Energiecontracting: Möglichkeiten zur Umsetzung. Klinergie 2020, Block I , Freiburg Rüdiger Brechler, EnergieAgentur.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Energiecontracting: Möglichkeiten zur Umsetzung. Klinergie 2020, Block I - 25.03.2009, Freiburg Rüdiger Brechler, EnergieAgentur."

Transkript

1 Energiecontracting: Möglichkeiten zur Umsetzung Klinergie 2020, Block I , Freiburg Rüdiger Brechler, EnergieAgentur.NRW, Wuppertal

2 Gliederung Die EnergieAgentur.NRW Die Idee Contracting Contracting: Markt und Modelle 2 Praxisbeispiele Folie 2

3 Die EnergieAgentur.NRW Seit 1990: neutrale, unabhängige, nicht kommerzielle Landeseinrichtung Ansprechpartner für Unternehmen und Kommunen rund um Energieeffizienz und Erneuerbare Energien in NRW (Standorte: Düsseldorf, Wuppertal, Gelsenkirchen) Leistungen Energieerstberatung, u.a. zu Contracting Kompetenznetzwerke Weiterbildung Information Folie 3

4 Die Idee Contracting Energie(kosten)sparen (1) Lösungsansätze: Anlagen optimieren MSR-Technik, Energiemanagement Verbrauchsverhalten ändern Liberalisierung nutzen (Strom und Gas billig einkaufen); Brennstoff wechseln Gebäude sanieren (Fenster, Dächer, Wärmedämmung) Energiezentrale erneuern, Strom selber erzeugen Folie 4

5 Die Idee Contracting Energie(kosten)sparen (2) Contracting: Anwendungsschwerpunkte im Bereich der energietechnischen Anlagen, ggf. in Verbindung mit Brennstoffeinkauf Anlagen optimieren MSR-Technik, Energiemanagement Verbrauchsverhalten ändern Liberalisierung nutzen (Strom und Gas billig einkaufen); Brennstoff wechseln Gebäude sanieren (Fenster, Dächer, Wärmedämmung) Energiezentrale erneuern, Strom selber erzeugen Folie 5

6 Die Idee Contracting James Watt ( ): Wir werden Ihnen kostenlos eine Dampfmaschine überlassen. [...] Wir garantieren Ihnen, dass sie Kohle für die Maschine weniger kostet, als Sie gegenwärtig an Futter für die Pferde aufwenden müssen. [...] Und alles, was wir von Ihnen verlangen, ist, dass Sie uns ein Drittel des Geldes geben, das Sie einsparen. Folie 6

7 Die Idee Contracting Definition nach DIN 8930 Teil 5: Zeitlich und räumlich abgegrenzte Übertragung von Aufgaben der Energiebereitstellung und Energielieferung auf einen Dritten [Contractor], der im eigenen Namen und auf eigene Rechnung handelt. Folie 7

8 Contracting: Markt & Modelle Contracting-Anbieter Energieagenturen 3,7% Heizungsinstallateure 13,9% Sonstige 3,7% EVU/GVU 16,9% Planer 7,8% Anlagenbauer 4,4% Stadtwerke 18,9% Energiedienstleister 30,7% Gesamtanzahl: 480 Anbieter Quelle: Energie-Contracting Studie 2000, E&M u. Technomar Folie 8

9 Contracting: Markt & Modelle Contracting-Varianten nach DIN Contracting = Oberbegriff für: I. Energieliefer-Contracting (ELC) (Marktanteil etwa 83 %) II. Finanzierungs-Contracting (FC) ( etwa 4 %) III. Techn. Anlagenmanagement (TM) ( etwa 5 %) IV. Einspar-Contracting (ESC) ( etwa 8 %) Quelle: VfW e.v. Neben den Normmodellen werden auch individuelle Contracting - Lösungen angeboten. Folie 9

10 Contracting: Markt & Modelle Anwendungsbereiche für Contracting Wohngebäude > 6 WE Wohngebäude (EFH, ZFH) Gewerbeobjekte > 200 kw th Industrieobjekte und -areale Öffentliche Gebäude Krankenhäuser Straßenbeleuchtung Innenbeleuchtung ELC (TM) FC, ELC ELC (FC, TM) ELC (FC, TM) ELC, ESC (FC) ELC, TM, ESC (FC) TM, ESC FC Folie 10

11 Contracting: Markt & Modelle Energieliefer-Contracting (ELC) auch in Krankenhäusern häufigste Contractingvariante; aber auch andere Varianten sind verbreitet (ESC, TM) Gängige Nutzenergieformen im Rahmen von Energieliefer- Contractinglösungen: Contracting in Krankenhäusern: ELC (1) Wärmelieferung (Warm-/Heißwasser) Dampflieferung Kältelieferung ggf. Stromlieferung (bei Einsatz von KWK-Anlagen) Folie 11

12 Contracting: Markt & Modelle Gebäudeeigentümer/ Krankenhaus A b w i c k l u n g Investition Planung Bau Finanzierung Wärme Contractor / Wärmelieferant Heizzentrale Entgelt für Wärmelieferung Betrieb Bedienung Wartung Instandsetzung Brennstoff- Versorgung Beispiel: Energieliefer-Contracting (Wärmelieferung) A b w i c k l u n g Folie 12

13 Contracting: Markt & Modelle Contracting in Krankenhäusern: ELC (2) Rahmenbedingungen: Anlagengröße z.b. bei Wärmeliefer-Contracting: 500 kw th grundsätzlich geeignet: Bestand und Neubau Typische Ziele: Sanierung der Energiezentralen, Optimierung des Energieeinkaufs; effiziente Energieerzeugung Bereitschaft, Nutzenergieversorgung für Jahre outzusourcen Ausreichende Bonität des Contracting-Kunden Bereitschaft, Absicherungsmechanismen zu akzeptieren (Dienstbarkeiten, Forfaitierungen, ggf. Bürgschaften, etc.) Folie 13

14 Contracting: Markt & Modelle Contracting in Krankenhäusern: ELC (3) Abrechnung: 2 bis 3 Preisbestandteile für die gelieferte(n) Nutzenergiemenge(n) fixer Grundpreis in /a Arbeitspreis in /MWh Nutzenergie ggf. zusätzlicher Messpreis in /Zähler Preisgleitklauseln = f(bennstoffpreise, Löhne, Investitionsgüterindex) regeln die zukünftigen Preisanpassungen Folie 14

15 Contracting: Markt & Modelle Contracting in Krankenhäusern: ESC (1) Einspar-Contracting (ESC) ist die hohe Schule des Contactings: hohe Risikoübernahme des Contractors Contractor ist kein Energielieferant, sondern externer Energiemanager und Energiesparpartner Contractor liefert keine Nutzenergie, sondern gibt Einspargarantie nur ca. 20 Anbieter in Deutschland (zum Vergleich: Anbieter Energieliefer-Contracting > 450) Maßnahmenschwerpunkt: Aufbau Energiemanagement-System mit GLT mit Optimierung Energieerzeugung und -verteilung Folie 15

16 Contracting: Markt & Modelle Kostenverlauf Einspar-Contracting: Energiekosten ( /Jahr) Zeitpunkt der Umweltentlastung IST- Energie- Kosten Eingesparte Energiekosten = Contractingrate Zeitpunkt der Kostenentlastung Energiekosten ohne Optimierung Energiekosten mit Optimierung Vertragslaufzeit Investitions- Zeitpunkt durch den Contractor Übergabe an den Kunden Laufzeit (Jahre) Folie 16

17 Contracting: Markt & Modelle Rahmenbedingungen: Geeignete Objekte: Krankenhäuser, Verwaltungsgebäude, Schulzentren, Unis, Hallenbäder, Museen, Theater, etc. Mindestgröße Liegenschaften: Contracting in Krankenhäusern: ESC (2) Energiekosten Einzelliegenschaft > /a Modell nur für Gebäudebestand Typische Ziele: Optimierung der Gebäudeenergietechnik an allen Stellen, wo wirtschaftliches Potenzial vorhanden ist (gewolltes Rosinenpicken ), ggf. mit Einbindung von Sanierungsmaßnahmen keine Nutzenergielieferung; Anlageneigentum und Brennstoffbeschaffung bleiben beim Kunden Folie 17

18 Contracting: Markt & Modelle Contracting in Krankenhäusern: ESC (3) Abrechnung: jährliches erfolgsabhängiges Entgelt, ermittelt aus + Energiekosten vor Umsetzung (sog. Baseline) - abzgl. tatsächliche Energiekosten nach Umsetzung vertragliche Einspargarantie in /a bei Unterschreitung der Einspargarantie: Ausgleichzahlung des Contractors! Auslastungs- und Witterungsbereinigungen = f(behandlungsfälle, Klimawerte) berücksichtigen externe Einflussfaktoren Folie 18

19 Praxisbeispiel 1: Energieliefer-Contracting im Clemenshospital, Münster Akutkrankenhaus mit 430 Betten 10 Fachabteilungen 2004: Heizzentrale > 20 Jahre alt und nicht mehr ausreichend Verwaltungsleitung holte mehrer ELC-Angebote ein und bat EA.NRW im Frühjahr 2005 um Unterstützung bei deren Auswertung und in den nachfolgenden Verhandlungsgesprächen Folie 19

20 Praxisbeispiel 1: Ergebnisse Vertragsabschluss mit den Stadtwerken Münster Wärmelieferung über 15 Jahre (BHKW-Strom wird eingespeist) Kostenvorteil gegenüber kalkulierter Eigenregielösung: ca /a oder umgerechnet 12% Investitionen: insg in 2 Gaskessel mit WT (2x kw), 1 BHKW (50 kw el), DDC-Regelung und Kaminanlage C0 2 -Einsparung gegenüber technischer Lösung ohne BHKW und ohne WT: ca. 301 t/a Baumaßnahmen wurden zu Beginn der Heizperiode 2005/2006 abgeschlossen, Beginn Wärmlieferung: Folie 20

21 Praxisbeispiel 2: Einspar-Contracting im St.-Clemens-Hospital, Geldern Krankenhaus der Grund- u. Regelversorgung mit benachbarter Reha-Klinik 312 Betten (Hospital) Betten (Reha) 6 Fachabteilungen 2007: Heizzentrale 35 Jahre alt, Gutachten aus 2004 über wirtschaftliches Einsparpotential vorhanden, Erweiterung OP-Trakt in 2008 Verwaltungsleitung bat EA.NRW Mitte 2007 um Unterstützung bei Ausschreibung, der späteren Angebotsbewertung und Verhandlungsgesprächen Folie 21

22 Praxisbeispiel 2: Ergebnisse Zuschlag an Axima Deutschland GmbH, Köln Einspar-Grantievertrag über 10 Jahre Einspargarantie: /a (oder ca. 32% gegenüber 2007); Kapitalwertvorteil gegenüber kalkulierter Eigenregielösung: ca in 10 Jahren oder umgerechnet 11% Investitionen: insg. 1,023 Mio. u.a. in 1 Gasbrennwertkessel 600 kw, 1 Holzpelletskessel 500 kw inkl. Pufferspeicher, 2 Schnelldampferzeuger mit zus. 400 kw, 1 Erdgas-BHKW (50 kw el), neue GLT, zahlreiche Optimierungen C0 2 -Einsparung: ca t/a derzeit: Vertragsabschluss; Beginn Einspar-Garantievertrag: ca. Herbst 2009 Folie 22

23 Die EnergieAgentur.NRW... bedankt sich für Ihre Aufmerksamkeit! Rüdiger Brechler Dipl.-Ing. Contracting-Beratung Tel / Fax / Folie 23

Ausgangslage Öffentliche Verwaltung

Ausgangslage Öffentliche Verwaltung Contracting als Weg zur Energieeinsparung KLEINE KOMMUNEN GROSSER KLIMASCHUTZ! Ausgangslage Öffentliche Verwaltung Energiekosten kommunaler / kreiseigener Liegenschaften: ca. 2 Mrd. Wirtschaftliche Energiesparpotenziale:

Mehr

Neue Finanzierungsmodelle für solarthermische Anlagen Möglichkeiten und Grenzen alternativer Finanzierungskonzepte 08. Juni 2010, TripleZ, Essen

Neue Finanzierungsmodelle für solarthermische Anlagen Möglichkeiten und Grenzen alternativer Finanzierungskonzepte 08. Juni 2010, TripleZ, Essen Neue Finanzierungsmodelle für solarthermische Anlagen Möglichkeiten und Grenzen alternativer Finanzierungskonzepte 08. Juni 2010, TripleZ, Essen Rüdiger Brechler, EnergieAgentur.NRW, Wuppertal Gliederung

Mehr

Finanzierungs- und Geschäftsmodelle. dena Roadshow Straßenbeleuchtung, 26.06.2014 Christian Tögel, EnergieAgentur.NRW

Finanzierungs- und Geschäftsmodelle. dena Roadshow Straßenbeleuchtung, 26.06.2014 Christian Tögel, EnergieAgentur.NRW Finanzierungs- und Geschäftsmodelle dena Roadshow Straßenbeleuchtung, 26.06.2014, EnergieAgentur.NRW EnergieAgentur.NRW Funktion Operative Plattform im Auftrag des Landes NRW Ausrichtung Ansprechpartner

Mehr

KWK in kirchlichen Einrichtungen. Hildesheim, 26. Januar 2013 Dipl.-Ing. Christian Dahm, EnergieAgentur.NRW

KWK in kirchlichen Einrichtungen. Hildesheim, 26. Januar 2013 Dipl.-Ing. Christian Dahm, EnergieAgentur.NRW KWK in kirchlichen Einrichtungen Hildesheim, 26. Januar 2013 Dipl.-Ing. Christian Dahm, EnergieAgentur.NRW EnergieAgentur.NRW Neutrale Einrichtung des Landes NRW Ansprechpartner für Unternehmen, Kommunen,

Mehr

Effizienzgewinne durch. Contracting

Effizienzgewinne durch. Contracting Effizienzgewinne durch Contracting Dr. Stefan Zickgraf Beratender Ingenieur www.zicon.net 2 Agenda was ist unter Contracting zu verstehen was ist bei Contracting zu beachten Projektbeispiele 1 3 Leitgedanken

Mehr

CONTRACTING - GRUNDLAGEN UND FÖRDERMÖGLICHKEITEN

CONTRACTING - GRUNDLAGEN UND FÖRDERMÖGLICHKEITEN CONTRACTING - GRUNDLAGEN UND FÖRDERMÖGLICHKEITEN 17.04.2013 Energieeffizienz in Unternehmen IHK Trier Nicole Künzer Referentin für Energiewirtschaft GLIEDERUNG» Über uns Die Energieagentur RLP» Was ist

Mehr

Energetic Solutions & IEA DSM Task XVI Competitive Energy Services

Energetic Solutions & IEA DSM Task XVI Competitive Energy Services in cooperation with: Task XVI Competitive Energy Services www.ieadsm.org Energetic Integriertes Energie-Contracting: Ein Contractingmodell um Energieffiezienz und lieferung zu kombinieren Jan W. Bleyl-Androschin

Mehr

erdgas schwaben Wärme-Contracting So behalten Sie Ihre Ziele im Auge

erdgas schwaben Wärme-Contracting So behalten Sie Ihre Ziele im Auge erdgas schwaben Wärme-Contracting So behalten Sie Ihre Ziele im Auge Das Prinzip des Contractings basiert auf einer Idee des schottischen Erfinders James Watt (1736 1819):»Wir werden Ihnen kostenlos eine

Mehr

Energetic Solutions & IEA DSM Task XVI Competitive Energy Services

Energetic Solutions & IEA DSM Task XVI Competitive Energy Services in cooperation with: Task XVI Competitive Energy Services www.ieadsm.org Energetic IntegriertesEnergie-Contracting: EinContractingmodell um Energieeffizienzund lieferung zukombinieren Jan W. Bleyl-Androschin

Mehr

Contracting Geschäftsmodell für Energieeffizienz

Contracting Geschäftsmodell für Energieeffizienz Aus Datenschutzgründen wurde das automatische Herunterladen dieses Bilds von PowerPoint gesperrt. EnergieAgentur.NRW Agenda EnergieAgentur.NRW Contracting das Prinzip ELC Energieliefer-Contracting ESC

Mehr

Das Energie-Einspar-Contracting: erneuerbare Energien und Energieeffizienz im Gebäude. Konstanze Stein Kassel, 25.09.2013

Das Energie-Einspar-Contracting: erneuerbare Energien und Energieeffizienz im Gebäude. Konstanze Stein Kassel, 25.09.2013 Das Energie-Einspar-Contracting: erneuerbare Energien und Energieeffizienz im Gebäude Konstanze Stein Kassel, 25.09.2013 Ablauf des Forums Einführung Praxisbeispiel: Energie-Einspar- Contracting im Kreisgymnasium

Mehr

Aufsatz zur Veröffentlichung in der Zeitschrift BWGZ des Gemeindetages Baden-Württemberg

Aufsatz zur Veröffentlichung in der Zeitschrift BWGZ des Gemeindetages Baden-Württemberg Eproplan GmbH Beratende Ingenieure Schöttlestr. 34 A, 70597 Stuttgart Aufsatz zur Veröffentlichung in der Zeitschrift BWGZ des Gemeindetages Baden-Württemberg Dr.-Ing. Rolf Diemer, Eproplan GmbH Beratende

Mehr

Strom Wärme Dampf Kälte o Energieeffizienz und Erneuerbare Energien Chancen für ein decarbonisiertes Energiesystem. GASAG Contracting GmbH

Strom Wärme Dampf Kälte o Energieeffizienz und Erneuerbare Energien Chancen für ein decarbonisiertes Energiesystem. GASAG Contracting GmbH Strom Wärme Dampf Kälte o Energieeffizienz und Erneuerbare Energien Chancen für ein decarbonisiertes Energiesystem GASAG Contracting GmbH Standort Berlin Litfaß-Platz 2 10178 Berlin Tel. 030-7872 - 1671

Mehr

INHALT. 1. DAS UNTERNEHMEN: Proenergy im Kurzprofil. 2. HINTERGRUND: Ein Konzept mit Zukunft: Energie-Contracting

INHALT. 1. DAS UNTERNEHMEN: Proenergy im Kurzprofil. 2. HINTERGRUND: Ein Konzept mit Zukunft: Energie-Contracting PRESSE-INFORMATION INHALT 1. DAS UNTERNEHMEN: Proenergy im Kurzprofil 2. HINTERGRUND: Ein Konzept mit Zukunft: Energie-Contracting 3. ZAHLEN & FAKTEN: Proenergy Deutschland auf einen Blick 4. FOTO: Die

Mehr

Energie Arena 2011 BHKW - Contracting durch die Stadtwerke Bielefeld. Christian Kracht, Stadtwerke Bielefeld

Energie Arena 2011 BHKW - Contracting durch die Stadtwerke Bielefeld. Christian Kracht, Stadtwerke Bielefeld Energie Arena 2011 BHKW - Contracting durch die Stadtwerke Bielefeld Christian Kracht, Stadtwerke Bielefeld Energie für Bielefeld SWB im Überblick Umsätze Versorgung in Mio. 42 / 6,8% 136 / 22,2% 34 /

Mehr

EINFACH WÄRME CONTRACTING.

EINFACH WÄRME CONTRACTING. EINFACH WÄRME CONTRACTING. 1. CONTRACTING KONZEPT > Contracting als Absatzstrategie zur Kesselmodernisierung 2. CONTRACTING KOMPAKT > Was Partner und Gebäudeeigentümer wissen müssen 3. CONTRACTING KONKRET

Mehr

RundumWärme NATÜRLICH WÄRME. Ihre passende Wärmelösung

RundumWärme NATÜRLICH WÄRME. Ihre passende Wärmelösung RundumWärme NATÜRLICH WÄRME Ihre passende Wärmelösung PASSEND FÜR SIE Das Wärmekonzept für Ihren Neubau oder Ihre Sanierung Einfach, zuverlässig, günstig so wünschen sich unsere Kunden Ihre neue Wärmeversorgung.

Mehr

EPROplan. Contracting im Energiebereich für Industrie- und Gewerbeunternehmen. Workshop Energiemanagement am 24.10.2007 bei IHK Karlsruhe

EPROplan. Contracting im Energiebereich für Industrie- und Gewerbeunternehmen. Workshop Energiemanagement am 24.10.2007 bei IHK Karlsruhe Contracting im Energiebereich für Industrie- und Gewerbeunternehmen Workshop Energiemanagement am 24.10.2007 bei IHK Karlsruhe Dr.-Ing. Rolf Diemer EPROplan Eproplan GmbH Beratende Ingenieure Schöttlestraße

Mehr

Energiecontracting - ein wichtiges Instrument bei der energetischen Sanierung im Wohnungsbau. Klaus Preiser. badenova - Marktgebiet.

Energiecontracting - ein wichtiges Instrument bei der energetischen Sanierung im Wohnungsbau. Klaus Preiser. badenova - Marktgebiet. Energiecontracting - ein wichtiges Instrument bei der energetischen Sanierung im Wohnungsbau Klaus Preiser Bild 1 badenova - Marktgebiet Sinzheim Bild 2 badenova ist kommunal Anteilseigner: 8 7 6 1 5 4

Mehr

Bilanzneutrale Umsetzung von Energieeffizienzmaßnahmen durch Genossenschaften

Bilanzneutrale Umsetzung von Energieeffizienzmaßnahmen durch Genossenschaften Bilanzneutrale Umsetzung von Energieeffizienzmaßnahmen durch Genossenschaften Effizienz Forum Wirtschaft, 16.03.2016 Lisa Conrads, EnergieAgentur.NRW Themengebiet Finanzierungs- und Geschäftsmodelle In

Mehr

Mehr Wirtschaftlichkeit durch effiziente Energieversorgung. ThermoPlus WärmeDirektService GmbH Duisburg

Mehr Wirtschaftlichkeit durch effiziente Energieversorgung. ThermoPlus WärmeDirektService GmbH Duisburg Mehr Wirtschaftlichkeit durch effiziente Energieversorgung ThermoPlus WärmeDirektService GmbH Duisburg Willkommen bei ThermoPlus Contracting Individuell Flexibel Zuverlässig Inhaltsübersicht 1. Profil

Mehr

Integriertes Energie-Contracting: Ein Contractingmodell um Energieffiezienz und lieferung zu kombinieren

Integriertes Energie-Contracting: Ein Contractingmodell um Energieffiezienz und lieferung zu kombinieren in cooperation with: Task XVI Competitive Energy Services www.ieadsm.org Integriertes Energie-Contracting: Ein Contractingmodell um Energieffiezienz und lieferung zu kombinieren Jan W. Bleyl-Androschin

Mehr

Energiedienstleistung Contracting Einführung und Überblick

Energiedienstleistung Contracting Einführung und Überblick Einführung und Überblick Arnstadt, 14.10.2013 Dipl.-Ing. Udo Schlopsnies Berliner Energieagentur GmbH Französische Str. 23, 10117 Berlin 030 / 29 33 30-0 030 / 29 33 30-99 schlopsnies@berliner-e-agentur.de

Mehr

Energie-Contracting als Instrument zur Steigerung der Energieeffizienz in Industrie- und Gewerbegebieten

Energie-Contracting als Instrument zur Steigerung der Energieeffizienz in Industrie- und Gewerbegebieten Informationsveranstaltung der Thüringer Industrie- und Handelskammern und der Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur (ThEGA): Nachhaltige/Energieeffiziente Industrie- und Gewerbegebiete in Thüringen

Mehr

BayWa. Wärmelieferung. Komplettlösungen aus einer Hand. Ein Unternehmen der BayWa AG, München

BayWa. Wärmelieferung. Komplettlösungen aus einer Hand. Ein Unternehmen der BayWa AG, München BayWa Contracting & Wärmelieferung Komplettlösungen aus einer Hand BayWa Energie Dienstleistungs GmbH Ein Unternehmen der BayWa AG, München Contracting - der Ursprung James Watt, 1736 1819: Die für die

Mehr

Der Contracting-Markt in Deutschland. Ruth Offermann, Friedrich Seefeldt

Der Contracting-Markt in Deutschland. Ruth Offermann, Friedrich Seefeldt Der Contracting-Markt in Deutschland Ruth Offermann, Friedrich Seefeldt Agenda 01 Was ist der Markt? 02 Erhebung Marktanalyse Energiedienstleistungen 03 Zahlen zum Contractingmarkt 04 Marktentwicklung

Mehr

Energie-Contracting in Zeiten knapper Kassen

Energie-Contracting in Zeiten knapper Kassen Rechtsanwalt Dr. Andreas Klemm Energie-Contracting in Zeiten knapper Kassen Symposium des Kommunal-Verlages am 10. März 2011 im Stadtmuseum Siegburg Siegburg, 10.03.2011 Dr. Andreas Klemm 1 Gliederung

Mehr

Energieeffizienz bei Gesundheitsimmobilien

Energieeffizienz bei Gesundheitsimmobilien Energieeffizienz bei Gesundheitsimmobilien Betrieb von Krankenhäusern mit Blick auf Betreiberverantwortung und Energie Adalbert Meiszburger Wolfgang Freitag Sozialstiftung Bamberg Klinikum Bamberg Seniorenzentrum

Mehr

Performance Contracting im Schwimmbad am Beispiel einer Lüftungsanlage

Performance Contracting im Schwimmbad am Beispiel einer Lüftungsanlage 1 Performance Contracting im Schwimmbad am Beispiel einer Lüftungsanlage 3. Sportinfra am 18. November 2010 Rechtsanwalt Wolfgang K. Lutz Lehrbeauftragter an der Fachhochschule Gießen-Friedberg Fachgebiet

Mehr

Energiespar-Contracting Gebäudepool Universität Heidelberg

Energiespar-Contracting Gebäudepool Universität Heidelberg Energieeffizienzlösung an einem Referenzobjekt: EnergiesparContracting Gebäudepool Universität Heidelberg Siemens AG, Building Technologies Division, Dipl.Ing. Heiko Becker Kurzvorstellung Building Technologies

Mehr

Finanzierung von Maßnahmen zum Energieeinspar-Contracting

Finanzierung von Maßnahmen zum Energieeinspar-Contracting Finanzierung von Maßnahmen zum Energieeinspar-Contracting Energieeinspar-Contracting Eine Chance für knappe Kassen?! 5. Landesnetzwerktreffen Energie & Kommune der Landesenergieagentur Sachsen-Anhalt GmbH

Mehr

Einsparpotenziale durch Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) - Technologien, Beispiele, Förderung Peter Lückerath, EnergieAgentur.NRW

Einsparpotenziale durch Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) - Technologien, Beispiele, Förderung Peter Lückerath, EnergieAgentur.NRW Einsparpotenziale durch Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) - Technologien, Beispiele, Förderung Peter Lückerath, EnergieAgentur.NRW Effizienzforum Wirtschaft Gegründet 1990 durch das damalige Wirtschaftsministerium

Mehr

Energie-Contracting und seine rechtlichen Grundlagen

Energie-Contracting und seine rechtlichen Grundlagen Rechtsanwalt Dr. Andreas Klemm Gut vorbereitet auf Vertragsverhandlungen: Energie-Contracting und seine rechtlichen Grundlagen Energie & Wohnen Die Fachtagung am 20. März 2012 im Steigenberger Frankfurter

Mehr

Weiterbildung Projektentwickler

Weiterbildung Projektentwickler Weiterbildung Projektentwickler im Rahmen der Richtlinie Förderung von Beratungen zum Energiespar-Contracting. Eine Veranstaltung der EnergieAgentur.NRW in Kooperation mit der Klimaschutz- und Energieagentur

Mehr

Beleuchtungs-Contracting.

Beleuchtungs-Contracting. Beleuchtungs-Contracting. Oftmals ist es für eine Kommune wirtschaftlich sinnvoll, die Energie-und Medienversorgung oder ganze Anlagen einem Energiedienstleister (Contrac tor) zu übertragen. Ziele des

Mehr

Bürgeranlagen Regionale Netzwerke. Dipl.-Ing. Betriebswirt (vwa) Volker Stammer, Geschäftsführer Stadtwerke Bad Salzuflen GmbH

Bürgeranlagen Regionale Netzwerke. Dipl.-Ing. Betriebswirt (vwa) Volker Stammer, Geschäftsführer Stadtwerke Bad Salzuflen GmbH Bürgeranlagen Regionale Netzwerke Dipl.-Ing. Betriebswirt (vwa) Volker Stammer, Geschäftsführer Stadtwerke Bad Salzuflen GmbH Gliederung 1. Rechtlicher Rahmen - Gesellschaftsformen bei Bürgeranlagen -

Mehr

Kleine KWK-Anlagen in der Praxis

Kleine KWK-Anlagen in der Praxis Dipl.-Ing., Dipl.-Wirtschaftsing. Michael Geißler Geschäftsführer Berliner Energieagentur GmbH Berliner Energietage 2008 Perspektiven dezentraler Energiesysteme 5. Mai 2008 Inhalt Berliner Energieagentur

Mehr

Energieeffizienz in kirchlichen Liegenschaften

Energieeffizienz in kirchlichen Liegenschaften Energieeffizienz in kirchlichen Liegenschaften Durch rationelle Energieerzeugung mit BHKW Paul Fay, Energiereferat Stadt Frankfurt am Main Münster, 23.05.2012 Dekret aus der 35. Generalkongregation der

Mehr

Energiekostenreduktion durch Kraft-Wärme-Kopplung (KWK)

Energiekostenreduktion durch Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) (KWK) Agenda Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung Das GreenPower-Konzept der GTC GmbH Einsparpotential durch KWK mittels Contracting Kontakt/Ansprechpartner 1/9 KWK Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung Weltweit

Mehr

Urbane Energiesysteme

Urbane Energiesysteme Urbane Energiesysteme Beitrag der Stadtwerke Stuttgart zur Energiewende Stuttgart, 06. Februar 2014 Dr. J. Link, S. Ronzani, D. Jegel, T. Andersen 100% Unternehmen der Stadt Stuttgart Lokale Arbeitsplätze

Mehr

Dialogforum Energieeffizienz des BMWi

Dialogforum Energieeffizienz des BMWi Die Bank, die Ihre Sprache spricht. Dialogforum Energieeffizienz des BMWi Finanzierungsansätze für Energieeffizienzinvestitionen im Bereich Contracting 20. September 2013 Aktuelle Situation bei der öffentlichen

Mehr

Energiedienstleistung Contracting Einführung und Überblick

Energiedienstleistung Contracting Einführung und Überblick Einführung und Überblick Bremen, 05.09.2013 Dipl.-Ing. Udo Schlopsnies Berliner Energieagentur GmbH Französische Str. 23, 10117 Berlin 030 / 29 33 30-0 030 / 29 33 30-99 schlopsnies@berliner-e-agentur.de

Mehr

ÖPP-Beleuchtungsmodelle aus Sicht eines Dienstleisters

ÖPP-Beleuchtungsmodelle aus Sicht eines Dienstleisters SWARCO V.S.M. GMBH Verkehrstechnik Service Montage Beleuchtung Energetische Sanierung kommunaler Straßenbeleuchtung mittels Partnerschaftsmodellen Workshop für kommunale Entscheidungsträger Rostock, 28.

Mehr

Contracting ermöglicht neue Spielräume

Contracting ermöglicht neue Spielräume Strom l Gas l Trinkwasser l Fernwärme l Bäder l Stadtbus l Parken Erneuerbare Energien im Unternehmen - Contracting ermöglicht neue Spielräume Dr. Georg Klene Bereichsleiter Energiedienstleistungen klene@stadtwerke-lemgo.de

Mehr

Energiedienstleistung durch Gebäudetechnik-Fachbetriebe

Energiedienstleistung durch Gebäudetechnik-Fachbetriebe Wir liefern Ihnen Energie direkt ins Haus Energiedienstleistung durch Gebäudetechnik-Fachbetriebe 2 Die Idee der Energiedienstleistung durch Gebäudetechnik- Fachbetriebe hatte damals etwas Revolutionäres

Mehr

RWE ENERGIEDIENSTLEISTUNGEN

RWE ENERGIEDIENSTLEISTUNGEN RWE ENERGIEDIENSTLEISTUNGEN Zielgerichtete Lösungen für Ihren Unternehmenserfolg SEITE 1 Was können wir für Sie tun? Effizienz braucht Innovation Unsere Energiedienstleistungen orientieren sich stets an

Mehr

Contracting. dezentrale Energieerzeugung mit kleinen BHKWs

Contracting. dezentrale Energieerzeugung mit kleinen BHKWs Contracting dezentrale Energieerzeugung mit kleinen BHKWs Stadt Bad Oldesloe 100% Stadt Mölln 100% Stadt Ratzeburg 100% 1/3 1/3 1/3 Energievertrieb in eigenen und fremden Netzgebieten 100% 51% 36% Gasnetze

Mehr

Geld, Ärger und CO 2 sparen mit Contracting

Geld, Ärger und CO 2 sparen mit Contracting Jochen Fürniß 20.03.2012 Geld, Ärger und CO 2 sparen mit Contracting Mainova EnergieDienste Agenda 1 Vorstellung der Mainova EnergieDienste 2 Contracting 2.1 Was ist Contracting und wie funktioniert es?

Mehr

Energieeinspar-Contracting Ein Auslaufmodell? - Praxiserfahrungen -

Energieeinspar-Contracting Ein Auslaufmodell? - Praxiserfahrungen - WiRo Energie&Konnex Consulting GmbH Theaterstraße 30-32 52062 Aachen 10. Februar 2004 Energieeinspar-Contracting Ein Auslaufmodell? - Praxiserfahrungen - e-demand Contracting am 10.02.2004 E-world Essen

Mehr

Finanzierungsmodelle für das kommunale Energiemanagement, Impulsreferat

Finanzierungsmodelle für das kommunale Energiemanagement, Impulsreferat Dipl.-Ing., Dipl.-Volksw. Dieter Seifried, Dipl.-Ing., Dipl.-Volksw. Dieter Seifried, Dipl.-Ing., Büro Dipl.-Volksw. Ö-quadratDieter Seifried, Finanzierungsmodelle für das kommunale Energiemanagement,

Mehr

Kostenersparnis durch Contracting am Beispiel einer Pflegeeinrichtung

Kostenersparnis durch Contracting am Beispiel einer Pflegeeinrichtung Kostenersparnis durch Contracting am Beispiel einer Pflegeeinrichtung Vortrag am 22. Juni 2015 auf dem 9. Contracting-Kongress in Stuttgart Veranstalter: KEA Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg

Mehr

Energiespar-Contracting

Energiespar-Contracting Energiespar-Contracting Ihre erfolgreiche Lösung für Modernisierung, Optimierung, Finanzierung und Klimaschutz Referent: Dipl. Ing.(FH) Michael Friederich Contracting als Lösungsweg: Das Prinzip bewirken

Mehr

NEUES DENKEN FÜR EINE NEUE ZEIT.

NEUES DENKEN FÜR EINE NEUE ZEIT. solarwalter.de NEUES DENKEN FÜR EINE NEUE ZEIT. Effiziente Energielösungen für Gewerbe, Industrie & Umwelt PARTNER JE MEHR WIR VON DER NATUR NEHMEN, DESTO MEHR KÖNNEN WIR IHR GEBEN. SOLARWALTER ist Ihr

Mehr

Vortrag: Contracting als Möglichkeit einer

Vortrag: Contracting als Möglichkeit einer Fachtagung Energieeffizienz am 20.06.2012 in Papenburg Vortrag: Contracting als Möglichkeit einer wirtschaftlichen Energieversorgung? Dipl.-Ing. Ulrich Jantos, VEA Hannover 1 Vortragsinhalte Was ist Contracting?

Mehr

KWK im Mehrfamilienhaus am Beispiel der Wohnbau Haiger eg

KWK im Mehrfamilienhaus am Beispiel der Wohnbau Haiger eg ENERGIEDIENSTLEISTUNG & HAUSVERWALTUNG FREISCHLAD GbR KWK im Mehrfamilienhaus am Beispiel der Wohnbau Haiger eg Referent: Dipl.-Ing. Hans H. Freischlad Vision / Zielsetzung ENERGIEDIENSTLEISTUNG & HAUSVERWALTUNG

Mehr

Energieeffizienz im Unternehmen. EnergieAgentur.NRW MBA / Dipl.-Ing. (FH) Matthias Kabus

Energieeffizienz im Unternehmen. EnergieAgentur.NRW MBA / Dipl.-Ing. (FH) Matthias Kabus Energieeffizienz im Unternehmen EnergieAgentur.NRW MBA / Dipl.-Ing. (FH) EnergieAgentur.NRW Neutrale, unabhängige, nicht kommerzielle Einrichtung die vom Land getragen wird. Ansprechpartner für Unternehmen

Mehr

Symposium Energiecontracting in der Metropolregion Bremen-Oldenburg. Rechtliche und betriebswirtschaftliche Grundlagen. Dipl.-Ing.

Symposium Energiecontracting in der Metropolregion Bremen-Oldenburg. Rechtliche und betriebswirtschaftliche Grundlagen. Dipl.-Ing. Symposium Energiecontracting in der Metropolregion Bremen-Oldenburg Rechtliche und betriebswirtschaftliche Grundlagen Dipl.-Ing. Norbert Krug Bremen, 11.09.2008 09.09.2008 Norbert Krug, VfW 2008 Verwendung

Mehr

Lübecker Schulen produzieren Strom

Lübecker Schulen produzieren Strom Lübecker Schulen produzieren Strom Energetische Sanierung von 20 Lübecker Schulen und weiteren Objekten unter Berücksichtigung eines Contractingmodells sowie Einsatz von Blockheizkraftwerken (BHKW). 1

Mehr

FKT - 16.06.2015 - Essen Praxisbeispiele zur Umsetzung von Effizienzmaßnahmen und Ausblick auf das kommende KWK-Gesetz 2016

FKT - 16.06.2015 - Essen Praxisbeispiele zur Umsetzung von Effizienzmaßnahmen und Ausblick auf das kommende KWK-Gesetz 2016 Praxisbeispiele zur Umsetzung von Effizienzmaßnahmen und Ausblick auf das kommende KWK-Gesetz 2016 Stefan Bolle GASAG Contracting GmbH Im Teelbruch 55 45219 Essen Tel. 02054-96954 - 30 Fax 02054-96954

Mehr

Anlagen-Contracting. Kostengünstiges Instrument zur Etablierung der Kraft-Wärme-Kopplung

Anlagen-Contracting. Kostengünstiges Instrument zur Etablierung der Kraft-Wärme-Kopplung Anlagen-Contracting Kostengünstiges Instrument zur Etablierung der Kraft-Wärme-Kopplung Vortragsreihe: Die Energievision als Chance für die Kommunen Referent: Alexander Sladek, M.A. Werkleiter der Energieversorgung

Mehr

Kraft Wärme Kopplung, Potentiale und Einsatzmölichkeiten. Peter Lückerath, EnergieAgentur.NRW

Kraft Wärme Kopplung, Potentiale und Einsatzmölichkeiten. Peter Lückerath, EnergieAgentur.NRW Kraft Wärme Kopplung, Potentiale und Einsatzmölichkeiten Peter Lückerath, EnergieAgentur.NRW Gegründet 1990 durch das damalige Wirtschaftsministerium NRW Neutral, unabhängig, nicht kommerziell Vom Land

Mehr

27.+.28.10.2014: Energieeffizienz in hessischen Theatern. Energiespar-Contracting Garantierte Einsparungen für Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit

27.+.28.10.2014: Energieeffizienz in hessischen Theatern. Energiespar-Contracting Garantierte Einsparungen für Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit 27.+.28.10.2014: Energieeffizienz in hessischen Theatern Energiespar-Contracting Garantierte Einsparungen für Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit siemens.com/answers Vorstellung Siemens AG Building Technologies

Mehr

Energiespar-Contracting

Energiespar-Contracting Energiespar-Contracting Energiedienstleistung mit garantiertem Erfolg www.eesi2020.eu Inhalt Was ist Energiespar-Contracting?... 3 Warum Energiespar-Contracting?... 4 Für Wen ist Energispar-Contracting?...

Mehr

Energieoptimierung und Nachhaltigkeit aus Sicht eines Energieversorgers

Energieoptimierung und Nachhaltigkeit aus Sicht eines Energieversorgers Energieoptimierung und Nachhaltigkeit aus Sicht eines Energieversorgers 24.02.2011 Vorstellung der IWB Energieeffizienz Angebote der IWB Contracting Martin Kamber, Leiter Energiedienstleistungen Die IWB

Mehr

Energie-Contracting. für die Industrie und das produzierende Gewerbe. Konzentration auf die Kernkompetenz. Verbesserung der Ökobilanz

Energie-Contracting. für die Industrie und das produzierende Gewerbe. Konzentration auf die Kernkompetenz. Verbesserung der Ökobilanz Energie-Contracting für die Industrie und das produzierende Gewerbe. Konzentration auf die Kernkompetenz Verbesserung der Ökobilanz Einsparung von Investitionskosten Wirtschaftliche und sichere Energieversorgung

Mehr

RWE Erdgas KWK-Verpachtung White Label

RWE Erdgas KWK-Verpachtung White Label RWE Erdgas KWK-Verpachtung White Label Die Lösung zur Optimierung der Wärme- und Stromversorgung ohne Investitionen SEITE 1 RWE Kraft-Wärme-Kopplung Energieerzeugung preiswert und effizient Wärme und Strom

Mehr

Bekanntmachung. Bauauftrag - Freihändige Vergabe nach Öffentlichem Teilnahmewettbewerb, 12 VOB/A Nationale Bekanntmachung

Bekanntmachung. Bauauftrag - Freihändige Vergabe nach Öffentlichem Teilnahmewettbewerb, 12 VOB/A Nationale Bekanntmachung Stadtverwaltung Besigheim Bekanntmachung Bauauftrag - Freihändige Vergabe nach Öffentlichem Teilnahmewettbewerb, 12 VOB/A Nationale Bekanntmachung Vergabe Nr.: 01 / 2011 1. Öffentlicher Auftraggeber (Vergabestelle):

Mehr

Der Arbeitskreis Einspar-Contracting im Verband für Wärmelieferung (VfW) Dipl.-Ing. Frank Rotter WISAG Energiemanagement GmbH & Co.

Der Arbeitskreis Einspar-Contracting im Verband für Wärmelieferung (VfW) Dipl.-Ing. Frank Rotter WISAG Energiemanagement GmbH & Co. Der Arbeitskreis Einspar-Contracting im Verband für Wärmelieferung (VfW) Dipl.-Ing. Frank Rotter WISAG Energiemanagement GmbH & Co. KG Der Arbeitskreis Einspar-Contracting im VfW Gründung im Juni 2008

Mehr

Chancen und Replizierbarkeit von Contractingmodellen und Eigenstromversorgung

Chancen und Replizierbarkeit von Contractingmodellen und Eigenstromversorgung Chancen und Replizierbarkeit von Contractingmodellen Oliver Zernahle Prokurist / Bereichsleiter Contracting Berliner Energieagentur GmbH Präsentation von Zwischenergebnissen des Forschungsprojektes ProSHAPE

Mehr

Große Solarthermieanlagen:

Große Solarthermieanlagen: FVS Jahrestagung 2006 Große Solarthermieanlagen: Einbindung in Nahwärmenetze und Wärmespeicher zur Optimierung der solaren Deckungsrate Dipl.-Ing. Michael Guigas Ausgangslage / Randbedingungen Standardisiertes

Mehr

Wärme-Contracting und Energieeffizienz in der Zukunft. 10. März 2011 Stadtmuseum Siegburg

Wärme-Contracting und Energieeffizienz in der Zukunft. 10. März 2011 Stadtmuseum Siegburg Wärme-Contracting und Energieeffizienz in der Zukunft 10. März 2011 Stadtmuseum Siegburg URBANA Teil der KALO Gruppe Unternehmensverbund KALO Gruppe URBANA Planung und Errichtung von Energieanlagen Energiemanagement

Mehr

RWE Effizienz-Union Die starke Kraft der Partnerschaft

RWE Effizienz-Union Die starke Kraft der Partnerschaft RWE Effizienz-Union Die starke Kraft der Partnerschaft 13. Berliner Energietage Dr.-Ing. Markus Mönig Geschäftsführer Berlin, 23.05.2012 SEITE 1 Ziel der EU ist es, auf Angebots- und Nachfrageseite Energieeffizienz

Mehr

Energieeffizienz, Qualität, Leistbarkeit sind Contracting-Modelle die eierlegende Wollmilchsau?

Energieeffizienz, Qualität, Leistbarkeit sind Contracting-Modelle die eierlegende Wollmilchsau? Energieeffizienz, Qualität, Leistbarkeit sind Contracting-Modelle die eierlegende Wollmilchsau? Monika Auer, Österreichische Gesellschaft für Umwelt und Technik Inhalte Funktionsweise des Modells Leistungsbestandteile

Mehr

EINSPARCONTRACTING IN KOMMUNEN Chancen, Erfahrungen, Praxisbeispiele

EINSPARCONTRACTING IN KOMMUNEN Chancen, Erfahrungen, Praxisbeispiele EINSPARCONTRACTING IN KOMMUNEN Chancen, Erfahrungen, Praxisbeispiele DENA Contracting Kongreß 8. Dezember 2005 Dipl.-Phys. Bernd Eirich Vertriebsleiter Energieeinsparcontracting Region Rhein-Main Frankfurt

Mehr

Finanzierungsansätze für Energieeffizienzmaßnahmen in Immobilien der Gesundheitswirtschaft

Finanzierungsansätze für Energieeffizienzmaßnahmen in Immobilien der Gesundheitswirtschaft Finanzierungsansätze für Energieeffizienzmaßnahmen in Immobilien der Gesundheitswirtschaft Gliederung 1. DKB AG Kurzpräsentation 2. Energieeffizienz im Gesundheitswesen 3. Contractingbranchen der DKB AG

Mehr

Biomethan-BHKW in Oberschleißheim

Biomethan-BHKW in Oberschleißheim Biomethan-BHKW in Oberschleißheim Vorstellung Danpower Gruppe Tochterunternehmen der enercity (Stadtwerke Hannover AG, Anteil 84,9 %) beschäftigt ca. 400 Mitarbeiter, ca. 160 Mio. Jahresumsatz 2013 versorgt

Mehr

Effizienz ist unser Antrieb

Effizienz ist unser Antrieb Die Energie-Effizienz-Partner Effizienz ist unser Antrieb. gemeinsam erfolgreich. SPIE Energy Solutions GmbH Südwest Stuttgart Betrieb / Projektmanager Dipl. Ing. Th. Knorr (Tel.: 0711 88020 217) 1 Klinikum

Mehr

Energiespar-Contracting im Krankenhaus Praxisbeispiele für Energieeffizienz und Kostenreduzierung

Energiespar-Contracting im Krankenhaus Praxisbeispiele für Energieeffizienz und Kostenreduzierung Energiespar-Contracting im Krankenhaus Praxisbeispiele für Energieeffizienz und Kostenreduzierung Potsdam, 20.10.11 Dipl.-Ing. Udo Schlopsnies Berliner Energieagentur GmbH Berliner Energieagentur GmbH

Mehr

Contracting Energieversorgung für jeden Bedarf

Contracting Energieversorgung für jeden Bedarf Contracting Energieversorgung für jeden Bedarf Neue Wege für mehr Wirtschaftlichkeit Ein Energie-Contracting mit ENGIE versorgt Ihre Anlagen und Immobilien nicht nur zuverlässig mit Energie vielmehr senkt

Mehr

Contracting in öffentlichen Gebäuden. Prok. Hannes Ömer, MBA

Contracting in öffentlichen Gebäuden. Prok. Hannes Ömer, MBA Contracting in öffentlichen Gebäuden Prok. Hannes Ömer, MBA Seite 2 ENSERV Energieservice Ein Unternehmen der OÖ. Ferngas AG 65% 28% 7% Seite 3 Geschäftsbereiche der ENSERV Biomassenahwärme Technisches

Mehr

Modernisierung der Energieversorgung im Kreisklinikum Siegen

Modernisierung der Energieversorgung im Kreisklinikum Siegen Modernisierung der Energieversorgung im Kreisklinikum Siegen Dezentrale Energieerzeugung mittels BHKW Prof. Dr. Andreas Henne Ingenieurgesellschaft Dr.-Ing Henne mbh, Siegen Energiecontracting mit dem

Mehr

Contracting & Förderung Finanzierung effizienter Kältetechnik Praxisorientiertes Vorgehen/Hinweise bei der Ausschreibung von Contractingmodellen

Contracting & Förderung Finanzierung effizienter Kältetechnik Praxisorientiertes Vorgehen/Hinweise bei der Ausschreibung von Contractingmodellen Ihr Partner in der Energie-, Ver- und Entsorgungswirtschaft Contracting & Förderung Finanzierung effizienter Kältetechnik Praxisorientiertes Vorgehen/Hinweise bei der Ausschreibung von Contractingmodellen

Mehr

Energiecontracting Smarte Lösungen für Anlagen in Industrie und Gewerbe

Energiecontracting Smarte Lösungen für Anlagen in Industrie und Gewerbe Energiecontracting Smarte Lösungen für Anlagen in Industrie und Gewerbe Energiecontracting Seite 2 Effiziente und zuverlässige Energieversorgung Als Contractor garantiert die VERBUND GETEC Energiecontracting

Mehr

17.11.2009. Wie finanzieren? Kommunaler Klimaschutz. Förderprogramme für Kommunen

17.11.2009. Wie finanzieren? Kommunaler Klimaschutz. Förderprogramme für Kommunen Kommunaler Klimaschutz Wie finanzieren? Finanzierung in Zeiten knapper Kassen - Möglichkeiten für Kommunen Grundlage: Der Wille in der Gemeindeverwaltung etwas zu bewegen Eine aktive Arbeitsgruppe vor

Mehr

Energiedienstleistung: für ein besseres Klima in Wirtschaft und Umwelt

Energiedienstleistung: für ein besseres Klima in Wirtschaft und Umwelt Energiedienstleistung: für ein besseres Klima in Wirtschaft und Umwelt Philipp Schönenborn Account Manager Energiedienstleistungen Neukunden Agenda Vorstellung RheinEnergie Rolle Energiedienstleistungen

Mehr

REFERENZEN Kliniken / Krankenhäuser

REFERENZEN Kliniken / Krankenhäuser Kliniken / Krankenhäuser Bezirkskrankenhaus Bayreuth Das heutige Bezirkskrankenhaus im Stadtteil Wendelhöfen, Bayreuth, wurde 1872 eröffnet und gilt seit jeher als ein modernes psychiatrisch-psychotherapeutisches

Mehr

Erfolgsmodell Bürgerenergiewende. Erfahrungen mit Bürgereffizienzprojekten in NRW

Erfolgsmodell Bürgerenergiewende. Erfahrungen mit Bürgereffizienzprojekten in NRW Erfolgsmodell Bürgerenergiewende Erfahrungen mit Bürgereffizienzprojekten in NRW Detmar Schaumburg Energiebüro Schaumburg Marienheide (ENBS) 27. Februar 2015 Bürgercontracting in NRW Die Idee Bürger und

Mehr

ENERGIEKRAFTPAKETE. Der Wärme-Service für die Immobilienwirtschaft unter Einsatz von Mini-BHKW

ENERGIEKRAFTPAKETE. Der Wärme-Service für die Immobilienwirtschaft unter Einsatz von Mini-BHKW ENERGIEKRAFTPAKETE Der Wärme-Service für die Immobilienwirtschaft unter Einsatz von Mini-BHKW Unser Angebot WÄRME+ MINI-BHKW Die moderne Versorgungslösung für größere Immobilien. Der Einsatz eines Mini-BHKW

Mehr

Energieeffizienz in Deutschland: Herausforderungen und Lösungsansätze in der Industrie. 14.07.2015, Astana, Deutsch-Kasachisches Energieforum

Energieeffizienz in Deutschland: Herausforderungen und Lösungsansätze in der Industrie. 14.07.2015, Astana, Deutsch-Kasachisches Energieforum Ulrich Benterbusch Energieeffizienz in Deutschland: Herausforderungen und Lösungsansätze in der Industrie. 14.07.2015, Astana, Deutsch-Kasachisches Energieforum 0 Die Deutsche Energie-Agentur (dena): Fokusthemen

Mehr

Energieeffizienz und Klimaschutz der EWR GmbH

Energieeffizienz und Klimaschutz der EWR GmbH Energieeffizienz und Klimaschutz der EWR GmbH Beispiele für umgesetzte Maßnahmen im lokalen Netzwerk der beteiligten Marktpartner - Klaus Zehrtner, Leiter Energiedienstleistungen EWR - 27% 29% 28% Verluste

Mehr

Energieverbund Schlieren Abwärme als Energiequelle

Energieverbund Schlieren Abwärme als Energiequelle Energieverbund Schlieren Abwärme als Energiequelle 3,4 Mio. Liter Heizöl werden jährlich gespart, das entspricht einer CO 2 - Reduktion von 8 310 Tonnen. Synergien zwischen Wärme und Kälte nutzen In Zusammenarbeit

Mehr

Kommunales Energie-Contracting in Nordrhein-Westfalen

Kommunales Energie-Contracting in Nordrhein-Westfalen Kommunales Energie-Contracting in Nordrhein-Westfalen Tagung Steigerung der Energieeffizienz im kommunalen Gebäudebestand Erfahrungen, Chancen, Potenziale am 21. August 2006, Wuppertal Referent: Dipl.-Ing.

Mehr

K K K K. Contracting: Grundlagen, Anwendungen und Potentiale. KLIEN KONSULTation: Erfahrungshintergrund. Dr.-Ing. Jobst Klien Hamburg, den 8.12.

K K K K. Contracting: Grundlagen, Anwendungen und Potentiale. KLIEN KONSULTation: Erfahrungshintergrund. Dr.-Ing. Jobst Klien Hamburg, den 8.12. LIEN ONSULTation Contracting: Grundlagen, Anwendungen und Potentiale Dr.-Ing. Jobst lien Hamburg, den 8.12.2015 LIEN ONSULTation: Erfahrungshintergrund 1972 bis 1980 Studium der Elektrotechnik an der RWTH

Mehr

Details unter Energiesparen in Betrieben

Details unter Energiesparen in Betrieben Förderung der Kommunalkredit Public Consulting (KPC) Klimaschutz in Gemeinden Kommunale Investitionen in Energiesparen und Energieversorgung Details unter Energiesparen in Betrieben Energiesparmaßnahmen

Mehr

Energiespar-Contracting und bauliche Sanierung

Energiespar-Contracting und bauliche Sanierung Stendal, 30052012 Udo Schlopsnies Berliner Energieagentur GmbH Französische Str 23, 10117 Berlin 030 / 29 33 30-0 030 / 29 33 30-99 Berliner Energieagentur GmbH Seite 1 von 22 Berliner Energieagentur GmbH

Mehr

Energie und Wärme: planbar und sicher für Ihre Zukunft

Energie und Wärme: planbar und sicher für Ihre Zukunft Baum gepflanzt Haus modernisiert Heizungsanlage gespart Energie 2.0 Energie und Wärme: planbar und sicher für Ihre Zukunft Wärme-Contracting: für die Rundum-Sorglos-Heizungsanlage Ihre Vorteile auf einen

Mehr

SWK Wärme-Contracting. Die komfortable Wärmelösung für Immobilien

SWK Wärme-Contracting. Die komfortable Wärmelösung für Immobilien Strom Erdgas Dienstleistung SWK Wärme-Contracting Die komfortable Wärmelösung für Immobilien Komfortable Wärme ohne Eigeninvestition Eine neue Heizungsanlage ohne eigene Investitionen? Mit dem Wärme-Contracting

Mehr

Bei unserer neuen Anlage setzen wir voll auf natürliche Energiequellen. MEINE WAHL: EKZ Energiecontracting. EKZ Energiecontracting

Bei unserer neuen Anlage setzen wir voll auf natürliche Energiequellen. MEINE WAHL: EKZ Energiecontracting. EKZ Energiecontracting Meine Meinung: Bei unserer neuen Anlage setzen wir voll auf natürliche Energiequellen. MEINE WAHL: EKZ Energiecontracting EKZ Energiecontracting Energiecontracting der EKZ Nutzen Sie die Umwelt als natürliche

Mehr

Energiecontracting. Berliner Energietage 2013. Energetische Quartierssanierung mit innovativen Erdgastechnologien und -dienstleistungen:

Energiecontracting. Berliner Energietage 2013. Energetische Quartierssanierung mit innovativen Erdgastechnologien und -dienstleistungen: Berliner Energietage 2013 Energetische Quartierssanierung mit innovativen Erdgastechnologien und -dienstleistungen: Das Beispiel der Siedlung Mariengrün Ulrich Paschke Berlin, 15.05.2013 Contracting in

Mehr

Wärme- und Energielösungen EnergieDienstLeistungen

Wärme- und Energielösungen EnergieDienstLeistungen EnergieDienstLeistungen Andreas Bieber 29.09.2015 Öffentlich Das Unternehmen Die Stadtwerke München Starker Konzern als Partner für Wärme und Energielösungen Sichere Energieversorgung Einer der größten

Mehr