Stefan Kohler. Allgemeines

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Stefan Kohler. Allgemeines"

Transkript

1 Stefan Kohler Dr. iur. et dipl. sc. nat. ETH Rechtsanwalt Partner Sprachen: Deutsch, Englisch Kontakt: , Allgemeines Stefan Kohler berät vornehmlich Unternehmen im Bereich des Technologierechts, einschliesslich Technologietransfer, und der Regulation der Entwicklung und Vermarktung von Handelsprodukten. Sein Erststudium der Naturwissenschaften an der ETH Zürich ermöglicht ihm die zielgenaue rechtliche Zuordnung von technisch-wissenschaftlichen Sachverhalten. Er verfügt über extensive Erfahrung in zivil- und verwaltungsrechtlichen Prozessen sowie auch in Schiedsprozessen, speziell mit Bezug auf geistiges Eigentum und innovative Technologien. Ein Fokus seiner Expertise liegt auf dem Patentrecht. Neben seiner Tätigkeit bei VISCHER ist Stefan auch als Dozent an der HSG tätig und unterrichtet angehende Patentanwälte beim IGE auf dem Gebiet der Kooperationsverträge und des Technologietransfers. Neben seiner diversen praktischen Tätigkeiten ist Stefan Kohler Autor einer Vielzahl von Publikationen. 1/6

2 Ausbildung - ETH Zürich, Naturwissenschaft (dipl. sc. nat. ETH, 1994) - Universität St. Gallen, Rechtswissenschaft (lic. iur., 1997) - Universität St. Gallen/ETH Zürich (Dr. iur., 2004) Teams Life Sciences, Pharma, Biotechnologie, Immaterialgüterrecht, Gesundheitswesen Tätigkeitsgebiete Biotechnologierecht, Gesundheitsrecht, Immaterialgüterrecht, Life Sciences, Patentrecht, Pharma, Prozessführung, Schiedsgerichtsbarkeit, Technologierecht 2/6

3 Referenzen iam World's Leading Patent Professionals 2015 "Across town at Vischer, Stefan Kohler leverages his scientific background to forge crucial pharmaceutical agreements. His 'specific biotech know-how' is singled out for special mention." Chambers Europe (2015) - "Life Sciences" - 1st tier "Department co-head Stefan Kohler is singled out for his 'excellent industry knowledge' as well as his strong regulatory and corporate expertise. Sources enthuse: 'He is very commercial and very focused on getting the deal done; he is always at the front of the transaction.'" Chambers Europe (2015) - "Intellectual Property" "Practice head Stefan Kohler is recommended for his excellent knowledge of the life sciences sector and his patent experience. Sources comment: 'He has excellent industry knowledge and is very well connected.'" Legal 500 (EMEA 2015) - "Intellectual property" "Vischer s Stefan Kohler is recommended for pharmaceuticals patent and trade mark matters, and Rolf Auf der Maur is an expert in media sector copyrights and trade marks. Clients include Mattern Pharmaceutical, V-Zug, 3 Plus and Swisscom." Legal 500 (EMEA 2015) - "Healthcare and life sciences" - 1st tier "The very hardworking team at Vischer provides commercial solutions to legal problems. It successfully represented IVF Zentren Prof. Zech before the Cantonal Administrative Court of St Gallen, which overturned a health department ban on cryopreservation of oocytes to preserve female fertility. It also assisted AstraZeneca with the acquisition of Spirogen. Matthias Staehelin leads the practice alongside Stefan Kohler, who has broad knowledge and a friendly negotiation style." Who's Who Legal (Switzerland 2015) - "Patents" "Vischer is represented by 'top lawyer' Stefan Kohler. He focuses on the legal issues concerning the development and marketing of innovative technologies. He also lectures aspiring patent attorneys and authors a range of publications in the area." Who's Who Legal (Switzerland 2015) - "Life Sciences" "At Vischer, Stefan Kohler is 'one of the foremost' lawyers in the Swiss market and regularly advises companies in relation to life sciences regulatory matters as well as legal issues arising out of the development and marketing of innovative technologies." Best Lawyers Switzerland 2014 and 2015 Recommended for Biotechnology Law, Intellectual Property Law. iam World's Leading Patent Practitioners 2014 "Stefan Kohler of Vischer is acclaimed for 'his extensive biotech know-how'." Chambers Europe (2014) - "Intellectual Property" "Stefan Kohler focuses on legal matters surrounding the development and marketing of innovative technologies, and is highlighted by market sources for his life sciences know-how. 'He's a good strategic thinker,' praise 3/6

4 interviewees, who also say they appreciate Kohler's commercial awareness." Who's Who Legal (Switzerland 2014) - "Patents" "Vischer's Stefan Kohler is the 'first port of call' for companies concerned with the development and marketing of innovative technologies. He has experience in patent litigation and licensing." Who's Who Legal (Switzerland 2014) - "Life Sciences" "Stefan Kohler at Vischer has extensive experience in patent, licensing and regulatory matters and is able to combine 'useful scientific knowledge with important legal concepts' which allows him to provide 'first class advice' to clients." Legal 500 (EMEA 2014) - "Intellectual property" "Stefan Kohler leads Vischer s team, which is known for its copyright expertise, particularly relating to new media and entertainment. It also handles IT and trade mark matters. Rolf Auf der Maur is recommended for his expertise in copyright law relating to new technology." Best Lawyers Switzerland 2013 Recommended for Biotechnology and Intellectual Property Chambers Europe (2013) - "Intellectual Property" "Stefan Kohler focuses on life sciences, and frequently handles patent licensing and contentious matters. He recently assisted M&P Pharma with granting a patent licence to a Toronto-listed company, and is valued for his strong technical background." Legal 500 (EMEA 2013) - "Intellectual Property" "Vischer s recent contentious engagements include representing a client in two arbitration cases relating to drug development and patent licensing agreements. Non-contentious work includes advising a European airline on trade mark strategy. Stefan Kohler is recommended for technology and life sciences matters." Who's Who Legal (Switzerland 2013) - "Life Sciences" "Stefan Kohler is head of both the IP and life sciences teams in Vischer AG. He has a back-ground in science which gives him an "almost unparalleled" insight into the scientific or media aspects of an issue. He is also "brilliant" at litigation and providing strategic advice." Who's Who Legal (Switzerland 2013) - "Patents" "Vischer AG is represented by the "exceptionally bright" Stefan Kohler, who heads the firm's IP team. He uses his scientific background to assist business in developing new technologies, particularly within the life science sector." 4/6

5 Beruflicher Werdegang - Lehrbeauftragter an der Universität St. Gallen (seit 2007) - Forschungspraktika (Biowissenschaften/Molekularbiologie) - Lehrtätigkeit in Naturwissenschaften - Rechtswissenschaftlicher Assistent an der Universität St. Gallen - Anwaltspraktikum und Mitarbeiter in international, wirtschaftsrechtlich orientierten Anwaltskanzleien in Zürich - Berater im International Law Department eines US-amerikanischen Pharmaunternehmens (New Jersey); Gesetzgebungsberatung zum schweizerischen Bio- und Gentechnologierecht Mitgliedschaften in berufsbezogenen Vereinen - Zürcher Anwaltsverband - Schweizerischer Anwaltsverband - International Association for the Protection of Intellectual Property (AIPPI) - Licensing Executive Society Schweiz (LES-CH) (Vereinsvorstand, seit April 2011) - Schweizer Forum für Kommunikationsrecht (SF-FS) - INGRES - Institut für gewerblichen Rechtsschutz - SWISS PLG - Swiss Pharma Licensing Group - Mitglied des Forums Genforschung der Schweizer Akademie für Naturwissenschaften - International Bar Association 5/6

6 Über VISCHER Wir unterstützen unsere Klienten in rechtlichen, steuerlichen und regulatorischen Belangen effizient und lösungsorientiert. Unsere rund 80 Anwälte, Steuerberater und Notare sind unter Führung erfahrener Partner in den unten aufgeführten Spezialistenteams organisiert. Dies ermöglicht uns eine effiziente und stets auf die Bedürfnisse des individuellen Projekts zugeschnittene Mandatsführung. Unsere Büros befinden sich in Zürich und Basel, den beiden grössten Wirtschaftszentren der Schweiz. Unabhängigkeit ist für uns ein Schlüsselfaktor für die optimale Wahrung des Klienteninteresses. Wir legen deshalb nach wie vor grossen Wert auf einen sehr hohen Interessenkonfliktstandard, der im internationalen Geschäft der Rechtsberatung nicht mehr selbstverständlich ist. Um auch im Auslandgeschäft unabhängig zu bleiben, haben wir ein eigenes, globales Netzwerk zu Auslandkanzleien aufgebaut. Dies ermöglicht uns, unsere ausländischen Korrespondenzanwälte ausschliesslich nach den Anforderungen des individuellen Mandats und ohne Rücksicht auf Vorgaben eines Kanzleiverbunds oder einer Netzwerkorganisation zu selektionieren. - Arbeitsrecht - Banken- und Finanzmarktrecht - Berufliche Vorsorge, Sozialversicherungsrecht - Compliance Support - Energie - Gesellschafts- und Handelsrecht - Gesundheitswesen - Immaterialgüterrecht - Immigration - Immobilien - Informations- und Kommunikationsrecht - Kartell- und Wettbewerbsrecht - Kotierte Unternehmen - Life Sciences, Pharma, Biotechnologie - Luftfahrt - Medien und Unterhaltung - Mergers & Acquisitions - Notariat - Private Equity, Venture Capital, Unternehmensfinanzierung - Privatkunden - Prozessführung und Schiedsgerichtsbarkeit - Public Sector and Regulatory - Restrukturierung und Insolvenz - Steuern - Wirtschaftsstrafrecht Zürich Vischer AG Schützengasse Zürich Schweiz Tel Fax Basel Vischer AG Aeschenvorstadt Basel Schweiz Tel Fax /6

Stefan Kohler. Allgemeines

Stefan Kohler. Allgemeines Stefan Kohler Dr. iur. et dipl. sc. nat. ETH Rechtsanwalt Partner Sprachen: Deutsch, Englisch Kontakt: +41 58 211 34 19, skohler@vischer.com Allgemeines Stefan Kohler berät vornehmlich Unternehmen im Bereich

Mehr

Michael Waldner. Allgemeines. Ausbildung

Michael Waldner. Allgemeines. Ausbildung Michael Waldner lic. iur. et Dipl. Natw. ETH, LL.M. Rechtsanwalt Counsel Sprachen: Deutsch, Englisch, Russisch Kontakt: +41 58 211 34 85, mwaldner@vischer.com Allgemeines Michael Waldner ist hauptsächlich

Mehr

Robert Bernet. Allgemeines. Ausbildung

Robert Bernet. Allgemeines. Ausbildung Robert Bernet Dr., LL.M. Advokat Partner Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch Kontakt: +41 58 211 33 51, rbernet@vischer.com Allgemeines Robert Bernet ist spezialisiert auf die Beratung in- und ausländischer

Mehr

Urs Haegi. Allgemeines. Ausbildung

Urs Haegi. Allgemeines. Ausbildung Urs Haegi Rechtsanwalt Partner Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch Kontakt: +41 58 211 34 45, uhaegi@vischer.com Allgemeines Urs Haegi berät seit dem Beginn seiner Anwaltstätigkeit im Jahr 1990 Unternehmen

Mehr

Nadia Tarolli Schmidt

Nadia Tarolli Schmidt Nadia Tarolli Schmidt lic. iur. Advokatin, dipl. Steuerexpertin Partner Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch Kontakt: +41 58 211 33 54, ntarolli@vischer.com Allgemeines Nadia Tarolli Schmidt

Mehr

Urs Haegi. Allgemeines. Ausbildung

Urs Haegi. Allgemeines. Ausbildung Urs Haegi Rechtsanwalt Partner Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch Kontakt: +41 58 211 34 45, uhaegi@vischer.com Allgemeines Urs Haegi berät seit dem Beginn seiner Anwaltstätigkeit im Jahr 1990 Unternehmen

Mehr

Benedict F. Christ. Allgemeines. Ausbildung

Benedict F. Christ. Allgemeines. Ausbildung Benedict F. Christ Dr., LL.M. Rechtsanwalt Partner Sprachen: Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch Kontakt: +41 58 211 34 62, bfchrist@vischer.com Allgemeines Dr. Benedict F. Christ, LL.M. ist Co-Leiter

Mehr

Informations- und Kommunikationsrecht Factsheet

Informations- und Kommunikationsrecht Factsheet Informations- und Kommunikationsrecht Factsheet Ohne IT und Kommunikationstechnologien würde heute kaum ein Unternehmen mehr funktionieren. VISCHER ist sowohl für innovative Anbieter wie auch für grosse

Mehr

Privatkunden Factsheet

Privatkunden Factsheet Privatkunden Factsheet Die Begleitung vermögender Privatkunden aus dem In- und Ausland und ihrer Unternehmen ist eine Kernkompetenz von VISCHER: Wir beraten Klienten im Ehe-und Erbrecht oder unterstützen

Mehr

Gesellschafts- und Handelsrecht Factsheet

Gesellschafts- und Handelsrecht Factsheet Gesellschafts- und Handelsrecht Factsheet Wir beraten unsere Klienten in allen Bereichen des Vertrags- und Handelsrechts sowohl beim Erstellen und Verhandeln von Verträgen sowie bei deren Durchsetzung

Mehr

Stefan Kohler. Allgemeines. Ausbildung

Stefan Kohler. Allgemeines. Ausbildung Stefan Kohler Dr. iur. et dipl. sc. nat. ETH Rechtsanwalt Partner Sprachen: Deutsch, Englisch Kontakt: +41 58 211 34 19, skohler@vischer.com Allgemeines Stefan Kohler berät vornehmlich Unternehmen im Bereich

Mehr

Wirtschaftsstrafrecht Factsheet

Wirtschaftsstrafrecht Factsheet Wirtschaftsstrafrecht Factsheet Wir vertreten und begleiten Unternehmen und ihre Führungskräfte in allen Belangen des Wirtschaftsstrafrechts ( white collar crime ) und des Verwaltungsstrafrechts. Wir beraten

Mehr

Medien und Unterhaltung Factsheet

Medien und Unterhaltung Factsheet Medien und Unterhaltung Factsheet Digitalisierung und Internet bieten ungeahnte Möglichkeiten für Medien und Unterhaltungsindustrie. VISCHER unterstützt seine Klienten sowohl bei der Wahrnehmung von Chancen

Mehr

Matthias Staehelin. Allgemeines

Matthias Staehelin. Allgemeines Matthias Staehelin Dr., DHEE Advokat und Notar Partner Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch Kontakt: +41 58 211 33 53, mstaehelin@vischer.com Allgemeines Matthias Staehelin ist vornehmlich bei Transaktionen

Mehr

Markus Guggenbühl. Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch Kontakt: +41 58 211 34 54, mguggenbuehl@vischer.com

Markus Guggenbühl. Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch Kontakt: +41 58 211 34 54, mguggenbuehl@vischer.com Markus Guggenbühl Dr., LL.M. Rechtsanwalt Partner Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch Kontakt: +41 58 211 34 54, mguggenbuehl@vischer.com Allgemeines Markus Guggenbühl berät vornehmlich

Mehr

David Jenny. Allgemeines. Ausbildung

David Jenny. Allgemeines. Ausbildung David Jenny Dr., LL.M. Advokat Partner Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch Kontakt: +41 58 211 33 49, djenny@vischer.com Allgemeines David Jenny berät und vertritt seit 1991 Gesellschaften in Transaktionen

Mehr

Rolf Auf der Maur. Allgemeines. Ausbildung

Rolf Auf der Maur. Allgemeines. Ausbildung Rolf Auf der Maur Dr. Rechtsanwalt Partner Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch Kontakt: +41 58 211 34 64, ram@vischer.com Allgemeines Rolf Auf der Maur befasst sich seit Beginn seiner Anwaltstätigkeit

Mehr

Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch Kontakt: +41 58 211 34 34, dfavalli@vischer.com

Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch Kontakt: +41 58 211 34 34, dfavalli@vischer.com Daniele Favalli lic. iur., LL.M. Rechtsanwalt Partner Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch Kontakt: +41 58 211 34 34, dfavalli@vischer.com Allgemeines Daniele Favalli ist ein

Mehr

KWR - GEISTIGES EIGENTUM (IP) UND UNLAUTERER WETTBEWERB

KWR - GEISTIGES EIGENTUM (IP) UND UNLAUTERER WETTBEWERB KWR - GEISTIGES EIGENTUM (IP) UND UNLAUTERER WETTBEWERB Wir beraten zu allen Fragen im Zusammenhang mit Marken, Mustern, Patenten, Domains, Produktpiraterie, Know-How, Urheberrecht, Persönlichkeitsrechten

Mehr

Andreas C. Albrecht. - Universität Basel (lic. iur. 1992; Dr. iur. 1998) - New York University (LL.M. mit Schwerpunkt Gesellschaftsrecht 1998)

Andreas C. Albrecht. - Universität Basel (lic. iur. 1992; Dr. iur. 1998) - New York University (LL.M. mit Schwerpunkt Gesellschaftsrecht 1998) Andreas C. Albrecht Dr., LL.M. Advokat und Notar Trust and Estate Practitioner (TEP) Managing Partner Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch Kontakt: +41 58 211 39 44, aalbrecht@vischer.com Allgemeines

Mehr

Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch Kontakt: ,

Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch Kontakt: , Daniele Favalli lic. iur., LL.M. Rechtsanwalt Partner Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch Kontakt: +41 58 211 34 34, dfavalli@vischer.com Allgemeines Daniele Favalli ist ein

Mehr

Notariat Factsheet 1/5

Notariat Factsheet 1/5 Notariat Factsheet VISCHER verfügt über ein leistungsfähiges Notariat mit 10 baselstädtischen Notaren. Bei VISCHER müssen Klienten nicht auf Notariatsdienstleistungen warten! 1/5 Unser Notariatsteam in

Mehr

德 国 豪 金 律 师 事 务 所. China Desk Internationale Kooperation 中 国 业 务 部 国 际 合 作

德 国 豪 金 律 师 事 务 所. China Desk Internationale Kooperation 中 国 业 务 部 国 际 合 作 德 国 豪 金 律 师 事 务 所 China Desk Internationale Kooperation 中 国 业 务 部 国 际 合 作 China Desk 2 Inhaltsverzeichnis Die Kanzlei und der China Desk Für deutsche/europäische Mandanten Für chinesische Klienten Ansprechpartner

Mehr

Competition & Trade. Unsere Expertise. Unsere Dienstleistungen

Competition & Trade. Unsere Expertise. Unsere Dienstleistungen Competition & Trade Die Praxisgruppe Competition & Trade stellt schweizerischen und internationalen Klienten sämtlicher Branchen auf den Gebieten des schweizerischen und europäischen Wettbewerbsrechts

Mehr

Immobilien Factsheet 1/6

Immobilien Factsheet 1/6 Immobilien Factsheet Wir verfügen über eine stattliche Zahl von Spezialisten und Spezialistinnen mit langjähriger Erfahrung in der rechtlichen Begleitung von Immobiliengeschäften. 1/6 Regelmässig beraten

Mehr

Women in IP Law: Professional Debate & Networking Event

Women in IP Law: Professional Debate & Networking Event Women in IP Law: Professional Debate & Networking Event Donnerstag, 21. Mai 2015 in Hamburg Einladung Sehr geehrte Damen, wir freuen uns, in diesem Jahr unsere standortübergreifende Veranstaltungsreihe

Mehr

Singapur im Fokus österreichischer Unternehmen

Singapur im Fokus österreichischer Unternehmen Pressemitteilung Singapur im Fokus österreichischer Unternehmen Eisenstadt Singapur. Das führende Beratungsunternehmen des Burgenlands, die Unternehmensberatung Sonnleitner, hat ab 18. Juni 2013 ein Partnerbüro

Mehr

Alternative Investment Insight :45 h Brexit und die Konsequenzen für den Standort Frankfurt Frank Dornseifer, Geschäftsführer, BAI

Alternative Investment Insight :45 h Brexit und die Konsequenzen für den Standort Frankfurt Frank Dornseifer, Geschäftsführer, BAI Thema: Rechtliche Auswirkungen vom Brexit Next Steps Dienstag, 20. September 2016 Squire Patton Boggs Taunusanlage 17 60325 Frankfurt AGENDA Ab 15:00 h Registrierung 15:30 h Begrüßung: BAI und Squire Patton

Mehr

Start-up and Venture Capital Praxis. - eine Alternative, die sich bewährt hat -

Start-up and Venture Capital Praxis. - eine Alternative, die sich bewährt hat - Start-up and Venture Capital Praxis - eine Alternative, die sich bewährt hat - Eine Publikation der MLawgroup 2011 INHALTSVERZEICHNIS Über MLawGroup... 3 Was Dritte über unsere Start-up and Venture Capital

Mehr

Notarielle Leistungen von unserem Büro in Berlin. Notarial Services. from our office in Berlin

Notarielle Leistungen von unserem Büro in Berlin. Notarial Services. from our office in Berlin Notarielle Leistungen von unserem Büro in Berlin Notarial Services from our office in Berlin Unsere Anwaltsnotare in Berlin betreuen deutsche und ausländische Klienten mit dem Fokus auf Gesellschaftsrecht

Mehr

Marcel Lötscher. Head of the Securities Division. Member of the Executive Board

Marcel Lötscher. Head of the Securities Division. Member of the Executive Board Marcel Lötscher Head of the Securities Division Member of the Executive Board Lic. iur. Marcel Lötscher studied law at the University of St. Gallen and the University of Bern. His initial professional

Mehr

Die Fachgruppe Steuerrecht bei Pestalozzi berät in allen Schweizer und internationalen Steuerfragen.

Die Fachgruppe Steuerrecht bei Pestalozzi berät in allen Schweizer und internationalen Steuerfragen. Steuern Die Fachgruppe Steuerrecht bei Pestalozzi berät in allen Schweizer und internationalen Steuerfragen. Unser Fachwissen Mit uns als Steuerexperten in einer Rechtsanwaltskanzlei haben Sie den Vorteil,

Mehr

Cluster Health Care Economy has been established in 2008 Regional approach to develop health care industries Head of the cluster is Ms.

Cluster Health Care Economy has been established in 2008 Regional approach to develop health care industries Head of the cluster is Ms. How to develop health regions as driving forces for quality of life, growth and innovation? The experience of North Rhine-Westphalia Dr. rer. soc. Karin Scharfenorth WHO Collaborating Centre for Regional

Mehr

Either you re part of the problem, part of the solution, or you re just part of the landscape.

Either you re part of the problem, part of the solution, or you re just part of the landscape. Either you re part of the problem, part of the solution, or you re just part of the landscape. Robert De Niro, Ronin 1998 KOMPETENZ WMWP Rechtsanwälte GmbH ist eine auf Wirtschaftsrecht spezialisierte

Mehr

德 国 豪 金 律 师 事 务 所. China Desk Internationale Kooperation 中 国 业 务 部 国 际 合 作

德 国 豪 金 律 师 事 务 所. China Desk Internationale Kooperation 中 国 业 务 部 国 际 合 作 德 国 豪 金 律 师 事 务 所 China Desk Internationale Kooperation 中 国 业 务 部 国 际 合 作 China Desk 2 Inhaltverzeichnis Die Kanzlei und China Desk Für deutsche/europäische Mandanten Für chinesische Klienten Ansprechpartner

Mehr

SECA Arbeitsgruppe AIFM KAG

SECA Arbeitsgruppe AIFM KAG SECA Arbeitsgruppe AIFM KAG Mitglieder Ziele / Arbeiten Hannes Glaus, Bratschi Wiederkehr &v Buob Dieter Wirth, Pricewaterhouse Coopers Felix Haldner, Partners Group Felix Rohner, Capvis Hans Markvoort,

Mehr

www.wenger-plattner.ch

www.wenger-plattner.ch mitteilung an klienten und geschäftsfreunde announcement to Clients and Business Partners www.wenger-plattner.ch Dr. Werner Wenger Dr. Jürg Plattner Dr. Peter Mosimann Stephan Cueni Prof. Dr. Gerhard Schmid

Mehr

Women in IP Law: Professional Debate & Networking Event

Women in IP Law: Professional Debate & Networking Event Women in IP Law: Professional Debate & Networking Event Donnerstag, 21. Mai 2015 in Frankfurt Einladung Sehr geehrte Damen, wir freuen uns, in diesem Jahr unsere standortübergreifende Veranstaltungsreihe

Mehr

Anhänge zum. Studienplan zum Studiengang. Master of Arts in Business and Law. Universität Bern. vom 1. August 2010

Anhänge zum. Studienplan zum Studiengang. Master of Arts in Business and Law. Universität Bern. vom 1. August 2010 Anhänge zum Studienplan zum Studiengang Master of Arts in Business and Law Universität Bern vom 1. August 2010 Anhang 1: Zugangsvoraussetzungen für Studierende mit einem wirtschaftswissenschaftlichen Bachelor

Mehr

Life Sciences, Pharma, Biotechnologie Factsheet

Life Sciences, Pharma, Biotechnologie Factsheet Life Sciences, Pharma, Biotechnologie Factsheet VISCHER s Life Science-Team ist das marktführende Praxisteam seiner Art in der Schweiz. Wir beraten über 60 private und öffentliche Unternehmen, von Start-ups

Mehr

Internet, vernetzte Daten und Datenanalyse

Internet, vernetzte Daten und Datenanalyse Internet, vernetzte Daten und Datenanalyse Wer hat welche Rechte an Big Data? Dr. Lorenza Ferrari Hofer Phillip Schmidt, LL.M. Agenda Einführung und Grundlagen Beispiel medizinische Forschung Beispiel

Mehr

Interimsmanagement Auswertung der Befragungsergebnisse

Interimsmanagement Auswertung der Befragungsergebnisse Interimsmanagement Auswertung der Befragungsergebnisse Wien, April 2014 Status quo in Österreich Ca. 1/3 der befragten österreichischen Unternehmen haben bereits Interimsmanager beauftragt. Jene Unternehmen,

Mehr

Prozessführung und Schiedsgerichtsbarkeit Factsheet

Prozessführung und Schiedsgerichtsbarkeit Factsheet Prozessführung und Schiedsgerichtsbarkeit Factsheet Die Streiterledigung ist eine der Kernkompetenzen von VISCHER. Wir finden die richtige Lösung für Ihre Bedürfnisse im Streitfall, sei es durch Mediation

Mehr

Immobilien Real Estate

Immobilien Real Estate Immobilien Real Estate immobilien Mit dem beck rechtsanwälte Immobilien- Kalkulator (BRIK) können Sie die wichtigsten Grunddaten einer Immobilieninvestition berechnen: Kaufpreisfaktor/Rendite, Notarund

Mehr

Stolmár & Partner. > Pharmatage 2015 18. und 19. Juni 2015 in München. Chancen in globalisierten Märkten. Intellectual Property

Stolmár & Partner. > Pharmatage 2015 18. und 19. Juni 2015 in München. Chancen in globalisierten Märkten. Intellectual Property Stolmár & Partner Intellectual Property > Pharmatage 2015 18. und 19. Juni 2015 in München Chancen in globalisierten Märkten Pharmatage 2015 - IP in Pharma und Life Sciences Die Kanzlei Stolmár & Partner

Mehr

Lessons learned VC Investment Erfahrungen

Lessons learned VC Investment Erfahrungen Lessons learned VC Investment Erfahrungen Venture Capital Club München, 24.10.2007 Bernd Seibel General Partner Agenda Key TVM Capital information Investorenkreis Gesellschafterkreis Investment Konditionen

Mehr

Immobilien Real Estate

Immobilien Real Estate Immobilien Real Estate immobilien Mit dem beck rechtsanwälte Immobilien- Kalkulator (BRIK) können Sie die wichtigsten Grunddaten einer Immobilieninvestition berechnen: Kaufpreisfaktor/Rendite, Notarund

Mehr

SOLVENCY II: Pillars 2 + 3

SOLVENCY II: Pillars 2 + 3 EINLADUNG Vortragsreihe des Versicherungsverbandes Montag, 1. Oktober 2012, 15.00 Uhr Universität Liechtenstein PROGRAMM Montag, 1. Oktober 2012 Einleitung 15.00 Uhr Caroline Voigt, Geschäftsführerin LVV

Mehr

Die Österreichische Markenwert Studie 2015 eurobrand 2015 Austria

Die Österreichische Markenwert Studie 2015 eurobrand 2015 Austria VERTRAULICH VORAB: SPERRFRISTVERMERK: 8.7.2015, 11.00 UHR European Brand Institute 2015 Die Österreichische Markenwert Studie 2015 eurobrand 2015 Austria Präsentation & Pressekonferenz 8. Juli 2015 Das

Mehr

Women in IP Law: Professional Debate & Networking Event

Women in IP Law: Professional Debate & Networking Event Women in IP Law: Professional Debate & Networking Event am 10. Juni 2014 in Düsseldorf in Kooperation mit der American Intellectual Property Law Association (AIPLA) Einladung Wir laden Sie herzlich zu

Mehr

Gültig für Erscheinungszeitraum. American Law and Economics Review 2011-2013 Postprint 12 Nach Wahl

Gültig für Erscheinungszeitraum. American Law and Economics Review 2011-2013 Postprint 12 Nach Wahl American Law and Economics Review 2011-2013 Postprint 12 Nach Wahl Arbitration Law Reports and Review 2011-2013 Postprint 12 Nach Wahl Asian Journal of Comparative Law 2007-2017 Verlags-PDF Keine Nach

Mehr

20 Jahre. Ihr Partner für Veränderungsprozesse. Your Partner for Change. Your Partner for Change

20 Jahre. Ihr Partner für Veränderungsprozesse. Your Partner for Change. Your Partner for Change 100 C 70 M 10 K 55 M 100 Y Offset Your Partner for Change 20 Jahre Ihr Partner für Veränderungsprozesse Your Partner for Change Basel Bern Buchs Genf Luzern Lugano Schindellegi Zürich 20 Jahre im Dienst

Mehr

Wir freuen uns, Ihnen mitzuteilen, dass wir Isabelle Romy per 1. Juni 2012 als Partnerin in unsere Kanzlei aufgenommen haben.

Wir freuen uns, Ihnen mitzuteilen, dass wir Isabelle Romy per 1. Juni 2012 als Partnerin in unsere Kanzlei aufgenommen haben. New Partner New Partner Wir freuen uns, Ihnen mitzuteilen, dass wir Isabelle Romy per 1. Juni 2012 als Partnerin in unsere Kanzlei aufgenommen haben. We are delighted to announce that Isabelle Romy has

Mehr

Welche Rolle kann gemeinwohlorientierte Wissenschaft/Forschungspolitik für die Entwicklung und Umsetzung einer zukunftsfähigen Green Economy spielen?

Welche Rolle kann gemeinwohlorientierte Wissenschaft/Forschungspolitik für die Entwicklung und Umsetzung einer zukunftsfähigen Green Economy spielen? Welche Rolle kann gemeinwohlorientierte Wissenschaft/Forschungspolitik für die Entwicklung und Umsetzung einer zukunftsfähigen Green Economy spielen? - In welcher Verbindung stehen gemeinwohlorientierte

Mehr

Pressemitteilung Press Release

Pressemitteilung Press Release Pressemitteilung Press Release JUVE 2011/2012 empfiehlt m law group 3 m law group Partner als häufig empfohlene Anwälte genannt JUVE 2011/2012 recommends m law group 3 m law group partner identified as

Mehr

Ausbildungsordnung für den EFA European Financial Advisor (in der Fassung vom 07.10.2013)

Ausbildungsordnung für den EFA European Financial Advisor (in der Fassung vom 07.10.2013) Ausbildungsordnung für den EFA European Financial Advisor (in der Fassung vom 07.10.2013) 1 Grundsätze für das Ausbildungswesen... 2 2 Ausbildungsrahmen... 2 3 Weiterbildungsrahmen... 2 4 Abschließende

Mehr

Vorstellung RWTH Gründerzentrum

Vorstellung RWTH Gründerzentrum Vorstellung RWTH Gründerzentrum Once an idea has been formed, the center for entrepreneurship supports in all areas of the start-up process Overview of team and services Development of a business plan

Mehr

Das Retail Services-Team der SPG Intercity Zurich AG bietet Kunden qualitativ hochstehende Dienstleistungen im Bereich Detailhandel.

Das Retail Services-Team der SPG Intercity Zurich AG bietet Kunden qualitativ hochstehende Dienstleistungen im Bereich Detailhandel. Retail Services Track Record 2015 Das Retail Services-Team der SPG Intercity Zurich AG bietet Kunden qualitativ hochstehende Dienstleistungen im Bereich Detailhandel. Dazu gehören die gezielte Akquisition

Mehr

Das Retail Services-Team der SPG Intercity Zurich AG bietet Kunden qualitativ hochstehende Dienstleistungen im Bereich Detailhandel.

Das Retail Services-Team der SPG Intercity Zurich AG bietet Kunden qualitativ hochstehende Dienstleistungen im Bereich Detailhandel. Retail Services Track Record 2014 Das Retail Services-Team der SPG Intercity Zurich AG bietet Kunden qualitativ hochstehende Dienstleistungen im Bereich Detailhandel. Dazu gehören die gezielte Akquisition

Mehr

Private Equity / Venture Capital

Private Equity / Venture Capital Private Equity / Venture Capital Rechtliche Beratung bei Strukturierung, Investments, Restrukturierung und Exit Fonds-Strukturierung Investments Exits (Trade Sales, Secondaries, IPOs) Due Diligence Finanzierung

Mehr

Franke & Bornberg award AachenMünchener private annuity insurance schemes top grades

Franke & Bornberg award AachenMünchener private annuity insurance schemes top grades Franke & Bornberg award private annuity insurance schemes top grades Press Release, December 22, 2009 WUNSCHPOLICE STRATEGIE No. 1 gets best possible grade FFF ( Excellent ) WUNSCHPOLICE conventional annuity

Mehr

Yale Humboldt Consumer Law Lectures

Yale Humboldt Consumer Law Lectures Monday, June 6, 2016, 2 7 p.m. Humboldt University Berlin, Senatssaal Yale Humboldt Consumer Law Lectures Prof. Richard Brooks Professor of Law, Columbia Law School Prof. Henry B. Hansmann Professor of

Mehr

Kongsberg Automotive GmbH Vehicle Industry supplier

Kongsberg Automotive GmbH Vehicle Industry supplier Kongsberg Automotive GmbH Vehicle Industry supplier Kongsberg Automotive has its HQ in Hallbergmoos, 40 locations worldwide and more than 10.000 employees. We provide world class products to the global

Mehr

KIRKLAND & ELLIS INTERNATIONAL LLP. Karriere CHICAGO HONG KONG LONDON LOS ANGELES MUNICH NEW YORK PALO ALTO SAN FRANCISCO SHANGHAI WASHINGTON, D.C.

KIRKLAND & ELLIS INTERNATIONAL LLP. Karriere CHICAGO HONG KONG LONDON LOS ANGELES MUNICH NEW YORK PALO ALTO SAN FRANCISCO SHANGHAI WASHINGTON, D.C. Karriere CHICAGO HONG KONG LONDON LOS ANGELES MUNICH NEW YORK PALO ALTO SAN FRANCISCO SHANGHAI WASHINGTON, D.C. Maximilianhöfe in München 2 Über Kirkland & Ellis Named to the Transatlantic Elite The Lawyer,

Mehr

Legal Due Diligence: Wem gehört Ihre Software?

Legal Due Diligence: Wem gehört Ihre Software? Legal Due Diligence: Wem gehört Ihre Software? BICC Talk Money meets IT 28. Juni 2010 Dr. Florian von Baum, Partner MLawGroup, Munich, Germany MLawGroup, Maximilianstraße 31, 80539 München Tel. +49 89

Mehr

Wir über uns Introducing ourselves. www.halle.de www.wifoe.halle.de WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG UND DIENSTLEISTUNGSZENTRUM WIRTSCHAFT

Wir über uns Introducing ourselves. www.halle.de www.wifoe.halle.de WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG UND DIENSTLEISTUNGSZENTRUM WIRTSCHAFT WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG UND DIENSTLEISTUNGSZENTRUM WIRTSCHAFT BUSINESS DEVELOPMENT DEPARTMENT AND BUSINESS SUPPORT CENTRE Wir über uns Introducing ourselves www.halle.de www.wifoe.halle.de SERVICE TEAMS SERVICE

Mehr

German DACH Chapter. Britta Schmitt (D) Dr. Karsten Umnuss (D) Imke Gerdes (AT) Michael Sterchi (CH)

German DACH Chapter. Britta Schmitt (D) Dr. Karsten Umnuss (D) Imke Gerdes (AT) Michael Sterchi (CH) German DACH Chapter Britta Schmitt (D) Dr. Karsten Umnuss (D) Imke Gerdes (AT) Michael Sterchi (CH) 1 Britta Schmitt Britta is a senior manager in Ernst & Young s German Performance & Reward practice.

Mehr

Integrated public support services for an urban economy: the Vienna Business Agency's approach

Integrated public support services for an urban economy: the Vienna Business Agency's approach Integrated public support services for an urban economy: the Vienna Business Agency's approach Alfried Braumann Vienna Business Agency, Economic Policy and EU-Affairs Vienna, January 27, 2015 Folie 2 Vienna

Mehr

IP management in der Praxis. Dr. Harald Steindl Group Vice President Research

IP management in der Praxis. Dr. Harald Steindl Group Vice President Research IP management in der Praxis Dr. Harald Steindl Group Vice President Research IP Mangement in der Praxis Dynea IP management Prozess Patent - Lebenszeit Kosten Schutz des geistigen Eigentums Trade Secret

Mehr

ZEW-Workshop Financing Entrepreneurship and Innovation in Science-based Industries. Recent Developments in the German Venture Capital Market

ZEW-Workshop Financing Entrepreneurship and Innovation in Science-based Industries. Recent Developments in the German Venture Capital Market ZEW-Workshop Financing Entrepreneurship and Innovation in Science-based Industries Recent Developments in the German January 22, 1999 Dr. Matthias Bank Universität Erlangen-Nürnberg Lehrstuhl für Bank-

Mehr

LE 11: Der Internationale Währungsfond IWF (www.iwf.org)

LE 11: Der Internationale Währungsfond IWF (www.iwf.org) LE 11: Der Internationale Währungsfond IWF (www.iwf.org) 1 11.1 Einführung: Internationale Finanzarchitektur 11.2 Der internationale Währungsfonds IWF 11.1 Internationale Finanzarchitektur (1 von 5) 2

Mehr

Corporate Digital Learning, How to Get It Right. Learning Café

Corporate Digital Learning, How to Get It Right. Learning Café 0 Corporate Digital Learning, How to Get It Right Learning Café Online Educa Berlin, 3 December 2015 Key Questions 1 1. 1. What is the unique proposition of digital learning? 2. 2. What is the right digital

Mehr

Referenzprojekte. Frankfurt/Main Riedberg Europas größte Wohnbaustelle (FAZ 17.04.2004): Bis 2010 entstehen über 10.

Referenzprojekte. Frankfurt/Main Riedberg Europas größte Wohnbaustelle (FAZ 17.04.2004): Bis 2010 entstehen über 10. Referenzprojekte Frankfurt/Main Riedberg Europas größte Wohnbaustelle (FAZ 17.04.2004): Bis 2010 entstehen über 10.000 Wohneinheiten, mit neuem Campus und Max Planck Institut- 266 Hektar Messezentrum Leipzig

Mehr

Auf Kurs. On Course. Ihr kompetenter Partner für Recht, Steuern und Wirtschaftsprüfung Your expert partner for legal, tax and auditing services

Auf Kurs. On Course. Ihr kompetenter Partner für Recht, Steuern und Wirtschaftsprüfung Your expert partner for legal, tax and auditing services Auf Kurs. On Course. Ihr kompetenter Partner für Recht, Steuern und Wirtschaftsprüfung Your expert partner for legal, tax and auditing services Recht Steuern Wirtschaftsprüfung Unser 190-jähriges Bestehen

Mehr

Brainloop Secure Boardroom

Brainloop Secure Boardroom Brainloop Secure Boardroom Efficient and Secure Collaboration for Executives Jörg Ganz, Enterprise Sales Manager, Brainloop Switzerland AG www.brainloop.com 1 Is your company at risk of information leakage?

Mehr

Willkommen bei Boreatti Law

Willkommen bei Boreatti Law Willkommen bei Boreatti Law Wir sind Wirtschaftsanwälte mit langjähriger nationaler und internationaler Erfahrung. Wir konzentrieren uns auf die umfassende Beratung im gesamten Spektrum des Wirtschaftsrechts.

Mehr

Case Study SPEDI. Dr. Lothar Hofmann LL.M. Rechtsanwalt in Wien und New York

Case Study SPEDI. Dr. Lothar Hofmann LL.M. Rechtsanwalt in Wien und New York HLAW legal solutions Case Study SPEDI Dr. Lothar Hofmann LL.M. Rechtsanwalt in Wien und New York SPEDI Facts Siegfried Specht and Dieter Diewald have founded a GmbH under the name of SPEDI Specht & Diewald

Mehr

Die Archivierung von Webseiten zwingende Notwendigkeit oder "Niceto-have"?

Die Archivierung von Webseiten zwingende Notwendigkeit oder Niceto-have? Die Archivierung von Webseiten zwingende Notwendigkeit oder "Niceto-have"? Text Bruno Wildhaber 1 BRUNO WILDHABER DR. IUR, LLD, CISA/CISM/CGEIT AIIM PROFESSIONAL MEMBER Started in the IT industry as a

Mehr

Hochschule Esslingen. Modulbeschreibung TBB Internationale Technische Betriebswirtschaft. Inhaltsverzeichnis. Kanalstr. 33 73728 Esslingen

Hochschule Esslingen. Modulbeschreibung TBB Internationale Technische Betriebswirtschaft. Inhaltsverzeichnis. Kanalstr. 33 73728 Esslingen Kanalstr. 33 73728 Esslingen Inhaltsverzeichnis Seite 1 von 6 TBB602 MD International Business 2 Int.Marketing/-Finance & Case Studies Int.Business 3 International Conmmercial Law 5 Erläuterungen 6 Modul

Mehr

PERFORMANCE MANAGEMENT FORUM 2009

PERFORMANCE MANAGEMENT FORUM 2009 PERFORMANCE MANAGEMENT FORUM 2009 FOKUS AUF DAS WESENTLICHE So steuern Sie die zentralen Erfolgsfaktoren in Ihrer Organisation Entscheidendes Wissen aus Praxis und Wissenschaft für CEO, CFO, Controller,

Mehr

Neuigkeiten aus unserem Healthcare-Team

Neuigkeiten aus unserem Healthcare-Team Neuigkeiten aus unserem Healthcare-Team Februar 2016 Ein langjähriger Schwerpunkt von ist mit mehr als 20 Rechtsanwälten die umfassende rechtliche und steuerliche Beratung von in der Gesundheitswirtschaft

Mehr

Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas. Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR)

Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas. Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR) Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas in cooperation with Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR) Our idea: Fachbereich Wirtschaft, Verwaltung und Recht Simple strategies of lifelong

Mehr

Hamburg is Germany s Gateway to the World. Germany s preeminent centre of foreign trade and major hub for trade with the Baltic Sea region

Hamburg is Germany s Gateway to the World. Germany s preeminent centre of foreign trade and major hub for trade with the Baltic Sea region in million Euro International trading metropolis Hamburg is Germany s Gateway to the World. Germany s preeminent centre of foreign trade and major hub for trade with the Baltic Sea region 8. Foreign trade

Mehr

Strategie braucht Geistiges Eigentum. Intellectual Property (IP)-Management im Unternehmen

Strategie braucht Geistiges Eigentum. Intellectual Property (IP)-Management im Unternehmen Strategie braucht Geistiges Eigentum Intellectual Property (IP)-Management im Unternehmen 19. März 2015 Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski Maximilianstraße 17 80539 München ZSP Patentanwälte Radlkoferstr.

Mehr

Compliance und neue Technologien

Compliance und neue Technologien Compliance und neue Technologien Urs Fischer, dipl. WP, CRISC, CISA Fischer IT GRC Beratung und Schulung Heiter bis bewölkt! Wohin steuert die Technologie Just What Is Cloud Computing? Rolle des CIO ändert!

Mehr

Presentation of BFI OÖ s Health and Social Care Training Programme in 2012

Presentation of BFI OÖ s Health and Social Care Training Programme in 2012 Presentation of BFI OÖ s Health and Social Care Programme in 2012 BFI OÖ Akademie für Gesundheits- und Sozialberufe 1 al Migrants Beginners Lateral entrants University Access Vocational Educated People

Mehr

GURUCAD - IT DIVISION CATIA V5 PLM EXPRESS CONFIGURATIONS Hamburg, 16th February 2010, Version 1.0

GURUCAD - IT DIVISION CATIA V5 PLM EXPRESS CONFIGURATIONS Hamburg, 16th February 2010, Version 1.0 Engineering & IT Consulting GURUCAD - IT DIVISION CATIA V5 PLM EXPRESS CONFIGURATIONS Hamburg, 16th February 2010, Version 1.0 IT DIVISION CATIA V5 DEPARTMENT Mobile: +49(0)176 68 33 66 48 Tel.: +49(0)40

Mehr

Developing clusters to promote S³ innovation

Developing clusters to promote S³ innovation Developing clusters to promote S³ innovation Developing triple helix clusters and finance models from structured Fds. Promoting (cluster) innovation following smart specialization strategy International

Mehr

Gern beraten wir auch Sie. Sprechen Sie uns an!

Gern beraten wir auch Sie. Sprechen Sie uns an! de en Unter dem Motto wire Solutions bietet die KIESELSTEIN International GmbH verschiedenste Produkte, Dienstleistungen und After Sales Service rund um den Draht an. Die Verbindung von Tradition und Innovation

Mehr

FRISchE IDEEN FÜR EuRoPA MAchEN SIE MIT!

FRISchE IDEEN FÜR EuRoPA MAchEN SIE MIT! FRISCHE IDEEN FÜR EUROPA MACHEN SIE MIT! Science on Stage The European Platform for Science Teachers...ist ein Netzwerk von und für Lehrkräfte aller Schularten, die Naturwissenschaften und Technik unterrichten....bietet

Mehr

Lehrangebot am Institut für Marketing für Master of Science

Lehrangebot am Institut für Marketing für Master of Science Univ.-Prof. Dr. Anton Meyer Institut für Marketing Lehrangebot am Institut für Marketing für Master of Science - Informationen, Vorgehen, Richtlinien Stand: August 2012 www.marketingworld.de Übersicht

Mehr

Dr. Gian-Mattia Schucan (*46) gms@schucanmanagement.ch

Dr. Gian-Mattia Schucan (*46) gms@schucanmanagement.ch Dr. Gian-Mattia Schucan (*46) gms@schucanmanagement.ch Since 2013, founder and Managing Director of schucan management 10 years with Swiss Federal Railways (SBB), Bern o 5 years as SVP Distribution & Services

Mehr

South-North Tourism Connection II

South-North Tourism Connection II South-North Tourism Connection II D/2006/PL(EX)/4304400286 1 Projektinformationen Titel: Projektnummer: Projekttyp: Bewerbung Einzelpersonen: Status: Jahr: 2006 Marketing Text: Zusammenfassung: South-North

Mehr

Institut der Öffentlich-Privaten Partnerschaft (Polen) 24 Noakowskiego Str. 00-668 Warschau, Polen. www.pppinstitute.com ib@ippp.

Institut der Öffentlich-Privaten Partnerschaft (Polen) 24 Noakowskiego Str. 00-668 Warschau, Polen. www.pppinstitute.com ib@ippp. MWJ Institut der Öffentlich-Privaten Partnerschaft (Polen) 24 Noakowskiego Str. 00-668 Warschau, Polen www.pppinstitute.com ib@ippp.pl IPPP basic information A non-for-profit NGO established in 2003 in

Mehr

Workshop. Markteintritt in die USA. Strategien von der Firmengründung bis zur Expansion

Workshop. Markteintritt in die USA. Strategien von der Firmengründung bis zur Expansion mit dem Wissen der Spezialisten: E.J. Dieterle, Yes Partners, USA Kalifornien Edward C. Fantasia, U.S. Consulate General, Deutschland John Gosch, Bridge LLP, USA Kalifornien Reinhard Häckl, Häckl und Partner,

Mehr

modell aachen Interaktive Managementsysteme

modell aachen Interaktive Managementsysteme modell aachen Interaktive Managementsysteme Unsere Wurzeln Modell Aachen ist eine Ausgründung des Lehrstuhls für Qualitätsmanagement der RWTH Aachen und dem Fraunhofer IPT unter Leitung von Prof. Dr. Robert

Mehr

Lehrangebot am Institut für Marketing

Lehrangebot am Institut für Marketing Institut für Marketing Univ.-Prof. Dr. Anton Meyer Lehrangebot am Institut für Marketing für Master of Science - Informationen, Vorgehen, Richtlinien Stand: Oktober 2011 www.marketing.bwl.lmu.de Übersicht

Mehr

Erfolgreich in Großbritannien

Erfolgreich in Großbritannien Erfolgreich in Großbritannien Unternehmenskauf im Mittelstand: englische Besonderheiten Edzard Clifton-Dey & Stuart Miller ebl miller rosenfalck, London 1 Über uns Mittelständische Anwaltssozietät mit

Mehr

Curriculum Vitae. Prof. Dr. Andreas Kellerhals. I. Persönliche Daten

Curriculum Vitae. Prof. Dr. Andreas Kellerhals. I. Persönliche Daten Prof. Dr. Andreas Kellerhals Curriculum Vitae I. Persönliche Daten Name Kellerhals Vornamen Andreas Otto Geburtsdatum 4. November 1958 Bürgerort Hägendorf SO Wohnort 8802 Kilchberg (ZH), Stockenstrasse

Mehr