: Seminare...

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "...... www.aln-online.com : Seminare..."

Transkript

1 : Seminare...

2 Inhalt: Trainerprofil (Zusammenfassung auf 1 Seite) Individuelle Trainings, Workshops, Seminare: Lösungen Farben wirken immer und können (neutral) genutzt werden: Effiziente Lösungen entwickeln... Einvernehmliche Konsenzbildung... Erfolg auf allen Ebenen... Effizienz im Detail... Die Kraft der Gedanken"... Brücken bilden insbesondere durch allseitig-verständliche" Transparenz und Klarheit, sowie Konsenzfindung Professionelle (Computer-) Softwareseminare: Schwerpunkt Druckvorstufe (Mac, Windows): Adobe - Kombinationskurse (Photoshop, Illustrator, InDesign, Acrobat) 7 (Foto-) Bildbearbeitung... (Pixelbilder bearbeiten oder optimieren...) Zeichenprogramme... (Vektorgrafiken, Illustrationen, Logos, etc. erstellen) Layoutprogramme... (Proskekte, Bücher, Anzeigenserien, etc. erstellen) Plattformunabhängiger Dateitransfer... (PDF erstellen, bearbeiten und prüfen) Photoshop für Einsteiger Photoshop für Einsteiger Workshop Photoshop für Fortgeschrittene Photoshop für Fortgeschrittene Workshop Illustrator für Einsteiger Illustrator für Fortgeschrittene Illustrator Workshop InDesign für Einsteiger InDesign Grundlagen Workshop InDesign für Umsteiger und Fortgeschrittene InDesign Fortgeschrittene Workshop QuarkXPress für Einsteiger QuarkXPress für Fortgeschrittene Acrobat und PDF für Einsteiger Acrobat und PDF für professionelle Anwender (Druckvorstufe) Acrobat Workshop 23 Weitere Schulungen ff Weitere Programme Weitere (Programm-) Kombinationen AGB: Allgemeine Geschäftsbedingungen 26

3 16 Jahre leitende Werbe- und Verlagstätigkeiten: Jahre Promotion-, Messe- und Veranstaltungs- Präsentationen:... Internationale Messestand-Organisation Mac World :... Mehr als 30 Jahre freiberufl. Lehr-, bzw. Seminar-, Ausbildungs-, Beratungsaktivitäten:... Seit 1990 Schulungen (inkl. Seminar-, Ausbildungsund Projektbetreuungen), Umschulungen, (IHK-, BA-/DH-) Ausbildungen und Firmentrainings:... Internet-Trainings (erste weltweit):... Trainerprofil: (Grafik-)Design, Werbung, Event-Organisation, Schulungen, Ausbildungen, Präsentationen, Beratung... Name: Schulabschluss Ravensburg (D): Hochschulabschluss München: Weitere (nebenberufl.) Ausbildungen: (geb. Baur) Abitur (Allgemeine Hochschulreife, Musikpreis, LK: BWL/VWL, Mathematik) Dipl. Designerin (Kommunikations-Design) Sporttrainerin (Tennis, Ski, Fitness), QCT-, SET-Leiterin, Dipl. WellnessTrainerin, -Coach (NLP, Feng-Shui, u.v.m.)... Print-, bzw. Druckmittelerstellungen (eigenverantwortl. Organisation, Administration, Gestaltung und Produktionsvorb.) für: BMW, Siemens, Hoechst, QMS, Nemetschek, Teac Deutschland, BBE Handelsberatung, Vogel Verlag, R. Pfützner Verlag, u. v. a.... sowie Beratungs-, Präsentations- oder Promotor -Aktivitäten für die Firmen: Apple, Adobe, Mannesmann Tally, Reebok Deutschland, WMF, QMS, u. v. a.... Messestandorganisation MacOS Solutions Pavilion für Apple Computer GmbH, zuzügl. (Messestand-)Teilnehmer-Akquise (Partner, Firmen aus Europa + USA, bzw. internationale Softwareentwickler): Organisation, PR, Werbung, Konzeption, Promotion, Gestaltung und Produktion aller Druckerzeugnisse, etc.... > 20 Jahre im Computer-Bereich (Apple Macintosh, Windows): zusätzl. freiberufliche Promotorin für Adobe Systems GmbH* (u. a. Neueinführung /Präsentationen von Adobe Acrobat...)* zusätzl. freiberufliche Promotorin für Apple Computer GmbH* * Beratungen, Bühnen-Präsentationen in den Bereichen Design, Publishing/Print, Business, Multimedia, Internetpräsentation auf (Fach-) Messen (CeBIT, MacWorld, u. a.), Kongress- oder Händlerveranstaltungen.... Schulungen u. Ausbildungen v. u. gen. Seminarthemen, sowie Führung und Leitung ganzer Klassen zur Teamarbeit, bzw. erfolgreichen Projektumsetzung eines Auftraggebers der freien Wirtschaft (Firma), inkl. Projektplanung, Konzeptentwicklung, Administration, Gestaltung und Produktion und (Kunden-) Präsentationen: Hochschule München (FB 12, Kommunikations-Design), (FOS) Fachoberschule für Gestaltung München, Duale Hochschule RV (ehem. Berufsakademie ), Journalistenakademie München (inkl. BR Alpha-Seminare), VDMB Verband Druck und Medien Bayern, u. a. Ausbildungsfirmen (z. B. IHK-Ausbildg.: Mediendesign Digital & Print ).... Firmentrainings u. a. für: Adidas, Siemens, Allianz, Philip Morris, Nestlé München, Rewe Köln, Quelle, Allfonds, G&D Gieseke & Devrient, DaimlerChrysler, Flughafen München, Walt Disney München, FC Bayern München, Chiemsee, Hildenbrand, San Data, Infratest Burke, Sulzer (CH), Versicherungskammer Bayern, Röm.-Germ.-Zentralmuseum Mainz, Bavaria Filmst.( Print ), Hexal, Kohlpharma, Merkle-Ratiopharm, WWK Versicherungen, HUK-Coburg Vers., Pro 7, Tele 5, Premiere World, Wort und Bild Verlag, Weltbild Verlag, C.H. Beck, Burda Verlag, ADAC Verlag, Vogel Verlag, ZfK, u. v. a. sowie div. Druckereien und Werbeagenturen in München, Frankfurt, Zürich, Basel u. a. Orten in D, CH, AU.... Januar : (IHK-) Ausbildungen, bzw. Software-Trainings u. -Workshops über d. Internet (Weltprem.) Seit 2001: Zusätzliche (Firmen-) Schulungen in der Schweiz (Zürich, St. Gallen, Luzern, Basel, Zug, etc.) und in Österreich (Wien, Salzburg, Kärnten, Vorarlberg, etc.) Individuelle praxisorientierte (Firmen-) Seminare, Ausbildungen, Beratungen:... (DTP) Publishing, Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, Acrobat, etc. (Schwerpunkt Print ), Druckvorstufe Quark XPress, Apple-Software (z. B. i-photo), MS Office (Word, Powerpoint: Mac), etc.... Gestaltung: Corporate Identity und Corporate Design (auch in o. gen. Publishing - Professionelle Optimierungsaspekte nach objektiven (Gestaltungs-) Kriterien Trainings integrierbar!) Form- und Farbenlehre, Farbpsychologie, pädagogische u. didaktische Praxisintegr. Typografie, Schrift-, Layout-, Gestaltungskriterien, etc. Werbung, Layout, Gestaltungsaufbau, -Umsetzung unter Produktionsaspekten, etc. Visuelle Gestaltungskriterien für den (Offset-) Druck ( Print ) u. Screen -Design (Web)... Weitere Themen: Kosteneinsparungen durch Einbeziehen von Produktionsaspekten bei der Vorbereitung, Administration, Realisation (Basisvorlagen erstellen), Produktion, etc. Kommunikation, Training, Coaching, Präsentation, Beratung, Motivation, etc. Ausbildungen (Integr. v. o. gen. Themen),, Change Management

4 , Beratung, Qualifikation:... Hochschulabschluss (FH München) zur Dipl. Kommunikations- Designerin FH, Aus- und Weiterbildungen, sowie jahrzehntelange (Berufs-)Erfahrung, als Basis für : Parallel zum Hochschulabschluss an der FH in München, zur Dipl. Kommunikations-Designerin (FH), absolvierte Manuela Baur zusätzliche Ausbildungen in unterschiedlichen Sportbereichen (Tennis, Ski, Fitness), sowie später zur Dipl. WellnessTrainerin, Wellness-Coach (inkl. Ausbildungsthemen NLP, Feng Shui, Shiatsu, etc.), SET-Leiterin (Selfprocessing/Transformation), QCT (Quantum Consciousness Transformation), etc. und entwickelte die CC ()-Methode.... Seit dem Studium, das sie größtenteils mit Sport (als Tennis-, Ski- und Fitnesstrainerin/-Coach) freiberuflich finanzierte, kann sie inzwischen auf ca. 25 Jahre (Berufs-) Erfahrung zugreifen, mit zahlreichen namhaften Firmen (s. Trainerprofil ).... Mit selbständig-verantwortlichen Aufgaben oder Herausforderungen trainierte sie insbesondere praxisorientiertes Know-how, in Kombination mit verantwortungsbewusstem Handeln, (situationsbezogener) Flexibilität, sowie individuellen (situationsbedingten und zielgerechten) Kommunikationsstrategien. Diese reichen von organisatorischen, administrativen oder präsentierenden Segmenten der Wirtschaft/Industrie, über unterschiedliche Bereiche der Kommunikation, mit vielseitigen Facetten der Kreativität, bis zu Design- und Computerumsetzungen, sowie GL-Themen. Es stellte sich zusätzlich als sinnvoll heraus, insbesondere die individuellen Wechselwirkungen mit gesundheitlichen Aspekten einzubeziehen, sowie entsprechende (individuelle) Gedankenformen oder Motivationskomponenten, insbesondere bei Stress oder Herausforderungen mit hohen Belastungskomponenten.... Seit mehr als 20 Jahren ist Manuela Baur als Seminarleiterin selbständig und war bei unterschiedlichen Firmen im Einsatz (s. Trainerprofil), sowie bei Institutionen wie z. B. die IHK (Industrie- und Handelskammer), Fachoberschule München, Duale Hochschule (ehem. Berufsakademie RV) oder diverse Schulungsfirmen (München, Baden Württemberg, Zürich, St. Gallen), für Ausbildungen oder Firmenschulungen in Deutschland, Österreich oder in der Schweiz.... Dieses vielseitige Erfahrungsspektrum bildet die Basis, um alle (Seminar- oder Workshop-) Themen praxisorientiert zu gestalten und Persönlich keiten aus sich selbst heraus, eigenverantwortlich-flexibel, im Sinne der Gesamtheit, zu individuell-konstruktiven Entwicklungen oder Lösungen zu motivieren.... CC oder hilft dabei als neutrale Ebene ( Werkzeug ), um z. B. mit dem passenden Einsatz von Farben, in allen Bereichen mehr Transparenz entwickeln zu lernen, bzw. entsprechende Themen sowohl visuell, als auch mental, hilfreich zu unterstützen, auszugleichen, zu fördern oder sie ggf. weiterzuentwickeln (s. nä. Seite).

5 , Beratung, : Farben wirken immer und können (neutral) genutzt werden, z. B.: Um effiziente Lösungen zu entwickeln... Als Hilfsmittel bei der einvernehmlichen Konsenzbildung... Für mehr Erfolg auf allen Ebenen... Für mehr Effizienz im Detail... Um Brücken zu bilden, insbesondere durch allseitig-verständliche Transparenz und Klarheit, sowie entsprechende Führungsplattform zur Konsenzfindung... Zusätzliche Unterstützung oder Intensivierung durch die Kraft der Gedanken Basis: , als Hilfsmittel, um z. B. Farben unterstützend einzusetzen: 1.1 Die Wirkung von Farben ist (vor allem unterbewusst) sehr stark. Sie können auch als Platzhalter für diffizile Themen genutzt werden. 1.2 Bereits alte Hochkulturen integrierten Farben in ihren Alltag und die Natur setzt ihre Farbakzente sinnvoll gewählt. In der heutigen Zeit werden Farben in entsprechende Farbgestaltungskonzepte integriert, basierend auf unterschiedlichen kulturellen oder modischen Einflüssen. 1.3 Farbakzentuierungen können in Räumlichkeiten, Kleidung, Produkt-Designs, bzw. in alles was sichtbar ist integriert werden, mit entsprechender Wirkung. ( Feng Shui liefert hierzu Anregungen, sowie die Farbpsychologie ). 1.4 Farbakzente oder Farbvisualisierungen können z. B. auch bei Konsenzentwicklungen, insbesondere als eine Art Platzhalter, unterstützend eingesetzt werden, um z. B. mehr Transparenz, Klarheit, Sicherheit, sowie das gegenseitige Verständis aller Beteiligten zu fördern, oder um die (individuelle) persönliche Stabilität zu stärken, um insbesondere die täglichen Herausforderungen oder Themen erfolgreicher meistern zu können. Gedanken sind wirkende Kräfte! (Siehe Punkt 4.2) Alle unsere Sinne sind insbesondere bei Entscheidungen präsent und verantwortlich für den Erfolg. 2.1 Mit den Augen nehmen wir Visuelles wahr. Zum erfolgreichen persönlichen Auftritt gehören u. a. passend zur CI (Corporate Identity, Erscheinungsbild) der Firma, auch die Erscheinungsform der Mitarbeiter, insbesondere wie sie was (nach aussen) präsentieren. 2.2 Nicht nur auditive Menschen achten auf die Stimme. Der Volksmund spricht nicht umsonst vom Ton, der die Musik macht. Authentische Klarheit, kombiniert mit innerer Stabilität, unterstützen dabei die Kommunikation entscheidend. Auch hier wirken äußere Faktoren, wie z. B. Farben auf innere Komponenten, die auch die Stimme beeinflussen. 2.3 Kinästhetische Aspekte werden meist nur subtil realisiert, obwohl sie sich auch in muskulären Komponenten oder entsprechenden Bewegungen zeigen. Hier spricht der Volksmund von der Bewegung, die den Meister macht. Die mentale Unterstützung ist dabei nicht zu unterschätzen. 2.4 Über den Geschmack lässt sich zwar streiten, sagt der Volksmund. Im übertragenen (symbolischen) Sinne gibt es allerdings Orientierungshilfen, basierend auf den Punkten 1. bis 2.3, sowie hilfreiche Erfahrungswerte, aber auch Stolpersteine, die es gilt erfolgreich zu meistern. Entscheidend ist hierbei das Ziel das angestrebt wird, sowie die Person(en) oder Zielgruppe, die es (ganzheitlich) einzubeziehen und zu überzeugen gilt Fortsetzung nächste Seite...

6 , Beratung,... (Fortsetzung) Thematische Ergänzungsmöglichkeiten: Beim Corporate Image Controlling werden (bei Firmen) folgende Aspekte überprüft: 3.1 Corporate Culture inkl.: 3.11 Unternehmensidentitätsaspekte 3.12 Einheitliches Corporate Design (visuelle Umsetzung der CI) 3.13 Firmenspezifisches Erscheinungsbild oder Corporate Identity (CI), insbesondere einheitliche (Gestaltungs-) Kriterien bei allen Medien, bzw. entsprechende konsequente Anwendung oder Umsetzung. 3.2 Einheitlicher Auftritt der Mitarbeiter, die die Firma (nach aussen) präsentieren, bzw. Kunden kontaktieren. 3.3 Dienstleistungsservice, repräsentative (Kunden-) Kommunikation: Insbesondere das persönliche Ego sollte hierbei in den Dienst der Sache oder Aufgabe gestellt werden, unter Einbeziehung des Ziels, aus Sicht der Zielgruppe oder des Kunden Authentische Klarheit in uns selbst auszustrahlen, oder bei unseren Aufgaben, Themen oder Handlungen, bzw. entsprechend fundamentiert-sicher damit umzugehen, ist ein Ziel und zeigt sich u. a. in den (Arbeits-) Ergebnissen, sowie den entsprechenden Reaktionen. 4.1 Entsprechende Blockaden oder Themen können mit wirkungsvoll bewußt gemacht, aufgelöst oder konstruktiv in einen Konsenz geführt werden, um sie in der Praxis zu stabilisieren oder einvernehmlich zu integrieren. 4.2 Ähnliches gilt für unsere Gedanken. Auch sie haben eine Kraft, die konstruktiv eingesetzt werden sollte und bei wirkungsvoll genutzt werden kann, damit z. B. ihre Ziele konstruktiv erreicht werden.. (ohne Unterlagen, zzgl. Spesen): Empfehlenswert ist mind. 1 Tag, abhängig von den individuellen Anforderungen, Aufgaben oder Zielen. In D, AU: 720,-- Euro pro Tag (zzgl. Spesenberechnung ab München)* In CH: 972,-- CHF pro Tag (zzgl. Spesenberechnung ab Zug)* Bei Ihnen in der Firma, in einem separaten Raum. In der Schweiz auch Schulungen in Zug möglich. Termin nach Vereinbarung. Bis 6 Personen (Jede weitere Person: zzgl. 120,-- Euro/Tag oder zzgl. 172,-- CHF/Tag) In D, AU: Zahlung nach Rechnungstellung (Euro), bis 2 Wochen vor Kursbeginn (gem. AGB). Rechnungstellung ALN (CH): ohne MWSt. In CH: Zahlung nach Rechnungstellung (CHF), bis 2 Wochen vor Kursbeginn (gem. AGB). Schulungen sind in der Schweiz nicht MWSt-pflichtig.

7 ... U. gen. Seminare sind sehr informationsintensiv, kompakt und schnell auf den Punkt bringend gestaltet, basierend auf jahrelanger Praxiserfahrung. Zu jedem Seminarbeginn erhalten die Teilnehmer zuerst einen Gesamtüberblick über das Programm (Paletten, Menuepunkte, Werkzeuge), bei dem die Kursschwerpunkte gezeigt werden, sowie die zusätzlichen Möglichkeiten, die wegen des vorgegebenen Zeitrahmens ggf. erst in einem weiteren (Aufbau-) Kurs behandelt werden können Basisseminar: Adobe Kombinationskurse (4, 3 oder 2 Programme als Kombination möglich!) Die Teilnehmer erhalten zu Beginn zuerst einen Gesamtüberblick über das Programm (Paletten, Menuepunkte, Werkzeuge, etc.), mit den Schwerpunkten des Seminars. Dabei werden auch Einstellungen gezeigt, die wegen des vorgegebenen Zeitrahmens in einem weiteren (Aufbau-) Kurs (tiefer gehend) aufgebaut oder behandelt werden können. Wenn alle Teilnehmer einverstanden sind, können zu diesem Zeitpunkt Kursinhalte ausgetauscht oder umgestellt werden... Anwender, die einen (informationsintensiven) Überblick über die einzelnen Adobe Programme Photoshop, Illustrator, InDesign und Acrobat bekommen möchten. Keine, nur Betriebssystemkenntnisse (Mac OS X oder Windows) Es wird das Zusammenspiel der Adobe Programme Photoshop, Illustrator, InDesign und Acrobat gezeigt, mit ihren wichtigsten Funktionen im Überblick, den entsprechenden (Programm-) Schwerpunkten und diversen Tipps für eine effiziente und praxisorientierte Arbeitsweise oder Beurteilung. Sie erhalten einen komprimierten Überblick von jedem Programm, auf dem Sie aufbauen können, um mit allen 4 Programmen zu arbeiten oder sie entsprechend ihren Schwerpunkten beurteilen zu können. Nachdem jedes Programm sehr vielseitig ist und auch Möglichkeiten beinhaltet, die sich teilweise mit den anderen Programmen überschneiden oder diese ergänzen, lernen Sie für sich diese Grenzen zu beurteilen, um ggf. entsprechend ihren individuellen Anforderungen dann den optimalen Intensiv- oder Aufbaukurs zu besuchen, um dort weitergehende Funktionen, Werkzeuge oder professionelle Tipps zu erhalten. 1. Tag Illustrator : In Illustrator lernen Sie das Erstellen und den Umgang mit Vektorpfaden, um Logos oder Schriftzüge zu erstellen, die beliebig vergrößert/verkleinert werden können, ohne Qualitätsverlust. 2. Tag InDesign : In InDesign stellen Sie ihr individuelles Layout zusammen und können sowohl ihre (in Illustrator erstellten) Logos/Zeichnungen platzieren oder importieren, als auch Bilder, die in Photoshop optimiert wurden. Über die Verknüfungen-Palette werden Sie Änderungen (am Originalbild) in InDesign aktualisieren, aber auch das Original direkt aus InDesign öffnen können, um dort Korrekturen vorzunehmen. Ihnen wird auch gezeigt, wie man in InDesign mehrseitige Dokumente erstellt, mit Musterseiten- Elementen die auf mehreren Seiten vorkommen, sowie der automatische Seitennummerierung. Es wird ausserdem gezeigt, wie Formate für unterschiedliche Textelemente erstellt werden (Überschrift, Haupttext, Bildbeschriftung, etc.), sowie Objektformate, und diese in andere Dokumente geladen werden können, um sie auch dort zu verwenden. 3. Tag Photoshop : Sie lernen z. B. wie man möglichst effizient Bilder in Photoshop optimiert und bearbeitet, und bekommen Tipps wie Sie (schnell) beurteilen können, wo die (Qualitäts-) Grenzen ihres Fotos sind. Es gibt Werkzeuge/Einstellungen, mit denen Korrekturen (bei entsprechender Voraussetzung) schnell und einfach vorgenommen werden können, und Fotos, bei denen, je nach Auflösung, Format, Modus oder Qualität, mehr Aufwand notwendig wird. Die (einfachen) Bildoptimierungen und Korrekturen werden Sie nach diesem Kurs anwenden können, die komplexeren beurteilen lernen, um sie (falls erwünscht) in einem Aufbaukurs zu vertiefen. 4. Tag Acrobat : Sie lernen nicht nur die PDF-Erstellung nach unterschiedlichen Standards aus o. gen. Programmen, insbesondere mit Einstellungen für die Druckvorstufe, sonderen auch, wie ein PDF mit Acrobat bearbeitet werden kann und welche Einstellungen entsprechend korrigiert, geändert und überprüft werden können. Empfehlenswert sind mind. 4 Tage für o. gen., für alle 4 Programme (jedes Programm 1 Tag). * für 1 Schulungshandout (Kopien, Ausdrucke): 24,-- Euro/29,- CHF. Als Schulungsunterlage (Buch zum Nacharbeiten!) kann auf Wunsch bei ein Buch organisiert oder selbst bestellt werden.

8 ... Das Seminar ist sehr informationsintensiv, kompakt und schnell auf den Punkt bringend gestaltet, basierend auf jahrelanger Praxiserfahrung. Da das Programm sehr komplex ist und mit jedem Update immer mehr Funktionen dazu gekommen sind, ist dieser Kurs inzwischen sehr informationsintensiv, so dass erst ab ca. 3 Schulungstagen ausreichend Zeit für Übungen bleibt. Um auch bei kürzerer Schulungszeit die Anwendung von Werkzeugen und Funktionen ausreichend zu stabilisieren, können auf Wunsch Inhalte weggelassen und Übungen flexibel ergänzt werden, falls alle Teilnehmer damit einverstanden sind Basisseminar:... Die Teilnehmer erhalten zu Beginn zuerst einen Gesamtüberblick über das Programm (Paletten, Menuepunkte, Werkzeuge, etc.), mit den Schwerpunkten des Seminars. Dabei werden auch Einstellungen gezeigt, die wegen des vorgegebenen Zeitrahmens in einem weiteren (Aufbau-) Kurs (tiefer gehend) aufgebaut oder behandelt werden können. Wenn alle Teilnehmer einverstanden sind, können zu diesem Zeitpunkt Kursinhalte ausgetauscht oder umgestellt werden Adobe Photoshop für Einsteiger Anwender, die lernen möchten Fotos/Bilder zu verbessern oder zu bearbeiten und die Bildbearbeitungs-Basisfunktionen von Photoshop optimal zu nutzen. Keine, nur Betriebssystemkenntnisse (Mac OS X oder Windows) Nach diesem Kurs sind die Teilnehmer in der Lage Bildqualitäten (in Abhängigkeit von Auflösung, Modus, Speicherformat) zu beurteilen und innerhalb der Möglichkeiten des Ausgangsbildes optimal zu verbessern. Sie lernen die Auswahl- und die wichtigsten Bildbearbeitungswerkzeuge gezielt einzusetzen, Bilddateien zu bearbeiten, zu retuschieren und qualitativ zu verbessern. Unterschied Vektor-Pixel... Struktureller Programmaufbau (Überblick über die wichtigsten Werkzeuge, Menuepunkte und Paletten von Photoshop) Individuelle Arbeitsbereichgestaltung von Photoshop (Palettenzusammenstellung, Anordnung, Menueauswahl, etc.) Unterschied von RGB- und CMYK-Modus (Auswirkungen für Druck oder Web/Monitor) Die wichtigsten Speicherformate Arbeiten mit der Protokollpalette Arbeiten mit Auswahlwerkzeugen, sowie speichern und laden von Auswahlen Erstellen von Pfaden aus Auswahlen (falls Zeit vorhanden!) Einsatz der wichtigsten Werkzeuge und deren Einstellungsoptionen Einfache Bildmontage und Bildretusche Anwenden von Transformationen, Freistellen, Retuschieren, etc. Korrekturen von Tonwert- und Gradationskurven, Helligkeit/Kontrast und einfache Farbkorrekturen Einfaches Arbeiten mit Ebenen Einfacher Einsatz von Text Workflow mit Illustrator, InDesign, Acrobat (soweit Zeit vorhanden!) u. v. a. Integration von eigenen Beispieldateien/Aufgaben, falls Zeit vorhanden. Empfehlenswert sind mind. 3 Tage für o. gen. Seminarinhalt. * für 1 Schulungshandout (Kopien, Ausdrucke): 24,-- Euro/29,- CHF.

9 ... Einfache Bildbearbeitungen sind für Jedermann schnell erlernbar. Ob Fotokorrekturen mit Hilfe von Helligkeits-, Kontrast-, Tonwert-Einstellungen und Gradationskurven oder einfache Farbkorrekturen, die Bildqualität kann mit Photoshop schnell und effizient verbessert werden. Werkzeuge wie Retuschierpinsel-, Stempel- oder div. Auswahlwerkzeuge unterstützen die Möglichkeiten Details im Bild zu korrigieren Basis-Workshop:... Die Workshops sind weniger Informationslastig als die anderen Kurse. Es bleibt dafür mehr Zeit für die Anwendung der besprochenen Funktionen und für Übungen Adobe Photoshop für Einsteiger Workshop Dieser Workshop richtet sich an Interessenten, die noch nie Bilder bearbeitet haben und anfangen möchten ihre Fotos zu verbessern oder Collagen aus mehreren Bildern oder Fotoausschnitten anzufertigen. Keine, nur Betriebssystemkenntnisse (Mac OS X oder Windows) Nach diesem Kurs können die Teilnehmer einfache Bildkorrekturen mit u. gen. Funktionen und Werkzeugen ausführen. Unterschied Vektor-Pixel... Struktureller Programmaufbau (Überblick über die wichtigsten Werkzeuge, Menuepunkte und Paletten von Photoshop) Einfache Bildmontage und Bildretusche Bildkorrekturen mit den Tonwertkorrektur-, Gradationskurven-, Helligkeit- und Kontrast-Einstellungen, sowie einfache Farbkorrekturen Das Histogramm und seine Unterstützung Die Protokollpalette mit ihren Möglichkeiten Retuschierpinsel, Stempel- und einige Auswahlwerkzeuge Einfaches Arbeiten mit Ebenen Integration von eigenen Beispieldateien, falls Zeit vorhanden. Empfehlenswert sind mind. 2 Tage für o. gen. Seminarinhalt. * für 1 Schulungshandout (Kopien, Ausdrucke): 24,-- Euro/29,- CHF.

10 ... Das Seminar ist sehr informationsintensiv, kompakt und schnell auf den Punkt bringend gestaltet, basierend auf jahrelanger Praxiserfahrung. Da das Programm sehr komplex ist und mit jedem Update immer mehr Funktionen dazu gekommen sind, ist dieser Kurs inzwischen sehr informationsintensiv, so dass erst ab ca. 3 Schulungstagen ausreichend Zeit für Übungen bleibt. Um auch bei kürzerer Schulungszeit die Anwendung von Werkzeugen und Funktionen ausreichend zu stabilisieren, können auf Wunsch Inhalte weggelassen und Übungen flexibel ergänzt werden, falls alle Teilnehmer damit einverstanden sind Aufbauseminar:... Die Teilnehmer erhalten zu Beginn zuerst einen Gesamtüberblick über das Programm (Paletten, Menuepunkte, Werkzeuge, etc.), mit den Schwerpunkten des Seminars. Dabei werden auch Einstellungen gezeigt, die wegen des vorgegebenen Zeitrahmens in einem weiteren (Aufbau-) Kurs (tiefer gehend) aufgebaut oder behandelt werden können. Wenn alle Teilnehmer einverstanden sind, können zu diesem Zeitpunkt Kursinhalte ausgetauscht oder umgestellt werden Adobe Photoshop für Fortgeschrittene Anwender, die den professionellen Umgang mit dem Bildbearbeitungsprogramm Photoshop erlernen möchten. Sicherer Umgang mit dem Betriebssystem (Mac OS X oder Windows). Mind. 2 Tage Photoshop für Einsteiger oder entsprechende Kenntnisse. Die Teilnehmer vertiefen ihre Kenntnisse in Photoshop. Nach Abschluss des Kurses sind sie in der Lage, professionell Bilder zu bearbeiten, verschiedene Effekte zu erzeugen und ihre Arbeitsweise in Photoshop effektiver zu gestalten, sowie Fotos z. B. für die Druckvorstufe vorzubereiten. Unterschied Vektor-Pixel... Moduseinstellungen (RGB, CMYK, Graustufen, Duplex, usw.) mit den entsprechenden Auswirkungen für den (Offset-) Druck oder für's Web (Monitor) Erstellen der wichtigsten Speicherformate für den (Offset-) Druck- oder Webeinsatz Individuelle Arbeitsbereichgestaltung (Palettenzusammenstellung, Anordnung, Menueauswahl, etc.) Struktureller Programmaufbau (Überblick über die wichtigsten Werkzeuge, Menueeinstellungen und Paletten von Photoshop unter Produktions- und Praxisaspekten) Professionelles Arbeiten mit Photoshop, mit den entsprechenden Funktionen, Einstellungen und Werkzeugen Optimale Bildbearbeitung (Tonwert-, Gradations- und unterschiedliche Farbkorrekturen, Tiefen und Lichter, Schwarz/Weiss-Modifikationen, etc.) Arbeiten mit Ebenen, Ebenensätzen, Einstellungsebenen, Ebenenmasken und Ebenenstilen Arbeiten mit Kanälen und Masken, sowie Effekten auf Pfaden Freistellen von Objekten, Masken bearbeiten, Objekte/Details entfernen und passend füllen Transformieren und Retuschieren, arbeiten mit diversen Filtern wie Fluchtpunkt, etc. Zeichnen, Malen, Bearbeiten mit Auswahl-, Mal-, Bezierkurven-, Ausbessern- Werkzeugen oder Reparaturpinsel Anwenden von Farbpaletten, Verläufen oder Effekten Arbeiten mit Text (Textebenen, Textgestaltung mit Zeichen und Absatzeinstellungen, Verkrümmen, etc.) Automatisierung von Arbeitsabläufen, Stapelverarbeitung, Aktionen aufzeichnen und anwenden Workflow mit Illustrator, InDesign und Acrobat (soweit Zeit vorhanden!) u. v. a. Praxisübungen, Integration von eigenen Beispieldateien, falls Zeit vorhanden. Empfehlenswert sind mind. 3 Tage für o. gen. Seminarinhalt. * für 1 Schulungshandout (Kopien, Ausdrucke): 24,-- Euro/29,- CHF.

11 ... Es gibt viele Wege zum Ziel. In der Praxis soll alles immer schneller und effizienter gehen. Hierzu werden in diesem Workshop einige Anregungen gegeben, wie z. B. mit Hilfe von Einstellungsebenen flexibler mit Tonwert-, Gradationskurven- oder div. Farbkorrektur-Einstellungen umgegangen werden kann. Auch das sinnvolle Nutzen von Ebenenstilen oder Ebenenmasken, das Freistellen von Objekten für die Druckvorstufe, sowie Möglichkeiten div. Effekte sinnvoll anzuwenden, gehören inzwischen genauso zum professionellen Photoshop-Alltag, wie mit Pfaden zu arbeiten. Auch die Aktionen-Palette und Stapelverarbeitung dürfen dabei nicht vergessen werden, da sie dem Anwender viel Zeitersparnis bringen können Basis-Workshop:... Die Workshops sind weniger Informationslastig als die anderen Kurse. Es bleibt dafür mehr Zeit für die Anwendung der besprochenen Funktionen und für Übungen Adobe Photoshop für Fortgeschrittene Workshop Dieser Workshop richtet sich an Interessenten, die bereits Erfahrung mit der Photoshop-Bildbearbeitung haben und die Möglichkeiten von Photoshop noch effizienter nutzen möchten Sicherer Umgang mit dem Betriebssystem (Mac OS X oder Windows) Mind. 2 Tage Photoshop für Einsteiger und Stabilisierung in der Praxis oder entsprechende Kenntnisse. Intensivierung und Übung von u. gen. Funktionen und Werkzeugen. Flexiblere Bildbearbeitung (Tonwert-, Gradations- und Farbkorrekturen) durch Einstellungsebenen Arbeiten mit Ebenen, Ebenensätzen, Ebenenmasken und Ebenenstilen Freistellen von Objekten für Print / Druck (insbesondere mit Schatten oder anderen Effekten oder Stilen ) Automatisierung von Arbeitsabläufen (Aktionenpalette, Stapelverarbeitung) Pfade erstellen und Effekte auf Pfade anwenden (soweit Zeit vorhanden!) Integration von eigenen Beispieldateien, falls Zeit vorhanden. Empfehlenswert ist mind. 1 Tag für o. gen. Seminarinhalt. * für 1 Schulungshandout (Kopien, Ausdrucke): 24,-- Euro/29,- CHF.

12 ... Das Seminar ist sehr informationsintensiv, kompakt und schnell auf den Punkt bringend gestaltet, basierend auf jahrelanger Praxiserfahrung. Da das Programm sehr komplex ist und mit jedem Update immer mehr Funktionen dazu gekommen sind, ist dieser Kurs inzwischen sehr informationsintensiv, so dass erst ab ca. 3 Schulungstagen ausreichend Zeit für Übungen bleibt. Um auch bei kürzerer Schulungszeit die Anwendung von Werkzeugen und Funktionen ausreichend zu stabilisieren, können auf Wunsch Inhalte weggelassen und Übungen flexibel ergänzt werden, falls alle Teilnehmer damit einverstanden sind Basisseminar:... Die Teilnehmer erhalten zu Beginn zuerst einen Gesamtüberblick über das Programm (Paletten, Menuepunkte, Werkzeuge, etc.), mit den Schwerpunkten des Seminars. Dabei werden auch Einstellungen gezeigt, die wegen des vorgegebenen Zeitrahmens in einem weiteren (Aufbau-) Kurs (tiefer gehend) aufgebaut oder behandelt werden können. Wenn alle Teilnehmer einverstanden sind, können zu diesem Zeitpunkt Kursinhalte ausgetauscht oder umgestellt werden Adobe Illustrator für Einsteiger Anwender, die den Einstieg in die vielfältigen Möglichkeiten des Zeichenprogramms lllustrator finden möchten, wie z. B. die Erstellung von einfachen Illustrationen, Grafiken, Zeichnungen oder Logos. Keine, nur Betriebssystemkenntnisse (Mac OS X oder Windows) Die Teilnehmer lernen die Grundfunktionen des Programms und dessen Einsatzmöglichkeiten kennen. Nach dem Kurs sind sie in der Lage, Illustrationen, Grafiken und Logos zu erstellen oder zu bearbeiten. Sie arbeiten sowohl mit Zeichenpfaden, als auch mit Text, integrieren Bilder und lernen den grundlegenden Umgang mit Farben, Mustern oder Verläufen in Illustrator. Überblick über Menueeinstellungen, Paletten und Werkzeuge von Illustrator Das Adobe-Palettenprinzip und dessen Anwendung, sowie das Anlegen und Speichern von individuellen Arbeitsbereichen Erstellen und modifizieren von unterschiedlichen Objekten Erstellen von Vektorgrafiken und Zeichenpfaden (Bezierkurven) Arbeiten mit unterschiedlichen Auswahl- und Zeichenwerkzeugen Effizientes Nutzen der Transformationswerkzeuge und -paletten Texteingabe und -bearbeitung, sowie die Erstellung von Textpfaden Kombination von Text und Grafik, sowie das Umwandeln von Text in Pfade Einführung in das Arbeiten mit Ebenen, Filtern und Farben Nachzeichnen von Vorlagen und automatisches Nachzeichnen von Pixelvorlagen Auswahl von Effektanwendungen und Filter (soweit Zeit vorhanden!) Workflow mit Photoshop, InDesign, Acrobat (soweit Zeit vorhanden!) u. v. a. Integration von eigenen Beispieldateien, falls Zeit vorhanden. Empfehlenswert sind mind. 2 Tage für o. gen. Seminarinhalt, bzw. 3 Tage um zusätzliche Zeit für Stabilisierungsübungen zu haben. * für 1 Schulungshandout (Kopien, Ausdrucke): 24,-- Euro/29,- CHF.

13 ... Das Seminar ist sehr informationsintensiv, kompakt und schnell auf den Punkt bringend gestaltet, basierend auf jahrelanger Praxiserfahrung. Da das Programm sehr komplex ist und mit jedem Update immer mehr Funktionen dazu gekommen sind, ist dieser Kurs inzwischen sehr informationsintensiv, so dass erst ab ca. 3 Schulungstagen ausreichend Zeit für Übungen bleibt. Um auch bei kürzerer Schulungszeit die Anwendung von Werkzeugen und Funktionen ausreichend zu stabilisieren, können auf Wunsch Inhalte weggelassen und Übungen flexibel ergänzt werden, falls alle Teilnehmer damit einverstanden sind Aufbauseminar:... Die Teilnehmer erhalten zu Beginn zuerst einen Gesamtüberblick über das Programm (Paletten, Menuepunkte, Werkzeuge, etc.), mit den Schwerpunkten des Seminars. Dabei werden auch Einstellungen gezeigt, die wegen des vorgegebenen Zeitrahmens in einem weiteren (Aufbau-) Kurs (tiefer gehend) aufgebaut oder behandelt werden können. Wenn alle Teilnehmer einverstanden sind, können zu diesem Zeitpunkt Kursinhalte ausgetauscht oder umgestellt werden Adobe Illustrator für Fortgeschrittene Anwender, die professionelle Illustrationen, Grafiken, Zeichnungen oder Logos erstellen möchten. Sicherer Umgang mit dem Betriebssystem (Mac OS X oder Windows) und Besuch des Seminars Illustrator für Einsteiger oder entsprechende Vorkenntnisse durch ähnliche Programme. Die Teilnehmer lernen, aufbauend auf ihren Grundkenntnissen, zusätzliche Techniken und Funktionen des Programms, mit denen sie nach Abschluss des Kurses in der Lage sind, Grafiken effizienter zu erstellen, zu bearbeiten und für die Ausgabe vorzubereiten. Überblick über Menueeinstellungen, Paletten und Werkzeuge von Illustrator Das Adobe-Palettenprinzip und dessen Anwendung, sowie das Anlegen und speichern von individuellen Arbeitsbereichen Intensivierung der Werkzeuganwendungen (Tipps und Tricks), sowie das manuelle Nachzeichnen von Vorlagen und autom. Nachzeichnen von Pixelvorlagen, etc. Effizientes Arbeiten mit Ebenen Transformations-, Pathfinder- und andere nützliche Paletten, Menueeinstellungen oder Werkzeuge Farbpaletten aus anderen Dateien laden und anwenden Arbeiten mit Sonderfarben (Volltonfarben), separieren (mögl. Probleme beseitigen!) Mustererstellung und Anwendung, Verläufe definieren, Stile, etc. Erzeugen und speichern von eigenen Linienstrukturen, sowie die Anwendung auf individuelle Pfade Anwenden von verschiedenen Filtern oder Effekten (inkl. 3D-Effekt) Erstellen von Diagrammen (soweit Zeit vorhanden!) Import und Export von Dateien Dateiaufbereitung zur Weiterverarbeitung in anderen Programmen und Dokumenten, sowie Ausgabe und Druck Praxisübungen mit individuellen Hilfestellungen Workflow mit Photoshop, InDesign, Acrobat (soweit Zeit vorhanden!) u. v. a. Integration von eigenen Beispieldateien, falls Zeit vorhanden. Empfehlenswert sind mind. 2 Tage für o. gen. Seminarinhalt, bzw. 3 Tage um zusätzliche Zeit für Stabilisierungsübungen zu haben. * für 1 Schulungshandout (Kopien, Ausdrucke): 24,-- Euro/29,- CHF.

14 ... Illustrator, das Zeichenprogramm mit speziellen Gestaltungsmöglichkeiten, mit dem 2- und 3-dimensionale Vektorgrafiken erstellt werden können. Die Teilnehmer erhalten die Möglichkeit durch Übungen, sowie Tipps und Anregungen, effizienter mit Illustrator zu arbeiten und lernen, wie mit einfachen Einstellungen (komplexe) Formen erstellt oder nachgezeichnet werden können. Ob Pfade, Textformen oder 3D-Module, mit Illustrator gibt es vielseitige Möglichkeiten um Illustrationen, Zeichnungen oder Logos zu erstellen Workshop:... Die Workshops sind weniger Informationslastig als die anderen Kurse. Es bleibt dafür mehr Zeit für die Anwendung der besprochenen Funktionen und für Übungen Adobe Illustrator Workshop Dieser Workshop ist sowohl für Einsteiger, als auch für Umsteiger geeignet und bietet Anregungen zur Erstellung von 2- oder 3-dimensionalen Zeichnungen. Betriebssystemkenntnisse (Mac OS X oder Windows) Intensivierung und Übung von u. gen. Funktionen und Werkzeugen. Unterschied Vektor-Pixel... Öffnen von Photoshop-Vorlagen mit Illustrator Automatisches Nachzeichnen von vorhandenen Vorlagen Arbeiten mit Ebenen, Farben, Mustern oder Verläufen als Überblick Einfache Formen/Pfade (Bezierkurven) erstellen Kombinieren von einzelnen Formen mit Hilfe von Pathfinder- oder anderen Einstellungen oder entsprechendem Werkzeug Tipps im Umgang mit Pfaden 3D-Erstellungen aus einfachen Formen Textflächen und Textpfade, soweit Zeit vorhanden Integration von eigenen Beispieldateien, falls Zeit vorhanden. Empfehlenswert ist mind. 1 Tag für o. gen. Seminarinhalt. * für 1 Schulungshandout (Kopien, Ausdrucke): 24,-- Euro/29,- CHF.

15 ... Das Seminar ist sehr informationsintensiv, kompakt und schnell auf den Punkt bringend gestaltet, basierend auf jahrelanger Praxiserfahrung. Da das Programm sehr komplex ist und mit jedem Update immer mehr Funktionen dazu gekommen sind, ist dieser Kurs inzwischen sehr informationsintensiv, so dass erst ab ca. 3 Schulungstagen ausreichend Zeit für Übungen bleibt. Um auch bei kürzerer Schulungszeit die Anwendung von Werkzeugen und Funktionen ausreichend zu stabilisieren, können auf Wunsch Inhalte weggelassen und Übungen flexibel ergänzt werden, falls alle Teilnehmer damit einverstanden sind Basisseminar:... Die Teilnehmer erhalten zu Beginn zuerst einen Gesamtüberblick über das Programm (Paletten, Menuepunkte, Werkzeuge, etc.), mit den Schwerpunkten des Seminars. Dabei werden auch Einstellungen gezeigt, die wegen des vorgegebenen Zeitrahmens in einem weiteren (Aufbau-) Kurs (tiefer gehend) aufgebaut oder behandelt werden können. Wenn alle Teilnehmer einverstanden sind, können zu diesem Zeitpunkt Kursinhalte ausgetauscht oder umgestellt werden Adobe InDesign für Einsteiger Gestalter, Grafiker, Layouter und (Druck-) Produktionsdienstleister Keine, nur Betriebssystemkenntnisse (Mac OS X oder Windows). Erfahrungen mit Grafikprogrammen (z. B. Illustrator) sind zwar vorteilhaft, aber keine Bedingung. Die Teilnehmer sind in der Lage, die Standardfunktionen von InDesign anzuwenden. Struktureller Programmaufbau im Überblick mit den wichtigsten Werkzeugen von InDesign (Text-, Auswahl-, Transformationswerkzeuge, etc.), Paletten (Fenster) inkl. Steuerung, Menuepunkte, etc. Individuelle Arbeitsbereichgestaltung (individuelle Fensterzusammenstellungen, Anordnung, Menueeinstellungen oder -kennzeichnungen, etc.) Praxisorientierter Einsatz der Funktionen und Werkzeuge von InDesign Erstellen von und arbeiten mit Musterseiten. Dort werden Elemente platziert, die im Dokument öfters vorkommen, sowie die Platzhalter für die automatische Seitennummerierung. Auf den einzelnen Seiten können dann diese Objekte (teilweise) abgelöst und geändert werden. Seitenaufbau und -gestaltung Textgestaltung (Zeichen- und Absatzeinstellungen), Textverkettungen, Konturführung ( Umfließen von Text an entsprechenden Konturen), etc. Textbearbeitung im Text- oder Layoutmodus, Änderungsverfolgung Arbeiten mit CMYK-, Vollton- oder Webfarben Import von Bildern, Grafiken oder Texten, mit und ohne Verknüpfungen, Importoptionen Verwaltung von platzierten Bildern oder Grafiken, inkl. aktualisieren, ein- oder ausbetten Workflow von InDesign mit Illustrator, Photoshop, Acrobat (falls Zeit vorhanden!) u. v. a. Integration von eigenen Beispieldateien, falls Zeit vorhanden. Empfehlenswert sind mind. 2 Tage für o. gen. Seminarinhalt. (= sehr viele Informationen/Funktionen, wenig Übungszeit!), mit zusätzlicher Zeit für Stabilisierungsübungen werden mind. 3 Tage empfohlen. * für 1 Schulungshandout (Kopien, Ausdrucke): 24,-- Euro/29,- CHF.

16 ... Die Teilnehmer erhalten einen Überblick über die Möglichkeiten der Layouterstellung mit InDesign. Sie lernen die dafür notwendigen Werkzeuge und Funktionen kennen, insbesondere das Platzieren von Texten, Bildern oder Grafiken, sowie deren Aktualisierung oder Modifizierung. Auch Basisfunktionen, sowie die Vorteile beim Arbeiten mit Ebenen und Musterseiten, sowie die Anwendung der automatischen Seitenpaginierung werden in diesem Workshop veranschaulicht, sowie weitere nützliche Funktionen Basis-Workshop:... Die Workshops sind weniger Informationslastig als die anderen Kurse. Es bleibt dafür mehr Zeit für die Anwendung der besprochenen Funktionen und für Übungen Adobe InDesign für Einsteiger Workshop Dieser Workshop richtet sich an Interessenten, die anfangen möchten zukünftig Layouts selbst zu erstellen und noch nie mit einem professionellen Layout-Programm, wie z. B. QuarkXPress oder InDesign gearbeitet haben. Keine, Betriebssystemkenntnisse (Mac OS X oder Windows) Nach diesem Kurs können die Teilnehmer einfache Layouts mit u. gen. Funktionen und Werkzeugen ausführen. Was ist ein Layout und wie wird es mit InDesign erstellt? Datei-Grundeinstellungen für einen mehrseitigen, mehrspaltigen Flyer (Prospekt) Platzieren von vorhandenen Grafiken, Bildern oder Texten Musterseite mit Basiselementen und automatischer Seitennummerierung erstellen Text formatieren Platzierte Bilder aktualisieren Datei speichern Integration von eigenen Beispieldateien, falls Zeit vorhanden. Empfehlenswert ist mind. 1 Tag für o. gen. Seminarinhalt. * für 1 Schulungshandout (Kopien, Ausdrucke): 24,-- Euro/29,- CHF.

17 ... Das Seminar ist sehr informationsintensiv, kompakt und schnell auf den Punkt bringend gestaltet, basierend auf jahrelanger Praxiserfahrung. Da das Programm sehr komplex ist und mit jedem Update immer mehr Funktionen dazu gekommen sind, ist dieser Kurs inzwischen sehr informationsintensiv, so dass erst ab ca. 3 Schulungstagen ausreichend Zeit für Übungen bleibt. Um auch bei kürzerer Schulungszeit die Anwendung von Werkzeugen und Funktionen ausreichend zu stabilisieren, können auf Wunsch Inhalte weggelassen und Übungen flexibel ergänzt werden, falls alle Teilnehmer damit einverstanden sind Aufbauseminar:... Die Teilnehmer erhalten zu Beginn zuerst einen Gesamtüberblick über das Programm (Paletten, Menuepunkte, Werkzeuge, etc.), mit den Schwerpunkten des Seminars. Dabei werden auch Einstellungen gezeigt, die wegen des vorgegebenen Zeitrahmens in einem weiteren (Aufbau-) Kurs (tiefer gehend) aufgebaut oder behandelt werden können. Wenn alle Teilnehmer einverstanden sind, können zu diesem Zeitpunkt Kursinhalte ausgetauscht oder umgestellt werden. Schulungsunterlagen*) : Adobe InDesign für Umsteiger und Fortgeschrittene Publisher, Grafiker, Layouter und Druck-Produktionsdienstleister Betriebssystemkenntnisse (Mac OS X oder Windows), Erfahrungen mit Grafikprogrammen (z. B. Illustrator) und Layoutprogrammen (z. B. QuarkXPress) und/oder mind. 2 Tage InDesign-Einsteigerkurs oder entspr. Kenntnisse. Die Teilnehmer sind in der Lage die Standardfunktionen von InDesign professionell anzuwenden oder zu beurteilen. Struktureller Programmaufbau im Überblick mit den wichtigsten Werkzeugen von InDesign (Text-, Auswahl-, Transformationswerkzeuge, etc.), Paletten inkl. Steuerung, Menuepunkte, sowie individuelle Arbeitsbereichgestaltung (Fensterzusammenstellung, Anordnung, etc.) Praxisorientierter Einsatz der Funktionen und Werkzeuge von InDesign Effizientes Arbeiten mit Werkzeugen und Paletten, mit vorhandenen oder individuellen Tastaturbefehlen und Menue-Einstellungen oder -Kennzeichnungen (Färben, Aus-/Einblenden) Schnelleres Arbeiten mit Kontextmenue, rechter Maustaste, Tastaturbefehlen, Formaten oder der Pipette (schnelles Übertragen von Einstellungen oder Formaten) Erstellen, Speichern, Laden und Anwenden von Set-Vorlagen für Dokument-, Druck-, PDF-, Transparenzeinstellungen oder Konturenstile Arbeiten mit Transparenzen und verschiedenen Effekten Anlegen, Speichern und Laden von Farben (Vollton, CMYK, Umwandeln von RGB) Arbeiten mit Musterseiten (Seitenverwaltung, automatische Seitennummerierung, etc.) Anlegen von Absatz- und Zeichenformaten (inkl. Laden der Formate aus anderen Dokumenten) Textmodifizierungen (optischer Randausgleich, Textimport/-export mit und ohne Formate, Tastaturkürzel für Textplatzierungen, Ausgleichtricks, Registerhaltigkeit mit Grundlinienraster, etc.) Seitenwerkzeug, Lückenwerkzeug, Intelligente Hilfslinien, autom. Bildbeschriftungen, u. v. a. Erstellen von Tabellen im Überblick (soweit Zeit vorhanden!) Bildimport mit und ohne Verknüpfungen, Freistellen von Bildern, Importoptionen Verwaltung von platzierten Bildern oder Grafiken, inkl. aktualisieren, ein- oder ausbetten, sowie die Bearbeitung des Originals aus InDesign, etc. Preflight-Überprüfung für die Druckvorstufe (Schriften, Bilder, etc., eigene Prüfprofile) Überblick über Separationsvorschau, Druckfarbenmanager, Überfüllungseinstellungen, Farbmanagement Arbeiten mit Bibliotheken (soweit Zeit vorhanden!) Erstellen eines Inhaltsverzeichnisses, Index-, Buch-Erstellung, etc. (soweit Zeit vorhanden!) u. v. a. Integration von eigenen Beispieldateien, falls Zeit vorhanden. Empfehlenswert sind mind. 2 Tage für o. gen. Seminarinhalt. (= sehr viele Informationen/Funktionen, wenig Übungszeit!), mit zusätzlicher Zeit für Stabilisierungsübungen werden mind. 3 Tage empfohlen. * für 1 Schulungshandout (Kopien, Ausdrucke): 24,-- Euro/29,- CHF.

18 ... In diesem Workshop erhalten "QuarkXPress-Anwender" einen Überblick über Einstellungen und Werkzeuge von InDesign im Vergleich zu QuarkXPress oder Illustrator. Vor allem die Vorteile des unkomplizierten Workflows von InDesign mit Illustrator, Photoshop oder Acrobat, sowie abspeicherbare Einstellungen in Sets oder Formaten erleichtern die Datei übergreifende Handhabung ebenso, wie die Importoptionen bei Bild und Text, sowie die (umfangreicheren) Möglichkeiten der Bibliothek. Hinweise um Probleme beim Offset-Druck zu vermeiden werden in diesen Workshop genauso integriert, wie Tipps zur effizienteren Layout-Handhabung, zum flexibleren Import, zu automatischen Bildbeschriftungen und Texthandhabungen, u. v. m Workshop:... Die Workshops sind weniger Informationslastig als die anderen Kurse. Es bleibt dafür mehr Zeit für die Anwendung der besprochenen Funktionen und für Übungen Adobe InDesign für Umsteiger Workshop Anwender, die bereits Erfahrungen mit professionellen Layout-Programmen wie z. B. QuarkXPress haben oder Adobe Illustrator beherrschen. Betriebssystemkenntnisse (Mac OS X oder Windows), Erfahrungen mit Grafik- und/oder Layoutprogrammen. Intensivierung und Übung von u. gen. Funktionen und Werkzeugen. Alle Einstellungen werden im Vergleich zu QuarkXPress oder Illustrator aufgebaut. Programmstruktur von InDesign (Paletten und Menüpunkte als Überblick), inkl. Tipps zu möglichen (Offsetdruck-) Produktionsproblemen Workflow von InDesign mit Illustrator, Photoshop und Acrobat Anlegen, Anwenden und Weitergeben von Set-Vorgaben zum Dokument, Drucken, PDF-Export, Transparenzreduzierung, etc. Anlegen, Speichern und Laden von Farben und (Objekt- oder Text-) Formaten Arbeiten mit Bibliotheken Bild-, Grafik- und Textimport als Verknüpfung oder eingebettet Aktualisierung und Bearbeitung von verknüpften Bildern oder Grafiken Seitenwerkzeug, Lückenwerkzeug, Intelligente Hilfslinien, autom. Bildbeschriftungen, u. v. a., soweit Zeit vorhanden. Textimport mit autom. Verkettungen über Tastaturbefehle und einzelne Textmodifizierungen wie z. B. Optischen Randausgleich, soweit Zeit vorhanden. Separationsvorschau, Druckfarbenmanager, Farbmanagement, etc. Integration von eigenen Beispieldateien, falls Zeit vorhanden. Empfehlenswert ist mind. 1 Tag für o. gen. Seminarinhalt. * für 1 Schulungshandout (Kopien, Ausdrucke): 24,-- Euro/29,- CHF.

19 ... Das Seminar ist sehr informationsintensiv, kompakt und schnell auf den Punkt bringend gestaltet, basierend auf jahrelanger Praxiserfahrung. Da das Programm sehr komplex ist und mit jedem Update immer mehr Funktionen dazu gekommen sind, ist dieser Kurs inzwischen sehr informationsintensiv, so dass erst ab ca. 3 Schulungstagen ausreichend Zeit für Übungen bleibt. Um auch bei kürzerer Schulungszeit die Anwendung von Werkzeugen und Funktionen ausreichend zu stabilisieren, können auf Wunsch Inhalte weggelassen und Übungen flexibel ergänzt werden, falls alle Teilnehmer damit einverstanden sind Basisseminar:... Die Teilnehmer erhalten zu Beginn zuerst einen Gesamtüberblick über das Programm (Paletten, Menuepunkte, Werkzeuge, etc.), mit den Schwerpunkten des Seminars. Dabei werden auch Einstellungen gezeigt, die wegen des vorgegebenen Zeitrahmens in einem weiteren (Aufbau-) Kurs (tiefer gehend) aufgebaut oder behandelt werden können. Wenn alle Teilnehmer einverstanden sind, können zu diesem Zeitpunkt Kursinhalte ausgetauscht oder umgestellt werden QuarkXPress für Einsteiger Anwender, die ein professionelles Layoutprogramm erlernen möchten. Keine, nur Betriebssystemkenntnisse (Mac OS X oder Windows). Die Teilnehmer lernen die Arbeitsweise und die Grundfunktionen von QuarkXPress kennen. Nach dem Seminar sind sie in der Lage Layouts aufzubauen und wissen wie man diese professionell für den Druck ausgibt. Struktureller Programmaufbau (Überblick) Unterschied von Layout und Projekt in QuarkXPress Werkzeuge, Einstellungsfenster, Maßpalette, die wichtigsten Menuepunkte Erstellen und Verwalten von mehrseitigen Dokumenten Praxisorientiertes Handling unterschiedlicher Anwendungen Mehrfach Rückgängig und weitere unterstützende Funktionen Bild- und Textimport Aktualisierung eines importierten oder geladenen Bildes Erstellen und arbeiten mit Musterseiten Erstellung und Bearbeitung von Rahmen und Linien Rahmeneigenschaften und -positionierung Farben erstellen und anwenden Objekte modifizieren Textbearbeitung und Typographie Umfließen von Text Stilvorlagen anwenden u. v. a. Integration von eigenen Beispieldateien/Aufgaben, falls Zeit vorhanden. Empfehlenswert sind mind. 2 Tage für o. gen. Seminarinhalt. (= sehr viele Informationen/Funktionen, wenig Übungszeit!), mit zusätzlicher Zeit für Stabilisierungsübungen werden mind. 3 Tage empfohlen. In D, AU: 470,-- Euro pro Tag (z zgl. Spesenberechnung ab München)* * für 1 Schulungshandout (Kopien, Ausdrucke): 24,-- Euro/29,- CHF.

20 ... Das Seminar ist sehr informationsintensiv, kompakt und schnell auf den Punkt bringend gestaltet, basierend auf jahrelanger Praxiserfahrung. Da das Programm sehr komplex ist und mit jedem Update immer mehr Funktionen dazu gekommen sind, ist dieser Kurs inzwischen sehr informationsintensiv, so dass erst ab ca. 3 Schulungstagen ausreichend Zeit für Übungen bleibt. Um auch bei kürzerer Schulungszeit die Anwendung von Werkzeugen und Funktionen ausreichend zu stabilisieren, können auf Wunsch Inhalte weggelassen und Übungen flexibel ergänzt werden, falls alle Teilnehmer damit einverstanden sind Aufbauseminar:... Die Teilnehmer erhalten zu Beginn zuerst einen Gesamtüberblick über das Programm (Paletten, Menuepunkte, Werkzeuge, etc.), mit den Schwerpunkten des Seminars. Dabei werden auch Einstellungen gezeigt, die wegen des vorgegebenen Zeitrahmens in einem weiteren (Aufbau-) Kurs (tiefer gehend) aufgebaut oder behandelt werden können. Wenn alle Teilnehmer einverstanden sind, können zu diesem Zeitpunkt Kursinhalte ausgetauscht oder umgestellt werden QuarkXPress für Fortgeschrittene Anwender, die von älteren QuarkXPress-Versionen auf eine aktuellere Version umsteigen möchten und ihren Kenntnisstand entsprechend aktualisieren möchten. Besuch des Seminars QuarkXPress für Einsteiger oder entsprechende Vorkenntnisse (siehe Zielgruppe ). Die Teilnehmer sind nach Abschluss des Seminars in der Lage komplexe Dokumente effektiv aufzubauen und können diese für die Belichtung oder den (Offset-) Druck aufbereiten. Überblick über QuarkXPress mit den wichtigsten Funktionen und Werkzeugen Neue Funktionen und Werkzeuge von QuarkXPress Schnelleres Arbeiten mit Kontextmenue Anwendung von individuell kombinierbaren Palettengruppen Layout- und Projektregeln (Print/Web) Kombinierbares Arbeiten mit unterschiedlichen Fensteransichten von einem Layout (einer Datei) Praxisorientiertes Handling, wie Mehrfach Rückgängig, GuideManager, etc. Mehrfach nutzen von Objekten oder Textblöcken, bzw. einheitliche Synchronisation Praxistipps zu Text und Typo, Stilvorlagen, etc. Erstellen und arbeiten mit individuellem Blindtext ( Jabber ) Erstellen von Tabellen (Tabellenoptionen, -werkzeuge, etc.) Anwendung von Transparenzen und Schlagschatten (jeweils separat für Rahmen, Flächen, einzelne Buchstaben, etc.) Arbeiten mit importierten PSD-Bildern (Alphakanäle, Transparenz, Ebenen, etc.) Arbeiten mit Ebenen Farben und Verläufe erstellen und anwenden Import, Export (PDF- und PostScript-Erstellung) u. v. a., soweit Zeit vorhanden. Integration von eigenen Beispieldateien/Aufgaben, falls Zeit vorhanden. Empfehlenswert sind mind. 2 Tage für o. gen. Seminarinhalt. * für 1 Schulungshandout (Kopien, Ausdrucke): 24,-- Euro/29,- CHF.

In Design CSS. Adobe. Das umfassende Training. Galileo Design. Ihr Trainer: Orhan Tancgil. ^(% Video-Training

In Design CSS. Adobe. Das umfassende Training. Galileo Design. Ihr Trainer: Orhan Tancgil. ^(% Video-Training Ihr Trainer: Orhan Tancgil [7 VI- Adobe- '/\i CertifiedExpert ^(% Video-Training Adobe In Design CSS Das umfassende Training LE.HR- Programm gemäß 14 JuSchG Über 10 Stunden Praxis-Workshops zu Typografie,

Mehr

Photoshop: Illustrator:

Photoshop: Illustrator: Inhalt 1 Zeichnen und malen 17 1.1 Mal- und Zeichenwerkzeuge 21 Arbeiten mit dem Grafiktablett Zeichenstift-Werkzeug Pinsel-Werkzeug Protokollpinsel- und Kunstprotokoll-Pinsel-Werkzeug Schnappschuss eines

Mehr

xt:commerce Anwenderschulung

xt:commerce Anwenderschulung xt:commerce Anwenderschulung Dieses Seminar vermittelt, neben einer allgemeinen Einführung in die Möglichkeiten von e-commerce, Kenntnisse und Fähigkeiten über die Anwendungsmöglichkeiten der Online- Shopsoftware

Mehr

DTP, Desktop Publishing Intensivkurs, pre2media

DTP, Desktop Publishing Intensivkurs, pre2media Betriebssystem Mac OS X 10. Organisation Adobe Bridge CS6 AVAM Kurstitel: DTP, Desktop Publishing Intensivkurs, pre2media 12 2012 by pre2media gmbh Layout Adobe InDesign CS6 Grafik Adobe Illustrator CS6

Mehr

Adobe-Seminare Dreamweaver Photoshop Illustrator InDesign

Adobe-Seminare Dreamweaver Photoshop Illustrator InDesign bildung. Freude InKlusive. Adobe-Seminare Dreamweaver Photoshop Illustrator InDesign UNSER ANGEBOT BILDET IHREN IT-VORTEIL Mit der Adobe-Produktpalette sind Sie in der Lage, die komplexen Anforderungen

Mehr

SharePoint - Grundlagenseminar... 2. Sharepoint für Fach- und Führungskräfte... 3. Sharepoint Sites: Administration und Design...

SharePoint - Grundlagenseminar... 2. Sharepoint für Fach- und Führungskräfte... 3. Sharepoint Sites: Administration und Design... Dataport IT Bildungs- und Beratungszentrum Inhalt SharePoint - Grundlagenseminar... 2 Sharepoint für Fach- und Führungskräfte... 3 Sharepoint Sites: Administration und Design... 4 Infopath 2010 - Einführung...

Mehr

Weiterbildungsprogramm Sommersemester 2012 Medien, Marketing, Management

Weiterbildungsprogramm Sommersemester 2012 Medien, Marketing, Management Weiterbildungsprogramm Sommersemester 2012 Medien, Marketing, Management Medien > Photoshop I + II > InDesign I + II > Illustrator I + II > After Effects I + II > Final Cut I + II > Flash I + II Marketing

Mehr

Microsoft PowerPoint Schulungen für IT-Anwender

Microsoft PowerPoint Schulungen für IT-Anwender Schulungen für IT-Anwender Niederpleiser Mühle Pleistalstr. 60b 53757 Sankt Augustin Tel.: +49 2241 25 67 67-0 Fax: +49 2241 25 67 67-67 Email: info@cgv-schulungen.de Ansprechpartner: Christine Gericke

Mehr

Öffnen Sie ein Grafikprogramm und erstellen Sie eine Vorlage Öffnen Sie das Grafikprogramm und erstellen Sie eine neue Datei: Datei / Neu

Öffnen Sie ein Grafikprogramm und erstellen Sie eine Vorlage Öffnen Sie das Grafikprogramm und erstellen Sie eine neue Datei: Datei / Neu ANLEITUNG FÜR MULTI COLOR IMPRESSION So gestalten Sie Ihren individuellen, mehrfarbigen Stempelabdruck Farbe ist Lebensfreude, Farbe ist Emotion, Farbe schafft Persönlichkeit und vor allem: Farbe bringt

Mehr

PDF Leitfaden für das TFH Drucklabor. PDF Leitfaden für das TFH Drucklabor

PDF Leitfaden für das TFH Drucklabor. PDF Leitfaden für das TFH Drucklabor PDF Leitfaden für das TFH Drucklabor Tipps und Hinweise Bitte beachten Sie bei der Erstellung Ihrer Dokumente und bei der anschließenden PDF-Erzeugung folgende Hinweise: Benutzen Sie immer den Acrobat

Mehr

Adobe Illustrator Einführungskurs

Adobe Illustrator Einführungskurs Adobe Illustrator Einführungskurs Überblick und Gliederung Zielsetzung: Überblick über Funktionen und Möglichkeiten des Programmes. Weg: Vorstellung der einzelnen Komponenten und selbsttätiges Üben anhand

Mehr

Erzeugung von druckfähigen PDFs in Adobe InDesign (für PC und Mac)

Erzeugung von druckfähigen PDFs in Adobe InDesign (für PC und Mac) Erzeugung von druckfähigen PDFs in Adobe InDesign (für PC und Mac) Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, mit der nachfolgenden Anleitung möchten wir Ihnen bei der Erstellung einer druckfähigen PDF

Mehr

Tipps & Tricks Die ooptimale Datenaufbereitung für optimale Druckergebnisse

Tipps & Tricks Die ooptimale Datenaufbereitung für optimale Druckergebnisse Tipps & Tricks Die ooptimale Datenaufbereitung für optimale Druckergebnisse 1). Verfügbare Programme Mac: QuarkXpress, Indesign, Freehand, Illustrator, PageMaker, Photoshop, Acrobat, Microsoft Office Paket*

Mehr

HfBK Dresden Career Service

HfBK Dresden Career Service Bildbearbeitung mit Photoshop Die Bildbearbeitung ist einer von mehreren Schritten in einem komplexen Prozess von der fotografischen Aufnahme bis zur endgültigen Verwendung (Druck, Website etc.) der reproduktiven

Mehr

Fahrzeuggestaltung auf dem ipad

Fahrzeuggestaltung auf dem ipad Fahrzeuggestaltung auf dem ipad Fahrzeuggestaltung auf dem ipad 1 Was diese Anleitung behandelt 1.1 1.2 Überblick 4 Empfohlene Hilfsmittel 5 2 Benötigte Dateien zum ipad kopieren 2.1 2.2 2.3 Von Mac oder

Mehr

ANLEITUNG FÜR DIE PDF-ERSTELLUNG AUS QUARK X PRESS

ANLEITUNG FÜR DIE PDF-ERSTELLUNG AUS QUARK X PRESS ANLEITUNG FÜR DIE PDF-ERSTELLUNG AUS QUARK X PRESS Vielen Dank, dass Sie sich für flyerheaven.de als Druckdienstleister entschieden haben. Wir sind immer bestrebt, Ihnen innerhalb kürzester Zeit ein optimales

Mehr

Fortbildung Mediengestaltung November 2014 - März 2015

Fortbildung Mediengestaltung November 2014 - März 2015 Fortbildung Mediengestaltung November 2014 - März 2015 Sie möchten die Gestaltung Ihrer eigenen Printprodukte wie Flyer, Plakate und Broschüren optimieren? Dieses modulare Fortbildungsprogramm hilft Ihnen

Mehr

DATENÜBERTRAGUNG DATENÜBERTRAGUNG AN PPVMEDIEN GMBH DATENÜBERTRAGUNG AN GOTHA DRUCK

DATENÜBERTRAGUNG DATENÜBERTRAGUNG AN PPVMEDIEN GMBH DATENÜBERTRAGUNG AN GOTHA DRUCK DATENÜBERTRAGUNG DATENÜBERTRAGUNG AN PPVMEDIEN GMBH DATENÜBERTRAGUNG AN GOTHA DRUCK -1- Leitfaden zur Datenanlieferung an PPVMEDIEN Für eine reibungslose Produktion und hohe Qualität ist auch der Datenaustausch

Mehr

Kurse. Interessenten m i t PC- Kenntnisse. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse. Praxis. Internet von A - Z. Praxis. WORD * Grundlagen.

Kurse. Interessenten m i t PC- Kenntnisse. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse. Praxis. Internet von A - Z. Praxis. WORD * Grundlagen. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse Internet von A - Z Interessenten m i t PC- Kenntnisse WORD * Grundlagen Theorie PC - Basiswissen PowerPoint Grundlagen Video Bearbeitung PC - Grundlagen EXCEL * Grundlagen

Mehr

Richtlinien und Manual zur PDF-Herstellung

Richtlinien und Manual zur PDF-Herstellung Richtlinien und Manual zur PDF-Herstellung 2 Inhaltsverzeichnis Drucktechnische Richtlinien für Kundenprodukte 3 PDF (Portable Document Format) 5 Der Weg zum PDF 5 Wie generiere ich ein PS-File aus InDesign?

Mehr

1 Erste Schritte mit PowerPoint 11. 2 Passen Sie PowerPoint an Ihren Arbeitsstil an. 3 Präsentationstexte formatieren und gliedern. Inhaltsverzeichnis

1 Erste Schritte mit PowerPoint 11. 2 Passen Sie PowerPoint an Ihren Arbeitsstil an. 3 Präsentationstexte formatieren und gliedern. Inhaltsverzeichnis 1 Erste Schritte mit PowerPoint 11 PowerPoint starten................................ Text in Platzhalter eingeben.......................... Weitere Folien einfügen und das Layout ändern.......... Ein

Mehr

Plakat oder Faltblatt erstellen mit InDesign

Plakat oder Faltblatt erstellen mit InDesign ICT-Beratung Plakat / Faltblatt erstellen (InDesign ) 1 Plakat oder Faltblatt erstellen mit InDesign Seitenformat für das Plakat (z. B. A0 oder A1) oder das Faltblatt einstellen: A1: 594 x 841 mm A0: 841

Mehr

Übersicht Schulungsangebot März bis Juli 2015. www.hsz-bw.de

Übersicht Schulungsangebot März bis Juli 2015. www.hsz-bw.de Überblick Bürokommunikation... 2 Microsoft Excel 2010 Excel für den Alltag 2 12.03.2015, HSZ Reutlingen... 2 H O C H S C H U L S E R V I C E Z E N T R U M Übersicht Schulungsangebot März bis Juli 2015

Mehr

Druckdatenherstellung. Stand: September 2015

Druckdatenherstellung. Stand: September 2015 Druckdatenherstellung Stand: September 2015 Wir drucken deine Aufträge nach den von dir gelieferten Druckdaten (PDF oder offene Daten). Folgende Richtlinien wollen wir dir zur Verfügung stellen. ALLGEMEINES

Mehr

PDF/X-3 mit XPress 6 und Distiller 6 Professional. PDF/X-3 mit Word und Distiller 6.01 Professional

PDF/X-3 mit XPress 6 und Distiller 6 Professional. PDF/X-3 mit Word und Distiller 6.01 Professional Dokument: Anleitungen Version: 1.11 Revision: 04-09-03 PDF/X-3 Anleitungen In diesem modularen Set von Anleitungen wird die einfache Erstellung von PDF/X-3-Dateien aus bekannten Anwendungen beschrieben.

Mehr

Bildbearbeitung mit GIMP: Erste Schritte Eine kurze Anleitung optimiert für Version 2.6.10

Bildbearbeitung mit GIMP: Erste Schritte Eine kurze Anleitung optimiert für Version 2.6.10 Bildbearbeitung mit GIMP: Erste Schritte Eine kurze Anleitung optimiert für Version 2.6.10 Nando Stöcklin, PHBern, Institut für Medienbildung, www.phbern.ch 1 Einleitung Einfache Bildbearbeitungen wie

Mehr

Erstellung von PDF-Daten für den Digitaldruck PDF. Druckbare Bereiche. Datenübertragung. Umschlaglayouts. Erzeugung eines PDF Dokuments

Erstellung von PDF-Daten für den Digitaldruck PDF. Druckbare Bereiche. Datenübertragung. Umschlaglayouts. Erzeugung eines PDF Dokuments PDF Druckbare Bereiche Datenübertragung Umschlaglayouts Erzeugung eines PDF Dokuments Kontaktadressen Erstellung von PDF-Daten für den Digitaldruck PDF Adobe PDF Das Portable Document Format (PDF) wurde

Mehr

Was ist PDF? Portable Document Format, von Adobe Systems entwickelt Multiplattformfähigkeit,

Was ist PDF? Portable Document Format, von Adobe Systems entwickelt Multiplattformfähigkeit, Was ist PDF? Portable Document Format, von Adobe Systems entwickelt Multiplattformfähigkeit, Wie kann ein PDF File angezeigt werden? kann mit Acrobat-Viewern angezeigt werden auf jeder Plattform!! (Unix,

Mehr

Eva Broß. Inhalt. Neumühler Str. 32 46149 Oberhausen F 0177 3 82 27 67 E mail@evabross.de

Eva Broß. Inhalt. Neumühler Str. 32 46149 Oberhausen F 0177 3 82 27 67 E mail@evabross.de Eva Broß Inhalt I. Lebenslauf II. Fertigkeiten III. Zeugnisse a. Comcave.College b. Arbeitszeugnis A. Teichmann c. Abschlusszeugnis Berufsschule d. Ausbildungszeugnis e. Prüfungszeugnis IHK IV. Arbeitsproben

Mehr

DRUCK DESIGN Druckdaten aus QuarkXPress Passport

DRUCK DESIGN Druckdaten aus QuarkXPress Passport Druckdaten aus QuarkXPress Passport (Stand Juni: 2013) Allgemeines Diese Anleitung garantiert Ihnen nicht die richtige Erstellung Ihrer Druckdaten. Vielmehr soll sie als Hilfestellung dienen. Wenn Sie

Mehr

PDF-Export für Scribus 1.4.2

PDF-Export für Scribus 1.4.2 Serviceheft 14-2 Gemeindebrief Druckerei Serviceheft für Scribus 1.4.2 www.gemeindebriefdruckerei.de Liebe GemeindebriefDruckerei-Kunden, dieses Heft soll Ihnen eine Hilfe beim einfachen und richtigen

Mehr

SCRIBUS WORKSHOP Handout Gimp

SCRIBUS WORKSHOP Handout Gimp SCRIBUS WORKSHOP Handout Gimp 1 Ziele des Workshops Was ist Gimp? Was kann ich mit Gimp machen? Wie erstelle ich ein Bild für Scribus? Wie erstelle ich eine Vektorgrafik für Scribus? Varia? 2 Was ist Gimp?

Mehr

IT-KURSE Grafik & Audio/Video

IT-KURSE Grafik & Audio/Video IT-KURSE Grafik & Audio/Video INHALT GRAFIK- & BILDBEARBEITUNG SEITE» Illustrator Einführung 2» Photoshop Einführung 3» Photoshop Fortsetzung 4» GIMP Einführung 5» Inkscape Einführung 6» InDesign Einführung

Mehr

Tipps für professionelle Repaints

Tipps für professionelle Repaints Tipps für professionelle Repaints Grundlagen In Tutorial 3.1 wurde Ihnen erklärt, wie man eine DDS- Texture in ein Bild umwandeln und wieder zurück transformieren kann. In diesem Tutorial gehe ich noch

Mehr

TRIADEM. UserTraining. Mode & Textildesign mit Adobe Photoshop. Printdesign Farbvarianten Rapporte & All-Overs Kollektionsfarben Moodboards

TRIADEM. UserTraining. Mode & Textildesign mit Adobe Photoshop. Printdesign Farbvarianten Rapporte & All-Overs Kollektionsfarben Moodboards TRIADEM UserTraining Mode & Textildesign mit Adobe Photoshop Printdesign Farbvarianten Rapporte & All-Overs Kollektionsfarben Moodboards www.triadem.com UserTraining Adobe Photoshop : Seminar für Mode-

Mehr

Einführung in das Präsentationsprogramm PowerPoint von Windows

Einführung in das Präsentationsprogramm PowerPoint von Windows Einführung in das Präsentationsprogramm PowerPoint von Windows Der Aufbau einer PowerPoint Präsentation Folienlayout Der Folien Master Foliendesign Erstellen von neuen Slides Zeichen, Tabellen, Diagramme,

Mehr

Designer s Guide. Tipps und Tricks für Gestalter. Quickmaster DI / Speedmaster 74 DI. Satz & Druck GmbH Direct Imaging Center

Designer s Guide. Tipps und Tricks für Gestalter. Quickmaster DI / Speedmaster 74 DI. Satz & Druck GmbH Direct Imaging Center Designer s Guide Tipps und Tricks für Gestalter Quickmaster DI / Speedmaster 74 DI Satz & Druck GmbH Direct Imaging Center Direct Imaging Designer s Guide Tipps und Tricks für Gestalter Bitte beachten

Mehr

DIGITAL druck. Datenübernahme

DIGITAL druck. Datenübernahme DIGITAL druck Datenübernahme 02 DD 2013 Datenübernahme Digital-, Sieb- und Flexodruck Grundsätzlich können wir alle Daten aus den gängigen Grafi k- und DTP-Programmen übernehmen und weiterverarbeiten.

Mehr

Sie machen sich selbstständig?

Sie machen sich selbstständig? Modul 1 Modul 2 Modul 3 Modul 4 Modul 5 Modul 6 Logo Richtlinien Briefschaften Website Prospekt Autobeschriftung Business Starter Das Grafik-Paket für das Erscheinungsbild Ihrer neuen Firma Monika Grossen

Mehr

Schulungszentrum. ...damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung.

Schulungszentrum. ...damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung. So werden IT-Seminare zu Highlights......damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung. Um den vielschichtigen Anforderungen

Mehr

Format Kompression Farbtiefe Speicherbedarf Eigenschaften bmp. Windows Bilder Bitmap. Bis 16,7 Mio Austauschformat zwischen Welten

Format Kompression Farbtiefe Speicherbedarf Eigenschaften bmp. Windows Bilder Bitmap. Bis 16,7 Mio Austauschformat zwischen Welten Bildbearbeitung Bilder und Grafiken müssen für den Druck oder den Bildschirm unterschiedlich aufbereitet werden. Entscheidend ist dabei der Speicherbedarf und davon abhängig die Bildqualität. Ein Bild

Mehr

Datencheck. ...Ihre Bits und Bytes sorgenfrei zu uns! Es lebe der Unterschied! Partnerschaft. Zuverlässigkeit Ungewöhnliches.

Datencheck. ...Ihre Bits und Bytes sorgenfrei zu uns! Es lebe der Unterschied! Partnerschaft. Zuverlässigkeit Ungewöhnliches. Datencheck...Ihre Bits und Bytes sorgenfrei zu uns! Partnerschaft Zuverlässigkeit Ungewöhnliches Es lebe der Unterschied! Kompetenz Inhaltsverzeichnis Seite 3 4 5 6 Datenübernahme Checkliste für offene

Mehr

Dokument, Absatz, Zeichen

Dokument, Absatz, Zeichen Textverarbeitung Vorleistungen Tastaturübungen und Tastenfunktionen Speichern, Kopieren und Laden von Dateien Aufbau und Nutzung von Benutzeroberflächen (Windows, Linux) Funktion der Menü- und Symbolleisten

Mehr

Hardware Software Tastatur Maus und Funktion (zerlegen) Zusatzgeräte (Scanner, USB, Spiele, Laufwerke usw.)

Hardware Software Tastatur Maus und Funktion (zerlegen) Zusatzgeräte (Scanner, USB, Spiele, Laufwerke usw.) KG VISION EDV Schulung Grundkurs Ihr Nutzen Die Teilnehmerzahl ist auf max. 6 Personen beschränkt Sie arbeiten in einer persönlichen und angenehmen Atmosphäre, ohne Stress! Die Referenten gehen auf Ihre

Mehr

Farbmodus: CMYK ; Dateiformate: TIF / JPG / PSD

Farbmodus: CMYK ; Dateiformate: TIF / JPG / PSD DATENANFORDERUNGEN ALLGEMEIN Vektorgrafiken Grundsätzlich benötigen wir Vektorgrafiken. Dateiformate: EPS CDR FS AI PDF (kein DCS-EPS) (Corel Draw) (FlexiSign) (Adobe Illustrator) (Adobe Acrobat) www.oellerking.com

Mehr

Programm Studium Generale FB AI, Sommersemester 2013. Fachbereich Angewandte Informatik. Studium Generale Sommersemester 2013

Programm Studium Generale FB AI, Sommersemester 2013. Fachbereich Angewandte Informatik. Studium Generale Sommersemester 2013 Fachbereich Angewandte Informatik Studium Generale Sommersemester 2013 1 Programmübersicht Studium Generale Sommersemester 2013 Datum Zeit Kurstitel Gruppengröße Raum Seite 25.03.2013 13:00- Dezentrale

Mehr

Maria Hoeren Saskia Gießen. Das Einsteigerseminar Microsoft Office PowerPoint 2010

Maria Hoeren Saskia Gießen. Das Einsteigerseminar Microsoft Office PowerPoint 2010 Maria Hoeren Saskia Gießen Das Einsteigerseminar Microsoft Office PowerPoint 2010 Einleitung 13 Lernen - Üben - Anwenden 13 Über das Buch 14 mdie Oberfläche von PowerPoint 19 PowerPoint kennenlernen 20

Mehr

Office Schulungen. Word, Excel, PowerPoint, Access

Office Schulungen. Word, Excel, PowerPoint, Access Office Schulungen Word, Excel, PowerPoint, Access Ingo Schmidt Karlsberger Str. 3 87471 Durach 0831 / 520 66 64 service@erstehilfepc.de Inhaltsverzeichnis: Word Basiskurs...3 Word Aufbaukurs...4 Word Profikurs...5

Mehr

TEXTVERARBEITUNG. Professionelle Textverarbeitung bedeutet für Unternehmen...

TEXTVERARBEITUNG. Professionelle Textverarbeitung bedeutet für Unternehmen... TEXTVERARBEITUNG Professionelle Textverarbeitung bedeutet für Unternehmen...... nicht nur formatieren mit Word Die Anforderungen steigen. In Unternehmen werden mit dem PC ständig neue Dokumente erzeugt

Mehr

Beim Schreiben von kürzeren Text reicht es völlig, wenn Sie

Beim Schreiben von kürzeren Text reicht es völlig, wenn Sie 5 Vorlagen gestalten In diesem Kapitel: n Gestaltungsbereiche und -werkzeuge n Designs bearbeiten n Formatvorlagen erstellen n Formatvorlagen prüfen n Formatvorlagen ändern n Mit Dokumentvorlagen arbeiten

Mehr

Excel Schulungen. Ingo Schmidt Karlsberger Str. 3 87471 Durach. 0831 / 520 66 64 service@erstehilfepc.de

Excel Schulungen. Ingo Schmidt Karlsberger Str. 3 87471 Durach. 0831 / 520 66 64 service@erstehilfepc.de Excel Schulungen Ingo Schmidt Karlsberger Str. 3 87471 Durach 0831 / 520 66 64 service@erstehilfepc.de Inhaltsverzeichnis: Excel Basiskurs...3 Excel Aufbaukurs...4 Excel Profikurs...5 Excel VBA-Kurs...6

Mehr

Photoshop 6.0.1 Abspeichern von Dokumenten...

Photoshop 6.0.1 Abspeichern von Dokumenten... VHS Reutlingen Visuelle Kommunikation - Grundlagen Computer 1/6 Photoshop 6.0.1 Abspeichern von Dokumenten... Menüleiste Datei Speichern/ Speichern unter.../ Für Web speichern... Das Photoshop - Format

Mehr

PDF Dateien für den Druck erstellen

PDF Dateien für den Druck erstellen PDF Dateien für den Druck erstellen System Mac OS X Acrobat Version 6 Warum eigentlich PDF? PDF wird nicht nur in der Druckwelt immer wichtiger. Das Internet ist voller Informationsschriften im PDF-Format,

Mehr

Workshop: Fotos auf Knopfdruck verbessern

Workshop: Fotos auf Knopfdruck verbessern Workshop: Fotos auf Knopfdruck verbessern by Anja - Freitag, März 20, 2015 http://www.suedtirol-kompakt.com/workshop-fotos-auf-knopfdruck-verbessern/ Wer im Urlaub gerne fotografiert, findet im Südtirol-Urlaub

Mehr

Schneller und einfacher arbeiten mit Zoner Photo Studio 13

Schneller und einfacher arbeiten mit Zoner Photo Studio 13 Schneller und einfacher arbeiten mit Zoner Photo Studio 13 Die neue Programmversion Zoner Photo Studio 13 bietet sowohl viele neue als auch überarbeitete Funktionen. Lassen Sie uns gemeinsam einen Blick

Mehr

Datenblatt für Broschüren

Datenblatt für Broschüren Printhouse.ch Info-PDF Wie geht was? Datenblatt für Broschüren A5 A4 148 x 148 mm quadratisch 210 x 210 mm quadratisch Kurz und knapp In der Info-PDF findest Du alles Wichtige zusammengefasst, was Dir

Mehr

1.1 Hinweise zu diesem Buch...3 1.1.1 Verwendete Symbole...3 1.1.2 Zur Syntax...3. 1.2 Eine kurze Geschichte von RagTime...5

1.1 Hinweise zu diesem Buch...3 1.1.1 Verwendete Symbole...3 1.1.2 Zur Syntax...3. 1.2 Eine kurze Geschichte von RagTime...5 Inhaltsverzeichnis Kapitel 1 Einführung 1.1 Hinweise zu diesem Buch...3 1.1.1 Verwendete Symbole...3 1.1.2 Zur Syntax...3 1.2 Eine kurze Geschichte von RagTime...5 1.3 Business publishing mit RagTime...9

Mehr

Adobe Illustrator, Indesign, Photoshop, Pagemaker, Acrobat Quark XPress CorelDraw (PC) Macromedia Freehand. Dateigröße und Seitengröße

Adobe Illustrator, Indesign, Photoshop, Pagemaker, Acrobat Quark XPress CorelDraw (PC) Macromedia Freehand. Dateigröße und Seitengröße Datenaufbereitung Dateiformate X3 Offene Daten Bevor Sie Ihre Daten erstellen, sollten Sie sich mit uns über verwendete Programmversionen und Dateiformate abstimmen. Dafür stehen wir gern zur Verfügung.

Mehr

Zielgruppe Dieses Training richtet sich an Personen, die bisher noch keine Erfahrung im Umgang mit Microsoft Word 2013 haben.

Zielgruppe Dieses Training richtet sich an Personen, die bisher noch keine Erfahrung im Umgang mit Microsoft Word 2013 haben. Level 1 Mögliche Trainingslösung: Klassenraum (ILT) Connected Classroom WalkIn (ML) Seminarsprache: Deutsch Englisch Übersicht In diesem Training lernen die Teilnehmer Microsoft Word 2013 von Grund auf

Mehr

WORKFLOW PDF über POSTSCRIPTDATEI und DISTILLER

WORKFLOW PDF über POSTSCRIPTDATEI und DISTILLER WORKFLOW PDF über POSTSCRIPTDATEI und DISTILLER 1. Was ist PDF? Portable Document Format, von Adobe Systems entwickelt, Multiplattformfähigkeit, 2. Manche Layoutprogramme bieten heute die Möglichkeit,

Mehr

Teil 1 Konzeption Formulieren eines gemeinsamen Projekt-Briefing

Teil 1 Konzeption Formulieren eines gemeinsamen Projekt-Briefing Corporate Design für einen Sozial-Dienstleister Teil 1 Konzeption Formulieren eines gemeinsamen Projekt-Briefing Teil 2 Design/Forschung Entwicklung und Abstimmung der gestalterischen Mittel Zielgruppenspezifische

Mehr

Trainingsangebot Grundlagen: Das Training

Trainingsangebot Grundlagen: Das Training Das Training Seit Februar 2007 arbeite ich in verschiedenen Bereichen als freiberufliche Trainerin und Beraterin. Grundlage für diese Tätigkeit ist meine pädagogische Ausbildung in Studium und Praktika.

Mehr

Vektorgrafik. OpenOffice Draw

Vektorgrafik. OpenOffice Draw PHBern Abteilung Sekundarstufe I Studienfach Informatik OpenOffice Draw Vektorgrafik Inhalt 1. Einleitung... 1 2. Symbolleisten und Werkzeuge... 1 3. Objekte zeichnen... 2 4. Objekte markieren, verschieben,

Mehr

Eine unendliche Geschichte Mein PC und Ich EDV Schulungen im Treff 47 Kursinhalte

Eine unendliche Geschichte Mein PC und Ich EDV Schulungen im Treff 47 Kursinhalte Eine unendliche Geschichte Mein PC Ich Grlagen der EDV mit Windows XP Keine Angst vor Windows Co.! Sie wollen Ihren PC beherrschen mitreden können, wenn es um den Computer geht? Kein Problem, hier sind

Mehr

E01... und täglich grüßt das KIS

E01... und täglich grüßt das KIS Krankenhausinformationssystem (KIS)... 36 Formulare und Vorlagen........ 39 MS Excel - Grundkurs und Refresher.... 40 MS Excel - Aufbaukurs......... 42 Sicher surfen im Internet........ 43 MS Outlook...........

Mehr

Bildbearbeitung Irfanview

Bildbearbeitung Irfanview Bildbearbeitung Irfanview Mit diesem Schulungs-Handbuch lernen Sie Bilder für das Internet zu bearbeiten mit dem Gratis-Programm IrfanView Version 1.2 Worldsoft AG 1. Kurzübersicht des Schulungs-Lehrgangs

Mehr

SEMINARE & SONSTIGE VERANSTALTUNGEN

SEMINARE & SONSTIGE VERANSTALTUNGEN news TERMINE, BILDUNG & EVENTS SEMINARE & SONSTIGE VERANSTALTUNGEN Termine 2012 Veranstaltung Ort 20. 01. - 21. 01. 25. 01. 26. 01. 27. 01. 27. 01. 27. 01. 30. 01. - 31. 01. 30. 01. - 31. 01. vdmnrw, Organisations-Strukturen

Mehr

Hinweis: Computerpass. Beachten Sie daher bitte den dazu gehörigen prüfungsrelevanten Lernzielkatalog.

Hinweis: Computerpass. Beachten Sie daher bitte den dazu gehörigen prüfungsrelevanten Lernzielkatalog. Hinweis: Das Modul Overhead-Folien und Bildschirmshows am Computer erstellen und gestalten wird abgeschlossen mit der Prüfung Xpert Europäischer Computerpass Präsentation. Hierfür gelten die Prüfungsordnung

Mehr

Erstellung von High-End-PDFs

Erstellung von High-End-PDFs 1. Erzeugen einer PS-Datei Voraussetzungen S. 1-2 Einrichten eines Postscript-Druckers S. 1 Einstellungen für Acrobat Distiller S. 2 2. Erzeugen einer PS-Datei aus QuarkXPress S. 3-4 3. PDF-Export aus

Mehr

DRUCKEREI JOACHIM THIEMECKE GMBH. Workflow- Informationen

DRUCKEREI JOACHIM THIEMECKE GMBH. Workflow- Informationen DRUCKEREI JOACHIM THIEMECKE GMBH Workflow- Informationen STAND: MÄRZ 2007 VORWORT Sehr geehrte Kunden der Druckerei JOT Die nachfolgenden Workflow-Informationen sind mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt

Mehr

Lehrgang Dauer Termin

Lehrgang Dauer Termin AnsprechpartnerInnen für n und Anmeldungen: Frau Katrin Hergarden Geschäftsführung ( hergarden@landfrauen-mv.de ) Frau Cornelia Leppelt Referentin für Bildung und Öffentlichkeitsarbeit ( leppelt@landfrauen-mv.de

Mehr

Vermittlung im Unterricht der Fachschaften. Bildnerisches Gestalten: Bildbearbeitung ab 1. Klasse

Vermittlung im Unterricht der Fachschaften. Bildnerisches Gestalten: Bildbearbeitung ab 1. Klasse Computer-Literacy Vermittlung im Unterricht der Fachschaften Fachschaften Liceo + KFR Bildnerisches Gestalten: Bildbearbeitung ab 1. Klasse Digitale Kamera: Aufnahme, Transfer auf Computer Digitale Bilder:

Mehr

Ihre Agentur für Word-, PowerPoint-Templates und Präsentationen

Ihre Agentur für Word-, PowerPoint-Templates und Präsentationen Ihre Agentur für Word-, PowerPoint-Templates und Präsentationen Inhaltsverzeichnis 3 Die Agentur Was wir für Sie tun können Wie wir arbeiten 4 Portfolio 4 Word mehr als nur ein netter Brief zeitsparende

Mehr

Gegenüberstellungsliste Bachelorstudium Grafik-Design und Fotografie alter / neuer Studienplan. Theorie

Gegenüberstellungsliste Bachelorstudium Grafik-Design und Fotografie alter / neuer Studienplan. Theorie Einführung in wissenschaftliches Arbeiten Einführung Medientheorie 2 Designtheorien I 2 Geschichte und Analyse der Fotografie I 2 Bildtheorie 2 Einführung in die Ästhetik 1 Einführung in die Ästhetik 2

Mehr

Druck-PDF mit PDFCreator

Druck-PDF mit PDFCreator Druck-PDF mit PDFCreator Mit dem PDFCreator ist eine druckfähige, gute Qualität von PDF-Dateien erreichbar. Allerdings sind dafür eine Reihe von Einstellungen notwendig, da einige wichtige Spezifikationen

Mehr

Einfache Bildbearbeitung in PictureProject

Einfache Bildbearbeitung in PictureProject Einfache Bildbearbeitung in PictureProject Die Bildbearbeitungsfunktionen von PictureProject Neben der Bilddatenbank-Funktion bietet die mit der D200 gelieferte Software PictureProject auch Bildbearbeitungsfunktionen,

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Digital publizieren mit InDesign CC

Inhaltsverzeichnis. Digital publizieren mit InDesign CC Inhaltsverzeichnis zu Digital publizieren mit InDesign CC von Isolde Kommer ISBN (Buch): 978-3-446-43811-8 ISBN (E-Book): 978-3-446-43848-4 Weitere Informationen und Bestellungen unter http://www.hanser-fachbuch.de/978-3-446-43811-8

Mehr

Das Digitale FOTOBUCH

Das Digitale FOTOBUCH Das Digitale FOTOBUCH D4F PROGRAMM STARTEN, Beim installieren verlangt das Programm den Aktivierungscode, den Sie von Ihrem Händler erhalten. Wichtig ist, dass Sie Online sind und somit die neusten Produkte

Mehr

Canon EOS 350 D. Von der guten Aufnahme zum perfekten Bild MICHAEL GRADIAS

Canon EOS 350 D. Von der guten Aufnahme zum perfekten Bild MICHAEL GRADIAS Canon EOS 350 D Von der guten Aufnahme zum perfekten Bild MICHAEL GRADIAS Canon EOS 350 D 1 Die ersten Schritte... 15 Den Akku laden... 16 Die Speicherkarte einlegen... 18 Das Objektiv aufsetzen... 20

Mehr

Los geht s: Ein Bild für das Web optimieren

Los geht s: Ein Bild für das Web optimieren 3 Fireworks 4 (Nitty Gritty) ISBN: 3-8273-1791-6 Los geht s: Ein Bild für das Web optimieren Genug der Theorie. Lassen Sie uns mit einer einfachen Aufgabe starten, mit der Sie einige Grundfunktionen und

Mehr

PRODUKTION UND GESTALTUNG INTERAKTIVER MEDIEN

PRODUKTION UND GESTALTUNG INTERAKTIVER MEDIEN PRODUKTION UND GESTALTUNG INTERAKTIVER MEDIEN 1) Einführung in Photoshop Rebecca Rottensteiner, B.A. Photoshop Allgemein Dateiformate Design in Photoshop umsetzten Besprechung Konzepte Webschriftarten

Mehr

Erstellen von Postern mit PowerPoint

Erstellen von Postern mit PowerPoint Erstellen von Postern mit PowerPoint Ziel Wer soll durch das Poster angesprochen werden? Welche Informationen sollen durch das Poster übermittelt werden? Ein Poster kombiniert Abbildungen und Texte, um

Mehr

docxconverter Benutzerhandbuch Für Mac OS X Benutzer

docxconverter Benutzerhandbuch Für Mac OS X Benutzer docxconverter Benutzerhandbuch Für Mac OS X Benutzer docxconverter Benutzerhandbuch für Mac OS X Für Kommentare oder Fragen, gehen Sie bitte auf die Support Seite zu: ii docxconverter Benutzerhandbuch

Mehr

Maschinenschreiben am PC in 8 Stunden

Maschinenschreiben am PC in 8 Stunden PC und 4 Multimedia Maschinenschreiben am PC in 8 Stunden 10 Finger sind schneller als 2 Sie lernen, in kürzester Zeit mit viel Spaß, die Tastatur blind zu beherrschen. Die Lehr - und Lernmethode erreicht

Mehr

Vereinfachen Sie komplexe Vorgänge durch vielfältige intuitive und professionelle Diagrammwerkzeuge.

Vereinfachen Sie komplexe Vorgänge durch vielfältige intuitive und professionelle Diagrammwerkzeuge. Versionsvergleich Vergleichen Sie die Hauptfunktionalitäten der Microsoft -Version zur Diagrammerstellung mit ihren Vorgängerversionen und überzeugen Sie sich, wie Sie und Ihr Geschäft von einem Upgrade

Mehr

PDF-ER. und was man wissen muss

PDF-ER. und was man wissen muss PDF-ER ERSTELLUNG und was man wissen muss 2 Inhaltsverzeichnis 2-3 Inhaltsverzeichnis 4-5 Allgemeine Richtlinien für den PrePress-Bereich 6-7 Tips für den optimalen Druck 8-9 Druckeinstellungen für QuarkXPress

Mehr

Stoffverteilungsplan EDV Unterricht (Klasse 7 bis 10)

Stoffverteilungsplan EDV Unterricht (Klasse 7 bis 10) Stoffverteilungsplan EDV Unterricht (Klasse 7 bis 10) Inhalte des Unterrichts sollten sein: - Grundlagen der EDV - Word - Excel - Powerpoint - Internet Ein Schreibtrainer für das 10-Finger-Schreiben kann

Mehr

X PAD für Android Das Erste, das Fortschrittlichste.

X PAD für Android Das Erste, das Fortschrittlichste. Designed und entwickelt von X PAD für Android eröffnet eine neue Welt auf der Android Plattform. Auf dieser für mobile Geräte am weitesten entwickelten und technologisch fortschrittlichsten Plattform haben

Mehr

CHECKLISTE CORPORATE DESIGN

CHECKLISTE CORPORATE DESIGN LORBEER DESIGN GBR KIRCHBERGSTRASSE 24 64625 BENSHEIM WWW.LORBEERDESIGN.DE T (06251) 80 90 413 F (06251) 80 90 742 GESELLSCHAFTER STEPHANIE REICHELT EVA SIMONSEN COMMERZBANK BENSHEIM BLZ 508 400 05 KTO.

Mehr

Vektorisieren von Bitmaps

Vektorisieren von Bitmaps Willkommen bei CorelDRAW, dem umfassenden vektorbasierten Zeichen- und Grafikdesign- Programm für Grafikprofis. In dieser Übungsanleitung werden Sie ein Bitmap-Bild vektorisieren, damit es dann in ein

Mehr

Druck und Weiterverarbeitung Digitale Druckvorstufe

Druck und Weiterverarbeitung Digitale Druckvorstufe Druck und Weiterverarbeitung Digitale Druckvorstufe Robert-Koch-Straße 31 22851 Norderstedt Telefon: 040 / 524 19-24 oder -25 E-Mail: info@bargsted-ruhland.de www.bargsted-ruhland.de Willkomen.indd 1 22.05.2008

Mehr

Marcus Konitzer Trainer

Marcus Konitzer Trainer Marcus Konitzer Trainer.01 Kontaktdaten.02 Verfügbarkeit.03 Themen.04 Seminarbeispiele.05 Kurzprofil!.01 Kontaktdaten Training: mk@konitzer-training.de Agentur: mk@agentur-konitzer.de XING: https://www.xing.com/profile/marcus_konitzer

Mehr

Datentransfer Programme Bilder Texte/Schriften Logos Überfüllungen PDF Proof Kontakt. Richtlinien Computer-To-Screen

Datentransfer Programme Bilder Texte/Schriften Logos Überfüllungen PDF Proof Kontakt. Richtlinien Computer-To-Screen Richtlinien Computer-To-Screen So kommen Ihre Daten zu uns: Datenträger: CD-Rom, DVD, USB-Stick, externe Festplatte E-Mail: vorstufe@iffland.de FTP-Server: iffland-siebdruck.de Die Zugangsdaten erhalten

Mehr

Herstellen von Symbolen mit Corel Draw ab Version 9

Herstellen von Symbolen mit Corel Draw ab Version 9 Herstellen von Symbolen mit Corel Draw ab Version 9 Einleitung : Icon Design-Überblick: 1) Gestalten in Corel Draw 10.0 3) Vorlage für Photopaint für Import von Corel 4) Einfügen in die PSD-Datei und Bearbeiten

Mehr

Redaktionstool für Softwareprojekte

Redaktionstool für Softwareprojekte Redaktionstool für Softwareprojekte Dass gute Qualität und zeitnahe Verfügbarkeit von Referenzhandbüchern, Anwenderleitfäden und Online- Hilfen den Erfolg von Softwareprojekten erhöhen, ist unbestreitbar.

Mehr

www.com-stuttgart.de IT-Trainings Offene Trainings/ Firmentrainings / Coachings

www.com-stuttgart.de IT-Trainings Offene Trainings/ Firmentrainings / Coachings www.com-stuttgart.de Offene Trainings/ Firmentrainings / Coachings Inhalt. Willkommen 03 After-Work-Trainings 04 Anwender-Trainings 06 Trainings für IT-Professionals 08 Firmen-Trainings 10.. Kontakt. ComCenter

Mehr

Akademie Mediendesign In 3 Semester zum Designprofi in Print und Web

Akademie Mediendesign In 3 Semester zum Designprofi in Print und Web Akademie Mediendesign In 3 Semester zum Designprofi in Print und Web WIFI Salzburg WISSEN - KÖNNEN - ERFOLG Fachliche Qualifikation und Persönlichkeit sind die wichtigen Kriterien, die über berufliche

Mehr

Kursangebote ab September 2015

Kursangebote ab September 2015 Kursangebote ab September 2015 Wir möchten uns zunächst noch einmal bedanken, dass die bisherigen Kurse so positiv angekommen sind. Wir haben unser Angebot an Kursen erweitert und bieten folgende Kurse

Mehr

hand-out perspektive photoshop

hand-out perspektive photoshop hand-out perspektive photoshop + = _Modellfoto Fotografiert im Raw-Format (hochaufgelöste Bilder, welche mithilfe von Photoshop nachträglich in der Belichtung etc. bearbeitet werden können) Grauer Backdrop

Mehr

In dieser Lektion erlernen Sie die Verwendung von Vorlagen, die Anwendung von Mastern sowie die Bearbeitung von Kopf- und Fußzeilen.

In dieser Lektion erlernen Sie die Verwendung von Vorlagen, die Anwendung von Mastern sowie die Bearbeitung von Kopf- und Fußzeilen. In dieser Lektion erlernen Sie die Verwendung von Vorlagen, die Anwendung von Mastern sowie die Bearbeitung von Kopf- und Fußzeilen. Was erfahren Sie in diesem Kapitel? Wie Sie den Folienmaster anwenden

Mehr