Farbmanagement-Tool von Konica Minolta setzt neue Standards

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Farbmanagement-Tool von Konica Minolta setzt neue Standards"

Transkript

1 Presse-Information Farbmanagement-Tool von Konica Minolta setzt neue Standards Color Care von Konica Minolta sorgt für eine standardisierte, messbare und kontrollierbare Farbqualität Langenhagen, 17. Februar 2010 Mit Color Care führt Konica Minolta als bislang einziger Hersteller ein Farbqualitätsmanagement für den Digitaldruck ein. Ziel ist, die Installation der Konica Minolta Digitaldrucksysteme zu standardisieren, um eine äußerst stabile und zuverlässige Druckqualität und eine Homogenität der Farbausgabe über den gesamten Produkt- Lebenszyklus zu gewährleisten. Zudem sollen Wiederholungsdrucke durch die Sicherstellung einer reproduzierbaren Qualität schnell und einfach realisiert werden. Color Care bietet die präzise Systemkonfiguration, Kalibrierung, RIP-Optimierung und ICC-Profilierung der bizhub PRO Farbsysteme aus einer Hand. Im Bereich des Farb-Digitaldrucks fehlten bisher standardisierte Vorgaben der ISO für digitale Druckdienstleister, Agenturen und Vorstufenbetriebe, während für Offset-, Zeitungs-, Tief-, Siebund Flexodruck bereits internationale Qualitätsstandards in der Normenreihe ISO definiert sind. Für den Digitaldruck können diese jedoch nicht genutzt werden, da es nur eine unzureichende Vergleichbarkeit gibt. Um der Forderung von Anwendern nach einer verlässlichen Druckqualität und Farbgenauigkeit nach Fogra-Standards gerecht zu werden, führt Konica Minolta jetzt Color Care ein. Damit erhalten diese endlich ein offenes, geräteunabhängiges sowie auf den

2 Marktanforderungen basierendes Lösungspaket für das Messen, Festlegen und Aufrechterhalten von produktspezifischen Qualitätsstandards eines Konica Minolta bizhub PRO Farbsystems. Module für die Qualitätskontrolle Color Care besteht aus drei Grundmodulen, mit denen Anwender die Farbausgabequalität systematisch im Prozessablauf kontrollieren und optimieren: Color Care Catch, Color Care Profiler und Color Care MatchPatch. Das zentrale Mess- und Analysetool für eine Hardware unabhängige Qualitätskontrolle Color Catch dient zur Messung der Farbausgabe des überprüften Systems. Mit den Messergebnissen einer Konica Minolta eigenen Testdruckdatei (Color Care Target) wird überprüft, ob sich das bizhub PRO Farbsystem noch innerhalb des definierten Qualitätsstandards und den vorgegebenen Referenzwerten bewegt. Damit ist eine Gamut-, Linearisierungs- und Simulationsprüfung möglich, die in einer grafischen Auswertung ausgegeben wird. So zeigt ein 3D-Diagramm, ob die CMYK Dichte in Bezug auf den Zielfarbraum ausreichend oder ob gegebenenfalls eine Optimierung notwendig ist. Bei der Linearisierungsprüfung werden die Primärfarben nach der RIP Kalibrierung gemessen und der Papier-Weißpunkt bestätigt. Das Ergebnis wird farblich durch eine Ampel auf einen Blick ersichtlich. Eine grüne Ampel signalisiert, dass es sich um Werte im Toleranzbereich handelt. Die Simulation des Farbprofils basiert auf den Industriestandards wie ISO Coated V2. Auch hier müssen alle Kriterien innerhalb der Toleranzgrenze sein. Erstellung und Optimierung von ICC Profilen

3 An Hand der Messwerte, die Color Care Catch ermittelt hat, erstellt Color Care Profiler ICC Profile für spezifische Papiere und Druckanforderungen für das installierte bizhub PRO Farbsystem. Bei Color Care Profiler handelt es sich um ein Tool zur Erzeugung von CMYK Profilen mit intelligenter, automatischer Farbseparation. Das Tool analysiert die Messdaten und setzt alle relevanten Parameter von Farbauftrag und Schwarzaufbau vollautomatisch. Besonders überzeugt die anwenderfreundliche Nutzung. Color Care Profiler erstellt ICC Profile einfach und schnell durch drag and drop. Da Color Care Profiler alle dem ISO Standard folgenden Profilstandardvorgaben und Messdaten unterstützt, kann der Anwender neue Profile bereits an Hand vorhandener Messdaten erstellen. Mit Color Care MatchPatch können die erstellten ICC-Profile schrittweise weiter verfeinert und optimiert werden, um einen höchstmöglichen Qualitätsstandard in der Farbausgabe, d.h. verbesserte Schmuckfarben und Optimierung kritischer Farbfelder, zu erreichen. Gewinn für Anwender und Druckauftraggeber Als erster und bislang einziger Hersteller ist Konica Minolta nun in der Lage, einen vordefinierten Standard für die Ausgabequalität eines Drucksystems vorzuweisen. Durch Erreichen einer optimalen und reproduzierbaren Farbausgabequalität der bizhub PRO Farbsysteme erhöht sich die Kundenzufriedenheit spürbar, so Ralf Tienken, Leiter Produktmanagement Production Printing bei Konica Minolta Business Solutions Deutschland. Außerdem lässt sich Color Care auf die individuellen Kundenanforderungen abstimmen, d.h. der Anwender wählt den für ihn passenden Qualitätsstandard. So kann er wesentlich besser gegenüber seinem Auftraggeber die Standards definieren bzw.

4 argumentieren und ihn von seiner Kompetenz bei der Handhabung der Druckdaten überzeugen. Neben einer Retail Version der Color Care Software, können bizhub PRO Kunden mit Color Care PRO auf eine professionelle Serviceleistung zugreifen. Color Care PRO bietet die Überprüfung und Bewertung des bizhub PRO Farbsystems und stellt diese durch Messung und Überprüfung über eine vereinbarte Laufzeit sicher. Zusätzlich sind die Erstellung und Optimierung eines Ausgabeprofils und die Abschlussüberprüfung der Farbausgabe nach Fogra-Richtlinien (ISO Coated V2 - Einhaltung der Validation Print Richtlinie ISO ) Bestandteil dieser Serviceleistung. Nach erfolgter Abschlussprüfung erhält der bizhub PRO Kunde ein Color Care Ergebnisprotokoll mit detaillierten Messergebnissen und Bestätigung der Einhaltung gemäß Fogra Validation Print Vorgaben. Color Care Retail und Color Care PRO sind ab sofort ausschließlich über autorisierte Konica Minolta-Vertriebspartner zu beziehen. Detaillierte Informationen und technische Daten zu Color Care Retail und Color Care PRO erhalten Sie unter: Bilddateien: Kontakt Telefon: Über Konica Minolta Business Solutions Deutschland Die Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH ist ein führender Anbieter von Komplettlösungen für den unternehmensweiten Druckworkflow. Der Fokus liegt hierbei auf Lösungen und Dienstleistungen für den B2B- Bereich, wie z.b. Industrieunternehmen, Banken, Behörden oder

5 Versicherungen. Die gesamte Produktpalette erstreckt sich über Farb- und S/W-Multifunktions- und Produktionsdrucksysteme, Laserdrucker, All-in- Ones und die erforderliche Managementsoftware. Dabei ist das Unternehmen Innovations- und Technologieführer in vielen Bereichen und treibt dies durch kontinuierliche Forschung und Entwicklung voran. Über 27 Standorte, mehr als 350 Vertriebsmitarbeiter und 580 qualifizierte Servicetechniker, Solution Support Spezialisten und rund 400 Konica Minolta Fachhändler und Systemhäuser gewährleisten Nähe zum Kunden und zuverlässigen Service. Die Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH ist eine 100% Tochter der Konica Minolta Business Solutions Europe GmbH. Den Hauptsitz in Langenhagen leiten die beiden Geschäftsführer Hideki Okamura (Präsident Konica Minolta Business Solutions Europa) und Günther Schnitzler (Präsident Konica Minolta Business Solutions Deutschland). Die Europa-Zentrale ist wiederum eine 100% Tochter der Konica Minolta Business Technologies, Inc. mit Sitz in Tokio, Japan. Mit rund Mitarbeitern weltweit erzielte Konica Minolta Business Technologies im Geschäftsjahr 2008/2009 einen Nettoumsatz von über 4,3 Milliarden Euro. Pressekontakt: Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH Melanie Olbrich Europaallee 17, Langenhagen Tel.: +49-(0)

TÜV zertifiziert Lebensmittelechtheit bei Simitri HD Toner von Konica Minolta

TÜV zertifiziert Lebensmittelechtheit bei Simitri HD Toner von Konica Minolta Presse-Information TÜV zertifiziert Lebensmittelechtheit bei Simitri HD Toner von Konica Minolta Langenhagen, 16. August 2010 Der Simitri HD Polymerisationstoner von Konica Minolta hat als einziger Toner

Mehr

Vom Multifunktionssystem direkt ins Archiv windream-partner Konica Minolta präsentiert die neue Scan-Software OpenAPI

Vom Multifunktionssystem direkt ins Archiv windream-partner Konica Minolta präsentiert die neue Scan-Software OpenAPI Presse-Information Konica Minolta auf der DMS EXPO Vom Multifunktionssystem direkt ins Archiv windream-partner Konica Minolta präsentiert die neue Scan-Software OpenAPI Langenhagen/Bochum, 28. Juli 2009

Mehr

Konica Minolta investiert 2014 massiv in Ipex-Auftritt

Konica Minolta investiert 2014 massiv in Ipex-Auftritt Presse-Information Konica Minolta investiert 2014 massiv in Ipex-Auftritt Langenhagen, 28. Mai 2013 Die Ipex 2014 findet vom 24. bis zum 29. März 2014 in London statt. Die neue Ausrichtung deckt sich perfekt

Mehr

Presse-Information. Konica Minolta auf der drupa 2012. 2.300 m² geballte Digitaldruck-Kompetenz

Presse-Information. Konica Minolta auf der drupa 2012. 2.300 m² geballte Digitaldruck-Kompetenz Presse-Information Konica Minolta auf der drupa 2012 2.300 m² geballte Digitaldruck-Kompetenz Langenhagen, 1. März 2012 Unter dem Motto Brainpower your printing business! stellt die Konica Minolta Business

Mehr

Vorschau auf Inkjet-Digitaldrucksystem von Konica Minolta auf der drupa 2012

Vorschau auf Inkjet-Digitaldrucksystem von Konica Minolta auf der drupa 2012 Presse-Information Vorschau auf Inkjet-Digitaldrucksystem von Konica Minolta auf der drupa 2012 Vorstellung drei weiterer Produktionssysteme bizhub PRESS 1052/1250 und bizhub PRESS C1100 Langenhagen, 18.

Mehr

Ausgabesysteme effizient verwalten und Kosten kontrollieren

Ausgabesysteme effizient verwalten und Kosten kontrollieren Presse-Information Ausgabesysteme effizient verwalten und Kosten kontrollieren PageScope Enterprise Suite 2.0 von Konica Minolta mit neuem Modul und erweiterten Funktionen Langenhagen, 8. September 2010

Mehr

Printgroove POD Suite von Konica Minolta für effiziente und kontrollierte Druckproduktion

Printgroove POD Suite von Konica Minolta für effiziente und kontrollierte Druckproduktion Presse-Information Effizientes Workflow-Management Printgroove POD Suite von Konica Minolta für effiziente und kontrollierte Druckproduktion Langenhagen, 21. Januar 2009 Mit der innovativen Workflow-Lösung

Mehr

KONICA MINOLTA COLOR CARE 2

KONICA MINOLTA COLOR CARE 2 KONICA MINOLTA COLOR CARE 2 Kategorie Merkmale Farbmanagement Qualitätssicherung Profilerstellung Profilbewertung STANDARDISIERTE FARBQUALITÄT Color Care ist Konica Minoltas Anwendungspaket, das produktspezifische

Mehr

LÜTTICH und Konica Minolta auf der Messe Druck + Form

LÜTTICH und Konica Minolta auf der Messe Druck + Form Presse-Information Ausgabequalität in Bestform LÜTTICH und Konica Minolta auf der Messe Druck + Form Sinsheim/Langenhagen, 8. September 2010 LÜTTICH, einer der erfolgreichsten Konica Minolta Partner im

Mehr

Alle Erwartungen von Konica Minolta beim Sponsoring der Formula BMW Europe übertroffen

Alle Erwartungen von Konica Minolta beim Sponsoring der Formula BMW Europe übertroffen Presse-Information Alle Erwartungen von Konica Minolta beim Sponsoring der Formula BMW Europe übertroffen Langenhagen, 23. September 2008 Konica Minolta blickt auf einen sehr erfolgreichen Start seines

Mehr

Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH. Zahlen, Daten, Fakten

Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH. Zahlen, Daten, Fakten Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH Zahlen, Daten, Fakten Zahlen, Daten, Fakten 2 Umsatz 447,6 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2013/14 Geschäftsführer - Johannes Bischof President Konica

Mehr

Leicht gemacht: Dokumente gleich am MFP verwalten

Leicht gemacht: Dokumente gleich am MFP verwalten Presse-Information Leicht gemacht: Dokumente gleich am MFP verwalten Effektive Komplettlösungen von Konica Minolta und windream auf der CeBIT Langenhagen/Bochum, 14. Februar 2011 Auf dem gemeinsamen CeBIT-Messestand

Mehr

Die neue Dimension der Dokumentenerfassung

Die neue Dimension der Dokumentenerfassung Presse-Information Die neue Dimension der Dokumentenerfassung Dank Prozessautomatisierung mit der Applikation NSi AutoStore gescannte Daten effizienter verarbeiten Langenhagen, 25. Juni 2010 Für die regelmäßige

Mehr

ICH MÖCHTE AUTOMATISIERTE WORKFLOWS FÜR DIE OPTIMIERUNG MEINER PROZESSE

ICH MÖCHTE AUTOMATISIERTE WORKFLOWS FÜR DIE OPTIMIERUNG MEINER PROZESSE ICH MÖCHTE AUTOMATISIERTE WORKFLOWS FÜR DIE OPTIMIERUNG MEINER PROZESSE PRODUKTIONSDRUCK ANWENDUNGS- LÖSUNGEN PRODUKTIONSDRUCK ANWENDUNGSLÖSUNGEN GESTALTEN SIE IHRE PRODUKTIONSABLÄUFE INNOVATIV Die Abläufe

Mehr

Konica Minolta launcht weitere Wireless- Print-Solutions

Konica Minolta launcht weitere Wireless- Print-Solutions Presse-Information Konica Minolta launcht weitere Wireless- Print-Solutions Langenhagen, 11. Mai 2015 Sich wandelnde Arbeitsbedingungen verändern auch grundlegend die Arbeitsweisen der Mitarbeiter untereinander.

Mehr

ProzessStandard Digitaldruck. Jochen Klett, pxm Süd GmbH

ProzessStandard Digitaldruck. Jochen Klett, pxm Süd GmbH ProzessStandard Digitaldruck Jochen Klett, pxm Süd GmbH Warum eigentlich ein Digitaldruckstandard? Um einen hohes Qualitätsniveau zu erhalten, ist das Arbeiten nach sinnvollen Regeln Voraussetzung, d.h.

Mehr

Julius Heywinkel GmbH auf der Fespa: Halle 1, Stand D110

Julius Heywinkel GmbH auf der Fespa: Halle 1, Stand D110 auf der Fespa: Halle 1, Stand D110 zeigt die neuentwickelten CA-Inkjet-Textilien Bramsche, 27. März 2009 Als Mitglied der Color Alliance (CA) stellt die ihre brandneuen CAzertifizierten Inkjet-Textilien

Mehr

Operational Excellence Consulting: Modulares 3-Phasen-Programm

Operational Excellence Consulting: Modulares 3-Phasen-Programm SIG Combibloc Pressemitteilung Operational Excellence Consulting: Modulares 3-Phasen-Programm SIG Combibloc: Neues Serviceangebot zur nachhaltigen Steigerung der Gesamtanlageneffizienz Mai 2012. Lebensmittelhersteller

Mehr

JDF optimiert zentrale Druckkonzepte JDF Symposium 12. November 2008

JDF optimiert zentrale Druckkonzepte JDF Symposium 12. November 2008 JDF optimiert zentrale Druckkonzepte JDF Symposium 12. November 2008 Irene Grabsdorf, dots Software GmbH JDF optimiert zentrale Druckkonzepte Agenda über dots dots Software dots Kunden dots & JDF Anwendungsbeispiel

Mehr

Mai 2009. Wissenschaftliche Begleitung der Prozessoptimierung im Programm SuBITI-II. Handlungsempfehlungen aus dem Zwischenbericht

Mai 2009. Wissenschaftliche Begleitung der Prozessoptimierung im Programm SuBITI-II. Handlungsempfehlungen aus dem Zwischenbericht Mai 2009 Wissenschaftliche Begleitung der Prozessoptimierung im Programm SuBITI-II Handlungsempfehlungen aus dem Zwischenbericht Seite ii Projekt: Wissenschaftliche Begleitung der Prozessoptimierung im

Mehr

QM: Prüfen -1- KN16.08.2010

QM: Prüfen -1- KN16.08.2010 QM: Prüfen -1- KN16.08.2010 2.4 Prüfen 2.4.1 Begriffe, Definitionen Ein wesentlicher Bestandteil der Qualitätssicherung ist das Prüfen. Sie wird aber nicht wie früher nach der Fertigung durch einen Prüfer,

Mehr

Beratung in einer neuen Dimension

Beratung in einer neuen Dimension Beratung in einer neuen Dimension Wo immer Sie Kunden oder Geschäftspartner beraten: Innolytics bringt Ihre Kompetenz in das digitale Zeitalter! 2 /16 Beratung digital gedacht Komplexe Beratungsprozesse

Mehr

Wirtschaftlichkeit erhöhen und Umwelt schonen

Wirtschaftlichkeit erhöhen und Umwelt schonen Presse-Information Wirtschaftlichkeit erhöhen und Umwelt schonen Konica Minolta präsentiert das idoc 4-Säulen- Modell und forciert den Umweltschutz Langenhagen, 23. Oktober 2009 Im Rahmen einer neuen Ausrichtung

Mehr

conuno - WIR GESTALTEN FÜR SIE Development Services

conuno - WIR GESTALTEN FÜR SIE Development Services conuno - WIR GESTALTEN FÜR SIE Development Services Beratung für Finanzdienstleister Innovative Produktlösungen IT Services & Sourcing c o n s u l t i n g g e s t a l t e n s o f t w a r e g e s t a l

Mehr

Leistungsstark, energiesparend und benutzerfreundlich: Die neuen Farbmultifunktionssysteme bizhub C220 und C280 von Konica Minolta

Leistungsstark, energiesparend und benutzerfreundlich: Die neuen Farbmultifunktionssysteme bizhub C220 und C280 von Konica Minolta Presse-Information Helden der Krise Leistungsstark, energiesparend und benutzerfreundlich: Die neuen Farbmultifunktionssysteme bizhub C220 und C280 von Konica Minolta Langenhagen, 1. September 2009 Der

Mehr

Die effizienteste Software für Ihre Vermessungen. Fotos: Andi Bruckner

Die effizienteste Software für Ihre Vermessungen. Fotos: Andi Bruckner Die effizienteste Software für Ihre Vermessungen. Fotos: Andi Bruckner Was Sie erwarten können Sehr geehrte Geschäftspartnerin, sehr geehrter Geschäftspartner, rmdata in Zahlen 1985 Gründung der rmdata

Mehr

Konica Minolta implementiert Komplettservice für klimaneutrales Drucken in Office- und Produktionsdruck

Konica Minolta implementiert Komplettservice für klimaneutrales Drucken in Office- und Produktionsdruck Presse-Information Konica Minolta implementiert Komplettservice für klimaneutrales Drucken in Office- und Produktionsdruck Langenhagen, 10. Februar 2016 Mit CO 2 neutral Drucken startet Konica Minolta

Mehr

Presse-Information. Kreativität trifft Farbe und Qualität. Konica Minolta führt den magicolor 7450II GA speziell für den grafischen Bereich ein

Presse-Information. Kreativität trifft Farbe und Qualität. Konica Minolta führt den magicolor 7450II GA speziell für den grafischen Bereich ein Presse-Information Kreativität trifft Farbe und Qualität Konica Minolta führt den magicolor 7450II GA speziell für den grafischen Bereich ein Langenhagen, 29. Dezember 2008 Der neue A3-Überformatdrucker

Mehr

Fragebogen. Kundenzufriedenheit. Inhaltsverzeichnis: I. Vorbereitung einer Kundenbefragung. Durchführung einer Kundenbefragung

Fragebogen. Kundenzufriedenheit. Inhaltsverzeichnis: I. Vorbereitung einer Kundenbefragung. Durchführung einer Kundenbefragung Fragebogen Kundenzufriedenheit Inhaltsverzeichnis: I. Vorbereitung einer Kundenbefragung II. Durchführung einer Kundenbefragung III. Auswertung einer Kundenzufriedenheitsbefragung IV. Schlussfolgerungen

Mehr

digital business solution Eingangspostverarbeitung

digital business solution Eingangspostverarbeitung digital business solution Eingangspostverarbeitung 1 Durch die digitale Bearbeitung und automatisierte Verteilung der Eingangspost lassen sich Liege- und Transportzeiten verringern, die Bearbeitung wird

Mehr

Geyer & Weinig: Service Level Management in neuer Qualität.

Geyer & Weinig: Service Level Management in neuer Qualität. Geyer & Weinig: Service Level Management in neuer Qualität. Verantwortung statt Versprechen: Qualität permanent neu erarbeiten. Geyer & Weinig ist der erfahrene Spezialist für Service Level Management.

Mehr

Kundentraining. Gültig ab Dezember 2014

Kundentraining. Gültig ab Dezember 2014 Gültig ab Dezember 2014 2 KONICA MINOLTA ACADEMY KONICA MINOLTA ACADEMY 3 Inhalt Vorwort 5 Termine/Trainingsort 7 Kontakt 9 AUSBILDUNG KEY OPERATOR FARB-SYSTEME Schaubild Trainingsangebot Konica Minolta

Mehr

Service Level Management: Qualität für IT-Services. Management Summary.

Service Level Management: Qualität für IT-Services. Management Summary. Service Level Management: Qualität für IT-Services. Management Summary. Nach vorne planen: Nachhaltigkeit als Unternehmensziel. Konsequent realisiertes Service Level Management wirkt sich in allen Bereichen

Mehr

Energieberatung/Energieausweise nach DIN 18 599. Bestandsaufnahme und Planverwaltung. Technisches Gebäudemanagement

Energieberatung/Energieausweise nach DIN 18 599. Bestandsaufnahme und Planverwaltung. Technisches Gebäudemanagement Unternehmensprofil Unser Spektrum Planung und Bauleitung Brandschutzfachplanung Energiekonzepte Energieberatung/Energieausweise nach DIN 18 599 Technische Gutachten Bestandsaufnahme und Planverwaltung

Mehr

kurzinfo Messen Sie die Innovationsdynamik Ihres Unternehmens. Finden Sie Ansätze und Methoden zur gezielten Weiterentwicklung.

kurzinfo Messen Sie die Innovationsdynamik Ihres Unternehmens. Finden Sie Ansätze und Methoden zur gezielten Weiterentwicklung. kurzinfo Messen Sie die Innovationsdynamik Ihres Unternehmens. Finden Sie Ansätze und Methoden zur gezielten Weiterentwicklung. Sichern Sie so die Zukunftsfähigkeit Ihres Unternehmens. INNONAMICS Stand

Mehr

Fortschrittlichstes Qualitäts-Management- System sichert höchste Qualität und maximalen Durchsatz

Fortschrittlichstes Qualitäts-Management- System sichert höchste Qualität und maximalen Durchsatz Unternehmensweit planbare Qualität für Stahlhersteller Fortschrittlichstes Qualitäts-Management- System sichert höchste Qualität und maximalen Durchsatz Aachen/Deutschland Juni 2011. ISRA PARSYTEC, weltweit

Mehr

Prinect Farbe und Qualität. Prinect Color Toolbox 2011 Iterative Graubalance Optimierung

Prinect Farbe und Qualität. Prinect Color Toolbox 2011 Iterative Graubalance Optimierung Prinect Farbe und Qualität Prinect Color Toolbox 2011 Iterative Graubalance Optimierung 2 Inhalt 1 Einführung 4 2 Analyse der Mini Spots 5 3 Analysieren und Mitteln der Mini Spots 6 4 Graubalance-Optimierung

Mehr

implexis GmbH: Kompetente Lösungen für smarte Anforderungen www.implexis-solutions.com

implexis GmbH: Kompetente Lösungen für smarte Anforderungen www.implexis-solutions.com implexis GmbH: Kompetente Lösungen für smarte Anforderungen www.implexis-solutions.com Kompetente Lösungen für smarte Anforderungen Wir integrieren ERP Systeme in Multi Channel Handelsunternehmen und sorgen

Mehr

«PERFEKTION IST NICHT DANN ERREICHT, WENN ES NICHTS MEHR HINZUZUFÜGEN GIBT, SONDERN DANN, WENN MAN NICHTS MEHR WEGLASSEN KANN.»

«PERFEKTION IST NICHT DANN ERREICHT, WENN ES NICHTS MEHR HINZUZUFÜGEN GIBT, SONDERN DANN, WENN MAN NICHTS MEHR WEGLASSEN KANN.» «PERFEKTION IST NICHT DANN ERREICHT, WENN ES NICHTS MEHR HINZUZUFÜGEN GIBT, SONDERN DANN, WENN MAN NICHTS MEHR WEGLASSEN KANN.» www.pse-solutions.ch ANTOINE DE SAINT-EXUPÉRY 1 PROJECT SYSTEM ENGINEERING

Mehr

Mit dem Tool Stundenverwaltung von Hanno Kniebel erhalten Sie die Möglichkeit zur effizienten Verwaltung von Montagezeiten Ihrer Mitarbeiter.

Mit dem Tool Stundenverwaltung von Hanno Kniebel erhalten Sie die Möglichkeit zur effizienten Verwaltung von Montagezeiten Ihrer Mitarbeiter. Stundenverwaltung Mit dem Tool Stundenverwaltung von Hanno Kniebel erhalten Sie die Möglichkeit zur effizienten Verwaltung von Montagezeiten Ihrer Mitarbeiter. Dieses Programm zeichnet sich aus durch einfachste

Mehr

Energiemanager. Virtuelle Zähler/Sensoren/Datenpunkte. Erweiterte Verbrauchsvisualisierung. Formel-Editor mit intelligenten Funktions-Bausteinen

Energiemanager. Virtuelle Zähler/Sensoren/Datenpunkte. Erweiterte Verbrauchsvisualisierung. Formel-Editor mit intelligenten Funktions-Bausteinen Energiemanager Energiemanager Der Energiemanager ist ein Add-On/Modul welches in Kombination mit dem EDL-Portal verwendet werden kann. Auch im Portal, welches zur Energiedaten-Erfassung dient, sind Verbrauchs-Visualisierungen

Mehr

TECHNOLOGIES FOR YOUR DIRECT MAIL MANAGEMENT

TECHNOLOGIES FOR YOUR DIRECT MAIL MANAGEMENT TECHNOLOGIES FOR YOUR DIRECT MAIL MANAGEMENT DIE RENA GMBH TECHNOLOGIES FOR YOUR DIRECT MAIL MANAGEMENT. RENA wurde bereits im Jahr 1931 als Anbieter von Bürotechnik gegründet und blickt damit auf eine

Mehr

Betreff: Pressemitteilung vom 01.09.2014

Betreff: Pressemitteilung vom 01.09.2014 Betreff: Pressemitteilung vom 01.09.2014 Zukunft Personal 2014: Ingentis HR-Add-Ons erleichtern Personalarbeit Besuchen Sie uns vom 14.-16. Oktober 2014 in Halle 3.2 am Messestand C.25 Auf der Zukunft

Mehr

EINFÜHRUNG EINER GESAMTEUROPÄISCHEN PROJEKT- & PORTFOLIO MANAGEMENT KOLLABORATIONSPLATTFORM IN SICH WANDELNDEN ORGANISATIONSSTRUKTUREN

EINFÜHRUNG EINER GESAMTEUROPÄISCHEN PROJEKT- & PORTFOLIO MANAGEMENT KOLLABORATIONSPLATTFORM IN SICH WANDELNDEN ORGANISATIONSSTRUKTUREN BUILDING BRIDGES: EINFÜHRUNG EINER GESAMTEUROPÄISCHEN PROJEKT- & PORTFOLIO MANAGEMENT KOLLABORATIONSPLATTFORM IN SICH WANDELNDEN ORGANISATIONSSTRUKTUREN Markus Lichtner Manager Corporate Programs & Projects

Mehr

Leistungsstarke Farb-Allrounder für kleine Arbeitsgruppen und Abteilungen

Leistungsstarke Farb-Allrounder für kleine Arbeitsgruppen und Abteilungen Presse-Information Leistungsstarke Farb-Allrounder für kleine Arbeitsgruppen und Abteilungen magicolor 4695MF und bizhub C20: leistungsfähige und vielseitige Officelösungen Langenhagen, 29. September 2008

Mehr

DornerSteuerung SICHER STEUERN STEUERUNG

DornerSteuerung SICHER STEUERN STEUERUNG DornerSteuerung SICHER STEUERN STEUERUNG DISPOSITION LABOR BRM FAKTURIERUNG FOCUS DATENPORTAL Bei der Entwicklung der DornerSteuerung haben wir uns ein klares Ziel gesetzt: Ihnen das Steuern der Produktionsabläufe

Mehr

Ugra Proof Certification Tool

Ugra Proof Certification Tool Ugra Proof Certification Tool Erwin Widmer Geschäftsführer St. Gallen Ugra Verein zur Förderung wissenschaftlicher Untersuchungen in der Druckindustrie existiert seit 1952 Arbeitete bis 2005 eng mit der

Mehr

Installieren von Benutzer-Software unter Mac OS

Installieren von Benutzer-Software unter Mac OS 12 Installieren von Benutzer-Software unter Mac OS Die Installation der Software und das Einrichten des Druckvorgangs in einer Mac OS-Umgebung werden gemäß der nachfolgenden Anweisungen durchgeführt. Ihre

Mehr

Das Unternehmen. EDV Sicherheit mit Schwerpunkt auf der Verfügbarkeit Ihrer EDV Systeme und Ihrer Daten

Das Unternehmen. EDV Sicherheit mit Schwerpunkt auf der Verfügbarkeit Ihrer EDV Systeme und Ihrer Daten Das Unternehmen Andreas Dreher IT Beratung versteht sich als Dienstleistungsunternehmen im Bereich EDV und Kommunikationstechnik. Wir bieten Ihnen professionelle Lösungen und Unterstützung in den Bereichen:

Mehr

HappyOrNot. Kundenzufriedenheit überall und jederzeit messen Servicequalität überwachen und optimieren

HappyOrNot. Kundenzufriedenheit überall und jederzeit messen Servicequalität überwachen und optimieren HappyOrNot Kundenzufriedenheit überall und jederzeit messen Servicequalität überwachen und optimieren HAPPYORNOT der direkte Weg zum Kundenfeedback Eine gezielte Frage an den Kunden, vier leicht zu verstehende

Mehr

TELAU (Telekommunikationsauswertung)

TELAU (Telekommunikationsauswertung) TELAU und seine Optionen TELAU (Telekommunikationsauswertung) Kurzbeschreibung 1 TELAU die Lösung TELAU für die Weiterverrechnung Ihre Telekommunikationskosten Festnetzanschlüsse Mobileanschlüsse Datenanschlüsse

Mehr

Hightech für Bares. NGZ Innovation Produkte Service. Logistik Kontakt

Hightech für Bares. NGZ Innovation Produkte Service. Logistik Kontakt Hightech für Bares Rund 50 Angestellte Ausbildungsbetrieb 17.000 Geldzählgeräte 15.000 Service-Aufträge pro Jahr Softwaregesteuertes Lager mit über 5.000 Teilen Umweltfreundlicher Fuhrpark Solide, fair,

Mehr

Office Line Ihre moderne Arbeitswelt: Alles integriert und optimiert.

Office Line Ihre moderne Arbeitswelt: Alles integriert und optimiert. Office Line Ihre moderne Arbeitswelt: Alles integriert und optimiert. Office Line Wer seine Prozesse kontrolliert, kontrolliert seine Zukunft. Sie sehnen sich nach perfekten Geschäftsprozessen, damit Sie

Mehr

Ihre Software für effizientes Qualitätsmanagement

Ihre Software für effizientes Qualitätsmanagement Ihre Software für effizientes Qualitätsmanagement Sie wollen qualitativ hochwertig arbeiten? Wir haben die Lösungen. SWS VDA QS Ob Qualitäts-Management (QM,QS) oder Produktions-Erfassung. Ob Automobil-Zulieferer,

Mehr

Technik, die sich auszahlt. Effiziente Energiedienstleistungen für Ihre Immobilien. Bosch Energy and Building Solutions

Technik, die sich auszahlt. Effiziente Energiedienstleistungen für Ihre Immobilien. Bosch Energy and Building Solutions Technik, die sich auszahlt. Effiziente Energiedienstleistungen für Ihre Immobilien. Bosch Energy and Building Solutions 2 Bosch Energy and Building Solutions Bosch Energy and Building Solutions 3 Eine

Mehr

Der Prozess für erfolgreiche

Der Prozess für erfolgreiche ivu.xpress Der Prozess für erfolgreiche it-projekte IVU.xpress Für IT-Projekte Erprobt. Effizient. Schnell. Komplexe IT-Systeme sind aus dem Alltag von Verkehrsbetrieben nicht mehr wegzudenken. Oft ist

Mehr

Durch die virtuelle Optimierung von Werkzeugen am Computer lässt sich die reale Produktivität von Servopressen erhöhen

Durch die virtuelle Optimierung von Werkzeugen am Computer lässt sich die reale Produktivität von Servopressen erhöhen PRESSEINFORMATION Simulation erhöht Ausbringung Durch die virtuelle Optimierung von Werkzeugen am Computer lässt sich die reale Produktivität von Servopressen erhöhen Göppingen, 04.09.2012 Pressen von

Mehr

Harmonisierung der Druckproduktion

Harmonisierung der Druckproduktion Océ PRISMAsync Harmonisierung der Druckproduktion Controllerfamilie zur Harmonisierung schwarzweißer und farbiger Arbeitsabläufe Einheitliche Arbeitsweise, unabhängig vom verwendeten Drucker Durch Aufgabenteilung

Mehr

Proofing Im Flexodruck: Esko FlexProof

Proofing Im Flexodruck: Esko FlexProof 70. DFTA-Fachtagung mit ProFlex am Proofing im Flexodruck, Esko Flexproof Balazs Tüdös, Esko - Gent Reflektionen zur Fragestellung Die Umfrage bei bedeutende Flexodruckereien: Eine der größten ungelösten

Mehr

Checkliste. Einführung eines ERP-Systems

Checkliste. Einführung eines ERP-Systems Checkliste Einführung eines ERP-Systems Checkliste: Einführung eines ERP-Systems Bei der Einführung eines neuen ERP-Systems im Unternehmen gibt es vieles zu beachten. Diese Checkliste gibt wichtige praktische

Mehr

Verordnung. über die Entwicklung und Erprobung der Berufsausbildung in der Automatenwirtschaft

Verordnung. über die Entwicklung und Erprobung der Berufsausbildung in der Automatenwirtschaft über die Entwicklung und Erprobung der Berufsausbildung in der Automatenwirtschaft Ausführung für den Ausbildungsberuf zur vom 08. Januar 2008 (veröffentlicht im Bundesgesetzblatt Teil I Nr. 1 vom 11.

Mehr

Anleitung zum Drucken der Testcharts

Anleitung zum Drucken der Testcharts Damit Sie beim Drucken nicht Ihr blaues Wunder erleben, sollte auch Ihr Drucker profiliert werden. Mit dem richtigen Profil wird erreicht, dass die Farben im Druck so aussehen wie auf Ihrem Bildschirm.

Mehr

Anforderungen an eine Softproof-Zertifizierung

Anforderungen an eine Softproof-Zertifizierung Start: 1.8. 2006 Abschluss: 31.7.2008 Anforderungen an eine Softproof-Zertifizierung 1 Übersicht 1) Bedürfnisse in der grafischen Industrie 2) Zunehmende Bedeutung des Softproofs 3) Prüfung von Monitor

Mehr

MULTITOUCH-LÖSUNGEN FÜR FLEXIBLE ANWENDUNGEN.

MULTITOUCH-LÖSUNGEN FÜR FLEXIBLE ANWENDUNGEN. MULTITOUCH-LÖSUNGEN FÜR FLEXIBLE ANWENDUNGEN. Maßgefertigte Touch- und Multitouch-Systeme, Displaylösungen, digitale Bildübertragung und Industrie-Computer alles aus einer Hand. Vom Prototyp bis zum Serienprodukt.

Mehr

ALLE FACETTEN DES DOKUMENTENMANAGEMENTS

ALLE FACETTEN DES DOKUMENTENMANAGEMENTS ALLE FACETTEN DES DOKUMENTENMANAGEMENTS Glasklar drucken mit Systemen von Konica Minolta KOMPLETTLÖSUNGEN FÜR KIRCHLICHE EINRICHTUNGEN DER BESONDERE SERVICE FÜR BESONDERE KUNDEN Für die speziellen Bedürfnisse

Mehr

Themenpunkt Risikoanalyse (gemäß DIN V VDE V 0185 Teil 2: 2002) mit Hilfe der im Entwicklungsstadium befindlichen Software von AixThor

Themenpunkt Risikoanalyse (gemäß DIN V VDE V 0185 Teil 2: 2002) mit Hilfe der im Entwicklungsstadium befindlichen Software von AixThor Themenpunkt Risikoanalyse (gemäß DIN V VDE V 0185 Teil 2: 2002) mit Hilfe der im Entwicklungsstadium befindlichen Software von AixThor In einer Sitzung des IEC TC 81 Lightning Protection wurde 1990 der

Mehr

Optimierung Liefertreue

Optimierung Liefertreue Optimierung Liefertreue Vorwort Sehr geehrter Lieferant! Nur gemeinsam mit Ihnen lässt sich die gesamte Wertschöpfungskette optimieren. Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit, frühzeitige Einbindung und eine

Mehr

Bedienerhandbuch Toleranztabellen Version 1.2.x. Copyright Hexagon Metrology

Bedienerhandbuch Toleranztabellen Version 1.2.x. Copyright Hexagon Metrology Toleranztabellen Version 1.2.x Copyright Hexagon Metrology Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeine Hinweise... 3 1.1. Softwareziele... 3 1.2. Softwarevoraussetzungen... 3 1.3. Softwaregarantie und Support...

Mehr

d.3 starter kit Starterpaket für den einfachen Einstieg in die digitale Dokumentenverwaltung

d.3 starter kit Starterpaket für den einfachen Einstieg in die digitale Dokumentenverwaltung Starterpaket für den einfachen Einstieg in die digitale Dokumentenverwaltung 1 Das Starterpaket für den einfachen und smarten Enterprise Content Management-Einstieg Unser d.3 System hilft Ihnen, sich nach

Mehr

Qualitätssicherung in Fertigung und Entwicklung

Qualitätssicherung in Fertigung und Entwicklung Prüftechnik Qualitätssicherung in Fertigung und Entwicklung Fertigung Das ganze Spektrum der Prüftechnik und Qualitätssicherung 01 03 04 02 Produktion in Perfektion Prüftechnik und Qualitätssicherung von

Mehr

ICH MÖCHTE SICHERE UND EFFIZIENTE WORKFLOWS, DIE MEINE DERZEITIGEN UND KÜNFTIGEN ANFORDERUNGEN ERFÜLLEN

ICH MÖCHTE SICHERE UND EFFIZIENTE WORKFLOWS, DIE MEINE DERZEITIGEN UND KÜNFTIGEN ANFORDERUNGEN ERFÜLLEN ICH MÖCHTE SICHERE UND EFFIZIENTE WORKFLOWS, DIE MEINE DERZEITIGEN UND KÜNFTIGEN ANFORDERUNGEN ERFÜLLEN OPTIMIERTE JURISTISCHE WORKFLOWS OPTIMIERTE JURISTISCHE WORKFLOWS DER EINFACHE SCHRITT ZU GRÖSSERER

Mehr

WO DIE GEDANKEN GESTALT ANNEHMEN.

WO DIE GEDANKEN GESTALT ANNEHMEN. WO DIE GEDANKEN GESTALT ANNEHMEN. GENERÁL DRUCKEREI GmbH Kollégiumi str. 11/H, 6728 Szeged, Ungarn www.generalnyomda.hu E-Mail: info@generalnyomda.hu Tel.: 0036-62-814-110 Fax: 0036-62-445-003 ie Generál

Mehr

COMPACT. Einführungskonzept Ihr Weg zur digitalen Kanzlei. DATEV Buchführung mit digitalen Belegen. Kurz und knapp und schnell gelesen!

COMPACT. Einführungskonzept Ihr Weg zur digitalen Kanzlei. DATEV Buchführung mit digitalen Belegen. Kurz und knapp und schnell gelesen! COMPACT Kurz und knapp und schnell gelesen! Einführungskonzept Ihr Weg zur digitalen Kanzlei DATEV Buchführung mit digitalen Belegen 2 Buchführung mit digitalen Belegen Die digitale Zusammenarbeit mit

Mehr

Effizientes Risikomanagement für Ihren Fuhrpark. Transparenz schaffen und Kosten reduzieren

Effizientes Risikomanagement für Ihren Fuhrpark. Transparenz schaffen und Kosten reduzieren Effizientes Risikomanagement für Ihren Fuhrpark Transparenz schaffen und Kosten reduzieren Wer einen Fuhrpark betreibt, muss die Frage nach dem passenden Versicherungsschutz beantworten können. Dabei spielen

Mehr

Wichtige Anmerkung: bekommen Sie, falls

Wichtige Anmerkung: bekommen Sie, falls Profilierungsrichtlinien zur Profilerstellung mit einer Profilierungssoftware Dieser Workshop richtet sich an erfahrene Benutzer, die mit der Profilierung von Druckmedien grundsätzlich gut vertraut sind.

Mehr

m essebausysteme messebausysteme ladenbausysteme p räsentationssysteme ladenbausysteme präsentationssysteme reinraumsysteme software und ser vice

m essebausysteme messebausysteme ladenbausysteme p räsentationssysteme ladenbausysteme präsentationssysteme reinraumsysteme software und ser vice messebausysteme ladenbausysteme präsentationssysteme reinraumsysteme software und ser vice S C H Ö N, S I E K E N N E N Z U L E R N E N. m essebausysteme ladenbausysteme p räsentationssysteme reinraumsysteme

Mehr

Qualitätsstandards für Betriebliche Aufträge. Eine Handreichung der IHK-Organisation

Qualitätsstandards für Betriebliche Aufträge. Eine Handreichung der IHK-Organisation Qualitätsstandards für Betriebliche Aufträge Eine Handreichung der IHK-Organisation Vorwort Für die industriellen Metall- und Elektroberufe wurde vor einigen Jahren das Variantenmodell eingeführt. Der

Mehr

Die vorliegende Arbeitshilfe befasst sich mit den Anforderungen an qualitätsrelevante

Die vorliegende Arbeitshilfe befasst sich mit den Anforderungen an qualitätsrelevante ISO 9001:2015 Die vorliegende Arbeitshilfe befasst sich mit den Anforderungen an qualitätsrelevante Prozesse. Die ISO 9001 wurde grundlegend überarbeitet und modernisiert. Die neue Fassung ist seit dem

Mehr

Inkjet 2.0 Wie aus einer technologischen Innovation First Class Business wird. Michael Krebs, Director Commercial Printing, Canon Deutschland GmbH

Inkjet 2.0 Wie aus einer technologischen Innovation First Class Business wird. Michael Krebs, Director Commercial Printing, Canon Deutschland GmbH Inkjet 2.0 Wie aus einer technologischen Innovation First Class Business wird Michael Krebs, Director Commercial Printing, Canon Deutschland GmbH * Die Angaben in Euro werden ausschließlich aus Gründen

Mehr

OUTSOURCING ADVISOR. Analyse von SW-Anwendungen und IT-Dienstleistungen auf ihre Global Sourcing Eignung. Bewertung von Dienstleistern und Standorten

OUTSOURCING ADVISOR. Analyse von SW-Anwendungen und IT-Dienstleistungen auf ihre Global Sourcing Eignung. Bewertung von Dienstleistern und Standorten Outsourcing Advisor Bewerten Sie Ihre Unternehmensanwendungen auf Global Sourcing Eignung, Wirtschaftlichkeit und wählen Sie den idealen Dienstleister aus. OUTSOURCING ADVISOR Der Outsourcing Advisor ist

Mehr

Kundenbefragung 2010

Kundenbefragung 2010 Können wir mit dem Feedback leben? Das fragte uns ein Agenturinhaber, bevor er sich entschied, an der letzten Kundenbefragung von HERRMANNCONSULTING teilzunehmen. Unsere Antwort war: Ja! Sie leben ja bereits

Mehr

ZOLLER PRESETTING SOLUTIONS. Das Messgerät für Kurbelwellenfräser mit innenliegenden Werkzeugschneiden. aralon

ZOLLER PRESETTING SOLUTIONS. Das Messgerät für Kurbelwellenfräser mit innenliegenden Werkzeugschneiden. aralon ZOLLER PRESETTING SOLUTIONS Das Messgerät für Kurbelwellenfräser mit innenliegenden Werkzeugschneiden aralon Kurbelwellenfräser schnell und einfach exakt einstellen»aralon«steigende Qualitätsansprüche

Mehr

Verbesserung der Energieeffizienz für Druckunternehmen

Verbesserung der Energieeffizienz für Druckunternehmen Verbesserung der Energieeffizienz für Druckunternehmen Florian Betzler E-Mail: betzler@fogra.org Tel.: +49 89 431 82-253 Fogra Forschungsgesellschaft Druck e.v. Florian Betzler betzler@fogra.org 1 Agenda

Mehr

Was muss ich noch für meine Zertifizierung tun, wenn meine Organisation. organisiert

Was muss ich noch für meine Zertifizierung tun, wenn meine Organisation. organisiert ? organisiert Was muss ich noch für meine Zertifizierung tun, wenn meine Organisation ist? Sie müssen ein QM-System: aufbauen, dokumentieren, verwirklichen, aufrechterhalten und dessen Wirksamkeit ständig

Mehr

Kostensenkung durch Reduzierung der betriebsspezifischen Leistungsaufnahme - Erfassung der gesamten Produktionskette

Kostensenkung durch Reduzierung der betriebsspezifischen Leistungsaufnahme - Erfassung der gesamten Produktionskette Kostensenkung durch Reduzierung der betriebsspezifischen Leistungsaufnahme - Erfassung der gesamten Produktionskette Fogra Forschungsgesellschaft Druck e.v. www. Fogra.org Agenda 1. Energieeffizienz als

Mehr

EINLADUNG. Innovationstag für Digitale Produktion und Kommunikation. > 15. Oktober 2015. P-Center VIVRO XBayern

EINLADUNG. Innovationstag für Digitale Produktion und Kommunikation. > 15. Oktober 2015. P-Center VIVRO XBayern EINLADUNG Innovationstag für Digitale Produktion und Kommunikation > 15. Oktober 2015 DIGITALE INNOVATIONEN FÜR PRINT & KOMMUNIKATION P-Center VIVRO XBayern DIGITALE INNOVATIONEN FÜR PRINT & KOMMUNIKATION

Mehr

PERFECT PRINT CHECK. Standardisierung, Optimierung und Kontrolle Ihrer Druckprozesse

PERFECT PRINT CHECK. Standardisierung, Optimierung und Kontrolle Ihrer Druckprozesse PERFECT PRINT CHECK Standardisierung, Optimierung und Kontrolle Ihrer Druckprozesse Nur eine Software. Nur ein Messgerät. Für Proof, CTP und Druck! Perfect Print Check Die schnellste Art der Druckstandardisierung

Mehr

Erstellung eines QM-Handbuches nach DIN. EN ISO 9001:2008 - Teil 1 -

Erstellung eines QM-Handbuches nach DIN. EN ISO 9001:2008 - Teil 1 - Erstellung eines QM-Handbuches nach DIN Klaus Seiler, MSc. managementsysteme Seiler Zum Salm 27 D-88662 Überlingen / See EN ISO 9001:2008 - Teil 1 - www.erfolgsdorf.de Tel: 0800 430 5700 1 Der Aufbau eines

Mehr

Speicheranleitung Druckfähige Daten richtig erstellen

Speicheranleitung Druckfähige Daten richtig erstellen Stand 02/2011 Speicheranleitung Druckfähige Daten richtig erstellen Hard- und Softwareinformationen für Ink-Jet-Prints zum Drucken auf z.b. Plane, Netzgitter und Stoffe (VUTEK-Maschinen) Hard- und Softwareinformationen

Mehr

PULSE REMOTE SERVICES DIENSTLEISTUNGEN FÜR PERFORMER

PULSE REMOTE SERVICES DIENSTLEISTUNGEN FÜR PERFORMER REMOTE SERVICES DIENSTLEISTUNGEN FÜR PERFORMER DAS IST FÜR EUCH. FÜR DIE KÖNNER, DIE PROFIS, DIE GUTEN GEISTER DER PRODUKTION. IHR WERDET GERUFEN, WENN ALLE ANDEREN AUFGEBEN. IHR SCHAUT VORAUS, DAMIT

Mehr

Affiliate-Marketing. Kapitel 6. Copyright by Worldsoft AG, 2014, Pfäffikon SZ, Switzerland. Version: 30.09.2014 Seite 1

Affiliate-Marketing. Kapitel 6. Copyright by Worldsoft AG, 2014, Pfäffikon SZ, Switzerland. Version: 30.09.2014 Seite 1 Kapitel 6 Copyright by Worldsoft AG, 2014, Pfäffikon SZ, Switzerland. Version: 30.09.2014 Seite 1 Ein Affiliate-System basiert auf der Verlinkung der Affiliate-Partner zum Anbieter. Der Erfinder des Affiliate-

Mehr

Anforderungs Management

Anforderungs Management Anforderungs Management Der Fahrplan für die Erfüllung Ihrer Ansprüche Fragebögen IST-Analyse Eine vollständige und fehlerfreie Erhebung und Dokumentation aller zu berücksichtigenden Anforderungen im Vorfeld

Mehr

Effizienz und Qualität aus einer Hand. Industrie- und Gebäudedienstleistungen

Effizienz und Qualität aus einer Hand. Industrie- und Gebäudedienstleistungen Effizienz und Qualität aus einer Hand Industrie- und Gebäudedienstleistungen Dienstleistungen mit Perspektive Industrie- und Gebäudeservice Ganzheitlich für Kunde und Umwelt Veolia Umweltservice Industrie-

Mehr

Der Blindflug in der IT - IT-Prozesse messen und steuern -

Der Blindflug in der IT - IT-Prozesse messen und steuern - Der Blindflug in der IT - IT-Prozesse messen und steuern - Ralf Buchsein KESS DV-Beratung GmbH Seite 1 Agenda Definition der IT Prozesse Ziel der Prozessmessung Definition von Prozesskennzahlen KPI und

Mehr

Inhalt Juli 2013. Seite 5. Golfevent KYOCERA-Cup. Seite 3. Neue Businesspartnerschaft mit Epson

Inhalt Juli 2013. Seite 5. Golfevent KYOCERA-Cup. Seite 3. Neue Businesspartnerschaft mit Epson Inhalt Juli 2013 Seite 2 Golfevent KYOCERA-Cup Seite 3 Neue Businesspartnerschaft mit Epson Seite 5 IST EnergiePlan GmbH: Neustrukturierung der IT-Landschaft GOLFEVENT KYOCERA-CUP POWERED BY QUENTIA Am

Mehr

Lassen Sie sich entdecken!

Lassen Sie sich entdecken! Digital Marketing Agentur für B2B Unternehmen EXPERTISE ONLINE MARKETING IM B2B Lassen Sie sich entdecken! EINE GANZHEITLICHE ONLINE MARKETING STRATEGIE BRINGT SIE NACHHALTIG IN DEN FOKUS IHRER ZIELKUNDEN.

Mehr

Release-Informationen Fiery Color Profiler Suite, Version 4.1

Release-Informationen Fiery Color Profiler Suite, Version 4.1 Release-Informationen Fiery Color Profiler Suite, Version 4.1 Dieses Dokument enthält wichtige Hinweise zu diesem Release. Stellen Sie diese Informationen allen Anwendern in Kopie zur Verfügung, bevor

Mehr

Den Unterschied machen Ein Leitfaden für IT- Entscheider in Versicherungsunternehmen

Den Unterschied machen Ein Leitfaden für IT- Entscheider in Versicherungsunternehmen Den Unterschied machen Ein Leitfaden für IT- Entscheider in Versicherungsunternehmen Den Unterschied machen Ein Leitfaden für IT- Entscheider in Versicherungsunternehmen Das Asskura- Modell ist ein Werkzeug,

Mehr

5.1.5. Bewertungssystem Nachhaltiges Bauen (BNB) Verwaltungsgebäude. Prozessqualität Planung Voraussetzungen für eine optimale Bewirtschaftung

5.1.5. Bewertungssystem Nachhaltiges Bauen (BNB) Verwaltungsgebäude. Prozessqualität Planung Voraussetzungen für eine optimale Bewirtschaftung Relevanz und Zielsetzung Der Gebäudepass oder eine vergleichbare Objektdokumentation soll mehr Markttransparenz herstellen, eine einheitliche Informationsbasis liefern und die Qualität der Präsentation

Mehr