 50- oder 60 Hz. Bei Anschluss mit einer Frequenz von 60 Hz erhöht sich die Drehzahl und der Volumenstrom (gegenüber den Tabellenangaben, Grundlage 50 Hz) um % DE

5 Bestellbezeichnung Baureihe 1: Q nenn bis l/min Beispiel: UC 0,06 / 60 AF 07 B1 Bestellzeichenerläuterung Zahnradpumpenaggregat stehend UC liegend UD Ausführungskennzahl Standarddichtung FPM B1 techn. Daten Seite 4 B 18 Schutzart Bestellzeichen IP55 07 Dauervolumenstrom p=p max [l/min] 0,06 0,048 0,12 0,096 0,144 0,25 0, 0,50 0,40 0,60 1,00 0,80 [bar] ,00 1,80 5 2,50 1,90,00 2,40 25 Synchrondrehzahl 1 ) [min -1 ] 1500 Motorleistungsdaten 1 ) Bemessungsspannung [V] Bestellzeichen 2 / 400 AF 290 / 500 AK 400 / 690 AO 1) Diese Motorangaben beziehen sich auf Drehstrommotoren der Firma VEM. Abweichungen bei Motoren anderer Hersteller sind möglich. Abweichungen auf Anfrage. Bestellbeispiel: Ein Zahnradpumpenaggregat der Baureihe UC (UC) mit einem von 0,06l/min (0,06) mit einem von 60 bar (60), mit einer Synchrondrehzahl von 1500 min -1 (Bemessungsleistung kw, Bemessungsstrom 0,65 A, Frequenz 50 Hz) bei einer Bemessungsspannung von 2/400 V (AF) in Schutzartausführung IP55 (07) und der Ausführungskennzahl B1 (B1) ergibt folgende Bestellnummer: UC 0,06 /60 AF 07 B DE 5

6 Baureihe 2: Q nenn bis 10,8 l/min Zahnradpumpenaggregat UC, Baureihe 2 Ø162 (1*) A Zahnradpumpenaggregat UD, Baureihe (190*) Ansicht Y A (190*) 22 M8x16 8 Pg16 Ø145 Y 150 B 279 (25*) 8 Sauganschluss G 1/2" kann um 90 gedreht werden Y 9 55 Druckanschluss G 1/2" B (108*) 48 Ø162 (1*) für Schraube M8x Ansicht Y 1 Druckanschluss G /8" G 1/2" Angabe (*) = kw Motor 112 (100*) Anschluss Mx für Druckbegrenzungsventil 88 (+49*) Druckanschluss und Sauganschluss können um 90 gedreht werden. Angabe (*) = kw Motor Sauganschluss G 1/2" Technische Daten UC, Baureihe 2 Technische Daten UD, Baureihe 2 1 ) p max [bar] Flansch Maß A Maß B Gewicht [kg] p max [bar] Flansch Maß A Maß B Gewicht [kg] 1, ,0 116,5 90,5 0 11,2 1, ,0 82,5,5 0 11,2 1,6 45 6C1 7, ,6 45 6C1 7, , 6C1 7,5 118, , 6C1 7, ,5 4,5 1 1,5 6C1 7, ,5 6C1 7, ,8 15 6C1 7, , ,8 15 6C1 7, , C1 7,6 12,5 98,5 11,6 45 1, C1 7,6 98,5 4 11,6 45 1, C1 7,6 17, ,6 5 1, C1 7, , ,6 5 1,6 10,8 7 6C1 7, ,7 1,7 10,8 7 6C1 7, ,7 1,7 1) Betriebsviskosität < 100 mm 2 /s und max. muss mit Volumenstromrückgang um % gerechnet werden DE

7 Baureihe 2: Q nenn bis 10,8 l/min Technische Daten Aggregate Einbaulage:... beliebig (bei UC-Installation unterhalb des maximalen Ölstandes erfolgt die Abdichtung Flansch/Maschine kundenseitig) Umgebungstemperatur: bis + 40 C (bei höherer Umgebungstemperatur Leistungsabbau ca. 1% pro Kelvin beachten) Pumpe :.... siehe Seite 8 Bauart:... Zahnradpumpe Ausführung: B 1... Standarddichtung FPM B Pumpe mit Standarddichtung für Ausgang unter Schmierstoffniveau (nur bei UC) : Einlass... max. 2 bar (Überdruck) Auslass p max... siehe Seite 6 Schmierstoff... Mineralöle, synthetische und umweltschonende Öle mit einer Betriebsviskosität von bis 1000 mm 2 /s Saughöhe... max. 10 mm (bei max. Rohr-Ø) Zubehör Benennung Bestell-Nr. Sauganschluss: GE-Verschraubung G 1/2" - Ø Dichtring G 1/2" DIN760-A21x26-Cu Druckanschluss: GE-Verschraubung G 1/2" - Ø W GE-Verschraubung G 1/2" - Ø GE-Verschraubung G 1/2" - Ø GE-Verschraubung G /8" - Ø W GE-Verschraubung G /8" - Ø W GE-Verschraubung G /8" - Ø Befestigungsschraube M8x16 DIN 912 DIN912-M6x Befestigungsschraube M8x DIN 912 DIN912-M8x-8.8 Verschlussschraube für überzähligen Druckanschluss: Verschlussschraube G 1/2" Dichtring DIN760-A21x26-Cu Verschlussschraube G /8" Dichtring DIN760-A17x21-Cu Motor- Bemessungsleistung 1 ) Bauform [kw] IM V18 oder IMB14 Motor um 90 versetzbar 0,7 / 0,55 / [kw] IM V18 oder IMB14 Baugrösse 6C90 Spannungsart -Phasen-Wechselstrom Frequenz 2 ) 50 Hz Spannung, siehe Tabelle Seite 8 Bemessungsdrehzahl Bemessungsstrom siehe Typenschild Motor Schutzart siehe Tabelle Wärmeklasse F 1) Diese Motorangaben beziehen sich auf Drehstrommotoren der Firma VEM. Abweichungen bei Motoren anderer Hersteller sind möglich. 2) Die Motoren sind geeignet für eine Frequenz von 50- oder 60 Hz. Bei Anschluss mit einer Frequenz von 60 Hz erhöht sich die Drehzahl und der Volumenstrom (gegenüber den Tabellenangaben, Grundlage 50 Hz) um %. Hinweis Maßangaben für den Motor können in Abhängigkeit vom Motorhersteller variieren. Maßabweichungen, insbesondere bei Ex-Schutz, sind möglich DE 7

8 Bestellbezeichnung Baureihe 2: Q nenn bis 10,8 l/min Beispiel: UC Zahnradpumpenaggregat 1 / 140 A AG 07 B1 Ausführungskennzahl Standarddichtung FPM B1 techn. Daten Seite 7 B 18 stehend liegend UC UD Schutzart Bestellzeichen IP55 07 Motorleistungsdaten 1 ) Baureihe 2 A Synchrondrehzahl 1 ) [min -1 ] Bemessungsspannung [V] Bestellzeichen / / / 690 AG AL AP / / / 690 AF AK AO 2 ) [bar] 1, , , 100 1, , ,8 7 Synchrondrehzahl [min -1 ] Bemessungsleistung [kw] ,7 0, ,55 0,55 0,55 0,55 0,55 0,55 Bemessungsstrom bei 400V [A] 1,22 1,7 0,65 2,10 0,65 1,6 2,10 0,65 1,6 2,10 0,65 1,6 2,10 0,65 1,6 2,10 0,65 1,6 2,10 0,65 1,6 2,10 1) Diese Motorangaben beziehen sich auf Drehstrommotoren der Firma VEM. Abweichungen bei Motoren anderer Hersteller sind möglich. 2) Betriebsviskosität < 100 mm 2 /s und max. muss mit Volumenstromrückgang um % gerechnet werden. Bestellbeispiel Ein Zahnradpumpenaggregat der Baureihe UC (UC) mit einem von 1l/min (1) mit einem von 140 bar (140), der Baureihe 2 (A), einer Synchrondrehzahl von 1000 min -1 (Bemessungsleistung 0,7 kw, einem Bemessungsstrom 1,22A, Frequenz von 50 Hz) bei einer Bemessungsspannung von 2/400 V (AG) in Schutzartausführung IP55 (07) und einer Ausführungskennzahl B1 (B1) ergibt folgende Bestellnummer: UC 1 /140 A AG 07 B DE

9 Baureihe : Q nenn bis 6 l/min 12 (5*) A für Schraube M 8X 170 Druckanschluss G /8" >,5 l/min (*) für Motor 4 kw oder kw 50 Druckanschluss G 1/2" bis,5 l/min Zahnradpumpenaggregat UC, Baureihe Pg16 Ø (228*) Ø194 Y B 6 (86*) 5 Sauganschluss G 1/2" bis 1 l/min G /4" > 1 l/min Ansicht Y Anschluss Mx für Druckbegrenzungsventil Y 4-G /4 27-G 1/2 Druckanschluss G 1/2" bis,5 l/min G /8" >,5 l/min 85,1-G /4 92,1-G 1/2 Druckanschluss und Sauganschluss können um 90 gedreht werden. 15 (*) für Motor 4 kw oder kw B Zahnradpumpenaggregat UD, Baureihe A , (5*) Pg21 Ø (228*) für Schraube M12x5 Ansicht Y Sauganschluss G 1/2" bis 1 l/min G /4" > 1 l/min Technische Daten UC/UD Baureihe p max [bar] Flansch UC UD Maß A Maß B Gewicht [kg] Maß A Maß B Gewicht [kg] ,5 14,5 90C0 1 16,5 15, ,8 88, C0 18,5 17, C ,5 15,5 90C ,5 17, C ,5 15,5 90C ,5 17, C C C C0,5 19, C0 26,5 25, C0,5 Fortsetzung nächste Seite 1-19-DE 9

10 Baureihe : Q nenn bis 6 l/min Fortsetzung von Seite 9 Technische Daten UC/UD Baureihe p max [bar] Flansch UC UD Maß A Maß B Gewicht [kg] Maß A Maß B Gewicht [kg] ,0, C , , C , C0,5 19, C ,5 19,5 100C ,5 25, C0, C ,5 19,5 100C ,5 25, C0, ,5 16,5 90C , 114 4, 22 19,5 18, C C ,5 16,5 90C ,55 19,5 18, , C C ,7 16,7 90C ,7 18, ,2,2 100C ,2 26, C0 1, DE

11 Baureihe : Q nenn bis 6 l/min Technische Daten Aggregate Einbaulage:... beliebig (bei UC-Installation unterhalb des maximalen Ölstandes erfolgt die Abdichtung Flansch/Maschine kundenseitig) Umgebungstemperatur: bis + 40 C (bei höherer Umgebungstemperatur Leistungsabbau ca. 1% pro Kelvin beachten) Pumpe :.... Seite Bauart:... Zahnradpumpe Ausführung: B 1... Standarddichtung FPM B Pumpe mit Standarddichtung für Ausgang unter Schmierstoffniveau (nur bei UC) : Einlass... max. 2 bar (Überdruck) Auslass p max... Seite Schmierstoff... Mineralöle, synthetische und umweltschonende Öle mit einer Betriebsviskosität von bis 1000 mm 2 /s Saughöhe... max. 1.0 mm (bei max. Rohr-Ø) Motor Nennleistung... Seite 12 Bauart:... V18/B14 (Motor um 90 versetzbar) Spannungsart:... -Phasen-Wechselspannung Synchrondrehzahl min -1 Spannungstoleranz:... ± 10 % Nennstrom... siehe Typenschild Motor Frequenz Hz 1) Schutzart:... IP 55 Wärmeklasse:... F 1) Die Motoren sind geeignet für eine Frequenz von 50- oder 60 Hz. Bei Anschluss mit einer Frequenz von 60 Hz erhöht sich die Drehzahl und der Volumenstrom (gegenüber den Tabellenangaben, Grundlage 50 Hz) um % DE 11

12 Bestellbezeichnung Baureihe : Q nenn bis 6 l/min Beispiel: UC,8 / 80 B AG 07 B1 Zahnradpumpenaggregat stehend UC liegend UD Ausführungskennzahl Standarddichtung FPM B1 techn. Daten Seite 11 B 18 Schutzart Bestellzeichen IP55 07 Motorleistungsdaten 2 ) Baureihe B Synchrondrehzahl 1 ) [min -1 ] Bemessungsspannung [V] Bestellzeichen / / / 690 AG AL AP / / / 690 AF AK AO 2 ) [bar] Synchrondrehzahl 1 ) [min -1 ] Bemessungsleistung 1 ) [kw] Bemessungsstrom bei 400V [A], ,4,15,40 5,5 6, ,62,40 5,15 6,70 8, ,62,40 5,15 6,70 8, ,62,40 5,15 6,70 8,80 1, ,4,15,40 5,5 15, ,62,40 5,15 6,70 8,80, ,62,40 5,15 6,70 8,80 Fortsetzung nächste Seite > DE

13 Bestellbezeichnung Baureihe : Q nenn bis 6 l/min Einzelkenngrößen, Baureihe, Fortsetzung von Seite 12 Beispiel: UC,8 / 80 B AG 07 B1 2 ) [bar] Synchrondrehzahl 1 ) [min -1 ] Bemessungsleistung 1 ) [KW] Bemessungsstrom bei 400V [A] 26, ,62,40 5,15 6,70 8, ,62,40 5,15 6,70 8, ,62,40 5,15 6,70 8,80 1) Diese Motorangaben beziehen sich auf Drehstrommotoren der Firma VEM. Abweichungen bei Motoren anderer Hersteller sind möglich. 2) Abweichungen auf Anfrage. Bestellbeispiel: Ein Zahnradpumpenaggregat der Baureihe UC (UC) mit einem von,8 l/min (,8) mit einem von 80 bar (80), der Baureihe bis 6 l/min (B), einer Synchrondrehzahl von 1000 min -1, einer Bemessungsleistung von kw, einem Bemessungsstrom von 2,4 A, Frequenz von 50 Hz, bei einem Bemessungsstrom von 400 V (AG) in Schutzartausführung IP55 (07) und Ausführungskennzahl B1 (B1) ergibt folgende Bestellnummer: UC,8 /80 B AG 07B1 Zubehör (gesondert bestellen) Benennung Maß Baugröße [l/min] Bestell Nr. Sauganschluss: GE- Verschraubung G 1/2" - Ø 22 UC/UD: 6; 8; GE- Verschraubung G /4" - Ø 28 UC/UD: 1,7 bis Druckanschluss: GE - Verschraubung G 1/2" - Ø 12 UD: 6 bis, W GE - Verschraubung G 1/2" - Ø 15 UC:,8 bis GE - Verschraubung G 1/2" - Ø GE - Verschraubung G /4" - Ø 12 UD: 26; ; W GE - Verschraubung G /4" - Ø GE - Verschraubung G /4" - Ø W GE - Verschraubung G /4" - Ø Befestigungsschraube M 10 x DIN Befestigungsschraube M 12 x 5 DIN 912 DIN912-M12x5-8,8 Verschlussschraube für überzähligen Druckanschluss Verschlussschraube G 1/2" Dichtring DIN760-A21x26-Cu Verschlussschraube G /4" Dichtring DIN760-A27x2-Cu 1-19-DE 1

14 Zubehör Druckbegrenzungsventile (gesondert bestellen) Baureihe 1, fest eingestellt Druckbegrenzungsventil, Baureihe 1, fest eingestellt Verwendung Öffnungsdruck Bestell-Nr UC/UD 10 bar bar bar bar für Rohr Ø 6 5 bar bar M10x1 60 bar Dichtring Baureihe 1, einstellbar Druckbegrenzungsventil, Baureihe 1, einstellbar 75 Verwendung Bestell-Nr. Verschlusskappe UC/UD 0 - bar bar S W14 Rücklaufanschluss für Rohr Ø 6 M10x1 Baureihe 2 und, einstellbar Druckbegrenzungsventil, Baureihe 2 und, einstellbar Verwendung Bestell-Nr. 47,5 Verschlusskappe UC - 10 bar bar FPM-Dichtung bar bar bar bar Mx DE

15 Zubehör Druckbegrenzungsventile, Dichtungssätze (gesondert bestellen) Baureihe 2 und, für Leitungseinbau, einstellbar 46,5 M18x 54 Ø1 M18x Verschlusskappe 6 M18x Achtung! Bei Verwendung des Druckbegrenzungsventils für Leitungseinbau muss, um unfallbedingte Verletzungen zu vermeiden, Pumpenseitig die Einbauöffnung (Mx) mit einem Verschlussstopfen Best.-Nr verschlossen werden. 16,5 Druckbegrenzungsventil, Baureihe 2 und, für Leitungseinbau Verwendung Bestell-Nr. UC - 10 bar bar FPM-Dichtung bar bar bar bar Verschraubungen Maß Bestell-Nr. GE-Verschraubung M 18 x (Ø 12) GE-Verschraubung M 18 x (Ø 15) Dichtring A 18 x 22 DIN760-A18x22-Cu Schraube M 18 x Pumpen-Dichtungssätze aus FPM Baureihe Bauart Baugrösse Bestell-Nr 1 UC/UD 0,06... l/min UC/UD ; 2,0; 2,5 und l/min ) 2 UC ,8 l/min UD ,8 l/min Wartung Zahnradpumpenaggregate bedürfen unter normalen Einsatzbedingungen keiner besonderen Wartung. Beim Aufstellen der Aggregate sollten aber folgende Punkte beachtet werden: Drehrichtungspfeil auf dem Aggregat beachten und den Motor entsprechend den Werten auf dem Typenschild anklemmen Staubablage auf dem Motor beeinträchtigt die Kühlung Lufteintritt am Lüfterflügel darf nicht abgedeckt werden UC, l/min UC 1,7..,5 l/min UC l/min UD, l/min UD 1,7...,5 l/min UD l/min ) gilt nur für Pumpen mit der Kennung 2847 B bis 2850 B 1-19-DE 15

16 Bestell-Nummer: 1-19-DE Änderungen vorbehalten! (07/14, Version ) Wichtige Information zum Produktgebrauch Alle Produkte von SKF dürfen nur bestimmungsgemäß, wie in diesem Prospekt und den Betriebsanleitungen beschrieben, verwendet werden. Werden zu den Produkten Betriebsanleitungen geliefert, sind diese zu lesen und zu befolgen. Nicht alle Schmierstoffe sind mit Zentralschmieranlagen förderbar! Auf Wunsch überprüft SKF den vom Anwender ausgewählten Schmierstoff auf die Förderbarkeit in Zentralschmieranlagen. Von SKF hergestellte Schmiersysteme oder deren Komponenten sind nicht zugelassen für den Einsatz in Verbindung mit Gasen, verflüssigten Gasen, unter Druck gelösten Gasen, Dämpfen und denjenigen Flüssigkeiten, deren Dampfdruck bei der zulässigen maximalen Temperatur um mehr als 0,5 bar über dem normalen Atmosphärendruck (101 mbar) liegt. Insbesondere weisen wir darauf hin, dass gefährliche Stoffe jeglicher Art, vor allem die Stoffe die gemäß der EG RL 67/548/EWG Artikel 2, Absatz 2 als gefährlich eingestuft wurden, nur nach Rücksprache und schriftlicher Genehmigung durch SKF in SKF Zentralschmieranlagen und Komponenten eingefüllt und mit ihnen gefördert und/oder verteilt werden dürfen. SKF Lubrication Systems Germany GmbH 2. Industriestraße Hockenheim Deutschland Tel. +49 (0) Fax +49 (0) Dieser Prospekt wurde Ihnen überreicht durch: SKF ist eine eingetragene Marke der SKF Gruppe. SKF Gruppe 14 Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit unserer vorherigen schriftlichen Genehmigung gestattet. Die Angaben in dieser Druckschrift wurden mit größter Sorgfalt auf ihre Richtigkeit hin überprüft. Trotzdem kann keine Haftung für Verluste oder Schäden irgendwelcher Art übernommen werden, die sich mittelbar oder unmittelbar aus der Verwendung der hier enthaltenen Informationen ergeben.

Blockverteiler für den Einsatz von Öl- und Fettschmieranlagen

Blockverteiler für den Einsatz von Öl- und Fettschmieranlagen 1-3029-DE Blockverteiler SPVS Blockverteiler für den Einsatz von Öl- und Fettschmieranlagen Vorteile extrem kompakte Bauweise Robust und Preiswert Universell einsetzbar für Fett oder Öl Zentrale Funktionsüberwachung

Mehr

Elektrische Steckverbindungen

Elektrische Steckverbindungen -70-DE Elektrische Steckverbindungen Leitungsdosen für Druckschalter, Füllstandsschalter, Strömungssensoren, Wegeventile und Filter DIN EN 750-80/ISO 4400 DIN EN 750-804 M Für die elektrische Ansteuerung

Mehr

Zahnring-, Zahnradund Drehkolbenpumpen

Zahnring-, Zahnradund Drehkolbenpumpen 1-1200-DE Zahnring-, Zahnradund Drehkolbenpumpen Zahnringpumpe 14-011-11 Zahnradpumpe Z1 Drehkolbenpumpe 206-100 Die in diesem rospekt aufgeführten Zahnring-, Zahnrad- und Drehkolbenpumpen sind chmierstoff-förderpumpen,

Mehr

Luftkühler Industrie AC-LN 8-14 MI mit integriertem Frequenzumrichter

Luftkühler Industrie AC-LN 8-14 MI mit integriertem Frequenzumrichter Luftkühler Industrie AC-LN 8-14 MI mit integriertem Frequenzumrichter Symbol Allgemein Die Luftkühler-Baureihe AC-LN 8-14 MI kann in allen Bereichen eingesetzt werden, in denen entweder Öl oder Wasser-Glykol

Mehr

Wegeventile. für Öl oder Fett

Wegeventile.  für Öl oder Fett Wegeventile 1-1703 für Öl oder Fett 161-110-031 161-120-010 161-140-050 161-120-032 Funktion Die umseitig aufgeführten Wegeventile dienen zum Steuern von Schmierstoffströmen, z.b. der Aufteilung einer

Mehr

Mengenteiler SP/SMT 1

Mengenteiler SP/SMT 1 1-5017-DE Mengenteiler S/SMT 1 mit und ohne Vorschaltsieb für Ölumlaufschmieranlagen oder Hydraulikanlagen Allgemein Der Mengenteiler teilt den ihm zugeführten Volumenstrom in zwei gleiche oder zwei in

Mehr

Mengenbegrenzer SP/SMB14

Mengenbegrenzer SP/SMB14 1-3005-DE Mengenbegrenzer SP/SMB14 für Leitungseinbau in Öl-Umlaufschmieranlagen Mengenbegrenzer werden in Öl-Umlaufschmieranlagen eingesetzt. Hier haben sie die Aufgabe, den Volumenstrom der Hauptleitung

Mehr

SKF VectoLub, Zubehör

SKF VectoLub, Zubehör SKF VectoLub, Zubehör Zubehör für die Minimalmengenschmiersysteme VTEC und VE1B 1-4402-DE Sprühblock Eine Sprüheinheit, die an den koaxialen Auslass einer VE1B oder VTEC-Einheit angeschlossen ist, besteht

Mehr

Kolbenpumpen. Manuell oder pneumatisch betriebene. Für Öl und Fließfett Zur Anwendung in SKF MonoFlex Einleitungs-Zentralschmiersystemen

Kolbenpumpen. Manuell oder pneumatisch betriebene. Für Öl und Fließfett Zur Anwendung in SKF MonoFlex Einleitungs-Zentralschmiersystemen Manuell oder pneumatisch betriebene Kolbenpumpen Für Öl und Fließfett Zur Anwendung in SKF MonoFlex Einleitungs-Zentralschmiersystemen Manuell oder pneumatisch betätigte Kolbenpumpen werden in SKF MonoFlex

Mehr

Stromregelventilbaukasten

Stromregelventilbaukasten inspired hydraulics. Stromregelventilbaukasten FPR102 Funktionsbeschreibung Stromregelventile der Baureihe FPR10 dienen zur lastunabhängigen und stufenlosen Einstellung der Arbeitsgeschwindigkeiten von

Mehr

ANWENDUNG VORTEILE. Produktbeschreibung Pumpe FZ-B

ANWENDUNG VORTEILE. Produktbeschreibung Pumpe FZ-B Produktbeschreibung Pumpe FZ-B ANWENDUNG Bei der Pumpen FZ-B handelt es sich um eine Zentralkolbenpumpe, die ohne Ventile und ohne Federn arbeitet. Zahlreiche Möglichkeiten der Untersetzung zwischen Antriebswelle

Mehr

SKF VectoLub, Zubehör

SKF VectoLub, Zubehör SKF VectoLub, Zubehör Zubehör für die Minimalmengenschmiersysteme VTEC und VE1B 1-4402-DE Sprühblock Eine Sprüheinheit, die an den koaxialen Auslass einer VE1B oder VTEC-Einheit angeschlossen ist, besteht

Mehr

Wegeventile. für Öl oder Fett

Wegeventile.  für Öl oder Fett Wegeventile 1-1703 für Öl oder Fett 161-110-031 161-120-010 161-140-050 161-120-032 Funktion Die umseitig aufgeführten Wegeventile dienen zum Steuern von Schmierstoffströmen, z.b. der Aufteilung einer

Mehr

Einleitungsschmiersystem

Einleitungsschmiersystem Einleitungsschmiersystem Pumpe 603S und 653S, QSL/SL-Schmierstoffinjektoren Arbeitet zuverlässig in rauen Umgebungen Windkraftanlagen auch off-shore Bau- und Mininggeräte Nutzfahrzeuge Kompakte und mittlere

Mehr

Leitungsdosen Elektrische Steckverbindungen

Leitungsdosen Elektrische Steckverbindungen Leitungsdosen Elektrische Steckverbindungen Für Druckschalter, Füllstandsschalter, Strömungssensoren, Wegeventile und Filter DIN EN 750-80/ISO 4400 DIN EN 750-804 M Für die elektrische Ansteuerung verschiedener

Mehr

Motorpumpenaggregat GSJB Mehrleitungspumpe für Einleitungs-Zentralschmieranlagen mit Fett

Motorpumpenaggregat GSJB Mehrleitungspumpe für Einleitungs-Zentralschmieranlagen mit Fett 1-4002-1-DE Motorpumpenaggregat GSJB Mehrleitungspumpe für Einleitungs-Zentralschmieranlagen mit Fett Die Motorpumpen Aggregate GSJB sind für die Versorgung von Verbrauchs-Zentralschmieranlagen entwickelt

Mehr

Energieeffizienz bei Elektromotoren

Energieeffizienz bei Elektromotoren Energieeffizienz bei Elektromotoren Energieeffizienz bei Elektromotoren Konsequenzen aus der Durchführungsverordnung Nr. 640/2009 vom 22.Juli 2009 zur Richtlinie 2005/32/EG (EuP - Richtlinie) Energieeffizienz

Mehr

Wegeventile für Öl oder Fett

Wegeventile für Öl oder Fett 1-173-DE Wegeventile für Öl oder Fett 161-11-31 161-14-5 DV5-4 Funktion Die umseitig aufgeführten Wegeventile dienen zum Steuern von Schmierstoffströmen, z.. der ufteilung einer Zentralschmieranlage in

Mehr

Compact-Druckwächter für Gase und Luft GW A4

Compact-Druckwächter für Gase und Luft GW A4 Compact-Druckwächter für Gase und Luft GW A4 ÜB A4 und NB A4 GW A4 / GW A4 5.02 Printed in Germany Rösler Druck Edition 08.00 Nr. 162 440 1 6 Technik Die Druckwächter GW A4, die ÜB A4 und NB A4 und der

Mehr

PRG Kreiselpumpen. Technische Daten Fördermenge Q max. = 62 l/min Förderhöhe H max

PRG Kreiselpumpen.  Technische Daten Fördermenge Q max. = 62 l/min Förderhöhe H max 1 6007-DE Kreiselpumpen Technische Daten Fördermenge Q max = 62 l/min Förderhöhe H max = 32 m Temperaturbereich -20 C bis +60 C Kinematische Viskosität ν max = 20 mm 2 /s Quality Management DIN EN ISO

Mehr

PRA Kreiselpumpen. Technische Daten Fördermenge Q max. = 130 l/min Förderhöhe H max

PRA Kreiselpumpen.  Technische Daten Fördermenge Q max. = 130 l/min Förderhöhe H max 1 6001-DE PRA Kreiselpumpen Technische Daten Fördermenge Q max = 130 l/min Förderhöhe H max = 30 m Temperaturbereich T = 5 C bis 60 C Kinematische Viskosität ν max = mm 2 /s Quality Management DIN EN ISO

Mehr

VPKM/VPKG - VPG/VPM Adaptionen DSK (03.02)

VPKM/VPKG - VPG/VPM Adaptionen DSK (03.02) VPKM/VPKG - VPG/VPM Adaptionen DSK 0-002-65 (03.02) Adaption von Mengenbegrenzern und en an VOGEL Progressivverteiler VPKM/VPKG mit VPG/VPM mit VPG/VPM mit Mengenbegrenzer Ausführung An die Progressivverteiler

Mehr

Förderpumpen Aufsteckausführung 1.1.

Förderpumpen Aufsteckausführung 1.1. 1.1. FÖRDERPUMPE BAUREIHE FZP UND MFZP 1. ALLGEMEINES Die Förderpumpe der Baureihe FZP ist eine Aufsteckpumpe in Flügelzellenbauart mit konstantem Fördervolumen. Sie ist lieferbar mit angeflanschtem Motor

Mehr

Umsetzer Typ 2313. Bestelldaten. Keine zusätzliche Speisung erforderlich. Zwei Schnittstellen / Kanäle pro Karte. Zündschutzart: I M 1 EEx ia I

Umsetzer Typ 2313. Bestelldaten. Keine zusätzliche Speisung erforderlich. Zwei Schnittstellen / Kanäle pro Karte. Zündschutzart: I M 1 EEx ia I Bestelldaten Bezeichnung Typ Artikel Nr. Umsetzer 2313 118 306 01 AX Einschubbaustein, Europakarte 100 x 160mm An nicht eigensichere Telefonnetze anschließbar, mit eigensicherem Ausgang Keine zusätzliche

Mehr

Förderpumpen VP / VPB / VPBM

Förderpumpen VP / VPB / VPBM Förderpumpen VP / VPB / VPBM Symbol Allgemein Die Förderpumpen der Baureihe VP sind geräuscharme einhubige Konstantpumpen in Flügelzellenbauart. Durch die Verwendung eines gedämpften Pumpenträgers (PT)

Mehr

Zentralschmierung für Landmaschinen Für Fett bis NLGI-Klasse 2

Zentralschmierung für Landmaschinen Für Fett bis NLGI-Klasse 2 1-8055-DE Zentralschmierung für Landmaschinen Für Fett bis NLGI-Klasse 2 Ausfallzeiten senken Verschleiß verringern durch automatisches Abschmieren Warum Zentralschmierung für Ihre Landmaschinen? Weil

Mehr

XMP ci. Druckmessumformer für die Prozessindustrie mit HART -Kommunikation. Keramiksensor. Genauigkeit nach IEC 60770: 0,1 % FSO.

XMP ci. Druckmessumformer für die Prozessindustrie mit HART -Kommunikation. Keramiksensor. Genauigkeit nach IEC 60770: 0,1 % FSO. Druckmessumformer für die Prozessindustrie mit HART -Kommunikation Keramiksensor Genauigkeit nach IEC 60770: 0,1 % FSO Nenndrücke von 0... 160 mbar bis 0... 20 bar Ausgangssignale 2-Leiter:... 20 ma auf

Mehr

Das kompakte Kraftpaket mit leistungsstarker Zyklontechnik Luftfilter IQORON-V 4.5

Das kompakte Kraftpaket mit leistungsstarker Zyklontechnik Luftfilter IQORON-V 4.5 Das kompakte Kraftpaket mit leistungsstarker Zyklontechnik Luftfilter IQORON-V 4.5 Photo: istockphoto.com / tverkhovinets Eine intelligente Lösung Der IQORON-V 4.5 ist der kleinste Luftfilter der IQORON-V

Mehr

PMS Kreiselpumpen. www.spandaupumpen.de. Technische Daten. Fördermenge Q max. = 400 l/min. Förderhöhe H max. = 45 m

PMS Kreiselpumpen. www.spandaupumpen.de. Technische Daten. Fördermenge Q max. = 400 l/min. Förderhöhe H max. = 45 m 1 6033 DE Kreiselpumpen Technische Daen Fördermenge Q max = 400 l/min Förderhöhe H max = 45 m Temperaurbereich T = 0 C bis +0 C Kinemaische Viskosiä ν max = 20 mm 2 /s Qualiy Managemen DIN EN ISO 9001:

Mehr

Differenzdruckwächter für Gas, Luft, Rauch- und Abgase GGW A4-U/2

Differenzdruckwächter für Gas, Luft, Rauch- und Abgase GGW A4-U/2 Differenzdruckwächter für Gas, Luft, Rauch- und Abgase -U -U/2 Eichlistrasse 17. CH-5506 Mägenwil Tel.: +41 (0)62 896 70 00. Fax (0)62 896 70 10 5.03 Printed in Germany Rösler Druck Edition 02.08 Nr. 213

Mehr

Dosiereinheiten und Kolbenverteiler mit Steckverbinder-System

Dosiereinheiten und Kolbenverteiler mit Steckverbinder-System Dosiereinheiten und Kolbenverteiler mit Steckverbinder-System 1-5015 für Einleitungs-Verbrauchsschmieranlagen (Öl oder Fließfett) Gruppe 320: 0,01-0,16 cm 3 für Öl 0,03-0,1 cm 3 für Fließfett Gruppe 340:

Mehr

TRAVEL POWER 230 V AC, 32 A, 50 Hz (991 00 12-01) Travel Power 7.0 + 5.0

TRAVEL POWER 230 V AC, 32 A, 50 Hz (991 00 12-01) Travel Power 7.0 + 5.0 Einbau und Bedienungsanleitung TRAVEL POWER 230 V AC, 32 A, 50 Hz (991 00 12-01) Travel Power 7.0 + 5.0 1 Allgemeine Informationen 1.1 SICHERHEITSHINWEISE Travel Power darf nicht für den Betrieb von lebenserhaltenen

Mehr

Synchronmotoren. Synchronmotoren

Synchronmotoren. Synchronmotoren Synchronmotoren Synchronmotoren von Berger Lahr sind robust und arbeiten präzise. Die Motoren können an einem 50 Hz oder 60 Hz Wechselspannungsnetz ohne zusätzliche Ansteuerelektronik betrieben werden.

Mehr

MANTA. Techno Trans Vertriebs-GmbH Zentralschmiertechnik. Einleitungsanlagen für Öl und Fließfett

MANTA. Techno Trans Vertriebs-GmbH Zentralschmiertechnik. Einleitungsanlagen für Öl und Fließfett Techno Trans Vertriebs-GmbH Zentralschmiertechnik MANTA Einleitungsanlagen für Öl und Fließfett Kolbenverteiler dosieren und verteilen das von einer intermittierend betätigten Pumpe geförderte Öl. Die

Mehr

Luftkühler Mobil AC-LNH 8-14 mit Hydraulikmotor

Luftkühler Mobil AC-LNH 8-14 mit Hydraulikmotor Luftkühler Mobil C-LNH 8-14 mit Hydraulikmotor Symbol llgemein Die Luftkühler-Baureihe C-LNH wurde speziell für mobile Hydrauliksysteme entwickelt, bei denen hohe Leistungen und Wirkungsgrade sowie ein

Mehr

Verbindungstechnik. Steckverbinder, Schlauchleitungen. Die Vorteile steckbarer Verbindungen liegen auf derhand:

Verbindungstechnik. Steckverbinder, Schlauchleitungen. Die Vorteile steckbarer Verbindungen liegen auf derhand: 1-0103-1-DE Verbindungstechnik Steckverbinder, Schlauchleitungen Kniestück, Anschlussstück Verteiler, Steckverbinder Die Vorteile steckbarer Verbindungen liegen auf derhand: Starkvereinfachte Montage Hohes

Mehr

F E R E S T A. Rußwurm Hochleistungs-Ventilatoren.... und Sie haben die Luft im Griff

F E R E S T A. Rußwurm Hochleistungs-Ventilatoren.... und Sie haben die Luft im Griff Rußwurm Hochleistungs-Ventilatoren... und Sie haben die Luft im Griff Produkt-Serien mwm Serie vm-serie vl-serie Seite 3-5 Seite 6-7 Seite 8 Die Radialventilatoren unserer mwm-serie bieten die größte Vielfalt

Mehr

Dosiereinheiten DH.N. SKF DosaLub Dosiereinheit DH.N zum Dosieren pro Schmierzyklus von 0,05 cm 3 bis 3 cm 3 Öl oder Fett bis NLGI-Klasse 2.

Dosiereinheiten DH.N. SKF DosaLub Dosiereinheit DH.N zum Dosieren pro Schmierzyklus von 0,05 cm 3 bis 3 cm 3 Öl oder Fett bis NLGI-Klasse 2. 1-4202-DE Dosiereinheiten DH.N SKF DosaLub Dosiereinheit DH.N zum Dosieren pro Schmierzyklus von 0,05 cm 3 bis 3 cm 3 Öl oder Fett bis NLGI-Klasse 2 Die Dosiereinheiten DH.N wurden speziell für die Anforderungen

Mehr

HYDAC Stickstoffladegeräte ermöglichen ein rasches und kostengünstiges Befüllen oder Ergänzen der erforderlichen Gasvorspanndrücke in Blasen, Membran

HYDAC Stickstoffladegeräte ermöglichen ein rasches und kostengünstiges Befüllen oder Ergänzen der erforderlichen Gasvorspanndrücke in Blasen, Membran HYDAC Stickstoffladegeräte ermöglichen ein rasches und kostengünstiges Befüllen oder Ergänzen der erforderlichen Gasvorspanndrücke in Blasen, Membran und Kolbenspeichern. Sie garantieren eine optimale

Mehr

Mehrleitungs-Zentralschmieranlagen

Mehrleitungs-Zentralschmieranlagen Inhaltsverzeichnis - Funktionsweise, Fördervolumeneinstellung, Verwendung... 06--50-0 Fettschmierpumpen F6, rotierenderantrieb - Bauart 0... 06--50-0 Fettschmierpumpen F6, mit Getriebemotor (0 / 00 VAC

Mehr

Bild 6.1: Beispiel für eine Hydropumpe Radialkolbenpumpe (Wepuko Hydraulik)

Bild 6.1: Beispiel für eine Hydropumpe Radialkolbenpumpe (Wepuko Hydraulik) 6 Hydropumpen 6.1 Allgemeines Als Herzstück eines hydraulischen Systems gilt die Hydropumpe. Die über ihre Antriebswelle zugeführte mechanische Energie wird dazu benötigt, die Energie des durch die Pumpe

Mehr

Kolbenpumpen PPU, PHU

Kolbenpumpen PPU, PHU 1-0107-5-DE Kolbenpumpen PPU, PHU für Fett- und Öl-Progressivanlagen, pneumatisch oder hydraulisch betätigt Diese Kolbenpumpen sind jeweils mit zwei verschiedenen Fördermengenbereichen liefer bar. ie können

Mehr

Sie können ebenfalls Dosiersysteme der Baureihe SKF DosaLub für industrielle Montageprozesse mit Fett versorgen.

Sie können ebenfalls Dosiersysteme der Baureihe SKF DosaLub für industrielle Montageprozesse mit Fett versorgen. 1-4009-DE Extruderpumpe PTEX Fasspumpe, für Fette bis zur NLGI-Klasse 2 Die PTEX-Extruderpumpen sind pneumatisch betätigte Pumpen, die Schmieranlagen mit druckbeaufschlagtem Fett versorgen. Diese Pumpen

Mehr

Hochdruckfilter Pi 420

Hochdruckfilter Pi 420 Hochdruckfilter Pi 4 Nenndruck 400 bar, bis Nenngröße 450 1. Kurzdarstellung Leistungsfähige Filter für moderne Hydraulikanlagen Baukastenprinzip Geringer Platzbedarf durch kompakte Bauweise Minimaler

Mehr

Hydraulikpumpe HP - 1

Hydraulikpumpe HP - 1 Hydraulikpumpe HP - Die BEKA-MAX Fettzentralschmierpumpe Typ HP- ist eine hydraulisch angetriebene Pumpe mit bis zu max. Schmierstoffauslässen. Standardmäßig wird die Pumpe mit einem Pumpenelement geliefert,

Mehr

Filter und Ventile. Hochwertige Armaturen, günstig und flexibel

Filter und Ventile. Hochwertige Armaturen, günstig und flexibel Filter und Ventile Hochwertige Armaturen, günstig und flexibel Filter und Ventile Inline Filter Mini Technische Daten Max. Temperatur +350 C Max. Systemdruck 500 bar Berstdruck oberhalb von 950 bar Standardfeinheit

Mehr

Axialkolben- Konstantpumpe KFA

Axialkolben- Konstantpumpe KFA Industrial Hydraulics Electric Drives and Controls Linear Motion and Assembly Technologies Pneumatics Service Automation Mobile Hydraulics Axialkolben- Konstantpumpe KFA RD 91 501/06.03 1/12 Ersetzt: 05.98

Mehr

Mehrleitungspumpen Produktserie RA

Mehrleitungspumpen Produktserie RA Mehrleitungspumpen Produktserie RA Für Öl und Fett Zur Anwendung in SKF MultiFlex Mehrleitungs-Zentralschmiersystemen RA 1UA... RA 1M... RAB 07... Die Mehrleitungspumpe SKF MultiFlex ist eine Verdrängerpumpe

Mehr

Hydraulikmotoren. Seite 04-01 GMM. Seite 04-09 GMP. Seite 04-23 GMR. Abtriebsleistung: www.hydro-cardan.at

Hydraulikmotoren. Seite 04-01 GMM. Seite 04-09 GMP. Seite 04-23 GMR. Abtriebsleistung: www.hydro-cardan.at Hydraulikmotoren Seite 04-01 GMM Verdrängungsvol.: Drehzahlbereich: Drehmoment: Abtriebsleistung: 8,2-50 cm³/u 400-950 U/min 1,1-4,5 danm 1,8-2,4 kw Seite 04-09 GMP Verdrängungsvol.: Drehzahlbereich: Drehmoment:

Mehr

Differenzdruckwächter für Luft, Rauch- und Abgase Überdruckwächter für Gas

Differenzdruckwächter für Luft, Rauch- und Abgase Überdruckwächter für Gas für Luft, Rauch- und Abgase Überdruckwächter für Gas Eichlistrasse 17. CH-5506 Mägenwil Tel.: +41 (0)62 896 70 00. Fax (0)62 896 70 10 5.08 Printed in Germany Rösler Druck Edition 02.08 Nr. 219 589 1 6

Mehr

Gas-Strömungswächter Typ GSW

Gas-Strömungswächter Typ GSW Gas-Strömungswächter Typ GSW RMA Rheinau GmbH & Co. KG Forsthausstraße 3 D-77866 Rheinau / Germany info@rma-rheinau.de www.rma-armaturen.de 1 RMA Gasströmungswächter GSW M1/ K1 M2/ K2 M3/ K3 für die Hausinstallation

Mehr

Drehschieberpumpe Edelstahl Low Volume

Drehschieberpumpe Edelstahl Low Volume Edelstahl Low Volume VORTEILE Einfache Bauweise Selbstansaugend Laufruhig Hoher Druck kleine Förderleistung Ökonomisch NSF gelistet für Trinkwasser EINSATZBEREICH Post Mix Getränkeautomaten Sodawasser

Mehr

TITGEMEYER Tf1571D(0813)1. Edelstahlverschlüsse

TITGEMEYER Tf1571D(0813)1. Edelstahlverschlüsse TITGEMEYER Tf7D(08) verschlüsse Urheberrechte vorbehalten. Die in diesem Katalog verzeichneten technischen Daten, Leistungsbeschreibungen, Empfehlungen und Hinweise, z. B. zum Einbau der von uns angebotenen

Mehr

Füllstandsschalter Produktserie WSx

Füllstandsschalter Produktserie WSx Füllstandsschalter Produktserie WSx Für Öl- und Hydraulikflüssigkeitsbehälter Zur Anwendung in SKF Zentralschmiersystemen Füllstandsschalter überwachen den Füllstand in drucklosen Flüssigkeitsbehältern.

Mehr

Dichtemessgerät DIMF 1.3 Flüssigkeitsdichtebestimmung mittels Schwinggabel

Dichtemessgerät DIMF 1.3 Flüssigkeitsdichtebestimmung mittels Schwinggabel Innengewinde G1/4 ISO 228, Flansch DN 10 PN 40, Sterilverschraubungen nach DIN 405 PN 16 Messgenauigkeit ± 0,1 kg/m³ Reproduzierbarkeit ± 0,05 kg/m³ Messstofftemperatur je nach Ausführung -40 C bis +150

Mehr

Niveausensor aus Edelstahl 1.4404 für Hygieneanwendungen mit variabler Sondenlänge. Abmessungen

Niveausensor aus Edelstahl 1.4404 für Hygieneanwendungen mit variabler Sondenlänge. Abmessungen Optoelektronischer Grenzwertschalter Niveausensor aus Edelstahl 1.4404 für Hygieneanwendungen mit variabler Sondenlänge OPG 06 Merkmale keine beweglichen Bauteile medienberührte Teile aus 1.4404 einfacher

Mehr

Druckmessumformer für industrielle Anwendungen Typ MBS 3000

Druckmessumformer für industrielle Anwendungen Typ MBS 3000 Druckmessumformer für industrielle Anwendungen Typ MBS 3000 Technische Broschüre Eigenschaften Für den Einsatz in extremer industrieller Umgebung konstruiert Gehäuse aus Edelstahl (AISI 316L) Messbereich

Mehr

Drehstrommotoren für Ofeneinsatz ohne Hitzeschild und Zwischenlüfter

Drehstrommotoren für Ofeneinsatz ohne Hitzeschild und Zwischenlüfter Drehstrommotoren für Ofeneinsatz ohne Hitzeschild und Zwischenlüfter DE11206M22K5421 D A T E N B L A T T Drehstrom-Motoren für Ofeneinsatz Typ: DE 112/6 M Leistung: [kw] 2,2 Drehzahl: [U/min] 1000 Spannung:

Mehr

Ventilüberwachungssystem VDK 200 A S02

Ventilüberwachungssystem VDK 200 A S02 Ventilüberwachungssystem 8.11 Printed in Germany Rösler Druck Edition 02.06 Nr. 162 770 1 6 Technik Das ist das kompakte Ventilüberwachungssystem für die automatischen Absperrventile: - Gerät arbeitet

Mehr

KLINGERSIL: Mehr Sicherheit am Flansch

KLINGERSIL: Mehr Sicherheit am Flansch KLINGERSIL: Mehr Sicherheit am Flansch Hier finden Sie alle wichtigen Daten zu unseren Dichtungswerkstoffen der Reihe KLINGERSIL. Besonders aussagefähig ist die Entscheidungshilfe des jeweiligen pt-diagras.

Mehr

Zahnradpumpen-Aggregate

Zahnradpumpen-Aggregate -202-DE Zahnradpumpen-Aggregate für Einleitungs-Zentralschmieranlagen MFE5-KW3-2 MFE5-KW6 MFE5-BW7 Diese Aggregate der Baureihe MFE sind für die Schmierstoffversorgung intermittierend betriebener Einleitungs-Zentralschmieranlagen

Mehr

Elektromechanische Betriebsstundenzähler

Elektromechanische Betriebsstundenzähler Betriebsstundenzähler für oder im BAUSER-Design, Baureihe 631-638 Die weltweit bewährten BAUSER-Zeitzähler lassen sich schnell und einfach montieren. Da die Zähler in allen gängigen Frontabmessungen erhältlich

Mehr

ADLER PUMPENCENTER. Inhaltsverzeichnis KATALOG PUMPEN SEITE 1 UNTERWASSERMOTORPUMPEN 5 5 PES SEITE 2 UNTERWASSERMOTORPUMPEN 4 4S

ADLER PUMPENCENTER. Inhaltsverzeichnis KATALOG PUMPEN SEITE 1 UNTERWASSERMOTORPUMPEN 5 5 PES SEITE 2 UNTERWASSERMOTORPUMPEN 4 4S Adler Pumpencenter, Inh. Rudolf Schmierl, 2523 Tattendorf, Pottendorferstraße 67 Tel.:+43(0)22538381, Fax: +43(0)22532188, E-Mail: office@adlerpumpen.at, URL.: ADLER PUMPENCENTER Inhaltsverzeichnis KATALOG

Mehr

Serie 7E Elektronische Wirkstromzähler

Serie 7E Elektronische Wirkstromzähler Elektronische Wirkstrom-Energiezähler für Wechselstrom oder Drehstrom für Direkt- oder Wandleranschluss Multifunktionale LCD-nzeige oder mechanische nzeige Optional als MID-Energiezähler Elektrizitätszähler

Mehr

Datenblatt DA55. Absolutdruckmanometer. 09005658 DB_DE_DA55_0 Rev. ST4-B 06/15 *09005658*

Datenblatt DA55. Absolutdruckmanometer. 09005658 DB_DE_DA55_0 Rev. ST4-B 06/15 *09005658* *09005658* 09005658 DB_DE_DA55_0 Rev. ST4-B 06/15 Datenblatt DA55 Absolutdruckmanometer 1 Produkt und Funktionsbeschreibung FISCHER Mess- und Regeltechnik GmbH 1 Produkt und Funktionsbeschreibung 1.1 Bestimmungsgemäßer

Mehr

PRÜFAUSSTATTUNG FÜR RAM-AIR TURBINEN

PRÜFAUSSTATTUNG FÜR RAM-AIR TURBINEN PRÜFAUSSTATTUNG FÜR RAM-AIR TURBINEN HYDRAULISCH PRÜFGERÄT >PGRAT1< RAT-MOTOR >RATMK< RAT SAFETY INTERFACE KIT >RSIK1< AIRBUS CERTIFIED > Verwendung bei folgenden Flugzeugtypen - A318, - A319, - A320 (from

Mehr

Energiesparmotoren. Permanenterregte Synchronmotoren Ausführung Super-Premium Efficiency IE4*

Energiesparmotoren. Permanenterregte Synchronmotoren Ausführung Super-Premium Efficiency IE4* Energiesparmotoren Permanenterregte Synchronmotoren Ausführung Super-Premium Efficiency IE4* www.vem-group.com Permanenterregte Synchron-Energiesparmotoren Ausführung Super-Premium Efficiency IE4* Hocheffiziente

Mehr

5.3 Heavy Duty SERIE BaugröSSe 2/3/6

5.3 Heavy Duty SERIE BaugröSSe 2/3/6 .3 Heavy Duty SERIE BaugröSSe 2/3/6 Inhalt PGI12 Bestellschlüssel.3.1 Heavy Duty Serie Technische Informationen.3.2 Kenngrößen.3.3 Hydraulikflüssigkeiten.3.4 Viskositätsbereich.3. Temperaturbereich.3.6

Mehr

EIPS2. Innenzahnradpumpen. eckerle.com

EIPS2. Innenzahnradpumpen. eckerle.com Innenzahnradpumpen eckerle.com Innenzahnradpumpe Typ EIPS 2 mit konstantem Verdrängungsvolumen Merkmale Innenzahnradpumpe mit axialer und radialer Spaltkompensation Radialkompensation mit Segmenten Saug-

Mehr

Zweistoff - Zerstäubungslanzen Serie 77X / 78X / 79X

Zweistoff - Zerstäubungslanzen Serie 77X / 78X / 79X Zweistoff - Zerstäubungslanzen Serie X / 8X / 9X Baureihen X / 8X / 9X Design n Außen mischende Zweistoffdüse zur Erzeugung feiner Tropfen n Lanzenlänge bis zu 2.000 mm n Verschiedene standardisierte Apparateanschlüsse:

Mehr

Druckmessumformer für Industrieanwendungen Typ MBS 32 und MBS 33

Druckmessumformer für Industrieanwendungen Typ MBS 32 und MBS 33 MAKING MODERN LIVING POSSIBLE Datenblatt Druckmessumformer für Industrieanwendungen Typ MBS 32 und MBS 33 Die Standard-Druckmessumformer vom Typ MBS 32 und MBS 33 wurden für den Einsatz in fast allen Industrieanwendungen

Mehr

Zahnradpumpenaggregat UC und UD für Hydraulik- oder Ölumlaufschmieranlagen. Montageanleitung gemäß Maschinenrichtlinie 2006/42/EG.

Zahnradpumpenaggregat UC und UD für Hydraulik- oder Ölumlaufschmieranlagen. Montageanleitung gemäß Maschinenrichtlinie 2006/42/EG. Zahnradpumpenaggregat UC und UD für Hydraulik- oder Ölumlaufschmieranlagen Montageanleitung gemäß Maschinenrichtlinie 2006/42/EG DE UC UD Version 05 DE Seite 2 Hinweise Zahnradpumpenaggregat UD und UC

Mehr

2/2 Wege Coaxialventil CX06M bis CX08M fremdgesteuert

2/2 Wege Coaxialventil CX06M bis CX08M fremdgesteuert 2/2 Wege Coaxialventil CX06M bis CX08M fremdgesteuert Typenschlüssel (gleichzeitiges Bestellbeispiel) CX06M 2/2 F C 2 10 064 014 PV Schaltfunktion Baureihe CX06M = Modulbaureihe CX06M CX07M = Modulbaureihe

Mehr

drehstarre Flanschkupplungen

drehstarre Flanschkupplungen Axial steckbar, wartungsfrei, drehsteif Piktogrammlegende ist auf dem Klapper am Umschlag zu finden 130 Fertigbohrung d Technische Daten BoWex FLE-PA Drehmomente/Gewichte/Massenträgheitsmomente/Drehfedersteife

Mehr

Janus Wasserhydraulik Aggregate

Janus Wasserhydraulik Aggregate Blatt 1 von 7 [PP-333] Aggregate Maximale Flexibilität minimale Kosten M Janus Aggregate sind speziell für Wasserhydraulikanwendungen entwickelt und werden flexibel aus 4 verschiedenen Baugruppen zusammengesetzt.

Mehr

Öl-Luft-Kühler. Kompaktausführung mit Drehstrommotoren OK-ELC Baureihe

Öl-Luft-Kühler. Kompaktausführung mit Drehstrommotoren OK-ELC Baureihe KOMPAKTE ÖL-LUFT-KÜHLER BAUREIHE. NEUE, KOMPAKTE AUSFÜHRUNG MIT AXIAL- LÜFTER FÜR INDUSTRIE- ANWENDUNGEN Anwendung Diese Kühler wurden speziell für Hydraulikanwendungen entwickelt, bei denen hohe Leistungen

Mehr

Bei Schumann ist man gut dran! Elektronische Schliesskraftmesser SKM 1.0; 2.0 Ansicht Wägebereich Teilung Version Druck fläche

Bei Schumann ist man gut dran! Elektronische Schliesskraftmesser SKM 1.0; 2.0 Ansicht Wägebereich Teilung Version Druck fläche Bei Schumann ist man gut dran! Elektronische Schliesskraftmesser SKM 1.0; 2.0 Ansicht Wägebereich Teilung Version Druck fläche Bestell-Nr. Preise in Euro 0-1000 N 1 N 1.0 70x50 mm WSkm1.0 405,-- 0-2000

Mehr

Direktgesteuertes Wegeventil

Direktgesteuertes Wegeventil Kenndaten Das Design der D1MW Serie basiert auf den direkt gesteuerten NG06 Wegeventilen D1VW. Durch zusätzlichen Oberflächenschutz von Gehäuse, Magnetspule und Ankerrohr eignet sich das D1MW besonders

Mehr

Direktgesteuertes Wegeventil Serie D1VW 8 Watt

Direktgesteuertes Wegeventil Serie D1VW 8 Watt Kenndaten Die D1VW 8 Watt Serie basiert auf dem Standard D1VW Design. Die Magnetspule mit niedriger Leistungsaufnahme und niedrigem Magnetstrom (< 0,5 A) erlaubt den direkten Anschluss an eine SPS oder

Mehr

Eintaucharmaturen. Kurzbeschreibung. Einbaumöglichkeiten. Typenreihe 202820. Typenblatt 202820. Seite 1/7. Weitere Armaturen

Eintaucharmaturen. Kurzbeschreibung. Einbaumöglichkeiten. Typenreihe 202820. Typenblatt 202820. Seite 1/7. Weitere Armaturen Seite 1/7 Eintaucharmaturen enreihe 202820 Kurzbeschreibung Eintaucharmaturen dienen der Aufnahme von elektrochemischen Messwertaufnehmern (z. B. ph- und Redoxelektroden, Glas-Leitfähigkeitsmesszellen,

Mehr

Drehzahlwächter Typ SWE-compact BETRIEBSANLEITUNG

Drehzahlwächter Typ SWE-compact BETRIEBSANLEITUNG Drehzahlwächter Typ SWE-compact BETRIEBSANLEITUNG 2 CE-Kennzeichen und Konformität Das Gerät erfüllt die Anforderungen der geltenden europäischen und nationalen Richtlinien. Die Konformität wurde nachgewiesen,

Mehr

Drehstrom-Asynchronmotoren innengekühlt PLS Allgemeines

Drehstrom-Asynchronmotoren innengekühlt PLS Allgemeines Allgemeines Innengekühlte Drehstrom-Asynchronmotoren, Baureihe PLS, gemäß IEC 34, 38, 72, Leistung von 11 kw bis 900 kw, Baugrößen von 160 bis 400, 2-, 4-, 6- und 8-polig; 230/400 V oder 400 V, 50 Hz.

Mehr

A&D. Wärmepumpen System

A&D. Wärmepumpen System A&D Wärmepumpen System DIE A&D WÄRMETECHNIK IST EIN AUFEINANDER ABGESTIMMTES SYSTEM Inverterwärmepumpe mit Flüstertechnik PV-Ready Photovoltaik G-Air Luft-Technik G-Water Wasser-Technik Web&App G-Air -

Mehr

Richter Rückschlagventile

Richter Rückschlagventile Richter Rückschlagventile CV, BC, SR, GR, RV, PRS Auskleidung PFA, PTFE, PFA- antistatisch Flüssigkeiten, Dämpfe und Gase Einbau vertikal, geneigt oder horizontal Richter Rückschlagventile Sie verhindern

Mehr

E 158 E 198 E 248 Tankeinbau Anschluss bis G1¼ Nennvolumenstrom bis 250 l/min

E 158 E 198 E 248 Tankeinbau Anschluss bis G1¼ Nennvolumenstrom bis 250 l/min Rücklauf-Saugfilter E 8 E 98 E 8 Tankeinbau Anschluss bis G¼ Nennvolumenstrom bis l/min Beschreibung Einsatzbereich In mobilen Geräten mit hydrostatischem Antrieb (geschlossener Kreis) und Arbeitshydraulik

Mehr

* Bei Aufstellhöhen über 1000 m wird die Nennleistung bis zu definierten Temperaturbereichen erreicht.

* Bei Aufstellhöhen über 1000 m wird die Nennleistung bis zu definierten Temperaturbereichen erreicht. den wesentlichen Vorteil, dass der Generator in einem gewissen Drehzahlbereich um seine Synchrondrehzahl betrieben werden kann. Bei Überschreitung von bestimmten Parametern, die die Sicherheit der Anlage

Mehr

DC-Sputter- Stromversorgungen

DC-Sputter- Stromversorgungen DC-Sputter- Stromversorgungen Technische Daten Geräteserie GS Geräteserie Serie GS Tabelle 1 GS05 GS10 GS15 GS20 GS30 Nennleistung 0,5kW 1kW 1,5kW 2kW 3kW Ausgangsspannung 800V Ausgangsstrom 0,9A 1,7A

Mehr

Mikro wellen-sensor SI-MFS. Zuverlässige Erkennung von Materialflüssen

Mikro wellen-sensor SI-MFS. Zuverlässige Erkennung von Materialflüssen Mikro wellen-sensor SI-MFS Zuverlässige Erkennung von Materialflüssen Mikrowellen-Sensor Zuverlässige Erkennung von Materialflüssen Der Mikrowellen-Sensor SI-MFS garantiert eine zuverlässige Material-Flussüberwachung

Mehr

SGA und SG-Dosierer. für SKF DuoFlex Zweileitungsschmiersysteme

SGA und SG-Dosierer. für SKF DuoFlex Zweileitungsschmiersysteme SGA und SG-Dosierer für SKF DuoFlex Zweileitungsschmiersysteme Die modularen und mechanisch einstellbaren SGA- und SG-Dosierer werden in SKF DuoFlex Anwendungen eingesetzt. SGA- und SG-Dosierer ei den

Mehr

Mikrodosiersystem MDS Produktserien MDx

Mikrodosiersystem MDS Produktserien MDx System-Einbindung nur in enger Zusammenarbeit mit dem SKF Portfolio-Management Mikrodosiersystem MDS Produktserien MDx Für Öl Zur kontinuierlichen, überwachten Schmierung mit Kleinstmengen von 0,5 bis

Mehr

Sicherheits- Magnetventile, zweistufig ZRD/5, ZRLE/5, ZRDLE/5

Sicherheits- Magnetventile, zweistufig ZRD/5, ZRLE/5, ZRDLE/5 Sicherheits- Magnetventile, zweistuig ZRD/5, ZRLE/5, ZRDLE/5.03 Printed in Germany Rösler Druck Edition 0.00 Nr. 1 30 1 Technik Das DUNGS Sicherheits-Magnetventil ZR ist ein zweistuiges automatisches Absperrventil

Mehr

Serie 38 - Koppel-Relais 0,1-2 - 3-5 - 6-8 A

Serie 38 - Koppel-Relais 0,1-2 - 3-5 - 6-8 A Serie 38 - Koppel-Relais 0,1-2 - 3-5 - 6-8 A Variantenvielfalt in der Serie 38* Kontakt- und Halbleiter-Ausgang Schraub- und Zugfederklemme Zeit-Relais in gleicher Bauform EMR Elektromechanische Relais

Mehr

Rohrfeder-Glyzerinmanometer EN 837-1

Rohrfeder-Glyzerinmanometer EN 837-1 Manometer mit Glyzerinfüllung bieten folgende Vorteile: Einsetzbar bei starken Vibrationen und hohen dynamischen Druckbelastungen. Längere Lebensdauer durch geringeren Verschleiß und Korrosionsschutz des

Mehr

PENDELKOLBEN-VAKUUMPUMPEN UND -KOMPRESSOREN FÜR LUFT

PENDELKOLBEN-VAKUUMPUMPEN UND -KOMPRESSOREN FÜR LUFT INNOVATIVE TECHNOLOGIE WELTWEIT NEUBERGER PENDELKOLBEN-VAKUUMPUMPEN UND -KOMPRESSOREN FÜR LUFT DATENBLATT D 300 NPK 09 DC NPK 30 NPK 0100 Konzept Die Pendelkolbenpumpen von KNF basieren auf einem einfachen

Mehr

NEU. Exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis Kompakte Bauform Einfache Bedienung. LAUDA Microcool. Umlaufkühler

NEU. Exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis Kompakte Bauform Einfache Bedienung. LAUDA Microcool. Umlaufkühler Exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis Kompakte Bauform Einfache Bedienung NEU LAUDA Microcool Umlaufkühler LAUDA Microcool Umlaufkühler für den zuverlässigen Dauerbetrieb in Labor und Forschung von -10

Mehr

TÜV Rheinland Energie und Umwelt GmbH

TÜV Rheinland Energie und Umwelt GmbH Bericht Nr. K 11762013S2 Überprüfung der Vereinbarung gemäß Art. 15 a B-VG über Schutzmaßnahmen betreffend Kleinfeuerungen für Österreich Typ: TERMOEASY 14 Firma: Palazzetti Veröffentlichung und Weitergabe

Mehr

TOOLFLEX. Metallbalgkupplung. Technische Beschreibung

TOOLFLEX. Metallbalgkupplung. Technische Beschreibung Technische Beschreibung Bei der handelt es sich um eine ; ein in der Praxis vielfach bewährtes Kupplungssystem. Der Metallbalg sorgt für einen optimalen Ausgleich von Axial-, Radial- und Winkelverlagerungen.

Mehr

SEZ91.6. Interfaces. Anwendung

SEZ91.6. Interfaces. Anwendung 5 143 Interfaces Interface zwischen Phasenschnittregler und Stellgerät Eingang : DC 0... 20 Phs (Phasenschnitt) : Zwei Arbeitsbereiche für Magnetventile und für Klappenantriebe Ausgang DC 0...10 Kurzschluss-

Mehr