Vielen Dank fit Ihren fortwahrenden Einsatz fiir ITW und unsere Prinzipien und Richtlinien.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Vielen Dank fit Ihren fortwahrenden Einsatz fiir ITW und unsere Prinzipien und Richtlinien."

Transkript

1 Corporate Headquarters 155 Harlem Avenue Glenview, Illinois Telephone Oktober 2015 Sehr geehrte ITW-Kollegen, BETR.: Globale ITW Anti-Korruptionsrichtlinie In letzter Zeit haben sich Regierungen in aller Welt verstarkt urn das Problemfeld Bestechung und Korruption gekummert, und es erscheint ITW angemessen, unsere Erwartungen an die Durchfahrung von Geschaften mit einer globalen Anti-Korruptionsrichtlinie in grol3erem Umfang aufzufiihren. Das ist insbesondere angesichts der verscharften Durchsetzung vorhandener Anti-Korruptionsgesetze in vielen Landem der Erde und der Einfiihrung neuer Anti-Korruptionsgesetze in Landern der Fall, in denen die vorhandenen Gesetze internationalen Standards nicht gerecht werden. Im Laufe der Jahre hat ITW einen Ruf der Ehrlichkeit, Integrita und Fairness aufgebaut, der auf der Durchfiihrung von Geschaften seitens der ITW-Mitarbeiter gemdf3 den hochsten Standards ethischen Verhaltens beruht. Die ITW-Zusammenfassung der Verhaltensrichtlinien legt unsere Verpflichtung zu diesem Verhaltensstandard und zur Beibehaltung der vollen Einhaltung aller auf ITW, seine Niederlassungen und Partner in aller Welt bezogenen Gesetze und Bestimmungen formell dar. In diesem Bereich massen wir wachsam bleiben. Ein fiber Jahre aufgebauter Ruf kann leicht durch schlechte Entscheidungen oder unangemessene Handlungen einiger weniger Personen zerstort werden. Die folgende Globale Anti-Korruptionsrichtlinie" wurde als Erganzung zur ITW-Zusammenfassung der Verhaltensrichtlinien erstellt, indern die Bedeutung der Einhaltung der Anti-Korruptionsgesetze in alien L5ndern, in denen wir aktiv sind, nachhaltig betont wird. Bitte lesen Sie diese Richtlinie und befolgen Sie diese bei all Ihren Handlungen im Auftrag von ITW. Vielen Dank fit Ihren fortwahrenden Einsatz fiir ITW und unsere Prinzipien und Richtlinien. Mit freundlichen Grtif3en, ILLINOIS TOOL WORKS INC. E. Scott Santi Chairman & Chief Executive Officer

2 I. Einführung GLOBALE ANTI-KORRUPTIONSRICHTLINIE Die USA haben 1977 den Foreign Corrupt Practices Act (FCPA) (Gesetz zur Bekämpfung internationaler Bestechung) verabschiedet, um US-Firmen und ihre Niederlassungen und Mitarbeiter in aller Welt an der Durchführung korrupter Zahlungen an Regierungsvertreter zu hindern. Seit 1997 haben 38 Länder die Anti- Bestechungskonvention der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (die OECD-Konvention) übernommen. Viele Länder, in denen ITW und seine Niederlassungen und Partner (ITW-Unternehmen) bereits Geschäfte tätigen, besitzen starke örtliche Gesetze gegen Bestechung und Korruption. Andere Länder verabschieden jetzt neue Gesetze zur Einhaltung der OECD-Konvention. Das 2010 verabschiedete britische Bestechungsgesetz beispielsweise ist mit einer strikteren Untersuchung und höheren Rechtsstrafen für Unternehmen und Einzelpersonen bei Vergehen weit reichender als das FCPA. Die ITW-Zusammenfassung der Verhaltensrichtlinien legt unsere Verpflichtung zur vollen Einhaltung aller für ITW-Unternehmen geltenden Gesetze und Bestimmungen formell dar. ITW verpflichtet sich zur Einhaltung sowohl des Buchstabens als auch Geistes des FCPA, der OECD-Konvention, des britischen Bestechungsgesetzes und der Anti-Korruptionsgesetze aller Länder, in denen wir geschäftstätig sind. Im Allgemeinen ist es nach dem FCPA (das für alle ITW-Unternehmen und -Mitarbeiter in der ganzen Welt gilt) strafbar, mit korrupter Absicht etwas von Wert (entweder direkt oder indirekt) an Regierungsvertreter zu zahlen oder eine Zahlung anzubieten, um ein Geschäft zu erzielen oder zu behalten oder um einen unzulässigen Vorteil zu sichern. Der Begriff Regierungsvertreter schließt Regierungsbeamte und Mitarbeiter sowie jede Person ein, die im Auftrag eines von der Regierung betriebenen oder kontrollierten Unternehmens, einer politischen Partei, eines politischen Kandidaten oder einer öffentlichen, internationalen Organisation (wie Weltbank, UN, IWF usw.) handelt. Es ist ebenso erforderlich, dass börsennotierte Unternehmen wie ITW ein System interner Kontrollen und Aufzeichnungen unterhalten, das jede Transaktion akkurat widerspiegelt. Viele andere Anti-Korruptionsgesetze in der ganzen Welt werden nicht auf Regierungsvertreter begrenzt, sondern erklären jegliche Bestechung zu einer illegalen Handlung, inklusive der Bestechung bei jeder Art von Transaktion. II. Ziele Diese globale Anti-Korruptionsrichtlinie wurde als Ergänzung zur ITW- Zusammenfassung der Verhaltensrichtlinien erstellt, indem die Bedeutung der Einhaltung der FCPA, der OECD-Konvention, des britischen Bestechungsgesetzes und der Anti-Korruptionsgesetze in allen Ländern, in denen ITW-Unternehmen aktiv sind, weiter betont wird. 1 / 7 (Rev Okt, 2015)

3 Diese Richtlinie gilt für alle ITW-Unternehmen in der ganzen Welt, inklusive der von etwaigen Geschäftsbereichen, Niederlassungen, Vermittlern, Beratern und Partnern sowie von ITW oder jeglichen seiner Partner kontrollierten Joint Ventures durchgeführten Transaktionen. Die Interpretation der FCPA, der OECD-Konvention, des britischen Bestechungsgesetzes und anderer Anti-Korruptionsgesetze ist keine leichte Aufgabe. Manche Situationen fallen in Grauzonen und als Ergebnis kann diese Richtlinie nur ein Leitfaden zu den allgemeinen Anforderungen dieser Gesetze darstellen, und Sie sollten Rat von der ITW-Rechtsabteilung einholen, wenn eine spezifischere Anleitung erforderlich ist. ITWs Verpflichtung zur Einhaltung dieser Gesetze ist tiefer als nur in den rechtlichen Konsequenzen der Nichteinhaltung verwurzelt. Die Beteiligung an einem Verhalten, das Anti-Korruptions- und Anti-Bestechungsgesetze in den verschiedenen Ländern verletzen würde, in denen wir aktiv sind, würde ITWs Verpflichtung zur Durchführung seiner Geschäfte mit Ehrlichkeit, Integrität und Fairness und zur Einhaltung höchster ethischer Standards entgegen stehen. III. Verbot der Bestechung Im Allgemeinen bedeutet Bestechung das Angebot, das Geben oder die Annahme von etwas Wertvollem, um direkt oder indirekt das Verhalten einer Person in der Regierung oder im Unternehmen so zu beeinflussen, dass ein Geschäft erzielt oder erhalten oder ein unzulässiger Vorteil gesichert wird. ITW verbietet die Bestechung in allen Formen. Und zwar: Versuche zur Sicherung eines unzulässigen Vorteils in einem Bereich, zum Beispiel beim Erzielen oder Erhalt eines Geschäfts oder bei der Sicherung von Autorisierungen, Genehmigungen oder einer anderen bevorzugten Behandlung; Angebote jeglicher Art von unzulässiger Belohnung, nicht nur Geld, inklusive extravagante Ausflüge oder Unterhaltung oder Geschenke von bedeutendem Wert; alle Arten der Kanalisierung unzulässiger Zahlungen oder anderer Vorteile, oder für die Verschleierung ihres Zwecks, sei es als Bestechungen, Unterverträge, Kaufaufträge, Beraterverträge oder durch Vermittler oder andere dritte Parteien; und die Annahme von etwas von Wert seitens eines ITW-Mitarbeiters (entweder direkt oder indirekt) als Gegenleistung für die Gewährung eines unzulässigen Vorteils an eine dritte Partei; 2 / 7 (Rev Okt, 2015)

4 die direkte oder indirekte Annahme von etwas mit mehr als minimalem Wert durch Mitarbeiter und Direktoren in Verbindung mit einer durch ITW eingegangenen Transaktion. Eine Bestechung, an der sich eines der weltweiten ITW-Unternehmen oder ihre Mitarbeiter beteiligen, kann zur Verletzung des FCPA, der OECD-Konvention, des britischen Bestechungsgesetzes oder der Anti-Korruptionsgesetze anderer Länder führen. Die Verletzung irgendeines dieser Gesetze stellt ein schweres Vergehen dar, das mit Strafen für ITW und Haftstrafen für Einzelpersonen enden kann. Selbst der Anschein des Vergehens gegen diese Gesetze könnte dem Ruf von ITW großen Schaden zufügen. IV. Einsatz von Vermittlern Das FCPA, die OECD-Konvention, das britische Bestechungsgesetz und viele örtliche Gesetze verbieten den Einsatz von Vermittlern für Zahlungen, die anderenfalls die Anti- Korruptionsgesetze verletzen würden, wenn sie direkt durch ein ITW-Unternehmen getätigt würden. Die gesetzliche Haftung ist nicht auf jene beschränkt, die aktiv an illegalen Handlungen teilnehmen, sondern kann sich auch auf jene erstrecken, die zwar keine aktive Rolle an der illegalen Handlung einnehmen, nichtsdestotrotz aber Zahlungen an Vermittler wie Agenten oder Berater vornehmen und Warnsignale zur letztendlichen illegalen Verwendung ignorieren, denen die Zahlungen zugeführt werden. Beim Umgang mit Personen außerhalb des Unternehmens wird von ITW-Mitarbeitern erwartet, dass sie gegenüber möglichen Verletzungen dieser Richtlinie auf der Hut sind und solche Umstände umgehend dem Management melden, damit ITW angemessen und prompt reagieren kann. Ein bewusstes Missachten, absichtliches Ignorieren oder vorsätzliches Übersehen von Umständen, die einem Mitarbeiter Kenntnis eines möglichen Vergehens vermitteln sollten, sind nach dieser Richtlinie verboten. V. Geschenke und Bewirtung Wenn nach örtlichem Recht zulässig, dürfen ITW-Mitarbeiter angemessene Speisen und Unterhaltung und kleine ITW-Promotionsgeschenke anbieten und empfangen. Diese Ausgaben müssen einen geringen Wert aufweisen, unregelmäßig, nicht überschwänglich oder extravagant sein und direkt mit der Promotion, Vorführung oder Erklärung der Produkte oder Dienstleistungen oder der Durchführung oder Leistung eines Vertrags in Verbindung stehen. Der Austausch von Geschenken und Unterhaltung muss mit Diskretion erfolgen. Je nach ihrer Größe, Häufigkeit und den Umständen, in denen sie gegeben werden, können Geschenke und Unterhaltung eine Bestechung darstellen. Die Nagelprobe besteht darin, ob Geschenke und Unterhaltung als Belohnung oder Aufforderung zu einem Gefallen oder für eine bevorzugte 3 / 7 (Rev Okt, 2015)

5 Behandlung gedacht oder sogar vernünftig interpretiert sein könnten. Wenn die Antwort ja lautet, sind sie nach den ITW-Verhaltensrichtlinien und dieser Richtlinie verboten und könnten gegen ein oder mehrere Gesetze verstoßen. VI. Gefälligkeitszahlungen Das FCPA erlaubt US-Unternehmen und ihren Niederlassungen, gewisse Zahlungen außerhalb der Vereinigten Staaten zur Förderung oder Sicherung der Funktion routinemäßiger Regierungshandlungen vorzunehmen. Diese so genannte Gefälligkeits- oder Förderungs- Zahlungsausnahme hat eine begrenzte Anwendung und es ist oft schwierig zu bestimmen, ob sie anwendbar ist. Selbst wenn sie nach US-Recht zulässig sind, sind Gefälligkeitszahlungen nach der OECD-Konvention und dem britischen Bestechungsgesetz nicht zulässig. ITW lässt eine Gefälligkeitszahlung nur unter sehr begrenzten Umständen zu, in denen es nach FCPA und anderen zutreffenden Gesetzen in Ordnung ist. Bei einer solchen Zahlung muss es sich generell um einen kleinen Betrag handeln und zur Unterstützung oder Förderung der Funktion einer ministeriellen oder klerikalen Funktion oder für das Angebot von Routinedienstleistungen vorgenommen werden, zu denen das Unternehmen nach örtlichem Recht berechtigt ist. Eine routinemäßige Regierungshandlung schließt keine Entscheidung eines Beamten ein, ein Geschäft mit einer bestimmten Partei abzuschließen oder fortzuführen. Alle Beschleunigungszahlungen müssen im Voraus durch ITW S Deputy General Counsel Ethics & Compliance oder deren Vertreter genehmigt werden. Jegliche Gefälligkeitszahlungen müssen in der Buchhaltung und Aufzeichnungen von ITW ordentlich abgerechnet werden. VII. Lobbying Lobbying ist der in den USA geschaffene Begriff zur Beschreibung des Prozesses, die Ansicht und Interessen des Unternehmens zu vorgeschlagenen oder geplanten Regierungshandlungen zu kommunizieren, und der Versuch, Regierungsvertreter zu überzeugen, in einer Weise zu handeln, von der ITW glaubt, dass sie für seine geschäftliche und die öffentliche Ordnung angemessen ist. ITW fördert und beteiligt sich an der Kommunikation von Meinungen seines Managements an gewählte und ernannte Repräsentanten von Regierungen. Der Prozess der Beeinflussung der öffentlichen Ordnung existiert auf der ganzen Welt und nimmt verschiedene Formen an, inklusive des Einsatzes von Anwälten, Advokaten, Beratern und Berufsverbänden. Viele Regierungen, inklusive Bundes- und Staatsregierungen in den USA, regeln die Aktivität des Lobbying, inklusive mancher Kommunikation, die sich direkt auf die 4 / 7 (Rev Okt, 2015)

6 Beschaffung seitens der Regierung bezieht. Verletzungen dieser Gesetze können zu bedeutenden Zivilstrafen oder Strafanzeigen sowohl gegen den Einzelnen als auch das Unternehmen führen. ITW-Mitarbeiter müssen alle gesetzlichen und regelnden Anforderungen in diesem Bereich einhalten. Für spezifische Anweisungen und die Koordinierung Ihrer Lobbying- Maßnahmen sollten Sie sich mit MaryAnn Spiegel, ITW s Deputy General Counsel - Ethics & Compliance, unter in der ITW- Rechtsabteilung in Verbindung setzen. Lobbying schließt keine routinemäßigen Kontakte mit Regierungsvertretern oder Mitarbeitern in Verbindung mit normalen Regierungsabläufen ein. Beispiele für solche normale Regierungsabläufe umfassen Steuerprüfungen von ITW-Geschäftsaktivitäten, Genehmigungsanträge und Produktverkäufe an Regierungsbehörden. VIII. Vorkehrungen für das Führen von Aufzeichnungen und die Buchhaltung Das FCPA ordnet Standards zum Führen von Aufzeichnungen an, die dazu vorgesehen sind, vor Zahlungen abzuschrecken, die gegen Anti-Korruptionsstatuten verstoßen, und um diese aufzudecken. Die Vorkehrungen des FCPA zur Buchhaltung fordern von ITW, Bücher und Aufzeichnungen in angemessener Ausführlichkeit zu führen, und die alle Zahlungen, Transaktionen und Übertragungen von Anlagen akkurat und richtig widerspiegeln und den Zweck solcher Anlässe klar zu erkennen geben. Diese Vorkehrungen zur Buchhaltung gelten für alle ITW-Aktivitäten, sowohl außerhalb als auch innerhalb der Vereinigten Staaten. Das FCPA verbietet die falsche Darstellung oder das Weglassen von Transaktionen in den Büchern eines jeden ITW- Unternehmens und fordert von ITW den Unterhalt eines Systems interner Buchführungskontrollen. Es muss besonders darauf geachtet werden, den Grund und die Art von erfolgten Zahlungen akkurat zu notieren, da bestimmte Zahlungen (selbst wenn nach FCPA zulässig) nichtsdestotrotz das FCPA verletzen können, wenn sie sich nicht vollständig und akkurat in den Büchern und Aufzeichnungen von ITW widerspiegeln. Weder Aufzeichnungen der Buchhaltung noch andere Dokumente in Bezug auf eine Transaktion dürfen auf irgendeine Art und Weise verfälscht werden, die die wahre Art der Transaktion verschleiern oder verdecken könnte. Kein Mitarbeiter darf sich auf irgendwelche Arrangements einlassen, die zu einem falschen Eintrag in den Büchern und Aufzeichnungen von ITW führen. Wenn eine ausdrückliche oder implizierte Vereinbarung vorliegt, dass ein Teil der Zahlung für einen anderen Zweck eingesetzt werden soll, als in der die Zahlung belegenden Dokumentation beschrieben ist, darf keine Zahlung im Auftrag von ITW zugelassen oder vorgenommen werden. Geheim gehaltene oder nicht aufgezeichnete Mittel und Konten sind verboten. 5 / 7 (Rev Okt, 2015)

7 IX. Meldung von Verstößen Wenden Sie sich bitte im Zweifelsfall für Anweisungen an die ITW-Rechtsabteilung, bevor Sie eine Transaktion vornehmen, die eine Verletzung dieser Richtlinie darstellen könnte. Wenn Ihnen etwaige geplante oder tatsächliche Transaktionen oder Situationen bekannt werden, von denen Sie glauben, dass sie Anti-Korruptionsgesetze oder diese Richtlinie verletzen, informieren Sie bitte umgehend Ihren Vorgesetzten. Sie können die Situation auch direkt an MaryAnn Spiegel, ITW s Deputy General Counsel - Ethics & Compliance, unter oder Christine Gallagher, ITW S Vice President, Chief Audit Executive unter melden. Personen, die eine Anzeige vornehmen, können dies in Ländern, in denen eine anonyme Anzeige erlaubt ist, anonym tun. Es ist allerdings oftmals eine effektivere Untersuchung einer Anschuldigung oder Sache möglich, wenn die anzeigende Person sich selbst zu erkennen gibt und für die Beantwortung weiterer Fragen zur Situation zur Verfügung steht. Selbst in solchen Umständen wird die Identität der anzeigenden Person so weit wie möglich geschützt, ausgehend von der Notwendigkeit, andere vor potenziellem Schaden zu bewahren, das Gesetz einzuhalten und eine vollständige Untersuchung durchzuführen. Personen, die Anzeige erstatten, werden wegen der Anzeige einer vermuteten Verletzung in gutem Glauben, keine Opfer von Racheakten. X. Wichtige Punkte ITW verpflichtet sich zu den höchsten Standards des Geschäftsgebarens. Das erfordert von allen unseren Mitarbeitern in der ganzen Welt, eine aktive Rolle bei der Einhaltung unserer globalen Anti-Korruptionsrichtlinie zu übernehmen. Bieten Sie niemals Geld an oder nehmen es an (oder irgendetwas von Wert), um einen unzulässigen Vorteil zu erlangen oder anzubieten. Stellen Sie sicher, dass Sie die Vermittler und andere dritte Parteien kennen, mit denen Sie arbeiten, und beobachten diese genau. Verstehen Sie vor der Übergabe eines Geschenks, der Teilnahme an einer Unterhaltungsveranstaltung für einen Kunden oder der Erstattung von Reisekosten zutreffende gesetzliche Anforderungen, die eigenen Regeln des Kunden und die ITW-Richtlinie. Holen Sie vor allen Beschleunigungszahlungen die Genehmigung des Deputy General Counsel - Ethics & Compliance ein. Verwenden Sie niemals ITW-Mittel oder Anlagen für politische Zwecke. 6 / 7 (Rev Okt, 2015)

8 Koordinieren Sie Lobbying-Maßnahmen mit ITWs General Counsel. Stellen Sie sicher, dass Geschäftsaufzeichnungen die wahre Art der Transaktion akkurat widerspiegeln. Ignorieren Sie niemals Gerüchte über unrechtmäßige Zahlungen oder andere Warnsignale, die den Verdacht illegaler oder unzulässiger Handlungen erwecken. Zeigen Sie diese Ihrem Vorgesetzten, der ITW-Rechtsabteilung oder der Audit Services-Abteilung an. Das Versäumnis, diese Richtlinie einzuhalten, kann zu bedeutenden Bußgeldern und Strafen für ITW und die involvierten Mitarbeiter führen und stellt einen Grund für ein Disziplinarverfahren gegen solche Personen dar, bis hin zur und einschließlich der Beendigung des Arbeitsverhältnisses. 7 / 7 (Rev Okt, 2015)

9 BESCHEINIGUNG ZUR ITW ANTI-KORRUPTIONSRICHTLINIE Ich bestätige hiermit, dass ich die GLOBALEN ANTI- KORRUPTIONSRICHTLINIEN der gelesen habe. Ich erkläre mich bereit, diese Richtlinien in der Zukunft zu befolgen und alle Fragen oder Bedenken, die ich eventuell habe, gemäß dem Abschnitt Meldung von Verstößen unverzüglich zu melden. Ich erkläre außerdem, daß nach bestem Wissen und Gewissen mir keine Verstöße gegen die GLOBALEN ITW-ANTI-KORRUPTIONSRICHTLINIEN, weder durch mich, noch durch andere Mitarbeiter oder Direktoren von, seiner Unternehmensbereiche oder Niederlassungen bekannt geworden sind, seit ich Ihnen das letzte Mal eine Erklärung abgegeben habe. Bitte wenn möglich in Englisch antworten. Datum: Unterschrift: Name (Bitte Großbuchstaben verwenden): Geschäftsbereich: Standort: Erklären Sie mögliche Verstöße:

SWARCO VERHALTENSKODEX

SWARCO VERHALTENSKODEX SWARCO VERHALTENSKODEX Seite 1 von 5 SWARCO Verhaltenskodex/aktualisiert Oktober 2008 Verstöße gegen Gesetze können verheerende und dauerhafte Auswirkungen auf das Unternehmen und die darin involvierten

Mehr

Compliance-Richtlinie zu Antikorruption und dem Gesetz zur Bekämpfung internationaler Bestechung

Compliance-Richtlinie zu Antikorruption und dem Gesetz zur Bekämpfung internationaler Bestechung Compliance-Richtlinie zu Antikorruption und dem Gesetz zur Bekämpfung internationaler Bestechung Crawford & Company und alle Tochtergesellschaften weltweit unterliegen bestimmten Antikorruptionsverpflichtungen

Mehr

Diese Übersetzung des englischsprachigen Originaldokuments wird lediglich für Ihre leichtere Übersicht bereitgestellt. Der englische Originaltext ist

Diese Übersetzung des englischsprachigen Originaldokuments wird lediglich für Ihre leichtere Übersicht bereitgestellt. Der englische Originaltext ist Diese Übersetzung des englischsprachigen Originaldokuments wird lediglich für Ihre leichtere Übersicht bereitgestellt. Der englische Originaltext ist in jeder Hinsicht in Bezug auf Ihre Rechte und Pflichten

Mehr

VERHALTENS- UND ETHIKKODEX RICHTLINIE FÜR GESCHENKE UND BEWIRTUNG

VERHALTENS- UND ETHIKKODEX RICHTLINIE FÜR GESCHENKE UND BEWIRTUNG VERHALTENS- UND ETHIKKODEX RICHTLINIE FÜR GESCHENKE UND BEWIRTUNG MAGNA INTERNATIONAL INC. RICHTLINIE FÜR GESCHENKE UND BEWIRTUNG Firmengeschenke und Bewirtung anzubieten oder anzunehmen, ist oft eine

Mehr

Hinweisgeber-Richtlinie

Hinweisgeber-Richtlinie Hinweisgeber-Richtlinie Verhaltensregeln in Bezug auf vermutetes Fehlverhalten Erstellt von Genehmigt durch Director GRC Vorstand Datum des Inkrafttretens 15. November 2013 Ausstellungsdatum Version Name

Mehr

United Technologies Corporation. Werbegeschenke von Zulieferern

United Technologies Corporation. Werbegeschenke von Zulieferern United Technologies Corporation Werbegeschenke von Zulieferern Einführung UTC kauft Güter und Dienste aufgrund ihrer Qualität und Leistung, wobei wir Wertschöpfung und solide Geschäftsbeziehungen mit unseren

Mehr

HILLENBRAND, INC. UND NIEDERLASSUNGEN. Globale Antikorruptions- Grundsatzerklärung und Compliance-Leitfaden

HILLENBRAND, INC. UND NIEDERLASSUNGEN. Globale Antikorruptions- Grundsatzerklärung und Compliance-Leitfaden HILLENBRAND, INC. UND NIEDERLASSUNGEN Globale Antikorruptions- Grundsatzerklärung und Compliance-Leitfaden Hillenbrand, Inc. und alle seine Niederlassungen (die gemeinsam als das "Unternehmen" bezeichnet

Mehr

GOOGLE BUSINESS PHOTOS VEREINBARUNG ÜBER FOTOGRAFISCHE DIENSTLEISTUNGEN

GOOGLE BUSINESS PHOTOS VEREINBARUNG ÜBER FOTOGRAFISCHE DIENSTLEISTUNGEN GOOGLE BUSINESS PHOTOS VEREINBARUNG ÜBER FOTOGRAFISCHE DIENSTLEISTUNGEN ANBIETER DER FOTOGRAFISCHEN DIENSTLEISTUNGEN: Adresse: E-Mail-Adresse: Telefon: NAME DES UNTERNEHMENS: Adresse des Unternehmens:

Mehr

Code of Conduct Verhaltenskodex der Nemetschek Group

Code of Conduct Verhaltenskodex der Nemetschek Group Code of Conduct Verhaltenskodex der Nemetschek Group Inhalt Code of Conduct - Präambel 1. Verhalten und Respekt im Umgang miteinander 2. Gesetzestreue und redliche Führung der Geschäfte 3. Vertraulichkeit

Mehr

Korruption im Unternehmen Gesetzliche Verpflichtung zur Einrichtung eines Präventivsystems

Korruption im Unternehmen Gesetzliche Verpflichtung zur Einrichtung eines Präventivsystems Dr. Stefan Schlawien Rechtsanwalt stefan.schlawien@snp-online.de Korruption im Unternehmen Gesetzliche Verpflichtung zur Einrichtung eines Präventivsystems Das Thema der Korruption betrifft nicht nur!großunternehmen"

Mehr

Öffentlichen Versicherung Bremen, Bremen Landschaftlichen Brandkasse Hannover, Hannover Provinzial Lebensversicherung Hannover, Hannover

Öffentlichen Versicherung Bremen, Bremen Landschaftlichen Brandkasse Hannover, Hannover Provinzial Lebensversicherung Hannover, Hannover Bericht über die Prüfung der Angemessenheit des Compliance Management Systems der Öffentlichen Versicherung Bremen, Bremen Landschaftlichen Brandkasse Hannover, Hannover Provinzial Lebensversicherung Hannover,

Mehr

Compliance-Richtlinie der. InfraServ GmbH & Co. Wiesbaden KG

Compliance-Richtlinie der. InfraServ GmbH & Co. Wiesbaden KG Compliance-Richtlinie der InfraServ GmbH & Co. Wiesbaden KG (im Folgenden InfraServ Wiesbaden genannt) 17. April 2013 Seite 1 Vorwort Compliance, engl. für Einhaltung, Befolgung, steht für rechtmäßiges

Mehr

ÜBERHÖHTE ZAHLUNGEN AN BERUFSTÄTIGE

ÜBERHÖHTE ZAHLUNGEN AN BERUFSTÄTIGE ÜBERHÖHTE ZAHLUNGEN AN BERUFSTÄTIGE 2016 Was sind überhöhte Zahlungen? Nach der Genehmigung Ihres Anspruchs haben Sie das Recht auf eine bestimmte Leistungshöhe. Wenn Sie Leistungen erhalten, zu denen

Mehr

Verhaltenskodex. Messe Bozen AG

Verhaltenskodex. Messe Bozen AG Verhaltenskodex Messe Bozen AG Inhalt 1. Verhaltenskodex... 3 1.1. Zweck und Geltungsbereich... 3 1.2. Aufbau des Verhaltenskodex... 3 1.3. Allgemeine Grundsätze... 3 1.4. Verhaltensrichtlinien... 5 1.5.

Mehr

ANTI-KORRUPTION UND GESCHENKE (WELTWEIT GÜLTIGE RICHTLINIE GP-20.A)

ANTI-KORRUPTION UND GESCHENKE (WELTWEIT GÜLTIGE RICHTLINIE GP-20.A) ANTI-KORRUPTION UND GESCHENKE (WELTWEIT GÜLTIGE RICHTLINIE GP-20.A) Dies ist eine weltweit gültige Richtlinie von Armstrong World Industries, Inc. Sie gilt für Sie als Mitarbeiter von Armstrong und alle

Mehr

Globale Verhaltens- und Ethikrichtlinie der JAEGER Gruppe

Globale Verhaltens- und Ethikrichtlinie der JAEGER Gruppe Globale Verhaltens- und Ethikrichtlinie der JAEGER Gruppe Globale Verhaltens- und Ethikrichtlinie der Jaeger-Gruppe Täglich sehen wir uns mit neuen Herausforderungen, Anforderungen und Entscheidungen konfrontiert.

Mehr

UNTERNEHMEN COLGATE-PALMOLIVE VERHALTENSKODEX FÜR DRITTE

UNTERNEHMEN COLGATE-PALMOLIVE VERHALTENSKODEX FÜR DRITTE UNTERNEHMEN COLGATE-PALMOLIVE VERHALTENSKODEX FÜR DRITTE Das Unternehmen Colgate-Palmolive und seine Tochterunternehmen und Partner auf der ganzen Welt sind besonders stolz auf Colgates langjährigen Ruf

Mehr

Erklärung der Staats- und Regierungschefs der G8. Die Globale G8-Partnerschaft

Erklärung der Staats- und Regierungschefs der G8. Die Globale G8-Partnerschaft Übersetzung G8 Weltwirtschaftsgipfel in Kananaskis 27. Juni 2002 Erklärung der Staats- und Regierungschefs der G8 Die Globale G8-Partnerschaft Die Angriffe vom 11. September haben gezeigt, dass Terroristen

Mehr

ANTIKORRUPTIONSRICHTLINIEN VON DANAHER CORPORATION

ANTIKORRUPTIONSRICHTLINIEN VON DANAHER CORPORATION ANTIKORRUPTIONSRICHTLINIEN VON DANAHER CORPORATION I. ZIELSETZUNG Korruption ist in so gut wie allen Ländern der Welt untersagt. Danaher Corporation ( Danaher ) hat sich verpflichtet, die Gesetze aller

Mehr

Verhaltenskodex. der Landgard-Gruppe

Verhaltenskodex. der Landgard-Gruppe Verhaltenskodex der Landgard-Gruppe Inhaltsverzeichnis 1. Unser Leitbild... 3 2. Einhaltung des geltenden Rechts und interner Richtlinien... 3 3. Vermeidung von Korruption... 3 4. Einhaltung von kartellrechtlichen

Mehr

Verhaltenskodex. der Doppelmayr / Garaventa Gruppe. Stand 05.2013 1 / 10

Verhaltenskodex. der Doppelmayr / Garaventa Gruppe. Stand 05.2013 1 / 10 Verhaltenskodex der Doppelmayr / Garaventa Gruppe Stand 05.2013 1 / 10 Liebe Mitarbeiterin, Lieber Mitarbeiter, wir alle sind weltweit im Einsatz. Dank Euch konnte unsere Unternehmensgruppe zu einem der

Mehr

1) Für welche Anliegen ist die L ORÉAL Ethik Website Open Talk gedacht?

1) Für welche Anliegen ist die L ORÉAL Ethik Website Open Talk gedacht? Fragen/Antworten 1) Für welche Anliegen ist die L ORÉAL Ethik Website Open Talk gedacht? Gemäß den in Frage 2 dargelegten Bedingungen können Sie auf der L ORÉAL Ethik Website Open Talk Ihre Anliegen zu

Mehr

Datum der Ausgabe oder letzten Änderung:

Datum der Ausgabe oder letzten Änderung: Oct. 2016 Seite 1 von 5 I. ZWECK Diese Politik bekräftigt Engagement Modine mit den Antikorruptionsgesetze, denen die Gesellschaft unterliegt, umfassen das U.S. Foreign Corrupt Practices Act ( FCPA ) und

Mehr

Der Ethik-Kodex des European Mentoring & Coaching Council (EMCC)

Der Ethik-Kodex des European Mentoring & Coaching Council (EMCC) 1 Der Ethik-Kodex des European Mentoring & Coaching Council (EMCC) Die flow consulting gmbh ist Mitglied im European Mentoring & Coaching Council (EMCC). Alle Coaches der flow consulting haben sich verpflichtet,

Mehr

DANONES VERHALTENSKODEX FÜR GESCHÄFTSPARTNER

DANONES VERHALTENSKODEX FÜR GESCHÄFTSPARTNER DANONES VERHALTENSKODEX FÜR GESCHÄFTSPARTNER Version Version 1 Geschichte Inkrafttreten 04/2016 Genehmigungsverfahren Genehmigt von Corporate Compliance und Ethikkomitee 04/2016 Bindend für Alle Danones

Mehr

AUFTRAG ZUR GRÜNDUNG EINER LIMITED MIT INHABERZERTIFIKATEN

AUFTRAG ZUR GRÜNDUNG EINER LIMITED MIT INHABERZERTIFIKATEN AUFTRAG ZUR GRÜNDUNG EINER LIMITED MIT INHABERZERTIFIKATEN Auftraggeber: Gewünschter Firmenname Aktienkapital Anzahl Zertifikate Wert pro Zertifikat Tragen Sie nachfolgend die Direktoren der Gesellschaft

Mehr

PUBLIC RAT DER EUROPÄISCHEN UNION. Brüssel, den 20. Dezember 2006 (04.01) (OR. en) 15464/06 LIMITE JUSTCIV 250 EF 57 ECOFIN 415

PUBLIC RAT DER EUROPÄISCHEN UNION. Brüssel, den 20. Dezember 2006 (04.01) (OR. en) 15464/06 LIMITE JUSTCIV 250 EF 57 ECOFIN 415 Conseil UE RAT DER EUROPÄISCHEN UNION Brüssel, den 20. Dezember 2006 (04.01) (OR. en) PUBLIC 15464/06 LIMITE JUSTCIV 250 EF 57 ECOFIN 415 VERMERK des Vorsitzes für den Ausschuss für Zivilrecht (Allgemeine

Mehr

FIDI-SATZUNG GEGEN BESTECHUNG UND KORRUPTION

FIDI-SATZUNG GEGEN BESTECHUNG UND KORRUPTION FIDI-SATZUNG GEGEN BESTECHUNG UND KORRUPTION (ANTI-BRIBERY & ANTI-CORRUPTION CHARTER) v. 1.2 JULI 2015 An vorderster Front im Kampf gegen die Korruption FIDI ist fest entschlossen, durch eine klare Haltung

Mehr

Verhaltensgrundsätze. Wir achten die Menschenrechte und verurteilen jegliche Diskriminierung.

Verhaltensgrundsätze. Wir achten die Menschenrechte und verurteilen jegliche Diskriminierung. Verhaltenskodex Verhaltensgrundsätze Wir achten die Menschenrechte und verurteilen jegliche Diskriminierung. Unser Verhalten ist geprägt von Wertschätzung, Ehrlichkeit, Transparenz und Verlässlichkeit.

Mehr

DACHSER Verhaltenskodex

DACHSER Verhaltenskodex DACHSER Verhaltenskodex 1. Präambel Die Grundlage allen Handelns bei Dachser ist die Einhaltung der gesetzlich bindenden Vorschriften auf nationaler und internationaler Ebene sowie aller freiwillig eingegangenen

Mehr

Funktion/Geschäftsbereich: Recht (Ethik & Compliance-Büro) Fachexperte:

Funktion/Geschäftsbereich: Recht (Ethik & Compliance-Büro) Fachexperte: Funktion/Geschäftsbereich: Recht (Ethik & Compliance-Büro) Fachexperte: Laurel Burke, Assoc. Gen. Counsel Compliance, laurel.burke@regalbeloit.com Datum Erstausgabe: Juli 2011 Überarbeitung: 3 Überprüfungsintervall:

Mehr

Antikorruptions-Policy

Antikorruptions-Policy 20151012-DE Die GLS Gruppe und ihre Muttergesellschaft Royal Mail Group verfolgen eine strikte Null-Toleranz-Politik bezüglich Bestechung und Korruption. Hier finden Sie die Antikorruptions-Policy der

Mehr

Management-Newsletter. Unsere Compliance-Verhaltenskultur. Zentrale. Unternehmensführung. Inhalt in dieser Ausgabe. 2 / 2014 21.

Management-Newsletter. Unsere Compliance-Verhaltenskultur. Zentrale. Unternehmensführung. Inhalt in dieser Ausgabe. 2 / 2014 21. Zentrale Unternehmensführung 2 / 2014 21. Mai 2014 Management-Newsletter Unsere Compliance-Verhaltenskultur Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, gemeinsam mit dem Gesamtbetriebsrat der Waldburg-Zeil

Mehr

Geschäfte mit Familienangehörigen, einschließlich Ihrer Ehefrau, Eltern, Kinder, Geschwister und angeheirateten Verwandten

Geschäfte mit Familienangehörigen, einschließlich Ihrer Ehefrau, Eltern, Kinder, Geschwister und angeheirateten Verwandten ANLAGE "A" MERCER INTERNATIONAL INC. KODEX FÜR GESCHÄFTSGEBAREN UND ETHIK (CODE OF BUSINESS CONDUCT AND ETHICS) Zielsetzung Die Verwaltungsratsmitglieder ( Direktoren ) der Mercer International Inc. (

Mehr

DIGITALE PRIVATSPHAERE

DIGITALE PRIVATSPHAERE DIGITALE PRIVATSPHAERE WISSEN Die enorme Ausbreitung des Internets über die letzten beiden Jahrzehnte stellt uns vor neue Herausforderungen im Hinblick auf Menschenrechte, insbesondere der Abwägung zwischen

Mehr

Berufsverband. Polarity Verband Schweiz Hochfarbstr. 2 8006 Zürich Tel. 043 268 22 33 Fax 043 268 22 34 info@polarityverband.ch www.polarityverband.

Berufsverband. Polarity Verband Schweiz Hochfarbstr. 2 8006 Zürich Tel. 043 268 22 33 Fax 043 268 22 34 info@polarityverband.ch www.polarityverband. Berufsverband Der Polarity Verband Schweiz gewährleistet mit seinen strengen Ausbildungsrichtlinien ein hohes Ausbildungsniveau seiner Aktivmitglieder. Er setzt sich in der Öffentlichkeit, bei Krankenkassen

Mehr

Handbuch Nachhaltigkeit Compliance

Handbuch Nachhaltigkeit Compliance Handbuch Nachhaltigkeit undtextinhalte Compliance weiter kommen >> Seite 1 / 6 Inhaltsverzeichnis 1. Compliance-Kultur 2. Compliance-Ziele und Nachhaltigkeit 3. Compliance-Risiken 4. Compliance-Programm

Mehr

Betriebliche Sicherheitsvorschriften für Dienstleister isd DSG 2000

Betriebliche Sicherheitsvorschriften für Dienstleister isd DSG 2000 Betriebliche Sicherheitsvorschriften für Dienstleister isd DSG 2000 Version November 2013 1. Anwendungsbereich Dieses Dokument regelt die Überlassung von Daten zum Zweck der Verarbeitung als Dienstleistung

Mehr

Abmahnung erhalten Was tun?

Abmahnung erhalten Was tun? Abmahnung erhalten Was tun? - Wie sind die ersten Reaktionsmöglichkeiten nach dem Eingang einer Abmahnung - Abmahnungen haben in den letzen Jahren im Internet stark zugenommen. Dieses Whitepaper nennt

Mehr

Leitfaden zum Smith & Nephew Verhaltenskodex und unseren Geschäftsgrundsätzen für Drittparteien

Leitfaden zum Smith & Nephew Verhaltenskodex und unseren Geschäftsgrundsätzen für Drittparteien Leitfaden zum Smith & Nephew Verhaltenskodex und unseren Geschäftsgrundsätzen für Drittparteien Tel.: 44 (0) 207 401 76461 5 Adam Street Fax: 44 (0) 207 960 2350 London WC2N 6LA England Mitteilung des

Mehr

Code of Conduct Verhaltenskodex

Code of Conduct Verhaltenskodex Code of Conduct Verhaltenskodex Code of Conduct German 1.1 1 Code of Conduct German 1.1 2 Inhaltsverzeichnis Gesellschaftliche Verantwortung Seite 1. Gesetzestreue 4 Verhalten am Arbeitsplatz 2. Umgang

Mehr

Seite 1 von 7. Anlage 1. Erstes Anschreiben an den/die Beschäftigte/ -n. Frau/Herrn Vorname Name Straße PLZ Ort

Seite 1 von 7. Anlage 1. Erstes Anschreiben an den/die Beschäftigte/ -n. Frau/Herrn Vorname Name Straße PLZ Ort Anlage 1 Erstes Anschreiben an den/die Beschäftigte/ -n Frau/Herrn Vorname Name Straße PLZ Ort Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) Sehr geehrte(r) Frau/Herr, wir möchten Sie über Hintergrunde

Mehr

Teilnahmeberechtigt sind nur Nutzer, die voll geschäftsfähig sind oder mit Zustimmung Ihrer gesetzlichen Vertretungsberechtigten handeln.

Teilnahmeberechtigt sind nur Nutzer, die voll geschäftsfähig sind oder mit Zustimmung Ihrer gesetzlichen Vertretungsberechtigten handeln. Nutzungsbedingungen Online-Forum Präambel Das Angebot von WIR SIND GARTEN ist ein Angebot von (WIR SIND GARTEN GmbH, Nadischweg 28a, A-8044 Weinitzen). WIR SIND GARTEN stellt den Nutzern sein Angebot,

Mehr

FIRST SOLAR, INC. RICHTLINIEN ZUR UNTERNEHMENSFÜHRUNG

FIRST SOLAR, INC. RICHTLINIEN ZUR UNTERNEHMENSFÜHRUNG FIRST SOLAR, INC. RICHTLINIEN ZUR UNTERNEHMENSFÜHRUNG A. Rolle von Aufsichtsrat und Vorstand 1. Aufsichtsrat Aufgabe des Aufsichtsrats ( Aufsichtsrat ) ist es, die Geschäftsführung von First Solar, Inc.

Mehr

Verhaltenskodex der Dürr-Gruppe

Verhaltenskodex der Dürr-Gruppe Die für unsere Lieferanten maßgeblichen Verhaltensregeln des Verhaltenskodex der Dürr-Gruppe (CODE OF CONDUCT) Der Verhaltenskodex der Dürr-Gruppe stellt unterschiedliche Verhaltensregeln für das tägliche

Mehr

JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG 2015 Manuskript des VORSITZENDEN: Air Berlin PLC

JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG 2015 Manuskript des VORSITZENDEN: Air Berlin PLC 1) Eröffnung JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG 2015 Manuskript des VORSITZENDEN: Air Berlin PLC Guten Morgen, meine Damen und Herren. Es ist jetzt 11.00 Uhr, und da eine beschlussfähige Anzahl an Aktionären anwesend

Mehr

Verhaltenskodex der VR Corporate Finance GmbH

Verhaltenskodex der VR Corporate Finance GmbH Verhaltenskodex der VR Corporate Finance GmbH Oktober 2014 INHALT 1. EINLEITUNG 2. KUNDEN UND GESCHÄFTSPARTNER 3. MITARBEITER 4. VERANTWORTUNGSVOLLES HANDELN 4.1. Sensible Geschäftsfelder 4.2. Umwelt und

Mehr

Mitteilung nach 28 Abs. 4 VVG über die Folgen bei Verletzungen von Obliegenheiten im Versicherungsfall

Mitteilung nach 28 Abs. 4 VVG über die Folgen bei Verletzungen von Obliegenheiten im Versicherungsfall Vermittler: Kunde Straße: Vorname: Tel.-Nr.: Versicherer Vers.-Nr.: PLZ/Ort: Mobil-Nr.: Schaden- Nr.: / Angaben zum Schadenereignis: Wo und wann ist das Schadenereignis eingetreten? Ort: Uhrzeit: Wer hat

Mehr

SCRiBBR Dé nakijkservice voor jouw scriptie https://www.scribbr.de

SCRiBBR Dé nakijkservice voor jouw scriptie https://www.scribbr.de AGB Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen sind eine Übersetzung aus dem Niederländischen. Bei möglichen Streitfragen bezüglich Interpretation oder Anwendung einer dieser Bedingungen ist die niederländische

Mehr

Sehr geehrte Kollegen,

Sehr geehrte Kollegen, Illinois Tool Works Inc. Corporate Headquarters 155 Harlem Avenue Glenview, Illinois 60025 Telephone 847.724.7500 Sehr geehrte Kollegen, Seit 1912 hat ITW einen auf Ehrlichkeit, Integrität und Fairness

Mehr

L01 - Geschäftspartner-Compliance

L01 - Geschäftspartner-Compliance L01 - Geschäftspartner-Compliance DICO Leitlinie Autoren: Arbeitskreis Geschäftspartner-Compliance Stand: Oktober 2014 - Kurzfassung Inhalt I 2 VORWORT 4 EINFÜHRUNG 5 Begriff Geschäftspartner Begriff Geschäftspartner-Compliance

Mehr

Änderung des IFRS 2 Anteilsbasierte Vergütung

Änderung des IFRS 2 Anteilsbasierte Vergütung Änderung IFRS 2 Änderung des IFRS 2 Anteilsbasierte Vergütung Anwendungsbereich Paragraph 2 wird geändert, Paragraph 3 gestrichen und Paragraph 3A angefügt. 2 Dieser IFRS ist bei der Bilanzierung aller

Mehr

ÄNDERUNGEN VON 2014 DES SEEARBEITSÜBEREINKOMMENS, 2006, GEBILLIGT VON DER KONFERENZ AUF IHRER EINHUNDERTDRITTEN TAGUNG, GENF, 11.

ÄNDERUNGEN VON 2014 DES SEEARBEITSÜBEREINKOMMENS, 2006, GEBILLIGT VON DER KONFERENZ AUF IHRER EINHUNDERTDRITTEN TAGUNG, GENF, 11. INTERNATIONALE ARBEITSKONFERENZ ÄNDERUNGEN VON 2014 DES SEEARBEITSÜBEREINKOMMENS, 2006, GEBILLIGT VON DER KONFERENZ AUF IHRER EINHUNDERTDRITTEN TAGUNG, GENF, 11. JUNI 2014 VERBINDLICHER WORTLAUT TEXT DER

Mehr

Die Anwendung von Work of Leaders in drei Schritten

Die Anwendung von Work of Leaders in drei Schritten BENUTZERHANDBUCH everything disg Work of Leaders Die Anwendung von Work of Leaders in drei Schritten Schritt 1: Vorab-Selbsteinschätzung Um für einen Teilnehmer ein Profil von Everything DiSG Work of Leaders

Mehr

Verhaltenskodex der SIMACEK Facility Management Group

Verhaltenskodex der SIMACEK Facility Management Group Verhaltenskodex der SIMACEK Facility Management Group Die barrierefreie Fassung Die barrierefreie Fassung des Verhaltenskodex wurde nach dem capito Qualitäts-Standard in erstellt. Der capito Qualitäts-Standard

Mehr

Antworten auf häufig gestellte Fragen für Studenten und andere Beschwerdeführer

Antworten auf häufig gestellte Fragen für Studenten und andere Beschwerdeführer Ombudsmann für ausländische Studenten Antworten auf häufig gestellte Fragen für Studenten und andere Beschwerdeführer Was ist ein Ombudsmann? Ein Ombudsmann hilft Personen, die Probleme mit australischen

Mehr

Überlastungsanzeigen. Ein Arbeitsmittel für die MAV und die Belegschaft im Umgang mit schwierigen Arbeitssituationen

Überlastungsanzeigen. Ein Arbeitsmittel für die MAV und die Belegschaft im Umgang mit schwierigen Arbeitssituationen Überlastungsanzeigen Ein Arbeitsmittel für die MAV und die Belegschaft im Umgang mit schwierigen Arbeitssituationen 13.02.2013 Pferde haben immer sehr viel mehr kapiert, als sie sich anmerken ließen. Es

Mehr

.WIEN-Richtlinie zur Beilegung von Streitigkeiten betreffend Registrierungsvoraussetzungen (Eligibility Requirements Dispute Resolution Policy/ERDRP)

.WIEN-Richtlinie zur Beilegung von Streitigkeiten betreffend Registrierungsvoraussetzungen (Eligibility Requirements Dispute Resolution Policy/ERDRP) Übersetzung aus der englischen Sprache.WIEN-Richtlinie zur Beilegung von Streitigkeiten betreffend Registrierungsvoraussetzungen (Eligibility Requirements Dispute Resolution Policy/ERDRP) Inhalt 1 Präambel...

Mehr

GKV Verhaltenskodex. (Code of Conduct) für die Kunststoff verarbeitende Industrie

GKV Verhaltenskodex. (Code of Conduct) für die Kunststoff verarbeitende Industrie GKV Verhaltenskodex (Code of Conduct) für die Kunststoff verarbeitende Industrie Präambel Der GKV repräsentiert über seine Trägerverbände AVK, IK, pro K und TecPart ca. 1200 Unternehmen (Stand 2010). Die

Mehr

Gründung einer Niederlassung / Repräsentanz in Buenos Aires. - Angebot -

Gründung einer Niederlassung / Repräsentanz in Buenos Aires. - Angebot - Gründung einer Niederlassung / Repräsentanz in Buenos Aires - Angebot - Erstellt von der Deutsch-Argentinischen Industrie- und Handelskammer Buenos Aires, Januar 2012 1 Allgemein Beabsichtigt ist die Eröffnung

Mehr

UMSETZUNGSHILFE Nr. 54 Konsequenz in der Führung von Mitarbeitern

UMSETZUNGSHILFE Nr. 54 Konsequenz in der Führung von Mitarbeitern UMSETZUNGSHILFE Nr. 54 Konsequenz in der Führung von Mitarbeitern Januar 2014 Enrico Briegert & Thomas Hochgeschurtz Wie können Sie als Führungskraft Verhalten beeinflussen? Nutzen Sie dazu die drei Dimensionen:

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Gebrauch vom Hotel-Spider

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Gebrauch vom Hotel-Spider Allgemeine Geschäftsbedingungen für Gebrauch vom Hotel-Spider 1. Angebot und Vertrag 1.1 Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge zwischen Tourisoft und ihren Kunden.

Mehr

Internet- und E-Mail-Überwachung in Unternehmen und Organisationen

Internet- und E-Mail-Überwachung in Unternehmen und Organisationen Publiziert in SWITCHjournal 1/2004 Internet- und E-Mail-Überwachung in Unternehmen und Organisationen Dr. Ursula Widmer, Rechtsanwältin, Bern ursula.widmer@widmerpartners-lawyers.ch Die Nutzung von Internet

Mehr

Schadenanzeige Reise-Rücktrittskosten-Versicherung

Schadenanzeige Reise-Rücktrittskosten-Versicherung Name und Anschrift des Kunden Eigentümer: Enrico Rudolph Komturstraße 58-62 12099 Berlin USt.-IdNr.: DE814/543/191 info@abi2urlaub.de www.abi2urlaub.de Tel (Office): +49 30 288 31 716 Tel (Office): +49

Mehr

Wenn man nach Beendigung der WINDOWS-SICHERUNG folgendes angezeigt bekommt

Wenn man nach Beendigung der WINDOWS-SICHERUNG folgendes angezeigt bekommt 1. Für alle, die mit wenig zufrieden sind Wenn man nach Beendigung der WINDOWS-SICHERUNG folgendes angezeigt bekommt Bild 1 bekommt man erst mal einen Schreck. Die Meldung wurden nicht gesichert beunruhigt,

Mehr

Managementsystems (IMS) (Schwerpunkte der DQS-Auditierung) DQS GmbH DQS GmbH

Managementsystems (IMS) (Schwerpunkte der DQS-Auditierung) DQS GmbH DQS GmbH Dokumentation eines integrierten Managementsystems (IMS) (Schwerpunkte der DQS-Auditierung) DQS Forum 4. November 2010, Dortmund Umfang der Dokumentation ISO 14001: "Das übergeordnete Ziel dieser Inter-

Mehr

BETRIEBLICHER VERHALTENSKODEX

BETRIEBLICHER VERHALTENSKODEX BETRIEBLICHER VERHALTENSKODEX EINLEITUNG: Dieser betriebliche Verhaltenskodex umfasst eine breite Palette von Geschäftspraktiken und Verfahren. Nicht jedes Problem, das eventuell auftreten könnte, ist

Mehr

Nutzungsbedingungen science-results.net

Nutzungsbedingungen science-results.net Nutzungsbedingungen science-results.net Die Nutzungsbedingungen regeln den Umgang der Nutzer untereinander und der Nutzer mit science-results.net. Alle beteiligten Parteien sollen ehrlich, rücksichtsvoll,

Mehr

Fact Sheet 22 Berichterstattung

Fact Sheet 22 Berichterstattung Fact Sheet 22 Berichterstattung V er Gültig ab 27.04.201 5 Gültig bis Zusammenfassung: Für den Förderzeitraum 2014-2020 wurde die Zahl der einzureichenden Berichte gesenkt, um den Verwaltungsaufwand der

Mehr

Anlage U. A. Antrag auf Abzug von Unterhaltsleistungen als Sonderausgaben. Geburtsdatum

Anlage U. A. Antrag auf Abzug von Unterhaltsleistungen als Sonderausgaben. Geburtsdatum Anlage U für Unterhaltsleistungen an den geschiedenen oder dauernd getrennt lebenden Ehegatten zum LohnsteuerErmäßigungsantrag Bitte beachten Sie die Erläuterungen auf der letzten Seite. A. Antrag auf

Mehr

Hintergrundinformationen:

Hintergrundinformationen: Hintergrundinformationen: Unternehmensbefragung Mögliche Änderungen der EU-Gesetzgebung zur Verwendung von Drogenausgangsstoffen 1 1. Welche Gesetzgebung ist betroffen? Die EU-Gesetzgebung zur Verwendung

Mehr

Strength. Performance. Passion.

Strength. Performance. Passion. Strength. Performance. Passion. Verhaltenskodex Holcim Ltd Dieser Kodex ist der Leitfaden für unser Verhalten im Geschäftsleben Holcim ist einer der weltweit führenden Anbieter von Zement und Zuschlagstoffen

Mehr

Communication on Progress COP. von: 10.11.2014 bis: 09.11.2015

Communication on Progress COP. von: 10.11.2014 bis: 09.11.2015 Communication on Progress COP von: 10.11.2014 bis: 09.11.2015 Inhaltsverzeichnis 1. Unterstützungserklärung... 2 2. Maßnahmen... 3 2.1 Menschenrechte... 3 2.2 Arbeitsnormen... 3 2.3 Umweltschutz... 4 2.4

Mehr

Informationen zur psychotherapeutischen Behandlung

Informationen zur psychotherapeutischen Behandlung Gunther Ellers, Maubisstraße 25, 41564 Kaarst Dipl.-Psych. Gunther Ellers Maubisstraße 25 41564 Kaarst Tel.: 02131 66 88 14 Fax: 02131 15 18 59 Kaarst, den 11. Oktober 2013 Informationen zur Therapie,

Mehr

Antibestechungsrichtlinie

Antibestechungsrichtlinie Antibestechungsrichtlinie 1 Einleitung 1.1 Zweck Mit der vorliegenden Richtlinie soll gewährleistet werden, dass Ebiquity und seine Mitarbeiter die Antikorruptionsgesetze und die besten Praktiken zur Bekämpfung

Mehr

EINLEITUNG ARTIKEL 1: ZIELSETZUNG

EINLEITUNG ARTIKEL 1: ZIELSETZUNG ABKOMMEN ZWISCHEN DEM CENTRAL MANAGEMENT DER AMERICAN STANDARD COMPANIES INC. UND DEM BESONDEREN VERHANDLUNGSGREMIUM ZUR GR¼NDUNG EINES EUROP ISCHEN BETRIEBSRATS F¼R DIE IM EUROP ISCHEN WIRTSCHAFTSRAUM

Mehr

FUCHS PETROLUB KONZERN

FUCHS PETROLUB KONZERN FUCHS PETROLUB KONZERN RICHTLINIE GEGEN KORRUPTION LUBRICANTS. TECHNOLOGY. PEOPLE. INHALTSVERZEICHNIS Vorwort 4 1. Zielsetzung und Geltungsbereich dieser Richtlinie 5 2. Was ist Korruption? 6 3. Folgen

Mehr

Antrag für die Übertragung von Softwarelizenzen, Wartungsverträgen oder Abonnements

Antrag für die Übertragung von Softwarelizenzen, Wartungsverträgen oder Abonnements Antrag für die Übertragung von Softwarelizenzen, Wartungsverträgen oder Abonnements Dieses Antragsformular muss immer dann vollständig ausgefüllt und an Autodesk geschickt werden, wenn Sie eine Autodesk-Softwarelizenz

Mehr

Code of Conduct. Verhaltenskodex für Mitarbeiter

Code of Conduct. Verhaltenskodex für Mitarbeiter Code of Conduct Verhaltenskodex für Mitarbeiter Code of Conduct (Verhaltenskodex) Inhaltsverzeichnis Code of Conduct (Verhaltenskodex)... 2 Vorwort... 3 Mitarbeiter... 4 Menschenrechte... 4 Umwelt... 4

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. der

Allgemeine Geschäftsbedingungen. der Seite: Seite 1 von 5 Allgemeine Geschäftsbedingungen der Seite: Seite 2 von 5 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines... 3 2. Abschluss eines Vertrages... 3 3. Art und Umfang der Leistungen... 3 3.1 Industrielle

Mehr

Lizenzierte Kopien: jeweils 1 Installation pro verfügbarem Lizenzschlüssel

Lizenzierte Kopien: jeweils 1 Installation pro verfügbarem Lizenzschlüssel Lizenzvertrag WorxSimply ERP Lizenzierte Kopien: jeweils 1 Installation pro verfügbarem Lizenzschlüssel WICHTIG - BITTE SORGFÄLTIG LESEN Dieser Endbenutzer-Lizenzvertrag ("EULA") ist ein rechtsgültiger

Mehr

Bitte beantworten Sie die nachfolgenden Verständnisfragen. Was bedeutet Mediation für Sie?

Bitte beantworten Sie die nachfolgenden Verständnisfragen. Was bedeutet Mediation für Sie? Bearbeitungsstand:10.01.2007 07:09, Seite 1 von 6 Mediation verstehen Viele reden über Mediation. Das machen wir doch schon immer so! behaupten sie. Tatsächlich sind die Vorstellungen von dem, was Mediation

Mehr

VERHALTENS- UND ETHIKKODEX GRUNDSÄTZE FÜR EINE SORGFÄLTIGE KOMMUNIKATION

VERHALTENS- UND ETHIKKODEX GRUNDSÄTZE FÜR EINE SORGFÄLTIGE KOMMUNIKATION VERHALTENS- UND ETHIKKODEX GRUNDSÄTZE FÜR EINE SORGFÄLTIGE KOMMUNIKATION GRUNDSÄTZE FÜR EINE SORGFÄLTIGE KOMMUNIKATION Diese Richtlinien zielen darauf ab, Mitarbeitern und sonstige im Namen von Magna handelnden

Mehr

Erläuterungen zum Abschluss der Datenschutzvereinbarung

Erläuterungen zum Abschluss der Datenschutzvereinbarung Erläuterungen zum Abschluss der Datenschutzvereinbarung Bei der Nutzung von 365FarmNet erfolgt die Datenverarbeitung durch die365farmnet GmbH im Auftrag und nach Weisung des Kunden. Die die365farmnet GmbH

Mehr

AUFTRAG ZUR GRÜNDUNG EINER LIMITED

AUFTRAG ZUR GRÜNDUNG EINER LIMITED AUFTRAG ZUR GRÜNDUNG EINER LIMITED Auftraggeber: Gewünschter Firmenname Treuhandgründung ja nein Tragen Sie nachfolgend die Direktoren und Eigentümer der Gesellschaft ein. Bei dem Treuhandservice Shareholder

Mehr

Wir machen neue Politik für Baden-Württemberg

Wir machen neue Politik für Baden-Württemberg Wir machen neue Politik für Baden-Württemberg Am 27. März 2011 haben die Menschen in Baden-Württemberg gewählt. Sie wollten eine andere Politik als vorher. Die Menschen haben die GRÜNEN und die SPD in

Mehr

IT-Grundschutzhandbuch: Stand Juli 1999 1

IT-Grundschutzhandbuch: Stand Juli 1999 1 1. Information Security Policy 1.1. Einleitung Die Firma/Behörde ist von Informationen abhängig. Informationen entscheiden über unseren Erfolg und den unserer Kunden. Von größter Wichtigkeit ist neben

Mehr

Kooperationsvertrag betreffend die gemeinsame Durchführung von Projekten oder Programmen

Kooperationsvertrag betreffend die gemeinsame Durchführung von Projekten oder Programmen Kooperationsvertrag betreffend die gemeinsame Durchführung von Projekten oder Programmen abgeschlossen zwischen Caritas für Menschen in Not in der Folge kurz Caritas genannt und Römisch-katholische Pfarre..

Mehr

- Übersetzung des Opinion Letters der Globalview Advisors LLC aus der englischen Sprache

- Übersetzung des Opinion Letters der Globalview Advisors LLC aus der englischen Sprache - Übersetzung des Opinion Letters der Globalview Advisors LLC aus der englischen Sprache Globalview Advisors LLC Financial Valuation and Advisory Services Irvine / Boston / London 1900 McArthur Boulevard,

Mehr

VERHALTENS- UND ETHIKKODEX RICHTLINIE FÜR BESTECHUNG UND UNZULÄSSIGE ZAHLUNGEN

VERHALTENS- UND ETHIKKODEX RICHTLINIE FÜR BESTECHUNG UND UNZULÄSSIGE ZAHLUNGEN VERHALTENS- UND ETHIKKODEX RICHTLINIE FÜR BESTECHUNG UND UNZULÄSSIGE ZAHLUNGEN MAGNA INTERNATIONAL INC. RICHTLINIE FÜR BESTECHUNG UND UNZULÄSSIGE ZAHLUNGEN Magna verbietet Bestechung und unzulässige Zahlungen

Mehr

PROZEDUR FÜR DAS MANAGEMENT DER BESCHWERDEN UND EINSPRÜCHE

PROZEDUR FÜR DAS MANAGEMENT DER BESCHWERDEN UND EINSPRÜCHE 1.0. ZWECK Diese Prozedur legt die Grundsätze zur Bewertung der Beschwerden und Einsprüche von Unternehmen/Kunden, sonstigen Zielgruppen und betreffenden Parteien bezüglich der Systemzertifizierung und

Mehr

ALCOA INC. RICHTLINIE ZUR KORRUPTIONSBEKÄMPFUNG

ALCOA INC. RICHTLINIE ZUR KORRUPTIONSBEKÄMPFUNG ALCOA INC. RICHTLINIE ZUR KORRUPTIONSBEKÄMPFUNG HINTERGRUND: Alcoa Inc. ( Alcoa ) und ihr Management verpflichten sich, ihre Unternehmensbereiche in aller Welt auf ethische Weise und unter Einhaltung aller

Mehr

LEAD Selbstüberprüfung bezüglich Effektivität und Anpassungsfähigkeit als Führungskraft

LEAD Selbstüberprüfung bezüglich Effektivität und Anpassungsfähigkeit als Führungskraft AD HOC Personal- und Organisationsberatung GmbH, Obergrundstrasse 50, 6003 Luzern Fon 041 211 14 04 www.adhoc-beratung.ch LEAD Selbstüberprüfung bezüglich Effektivität und Anpassungsfähigkeit als Führungskraft

Mehr

CODE OF BUSINESS CONDUCT

CODE OF BUSINESS CONDUCT CANDULOR CODE OF BUSINESS CONDUCT EINFÜHRUNG Die CANDULOR AG strebt danach, durch kontinuierliche Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit den Unternehmenswert für Kunden, Partner, Mitarbeitende und Aktionäre

Mehr

Liquidität als Unternehmensziel

Liquidität als Unternehmensziel 6 Liquidität als Unternehmensziel Beispiel: Mangelnde Liquidität Der Geschäftsführer der Schmitt GmbH kommt samstags ins Büro, um persönlich die Lieferantenrechnungen zu bezahlen. Er stellt eine große

Mehr

Abschrift. Zur Optionspflicht, welche für Sie am eingetreten ist, weisen wir Sie auf folgendes hin:

Abschrift. Zur Optionspflicht, welche für Sie am eingetreten ist, weisen wir Sie auf folgendes hin: Abschrift Absender: Stadt - Einwohneramt Adresse: Mit Postzustellungsurkunde Herr Betr.: Staatsangehörigkeit; Optionspflicht aufgrund Eintritt der Volljährigkeit Anlage 1: Anlage 2: Anlage 3: Optionserklärung

Mehr

DEPUY SYNTHES GLOBAL CODE OF CONDUCT

DEPUY SYNTHES GLOBAL CODE OF CONDUCT Integrität ist unsere Passion Integrität in Aktion Health Care Compliance Health Care Compliance geht alle an DePuy Synthes ist weltweit für seine innovativen, die Lebensqualität verbessernden orthopädischen

Mehr

PRÜFMODUL D UND CD. 1 Zweck. 2 Durchführung. 2.1 Allgemeines. 2.2 Antrag

PRÜFMODUL D UND CD. 1 Zweck. 2 Durchführung. 2.1 Allgemeines. 2.2 Antrag 1 Zweck PRÜFMODUL D UND CD Diese Anweisung dient als Basis für unsere Kunden zur Information des Ablaufes der folgenden EG-Prüfung nach folgenden Prüfmodulen: D CD Es beschreibt die Aufgabe der benannten

Mehr

Ansuchen auf Unterstützung & Spenden (Grants & Donations)

Ansuchen auf Unterstützung & Spenden (Grants & Donations) Ansuchen auf Unterstützung & Spenden (Grants & Donations) Anfragen um eine finanzielle oder materielle Unterstützung (Spende), so genannte Grants & Donations, werden bei GSK durch ein unabhängiges Komitee

Mehr