VERHALTENS- UND ETHIKKODEX RICHTLINIE FÜR GESCHENKE UND BEWIRTUNG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "VERHALTENS- UND ETHIKKODEX RICHTLINIE FÜR GESCHENKE UND BEWIRTUNG"

Transkript

1 VERHALTENS- UND ETHIKKODEX RICHTLINIE FÜR GESCHENKE UND BEWIRTUNG

2 MAGNA INTERNATIONAL INC. RICHTLINIE FÜR GESCHENKE UND BEWIRTUNG Firmengeschenke und Bewirtung anzubieten oder anzunehmen, ist oft eine angemessene Form, um Geschäftspartnern gegenüber seine Achtung zu bekunden und höflich miteinander umzugehen vorausgesetzt, die Geschenke sind von angemessenem Wert und dahinter steht nicht die Absicht, eine geschäftliche oder amtliche Handlung in unberechtigter Weise zu beeinflussen. Die folgende Richtlinie gilt für Magna International Inc. und alle seine Tochter- und Konzerngesellschaften ( Magna ) sowie für das gesamte Personal von Magna, einschließlich der Verwaltungsratsmitglieder, der Direktoren und Mitarbeiter des Unternehmens sowie seiner Berater, unabhängigen Auftragnehmer und Bevollmächtigten. Außer wenn dies gesetzlich verboten ist, dürfen Mitarbeiter angemessene Firmengeschenke, Gefälligkeiten und Bewirtung für Geschäftspartner anbieten und von Geschäftspartnern annehmen, vorausgesetzt, diese Geschenke, Gefälligkeiten oder Bewirtungen sind von nominellem Wert und unter den jeweiligen Umständen angemessen. Firmengeschenke und Bewirtung in mäßigem Umfang sind legitime Mittel für den Aufbau guter Geschäftsbeziehungen. Zum Beispiel können Einladungen zu gelegentlichen Geschäftsessen, die Gabe und Annahme kleiner Firmenandenken und von Eintrittskarten zu Sport- oder sonstigen Veranstaltungen unter bestimmten Umständen durchaus angemessen sein. Der Austausch von Geschenken oder die Einladung zu Bewirtung gilt in der Regel nicht als Verstoß gegen unseren Verhaltens- und Ethikkodex, wenn die Geschenke bzw. die Bewirtung (i) gemäß den akzeptierten; (ii) nicht als Verleitung beabsichtigt sind, (iii) im Einklang mit dem geltenden Recht stehen und (iv) das Ansehen von Magna oder unseren Mitarbeitern nicht schädigen, wenn sie öffentlich bekannt würden. Mitarbeiter, die Fragen zur Angemessenheit oder Rechtmäßigkeit des Angebots oder der Annahme eines bestimmten Geschenks haben, sollten sich an den Leiter der Rechtsabteilung der Konzern- oder Regionalleitung oder an den Direktor für die Einhaltung der Rechtsvorschriften bei Magna bei Magna wenden. 1

3 Geschenke und Bewirtung sind alle Dinge von Wert, einschließlich: Wann sie erlaubt sind o Waren; o Mahlzeiten und Getränke; o Eintrittskarten zu Veranstaltungen; o Beförderung; o Dienstleistungen; o die Nutzung von Fahrzeugen oder Ferienunterkünften ; o Fahrt- und Flugkosten; o Zahlungsmittel oder vergleichbare geldwerte Geschenke (z. B. Geschenkgutschei ne oder Geschenkzertifikat e); oder Geschenke und Bewirtung sollten nur in folgenden Fällen angeboten oder angenommen werden: o wenn sie angemessen sind; o gelegentlich; o wenn sie von mäßigem Wert sind; und o wenn sie ordnungsgemäß und transparent in den Kostenberichten und den Aufzeichnungen und Geschäftsbüchern von Magna erfasst werden. o Rabatte; o Geldgeschenke. o o Preise; Wann sie nicht erlaubt sind Es ist wichtig, dass Geschenke und Bewirtung niemals: o Geschäftsentscheidungen beeinflussen; unzulässig o anderen Personen Grund zur Wahrnehmung einer unzulässigen Beeinflussung geben; oder o einen potenziellen Interessenkonflikt schaffen. Es liegt in der Verantwortung der Mitarbeiter, das Ansehen von Magna vor dem Vorwurf unzulässigen Verhaltens zu schützen. Die Mitarbeiter von Magna müssen daher Vorsicht walten lassen, wenn sie Geschenke und Bewirtung anbieten oder annehmen, um zu gewährleisten, dass Geschäftsentscheidungen mit Integrität getroffen werden, geltendes Recht einhalten und im besten Interesse des Unternehmens sind. Einsatz eines guten Urteilsvermögens Die Entscheidung darüber, was akzeptabel ist, erfordert ein gutes Urteilsvermögen. Es gibt keinen festen Betrag, ab dem ein Geschenk oder eine Bewirtung unangemessen wird. Die Unangemessenheit ergibt sich aus der Absicht und dem Zweck des Angebots, nicht aus dem Barwert. Als Faustregel gilt: Je größer der monetäre Wert des Geschenks oder der Bewirtung, desto mehr Transparenz ist erforderlich. Beim Angebot oder der Annahme von Geschenken oder Bewirtung jeglicher Art müssen geltendes Recht und die ortsüblichen Geschäftspraktiken immer beachtet werden. Darüber hinaus haben die meisten Kunden von Magna für ihre Mitarbeiter und Kunden strenge Verhaltenskodizes in Bezug auf Geschenke. Geschenke oder Bewirtungen für Mitarbeiter von Kunden sollten daher nur angeboten werden, wenn dies gemäß den geltenden internen Vorschriften des Kunden ausdrücklich erlaubt ist. Staatsbeamte Das Angebot oder die Gabe von Geschenken und Bewirtung an öffentliche Amtspersonen ist mit besonderen Risiken verbunden und kann gesetzlich verboten sein. Sie sollten öffentlichen Amtspersonen niemals Geschenke oder 2

4 Bewirtung anbieten oder geben, außer wenn Ihnen von der Konzernleitung oder von der Geschäftsleitung von Magna, dem Leiter der Rechtsabteilung der Konzern- oder Regionalleitung oder vom Direktor für die Einhaltung der Rechtsvorschriften bei Magna ausdrücklich schriftlich die Genehmigung hierzu erteilt wurde (siehe auch die Richtlinie von Magna für Bestechung und unzulässige Zahlungen). Die chinesischen Vertretungen der meisten einheimischen OEM-Hersteller und viele Mitarbeiter von einheimischen Lieferanten in China werden im Sinne der Gesetze zur Bekämpfung von Bestechung als öffentliche Amtspersonen betrachtet, weil ihre Arbeitgeber als staatseigene oder staatlich kontrollierte Unternehmen gelten. Daher ist in Bezug auf Geschenke und Bewirtung für oder von chinesischen Geschäftspartnern besondere Vorsicht geboten. Die Mitarbeiter können von Zeit zu Zeit Anfragen für die Zahlung von Mahlzeiten und Fahrt- oder Flugkosten für Vertreter der Medien, Presseoder Nachrichtenagenturen in Zusammenhang mit der Berichterstattung durch die Medien über eine legitime Geschäftsaktivität erhalten, zum Beispiel über die Markteinführung eines neuen Produktes, einer neuen Technologie oder über die Einrichtung eines neuen Geschäftsbereichs. Die Mitarbeiter sollten größte Vorsicht anwenden, wenn sie mit Vertretern der Medien in China, Russland und anderen Ländern zu tun haben, in denen die Medienorganisationen üblicherweise staatseigen oder staatlich kontrolliert sind und in denen die Pressevertreter als öffentliche Amtspersonen gelten. In solchen Fällen ist eine Reihe besonderer Maßnahmen erforderlich, um sicherzustellen, dass legitime Aufwendungen nicht als Bestechung angesehen werden. Zum Beispiel kann es angebracht sein, die Aufwendungen direkt zu bezahlen, anstatt sie dem Medienvertreter zu erstatten. Mitarbeiter sollten Rücksprache mit dem Finanzchef des Konzerns oder des jeweiligen Unternehmens, dem Leiter der Rechtsabteilung der Konzernoder Regionalleitung oder dem Direktor für die Einhaltung der Rechtsvorschriften bei Magna halten, falls sie mit einer solchen Situation konfrontiert sind. Unter keinen Umständen dürfen Geschenke oder Bewirtung jeglicher Art von einem Lieferanten, Kunden oder einer anderen Partei, mit der Magna Geschäfte macht, erbeten oder verlangt werden. In der Regel ist es nicht akzeptabel, Geldgeschenke oder geldwerte Geschenke anzubieten oder anzunehmen, außer unter äußerst eingeschränkten Umständen, und dann auch nur mit vorheriger Genehmigung (siehe unten). Hilfreiche Tipps WAS SIE IMMER TUN MÜSSEN... Achten Sie darauf, dass Geschenke und Bewirtung angemessen, gelegentlich und von mäßigem Wert sind, und beachten Sie geltendes Recht, die geltenden Vorschriften und die örtlichen Gepflogenheiten. Wägen Sie sorgfältig ab, was angemessen ist bedenken Sie dabei, dass unter mäßig von Ort zu Ort etwas anderes verstanden wird und dass Mäßigkeit im Verhältnis zum örtlichen Durchschnittseinkommen und Lebensstandard beurteilt werden muss. Holen Sie den Rat und die vorherige Genehmigung von Ihrem direkten Vorgesetzten, einem Mitglied der Konzernleitung, dem Leiter der Rechtsabteilung der Konzern- oder Regionalleitung oder dem Direktor für die Einhaltung der Rechtsvorschriften bei Magna ein, wenn Ihnen ein Geschenk oder eine Bewirtung angeboten wird oder Sie das Angebot eines Geschenks oder einer Bewirtung in Betracht ziehen, die nach Ihrer Einschätzung eventuell mehr als nur nominellen Wert haben könnten. Äußern Sie sich klar und deutlich gleich zu Beginn neuer Geschäftsbeziehungen über die Praktiken von Magna im Hinblick auf das Angebot und die Annahme von Geschenken und Bewirtung, insbesondere wenn die kulturellen Normen möglicherweise verschieden sind. Stellen Sie sicher, dass Geschenke und Bewirtung möglichst an eine Organisation geleistet werden und nicht an einzelne Personen. Wenn Sie einer einzelnen Person 3

5 Fahrt- bzw. Flugkosten und Bewirtung anbieten, achten Sie darauf, dass der Zweck der Reise auch wirklich erfüllt wird und dass die Reise und die Dauer des Aufenthalts in gutem Glauben durch geschäftliche Gründe gerechtfertigt sind. Denken Sie daran, dass für die Gabe von Geschenken und Bewirtung an öffentliche Amtspersonen höhere Maßstäbe und strengere Vorschriften gelten (siehe auch die Richtlinie von Magna für Bestechung und unzulässige Zahlungen). Versuchen Sie zu ermitteln und zu überprüfen, ob die Vertreter eines Unternehmens oder der Medien öffentliche Amtspersonen oder Angestellte sind, bevor Sie Geschenke oder Bewirtung anbieten. Bewerten Sie, wie hoch das Potenzial für einen Interessenkonflikt bei der Person oder Organisation ist, der Sie Geschenke oder Bewirtung anbieten. Seien Sie darauf vorbereitet, Angebote für Geschenke oder Gastfreundschaft höflich abzulehnen, wenn diese nicht unseren Praktiken entsprechen. Gehen Sie davon aus, dass Geschenke oder Bewirtung, die Sie über einen Mittler oder eine Drittperson erhalten, den gleichen Status haben wie direkt angebotene Geschenke oder Bewirtung. Sorgen Sie dafür, dass Geschenke und Bewirtung, die Sie gegeben oder angenommen haben, ordnungsgemäß in den Geschäftsbüchern des Unternehmens erfasst werden. Ziehen Sie bei Zweifeln oder Fragen zur Angemessenheit der Gabe oder Annahme von Geschenken oder Bewirtungen den Leiter der Rechtsabteilung der Konzernoder Regionalleitung oder den Direktor für die Einhaltung der Rechtsvorschriften bei Magna hinzu. Führen Sie Buch über alle Genehmigungen für Geschenke und Bewirtungen. Schreiben Sie dabei den Zweck, die Namen der Parteien und die Art und den Wert des Geschenks oder der Bewirtung auf. Ziehen Sie in Betracht, ob eine vergleichbare Genehmigung seitens der Organisation des Eingeladenen erforderlich ist. WAS SIE NIEMALS TUN DÜRFEN... Ein Geschenk überreichen oder Bewirtung anbieten, wenn dies gesetzlich verboten ist. Ein Geschenk überreichen oder eine Bewirtung anbieten, um eine geschäftliche Entscheidung zu beeinflussen, in Erwartung einer wertvollen Gegenleistung oder wenn das Geschenk bzw. die Bewirtung nominellen Wert und die akzeptierten Geschäftspraktiken übersteigt. Ein Geschenk oder eine Bewirtung annehmen, wenn es dadurch schwierig würde, ein gerechtes und unvoreingenommenes Urteilsvermögen zu bewahren, wenn das Geschenk bzw. die Bewirtung einen nominellen Wert übersteigt oder wenn sie den allgemein akzeptierten Geschäftspraktiken widersprechen. Verbotene Geschenke oder Bewirtungen anbieten oder annehmen, zum Beispiel: o Bargeld (außer in den unten beschriebenen sehr begrenzten Ausnahmefällen) oder Schecks von Privatkonten; o Rabatte für Produkte oder Dienstleistungen, die nicht für alle Mitarbeiter erhältlich sind; o Geschenke oder Bewirtungen unangemessener Art oder an unangemessenen Veranstaltungsorten; oder o Geschenke und Bewirtungen, die für die Förderung eines gültigen geschäftlichen Zwecks oder einer Geschäftsbeziehung nicht dienlich sind. 4

6 Geschenke, Gefälligkeiten oder Bewirtungen von Personen oder Organisationen während eines laufenden Ausschreibungsverfahrens für einen Auftrag, der Verhandlungen oder der Vergabe des Auftrags annehmen oder anbieten. Dies gilt jedoch nicht für Arbeitsessen, die von für das Unternehmen tätigen Beratern angeboten werden. In irgendeiner Weise ein Geschenk oder eine Bewirtung jeglicher Art von einem Lieferanten, Kunden, Partner oder einer anderen Partei, mit der Magna Geschäfte macht, erbitten oder verlangen. Dies gilt sowohl für direkte Anfragen als auch für die Erweckung des Eindrucks, dass das Angebot eines Geschenks oder einer Bewirtung angemessen oder wünschenswert wäre. Persönlich für ein Geschenk oder eine Bewirtung bezahlen, um die Vorschriften von Magna zu umgehen. LASSEN SIE VORSICHT WALTEN BEI... übersteigt keine 50 USD bzw. den in der jeweiligen Landeswährung gleichwertigen Betrag) und unter der Maßgabe, dass das für Ihre Region zuständige Vorstandsmitglied von Magna International(1) einen Betrag von bis zu 500 USD genehmigen kann, falls angemessen; o der innerhalb des oben genannten Limits vorgeschlagene Betrag entspricht voll und ganz den örtlichen Gepflogenheiten und gilt nicht als übermäßig; o der Mitarbeiter von Magna, der das Angebot macht, wurde formal eingeladen oder von ihm wird vernünftigerweise erwartet, dass er die entsprechende Veranstaltung besuchen wird und dass das Angebot in direktem Zusammenhang mit dem Besuch der Veranstaltung steht; o es gibt keine geldlose Alternative, die nach den örtlichen Normen gleichermaßen akzeptabel wäre; Dem Austausch von Geschenken oder Bewirtungen mit Vertretern der Konkurrenz von Magna, da eine solche Handlung einen tatsächlichen oder mutmaßlichen Interessenkonflikt hervorrufen oder den Eindruck eines wettbewerbsschädlichen Verhaltens erwecken könnte. Dem Angebot oder der Annahme von Geld (oder geldwerten Dingen) als Geschenk, da dies nur unter äußerst begrenzten Umständen akzeptabel ist. Geld anzubieten oder anzunehmen ist nur akzeptabel, wenn dies selten geschieht und alle folgenden Kriterien erfüllt sind: o Sie haben Ihren Vorgesetzten vorher schriftlich über das Geldangebot informiert und Ihr Vorgesetzter hat Ihnen vorher schriftlich die Genehmigung zur Annahme erteilt; o der Betrag ist nominell (d. h. er o das Angebot ist am jeweiligen Ort nicht gesetzlich verboten; o das Angebot wird nicht in der Absicht einer Verleitung jeglicher Art gemacht; o das Angebot wird nicht an eine öffentliche Amtspersonen jeglicher Ebene gemacht, auch nicht an einen Mitarbeiter von einem staatlich kontrollierten Unternehmen. Für mehr Sicherheit sind Mitarbeiter von Magna, die das Angebot machen, dazu verpflichtet, zu überprüfen, ob der Empfänger Mitarbeiter eines staatlich kontrollierten Unternehmens ist; o dass der volle Betrag des Angebots und die Identität des Empfängers deutlich, richtig und vollständig in den Finanzbüchern des Konzerns, des jeweiligen Geschäftsbereichs oder der sonstigen Geschäftseinheit ausgewiesen ist, 5

7 o so dass ein Leser erkennen kann, worauf sich der Betrag bezieht; und o dass die Summe der jährlichen Geldbeträge, die einer Person in Zusammenhang mit allen kulturellen Gepflogenheiten angeboten wird, 150 USD pro Geschäftsjahr nicht überschreitet, außer wenn durch ein Mitglied der Konzernleitung von Magna International für ein Geschäftsjahr eine Summe von bis zu USD genehmigt wurde; in diesem Fall darf der genehmigte Höchstbetrag nicht überschritten werden. WEITERE INFORMATIONEN: Für weitere Informationen oder Ratschläge wenden Sie sich bitte an den Rechtsberater Ihrer Gruppe oder Region oder an einen Rechtsberater am Hauptsitz des Magna- Konzerns. März

8

SWARCO VERHALTENSKODEX

SWARCO VERHALTENSKODEX SWARCO VERHALTENSKODEX Seite 1 von 5 SWARCO Verhaltenskodex/aktualisiert Oktober 2008 Verstöße gegen Gesetze können verheerende und dauerhafte Auswirkungen auf das Unternehmen und die darin involvierten

Mehr

SAACKE International. Allgemeine Verhaltensregeln für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der SAACKE GmbH

SAACKE International. Allgemeine Verhaltensregeln für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der SAACKE GmbH SAACKE GmbH Postfach 21 02 61 28222 Bremen Germany Allgemeine Verhaltensregeln für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der SAACKE GmbH 14.02.2014 SAACKE GmbH Südweststraße 13 28237 Bremen Germany Vorbemerkungen

Mehr

VERHALTENS- UND ETHIKKODEX RICHTLINIE FÜR BESTECHUNG UND UNZULÄSSIGE ZAHLUNGEN

VERHALTENS- UND ETHIKKODEX RICHTLINIE FÜR BESTECHUNG UND UNZULÄSSIGE ZAHLUNGEN VERHALTENS- UND ETHIKKODEX RICHTLINIE FÜR BESTECHUNG UND UNZULÄSSIGE ZAHLUNGEN MAGNA INTERNATIONAL INC. RICHTLINIE FÜR BESTECHUNG UND UNZULÄSSIGE ZAHLUNGEN Magna verbietet Bestechung und unzulässige Zahlungen

Mehr

Richtlinie für Zuwendungen/Geschenke von Dritten

Richtlinie für Zuwendungen/Geschenke von Dritten Richtlinie für Zuwendungen/Geschenke von Dritten Definition Geschenk Geschenke sind unentgeltliche Zuwendungen, die aus Sicht beider Beteiligter nicht als Gegenleistung für eine bestimmte Leistung des

Mehr

DACHSER Verhaltenskodex

DACHSER Verhaltenskodex DACHSER Verhaltenskodex 1. Präambel Die Grundlage allen Handelns bei Dachser ist die Einhaltung der gesetzlich bindenden Vorschriften auf nationaler und internationaler Ebene sowie aller freiwillig eingegangenen

Mehr

Compliance-Richtlinie der. InfraServ GmbH & Co. Wiesbaden KG

Compliance-Richtlinie der. InfraServ GmbH & Co. Wiesbaden KG Compliance-Richtlinie der InfraServ GmbH & Co. Wiesbaden KG (im Folgenden InfraServ Wiesbaden genannt) 17. April 2013 Seite 1 Vorwort Compliance, engl. für Einhaltung, Befolgung, steht für rechtmäßiges

Mehr

Antikorruptions-Policy

Antikorruptions-Policy 20151012-DE Die GLS Gruppe und ihre Muttergesellschaft Royal Mail Group verfolgen eine strikte Null-Toleranz-Politik bezüglich Bestechung und Korruption. Hier finden Sie die Antikorruptions-Policy der

Mehr

Richtlinie des Rates der Stadt Lüchow (Wendland) zur Annahme von unentgeltlichen Leistungen. Regelungszweck

Richtlinie des Rates der Stadt Lüchow (Wendland) zur Annahme von unentgeltlichen Leistungen. Regelungszweck 0-8 Richtlinie des Rates der Stadt Lüchow (Wendland) zur Annahme von unentgeltlichen Leistungen 1 Regelungszweck Alle Ratsmitglieder, Amtsträgerinnen und Amtsträger müssen jeden Anschein vermeiden, sie

Mehr

Verhaltensrichtlinie der dena zu Grundsätzen des integren Verhaltens.

Verhaltensrichtlinie der dena zu Grundsätzen des integren Verhaltens. Verhaltensrichtlinie der dena zu Grundsätzen des integren Verhaltens. August 2013 Seite 1 von 7 Inhalt 1 Grundsätze integren Verhaltens.... 3 2 Aktive und passive Bestechung.... 4 3 Annahme von Geschenken

Mehr

Verhaltenskodex für Mitglieder des Vorstands der KfW

Verhaltenskodex für Mitglieder des Vorstands der KfW Verhaltenskodex für Mitglieder des Vorstands der KfW Verhaltenskodex für Mitglieder in der geänderten Fassung vom 3. November 015: Inhaltsübersicht 1 Grundlegende Prinzipien 3 Annahme von Geschenken 4

Mehr

Richtlinie betreffend Interessenkonflikte

Richtlinie betreffend Interessenkonflikte Richtlinie betreffend Interessenkonflikte Globale Richtlinie von Novartis 1. September 2015 Version GIC 101.V1.DE Einleitung 1.1 Zweck Novartis hat sich dazu verpflichtet, ihre Geschäfte so zu führen,

Mehr

Verhaltenskodex Code of Conduct

Verhaltenskodex Code of Conduct Verhaltenskodex Code of Conduct Vorwort Verhaltenskodex Vorwort Der gute Ruf unserer Unternehmensgruppe als Anbieter hochwertiger Produkte und Leistungen auf dem Gebiet des metallurgischen Maschinen-

Mehr

Information zur Annahme von Belohnungen und Geschenken im Schulbereich

Information zur Annahme von Belohnungen und Geschenken im Schulbereich Information zur Annahme von Belohnungen und Geschenken im Schulbereich I. Gesetzliche bzw. arbeitsrechtliche Grundlagen Nach 42 des Beamtenstatusgesetzes (BeamtStG) und 59 LBG des Landesbeamtengesetzes

Mehr

Code of Conduct Verhaltenskodex der Nemetschek Group

Code of Conduct Verhaltenskodex der Nemetschek Group Code of Conduct Verhaltenskodex der Nemetschek Group Inhalt Code of Conduct - Präambel 1. Verhalten und Respekt im Umgang miteinander 2. Gesetzestreue und redliche Führung der Geschäfte 3. Vertraulichkeit

Mehr

WELTWEITE GESCHENK- UND BEWIRTUNGSPOLITIK

WELTWEITE GESCHENK- UND BEWIRTUNGSPOLITIK I. EINLEITUNG WELTWEITE GESCHENK- UND BEWIRTUNGSPOLITIK Werbegeschenke und Bewirtung in bescheidenem Ausmaß werden gewöhnlich benutzt, um Wohlwollen zu schaffen und die Arbeitsbeziehungen zwischen Geschäftspartnern

Mehr

Hinweisgeber-Richtlinie

Hinweisgeber-Richtlinie Hinweisgeber-Richtlinie Verhaltensregeln in Bezug auf vermutetes Fehlverhalten Erstellt von Genehmigt durch Director GRC Vorstand Datum des Inkrafttretens 15. November 2013 Ausstellungsdatum Version Name

Mehr

VERHALTENS- UND ETHIKKODEX GRUNDSÄTZE FÜR EINE SORGFÄLTIGE KOMMUNIKATION

VERHALTENS- UND ETHIKKODEX GRUNDSÄTZE FÜR EINE SORGFÄLTIGE KOMMUNIKATION VERHALTENS- UND ETHIKKODEX GRUNDSÄTZE FÜR EINE SORGFÄLTIGE KOMMUNIKATION GRUNDSÄTZE FÜR EINE SORGFÄLTIGE KOMMUNIKATION Diese Richtlinien zielen darauf ab, Mitarbeitern und sonstige im Namen von Magna handelnden

Mehr

Code of Conduct Verhaltenskodex

Code of Conduct Verhaltenskodex Code of Conduct Verhaltenskodex Code of Conduct German 1.1 1 Code of Conduct German 1.1 2 Inhaltsverzeichnis Gesellschaftliche Verantwortung Seite 1. Gesetzestreue 4 Verhalten am Arbeitsplatz 2. Umgang

Mehr

Umgang mit Interessenkonflikten - Deutsche Bank Gruppe. Deutsche Asset Management Deutschland

Umgang mit Interessenkonflikten - Deutsche Bank Gruppe. Deutsche Asset Management Deutschland Umgang mit Interessenkonflikten - Deutsche Bank Gruppe Deutsche Asset Management Deutschland Stand: 2012 Inhalt 1. LEITMOTIV... 3 2. EINFÜHRUNG... 3 3. ZIELSETZUNG... 3 4. ANWENDUNGSBEREICH... 3 5. REGELUNGEN

Mehr

United Technologies Corporation. Werbegeschenke von Zulieferern

United Technologies Corporation. Werbegeschenke von Zulieferern United Technologies Corporation Werbegeschenke von Zulieferern Einführung UTC kauft Güter und Dienste aufgrund ihrer Qualität und Leistung, wobei wir Wertschöpfung und solide Geschäftsbeziehungen mit unseren

Mehr

Code of Conduct Minimax Viking GmbH

Code of Conduct Minimax Viking GmbH Code of Conduct Minimax Viking GmbH D Code of Conduct Minimax Viking Gruppe Stand: Mai 2012 Sehr geehrte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, unsere Reputation gehört zu unseren wichtigsten Aktiva. Das Vertrauen

Mehr

Management-Newsletter. Unsere Compliance-Verhaltenskultur. Zentrale. Unternehmensführung. Inhalt in dieser Ausgabe. 2 / 2014 21.

Management-Newsletter. Unsere Compliance-Verhaltenskultur. Zentrale. Unternehmensführung. Inhalt in dieser Ausgabe. 2 / 2014 21. Zentrale Unternehmensführung 2 / 2014 21. Mai 2014 Management-Newsletter Unsere Compliance-Verhaltenskultur Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, gemeinsam mit dem Gesamtbetriebsrat der Waldburg-Zeil

Mehr

Information über das Korruptionsstrafrecht. Empfehlungen der Büros an die Ratsmitglieder

Information über das Korruptionsstrafrecht. Empfehlungen der Büros an die Ratsmitglieder Bundesversammlung' Assemblöe födörale Assemblea federale Assamblea federala Die Nationalratspräsidentin Der Ständeratspräsident CH-3003 Bern An die Mitglieder des Nationalrates und des Ständerates 1. Dezember

Mehr

GRUNDLAGEN DES COMPLIANCE-SYSTEMS

GRUNDLAGEN DES COMPLIANCE-SYSTEMS GRUNDLAGEN DES COMPLIANCE-SYSTEMS VERHALTENSKODEX DER FREUDE AM BAUEN ERLEBEN GRUNDLAGEN DES COMPLIANCE-SYSTEMS 02 VERHALTENSKODEX DER I. Grundlegende Verhaltensanforderungen Gesetzestreues Verhalten ist

Mehr

Leifheit Code of Conduct (gültig ab 27.06.2012)

Leifheit Code of Conduct (gültig ab 27.06.2012) Leifheit Code of Conduct (gültig ab 27.06.2012) Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 1 2 Gesetze und Richtlinien... 2 3 Fairer Wettbewerb und Kartellrecht... 2 4 Korruption... 3 5 Einladungen, Bewirtungen

Mehr

Verhaltenskodex. der Landgard-Gruppe

Verhaltenskodex. der Landgard-Gruppe Verhaltenskodex der Landgard-Gruppe Inhaltsverzeichnis 1. Unser Leitbild... 3 2. Einhaltung des geltenden Rechts und interner Richtlinien... 3 3. Vermeidung von Korruption... 3 4. Einhaltung von kartellrechtlichen

Mehr

BME - Verhaltensrichtlinie (Code of Conduct)

BME - Verhaltensrichtlinie (Code of Conduct) BME - Verhaltensrichtlinie (Code of Conduct) I. Präambel BME - Verhaltensrichtlinie (Code of Conduct) Der (BME) vertritt rund 6.700 Mitglieder, darunter 1.500 Firmenmitglieder. Im BME sind sämtliche Branchen

Mehr

Konzernrichtlinie der voestalpine AG. Business Conduct. www.voestalpine.com

Konzernrichtlinie der voestalpine AG. Business Conduct. www.voestalpine.com Konzernrichtlinie der voestalpine AG Business Conduct www.voestalpine.com 1 Konzernrichtlinie der voestalpine AG Business Conduct Diese Konzernrichtlinie Business Conduct ergänzt und konkretisiert den

Mehr

BME-Verhaltensrichtlinie. Code of Conduct. Erläuterungen

BME-Verhaltensrichtlinie. Code of Conduct. Erläuterungen BME-Verhaltensrichtlinie Code of Conduct Erläuterungen 2 BME-Verhaltensrichtlinie Code of Conduct Erläuterungen BME-Verhaltensrichtlinie (Code of Conduct) Der BME und seine Mitglieder erkennen ihre soziale

Mehr

FUCHS PETROLUB KONZERN

FUCHS PETROLUB KONZERN FUCHS PETROLUB KONZERN RICHTLINIE GEGEN KORRUPTION LUBRICANTS. TECHNOLOGY. PEOPLE. INHALTSVERZEICHNIS Vorwort 4 1. Zielsetzung und Geltungsbereich dieser Richtlinie 5 2. Was ist Korruption? 6 3. Folgen

Mehr

Interessenkonflikte. Dos and Don ts für Daimler Lieferanten.

Interessenkonflikte. Dos and Don ts für Daimler Lieferanten. Interessenkonflikte. Dos and für Daimler Lieferanten. 2 Interessenkonflikte. Dos and für Daimler Lieferanten. Geschenke. 1.1 Daimler Mitarbeiter dürfen weder Einladungen zu Essen oder Veranstaltungen noch

Mehr

Globale Verhaltens- und Ethikrichtlinie der JAEGER Gruppe

Globale Verhaltens- und Ethikrichtlinie der JAEGER Gruppe Globale Verhaltens- und Ethikrichtlinie der JAEGER Gruppe Globale Verhaltens- und Ethikrichtlinie der Jaeger-Gruppe Täglich sehen wir uns mit neuen Herausforderungen, Anforderungen und Entscheidungen konfrontiert.

Mehr

Petrofer Konzern. Code of Conduct

Petrofer Konzern. Code of Conduct Petrofer Konzern Code of Conduct Inhaltsverzeichnis Vorwort 1. Verantwortung gegenüber den Mitarbeitern und der Gesellschaft 1.1 Verantwortung und Zusammenarbeit 1.2 Menschenrechte und Diskriminierung

Mehr

Compliance-Richtlinie zu Antikorruption und dem Gesetz zur Bekämpfung internationaler Bestechung

Compliance-Richtlinie zu Antikorruption und dem Gesetz zur Bekämpfung internationaler Bestechung Compliance-Richtlinie zu Antikorruption und dem Gesetz zur Bekämpfung internationaler Bestechung Crawford & Company und alle Tochtergesellschaften weltweit unterliegen bestimmten Antikorruptionsverpflichtungen

Mehr

Compliance auch für den Mittelstand. 70. Treffen des Billbrookkreis e.v., Hotel Böttcherhof, Hamburg, 04.05.2015

Compliance auch für den Mittelstand. 70. Treffen des Billbrookkreis e.v., Hotel Böttcherhof, Hamburg, 04.05.2015 Compliance auch für den Mittelstand 70. Treffen des Billbrookkreis e.v., Hotel Böttcherhof, Hamburg, Henning Michaelsen, Chief Compliance Officer, Aurubis AG 1 Aurubis, ein integrierter Kupferproduzent

Mehr

ANTI-KORRUPTION UND GESCHENKE (WELTWEIT GÜLTIGE RICHTLINIE GP-20.A)

ANTI-KORRUPTION UND GESCHENKE (WELTWEIT GÜLTIGE RICHTLINIE GP-20.A) ANTI-KORRUPTION UND GESCHENKE (WELTWEIT GÜLTIGE RICHTLINIE GP-20.A) Dies ist eine weltweit gültige Richtlinie von Armstrong World Industries, Inc. Sie gilt für Sie als Mitarbeiter von Armstrong und alle

Mehr

Drucken Sie dieses Dokument nur falls nötig. Schützen Sie die Umwelt. Ethische GRUNDSÄTZE. im Geschäftsleben. SPIE, gemeinsam zum Erfolg

Drucken Sie dieses Dokument nur falls nötig. Schützen Sie die Umwelt. Ethische GRUNDSÄTZE. im Geschäftsleben. SPIE, gemeinsam zum Erfolg Schützen Sie die Umwelt. Drucken Sie dieses Dokument nur falls nötig Ethische GRUNDSÄTZE im Geschäftsleben SPIE, gemeinsam zum Erfolg DIE 10 LEITSÄTZE Freiwillige VERPFLICHTUNGEN von SPIE ETHISCHE GRUNDSÄTZE

Mehr

Auszug aus den Verwaltungsvorschriften zum Beamtenrecht (Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen vom 13.

Auszug aus den Verwaltungsvorschriften zum Beamtenrecht (Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen vom 13. Auszug aus den Verwaltungsvorschriften zum Beamtenrecht (Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen vom 13. Juli 2009) 3. Verbot der Annahme von Belohnungen oder Geschenken durch die

Mehr

Code of Conduct Verhaltenskodex der Ringier Gruppe

Code of Conduct Verhaltenskodex der Ringier Gruppe Code of Conduct Verhaltenskodex der Ringier Gruppe Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Das ethische Verhalten unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verschafft Ringier Glaubwürdigkeit, dem in unserer

Mehr

UNTERNEHMEN COLGATE-PALMOLIVE VERHALTENSKODEX FÜR DRITTE

UNTERNEHMEN COLGATE-PALMOLIVE VERHALTENSKODEX FÜR DRITTE UNTERNEHMEN COLGATE-PALMOLIVE VERHALTENSKODEX FÜR DRITTE Das Unternehmen Colgate-Palmolive und seine Tochterunternehmen und Partner auf der ganzen Welt sind besonders stolz auf Colgates langjährigen Ruf

Mehr

ALTANA Verhaltenskodex

ALTANA Verhaltenskodex ALTANA Verhaltenskodex 2/8 Präambel Das Vertrauen unserer Geschäftspartner und Kunden, Aktionäre, Behörden und der Öffentlichkeit in ein gesetzmäßiges und verantwortungsbewusstes Verhalten der Gesellschaften

Mehr

Verhaltenskodex. Messe Bozen AG

Verhaltenskodex. Messe Bozen AG Verhaltenskodex Messe Bozen AG Inhalt 1. Verhaltenskodex... 3 1.1. Zweck und Geltungsbereich... 3 1.2. Aufbau des Verhaltenskodex... 3 1.3. Allgemeine Grundsätze... 3 1.4. Verhaltensrichtlinien... 5 1.5.

Mehr

THE CODE OF BUSINESS CONDUCT

THE CODE OF BUSINESS CONDUCT N T R E S P E O J E M Y THE CODE OF BUSINESS CONDUCT C T P N A E S S I N O Was ist der HEINEKEN- Verhaltenskodex? Dieser Verhaltenskodex kommuniziert die Grundprinzipien, nach denen sie sich richten müssen,

Mehr

Verhaltenskodex der SWARCO TRAFFIC HOLDING AG

Verhaltenskodex der SWARCO TRAFFIC HOLDING AG Verhaltenskodex der SWARCO TRAFFIC HOLDING AG Dieser Kodex für ethisches Unternehmenshandeln ist vom Vorstand beschlossen und vom Aufsichtsrat der STH AG genehmigt worden. Er beschreibt die Werte, Grundsätze

Mehr

ANTIKORRUPTIONSRICHTLINIEN VON DANAHER CORPORATION

ANTIKORRUPTIONSRICHTLINIEN VON DANAHER CORPORATION ANTIKORRUPTIONSRICHTLINIEN VON DANAHER CORPORATION I. ZIELSETZUNG Korruption ist in so gut wie allen Ländern der Welt untersagt. Danaher Corporation ( Danaher ) hat sich verpflichtet, die Gesetze aller

Mehr

Ubersetzung des Briefs von Bryan Stockton

Ubersetzung des Briefs von Bryan Stockton Ubersetzung des Briefs von Bryan Stockton Als der weltweit führende Spielzeughersteller dreht sich unser Geschäft um Kinder. Und als solcher haben wir eine einzigartige Gelegenheit, ihre Entwicklung durch

Mehr

Compliance Richtlinie der Viessmann Gruppe

Compliance Richtlinie der Viessmann Gruppe Compliance Richtlinie der Viessmann Gruppe Inhaltsverzeichnis Vorwort Übersicht 5 6 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12. 13. 14. 15. Definition und Anwendungsbereich Informationspflicht Grundsätzliche

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Klassenfahrten der Hotel Sport s.r.o.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Klassenfahrten der Hotel Sport s.r.o. Allgemeine Geschäftsbedingungen für Klassenfahrten der Hotel Sport s.r.o. Stand: 01. 10. 2013 1. Vertragspartner, Anreise 1.1 Die Hotel Sport s.r.o. veranstaltet Klassenfahrten in das Hotel Sport Klatovy/Tschechische

Mehr

1) Für welche Anliegen ist die L ORÉAL Ethik Website Open Talk gedacht?

1) Für welche Anliegen ist die L ORÉAL Ethik Website Open Talk gedacht? Fragen/Antworten 1) Für welche Anliegen ist die L ORÉAL Ethik Website Open Talk gedacht? Gemäß den in Frage 2 dargelegten Bedingungen können Sie auf der L ORÉAL Ethik Website Open Talk Ihre Anliegen zu

Mehr

Verhaltenskodex. Vorwort des Vorstands. Seite 1 von 9

Verhaltenskodex. Vorwort des Vorstands. Seite 1 von 9 Vorwort des Vorstands Die KHS GmbH (fortan KHS ) ist einer der führenden Maschinen- und Anlagenbauer für Getränkeabfüll- und Verpackungsmaschinen. KHS ist in über 60 Ländern präsent, und unsere global

Mehr

Strength. Performance. Passion.

Strength. Performance. Passion. Strength. Performance. Passion. Verhaltenskodex Holcim Ltd Dieser Kodex ist der Leitfaden für unser Verhalten im Geschäftsleben Holcim ist einer der weltweit führenden Anbieter von Zement und Zuschlagstoffen

Mehr

washtec verhaltens- und ethikkodex

washtec verhaltens- und ethikkodex washtec verhaltens- und ethikkodex umgang mit dem kodex Dieser Kodex gilt für alle Organe von WashTec und alle Tochterfirmen. Alle Mitarbeiter müssen außerdem die Gesetze und Vorschriften des Landes befolgen,

Mehr

ÜBERHÖHTE ZAHLUNGEN AN BERUFSTÄTIGE

ÜBERHÖHTE ZAHLUNGEN AN BERUFSTÄTIGE ÜBERHÖHTE ZAHLUNGEN AN BERUFSTÄTIGE 2016 Was sind überhöhte Zahlungen? Nach der Genehmigung Ihres Anspruchs haben Sie das Recht auf eine bestimmte Leistungshöhe. Wenn Sie Leistungen erhalten, zu denen

Mehr

Code of Conduct. Integrität und ethisches verhalten

Code of Conduct. Integrität und ethisches verhalten Code of Conduct Integrität und ethisches verhalten Code of Conduct Liebe Kolleginnen und Kollegen Ethik und Integrität waren immer ein wichtiger Teil der Sika Kultur. Das Leitbild verlangte bereits in

Mehr

Verhaltenskodex der Dürr-Gruppe

Verhaltenskodex der Dürr-Gruppe Die für unsere Lieferanten maßgeblichen Verhaltensregeln des Verhaltenskodex der Dürr-Gruppe (CODE OF CONDUCT) Der Verhaltenskodex der Dürr-Gruppe stellt unterschiedliche Verhaltensregeln für das tägliche

Mehr

Herausgegeben von: Mobene GmbH & Co. KG Spaldingstraße 64 20097 Hamburg

Herausgegeben von: Mobene GmbH & Co. KG Spaldingstraße 64 20097 Hamburg Geschäftsgrundsätze Herausgegeben von: Mobene GmbH & Co. KG Spaldingstraße 64 20097 Hamburg Stand: Juni 2012 inhalt Vorbemerkung Gesundheit, Sicherheit und Umweltschutz Mitarbeiter Geschäftspartner Öffentlichkeit

Mehr

Verhaltenskodex der SIMACEK Facility Management Group

Verhaltenskodex der SIMACEK Facility Management Group Verhaltenskodex der SIMACEK Facility Management Group Die barrierefreie Fassung Die barrierefreie Fassung des Verhaltenskodex wurde nach dem capito Qualitäts-Standard in erstellt. Der capito Qualitäts-Standard

Mehr

erhaltenskodex SCA V

erhaltenskodex SCA V SCA Verhaltenskodex SCA Verhaltenskodex SCA hat sich der Aufgabe verpflichtet, für die mit dem Unternehmen verbundenen Interessengruppen Mehrwerte zu schaffen und mit seinen Angestellten, Kunden, Endverbrauchern,

Mehr

Ammann Gruppe Code of Conduct

Ammann Gruppe Code of Conduct Ammann Gruppe Code of Conduct C ode of Conduct Für die Integrität unserer Unternehmung und die Sicherheit unserer Mitarbeitenden Hans-Christian Schneider CEO und Verwaltungsrat Ammann Gruppe «Im Code of

Mehr

II. Unterstützung von Fortbildungskonferenzen Dritter

II. Unterstützung von Fortbildungskonferenzen Dritter Heraeus Medical: Verhaltenskodex für die Beziehungen zu medizinischen Fachkräften Gültig ab 13. Juli 2009 Dem Verhaltenskodex von Heraeus Medical liegt der Ethikkodex von Advamed zugrunde. Ebenfalls mit

Mehr

Verhaltensgrundsätze. Wir achten die Menschenrechte und verurteilen jegliche Diskriminierung.

Verhaltensgrundsätze. Wir achten die Menschenrechte und verurteilen jegliche Diskriminierung. Verhaltenskodex Verhaltensgrundsätze Wir achten die Menschenrechte und verurteilen jegliche Diskriminierung. Unser Verhalten ist geprägt von Wertschätzung, Ehrlichkeit, Transparenz und Verlässlichkeit.

Mehr

Antibestechungsrichtlinie

Antibestechungsrichtlinie Antibestechungsrichtlinie 1 Einleitung 1.1 Zweck Mit der vorliegenden Richtlinie soll gewährleistet werden, dass Ebiquity und seine Mitarbeiter die Antikorruptionsgesetze und die besten Praktiken zur Bekämpfung

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den STILL-Online-Shop

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den STILL-Online-Shop Allgemeine Geschäftsbedingungen für den STILL-Online-Shop 1 GELTUNG/VERTRAGSABSCHLUSS Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen über den STILL Hubwagen-Online-Shop.

Mehr

Antikorruptionsgesetz Richtlinien für MUW

Antikorruptionsgesetz Richtlinien für MUW Antikorruptionsgesetz Richtlinien für MUW mit 1. 1. 2008 ist das Strafrechtsänderungsgesetz 2002, BGBl. I Nr109.12 007, in Kraft getreten, welches neben Änderungen bestehender Tatbestände auch neue Bestimmungen

Mehr

1. Leitmotiv. 2. Einführung. 3. Zielsetzung. 4. Anwendungsbereich. Deutsche Bank Compliance. Umgang mit Interessenkonflikten DB Group

1. Leitmotiv. 2. Einführung. 3. Zielsetzung. 4. Anwendungsbereich. Deutsche Bank Compliance. Umgang mit Interessenkonflikten DB Group Level 2 Umgang mit Interessenkonflikten Deutsche Bank Group The information contained herein is the property of Deutsche Bank Group and may not be copied, used or disclosed in whole or in part, stored

Mehr

Code of Conduct UNSER VERHALTENSKODEX

Code of Conduct UNSER VERHALTENSKODEX Code of Conduct UNSER VERHALTENSKODEX Liebe Kolleginnen und Kollegen, in Zeiten der Globalisierung und des sich verschärfenden Wettbewerbs ist es für ein inter national tätiges Unternehmen wichtig, nach

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Gebrauch vom Hotel-Spider

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Gebrauch vom Hotel-Spider Allgemeine Geschäftsbedingungen für Gebrauch vom Hotel-Spider 1. Angebot und Vertrag 1.1 Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge zwischen Tourisoft und ihren Kunden.

Mehr

Richtlinie gegen Bestechung und Korruption

Richtlinie gegen Bestechung und Korruption Life cycle assessment comparing treatment Richtlinie gegen Bestechung und Korruption ABC Directive Inhalt 1 Einführung und Darstellungen der Grundsätze 3 2 Anwendungsbereich 4 3 Ihre persönliche Verantwortung

Mehr

CODE OF CONDUCT PBS Turbo s.r.o.

CODE OF CONDUCT PBS Turbo s.r.o. für Lieferanten und Business Partner CODE OF CONDUCT PBS Turbo s.r.o. Inhaltsverzeichnis Vorwort 1 1 Gesellschaftliche Verantwortung 2 2 Transparente Geschäftsbeziehungen 3 3 Faires Marktverhalten 3 4

Mehr

LEITLINIE (EU) 2015/856 DER EUROPÄISCHEN ZENTRALBANK

LEITLINIE (EU) 2015/856 DER EUROPÄISCHEN ZENTRALBANK 2.6.2015 L 135/29 LEITLINIE (EU) 2015/856 R EUROPÄISCHEN ZENTRALBANK vom 12. März 2015 über die Festlegung von Grundsätzen eines Ethik-Rahmens für den Einheitlichen Aufsichtsmechanismus (Single Supervisory

Mehr

2. F Wie verhalte ich mich, wenn ein Kunde mich bittet, seinen Verhaltenskodex zu unterzeichnen?

2. F Wie verhalte ich mich, wenn ein Kunde mich bittet, seinen Verhaltenskodex zu unterzeichnen? Integrität und Compliance Fragen und Antworten Allgemeine Fragen 1. F Wie verhalte ich mich, wenn ich in eine schwierige Situation gerate, die mir Anlass zur Sorge gibt, ich könnte gegen den Verhaltenskodex

Mehr

Verhaltenskodex. Unternehmerische Werte und Verhaltensregeln. Datum des Inkrafttretens 15. November 2013. Ausstellungsdatum Version Name Titel

Verhaltenskodex. Unternehmerische Werte und Verhaltensregeln. Datum des Inkrafttretens 15. November 2013. Ausstellungsdatum Version Name Titel Verhaltenskodex Unternehmerische Werte und Verhaltensregeln Erstellt von Genehmigt durch Director GRC Vorstand Datum des Inkrafttretens 15. November 2013 Ausstellungsdatum Version Name Titel 15. Nov. 2013

Mehr

Unser Verhaltenskodex

Unser Verhaltenskodex Unser Verhaltenskodex 1. Unser Verständnis 3 2. Unsere Ziele und Werte 5 3. Unser Umgang mit Kunden und Geschäftspartnern 6 3.1. Wir dulden keine Korruption 3.2. Wir vergeben unsere Aufträge transparent

Mehr

Vergütungsbericht der Hypo Real Estate Holding AG und der Deutsche Pfandbriefbank AG 2014

Vergütungsbericht der Hypo Real Estate Holding AG und der Deutsche Pfandbriefbank AG 2014 Vergütungsbericht der Hypo Real Estate Holding AG und der Deutsche Pfandbriefbank AG 2014 gemäß 16 Institutsvergütungsverordnung 1 Inhalt 1. Umfang und Ziel des Vergütungsberichts... 3 2. Historie und

Mehr

Geschäfte mit Familienangehörigen, einschließlich Ihrer Ehefrau, Eltern, Kinder, Geschwister und angeheirateten Verwandten

Geschäfte mit Familienangehörigen, einschließlich Ihrer Ehefrau, Eltern, Kinder, Geschwister und angeheirateten Verwandten ANLAGE "A" MERCER INTERNATIONAL INC. KODEX FÜR GESCHÄFTSGEBAREN UND ETHIK (CODE OF BUSINESS CONDUCT AND ETHICS) Zielsetzung Die Verwaltungsratsmitglieder ( Direktoren ) der Mercer International Inc. (

Mehr

Verantwortung für Neuss. Seit 130 Jahren.

Verantwortung für Neuss. Seit 130 Jahren. Verantwortung für Neuss. Seit 130 Jahren. Verhaltenskodex der RheinLand Versicherungsgruppe RheinLand Versicherungsgruppe RheinLandplatz 41460 Neuss Telefon +49 21 31 290 0 www.rheinland-versicherungsgruppe.de

Mehr

Vielen Dank fit Ihren fortwahrenden Einsatz fiir ITW und unsere Prinzipien und Richtlinien.

Vielen Dank fit Ihren fortwahrenden Einsatz fiir ITW und unsere Prinzipien und Richtlinien. Corporate Headquarters 155 Harlem Avenue Glenview, Illinois 60025 Telephone 847.724.7500 22. Oktober 2015 Sehr geehrte ITW-Kollegen, BETR.: Globale ITW Anti-Korruptionsrichtlinie In letzter Zeit haben

Mehr

EUROPÄISCHE WEBSITE RICHTLINIE FÜR

EUROPÄISCHE WEBSITE RICHTLINIE FÜR NUTRITION NUTRITION EUROPÄISCHE WEBSITE RICHTLINIE FÜR NUTRITION AMWAY GESCHÄFTSPARTNER EUROPÄISCHE WEBSITE RICHTLINIE FÜR AMWAY GESCHÄFTSPARTNER Um ein Bewusstsein für Amway, Amway Produkte sowie die

Mehr

Verhaltenskodex - Code of Conduct Pfeifer GmbH

Verhaltenskodex - Code of Conduct Pfeifer GmbH Verhaltenskodex - Code of Conduct Pfeifer GmbH Die Umsetzung dieses Verhaltenskodex wird durch das Unternehmen Ohrndorf und Partner als Wirtschaftsprüfer der Pfeifer GmbH im Rahmen einer Compliance Prüfung

Mehr

Deutschland-Monteurzimmer.de. Informationen für Zimmersuchende

Deutschland-Monteurzimmer.de. Informationen für Zimmersuchende Deutschland-Monteurzimmer.de Informationen für Zimmersuchende 1 Inhaltsverzeichnis Einleitung Seite 3 1. An wen richte ich mich bei einer Buchungs-Anfrage oder einer Buchung? Seite 4 2. Wann kann ich anreisen?

Mehr

Mitteilung der Regierung der Bundesrepublik Deutschland an die Europäische Kommission vom 27. Juni 2014

Mitteilung der Regierung der Bundesrepublik Deutschland an die Europäische Kommission vom 27. Juni 2014 Mitteilung der Regierung der Bundesrepublik Deutschland an die Europäische Kommission vom 27. Juni 2014 Betr.: Gesetz zur Förderung und Regulierung einer Honorarberatung über Finanzinstrumente (Honoraranlageberatungsgesetz);

Mehr

COMPLIANCE-REGELUNG UND VERHALTENSCODEX Richtlinie der MEYER GmbH Stand 01. August 2013

COMPLIANCE-REGELUNG UND VERHALTENSCODEX Richtlinie der MEYER GmbH Stand 01. August 2013 Seite / Page 1 / 7 Inhalt Präambel... 2 A. Allgemeine Grundsätze... 2 I. Befolgung von Vorschriften... 2 II. Diskriminierung... 2 III. Umgang mit Geschäftspartnern... 3 IV. Umgang mit Unternehmensvermögen...

Mehr

Vorwort Die Intersnack Group schaut auf eine sehr erfolgreiche Geschäftsentwicklung

Vorwort Die Intersnack Group schaut auf eine sehr erfolgreiche Geschäftsentwicklung code of conduct Vorwort Die Intersnack Group schaut auf eine sehr erfolgreiche Geschäftsentwicklung im Marken- und Handelsmarkensegment zurück, auf die wir alle stolz sein können. Unser Erfolg basiert

Mehr

www.firstsolar.com First Solar, Inc. (eingeführt am 3. Oktober 2006)

www.firstsolar.com First Solar, Inc. (eingeführt am 3. Oktober 2006) Page 1 of 11 Einleitung www.firstsolar.com First Solar, Inc. (eingeführt am 3. Oktober 2006) In diesem Verhaltens- und Ethik-Kodex im Geschäftsverkehr von First Solar, Inc. und seinen Tochtergesellschaften

Mehr

DASSAULT SYSTEMES GROUP DATENSCHUTZRICHTLINIE FÜR BEWERBER

DASSAULT SYSTEMES GROUP DATENSCHUTZRICHTLINIE FÜR BEWERBER DASSAULT SYSTEMES GROUP DATENSCHUTZRICHTLINIE FÜR BEWERBER Bei ihrer Geschäftstätigkeit erheben Dassault Systèmes und seine Tochtergesellschaften (in ihrer Gesamtheit als 3DS bezeichnet) personenbezogene

Mehr

WerteManagementsystem Verhaltensstandards der Fraport AG/Regeln für den Umgang mit Geschenken und Zuwendungen

WerteManagementsystem Verhaltensstandards der Fraport AG/Regeln für den Umgang mit Geschenken und Zuwendungen WerteManagementsystem Verhaltensstandards der Fraport AG/Regeln für den Umgang mit Geschenken und Zuwendungen WerteManagementsystem 1 Inhalt Vorwort... 2 Verhaltensstandards der Fraport AG... 4 I. Rechtstreue

Mehr

Wirtschaftsstrafrecht Besonderer Teil Juniorprofessor Dr. Isfen

Wirtschaftsstrafrecht Besonderer Teil Juniorprofessor Dr. Isfen Korruption Ticketaffäre Claasen (BGH NJW, 2008, 3580 = NStZ 2008, 688) 333 Vorteilsgewährung (1) Wer einem Amtsträger, einem für den öffentlichen Dienst besonders Verpflichteten oder einem Soldaten der

Mehr

CHANCE FOR CHILDREN GRUNDSÄTZE DER FINANZMITTELBESCHAFFUNG (FUNDRAISING) INHALTSÜBERSICHT 1. LEITSATZ 2. BEGRIFFSBESTIMMUNGEN

CHANCE FOR CHILDREN GRUNDSÄTZE DER FINANZMITTELBESCHAFFUNG (FUNDRAISING) INHALTSÜBERSICHT 1. LEITSATZ 2. BEGRIFFSBESTIMMUNGEN CHANCE FOR CHILDREN GRUNDSÄTZE DER FINANZMITTELBESCHAFFUNG (FUNDRAISING) INHALTSÜBERSICHT 1. LEITSATZ 2. BEGRIFFSBESTIMMUNGEN 3. LEITLINIEN UND GRUNDSÄTZE 4. ETHISCHE GRUNDSÄTZE DER FINANZMITTELBESCHAFFUNG

Mehr

Verwaltungsvorschriften zum Umgang mit Sponsoring im Geschäftsbereich der Senatsverwaltung für Justiz. Vom 7. Januar 2009

Verwaltungsvorschriften zum Umgang mit Sponsoring im Geschäftsbereich der Senatsverwaltung für Justiz. Vom 7. Januar 2009 Verwaltungsvorschriften zum Umgang mit Sponsoring im Geschäftsbereich der Senatsverwaltung für Justiz Vom 7. Januar 2009 SenJust II C 3 Telefon: 9013-0 oder 9013-3046, intern: 913-3046 Auf Grund des 6

Mehr

Verwaltungsvorschriften zur Annahme und Verwendung von Mitteln Dritter an Hochschulen (Drittmittelrichtlinien - DriMiR)

Verwaltungsvorschriften zur Annahme und Verwendung von Mitteln Dritter an Hochschulen (Drittmittelrichtlinien - DriMiR) 220-WFK Verwaltungsvorschriften zur Annahme und Verwendung von Mitteln Dritter an Hochschulen (Drittmittelrichtlinien - DriMiR) Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Forschung

Mehr

Compliance-Handbuch. ASK Chemicals Gruppe

Compliance-Handbuch. ASK Chemicals Gruppe Compliance-Handbuch ASK Chemicals Gruppe 1 Dieses Compliance-Handbuch ( Handbuch ), das im Zusammenhang mit dem Verhaltenskodex gelesen werden muss, gilt für alle Mitarbeiter auf allen Ebenen von ASK Chemicals

Mehr

Verhaltensempfehlungen für die Zusammenarbeit der pharmazeutischen Industrie mit Ärzten

Verhaltensempfehlungen für die Zusammenarbeit der pharmazeutischen Industrie mit Ärzten Verhaltensempfehlungen für die Zusammenarbeit der pharmazeutischen Industrie mit Ärzten herausgegeben vom Bundesverband der Arzneimittel-Hersteller e.v. (BAH) Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie

Mehr

Standards BVSV 0001 Sachverständiger (Entwurf bis 15 Juni 2016)

Standards BVSV 0001 Sachverständiger (Entwurf bis 15 Juni 2016) Standards BVSV 0001 Sachverständiger (Entwurf bis 15 Juni 2016) Inhaltsangabe 1. Anwendung der Standards... 2 2. Aufgaben des Sachverständigen... 2 3. Persönliche Voraussetzungen des Sachverständigen...

Mehr

ANGESTELLTER ODER SELBSTSTÄNDIGE AUFTRAGNEHMER? DIE WICHTIGKEIT EINER GEEIGNETEN KLASSIFIZIERUNG DER BEZIEHUNG Von: Daniela Morrison 1

ANGESTELLTER ODER SELBSTSTÄNDIGE AUFTRAGNEHMER? DIE WICHTIGKEIT EINER GEEIGNETEN KLASSIFIZIERUNG DER BEZIEHUNG Von: Daniela Morrison 1 ANGESTELLTER ODER SELBSTSTÄNDIGE AUFTRAGNEHMER? DIE WICHTIGKEIT EINER GEEIGNETEN KLASSIFIZIERUNG DER BEZIEHUNG Von: Daniela Morrison 1 Daniela Morrison daniela.morrison@vallalaw.com 333 Bush Street, Suite

Mehr

Informationen für Eurodiaconia-Mitglieder: Sozialdienstleistungen und staatliche Beihilfen

Informationen für Eurodiaconia-Mitglieder: Sozialdienstleistungen und staatliche Beihilfen 06-08 Informationen für Eurodiaconia-Mitglieder: Sozialdienstleistungen und staatliche Beihilfen I. Einführung und Überblick Als staatliche Beihilfe gilt jede Art von Förderung durch die Regierung, die

Mehr

Verordnung des Präsidenten des Ministerrates. vom 7. April 2004

Verordnung des Präsidenten des Ministerrates. vom 7. April 2004 Verordnung des Präsidenten des Ministerrates vom 7. April 2004 über die Art der Unterlagen zur Bestätigung der Erfüllung von Voraussetzungen zur Teilnahme am öffentlichen Vergabeverfahren, die durch den

Mehr

Unternehmensleitbild

Unternehmensleitbild Präambel: Die Buchstaben in BSQ Bauspar AG stehen für die Begriffe Beratung, Service und Qualität. Als einzige Direktbausparkasse Deutschlands mit vorwiegend telefonischem oder elektronischem Kundenkontakt,

Mehr

Code of Conduct. Verhaltenskodex für Mitarbeiter

Code of Conduct. Verhaltenskodex für Mitarbeiter Code of Conduct Verhaltenskodex für Mitarbeiter Code of Conduct (Verhaltenskodex) Inhaltsverzeichnis Code of Conduct (Verhaltenskodex)... 2 Vorwort... 3 Mitarbeiter... 4 Menschenrechte... 4 Umwelt... 4

Mehr

Compliance-Richtlinie. Obenauer GmbH. Seite 1 von 6

Compliance-Richtlinie. Obenauer GmbH. Seite 1 von 6 Compliance-Richtlinie Obenauer GmbH Seite 1 von 6 Bekenntnis der Unternehmen der Obenauer GmbH zu einem unverfälschten Wettbewerb Die Unternehmen der Obenauer GmbH sind in den Bereichen des Lebensmittelgroßhandels

Mehr

SAP AG GESCHÄFTSGRUNDSÄTZE FÜR MITARBEITER in der Fassung vom März 2006

SAP AG GESCHÄFTSGRUNDSÄTZE FÜR MITARBEITER in der Fassung vom März 2006 SAP AG GESCHÄFTSGRUNDSÄTZE FÜR MITARBEITER in der Fassung vom März 2006 Stand: März 2006 Geschäftsgrundsätze für Mitarbeiter der SAP AG 0 Zielsetzung und Anwendungsbereich... 3 1 Rechtstreue... 3 2 Loyalität...

Mehr