programme culturel franco allemand deutsch französisches Kulturprogramm Heidelberg Mai - September 2015

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "programme culturel franco allemand deutsch französisches Kulturprogramm Heidelberg Mai - September 2015"

Transkript

1 programme deutsch französisches culturel franco Kulturprogramm allemand Heidelberg Mai - September 2015 Arbeitsgemeinschaft Französisch-Deutsche Kultur (AFD)

2 02 Mai - September 2015 Programme culturel franco allemand deutsch-französisches Kulturprogramm Einmalige Veranstaltungen Mi Uhr Lesung Olivier Adam: Les lisières / An den Rändern der Welt Seite 4 Fr Uhr Jazzkonzert: Hornplease Seite 5 Di Uhr Café littéraire Faïza Guène: Un homme, ça ne pleure pas Seite 6 Di Uhr Konzert Philippe Huguet singt Jacques Brel: Heute warte ich auf Madeleine Do Uhr Ciné-Club: La Famille Bélier / Verstehen Sie die Béliers? Di Uhr Vortrag Elisabeth Edl: Gräser der Nacht von Patrick Modiano Nobelpreis für Literatur 2014 Do Uhr Vortrag Alexandre Dupeyrix: La religion est-elle toujours soluble dans la démocratie? Seite 7 Seite 8 Seite 9 Seite 10 Do Uhr Ciné-Club: National Gallery Seite 11 Sa ganztägig Exkursion: Nancy et l'art Nouveau Seite 12 Sa Uhr Literaturtage Heidelberg: Jean-Philippe Blondel: 6 Uhr 41 Di Uhr Lesung Maylis de Kerangal: Réparer les vivants / Die Lebenden reparieren Seite 13 Seite 15 Do Uhr Ausstellung: Pictovirus Seite 16 Fr Uhr Ciné-Club: Bande de Filles Seite 17 Di Uhr Café littéraire Antoine Laurain: La femme au carnet rouge Seite 18 Di Uhr Bal populaire: Morena La Griotte Seite 19 Sa ganztägig Interkulturelles Fest: Les Boukakes Seite 20 Di Uhr David Grimaud liest Alphonse Daudet: Tartarin de Tarascon Seite 21 Sa ab 11 Uhr Vive l été - Brunch en musique Seite 22 Sa Uhr Festkonzert: Austausch-Orchester Cambridge, Heidelberg und Montpellier Do Uhr Ciné-Club: Les souvenirs / Zu Ende ist alles erst am Schluss Si Uhr Vortrag Hans-Rudolf Hower: Zwischen Saurierpark und Zukunftsmusik Seite 23 Seite 24 Seite 25 Do Uhr Ciné-Club: Loin des hommes / Den Menschen so fern Seite 26 Sa ganztägig Heidelberger Herbst Seite 27 Do Uhr Vortrag Dr. Andrea Edel: Charles Blanc. Homme de l'europe Regelmäßige Veranstaltungen Après-midi enfants (4-10 ans) im Montpellier-Haus Heidelberg: 20 mai, 17 juin, 22 juillet et 23 septembre Groupe de conversation im Montpellier-Haus Heidelberg: 13 et 27 mai, 10 et 24 juin, 8 et 22 juillet, 16 et 30 septembre Café philosophique im Montpellier-Haus Heidelberg: 18 mai, 15 juin et 20 juillet Cercle rencontres Restaurant Don Robert, Alte Eppelheimer Straße, HD 12 mai, 9 juin, 11 août et 8 septembre Cercle de rencontres Café Filsbach Mannheim: 21 mai, 11 juin, 9 juillet, 13 août et 10 septembre Seite 28 Seite 29 Seite 30 Seite 30 Seite 31 Seite 31 Design & Gestaltung: Monica Lubig Kommunikationsdesign Für die Programmbeiträge sowie dafür verwendetes Bild- und Textmaterial sind die jeweiligen Veranstalter verantwortlich.

3 Vorwort 03 Liebe Frankreichinteressierte, eine große Portion Literatur und Musik erwartet Sie in unserem französisch-deutschen Sommerprogramm. Reisen Sie mit Olivier Adam von der Bretagne in die Pariser Banlieue, erleben Sie eindrucksvolle 24 Stunden zwischen dem Unfall und der Organtransplantation eines jungen Verunglückten mit der vielfach ausgezeichneten Maylis de Kerangal, tauchen Sie ein in die Welt des Nobelpreisträgers Patrick Modiano mit dessen Übersetzerin Elisabeth Edl, und genießen Sie den schon traditionellen literarischen Sommerabend im Garten des Montpellier-Hauses mit David Grimaud und Tartarin de Tarascon. Erleben Sie Jazz von Horn Please mit Musikern aus Heidelberg und Montpellier oder die Chansons des unvergänglichen Jacques Brel, interpretiert von Philippe Huguet mit Akkordeonbegleitung von Laurent Leroi, tanzen Sie beim Bal populaire am 14. Juli im Montpellier-Haus oder beim Interkulturellen Fest auf dem Universitätsplatz mit Les Boukakes aus Montpellier. Zudem haben Sie vielfach Gelegenheit, ihre französischen Sprachkenntnisse zu überprüfen: etwa beim Vortrag von Alexandre Dupeyrix, der im Nachgang zu den Pariser Anschlägen das Verhältnis zwischen Religion und Demokratie erörtert, oder auch im Café littéraire, im Café Philo, in Konversationsgruppen und bei Filmen im französischen Original. Freuen Sie sich also auf einen Sommer mit vielfältigen Genüssen für Kopf und Herz. Vive l été culturel! Ihre Arbeitsgemeinschaft Französisch-Deutsche Kultur (AFD): (dfk) Dr. Erika Mursa Institut Français / Bureau de coopération universitaire (BCU) Raoul Mille Kulturamt der Stadt Heidelberg Dr. Andrea Edel Montpellier-Haus Karla Jauregui Die Ihre Arbeitsgemeinschaft Französisch-Deutsche Kultur (AFD) dankt der Stadt Heidelberg / Kulturamt für die freundliche Unterstützung.

4 Photo: David Ignaszewski Agence Photographique Koboy 04 Mittwoch, 06. Mai, Uhr Olivier Adam Les lisières / An den Rändern der Welt lire donne des ailes - Literatur befügelt Lesung und Gespräch mit dem Autor in deutscher und französischer Sprache, Moderation: Erika Mursa Lesung der dt. Texte und Übersetzung: Sibylle Göbel Friedrich-Ebert-Haus Pfaffengasse 18, Heidelberg Flammarion 2012, Klett-Cotta 2015 Aus dem Französischen von Michael von Killisch-Horn Eintritt 8 Euro / dfk-mitglieder + ermäßigt 4 Euro Als Paul mit seiner Frau und seinen beiden Kindern aus Paris in die Bretagne zieht, bedeutet dies für ihn einen Neuanfang. Hier fühlt er sich befreit von den trüben Gedanken, die ihm das Leben schwer machen - bis seine Frau sich von ihm trennt. Zudem muss er plötzlich zurück an die Orte seiner Kindheit in der Pariser Banlieue, weil seine betagten Eltern Hilfe benötigen. Es wird eine Reise in die eigene Vergangenheit, wo er seinen Schulfreunden begegnet, die sich und ihre Familien trotz aller Bemühungen kaum über Wasser halten können, und wo er dem Geheimnis seiner seelischen Nöte auf die Spur kommt. Les lisières livre préféré des libraires en décrit cette France des périphéries, majoritaire et oubliée. Par l auteur de Je vais bien ne t en fais pas (Keine Sorge, mir geht s gut). Eine Veranstaltung des dfk in Kooperation mit dem Friedrich-Ebert-Haus

5 Dienstag, Freitag, Dezember, Mai, 20 Uhr Uhr 0501 Horn Please Jazz Konzert im Rahmen der Ausstellung von Aurélien Froment: "Fröbel gefröbelt" ( ) Heidelberger Kunstverein, Hauptstraße 97, Heidelberg Telefon , Eintritt Abendkasse 13 Euro / ermäßigt 11 Euro Kartenreservierungen: Der Name Horn Please steht für das Konzept der Band: Saxophon und Trompete begleitet nur von Bass und Schlagzeug nehmen die Zuhörer mit auf einen Truck-ride, eine musikalische Reise. Mit Michel Marre (Trompete & Flügelhorn), Gabrielle Koehlhoefer (Bass) und Dirik Schilgen (Schlagzeug) hat der Saxophonist, Arrangeur und Komponist Rainer Pusch sein neues Quartett mit starken eigenwilligen Persönlichkeiten besetzt. Er und Michel Marre arbeiteten die letzen Jahre als Jazz- Nomaden mit Musikern von Indien bis Afrika. Doch blieb der Jazz immer das Zentrum ihrer Arbeit. Gabrielle Koehlhoefer und Dirik Schilgen vervollständigen das Quartett aus Montpellier und Heidelberg. Basierend auf der Sprache des modernen, swingenden Jazz bilden eigene Kompostionen die Basis des Programms. Eine Veranstaltung des Montpellier-Hauses in Zusammenarbeit mit dem Jazzclub Heidelberg Vereinigung für improvisierte Musik e.v. und dem Heidelberger Kunstverein

6 littéraire 06 Dienstag, 12. Mai, 17 Uhr Faïza Guène Un homme, ça ne pleure pas Café littéraire mit Harald Berghofen in französischer Sprache lire donne des ailes - Literatur befügelt Café Knösel, Untere Straße 37, Haspelgasse 20, Heidelberg, Eintritt frei Editions Fayard, 2014, Le Livre de Poche, mars En 2004, à 17 ans, Faïza Guène faisait sensation avec Kiffe-kiffe demain, un demi-million d exemplaires vendus et 26 traductions. Dix ans plus tard, elle obtient le Prix RTL-Lire pour Un homme, ça ne pleure pas, l histoire des Chennoun, une famille algérienne installée à Nice : le «padre» Abdelkader, analphabète, ancien cordonnier, et la mère Djamila, aimante mais étouffante. Il y a Mina, fidèle à la tradition et Dounia, l indépendante, la rebelle, devenue avocate. Et puis Mourad, le narrateur de cette histoire, jeune prof envoyé dans une banlieue dite difficile. Une comédie sociale réjouissante - ou comment se débarrasser du poids de l éducation et des valeurs familiales écrite avec une verve et une insolence irrésistibles. Eine Veranstaltung des dfk mit Unterstützung des Café Knösel

7 Dienstag, 19. Mai, 20 Uhr 07 Philippe Huguet singt Jacques Brel Heute Abend warte ich auf Madeleine Konzert Romanischer Keller, Seminarstraße 3, HD, Eintritt 10 Euro / dfk-mitglieder + ermäßigt 5 Euro Der französische Chansonnier Jacques Brel hinterließ unzählige Perlen, die bis heute nichts von ihrem Glanz verloren haben. Philippe Huguet hat 14 davon ausgewählt und auf einen roten Faden gezogen... und so erleben die Zuschauer hautnah eine Kettenreaktion mit ihrem dramatischen Schluss. In einem spektakulären Ein-Mann-Theater präsentiert Huguet die bekannten Chansons von Bruxelles über Le moribond bis Ne me quitte pas und natürlich Madeleine mit ihrer perfekten Kunst des Warten-Lassens. Requisiten sind lediglich ein Tisch, eine Flasche Wein, ein altes Telefon und eine Schreibmaschine. Philippe Huguet, Schauspieler, Regisseur und an der Musikhochschule Mannheim ausgebildeter Bariton, wird begleitet vom Akkordeonisten Laurent Leroi, der den altbekannten Chansons neues Leben einhaucht. Eine Veranstaltung des dfk

8 08 Donnerstag, 28. Mai, 19 Uhr Ciné-Club: La famille Bélier Verstehen Sie die Béliers? FR 2014, R: Eric Lartigau; D: Louane Emera, Karin Viard u.a., 105 Min, Originalfassung mit deutschen Untertiteln Karlstorkino Heidelberg, Am Karlstor 1, Heidelberg Eintritt 7,50 Euro / ermäßigt 6,50 Euro / dfk-mitglieder 3,50 Euro Kartenreservierung: oder Ein Wochenmarkt irgendwo in der französischen Provinz. Hinter ihrem Käsestand steht wie jede Woche die gesamte Familie Bélier. Während die Eltern Rodolphe und Gigi sowie Sohn Quentin zwar auffällig freundlich, aber sehr schweigsam sind, ist Tochter Paula umso gesprächiger. Die Kunden im Ort kennen das und wundern sich schon lange nicht mehr, dass Paula die Kundenwünsche für ihre Familie in Gebärdensprache übersetzt. Denn alle in der Familie sind gehörlos bis auf Paula. Doch die Béliers sind ein munterer, verschworener Haufen und weit davon entfernt, die Dinge so zu nehmen wie sind... La famille Bélier erfrischende, ausgesprochen erfolgreiche Komödie aus Frankreich, die das Leben als solches feiert. Weitere Termine in der Tagespresse oder unter Ciné-Club des dfk

9 Photo: D. P. Gruffot lire donne des ailes - Literatur befügelt Dienstag, Dezember, Juni, Uhr Uhr 09 Elisabeth Edl Gräser der Nacht von Patrick Modiano Nobelpreis für Literatur 2014 Vortrag in deutscher Sprache mit einer Videopassage aus Patrick Modianos Nobelpreisrede und Textlektüren durch Thomas Städtler Victor-Hugo-Bibliothek Seminarstraße 3, Heidelberg, Eintritt frei Für mich hat es Gegenwart oder Vergangenheit niemals gegeben. Alles verschmilzt..., sagt der Erzähler in Gräser der Nacht (2012, dt. 2014), und genau das charakterisiert Modianos große Kunst der Erinnerung und seine Suche nach einer verlorenen Zeit. Der Vortrag erzählt von dem zornigen jungen Mann, der mit Place de l Étoile den Literaturbetrieb provozierte; von dem Chronisten, der mit Dora Bruder nach den Spuren eines jüdischen Mädchens im besetzten Paris suchte; und von dem wunderbaren Melancholiker in Gräser der Nacht, der zurückdenkt an eine mysteriöse junge Frau, die Mitte der 60er Jahre ins Zwielicht eines Verbrechens gerät. Elisabeth Edl, langjährige deutsche Übersetzerin von Modiano, ist vielfach ausgezeichnet, u.a. für ihre Editionen und Neu-Übersetzungen französischer Klassiker wie Stendhal und Flaubert. Eine Veranstaltung des dfk

10 10 Donnerstag, 18. Juni, Uhr Alexandre Dupeyrix Religion f les attentats contre Charlie Hebdo Vortrag in französischer Sprache Diskussion auf Französisch und Deutsch Victor-Hugo-Bibliothek, Romanisches Seminar der Universität Heidelberg Seminarstraße 3, Heidelberg, Eintritt frei En attaquant violemment un symbole de la liberté d expression et en brandissant un délit de blasphème issu de sociétés théocratiques, les auteurs des attentats contre le journal Charlie Hebdo ont touché aux fondements de notre régime démocratique. Ces fondements, ce sont notamment les penseurs du XVIIIe siècle qui les ont posés : l entreprise des Lumières a en effet consisté à séparer la foi authentique de la superstition et du fanatisme et à proposer une croyance et une pratique religieuses qui soient compatibles avec une morale universelle et un savoir véritablement scientifique. Pour ces penseurs, promouvoir un Etat laïque ne signifiait pas exclure la religion du champ social, mais au contraire redonner à la foi véritable toute sa place et tout son crédit. Alexandre Dupeyrix est maître de conférences à l Université Paris- Sorbonne où il enseigne l histoire des idées. Eine Veranstaltung des dfk

11 Donnerstag, 25. Juni, 19 Uhr 11 Ciné-Club: National Gallery L homme qui ne savait pas dire non FR, US, GB 2014, R: Frederik Wiseman; 181 Min, FSK: o. A., Originalfassung mit deutschen Untertiteln Karlstorkino Heidelberg, Am Karlstor 1, Heidelberg Eintritt 7,50 Euro / ermäßigt 6,50 Euro / dfk-mitglieder 3,50 Euro Kartenreservierung: oder Eine inspirierende filmische Reise hinter die Kulissen einer echten Londoner Institution: Die National Gallery beherbergt Meisterwerke der Kunst vom Mittelalter bis ins 19. Jahrhundert. Der Dokumentarfilm von Frederik Wiseman beleuchtet die Arbeit der Museumsmacher im Bemühen, das reiche Erbe der Nachwelt zu erhalten, und kommt dabei Mitarbeitern wie Besuchern und natürlich den ausgestellten Kunstwerken eindrucksvoll nahe. Dabei kommt es immer wieder zu überraschenden Momenten, die man so in einem Museum nicht erwarten würde. Weitere Termine in der Tagespresse oder unter Ciné-Club des dfk

12 12 Samstag, 27. Juni, 7 22 Uhr Nancy et l Art nouveau Exkursion mit Führung in französischer Sprache (ohne Übersetzung) Abfahrt 7 Uhr, Rückkehr etwa 22 Uhr Kosten 60 Euro, dfk-mitglieder 50 Euro Reservierung: oder postalisch: Thomas Städtler, Uferstraße 72, Heidelberg Ancienne capitale du duché de Lorraine, Nancy a donné naissance à l'extrême fin du XIXe siècle à une école d'art décoratif très originale que l'on rattache au mouvement international de l'art nouveau et dont la spécificité principale est le naturalisme. L'excursion comprendra une visite du musée de l'ecole de Nancy, un déjeuner à la brasserie Excelsior (pas obligatoire, prix supplémentaire), oeuvre de Weissenburger, Majorelle et Gruber, une visite de la Maison Bergeret et une balade dans les rues de la ville. Frédéric Decouturelle, qui nous offrira cette visite guidée, est engagé auprès de l'association des Amis du Musée de l'ecole de Nancy. Depuis son départ de Nancy et son installation à Paris, il s intéresse à l'architecte Hector Guimard et aux entrées de métro de Paris et en animant l'association Le Cercle Guimard. Eine Veranstaltung des dfk

13 Photo: Jean-Luc Paillé Samstag, 27. Juni, 14 Uhr 13 Jean-Philippe Blondel 6 Uhr 41 Lesung in französischer und deutscher Sprache Übersetzerin: Anne Braun Dolmetscher: Stefan Egghart Spiegelzelt, Uniplatz Heidelberg Eintritt 9 Euro ermäßigt 7 Euro Cécile sitzt im 6-Uhr-41-Zug nach Paris, der Platz neben ihr ist frei, ein Mann setzt sich. Cécile erkennt ihn sofort: Philippe Leduc vor langer Zeit waren sie ein Paar. Und auch er hat Cécile sofort erkannt. Doch beide schweigen geschockt. Jeder für sich erinnern sie sich während der Fahrt bis Paris, wie verliebt sie vor langer Zeit waren, als sie zusammen ein romantisches Wochenende in London verbringen wollten - und dort alles in die Brüche ging. Jean-Philippe Blondel wurde 1964 im französischen Troyes geboren, wo er heute noch als Autor und Englischlehrer lebt. Sein Roman "6 Uhr 41" wurde in Frankreich ein Bestseller. Für seine schriftstellerische Arbeit erhielt er 2008 den Prix Charles Exbrayat und 2011 den Prix Amerigo Vespucci Jeunesse. Eine Veranstaltung der Heidelberger Literaturtage

14 CÔTÉ SUCRÉ Plus de 50 parfums de Macarons sucrés et salés Eclair chocolat ou café tartelettes chocolat et fruitées croissant pure beurre pain chocolat brioches gauffres etc.... CÔTÉ SALÉ Quiches Lorraine quiche saumon quiche fromage quiche tomate ou épinards croissant tomate mozzarella croissant jambon fromage. CÔTÉ CAFÉ Espresso Cappuccino Latte machiato chocolat chaud Thé... BIENVENUE AU PAYS DES DOUCEURS ET DU FRENCH FLAIR. Von Montag bis Samstag 7:30-18:30 und Sonntag 8:00-18:00 Uhr Macaronnerie Heidelberg, Sofienstraße 23, Heidelberg 06221/

15 Photo: Catherine Hélle Editions Gallimard Dienstag, Dezember, Juni, Uhr Uhr Maylis de Kerangal Réparer les vivants Die Lebenden reparieren lire donne des ailes - Literatur befügelt Lesung und Gespräch mit der Autorin in französischer und deutscher Sprache Moderation: Anne-Marie Schirmer, Übersetzung und Lesung der deutschen Texte: Thomas Städtler 15 Victor-Hugo-Bibliothek, Seminarstraße 3, HD, Eintritt 8 Euro, dfk-mitglieder + ermäßigt 4 Euro Verticales 2014, Suhrkamp 2015, aus dem Französischen von Andrea Spingler Nach einem Autounfall diagnostizieren die Ärzte den klinischen Tod eines jungen Mannes. Zugleich stellen sie fest, dass er sich zum Organspender eignet. Die Konsequenzen einer Entscheidung zur Transplantation verfolgt der aufregende Roman von Maylis de Kerangal über einen Zeitraum von 24 Stunden. Wie verhalten sich Ärzte und Familien in einer solchen Situation auf Leben und Tod? Réparer les vivants est un roman d une beauté à couper le souffle, l histoire d un cœur, passant d un point à un autre, d un vivant qui meurt à un mourant qui survivra. C est un récit palpitant à l écriture envoûtante qui nous tiendra jusqu à la dernière page. Par l auteure de Naissance d un pont, prix Médicis Grand Prix RTL-Lire et Prix France Culture-Télérama Eine Veranstaltung des dfk

16 16 Donnerstag, 9. Juli, 19 Uhr Pictovirus Mit Bildern von Yann Dumoget, J.- P. Bocaj und Seb. M. Ausstellungseröffnung Tabakmuseum Alte Tabakfabrik Landfried Bergheimerstraße Heidelberg Ausstellungsdauer: Juli 2015 Öffnungszeiten: nach Vereinbarung mit Kurator Michael Steiner (Telefon ) Yann Dumoget, einst Musiker einer Rockgruppe, widmet sich seit dem Jahr 2000 der Malerei. Nach und nach hat er unter dem Einfluss verschiedener Kunstrichtungen das Konzept einer geteilten Malerei entwickelt. In einer Art Umkehrung der Graffitibewegung lädt er Künstler ein, seine Bilder zu übermalen. Ende 2013 entstand umgekehrt das Projekt Pictovirus, bei welchem die eingeladenen Künstler mehrere Bilder beginnen, bevor sie sie sozusagen mit anderen bemalten Bildfetzen kontaminieren nach dem Prinzip, dass die Inspiration von anderen stammt. So wurden Seb. M. und J.-P. Bocaj eingeladen, zu Dritt mit Yann Dumoget eine gemeinsame Ausstellung aufzubauen. Eine Veranstaltung des Kunstvereins Wasserschloss Bad Rappenau e.v. mit freundlicher Unterstützung des Montpellier-Hauses

17 Freitag, 10. Juli, 19 Uhr Ciné-Club: Bande de filles FR 2014, R: Céline Sciamma, D: Karidja Touré, Lindsay Karamoh u.a., 112 Minuten, Originalfassung mit deutschen Untertiteln Karlstorkino Heidelberg, Am Karlstor 1, Heidelberg, Eintritt 7,50 Euro / ermäßigt 6,50 Euro / dfk-mitglieder 3,50 Euro Kartenreservierung: oder Marieme lebt mit ihrer Familie in der Pariser Banlieue. Die Mutter sorgt fürs Einkommen, der große Bruder kommandiert alle herum, und sie versorgt die jüngeren Schwestern. Außerhalb der Familie ist es nicht besser. In der Nachbarschaft geben Jungs den Ton an, und die Schule ist eine Sackgasse. Doch dann wird sie in eine coole, dreiköpfige Mädchengang aufgenommen, die sich Freiheiten nimmt, von denen Marieme bislang nur träumte. Von jetzt an heißt sie Vic (wie Victory) und das Leben macht Spaß: Vic schwänzt den Unterricht, verändert ihr Äußeres und liefert sich mit ihren neuen Freundinnen Scharmützel mit rivalisierenden Banden. Das neue Leben soll ihr Weg in die Unabhängigkeit sein... Sciamma (zeichnet) ein realistisches, aber dennoch vor allem lebensbejahendes Bild vom Leben in der Krise. (filmstarts.de) Weitere Termine entnehmen Sie bitte der Tagespresse oder unter Ciné-Club des dfk

18 lire donne des ailes - Literatur befügelt littéraire 18 Dienstag, 14. Juli, 17 Uhr Antoine Laurain La femme au carnet rouge Café littéraire mit Aline von Prittwitz in französischer Sprache Café Knösel, Untere Straße 37, Haspelgasse 20, Heidelberg, Eintritt frei Flammarion, 2014 Un soir à Paris, une jeune femme se fait voler son sac à main. Il est retrouvé sans papiers d'identité par Laurent Letellier, libraire de profession qui ne trouve pour seuls indices sur sa propriétaire que quelques effets personnels (un ticket de pressing, un roman, une pince à cheveux, un carnet...). Curieux, il part à la recherche de la propriétaire. S'ensuit un jeu de piste romanesque qui se transforme en quête amoureuse. Antoine Laurain signe avec ce roman une délicieuse comédie romantique remplie de charme, d'humour et de suspense. Né à Paris au début des années 70, Antoine Laurain est l'auteur de cinq romans, dont Le Chapeau de Mitterrand (Flammarion, 2012, prix Landerneau Découvertes ). Eine Veranstaltung des dfk mit Unterstützung des Café Knösel

19 Dienstag, 14. Dezember, Juli, Uhr Uhr 19 Bal populaire Nationalfeiertag Live Musik, Tanz Im Hof des Montpellier-Hauses Kettengasse Heidelberg Eintritt frei Wie jedes Jahr zelebrieren wir den französischen Nationalfeiertag am 14. Juli! Groß und Klein sind eingeladen, diesen besonderen Tag mit zu feiern. Wir bieten in bester französischer Tradition einen Bal Populaire in unserem Hof an: Livemusik, gute Stimmung und selbstverständlich feine Weine und kulinarische Spezialitäten aus Frankreich, die wieder liebevoll von der Amicale F ( Freundeskreis am Bunsengymnasium) zubereitet werden Uhr: Bal Musette im Hof mit Guinguette Musik der Jahrhundertwende für Nostalgiker ab Uhr: Morena la Griotte (Gesang und Akkordeon) und Morgan Astruc (Guitare) spielen live im Hof ihre eigene Kompositionen im Geist der Guinguette. Sie singen vom Meer und den Hafenmädchen, jonglieren mit den Wörtern und den Sprachen. Lieder zum Hören und Tanzen! Ab ca. 22 Uhr: Tanzmusik im Haus mit französischen Hits von den 60er Jahren bis heute. Eine Veranstaltung des Montpellier-Hauses

20 Photo: 2012 Charlotte Ducrot 20 Samstag, 18. Juli, ganztägig Interkulturelles Fest abends Konzert mit Les Boukakes Live Worldmusic, Tanz Universitätsplatz, Heidelberg, Eintritt frei Dieses Jahr lädt das Montpellier-Haus wieder die Gruppe Les Boukakes ein, die schon öfters hier zu Gast war. 17 Jahre gibt es diese Rockband mittlerweile mit westlichen und arabischen Klängen aus dem Mittelmeerraum erschien ihre letzte CD Punky Halal, und die Bühnen, auf denen sie ihre persönliche Mischung der musikalischen Genres (Rai, Rock, Funk ) anbietet, sind nicht mehr zu zählen. Die fünf Musiker, die jetzt die Band bilden (unter anderem der Sänger Adil aus Marokko, bekannt aus der Band Aiwa, die hier vor drei Jahren gastierte), schaffen einen musikalischen Schmelztiegel, einen zum Tanzen anregenden Cocktail, und beweisen damit, dass die Ehe zwischen Orient und Okzident möglich ist sie kann sogar eine glückliche sein! Adil Smaali (Lead Voc., Guembri), Thierry Chadelle (Git.), Eric Manchon (Sampler, Derbouka), Pascal Bonnafous (Perc., Guembri), Laurent Durafourd (Bass) Eine Veranstaltung des Montpellier-Hauses in Zusammenarbeit mit dem Interkulturellen Zentrum und dem Ausländer / Migrationsrat Heidelberg

21 Dienstag, Dezember, Juli, Uhr Uhr 21 David Grimaud liest Alphonse Daudet: Tartarin de Tarascon Literatur am Sommerabend Lesung in französischer und deutscher Sprache Garten des Montpellier-Hauses, Kettengasse 19, Heidelberg (bei schlechtem Wetter im Hause), Eintritt 5 Euro / ermäßigt 3 Euro / dfk-mitglieder frei, Reservierung: montpellier-haus.de, Telefon Die wunderbaren Abenteuer des Tartarin de Tarascon, das humoristische Meisterwerk Alphonse Daudets (1872), sind geschrieben im Ton spöttisch-übertriebener Bewunderung für den heldenmutigen, unerschrockenen, unvergleichlichen Tartarin. Doch in Wahrheit ist er nur ein Aufschneider und Säbelrassler, Don Quijote und Sancho Pansa in einer Person. Eines Tages entsteht das Gerücht, er werde auf Löwenjagd gehen. Am meisten von allen ist aber Tartarin selbst überrascht, als er hört, dass er nach Afrika reisen soll. Beim Ritt auf einem Kamel wird er seekrank; er erschießt aus Versehen einen kleinen Esel und erlegt am Ende doch noch einen alten, blinden Löwen Les aventures burlesques de Tartarin racontées par le comédien David Grimaud. Eine Veranstaltung des dfk und des Montpellier-Hauses

22 22 Sonntag, 26. Juli, ab 11 Uhr Vive l été - Brunch en musique Musikalisch-kulinarischer Genuss Restaurant Tati, Bergheimer Straße Heidelberg Eintritt 20 Euro, bei Sonne 110 Plätze, bei Regen 75 Plätze Reservierung per Telefon (Restaurant Tati) Zum Abschluss der Saison treffen wir uns zu einem sommerlichen Brunch à la française auf der Terrasse des Restaurant Tati. BESTE KOST werden uns von der gleichnamigen Band und ihrem französischem Repertoire sowie vom Chef des Tati geboten. Freuen Sie sich auf Croissants, Pâté, Quiches, Camembert, Merguez und viele andere Delikatessen aus Frankreich. Dazu Akkordeon und valse musette, Kontrabass und Chansons. Le café et le thé sont offerts par le patron! BESTE KOST das sind: Johannes BErentelg (Akkordeon, Gesang), Ulrich STEinhauser (Geige, Schlagzeug, Gesang), Klaus KOch (Gitarre, Gesang), Thomas STädtler (Kontrabass, Gesang) Eine Veranstaltung des dfk

23 Samstag, 8. August, 19 Uhr 23 Festkonzert Austausch-Orchester Cambridge, Heidelberg und Montpellier Konzert Königssaal Schloss Heidelberg Schlosshof HD, Eintritt frei Im Jahr 1962 brach eine Gruppe junger Instrumentalisten aus Heidelberg nach Cambridge auf, um dort bei einer Arbeitsphase des Holiday-Orchestra mitzuwirken. Daraus entwickelte sich ein jährlicher Austausch junger Musiker mit Cambridge, der dann 1986 mit der Partnerstadt Montpellier (dem Conservatoire régional) erweitert wurde. In diesem Jahr ist die Stadt Heidelberg und damit der Stadtjugendring Heidelberg Gastgeber des Austausch-Orchesters. Rund 100 junge Musiker aus Heidelberg, Montpellier und Cambridge werden vom 31. Juli bis 10. August 2015 in Heidelberg erwartet. Die auswärtigen jugendlichen Musiker werden in Familien untergebracht und treffen sich täglich zu gemeinsamen Proben. Am Ende gibt es ein gemeinsames Abschlusskonzert. Programm und weitere Informationen auf Eine Veranstaltung vom Stadtjugendring mit Unterstützung des Französischen Jugendwerks

24 24 Donnerstag, 20. August, 19 Uhr Ciné-Club: Les souvenirs Zu Ende ist alles erst am Schluss FR 2014, R: Jean-Paul Rouve, D: Chantal Lauby, Michel Blanc u.a., 94 Minuten, Originalfassung mit dt. Untertiteln Karlstorkino Heidelberg, Am Karlstor 1, Heidelberg Eintritt 7,50 Euro / ermäßigt 6,50 Euro / dfk-mitglieder 3,50 Euro Kartenreservierung: oder Romain Esnard ist jung und hat das ganze Leben noch vor sich. Sein Vater Michel ist Postbeamter alter Schule und geht gerade in Rente. Seine geliebte Großmutter Madeleine musste jüngst ins Seniorenheim und sein Opa ist gerade gestorben. Eigentlich interessiert sich Romain für Literatur und vielleicht möchte er auch ein Buch schreiben, doch die ganz normalen Familiengeschichten halten ihn in Atem. Vor allem als Oma Madeleine aus dem Seniorenheim Reißaus nimmt und spurlos verschwindet... Monsieur Claude-Star Chantal Lauby und der französische Komödienheld Michel Blanc zeigen sich in diesem unbeschwerten und turbulenten Familienabenteuer von ihrer besten Seite. Das Leben ist eine ernste Angelegenheit der Film lässt es uns in schillernden Farben sehen, die zwischen Vergangenheit und Zukunft leuchten. Weitere Termine in der Tagespresse oder unter Ciné-Club des dfk

25 Dienstag, 22. September Uhr 25 Hans-Rudolf Hower Zwischen Saurierpark und Zukunftsmusik - Sprachwissenschaft, die Spaß macht. Vortrag in deutscher Sprache Victor-Hugo-Bibliothek, Seminarstraße Heidelberg, Eintritt frei Merkwürdigkeiten des heutigen Französischen führen uns unterhaltsam zurück zu einer Art Saurierpark, dessen Urviecher heute noch frei herumlaufen bzw. herumgeplappert werden. Zugleich lassen wirkmächtige Tendenzen erahnen, wohin die weitere Sprachentwicklung gehen wird. Nebenbei erfährt man Erhellendes zu anderen wichtigen Fragen: Wie bringt man eine Katze zum Bellen? De Gaulle oder Mao Tse Tung wer ist der chinesischere von beiden? Warum leisten die Belgier ihren Militärdienst am liebsten im Unterseeboot ab? Was ist der Beitrag der Franzosen zur Entstehung des Wortes Hallo? Hans-Rudolf Hower, Studium der Altphilologie und Romanistik in Heidelberg und Aix-en-Provence. Zwischen Saurierpark und Zukunftsmusik erschien 2014 in der Reihe Französisch für Besserwisser im Schmetterling-Verlag. Eine Veranstaltung des dfk

26 26 Donnerstag, 24. September, 19 Uhr Ciné-Club: Loin des hommes Den Menschen so fern FR 2014, R: David Oelhoffen, D: Viggo Mortensen, Reda Kateb u.a., 101 Minuten, Originalfassung mit deutschen Untertiteln Karlstorkino Heidelberg, Am Karlstor 1, Heidelberg Eintritt 7,50 Euro / ermäßigt 6,50 Euro / dfk-mitglieder 3,50 Euro Kartenreservierung: oder Algerien im Jahre 1954: es herrscht der algerische Unabhängigkeitskrieg. In dieser Zeit kommt der französische Volksschullehrer Daru mit dem arabischen Dissidenten und Gefangenen Mohammed in Kontakt, der gerade von den städtischen Behörden überführt werden soll. Die Begegnung der beiden Männer wird deren Leben komplett verändern... Loin des hommes ist ein packendes, hochpolitisches Drama, das geografisch hauptsächlich in der kargen Landschaft des Atlasgebirges gedreht wurde. Weitere Termine in der Tagespresse oder unter Ciné-Club des dfk

programme culturel franco allemand deutsch französisches Kulturprogramm Heidelberg Mai - September 2015

programme culturel franco allemand deutsch französisches Kulturprogramm Heidelberg Mai - September 2015 programme deutsch französisches culturel franco Kulturprogramm allemand Heidelberg Mai - September 2015 Arbeitsgemeinschaft Französisch-Deutsche Kultur (AFD) 02 Mai - September 2015 Programme culturel

Mehr

Schulstruktur Kindergarten und Grundschule

Schulstruktur Kindergarten und Grundschule Schulstruktur Kindergarten und Grundschule Vom Kindergarten bis zur 12. Klasse bietet die Ecole Internationale de Manosque eine mehrsprachige Erziehung und Bildung auf hohem Niveau. In Kindergarten und

Mehr

Einstufungstest Französisch

Einstufungstest Französisch Hans-Böckler-Str. 3a 56070 Koblenz Fax 0261-403671 E-Mail: info@sprachschulen-hommer.de www.sprachschulen-hommer.de Einstufungstest Französisch Name: Vorname: Firma: Straße: PLZ: Wohnort: Tel. dienstl.:

Mehr

5 - Übung macht den Meister

5 - Übung macht den Meister 5 - Übung macht den Meister Dans cette leçon nous allons nous entraîner à : poser des questions sur les autres répondre aux questions sur ta personne parler de ta famille parler de quelques métiers mener

Mehr

PRESENTE LE CONTE DANS L ENSEIGNEMENT DE L ALLEMAND EN MILIEU SCOLAIRE PROJET POUR COLLEGES ET LYCEES

PRESENTE LE CONTE DANS L ENSEIGNEMENT DE L ALLEMAND EN MILIEU SCOLAIRE PROJET POUR COLLEGES ET LYCEES 3 RUE MYRHA 75018 PARIS +33 (0) 1 42 29 15 81 +33 (0) 6 83 09 38 82 47plus@orange.fr PRESENTE LE CONTE DANS L ENSEIGNEMENT DE L ALLEMAND EN MILIEU SCOLAIRE PROJET POUR COLLEGES ET LYCEES CONCEPTION : JANINE

Mehr

Tag der Berufsgruppe Architektur Architektur, Arts & Education. Journée du Groupe professionnel Architecture Architecture, Arts & Education

Tag der Berufsgruppe Architektur Architektur, Arts & Education. Journée du Groupe professionnel Architecture Architecture, Arts & Education Tag der Berufsgruppe Architektur Architektur, Arts & Education Journée du Groupe professionnel Architecture Architecture, Arts & Education Programm Programme ab 9.45 10.15 Begrüssungskaffee Begrüssung

Mehr

Klaus Egli, Präsident SAB/CLP Michel Gorin, Vice Président SAB/CLP (BIS, 13.9.2012, Konstanz)

Klaus Egli, Präsident SAB/CLP Michel Gorin, Vice Président SAB/CLP (BIS, 13.9.2012, Konstanz) Initiative Bibliotheken Schweiz Initiative Bibliothèques Suisse Klaus Egli, Präsident SAB/CLP Michel Gorin, Vice Président SAB/CLP (BIS, 13.9.2012, Konstanz) Bibliothekssituation in der Schweiz (ÖB) Kaum

Mehr

TRAAM-TLSE-ALL004 / Katrin Unser Haus

TRAAM-TLSE-ALL004 / Katrin Unser Haus TRAAM-TLSE-ALL004 / Katrin Unser Haus I. Introduction Type de document : audio Langue : allemand Durée : 01:09 Niveau : collège A1+ Contenu : Katrin vit avec sa famille dans une maison. Elle présente l

Mehr

Ein Konstrukt das mit Leben erfüllt wird. Un concept à faire vivre transfrontalièrement. Grenzüberschreitend in allen Lebenslagen.

Ein Konstrukt das mit Leben erfüllt wird. Un concept à faire vivre transfrontalièrement. Grenzüberschreitend in allen Lebenslagen. . Ein Konstrukt das mit Leben erfüllt wird. Grenzüberschreitend in allen Lebenslagen. Auch für unsere Zukunft und folgende Generationen in der Region Pamina. Erneuerbare Energien tragen dazu bei, Un concept

Mehr

COMPUTER: Mission Berlin. Le 9 novembre 2006, dix heures, cinquante-cinq minutes. Il ne vous reste plus que 65 minutes et une vie.

COMPUTER: Mission Berlin. Le 9 novembre 2006, dix heures, cinquante-cinq minutes. Il ne vous reste plus que 65 minutes et une vie. Épisode 12 Musique sacrée Anna a encore 65 minutes. Dans l église, elle découvre que la boîte à musique est en fait un élément manquant de l orgue. La femme en rouge apparaît et lui demande une clé. Mais

Mehr

Anwendungsbeispiele zu Punkt 4. Werkzeugkasten im Benutzerhandbuch (Corporate Design) vom März 2011

Anwendungsbeispiele zu Punkt 4. Werkzeugkasten im Benutzerhandbuch (Corporate Design) vom März 2011 Anwendungsbeispiele zu Punkt 4. Werkzeugkasten im Benutzerhandbuch () vom März 2011 August 2011 Schweiz Anwendungsbeispiele Werkzeugkasten Webseiten Beispiele für die Anwendung des Werkzeugkastens für

Mehr

EINLADUNG / INVITATION

EINLADUNG / INVITATION EINLADUNG / INVITATION ZUR 51. GENERALVERSAMMLUNG DER REGIO BASILIENSIS MONTAG, 19. MAI 2014 IM CASINO BARRIÈRE, BLOTZHEIM (F) À LA 51e ASSEMBLÉE GÉNÉRALE DE LA REGIO BASILIENSIS LUNDI 19 MAI 2014 AU CASINO

Mehr

Commercialisation et Services en Restauration

Commercialisation et Services en Restauration Commercialisation et Services en Restauration Si tu veux Parler l allemand, c est faire la différence! L AZUBI BACPRO Une formation destinée aux jeunes en lycée professionnel Une double qualification qui

Mehr

Pulling Team Zimmerwald Tel: 079 432 04 71 Daniel Guggisberg. 3086 Zimmerwald www.tractorpullingzimmerwald.ch

Pulling Team Zimmerwald Tel: 079 432 04 71 Daniel Guggisberg. 3086 Zimmerwald www.tractorpullingzimmerwald.ch Freitag 1. Juli 2016 Pulling Team Zimmerwald Tel: 079 432 04 71 Programm Tractor Pulling Zimmerwald 2016 Start 19.00 Uhr 8ton Standard, CHM Specials Samstag 2. Juli 2016 Start 13.00 Uhr 3ton Standard,

Mehr

Aufgabe: Que faut-il faire? SK-Beispielaufgabe_Haustiere.docx

Aufgabe: Que faut-il faire? SK-Beispielaufgabe_Haustiere.docx Aufgabe: Que faut-il faire? SK-Beispielaufgabe_Haustiere.docx Lisez bien le sujet avant de vous précipiter sur votre copie et élaborez votre plan afin de préparer votre brouillon. On vous demande donc

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

MIT UNS KÖNNEN SIE FESTE FEIERN! AVEC NOUS, VOUS POUVEZ ORGANISER VOS FÊTES!

MIT UNS KÖNNEN SIE FESTE FEIERN! AVEC NOUS, VOUS POUVEZ ORGANISER VOS FÊTES! MIT UNS KÖNNEN SIE FESTE FEIERN! AVEC NOUS, VOUS POUVEZ ORGANISER VOS FÊTES! Das beste Schweizer Grill-Poulet! Le meilleur poulet rôti Suisse! FESTE FEIERN MIT NATURA GÜGGELI UND SIE HEBEN SICH AB! FÊTEZ

Mehr

INTERNAT JOS SCHMIT DIEKIRCH

INTERNAT JOS SCHMIT DIEKIRCH INTERNAT JOS SCHMIT DIEKIRCH INTERNAT Jungen und Mädchen der postprimären Schulen im Großraum Diekirch/ Ettelbrück können sich im Internat Jos Schmit einschreiben. Neben einer intensiven pädagogischen

Mehr

KMK Zertifikat Niveau I

KMK Zertifikat Niveau I MINISTERIUM FÜR KULTUS, JUGEND UND SPORT KMK Zertifikat Niveau I Fach: Hauptprüfung Datum: 30.04.2008 8:00 Uhr bis 9:00 Uhr Hilfsmittel: Zweisprachiges Wörterbuch Bearbeitungshinweise: Alle sind zu bearbeiten.

Mehr

Französisch kulinarisch

Französisch kulinarisch Kauderwelsch Band 134 Französisch kulinarisch Wort für Wort Inhalt Inhalt 9 11 12 13 20 Vorwort Hinweise zur Benutzung Wo man Französisch spricht Aussprache Wörter, die weiterhelfen Im Gespräch 22 26 32

Mehr

Wichtige Informationen zum Masterstudium. Informations importantes pour vos études de Master

Wichtige Informationen zum Masterstudium. Informations importantes pour vos études de Master Wichtige Informationen zum Masterstudium Informations importantes pour vos études de Master Studienplan I Plan d étude Studienplan I Plan d étude Es werden nicht alle Kurse jedes Jahr angeboten. Tous les

Mehr

Auf der Seite von TV5MONDE 168 zeitgenössische Chansons (mit Text und Clips)

Auf der Seite von TV5MONDE 168 zeitgenössische Chansons (mit Text und Clips) Links zum Thema Chanson (Für die Inhalte sind deren Urheber verantwortlich) Bei der Erstellung der Liste geht ein Dank an Jürgen Wagner, auf dessen Seite Sie weitere Hinweise zu Chansons und für den Fremdsprachenunterricht

Mehr

Weiterbildung Datenschutzrecht. Formation continue en droit de la protection des données. Programm / Programme 2014-2015

Weiterbildung Datenschutzrecht. Formation continue en droit de la protection des données. Programm / Programme 2014-2015 Weiterbildung Datenschutzrecht Formation continue en droit de la protection des données Programm / Programme 2014-2015 Université de Fribourg Faculté DE DROIT Universität Freiburg Rechtswissenschaftliche

Mehr

Facade isolante système WDVS, habitat sain, combat contre la moisissure, peintures WDVS, Gesund Wohnen, AntiSchimmelsystem, Farben

Facade isolante système WDVS, habitat sain, combat contre la moisissure, peintures WDVS, Gesund Wohnen, AntiSchimmelsystem, Farben 23 MAI 2013 conférences 2013 Facade isolante système WDVS, habitat sain, combat contre la moisissure, peintures WDVS, Gesund Wohnen, AntiSchimmelsystem, Farben Facade isolante système WDVS, habitat sain,

Mehr

Sprachwahl. Newsletter deutsch Newsletter français. Klicken Sie hier, falls dieser Newsletter nicht korrekt dargestellt wird.

Sprachwahl. Newsletter deutsch Newsletter français. Klicken Sie hier, falls dieser Newsletter nicht korrekt dargestellt wird. Klicken Sie hier, falls dieser Newsletter nicht korrekt dargestellt wird. Newsletter Nr. 3 vom März 2014 Sprachwahl Newsletter deutsch Newsletter français. Editorial Liebe Leserin, lieber Leser Wie Sie

Mehr

Hotel Feriendorf Twannberg Village de vacances du Twannberg. www.groups.ch/k-7163-5941

Hotel Feriendorf Twannberg Village de vacances du Twannberg. www.groups.ch/k-7163-5941 Hotel Feriendorf Twannberg Village de vacances du Twannberg www.twannberg.ch Tauchen Sie ein in die farbige Pavillonwelt des Twannbergs Endlich können Sie ungestört ein Buch lesen oder ganz einfach auf

Mehr

1. Dictée (20 Minuten) [Diktattext im Lösungsteil!] Neu: la marche (die Stufe)

1. Dictée (20 Minuten) [Diktattext im Lösungsteil!] Neu: la marche (die Stufe) Französisch/Teil I Name, Vorname: 1. Dictée (20 Minuten) [Diktattext im Lösungsteil!] Neu: la marche (die Stufe) Bündner Mittelschulen 1/8 Französisch/Teil I Name, Vorname: 2. Transformation (30 Minuten)

Mehr

if2 Französischkurse Institut de Français if2 e.v. if2@gmx.com www.institutdefrancaisif2.com

if2 Französischkurse Institut de Français if2 e.v. if2@gmx.com www.institutdefrancaisif2.com if2 Institut de Français if2 e.v. if2@gmx.com www.institutdefrancaisif2.com Anerkanntes Prüfungszentrum für DELF / DALF / TCF / TEF / DFA1 Französischkurse if2-programm: April - Juni 2014 Wochenkurse ab

Mehr

Fonds microprojets ETB: L ETB au service de ses citoyens TEB-Kleinprojektefonds: Der TEB setzt sich für seine BürgerInnen ein

Fonds microprojets ETB: L ETB au service de ses citoyens TEB-Kleinprojektefonds: Der TEB setzt sich für seine BürgerInnen ein Fonds microprojets ETB: L ETB au service de ses citoyens TEB-Kleinprojektefonds: Der TEB setzt sich für seine BürgerInnen ein FORMULAIRE DE DEMANDE DE COFINANCEMENT ANTRAGSFORMULAR Les demandes de cofinancement

Mehr

LE PORTABLE C EST LA MOBILITÉ 15.10.2010 03.07.2011 16, CH-3000

LE PORTABLE C EST LA MOBILITÉ 15.10.2010 03.07.2011 16, CH-3000 Auswertung des Handy-Knigge Évaluation du «traité de savoir-vivre» de la téléphonie mobile 15.10.2010 03.07.2011 Zusammenfassung der wichtigsten Erkenntnisse der Handy-Knigge Sowohl unter wie über 25-jährige

Mehr

KMK-FREMDSPRACHENZERTIFIKAT

KMK-FREMDSPRACHENZERTIFIKAT ...... KMK-FREMDSPRACHENZERTIFIKAT Zertifikatsprüfung Französisch für Wirtschaft und Verwaltung KMK-Stufe II (Threshold) Schriftliche Prüfung Musterprüfung 1 Lösungsvorschläge Zeit: 90 Minuten Hilfsmittel:

Mehr

APERO DOC FRANCO-ALLEMAND Forbach, 19.05.2011. Bérénice Kimpe Chargée de mission ABG-UFA / Referentin ABG-DFH

APERO DOC FRANCO-ALLEMAND Forbach, 19.05.2011. Bérénice Kimpe Chargée de mission ABG-UFA / Referentin ABG-DFH APERO DOC FRANCO-ALLEMAND Forbach, 19.05.2011 Bérénice Kimpe Chargée de mission ABG-UFA / Referentin ABG-DFH 1. Présentation de l UFA et de l ABG-Intelli agence 1. Vorstellung der DFH und der ABG-Intelli

Mehr

4. Treffen deutscher und französischer Fernsehjournalisten. Quatrièmes Rencontres de journalistes de la télévision française et allemande

4. Treffen deutscher und französischer Fernsehjournalisten. Quatrièmes Rencontres de journalistes de la télévision française et allemande 4. Treffen deutscher und französischer Fernsehjournalisten Quatrièmes Rencontres de journalistes de la télévision française et allemande Paris, 15. - 17. Januar 2008 4. Treffen deutscher und französischer

Mehr

Forchheim - une jolie ville tout à fait normale - I

Forchheim - une jolie ville tout à fait normale - I séquence Dans cette séquence, on retrace le mouvement général de ce récit fantastique : on observe d'abord les faits de la vie courante dans lesquels des éléments fantastiques font subitement irruption.

Mehr

Test Abschlusstest 62

Test Abschlusstest 62 Abschlusstest 62 1 Sie rufen bei einer Firma an. Was sind Ihre ersten Worte am Telefon? a Ihr Name b Bonjour. c Name Ihrer Firma 2 Sie rufen bei der Firma Dumesnil an. Eine Dame meldet sich mit den Worten:

Mehr

KG 51R F K. 1 Informations concernant la personne qui fait la demande

KG 51R F K. 1 Informations concernant la personne qui fait la demande Nom et prénom de la personne qui fait la demande Name und der antragstellenden Person N d allocations familiales Kindergeld-Nr. F K KG 51R Annexe étranger pour la demande d allocations familiales allemandes

Mehr

de l immobilier 2013 dans la Grande Région (Sarre, Rhénanie-Palatinat, Lorraine, Luxembourg, Wallonie)

de l immobilier 2013 dans la Grande Région (Sarre, Rhénanie-Palatinat, Lorraine, Luxembourg, Wallonie) 1. Europäischer Immobilienkongress in der GroSSregion (Saarland, Rheinland-Pfalz, Lothringen, Luxemburg, Wallonien) 1. Congrès européen de l immobilier 2013 dans la Grande Région (Sarre, Rhénanie-Palatinat,

Mehr

Solutions de réfrigération, écologiques et énergétiquement efficientes, pour le commerce alimentaire, la gastronomie et l industrie.

Solutions de réfrigération, écologiques et énergétiquement efficientes, pour le commerce alimentaire, la gastronomie et l industrie. www.carrier-ref.ch Umweltfreundliche und energieeffiziente Kältelösungen für den Lebensmittelhandel, das Gastgewerbe und die Industrie. Solutions de réfrigération, écologiques et énergétiquement efficientes,

Mehr

Challenge Hardy Stocker CNJ Einzel / Individuelle

Challenge Hardy Stocker CNJ Einzel / Individuelle Challenge Hardy Stocker CNJ Einzel / Individuelle Kolin-Cup CNS Einzel / Individuelle 12. / 13. September 2015 In Zug Austragungsort Sporthalle Zug, General-Guisan-Strasse 2, Zug Hinweis für Bahnreisende:

Mehr

Frankreich / France. Domaine Paul Zinck / Eguisheim, Alsace

Frankreich / France. Domaine Paul Zinck / Eguisheim, Alsace Frankreich / France Domaine Paul Zinck /, Alsace Die kleine Domaine Paul Zinck liegt beim malerischen Dörfchen, welches durch seine guten und qualitativ hochstehenden Weine bekannt wurde. Vater Paul kelterte

Mehr

Flexible Leuchte. Lumière flexible

Flexible Leuchte. Lumière flexible Johto Flexible Leuchte Johto ist ein hochwertiges LED-Beleuchtungssystem für technisch anspruchsvolle Innenund Außenbeleuchtung. Es bietet ein homogenes und punktfreies Licht in sehr geringen tiefen. Johto

Mehr

Sitzbänke NUSSER Bancs NUSSER

Sitzbänke NUSSER Bancs NUSSER NUSSER NUSSER modern, kreativ, stilgerecht moderne, créatif, style adapté Design Dessau: Raoul von Geisten, Potsdam Die Firma NUSSER hat für neuzeitliche Begegnungszonen ein exklusives Design entwerfen

Mehr

MINISTÈRE DE L ÉDUCATION NATIONALE MINISTÈRE DE L ENSEIGNEMENT SUPÉRIEUR ET DE LA RECHERCHE. Test autocorrectif d Allemand.

MINISTÈRE DE L ÉDUCATION NATIONALE MINISTÈRE DE L ENSEIGNEMENT SUPÉRIEUR ET DE LA RECHERCHE. Test autocorrectif d Allemand. MINISTÈRE DE L ÉDUCATION NATIONALE MINISTÈRE DE L ENSEIGNEMENT SUPÉRIEUR ET DE LA RECHERCHE T Test autocorrectif d Allemand Objectif DAEU L objectif principal de ce test est de vous aider à choisir entre

Mehr

COMPUTER: Mission Berlin. Le 9 novembre 1989, vingt heures, trente minutes. Vous avez trente minutes pour sauver l Allemagne. Vous devez faire vite.

COMPUTER: Mission Berlin. Le 9 novembre 1989, vingt heures, trente minutes. Vous avez trente minutes pour sauver l Allemagne. Vous devez faire vite. Épisode 23 À plus tard Anna est emmenée à mobylette jusqu à la Bernauer Straße. Le bon samaritain n est autre qu Emre Ogur, qui lui souhaite bonne chance. Mais cela suffira-t-il pour échapper à la femme

Mehr

Comptes du baillage de Gruyères 1679 Rechnungsbuch der Vogtei Greyerz 1679. Archives de l Etat de Fribourg

Comptes du baillage de Gruyères 1679 Rechnungsbuch der Vogtei Greyerz 1679. Archives de l Etat de Fribourg Un braconnier s est fait surprendre en possession de trois peaux de chamois et d une biche abattue. Il doit s acquitter d une amende auprès du bailli de Gruyères; son butin est saisi. Ein Wilderer wird

Mehr

Grenzhöfer Weinseminare. Im Sensorikseminar erlernen Sie die typischen Aromen einiger Rebsorten zu erriechen und erschmecken und erfahren

Grenzhöfer Weinseminare. Im Sensorikseminar erlernen Sie die typischen Aromen einiger Rebsorten zu erriechen und erschmecken und erfahren h o t e l r e s t a u r a n t b i e r g a r t e n e v e n t l o c a t i o n g r e n z h o f - j o u r n a l V e r a n s t a l t u n g e n a u f d e m G r e n z h o f F e b r u a r b i s M a i 2 0 1 5 Grenzhöfer

Mehr

Du hörst die Geschichte und tauchst dabei mehr und mehr in die französische Sprache ein.

Du hörst die Geschichte und tauchst dabei mehr und mehr in die französische Sprache ein. Activité C Je comprends de mieux en mieux 1 / 1 Du hörst die Geschichte und tauchst dabei mehr und mehr in die französische Sprache ein. Bearbeitet entweder activité C oder D. + Klickt auf der CD auf +

Mehr

UNSER QUALITÄTS-VERSPRECHEN! NOTRE PROMESSE DE QUALITÉ!

UNSER QUALITÄTS-VERSPRECHEN! NOTRE PROMESSE DE QUALITÉ! UNSER QUALITÄTS-VERSPRECHEN! NOTRE PROMESSE DE QUALITÉ! NATURA GÜGGELI Qualität die man schmeckt! POULET GRAND DELICE une qualité savoureuse! Liebe Kundin, Lieber Kunde Die Spitzenqualität des fertigen

Mehr

Liebherr-France SAS INVITATION EINLADUNG. Visite trinationale Trinationale Unternehmenspräsentation

Liebherr-France SAS INVITATION EINLADUNG. Visite trinationale Trinationale Unternehmenspräsentation INVITATION EINLADUNG Visite trinationale Trinationale Unternehmenspräsentation Mardi 24 septembre 2013 Dienstag, 24. September 2013 9h00 12h00 Places de stationnement sur le parking du bâtiment administratif

Mehr

Programm 1. Halbjahr 2016

Programm 1. Halbjahr 2016 Lüneburg, 16. Dezember 2015 Programm 1. Halbjahr 2016 Liebe Mitglieder und Freunde der DFG Lüneburg-Clamart, hier das Programm des ersten Halbjahrs 2016 sowie die Einladung zur diesjährigen Mitgliederversammlung.

Mehr

Schulinternes Curriculum des Fachbereichs Französisch der HWOS: 1. - 4. Semester Grund- und Leistungskurse

Schulinternes Curriculum des Fachbereichs Französisch der HWOS: 1. - 4. Semester Grund- und Leistungskurse Schulinternes Curriculum des Fachbereichs Französisch der HWOS: 1. - 4. Semester Grund- und Leistungskurse Grundkurs: 1. Semester: Individuum und Gesellschaft (ganzes Jahr) - soziale Kompetenzen Thema

Mehr

Paul Klee und Wassily Kandinsky in Leichter Sprache

Paul Klee und Wassily Kandinsky in Leichter Sprache Zentrum Paul Klee Klee ohne Barrieren Paul Klee und Wassily Kandinsky in Leichter Sprache 2 Die frühen Jahre Paul Klee Paul Klee ist 1879 in Bern geboren. Hier verbringt er seine Kindheit und Jugend. Seine

Mehr

PAG en vigueur partie graphique

PAG en vigueur partie graphique WAS IST EIN PAG? PAG en vigueur partie graphique «Le plan d aménagement général est un ensemble de prescriptions graphiques et écrites à caractère réglementaire qui se complètent réciproquement et qui

Mehr

Deutsch-Französische Gesellschaft Lüneburg-Clamart e. V.

Deutsch-Französische Gesellschaft Lüneburg-Clamart e. V. Lüneburg, 23. Juli 2014 Liebe Mitglieder und Freunde der DFG Lüneburg-Clamart, hier das Programm des zweiten Halbjahrs 2014. Bitte beachten Sie: Um Kosten und Arbeitsaufwand zu reduzieren, versenden wir

Mehr

du 5 décembre 2006 (Etat au 6 novembre 2013) vom 5. Dezember 2006 (Stand am 6. November

du 5 décembre 2006 (Etat au 6 novembre 2013) vom 5. Dezember 2006 (Stand am 6. November Recueil systématique 4..0.4 Règlement du 5 décembre 006 (Etat au 6 novembre 0) pour les étudiants et étudiantes ayant le droit comme branche secondaire Reglement vom 5. Dezember 006 (Stand am 6. November

Mehr

Conditions de travail Arbeitsbedingungen

Conditions de travail Arbeitsbedingungen Conditions de travail 39 Conditions de travail Emissions Conditions de travail Industriel: une profession 3 fois plus sûr! 9627 personnes sont assurées dans le domaine industriel en Valais. Le nombre d

Mehr

Interprétariat Interculturel Interkultureller Dolmetscherdienst. Communiquer sans barrières Barrierefrei kommunizieren

Interprétariat Interculturel Interkultureller Dolmetscherdienst. Communiquer sans barrières Barrierefrei kommunizieren Interprétariat Interculturel Interkultureller Dolmetscherdienst Communiquer sans barrières Barrierefrei kommunizieren La mission du service Mettre à disposition des administrations publiques et des institutions

Mehr

www.sprachurlaub.de Auf Wiedersehen Sprachkurse in Frankreich für Anfänger und Fortgeschrittene - kompetente Beratung unter 030 547 19 430

www.sprachurlaub.de Auf Wiedersehen Sprachkurse in Frankreich für Anfänger und Fortgeschrittene - kompetente Beratung unter 030 547 19 430 Salut Au revoir Bonjour Bonsoir Hallo Bonne nuit Auf Wiedersehen Quoi? Guten Morgen/Guten Tag Comment? Guten Abend Gute Nacht Sprachkurse in Frankreich für Anfänger und Fortgeschrittene - kompetente Beratung

Mehr

ANMERKUNGEN ZUR SCHULARBEITSGESTALTUNG

ANMERKUNGEN ZUR SCHULARBEITSGESTALTUNG ANMERKUNGEN ZUR SCHULARBEITSGESTALTUNG Fach: Französisch, sechsjährig Klasse: 5. Klasse (1. Schularbeit, 1. Semester) Kompetenzniveau: A2 Dauer der SA: 50 Minuten Teilbereiche Themenbereich Testformat/Textsorte

Mehr

Legierungsgruppe I / Groupe d'alliages I : Legierungsgruppe II / Groupe d'alliages II :

Legierungsgruppe I / Groupe d'alliages I : Legierungsgruppe II / Groupe d'alliages II : Die verschiedenen Ausführungen von Bleche Les diverses exécutions de tôles NQ Normalqualität (= NQ) ist Material geeignet für normale Ansprüche, die Bleche sind lackierfähig. Eloxieren ist nur mit Einschränkungen

Mehr

ITICITY. Generator für ausgemessene Strecken. start

ITICITY. Generator für ausgemessene Strecken. start ITICITY Generator für ausgemessene Strecken start Planen Entdecken Bewegen Mitteilen Strecken personalisierten mit punktgenauen Interessen Wir sind aktive Marketingmitglieder in unserem Gebiet (Gemeinde)

Mehr

AUSSCHREIBUNG / PUBLICATION

AUSSCHREIBUNG / PUBLICATION AUSSCHREIBUNG / PUBLICATION Schweizer Leichtathletik Meisterschaften Championnats suisses d athlétisme U 16 / U 18 Samstag / Sonntag, 06. / 07. September 2014 Samedi / Dimanche, 06. / 07. septembre 2014

Mehr

A. Demandes d admission A. Zulassungsgesuche

A. Demandes d admission A. Zulassungsgesuche Recueil systématique 5.. Directives Richtlinien Du 6 juin 0 Vom 6. Juni 0 relatives aux délais, taxes et demandes de congé dans le domaine de l admission betreffend Fristen, Gebühren und Urlaubsgesuche

Mehr

Lösungen zur Prüfung in diskreter Mathematik vom 15. Januar 2008

Lösungen zur Prüfung in diskreter Mathematik vom 15. Januar 2008 Lösungen zur Prüfung in diskreter Mathematik vom. Januar 008 Aufgabe (a) Wir bezeichnen mit A i die Menge der natürlichen Zahlen zwischen und 00, welche durch i teilbar sind (i {,,, }). Wir müssen die

Mehr

Geschichte des Reichstags

Geschichte des Reichstags Séquence 11 Public cible 2 de et cycle terminal / Écouter : B1-2 / B2 Geschichte des Reichstags Le Reichstag est un monument chargé d histoire qui a connu naguère bien des vicissitudes. Depuis la réunification,

Mehr

Départ Stade de Bouleyres Bulle Dimanche 12 avril 2015 1 er relais 09.00h + Individuels, 09.00h

Départ Stade de Bouleyres Bulle Dimanche 12 avril 2015 1 er relais 09.00h + Individuels, 09.00h 44 ème COURSE DE RELAIS EN FORET *** 4 4. WALDSTAFFELLAUF Informations Information Départ Stade de Bouleyres Bulle Dimanche 12 avril 2015 1 er relais 09.00h + Individuels, 09.00h Catégories relais (3x6km)

Mehr

Jahreshauptversammlung

Jahreshauptversammlung 36 Jahreshauptversammlung 24. Januar 2007 Mittwoch Voigthaus Kurfürstensaal Münsterplatz 19.00 Uhr 4 Februar / Programm 06. Februar Montag Silvia Hausmann, Glehner Weg 51 19.30 Uhr Conversation On s entretient,

Mehr

Libres. Annonces publicitaires 2o14. Physiothérapie - Ostéopathie - Concepts globaux. Informations générales allgemeine Informationen Formats Formate

Libres. Annonces publicitaires 2o14. Physiothérapie - Ostéopathie - Concepts globaux. Informations générales allgemeine Informationen Formats Formate Libres Physiothérapie - Ostéopathie - Concepts globaux Annonces publicitaires 2o14 Informations générales allgemeine Informationen Formats Formate Tarifs Tarife Délais & parutions Termine & Erscheinungen

Mehr

Französisch Niveau I. La communication professionnelle en français

Französisch Niveau I. La communication professionnelle en français Französisch Niveau I La communication professionnelle en français Le cours proposé en première année est basé sur le langage spécifique au monde de l entreprise. L accent est mis sur les thèmes suivants

Mehr

BACCALAURÉAT GÉNÉRAL

BACCALAURÉAT GÉNÉRAL BACCALAURÉAT GÉNÉRAL SESSION 2004 ALLEMAND LV 2 SERIE S Durée : 2 heures - Coefficient : 2 L'usage de la calculatrice et du dictionnaire n'est pas autorisé Dès que ce sujet vous est remis, assurez-vous

Mehr

BACCALAURÉAT GÉNÉRAL

BACCALAURÉAT GÉNÉRAL BACCALAURÉAT GÉNÉRAL SESSION 2012 ALLEMAND LANGUE VIVANTE 2 Série L Durée de l épreuve : 3 heures Coefficient : 4 L usage de la calculatrice et du dictionnaire n est pas autorisé. Dès que ce sujet vous

Mehr

Table des matières. Page. Einleitung und didaktische Hinweise 4/5 Die Autorin/der Illustrator 5 Plan de travail 6 Annexe: Lexique 40.

Table des matières. Page. Einleitung und didaktische Hinweise 4/5 Die Autorin/der Illustrator 5 Plan de travail 6 Annexe: Lexique 40. Table des matières Einleitung und didaktische Hinweise 4/5 Die Autorin/der Illustrator 5 Plan de travail 6 Annexe: Lexique 40 Niveau Titre Nombre de devoir de solution Les trois filles 1 Les vases des

Mehr

SEAVDOMUS DAMIT SIE IHR HAUS KOTNROLLIEREN KÖNNEN. EGAL WO SIE SIND. POUR GERER VOTRE MAISON. PARTOUT OU VOUS ETES.

SEAVDOMUS DAMIT SIE IHR HAUS KOTNROLLIEREN KÖNNEN. EGAL WO SIE SIND. POUR GERER VOTRE MAISON. PARTOUT OU VOUS ETES. SEAVDOMUS DAMIT SIE IHR HAUS KOTNROLLIEREN KÖNNEN. EGAL WO SIE SIND. POUR GERER VOTRE MAISON. PARTOUT OU VOUS ETES. JETZT KÖNNEN SIE IHR HAUS EINFACH UND SICHER KONTROLLIEREN. EGAL WO SIE SIND. MAINTENANT

Mehr

programme culturel franco allemand deutsch französisches Kulturprogramm Heidelberg Oktober - Dezember 2015

programme culturel franco allemand deutsch französisches Kulturprogramm Heidelberg Oktober - Dezember 2015 programme deutsch französisches culturel franco Kulturprogramm allemand Heidelberg Oktober - Dezember 2015 Arbeitsgemeinschaft Französisch-Deutsche Kultur (AFD) Programme culturel franco allemand deutsch-französisches

Mehr

DOSSIER «COMPTINES ALLEMANDES»

DOSSIER «COMPTINES ALLEMANDES» DOSSIER «COMPTINES ALLEMANDES» Ces activités correspondent, selon le BO HS n 3 du 19 juin 2008 à: Compétence 2 La pratique d une langue vivante étrangère - communiquer de façon expressive une comptine

Mehr

Das Haus vor und nach dem Umzug

Das Haus vor und nach dem Umzug Das Haus vor und nach dem Umzug Petra und Ilona helfen bei dem Umzug. Sie tragen einen Teppich. Alle Möbel stehen vor dem Haus. Der Schrank ist noch im Lastwagen. Also, das Auto kommt in die Tiefgarage.

Mehr

Nette "Großeltern" gesucht! Ein Herz für Kinder

Nette Großeltern gesucht! Ein Herz für Kinder EMSp Moutier Ecole de Maturité spécialisée mars 2013 Examen d'admission Allemand (45 minutes) Nom : Nette "Großeltern" gesucht! Ein Herz für Kinder Es müssen nicht immer die richtigen Omas und Opas sein,

Mehr

Öğrenci no. Wohin musst du jetzt gehen? Was willst du morgens essen? Wie lange willst du bleiben?

Öğrenci no. Wohin musst du jetzt gehen? Was willst du morgens essen? Wie lange willst du bleiben? 815 2380 2360 2317 2297 1 2 3 4 9. A Kannst du jetzt anrufen? Du rufst an. Will er jetzt nicht arbeiten? Er arbeitet jetzt nicht. Kann ich ab und zu nicht anrufen? Ich rufe ab und zu an. Wollen wir morgens

Mehr

SVEK/ASCH/ASCA - Montreux 05.06.08

SVEK/ASCH/ASCA - Montreux 05.06.08 Présentations rapides Kurzvorstellungen Serveur intercommunal Riviera Interkommunaler Server Riviera - Guichet virtuel Online Schalter Trudi Pellegrinon - Philippe Dierickx - Laurent Baour OFISA Informatique

Mehr

Vos clés importantes en sécurité grâce au porte-clés KeyFound Ihre wichtigen Schlüssel sind sicher dank KeyFound

Vos clés importantes en sécurité grâce au porte-clés KeyFound Ihre wichtigen Schlüssel sind sicher dank KeyFound Vos clés importantes en sécurité grâce au porte-clés KeyFound Ihre wichtigen Schlüssel sind sicher dank KeyFound KEYFOUND! Leader en Suisse et recommandé par les assurances et les services de police. Marktführer

Mehr

Im Original veränderbare Word-Dateien

Im Original veränderbare Word-Dateien DaF Klasse/Kurs: Thema: Perfekt 9 A Übung 9.1: 1) Die Kinder gehen heute Nachmittag ins Kino. 2) Am Wochenende fährt Familie Müller an die Ostsee. 3) Der Vater holt seinen Sohn aus dem Copyright Kindergarten

Mehr

Ihre wichtigen Schlüssel sind sicher dank KeyFound Vos clés importantes en sécurité grâce au porte-clés KeyFound

Ihre wichtigen Schlüssel sind sicher dank KeyFound Vos clés importantes en sécurité grâce au porte-clés KeyFound Ihre wichtigen Schlüssel sind sicher dank KeyFound Vos clés importantes en sécurité grâce au porte-clés KeyFound KEYFOUND! Marktführer in der Schweiz und empfohlen von Versicherungen und Polizeidienststellen.

Mehr

Tables pour la fixation des allocations journalières APG

Tables pour la fixation des allocations journalières APG Tabellen zur Ermittlung der EO-Tagesentschädigungen Tables pour la fixation des allocations journalières APG Gültig ab 1. Januar 2009 Valable dès le 1 er janvier 2009 318.116 df 10.08 Als Normaldienst

Mehr

Wedel (Schleswig Holstein) 22 Avril 29 Avril 2009

Wedel (Schleswig Holstein) 22 Avril 29 Avril 2009 Wedel (Schleswig Holstein) 22 Avril 29 Avril 2009 Du wirst an einem deutsch-französischen Schüleraustausch teilnehmen. Du wirst Notizen schreiben, Fotos kleben, vielleicht zeichnen, Interviews machen und

Mehr

Diplomfeier der Trinationalen Studiengänge. Cérémonie de remise de Diplômes des Formations Trinationales

Diplomfeier der Trinationalen Studiengänge. Cérémonie de remise de Diplômes des Formations Trinationales Diplomfeier der Trinationalen Studiengänge Bachelorstudiengänge Bauingenieurstudium Trinational Mechatronik Trinational Cérémonie de remise de Diplômes des Formations Trinationales Formations Trinationale

Mehr

Erlebnisplaner für alle ab 60 Jahre. Offres spéciales pour tous à partir de 60 ans!

Erlebnisplaner für alle ab 60 Jahre. Offres spéciales pour tous à partir de 60 ans! Erlebnisplaner für alle ab 60 Jahre Offres spéciales pour tous à partir de 60 ans! 2015 Europa-Park Angebote Saison-Angebot Sommer Tageseintritt Europa-Park + 1 Stück Blechkuchen (nach Saison) im Schloss

Mehr

Langenscheidt Sprachenlernen ohne Buch Französisch

Langenscheidt Sprachenlernen ohne Buch Französisch Langenscheidt Sprachenlernen ohne Buch Französisch Audio-Training für Anfänger mit Vorkenntnissen Orientiert sich am Niveau A2 des Europäischen Sprachenzertifikats Vocabulaire Wortschatz 3 Inhaltsverzeichnis

Mehr

ESG Management School

ESG Management School ESG Management School ETABLISSEMENT D ENSEIGNEMENT SUPERIEUR TECHNIQUE PRIVE RECONNU PAR L ETAT DIPLÔME VISÉ PAR LE MINISTERE DE L ENSEIGNEMENT SUPERIEUR ET DE LA RECHERCHE/ GRADE MASTER MEMBRE DE LA CONFERENCE

Mehr

1 PRISE DE POSITION (Sujet obligatoire)

1 PRISE DE POSITION (Sujet obligatoire) 1 PRISE DE POSITION (Sujet obligatoire) La beauté Spécial Botox: pour les fêtes, offrez-vous une injection de Botox Aux Etats-Unis, cette publicité a fait sensation et les cliniques ont vu leurs listes

Mehr

Sprachwahl. Newsletter deutsch Newsletter français. Klicken Sie hier, falls dieser Newsletter nicht korrekt dargestellt wird.

Sprachwahl. Newsletter deutsch Newsletter français. Klicken Sie hier, falls dieser Newsletter nicht korrekt dargestellt wird. Klicken Sie hier, falls dieser Newsletter nicht korrekt dargestellt wird. Newsletter Nr. 4, Juli 2014 Sprachwahl Newsletter deutsch Newsletter français. Editorial Liebe Leserin, lieber Leser Nun ist es

Mehr

Thème VIII> VOYAGER EN EUROPE, Séquence n 8.2 : Sommerferien in Europa

Thème VIII> VOYAGER EN EUROPE, Séquence n 8.2 : Sommerferien in Europa Thème VIII> VOYAGER EN EUROPE, Séquence n 8.2 : Sommerferien in Europa Objectif : - savoir indiquer une destination de vacances Durée de la séquence : 3 séances Situation : Jan et Susi parlent de leurs

Mehr

Nr. 12 March März Mars 2011

Nr. 12 March März Mars 2011 Nr. 12 March März Mars 2011 Sound Edition Benz Patent Motor Car 1886 - Limited edition Highly detailed precision model of the first Benz automobile, in an elegant Mercedes- Benz Museum gift box and limited

Mehr

DEUTSCH-FRANZÖSISCHE GESELLSCHAFT WÜRZBURG e. V.

DEUTSCH-FRANZÖSISCHE GESELLSCHAFT WÜRZBURG e. V. Liebe Mitglieder der Deutsch-Französischen Gesellschaft, chers amis, Sie erhalten heute unser Herbst- und Winterprogramm 2013/2014. Sie sind zu den Veranstaltungen herzlich eingeladen. Gäste sind jederzeit

Mehr

BK des animaux de la ferme. (dictées au brouillon), je questionne : Ist das eine Ziege? Les élèves disent Ja ou Schaf : mäh.

BK des animaux de la ferme. (dictées au brouillon), je questionne : Ist das eine Ziege? Les élèves disent Ja ou Schaf : mäh. Niveau : CE1/CE2 BAUERNHOFTIERE Pré-requis : Ist das ein(e)? séance Ja, das ist / Nein, das ist kein(e),,, 1 connaissances Formulations Culture/lexique Gram/phono Ist das ein Huhn? Das Huhn, das Ja, das

Mehr

Formulaires pour la demande d insertion dans la prochaine publication «Agriculture biologique Guide d achat»

Formulaires pour la demande d insertion dans la prochaine publication «Agriculture biologique Guide d achat» Formulaires pour la demande d insertion dans la prochaine publication «Agriculture biologique Guide d achat» Formulaires pour les agriculteurs bio (en allemand) pages 2-3 Formulaire pour les magasins bio

Mehr

Schulinternes Curriculum für die Oberstufe 12 / 13 Französisch als fortgeführte Fremdsprache Leistungskurs (Zentralabitur 2011) Jahrgangsstufe 12

Schulinternes Curriculum für die Oberstufe 12 / 13 Französisch als fortgeführte Fremdsprache Leistungskurs (Zentralabitur 2011) Jahrgangsstufe 12 Schulinternes Curriculum für die Oberstufe 12 / 13 Französisch als fortgeführte Fremdsprache Leistungskurs (Zentralabitur 2011) Allgemeine Hinweise Unterrichtsstunden pro Woche: 5 Leistungsüberprüfung

Mehr

PROFESSIONNALISATION ALLEMAND ALTERNANCE POUR LES DEMANDEURS D EMPLOI DEUTSCHKURSE MIT PRAKTIKUM FÜR ARBEITSLOSE

PROFESSIONNALISATION ALLEMAND ALTERNANCE POUR LES DEMANDEURS D EMPLOI DEUTSCHKURSE MIT PRAKTIKUM FÜR ARBEITSLOSE PROFESSIONNALISATION ALLEMAND ALTERNANCE POUR LES DEMANDEURS D EMPLOI DEUTSCHKURSE MIT PRAKTIKUM FÜR ARBEITSLOSE HISTORIQUE / CHRONOLOGIE 2009 : Le Conseil Régional d Alsace finance : 5 semaines de cours

Mehr

DAEU A. Session 1 2010/2011 ALLEMAND

DAEU A. Session 1 2010/2011 ALLEMAND DAEU A Session 1 2010/2011 ALLEMAND Durée : 3 heures Aucun document autorisé Lehrerin im Krankenhaus 5 10 15 20 25 30 35 40 Elisabeth Voigt sieht ihre Schüler meist nur kurz und viele nie wieder: Einige

Mehr

Öffentliche Trainingsprogramme Programmes inter-entreprises

Öffentliche Trainingsprogramme Programmes inter-entreprises Interaktive Broschüre/Brochure interactive Öffentliche Trainingsprogramme Programmes inter-entreprises Schweiz/Suisse, 01-015 Weitere Informationen zu den Orten, Trainingsterminen und Gebühren finden Sie

Mehr

ZKD FITT & FLEXX. Die Flexibilität des Designs. La flexibilité du design.

ZKD FITT & FLEXX. Die Flexibilität des Designs. La flexibilité du design. ZKD FITT & FLEXX. Die Flexibilität des Designs. La flexibilité du design. ZKD FITT & FLEXX. KOMBINIERTE FLEXIBILITÄT IST PROGRAMM. Wo klare Linien und grenzenlose Einrichtungsfreiheiten aufeinander treffen,

Mehr