Einführung in HTML Text

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Einführung in HTML Text"

Transkript

1 Einführung in HTML Text Übung 1 Erstellen Sie eine erste HTML-Datei, die den Titel Meine erste Seite besitzt und den Text Hallo Welt im Browser ausgibt. Übung 2 Öffnen Sie die Datei text.htm und formatieren Sie den Text, so dass die Datei im Browser wie im Screenshot rechts dargestellt wird. Übung 3 Öffnen Sie die Datei umlaute.htm und korrigieren Sie alle Umlaute, so dass die Datei im Browser mit Umlauten dargestellt wird. Ergänzen Sie ein Meta-Tag mit der Angabe des westeuropäischen Zeichensatzes. Übung 4 Setzen Sie die Kleinanzeige in eine HTML-Datei um. Lösung zu Übung 2 Lösung zu Übung 3 Lösung zu Übung 4

2 Einführun in HTML Tabellen Übung 1 Erstellen Sie eine Tabelle wie rechts abgebildet und formatieren Sie diese folgendermaßen: 1. Spalte: 100 px 2. Spalte: 250 px 3. Spalte: 100 px Tabellenrahmen: 1 px Zellenabstand: 0 px Zelleninnenabstand: 5 px Lösung zu Übung 1 Übung 2 Erstellen Sie die dargestellte High-Score - Tabelle und formatieren Sie diese folgendermaßen: Tabellenbreite: 80% (des Browsers) 1. Zeile verbindet die drei Spalten 1. Spalte: 50 px 2. Spalte: variabel 3. Spalte: 50 px Lösung zu Übung 2 Übung 3 Erstellen Sie ein Schachbrett, bei dem jedes Feld die Größe 40 x 40 Pixel besitzt. Lösung zu Übung 3

3 Einführung in HTML Bild und Grafik Übung 1 Erstellen Sie eine (unsichtbare) Tabelle und fügen Sie in die 1. und 3. Zeile die Texte 2. und 4. Zeile die Bilder ein. Hinweis: Die Größe der Tabellenzellen passt sich automatisch an. Übung 2 Wählen Sie neun Blumenbilder aus und bereiten Sie diese in Photoshop vor: Bildausschnitt: 300 x 300 px Dateiformat: JPG Datenmenge/Bild: < 30 KB Lösung zu Übung 1 Lösung zu Übung 2 Erstellen Sie eine HTML-Tabelle und fügen Sie die Bilder ein. Hintergrundfarbe: Schwarz Überschrift: Weiß

4 Einführung in HTML Hyperlinks Übung 1 Öffnen Sie die Datei index.html. Ergänzen Sie folgende Links: a. Link zur Datei text.htm b. Link zur Datei bild.htm c. Link zur PDF-Datei info.pdf d. -Link zur Adresse e. Externer Link zu Öffnen Sie die Dateien text.htm und bild.htm und ergänzen Sie dort die Links zurück zur Datei index.htm. Testen Sie die verlinkten Dateien. Hinweis: Der -Link funktioniert nur, wenn ein -Client installiert ist. Lösung zu Übung 1 Übung 2 Erstellen Sie eine neue HTML-Datei. Platzieren Sie die sechs farbigen Buttons wie im Screenshot dargestellt. Geben Sie der Seite einen weißen Hintergrund (über bgcolor=... ). Verlinken Sie die Buttons: - Weiss zu weiss.html - Blau zu blau.html usw. Speichern Sie die Datei unter dem Namen weiss.html ab. Speichern Sie eine Kopie der Datei unter dem Namen blau.html. Ändern Sie die Hintergrundfarbe in dieser Datei in Blau ab. Erstellen Sie weitere Dateien für die Farben Gelb, Rot, Grün und Schwarz. Übung 3 Öffnen Sie die Datei grundlagen.html in Ordner Übung 3 (Ignorieren Sie die Stylesheets im Dateikopf... kommt später!) Verlinken Sie innerhalb der Datei so, dass durch Anklicken der Begriffe im Inhaltsverzeichnis ein Sprung an den jeweiligen Kapitelanfang erfolgt, durch Anklicken der blauen Pfeile ein Rücksprung zum Inhaltsverzeichnis erfolgt. Lösung zu Übung 2 Lösung zu Übung 3

5 Einführung in HTML Frames Übung 1 Erstellen Sie eine neue Datei index.htm. Geben Sie ein vertikales Frameset mit folgenden Kennwerten ein: Linker Frame: Breite: 120 Pixel Quelldatei (src=): navigation.htm Name (name=): links Rechter Frame: Breite: * (variabel) Quelldatei (src=): willkommen.htm Name (name=): rechts Lösung zu Übung 1 Geben Sie ein <noframe>-tag für Browser an, die nicht framefähig sind. Öffnen Sie die Datei index.htm im Webbrowser. Das Frameset bestehend aus zwei Frames müsste nun sichtbar sein. Verändern Sie die Größe des Browserfensters und achten Sie auf die Scrollbalken. Übung 2 Ergänzen Sie im Editor folgende Frameset- Eigenschaften: Linker Frame: Feste Größe, Kein Scrollbalken, Randabstand horizontal: 10 Pixel, vertikal: 20 Pixel Rechter Frame: Scrollbalken, Randabstand horizontal: 20 Pixel, vertikal: 20 Pixel Zwischen den Frames soll keine Linie angezeigt werden. Übung 3 Öffnen Sie die Datei navigation.htm. Ergänzen Sie folgende Hyperlinks: Klick auf Link zu Home willkommen.htm News news.htm Über mich uebermich.htm Kontakt kontakt.htm Beachten Sie, dass alle Links die Zielangabe target= rechts erhalten müssen. Speichern Sie die Änderungen ab und testen Sie die Links im Browser. Lösung zu Übung 2 und 3

6 Einführung in HTML Formulare Übung 1 Erstellen Sie das rechts dargestellte HTML-Formular. Übung 2 Entwerfen Sie ein Formular zur Auswahl eines Songs aus einer MP3-Datenbank. Die Titelwahl soll möglich sein durch: Textfeld zur Eingabe des gewünschten Titels Textfeld zur Eingabe des gewünschten Interpreten Radiobuttons zur Auswahl des Musikgenres, z.b. Alle, Rock, Pop, Punk, Hiphop, Metall,... Auswahlliste zur Auswahl des Zeitraums, in dem der Song erschienen ist z.b. > 2000, , , , < 1985 Lösung zu Übung 1

7 HTML-Referenz Struktur einer HTML-Datei Grundgerüst einer HTML-Datei <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN"> <html> <head> <title>titel der Webseite</title> <meta.../> <meta.../> </head> <body> </body> </html> Text Gliederung von Text Überschriften (headlines) von sehr groß <h1> bis sehr klein <h7>: <h1> </h1> <h7> </h7> Absatz (paragraph): <p> </p> Zeilenumbruch (break): <br /> Geschütztes Leerzeichen (nonbreaking space): Physikalische Textauszeichnungen: <b>fett</b> <i>kursiv</i> <u>unterstrichen</u> <s>durchgestrichen</s> <sup>hochgestellt</sup> <sub>tiefgestellt</sub> Logische Textauszeichnungen: <em>betont</em> <strong>stark betont</strong> <abbr>abkürzung</abbr> <acronym>akronym, z.b. WWW</acronym> <blockquote>zitat</blockquote> Aufzählungsliste (unordered list): <ul> <li> </li> <li> </li> </ul> Nummerierte Liste (ordered list): <ol> <li> </li> <li> </li> </ol> Umlaute und Sonderzeichen Zeichen Bedeutung Name Unicode < kleiner als < < > größer als > > Leerzeichen Copyright 2 Hoch 2 ² ² 3 Hoch 3 ³ ³ ¼ ein Viertel ¼ ¼ ½ ein Halb ½ ½ Ä A Umlaut Ä Ä Ö O Umlaut Ö Ö Ü U Umlaut Ü Ü ß scharfes S ß ß ä a Umlaut ä ä ö o Umlaut ö ö ü u Umlaut ü ü α Alpha klein α α Wurzel ungleich Euro Meta-Tags Wichtige Meta-Tags Autorenangabe: <meta name="author" content="paul" /> Datumsangabe: <meta name="date" content=" " /> Zugriff durch Suchprogramme verbieten: <meta name="robots" content= "noindex" /> Zugriff durch Suchprogramme gestatten: <meta name="robots" content="index" /> Kurzbeschreibung für Suchprogramme: <meta name="description" content= "Portal für Webdesigner" /> Schlüsselwörter für Suchprogramme: <meta name="keywords" content= "Gestaltung,Webdesign,Layout,Design, Mediengestalter,Medien" /> Angabe des HTML- bzw. Web-Editors <meta name="generator" content="phase 5" /> Angabe des westeuropäischen Zeichensatzes <meta http-equiv="content-type" content="text/html; charset=iso " /> Laden der Seite von Webserver erzwingen (nicht aus Browser-Cache): <meta http-equiv="expires" content="0" /> Automatische Weiterleitung, hier nach fünf Sekunden zu : <meta http-equiv="refresh" content="5; URL= info" />

8 HTML-Referenz Farben Farbangaben Hintergrundfarbe (hier: Weiß): <body bgcolor="#ffffff"> Textfarbe (hier: Schwarz): <body text="#000000"> Farbe eines Links (hier: Blau): <body link="#0000ff"> Farbe eines besuchten Links (hier: Rot): <body vlink="#ff0000"> Farbe eines gerade angeklickten Links (hier: Grün): <body alink="#00ff00"> Kombination der Angaben: <body bgcolor="#ffffff" text="#000000" link="#0000ff" vlink="#ff0000" alink="#00ff00"> Bilder und Grafiken Referenzieren von Bildern und Grafiken Grafik button.gif im selben Verzeichnis (img = image = Bild, src = source = Quelle): <img src="button.gif" /> Grafik button.gif im Unterverzeichnis bilder : <img src="bilder/button.gif" /> Grafik im übergeordneten Verzeichnis: <img src="../button.gif" /> Grafik im übergeordneten Verzeichnis bilder : <img src="../bilder/button.gif" /> Angabe eines Alternativ-Textes (z.b. für Browser ohne Bildanzeige): <img src="news.gif" alt="button zu den News" /> Breiten- und Höhenangabe der Grafik in Pixel: <img src="button.gif" width="200" height="100" /> Grafik links, Text umfließt die Grafik rechts: <img src="bild.jpg" align="left" /> Grafik rechts, Text umfließt die Grafik links: <img src="bild.jpg" align="right" /> Textausrichtung am oberen Rand der Grafik: <img src="bild.jpg" align="top" /> Textausrichtung in der Mitte der Grafik: <img src="bild.jpg" align="middle" /> Textausrichtung am unteren Rand der Grafik: <img src="bild.jpg" align="bottom" /> Grafik ohne Rahmen als Hyperlink zur Datei index.htm : <a href="index.htm"><img src= "home.gif" border="0" /></a> Grafik home.gif als Hyperlink mit weiteren Angaben zur Formatierung: <a href="home.htm"><img src="home. gif" width="200" height="100" border="0" alt="home-button" /></a> Tabellen Definition und Eigenschaften von Tabellen Definition einer Tabelle (table) mit zwei Reihen (tr: table row) und zwei Spalten (td: table data): <table> <td> </td> <td> </td> <td> </td> <td> </td> </table> Angabe der Linienstärke des Rahmens (border), des Abstands der Zellen (cellspacing) sowie des Abstands des Inhalts zum Rand (cellpadding) in Pixel: <table border="" cellspacing="" cellpadding=""> Angabe der Zellenbreite und -höhe in Pixel oder Prozent (Bezug: Browserfenster): <table width="" height=""> <tr width="" height=""> <td width="" height=""> Tabelle mit Kopfzeile (th: table head): <table> <th> </th> <th> </th> Verbindung zweier Spalten: <table> <td colspan="2"> </td> <td> </td> <td> </td> </table> Verbindung zweier Reihen: <table> <td rowspan="2"> </td> <td> </td> <td> </td> </table>

9 HTML-Referenz Hyerplinks Hyperlinks auf externe Webseiten Hyperlink zu externer Adresse (URL): <a href=" Springer-Verlag</a> Hyperlink zu externer Adresse in neuem Browserfenster oder -tab: <a href=" target=_blank> Springer-Verlag</a> Hyperlink zu externer Adresse im selben Browserfenster: <a href=" target=_self>springer-verlag</a> -Link: <a href= >Paul</a> Frames Definition eines Framesets HTML-Datei mit vertikalem Frameset: <html> <head> <title>titel des Framesets</title> </head> <frameset cols="150,350"> <frame src="navi.htm" name="links"> <frame src="main.htm" name="rechts"> <noframes> <body> Ihr Browser kann keine Frames anzeigen! </body> </noframes> </frameset> </html> Hyperlink mit Grafik (ohne Rahmen): <a href=" <img src="bild.gif" border="0" /> </a> Hyperlinks auf Dateien Hyperlink zur Datei index.htm im selben Verzeichnis: <a href="index.htm">homepage</a> Hyperlink zur Datei index.htm im Unterverzeichnis sites : <a href="sites/index.htm">homepage </a> Horizontales Frameset (ohne HTML-Grundgerüst): <frameset rows="25%,75%"> <frame src="kopf.htm" name="oben"> <frame src="main.htm" name="unten"> </frameset> Hyperlink zur Datei index.htm im übergeordneten Verzeichnis: <a href="../index.htm">homepage</a> Hyperlink zu einer PDF-Datei: <a href="info.pdf">download</a> Hyperlink zur Datei news.htm mit Grafik (ohne Rahmen): <a href="news.htm"><img src="button. gif" border="0" /></a> Hyperlinks innerhalb von Dateien Hyperlink mit Sprungziel innerhalb der Datei: <a href="#kap1">kapitel 1</a> <a href="#kap2">kapitel 2</a> <a name="kap1">hier geht Kapitel 1 los.</a> <a name="kap2">hier geht Kapitel 2 los.</a> Erklärung: Das #-Zeichen weist auf ein Sprungziel innerhalb der Datei hin. Das Ziel wird mit name= gekennzeichnet und muss denselben Namen wie der Link jedoch ohne # erhalten. Sprungziele nach oben sind ebenso möglich, z.b. um wieder an den Seitenanfang zu gelangen. Verschachteltes Frameset (ohne HTML-Grundgerüst): <frameset cols="200,*"> <frame src="navi.htm" name="links"> <frameset rows="20%,*"> <frame src="kopf.htm" name="oben"> <frame src="main.htm" name="unten"> </frameset> </frameset> Eigenschaften von Frames/Framesets Ein Frameset ohne Rahmen anzeigen: <frameset cols="" frameborder="0" framespacing="0" border="0"> Frame ohne Bildlaufleiste (Scrollbar) anzeigen: <frame src="main.htm" name="links" scrolling="no"> Frames mit horizontalem bzw. vertikalem Randabstand in Pixel: <frame src="main.htm" name="links" marginwidth="" marginheight=""> Unveränderliche Fenstergröße: <frame src="main.htm" name="links" noresize> Hyperlinks im Frame Hyperlinks in der Datei navi.htm : <a href="news.htm" target="rechts"> News</a> <a href="info.htm" target="rechts"> Info</a>

10 HTML-Referenz Formulare Definition eines Formulars Auswertung des Formulars durch ein PHP- Skript: <form name="test" action="test.php" method="get"> <!-- Hier stehen die Formularelemente --> </form> Auswertung des Formulars durch ein Perl- Script: <form name="test" action="check.pl" method= "get"> <!-- Hier stehen die Formularelemente --> </form> Übertragung der Formulardaten per <form name="test" action="mailto: method="post"> <!-- Hier stehen die Formularelemente --> </form> Elemente eines Formulars Einzeiliges Textfeld: <input type="text" name="" size="" maxlength="" value="" /> Mehrzeiliges Textfeld: <textarea name="" cols="" rows=""> </textarea> Runder Radiobutton: <input type="radio" name="" value="" /> Quadratische Checkbox: <input type="checkbox" name="" value="" /> Auswahlliste (Menü): <select name=""> <option> </option> <option> </option> </select> Senden-Button: <input type="submit" value="" /> Reset-Button (löscht alle Eingaben): <input type="reset" value="" /> Verstecktes Feld (Erklärung siehe unten): <input type="hidden" name="" value="" />

11 Fehlersuche <html> <head> <title>wer sucht, der findet</titel> <meta name="description" content="wer findet die Fehler?"> <meta name="autor" content="schlaich"> </head> <body text="#000000" bgcolor="#fffff"> <h3>browseranteile im Internet</h2> <table border="0px"> <td width="250px">internet Explorer</td> <td width="80px">75 %</td> <td>mozilla Firefox</td> <td>16 %</td> <td>apple Safari</td> <td>5 %</td> <td>andere Browser</td> <td>4 %</td> <\tr> <br /> <img scr="browser.gif" widht="300px" height="300px" border="0" alt="bildchen"> <p>stand: 2008<br /> Quelle: <a href=" </body>

12 Kreuzworträtsel

Zeile 3-7: Der Kopf der HTML-Datei. Hier werden unsichtbare Einstellungen für das ganze Dokument vorgenommen.

Zeile 3-7: Der Kopf der HTML-Datei. Hier werden unsichtbare Einstellungen für das ganze Dokument vorgenommen. Inhalt: Grundgerüst, Tags, Zeichensatz, Meta-Tags, Farben 1 2 3 4 titel der Datei 5 6

Mehr

Das Grundgerüst für ein HTML-Dokument sieht so aus:

Das Grundgerüst für ein HTML-Dokument sieht so aus: Schuljahr 2013 2014 Projekt im Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Profil Geschichte der Mathematik HTML - Internetpräsentation Klasse 8B M.Reuß Das Grundgerüst für ein HTML-Dokument sieht so aus:

Mehr

HTML ist eine Auszeichnungssprache / Seitenbeschreibungssprache, mit der es möglich ist Internetseiten zu gestalten.

HTML ist eine Auszeichnungssprache / Seitenbeschreibungssprache, mit der es möglich ist Internetseiten zu gestalten. HTML HTML ist eine Auszeichnungssprache / Seitenbeschreibungssprache, mit der es möglich ist Internetseiten zu gestalten. Hierfür bedient man sich sog. Tags zur Darstellung und Beschreibung einer Internetseite

Mehr

E-Mail- Viren (Würmer) Internet und Webseiten-Gestaltung. Vorlesungsinhalte

E-Mail- Viren (Würmer) Internet und Webseiten-Gestaltung. Vorlesungsinhalte E-Mail- Viren (Würmer) Internet und Webseiten-Gestaltung Wirtschaftsinformatik 3 Vorlesung 2005-04-29 Dipl.-Inf. (FH) T. Mättig Neue Tricks der Viren-Programmierer: E-Mails mit Absender Immatrikulationsamt

Mehr

HTML Programmierung. Aufgaben

HTML Programmierung. Aufgaben HTML Programmierung Dr. Leander Brandl BRG Keplerstraße - A-8020 Graz Universität Graz - Institut für Experimentalphysik Fachdidaktik der Physik http://w4.brgkepler.asn-graz.ac.at 1. Die erste Web-Seite

Mehr

Es gibt zahlreiche Web-Programmiersprachen: HTML, CSS, JavaScript, PHP, Perl, Python, HTTP, XML und viele weitere.

Es gibt zahlreiche Web-Programmiersprachen: HTML, CSS, JavaScript, PHP, Perl, Python, HTTP, XML und viele weitere. 1.0.0 Allgemeine Informationen Es gibt zahlreiche Web-Programmiersprachen: HTML, CSS, JavaScript, PHP, Perl, Python, HTTP, XML und viele weitere. Wir werden uns hauptsächlich mit HTML beschäftigen, weil

Mehr

Eine Einführung in HTML

Eine Einführung in HTML Eine Einführung in HTML Inhaltsverzeichnis Grundaufbau einer Webseite... 2 Grundlegende Steuerzeichen... 3 Textformatierungen... 4 Überschriften und Listen... 5 Tabellen... 6 Bilder einfügen... 7 Hyperlinks

Mehr

D a s B e g l e i t s c r i p t z u m

D a s B e g l e i t s c r i p t z u m H T M L f ü r A n f ä n g e r D a s B e g l e i t s c r i p t z u m K u r s Von Konrad Weidmann Im Wintersemester 2005/2006 Inhaltsverzeichnis 0. Einführung...3 1. Bedeutung...3 2. Benutzung...4 a) des

Mehr

HTML-Tags zur Gestaltung von Informationen im Redaktionssystem SixCMS. Handbuch für Webredakteure

HTML-Tags zur Gestaltung von Informationen im Redaktionssystem SixCMS. Handbuch für Webredakteure s zur Gestaltung von Informationen im Redaktionssystem SixCMS Handbuch für Webredakteure V 0.1 Stand: 17.12.2003 Ministerium des Innern Webredaktion Seite 2 von 14 Inhaltsübersicht s zur Gestaltung von

Mehr

Inf11 HTML 18.12.2005/ pl

Inf11 HTML 18.12.2005/ pl Inf11 HTML 18.12.2005/ pl Grundstruktur Grundformatierung Jede HTML SEITE hat mindestens folgendes Grundgerüst: Dies ist der einleitende HTML Tag, der auf eine folgende Html Seite hinweist.

Mehr

HTML. HyperText Markup Language. Die Programmiersprache des WWW. Keine eigentliche Programmiersprache, sondern eher Seitenbeschreibungssprache

HTML. HyperText Markup Language. Die Programmiersprache des WWW. Keine eigentliche Programmiersprache, sondern eher Seitenbeschreibungssprache HTML HyperText Markup Language Die Programmiersprache des WWW Keine eigentliche Programmiersprache, sondern eher Seitenbeschreibungssprache systemübergreifend, plattformunabhängig (im Idealfall) HTML-Text

Mehr

Stichpunkte zum Aufbau einer HTML-Website

Stichpunkte zum Aufbau einer HTML-Website Stichpunkte zum Aufbau einer HTML-Website Aufbau eines HTML-Dokumentes: HTML = Hyper Text Markup Language Texteditor zur Befehlseingabe oder im Browser (MIE) Ansicht Quellcode Tags = HTML-Befehle - immer

Mehr

1 HTML-Grundlagen. 1.1 Einführung in HTML

1 HTML-Grundlagen. 1.1 Einführung in HTML 1 HTML-Grundlagen 1.1 Einführung in HTML 1.1.1.1 HTML als "lingua franca" des Web HTML = Hypertext Markup Language HTML als "linuga franca" = "Brot- und Butter-Sprache", eine Sprache, die jeder kennt,

Mehr

Der Kopf (head), in dem einige grundsétzliche Definitionen stehen; vor allem auch der Text, der in der Titelzeile des Fensters dargestellt wird.

Der Kopf (head), in dem einige grundsétzliche Definitionen stehen; vor allem auch der Text, der in der Titelzeile des Fensters dargestellt wird. Eine Homepage selbst erstellen Inhalt: Hypertext Markup Language Der Aufbau von HTML-Befehlen Die Grundstruktur von HTML- Dokumenten ZeilenumbrÄche Schriftformatierung Texthervorhebungen Åberschriften

Mehr

HOMEPAGE I HTML. Schulungsunterlagen. Von Dietmar Becker. http://www.8ung.at/mcp.becker Tel.: 0172 / 25 748 25

HOMEPAGE I HTML. Schulungsunterlagen. Von Dietmar Becker. http://www.8ung.at/mcp.becker Tel.: 0172 / 25 748 25 Seite 1 HOMEPAGE I HTML Schulungsunterlagen Von Dietmar Becker http://www.8ung.at/mcp.becker Tel.: 0172 / 25 748 25 Seite 2 INHALT: Seite 1. Hypertext Markup Language 3 2. Syntax 4 3. Meine erste Seite

Mehr

Grundelemente der Hypertext Markup Language (HTML)

Grundelemente der Hypertext Markup Language (HTML) Grundelemente der Hypertext Markup Language (HTML) Allgemeines: HTML steht für Hypertext Markup Language aktueller Standard ist HTML 4.1 (HTML 5) bzw. XHTML 1.0 (s.a. unter http://www.w3c.org) die Dokumente

Mehr

Crash Kurs in HTML Frauenprojektlabor

Crash Kurs in HTML Frauenprojektlabor Crash Kurs in HTML Frauenprojektlabor Crash Kurs in HTML Frauenprojektlabor der FH-Dortmund 1 Crash Kurs in HTML (Frauenprojektlabor) Herzlich willkommen in unserem Crash-Kurs. In diesem Kurs sollt ihr

Mehr

Aufbau einer HTML Seite:

Aufbau einer HTML Seite: 1 Aufbau einer HTML Seite: Grundstruktur: Head Bereich: "nicht sichtbar" Er enthält grundlegende Informationen wie: Title, Charset, Ansichtsgröße,

Mehr

HTML5. Grundlagen der Erstellung von Webseiten. Linda York, Tina Wegener. 2. Ausgabe, 3. Aktualisierung, Januar 2013 HTML5

HTML5. Grundlagen der Erstellung von Webseiten. Linda York, Tina Wegener. 2. Ausgabe, 3. Aktualisierung, Januar 2013 HTML5 HTML5 Linda York, Tina Wegener 2. Ausgabe, 3. Aktualisierung, Januar 2013 Grundlagen der Erstellung von Webseiten HTML5 2 HTML5 - Grundlagen der Erstellung von Webseiten 2 Die erste Webseite mit HTML erstellen

Mehr

1 Frames und Tabellen... 3 2 E-Mail mit HTML... 9 3 E-Mail mit PHP...10 4 Cookies...15

1 Frames und Tabellen... 3 2 E-Mail mit HTML... 9 3 E-Mail mit PHP...10 4 Cookies...15 Inhalt Kapitel 6: Frames und Tabellen 1 Frames und Tabellen... 3 2... 9 3 E-Mail mit PHP...10 4 Cookies...15 Wiederholungsfragen zu... 8 Wiederholungsfragen zu 6.2-6.3...15 Wiederholungsfragen zu 6.4...16

Mehr

Kapitel 8 HTML. Copyright by Worldsoft AG, 2014, Pfäffikon SZ, Switzerland. Version: 02.10.2014 Seite 1

Kapitel 8 HTML. Copyright by Worldsoft AG, 2014, Pfäffikon SZ, Switzerland. Version: 02.10.2014 Seite 1 Kapitel 8 Notwendige Voraussetzungen für diese Schulung: Internetfähiger Computer mit aktuellem Browser (z.b. Firefox, Internet Explorer) Bild- und Textvorlagen: Diese Vorlagen finden Sie auf der CC-Website

Mehr

GRUNDLAGEN zu HTML. Quelltext. Darstellung im Browser. Befehlsübersicht unter: http://de.selfhtml.org/ http://www.wien4matik.at/ 1

GRUNDLAGEN zu HTML. Quelltext. Darstellung im Browser. Befehlsübersicht unter: http://de.selfhtml.org/ http://www.wien4matik.at/ 1 GRUNDLAGEN zu HTML Quelltext Darstellung im Browser Befehlsübersicht unter: http://de.selfhtml.org/ http://www.wien4matik.at/ 1 INHALTSVERZEICHNIS 1. Was ist HTML?... 3 2. HTML-TAG... 3 3. Anfangs- und

Mehr

Meine erste Homepage - Beispiele

Meine erste Homepage - Beispiele Meine erste - Beispiele 1. Beispiel meine Willkommen auf meiner Befehle nicht über Hier ist ein Senior, der noch fit für's Internet ist. Probieren wir

Mehr

Digitale Medien. Übung

Digitale Medien. Übung Digitale Medien Übung HTML Heute Hyper Text Markup Language Beschreibungssprache von WWW-Seiten: Enthält die Struktur eines Dokuments und teilweise die Darstellung. ich bin eine Überschrift

Mehr

Arbeiten im Datennetz der Universität Regensburg

Arbeiten im Datennetz der Universität Regensburg Wiwi-Workshop Uni Regensburg April 2002 Arbeiten im Datennetz der Universität Regensburg - Einführung in HTML, Teil II Arbeiten mit AOLPress - Dr. Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Universität Regensburg

Mehr

Dreamweaver MX Arbeiten mit HTML-Vorlagen

Dreamweaver MX Arbeiten mit HTML-Vorlagen Publizieren auf dem NiBiS Kersten Feige Nicole Y. Männl 03.06.2003, 8.30-13.00 Uhr 18.06.2003, 8.30-13.00 Uhr Dreamweaver MX Arbeiten mit HTML-Vorlagen Voraussetzungen zum Arbeiten mit HTML-Vorlagen Starten

Mehr

Die Aufgabe des Browsers ist es, den HTML-Quelltext (source code) zu interpretieren und dann am Bildschirm entsprechend darzustellen:

Die Aufgabe des Browsers ist es, den HTML-Quelltext (source code) zu interpretieren und dann am Bildschirm entsprechend darzustellen: Jeder von uns hat sich schon ausgiebig mittels eines Web-Browsers im World Wide Web umgesehen. Wie wir bereits gehört haben, besteht das WWW aus einzelnen Seiten, die über Links miteinander verknüpft

Mehr

Art Director Thomas Frierss

Art Director Thomas Frierss Art Director Thomas Frierss Programm Vorträge HTML I, II und III PHP I und II MySQL und PHP JavaScript Workshops HTML Webdesign Dreamweaver Flash Photoshop Folie 2 Info - Internet Internet TCP/IP IP-Adresse

Mehr

Aufgabenbereich 3: Layoutgestaltung mit CSS

Aufgabenbereich 3: Layoutgestaltung mit CSS Aufgabenbereich 3: Layoutgestaltung mit CSS Wichtige Begriffe und Zusammenhänge: Website: Gesamtheit eines Internet-Auftrittes (alle Webseiten, die dazu gehören) Webseite: Eine einzelne Seite, ein HTML-Dokument

Mehr

HTML Kurs. Inhaltsverzeichnis. Dominic Dietiker Aktualisierung: February 13, 2009. 1 Das HTML-Dokument 2. 2 Einige Tags 7

HTML Kurs. Inhaltsverzeichnis. Dominic Dietiker Aktualisierung: February 13, 2009. 1 Das HTML-Dokument 2. 2 Einige Tags 7 HTML Kurs Dominic Dietiker Aktualisierung: February 13, 2009 Inhaltsverzeichnis 1 Das HTML-Dokument 2 2 Einige Tags 7 3 Erarbeiten weiterer Tags 11 4 Tabellen 11 A Lösungen 16 1 1 Das HTML-Dokument Tags

Mehr

Über den Link Inhalte bearbeiten in der Navigation erreichen Sie den Online Editor.

Über den Link Inhalte bearbeiten in der Navigation erreichen Sie den Online Editor. Homepage bearbeiten mit dem ezillo.com Online Editor Bei ezillo.com können Sie für Ihre kostenlose Erotik Homepage eigene Unterseiten erstellen und bearbeiten. Dazu steht Ihnen mit dem Online Editor ein

Mehr

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird www.doelle-web.de

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird www.doelle-web.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Grundlagen... 2 Hyperlinks innerhalb einer Datei... 2 Verweisziel definieren... 2 Einen Querverweis setzen... 3 Verschiedene Arten von Hyperlinks... 3 Einfache

Mehr

Das World-Wide-Web (WWW), HTML-Dokumente und Links im Internet

Das World-Wide-Web (WWW), HTML-Dokumente und Links im Internet Eckart Modrow Kurzübersicht HTML S. 1 Das World-Wide-Web (WWW), HTML-Dokumente und Links im Internet 1. Das Internet Das Internet besteht aus sehr vielen Computern, die untereinander durch unterschiedliche

Mehr

Einführung in die Scriptsprache PHP

Einführung in die Scriptsprache PHP Herbst 2014 Einführung in die Scriptsprache PHP Wirtschaftsinformatik: 5. Semester Dozenten: Rainer Telesko / Martin Hüsler Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW - Rainer Telesko / Martin Hüsler 1 Inhalt:

Mehr

Schiller-Gymnasium Hof 20.12.2004

Schiller-Gymnasium Hof 20.12.2004 Erstellen eines HTML-Dokumentes Zum Erstellen einer Homepage benötigen wir lediglich einen Editor. Zum Ansehen der fertigen Site benötigen wir wir natürlich auch einen Browser, z.b. Firefox oder Netscape

Mehr

HTML Formulare. Benutzerschnittstelle für interaktive Webseiten

HTML Formulare. Benutzerschnittstelle für interaktive Webseiten 1 HTML Formulare Benutzerschnittstelle für interaktive Webseiten Literatur und Links 2 Literatur: Coar, Ken; Bowen, Rich: Apache-Kochbuch. 2004 HTML: kein Buch oder irgend eins für Einsteiger, z. B. Münz,

Mehr

C:\~Temp\Rolf\GaM\anfrageauftritt.php Sonntag, 26. Januar 2014 08:41

C:\~Temp\Rolf\GaM\anfrageauftritt.php Sonntag, 26. Januar 2014 08:41 /* Formular Stylesheet */ body, textarea, table { font-family: Verdana,

Mehr

Kurzeinführung in HTML

Kurzeinführung in HTML Kurzeinführung in HTML (Grundlage: SelfHTML: http://de.selfhtml.org/) Autor: Jan-Willem Waterböhr (webmaster-geschichte@uni-bielefeld.de) Stand: 23.12.2011 Inhaltsverzeichnis Kurzeinführung in HTML...1

Mehr

Goldene Regeln: 1.0 HTML-Tags

Goldene Regeln: 1.0 HTML-Tags Goldene Regeln: 1.0 HTML-Tags Bei herkömmlichem HTML spielt es keine Rolle, ob die Elementnamen in den Tags in Kleinoder Großbuchstaben notiert werden. Dort bedeuten z.b. und das gleiche. In

Mehr

Redaktionelle Richtlinien zur Erstellung barrierefreier Websites mit Universum Webcom Content 2.5

Redaktionelle Richtlinien zur Erstellung barrierefreier Websites mit Universum Webcom Content 2.5 Redaktionelle Richtlinien zur Erstellung barrierefreier Websites mit 1. Einführung Alle Internet Portale des öffentlichen Sektors sollten den Richtlinien der BITV (Barrierefreie Informationstechnik Verordnung)

Mehr

ECDL WebStarter Syllabus Version 1.5

ECDL WebStarter Syllabus Version 1.5 ECDL WebStarter Syllabus Version 1.5 Schon im World Wide Web vertreten? syllabusweiss3.indd 1 19.01.2007 13:46:56 EUROPÄISCHER COMPUTER FÜHRERSCHEIN ECDL WebStarter Syllabus Version 1.5 The European Computer

Mehr

Frames oder Rahmen im Browserfenster

Frames oder Rahmen im Browserfenster In dieser Ausbildungseinheit zeigen wir Ihnen, wie Frames oder auch Rahmen im Browserfenster erstellt werden. Dabei möchten wir anmerken, dass zu Frames bereits sehr viel Gegensätzliches geschrieben wurde.

Mehr

ECDL WebStarter Syllabus Version 1.0

ECDL WebStarter Syllabus Version 1.0 EUROPÄISCHER COMPUTER FÜHRERSCHEIN ECDL WebStarter Syllabus Version 1.0 Copyright 2004 Österreichische Computer Gesellschaft. Alle Rechte vorbehalten The European Computer Driving Licence Foundation Ltd.

Mehr

HTML5. Grundlagen der Erstellung von Webseiten. Marc Haunschild, Linda York, Tina Wegener. 3. Ausgabe, Januar 2015 ISBN: 978-3-86249-404-0 HTML5

HTML5. Grundlagen der Erstellung von Webseiten. Marc Haunschild, Linda York, Tina Wegener. 3. Ausgabe, Januar 2015 ISBN: 978-3-86249-404-0 HTML5 HTML5 Marc Haunschild, Linda York, Tina Wegener 3. Ausgabe, Januar 2015 Grundlagen der Erstellung von Webseiten ISBN: 978-3-86249-404-0 HTML5 2 HTML5 - Grundlagen der Erstellung von Webseiten 2 Die erste

Mehr

Regionale Fortbildung Kurs zum Erstellen von Internetpräsentationen Z-01-2-205 vom 16.-19.10.2000

Regionale Fortbildung Kurs zum Erstellen von Internetpräsentationen Z-01-2-205 vom 16.-19.10.2000 Rahmen (Frames) Der Übersichtlichkeit halber und um die Navigation auf den Seiten zu vereinfachen, arbeitet man mit Rahmen, deren Inhalt fest bzw. veränderlich ist. Im angegebenen Beispiel wäre der Rahmen

Mehr

Formulare & Zähler. Erstellen von Formularen & Zählern mit FrontPage- oder ASP-Erweiterungen ZUGEHÖRIGE INFORMATIONEN

Formulare & Zähler. Erstellen von Formularen & Zählern mit FrontPage- oder ASP-Erweiterungen ZUGEHÖRIGE INFORMATIONEN Formulare & Zähler Erstellen von Formularen & Zählern mit FrontPage- oder ASP-Erweiterungen ZUGEHÖRIGE INFORMATIONEN Ziel des vorliegenden Dokumentes ist es, einer mit Internet vertrauten Person zu ermöglichen,

Mehr

Grundstruktur von HTML. Form und Darstellung von Informationen. Typen von Tags. Metadaten im Kopf. Dokument-Attribute im Body. Schriftformatierung

Grundstruktur von HTML. Form und Darstellung von Informationen. Typen von Tags. Metadaten im Kopf. Dokument-Attribute im Body. Schriftformatierung Form und Darstellung von Informationen 1. Computermetaphern 2. Beschreibungssprachen für Texte 3. Grammatiken zur Beschreibung syntaktischer Strukturen 4. Beispiel einer Textbeschreibungssprache: HTML

Mehr

10 Formulardaten als Array übermitteln

10 Formulardaten als Array übermitteln 10 Formulardaten als Array übermitteln Bisher sind von Formularen übergebene Werte mit dem Formularnamen angesprochen worden. Wenn zum Beispiel ein Textfeld im Formular zur Aufnahme des Vornamens eine

Mehr

Kurze Bedienungsanleitung für den Kompozer

Kurze Bedienungsanleitung für den Kompozer Kurze Bedienungsanleitung für den Kompozer Dateioperationen Datei öffnen Datei > Öffnen oder S + o Datei speichern Datei > Speichern oder S + s Datei unter einem neuen Namen oder an einem anderen Ort speichern

Mehr

Wo kannst du mit JavaScript programmieren?

Wo kannst du mit JavaScript programmieren? 1 JavaScript ist eine Programmiersprache als Erweiterung, die nicht alleine arbeiten kann, und wird besonders als Erweiterung von Internetseiten verwendet. Das Internet ist für viele interessant, und vielleicht

Mehr

Internet und Webseiten-Gestaltung

Internet und Webseiten-Gestaltung Internet und Webseiten-Gestaltung Wirtschaftsinformatik 3 Vorlesung 12. Mai 2004 Dipl.-Inf. T. Mättig 2004-05-12 Internet und Webseiten-Gestaltung - T. Mättig 1 Vorbemerkungen Dipl.-Inf. T. Mättig E-Mail:

Mehr

Erzherzog Johann Jahr 2009

Erzherzog Johann Jahr 2009 Erzherzog Johann Jahr 2009 Der Erzherzog Johann Tag an der FH JOANNEUM in Kapfenberg Was wird zur Erstellung einer Webseite benötigt? Um eine Webseite zu erstellen, sind die folgenden Dinge nötig: 1. Ein

Mehr

Templates für CMSMadeSimple

Templates für CMSMadeSimple 1. EINLEITUNG Templates für CMSMadeSimple Original von Jan Czarnowski piratos@coftware.de modifiziert von Andreas Just cyberman@gmx.ch Templates für CMSMadeSimple sind zur Zeit nur spärlich vorhanden.

Mehr

Captive Portal Betrieb und Anpassung

Captive Portal Betrieb und Anpassung Captive Portal Betrieb und Anpassung Erklärungen: Captive Portal / Landing Page: Ist eine allgemein übliche Technik die den Webbrowser auf ein spezielle Web Seite umleitet, um den Benutzer zu authentifizieren,

Mehr

Verbindende Vorhaben in IT 8: CAD und Web-Seiten

Verbindende Vorhaben in IT 8: CAD und Web-Seiten 1. Lehrplanbezug Verbindende Vorhaben in IT 8: CAD und Web-Seiten Neben der Bildschirmpräsentation gehört das Gestalten von Web-Seiten zu den bedeutenden Möglichkeiten der Veröffentlichung von selbst erarbeiteten

Mehr

Hyperlinks. Auf eine Seite, die möglicherweise weit entfernt zu lokalisieren ist. Pfeil der Maus wird zu einer Hand über einem Hyperlink.

Hyperlinks. Auf eine Seite, die möglicherweise weit entfernt zu lokalisieren ist. Pfeil der Maus wird zu einer Hand über einem Hyperlink. Hyperlinks Hyperlinks = Querverweise im Internet: Auf Textabschnitt der eigenen Web-Seite Auf eine Seite, die möglicherweise weit entfernt zu lokalisieren ist Pfeil der Maus wird zu einer Hand über einem

Mehr

Kapitel 4 Tabellen Seite 1. Nun wirst du eine Tabelle erstellen und ein wenig über deren Aufbau lernen.

Kapitel 4 Tabellen Seite 1. Nun wirst du eine Tabelle erstellen und ein wenig über deren Aufbau lernen. Kapitel 4 Tabellen Seite 1 4 Tabellen Nun wirst du eine Tabelle erstellen und ein wenig über deren Aufbau lernen. Abbildung 4.1: Link auf eine Seite mit Tabelle Wie Abbildung 4.1 zeigt, soll der Benutzer

Mehr

Redaktion SKC-Website

Redaktion SKC-Website Redaktion SKC-Website Rufe über die Adresszeile Deines Browser die Internetadresse www.schleswiger-kanuclub.de/contao auf und logge Dich mit Deinem Benutzernamen und Passwort ins s. g. Backend ein. Das

Mehr

Einführung in HTML. Das http (Hyper Text Transfer Protocol) dient der Übertragung der www-seiten.

Einführung in HTML. Das http (Hyper Text Transfer Protocol) dient der Übertragung der www-seiten. Einführung in HTML 1. HTML-Dokument 1.1 Die ersten Schritte Das http (Hyper Text Transfer Protocol) dient der Übertragung der www-seiten. HTML- Hyper Text Markup Language. Mit HTML wird weniger das Layout

Mehr

TEXT-ÜBUNGEN. Erstellen Sie eine HTML-Datei Titel: Wohnen in der Großstadt Dateiname: text1.htm. Überschrift 1. Wohnen in der europäischen Großstadt

TEXT-ÜBUNGEN. Erstellen Sie eine HTML-Datei Titel: Wohnen in der Großstadt Dateiname: text1.htm. Überschrift 1. Wohnen in der europäischen Großstadt TEXT-ÜBUNGEN Erstellen Sie eine HTML-Datei Titel: Wohnen in der Großstadt Dateiname: text1.htm Wohnen in der europäischen Großstadt Stadtentwicklung im Vergleich London London blickt auf eine beinahe 2000jährige

Mehr

7 Tabellen. 7.1 Erstellen einer Tabelle. - übersichtliches Gestalten von Websites - enorme Steigerung der Layoutmöglichkeiten durch Tabellen

7 Tabellen. 7.1 Erstellen einer Tabelle. - übersichtliches Gestalten von Websites - enorme Steigerung der Layoutmöglichkeiten durch Tabellen 1 7 Tabellen - übersichtliches Gestalten von Websites - enorme Steigerung der Layoutmöglichkeiten durch Tabellen 7.1 Erstellen einer Tabelle Syntax: Inhalt1 Inhalt2 Kommentar

Mehr

Erzeuge ein lokales Verzeichnis, wo du deine Dokumente ablegen willst. Speichere dort alle Dokumente, die du für deine HTML-Seite(n) brauchst.

Erzeuge ein lokales Verzeichnis, wo du deine Dokumente ablegen willst. Speichere dort alle Dokumente, die du für deine HTML-Seite(n) brauchst. Frontpage Express FrontPage Express ist ein Editor der Firma Microsoft für Web-Seiten. Mit Hilfe von FrontPage Express kannst du Web-Seiten in HTML erstellen und formatieren. Dabei arbeitest du in einer

Mehr

Praxisbeispiel 01:18 Webformulare 07:39 Flexibles zweispaltiges Layout 05:24 Image-Replacement-Techniken 04:02

Praxisbeispiel 01:18 Webformulare 07:39 Flexibles zweispaltiges Layout 05:24 Image-Replacement-Techniken 04:02 Einfach mehr können. HTML/CSS Einstieg für Anspruchsvolle Bonusmaterial Praxisbeispiel 01:18 Webformulare 07:39 Flexibles zweispaltiges Layout 05:24 Image-Replacement-Techniken 04:02 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Dreamweaver Arbeiten mit HTML-Vorlagen

Dreamweaver Arbeiten mit HTML-Vorlagen Publizieren auf dem NiBiS Kersten Feige Nicole Y. Männl 13.11.2002, 8.30-13.00 Uhr 19.11.2002, 8.30-13.00 Uhr Dreamweaver Arbeiten mit HTML-Vorlagen Voraussetzungen zum Arbeiten mit HTML-Vorlagen Starten

Mehr

<Trainingsinhalt> Webdesign mit HTML & CSS

<Trainingsinhalt> Webdesign mit HTML & CSS Webdesign mit HTML & CSS Einführung...11 Das Internet, das Web und HTML...12 Offen, doch nicht gleich...13 Der Krieg der Browser...14 Ein Schub in Richtung Standards...15 Das aktuelle

Mehr

Sobald Sie in Moodle einen Textbeitrag verfassen möchten, erhalten Sie Zugang zu folgendem HTML- Texteditor:

Sobald Sie in Moodle einen Textbeitrag verfassen möchten, erhalten Sie Zugang zu folgendem HTML- Texteditor: Texteditor Sobald Sie in Moodle einen Textbeitrag verfassen möchten, erhalten Sie Zugang zu folgendem HTML- Texteditor: Anmerkung für Mac-User: Da der Safari-Browser evtl. Probleme mit dem Editor von Moodle

Mehr

HTML / CSS. Hans Gell Schulungen & Dienstleistungen www.hans-gell.de. Übersicht der Schulungsinhalte

HTML / CSS. Hans Gell Schulungen & Dienstleistungen www.hans-gell.de. Übersicht der Schulungsinhalte HTML / CSS Übersicht der Schulungsinhalte Grundlagen Einleitung HTML-Historie Java Script, XML, PHP, Flash Webstandards und Browser Werkzeuge und Tools UltraEdit und Dreamweaver TopStyle, Web Developer

Mehr

Bedienfelder. Bedienfeld Einfügen

Bedienfelder. Bedienfeld Einfügen DER DREAMWEAVER BILDSCHIRM: Titelleiste Menüleiste Symbolleiste Bedienfelder Eigenschafteninspektor Statuszeile Bedienfeld Einfügen DAS DOKUMENTFENSTER: DER EIGENSCHAFTENINSPEKTOR: Der Eigenschafteninspektor

Mehr

Content Management System (CMS) Manual

Content Management System (CMS) Manual Content Management System (CMS) Manual Thema Seite Aufrufen des Content Management Systems (CMS) 2 Funktionen des CMS 3 Die Seitenverwaltung 4 Seite ändern/ Seite löschen Seiten hinzufügen 5 Seiten-Editor

Mehr

Webseiten erstellen für Einsteiger

Webseiten erstellen für Einsteiger Daniel Mies Webseiten erstellen für Einsteiger Schritt für Schritt zur eigenen Website Galileo Press Vorbemerkungen 15 1 Vordem Start 21 1.1 Wie kommt die Seite aus dem Internet auf meinen Computer? 21

Mehr

Christian Wenz Andreas Kordwig Christian Trennhaus ASP.NET. An imprint of Pearson Education

Christian Wenz Andreas Kordwig Christian Trennhaus ASP.NET. An imprint of Pearson Education Christian Wenz Andreas Kordwig Christian Trennhaus ASP.NET An imprint of Pearson Education München Boston San Francisco Harlow, England Don Mills, Ontario Sydney Mexico City Madrid Amsterdam 12 HTML Controls

Mehr

Nach dem Laden der Webseite sollte der Cursor direkt im ersten Formularfeld blinken (siehe Abbildung 11.3).

Nach dem Laden der Webseite sollte der Cursor direkt im ersten Formularfeld blinken (siehe Abbildung 11.3). Nach dem Laden der Webseite sollte der Cursor direkt im ersten Formularfeld blinken (siehe Abbildung 11.3). Abbildung 11.3: Der Cursor springt automatisch in das erste Formularfeld. Und hier ist die Erklärung

Mehr

Fachcurriculum ITG Albert-Schweitzer-Gemeinschaftsschule Klassenstufe 9/10 H. Bauer. Thema Inhalte/Umsetzung Programme Lehrplanbezug.

Fachcurriculum ITG Albert-Schweitzer-Gemeinschaftsschule Klassenstufe 9/10 H. Bauer. Thema Inhalte/Umsetzung Programme Lehrplanbezug. Fachcurriculum ITG Albert-Schweitzer-Gemeinschaftsschule Klassenstufe 9/10 H. Bauer Thema Grundlagen der Erstellung von Webseiten Maximalplan 1 Was man wissen sollten 2 Die erste Webseite mit HTML erstellen

Mehr

Regiosystem So geht s! I. Social-Media-Icons neu verlinken 3. II. Newsbeiträge erstellen 4. III. Termin erstellen 7. IV. Videos aktualisieren 7

Regiosystem So geht s! I. Social-Media-Icons neu verlinken 3. II. Newsbeiträge erstellen 4. III. Termin erstellen 7. IV. Videos aktualisieren 7 I. Social-Media-Icons neu verlinken 3 II. Newsbeiträge erstellen 4 III. Termin erstellen 7 IV. Videos aktualisieren 7 V. Eigenen Banner einfügen 9 VI. Seitenstruktur gestalten 12 Junge Liberale e.v. 2/12

Mehr

Anleitung zur Pflege der Homepage über den Raiffeisen-Homepage-Manager

Anleitung zur Pflege der Homepage über den Raiffeisen-Homepage-Manager Anleitung zur Pflege der Homepage über den Raiffeisen-Homepage-Manager Homepage-Manager Navigation Home Der Homepage-Manager bietet die Möglichkeit im Startmenü unter dem Punkt Home einfach und schnell

Mehr

Dokumentation: Formmail Datarius 1.5

Dokumentation: Formmail Datarius 1.5 Dokumentation: Formmail Datarius 1.5 Datei-Liste Mit dem Formmail Datarius werden folgende Dateien geliefert: Lizenz.txt Nutzungsberechtigung und Haftungsausschluss.. test.php 1. Prüfen Sie, ob Php auf

Mehr

Datenbanksysteme SS 2007

Datenbanksysteme SS 2007 Datenbanksysteme SS 2007 Frank Köster (Oliver Vornberger) Institut für Informatik Universität Osnabrück Kapitel 9d: Datenbankapplikationen Architektur einer Web-Applikation mit Servlets, JSPs und JavaBeans

Mehr

Inhalte mit DNN Modul HTML bearbeiten

Inhalte mit DNN Modul HTML bearbeiten Einführung Redaktoren Content Management System DotNetNuke Inhalte mit DNN Modul HTML bearbeiten DotNetNuke Version 7+ w3studio GmbH info@w3studio.ch www.w3studio.ch T 056 288 06 29 Letzter Ausdruck: 15.08.2013

Mehr

Praktische Sitzung 1: Erstellung einer Zuordnungsübung mit "Hot Potates" und "MS Frontpage 2000"

Praktische Sitzung 1: Erstellung einer Zuordnungsübung mit Hot Potates und MS Frontpage 2000 4 Praktische Sitzung 1: Erstellung einer Zuordnungsübung mit "Hot Potates" und "MS Frontpage 2000" Ziel: In diesem Abschnitt werden Sie eine Zuordnungsübung zum Thema "Formen des Geldes" erstellen. 1.

Mehr

Warten auf Ereignisse

Warten auf Ereignisse Abb. 1: Diese Botschaften wurden von dem Programm WINSIGHT aufgezeichnet. Warten auf Ereignisse Wenn wir in einem Windows-Programm eine Schaltfläche anklicken, wenn wir die Maus bewegen oder eine Taste

Mehr

Formulare auswerten 1 / 9. Doing Web Apps. Formulare auswerten. Letzte Änderung: 2012-10-18 Version: 0.9

Formulare auswerten 1 / 9. Doing Web Apps. Formulare auswerten. Letzte Änderung: 2012-10-18 Version: 0.9 1 / 9 Doing Web Apps Formulare auswerten Autor: Rüdiger Marwein Letzte Änderung: 2012-10-18 Version: 0.9 Dieses Dokument darf mit Nennung des Autoren - frei vervielfältigt, verändert und weitergegeben

Mehr

WEBSITE ERSTELLEN mit DREAMWEAVER MX

WEBSITE ERSTELLEN mit DREAMWEAVER MX WEBSITE ERSTELLEN mit DREAMWEAVER MX Inhalt: WEBSITE ERSTELLEN mit DREAMWEAVER MX... 1 Neue Site anlegen... 2 Neue HTML-Seite erstellen... 2 Seiteneigenschaften... 2 Webseite speichern... 2 CSS (Cascading

Mehr

HTML - Die Sprache des Internets. Grundlagen und Kurzprojekt

HTML - Die Sprache des Internets. Grundlagen und Kurzprojekt - Die Sprache des Internets Grundlagen und Kurzprojekt aus der Presse: Definition : Hypertext Markup Language Sprache des WWW definiert: Text- und Absatzformate Links Bild- und Tonelemente Farben offener

Mehr

HTML5 Formulare. HTML5 Formulare Seite Seite 1 von 7 Florian Bauer

HTML5 Formulare. HTML5 Formulare Seite Seite 1 von 7 Florian Bauer Formulare Formulare Seite Seite 1 von 7 Florian Bauer Inhalt... 3 Grundgerüst... 3 Formularaufbau... 3 Formularfelder... 3 Textfeld... 3 Passwort... 3 Textbereich... 4 Select-Box... 4 Multi-Select-Box...

Mehr

Einführung. Übersicht: Was Sie brauchen, bevor Sie anfangen Projekt in Dreamweaver anlegen. Austauschen der Logos Logo oben

Einführung. Übersicht: Was Sie brauchen, bevor Sie anfangen Projekt in Dreamweaver anlegen. Austauschen der Logos Logo oben Einführung Willkommen. Auf den nächsten Seiten erfahren Sie, wie Sie das bestehende Template Lernpfad benutzen, um Ihren eigenen Lernpfad zu erstellen. Sie werden Ihren Lernpfad in Dreamweaver anlegen,

Mehr

IT-Zertifikat: Allgemeine Informationstechnologien II PHP

IT-Zertifikat: Allgemeine Informationstechnologien II PHP IT-Zertifikat: Allgemeine Informationstechnologien II PHP PHP ( PHP: Hypertext Preprocessor ) ist eine serverseitige Skriptsprache: Der PHP-Code wird nicht wie bei JavaScript auf dem Clientrechner ausgeführt,

Mehr

Internetauftritt von Lotta Karotta Anleitung zur Pflege. 2 Bearbeiten eines Menüpunktes am Beispiel Test

Internetauftritt von Lotta Karotta Anleitung zur Pflege. 2 Bearbeiten eines Menüpunktes am Beispiel Test Internetauftritt von Lotta Karotta Anleitung zur Pflege 1 Einloggen Folgende Seite im Browser aufrufen: http://www.lotta-karotta.de/cms/redaxo/ Zum Einloggen in das CMS-System folgende Daten eingeben:

Mehr

<body> <h1>testseite für HTML-Parameter-Übergabe<br>50 Parameter werden übergeben</h1>

<body> <h1>testseite für HTML-Parameter-Übergabe<br>50 Parameter werden übergeben</h1> Demo-Programme Parameterübergabe an PHP Testseite für HTML-Parameter-Übergabe (Datei get_param_test.html) testseite für

Mehr

Da die Bedienung des Editors viele Möglichkeiten aufweist, aber auch etwas Übung voraussetzt, haben wir ihm ein eigenes Unterkapitel gewidmet.

Da die Bedienung des Editors viele Möglichkeiten aufweist, aber auch etwas Übung voraussetzt, haben wir ihm ein eigenes Unterkapitel gewidmet. 5.6. Der HTML-Editor Da die Bedienung des Editors viele Möglichkeiten aufweist, aber auch etwas Übung voraussetzt, haben wir ihm ein eigenes Unterkapitel gewidmet. Bild 33: Der Editor 5.6.1. Allgemeine

Mehr

Seiten und Inhalte verlinken

Seiten und Inhalte verlinken Seiten und Inhalte verlinken 70 Seiten verlinken Erstellen Sie zwei HTML-Seiten und speichern Sie sie unter den Namen seite.html und seite.html. Fügen Sie in seite.html ein -tag ein, um auf Seite zu

Mehr

Inhalt. Seite 1 von 14

Inhalt. Seite 1 von 14 Seite 1 von 14 Inhalt 1. Php ansprechen... 2 2. html... 3 3. Weitere Formatierungen in html... 5 4. Tabellen mit html... 6 a. Grundstrukturen... 6 b. Tabellen formatieren... 11 Seite 2 von 14 1. Php ansprechen

Mehr

2. Im Admin Bereich drücken Sie bitte auf den roten Button Webseite bearbeiten, sodass Sie in den Bearbeitungsbereich Ihrer Homepage gelangen.

2. Im Admin Bereich drücken Sie bitte auf den roten Button Webseite bearbeiten, sodass Sie in den Bearbeitungsbereich Ihrer Homepage gelangen. Text/Bild Inhalt einfügen Über das Modul Text/Bild Inhalt fügen Sie mit Schmetterling Quadra Ihren individuellen Text in Kombination mit Bildern auf Ihre Homepage ein. Mit diesem Modul können Sie auch

Mehr

RÖK Typo3 Dokumentation

RÖK Typo3 Dokumentation 2012 RÖK Typo3 Dokumentation Redakteur Sparten Eine Hilfe für den Einstieg in Typo3. Innpuls Werbeagentur GmbH 01.01.2012 2 RÖK Typo3 Dokumentation Inhalt 1) Was ist Typo3... 3 2) Typo3 aufrufen und Anmelden...

Mehr

Inhalte mit DNN Modul HTML bearbeiten

Inhalte mit DNN Modul HTML bearbeiten Einführung Redaktoren Content Management System DotNetNuke Inhalte mit DNN Modul HTML bearbeiten DNN Version ab 5.0 w3studio GmbH info@w3studio.ch www.w3studio.ch T 056 288 06 29 Letzter Ausdruck: 22.08.2011

Mehr

Unizensus Onlineumfrage in ISIS einbinden

Unizensus Onlineumfrage in ISIS einbinden Unizensus Onlineumfrage in ISIS einbinden An der TU Berlin ist die Nutzung von ISIS (Moodle) sehr verbreitet. Alle in ISIS eingetragenen Lehrveranstaltungen können zum Zweck der Onlinebefragung einfach

Mehr

Inhalt. 2 RÖK Typo3 Dokumentation

Inhalt. 2 RÖK Typo3 Dokumentation 2012 RÖK Typo3 Dokumentation Hauptadmin RÖK Eine Hilfe für den Einstieg in Typo3. innpuls Werbeagentur GmbH 01.01.2012 2 RÖK Typo3 Dokumentation Inhalt 1) Was ist Typo3... 3 2) Typo3 aufrufen und Anmelden...

Mehr

TABELLEN-ÜBUNGEN. Erstellen Sie eine HTML-Datei Titel: Große Tabelle Dateiname: tabelle1.htm. Überschrift 1. Textausrichtung in großen Tabellenzellen

TABELLEN-ÜBUNGEN. Erstellen Sie eine HTML-Datei Titel: Große Tabelle Dateiname: tabelle1.htm. Überschrift 1. Textausrichtung in großen Tabellenzellen Erstellen Sie eine HTML-Datei Titel: Große Tabelle Dateiname: tabelle1.htm Textausrichtung in großen Tabellenzellen Überschrift 1 links - oben zentriert - oben rechts - oben links - zentriert zentriert

Mehr

Inhalte mit DNN Modul HTML bearbeiten

Inhalte mit DNN Modul HTML bearbeiten Einführung Redaktoren Content Management System DotNetNuke Inhalte mit DNN Modul HTML bearbeiten DotNetNuke Version 6+ w3studio GmbH info@w3studio.ch www.w3studio.ch T 056 288 06 29 Letzter Ausdruck: 14.09.2012

Mehr

Diese Seite kann auch als pdf-file heruntergeladen werden.

Diese Seite kann auch als pdf-file heruntergeladen werden. Kleines Vademecum für cms 3.0 (artmedic) Trifles-Kleinigkeiten Diese Seite kann auch als pdf-file heruntergeladen werden. Bearbeitungsprogramm starten Browser starten In Browserfenster der Website.ch/cms_index.php

Mehr