Executive Master of Business Engineering Der Executive MBA für Veränderungsmanagement

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Executive Master of Business Engineering Der Executive MBA für Veränderungsmanagement"

Transkript

1 Executive Master of Business Engineering Der Executive MBA für Veränderungsmanagement

2 Der Executive MBA für Veränderungsmanagement Die zunehmende Globalisierung und der rasante technologische Fortschritt haben zu einer Welt geführt, die im Zeichen des Wandels steht. Moderne Führungskräfte sind den permanenten Veränderungsprozessen eines dynamischen Umfelds ausgesetzt. Wer das Management des Wandels meistern will, muss sich der besonderen Problematik der Transformation bewusst sein und mit ihr umgehen können. Dafür sind spezifische Fähigkeit en gefragt, die im Rahmen dieses Executive MBA-Studiengangs erlangt werden. Die Teilnehmenden unseres Programms erhalten eine akademische Weiterbildung, die sich nicht auf die Lösungen aktueller Probleme beschränkt. Vielmehr werden sie mit einem breiten Orientierungswissen ausgestattet, das die erfolgreiche Auseinandersetzung mit zukünftigen Problemfeldern zulässt. Das ganzheitliche Managementmodell, das an der Universität St.Gallen seit Jahrzehnten gepflegt wird, bietet eine ideale Grundlage für die Ausbildung zum Business Engineer. Die vorliegende Broschüre präsentiert die wesentlichen Aspekte des Exe cu tive Master of Business Engineering der Universität St.Gallen. Dieses Studienprogramm mit dem international anerkannten Abschluss «Executive MBA HSG» verstärkt Ihre Kompetenz im Management des Wandels nachhaltig und ist ein wesentlicher Beitrag zu einer erfolgreichen Fortsetzung Ihrer Karriere. Weitere Informationen zum Studiengang finden Sie unter Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Programm. Prof. Dr. Reinhard Jung Direktor Dr. Jochen Müller Studienleiter 2 Jahresbericht 2007 ES-HSG

3 Universität St.Gallen Ihr Partner auf dem Weg zum Executive MBA Internationalität, Praxisnähe und eine integrative Sicht zeichnen die Ausbildung an der Universität St.Gallen (HSG) seit ihrer Gründung vor über 100 Jahren aus. Heute bildet die HSG über Studierende in Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Rechts- und Sozialwissenschaften aus. Mit Erfolg: Die HSG gehört zu den führenden Wirtschaftsuniversitäten Europas und belegt in den Universitätsrankings regelmäßig Spitzenplätze. Für ihre ganzheitliche Ausbildung auf höchstem akademischen Niveau erhielt sie mit der EQUIS- und AACSB- Akkreditierung internationale Gütesiegel. Ein starkes Ehemaligen-Netzwerk, anwendungsorientierte Forschung und langjährige Erfahrung in der Weiterbildung machen die Universität St. Gallen zu Ihrem idealen Partner für das lebenslange Lernen. Mit dem Executive MBA der Universität St.Gallen erwerben Sie einen international anerkannten akademischen Abschluss. Mit dem Zusatz «Business Engineering» weisen Sie sich als Spezialistin oder Spezialist für Business Transformation aus: Das Erkennen und systematische Nutzen von Veränderungspotenzialen ist Ihre Stärke. Ihre Leadership, das kompetente und erfolgreiche Führen durch die Veränderungsprozesse, zeichnet Sie aus. Haben Sie bereits eine abgeschlossene Hochschulausbildung und einige Jahre Berufs- und Führungserfahrung? Suchen Sie ein umfassendes Weiterbildungsprogramm an einer europäischen Spitzenuniversität? Sind Ihnen Erfahrungsaustausch, Netzwerk und Internationalität wichtig? Dann sind Sie vielleicht bei uns richtig. Wir beraten Sie gerne. Dr. Bernhard Lindemann, Executive MBA HSG CEO ARFA Röhrenwerke Das Executive MBA-Studium erlaubt mir, meine technische Grundausbildung opti mal mit betriebswirtschaftlichem Know-how zu ergänzen. Durch die vielen Fallstudien lernt man in grossen Bahnen zu denken, ohne das Detail zu verlieren. Eine spannende und empfehlenswerte Rückkehr in den Studienalltag. 3

4

5 Sechs Gründe für den Executive Master of Business Engineering Fokus statt General Management. Business Transformation ist das Thema der Zukunft. Rüsten Sie sich mit den entsprechenden Kompetenzen aus. Anerkannter Abschluss. Das Programm führt Sie zum Executive MBA-Abschluss der Universität St.Gallen, einem akademischen Abschluss mit internationalen Gütesiegeln von EQUIS und AACSB. Qualität auf höchstem Niveau. Aufgrund der konsequenten Weiterentwicklung der Inhalte, der Erfahrung aus 15 durchgeführten Programmen und unserer umfassenden Qualitätssicherungsprozesse erwartet Sie eine hochkarätige Weiterbildung. Netzwerk. Ein starker und vielfältiger Klassenverband während des Studiums sowie ca. 600 Absolventinnen und Absolventen in der Business Engineering Community und die HSG Alumni mit über Mitgliedern sind Netzwerke fürs Leben. Internationale Perspektiven. Intensive Studienmodule im Silicon Valley und in Shanghai geben neue Einblicke in andere Kulturen. Konsequent berufsbegleitend. Zweiwöchige Studienmodule erlauben ein ideales Lernklima. In den Zeiträumen dazwischen sind Sie mit voller Kraft für Ihren Beruf und Ihre Familie da. Fakten zum Programm Studienabschluss: Executive MBA in Business Engineering der Universität St.Gallen Zulassungsvoraussetzungen: Abgeschlossenes Hochschulstudium, mindestens 5 Jahre Berufs- und Führungserfahrung, Referenzschreiben des Arbeitgebers, Englischkenntnisse Durchschnittsalter der Teilnehmenden: ca. 38 Jahre; durchschnittliche Berufserfahrung: ca. 12 Jahre Studienbeginn: Jährlich, nächster Termin 16. April 2012 Studienorte: Universität St.Gallen, Santa Clara University (Kalifornien), Jiao Tong University (Shanghai) Studiendauer: 90 Präsenzstudientage in ca. 18 Monaten, berufsbegleitend Studiengebühr: CHF , bei Zulassung bis 16. Oktober 2011: Frühanmelderpreis CHF Information und Beratung: Dr. Jochen Müller, Studienleiter, Telefon

6

7 Business Engineering Change the Business Was ist Business Engineering? Unternehmen und andere Organisationen sehen sich immer häufigeren und immer massiveren Ver änderungen ausgesetzt. Oft lösen technische Inno vationen, z.b. in der Informationstechnologie, Veränderungen aus. Aber auch viele andere Faktoren treiben oder ermöglichen Veränderungen. So entstehen Chancen zur Erneuerung und Verbesserung, aber es wird auch Bestehendes und Bewährtes in Frage gestellt. Business Engineering ist der St.Galler Ansatz zur ganzheitlichen Konzeption, Führung und Umsetzung von Veränderungen. Die fachlichen Gestaltungs aufgaben auf Strategie-, Prozess- und System ebene werden hier genauso berücksichtigt wie die so genannten «weichen» Aspekte des Change Ma nagements. Dazu gehören Faktoren wie Führung, Kommunikation, Machtverhältnisse und Unternehmenskultur. Eine Aus bild ung zum Business Engineer befähigt zur aktiven, ganzheitlichen Transformation und damit zur Übernahme anspruchsvoller Führungspositionen in Unternehmen und anderen Organisationen. Ein Business Engineer ist in der Lage, etwas Entscheidendes zu tun: «Change the Business». Business Engineers Haben gelernt, bei der Führung und Gestaltung von Veränderungssituationen methodisch und zielgerichtet vorzugehen. Denken ganzheitlich und beziehen in ihrem Führungs- und Gestaltungsverhalten die relevanten Anspruchsgruppen systematisch mit ein. Sind in interdisziplinären, organisationsübergreifenden Teams in verschiedenen Rollen produktiv tätig. Verfügen über interkulturelle Kompetenzen. Erfüllen ihre Managementaufgaben auf Basis der Betriebswirtschaftslehre und angrenzender Disziplinen. Reflektieren ihre Persönlichkeit sowie ihr Führungsverhalten und sind in der Lage, ihre Kompetenzen weiter zu entwickeln. Innovationen und andere Auslöser Geschäftsstrategie Geschäftsprozesse Informations- und Kommunikationssysteme Führung Verhalten Macht Unternehmenskultur Transformation des Unternehmens 7

8 Theoretisch fundiert und praxisnah Ein Business Engineer erwirbt die fachlichen und persönlichen Kompetenzen zum systematischen und gestaltenden Umgang mit dem Wandel in Gesellschaft, Unternehmen und anderen Organisationen. Ausgewählte General Management- The men vervollständigen das Programm. Das ganzheitliche Programm thematisiert sämtli che Gestaltungsbereiche des Wandels, von der Unternehmensstrategie und der Prozessgestaltung bis hin zum Change Management und zum Erkennen und Bewerten der Potenziale moderner Technologien. Gleichzeitig ist es mit je einem Studienmodul in Amerika und Asien auch ein internationales Programm. Das intensive Studienmodul in den USA wird an der Leavey School of Business der Santa Clara University in Kalifornien durchgeführt. An dieser renommierten Universität im Herzen des Silicon Valley werden vor Ort die Kultur und Dynamik dieser Region sowie die besonderen Denk- und Handlungsweisen, die zur Entstehung dieser «Brutstätte» technologischer Innovation geführt haben, vermittelt. Besuche bei führenden Technologieunternehmen und noch jungen Start-Ups wechseln in Santa Clara ab mit Vorlesungen von Experten, die am Puls der aktuellen Entwicklun gen arbeiten. Als ein wichtiger Punkt werden die Unterschiede zur europäischen Denkart und die Konsequenzen für die Durchführung erfolgrei chen Wandels thematisiert. Auch das Erleben des kalifornischen Lebensstils soll natürlich nicht zu kurz kommen! Ein zweites Auslandsmodul wird in China durch - geführt. Dieser Teil des Programms findet an der Jiao Tong University in Shanghai statt. Mit Re - feraten dortiger Professoren, Diskussionen mit Unter nehmern und Expatriates, Firmenbesuchen und einem Kulturprogramm werden die Dynamik dieser Region, ihre Eigenheiten und An knü pfungs pun kte an die Arbeit des Business Engineers er lebbar. Bruno Müller CIO Axa Winterthur Unsere Leistungsträger kehren von diesem Studiengang mit einem guten Rüstzeug für das Führen von anspruchsvollen Veränderungsvorhaben zurück. Zudem bringen sie viele neue Ideen mit, die sie durch die Zusammenarbeit mit Absolventen aus anderen Unternehmen gewonnen haben. 8

9 Dr. Karsten Richter, Executive MBA HSG Gruppenleiter Entwicklung, Bühler Druckguss AG Mit dem Studium zum Executive MBA in Business Engineering konnte ich meine Kompetenzen umfassend erweitern. Vor allem für meine Führungsaufgaben und im Bereich der Soft Skills habe ich sehr viele Erkenntnisse gewonnen, die ich täglich anwende. Dieses Studium mit seinem methodischen Ansatz ist eine optimale Ergänzung zu meinem Ingenieursstudium. Das Programm ist ein konsequent berufsbegleitendes Präsenzstudium. Während der Studienmodule wird aktive Teilnahme erwartet. Die Zeiten zwischen den Modulen sind dagegen weitgehend frei von Verpflichtungen für das Studium. In den Referaten werden Inhalte aus Theorie- oder Anwendungssicht vermittelt. Dies geschieht mit umfassender, intensiver Diskussion, in der die Teilnehmenden des Programms ihre Sicht und ihre Erfahrungen zum Thema einbringen. Dank erlebnisorientierter Lernformen wird das Gelernte unmittelbar angewendet, oft in einem ungewöhnlichen und interessanten Kontext. Auch die Arbeit an Fallstudien in kleinen Teams dient der Diskussion und Vertiefung der Lerninhalte. Prüfungen am Ende jedes Präsenzstudienmoduls ermöglichen eine kontinuierliche Erfolgskontrolle. Zur persönlichen Weiterentwicklung der Teilnehmenden dienen Coaching-Angebote. Diese begleiten die Teamarbeiten und stehen auch individuell zur Verfügung. Feste Programmbestandteile sind ausserdem die Erstellung und Auswertung eines Persönlichkeitsprofils sowie eines 360-Grad-Feedbacks. Studienziele Das Studienprogramm fokussiert sich auf die Veränderung des Unternehmens in der Transformation von Gesellschaft, Markt, Prozessen und Technologie. Es vermittelt gezielt Handlungkompetenz für die systematische Gestaltung der Veränderung. Dies geschieht einerseits durch den Aufbau von Fachwissen und Methodenkompetenz, andererseits durch Erfahrungsaustausch und Reflexion. 9

10 Anita Vetter, Executive MBA HSG Leiterin Finanzprozesse, Mitglied der Direktion, Helsana Versicherungen AG Als Business Engineer habe ich gelernt, Veränderungsprojekte systematisch abzuwickeln und betroffene Mitarbeitende frühzeitig einzubeziehen. Business Engineering hilft dem Unternehmen Betriebskosten und Umsetzungs risiken zu senken. Erfahrungen und Optimierungsideen tausche ich noch heute gerne im Alumni-Netzwerk aus. Studienaufbau Der Studiengang Executive Master of Business Engineering umfasst insgesamt 90 Studientage. In zweiwöchigen Einheiten, verteilt über die Gesamtlaufzeit des Programms, finden die Präsenzveranstaltungen statt. Studienort ist überwiegend das Weiterbildungszentrum der Universität St.Gallen. Parallel zum Studium erarbeiten die Studierenden in kleinen Teams eine Diplomarbeit, die praxisbezogene Themen aus dem beruflichen Umfeld im Business Engineering-Kontext aufgreift. Durch die starke Fokussierung ist das Studienprogramm auch für Personen mit einer Ausbildung in einer wirtschaftswissenschaftlichen Disziplin interessant. Haupt-Studiensprache ist Deutsch. Ausgewählte Referate sowie die beiden Studienmodule im Ausland finden in englischer Sprache statt. Bestimmte Studienmodule können auch später als vorgesehen besucht werden. Für Teilnehmende, die das Studium über einen verlängerten Zeitraum durchführen möchten, wird während des Zulassungsverfahrens ein individueller Studienverlaufsplan erstellt. Dieser gibt Freiräume und Sicherheit, um parallel zum Weiterbildungsstudium den Herausforderungen des beruflichen Umfeldes entsprechen zu können. Allerdings wird sehr grosser Wert auf einen guten, vertrauensvollen Klassenverband gelegt. Deswegen können nicht alle Studienmodule verschoben werden. Studienabschluss Das Studienprogramm führt zum Abschluss «Executive MBA HSG» und damit zu einem international anerkannten akademischen Abschluss der Universität St.Gallen. 10

11 Lebenslanger Mehrwert Die Business Engineering Community ein starkes Netzwerk Die Business Engineering Community ist die Ehemaligenvereinigung des Executive Master of Business Engineering. Mit inzwischen ca. 600 Business Engineers ist sie ein starkes Netzwerk, das den Zugriff auf vielfältige Kompetenzen und damit nach Studienabschluss einen nachhaltigen Mehrwert bietet. Für die Mitglieder der Business Engineering Community werden regionale Treffen sowie jährliche Veranstaltungen an der HSG durchgeführt. Weitere exklusive Angebote wie z.b. Studienreisen oder Update-Module stellen sicher, dass die Business Engineers ihre Kompetenzen auch nach Studienabschluss auf aktuellstem Stand halten können. Mit einer entsprechenden Mitgliedschaft besteht auch der Zugang zu den HSG Alumni, der Ehemaligenvereinigung der Universität St.Gallen mit über Mitgliedern. Die Diplomarbeit: Nicht nur eine Prüfungsleistung Die Diplomarbeit im Studiengang wird in kleinen Teams erstellt und soll relevante Themen aus dem beruflichen Umfeld der Teilnehmenden aufgreifen. Für das Unternehmen wichtige Fragestellungen werden mit den im Studium gewonnenen Erkenntnissen aufbereitet. Die wissenschaftliche Betreuung durch die Universität St.Gallen begleitet diesen Prozess. So entstehen sehr wertvolle und gut umsetzbare Ergebnisse. Klaus Leitner, Executive MBA HSG Vorstand Q_PERIOR AG Meine Diplomarbeit im Executive Master of Business Engineering hat sich als sehr wertvoll erwiesen. In einem kleinen und engagierten Team, gecoacht von der Universität, haben wir ein Transformationskonzept für unser Unternehmen erstellt, das mittlerweile erfolgreich umgesetzt wird. So hat mein Executive MBA-Studium Nutzen für das ganze Unternehmen gebracht. 11

12 Unsere Studienorte Die Stadt St.Gallen Die Stadt St.Gallen liegt zwischen dem Bodensee und den Alpen nicht weit von der Grenze zu Deutschland, Liechtenstein und Österreich. Die Metropole der Ostschweiz vereint Tradition und Fortschritt in vielerlei Hinsicht. In St.Gallen können Sie zahlreiche kulturelle, architektonische und historische Highlights entdecken. Allen voran das Kloster St.Gallen mit der weltberühmten Stiftsbibliothek, welches zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt wurde. Der Vergangenheit der Stadt St.Gallen, welche im 7. Jahrhundert gegründet wurde, begegnen Sie auch bei einem Bummel durch die kleinen charmanten Gassen der Altstadt. Die moderne und weltoffene Stadt ist verkehrstechnisch sehr gut erschlossen und per Auto und Bahn gut erreichbar. Der per Bahn sehr gut angebundene internationale Flughafen Zürich bietet häufige und preiswerte Flugverbindungen, auch in die deutschen Metropolen. 12 Ein inspirierender Studienort Wesentliche Teile des Studienprogramms finden im Weiterbildungszentrum der Universität St.Gallen statt. Dieses ist ein architektonisches Meisterwerk und eine einmalige Lernoase. Es befindet sich in ruhiger Lage mit einer atemberaubenden Aussicht. Die Räume sind mit modernster Technik ausgestattet. Dabei ist die Architektur des Hauses so gestaltet, dass sie eine offene Lernatmosphäre ermöglicht. Grosse lichtdurchflutete Räume, eine gläserne Aussenhülle sowie kleine und grössere Sitzgruppen bilden das Fundament hierfür. Die Einbettung in eine weitgehend naturbelassene Landschaft be wahrt die Konzentration und den Lernfokus, lädt aber gleichermassen zu Bewegung und Entspannung vor und nach den Unterrichtseinheiten ein. Zum Weiterbildungszentrum gehört auch ein Campushotel, welches den Teilnehmenden die Möglichkeit bietet, in unmittelbarer Nähe des Unterrichtsortes zu wohnen. Das 2008 eröffnete Hotel verfügt über 54 Zimmer mit Internetanschluss, eine Sauna und einen hochmodernen Fitnessraum.

13 Santa Clara Das Silicon Valley in Kalifornien eine Gegend, die für Lebensgefühl und Sonnenschein, aber vor allem auch für Innovationsgeist, neue Technologien und geschäftlichen Erfolg steht. Ein Schmelztiegel mit Menschen aus aller Welt, die hierher kommen, um zu leben, zu forschen und ihre Träume zu verwirklichen. Im Herzen dieser spannenden Region befindet sich die Santa Clara University, eine renommierte Privatuniversität mit bestem Netzwerk im Silicon Valley. Der traditionsreiche und moderne Campus mit seinen Gärten und Palmen-Alleen ist unser Standort für zwei intensive Studienwochen. Und das gemeinsame Leben auf dem Campus ist gleichzeitig ein einmaliges Gruppenerlebnis. Shanghai Shanghai, die Metropole Chinas, die vielleicht am stärksten Wandel, Öffnung und wachsenden Wohlstand in diesem Land symbolisiert. Eine Stadt voller Kontraste, deren Dynamik und Kultur man auch bei einem nur kurzen Besuch eindrucksvoll erleben kann. In einem ruhigen Wohngebiet im Zentrum der Stadt befindet sich der Executive Campus der international anerkannten Jiao Tong University. Hier finden die Vorträge im Rahmen des zweiwöchigen Studienmoduls in Shanghai statt, und er ist Startpunkt für die Firmenbesuche und andere Exkursionen. Untergebracht sind wir in einem internationalen Hotel nur 500 Meter vom Campus entfernt, und auch die Sehenswürdigkeiten Shanghais lassen sich problemlos erreichen. 13

14 Wir bieten Sie bringen mit Wir bieten Ein klar fokussiertes und internationales Studienprogramm, das Sie mit fachlichen und persönlichen Kompetenzen für Business Transformation ausrüstet. Die Universität St.Gallen als renommierte Bildungsinstitution mit viel Erfahrung in Executive Education und als inspirierender Studienort. Internationale Anerkennung durch die EQUIS- und AACSB-Akkreditierung. Ausgewählte Teilnehmerschaft mit breitem Erfahrungshintergrund und aus unterschiedlichen Branchen. Mit dem Executive MBA Abschluss einen akademischen Grad der Universität St.Gallen. Ein starkes Netzwerk. Sie bringen mit Erfolgreich abgeschlossene Erstausbildung einer anerkannten Universität, Hochschule oder Fachhochschule. Mindestens fünfjährige Berufs praxis und Führungserfahrung. Bereitschaft, sich aktiv ins Studium einzubringen und zum Erfahrungsaustausch beizutragen. Wille und Offenheit, sich fachlich und persönlich weiterzuentwickeln. Gunther Reibe, Executive MBA HSG CFO, ThyssenKrupp Aceros y Servicios S.A, Chile Mit dem Studium habe ich mir eine gut gefüllte Werkzeugkiste für internationale Veränderungsprojekte zugelegt. Darüber hinaus pflege ich einen fortwährenden und äusserst wertvollen Austausch mit meinen Studienkollegen, die mit ähnlichen Aufgaben betraut sind. 14

15 Rosmarie Widmer Gysel, Executive MBA HSG Regierungsrätin im Kanton Schaffhausen Ich profitiere von dieser Ausbildung in meiner Führungsaufgabe in Verwaltung und Politik, weil auch da der systematische und gestalterische Um - gang mit dem Wandel Tagesgeschäft ist. Für mich hat sich das Studium zum Executive Master of Business Engineering in jeder Beziehung gelohnt. Die Universität St.Gallen ist weltweit als eine der führenden Wirtschaftsuniversitäten Europas aner kannt und mit den beiden führenden Qualitätssiegeln AACSB (USA) und EQUIS (Europa) ausgezeichnet. Bereits seit 1968 bietet sie Weiterbildungsprogramme für Führungskräfte an. Der Executive Master of Business Engineering der Universität St.Gallen eignet sich für Führungskräfte mit mindestens fünfjähriger praktischer Erfahrung nach abgeschlossenem Hochschulstudium. Das Durchschnittsalter unserer Studierenden liegt bei ca. 38 Jahren. Sie absolvieren während 18 Wochen ein berufsbegleitendes Präsenzstudium in zweiwöchigen Modulen. Darüber hinaus ist eine Diplomarbeit einzureichen, deren Anfertigung ca. 25 Arbeitstage erfordert. In den meist sechswöchigen Zeiträumen zwischen den Präsenzmodulen üben die Teilnehmenden ohne weitere Belastungen durch das Studium ihren Beruf aus. Das gesamte Studium erstreckt sich über ca. 18 Monate. Jährlich startet ein Lehrgang mit ca. 40 Teilnehmenden. Die Studiengebühr beträgt CHF In der Studiengebühr enthalten sind auch sämtliche Nebenkosten sowie Mittagessen, Getränke und Pausenverpflegung an allen Programmtagen, nicht jedoch die Reise- und Übernachtungskosten. Bei Abschluss des Zulassungsverfahrens bis spätestens einem halben Jahr vor Programmstart beträgt die Studiengebühr CHF Das Programm wird seit 1998 erfolgreich durchgeführt. Programminformation und Beratung Dr. Jochen Müller, Telefon

16 Executive Master of Business Engineering Das MBA-Programm mit dem Fokus auf Veränderugnsmanagement. Universität St.Gallen EMBE HSG Müller-Friedberg-Strasse 8 CH-9000 St.Gallen Telefon Telefax Bild: Studierende des EMBE HSG in angeregter Diskussion

Ihr Executive MBA. für Veränderungsmanagement

Ihr Executive MBA. für Veränderungsmanagement Ihr Executive MBA für Veränderungsmanagement 1 Vorsprung durch Veränderung Die zunehmende Globalisierung und der rasante technologische Fortschritt haben zu einer Welt geführt, die im Zeichen des Wandels

Mehr

Photo: Robert Emmerich 2010

Photo: Robert Emmerich 2010 Photo: Robert Emmerich 2010 Photo: Leonardo Regoli Ihre Karriere hat diese Chance verdient Willkommen beim Executive MBA der Universität Würzburg! Der Executive Master of Business Administration (MBA)

Mehr

MBA. Executive Bachelor. St. Galler Management Seminar. PEP up your Career! Professional Education Program

MBA. Executive Bachelor. St. Galler Management Seminar. PEP up your Career! Professional Education Program MBA Executive Bachelor St. Galler Management Seminar PEP up your Career! Professional Education Program Professional Education program Was genau ist das PEP-Modell? Dem berufsintegrierten Prinzip folgend,

Mehr

Ihr Executive MBA. für Innovation, Transformation und Leadership

Ihr Executive MBA. für Innovation, Transformation und Leadership Ihr Executive MBA für Innovation, Transformation und Leadership 1 Durch exzellente Weiterbildung die Transformation erfolgreich gestalten Als Führungskraft gestalten Sie Wandel in Unternehmen. Um diese

Mehr

Social Media Executive (HSG) Von den Besten lernen Lehrgang für Social Media Manager in Unternehmen

Social Media Executive (HSG) Von den Besten lernen Lehrgang für Social Media Manager in Unternehmen Social Media Executive (HSG) Von den Besten lernen Lehrgang für Social Media Manager in Unternehmen St.Gallen 23. und 24. September 2013 17. und 18. Februar 2014 Social Media Executive Social Media hat

Mehr

Executive Education. Corporate Programs. www.donau-uni.ac.at/executive

Executive Education. Corporate Programs. www.donau-uni.ac.at/executive Executive Education Corporate Programs www.donau-uni.ac.at/executive 2 3 Die Märkte sind herausfordernd. Die Antwort heißt Leadership Unternehmen, die in nationalen und internationalen Märkten mit starker

Mehr

MANNHEIM & TONGJI Executive MBA: Erster Jahrgang gestartet

MANNHEIM & TONGJI Executive MBA: Erster Jahrgang gestartet Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Presseinformation Ralf Bürkle L 5, 6 68131 Mannheim Telefon 06 21 / 1 81-1476 Telefax 06 21 / 1 81-1471 buerkle@mba-mannheim.com www.mannheim-business-school.com Mannheim,

Mehr

Don t follow... Fellow!

Don t follow... Fellow! Finanziert Berufsintegriert International Don t follow... Fellow! Das Fellowshipmodell der Steinbeis University Berlin Masterstudium und Berufseinstieg! fellowshipmodell Wie funktioniert das Erfolgsprinzip

Mehr

MBA. Master of Business Administration UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS. für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte

MBA. Master of Business Administration UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS. für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte Master of Business Administration für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte MBA berufsbegleitend INTERNATIONAL BRITISCHER UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS ANERKANNT Executive Master

Mehr

Universitätslehrgang Executive MBA in General Management

Universitätslehrgang Executive MBA in General Management EXECUTIVE MBA Universitätslehrgang Executive MBA in General Management Berufsbegleitendes Studium speziell für Betriebswirt/-in IHK und Technische/-r Betriebswirt/-in IHK in Kooperation mit Executive MBA

Mehr

Perspektiven von Social Media für Marketing, Unternehmenskommunikation und Vertrieb

Perspektiven von Social Media für Marketing, Unternehmenskommunikation und Vertrieb Perspektiven von Social Media für Marketing, Unternehmenskommunikation und Vertrieb Konferenz Holiday Inn Zürich Messe 02. Februar 2011 Next Corporate Communication Konferenz Next Corporate Communication

Mehr

Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA

Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA www.managementcentergraz.at Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA 12 16 Monate, berufsbegleitend

Mehr

Herzlich Willkommen! Master of Science in Business Administration mit Schwerpunkt Corporate/Business Development

Herzlich Willkommen! Master of Science in Business Administration mit Schwerpunkt Corporate/Business Development Herzlich Willkommen! Master of Science in Business Administration mit Schwerpunkt Corporate/Business Development Prof. Dr. Jochen Schellinger / Prof. Dr. Dietmar Kremmel Master Messe Zürich 2013 Überblick

Mehr

St. Galler Master in Angewandtem Management

St. Galler Master in Angewandtem Management St. Galler Master in Angewandtem Management Studienkennzahl: MIAM01 Kurzbeschrieb Die Auseinandersetzung mit angewandtem systemischen, kybernetischen und direkt umsetzbaren Managementwissens auf Meisterniveau

Mehr

Progra n ew perspectives MMÜBE r SIC h T 2014/2015

Progra n ew perspectives MMÜBE r SIC h T 2014/2015 New perspectives Programmübersicht 2014/2015 executive MBA 2014/2015 Global Executive MBA Executive MBA Strategien unternehmerisch zur Erschließung neuer Märkte professionalisieren und damit internationales

Mehr

Internationales Projektmanagement

Internationales Projektmanagement ifmme institut für moderne management entwicklung Internationales Nächster Start Oktober 2015 Master of Business Administration (MBA) berufsbegleitend in drei Semestern Zielgruppen momentimages - fotolia

Mehr

Executive MBA Ihre Vorteile als Arbeitgeber EDUCATION MADE IN GERMANY

Executive MBA Ihre Vorteile als Arbeitgeber EDUCATION MADE IN GERMANY Executive MBA Ihre Vorteile als Arbeitgeber EDUCATION MADE IN GERMANY Was ist ein Executive MBA? Der berufsbegleitende Executive MBA der Frankfurt School ist ein generalistisches Managementstudium und

Mehr

Passerelle zum Bachelor of Science FH in Business Information Technology (B.Sc. FH)

Passerelle zum Bachelor of Science FH in Business Information Technology (B.Sc. FH) Fachhochschuldiplom nach der HF Wirtschaftsinformatik Passerelle zum Bachelor of Science FH in Business Information Technology (B.Sc. FH) Studium und Beruf im Einklang. Innovation ist lernbar! Wirtschaftsinformatik

Mehr

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016 New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016 EXECUTIVE MBA 2015/2016 Global Executive MBA Executive MBA Strategien unternehmerisch zur Erschließung neuer Märkte professionalisieren und damit nachhaltiges

Mehr

Master Public Administration

Master Public Administration Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fernstudieninstitut Master Public Administration Kompetenz für die öffentliche Verwaltung akkreditiert durch Public Administration

Mehr

Master in Business Management Banking & Finance (M.A.)

Master in Business Management Banking & Finance (M.A.) Master in Business Management Banking & Finance (M.A.) Vertiefungen Finance oder Financial Services u. a. Capital Markets, Risk Management, Financial Analysis & Modelling, Wealth Management, Insurance,

Mehr

www.cbs-edu.de MBA Academic excellence for young professionals

www.cbs-edu.de MBA Academic excellence for young professionals www.cbs-edu.de MBA International Academic excellence for young professionals International In das auf Englisch gelehrte MBA-Programm International fließen alle langjährigen Erfahrungen der 1993 gegründeten

Mehr

Internationales Projektmanagement

Internationales Projektmanagement ifmme institut für moderne management entwicklung Internationales Sonderkonditionen für GPM Mitglieder Master of Business Administration berufsbegleitend in drei Semestern Jetzt noch anmelden! Oktober

Mehr

FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG

FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG Hauptsitz in Linz Spezialisiert auf

Mehr

Unionis Business School Der Partner für das Versicherungswesen Ausbildungs- oder berufsbegleitend studieren.

Unionis Business School Der Partner für das Versicherungswesen Ausbildungs- oder berufsbegleitend studieren. Best of Management Unionis Business School Der Partner für das Versicherungswesen Ausbildungs- oder berufsbegleitend studieren. Bachelor of Arts Wirtschaft (Versicherungsmanagement) Studiengang Bachelor

Mehr

MBA. Master of Business Administration praxisorientiert berufsbegleitend flexibel. in Kooperation mit. www.sales-manager.at. 1190 Wien, Geweygasse 4A

MBA. Master of Business Administration praxisorientiert berufsbegleitend flexibel. in Kooperation mit. www.sales-manager.at. 1190 Wien, Geweygasse 4A MBA Master of Business Administration praxisorientiert berufsbegleitend flexibel 1190 Wien, Geweygasse 4A Telefon: +43 (1) 370 88 77 Fax: +43 (1) 370 88 77-66 E-Mail: info@sales-manager.at www.sales-manager.at

Mehr

Kompetenzschmiede für Sozialunternehmer

Kompetenzschmiede für Sozialunternehmer Executive Training am Centrum für soziale Investitionen und Innovationen Kompetenzschmiede für Sozialunternehmer 03.-05. Mai 2013 Centrum für soziale Investitionen und Innovation Centre for Social Investment

Mehr

WILLKOMMEN AN DER STEINBEIS SENIOR PROFESSIONAL ACADEMY

WILLKOMMEN AN DER STEINBEIS SENIOR PROFESSIONAL ACADEMY WILLKOMMEN AN DER STEINBEIS SENIOR PROFESSIONAL ACADEMY 0 AGENDA Die Hochschulen zwei starke Partner Senior Professional MBA Studium Bewerbung Die wichtigsten Mehrwerte im Überblick Kosten und Finanzierung

Mehr

Education Made in Germany. Master of Business Administration. Internationales Personalmanagement (M.B.A.)

Education Made in Germany. Master of Business Administration. Internationales Personalmanagement (M.B.A.) Education Made in Germany Master of Business Administration Internationales Personalmanagement (M.B.A.) Studienort Hof ist eine kleine Stadt im nördlichen Teil Bayerns, mitten im Herzen von Europa liegend.

Mehr

Herzlich Willkommen! Business Administration. Corporate / Business Development. Master of Science in. Vertiefung. Prof. Dr. oec. HSG Dietmar Kremmel

Herzlich Willkommen! Business Administration. Corporate / Business Development. Master of Science in. Vertiefung. Prof. Dr. oec. HSG Dietmar Kremmel Herzlich Willkommen! Master of Science in Business Administration Vertiefung Corporate / Business Development Prof. Dr. oec. HSG Dietmar Kremmel 1 Agenda 1. Einführung, Abgrenzung konsekutiver Master /

Mehr

MASTERPROGRAMME Journalistik (M. A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (M. A.)

MASTERPROGRAMME Journalistik (M. A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (M. A.) GRADUATE SCHOOL MASTERPROGRAMME Journalistik (M. A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (M. A.) Hochschule Macromedia Graduate School Stuttgart Köln Hamburg www.hochschule-macromedia.de/master DIE HOCHSCHULE

Mehr

BERUFSBEGLEITENDER MASTERSTUDIENGANG ZUM MBA. Master of Arts in Business Administration. Wer seine Zukunft gestalten will, braucht Weiterbildung

BERUFSBEGLEITENDER MASTERSTUDIENGANG ZUM MBA. Master of Arts in Business Administration. Wer seine Zukunft gestalten will, braucht Weiterbildung BERUFSBEGLEITENDER MASTERSTUDIENGANG ZUM Master of Arts in Business Administration MBA Wer seine Zukunft gestalten will, braucht Weiterbildung Voraussetzungen Das Studium ist für Führungs- und Nachwuchskräfte

Mehr

Inhaltsübersicht. 2. Überblick über Module, Units und Prüfungen. Stand: November 2012

Inhaltsübersicht. 2. Überblick über Module, Units und Prüfungen. Stand: November 2012 Eckpunkte der Studienordnung für den berufsbegleitenden Masterstudiengang Betriebswirtschaftslehre des Fachbereiches Wirtschaftswissenschaften für Absolventen nicht wirtschaftswissenschaftlich orientierter

Mehr

Hier geht s wwweiter: www.management11plus.com

Hier geht s wwweiter: www.management11plus.com Hier geht s wwweiter: www.management11plus.com Für alle, die in ihrer Karriere wwweiterkommen möchten. management11plus das Online-Weiterbildungsprogramm der Universität St.Gallen mit etutoren management11plus

Mehr

Perspektive Markt. like.eis.in.the.sunshine / photocase.de

Perspektive Markt. like.eis.in.the.sunshine / photocase.de BETRIEBS- WIRTSCHAFTSLEHRE Perspektive Markt Ganz egal, ob mittelständischer Betrieb oder multinationaler Konzern, ob Beratungsgesellschaft oder Technologieproduktion betriebswirtschaftliches Know-how

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Herzlich Willkommen! Master- und MBA-Programme Hochschule Pforzheim 2 Zahlen Studierende: ca. 4.400 (Stand: Oktober 2009) Drei Fakultäten Gestaltung, Technik, Wirtschaft und Recht Ca. 145 Professorinnen

Mehr

Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen.

Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen. Herzlich willkommen Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen. Referent: Hermann Dörrich Hochschulmanager (Kanzler)

Mehr

Masterstudium, berufsbegleitend. Property

Masterstudium, berufsbegleitend. Property Masterstudium, berufsbegleitend Intellectual Property Rights & Innovations DIE ZUKUNFT WARTET NICHT. SCHÜTZE SIE. Ideen und Patente effizient managen Die besten Ideen und Erfindungen nützen wenig, wenn

Mehr

Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences. Studium sichert Zukunft

Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences. Studium sichert Zukunft Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences Studium sichert Zukunft Studiengang International Business (MBA) (Fernstudium) September 2009 Studiengang International Business, Master

Mehr

Internet: www.hamburger-fh.de, Facebook: www.facebook.com/hfhhamburgerfernhochschule

Internet: www.hamburger-fh.de, Facebook: www.facebook.com/hfhhamburgerfernhochschule Fakten HFH Hamburger Fern-Hochschule Mit über 10.000 Studierenden ist die HFH Hamburger Fern-Hochschule eine der größten privaten Hochschulen Deutschlands. Sie verfolgt das bildungspolitische Ziel, Berufstätigen

Mehr

Marketing/Vertrieb/ Medien. Master of Arts. www.gma-universities.de

Marketing/Vertrieb/ Medien. Master of Arts. www.gma-universities.de Marketing/Vertrieb/ Medien Master of Arts www.gma-universities.de Vorwort Prof. Dr. Bernd Scheed Studiengangleiter Liebe Studieninteressierte, die Hochschulen Ingolstadt und Augsburg bieten gemeinsam den

Mehr

we focus on students Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts

we focus on students Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts Dualer Studiengang Softwaretechnik Fördern und fordern für Qualität we focus on students Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts WARUM SOFTWARETECHNIK STUDIEREN? Der Computer ist

Mehr

Master International Economics

Master International Economics Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master International Economics Akkreditiert durch International Economics Hochschule

Mehr

Progra n ew perspectives MM ü B ersi C ht 2013/2014

Progra n ew perspectives MM ü B ersi C ht 2013/2014 New perspectives Programmübersicht 2013/2014 executive 2013/2014 limak Austrian Business School Willkommen in einer neuen Dimension der Weiterbildung! Die LIMAK Austrian Business School ist die erste Business

Mehr

SKU ADVANCED MANAGEMENT PROGRAM

SKU ADVANCED MANAGEMENT PROGRAM 14. März 7. Dezember 2016 ( 28 Kontakttage in 7 Modulen ) SKU ADVANCED MANAGEMENT PROGRAM BRUNNEN LONDON SHANGHAI ST. GALLEN WEITERBILDUNGS- ZERTIFIKAT AMP-HSG KOMPAKT FUNDIERT UMFASSEND PRAXISORIENTIERT

Mehr

K 992/ Curriculum für das. Aufbaustudium. Management MBA

K 992/ Curriculum für das. Aufbaustudium. Management MBA K 992/ Curriculum für das Aufbaustudium Management MBA 1_AS_Management_MBA_Curriculum Seite 1 von 7 Inkrafttreten: 1.10.2012 Inhaltsverzeichnis 1 Zielsetzung... 3 2 Zulassung... 3 3 Aufbau und Gliederung...

Mehr

Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Bachelor. Akkreditiert durch

Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Bachelor. Akkreditiert durch Business Administration Betriebswirtschaftslehre Bachelor Akkreditiert durch Business Administration Betriebswirtschaftslehre Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Wer Interesse an Betriebswirtschaft hat

Mehr

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG Anschlussstudiengang zum Erwerb des Bachelor-Abschlusses (Bachelor of Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft für VWA- Absolventen

Mehr

Bachelor Wirtschaftsinformatik

Bachelor Wirtschaftsinformatik Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Wirtschaftsinformatik Akkreditiert durch Wirtschaftsinformatik Hochschule für

Mehr

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG Anschlussstudiengang zum Erwerb des Bachelor-Abschlusses (Bachelor of Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft für VWA- Absolventen

Mehr

Executive MBA New Business Development

Executive MBA New Business Development Executive MBA New Business Development Weiterbildungs-Master für Führungskräfte Studienorte: Chur, Rapperswil oder Zürich Inhaltsverzeichnis 4 Executive MBA New Business Development 4 New Business 6 Zielgruppe

Mehr

Studieren am Olympiapark

Studieren am Olympiapark Studieren am Olympiapark Fachhochschulstudium mit staatlichem Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.) PR- und Kommunikationsmanagement Privat studieren - staatlich abschließen Das Studium Privat studieren

Mehr

... als nur eine Top-Adresse. Nämlich zwei.

... als nur eine Top-Adresse. Nämlich zwei. ... als nur eine Top-Adresse. Nämlich zwei. Das duale Master-Studienprogramm bei ALDI SÜD. ihr einstieg in die managementkarriere. Einfach. Erfolgreich. karriere.aldi-sued.de 2 Weniger Vorurteile. Warum

Mehr

Bachelor International Business Administration Exchange. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor International Business Administration Exchange. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor International Business Administration Exchange International Business Administration

Mehr

Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre Vollzeitprogramm und Teilzeitprogramm

Mehr

MBA. Master of Business Administration praxisorientiert berufsbegleitend zeitflexibel. Eine praxisorientierte und kompetente Management Akademie

MBA. Master of Business Administration praxisorientiert berufsbegleitend zeitflexibel. Eine praxisorientierte und kompetente Management Akademie MBA Master of Business Administration praxisorientiert berufsbegleitend zeitflexibel A-1190 Wien, Geweygasse 4A Telefon: +43 (1) 370 88 77 Fax: +43 (1) 370 88 77-66 E-Mail: info@sales-manager.at www.sales-manager.at

Mehr

Master General Management

Master General Management Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law IMB Institute of Management Berlin Master General Management Master General Management HWR Berlin In diesem berufsbegleitenden

Mehr

Executive MBA in Business Process Integration

Executive MBA in Business Process Integration Executive MBA in Business Process Integration EMBA in Business Proc Integration Philosophie Geschäftsprozesse sind Erfolgsfaktoren, die ein Unternehmen selbst regulieren kann. Ihre erfolgreiche Integration

Mehr

KOMPETENZ IN BETRIEBSWIRTSCHAFT MANAGEMENT FOR THE LEGAL PROFESSION BETRIEBSWIRTSCHAFTLICHE WEITERBILDUNG FÜR JURISTINNEN UND JURISTEN

KOMPETENZ IN BETRIEBSWIRTSCHAFT MANAGEMENT FOR THE LEGAL PROFESSION BETRIEBSWIRTSCHAFTLICHE WEITERBILDUNG FÜR JURISTINNEN UND JURISTEN KOMPETENZ IN BETRIEBSWIRTSCHAFT MANAGEMENT FOR THE LEGAL PROFESSION BETRIEBSWIRTSCHAFTLICHE WEITERBILDUNG FÜR JURISTINNEN UND JURISTEN Management for the Legal Profession (MLP-HSG) Betriebswirtschaftliche

Mehr

Institut für Management Leading you to success

Institut für Management Leading you to success Institut für Management Leading you to success Eine akademisch fundierte praxisbezogene Ausbildung für Führungskräfte und Betriebsnachfolger ist das Studium der Betriebswirtschaft mit dem Abschluss Bachelor.

Mehr

Diese Studienordnung regelt auf der Grundlage der jeweils gültigen Prüfungsordnung Ziel, Aufbau und Inhalt des o.g. Studiums.

Diese Studienordnung regelt auf der Grundlage der jeweils gültigen Prüfungsordnung Ziel, Aufbau und Inhalt des o.g. Studiums. NBl. MWV Schl.-H. 3/2008 vom 28. Mai 2008 S. 128 Tag der Bekanntmachung: 02. Juni 2008 Studienordnung (Satzung) für den internationalen Master of Business Administration (MBA)in Kooperation mit ausgewählten

Mehr

Satzung für die Nachdiplomstudiengänge Executive MBA HSG

Satzung für die Nachdiplomstudiengänge Executive MBA HSG Gesetzessammlung des Kantons St.Gallen 7.54 Satzung für die Nachdiplomstudiengänge Executive MBA HSG vom 6. Juni 00 (Stand. Januar 0) Der Universitätsrat der Universität St.Gallen erlässt gestützt auf

Mehr

MEDIEN- UND KOMMUNIKATIONS - MANAGEMENT (B.A.)

MEDIEN- UND KOMMUNIKATIONS - MANAGEMENT (B.A.) MEDIEN- UND KOMMUNIKATIONS - MANAGEMENT (B.A.) 1 Studiengang 2 Modelle Gemeinsamer Bachelor-Studiengang der SRH FernHochschule Riedlingen und der SRH Hochschule für Wirtschaft und Medien Calw ÜBERBLICK

Mehr

Bachelor Kooperativer Studiengang Betriebswirtschaft

Bachelor Kooperativer Studiengang Betriebswirtschaft Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Kooperativer Studiengang Betriebswirtschaft in Kooperation mit Akkreditiert

Mehr

Leadership und Changemanagement. Master of Advanced Studies in. Folgende Hochschulen der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW bieten Weiterbildung an:

Leadership und Changemanagement. Master of Advanced Studies in. Folgende Hochschulen der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW bieten Weiterbildung an: Folgende Hochschulen der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW bieten Weiterbildung an: Hochschule für Angewandte Psychologie Hochschule für Architektur, Bau und Geomatik Hochschule für Gestaltung und Kunst

Mehr

Studium und Beruf unter einem Hut.

Studium und Beruf unter einem Hut. Studium und Beruf unter einem Hut. Lebenslanges Lernen ist der Schlüssel zu nachhaltigem Erfolg. In einer Zeit, in der das weltweit verfügbare Wissen sehr schnell wächst und die Innovationszyklen immer

Mehr

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Studiengangsinformationen für Personalverantwortliche Betriebswirtschaftslehre (B.A.) Logistik und Handel (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie

Mehr

Studienordnung. für den Masterstudiengang Soziale Arbeit an der Katholischen Hochschule Nordrhein-Westfalen

Studienordnung. für den Masterstudiengang Soziale Arbeit an der Katholischen Hochschule Nordrhein-Westfalen Studienordnung für den Masterstudiengang Soziale Arbeit an der Katholischen Hochschule Nordrhein-Westfalen vom 12. April 2007 in der Fassung vom 01. September 2008 Die Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen

Mehr

www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie Master erste österreichische FernFH

www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie Master erste österreichische FernFH www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie erste österreichische FernFH BetrieBswirtschaft & wirtschaftspsychologie Herzlich willkommen! Liebe Interessentinnen, liebe Interessenten, interdisziplinäre

Mehr

SALES & SERVICE ENGINEERING. Master of Business Administration (MBA) FIBAA akkreditiert

SALES & SERVICE ENGINEERING. Master of Business Administration (MBA) FIBAA akkreditiert SALES & SERVICE ENGINEERING Master of Business Administration (MBA) FIBAA akkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland,

Mehr

Studienordnung Vom 28. Juli 2009. Dualer Bachelor-Studiengang Shipping and Ship Finance

Studienordnung Vom 28. Juli 2009. Dualer Bachelor-Studiengang Shipping and Ship Finance Studienordnung Vom 28. Juli 2009 Dualer Bachelor-Studiengang Shipping and Ship Finance 2 Inhaltsübersicht 1 Geltungsbereich 2 Ziel des Studiums 3 Studienabschluss 4 Studienvoraussetzungen 5 Studienbeginn

Mehr

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration Berufsbegleitend studieren Versicherungsmanagement Master of Business Administration Auf einen Blick Studiengang: Abschluss: Studienart: Regelstudienzeit: ECTS-Punkte: Akkreditierung: Versicherungsmanagement

Mehr

Institut für Management Leading you to success

Institut für Management Leading you to success Institut für Management Leading you to success Eine akademisch fundierte praxisbezogene Ausbildung für Führungskräfte und Betriebsnachfolger ist das Studium der Betriebswirtschaft mit dem Abschluss Bachelor

Mehr

SALES & SERVICE ENGINEERING Master of Business Administration (MBA)

SALES & SERVICE ENGINEERING Master of Business Administration (MBA) WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN SALES & SERVICE ENGINEERING Master of Business Administration (MBA) ACQUIN systemakkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst

Mehr

MBA. Master of Business Administration executive management. praxisorientiert x berufsbegleitend x flexibel

MBA. Master of Business Administration executive management. praxisorientiert x berufsbegleitend x flexibel MBA Master of Business Administration executive management praxisorientiert x berufsbegleitend x flexibel 1190 Wien, Geweygasse 4A Telefon: +43 (1) 370 88 77 Fax: +43 (1) 370 88 77-66 E-Mail: info@oema.at

Mehr

100% Studium bei vollem Gehalt

100% Studium bei vollem Gehalt Fachhochschule für Oekonomie & Management University of Applied Sciences 100% Studium bei vollem Gehalt FOM Staatlich anerkannte Hochschule der Wirtschaft vom Wissenschaftsrat akkreditiert FOM Hochschulstudienzentrum

Mehr

Alumni Club. Das aktive Netzwerk nach dem TUM Executive MBA

Alumni Club. Das aktive Netzwerk nach dem TUM Executive MBA Alumni Club Das aktive Netzwerk nach dem TUM Executive MBA Der TUM Executive MBA Alumni e.v. ist die Plattform für Förderer und Absolventen des Executive MBA, um untereinander Kontakte zu pflegen, neue

Mehr

Studienordnung für den postgradualen, berufsbegleitenden Master-Studiengang Mediation

Studienordnung für den postgradualen, berufsbegleitenden Master-Studiengang Mediation Studienordnung für den postgradualen, berufsbegleitenden Master-Studiengang Mediation vom 4. Februar 2003 in der Fassung vom 6. Juli 2005 Inhaltsverzeichnis Präambel I. Allgemeines 1 Geltungsbereich 2

Mehr

Management und Leadership, M.A. STAATLICH ANERKANNTE HOCHSCHULE

Management und Leadership, M.A. STAATLICH ANERKANNTE HOCHSCHULE Studiengang Management und Leadership, M.A. STAATLICH ANERKANNTE HOCHSCHULE Karriereschritte gehen mit einem praxisnahen Studium Absolvieren Sie einen hochkarätigen Studiengang, der Sie mit einer durchgängigen

Mehr

Financial Management. master

Financial Management. master Financial Management master Vorwort Studiengangleiterin Prof. Dr. Mandy Habermann Liebe Studieninteressierte, mit dem Master-Studiengang Financial Management bieten wir Ihnen, die Sie einerseits erste

Mehr

Master of Advanced Studies (MAS) PH Zürich

Master of Advanced Studies (MAS) PH Zürich Master of Advanced Studies (MAS) PH Zürich Bildungsinnovation und Bildungsmanagement Master of Advanced Studies (MAS) PH Zürich Bildungsinnovation und Bildungsmanagement Sie interessieren sich für die

Mehr

Maßgeschneiderter Nachwuchs für Ihr Unternehmen

Maßgeschneiderter Nachwuchs für Ihr Unternehmen Maßgeschneiderter Nachwuchs für Ihr Unternehmen Über die HWTK Die Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur (HWTK) ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule mit Sitz in Berlin. In einem innovativen

Mehr

Master International Marketing Management

Master International Marketing Management Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master International Marketing Management Akkreditiert durch International Marketing

Mehr

NEU: Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten Prof. Dr. Uwe Stratmann

NEU: Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten Prof. Dr. Uwe Stratmann NEU: Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten Prof. Dr. Uwe Stratmann HS Kempten Prof. Dr. Uwe Stratmann Wie kann ich Beruf, Studium & Privatleben effektiv vereinbaren?

Mehr

E N T R E P R E N E U R S H I P M A S T E R, V O L L Z E I T L D I E Z U K U N F T W A R T E T N I C H T. L E N K E S I E. KATHRIN KUBU, NDU Studentin

E N T R E P R E N E U R S H I P M A S T E R, V O L L Z E I T L D I E Z U K U N F T W A R T E T N I C H T. L E N K E S I E. KATHRIN KUBU, NDU Studentin E N T R E P R E N E U R S H I P M A S T E R, V O L L Z E I T L KATHRIN KUBU, NDU Studentin D I E Z U K U N F T W A R T E T N I C H T. L E N K E S I E. UNTERNEHMERTUM (ER)LEBEN Welche Megatrends verändern

Mehr

http://www.s-management-akademie.de/studiengaenge/lehrinstitut/faq.html

http://www.s-management-akademie.de/studiengaenge/lehrinstitut/faq.html Lehrinstitut FAQ 10 Fragen zum Lehrinstitut 1. Wie ist das Lehrinstitut strukturiert? Das Lehrinstitut der Management-Akademie ist die Kaderschmiede für den Managementnachwuchs der Sparkassen-Finanzgruppe.

Mehr

NEU! Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten

NEU! Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten NEU! Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten Wie kann ich Beruf, Studium & Privatleben effektiv vereinbaren? Herzlich willkommen zur Vorstellung: BERUFSBEGLEITENDER BACHELOR

Mehr

M&A-Seminar Transaktionserfahrung aus erster Hand

M&A-Seminar Transaktionserfahrung aus erster Hand Binder Corporate Finance Member of the world s leading M&A alliance NORTH AMERICA SOUTH AMERICA A EUROPE AFRICA A ASIA AUSTRALIA A M&A-Seminar Transaktionserfahrung aus erster Hand Freitag, 27. März 2015

Mehr

Master of Business Administration (MBA)

Master of Business Administration (MBA) Studienprogramm Master of Business Administration (MBA) Es ist nicht genug zu wissen man muss es auch anwenden. Es ist nicht genug, zu wollen man muss es auch tun! Johann Wolfgang von Goethe (1749 1832)

Mehr

Master Political Economy of European Integration

Master Political Economy of European Integration Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master Political Economy of European Integration Akkreditiert durch Political Economy

Mehr

Zertifikatskurs PERSONALWIRTSCHAFT. 100 % Fernlehre - 100 % Service

Zertifikatskurs PERSONALWIRTSCHAFT. 100 % Fernlehre - 100 % Service Zertifikatskurs PERSONALWIRTSCHAFT 100 % Fernlehre - 100 % Service Ziele ZIELGRUPPE Führungskräfte, Führungsnachwuchskräfte und alle im Bereich HR tätigen Personen. AUSBILDUNGSZIELE Die Absolventen des

Mehr

Master of Science (M.Sc.) Kooperation mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Master of Science (M.Sc.) Kooperation mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Siemens AG 2013 Alle Rechte vorbehalten. Siemens Professional Education Master of Science (M.Sc.) Kooperation mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Siemens AG 2014 Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

ANKOM Übergänge-Abschlusskonferenz am 24./25.06.2014

ANKOM Übergänge-Abschlusskonferenz am 24./25.06.2014 ANKOM Übergänge-Abschlusskonferenz am 24./25.06.2014 Workshop 6: Zur Organisation und Gestaltung berufsbegleitender Studienprogramme Am Beispiel der beiden Weiterbildungsmaster Educational Media & Educational

Mehr

Masterstudium, berufsbegleitend E-Mobility & Energy Management

Masterstudium, berufsbegleitend E-Mobility & Energy Management Masterstudium, berufsbegleitend E-Mobility & Energy Management DIE ZUKUNFT WARTET NICHT. BEWEGE SIE. Ressourcen verantwortungsvoll nutzen Energieeffizienz und erneuerbare Energien werden immer wichtiger,

Mehr

Weiterbildung & Personalentwicklung

Weiterbildung & Personalentwicklung Weiterbildung & Personalentwicklung Berufsbegleitender Masterstudiengang In nur drei Semestern zum Master of Arts. Persönliche und berufliche Kompetenzerweiterung für Lehrende, Berater, Coachs, Personal-

Mehr

Bachelor International Business

Bachelor International Business Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor International Business Deutsch-Britischer Studiengang Akkreditiert durch International

Mehr

Technische Hochschule Mittelhessen (THM) Fernstudium Facility Management Master of Science

Technische Hochschule Mittelhessen (THM) Fernstudium Facility Management Master of Science Fernstudium Facility Management Master of Science 1 Technische Hochschule Mittelhessen (THM) Die THM gehört mit 14.130 Studierenden zu den 4 größten öffentlichen Fachhochschulen in Deutschland. In 11 Fachbereichen

Mehr

CAS Certificate of Advanced Studies Marketing und Vertrieb von Versicherungsunternehmen

CAS Certificate of Advanced Studies Marketing und Vertrieb von Versicherungsunternehmen CAS Certificate of Advanced Studies Marketing und Vertrieb von Versicherungsunternehmen Von der Expertensicht zur Unternehmensperspektive. Crossing Borders. Das Studium Ausgangslage Das strategische Marketing

Mehr