Beipackzettel. Übersetzungen für die Medizin- und Pharmaziebranche. Know-how und Informationen für Kunden von mt-g Nr.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Beipackzettel. Übersetzungen für die Medizin- und Pharmaziebranche. www.mt-g.com. Know-how und Informationen für Kunden von mt-g Nr."

Transkript

1 Know-how und Informationen für Kunden von mt-g Nr. 33 Oktober 2014 Beipackzettel Übersetzungen für die Medizin- und Pharmaziebranche ConSense: Das neue Qualitätsmanagementsystem bei mt-g Seite 3 Qualität: ASQ zu Gast bei mt-g Seite 4 Kanutour: mt-g paddelt zur Weltmeisterschaft Seite 6

2 Editorial Ist Qualität messbar? the medical information company mt-g medical translation ist das führende Unternehmen im Be reich der Übersetzungen für die Medizin- und Pharmaziebranche mit aktuell 46 Muttersprachen und 560 Sprachpaaren. Modernste Übersetzungs technologien sichern effiziente Prozesse mit messbaren Kosten- und Zeitvorteilen. Über qualifizierte muttersprachliche Übersetzer und Ex per ten mit medizinischer und sprachlicher Fachausbildung sowie über 60 Projektmanager sind die höchsten Werte des Unternehmens. Weltweit nutzen bereits 75 % der Top-100-Unternehmen der Medizin- und Pharmaziebranche das Übersetzungs-Know-how von mt-g. Ist Ihr Unternehmen schon dabei? Fachgebiete und Teams Medizintechnik & Übersetzungstechnologie Global Regulatory Affairs Klinische Studien Pharmaceutical & Medical Communication Dentaltechnik & Zahnmedizin Translation & Localisation Engineering mt-g ist das erste europäische Unternehmen für medizinische Übersetzungsdienstleistungen mit einer Zertifizierung nach DIN ISO 9001:2008. Andreas Bendig Diese Frage stellen wir uns jeden Tag und versuchen sie jeden Tag neu zu beantworten. Ja, Qualität ist messbar! Mein Großvater hat bei Tisch auf die Frage Schmeckt es? stets geantwortet: Wenn ich nichts sage, dann schmeckt es! Diese Maßgabe reicht uns für die Beurteilung der Qualität unserer Dienstleistungen nicht aus. Aus diesem Grund hat mt-g ein neues, integriertes Qualitätsmanagementsystem installiert. Im Doppelinterview mit Tim Gürtler, Senior Sales Manager ConSense GmbH, und Samuel Aubin, Leitung Qualitätsmanagement mt-g, erfahren Sie mehr. Inhalt Unser Anspruch an eine bestmögliche Qualität lässt uns die Diskussion über Qualitätsthemen und -werkzeuge aktiv mitgestalten. Aus diesem Grund freut sich mt-g darüber, Gastgeber des ersten Treffens der in Deutschland lebenden Mitglieder der American Society for Quality (ASQ) zu sein. Wir sagen jetzt schon: Herzlich willkommen in Ulm! Ohne unsere hochqualifizierten Mitarbeiter* könnten wir Übersetzungen für die Medizin- und Pharmaziebranche nicht in dieser messbar hohen Qualität anbieten. In der aktuellen Ausgabe stellen wir Ihnen fünf neue, engagierte Mitarbeiter vor, die sich für mt-g und unseren Qualitätsanspruch entschieden haben. Ich bin stolz darauf, dass sie dabei sind. Ich wünsche Ihnen interessante Momente mit der 33. Ausgabe des BEIPACKZETTELS. Andreas Bendig, geschäftsführender Gesellschafter mt-g Werte verbinden Qualität entscheidet Editorial Ist Qualität messbar?....seite 2 Qualitätsmanagement ConSense: Das neue Qualitätsmanagementsystem bei mt-g...seite 3 Qualität ASQ zu Gast bei mt-g... Seite 4 Neu im Team Deutschland, England, Russland....Seite 5 Aus dem Unternehmen Kanutour: mt-g paddelt zur Weltmeisterschaft... Seite 6 Social Sponsoring Sie rätseln, wir spenden...seite 7 Aus dem Unternehmen Termine... Seite 8 Next-Generation-Firewall sichert mt-g Firmennetzwerk.... Seite 8 *Unabhängig von der Wortwahl beziehen wir uns in unseren Aussagen auf Frauen und Männer gleichermaßen. Seite 2

3 Qualitätsmanagement ConSense: Das neue Qualitätsmanagementsystem bei mt-g Kontinuierlich steigende Mitarbeiterzahlen, neu gebildete Fachteams und immer komplexere Übersetzungs- projekte die Administration und Dokumentation der Workflow- und Prozesslandschaft füllte zuletzt mehrere Meter Aktenregale. Der Wunsch nach einer zeitgemäßen, effizienten Lösung sowie die zunehmenden Kundenanforderungen an QM Systeme haben eine komplette Neuausrichtung des Qualitätsmanagements von mt-g in Gang gesetzt. Mit der Software ConSense IMS für Prozess- und Qualitätsmanagement ist der Sprung von der reinen Dokumentenverwaltung zur kontinuierlichen Verbesserung gelungen. Beispiel für eine Prozessabbildung in ConSense BPZ: Wie ist die Akzeptanz für das seltener in meinem Büro. Dafür beteili- ConSense GmbH, und Samuel Aubin, neue Qualitätsmanagementsystem gen sie sich aktiv mit Ideen zum Leitung Qualitätsmanagement mt-g, bei den Mitarbeitern? QM-System natürlich direkt über das Tim Gürtler, Senior Sales Manager sprechen im Doppelinterview über die Tim Gürtler: Entscheidend für die Vorteile des neuen integrierten Quali- Akzeptanz ist die hohe Benutzer- tätsmanagementsystems für mt-g. freundlichkeit. Das System stellt alle BPZ: Herr Aubin, wie hat sich Ihre relevanten Arbeit durch ConSense verändert? BPZ: Warum brauchte mt-g ein neues QM-System? Samuel Aubin: Die administrative Belastung wurde einfach zu hoch mehr Prozesse, mehr Arbeits an- weisungen, mehr Checklisten, mehr Formulare, mehr Schulungen etc. Der Dokumente für jeden System. Arbeitsplatz individuell zusammen und Samuel Aubin: Die QM-Lenkung bietet so direkten Zugriff auf alle erledigt sich fast von alleine. Alle Informationen, die für die tägliche Arbeit Freigaben liegen vor, Kenntnisnahmen erforderlich sind. Die Suche nach der sind lückenlos dokumentiert, Vorgabe- passenden Information wird enorm dokumente im Umlauf sind ausnahms- erleichtert. los aktuell und gültig, Versionsnummern Aufwand für die entsprechende Dokumentation nahm kein Ende. Wir sahen die Gefahr, uns mehr mit Unterschriften und Fuß zeilen Prozessen und statt mit echten Verbesserungs vor- schlägen zu beschäftigen. Tim Gürtler: Genau hier setzt ConSense an. Die Pflege des Managementsystems wird erheblich einfacher, sodass mt-g den Fokus zukünftig Individuelle Übersichtsseite von ConSense mehr auf die inhaltlichen und weniger auf die administrativen Aspekte legen kann. Das Anlegen neuer Prozesse Samuel Aubin: Insbesondere bei müssen nicht mehr in mühsamer Hand- sowie die Änderung bestehender Pro- unseren ist arbeit angepasst werden u. v. m. Als QM zesse und Dokumente erfolgen kom- ConSense sehr beliebt. Viele Fragen zu kann ich mich endlich auf Qualitätskenn- plett im System. Gibt es etwas Neues, wiederkehrenden Prozessen beantwor- zahlen und Optimierungsmaßnahmen wird jeder Mitarbeiter automatisch ten sich von selbst. Auch unsere dienst- statt auf Formalitäten konzentrieren. informiert. älteren Mitarbeiter sehe ich immer neuen Mitarbeitern Seite 3

4 Mein Risiko für einen Herzinfarkt aufgrund fehlender QM-Dokumentation ist bereits um 70 % reduziert!, meint Samuel Aubin, Leitung Qualitätsmanagement mt-g, Licencié en droit, QB (TÜV), CSSGB (ASQ) BPZ: Herr Gürtler, welche weiteren Vorteile sehen Sie speziell für mt-g? Tim Gürtler: mt-g koordiniert die Arbeit von über 60 Mitarbeitern. Es gilt, sowohl technische als auch fachliche Qualifikationen zu erfassen und kontinuierlich weiterzuentwickeln. Das ConSense-Qualifikationsmanagement leistet hier enorme Unterstützung. Darüber hinaus schafft die Software Transparenz in der Mitarbeiter qualifikation und deckt Qualifikations lücken mittels einer speziellen Matrix auf. BPZ: Am Ende steht immer die Frage: Wie profitieren die Kunden von der Einführung des neuen Qualitätsmanagementsystems? Tim Gürtler: ConSense unterstützt mt-g dabei, alle Kunden- und Lieferanten anforderungen lückenlos zu erfüllen sowie relevante Normen und Gesetze zu beachten. Samuel Aubin: Die ersten Kundenaudits nach der Einführung von ConSense sind extrem gut gelaufen. Alle Auditoren haben sofort erkannt, dass die gesamte Dokumentation professionell gelenkt ist. Die Qualifizierung von Lieferanten und Übersetzern wird deutlich vereinfacht. Natürlich wirkt sich ein funktionierendes QM-System positiv auf die Qualität unserer Dienst leistungen aus. Die ConSense GmbH unterstützt Unternehmen in allen Aspekten rund um das Thema Managementsysteme. Mit den Softwareprodukten IMS, QMS und PMS deckt ConSense das komplette Spektrum moderner CAQ-Lösungen für Prozessund Qualitätsmanagement ab. Von der Qualitätsplanung über die Qualitätsprüfung bis zur Qualitätssicherung. Qualität ASQ zu Gast bei mt-g mt-g ist am 16. Oktober 2014 Gastgeber des ersten Treffens der in Deutschland lebenden Mitglieder der American Society for Quality (ASQ). Die ASQ ist das amerikanische Pendant zur Deutschen Gesellschaft für Qualität und verfügt über ein breit aufgestelltes, internationales Netzwerk. Die Mitglieder aus Deutschland kommen jetzt erstmals in Ulm zusammen. Eines dieser Mitglieder ist Samuel Aubin, Leitung Qualitätsmanagement mt-g und Träger des Titels ASQ Certified Six Sigma Green Belt kurz ASQ CSSGB. Er holte die Premierenveran staltung zu mt-g. Als ASQ- Mitglied habe ich das Thema natürlich im Unternehmen angesprochen und die Geschäftsleitung hat freundlicherweise angeboten, unsere Besprechungsräume zur Verfügung zu stellen, freut sich Samuel Aubin. Die Teilnehmer treffen sich bereits am Vorabend zu einem Pre-Meeting Social Event im Restaurant Zur Lochmühle in Ulm, bevor am 16. Oktober 2014 das Programm mit Fachvorträgen und Diskussionen startet. Auf der Tagesordnung stehen u.a. Qualitätsthemen und -werkzeuge von Six Sigma bis zu Lean und Problem- Solving-Methoden. Weiterführende Informationen zum ersten ASQ Germany Semi-Annual Meeting stellt Ihnen Samuel Aubin auf Anfrage gerne per Mail zur Verfügung. Kontakt: ASQ is a global community of people passionate about quality, who use the tools, their ideas and expertise to make our world work better. Seite 4

5 Neu im Team Deutschland, England, Russland Julia Kratz, Cosima Grün, Iris Tarneck, Richard Cook, Elena Shvets (v. l. n. r.) Neue Kundenanforderungen, neue Technologien. Übersetzungen für die Medizin- und Pharmaziebranche unter liegen einer ständigen Weiterentwicklung. Aus diesem Grund sind die Personalscouts von mt-g stets auf der Suche nach engagierten Mitarbeitern, die das Team mit noch mehr Knowhow ausstatten. Diese fünf haben den Sprung geschafft. Herzlich willkommen bei mt-g! Julia Kratz, 28, geboren in Buchloe/Deutschland Staatlich geprüfte Übersetzerin Englisch und Spanisch mit dem Schwerpunkt Naturwissenschaften MPhil in Translation (Master of Philosophy) Seit Februar 2014 Projektmanagerin im Team Klinische Studien Interessant: Julia Kratz hat vier Jahre in Südafrika gelebt und spielt Basketball. Cosima Grün, 26, geboren in Biberach a. d. Riss/ Deutschland Staatlich geprüfte Fremdsprachenkorrespondentin Bachelor of Arts Business and Management an der University of South Wales Seit März 2014 Projektmanagerin im Team Medizintechnik & Übersetzungstechnologie Gut zu wissen: Cosima Grün spricht Englisch, Französisch und Spanisch, beherrscht diverse DTP-Programme und hat in ihrem vorherigen Job bereits mehrjährige Berufserfahrung als Projektmanagerin in der Übersetzungsbranche gesammelt. Iris Tarneck, 26, geboren in Ulm/Deutschland Bachelor of Arts Informationsmanagement und Unternehmenskommunikation Seit Januar 2014 Lieferantenmanagerin, verantwortlich für die Qualifizierung von Übersetzern und Lieferanten Erwähnenswert: Iris Tarneck ist ein besonderes Teammitglied, vor ihrem Studium hat sie bereits eine Ausbildung bei mt-g absolviert. Richard Cook, 43, geboren in Yorkshire/Großbritannien Magister Sprachwissenschaften Seit Januar 2014 CAT-Tool/ IT-System & Development Manager im Team Translation & Localisation Engineering Besondere Kenntnisse in Lexikografie (Erstellen von Wörterbüchern), XML/XSLT und PHP/MySQL Besonders spannend: Richard Cook beschäftigt sich hobbymäßig mit Archäologie und Anthropologie. Elena Shvets, 28, geboren in Sajansk, Sibirien/Russland Master of Arts Konferenzdolmetschen mit der Sprachkombination Russisch, Deutsch, Englisch Seit Dezember 2013 Projektmanagerin im Team Medizintechnik & Übersetzungstechnologie Doppelt gut: Elena Shvets besitzt hohe interkulturelle Kompetenz und lernt Sprachen bevorzugt im Sprachtandem. Seite 5

6 Aus dem Unternehmen Kanutour: mt-g paddelt zur Weltmeisterschaft Der Betriebsausflug ist ein fixer Termin im Jahreskalender von mt-g. Das Prozedere ist bekannt das Ziel nicht: Die Geschäftsführer Gerlinde und Andreas Bendig stellen ein Budget zur Verfügung und ein Organisationsteam aus Freiwilligen übernimmt die Planung. Der Ablauf des Ausflugs bleibt dabei bis zuletzt streng geheim. Am Freitag, den 4. Juli 2014, schickte das Organisationsteam die gesamte Truppe von mt-g in ein wackeliges und nicht immer trockenes Abenteuer. Auf einer Kanutour von Senden auf Iller und Donau nach Neu-Ulm stellten alle Mitarbeiter ihre Schlagkraft unter Beweis. Der Tag endete mit einem großen Open-Air- Grill- und Tanzvergnügen inklusive Großbildleinwand für die Fußballfans. Das 1:0 der deutschen Fuß ball national mannschaft im Viertel finale der Welt meisterschaft gegen Frankreich komplettierte den rundum gelungenen Betriebsausflug. Die Einteilung der Bootsmannschaften vor dem Start Das Team von mt-g auf der Iller Seite 6

7 Social Sponsoring Sie rätseln, wir spenden Bildung für Jugendliche in Ulm und Berlin, Wasser für Kinder in Togo und Simbabwe, Agroforstwirtschaft in Nepal, Überlebenskisten für Familien auf den Philippinen, Aufforstung in Indonesien, Paraguay und Deutschland die Liste der Projekte ist lang, aber noch lange nicht lang genug! Bereits seit 2009 unterstützt mt-g Projekte auf Deutschlands größter Spendenplattform betterplace.org. Eine komplette Liste finden Sie unter: de/companies/mt-g Sie rätseln mt-g spendet! Senden Sie das Lösungswort per an Jede Einsendung von Ihnen erhöht die Spende von mt-g an ein Projekt auf betterplace.org. Diese zwei Jungs freuen sich über unsere Hilfe im Dipatlong School Camp auf der Insel Bohol Hobby von Richard Cook junges Pferd Bund fürs Leben Mittelalter 11 Frau, d. d. Rechte für andere wahrnimmt Neupreis österr. Bundesland serbischer Name für Belgrad Steffen, ehem. Weltklasse- Rodler Vorname von Aubin Abk. Aktiengesetz 4 strahlende Helligkeit zu einer Konfession gehörend Kurzform für Isabelle Abk. Stiftung Deutsche Sporthilfe 10 Vorläufer des Fahrrades Halle, großer Raum franz. Meisterschaft Vorn. Guevaras Gegner, Widersacher Abk. Leichtathletikclub Schmuckstücke für das Ohr 16 Verfasser, Schriftsteller Treffen bei mt-g 8 Kürzel der jap. Fluggesellschaft Währungscode für Franken 2 Initialen von Filmstar Gere Gewichtsmaß in Frankreich, Spanien 1 messerartige Stichwaffe Abk. Nordnordost Linien in der Geometrie Initialen Gandhis et cetera engl. Wort für eins Vorn. des Grünen- Politikers Özdemir 17 Zentimeter Initialen von Filmstar Cruise Ausdruck für Einstimmigkeit die Hauptstadt der Türkei Spitzname von F1 Titan Schumacher Air France 6 7 Stjepan, ehem. kroat. Präsident 5 km lange nl. Motorradrennstrecke Vorn. des verst. Astronauten Armstrong Schlammfische der Gr. Seen in USA ad acta intern. Seenotrufzeichen 5 QM-System 3 19 Abk.: gegebenenfalls begleitende Übung an einer Hochschule Name der Tochter der Queen Domizil, Wohnstätte, Zuhause 18 Dennis, Fußballer bei Schalke 04 Medizinmesse Org. für Sicherheit u. Zusammenarbeit Fortsetzungsfolge im TV abgesperrt, geschlossen Global Positioning System (Abk.) bask. Untergrundorganisation Sprechweise 9 Betriebskrankenkasse Anno Domini 12 Zahl unter Zehn gesundes Aufgussgetränk Stacheltier der ägyptische Sonnengott Grillhähnchen in der DDR Abk. Motor Yacht ugs. für zeitgemäß 20 von Jahn eingeführtes Turngerät Golfclub engl. Wort für Limone Kürzel für Corporate Identity Geburtsort von Elena Shvets 14 sportliche Sonnenbrillenmarke the medical information company Seite 7

8 Ihr direkter Kontakt zum Vertrieb Dr. Frank Kuhnert Fon Ihr direkter Kontakt zu den Teams Medizintechnik & Übersetzungstechnologie Global Regulatory Affairs Klinische Studien Pharmaceutical & Medical Communication Dentaltechnik & Zahnmedizin Translation & Localisation Engineering Aus dem Unternehmen Termine Die Mitarbeiter von mt-g besuchen regelmäßig Messen, Tagungen und Veranstaltungen der Überset zungs- sowie der Medizin- und Pharmaziebranche. Wir freuen uns darauf, Sie zu treffen und kennenzulernen. Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Termin über unseren Vertrieb. Ihr Ansprechpartner: Christian Kämmle, Fon , ASQ Semi-Annual Meeting The Global Voice of Quality 16. Oktober 2014 in Ulm Across Networking Day 23. Oktober 2014 in Rüschlikon/Zürich Informa Life Sciences Pharmaceutical Labelling conference 28. und 29. Oktober 2014 in Berlin MEDICA das Weltforum der Medizin 12. bis 15. November 2014 in Düsseldorf ConSense Anwendertage 2014 Software für Prozess- und Qualitäts management 1. und 2. Dezember 2014 in Düsseldorf IDS die Weltleitmesse der Dentalbranche 10. bis 14. März 2015 in Köln Qualitätsmanagement Samuel Aubin Geschäftsführung Gerlinde und Andreas Bendig, Bernd Mayer (Mitglied der Geschäftsführung) the medical information company Impressum: Herausgeber mt-g medical translation GmbH & Co. KG Stuttgarter Straße 155, Ulm Fon Fax Redaktion JOLE Kommunikation Fon Cartoon Evelyn Neuss Hannover Layout und Satz mt-g Ulm Druck Druckerei Bittera München Auflage Feedback mt-g medical translation GmbH & Co. KG 2014 Next-Generation-Firewall sichert mt-g Firmennetzwerk Das Thema Datensicherheit hat bei mt-g einen hohen Stellenwert. Daher werden Kunden- und Übersetzerdaten künftig noch besser geschützt: Die UTM Firewall Dell SonicWALL NSA 2600 steuert und überwacht seit 2014 den digitalen Datentransfer via , Internet und VPN zwischen Kunden und mt-g. Mit der Hardwarefirewall wird der Datenaustausch noch sicherer: Viren, Trojaner, Malware und direkte Angreifer können mit dem redundanten Sicherheitskonzept effizient und effektiv abgewehrt werden. Für unsere Kunden und uns besitzt Datensicherheit einen enorm hohen Stellenwert. Aus diesem Grund ist unser Sicherheitssystem immer auf dem neuesten Stand, versichert Bernd Mayer, Mitglied der Geschäftsführung. Seite 8

my guide to quality management qualitätsmanagement erfolgreich leben

my guide to quality management qualitätsmanagement erfolgreich leben my guide to quality management qualitätsmanagement erfolgreich leben theorie, nachschlagewerk, definitionen, tipps & werkzeuge für ein erfolgreiches qualitäts management- system Eine Publikation Widmung:

Mehr

2010 Bachelor of Science (Honours) in Business Management, Coventry University, UK

2010 Bachelor of Science (Honours) in Business Management, Coventry University, UK Personalprofil Andrés Rösner Consultant E-Mail: andres.roesner@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG 2011 Master of Science (Honours) in Business mit Marketing, Northumbria University, Newcastle

Mehr

TranslationsInLondon Ltd. Viele Sprachen... Eine Lösung

TranslationsInLondon Ltd. Viele Sprachen... Eine Lösung TranslationsInLondon Ltd. Viele Sprachen... Eine Lösung Wer wir sind TranslationsInLondon Ltd ist ein in London ansässiger Sprachdienstleister, dessen Tätigkeit sich aus Übersetzungen, Korrekturlesungen,

Mehr

Qualitäts- Managementhandbuch (QMH) DIN EN ISO 9001 : 2008 (ohne Entwicklung) von. Margot Schön Burgbühl 11 88074 Meckenbeuren

Qualitäts- Managementhandbuch (QMH) DIN EN ISO 9001 : 2008 (ohne Entwicklung) von. Margot Schön Burgbühl 11 88074 Meckenbeuren Qualitäts- Managementhandbuch (QMH) DIN EN ISO 9001 : 2008 (ohne Entwicklung) von Margot Schön Die Einsicht Führung des IMS-Handbuches ist EDV-technisch verwirklicht. Jeder Ausdruck unterliegt nicht dem

Mehr

ippl uality anagement begrüßt Sie herzlich zum heutigen Informationsabend 14.09.09 Qualitätsmanagement ISO 9001 1

ippl uality anagement begrüßt Sie herzlich zum heutigen Informationsabend 14.09.09 Qualitätsmanagement ISO 9001 1 begrüßt Sie herzlich zum heutigen Informationsabend Qualitätsmanagement ISO 9001 1 Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein! (Philip Rosenthal) Qualitätsmanagement ISO 9001 2 QUALITÄT und

Mehr

Managementhandbuch. und. unterliegt dem Änderungsdienst nur zur Information. Datei: QM- Handbuch erstellt: 24.06.08/MR Stand: 0835 Seite 1 von 8

Managementhandbuch. und. unterliegt dem Änderungsdienst nur zur Information. Datei: QM- Handbuch erstellt: 24.06.08/MR Stand: 0835 Seite 1 von 8 und s.r.o. unterliegt dem Änderungsdienst nur zur Information Seite 1 von 8 Anwendungsbereich Der Anwendungsbereich dieses QM-Systems bezieht sich auf das Unternehmen: LNT Automation GmbH Hans-Paul-Kaysser-Strasse

Mehr

Diplom-Ingenieur mit langjähriger Berufserfahrung sucht Herausforderung als Bereichsleiter Qualitätsmanagement

Diplom-Ingenieur mit langjähriger Berufserfahrung sucht Herausforderung als Bereichsleiter Qualitätsmanagement Berlin, 12. August 2010 Dirk Dernbach, Diplom-Ingenieur (FH) Hranitzkystr. 45 12277 Berlin Tel.: 030 1238973 E-Mail: Dirk.Dernbach@t-online.de Gottschalk und Partner GmbH & Co KG Personalabteilung Frau

Mehr

sycat IMS GmbH Business Process Management Fon (0511) 84 86 48 200 Fax (0511) 84 86 48 299 Mail info@sycat.com www.sycat.com

sycat IMS GmbH Business Process Management Fon (0511) 84 86 48 200 Fax (0511) 84 86 48 299 Mail info@sycat.com www.sycat.com sycat IMS GmbH Business Process Management Fon (0511) 84 86 48 200 Fax (0511) 84 86 48 299 Mail info@sycat.com www.sycat.com 1 QUALITÄT IM DIALOG Business Process Management Historie 1985 Dr. Binner Unternehmensberatung

Mehr

4. Einführung eines Qualitätsmanagementsystems

4. Einführung eines Qualitätsmanagementsystems Einführung eines Qualitätsmanagementsystems 14 4. Einführung eines Qualitätsmanagementsystems Ein Qualitätsmanagementsystem ist ein Managementsystem zum Lenken und Leiten eines Unternehmens bezüglich der

Mehr

Personalberatung WIR HELFEN IHNEN BEI DER AUSWAHL NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile Eine Auswahl Oktober 2012

Personalberatung WIR HELFEN IHNEN BEI DER AUSWAHL NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile Eine Auswahl Oktober 2012 Personalberatung WIR HELFEN IHNEN BEI DER AUSWAHL NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile Eine Auswahl Oktober 2012 Side 1 af 8 Sie suchen qualifiziertes, mehrsprachiges Personal in Deutschland oder Dänemark?

Mehr

Übungsbeispiele für die mündliche Prüfung

Übungsbeispiele für die mündliche Prüfung Übungsbeispiele für die mündliche Prüfung Nr. Frage: 71-02m Welche Verantwortung und Befugnis hat der Beauftragte der Leitung? 5.5.2 Leitungsmitglied; sicherstellen, dass die für das Qualitätsmanagementsystem

Mehr

Nutzen Sie das in Easy Turtle voll editierbare Modell der DIN EN ISO 9001:2008

Nutzen Sie das in Easy Turtle voll editierbare Modell der DIN EN ISO 9001:2008 Nutzen Sie das in Easy Turtle voll editierbare Modell der DIN EN ISO 9001:2008 Qualität ist keine Funktion Qualität ist ein Weg des Denkens. Qualität ist die Summe aller Tätigkeiten in einem Unternehmen.

Mehr

Einführung KUFO HH. TÜV SÜD Gruppe. TÜV SÜD Management Service GmbH TÜV SÜD AG

Einführung KUFO HH. TÜV SÜD Gruppe. TÜV SÜD Management Service GmbH TÜV SÜD AG Einführung TÜV SÜD Gruppe TÜV SÜD Management Service GmbH Zertifizierung von Qualitätsmanagementsystemen der Luft- und Raumfahrt nach AS/EN9100-Reihe Inhalt Marktanforderungen, Forderungen der Kunden,

Mehr

Planungsbüro Technische Ausrüstung

Planungsbüro Technische Ausrüstung QM Handbuch nach DIN EN ISO 9001:2000 von Technische Autor: W.Walter Version: V 00 Freigabe: 1. Inhaltsübersicht 1. Inhaltsübersicht... 1 2. Vorwort und Benutzerhinweise... 2 3. Vorstellung des Unternehmens...

Mehr

ZUSAMMENFASSUNG DES QM-HANDBUCHS

ZUSAMMENFASSUNG DES QM-HANDBUCHS ZUSAMMENFASSUNG DES QM-HANDBUCHS J&P MEDICAL RESEARCH LTD. QMH-A-002-A DOKUMENT GÜLTIG AB 17.10.2009 J&P MEDICAL RESEARCH LTD. AUHOFSTR. 15/8-9 1130 WIEN 1 Einleitung Bei diesem Dokument handelt es sich

Mehr

Qualitätsmanagement für Ihre Tierarztpraxis / Tierklinik. Wege zur GVP-/ISO-Zertifizierung Unterstützung bei der Einführung Ihres QMS

Qualitätsmanagement für Ihre Tierarztpraxis / Tierklinik. Wege zur GVP-/ISO-Zertifizierung Unterstützung bei der Einführung Ihres QMS Qualitätsmanagement für Ihre Tierarztpraxis / Tierklinik Wege zur GVP-/ISO-Zertifizierung Unterstützung bei der Einführung Ihres QMS Qualitätsmanagement in der tierärztlichen Praxis/Klinik Was ist QM?

Mehr

Session 3 Einführung eines Qualitätsmanagementsystems nach DIN EN ISO 9001:2008 Kultur Kontinuierlicher Verbesserungsprozess Zertifizierung

Session 3 Einführung eines Qualitätsmanagementsystems nach DIN EN ISO 9001:2008 Kultur Kontinuierlicher Verbesserungsprozess Zertifizierung Session 3 Einführung eines Qualitätsmanagementsystems nach DIN EN ISO 9001:2008 Kultur Kontinuierlicher Verbesserungsprozess Zertifizierung 1 Inhalt Die UMG im Profil Vorstellung Michael Spallek Einführung

Mehr

Musterhandbuch Beratung

Musterhandbuch Beratung Musterhandbuch DIN EN ISO 9001:2008 Prozessorientiert ISBN 978 3 942882 27 9 Auflage 2 Inhaltsverzeichnis 1. Anwendungsbereich... 4 2. Normative Verweise... 4 4 Qualitätsmanagementsystem (QMS)... 4 4.1.

Mehr

DIN EN ISO 9001:2008 Qualitätsmanagement

DIN EN ISO 9001:2008 Qualitätsmanagement DIN EN ISO 9001:2008 Qualitätsmanagement Handbroschüre 2012 Unser Qualliitätsmanagement zur Anallyse und Darstellllung verfügbarer Ressourcen Nach erfolgreicher Einführung und Umsetzung des Qualitätsmanagementsystem

Mehr

Qualitätsmanagement ISO 9001:2008

Qualitätsmanagement ISO 9001:2008 Qualitätsmanagement ISO 9001:2008 Prüfe mich und erkenne wie ich es meine Ps. 139, 23 Referent: Jürgen Schuh, Prokurist und QMB der, Offenbach ECKD Das EDV-Centrum für Kirche und Diakonie : 19 Mitarbeitende

Mehr

Inhaltsverzeichnis 7. Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis 7. Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 7 Inhaltsverzeichnis 1 BEDEUTUNG DER QUALITÄT... 13 1.1 Einführung... 13 1.2 Qualität als Erfolgsfaktor... 15 1.3 Nichtqualität als Unternehmensrisiko... 18 1.3.1 Reklamationen... 19

Mehr

WIR HABEN DIE KANDIDATEN! Sie suchen qualifiziertes, mehrsprachiges Personal in Deutschland oder Dänemark?

WIR HABEN DIE KANDIDATEN! Sie suchen qualifiziertes, mehrsprachiges Personal in Deutschland oder Dänemark? Personalberatung WIR HELFEN IHNEN BEI DER AUSWAHL NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile Eine Auswahl Juli 2012 WIR HABEN DIE KANDIDATEN! Sie suchen qualifiziertes, mehrsprachiges Personal in Deutschland

Mehr

Know-how und Informationen für Kunden von mt g Nr. 31 Dezember 2013. Übersetzungen für die Medizin- und Pharmaziebranche

Know-how und Informationen für Kunden von mt g Nr. 31 Dezember 2013. Übersetzungen für die Medizin- und Pharmaziebranche Know-how und Informationen für Kunden von mt g Nr. 31 Dezember 2013 Beipackzettel www.mt g.com Übersetzungen für die Medizin- und Pharmaziebranche Sechs Augen: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

Mehr

accantec vergrößert Unternehmenszentrale in Hamburg

accantec vergrößert Unternehmenszentrale in Hamburg Pressemitteilung Hamburg, 12.02.2014 accantec vergrößert Unternehmenszentrale in Hamburg Kontinuierliches Wachstum des Business Intelligence Dienstleisters erfordern neue Angebote für Kunden und mehr Platz

Mehr

Energiemanagement Felix

Energiemanagement Felix The Nut Company Energiemanagement Felix Zertifizierungsprozess DIN 16001 Erfahrungen aus Sicht eines Unternehmens 16.03.2011 Frank Lammers 30-45 min Felix / ültje Zertifizierung@Felix Unser Antrieb Erfolge

Mehr

Personalberatung WIR HELFEN IHNEN BEI DER AUSWAHL NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile eine Auswahl August 2012

Personalberatung WIR HELFEN IHNEN BEI DER AUSWAHL NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile eine Auswahl August 2012 Personalberatung WIR HELFEN IHNEN BEI DER AUSWAHL NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile eine Auswahl August 2012 Side 1 af 9 Sie suchen qualifiziertes, mehrsprachiges Personal in Deutschland oder Dänemark?

Mehr

EXPERTENsucHe. Gewinnen Sie mit uns den entscheidenden Vorsprung

EXPERTENsucHe. Gewinnen Sie mit uns den entscheidenden Vorsprung EXPERTENsucHe Gewinnen Sie mit uns den entscheidenden Vorsprung Expertensuche Leicht gemacht 2 Imagebroschüre Wir kümmern uns um Ihr Recruiting, Sie kümmern sich um Ihr Geschäft. Die richtigen Experten

Mehr

Beipackzettel. Übersetzungen für die Medizin- und Pharmaziebranche. www.mt g.com. Know-how und Informationen für Kunden von mt-g

Beipackzettel. Übersetzungen für die Medizin- und Pharmaziebranche. www.mt g.com. Know-how und Informationen für Kunden von mt-g Know-how und Informationen für Kunden von mt-g Nr. 28 November 2012 Beipackzettel www.mt g.com Übersetzungen für die Medizin- und Pharmaziebranche Visionen: Versionen: Personen: mt-g bezieht neues Unternehmensgebäude

Mehr

Änderung der ISO/IEC 17025 Anpassung an ISO 9001: 2000

Änderung der ISO/IEC 17025 Anpassung an ISO 9001: 2000 Änderung der ISO/IEC 17025 Anpassung an ISO 9001: 2000 Dr. Martin Czaske Sitzung der DKD-FA HF & Optik, GS & NF am 11. bzw. 13. Mai 2004 Änderung der ISO/IEC 17025 Anpassung der ISO/IEC 17025 an ISO 9001:

Mehr

Business Development Manager (w/m)

Business Development Manager (w/m) Business Development Manager (w/m) Die evimed ist ein aufstrebendes Unternehmen im Bereich E-Health / Healthcare IT und bietet moderne Informationssysteme und mobile Technologien für eine optimierte Patientenversorgung.

Mehr

Anforderungskatalog - Begutachtung von Zertifizierungsstellen (BBAB)

Anforderungskatalog - Begutachtung von Zertifizierungsstellen (BBAB) Allgemeines Der vorliegende Anforderungskatalog spiegelt ergänzend zur Norm DIN EN ISO/IEC 17021:11 die genehmigungsrelevanten Anforderungen des KA wider. Er soll dem egutachter/der egutachterin helfen,

Mehr

Beipackzettel. Übersetzungen für die Medizin- und Pharmaziebranche. www.mt g.com. Know-how und Informationen für Kunden von mt g Nr.

Beipackzettel. Übersetzungen für die Medizin- und Pharmaziebranche. www.mt g.com. Know-how und Informationen für Kunden von mt g Nr. Know-how und Informationen für Kunden von mt g Nr. 30 Juli 2013 Beipackzettel www.mt g.com Übersetzungen für die Medizin- und Pharmaziebranche HARTMANN und mt-g: Zusammenarbeit via crossgrid Seite 3 IDS

Mehr

CONSULTING. Qualitätsmanagement. Prozesse optimieren, Effizienz steigern.

CONSULTING. Qualitätsmanagement. Prozesse optimieren, Effizienz steigern. CONSULTING Qualitätsmanagement. Prozesse optimieren, Effizienz steigern. CONSULTING Ihr Weg zu optimalen Unternehmensprozessen. Moderne Qualitätsmanagementsysteme bieten mehr als eine reine Sicherung der

Mehr

Managementbewertung Managementbewertung

Managementbewertung Managementbewertung Managementbewertung Grundlagen für die Erarbeitung eines Verfahrens nach DIN EN ISO 9001:2000 Inhalte des Workshops 1. Die Anforderungen der ISO 9001:2000 und ihre Interpretation 2. Die Umsetzung der Normanforderungen

Mehr

Qualitätsmanagement in Einrichtungen der Gesundheitswirtschaft

Qualitätsmanagement in Einrichtungen der Gesundheitswirtschaft FACHHOCHSCHULE DES MITTELSTANDS (FHM) BIELEFELD Qualitätsmanagement in Einrichtungen der Gesundheitswirtschaft Fachbereich Gesundheitswirtschaft MA-MaCo01 Management und Controlling in der Gesundheitswirtschaft

Mehr

2014 Qualitätsmanagement-Fachkraft, TÜV GMP-Auditor, ECA GMP-Compliance Manager, ECA

2014 Qualitätsmanagement-Fachkraft, TÜV GMP-Auditor, ECA GMP-Compliance Manager, ECA Personalprofil Ewald Hildebrandt Consultant E-Mail: ewald.hildebrandt@arcondis.com AUSBILDUNG 2011 Dipl. Ing (FH) Biotechnologie/Chemietechnik 2000 Allgemeine Hochschulreife BERUFLICHE WEITERBILDUNG 2012

Mehr

Prozessoptimierung. und. Prozessmanagement

Prozessoptimierung. und. Prozessmanagement Prozessoptimierung und Prozessmanagement Prozessmanagement & Prozessoptimierung Die Prozesslandschaft eines Unternehmens orientiert sich genau wie die Aufbauorganisation an den vorhandenen Aufgaben. Mit

Mehr

Managementhandbuch der Tintschl Communications AG

Managementhandbuch der Tintschl Communications AG Managementhandbuch der Tintschl Communications AG Version 3.1 13.02.2013 Verbindlichkeit Dieses Managementhandbuch beschreibt das Qualitätsmanagementsystem der Tintschl Communications AG. Zusammen mit

Mehr

Qualitätsmanagement in der Landwirtschaft

Qualitätsmanagement in der Landwirtschaft Qualitätsmanagement in der Landwirtschaft am Beispiel der Erzeugergemeinschaft Biokorntakt GmbH & Co. KG - Partnerbetrieb der FH Eberswalde - Gefördert durch das BMVEL im Rahmen vom Region-Aktiv Projekt:

Mehr

Qualifikationsprofil. Dipl.-Ing. Technische Chemie Auditor. Geburtsjahr: 1962 Wohnort : Oberpfalz

Qualifikationsprofil. Dipl.-Ing. Technische Chemie Auditor. Geburtsjahr: 1962 Wohnort : Oberpfalz Profil-Nr.: I406/2012 Persönliche Daten Qualifikationsprofil Dipl.-Ing. Technische Chemie Auditor tacheles Services Arzbergstr. 15 A-6410 Telfs Tel.: +43(0)5262-209 03 0 +49(0)8021-32333 82 Fax: +43(0)5262-209

Mehr

Schlanke QM-Dokumentation

Schlanke QM-Dokumentation Die Welt braucht Normen. STANDARDIZATION SERVICES SHOP Schlanke QM-Dokumentation SNV-SEMINAR So viel wie nötig so wenig wie möglich SEMINAR OKTOBER Dienstag und Mittwoch 25. + 26. Oktober 2016 ZEITEN 09.00

Mehr

Professionelles Qualitätsmanagementsystem für Apotheken

Professionelles Qualitätsmanagementsystem für Apotheken Professionelles Qualitätsmanagementsystem für Apotheken Integration: Anforderungen der neuen ApBetrO Geräte- und Arbeitssicherheitsmanagement Datensicherheits- und Datenschutzmanagement Interne Selbstinspektion

Mehr

Lieferantenselbstauskunft

Lieferantenselbstauskunft Lieferantenselbstauskunft zur Qualifizierung für das Beschaffungssegment indirekte Güter & Dienstleistungen VIVAWEST Wohnen GmbH / Lieferantenselbstauskunft indirekte Güter & Dienstleistungen Seite 1 von

Mehr

Vorsprung durch Qualifizierung. Die TÜV NORD Akademie. Inhousemesse Volkswagen 13.08.2009

Vorsprung durch Qualifizierung. Die TÜV NORD Akademie. Inhousemesse Volkswagen 13.08.2009 TÜV NORD Inhousemesse Volkswagen 13.08.2009 Vorsprung durch Qualifizierung Die TÜV NORD Akademie Inhousemesse Volkswagen 13.08.2009 1 Vorsprung durch Qualifizierung Zahlen, Daten Fakten TÜV NORD Akademie

Mehr

Vorstellung Matrixzertifizierung im Verbund. 1 managementsysteme Seiler

Vorstellung Matrixzertifizierung im Verbund. 1 managementsysteme Seiler Vorstellung Matrixzertifizierung im Verbund 1 managementsysteme Seiler DIN EN ISO 9001:2015 Was fordert die Norm DIN EN ISO 9001:2015? Geforderte dokumentierte Informationen Anwendungsbereich des Qualitätsmanagementsystems

Mehr

Abschluss: Dipl.-Ing. Luft- und Raumfahrttechnik

Abschluss: Dipl.-Ing. Luft- und Raumfahrttechnik Lebenslauf Zur Person Jürgen Mayer Geboren am 30.12.1964 Familienstand: geschieden Staatsangehörigkeit: deutsch Studium 1984 1990: Technische Universität Berlin Abschluss: Dipl.-Ing. Luft- und Raumfahrttechnik

Mehr

Was muss ich noch für meine Zertifizierung tun, wenn meine Organisation. organisiert

Was muss ich noch für meine Zertifizierung tun, wenn meine Organisation. organisiert ? organisiert Was muss ich noch für meine Zertifizierung tun, wenn meine Organisation ist? Sie müssen ein QM-System: aufbauen, dokumentieren, verwirklichen, aufrechterhalten und dessen Wirksamkeit ständig

Mehr

Mitarbeiter, Kunden und Partner im Fokus der Qualitätssicherung logistischer Kooperationen

Mitarbeiter, Kunden und Partner im Fokus der Qualitätssicherung logistischer Kooperationen Mitarbeiter, Kunden und Partner im Fokus der Qualitätssicherung logistischer Kooperationen - Erfahrungen, Probleme und Lösungsansätze - EQUAL-Teilprojekt: Durchführung: Ansprechpartner: Integriertes Management

Mehr

Security & Quality: Implementierung von ISO 27001 und ISO 13485 in der Medizintechnik

Security & Quality: Implementierung von ISO 27001 und ISO 13485 in der Medizintechnik Security & Quality: Implementierung von ISO 27001 und ISO 13485 in der Medizintechnik Thomas Hasiba kurze CV 1998 TOM Medical Entwicklung und Produktion von Langzeit EKGS-Systemen Weltweiter Vertrieb der

Mehr

Learn with passion QUALITÄT WISSEN ERFOLG

Learn with passion QUALITÄT WISSEN ERFOLG QUALITÄT WISSEN ERFOLG KONZEPT UND QUALIFIKATION DIE KLAREN NUTZEN FÜR SIE Innovationskraft und erstklassige Qualität sind die Grundpfeiler des einzigartigen Konzeptes der Swiss Bedding Academy inklusive

Mehr

Beipackzettel. Übersetzungen für die Medizin- und Pharmaziebranche. www.mt g.com. Know-how und Informationen für Kunden von mt g Nr.

Beipackzettel. Übersetzungen für die Medizin- und Pharmaziebranche. www.mt g.com. Know-how und Informationen für Kunden von mt g Nr. Know-how und Informationen für Kunden von mt g Nr. 29 März 2013 Beipackzettel www.mt g.com Übersetzungen für die Medizin- und Pharmaziebranche Matrix: Entscheiden Sie sich für mt g Seite 3 Vorsprung durch

Mehr

Eine gute Idee noch besser machen 21. September 2015. UPD - Eine gute Idee noch besser machen 1

Eine gute Idee noch besser machen 21. September 2015. UPD - Eine gute Idee noch besser machen 1 Eine gute Idee noch besser machen 21. September 2015 UPD - Eine gute Idee noch besser machen 1 Mehr Fachkompetenz Erreichbarkeit Eine gute Idee noch besser machen Bürgernähe Service Qualität Transparenz

Mehr

IQM als Qualitätsmanagementsystem. Tatjana Völzke Fachgebiet Strukturentwicklung und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen 4.

IQM als Qualitätsmanagementsystem. Tatjana Völzke Fachgebiet Strukturentwicklung und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen 4. IQM als Qualitätsmanagementsystem Tatjana Völzke Fachgebiet Strukturentwicklung und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen 4. QMR-Kongress Ein Vergleich mit Six Sigma Etablierter QM-Ansatz, der sich ausschließlich

Mehr

Literaturvorschläge. Grundlagenliteratur DIN EN ISO 9001:2008. Jahr Titel Autor Inhalt Verlag ISBN. Grundlagennorm DIN EN ISO 9001:2008-12 NORMTEXT

Literaturvorschläge. Grundlagenliteratur DIN EN ISO 9001:2008. Jahr Titel Autor Inhalt Verlag ISBN. Grundlagennorm DIN EN ISO 9001:2008-12 NORMTEXT Literaturvorschläge Grundlagenliteratur DIN EN ISO 9001:2008 2008 Qualitätsmanagementsysteme- Anforderungen (ISO 9001:2008); Dreisprachige Fassung EN ISO 9001:2008 Grundlagennorm DIN EN ISO 9001:2008-12

Mehr

Qualitätsmanagement. Herzlich Willkommen zum Vortrag. Qualitätsmanagement im Tourismus Werkzeuge und Ihr Nutzen

Qualitätsmanagement. Herzlich Willkommen zum Vortrag. Qualitätsmanagement im Tourismus Werkzeuge und Ihr Nutzen Qualitätsmanagement Herzlich Willkommen zum Vortrag Qualitätsmanagement im Tourismus Werkzeuge und Ihr Nutzen Übersicht / Inhalte Definition Qualitätsmanagement Grundmodell EFQM Vorteile durch Qualitätsmanagement

Mehr

Vortrag beim Sales Executive Day 2007 "Excellence im Vertrieb durch Six Sigma" - Requirements Engineering im Vertrieb - What the user wanted

Vortrag beim Sales Executive Day 2007 Excellence im Vertrieb durch Six Sigma - Requirements Engineering im Vertrieb - What the user wanted Unsere Kompetenz. Vortrag beim Sales Executive Day 2007 "Excellence im Vertrieb durch Six Sigma" - Requirements Engineering im Vertrieb - Kontakt: moveon Unternehmensentwicklung GmbH Neumühlen 5, 25548

Mehr

Unser Motto wurde bestätigt. Qualität zeichnet sich aus. DIN EN ISO 9001

Unser Motto wurde bestätigt. Qualität zeichnet sich aus. DIN EN ISO 9001 Unser Motto wurde bestätigt. Qualität zeichnet sich aus. DIN EN ISO 9001 04/2013 Awite Qualitätsmanagement Das Awite Qualitätsmanagementsystem umfasst, erfüllt und regelt die in der Norm DIN EN ISO 9001

Mehr

Machen Sie sich Gedanken über Qualität. Es lohnt sich!

Machen Sie sich Gedanken über Qualität. Es lohnt sich! Machen Sie sich Gedanken über Qualität. Es lohnt sich! DAS Q MACHT DEN UNTERSCHIED. ServiceQualität Deutschland Eine bessere Dienstleistung begeistert Kunden, motiviert Mitarbeiter und stellt Geschäftspartner

Mehr

Welches Übersetzungsbüro passt zu mir?

Welches Übersetzungsbüro passt zu mir? 1 Welches Übersetzungsbüro passt zu mir? 2 9 Kriterien für Ihre Suche mit Checkliste! Wenn Sie auf der Suche nach einem passenden Übersetzungsbüro das Internet befragen, werden Sie ganz schnell feststellen,

Mehr

5 JAHRE EN ISO 13485 bereits Routine?

5 JAHRE EN ISO 13485 bereits Routine? 5 JAHRE EN ISO 13485 bereits Routine? Erfahrungsbericht aus einer zertifizierten AEMP Brigitte Keplinger Krankenhaus Barmherzige Schwestern Linz Akutkrankenhaus mit Schwerpunkt Onkologie Kardiologie Orthopädie

Mehr

Alles richtig machen Prozessorientierung hilft Ziele zu erreichen und schafft Vertrauen

Alles richtig machen Prozessorientierung hilft Ziele zu erreichen und schafft Vertrauen Information zum Thema Prozess Der Erfolg eines Unternehmens die Durchsetzung seiner Produkte und Dienstleistungen auf dem Markt, effiziente interne Abläufe, eine gesunde wirtschaftliche Situation hängt

Mehr

Was beinhaltet ein Qualitätsmanagementsystem (QM- System)?

Was beinhaltet ein Qualitätsmanagementsystem (QM- System)? Was ist DIN EN ISO 9000? Die DIN EN ISO 9000, 9001, 9004 (kurz ISO 9000) ist eine weltweit gültige Norm. Diese Norm gibt Mindeststandards vor, nach denen die Abläufe in einem Unternehmen zu gestalten sind,

Mehr

Ausbildung zum/zur Qualitätsbeauftragten im Sozial- und Gesundheitswesen (2016)

Ausbildung zum/zur Qualitätsbeauftragten im Sozial- und Gesundheitswesen (2016) Organisationsberatung Löhnfeld 26 & Qualitätsmanagement 21423 Winsen/Luhe roland.lapschiess@qm-lap.de Tel 04171/667773 http://www.qm-lap.de Mobil 0174/3151903 Ausbildung zum/zur Qualitätsbeauftragten im

Mehr

Die IT-Lösung für Treuhänder

Die IT-Lösung für Treuhänder Die IT-Lösung für Treuhänder Die Ziele im Dienste unserer Mandanten sind moderne Dienstleistungen und vereinfachte Arbeitsabläufe. Schon vor längerer Zeit haben wir uns deshalb für das Treuhand-Cockpit

Mehr

www.in-translations.com

www.in-translations.com 1 So finden Sie das richtige Übersetzungsunternehmen 2 Neun Such-Kriterien mit praktischer Checkliste! Sie suchen ein Übersetzungsunternehmen und werden von der Fülle der Suchergebnisse im Internet förmlich

Mehr

Lehrgänge 2014 Emsland

Lehrgänge 2014 Emsland Lehrgänge 2014 Emsland Berufsbegleitende Lehrgänge der Deutschen Gesellschaft für Qualität e.v. Unter Lizenz und in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Qualität e.v., DGQ, bietet die Professional

Mehr

WWW.FHDW-HANNOVER.DE

WWW.FHDW-HANNOVER.DE Nach dem Ausfüllen drucken Sie bitte den Bewerbungsbogen aus, unterschreiben ihn und schicken ihn mit einem Lichtbild an die FHDW Hannover. Beachten Sie bitte, dass nicht jedes Programm die Möglichkeit

Mehr

FIRMENPROFIL. ViSaaS - Virtual Software as a Service

FIRMENPROFIL. ViSaaS - Virtual Software as a Service FIRMENPROFIL ViSaaS - Virtual Software as a Service WER WIR SIND ECKDATEN Die ViSaaS GmbH & Co. KG ist Ihr professioneller Partner für die Bereiche Virtual Software as a Service (SaaS) und Desktop as a

Mehr

2005 Matura, Schwerpunktfach Biologie und Chemie (Gymnasium Immensee, Schweiz) 2014 ITIL 2011 Foundation Six Sigma Yellow Belt GMP Online

2005 Matura, Schwerpunktfach Biologie und Chemie (Gymnasium Immensee, Schweiz) 2014 ITIL 2011 Foundation Six Sigma Yellow Belt GMP Online Personalprofil Carolin Bente Junior Consultant E-Mail: carolin.bente@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG BESONDERE TÄTIGKEITEN 2013 Bachelor of Arts in Wirtschaftswissenschaften (Universität

Mehr

sycat IMS GmbH Business Process Management Fon (0511) 84 86 48 200 Fax (0511) 84 86 48 299 Mail info@sycat.com www.sycat.com

sycat IMS GmbH Business Process Management Fon (0511) 84 86 48 200 Fax (0511) 84 86 48 299 Mail info@sycat.com www.sycat.com sycat IMS GmbH Business Process Management Fon (0511) 84 86 48 200 Fax (0511) 84 86 48 299 Mail info@sycat.com www.sycat.com 1 sycat IMS GmbH Business Process Management Software 19.09.2013 Business Process

Mehr

Dienstleistung im Fokus: Praxisbericht über die Einführung eines Qualitätsmanagement-Systems nach ISO 9001

Dienstleistung im Fokus: Praxisbericht über die Einführung eines Qualitätsmanagement-Systems nach ISO 9001 Dienstleistung im Fokus: Praxisbericht über die Einführung eines Qualitätsmanagement-Systems nach ISO 9001 Norbert Sunderbrink Melanie Kintzel Mainz, 28. September 2010 Norbert Sunderbrink, Melanie Kintzel

Mehr

QualitätsManagementsysteme Eines der bedeutenden strategischen Instrumente zum Unternehmenserfolg

QualitätsManagementsysteme Eines der bedeutenden strategischen Instrumente zum Unternehmenserfolg QualitätsManagementsysteme Eines der bedeutenden strategischen Instrumente zum Unternehmenserfolg Die Qualitätsmanagement-Normenreihe DIN EN ISO 9000 ff. Eines der bedeutenden strategischen Instrumente

Mehr

Hotline: 0800-44 90 900 www.ftl-nuernberg.de

Hotline: 0800-44 90 900 www.ftl-nuernberg.de Nürnberg Frankfurt Hamburg Stuttgart Leipzig Basel Direktfahrten Termintransporte Beschaffungslogistik Gefahrgut Transporte Onboard Courier Mehr als 25 Jahre FTL FTL löst Logistikprobleme. Große, kleine

Mehr

Ellenbogenmentalität bei MLP.

Ellenbogenmentalität bei MLP. Ellenbogenmentalität bei MLP. Karriere ist kein Konkurrenzkampf jedenfalls nicht bei uns. Schreiben Sie als MLP Berater Ihre Erfolgsgeschichte. MLP TOP MLP ARBEITGEBER BERATER EINSTIEGSWEGE BERATER KONTAKT

Mehr

Gehaltsreport 2015. experts

Gehaltsreport 2015. experts Gehaltsreport 2015 experts Editorial. Großartige Perspektiven für Fachkräfte: Der Life Science Sektor ist einer der drei zukunftsträchtigsten Arbeitsmärkte für Experten. Wir von pates experts sind als

Mehr

Qualitätsmanagement in Gesundheitstelematik und Telemedizin: Sind ISO 9001 basierte Managementsysteme geeignet?

Qualitätsmanagement in Gesundheitstelematik und Telemedizin: Sind ISO 9001 basierte Managementsysteme geeignet? DGG e.v. PRE-WORKSHOP TELEMED BERLIN 2009 Qualitätsmanagement in Gesundheitstelematik und Telemedizin: Sind ISO 9001 basierte Managementsysteme geeignet? Dr. med. Markus Lindlar Deutsches Zentrum für Luft-

Mehr

2. Godesberger Strahlentherapie Seminar QM - Lust und Frust

2. Godesberger Strahlentherapie Seminar QM - Lust und Frust STRAHLENTHERAPIE BONN-RHEIN-SIEG 2. Godesberger Strahlentherapie Seminar QM - Lust und Frust 1 Dipl.-Ing. Hans Piter Managementsysteme Risk Management Unternehmensorganisation Sicherheitsingenieur Ingenieurgesellschaft

Mehr

Sprachen für Ihr Unternehmen IKS. Institut für Kommunikation und Sprachen

Sprachen für Ihr Unternehmen IKS. Institut für Kommunikation und Sprachen Sprachen für Ihr Unternehmen Sprachen für Ihr Unternehmen Das ist seit mehr als zehn Jahren kompetenter Schulungspartner für kleine, mittelständische und große Unternehmen in verschiedensten Branchen,

Mehr

Ist Übersetzungsqualität messbar? Ja sicher!

Ist Übersetzungsqualität messbar? Ja sicher! Übersetzungen Ist Übersetzungsqualität messbar? Ja sicher! Das Angebot an Übersetzern ist groß. Unsere Welt ist es auch. Und so werden in Großbritannien ganz andere Texte verstanden als in den USA oder

Mehr

Qualitätsmanagement. Unterrichtsthemen aus Sozialpflege und Sozialpädagogik. Bernd Biermann. Herausgeber: Bernd Biermann. 1.

Qualitätsmanagement. Unterrichtsthemen aus Sozialpflege und Sozialpädagogik. Bernd Biermann. Herausgeber: Bernd Biermann. 1. Bernd Biermann Herausgeber: Bernd Biermann Qualitätsmanagement Unterrichtsthemen aus Sozialpflege und Sozialpädagogik 1. Auflage Bestellnummer 40479 Haben Sie Anregungen oder Kritikpunkte zu diesem Produkt?

Mehr

PR- UND MARKETING- MANAGER (M/W) STELLENBESCHREIBUNG

PR- UND MARKETING- MANAGER (M/W) STELLENBESCHREIBUNG PR- UND MARKETING- MANAGER (M/W) STELLENBESCHREIBUNG INHALT WAS SIE ERWARTET WAS WIR ERWARTEN WAS WIR IHNEN BIETEN SIE HABEN INTERESSE Trogerstraße 19 München Bogenhausen/Haidhausen SIE FÜHREN DIE WAHRNEHMUNGSSTARKE

Mehr

Das Qualitätsmanagementsystem

Das Qualitätsmanagementsystem Das Qualitätsmanagementsystem im Klinischen Institut für Medizinische und Chemische Labordiagnostik KIMCL Kosten / Nutzen Aufbau des KIMCL Entwicklung des QM im KIMCL Aufbau des QM Systems Aufgaben des

Mehr

Tübingen Berlin Köln Zagreb Fort Collins. Tübingen Berlin Köln Zagreb Fort Collins. ISO 9001 / Glossar

Tübingen Berlin Köln Zagreb Fort Collins. Tübingen Berlin Köln Zagreb Fort Collins. ISO 9001 / Glossar Audit Überprüfung, ob alle Forderungen der zu prüfenden Norm tatsächlich erfüllt werden und ob die ergriffenen Maßnahmen wirksam sind. Siehe auch Verfahrensaudit, Internes Audit und Zertifizierungsaudit.

Mehr

ISO9001 2015 QM-Dienstleistungen Holger Grosser Simonstr. 14 90766 Fürth Tel: 0911/49522541 www.qm-guru.de

ISO9001 2015 QM-Dienstleistungen Holger Grosser Simonstr. 14 90766 Fürth Tel: 0911/49522541 www.qm-guru.de ISO9001 2015 Hinweise der ISO Organisation http://isotc.iso.org/livelink/livelink/open/tc176sc2pub lic Ausschlüsse im Vortrag Angaben, die vom Vortragenden gemacht werden, können persönliche Meinungen

Mehr

Selbstbewertungsbericht für das Überwachungsaudit

Selbstbewertungsbericht für das Überwachungsaudit Selbstbewertungsbericht für das Überwachungsaudit Wegleitung von sanacert suisse Der Selbstbewertungsbericht bildet eine wichtige Grundlage für die Beurteilung des Qualitätsmanagementsystems anlässlich

Mehr

Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 3. Ausgabe 2014 2. Juli 2014

Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 3. Ausgabe 2014 2. Juli 2014 Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 3. Ausgabe 2014 2. Juli 2014 In dieser Ausgabe 1. Bewerbungsfrist für MBA-Studiengänge endet am 15. Juli 2014 2. Informationsveranstaltung am 5. Juli 2014 3.

Mehr

Befragung von medax-kunden. März 2012. "Zufriedenheit mit medizinischen Übersetzungsbüros"

Befragung von medax-kunden. März 2012. Zufriedenheit mit medizinischen Übersetzungsbüros Befragung von medax-kunden März 2012 "Zufriedenheit mit medizinischen Übersetzungsbüros" Durchführung: Institut für Marktforschung im Gesundheitswesen - München www.-institut.de 1 Studiendesign Fragestellungen

Mehr

Bausteine / Checklisten

Bausteine / Checklisten Whitepaper Bausteine / Checklisten zum erfolgreichen System Aufbau & Franchise Management Inhaltsverzeichnis 1 Vorwort 3 2 Voraussetzungen 4 2.1 Erfolgreicher Pilotbetrieb 4 2.2 Business Plan 4 2.3 Strategische

Mehr

Energiemanagement - Seminar 1

Energiemanagement - Seminar 1 Das Know-how. Energiemanagement - Seminar 1 Ihre Qualifizierung beim REFA-Bundesverband. Experten bringen demografische Herausforderungen auf den Punkt. 27. und 28. Mai 2010, Friedrichshafen Graf-Zeppelin-Haus

Mehr

Kurzfragebogen zur Selbstauskunft des Lieferanten

Kurzfragebogen zur Selbstauskunft des Lieferanten 1. Angaben beziehen sich auf (Produkte, Produktlinie, Einheit, Werk) 2. Angaben zum Lieferanten Firma Postleitzahl Straße Telefon Internet www. Ort Fax Land DUNS-Nr Ansprechpartner Name Telefon Fax E-mail

Mehr

LEBENSLAUF. Rechtsanwalt Master of Business Administration. Tel. 0221-54817809 Mobil: 0157-77395854 Email: joachimvonloeben@web.de

LEBENSLAUF. Rechtsanwalt Master of Business Administration. Tel. 0221-54817809 Mobil: 0157-77395854 Email: joachimvonloeben@web.de LEBENSLAUF Rechtsanwalt Master of Business Administration Joachim von Loeben Freiherr vom Stein Straße 3 50733 Köln Tel. 0221-54817809 Mobil: 0157-77395854 Email: joachimvonloeben@web.de Kernkompetenzen:

Mehr

Kundenzufriedenheitsbefragung bei 34 medax-kunden November 2010 "Zufriedenheit mit medizinischen Übersetzungsbüros"

Kundenzufriedenheitsbefragung bei 34 medax-kunden November 2010 Zufriedenheit mit medizinischen Übersetzungsbüros Kundenzufriedenheitsbefragung bei 34 medax-kunden November 2010 "Zufriedenheit mit medizinischen Übersetzungsbüros" Studiendesign Fragestellungen Woher kennen die Befragten medax als Fachübersetzungsbüro?

Mehr

Qualitätsmanagement-Handbuch 4.0.0.0 Das QM-System 4.1.0.0 Struktur des QM-Systems

Qualitätsmanagement-Handbuch 4.0.0.0 Das QM-System 4.1.0.0 Struktur des QM-Systems s Seite 1 von 5 In diesem Kapitel wird die Struktur des in der Fachstelle eingeführten Qualitätsmanagementsystems (QMS) nach DIN EN ISO 9001:2008 beschrieben, sowie die Vorgehensweise zu seiner Anwendung,

Mehr

Produktinformation zum Thema LASIK-TÜV

Produktinformation zum Thema LASIK-TÜV Produktinformation zum Thema LASIK-TÜV Ein Patient kann sich aufgrund der Vielzahl von in- und ausländischen LASIK-Angeboten (Laser in-situ Keratomileusis) kaum ein klares und objektives Bild machen. Auch

Mehr

TQU BUSINESS GMBH Ein Steinbeis-Unternehmen. Qualifikations- und Kompetenzprogramme in Unternehmen

TQU BUSINESS GMBH Ein Steinbeis-Unternehmen. Qualifikations- und Kompetenzprogramme in Unternehmen TQU BUSINESS GMBH Ein Steinbeis-Unternehmen Qualifikations- und Kompetenzprogramme in Unternehmen Die Wettbewerbsfähigkeit durch interne Qualifizierungsmaßnahmen steigern Die Kombination betrieblicher

Mehr

hinter hochwertigen Dienstleistungen und Produkten stehen effiziente Strukturen und präzise Prozesse.

hinter hochwertigen Dienstleistungen und Produkten stehen effiziente Strukturen und präzise Prozesse. Köln, 27. April 2011 Liquidität mit Sicherheit. Ihre Prozesse im Delkrederegeschäft. Sehr geehrte Damen und Herren, hinter hochwertigen Dienstleistungen und Produkten stehen effiziente Strukturen und präzise

Mehr

Evaluation von Weiterbildungsgängen an Schweizer Fachhochschulen

Evaluation von Weiterbildungsgängen an Schweizer Fachhochschulen Evaluation von Weiterbildungsgängen an Schweizer Fachhochschulen Qualitätsstandards Januar 2013 Vorwort Die Evaluation von Weiterbildungsstudiengängen ist freiwillig in der Schweiz. Primäres Ziel eines

Mehr

Lieferantenentwicklungsbogen

Lieferantenentwicklungsbogen Lieferantenentwicklungsbogen Für die Firma GBM, als einen führenden Anbieter im Bereich hochqualitativer, technischer Kunststoffteile, ist es ein erklärtes Unternehmensziel, die ständig steigenden Anforderungen

Mehr

QM-HANDBUCH EURO- CONSULT. Qualitätsmanagement DIN EN ISO 9001 : 2000. Seit 1997 sind wir für Sie da

QM-HANDBUCH EURO- CONSULT. Qualitätsmanagement DIN EN ISO 9001 : 2000. Seit 1997 sind wir für Sie da DIN EN ISO 9001 : 2000 Seit 1997 sind wir für Sie da EuroConsult GmbH D-86836 Graben Hochstraße 27 a Telefon: 08232-904850 Telefax: 08232-904851 E-Mail: info@euroconsult1.de Datum: 24.11.2003 Freigabe:

Mehr