JETZT ANMELDEN! Value-based Marketing: Wertsteigernde. «Strategien und Erfolgsrezepte. Kultur- und Kongresszentrum Luzern. marketingtag.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "JETZT ANMELDEN! Value-based Marketing: Wertsteigernde. «Strategien und Erfolgsrezepte. Kultur- und Kongresszentrum Luzern. marketingtag."

Transkript

1 JETZT ANMELDEN! marketingtag.ch Value-based Marketing: Wertsteigernde» «Strategien und Erfolgsrezepte Kultur- und Kongresszentrum Luzern Presenting Partner Hauptsponsoren Träger 01

2 Inhalt! Einleitung und Thema des Marketing-Tages Editorial Uwe Tännler 04 Botschaft Jan Remmert 05 Moderation Susanne Wille 05 Programm Georges A. Kern, Keynote Speaker 08 Thomas Truttmann, Referent 09 Martin Betschart, Referent 09 Sahar Hashemi, Keynote Speaker 10 Dr. Elena Hubschmid, Referentin 11 Andreas Aebi, Referent 11 Impressionen Prof. Dr. Andreas Herrmann, Keynote Speaker 14 Ron Kaufmann, Keynote Speaker 15 Die Jury Marketing-Trophy Eventpartner Marketing-Tag 18 Veranstaltungsort KKL Luzern 20 Anmeldung/Preise/Kontakt 21 Medienpartner 22 Verbandspartner 23 Ausblick Marketing-Tag

3 Schweizerischer Marketing-Tag 2014 Value-based Marketing: Wertsteigernde» «Strategien und Erfolgsrezepte Wie kann Marketing wertsteigernd eingesetzt werden? Diese Frage steht im Zentrum des Schweizerischen Marketing-Tages Experten und Expertinnen aus Praxis und Forschung diskutieren sie am 4. März im KKL Luzern und präsentieren überraschende Strategien und praktisch umsetzbare Erfolgsrezepte. Value-based Marketing ist ein hochaktuelles Thema. Für Marketingfachleute und Verkäufer bedeutet es nicht zuletzt, ihre Strategien innerhalb des Unternehmens besser vertreten zu können, Massnahmen gezielter einzusetzen und Erfolge messbar zu machen. Doch wie lässt sich der Wert eines Unternehmens mit Marketing deutlich steigern? Welchen Prinzipien folgt eine wertorientierte Verkaufskommunikation? Was für eine Rolle spielen Markenimage und Markenidentifikation? Und wie können Kunden dazu motiviert werden, für den generierten Mehrwert auch mehr zu bezahlen? Freuen Sie sich auf brisante Fragen und spannende Antworten. Auf erstaunliche Erkenntnisse und neue Impulse. Auf mitreissende Präsentationen von preisgekrönten Rednern. Wir freuen uns, Sie am 4. März am Schweizerischen Marketing-Tag 2014 im KKL Luzern begrüssen zu dürfen. 03

4 Wie Value-based Marketing» «den Erfolg antreibt Ist Geiz noch geil? Oder steht heute die Qualität im Vordergrund? In der Schweiz war immer schon Wert gefragt. Wie kann man ihn zu (noch) Mehr-wert steigern? Produktorientiert, indem Serviceoder Zusatzleistungen beigefügt werden, oder vertriebsorientiert durch die Schulung der Mitarbeiter, die den Kunden konkrete Leistungsvorteile aufzeigen. Der Schweizerische Marketing-Tag 2014 präsentiert eloquent, warum der Wettbewerb der Werte wichtiger ist als jener der Preise und warum Marketing als zentraler Treiber des Unternehmenswertes definiert werden muss. Uwe Tännler Präsident Zentralvorstand Swiss Marketing Diese zeitgemässe Sichtweise beeinflusst die Praxis des Marketings im Einzelhandel und erzeugt durch Marktanalysen messbaren Mehrwert was bedeutet, dass die Kunden zurückkommen und nicht die Ware. Damit wäre auch die Eingangsfrage beantwortet: Nicht Geiz ist geil, sondern Mehrwert. 04

5 Wertebasiertes Marketing ist Direct Marketing Den Kunden ins Zentrum zu stellen und Mehrwert zu bieten, sind unabdingbare Voraussetzungen, um im Markt erfolgreich zu agieren. Aber es braucht mehr. Wer wertsteigernde Strategien konsequent umsetzen will, muss den Mehrwert auch glaubwürdig kommunizieren. Kaum etwas ist besser dazu geeignet als Direct Marketing. Jan Remmert Post CH AG Leiter Marketing PostMail Der persönliche Dialog zwischen Anbieter und Kunde mit den geeigneten Direct-Marketing-Instrumenten erzeugt eine nachhaltige Wirkung. Schon ein einfacher physischer Werbebrief drückt ein hohes Mass an Wertschätzung aus, die sich über ein flüchtiges Werbe- kaum zum Ausdruck bringen lässt. Direct Marketing ist zielgruppenorientiert, vielfältig und bringt messbare Resultate. So schafft Direct Marketing Werte in Form von Kundenloyalität und Neukundengewinn. Das Thema des Schweizerischen Marketing-Tages 2014 «Value-based Marketing» passt perfekt zum Wesen des Direct Marketing. Für die Post Grund genug, sich auch dieses Jahr als Presenting Partner für diesen wichtigen Branchenevent zu engagieren. Wir freuen uns auf Sie und heissen Sie am 4. März in der Begegnungszone der Post herzlich willkommen. Weil eine glänzende Moderation Gold wert ist führt Susanne Wille ein weiteres Mal in gewohnt professionell-charmanter Weise durch den Schweizerischen Marketing-Tag Seit kurzem ist sie Reporterin und Moderatorin beim Politmagazin Rundschau, davor berichtete sie für SRF aus dem Bundeshaus. Bis 2011 arbeitete sie beim Nachrichtenmagazin 10vor10 und realisierte unter anderem Reportagen aus Russland, Indien, Südosteuropa und dem Iran. Susanne Wille hat Geschichte und Anglistik in Fribourg, Zürich und Edinburgh studiert. Sie startete ihre Karriere bei Printmedien, bevor sie Videojournalistin und im Jahr vor10-Moderatorin wurde. Susanne Wille Journalistin 05

6 Programm Türöffnung & Willkommens-Kaffee im Luzerner Saal Begrüssung durch Uwe Tännler, PRäSIDENT SWISS MARKETING Grusswort durch Reto Brotschi, LEITER DIRECT MARKETING POSTMAIL, POST CH AG Einführung in das Tagesprogramm durch Susanne Wille Keynote-Referat: Georges A. Kern, CEO, UHRENMANUFAKTUR IWC SCHAFFHAUSEN > IWC Schaffhausen: Crafting Dreams Impuls-Referate: Thomas Truttmann, MARKETING & COMMUNICATIONS DIRECTOR & HEAD OF SPORTS, EUROPA, MCDONALD S > Die Transformation einer Marke Martin Betschart, MOTIVATOR, REDNER, TRAINER UND AUTOR > Value-based Marketing beginnt im Kopf Pause Verleihung Marketing-Trophy, Publikums- und Sonderpreis, Teil 1 Keynote-Referat (Englisch): Sahar Hashemi, UNTERNEHMERIN UND AUTORIN > An entrepreneur s story how to identify market opportunities and make them happen Impuls-Referat: Dr. Elena Hubschmid, GROUP HR PROJECTS MANAGER, ANGST+PFISTER > Sales pitching: Von Innen nach Aussen Networking-Lunch Referententalks in der publisuisse-lounge Einführung in den Nachmittag durch Susanne Wille Entertainment Verleihung Marketing-Trophy, Publikums- und Sonderpreis, Teil 2 Keynote-Referat: Prof. Dr. Andreas Herrmann, DIREKTOR, FORSCHUNGSSTELLE FüR CUSTOMER INSIGHT FCI-HSG, UNIVERSITäT ST. GALLEN, HSG > Superior Pricing: Der Mythos vom kalkulierenden Kunden 06

7 Pause Referententalks in der publisuisse-lounge Impuls-Referat: Andreas Aebi, Präsident Eidg. Schwing- und Älplerfest 2013 > ESAF 2013 der Mega-Event Keynote-Referat (Englisch): Ron Kaufman, Expert for customers focus and best-selling author, UP!Your Service > Uplifting Service: Creating value for others Ausblick Schweizerischer Marketing-Tag 2015: Christian Rätsch, CEO, Saatschi & Saatschi Deutschland > Meine Welt ist ein Smartphone Networking-Apéro Programmänderungen vorbehalten 07

8 Keynote SpeaKer IWC Schaffhausen: Crafting Dreams Die Emotionalisierung einer Marke stellt in einem von zahlreichen Wettbewerbern und von entsprechend vielen Produktalternativen geprägten Umfeld ein einzigartiges Asset dar, welches kontinuierlich gepflegt werden muss. Georges A. Kern CEO der Uhrenmanufaktur IWC Schaffhausen In seinem Referat geht Georges Kern, CEO der traditionsreichen Uhrenmanufaktur IWC Schaffhausen, ausführlich auf den strategischen Ansatz der Markenbildung, die zentrale Bedeutung des Produktportfolios sowie die von der Luxusmarke gelebten Werte ein. Anhand von Fallstudien erläutert er zudem, wie bei IWC Schaffhausen die Werte und das historische Erbe der Marke immer wieder neu belebt und in die Gegenwart übertragen werden. Georges Kern studierte Politikwissenschaft in Strassburg, Frankreich, und erlangte den Abschluss in Betriebswirtschaft an der Universität St. Gallen, Schweiz. Als Brandmanager bei Kraft Foods Schweiz streifte er die FMCG-Industrie, bevor er in die Uhrenbranche zu TAG Heuer (LVMH Group) wechselte. Im Jahr 2000 ging er zu Richemont, dem Schweizer Luxusgüterkonzern. Zu Beginn des Jahres 2002 wechselte Georges Kern mit 36 Jahren als jüngster CEO innerhalb von Richemont zu IWC Schaffhausen. Seit 2009 ist Georges Kern zusätzlich für die Marke Baume & Mercier engagiert, deren Präsident er heute ist. Als Vertreter der Uhrenbranche und CEO einer Marke mit amerikanischem Gründervater amtet Georges Kern auch im Vorstand der Swiss-American Chamber of Commerce. 08

9 Thomas Truttmann Marketing & Communications Director McDonald s, Head of Sports, Europa referent Die Transformation einer Marke Wie rettet sich eine Marke aus einer Drei-Buchstaben-Krise? Was tut eine weltbekannte Marke, wenn ihr Markt innerhalb von Wochen zusammenbricht? Als die BSE-Krise im Jahr 2001 ihren Gipfel erreichte, sanken die Umsätze von McDonald s auf einen Tiefpunkt. Doch das Unternehmen wagte einen mutigen Schritt nach vorne. Mit einem bemerkenswerten Relaunch erfand es sich selbst neu und erklomm Höhen, die vor der Krise niemand für möglich gehalten hatte. Thomas Truttmann erzählt, wie aus einer inspirierenden Vision ein erfolgreiches neues Geschäftsmodell wurde. Thomas Truttmann studierte Betriebswirtschaft und arbeitete danach bei Coca- Cola und Unilever im Bereich Brandmanagement. Seit acht Jahren ist er bei McDonald s Schweiz für Marketing, Corporate Communications, Research & Insight sowie Public Affairs zuständig. Truttmann absolvierte weiterführende Studien in den USA und tritt regelmässig als Gastreferent an renommierten europäischen Universitäten auf. Martin Betschart Motivator, Redner, Trainer und Autor referent Value-based Marketing beginnt im Kopf Was hat ein Papagei mit Marketing zu tun? Unabhängige Marketingexperten sind kreativer, produktiver und erfolgreicher. Doch wie können wir unseren Kopf frei machen, um Marktchancen frühzeitig zu erkennen und die besten Ideen zu entwickeln? Martin Betschart erklärt, weshalb unsere wichtigsten Ressourcen in uns selbst liegen, wie wir besseren Zugang dazu erlangen, welche weiteren Zutaten über Erfolg und Misserfolg im Value-based Marketing entscheiden und was ein Papagei mit Marketing zu tun hat. Martin Betschart ist Experte für Erfolgspsychologie, Motivation und Menschenkenntnis. Der breiten Öffentlichkeit ist er vor allem als TV-Talkmaster bekannt («Betschart Talk»). Der Erfolgscoach gilt als hervorragender Sprecher: 2008 und 2009 wurde er mit dem Conga Award für exzellente Live-Kommunikation ausgezeichnet. Martin Betschart hat über zehn Bücher bzw. Hörbücher veröffentlicht, unter anderem den Bestseller Ich weiss, wie du tickst Wie man Menschen durchschaut. 09

10 Keynote Speaker An entrepreneur s story how to identify market opportunities and make them happen Sahar Hashemi Unternehmerin und Autorin Wie verführt man Teetrinker mit Kaffee? Die Frau, die diese Frage beantwortet, weiss, wovon sie spricht. Sahar Hashemi hat in Grossbritannien, dessen Teekultur in das 17. Jahrhundert zurückreicht, die erste Kaffeebarkette aufgebaut. Sie erzählt, wie sie zusammen mit ihrem Bruder Bobby auf eine Lücke im britischen Markt gestossen ist und diese Chance nicht nur erkannt, sondern auch ergriffen hat. Durch ihre Geschichte zeigt sie auf, wie erfolgreiche Unternehmer vorgehen, um neue Gelegenheiten zu erkennen und Veränderungen herbeizuführen. Sie erklärt, weshalb Kundenorientierung das Zentrum aller Aktivitäten bildet. Und argumentiert dafür, dass auch die grössten Unternehmen in dieser sich rasant wandelnden Welt eine Start-up-Mentalität benötigen. Sahar Hashemi gab 1995 ihren Anwaltsberuf auf, um in einem Land von Teetrinkern mit Kaffee Karriere zu machen. Innerhalb kürzester Zeit entwickelte sich ihre Firma Coffee Republic (Slogan: «In coffee we trust») zu einer überaus bekannten Marke mit einem Umsatz von 30 Millionen britischen Pfund veröffentlichte Hashemi ihre Erfahrungen im Bestseller Anyone Can Do It Building Coffee Republic from Our Kitchen Table. Das Buch wurde an mehreren Wirtschaftshochschulen, unter anderem an der renommierten London Business School, zur Pflichtlektüre. Im Jahr 2005 lancierte sie mit Skinny Candy, einer Topmarke für zuckerfreie Süssigkeiten, ihr nächstes Erfolgsprodukt. Für Independent on Sunday zählt Sahar Hashemi zu den zwanzig mächtigsten Frauen in Grossbritannien, das Director Magazine wählte sie unter die Top Ten der Querdenker. Hashemi ist Mitglied eines Unternehmerforums, das die Wirtschafts- und Unternehmenspolitik Grossbritanniens berät. 10

11 Dr. Elena Hubschmid Group HR Projects Manager Angst+Pfister referentin Sales pitching: Von Innen nach Aussen Wie werden Verkäufer richtig ausgebildet? Verkäufer und Verkäuferinnen stehen an der Schnittstelle von Unternehmen, Produkt und Kunde eine Schlüsselfunktion im Marketing. Dennoch ist Human Resource Marketing ein noch wenig beachtetes Thema. Entsprechend wird der Mehrwert, der durch Ausbildung erzeugt werden kann, oft unterschätzt. Dr. Elena Hubschmid zeigt auf, worauf es in der Weiterbildung für die Zielgruppe Verkauf ankommt und wie dadurch ein messbarer Mehrwert erreicht werden kann. Dr. Elena Hubschmid ist Dozentin an der Universität Bern. In ihrer Vorlesung «Intercultural Human Resource Management» vermittelt sie die Besonderheiten des Personalmanagements im interkulturellen Kontext. Zu ihren Forschungsschwerpunkten gehören Personal-marketing, Personalentwicklung, Talentmanagement sowie Diversity Management. Dr. Elena Hubschmid spricht fünf Sprachen fliessend und studierte und arbeitete unter anderem in Russland, den USA und der Schweiz. referent ESAF 2013 der Mega-Event Wie wird ein Grossanlass zum Publikumserfolg? Mit Besucherinnen und Besuchern und über freiwilligen Helferinnen und Helfern ist das Eidgenössische Schwingund älplerfest (ESAF) der grösste Sportanlass der Schweiz. Das ESAF spricht alle Volksschichten an, geniesst eine enorme Medienpräsenz und ist auch bei Sponsoren sehr beliebt. OK- Präsident Andreas Aebi blickt auf den Mega-Event zurück. Andreas Aebi OK-Präsident des Eidgenössischen Schwing- und älplerfests in Burgdorf Andreas Aebi ist eidg. diplomierter Meisterlandwirt. Als selbständiger Leiter des eigenen Landwirtschaftsbetriebs in Alchenstorf bildet er Lehrlinge aus, daneben ist er im Versteigerungs- und Auktionswesen tätig wurde er Präsident von swissherdbook, dem grössten Rindviehzuchtverband der Schweiz. Der Bauer, Imker und Viehzüchter gründete 2007 die Aebi Reisen GmbH, gleichzeitig wurde er Nationalrat. Seit 2011 ist Andreas Aebi Vizepräsident der OSZE-Delegation der Bundesversammlung und Präsident der Aussenpolitischen Kommission des Nationalrates. 11

12 12 Impressionen 2013

13 13

14 Keynote Speaker Superior Pricing: Der Mythos vom kalkulierenden Kunden 14 Prof. Dr. Andreas Herrmann Direktor Forschungszentrum Customer Insight, Universität St. Gallen, HSG Was beeinflusst die Kaufentscheidung wirklich? In der Marketingwelt zirkulieren neben Fakten und Zahlen auch Halbwahrheiten und Wunschgedanken. In welchen Bereich gehört die Rede vom «kalkulierenden Kunden»? Tatsächlich gilt diese Annahme in der Kauf- und Konsumverhaltensforschung zumindest teilweise als Mythos. Wie beantwortet ein Spezialist für marktorientierte Produkt- und Preisgestaltung, Behavioral Economics und Markenmanagement die Frage nach den wahren Einflüssen auf die Kaufentscheidung? Prof. Dr. Andreas Herrmann von der Forschungsstelle für Customer Insight zeigt anhand empirischer Untersuchungen auf, welche Rolle Emotionen, Umfeldeinflüsse und irrationales Verhalten bei den Entscheidungen des Kunden spielen. Andreas Herrmann habilitierte 1996 in Business Administration an der Universität Mannheim. Dort hatte er bis dahin auch als Assistant Professor of Marketing gearbeitet. Er setzte seine akademische Laufbahn als Chair Professor of Marketing an der Universität Mainz fort und wurde dann Direktor des Instituts für Medien- und Kommunikationsmanagement der Uni St. Gallen. Nach verschiedenen Funktionen innerhalb der Universität ist er seit 2009 Direktor der Forschungsstelle Customer Insight (FCI) an der Uni St. Gallen. Die FCI-HSG gehört zu den führenden europäischen Institutionen im Feld der Kauf- und Konsumverhaltensforschung. Als Spezialist auf seinem Forschungsgebiet hat Prof. Dr. Andreas Herrmann 15 Bücher und mehr als 250 wissenschaftliche und journalistische Aufsätze veröffentlicht. Neben seiner akademischen Tätigkeit führt er seit Jahren mit vielen Unternehmen Kooperationsprojekte durch, unter anderem mit Audi, Deutsche Bank, Swiss, Roche, Motorola, McKinsey und Siemens.

15 Keynote SpeaKer Uplifting Service: Creating value for others Ron Kaufman Lehrer und Motivator für höchsten Kundenservice und Servicekultur, Gründer UP!Your Service Wie sieht der Kunde die Welt? Eines ist gewiss: Der Kunde hat hohe Erwartungen. Und diese steigen noch, je kleiner die Welt wird. Doch vielen Führungskräften ist nicht bewusst, wie entscheidend überlegener Service für den langfristigen Erfolg ihres Unternehmens ist so die Erfahrung von Ron Kaufman. Auf unterhaltsame und interaktive Weise präsentiert der Unternehmensberater spezifi sche Massnahmen und konkrete Schritte, mit denen die Dienstleistungsqualität auf allen Ebenen des Unternehmens verbessert werden kann. Mit vielen Beispielen aus der Praxis macht er erprobte Techniken und neue Strategien verständlich und zeigt auf, wie sie umgesetzt werden können. Kompakt, klar und mitreissend erläutert er «Sechs bewährte Schritte zu einem unglaublich guten Service», erklärt, weshalb Beschwerden als Chance gesehen werden müssen, und hilft, die Welt aus Kundensicht zu verstehen. Ron Kaufman ist ein international anerkannter Experte für Servicekultur. Er hat den Bestseller Uplifting-Service geschrieben sowie 14 weitere Bücher zu Service, Business und Inspiration. Als Gründer des Unternehmens UP!Your Service hilft er Führungskräften und Organisationen beim Aufbau ihrer Servicekultur. Seine Keynotes und Workshops haben Millionen inspiriert und in der New York Times, dem Wall Street Journal und in USA Today Beachtung gefunden. Im Jahr 1990 wurde er von Singapore Airlines und der Regierung von Singapur eingeladen, eine nationale Agentur für Servicequalität zu gründen. Seit über 20 Jahren erscheint er unter den Top 25 der Bestenliste des Speaker Magazine. Ron Kaufman ist Mitglied des Authors Guild, der Globale Speakers Federation und der International Association of Learning Providers. 15

16 Die Jury Marketing-Trophy Dr. Peter Felser Jury-präsident Unternehmer/Berater/Dozent und Gründer der Werbeagentur Spillmann/felser/Leo Burnett, Werber des Jahres 2007 Lic. phil. Marco Bernasconi Jury-Mitglied seit 2003 Geschäftsführer WeMf ag für Werbemedienforschung Dr. Peter Felser Lic. phil. Marco Bernasconi Frank Bodin Frank Bodin Jury-Mitglied seit 2007 Chairman & Ceo Havas Worldwide, präsident adc (art Directors Club Schweiz), Werber des Jahres 2009 Prof. Dr. Michael Domenghino Jury-Mitglied seit 2000 professor, Dozent fhnw, olten Petra Dreyfus Jury-Mitglied seit 2013 Managing Director und Mitinhaberin der Werbeagentur WirZ Prof. Dr. rer. pol. Michael Domenghino Petra Dreyfus Niina Eschmann Niina Eschmann Jury-Mitglied seit 2011 Head of Strategy & Business Com. axpo Holding ag René Eugster Jury-Mitglied seit 2012 Kreativkopf und Captain der agentur am flughafen und inhaber iq Management Center René Eugster Sabina Furler Christine Hallier Willi 16

17 Sabina Furler Jury-Mitglied seit 2011 Chief executive offi cer Beldona ag Die Jury-Mitglieder kommen aus den Bereichen Marketing, Werbung, Unternehmensberatung, Wissenschaft und Forschung. So wird sichergestellt, dass die teilnehmenden Organisationen auch im Verhältnis zu anderen Bewerbern optimal eingestuft sind und nur die Besten ausgezeichnet werden. Christine Hallier Willi Jury-Mitglied seit 2011 ZHaW School of Management and Law, Dozentin für Marketing Roger Harlacher Jury-Mitglied seit 2008 Direktor Marketing und Verkauf Zweifel pomy-chips ag präsident SWa Marcel Kohler Jury-Mitglied seit 2009 Geschäftsführer 20 Minuten Roger Harlacher Marcel Kohler Lic. oec. HSG et lic. iur. Peter E. Naegeli Lic. oec. HSG et lic. iur. Peter E. Naegeli Jury-Mitglied seit 2006 präsident des Verwaltungsrats abegglen Management Consultants ag Prof. Dr. Sven Reinecke Jury-Mitglied seit 2009 Universität St. Gallen (HSG), Direktor, institut für Marketing Prof. Dr. Sven Reinecke Dr. Christoph Theler Dr. Christoph Theler Jury-Mitglied seit 2007 Leiter Coop Bau+Hobby 17

18 Eventpartner Marketing-Tag Träger swissmarketing.ch Swiss Marketing ist die Nr. 1 in Netzwerk, Fachkompetenz und Ausbildung. Das Premium-Forum mit rund Marketingfach- und Führungskräften hält die Qualität des Marketings in der Schweiz auf höchstem Level. Event-Agentur standingovation.ch standing ovation kreiert aussergewöhnliche Markenerlebnisse. Aus Ihrer Zielgruppe werden Fans, die Ihnen zuhören, mit Ihnen gehen und über Sie sprechen. Wir schaffen Emotionen, die das Herz berühren, und Geschichten, die in den Köpfen bleiben. Ticketing salcecolada.com salce colada ist der innovativste Anbieter webbasierter Software und Services für den MICE-Markt (Meetings, Incentives, Congress, Events). Technik und Bühne mediarent.ch Professionell, zuverlässig, kreativ. Die Dr. W. A. Günther Media Rent AG führender Gesamtanbieter für Veranstaltungstechnik setzt Ihr Eventkonzept um und inszeniert Ihre emotionalen Markenräume. konform.ch Konform macht Erlebnis-Szenografi e. Mit höchster Flexibilität und kreativem Handwerk schaffen wir unvergessliche Traumwelten für anspruchsvolle Kunden. In Zürich entwickelt, gestaltet und konzipiert die Konform Kreation mit frischen Ideen. Die Konform Produktion betreut die Projekte von der Produktionshalle in Arbon aus: Sie ist unser Herzstück in Sachen handwerkliche Kompetenz und die professionelle Verschmelzung der einzelnen Gewerke. Mediales Setdesign und Filme bildflug.ch Wir entwickeln und produzieren Geschichten für Räume. Unsere Konzepte, Designs und Umsetzungen lassen Licht, Ton, Video und Kinetik zu einer beeindruckenden Gesamtinszenierung verschmelzen. 18

19 Ausstellung, Networking-Tool messerli3d.com Die Kernkompetenz der Andreas Messerli AG liegt in der Planung und Umsetzung von individuellen Messeständen und Events jeder Art, seit bald 60 Jahren, national und international. spotme.ch Wir machen Live-Marketing. Wir konzipieren und realisieren Promotionen. Wir planen und betreiben Logistik. Wir entwickeln und implementieren projektbezogene IT-Lösungen. Wir haben schlanke Strukturen, dynamische Teams und einen weitgefächerten Pool von über Field Agents und Hostessen. Layout, Text, Druck swisskonzept.ch Wir sind die Guerilla-Marketing-Spezialisten und bewegen uns nicht auf ausgetretenen Pfaden. supertext.ch Wir legen ein gutes Wort für Sie ein. Supertext ist übersetzungsbüro und Textagentur zugleich. Mehr als 450 ausgesuchte Texter, Autoren, übersetzer und Lektoren machen Ihren Kunden eine Lesefreude. In mehr als 30 Sprachen. sihldruck.ch Die Sihldruck AG ist ein grafischer Produktionsbetrieb am Puls der Zeit innovativ aus überzeugung können wir Sie auf dem gesamten Weg, von der Idee bis zum Versand, unterstützen und begleiten. Adressen, Lettershop bisnode.ch Der Erfolg im Direktmarketing hängt stark von einer guten Definition der Zielgruppen ab. Bisnode unterstützt Sie dabei und bietet Firmenadressen und -daten zu ausgewählten B2B-Märkten. couvertic.ch Die COUVERTiC AG mit Sitz in Uster ist auf professionelles Document Output Management spezialisiert. Hier wird alles rund ums Dokument erledigt: von der Datenaufbereitung über das Personalisieren und die Produktion bis hin zur Bereitstellung der Sendungen an den Postdienstleister. -Marketing Goldfeier emarsys.com emarsys ist ein führender Anbieter cloudbasierter Marketing-Lösungen zur Verbesserung des Customer Engagements und des ROI. lakelucerne.ch Die Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees AG bietet mit der Flotte von 20 Schiffen ganzjährig eine Vielfalt von Erlebnissen auf dem See. 19

20 Veranstaltungsort Anreise Hotel Montana Mit der Bahn Luzern Hauptbahnhof. 2 Minuten Fussweg. Mit dem Auto Autobahnausfahrt Luzern Zentrum, Richtung Bahnhof/See. Parkhäuser Bahnhof P2 (direkt neben dem KKL Luzern) Frohburg P3 (hinter dem KKL Luzern) Kantonalbank (ca. 5 Minuten Fussweg) Erleben Sie aus dem besten Vier-Sterne-Stadthotel der Schweiz den atemberaubenden Panoramablick auf die Stadt, den Vierwaldstättersee und die Bergkulisse. Das Hotel mit 66 Zimmern im Art-déco-Stil ist ein Erlebnis. Das mit 15 GaultMillau-Punkten ausgezeichnete SCALA RESTAURANT überzeugt mit mediterraner Küche, und die beliebte LOUIS BAR ist bekannt für Jazz und Whisky. Für noch mehr Wohlbefinden sorgt der hoteleigene DAY-SPA. Besucher des Schweizerischen Marketing-Tages profitieren mit dem Stichwort: Swiss Marketing, von einem Spezialpreis. Buchen Sie per Telefon oder per an das Art Deco Hotel Montana freut sich, Sie als Gast zu begrüssen. 20

21 Anmeldung Preise Mitglieder Swiss Marketing CHF 590. Teilnehmer CHF 690. Teilnahme inkl. Swiss-Marketing-Mitgliedschaft 1 Jahr CHF 890. Alle Preise exkl. MwSt. 8 % Im Preis inbegriffen sind die Teilnahme an allen Referaten, Podiumsdiskussionen, Willkommens- Kaffee, Pausenverpflegung, Mittagslunch und Apéro. Anmeldung zum Marketing-Tag 2014 Tickets für Anmeldungen, die nach dem 26. Februar 2014 erfolgen, werden nicht mehr an Ihre Adresse zugestellt. Die Tickets können am 4. März 2014 beim Haupteingang des KKL Luzern an der Tageskasse abgeholt werden. Kontakt Veranstalter/Partner Relations Uwe Tännler, OK-Präsident Schweizerischer Marketing-Tag Telefon Jon Turnes, Vorstand Schweizerischer Marketing-Tag Ressort: Recht Marketing-Trophy/Networkingzone Marcel Weibel, OK-Mitglied Schweizerischer Marketing-Tag Telefon Event-Agentur/Projektleitung Michael Dancsecs, Strategische Gesamtprojektleitung, Vorstand Schweizerischer Marketing-Tag standing ovation gmbh Telefon Claudia Gambini, Projektleiterin standing ovation gmbh Telefon

22 22 Medienpartner

23 itrust logo color > pantone cool ray g 10 u pantone 3005 u Verbandspartner 23

24 Ausblick Schweizerischer Marketing-Tag 3. März 2015 referent «Meine Welt ist ein Smartphone» Nie hat Technologie unser Leben und Arbeiten stärker revolutioniert als heute. Das Internet ist zum Betriebssystem einer ganzen Generation geworden. Privatpersonen erfinden sich neu, und Marketingprofis entdecken im digitalen Kosmos unbegrenzte Möglichkeiten. Die Zukunft gehört nicht dem besten Produkt, sondern der besten digitalen Kundenbeziehung. In seinem Referat erklärt Christian Rätsch, wie Unternehmen ihre digitale Identität aufbauen können. Christian Rätsch CEO Saatchi & Saatchi Werbeagentur Christian Rätsch war zehn Jahre Marketingleiter bei der Deutschen Telekom sowie weitere zehn Jahre als Unternehmensberater tätig. Seit 2013 ist er bei der Werbeagentur Saatchi & Saatchi als CEO für die drei deutschen Büros verantwortlich. Der Experte für Markenkommunikation und Social Media für Unternehmen versteht es in seinen Vorträgen, die unternehmerischen Chancen des Internets zu vermitteln und überzeugend aufzuzeigen, dass an der Digitalisierung kein Weg vorbeiführt. Printed by Sihldruck, gedruckt auf Multiart Silk 150 g/m 2 von

«Strategien und Erfolgsrezepte

«Strategien und Erfolgsrezepte jetzt anmelden! marketingtag.ch Value-based Marketing: Wertsteigernde» «Strategien und Erfolgsrezepte 04. 03. 2014 Kultur- und Kongresszentrum Luzern Presenting Partner Hauptsponsoren Träger 01 Inhalt!

Mehr

Kultur- und Kongresszentrum Luzern VON BIG DATA ZU BIG INSPIRATION

Kultur- und Kongresszentrum Luzern VON BIG DATA ZU BIG INSPIRATION JETZT ANMELDEN! marketingtag.ch 03.03.2015 Kultur- und Kongresszentrum Luzern VON BIG DATA ZU BIG INSPIRATION Schnell zu sein, ist keine Hexerei. Aber wichtig, um beim Schweizerischen Marketing-Tag 2015

Mehr

SKU ADVANCED MANAGEMENT PROGRAM

SKU ADVANCED MANAGEMENT PROGRAM 14. März 7. Dezember 2016 ( 28 Kontakttage in 7 Modulen ) SKU ADVANCED MANAGEMENT PROGRAM BRUNNEN LONDON SHANGHAI ST. GALLEN WEITERBILDUNGS- ZERTIFIKAT AMP-HSG KOMPAKT FUNDIERT UMFASSEND PRAXISORIENTIERT

Mehr

PRESSEINFORMATION. Vertrieb ist Teil des Marketing...

PRESSEINFORMATION. Vertrieb ist Teil des Marketing... Vertrieb ist Teil des Marketing... und nicht umgekehrt, meint Martin Böhm, Professor für Marketing des in Deutschland neuen Advanced Management Program der IE Business School, laut Bloomberg und Financial

Mehr

Einladung. zum CRM & xrm Kompetenztag auf dem CAS Campus

Einladung. zum CRM & xrm Kompetenztag auf dem CAS Campus Einladung zum CRM & xrm Kompetenztag auf dem CAS Campus CRM & xrm Kompetenztag am 20. Juni 2013 in Karlsruhe Emotional begeisterte Kunden sind die besten Botschafter Ihres Unternehmens mit hoher Überzeugungskraft

Mehr

M&A-Seminar Transaktionserfahrung aus erster Hand

M&A-Seminar Transaktionserfahrung aus erster Hand Binder Corporate Finance Member of the world s leading M&A alliance NORTH AMERICA SOUTH AMERICA A EUROPE AFRICA A ASIA AUSTRALIA A M&A-Seminar Transaktionserfahrung aus erster Hand Freitag, 27. März 2015

Mehr

8. Marketing-Tag Bodensee medien & unternehmen

8. Marketing-Tag Bodensee medien & unternehmen Ablauf ab 12:00 Eintreffen der Teilnehmer (Mittag-Snacks und Getränke) UNSERE MEDIENPARTNER präsentieren 13:00 8. Marketing-Tag Bodensee medien & unternehmen Begrüßung durch Netzwerk Bodensee 13:15 SÜDKURIER

Mehr

«im Spirit der Kommunikation»

«im Spirit der Kommunikation» 10. FORUM SURSELVA «im Spirit der Kommunikation» Freitag, 13. November 2015 Eine Veranstaltung der Junior Chamber International Surselva und der Regionalentwicklung Surselva Hauptsponsor Herzlich Willkommen

Mehr

Perspektiven von Social Media für Marketing, Unternehmenskommunikation und Vertrieb

Perspektiven von Social Media für Marketing, Unternehmenskommunikation und Vertrieb Perspektiven von Social Media für Marketing, Unternehmenskommunikation und Vertrieb Konferenz Holiday Inn Zürich Messe 02. Februar 2011 Next Corporate Communication Konferenz Next Corporate Communication

Mehr

Coresystems AG Erfolg durch Effizienz. www.coresystems.net

Coresystems AG Erfolg durch Effizienz. www.coresystems.net Coresystems AG Erfolg durch Effizienz www.coresystems.net Unsere Stärke Transformation des Kundendiensts Unsere Vision: Weltweit die führende Kundendienst-Cloud zu werden 2 Unser Angebot Mobilitätslösungen

Mehr

GEHT NICHT, GIBT S NICHT

GEHT NICHT, GIBT S NICHT www.reprokraemer.ch Bei einer Blachenbestellung ab CHF 1 000. erhalten Sie zusätzlich 5 Firmenkleber für Ihre Fahrzeuge. Und bei einem Auftrag für 5 Roll-up- Displays schenken wir Ihnen 5 Wechselvorlagen

Mehr

HSG Alumni Forum 30. Mai 2008. Stillstand oder Lebenslanges Lernen? Der Einfluss des Bildungsstandes auf den Marktwert von Menschen und Unternehmen

HSG Alumni Forum 30. Mai 2008. Stillstand oder Lebenslanges Lernen? Der Einfluss des Bildungsstandes auf den Marktwert von Menschen und Unternehmen HSG Alumni HSG Alumni Forum 30. Mai 2008 Stillstand oder Lebenslanges Lernen? Der Einfluss des Bildungsstandes auf den Marktwert von Menschen und Unternehmen Executive Campus HSG, St.Gallen PROGRAMM UPDATE

Mehr

MEHR MEHR LESEN. Über Mattern & Company 04 05 Business to Business 08 09 Was alles geht 12 13 Über 100.000 Erfolge 16 17 Offen für ein Gespräch 18 19

MEHR MEHR LESEN. Über Mattern & Company 04 05 Business to Business 08 09 Was alles geht 12 13 Über 100.000 Erfolge 16 17 Offen für ein Gespräch 18 19 MEHR ERREICHEN. MEHR MEHR LESEN. Über Mattern & Company 04 05 Business to Business 08 09 Was alles geht 12 13 Über 100.000 Erfolge 16 17 Offen für ein Gespräch 18 19 LEISTEN. ALS ERWARTET. Mehr Menschen

Mehr

EINLADUNG. Die Kühne-Stiftung veranstaltet zusammen mit dem Lehrstuhl für Logistikmanagement der ETH Zürich den 14. Logistiktag unter dem Motto:

EINLADUNG. Die Kühne-Stiftung veranstaltet zusammen mit dem Lehrstuhl für Logistikmanagement der ETH Zürich den 14. Logistiktag unter dem Motto: EINLADUNG Die Kühne-Stiftung veranstaltet zusammen mit dem Lehrstuhl für Logistikmanagement der den 14. Logistiktag unter dem Motto: Chefsache "Supply Chain Management" Wettbewerbsvorteil durch professionelles

Mehr

DeussenKommunikation Beratung. Konzept. Text. Design.

DeussenKommunikation Beratung. Konzept. Text. Design. München, Oktober 2013 Lerchenfeldstraße 11 D-80538 München Tel. 089 74 42 99 15 AGENTUR Herzlich Willkommen! ist eine inhabergeführte Agentur mit Sitz in München und Hamburg. Wir integrieren die Disziplinen

Mehr

PERSÖNLICHE EINLADUNG Unternehmeranlass 2014

PERSÖNLICHE EINLADUNG Unternehmeranlass 2014 PERSÖNLICHE EINLADUNG Unternehmeranlass 2014 THEMA PROGRAMM WIE STEHT ES WIRKLICH UM DEN FACHKRÄFTEMANGEL? Wie schaffen Unternehmen beste Voraussetzungen im Wettbewerb um Fachkräfte? Welche Initiativen

Mehr

PERSÖNLICHE EINL ADUNG. 3. wipf day 2012

PERSÖNLICHE EINL ADUNG. 3. wipf day 2012 PERSÖNLICHE EINL ADUNG 3. wipf day 2012 Herzlich Willkommen Liebe Gäste Jeder erfolgreiche Unternehmer steckt irgendwann mal fest. Wer dann hektisch und ohne Strategie versucht zur Spitze aufzuschliessen,

Mehr

30. OKTOBER 2013 PROGRAMM

30. OKTOBER 2013 PROGRAMM 30. OKTOBER 2013 PROGRAMM 2013 PROGRAMM Datum / Ort 30. Oktober 2013 / Folium (Sihlcity), Zürich 13.00 Türöffnung 13.30 Begrüssung Frank Lang, Managing Director Goldbach Interactive / Goldbach Mobile 13.35

Mehr

VITA MICHAEL VOLKMER, INHABER UND CEO

VITA MICHAEL VOLKMER, INHABER UND CEO VITA MICHAEL VOLKMER, INHABER UND CEO Michael Volkmer wurde 1965 in Augsburg geboren. Nach einer Ausbildung zum Fotografen und anschließender Tätigkeit als Kamera-Assistent studierte er Kommunikationsdesign

Mehr

AMC-Partner bei der dmexco

AMC-Partner bei der dmexco -Partner bei der dmexco 16./17. September 2015 Finanzmarkt GmbH Nr. 1 Adobe Adobe ist der weltweit führende Anbieter für Lösungen im Bereich digitales Marketing und digitale Medien. Mit den Werkzeugen

Mehr

20. PROGRAMM CALLCENTERCIRCLE NOVEMBER

20. PROGRAMM CALLCENTERCIRCLE NOVEMBER 20. NOVEMBER 2014 PROGRAMM CALLCENTERCIRCLE 15:00 BIS 18:00 UHR HOTEL COURTYARD MARRIOTT TRABRENNSTRASSE 4. 1020 WIEN Infos / Anmeldung www.callcentercircle.at é KEY NOTE Beziehungen ohne Medienbrüche:

Mehr

ntrepreneurship @ HSG Unternehmertum an der Universität St.Gallen

ntrepreneurship @ HSG Unternehmertum an der Universität St.Gallen Entrepreneurship @ HSG Unternehmertum an der Universität St.Gallen Veröffentlicht am 23. Februar 2011 Einen Kommentar hinterlassen Prof. Dr. Thomas A. Gutzwiller ist am Donnerstag Abend (24.2.) von 16:15

Mehr

Eventband (Auszug) 6. Multiprojektmanagement-Studie 29. November 2013, Winterthur

Eventband (Auszug) 6. Multiprojektmanagement-Studie 29. November 2013, Winterthur Eventband (Auszug) 6. Multiprojektmanagement-Studie 29. November 2013, Winterthur Vom Projekt- zum Multiprojektmanagement. Crossing Borders. Studienleitung und Zusammenarbeit mit: Tagungsprogramm 08.15

Mehr

Praxisseminar FührungsEnergie Von ausgezeichneten Anwendern lernen

Praxisseminar FührungsEnergie Von ausgezeichneten Anwendern lernen FührungsEnergie vertiefen Georg Schneider / Kai Kienzl Praxisseminar FührungsEnergie Von ausgezeichneten Anwendern lernen Ein Tag, zwei Referenten und jede Menge Praxistipps! 2 Top-Anwender berichten von

Mehr

Profitables Wachstum trotz Wettbewerbsdruck. URS SIEGENTHALER Head of Life Cycle Service Kardex Remstar Division, KRM Service AG, Zürich

Profitables Wachstum trotz Wettbewerbsdruck. URS SIEGENTHALER Head of Life Cycle Service Kardex Remstar Division, KRM Service AG, Zürich M A N A G E M E N T T A L K Excellence im After Sales Service (ASS) Profitables Wachstum trotz Wettbewerbsdruck n Datum I Ort 8. JANUAR 2015 Swissôtel Zürich, Zürich-Oerlikon n Referenten GÜNTHER ELLER

Mehr

14. PROGRAMM MAI 2014 HOTEL MARRIOTT COURTYARD VIENNA MESSE TRABRENNSTRASSE 4, 1020 WIEN

14. PROGRAMM MAI 2014 HOTEL MARRIOTT COURTYARD VIENNA MESSE TRABRENNSTRASSE 4, 1020 WIEN MAI 2014 14. PROGRAMM CALLCENTERCIRCLE 14. MAI 2014, 17:00 BIS 20:30 HOTEL MARRIOTT COURTYARD VIENNA MESSE TRABRENNSTRASSE 4, 1020 WIEN é KEY NOTE WATCHADO Jeder Mensch hat eine Story. Ein Start-Up aus

Mehr

Trendkonferenz am 08.05.2014

Trendkonferenz am 08.05.2014 Trendkonferenz am 08.05.2014 XRM, das 100%- Beziehungsmanagement Nicht nur Kunden, sondern auch Mitarbeiter, Partner, Lieferanten, Journalisten oder Kapitalgeber bilden heute das Beziehungsnetzwerk von

Mehr

next corporate communication 14

next corporate communication 14 next corporate communication 14 Digital Business und Social Media in Forschung und Praxis Konferenzprogramm 27. & 28. März 2014 SI Centrum Stuttgart nextcc14 Konferenz Das Research Center for Digital Business

Mehr

petra polk Kontakte sind ihre Leidenschaft

petra polk Kontakte sind ihre Leidenschaft Kontakte sind ihre Leidenschaft Die Kontakte von heute sind unser Business von morgen Kurzprofil Petra Polk ist Rednerin Netzwerkexpertin Impulsgeberin Unternehmensberaterin Social Media Expertin Buchautorin

Mehr

Rückblick auf das Expertenforum. Was Recruiting und Produktmarketing voneinander lernen können

Rückblick auf das Expertenforum. Was Recruiting und Produktmarketing voneinander lernen können Rückblick auf das Expertenforum Was Recruiting und Produktmarketing voneinander lernen können Was Recruiting und Produktmarketing voneinander lernen können Mittwoch, 17. November 2010 Hochhaus des Süddeutschen

Mehr

Business Values dank Sourcing und Cloud Mittwoch 2. April 2014 08.00 17.30 Uhr

Business Values dank Sourcing und Cloud Mittwoch 2. April 2014 08.00 17.30 Uhr Das Swiss IT Sourcing Forum ist die unabhängige Management- und Anwenderplattform für alle Entscheidungsträger im Bereich Cloud und IT Sourcing-Dienstleistungen. Business Values dank Sourcing und Cloud

Mehr

Was sind Facebook-Fans»wert«?

Was sind Facebook-Fans»wert«? m a n a g e w h a t m a t t e r s Was sind Facebook-Fans»wert«? Social Insight Connect, die erste Lösung für Brand Controlling und Development im Social Web, liefert strategische Insights zu Social Media

Mehr

! herzlich! willkommen"

! herzlich! willkommen ! herzlich! willkommen" ! bei der multi! talent agency " september 1988" Am Anfang war die Vision, eine Agentur zu schaffen, die schlagkräftiger sein sollte, als es die großen multinationalen Agenturnetzwerke

Mehr

PERFEKTION MIT LEIDENSCHAFT

PERFEKTION MIT LEIDENSCHAFT PERFEKTION LEIDENSCHAFT Seit bald 20 Jahren erstellt MEDIA NETWORK Motivationskonzepte für nationale und internationale Unternehmens- und Markenpersönlichkeiten. Dabei unterstützen wir die verbale und

Mehr

Konzept Liebesbotschaften by Celebrationpoint

Konzept Liebesbotschaften by Celebrationpoint Konzept Liebesbotschaften by Celebrationpoint Celebrationpoint AG Lindenbachstrasse 56 8006 Zürich T: +41 44 366 61 10 F: +41 44 366 61 29 info@celebrationpoint.ch www.celebrationpoint.ch Stand: Juli 2013

Mehr

Markenwissen schafft Markenmacht! Schöpfen Sie das Potenzial Ihrer Marke aus!

Markenwissen schafft Markenmacht! Schöpfen Sie das Potenzial Ihrer Marke aus! Markenwissen schafft Markenmacht! Schöpfen Sie das Potenzial Ihrer Marke aus! Lassen Sie sich bei diesem Seminar zeigen, wie Sie Ihre Markenpositionierung so optimieren, dass Sie höhere Marktanteile erzielen

Mehr

Das unternehmerische Mindset

Das unternehmerische Mindset Das unternehmerische Mindset In diesem Workshop lernen Sie wie erfahrene Unternehmer zu denken, zu entscheiden und zu handeln. Um aus einer Geschäftsidee ein profitables Unternehmen zu gründen, müssen

Mehr

25.02.2014. POTENTIALE für CHANCEN UND RISIKEN IM EXPORT

25.02.2014. POTENTIALE für CHANCEN UND RISIKEN IM EXPORT 25.02.2014 GrenzenLoSE POTENTIALE für kmu? CHANCEN UND RISIKEN IM EXPORT Grenzenlose Potentiale für KMU? Chancen und Risiken im Export Die Schweiz ist ein Exportland, die Internationalisierung der Schweizer

Mehr

MANAGER MESSE. Do. 29. OKTOBER 2015 GARE DU NEUSS EIN TAG VOLLER IDEEN & INSPIRATIONEN. MIT EXPERTENVORTRÄGEN, WORKSHOPS UND BEGEISTERNDEN REDNERN.

MANAGER MESSE. Do. 29. OKTOBER 2015 GARE DU NEUSS EIN TAG VOLLER IDEEN & INSPIRATIONEN. MIT EXPERTENVORTRÄGEN, WORKSHOPS UND BEGEISTERNDEN REDNERN. MANAGER MESSE Do. 29. OKTOBER 2015 GARE DU NEUSS EIN TAG VOLLER IDEEN & INSPIRATIONEN. MIT EXPERTENVORTRÄGEN, WORKSHOPS UND BEGEISTERNDEN REDNERN. DIE VERANSTALTUNG. Nach drei erfolgreichen MANAGER MESSEN

Mehr

Erfolgreiches Leistungsmanagement in Kliniken

Erfolgreiches Leistungsmanagement in Kliniken Seminar für Praktiker Seminar Erfolgreiches Leistungsmanagement in Kliniken Herausforderungen zusammen mit den Mitarbeitern auf allen Ebenen meistern Neue Wege im Leistungsmanagement und Leistungscontrolling

Mehr

Österreichs beste Unternehmen 2015 Die besondere Auszeichnung für Unternehmen, die für ihre Kunden mitdenken. Nutzen Sie das einzigartige Wert-Modell

Österreichs beste Unternehmen 2015 Die besondere Auszeichnung für Unternehmen, die für ihre Kunden mitdenken. Nutzen Sie das einzigartige Wert-Modell Österreichs beste Unternehmen 2015 Die besondere Auszeichnung für Unternehmen, die für ihre Kunden mitdenken. Nutzen Sie das einzigartige Wert-Modell zur besten Strategie in der Kundenorientierung. Mit

Mehr

Omikron Kundentag 2011. 16. - 17. Februar 2011 Frankfurt a.m. Hotel Falkenstein Grand Kempinski

Omikron Kundentag 2011. 16. - 17. Februar 2011 Frankfurt a.m. Hotel Falkenstein Grand Kempinski Omikron Kundentag 2011 16. - 17. Februar 2011 Frankfurt a.m. Hotel Falkenstein Grand Kempinski Neue Wege. Neue Ziele. In einer schnellen und schnell-lebigen Zeit wie der unseren ist es besser, selbst Trends

Mehr

SEF.Partnerprogramm. Freitag, 5. Juni 2015 Victoria-Jungfrau Grand Hotel & Spa Interlaken

SEF.Partnerprogramm. Freitag, 5. Juni 2015 Victoria-Jungfrau Grand Hotel & Spa Interlaken SEF.Partnerprogramm Freitag, 5. Juni 2015 Victoria-Jungfrau Grand Hotel & Spa Interlaken SEF.2015 Spezialprogramm für Begleitpersonen Parallel zum 17. Swiss Economic Forum führen wir ein spannendes und

Mehr

Unterstützen Sie den HR-Nachwuchs

Unterstützen Sie den HR-Nachwuchs Unterstützen Sie den HR-Nachwuchs Unterstützen Sie den HR-Nachwuchs! Machen Sie mit bei unserer Sonderaktion für die Personaler von morgen. Sehr geehrte Damen und Herren, der War for Talents wird immer

Mehr

Professor Armin Trost und die Promerit AG: Personalmanagement in Zeiten von Social Media, E-Recruiting und Personalentwicklung 2.0

Professor Armin Trost und die Promerit AG: Personalmanagement in Zeiten von Social Media, E-Recruiting und Personalentwicklung 2.0 Professor Armin Trost und die Promerit AG: Personalmanagement in Zeiten von Social Media, E-Recruiting und Personalentwicklung 2.0 Name: Professor Dr. Armin Trost Funktion/Bereich: Partner Organisation:

Mehr

Entfachet das Feuer! Auf die Plätze, fertig, einreichen! sdv-award.ch

Entfachet das Feuer! Auf die Plätze, fertig, einreichen! sdv-award.ch Entfachet das Feuer! Auf die Plätze, fertig, einreichen! sdv-award.ch Liebe Athleten, liebe Trainer, liebe Betreuer schneller, Höher, weiter, günstiger, präziser, effizienter, stärker, kreativer. Der Schweizer

Mehr

Meine erste Informationspartnerin. Meine erste Bank. Einladung zu «Frau und Finanz»

Meine erste Informationspartnerin. Meine erste Bank. Einladung zu «Frau und Finanz» Meine erste Informationspartnerin. Meine erste Bank. Einladung zu «Frau und Finanz» Geld und Gehirn eine irrationale Liaison In unserem ganzen Leben treffen wir immer wieder unvernünftige Entscheidungen.

Mehr

Digital Creativity: Neuer Pre-Day-Event UBERCLOUD der dmexco versammelt internationale Kreativ-Szene

Digital Creativity: Neuer Pre-Day-Event UBERCLOUD der dmexco versammelt internationale Kreativ-Szene Pressemitteilung Nr. 11.09 // Köln, 4. Mai 2011 Digital Creativity: Neuer Pre-Day-Event UBERCLOUD der dmexco versammelt internationale Kreativ-Szene Für den 20. September 2011 und somit am Vortag ruft

Mehr

CeBIT 2015 Informationen für Besucher. 16. 20. März 2015 New Perspectives in IT Business

CeBIT 2015 Informationen für Besucher. 16. 20. März 2015 New Perspectives in IT Business CeBIT 2015 Informationen für Besucher 16. 20. März 2015 New Perspectives in IT Business Die Welt wird digital. Sind Sie bereit? Mehr als 300 Start-ups mit kreativen Impulsen 3.400 beteiligte Unternehmen

Mehr

Persönliche Spitzenleistungen erbringen und Menschen zum Erfolg führen

Persönliche Spitzenleistungen erbringen und Menschen zum Erfolg führen Michael Dömer Unternehmensberatung TOP Level Seminar für das Management Print und Medien mit Dieter Lange Erkenne Dich selbst Orakel zu Delphi Persönliche Spitzenleistungen erbringen und Menschen zum Erfolg

Mehr

7. b-to-v Private Investment Academy. Programm

7. b-to-v Private Investment Academy. Programm 7. b-to-v Private Investment Academy Programm Schloss Wolfsberg, Ermatingen am Bodensee 27. und 28. Februar 2014 Über die b-to-v Private Investment Academy Bei der b-to-v Private Investment Academy können

Mehr

Axpo Informatik AG. Firmenpräsentation Dezember 2014. Axpo Informatik AG

Axpo Informatik AG. Firmenpräsentation Dezember 2014. Axpo Informatik AG Axpo Informatik AG Firmenpräsentation Dezember 2014 Axpo Informatik AG Agenda 1. Unsere Vision 2. Unsere Strategische Ausrichtung 3. Unser Profil 4. Unsere Organisation 5. IT-Kundenportal 6. Axpo Informatik

Mehr

Effizienter einkaufen mit e-lösungen

Effizienter einkaufen mit e-lösungen M A N A G E M E N T T A L K Effizienter einkaufen mit e-lösungen Strategischen Freiraum schaffen Datum I Ort 25. JUNI 2015 Courtyard by Marriott Zürich Nord, Zürich-Oerlikon Referenten CHRISTIAN BURGENER

Mehr

YOUNG PROFESSIONALS PROGRAM (YPP) Zertifikatsprogramm für die Manager von morgen

YOUNG PROFESSIONALS PROGRAM (YPP) Zertifikatsprogramm für die Manager von morgen YOUNG PROFESSIONALS PROGRAM (YPP) Zertifikatsprogramm für die Manager von morgen STAND OUT OF THE CROWD IN KOOPERATION MIT: EUROPEAN MANAGEMENT SCHOOL (EMS), (MAINZ) HM-I HÖHER HOLISTIC MANAGEMENT INSTITUT,

Mehr

Events KaVo Kerr Group Eventkonzept und Realisierung

Events KaVo Kerr Group Eventkonzept und Realisierung Events KaVo Kerr Group Eventkonzept und Realisierung Markeneinführung und Produktneuheiten emotional in Szene gesetzt Flora. Köln. Expotechnik Group Juli 2015 Seite 2 Stimmungsvolle Inszenierung einer

Mehr

dine&shine Event Catering www.dine-shine.ch

dine&shine Event Catering www.dine-shine.ch dine&shine Event Catering www.dine-shine.ch Seite C HERZLICH WILLKOMMEN IN DER WELT VON DINE&SHINE Ihr Event ist weit mehr als nur ein Fest. Ein erfolgreicher Anlass begeistert Ihre Gäste von A bis Z und

Mehr

Das Forum, bei dem jeder ein Sprecher ist. Nehmen Sie teil am offenen Expertendialog!

Das Forum, bei dem jeder ein Sprecher ist. Nehmen Sie teil am offenen Expertendialog! aktualisiertes Programm Das Forum, bei dem jeder ein Sprecher ist. Nehmen Sie teil am offenen Expertendialog! Eine Konferenz von: roman rittweger advisors in healthcare Expertenberatung im Gesundheitswesen

Mehr

Abteilung General Management Porträt. Von der Herausforderung zur Ziellinie. Crossing Borders.

Abteilung General Management Porträt. Von der Herausforderung zur Ziellinie. Crossing Borders. Abteilung General Management Porträt Von der Herausforderung zur Ziellinie. Crossing Borders. Unser Versprechen Ihr Nutzen PRAXISORIENTIERTE AUS- UND WEITER BILDUNG MIT QUALITÄTSSIEGEL Die international

Mehr

Steinbeis. Steinbeis Unternehmerforum. 19. Juni 2015. Kontaktplattform für KMU. Haus der Wirtschaft, Stuttgart

Steinbeis. Steinbeis Unternehmerforum. 19. Juni 2015. Kontaktplattform für KMU. Haus der Wirtschaft, Stuttgart Steinbeis Steinbeis Unternehmerforum Kontaktplattform für KMU 19. Juni 2015 Haus der Wirtschaft, Stuttgart 2 Steinbeis Unternehmerforum Am 19. Juni 2015 begrüßt das Steinbeis Center of Management and Technology

Mehr

Offshore-Strukturen im Private Banking. Workshop

Offshore-Strukturen im Private Banking. Workshop Workshop Offshore-Strukturen im Private Banking Donnerstag, 16. April 2015 und 23. April 2015 Compliance Competence Center GmbH Stampfenbachstrasse 48, Zürich Information zum Workshop und Adressatenkreis

Mehr

2. Arbeitstreffen Leipzig, 8./9. Mai 2014. Themenschwerpunkt Karrieremodelle der Zukunft: Wie entwickeln wir Führungskräfte und Fachexperten?

2. Arbeitstreffen Leipzig, 8./9. Mai 2014. Themenschwerpunkt Karrieremodelle der Zukunft: Wie entwickeln wir Führungskräfte und Fachexperten? USER GROUP 2. Arbeitstreffen Leipzig, 8./9. Mai 2014 Themenschwerpunkt Karrieremodelle der Zukunft: Wie entwickeln wir Führungskräfte und Fachexperten? Ausgewählte Teilnehmer und Referenten Organisatorisches

Mehr

ordentlichen Mitgliederversammlung VSU

ordentlichen Mitgliederversammlung VSU Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung VSU Samstag, 18. Oktober 2014, ab 10.15 Uhr Hotel St. Georg, Hauptstrasse 72, 8840 Einsiedeln Sekretariat: VSU, Riedstrasse 14, Postfach, CH-8953 Dietikon

Mehr

Social Media Karriere

Social Media Karriere Social Media Strategy Blogger Relations Monitoring Social Publishing Trending Influencer identifizieren Engagement Social Media Newsroom Online Campaigning Contentmanagement Viral Marketing Machen Sie

Mehr

CareLink- Fachtagung 2014 Krisen erfolgreich bewältigen: Diese Faktoren entscheiden

CareLink- Fachtagung 2014 Krisen erfolgreich bewältigen: Diese Faktoren entscheiden CareLink- Fachtagung 2014 Krisen erfolgreich bewältigen: Diese Faktoren entscheiden Zürich Marriott Hotel, Neumühlequai 42, 8006 Zürich Mittwoch, 26. November 2014, 13.30 17.00 Uhr Anschliessend Apéro

Mehr

Real Estate Asset Management. IFZ-Konferenz. Donnerstag, 19. März 2015, 8.45 17.00 Uhr Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ

Real Estate Asset Management. IFZ-Konferenz. Donnerstag, 19. März 2015, 8.45 17.00 Uhr Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ IFZ-Konferenz Real Estate Asset Management Donnerstag, 19. März 2015, 8.45 17.00 Uhr Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ www.hslu.ch/ifz-konferenzen Real Estate Asset Management Themen/Inhalt Das

Mehr

CODE_n sucht die Big-Data-Avantgarde Internationaler Start-up-Wettbewerb macht Big Data auf der CeBIT 2014 erlebbar

CODE_n sucht die Big-Data-Avantgarde Internationaler Start-up-Wettbewerb macht Big Data auf der CeBIT 2014 erlebbar CODE_n sucht die Big-Data-Avantgarde Internationaler Start-up-Wettbewerb macht Big Data auf der CeBIT 2014 erlebbar Zürich, 2. August 2013 CODE_n wird Big! In der neuesten Ausgabe des globalen Innovationswettbewerbs

Mehr

Swiss Marketing Leadership Studie 2015. Man agement Summary

Swiss Marketing Leadership Studie 2015. Man agement Summary 3 Man agement Summary Marketing ändert sich fundamental und sollte in modernen Unternehmen eine steuernde Funktion in Richtung Kunden- und Marktorientierung einnehmen. Vor diesem Hintergrund entschied

Mehr

International Business School. 6. Schweizer HR-Summit. Exklusiver Peer-Austausch für HR-Verantwortliche

International Business School. 6. Schweizer HR-Summit. Exklusiver Peer-Austausch für HR-Verantwortliche International Business School 6. Schweizer HR-Summit Exklusiver Peer-Austausch für HR-Verantwortliche 6. Schweizer HR-Summit Bereits zum 6. Mal bietet die ZfU International Business School Personal-Verantwortlichen

Mehr

IBM BUSINESS INTELLIGENCE SUMMIT

IBM BUSINESS INTELLIGENCE SUMMIT IBM BUSINESS INTELLIGENCE SUMMIT IN ZUSAMMENARBEIT MIT DIENSTAG, 17. APRIL 2007, 12.00 17.00 UHR IBM FORUM SWITZERLAND, ZÜRICH-ALTSTETTEN PERSÖNLICHE EINLADUNG Sehr geehrter Herr XY Der Business Intelligence

Mehr

Seminar. Psycho-Logisch überzeugen. Mit. Trainings-Fakten für FAIR-trauen. Seminarort und Zeit

Seminar. Psycho-Logisch überzeugen. Mit. Trainings-Fakten für FAIR-trauen. Seminarort und Zeit Wissen schafft ERFOLG! Seminar Mit Psycho-Logisch überzeugen Erfolgreich werben & verkaufen! - Das kompakte Faktenseminar Andreas Herrmann Experte für strategisches Marketing und Verkauf R Trainings-Fakten

Mehr

messe erleben. verbindungen schaffen.

messe erleben. verbindungen schaffen. messe erleben. verbindungen schaffen. eine messe ist mehr als nur eine ausstellung. erleben sie emotionen euphorie ein erlebnis exklusivität. interesse modern freude expo outline eindrucksvoll originell

Mehr

Messe-pro. Brand Experience Always Fair. www.messepro.de

Messe-pro. Brand Experience Always Fair. www.messepro.de Messe-pro Brand Experience Always Fair. www.messepro.de Wir entwickeln ERLEBBARE Auftritte. Erfolgreiche Markenkommunikation. Mit dem richtigen Fokus und einer gelungenen Markeninszenierung wird ein Messeauftritt

Mehr

Tag des Rechnungswesens 9. November 2009 Kaufleuten Zürich. Kaufmännische Bildung ohne Buchungssatz?

Tag des Rechnungswesens 9. November 2009 Kaufleuten Zürich. Kaufmännische Bildung ohne Buchungssatz? Tag des Rechnungswesens 9. November 2009 Kaufleuten Zürich Kaufmännische Bildung ohne Buchungssatz? Kaufmännische Bildung ohne Buchungssatz? Dieser Tag des Rechnungswesens soll zeigen, wie wichtig das

Mehr

EURO HANDLUNGS- OPTIONEN FÜR DEN MITTELSTAND. Round-Table-Diskussion im Radisson Blu Hotel am Flughafen Zürich 16. März 2015

EURO HANDLUNGS- OPTIONEN FÜR DEN MITTELSTAND. Round-Table-Diskussion im Radisson Blu Hotel am Flughafen Zürich 16. März 2015 PERSÖNLICHE EINLADUNG EURO HANDLUNGS- OPTIONEN FÜR DEN MITTELSTAND Round-Table-Diskussion im Radisson Blu Hotel am Flughafen Zürich 16. März 2015 THEMA Die Maxime heisst Handeln überlegt Handeln Sehr geehrte

Mehr

Media Kitchen Mit Hospitality Lounge und Netzwerk-Bar

Media Kitchen Mit Hospitality Lounge und Netzwerk-Bar Ideenkonzept für Sonderbereich Media Kitchen Mit Hospitality Lounge und Netzwerk-Bar Projekt-Stand: 27.05.2015 / EMEX Management GmbH Konzept: Media Kitchen Media Kitchen mit Hospitality Lounge und Netzwerk

Mehr

KOMMUNIKATOR AUS EIGENER KRAFT

KOMMUNIKATOR AUS EIGENER KRAFT KOMMUNIKATOR AUS EIGENER KRAFT BIN ICH KOMMUNIKATIV? «Gedacht heisst nicht immer gesagt, gesagt heisst nicht immer richtig gehört, gehört heisst nicht immer richtig verstanden, verstanden heisst nicht

Mehr

Lead Management und Sales Performance. Relevante B2B Marketing Events 2012. Lead Management Summit 2015 1

Lead Management und Sales Performance. Relevante B2B Marketing Events 2012. Lead Management Summit 2015 1 Lead Management und Sales Performance Relevante B2B Marketing Events 2012 Lead Management Summit 2015 1 Inhaltsverzeichnis Rückblick auf 2014 Lead Management Summit 2015 - Grundkonzept - Ihr Partnermodell

Mehr

MUTMACHER UNTERNEHMEN STÄRKEN DURCH MUTIGE FÜHRUNG

MUTMACHER UNTERNEHMEN STÄRKEN DURCH MUTIGE FÜHRUNG 21. OKTOBER 2015 MUTMACHER UNTERNEHMEN STÄRKEN DURCH MUTIGE FÜHRUNG Der teure Franken, das hohe Preisniveau, zunehmende Unsicherheit in der Auftragslage: Wohin bewegt sich der Arbeitsplatz «Schweiz»? Ein

Mehr

SUCHT AUSSTELLER WIE SIE.

SUCHT AUSSTELLER WIE SIE. Die Messe mit Schwung. SUCHT AUSSTELLER WIE SIE. AARGAUER MESSE AARAU 26. BIS 30. MÄRZ 2014 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2014 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller Die Reaktionen

Mehr

AGENTURPROfIL limited edition erste ausgabe // mehr unter www.agenturblickfang.de

AGENTURPROfIL limited edition erste ausgabe // mehr unter www.agenturblickfang.de AGENTURPROfIL limited edition erste ausgabe // mehr unter www.agenturblickfang.de 02 // entwickeln. gestalten. erleben. Blickfang ist die Kombination einer klassischen Werbeagentur und einer Agentur für

Mehr

Strategische Planung in der Krise

Strategische Planung in der Krise PARMENIDES ACADEMY Strategische Planung in der Krise Workshop für Führungskräfte Leitung: Dr. Klaus Heinzelbecker, ehemaliger Director Strategic Planning, BASF Freitag, 17. Dezember 2010, Pullach (bei

Mehr

1. Online Messe Projektmanagement virtuell zeitsparend flexibel 25. und 26. Juni 2014

1. Online Messe Projektmanagement virtuell zeitsparend flexibel 25. und 26. Juni 2014 AUSTELLERINFORMATION 1. Online Messe Projektmanagement virtuell zeitsparend flexibel 25. und 26. Juni 2014 Bisherige Partner unserer Projektmanagement Veranstaltungen und Webinare Auszug: Medienpartner:

Mehr

PROFESSIONELLES TICKETING FÜR IHREN BUSINESS-EVENT EFFIZIENT VON DER REGISTRIERUNG BIS ZUM EINLASS

PROFESSIONELLES TICKETING FÜR IHREN BUSINESS-EVENT EFFIZIENT VON DER REGISTRIERUNG BIS ZUM EINLASS PROFESSIONELLES TICKETING FÜR IHREN BUSINESS-EVENT EFFIZIENT VON DER REGISTRIERUNG BIS ZUM EINLASS PROFESSIONELLES TICKETING Mit Ticketpark gestalten Sie den Anmeldeprozess für Ihren Business-Event einfach

Mehr

Neue Dimensionen des Kundendialogs Erlebniswelten: Treffpunkt für Marken und Zielgruppen

Neue Dimensionen des Kundendialogs Erlebniswelten: Treffpunkt für Marken und Zielgruppen Neue Dimensionen des Kundendialogs Erlebniswelten: Treffpunkt für Marken und Zielgruppen Mehr Infos auf www.fmcg-day.de Eine Veranstaltung der defacto.gruppe Erlebniswelten sind die neue Dimension des

Mehr

Activate your Business

Activate your Business Hay Group Compensation Forum 2014 Activate your Business Wissensvorsprung sichern Vergütung innovativ managen. Persönliche Einladung 10. Oktober 2014 Schritt 1: Anmelden und Neues kennenlernen Auf dem

Mehr

The future talents in Event Marketing. Event Circle, 14. August 2007, Martin Weber

The future talents in Event Marketing. Event Circle, 14. August 2007, Martin Weber The future talents in Event Marketing Event Circle, 14. August 2007, Martin Weber 1 Inhalt Persönliche Aus- und Weiterbildung Entwicklungen im Eventbereich Anforderungen an Eventmanager Aus- Weiterbildung

Mehr

Social Collaboration als neuer Weg der Zusammenarbeit in Unternehmen

Social Collaboration als neuer Weg der Zusammenarbeit in Unternehmen Agenda IBM Vorträge IBM Sprecher Gastvortrag Anmeldung/Kontakt Social Collaboration als neuer Weg der Zusammenarbeit in Unternehmen Willkommen beim IBM Club of Excellence! Dienstag, 9. Oktober 2012 Brenners

Mehr

Kurzportrait der Berinfor

Kurzportrait der Berinfor Kurzportrait der Berinfor ZÜRICH LAUSANNE DÜSSELDORF (ab Mitte 2015) Berinfor AG www.berinfor.ch www.berinfor.de UNSERE FIRMA Unser Fokus sind die Hochschulen Die Berinfor AG wurde 1990 gegründet. Wir

Mehr

BUCHERER. station.ch/awards/bucherer

BUCHERER. station.ch/awards/bucherer BUCHERER Bucherer gehört zu den führenden Fachgeschäften für Luxus-Uhren und Schmuck in Europa. Neben der Uhrenmarke Carl F. Bucherer vertritt das Unternehmen zahlreiche renommierte Uhrenbrands und präsentiert

Mehr

DIVERSITY: DAS POTENZIAL PRINZIP

DIVERSITY: DAS POTENZIAL PRINZIP DIVERSITY: DAS POTENZIAL PRINZIP Beruflicher Einstieg braucht Diversity Hamburg, 16. Juni 2011 Führende Diversity Expertise & Umsetzungserfahrung Profil Spezialisiert auf Diversity seit 1997 Innovativ

Mehr

WORLD TRADE CENTER BREMEN

WORLD TRADE CENTER BREMEN VERANSTALTUNGSZENTRUM FÜR WIRTSCHAFT UND POLITIK WORLD TRADE CENTER BREMEN KONGRESSE TAGUNGEN MESSEN Kontakt: World Trade Center Bremen Bremer Investitions-Gesellschaft mbh Birkenstraße 15 28195 Bremen

Mehr

Digitale Transformation: Wie erzielen wir morgen unsere Gewinne?

Digitale Transformation: Wie erzielen wir morgen unsere Gewinne? Digital & Social Media Trainings Digitale Transformation: Wie erzielen wir morgen unsere Gewinne? 10. & 11. September 2015 Bozen 10. September 2015 für CEOs, Inhaber und Führungskräfte Marketing / Sales

Mehr

EVENT TECHNIK SWISS MADE

EVENT TECHNIK SWISS MADE EVENT TECHNIK SWISS MADE EVENT TECHNIK AUS EINER HAND Seit über 25 Jahren zeichnen wir uns aus als kompetenter Partner für Event- und Mediatechnik. Licht, Audio, Video oder Multimedia unser Mietpark (einer

Mehr

WAS NICHT GEHT, ERFAHREN SIE WOANDERS

WAS NICHT GEHT, ERFAHREN SIE WOANDERS WAS NICHT GEHT, ERFAHREN SIE WOANDERS Unternehmen WIR MACHEN MARKEN ZUM ERLEBNIS und laden Sie mit dieser Broschüre herzlich ein, in die Welt von AMBROSIUS einzutauchen. Überzeugen Sie sich von unseren

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Herzlich Willkommen! Mit Inhalten begeistern: Was macht erfolgreiches Content Marketing aus? Worauf es bei Content Creation für Social Media ankommt eine Perspektive von Marabu Social Media Conference

Mehr

Social-Media Kanäle clever vermarkten für Tageszeitungsverlage

Social-Media Kanäle clever vermarkten für Tageszeitungsverlage Social-Media Kanäle clever vermarkten für Tageszeitungsverlage Oliver Fahle Geschäftsführer prettysocial media GmbH Sponsoren Eine Veranstaltung der NEWSCAMP 2014 OLIVER FAHLE PRETTYSOCIAL MEDIA GMBH SOCIAL

Mehr

So werden Sie Aussteller, Partner oder Sponsor SPECIAL. Zielgruppen: Medien, Marketing, Kommunikation, Kreation, digitale Technologien

So werden Sie Aussteller, Partner oder Sponsor SPECIAL. Zielgruppen: Medien, Marketing, Kommunikation, Kreation, digitale Technologien SPECIAL Der Kongress für Web-TV und Video in Medien, Marketing und Kommunikation So werden Sie Aussteller, Partner oder Sponsor Zielgruppen: Medien, Marketing, Kommunikation, Kreation, digitale Technologien

Mehr

präsentation public relation promotion incentive

präsentation public relation promotion incentive präsentation public relation promotion incentive Wir bieten Ihnen verschiedenste Zugmaschinen mit Showtruck für Ihre Roadshow, Produktpräsentation oder Schulung. Sie finden bei uns viele Truck-Variationen,

Mehr