Leistungsbilanz Unternehmensgruppe

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Leistungsbilanz 2012. Unternehmensgruppe"

Transkript

1 Leistungsbilanz 2012 Unternehmensgruppe

2 2

3 Inhaltsverzeichnis Vorwort Organisationsstruktur und Stammdaten Geschäftsführer Prüfungsbescheinigung und Schlussbemerkung Immobilien Global als Kapitalanlage...IG 35 Gesamtübersicht Developments Funds...IG 38 Gesamtübersicht Income Producing Funds...IG 14 Gesamtübersicht Sonstige Fonds...IG 16 Public Storage Funds...IG 18 Capital Partners Funds...IG 26 Residential USA Funds...IG 46 US Retail Income Funds...IG 62 Retail USA Portfolio Funds...IG 74 Sonstige Fonds...IG 78 Immobilien Europa als Kapitalanlage...IE 35 Gesamtübersicht KG-Fonds bis IE 38 Gesamtübersicht Ertragswertfonds...IE 10 Gesamtübersicht Sonstige Fonds...IE 10 KG-Fonds bis IE 12 Ertragswertfonds...IE 30 Sonstige Fonds...IE 46 Energie und Umwelt als Kapitalanlage...EU 35 Gesamtübersicht Windkraftfonds....EU 38 Gesamtübersicht Kraftwerkefonds....EU 10 Gesamtübersicht Sonstige Fonds...EU 10 Windkraftfonds...EU 12 Kraftwerkefonds...EU 36 Sonstige Fonds....EU 48 Alternative Investments als Kapitalanlage...AI 35 Gesamtübersicht Managed Futures Funds...AI 38 Gesamtübersicht Private Equity Funds...AI 38 Gesamtübersicht US Life Bond Funds...AI 38 Gesamtübersicht Games Funds....AI 10 Gesamtübersicht Top Select Funds...AI 10 Managed Futures Funds....AI 12 Private Equity Funds...AI 16 US Life Bond Funds...AI 54 Games Funds...AI 68 Top Select Funds AI 92 3

4 4

5 Vorwort Der Erfolg eines Initiators von renditeorientierten Kapitalanlagen beweist sich am wirtschaftlichen Erfolg und an der Zufriedenheit seiner Anleger. Neben dem Gespür für die richtigen Märkte, einer soliden Konzeption der Fondsprodukte und einem kompetenten Objektmanagement ist hierfür insbesondere eine engagierte und langfristig verlässliche Unternehmensführung ausschlaggebend. Langjährig am Markt aktive Anbieter haben dabei den Vorteil, ihre Erfolge anhand bereits aufgelöster Fonds demonstrieren zu können, aber auch die Verpflichtung, das ihnen von Anlegern und Vertriebspartnern über viele Jahre entgegengebrachte Vertrauen durch Transparenz zu rechtfertigen. Beides wollen wir mit der vorliegenden Leistungsbilanz erfüllen. 5

6 Vorwort Die BVT Unternehmensgruppe wurde 1976 von Harald von Scharfenberg gegründet. In den Anfangsjahren entwickelte sich das Unternehmen zum Pionier auf dem Gebiet der Konzeption und Vermarktung von Beteiligungen an US-amerikanischen Immobilienprojekten für gehobene Privatkunden. In den darauffolgenden Jahrzehnten hat von Scharfenberg, der das Unternehmen bis heute als geschäftsführender Gesellschafter leitet, die Kompetenzbereiche der Gesellschaft sukzessive erweitert. Heute ist die BVT Unternehmensgruppe mit rund 71 Mitarbeitern in München und Atlanta (USA) ein bankenunabhängiger Asset Manager für die Konzeption, die Platzierung und das Management von Sachwertinvestments mit internationaler Ausrichtung für deutsche Privatanleger und institutionelle Investoren in den Segmenten Immobilien Global Immobilien Europa Energie und Umwelt Alternative Investments Mit Beteiligungsangeboten im Gesamtinvestitionsvolumen von über 5,5 Mrd. Euro und einer Eigenkapitalplatzierung von über 2,7 Mrd. Euro konnte BVT in den letzten über 35 Jahren das Vertrauen von mehr als Anlegern gewinnen 1 und rechtfertigen. Ein wertvolles Kapital, das für die Zukunft gleichermaßen motiviert und verpflichtet. Heute zählt BVT zu den erfahrensten Anbietern geschlossener Fonds in Deutschland. Dabei erhebt BVT den Anspruch, immer wieder Pionier und Trendsetter für neue Fondsprodukte zu sein und daraus erfolgreiche Produktlinien mit gleichbleibend hoher Qualität abzuleiten. Angefangen mit der ersten deutschen Publikumsfondsserie für US-Immobilien- Developments in den 1970er Jahren, über den ersten deutschen Windkraftfonds in den 1980er Jahren, die ersten Guaranteed Managed Futures Funds Anfang der 1990er Jahre bis hin zum gezielt diversifizierten Sachwertportfolio Top Select ab 2007 hat BVT immer wieder den Grundstein für die Erfolgsgeschichte einzelner Branchensegmente gelegt. Jüngstes Beispiel für innovative Investitionsmöglichkeiten bildet die Mezzanine-Finanzierung von Wohn- und Handelsimmobilienprojekten. Als Anerkennung der Pionierleistungen im Bereich geschlossener Fonds erhielt BVT im Jahr 2005 den von der unabhängigen Ratingagentur Scope erstmals verliehenen Special Award Innovation. Im Jahr 2006 wurde BVT von Scope zum Besten Emissionshaus in den Kategorien Geschlossene Immobilienfonds Global und Geschlossene Private Equity Fonds gekürt verlieh Scope dem BVT-Gründer Harald von Scharfenberg den Ehrenpreis für sein Lebenswerk zeichnete Feri BVT aufgrund der besonderen Managementqualität und Leistungsbilanz mit dem Feri EuroRating Award als bestes Emissionshaus Private Equity aus. Ebenfalls 2010 ging der Scope Award in der Kategorie Private Equity erneut an BVT. Zur Einhaltung von Qualitätsstandards arbeitet BVT mit renommierten Wirtschaftsprüfern und Juristen zusammen, die eine sachgerechte Mittelverwendungskontrolle und die Einhaltung der IDW- und VGF-Standards gewährleisten. In der vorliegenden Leistungsbilanz haben wir den Verlauf der bisherigen BVT Fonds übersichtlich und transparent nach Anlagesegmenten gegliedert dargestellt. Je nach Segment zeigen sich sehr unterschiedliche Verläufe einzelner Fondsgesellschaften. In schwierigen Märkten, insbesondere bei den Immobilien in den neuen Bundesländern, ist es BVT gelungen, tragfähige Sanierungskonzepte auf den Weg zu bringen. Bei der überwiegenden Mehrzahl der Fonds aus den anderen Bereichen konnten die Chancen wie erwartet genutzt und die prospektierten Er- 1 Stand Juni

7 gebnisse weitgehend erreicht bzw. teilweise sogar deutlich übertroffen werden. Insgesamt bietet die Dokumentation somit ein umfassendes Bild der Leistungsfähigkeit der BVT Unternehmensgruppe und dokumentiert im Detail mehr als 80 Prozent des bisher platzierten Eigenkapitalvolumens der 35-jährigen Initiatorentätigkeit. Da die nicht bilanzierten Gesellschaften als Private Placements aufgelegt und die meisten vor 1990 veräußert bzw. abgewickelt wurden, haben wir nicht nur wegen des Vertraulichkeitscharakters (häufig Einzelgesellschafter), sondern auch wegen der nicht mehr gegebenen Belegbarkeit der Ergebnisse (zehnjährige gesetzliche Aufbewahrungsfrist) von einer detaillierten Darstellung abgesehen. Die BVT Leistungsbilanz 2012 beruht auf dem Stichtag Wir laden Sie nun ein, sich anhand der vorliegenden Leistungsbilanz 2012 ein Bild unserer Firmengeschichte und insbesondere der Historie der einzelnen BVT Fonds zu machen. Harald von Scharfenberg Tibor von Wiedebach-Nostitz Andreas Graf von Rittberg Christian Dürr Dr. Claus-Eric Gärtner Robert List München, im September

8 Organisationsstruktur und Stammdaten BVT Holding GmbH & Co. KG, München n Kompetenzbereiche Immobilien Global (seit 1976) Immobilien Europa (seit 1984) Energie und Umwelt (seit 1988) Alternative Investments (seit 1990) n n n n Public Storage Funds KG-Fonds bis 1999 Windkraftfonds Managed Futures Funds n n n n Capital Partners Funds Ertragswertfonds Kraftwerkefonds Private Equity Funds n n n n US Retail Income Funds Real Rendite Fonds Sonstige Fonds US Life Bond Funds n n Residential USA Funds Games Funds n Retail USA Portfolio Funds n Top Select Funds n Sonstige Fonds BVT Beratungs-, Verwaltungs- und Treuhandgesellschaft für internationale Vermögensanlagen mbh BVT Private Capital GmbH 8

9 Adresse: BVT Holding GmbH & Co. KG Leopoldstraße München Tel.: Fax: Stammdaten: Stammkapital: Gründungsjahr: 1976 Rechtsform: GmbH & Co. KG Stammsitz: München Registergericht: Amtsgericht München Handelsregister-Nr.: HRA Anzahl Mitarbeiter BVT Gruppe München: 53 Gesellschafter: Harald von Scharfenberg (100%) Unternehmensgegenstand: Entwicklung von Beteiligungsangeboten für Kapitalanleger, Gründung und Verwaltung von Beteiligungsfonds, Verwertung, Nutzung und Verwaltung von Immobilien im In- und Ausland für eigene oder fremde Rechnung und alle damit in Zusammenhang stehenden Geschäfte im In- und Ausland. Wesentliche Beteiligungen: BVT Beratungs-, Verwaltungs- und Treuhandgesellschaft für internationale Vermögensanlagen mbh, Leopoldstraße 7, München (100%) BVT Private Capital GmbH Leopoldstraße 7, München (100%) derigo GmbH & Co. KG Leopoldstraße 7, München (75%) BVT-CAM Private Equity Management & Beteiligungs GmbH, Dr.-Max-Straße 15, Grünwald (50%) BVT Life Bond Management GmbH, Münchner Straße 54, Hohenschäftlarn (50%) BVT Games Management GmbH, Dr.-Max-Straße 15, Grünwald (100%) Top Select Management GmbH, Neugablonzer Straße 1-11, Neutraubling (50%) BVT Immobilien Management GmbH, Leopoldstraße 7, München (100%) BVT Management GmbH, Dr.-Max-Straße 15, Grünwald (100%) BVT Energie Anlagen GmbH, Dr.-Max-Straße 15, Grünwald (100%) Mitgliedschaften: bsi Bundesverband Sachwerte und Investmentvermögen BVZL Bundesverband Vermögensanlagen im Zweitmarkt Lebensversicherungen International Council of Shopping Centers German American Chamber of Commerce Bundesverband WindEnergie Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung VOTUM Verband Unabhängiger Finanzdienstleistungs-Unternehmen in Europa - Ombudsstelle Geschlossene Fonds Zweitmarktaktivitäten: Bereits seit Beginn der 1980er Jahre gab es bei BVT einen hauseigenen Zweitmarkt im Bereich der US-Immobilien als Kapitalanlage für das Fondssegment Public Storage Funds, über den bis zur erfolgreichen Abwicklung dieses Segments in 1999 über 550 Transaktionen mit einem Volumen von fast 16 Mio. US-Dollar abgeschlossen wurden. Hinzu kommt ein nennenwertes Volumen vermittelter Zweitmarktanteile im Fondssegment US Retail Income Funds. Seit 2002 vermittelt BVT auch für den Bereich Alternative Investments als Kapitalanlage erfolgreich Zweitmarktanteile. Die Abwicklung erfolgt über eine Zweitmarktliste und über eine Verkaufsvermittlungsvereinbarung. Verkäufer und Käufer haben sich über den jeweiligen Kurs zu einigen. Transaktionen sind nach durchschnittlich zwei Monaten abgeschlossen. Seit 2006 werden im Bereich Energie und Umwelt als Kapitalanlage zunehmend auch BVT Fondsanteile im Zweitmarkt gehandelt. Im Jahr 2012 beliefen sich die Zweitmarktumsätze auf über 8,0 Mio. Euro. Seit 1976 platzierte bzw. in der Platzierung befindliche BVT Fonds (Stand: ): Kompetenzbereich Fonds Platziertes Fondsvolumen Platziertes Eigenkapitalvolumen Währung 4 Anleger Anzahl in Mio. in Mio. in Prozent Anzahl Immobilien Global ,30 US$ Immobilien Europa , Energie und Umwelt , Alternative Investments ,19 / US$ Sonstige Fonds ,5 / US$ Summe / US$ Inkl. 29 Fonds, siehe Seite 6 Leistungsbilanz Immobilien Global als Kapitalanlage 2 Inkl. zwei vor mehr als 10 Jahren aufgelösten Fonds 3 Fondsvolumen / Investitionsvolumen, siehe Leistungsbilanzen der einzelnen Kompetenzbereiche 4 Siehe Leistungsbilanzen der einzelnen Kompetenzbereiche 9

10 Geschäftsführer Harald von SCHARFENBERG Firmengründer Geschäftsführender Gesellschafter der BVT Holding GmbH & Co. KG Geschäftsführer der BVT Beratungs-, Verwaltungs- und Treuhandgesellschaft für internationale Vermögensanlagen mbh Agrarökonomisches Studium an der Universität Stuttgart-Hohenheim Bank-Trainee-Ausbildung in Deutschland, England und USA 1976 Gründung der BVT Unternehmensgruppe Kontinuierlicher Aufbau der Unternehmensgruppe mit Schwerpunkten in den Bereichen US-Immobilien, Deutsche Immobilien, Energie und Umwelt sowie Alternative Investments Christian Dürr Geschäftsführer der BVT Holding GmbH & Co. KG Leiter des Kompetenzbereichs Immobilien Global Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule St. Gallen Vorstandsassistent bei der Haniel AG, Duisburg Projektleiter bei der Westdeutschen Landesbank Düsseldorf, verantwortlich für Mergers und Acquisitions BVT Unternehmensgruppe, München, verantwortlich für den Bereich US-Immobilien Mitglied der Geschäftsleitung bei Behne Immobilien, Hamburg (später Bankhaus Warburg) Seit 1997 Geschäftsführer der BVT Holding GmbH & Co. KG, verantwortlich für den Bereich Immobilien Global, Geschäftsführer der BVT Equity Holdings Inc., Atlanta 10

11 Tibor von Wiedebach-Nostitz Geschäftsführer der BVT Holding GmbH & Co. KG Geschäftsführer der derigo GmbH & Co. KG Leiter der Kompetenzbereiche Immobilien Europa und Alternative Investments International orientiertes betriebswirtschaftliches Studium an der ebs, private wissenschaftliche Hochschule Oestrich- Winkel Tätigkeit in der Geschäftsführung einer privaten Vermögens- und Immobilienverwaltung Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung der BVT Holding GmbH & Co. KG Seit 2002 Geschäftsführer der BVT Holding GmbH & Co. KG, verantwortlich für die Bereiche Immobilien Europa und Alternative Investments, Aufsichtsrat und Mitglied diverser Geschäftsführungen innerhalb der BVT Unternehmensgruppe Dr. Claus-Eric Gärtner Geschäftsführer der BVT Holding GmbH & Co. KG Leiter des Kompetenzbereichs Energie und Umwelt Studium des Hüttenwesens an der Technischen Universität Berlin Unternehmensgruppe Badische Stahlwerke, Kehl / Rhein Weltweite Beratungstätigkeit für Effizienzsteigerungen und Vertrieb / Anlagenbau für Stahlwerke Leiter eines Elektrostahlwerkes Leiter des Deutschland- Geschäftes der Aare-Tessin AG, Schweiz, sowie verschiedene Vorstands- und Aufsichtsratsmandate Interimsmandat als Geschäftsführer für die Gruppe Verdesis, Verstromung von Biomasse Seit 2003 Geschäftsführer der BVT Holding GmbH & Co. KG, verantwortlich für den Bereich Energie und Umwelt 11

12 Geschäftsführer Andreas Graf von Rittberg Geschäftsführer der BVT Beratungs-, Verwaltungs- und Treuhandgesellschaft für internationale Vermögensanlagen mbh Geschäftsführer der BVT Private Capital GmbH Leiter der Kompetenzbereiche Alternative Investments und Vertrieb Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Commerzbank AG Studium der Rechtswissenschaften in Regensburg und Bonn Zweijährige Tätigkeit im Bereich Private Banking bei der Castellbank KGaA Ab 1985 bei der BVT Unternehmensgruppe, zuständig für die Konzeption und Verwaltung internationaler Fonds Seit 1997 Geschäftsführer der BVT Beratungs-, Verwaltungs- und Treuhandgesellschaft für internationale Vermögensanlagen mbh, verantwortlich für den Bereich Privatbanken, Family Offices und Private Clients sowie für die Verbandsarbeit Robert List Geschäftsführer der BVT Beratungs-, Verwaltungs- und Treuhandgesellschaft für internationale Vermögensanlagen mbh Geschäftsführer der BVT Private Capital GmbH Leiter des Kompetenzbereichs Vertrieb Ausbildung zum Offizier der Bundeswehr, Grundstudium Wirtschafts- und Organisationswissenschaften an der Universität der Bundeswehr, München Studium Finanzmanagement an der Allfinanzakademie, Fernuniversität Hagen, in Kooperation mit der University of Wales Vermögensberater bei der Dresdner Bank Vermögensberatung Ab 1998 bei der BVT Unternehmensgruppe als Vertriebs- und Produktmanager Seit 2002 Geschäftsführer der BVT Beratungs-, Verwaltungs- und Treuhandgesellschaft für internationale Vermögensanlagen mbh, verantwortlich für den Bereich Vertrieb sowie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 12

13 13

14 14

15 Bescheinigung und Schlussbemerkung Nach dem abschließenden Ergebnis unserer prüferischen Durchsicht haben wir der Leistungsbilanz 2012 der BVT Holding GmbH & Co. KG, München, unter dem Datum vom folgende Bescheinigung erteilt, die hier wiedergegeben wird: Wir haben die tabellarisch aufgeführten Kennzahlen in der Leistungsbilanz 2012 der BVT Holding GmbH & Co. KG, München, zum Stichtag einer prüferischen Durchsicht unterzogen. Die Aufstellung der Leistungsbilanz und der dieser zugrundeliegenden Ausgangsunterlagen liegen in der Verantwortung der gesetzlichen Vertreter der Gesellschaft. Unsere Aufgabe war es zu beurteilen, ob die in der Leistungsbilanz 2012 tabellarisch aufgeführten Kennzahlen richtig aus den uns von der Geschäftsführung vorgelegten Ausgangsunterlagen abgeleitet worden sind. Die Prüfung dieser Ausgangsunterlagen war nicht Gegenstand unseres Auftrags. Wir haben die prüferische Durchsicht der Leistungsbilanz unter entsprechender Anwendung der vom Institut der Wirtschaftsprüfer (IDW) festgestellten deutschen Grundsätze für die prüferische Durchsicht von Abschlüssen vorgenommen. Danach ist die prüferische Durchsicht so zu planen und durchzuführen, dass wir bei kritischer Würdigung mit einer gewissen Sicherheit ausschließen können, dass die Leistungsbilanz in wesentlichen Belangen nicht in Übereinstimmung mit den uns vorgelegten ungeprüften Ausgangsunterlagen aufgestellt worden ist. Im Rahmen unserer Tätigkeit haben wir in Stichproben die Angaben zu Fonds, Fondsobjekten und Vertragspartnern anhand von Verträgen, Jahresabschlüssen und Geschäftsberichten oder anderen geeigneten sonstigen Unterlagen verplausibilisiert sowie die in den Beteiligungsangeboten enthaltenen Prognosewerte zu den Einnahmen, den Ergebnissen und den Ausschüttungen an die Gesellschafter auf deren korrekte Übernahme in die Leistungsbilanz geprüft. Unsere prüferische Durchsicht beschränkte sich dabei auf die in den Leitlinien zur Erstellung von Leistungsbilanzen für geschlossene Fonds des Verbandes Geschlossene Fonds (VGF) (jetzt: bsi Bundesverband Sachwerte und Investmentvermögen e.v.) in der Fassung vom , zuletzt geändert am , geforderten tabellarischen Angaben zu den einzelnen Fonds. Nicht Gegenstand unseres Auftrags waren die Beurteilung der werbenden Aussagen der Leistungsbilanz, der verbalen und graphischen Ausführungen zur bisherigen Entwicklung und Prognose des künftigen Geschäftsverlaufs der Fonds sowie der sons tigen Aussagen und Platzierungsangaben, die sich auf die Zeit nach dem 31. Dezember 2012 beziehen. Auf der Grundlage unserer prüferischen Durchsicht sind uns keine Sachverhalte bekannt geworden, die uns zu der Annahme veranlassen, dass die Leistungsbilanz 2012 der BVT Holding GmbH & Co. KG, München, in den wesentlichen Belangen nicht in Übereinstimmung mit den uns hierzu zur Verfügung gestellten ungeprüften Ausgangsunterlagen aufgestellt worden ist. München, 27. September 2013 GEIPEL & KOLLMANNSBERGER GMBH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft gez. Michael Geipel Wirtschaftsprüfer gez. Manfred Roßik Wirtschaftsprüfer Anmerkung: Eine Verwendung der oben wiedergegebenen Bescheinigung außerhalb dieses Berichts bedarf unserer vorherigen Zustimmung. Bei Veröffentlichungen oder Weitergabe der Leistungsbilanz in einer von der geprüften Fassung abweichenden Form (einschließlich der Übersetzung in andere Sprachen) bedarf es zuvor unserer erneuten Stellungnahme, sofern hierbei unsere Bescheinigung zitiert oder auf unsere Prüfung hingewiesen wird; auf 328 HGB wird verwiesen. 15

16 BVT Unternehmensgruppe Leopoldstraße München Telefon Telefax

17 Leistungsbilanz 2012 Immobilien Global als Kapitalanlage Unternehmensgruppe IG 1

18 Inhaltsverzeichnis Immobilien Global als Kapitalanlage... IG 25 Gesamtübersicht Development Funds... IG 28 Public Storage Funds... IG 28 Capital Partners Funds... IG 10 Residential USA Funds... IG 12 Gesamtübersicht Income Producing Funds... IG 14 US Retail Income Funds... IG 14 Retail USA Portfolio Funds... IG 14 Gesamtübersicht Sonstige Fonds.... IG 16 Public Storage Funds... IG 18 Fondsserie vollständig aufgelöst Public Storage German Fund II, Ltd.... IG 20 Public Storage Euro Fund III, Ltd.... IG 20 Public Storage Euro Partnership IV, Ltd.... IG 21 Public Storage Euro Partnership V, Ltd.... IG 21 Public Storage Euro Partnership VI, Ltd.... IG 22 Public Storage Euro Partnership VII, Ltd.... IG 22 Public Storage Euro Partnership VIII, Ltd.... IG 23 Public Storage Euro Partnership IX, Ltd.... IG 23 Public Storage Euro Partnership X, Ltd.... IG 24 Public Storage Euro Partnership XI, Ltd.... IG 24 Public Storage Euro Partnership XII, Ltd.... IG 25 Public Storage Euro Partnership XIII, Ltd.... IG 25 Capital Partners Funds... IG 26 Aufgelöste Fonds BVT Capital Partners, L.P.... IG 28 BVT Capital Partners II, L.P.... IG 28 BVT Capital Partners III, L.P.... IG 29 BVT Capital Partners IV, L.P.... IG 29 BVT Capital Partners VI, L.P.... IG 30 BVT Capital Partners VII, L.P.... IG 30 BVT Capital Partners VIII, L.P.... IG 31 BVT Capital Partners IX, L.P.... IG 31 BVT Capital Partners X, L.P.... IG 32 BVT Capital Partners XI, L.P.... IG 32 BVT Capital Partners XII, L.P.... IG 33 BVT Capital Partners XIII, L.P.... IG 33 BVT Capital Partners XV, L.P.... IG 34 BVT Capital Partners XXII, L.P.... IG 34 BVT Capital Partners XXIII, L.P.... IG 35 2 IG

19 BVT Capital Partners XXV, L.P.... IG 35 BVT Chapel Hills, L.P.... IG 36 BVT Capital Partners XXVIII, L.P.... IG 37 Laufende Fonds BVT Capital Partners XVII, L.P.... IG 38 BVT HBavaria, L.P. Hofbräuhaus Las Vegas... IG 40 BVT Capital Partners XXVII, L.P.... IG 42 BVT Capital Partners XXIX, L.P.... IG 44 Residential USA Funds... IG 46 Aufgelöste Fonds BVT Residential USA 1, L.P.... IG 50 BVT Residential USA 2, L.P.... IG 51 BVT Residential USA 5, L.P.... IG 52 Laufende Fonds BVT Residential USA 3, L.P.... IG 54 BVT Residential USA 4, L.P.... IG 56 BVT Residential USA 6, L.P.... IG 58 US Retail Income Funds... IG 62 Aufgelöste Fonds US Retail Income Fund, L.P.... IG 64 US Retail Income Fund II, L.P.... IG 64 US Retail Income Fund III, L.P.... IG 65 US Retail Income Fund IV, L.P.... IG 65 Laufende Fonds US Retail Income Fund V, L.P.... IG 66 US Retail Income Fund VI, L.P.... IG 68 US Retail Income Fund VII, L.P.... IG 70 BVT Shopping USA, i. L.... IG 72 Retail USA Portfolio Funds... IG 74 Laufende Fonds BVT Retail USA Portfolio Fund.... IG 76 Sonstige Fonds... IG 78 Aufgelöste Fonds BVT / Welp Pigeon Forge, L.P.... IG 80 Laufende Fonds BVT Asia Real Estate Fund... IG 82 BVT Asia Real Estate Fund P.P.... IG 84 IG 3

20 4 IG

21 Immobilien Global als Kapitalanlage Die BVT Unternehmensgruppe, mit der BVT Holding GmbH & Co. KG, München, und der BVT Equity Holdings, Inc., Atlanta, verfügt über mehr als 35 Jahre Erfahrung bei der Auflage US-amerikanischer Beteiligungsangebote. Um breiteren Anlegerkreisen das Verständnis für Märkte, Produkte und die dahinterstehende Philosophie zu erleichtern, hat die BVT Unternehmensgruppe frühzeitig damit begonnen, Produktserien zu entwickeln, in denen nach fest definierten Kriterien investiert wird. Derartige Serien bieten den Vorteil, dass sie für den Anbieter eine beständige Vertiefung seiner Expertise und für den Anleger Angebote mit gleichbleibender und verlässlicher Qualität ermöglichen. IG 5

22 Immobilien Global als Kapitalanlage Schwerpunkt der Geschäftsaktivitäten der BVT Unternehmensgruppe bildete Ende der 1970er Jahre die Fondsserie mit dem weltgrößten Betreiber von Selbstbedienungs- Lagerhäusern, der Public Storage, Inc., Glendale, Kalifornien. In der Folgezeit wurden die Aktivitäten auf ein breites Spektrum US-amerikanischer Rendite-Immobilien, Shopping Center, Bürogebäude und Apartments ausgeweitet, von denen in den 1980er Jahren 29 Objekte mit einem Eigenkapitalvolumen von rund 100 Mio. US-Dollar in entsprechenden Beteiligungsgesellschaften durch einen begrenzten Anlegerkreis als Private Placements realisiert wurden. Da diese Gesellschaften fast alle viele davon bereits seit Anfang der 1980er Jahre abgewickelt sind, wird in der nachfolgenden US-Leistungsbilanz auf eine detaillierte Beschreibung verzichtet. Aufgrund der Immobilienkrise in den USA zum Ende der 1980er Jahre / Anfang der 1990er Jahre verzichtete die BVT für eine Übergangszeit auf Investitionen und forcierte diese erst wieder ab 1993 mit Neighborhood Shopping Centern sowie Joint Ventures bei Projektentwicklungen. Die Serienprodukte US Retail Income Fund bzw. BVT Shopping USA sowie die Capital Partners Serie bilden die Grundlage der BVT- Geschäftstätigkeit in den USA seit Anfang der 1990er Jahre. Seit dem Jahr 2004 bietet die BVT mit der BVT Residential USA Serie, zunächst zusammen mit dem US-Marktführer im Multi-Family-Housing-Bereich, Fairfield Residential, künftig auch mit regional starken Partnern, Anlegern die Möglichkeit, an den Chancen des Mietwohnungsmarktes im Apartmentanlagenbereich zu partizipieren. Als kompetenter Initiator von US-Immobilienfonds ist die BVT seit 1981 mit einer eigenen Organisation in Atlanta, Georgia, präsent und beschäftigt im Berichtsjahr dort 22 Mitarbeiter. In Deutschland sind für den US-Immobilienbereich weitere acht Mitarbeiter verantwortlich. Durch ihr erfahrenes und qualifiziertes Personal bietet die BVT ihren Anlegern einen umfassenden Service von der Investition über das Asset Management bis hin zur individuellen US-Steuerberatung. Anleger, die sich für ein Investment in geschlossene US-Fonds entschieden haben, sind gesetzlich dazu verpflichtet, jedes Jahr eine persönliche Einkommensteuererklärung abzugeben. Über die International Investor Services, Inc. (IIS) wird vor allem nicht ansässigen Ausländern (non resident aliens) ein steuerlicher Full-Service angeboten. Aktuell werden ca Kunden betreut; damit gehört die IIS-Gesellschaft zu einem der führenden US-Steuerdienstleister in diesem Bereich in Deutschland. Waren es früher fast ausschließlich BVT-Kunden, die diesen Service in Anspruch genommen haben, so sind inzwischen über 50 Prozent aller Beratungsmandate Kunden dritter Initiatoren. Das Team der IIS besteht aus Buchhaltungsund Steuerexperten. Viele von ihnen sind Certified Public Accountants (CPAs = US-Wirtschaftsprüfer) und Mitglieder des American Institute of Certified Public Accountants (AICPA) sowie der Georgia Society of CPAs. Über 20 Jahre Erfahrung mit deutschen Investoren haben diesen hochqualifizierten Mitarbeitern zu detailliertem Spezialwissen in der US-Steuergesetzgebung für nichtansässige Ausländer und dem laufenden Prozedere verholfen. Verbunden mit den entsprechenden Broker- Lizenzen für An- und Verkauf von US-Immobilien sowie dem Property und Asset Management hält die BVT für Investoren ein komplettes Dienstleistungspaket bereit, das nur wenige Initiatoren ihren deutschen Kunden in gleicher Form anbieten können. Die unterschiedlichen Fondsserien der BVT Unternehmensgruppe lassen sich grundsätzlich den Kategorien Development Funds und Income Producing Funds zuordnen. Development Funds, bei denen die Entwicklung und der anschließende Verkauf von Immobilienprojekten im Vordergrund stehen, zeichnen sich durch eine vergleichsweise kurze Kapitalbindungsdauer und überdurchschnittliche Ertragschancen aus. Aufgrund des hiermit naturgemäß verbundenen höheren Risikoprofils eignen sich diese Produkte vor allem für unternehmerisch orientierte Investoren. Die ausschüttungsorientierten Income Producing Funds sind hingegen insbesondere auf sicherheitsorientierte Anleger ausgerichtet, die Wert auf kontinuierliche Ausschüttungen in attraktiver Höhe legen. Hier wird in bereits bestehende Einzelhandelsimmobilien investiert, aus denen über mehrere Jahre (Prognosezeitraum im Regelfall zehn Jahre und mehr) Erträge aus Vermietungen erwirtschaftet werden. Nachfolgende Fondsserien werden in der BVT Immobilien Global-Leistungsbilanz ausführlich dargestellt: Development Funds Public Storage Funds Die gegen Ende der 1970er Jahre aufgelegten Public Storage Partnership Funds (PSP) ermöglichten den Anlegern, an der Entwicklung, der Bewirtschaftung und dem späteren Verkauf von Kleinlagerhäusern zu partizipieren. Neben den vergleichsweise hohen laufenden Cash Flows während der Betriebsphase bestand die Philosophie darin, Wertsteigerungen der Immobilien durch Veräußerung zu realisieren. Alle hierzu gehörenden Objekte bzw. Fonds wurden 1999 erfolgreich veräußert. Capital Partners Funds Im Jahr 1993 entstand die Produktlinie BVT Capital Partners. Unternehmerisch orientierte Investoren können sich im Rahmen dieser Fondsserie an BVT-eigenen bzw. Joint Venture-Projektentwicklungen in den USA beteiligen. Schwerpunkt ist hier der Einzelhandel. Die prognostizierte Kapitalbindungsdauer beträgt typischerweise, je nach Art des Projektes, zwei bis fünf Jahre. Residential USA Funds Seit Ende 2004 bietet die BVT wiederum unternehmerisch ausgerichteten Anlegern die Möglichkeit, sich als Limited Partner (Kommanditist) an der Entwicklung, der Vermietung und dem späteren Verkauf von Apartmentanlagen im Class-A-Segment zu beteiligen. Ebenso wie bei der BVT Capital Partners Serie ist der Investor bei den BVT Residential USA Funds ab einem sehr viel früheren Zeitpunkt an der Wertschöpfungskette von Immobilien beteiligt, als dies bei Investitionen in Bestandsimmobilien der Fall ist. Dem Investor bietet sich damit die Möglichkeit, nach einer in der Regel relativ kurzen Kapitalbindungsdauer (drei bis fünf Jahre) überdurchschnittliche Ertragschancen zu realisieren. Income Producing Funds US Retail Income Funds Im Bereich ausschüttungsorientierter Publikumsfonds hat die BVT seit 1994, gemeinsam mit der damaligen Vereins- und West- 6 IG

23 bank AG (nunmehr HypoVereinsbank Uni- Credit Bank AG), die sehr erfolgreiche US Retail Income Fund Serie konzipiert sowie im Jahr 2002 deren Nachfolger, den BVT Shopping USA Portfoliofonds. Die Fonds investierten ausschließlich in traditionelle Einzelhandelsimmobilien des Typs Neighborhood Shopping Center, die sich durch große, namhafte Lebensmittelsupermarktketten als Hauptmieter und eine begrenzte Anzahl von lokalen Mietern auszeichnet. Retail USA Portfolio Funds Im Oktober 2008 legte die BVT den BVT Retail USA Portfolio Fund auf. Dieser bot Privatanlegern erstmals die Möglichkeit, in ein breit diversifiziertes Portfolio von 34 so genannten Wal-Mart Shadow Anchored Shopping Centern zu investieren. Die Shopping Center befinden sich in unmittelbarer Nachbarschaft zu Supercentern von Wal-Mart, dem größten und erfolgreichsten Einzelhändler der Welt. Sonstige Fonds Im August 2008 erweiterte die BVT ihr Angebot außerhalb der vorgenannten Produktserien um den BVT Asia Real Estate Fund sowie den BVT Asia Real Estate Fund P.P. (Private Placement). Bei beiden Fonds handelt es sich um ein Fund-in-Fund Konzept zur Beteiligung am Merrill Lynch Asian Real Estate Oppor t- unity Fund, welcher ein breit diversifiziertes Immobilienportfolio mit Investitionen in Japan, China, Indien, Südkorea sowie weiteren ausgewählten asiatischen Ländern hält. Bereits im Jahr 1995 wurde der BVT / Welp Pigeon Forge, L.P. Fund aufgelegt. Der Fonds investierte in eine Factory Outlet Mall, welche sich in den USA schon Mitte der 1990er Jahre zu einer innovativen, aufstrebenden Branche innerhalb des US-Einzelhandels entwickelt hatten. Das Fondsobjekt konnte in 2007 erfolgreich veräußert werden. Entwicklung und Perspektive USA Die US-Wirtschaft konnte im Jahr 2012 mit einem Konjunkturplus von 2,2 Prozent erneut ihren Erholungskurs fortsetzen. Im Vorjahr 2011 lag die Steigerung des Bruttoinlandprodukts bei 1,7 Prozent. Allerdings wurde diese Erhöhung durch eine scharfe Kontraktion des Wachstums im 4. Quartal auf nur noch 0,4 Prozent Zuwachs getrübt. Dies lag insbesondere an der starken Ausgabendrosselung öffentlicher Haus halte im Vorgriff auf die im Rahmen des Fiscal Cliff Anfang 2013 haushaltsrechtlich einsetzenden Budgetkürzungen. Private Konsumausgaben unterstützen das generelle Wirtschaftswachstum des Jahres Die Arbeitslosenquote fiel zum Ende des Jahres weiter auf 7,8 Prozent während der entsprechende Vorjahreswert noch bei 8,5 Prozent lag. Nach allgemeiner Einschätzung wird sich die Wirtschaftserholung auch in 2013 weiter fortsetzen und die USA zu einem der wichtigsten Faktoren im weltweiten Aufschwungsprozess machen. Dabei wird das Spardiktat der öffentlichen Haushalte zweierlei Wirkung zeigen. Zum einen schrumpft das Haushaltsdefizit schneller als gedacht und wird nach Schätzung des überparteilichen Congressional Budget Office zum Jahresende bei 4,0 Prozent liegen im Vergleich zu mehr als 10 Prozent im Krisenjahr Zum anderen nimmt es der Wachstumsdynamik etwas von seiner Stärke als sie ohne die Einschnitte erzielen könnte. Im ersten Quartal 2013 lag das BIP-Wachstum bei 1,8 Prozent. Allgemeingültige Anmerkungen: 1 Pogressionsvorbehalt: Die Gewinnanteile der Kommanditisten der US-Immobilien-Gesellschaften sind in Deutschland steuerfrei unter Progressionsvorbehalt. Die Besteuerung in den USA erfolgt grundsätzlich pauschal oder auf Antrag mit den persönlichen Einkommensteuersätzen. Die Höhe der steuerpflichtigen Einkünfte ist von einer Vielzahl von Einflussfaktoren (z. B. persönliche Freibeträge, einzelstaatliche Regelungen und Sonderbetriebsausgaben) beeinflusst. Es wird daher auf die Angabe der nur in den USA steuerpflichtigen Einkünfte verzichtet. 2 Kapitalrückfluss vor Steuern kumuliert: Gesamtrückfluss einschließlich Eigenkapital im Verhältnis zum Eigenkapital 3 Wirtschaftliches Ergebnis vor Steuern p. a.: Ergebnisausschüttungen zuzüglich Veräußerungserlös im Verhältnis zur Laufzeit 4 Rundungsdifferenzen: Rundungsdifferenzen sind durch automatisches Auf- und Abrunden möglich IG 7

»Investment Portfolio II«

»Investment Portfolio II« Kurzexposé»Investment Portfolio II«Renditebeteiligung 66 Diversifikation Ein gutes Portfolio ist mehr als eine lange Liste von Wertpapieren. Es ist eine ausbalancierte Einheit, die dem Investor gleichermaßen

Mehr

www.energy-capital-invest.de US ÖL- UND GASFONDS XVII GmbH & Co. KG Kurzinformation

www.energy-capital-invest.de US ÖL- UND GASFONDS XVII GmbH & Co. KG Kurzinformation www.energy-capital-invest.de US ÖL- UND GASFONDS XVII GmbH & Co. KG Kurzinformation ENERGY CAPITAL INVEST COOK INLET IN ALASKA Mit ihren großen Rohstoffvorkommen, den staatlichen Kontrollinstanzen und

Mehr

HCI Private Equity VI

HCI Private Equity VI HCI Private Equity VI copyright by HCI copyright by HCI 2 Überblick: Private Equity in der Presse Die Welt, 06.05.2006 Focus Money, April 2006 Focus Money, April 2006 Poolnews, Januar 2006 Deutsche Bank

Mehr

Equity Joint Ventures in der Projektentwicklung auch für Wohnen? Thomas Etzel November 2006

Equity Joint Ventures in der Projektentwicklung auch für Wohnen? Thomas Etzel November 2006 auch für Wohnen? Thomas Etzel November 2006 Real Estate Private Equity Fonds Merkmale: Eigenkapital für die Realisierung von Immobilienprojekten Kurz- oder mittelfristiger Anlagehorizont Aktive Managementunterstützung

Mehr

Die Investitionen Bayernfonds BestAsset 1. Stand: 03. Dezember 2007

Die Investitionen Bayernfonds BestAsset 1. Stand: 03. Dezember 2007 Die Investitionen Bayernfonds BestAsset 1 Stand: 03. Dezember 2007 Bayernfonds BestAsset 1 Ihre Fondsgesellschaft hat am 03. Dezember 2007 folgendes Investment getätigt: Zielfonds: Bayernfonds BestLife

Mehr

KURZANALYSE. PROJECT Wohnen 14 Publikumsfonds - Einmalanlage

KURZANALYSE. PROJECT Wohnen 14 Publikumsfonds - Einmalanlage KURZANALYSE PROJECT Wohnen 14 Publikumsfonds Einmalanlage Kurzanalyse: PROJECT Wohnen 14 Einmalanlage Diese Kurzanalyse stellt lediglich einen Auszug aus einer detaillierten Langanalyse dar. Diese Unterlagen

Mehr

6b EStG-Konzepte der KGAL CREATING FINANCIAL SUCCESS. 6b EStG-Konzepte der KGAL I Seite 1

6b EStG-Konzepte der KGAL CREATING FINANCIAL SUCCESS. 6b EStG-Konzepte der KGAL I Seite 1 6b EStG-Konzepte der KGAL CREATING FINANCIAL SUCCESS 6b EStG-Konzepte der KGAL I Seite 1 Inhalt KGAL Historie KGAL Leistungsspektrum Merkmale der 6b EStG-Konzepte der KGAL Platzierungsprozess Daten-Checkliste

Mehr

Chancenreiche Investitionen in asiatische Immobilien

Chancenreiche Investitionen in asiatische Immobilien Wachstumswerte Asien 1 Wachstumswerte Asien 1 Chancenreiche Investitionen in asiatische Immobilien Anhaltend hohes Wirtschaftswachstum prognostiziert Aktuelle Produkte 2008 Seite 2 Asiatische Volkswirtschaften

Mehr

BESONDERES LEISTEN MEHRWERTE SCHAFFEN

BESONDERES LEISTEN MEHRWERTE SCHAFFEN BESONDERES LEISTEN MEHRWERTE SCHAFFEN Für Sie Besonderes zu leisten, ist unser vorrangiges Ziel, individuell nach Ihren Wünschen sowie Ihrem konkreten Bedarf. Diesem Anspruch stellen wir uns mit höchstem

Mehr

Leistungsbilanz-Basistableau per 31.12.2003

Leistungsbilanz-Basistableau per 31.12.2003 Leistungsbilanz-Basistableau per 31.12.2003 HGA Capital Grundbesitz und Anlage GmbH Rosenstraße 11 20095 Hamburg Gegründet: 1972 Gesellschafter: HSH N Real Estate AG, Hamburg (100%) Gesellschafter der

Mehr

HCI Real Estate BRIC+

HCI Real Estate BRIC+ Kurzanalyse erstellt am: 24. September 2007 TKL.Fonds Gesellschaft für Fondsconception und analyse mbh Neuer Wall 18 D20354 Hamburg Telefon: +49 40 / 68 87 45 0 Fax: +49 40 / 68 87 45 11 EMail: info@tklfonds.de

Mehr

Fact Sheet. PATRIZIA auf einen Blick. VORSTAND Wolfgang Egger, CEO Arwed Fischer, CFO Klaus Schmitt, COO. AUFSICHTSRAT Dr. Theodor Seitz, Vorsitzender

Fact Sheet. PATRIZIA auf einen Blick. VORSTAND Wolfgang Egger, CEO Arwed Fischer, CFO Klaus Schmitt, COO. AUFSICHTSRAT Dr. Theodor Seitz, Vorsitzender Fact Sheet auf einen Blick ÜBER Die Immobilien AG ist seit 30 Jahren mit über 700 Mitarbeitern in mehr als zehn Ländern als Investor und Dienstleister auf dem Immobilienmarkt tätig. Das Spektrum der umfasst

Mehr

Aktuelle Trends und Neuerungen bei KG-Modellen

Aktuelle Trends und Neuerungen bei KG-Modellen Aktuelle Trends und Neuerungen bei KG-Modellen Eric Romba Hauptgeschäftsführer VGF Verband Geschlossene Fonds e.v. Symposium Herausforderungen und Innovationen bei Investments in unternehmerische Beteiligungen

Mehr

Wirtschaftswissenschaften - MBA-Programme in den USA

Wirtschaftswissenschaften - MBA-Programme in den USA Universität / Schule Arizona State University, W. P. Carey School of Business, Tempe, AZ E-mail: wpcareymba@asu.edu Babson College, F.W. Olin Graduate School of Business, Wellesley, MA E-mail: mbaadmission@babson.edu

Mehr

INVESTIEREN MIT FINANZSTARKEN INSTITUTIONELLEN INVESTOREN

INVESTIEREN MIT FINANZSTARKEN INSTITUTIONELLEN INVESTOREN INVESTIEREN MIT FINANZSTARKEN INSTITUTIONELLEN INVESTOREN Seite 1 DEUTSCHE FINANCE GROUP / Oktober 2009 INSTITUTIONELLE INVESTOREN I GRUPPEN PENSIONSKASSEN VERSICHERUNGSGESELLSCHAFTEN UNIVERSITÄTEN / STIFTUNGEN

Mehr

Aktuelle Beraterinformation zu den Zielfonds

Aktuelle Beraterinformation zu den Zielfonds PROPERTYCLASS PORTFOLIO 3 CHANCEN NUTZEN IN EUROPA Aktuelle Beraterinformation zu den Zielfonds Aktuelle Portfolio-Übersicht der Fondsgesellschaft Die bereits gezeichneten Zielfonds haben zum 31.12.2008

Mehr

Bericht des Vorstandes Dr. Torsten Teichert. Hamburg, 29. Juni 2006

Bericht des Vorstandes Dr. Torsten Teichert. Hamburg, 29. Juni 2006 1 Bericht des Vorstandes Dr. Torsten Teichert Hamburg, 29. Juni 2006 Das Geschäftsjahr 2005: Fortsetzung des Erfolgskurses 80 70 60 50 40 Umsatz und EBIT in EUR Mio. 52,1 41,8 71,0 20 18 16 14 12 10 Konzernjahresüberschuss

Mehr

Mit Immobilien Werte schaffen

Mit Immobilien Werte schaffen Allreal kombiniert ein ertragsstabiles Immobilienportfolio mit der Tätigkeit des Generalunternehmers (Projekt entwicklung und Realisation). In beiden Geschäftsfeldern verfügt das Unternehmen über langjährige

Mehr

G Frankfurt Office Bethmannpark Friedberger Landstrasse 8 60316 Frankfurt am Main www.pbgm.de

G Frankfurt Office Bethmannpark Friedberger Landstrasse 8 60316 Frankfurt am Main www.pbgm.de P B G Frankfurt Office Bethmannpark Friedberger Landstrasse 8 60316 Frankfurt am Main www.pbgm.de Friedberger Landstraße 8 D-60316 Frankfurt am Main Tel. +49 (0)69-710 44 22 00 Fax. +49 (0)69-710 44 22

Mehr

JP Immobilien. Investment Immobilien Investment Produkte Development Sanierung Vermarktung Property Management

JP Immobilien. Investment Immobilien Investment Produkte Development Sanierung Vermarktung Property Management JP Immobilien Die JP Immobilien Gruppe ist ein aktiver und erfolgreicher Marktteilnehmer der österreichischen Immobilienwirtschaft mit Fokus auf Wien. Das Portfolio der JP Immobilien Gruppe beinhaltet

Mehr

/ IMMOBILIENZERTIFIKATEFONDS / PRÄSENTATIONSUNTERLAGEN. CFB-Fonds 164 Asia Opportunity I

/ IMMOBILIENZERTIFIKATEFONDS / PRÄSENTATIONSUNTERLAGEN. CFB-Fonds 164 Asia Opportunity I / IMMOBILIENZERTIFIKATEFONDS / PRÄSENTATIONSUNTERLAGEN CFB-Fonds 164 Asia Opportunity I Vermögensanlage: Immobilienzertifikatefonds Exklusivität des CFB-Fonds für private Anleger in Deutschland Hong Kong

Mehr

In was soll ich investieren, in Geldwerte oder in Sachwerte?

In was soll ich investieren, in Geldwerte oder in Sachwerte? 1 In was soll ich investieren, in Geldwerte oder in Sachwerte? Sowohl als auch. Es stellt sich aber die Frage, ob gerade Geldwerte aufgrund der Inflationsproblematik für den mittelund langfristigen Vermögensaufbau

Mehr

S pa r P L A N Templeton Growth Fund, Inc. Mit wenig Aufwand viel einsammeln

S pa r P L A N Templeton Growth Fund, Inc. Mit wenig Aufwand viel einsammeln S pa r P L A N Templeton Growth Fund, Inc. Mit wenig Aufwand viel einsammeln E r f o l g b e g i n n t i m D e ta i l Schon seit über 50 Jahren überzeugt der Templeton Growth Fund, Inc. durch sein langfristig

Mehr

SaarLB kooperiert mit Berenberg Bank 400 Jahre Erfahrung in Vermögensverwaltung und -analyse

SaarLB kooperiert mit Berenberg Bank 400 Jahre Erfahrung in Vermögensverwaltung und -analyse Presseinformation SaarLB kooperiert mit Berenberg Bank 400 Jahre Erfahrung in Vermögensverwaltung und -analyse Saarbrücken, 12.11.2009. Die Landesbank Saar (SaarLB) und die Hamburger Berenberg Bank arbeiten

Mehr

Verkürzter Abschluss und Zwischenlagebericht. zum 30. Juni 2015. Mercurius Konzernabschluss. Mercurius AG. Börsenstraße 2-4. 60313 Frankfurt am Main

Verkürzter Abschluss und Zwischenlagebericht. zum 30. Juni 2015. Mercurius Konzernabschluss. Mercurius AG. Börsenstraße 2-4. 60313 Frankfurt am Main Verkürzter Abschluss und Zwischenlagebericht zum 30. Juni 2015 Mercurius Konzernabschluss Mercurius AG Börsenstraße 2-4 60313 Frankfurt am Main Zwischenbilanz zum 30. Juni 2015 Mercurius AG, Frankfurt

Mehr

Pandion und Competo entwickeln Bürogebäude LeFlux

Pandion und Competo entwickeln Bürogebäude LeFlux Pressemitteilung Pandion und Competo entwickeln Bürogebäude LeFlux Düsseldorf, 13. April 2015 Im Le Quartier Central, dem neuen Düsseldorfer Innenstadtquartier, haben die bauvorbereitenden Maßnahmen für

Mehr

DWS ACCESS Wohnen 3. Anlegen in deutsche Wohnimmobilien

DWS ACCESS Wohnen 3. Anlegen in deutsche Wohnimmobilien DWS ACCESS Wohnen 3 Anlegen in deutsche Wohnimmobilien Deutsche Wohnimmobilien eine beliebte Anlagemöglichkeit Die Investition in vermietete Eigentumswohnungen oder in Mehrfamilienhäuser stellt seit vielen

Mehr

Beilage zur Einkommensteuererklärung 2006. Franz und Maria MUSTER

Beilage zur Einkommensteuererklärung 2006. Franz und Maria MUSTER Beilage zur Einkommensteuererklärung 2006 "Einkünfte aus Kapitalvermögen" und "Sonstige Einkünfte" im Kalenderjahr 2006 aus weissen ausländischen Investmentfonds auf ausländischen Depots Franz und Maria

Mehr

Immobilien Management

Immobilien Management Bei CORVIS werden Immobilien professionell beurteilt, erworben und verwaltet. Nur so können sie ihr Potential als lohnende Anlageklasse voll entfalten. Nur wenige Family Offices nutzen Immobilien als Anlageklasse.

Mehr

Analyst Conference Call Ratings Offener Immobilienfonds

Analyst Conference Call Ratings Offener Immobilienfonds Analyst Conference Call Ratings Offener Immobilienfonds Sonja Knorr Director Real Estate Pressebriefing Berlin, 11.06.2015 Ratings Offener Immobilienfonds Alternative Investmentfonds (AIF) Meilensteine

Mehr

Commerzbank Inlandsbanken Holding GmbH. Frankfurt am Main. Jahresabschluss für das Geschäftsjahr vom 1. Januar bis 31.

Commerzbank Inlandsbanken Holding GmbH. Frankfurt am Main. Jahresabschluss für das Geschäftsjahr vom 1. Januar bis 31. Frankfurt am Main Jahresabschluss für das Geschäftsjahr vom 1. Januar bis 31. Dezember 2013 , Frankfurt am Main Bilanz zum 31. Dezember 2013 Aktiva 31.12.2013 31.12.2012 A. Anlagevermögen Finanzanlagen

Mehr

ASSET RESEARCH. TSO-DNL TOP-50-Ranking US Real Estate

ASSET RESEARCH. TSO-DNL TOP-50-Ranking US Real Estate ASSET RESEARCH TSO-DNL TOP-50-Ranking US Real Estate Februar 2012 01 Allgemeine Hinweise In dieser Performance-Analyse von FondsMedia werden Leistungsbilanzen bestimmter, namentlich aufgeführter Emissionshäuser

Mehr

Kurzexposé.»SachwertSparplan«Renditefonds 80

Kurzexposé.»SachwertSparplan«Renditefonds 80 Kurzexposé»SachwertSparplan«Renditefonds 80 »SachwertSparplan«König & Cie. Kurzexposé Begrüßung Liebe Anleger, auf die Frage: Was sollte eine ideale Anlage bieten? antworten die meisten Anleger aktuell:

Mehr

US ÖL- UND GASFONDS IX KG. Das sachwertgesicherte und inflationsgeschützte Rohstoffinvestment mit staatlicher Garantie

US ÖL- UND GASFONDS IX KG. Das sachwertgesicherte und inflationsgeschützte Rohstoffinvestment mit staatlicher Garantie Das sachwertgesicherte und inflationsgeschützte Rohstoffinvestment mit staatlicher Garantie LEISTUNGSBILANZ Montana North Dakota ÜBER DIE BISHERIGEN BETEILIGUNGEN Oregon KANADA Minnesota Anchorage WERTWERK

Mehr

Professionelles Management Nachhaltige Investments

Professionelles Management Nachhaltige Investments Professionelles Management Nachhaltige Investments Inhaltsverzeichnis Das Unternehmen 2-3 Die Geschäftsführung 4-5 Real Estate Investments / Finance 6-7 Real Estate Development 8-9 Real Estate Asset Management

Mehr

Bonner StiftungsGespräche Vermögensanlage in Niedrigzinsphasen. Peter Anders, Geschäftsführer Deutsches Stiftungszentrum GmbH

Bonner StiftungsGespräche Vermögensanlage in Niedrigzinsphasen. Peter Anders, Geschäftsführer Deutsches Stiftungszentrum GmbH Bonner StiftungsGespräche Vermögensanlage in Niedrigzinsphasen Peter Anders, Geschäftsführer Deutsches Stiftungszentrum GmbH Banken und deren Prognosen Qualität von Aktienprognosen 3 % Immobilien (ab Ultimo

Mehr

SWISS PRIVATE BROKER MANAGED FUTURES, ASSET MANAGEMENT UND BROKERAGE

SWISS PRIVATE BROKER MANAGED FUTURES, ASSET MANAGEMENT UND BROKERAGE MANAGED FUTURES, ASSET MANAGEMENT UND BROKERAGE DAS UNTERNEHMEN Die Swiss Private Broker AG mit Sitz in Zürich bietet unabhängige und massgeschneiderte externe Vermögensverwaltung und -beratung in alternativen

Mehr

Berlin, den 28.03.2013. Vorstand Oliver Porr (Vorsitzender) Marc Drießen Michael Kohl Reiner Seelheim Dr. Torsten Teichert Gert Waltenbauer

Berlin, den 28.03.2013. Vorstand Oliver Porr (Vorsitzender) Marc Drießen Michael Kohl Reiner Seelheim Dr. Torsten Teichert Gert Waltenbauer Stellungnahme zum Entwurf des IDW- Prüfungsstandards: Prüfung des Soll-Ist- Vergleichs in Leistungsnachweisen über durchgeführte Vermögensanlagen (IDW EPS 902) Vorstand Oliver Porr (Vorsitzender) Marc

Mehr

SachWerte-Vielfalt einfach besitzen

SachWerte-Vielfalt einfach besitzen WERBUNG Anlageklasse SachWerte Portfolios WealthCap SachWerte Portfolio 2 Investitionsbericht vom 13.08.2015 SachWerte-Vielfalt einfach besitzen INVESTITIONSBERICHT 3 Allgemeine Informationen zum WealthCap

Mehr

PATRIZIA FRANCE. Eigeninvestments (nur in Deutschland) Co-Investments Administrations: Investment Platform Platform Administration

PATRIZIA FRANCE. Eigeninvestments (nur in Deutschland) Co-Investments Administrations: Investment Platform Platform Administration Fact Sheet auf einen Blick ÜBER Die Immobilien AG ist seit nahezu 30 Jahren mit heute 640 Mitarbeitern als Investor und Dienstleister in über zehn Ländern auf dem Immobilienmarkt tätig. Das Spektrum der

Mehr

KlawInvest-Trading A0M1UF 327,0111 33,3400 EUR 10.902,55 19,23 % 3 03.07.2015 (F) 10.000,00 902,55 (9,03%/18,70% p.a.)

KlawInvest-Trading A0M1UF 327,0111 33,3400 EUR 10.902,55 19,23 % 3 03.07.2015 (F) 10.000,00 902,55 (9,03%/18,70% p.a.) Lahnau, 05.07.2015 FONDS UND MEHR Dipl.Ökonom Uwe Lehmann Vermögensberatung Lilienweg 8, 35633 Lahnau FONDS UND MEHR Dipl.Ökonom Uwe Lehmann Vermögensberatung Lilienweg 8 35633 Lahnau Vermögensübersicht

Mehr

Private Equity meets Interim Management. Frankfurt, 14. Februar 2013

Private Equity meets Interim Management. Frankfurt, 14. Februar 2013 Private Equity meets Interim Management Frankfurt, 14. Februar 2013 Agenda Die DBAG stellt sich vor Private Equity im Überblick Wie können wir zusammenarbeiten? 3 6 14 2 Die Deutsche Beteiligungs AG auf

Mehr

LBBW Dividenden Strategie Euroland Sorgfältige Auswahl für glänzende Ergebnisse.

LBBW Dividenden Strategie Euroland Sorgfältige Auswahl für glänzende Ergebnisse. LBBW Dividenden Strategie Euroland Sorgfältige Auswahl für glänzende Ergebnisse. Fonds in Feinarbeit. Der LBBW Dividenden Strategie Euroland war einer der ersten Fonds, der das Kriterium Dividende in den

Mehr

ConTraX Real Estate. Investmentmarkt in Deutschland 2005 (gewerbliche Immobilien) Transaktionsvolumen Gesamt / Nutzungsart

ConTraX Real Estate. Investmentmarkt in Deutschland 2005 (gewerbliche Immobilien) Transaktionsvolumen Gesamt / Nutzungsart ConTraX Real Estate Investmentmarkt in Deutschland 2005 (gewerbliche ) Der Investmentmarkt im Bereich gewerbliche wurde im Jahr 2005 maßgeblich von ausländischen Investoren geprägt. Das wurde auch so erwartet.

Mehr

Branche der Alternativen Investmentfonds vor Turnaround

Branche der Alternativen Investmentfonds vor Turnaround P R E S S E M I T T E I L U N G 15. JULI 2014 Branche der Alternativen Investmentfonds vor Turnaround Aktuelle Marktstudie der DEXTRO Group Initiatoren melden DEXTRO 3,63 Mrd. EUR Emissionsvolumen im 2.

Mehr

PI Pro Investor Immobilienfonds 1

PI Pro Investor Immobilienfonds 1 PI Pro Investor Immobilienfonds 1 PI Pro Investor 1 PI Pro Investor» PI Unternehmensgruppe PI Pro Investor GmbH & Co. KG PI Analyse & Research GmbH & Co. KG GmbH & Co. KG Proinvest-Beratung GmbH Die PI

Mehr

Besteuerungsgrundlagen

Besteuerungsgrundlagen Ausschüttungen/Thesaurierungen 2011 Besteuerungsgrundlagen Allianz Global Investors Ireland S. A. Inhalt Ausschüttungen/Thesaurierungen Allianz Global Investors Fund VI Allianz RCM China Fund.......................................

Mehr

Jetzt kann ich nicht investieren! Und warum Sie es doch tun sollten.

Jetzt kann ich nicht investieren! Und warum Sie es doch tun sollten. Jetzt kann ich nicht investieren! Und warum Sie es doch tun sollten. Jetzt kann ich nicht investieren! Eigentlich würde man ja gern anlegen Aber in jeder Lebenslage finden sich Gründe, warum es leider

Mehr

WREAS. Sascha Witt Real Estate Advisory Services

WREAS. Sascha Witt Real Estate Advisory Services WREAS Sascha Witt Real Estate Advisory Services Real Estate Services SWREAS Sascha Witt Real Estate Advisory Services wurde im Jahr 2012 gegründet und bietet im Bereich Real Estate ein breites Dienstleistungsspektrum

Mehr

Dachfonds. Wachstumswerte Asien 1

Dachfonds. Wachstumswerte Asien 1 Dachfonds Wachstumswerte Asien 1 181 2 Seoul Fokussiert in Asien investieren Im asiatischen Raum sorgen insbesondere der steigende Lebensstandard und die gleichzeitig schnell wachsende Bevölkerung für

Mehr

Investment Market monthly

Investment Market monthly Investment Market monthly Starker Jahresauftakt setzt sich auch im Februar fort savills.de your real estate experts 2,67 2,10 1,52 1,79 2,70 1,47 1,59 2,83 2,41 3,02 5,81 2,44 3,33 Milliarden EUR Milliarden

Mehr

Stand: 7. Mai 2008 Telefonkonferenz zum 1. Quartal

Stand: 7. Mai 2008 Telefonkonferenz zum 1. Quartal Stand: 7. Mai 2008 Telefonkonferenz zum 1. Quartal 2 Fortsetzung des Wachstumskurses Mit fünf neuen Fonds ins Geschäftsjahr 2008 Umfassende Produktpipeline mit 12 Fonds aus den Asset-Klassen Schifffahrt,

Mehr

In was soll ich investieren, in Geldwerte oder in Sachwerte?

In was soll ich investieren, in Geldwerte oder in Sachwerte? 1 In was soll ich investieren, in Geldwerte oder in Sachwerte? Sowohl als auch. Es stellt sich aber die Frage, ob gerade Geldwerte aufgrund der Inflationsproblematik für den mittelund langfristigen Vermögensaufbau

Mehr

Private Debt Funds. Fundraising-Umfeld und aktuelle Erfahrungen. Hans-Peter Dohr DC Placement Advisors

Private Debt Funds. Fundraising-Umfeld und aktuelle Erfahrungen. Hans-Peter Dohr DC Placement Advisors Private Debt Funds Fundraising-Umfeld und aktuelle Erfahrungen Hans-Peter Dohr DC Placement Advisors 22. 23. Mai, Munich Private Equity Training 2014 DC Placement Advisors Unabhängiger Placement Agent

Mehr

BVT Residential USA 6, L.P.

BVT Residential USA 6, L.P. BVT Residential USA 6, L.P. US-Immobilien als Kapitalanlage Erklärungen zum Prospektinhalt Die im vorliegenden Angebotsprospekt enthaltenen Angaben entsprechen dem bis zum Zeitpunkt der Prospektherausgabe

Mehr

Fidelity Oktober 2015

Fidelity Oktober 2015 Oktober 2015 Martin Stenger Head of Sales IFA/ Insurance Nur für professionelle Investoren keine Weitergabe an Privatanleger Worldwide Investment Für wen und mit wem wir arbeiten Wir leben nicht von erfolgreichen

Mehr

Witt & Co. Wertpapiervermittlungs GmbH

Witt & Co. Wertpapiervermittlungs GmbH Witt & Co. Wertpapiervermittlungs GmbH TRANSPARENZ EFFIZIENZ SICHERHEIT ZUVERLÄSSIGKEIT ERFAHRUNG KONTAKT WIR ÜBER UNS Philosophie Unsere Dienstleistung besteht in der Vermittlung von Eigenkapital, Refinanzierungen

Mehr

British Life: Traditionell. Ausgewogen. Sicher. MTV V British Life GmbH & Co. KG

British Life: Traditionell. Ausgewogen. Sicher. MTV V British Life GmbH & Co. KG British Life: Traditionell. Ausgewogen. Sicher. MTV V British Life GmbH & Co. KG MTV V British Life GmbH & Co. KG Seit Generationen erfolgreich Der britische Versicherungsmarkt ist einer der größten und

Mehr

H C HANSE CAPITAL GRUPPE

H C HANSE CAPITAL GRUPPE H C HANSE CAPITAL GRUPPE Vorab-Information HC Krisen-Gewinner II Tradition hat Zukunft Vorwort Liebe Investoren, in Europa wird über die Insolvenzgefahr der PIGS-Staaten (Portugal, Italien, Griechenland

Mehr

ERFOLGREICHE ANLAGE. Kommen Sie ruhig und sicher ans Ziel oder schnell aber dennoch mit Umsicht. DIE GEMEINSAME HERAUSFORDERUNG

ERFOLGREICHE ANLAGE. Kommen Sie ruhig und sicher ans Ziel oder schnell aber dennoch mit Umsicht. DIE GEMEINSAME HERAUSFORDERUNG powered by S Die aktive ETF Vermögensverwaltung Niedrige Kosten Risikostreuung Transparenz Flexibilität Erfahrung eines Vermögensverwalters Kundenbroschüre Stand 09/2014 Kommen Sie ruhig und sicher ans

Mehr

MULTI ASSET PORTFOLIO MULTI ASSET PORTFOLIO ANSPAR PLAN. Infrastruktur

MULTI ASSET PORTFOLIO MULTI ASSET PORTFOLIO ANSPAR PLAN. Infrastruktur Ob als Einmalanlage oder Sparplan, mit dem MAP-Beteiligungskonzept investieren Sie in ein breit gestreutes Sachwerte-Portfolio (100 % Eigenkapitalfonds). Alle wichtigen Anlageklassen werden hierbei berücksichtigt.

Mehr

Private Equity meets Interim Management

Private Equity meets Interim Management International Interim Management Meeting 2013, Wiesbaden Private Equity meets Interim Management Wiesbaden, 24. November 2013 Agenda Private Equity im Überblick 3 Mögliche Symbiose zwischen IM und PE 9

Mehr

US Hypotheken 2 Renditefonds versus US-Finanzkrise. HPC Capital GmbH, Hamburg 040 3 999 77 0

US Hypotheken 2 Renditefonds versus US-Finanzkrise. HPC Capital GmbH, Hamburg 040 3 999 77 0 US Hypotheken 2 Renditefonds versus US-Finanzkrise HPC Capital GmbH, Hamburg 040 3 999 77 0 US Hypotheken 2 Situation am US amerikanischen Hypothekenmarkt (sub-prime lending) 2 HPC US Hypotheken 2 sub-prime

Mehr

Stiftungsfondsstudie. Zweite Analyse der unter dem Namen Stiftungsfonds vertriebenen Anlageprodukte. München, im Mai 2015. www.fondsconsult.

Stiftungsfondsstudie. Zweite Analyse der unter dem Namen Stiftungsfonds vertriebenen Anlageprodukte. München, im Mai 2015. www.fondsconsult. Stiftungsfondsstudie München, im Mai 2015 Zweite Analyse der unter dem Namen Stiftungsfonds vertriebenen Anlageprodukte www.fondsconsult.de Analyse der unter dem Namen Stiftungsfonds vertriebenen Anlageprodukte

Mehr

P+P Pöllath + Partners Rechtsanwälte Steuerberater. Berlin Frankfurt München

P+P Pöllath + Partners Rechtsanwälte Steuerberater. Berlin Frankfurt München P+P Pöllath + Partners Rechtsanwälte Steuerberater Berlin Frankfurt München FONDS AM ENDE DER LAUFZEIT RECHTLICHE ASPEKTE DER LIQUIDATION UND VERSCHIEDENER HANDLUNGSOPTIONEN 6. Hamburger Fondsgespräch

Mehr

Aus der Flut der Informationen jene herausfiltern, die zur richtigen Investitionsentscheidung führen.

Aus der Flut der Informationen jene herausfiltern, die zur richtigen Investitionsentscheidung führen. Aus der Flut der Informationen jene herausfiltern, die zur richtigen Investitionsentscheidung führen. 30 Fast wichtiger als die Beherrschung von Analyseinstrumenten ist das tiefe Verständnis für Geschäftsmodelle

Mehr

Für Erfolgreiche Immobilieninvestments

Für Erfolgreiche Immobilieninvestments Für Erfolgreiche Immobilieninvestments Für Erfolgreiche Immobilieninvestments Concordium konzentriert sich im Auftrag seiner Kunden darauf, eine maximale Wertsteigerung der verwalteten Immobilien und nachhaltige

Mehr

Ihre Fondsauswahl bei Zurich

Ihre Fondsauswahl bei Zurich Ihre Fondsauswahl bei Zurich Ab 1. August 2015 sicherheitsorientiert Geldmarkt ESPA Reserve Euro Plus T AT0000812979 04.11.1998 Erste Sparinvest Floating Rate Notes LU0034353002 15.07.1991 Erzielung von

Mehr

PV PLUS Das Investment Programm der Clean Capital

PV PLUS Das Investment Programm der Clean Capital PV Das Investment Programm der Clean Capital Beschreibung Um positive Veränderungen und Ziele zu erreichen, braucht es Menschen mit Visionen und Engagement für die Sache. Vor mittlerweile 5 Jahren sind

Mehr

Ihr finanzstarker Partner

Ihr finanzstarker Partner Die Stuttgarter - Ihr finanzstarker Partner Inhalt Bewertungsreserven Hohe Erträge dank nachhaltiger Finanzstrategie Unsere Finanzkraft ist Ihr Vorteil Gesamtverzinsung der Stuttgarter im Vergleich Das

Mehr

Global 9 Buss Global Containerfonds 9 Euro

Global 9 Buss Global Containerfonds 9 Euro Global 9 Gut investiert in stabile Sachwerte: Eine große Containerflotte und die Aufwärtsbewegung im Containerleasing bieten beste Voraussetzungen für hohe Erträge. Buss Global Containerfonds 9 Euro Aussichtsreiche

Mehr

Best Execution Policy

Best Execution Policy Best Execution Policy Union Investment Privatfonds GmbH Union Investment Institutional GmbH Union Investment Luxembourg S. A. Union Investment Real Estate GmbH Union Investment Institutional Property GmbH

Mehr

WealthCap Private Equity 12 Balance

WealthCap Private Equity 12 Balance Private Equity bei WealthCap: verwaltetes Vermögen Investitionsphase BC Equity 3 & 4 (90 Mio. EUR) BC Equity 5 (10 Mio. USD) noch bis Ende 2010 in Investitionsphase, Zielfonds: BC Partners VIII, Carlyle

Mehr

Die XYZ VC beabsichtigt, sich selbst oder durch ein Unternehmen an dem sie beteiligt ist oder das sie verwaltet, an der ABC GmbH/AG zu beteiligen.

Die XYZ VC beabsichtigt, sich selbst oder durch ein Unternehmen an dem sie beteiligt ist oder das sie verwaltet, an der ABC GmbH/AG zu beteiligen. 1. Letter of Intent I. Präambel Die XYZ VC beabsichtigt, sich selbst oder durch ein Unternehmen an dem sie beteiligt ist oder das sie verwaltet, an der ABC GmbH/AG zu beteiligen. Die ABC GmbH/AG, deren

Mehr

Die flexible Lösung zur Beteiligungsverwaltung geschlossener Immobilienfonds mit SAP R/3

Die flexible Lösung zur Beteiligungsverwaltung geschlossener Immobilienfonds mit SAP R/3 Die flexible Lösung zur Beteiligungsverwaltung geschlossener Immobilienfonds mit SAP R/3 Erik Marienfeldt HIH Hamburgische Immobilien Handlung GmbH Hamburg Klaus Daum Boreales GmbH Hamburg Berlin, den

Mehr

Inhaltsverzeichnis Aurelis Pressemappe... 1

Inhaltsverzeichnis Aurelis Pressemappe... 1 Pressemappe Inhaltsverzeichnis Aurelis Pressemappe Inhaltsverzeichnis Aurelis Pressemappe... 1 Unternehmensprofil Aurelis Real Estate GmbH & Co. KG... 2 Unternehmensstrategie... 2 Keyfacts... 3 Historie...

Mehr

Gliederung: - warum Private Equity? - warum Private Equity Dachfonds? - warum Private Equity Partners I. Vergleich was wir wollten mit dem Markt

Gliederung: - warum Private Equity? - warum Private Equity Dachfonds? - warum Private Equity Partners I. Vergleich was wir wollten mit dem Markt HANSA TREUHAND beschäftigt sich bereits seit dem Jahr 2000 mit Private Equity Gemeinsam mit zwei starken Partnern kann nun der Zugang zu internationalen Spitzenfonds gesichert werden Feri als unabhängiger

Mehr

Kenzo Japan Real Estate Fonds 1

Kenzo Japan Real Estate Fonds 1 Beteiligungsangebot im Überblick Art des Fonds Privatplatzierung in Deutschland für vermögende natürliche Personen sowie Investition in japanischen Yen (JPY) Investmentstruktur Beteiligung als Kommanditist

Mehr

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Im Zweifelsfall gelten die Depot- bzw. Kontoauszüge der Depotstellen.

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Im Zweifelsfall gelten die Depot- bzw. Kontoauszüge der Depotstellen. Lahnau, 05.07.2015 FONDS UND MEHR Dipl.Ökonom Uwe Lehmann Vermögensberatung Lilienweg 8, 35633 Lahnau FONDS UND MEHR Dipl.Ökonom Uwe Lehmann Vermögensberatung Lilienweg 8 35633 Lahnau Vermögensübersicht

Mehr

Stadtwerke Heidenheim AG Unternehmensgruppe: Geschäftsjahresabschluss '08 Preise niedrig, Ergebnis gut

Stadtwerke Heidenheim AG Unternehmensgruppe: Geschäftsjahresabschluss '08 Preise niedrig, Ergebnis gut Presse-Information 16. Juli 2009 Stadtwerke Heidenheim AG Unternehmensgruppe: Geschäftsjahresabschluss '08 Preise niedrig, Ergebnis gut Die 179 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtwerke Heidenheim

Mehr

Private Equity. Geballte Kompetenz: CAM Private Equity jetzt SOPEP! Sehr geehrter Vertriebspartner,

Private Equity. Geballte Kompetenz: CAM Private Equity jetzt SOPEP! Sehr geehrter Vertriebspartner, Private Equity Geballte Kompetenz: CAM Private Equity jetzt SOPEP! Sehr geehrter Vertriebspartner, die Sal. Oppenheim Gruppe hat die Private Equity-Geschäfte ihrer Tochtergesellschaften CAM und VCM (eine

Mehr

Mitteilung an die Anleger

Mitteilung an die Anleger Mitteilung an die Anleger Swisscanto Asset Management AG (neu: Swisscanto Fondsleitung AG), als Fondsleitung, und die Zürcher Kantonalbank, als Depotbank, beabsichtigen die Fondsverträge der nachfolgend

Mehr

Anlagestrategie Depot Oeco-First

Anlagestrategie Depot Oeco-First Anlagestrategie Depot Oeco-First Das Depot eignet sich für dynamische Investoren, die überdurchschnittliche Wertentwicklungschancen suchen und dabei zeitweise hohe Wertschwankungen und ggf. auch erhebliche

Mehr

DB Vitaplus. Eine einzigartige Lösung erkennt man sofort.

DB Vitaplus. Eine einzigartige Lösung erkennt man sofort. Kapitalanlage, Kapitalanlage, Steuerfreiheit, Kapitalanlage, DB Vitaplus. Eine einzigartige Lösung erkennt man sofort. Die aktuellen Versicherungsbedingungen sowie weitere Informationen erhalten Sie bei

Mehr

Owner Reporting Statement gemäss US Foreign Account Tax Compliance Act (FATCA) für passive Anlagevehikel und Investmentgesellschaften/Trusts,

Owner Reporting Statement gemäss US Foreign Account Tax Compliance Act (FATCA) für passive Anlagevehikel und Investmentgesellschaften/Trusts, Owner Documented FFI Reporting Statement Owner Reporting Statement gemäss US Foreign Account Tax Compliance Act (FATCA) für passive Anlagevehikel und Investmentgesellschaften/Trusts, die professionell

Mehr

Investment Market monthly

Investment Market monthly Sie wollen unseren Investment Market monthly jeden Monat per E-Mail gesendet bekommen? Dann klicken Sie einfach auf den Button links. Investment Market monthly Auf starkes 1. Quartal folgt verhaltene Aktivität

Mehr

Transparenz am österreichischen Beteiligungsmarkt

Transparenz am österreichischen Beteiligungsmarkt Transparenz am österreichischen Beteiligungsmarkt Reinhard Tahedl Herbert Wagner Wien, 4. März 2008 Die Verzahnung von Kompetenz, Service und Technologie Nova Invest berät und unterstützt bei der Produktauswahl

Mehr

Die Revitalisierung von heute ist die Zukunft von morgen. NPL INVESTOR AG & CO. KG. Angebot im Überblick

Die Revitalisierung von heute ist die Zukunft von morgen. NPL INVESTOR AG & CO. KG. Angebot im Überblick Die Revitalisierung von heute ist die Zukunft von morgen. NPL INVESTOR AG & CO. KG Angebot im Überblick Vorwort Das Angebot Sehr geehrte Investoren, die Finanzkrise scheint vielerorts bereits wieder Geschichte

Mehr

real estate real service

real estate real service real estate real service Unsere Stärken Ihr Erfolg RECON ist ein Consulting und Management Dienstleister im Bereich Real Estate mit Hauptsitz in Berlin. Wir betreuen Immobilien und Immobilienbestände unterschiedlicher

Mehr

Verkürzter Abschluss und Zwischenlagebericht. zum 30. Juni 2014. Mercurius Konzernabschluss. Mercurius AG. Börsenstraße 2-4. 60313 Frankfurt am Main

Verkürzter Abschluss und Zwischenlagebericht. zum 30. Juni 2014. Mercurius Konzernabschluss. Mercurius AG. Börsenstraße 2-4. 60313 Frankfurt am Main Verkürzter Abschluss und Zwischenlagebericht zum 30. Juni 2014 Mercurius Konzernabschluss Mercurius AG Börsenstraße 2-4 60313 Frankfurt am Main Zwischenbilanz zum 30. Juni 2014 Mercurius AG, Frankfurt

Mehr

Alternative Anlagen: Chancen für Anleger Kritische Fragen und wertvolle Tipps

Alternative Anlagen: Chancen für Anleger Kritische Fragen und wertvolle Tipps Alternative Anlagen: Chancen für Anleger Kritische Fragen und wertvolle Tipps PPCmetrics AG Dr. Andreas Reichlin, Partner Schaan, 6. Februar 2014 Einführung Grundlegende Überlegungen «No risk no return»

Mehr

Bewertungsstichtag Note Punkte

Bewertungsstichtag Note Punkte FERI Immobilienmanager Rating Bewertungsstichtag Note Punkte 30. September 2013 AA Ausgezeichnet 73 Die führt seit Die von der FERI entwickelten Ratingverfahren liefern eine in die Zukunft gerichtete Bewertung.

Mehr

- Mergers & Acquisitions, Portfoliobereinigung, Wertoptimierung, Kapitalmaßnahmen - Kurzprofil KRAHTZ CONSULTING GMBH

- Mergers & Acquisitions, Portfoliobereinigung, Wertoptimierung, Kapitalmaßnahmen - Kurzprofil KRAHTZ CONSULTING GMBH - Mergers & Acquisitions, Portfoliobereinigung, Wertoptimierung, Kapitalmaßnahmen - Kurzprofil KRAHTZ CONSULTING GMBH Firma und Geschäftsverbindungen Krahtz Consulting GmbH 1985 gegründet Mergers & Acquisitions

Mehr

- die Akademie für aktuelles Finanz Know-how - Geschlossene Fonds Basisseminar. Sehr geehrte Damen und Herren,

- die Akademie für aktuelles Finanz Know-how - Geschlossene Fonds Basisseminar. Sehr geehrte Damen und Herren, Geschlossene Fonds Seite 1/5 - die Akademie für aktuelles Finanz Know-how - Geschlossene Fonds Basisseminar Sehr geehrte Damen und Herren, geschlossene Fonds sind gemäß der modernen Portfolio Theorie ein

Mehr

Family Offices und Private Equity & Venture Capital

Family Offices und Private Equity & Venture Capital Family Offices und Private Equity & Venture Capital Ausgewählte Ergebnisse einer Marktstudie zur Private Equity-/ Venture Capital-Allokation deutscher Family Offices Prestel & Partner: 3. Family Office

Mehr

Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - August 2008

Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - August 2008 Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - August 2008 Zum Vertrieb in oder von der Schweiz aus genehmigt: AVIVA INVESTORS - AUSTRALIAN RESOURCES FUND AVIVA INVESTORS - GLOBAL EQUITY INCOME FUND

Mehr

Michael Trübestein. Real Estate Asset Management für institutionelle Investoren

Michael Trübestein. Real Estate Asset Management für institutionelle Investoren 770 Michael Trübestein Real Estate Asset Management für institutionelle Investoren Eine theoretische Konzeption und empirische Untersuchung aus Sicht institutioneller Investoren in Deutschland A261444

Mehr