b.centrex DIE INTELLIGENTE TELEFONANLAGE AUF UNTERNEHMEN ZUGESCHNITTEN PRODUKTEIGENSCHAFTEN TECHNISCHE DATEN ANGEBOT

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "b.centrex DIE INTELLIGENTE TELEFONANLAGE AUF UNTERNEHMEN ZUGESCHNITTEN PRODUKTEIGENSCHAFTEN TECHNISCHE DATEN ANGEBOT"

Transkript

1 b.centrex DIE INTELLIGENTE TELEFONANLAGE AUF UNTERNEHMEN ZUGESCHNITTEN PRODUKTEIGENSCHAFTEN TECHNISCHE DATEN ANGEBOT

2 b.centrex 2 INHALTSVERZEICHNIS WARUM BRENNERCOM b.centrex PRODUKTEIGENSCHAFTEN DIE VORTEILE DES PRODUKTS TELEFONIEDIENSTE RECEPTIONISTDIENST (TELEFONZENTRALE) INTEGRATION IN OUTLOOK, EXPLORER, FIREFOX VOIC -DIENST VOIP TELEFONAPPARATE UND ZUBEHÖR DECT MULTIZELLEN-LÖSUNG DECT MIT EINER EINZELNEN BASISSTATION FAX ON -DIENST BRENNERCOM CERTIFIED NETWORK-SERVICE FLATRATE-TARIFPLÄNE KUNDENDIENST PREISLISTE ALLGEMEINE INFORMATIONEN

3 b.centrex 3 WARUM BRENNERCOM Brennercom gehört zu den dynamischsten Anbietern von Telekommunikations- und IT-Diensten. Mit Hauptsitz in Bozen und Außenstellen in Trient, Verona und Mailand agiert der IKT-Dienstleister Brennercom auf der Achse Mailand - München und entwickelt aus einer Hand individuell konzipierte Komplettlösungen für Unternehmen. Der IKT-Dienstleister verfügt über ein km langes, eigenes Glasfasernetz. Zum Leistungsangebot gehören Cloud-Computing-Dienste, die auf drei hochtechnologische Serverfarmen in Bozen, Trient und Innsbruck basieren. Das Unternehmen ist in Italien, Österreich und Deutschland tätig und unterscheidet sich durch seinen hoch qualifizierten Kundenservice und die zuverlässigen und innovativen Dienste. EIN EINZIGER ANSPRECHPARTNER FÜR ALLE IHRE ANLIEGEN Brennercom ist die Vermittlungsstelle für alle Ihre Anliegen in Sachen IT. Ein Partner, der stets an Ihrer Seite steht. Aufmerksames Zuhören, wenn es um Ihre Bedürfnisse geht, und eine rigorose Analyse Ihrer Situation sind der Ausgangspunkt einer verlässlichen und dauerhaften Beziehung. Dabei profitieren Sie von einem einzigen Ansprechpartner, der Sie vor und nach dem Vertragsabschluss verlässlich betreut. Brennercom verfügt über ein internes Customer Service Center. Wenn Sie bei uns anrufen, sprechen Sie nicht mit einem Automaten, sondern werden direkt mit einem kompetenten, freundlichen Mitarbeiter oder einer Mitarbeiterin verbunden; diese stellen sich namentlich vor, hören aufmerksam zu, beantworten Anfragen, beraten Sie, empfehlen passende Lösungen, unterstützen Sie im Störungsfall oder bei Anschluss- und Geräteproblemen. So machen wir es Ihnen einfach. MAßGESCHNEIDERTE DIENSTE Die Planung von auf Sie zugeschnittenen Lösungen ist eine der Haupttätigkeiten der Brennercom. Das Team des IKT-Dienstleisters ist jederzeit bereit, die entwickelten Lösungen auf Ihre plötzlich geänderten Bedürfnissen anzupassen. Diese Flexibilität ermöglicht es uns, die Bedürfnisse jener Unternehmen zufriedenzustellen, die aufgrund einer bereits bestehenden Infrastruktur sich für In-House Lösungen entscheiden. TRANSPARENZ Glasklare Vertragsbedingungen, hochwertige Dienstleistungen, sichere und zertifizierte Prozesse gewährleisten eine höchstkorrekte Kundenbeziehung. KOMPETENZ Top ausgebildete und ausgesuchte Experten stehen Ihnen zur Seite. Für Fragen, Zweifel oder Erläuterungen wenden Sie sich direkt und ganz unverbindlich an unser Fachpersonal.

4 b.centrex 4 b.centrex PRODUKTEIGENSCHAFTEN Das Brennercom b.centrex-produkt richtet sich an kleine, mittlere und große Unternehmen. Damit genießen Sie die Vorteile einer virtuellen Telefonanlage (VPBX) und gleichzeitig einer innovativen Unified Communication-Lösung. Die virtuelle Telefonanlage wird über die IMS- Plattform angeboten. Die typischen Dienste einer traditioneller Telefonanlage werden über ein IP-Netz geliefert, aber Sie profitieren von den Vorteilen der VoIP-Technologie. Sie benützen Ihre Anlage über das IP-Telefon genauso wie über den PC. Somit bauen Sie einen zukunftsorientierten Arbeitsplatz auf, der sich mit nachstehenden, fortgeschrittenen Funktionalitäten bestens integriert: Voice IP Centrex-Dienste Outlook, Explorer, Firefox Voic -Dienste Receptionistdienst (Telefonzentrale) Brennercom Certified Network Service Das b.centrex-paket von Brennercom ist einfach und kostengünstig. Denn eine einzige monatliche Gebühr ersetzt eine Anfangsinvestition. Mit b.centrex ersparen Sie sich die Kosten und Instandhaltung einer eigenen, traditionellen Telefonanlage. Die Hardware - d.h. IP-Telefone bzw. eventuelle Switching-Geräte - werden Ihnen leihweise angeboten. Brennercom hat verschiedene Profile ausgearbeitet, um alle Kundenbedürfnisse zu erfüllen.

5 b.centrex 5 DIE VORTEILE DES PRODUKTS b.centrex bietet zahlreiche Vorteile für Unternehmen, die den Betrieb mit einer innovativen Telefonanlage ausstatten möchten. INVESTITIONSMINIMIERUNG keine Anfangsinvestition für Ankauf und Instandhaltung der Telefonanlage und Telefonapparate. Installation und professionelle Betreuung für 12 Monate inklusive. Berechnet wird die Monatsgebühr und eine Aktivierungsgebühr. keine Kosten für den Gesprächsverkehr unter Mitarbeiter des selben Firmensitzes keine Kosten für den Gesprächsverkehr unter Mitarbeiter des Unternehmens verschiedener Sitze zentralisierte Steuerung der Telefonlinie und konsequente Kostenoptimierung MAßGESCHNEIDERTE LÖSUNGEN 6 Angebotsprofile in IP-Technologie - egal ob für Lösungen eines einzigen Standortes oder mehrerer Sitze Konfiguration von mindestens 5 bis maximal 100 interne Rufnummern (Pakete zu 5, 10, 20, 40, 60, 100 interne Rufnummern) in Pakete zusammengeschnürte Konfigurationsangebote, die eine Anlage, IP-Telefonapparate und Unified Communication Dienste beinhalten komplette Flexibilität in der Konfiguration Brennercom als einziger Ansprechpartner für jegliches Bedürfnis FORTGESCHRITTENE DIENSTE fortgeschrittene Voice-Dienste für die Telefonanlage auf Wunsch mehrere Nummern dem selben Apparat zuordnen Outlook, Explorer und Firefox Integration Voice Mail-Service autonomes Management der Dienste durch die self-provisioning Web GUI

6 b.centrex 6 TELEFONIEDIENSTE Die Telefoniedienste des b.centrex-produktes lassen sich in zwei Kategorien einteilen: Benutzer-Dienste Gruppen-Dienste Jeder User hat die Möglichkeit, die Benutzer-Dienste ganz individuell über eine self-provisioning Schnittstelle einzurichten. Der Zugang zum System erfolgt über einen beliebigen Web-Browser unter der URL: centrex.brennercom.net. Für die Gruppen-Dienste ist hingegen ein Administrator erforderlich, der sich dediziert um das Management der Dienste kümmert. BENUTZER-TELEFONIEDIENSTE SERVICE Call forwarding Call transfer Call return Communication barring user control Last number redial Anonymous call rejection Do not disturb Speed dial 8 Internal/external calling line ID delivery Calling line ID delivery blocking Call waiting n-way call BESCHREIBUNG Bei call forwarding handelt es sich um die Rufumleitung der eingehenden Anrufe. Für die Umleitung stehen folgende Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung: immer, keine Antwort, besetzt, offline. Mit call transfer können Sie jedes Gespräch weiterverbinden egal ob Sie Ihren Gesprächspartner noch am Apparat haben oder ob Sie ihn bereits in die Warteschleife gestellt haben. Die Verbindung ist sowohl mit einer Rufnummer als auch direkt mit der Sprachbox möglich. Mit call return können Sie als IP Centrex-User die zuletzt eingegangene Rufnummer anrufen - egal ob Sie das Telefonat entgegengenommen haben oder nicht. Mit communication barring user control wählen Sie selbst als IP Centrex-User zwischen zwei verschiedenen Modalitäten, die durch das Eingeben einer FAC (Feature Access Code) und einem eigenen PIN-Code Anrufe zulassen. Mit last number redial rufen Sie die zuletzt gewählte Rufnummer an. Dabei haben Sie die anonymen Anrufe unter Kontrolle. Denn mit anonymous call rejection sperren Sie die eingehenden Anrufe, bei denen die Rufnummernanzeige durch den Anrufenden unterdrückt wurde. Mit do not disturb bewirken Sie ein Unterdrücken des Klingelzeichens. Jeder Anrufer erhält ein Besetzt-Zeichen. Beim speed dial 8 Modus ordnen Sie den am häufigsten eingehenden Anrufen bis zu 8 Kurzwahltasten ( 1, 2, 3,. 8) zu. Mit internal/external calling line ID delivery wird die Rufnummer vom Anrufer zum Angerufenen übermittelt. Mit dem calling line delivery blocking Modus verbergen Sie für alle bzw. einzelne Anrufe Ihre Identität. Bei call waiting können Sie während eines bestehenden Gesprächs einen ankommenden Anruf entgegennehmen und das erste Gespräch auf die Warteschleife legen. Mit n-way call leiten Sie eine Konferenz mit x-teilnehmern ein.

7 b.centrex TELEFONIEDIENSTE 7 SERVICE Custom ringback user Basic call logs Automatic call back Connected line identification presentation (COLP) Connected line identification restriction (COLR) GRUPPEN-TELEFONIEDIENSTE SERVICE Call pick-up Directed call pick-up Call park / Call retrieve Custom ringback group BESCHREIBUNG Jedem Terminal wird eine bzw. mehrere interne Rufnummern zugewiesen. Music on hold Enterprise extension dialing Group Call / Global group call Jedem Terminal wird eine bzw. mehrere interne Rufnummern zugewiesen. Bei custom ringback user registrieren Sie Ihre Musikdatei oder eingebettete Klingelton-Dateien als Freizeichentöne. Bei basic call logs registrieren Sie Daten über eingehende und ausgehende Gespräche. Mit automatic call back aktivieren Sie ein Feature, nachdem Sie versucht haben, einen Gesprächspartner zu erreichen, dieser aber besetzt war. Nach Aktivierung werden Sie von der TK-Anlage zurückgerufen, sobald die Leitung des gewünschten Gesprächspartners wieder frei ist. Dieses Feature gilt sowohl innerhalb der IMS- Welt als auch für Anrufe der PSTN-Technologie. Mit connected line identification presentation wird die Rufnummer vom Angerufenen zum Anrufer übermittelt. Dieses Feature wird durch den Anrufer aktiviert. Bei connected line identification restriction wird die Übermittlung der Rufnummer vom Angerufenen zum Anrufer unterdrückt. BESCHREIBUNG Bei call pick-up nehmen Sie den Gruppenanruf (eine Nummer für eine Abteilung) an Ihrem Telefonapparat an. Bei directed call pick-up nehmen Sie den Gruppenanruf an Ihrem Telefonapparat an. Um den Anruf heranholen zu können, geben Sie den Zugangscode ein gefolgt von der Nummer des klingelnden Telefons. Bei call park / call retrieve stellen Sie den Gesprächspartner in die Warteschleife und holen den Anruf von irgend einem Telefonapparat - innerhalb der Gruppe - wieder zurück. Bei custom ringback group registrieren Sie Ihre Musikdatei oder eingebettete Klingelton-Dateien als Freizeichentöne für die Gruppe. Mit music on hold laden Sie Audio-Files (z.b..wav Files mit Musik, Werbung, usw.) und spielen sie dann ab, wenn der Anrufer in der Warteschleife ist. Bei enterprise extension dialing wählt der Gesprächspartner eines bestimmten Gruppenanruf-Dienstes die interne Nummer - ohne Vorwahl - um den Teilnehmer einer anderen Gruppe zu erreichen. Bei group call wird dem Firmensitz eine Rufnummer (Hauptnummer) zugeteilt. Über diese Rufnummer kann das Unternehmen von Außen erreicht werden. Dieser Hauptnummer können x-sekundärnummern zugeordnet werden, die zugleich klingeln. Bei global group call wird dem Firmenhauptsitz eine Rufnummer (Hauptnummer) zugeteilt. Über diese Rufnummer kann das Unternehmen von Außen erreicht werden. Dieser Hauptnummer können x-sekundärnummern (in den verschiedenen Standorten) zugeordnet werden, die zugleich klingeln.

8 b.centrex 8 RECEPTIONISTDIENST (TELEFONZENTRALE) RECEPTIONISTDIENST (TELEFONZENTRALE) Der Receptionistdienst wird über das IP Centrex realisiert und eignet sich insbesondere für Telefon-Assistenten bzw. -Assistentinnen. Der Service ermöglicht die Verwaltung sowie die Kontrolle der Anrufe über eine dedizierte graphische Anwendungsschnittstelle. Der Dienst wird in zwei verschiedenen Optionen zur Verfügung gestellt: Mit dem Receptionist Enterprise verwalten Sie bis zu 100 interne Rufnummern. Der Dienst ist konfiguriert, um die Bedürfnisse des Front-Office Personals abzudecken. Über die Webbasierte Anwendung rufen Sie die Kontrollfunktionen auf und managen alle Anrufe. Das System ist in Outlook integriert und eignet sich bestens für mittlere und große Organisationen. Mit dem Receptionist Small Business verwalten Sie bis zu 30 interne Rufnummern. Der Dienst ist konfiguriert, um die Bedürfnisse des Front-Office Personals abzudecken. Über die Webbasierte Anwendung rufen Sie die Kontrollfunktionen auf und verwalten alle Anrufe. So steuern Sie die call park Funktion direkt über das Telefon bzw. über die FAC (Feature Access Code) und nicht zentral.

9 b.centrex 9 INTEGRATION IN OUTLOOK, EXPLORER, FIREFOX ASSISTANT TOOLBAR Die Assistant Toolbar ist eine CTI-Schnittstelle (Computer Telephony Integration), die auf Ihrem PC installiert wird und über Microsoft Outlook, Internet Explorer und Mozilla Firefox sichtbar ist. Sie ermöglicht Ihnen ein einfaches Telefonieren per Mausklick. Denn Sie steuern Ihr Telefon ganz einfach direkt über den Computer. Mit der Funktion Click to dial wählen Sie die Rufnummer des gewünschten Gesprächspartners. Ein Pop-Up über das Plug-Up signalisiert hingegen einen eingehenden Anruf. Jederzeit verwalten Sie ganz autonom die IP Centrex Dienste über das Menü services wie hier via toolbar dargestellt: ZUSÄTZLICHE FUNKTIONEN Über die Assistant Toolbar haben Sie Zugang zu zahlreichen, zusätzlichen Funktionen. Hier eine Auflistung: DIENST BESCHREIBUNG Call forwarding always Bei call forwarding always leiten Sie alle eingehenden Anrufe automatisch an eine vorher definierte Rufnummer weiter. Call forwarding no answer Call forward busy Bei call forwarding no answer leiten Sie alle eingehenden Anrufe automatisch an eine vorher definierte Rufnummer weiter, falls Sie den Anruf nach mehrmaligem Klingeln (Anzahl wird selbst definiert) nicht annehmen. Bei call forwarding busy leiten Sie alle eingehenden Anrufe automatisch an eine vorher definierte Rufnummer weiter, falls Sie gerade telefonieren. Blind transfer Bei blind transfer leiten Sie den Anruf an eine bestimmte Rufnummer weiter. Transfer to voice mail Bei transfer to voice mail leiten Sie den Anruf an die voice mail (Anrufbeantworter) weiter. Do not disturb Bei do not disturb senden Sie dem Anrufer (immer) automatisch ein Besetztzeichen.

10 b.centrex INTEGRATION IN OUTLOOK, EXPLORER, FIREFOX 10 SERVICE Speed dial directory Call history Personal directory BESCHREIBUNG Bei speed dial directory weisen Sie bevorzugte Rufnummern einer Kurzwahlliste zu - die speed dial list - und rufen diese ganz einfach per Mausklick an. Mit call history speichern Sie alle kürzlich eingegangenen Anrufe (entgegengenomme oder unbeantwortete) sowie alle gewählten Rufnummern. Aktivieren Sie dabei die Option basic call logs - sonst funktioniert die call history nicht. Mit personal directory definieren Sie Ihr persönliches Verzeichnis und wählen ganz einfach per Mausklick die gespeicherten Rufnummern. Group directory Bei group directory rufen Sie einfach per Mausklick die Rufnummern an, die Sie im Gruppenverzeichnis gespeichert haben. Dial number Mit dial number wählen Sie jede Rufnummer - egal ob sie in Outlook unter Kontakte gespeichert ist oder nicht. Hold Mit hold versetzen Sie den Anrufer während des Gesprächs in eine Halte-Position.

11 b.centrex 11 VOIC -DIENST Der Voic -Dienst wird in zwei verschiedenen Ausführungen angeboten: Voice on (Basis-Ausführung) Voice Mail-Portal (Premium-Ausführung) Das System ermöglicht bis zu maximal 30 Minuten Speicherplatz pro Mailbox. VOICE ON Das Voice on ist ein zentralisiertes System zum Senden, Speichern und Abhören von Audio-Files - genauso wie bei einem Anrufbeantworter. Jede interne Rufnummer ist mit einer Sprachbox verbunden. Dies bedeutet, dass der Anrufer eine vorher registrierte Nachricht hört, falls der angerufene Teilnehmer besetzt ist oder nicht antwortet. Durch diese Nachricht können Sie dem Anrufer eine präzise Nachricht hinterlassen oder ihn über weitere Möglichkeiten informieren. Das Voice on -System sorgt in einem Unternehmen für eine reibungslose interne und externe Kommunikation. Über die self-provisioning Schnittstelle verwalten Sie selbst die Konfiguration des Dienstes. VOICE MAIL-PORTAL Über das Voice Mail-Portal hören Sie per Telefon die in der Sprachbox gespeicherten Nachrichten ab. Sie wählen eine öffentliche Rufnummer in Autodialing-Modalität bzw. Ihre interne Nummer und erreichen damit direkt Ihre Sprachbox. Über das self-provisioning System konfigurieren Sie den Dienst selbst.

12 b.centrex 12 VOIP TELEFONAPPARATE UND ZUBEHÖR Mit b.centrex stehen Arbeitsplätze mit Telefonapparate (VoIP Terminale) zur Verfügung. Sie wählen zwischen drei verschiedenen Modellen: BASIS TERMINAL - SNOM 715 TELEFON TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN Schwarz/weiß Display mit Hintergrundbeleuchtung 4 Identitäten (Linien) USB-Anschluss 5 frei programmierbare Funktionstasten mit LEDs Freisprechanlage Power über Ethernet (PoE) Gigabit switch Mini-Browser XML BUSINESS TERMINAL - SNOM 720 TELEFON TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN Schwarz/weiß Display mit Hintergrundbeleuchtung 12 Identitäten (Linien) 18 mehrfarbige LED Funktionstasten Freisprechanlage Power über Ethernet (PoE) WLAN / Bluetooth Ready Switch zu 1 Gigabit Mini-Browser XML USB-Anschluss PREMIUM TERMINAL - SNOM 760 TELEFON TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN Hochauflösendes Farbdisplay 3,5 Zoll 12 Identitäten (Linien) 16 mehrfarbige programmierbare LED Funktionstasten + 4 variable Funktionstasten Freisprechanlage Power über Ethernet (PoE) WLAN Support / Bluetooth Gigabit Ethernet switch Mini-Browser XML 2 USB-Anschlüsse

13 b.centrex VOIP TELEFONAPPARATE UND ZUBEHÖR 13 SIEMENS GIGASET VOIP- UND FESTNETZ-TELEFON TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN VoIP Account Automatische Wahlwiederholung im Mobilteil Wahlwiederholung der zuletzt gewählten Nummern Telefonbuch mit bis zu 150 Einträgen Terminkalender Navigationstaste Nachrichtentaste Display mit Hintergrundbeleuchtung Plug-and-play-Installation Anzeige Ladezustand Gesprächsdaueranzeige Feldstärkeanzeige (Mobilteil zur Basis) Anzeige Datum und Uhrzeit Anruferliste letzten verpassten Anrufe mit Datum und Uhrzeit Anruferanzeige (CLIP) Textbasiertes Menü mit Piktogrammen Display farbig beleuchtet Anzeige neuer -Eingänge am Mobilteil SMS Mehrsprachiges Menü (bis zu 19 Sprachen) Strahlungsfrei ECO Modus und ECO Modus Plus Erweiterbar auf bis zu 6 Mobilteile Gezielte Gesprächsübergabe externer Gespräche an interne Teilnehmer Online Telefonbuch Freisprechen in hoher Qualität (full-duplex) Hörerlautstärke einstellbar HDSP

14 b.centrex VOIP TELEFONAPPARATE UND ZUBEHÖR 14 HEADSET JABRA EVOLVE 20 UC MONO USB TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN USB-Anschluss Plug-and-Play USB mit Stummtaste Im Kabel integrierte Anrufsteuerung Geräuschunterdrückung HEADSET JABRA EVOLVE 30 UC DUO USB TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN USB-Anschluss Plug-and-Play USB mit Stummtaste Im Kabel integrierte Anrufsteuerung Geräuschunterdrückung HEADSET JABRA EVOLVE 65 UC MONO BLUETOOTH TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN Bluetooth- Eingangskonnektivität Bis zu 10 Stunden Gesprächszeit Übertragung der Anrufe von Ihrem Festnetztelefon auf Ihr Smartphone oder Tablet Sprachsteuerungstaste an der Ohrmuschel: Gespräche entgegennehmen und beenden, Lautstärke regulieren und Stummfunktion ein- und ausschalten Geräuschunterdrückung HEADSET JABRA STEALTH UC BLUETOOTH TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN Bluetooth- Eingangskonnektivität Bis zu 6 Stunden Gesprächszeit Übertragung der Anrufe von Ihrem Festnetztelefon auf Ihr Smartphone oder Tablet Klare Gesprächsqualität mit High-Definition-Sound und Geräuschunterdrückung Spezielle Taste für Sprachsteuerung Einfaches NFC-Pairing (Near Field Communication) HEADSET JABRA PRO 930 MONO TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN Schnurloses DECT Headset, Reichweite bis zu 120 m. Leistung: 36 Stunden im Standby-Modus - 8 Stunden Gesprächszeit Geräuschunterdrückendes Mikrofon Sprachsteuerungstaste an der Ohrmuschel: Gespräche entgegennehmen und beenden, Lautstärke regulieren und Stummfunktion ein- und ausschalten Mit allen Softphones kompatibel

15 b.centrex VOIP TELEFONAPPARATE UND ZUBEHÖR 15 SCHNURLOSES HEADSET-SYSTEM PLANTRONICS CS540 TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN 21 Gramm Benutzerfreundliches Audio-Kontrollsystem Adaptive Sendeleistung optimiert Reichweite und Sprechzeit Sprechzeit bis zu 7 Stunden DECT 6.0 (1.9Ghz) DECT -Technologie unterdrückt Interferenzen durch WIFI-Netzwerke Wideband-Audio mit CAT-iq-Technologie Noise Cancelling-Mikrofon filtert Hintergrundgeräusche heraus Digitale Signalverarbeitung (DSP) für eine natürliche Klangqualität Option automatische Gesprächsannahme Akustischer Schutz: SoundGuard -Technologie begrenzt die Lautstärke automatisch auf 118 dba Jedes Modell verwaltet mehrere Nummern. Das Snom 710 unterstützt bis zu 4 Identitäten (Linien). Die Modelle Snom 720 und 760 unterstützen hingegen bis zu 12 Identitäten. TORÖFFNER SNOM PA1 Mit dem Snom PA1 öffnen/schließen Sie über eine Taste auf dem Telefon ein Tor oder Sie aktivieren/deaktivieren einen elektronischen Alarm. TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN Stromversorgung mittels Netzteil oder über Netzwerkkabel (PoE) Ethernet: 2 x 10/100 SIP Kommunikation + Multicast 4 Watt Leistungsverstärker, Klasse D Zwei Anschlussbuchsen 3,5 mm für Kopfhöreranschluss 4 frei programmierbare Ausgänge In der Installation und Konfiguration des PA1 ist die Abnahme der nachgeschalteten elektrischen Anlage nicht inbegriffen. Dies muss durch den Elektriker/Elektroinstallateur des Netzes erfolgen, an das der PA1 angeschlossen ist. ROUTER UND SWITCHES Brennercom installiert bei enterprise-kunden auch Router und PoE Ethernet-Switch. Die IP-Telefone werden direkt an diese Geräte verbunden. Die Anzahl der Kanäle, ADSL-, SHDSL-Technologie bzw. die Glasfaser bestimmt den Router. SZENARIO TECHNOLOGIE 2 Kanäle ADSL 4 Kanäle ADSL 2-15 Kanäle SHDSL Kanäle SHDSL 2-15 Kanäle GLASFASER Kanäle GLASFASER Falls Sie einen oder mehrere Switches benötigen, sind wir jederzeit bereit, einen oder mehrere zu installieren.

16 b.centrex 16 DECT MULTIZELLEN-LÖSUNG MULTIZELLEN-LÖSUNG Die Basisstation für Multizellbetrieb Snom DECT M700 ist die Lösung für alle Unternehmen, die eine kabellose Abdeckung auf mehreren Etagen oder innerhalb eines großen Gebäudes benötigen. Die wichtigsten Merkmale im Überblick: Bis zu 200 Handsets und 40 Basisstationen pro Installation möglich; Im Multizellbetrieb bis zu 8 Kanäle mit Standardbandbreite oder 4 HD-Audiokanäle; Nahtlose Gesprächsübergabe zwischen Basisstationen, Roaming inklusive; Als einzelne Basis oder im Multizellbetrieb einsetzbar. Reichweite: Innenbereich: bis zu 50 m; Im Freien: bis zu 300 m (nur für die Installation im Innenbereich). Leistungen: Bis zu 200 parallele Gespräche bei 40 Basisstationen; Bis zu 200 im selben Netzwerk angemeldete Handgeräte im Multizellbetrieb; Bis zu 100 Repeater im selben Netzwerk; Bis zu 30 Handgeräte an einer Basisstation im Einzelbetrieb; Bis zu 8 Standard- und bis zu 4 Breitbandgespräche pro Basisstation im Multizellbetrieb; Bis zu 10 Standard- und bis zu 5 Breitbandgespräche an einer Basisstation im Einzelbetrieb; Gemeinsames Telefonverzeichnis mit bis zu 200 Einträgen; Liste der angemeldeten Handgeräte. Die Multizellen-Lösung DECT verbindet viele M700-Basisstationen und schafft so ein optimales Netzwerk mit nahtloser Gesprächsübergabe zwischen den verschiedenen Basisstationen. * Systemintegration im Preis inbegriffen: bis max. 2 Basisstationen M700 bis max. 5 Repeater Anzahl Handsets unbegrenzt Wandmontage bis 2 m Höhe Kommen zur Wandmontage bei einer Höhe von über 2 m Spezialgeräte zum Einsatz (ausziehbare Leitern, Hebebühne usw.), ist die Leistung kostenpflichtig (85,00 /Std.). Die Installation von zusätzlichen, nicht im Preis inbegriffenen Geräten ist ebenfalls kostenpflichtig (85,00 /Std.).

17 b.centrex DECT MULTIZELLEN-LÖSUNG 17 M5 REPEATER Mit dem Snom DECT M5 Repeater vergrößern Sie die Reichweite einer beliebigen Basisstation oder einer DECT Multizellen-Lösung und erhalten eine leistungsfähige Funkabdeckung über mehrere Stockwerke oder in weitläufigen Gebäuden. Der SNOM M5 Repeater erhöht den Empfangsbereich der einzelnen Basisstationen und Handgeräte, um Abdeckungslücken zwischen den Geräten zu überbrücken. Er schafft so eine größere Bewegungsfreiheit. Gespräche werden ohne Unterbrechung weitergeführt, selbst wenn der Telefonierende sich zwischen den Basisstationen bewegt. Reichweite: Innenbereich bis zu 50 m; Im Freien bis zu 300 m. MOBILTEIL DECT PREMIUM - IP M65 Das Handset Snom DECT M65 erfüllt alle Ansprüche an mobile Business- Telefonie. Es ist die professionelle Lösung für alle Unternehmen, die eine kabellose Abdeckung über mehrere Etagen oder innerhalb eines großen Gebäudes benötigen. Die wichtigsten Merkmale im Überblick: HD-Audioqualität (TIA 920); Großes zwei Zoll Farbdisplay; Breitband-Freisprechen; Unterstützung für Hörgeräte (HAC); Stand-by-Zeiten bis zu 250 Stunden, Gesprächszeit bis zu 17 Stunden; Optimierter Empfang (zwei Antennen für bessere Übertragung und Empfang); Lokales und gemeinsames Telefonverzeichnis; 3,5 mm Standard-Anschluss für Kopfhörer. MOBILTEIL DECT BUSINESS - IP M25 Die Lösung für den professionellen Einsatz. Das M25 DECT-Mobilteil ist ein qualitativ hochwertiges Gerät (alternativ zum Modell M65), das höchste Ansprüche erfüllt und ein hervorragendes Preis-/ Leistungsverhältnis bietet. Dieses Mobilteil lässt sich sowohl in einer Multizell-Lösung für nahtlose Gesprächsübergaben mit M700 Basisstationen als auch mit einer einzelnen M300 Basisstation betreiben. Das gewährleistet stabile und skalierbare Telefonie-Lösungen. Die wichtigsten Merkmale im Überblick: TFT-Farbdisplay; Stand-by-Zeiten bis zu 75 Stunden, Gesprächszeit bis zu 7 Stunden; Konfigurierbare LED-Anzeige; Intuitive Menüstruktur; 3,5 mm Standard-Anschluss für Headsets.

18 b.centrex 18 DECT MIT EINER EINZELNEN BASISSTATION LÖSUNG MIT EINER EINZELNEN BASISSTATION Das Set aus einer M300 Basisstation und einem M25 Mobilteil ist die ideale Lösung für alle, die ein leistungsfähiges System mit großer Funkabdeckung suchen. An einer Basisstation lassen sich bis zu 20 DECT-Mobilteile betreiben - so hat in kleineren Unternehmen jeder Mitarbeiter sein eigenes Telefon. Für eine lückenlose Funkabdeckung und zur Erhöhung der Reichweite lassen sich bis zu drei M5 Repeater anschließen. Mit einer Reichweite von bis zu 300 Metern im Freien und bis zu 50 Metern in Innenräumen gewährleistet diese Basisstation eine starke Abdeckung, die durch den Anschluss von bis zu drei M5 Repeatern weiter ausgedehnt werden kann. Die wichtigsten Merkmale im Überblick: Paket mit M300 Basisstation und M25 Mobilteil; Anschluss von bis zu 20 Mobilteilen; Bis zu 5 parallele Telefongespräche; Stand-by-Zeiten bis zu 75 Stunden, Gesprächszeit bis zu 7 Stunden. Reichweite: Innenbereich bis zu 50 m; Im Freien bis zu 300 m (nur für die Installation im Innenbereich). M5 REPEATER Die Beschreibung des Snom DECT M5 Repeaters finden Sie auf der vorherigen Seite. MOBILTEIL DECT BUSINESS - IP M25 Ein Mobilteil IP M25 ist bereits im Lieferumfang der M300 Basisstation enthalten. Zusätzlich lassen sich bis zu 19 weitere DECT-Handsets IP M25 erwerben und an der Basisstation betreiben. * Systemintegration im Preis inbegriffen: eine M300 Basisstation plus Mobilteil M25 unbegrenzte Anzahl Handsets Wandmontage bis 2 m Höhe Kommen zur Wandmontage bei einer Höhe von über 2 m Spezialgeräte zum Einsatz (ausziehbare Leitern, Hebebühne usw.), ist die Leistung kostenpflichtig (85,00 /Std.). Die Installation von zusätzlichen, nicht im Preis inbegriffenen Geräten ist ebenfalls kostenpflichtig (85,00 /Std.).

19 b.centrex 19 FAX ON -DIENST FAX ON -DIENST (b.fax) Mit b.fax sind Faxempfang und -versand in die -Verwaltung integriert. Die Faxnummer wird Ihrem persönlichen oder Firmen- -Account zugeordnet, sodass Sie alle Faxmitteilungen über das betreffende Postfach entgegennehmen oder verschicken können. Empfang: Sie schicken die Faxnachricht der persönlichen bzw. Firmen-Faxnummer und automatisch wird Sie im gewünschten Mail-Account gespeichert und gelesen - wie eine normale . Versand: Sie legen die Faxnachricht einer bei und als Empfänger geben Sie die gewünschte Faxnummer an. Dieses System ermöglicht ein effizientes Management der Faxnachrichten und zugleich eine Prozess-Innovation. Denn die Prozesse sind schneller, einfacher, kostensparend und zudem auch noch umweltschonend. Sie optimieren die Organisation und die Unternehmenskommunikation. Ein weiterer Vorteil: Mit dem b.fax-dienst werden alle Faxnachrichten automatisch geordnet und im Mail-Account gespeichert. Jederzeit können Sie auf die gespeicherten Faxnachrichten zugreifen, sie weiterleiten oder neue Faxnachrichten verschicken und empfangen - vorausgesetzt, dass der Computer an das Internet angeschlossen ist. BRENNERCOM CERTIFIED NETWORK-SERVICE Brennercom bietet Ihnen den Brennercom Certified Network-Service an. Dabei handelt es sich um eine Zertifizierung der LAN-Verkabelung. Dadurch wird geprüft und festgestellt, ob die interne Verkabelung Ihres Unternehmens die Mindestvoraussetzungen erfüllt, die für ein korrektes Funktionieren des IP Centrex notwendig sind. Weiterhin garantiert Ihnen die Zertifizierung eine kostenlose Behebung eventueller zukünftiger Schwierigkeiten, die auf eine nicht ordnungsgemäße LAN-Verkabelung zurückzuführen sind. Sollten Sie sich nicht für den Brennercom Certified Network entscheiden - und somit nicht zertifiziert sein -, können Sie sich im Störungsfall oder bei Anschluss- und Geräteproblemen jederzeit trotzdem an Brennercom wenden.

20 b.centrex 20 FLATRATE-TARIFPLÄNE b.centrex Flat bietet vorteilhafte Tarife; die inkludierten Freiminuten ins nationale Fest- und Mobilfunknetz kommen den neuen Bedürfnissen der Unternehmen entgegen. b.centrex FLATRATE-TARIFPLAN - EASY TARIFZONE VERBINDUNGSAUFBAU KOSTEN/MIN Nationales Festnetz kostenlos bis zu 1200 Min. kostenlos bis zu 1200 Min. Nationales Mobilfunknetz kostenlos bis zu 600 Min. kostenlos bis zu 600 Min. Internationales Festnetz 1 0,00 0,10 /Min. Internationales Mobilfunknetz 1 0,00 0,25 /Min. Internationales Festnetz 2 0,00 0,25 /Min. Internationales Mobilfunknetz 2 0,00 0,35 /Min. Internationales Festnetz 3 0,00 0,80 /Min. Internationales Mobilfunknetz 3 0,00 0,80 /Min. Internationales Festnetz 4 0,00 1,30 /Min. Internationales Mobilfunknetz 4 0,00 1,30 /Min. Sind die Freiminuten aufgebraucht, gelten folgende Tarife: TARIFZONE VERBINDUNGSAUFBAU KOSTEN/MIN Nationales Festnetz 0,00 0,0089 /Min. Nationales Mobilfunknetz 0,00 0,0999 /Min. Internationales Festnetz 1 0,00 0,10 /Min. Internationales Mobilfunknetz 1 0,00 0,25 /Min. Internationales Festnetz 2 0,00 0,25 /Min. Internationales Mobilfunknetz 2 0,00 0,35 /Min. Internationales Festnetz 3 0,00 0,80 /Min. Internationales Mobilfunknetz 3 0,00 0,80 /Min. Internationales Festnetz 4 0,00 1,30 /Min. Internationales Mobilfunknetz 4 0,00 1,30 /Min.

b.centrex DIE INTELLIGENTE TELEFONANLAGE AUF UNTERNEHMEN ZUGESCHNITTEN PRODUKTEIGENSCHAFTEN TECHNISCHE DATEN ANGEBOT

b.centrex DIE INTELLIGENTE TELEFONANLAGE AUF UNTERNEHMEN ZUGESCHNITTEN PRODUKTEIGENSCHAFTEN TECHNISCHE DATEN ANGEBOT b.centrex DIE INTELLIGENTE TELEFONANLAGE AUF UNTERNEHMEN ZUGESCHNITTEN PRODUKTEIGENSCHAFTEN TECHNISCHE DATEN ANGEBOT b.centrex 2 INHALTSVERZEICHNIS 3 4 5 6 8 9 11 12 16 18 19 19 20 22 23 24 WARUM BRENNERCOM

Mehr

Kurzanleitung SNOM M3

Kurzanleitung SNOM M3 Bedienungsanleitungen für verschiedene Net4You Produkte Kurzanleitung SNOM M3 Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung, wissen wir um viele Kundenprobleme in der Bedienung von IKT-Produkten. Um solche Probleme

Mehr

Gigaset S685 IP. Gigaset S685 IP - Technische Daten. Wahlfunktionen. Das Komfortable für Internet-Telefonie (VoIP) ohne PC.

Gigaset S685 IP. Gigaset S685 IP - Technische Daten. Wahlfunktionen. Das Komfortable für Internet-Telefonie (VoIP) ohne PC. Gigaset S685 IP Das Komfortable für Internet-Telefonie (VoIP) ohne PC Highlights Integrierter Anrufbeantworter mit einer Aufzeichnungszeit von bis zu 30 Min Bis zu 3 gleichzeitige Gespräche Bis zu 6 SIP-Nummern

Mehr

DECT-over-SIP Basisstation singlecell elmeg DECT150

DECT-over-SIP Basisstation singlecell elmeg DECT150 DECT-over-SIP Basisstation singlecell DECT-over-SIP-Basisstation für hybird Anbindung Globales Telefonbuch der elmeg hybird an den Mobilteilen MWI-Anzeige für Sprachnachrichten Taste zur einfachen Sprachnachrichtenabfrage

Mehr

Gigaset C455 IP. Mehrfachanrufe über VoIP. Highlights

Gigaset C455 IP. Mehrfachanrufe über VoIP. Highlights Gigaset C455 IP Mehrfachanrufe über VoIP Highlights Bis zu 30 Min Aufnahmezeit Leichte Konfiguration für Internet-Telefonie (VoIP) Erweiterbares Telefonssystem auf bis zu 6 Mobilteile und bis zu 6 SIP

Mehr

equada Hosted-PBX Endgeräte Preisliste

equada Hosted-PBX Endgeräte Preisliste equada Hosted-PBX Endgeräte Preisliste snom 300 2-zeiliges Display 6 Funktionstasten 4 SIP Identitäten (Accounts) Headset-Anschluss 91,20 snom 320 Grafisches 2-zeiliges Display 12 Funktionstasten 12 SIP

Mehr

Bedienungsanleitung für SIP basierende virtuelle Telefonanlage VTS LIGHT VTS Version 1.5.7

Bedienungsanleitung für SIP basierende virtuelle Telefonanlage VTS LIGHT VTS Version 1.5.7 Bedienungsanleitung für SIP basierende virtuelle Telefonanlage VTS LIGHT VTS Version 1.5.7 Danke dass Sie sich für unser hochwertiges Produkt entschieden haben um Ihnen den Alltag so leicht wie möglich

Mehr

ITK VOICE SOLUTION DIE INNOVATIVE KOMMUNIKATIONSLÖSUNG AUS DER CLOUD

ITK VOICE SOLUTION DIE INNOVATIVE KOMMUNIKATIONSLÖSUNG AUS DER CLOUD ITK VOICE SOLUTION DIE INNOVATIVE KOMMUNIKATIONSLÖSUNG AUS DER CLOUD itk voice solution Die itk voice solution ist die innovative und intelligente Business-Kommunikationslösung aus der Cloud. Mehr Flexibilität:

Mehr

Gigaset C380 Duo - Technische Daten

Gigaset C380 Duo - Technische Daten Gigaset C380 Duo Technische Daten Sound Qualität HDSP ready Mobilteil¹ HSP für brillanten Klang Freisprechen KomfortFreisprechen Freisprechen in brillanter Sound Qualität Klingelmelodien polyphon downloadbar

Mehr

Mehr Leistung Mehr Flexibilität Mehr Mobilität. SIP CentrexX: Business Telefonie. aus der Cloud. Professionelle SIP Kommunikation

Mehr Leistung Mehr Flexibilität Mehr Mobilität. SIP CentrexX: Business Telefonie. aus der Cloud. Professionelle SIP Kommunikation Mehr Leistung Mehr Flexibilität Mehr Mobilität SIP CentrexX: Business Telefonie aus der Cloud Professionelle SIP Kommunikation SIP Tk-Anlage CentrexX Die leistungsstarke Telefonanlage (IP Centrex) aus

Mehr

Kurzanleitung snom 370

Kurzanleitung snom 370 Kurzanleitung snom 370 Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung, wissen wir um viele Kundenprobleme in der Bedienung von IKT-Produkten. Um solche Probleme bei der Nutzung der Net4You Produkte zu vermeiden,

Mehr

Benutzerhandbuch Telefonie

Benutzerhandbuch Telefonie Benutzerhandbuch Telefonie www.quickline.com wwz.ch/quickline Einleitung Lieber Quickline-Kunde, liebe Quickline-Kundin Mit Quickline als Multimedia-Produkt können Sie nicht nur günstig surfen, sondern

Mehr

Mobil telefonieren mit sdt.net

Mobil telefonieren mit sdt.net Mobil telefonieren mit sdt.net sdt.net AG Ulmer Straße 130 73431 Aalen Telefon 01801 888 111* Telefax 01801 888 555* info@sdt.net * aus dem dt. Festnetz 3,9 Cent/Minute. Mobilfunkpreise können abweichen.

Mehr

UltraCard. Mit einer Rufnummer bis zu 3 mobile Endgeräte gleichzeitig nutzen mit nur einem Vertrag, einer Rechnung und einer Mailbox.

UltraCard. Mit einer Rufnummer bis zu 3 mobile Endgeräte gleichzeitig nutzen mit nur einem Vertrag, einer Rechnung und einer Mailbox. Mit einer Rufnummer bis zu 3 mobile Endgeräte gleichzeitig nutzen mit nur einem Vertrag, einer Rechnung und einer Mailbox. + + = Was ist die UltraCard? Mit der UltraCard sind Sie unter einer Rufnummer

Mehr

SIP CentrexX: Business Telefonie. aus der Cloud. Mehr Leistung Mehr Flexibilität Mehr Mobilität. All IP ist die Zukunft!

SIP CentrexX: Business Telefonie. aus der Cloud. Mehr Leistung Mehr Flexibilität Mehr Mobilität. All IP ist die Zukunft! Mehr Leistung Mehr Flexibilität Mehr Mobilität ISDN vor dem Aus! All IP ist die Zukunft! SIP CentrexX: Business Telefonie aus der Cloud Professionelle SIP Kommunikation SIP Tk-Anlage CentrexX Die leistungsstarke

Mehr

MultiCard. So funktioniert s. Los geht s: SIM-Karten aktivieren und einlegen

MultiCard. So funktioniert s. Los geht s: SIM-Karten aktivieren und einlegen Mit einer Rufnummer bis zu 3 mobile Endgeräte nutzen mit nur einem Vertrag, einer Rechnung und einer Mailbox. + + = Was ist die? Mit der bist du unter einer Rufnummer auf bis zu 3 mobilen Endgeräten erreichbar

Mehr

Kurzanleitung Business Connect Mobile App Die wichtigsten Funktionen im Überblick Version 1.0 / August 2012

Kurzanleitung Business Connect Mobile App Die wichtigsten Funktionen im Überblick Version 1.0 / August 2012 Kurzanleitung Business Connect Mobile App Die wichtigsten Funktionen im Überblick Version 1.0 / August 2012 Business Connect Mobil App Voraussetzung und Notwendigkeiten Wer kann die BCM App nutzen? 2/16

Mehr

Mehr Leistung Mehr Flexibilität Mehr Mobilität. SIP CentrexX: Business Telefonie. aus der Cloud. Professionelle SIP Kommunikation

Mehr Leistung Mehr Flexibilität Mehr Mobilität. SIP CentrexX: Business Telefonie. aus der Cloud. Professionelle SIP Kommunikation Mehr Leistung Mehr Flexibilität Mehr Mobilität SIP CentrexX: Business Telefonie aus der Cloud Professionelle SIP Kommunikation SIP Tk-Anlage CentrexX Die leistungsstarke Telefonanlage (IP Centrex) aus

Mehr

bluepbx die virtuelle Telefonanlage VoIP Telefonie für Ihr Business www.bluepbx.com

bluepbx die virtuelle Telefonanlage VoIP Telefonie für Ihr Business www.bluepbx.com bluepbx die virtuelle Telefonanlage VoIP Telefonie für Ihr Business www.bluepbx.com Alles was Sie für Ihre Business-Kommunikation brauchen Unsere Cloud-Telefonanlage bietet alle wichtigen Funktionen zum

Mehr

Mehr als Telefonie. force : phone

Mehr als Telefonie. force : phone Mehr als Telefonie force : phone Force Net Mehr als ein IT-Unternehmen Force Net ist ein Infrastruktur- und Cloud-Service-Provider, der die Lücke zwischen interner und externer IT schließt. Force Net ermöglicht

Mehr

Softwaretelefon mit Head-/Handset und CTI

Softwaretelefon mit Head-/Handset und CTI Digital Works GmbH Luzernerstrasse 44 CH-6353 Weggis (LU) Tel. +41 (0)41 390 3747 Fax +41 (0)41 390 3745 info@digitalworks.ch www.digitalworks.ch Softwaretelefon mit Head-/Handset und CTI CYTEL.iBX Office

Mehr

MAX IP Konferenztelefon BEDIENUNGSANLEITUNG

MAX IP Konferenztelefon BEDIENUNGSANLEITUNG MAX IP Konferenztelefon BEDIENUNGSANLEITUNG TECHNISCHER SUPPORT TELEFON +1.800.283.5936 +1.801.974.3760 FAX +1.801.977.0087 EMAIL tech.support@clearone.com MAX IP BEDIENUNGSANLEITUNG CLEARONE-TEILENUMMER

Mehr

Handbuch KIRK 50xx, 60xx, 70xx

Handbuch KIRK 50xx, 60xx, 70xx Handbuch KIRK 50xx, 60xx, 70xx Herzlich Willkommen! Ihr neues IP Telefon stellt den direkten Zugang zu Ihrer Telefonanlage dar. Dieses Handbuch soll Ihnen helfen Ihr neues, zugesandtes KIRK IP-Telefon

Mehr

FL1 Kombi Nachrichtenbox Beschreibung

FL1 Kombi Nachrichtenbox Beschreibung FL1 Kombi Verfasser Version: V2.1 (ersetzt alle früheren Versionen) Gültig ab: 01. September 2014 Version 2.1 Seite 1/10 Inhaltsverzeichnis 1 Nachrichtenbox meinebox.li für FL1 Kombi... 3 2 Allgemeine

Mehr

1. Automatische Anrufumleitung Jeder ankommende Anruf wird direkt auf eine von Ihnen gewünschte Zielrufnummer umgeleitet.

1. Automatische Anrufumleitung Jeder ankommende Anruf wird direkt auf eine von Ihnen gewünschte Zielrufnummer umgeleitet. Seite 1 von 5 Anrufumleitungen Schnell erklärt: Anrufumleitungen > Stichwort: komfortable Anruf-Weiterleitung vom Handy auf Vodafone-Mailbox oder andere Telefon-Anschlüsse > Vorteile: an einem beliebigen

Mehr

IP Hybrid Telekommunikationssystem KX-TDA15. Wenn die Leistung zählt nicht die Größe. Zukunftsorientierte Kommunikation mit IP-Technologie

IP Hybrid Telekommunikationssystem KX-TDA15. Wenn die Leistung zählt nicht die Größe. Zukunftsorientierte Kommunikation mit IP-Technologie IP Hybrid Telekommunikationssystem KXTDA15 Wenn die Leistung zählt nicht die Größe. Zukunftsorientierte Kommunikation mit IPTechnologie Wer viel leistet, braucht viel Leistung. Sowohl Unternehmen als auch

Mehr

Dokumentation Alcatel OmniPCX Office -Die wichtigsten Funktionen-

Dokumentation Alcatel OmniPCX Office -Die wichtigsten Funktionen- Dokumentation Alcatel OmniPCX Office -Die wichtigsten Funktionen- Inhaltsverzeichnis: 1. Erläuterung der Tasten 2. Tasten programmieren 3. Mailbox konfigurieren 4. Mailbox abfragen (Textnachrichten/Sprachnachrichten

Mehr

Benutzerhandbuch KIRK 5020 Handset

Benutzerhandbuch KIRK 5020 Handset phone total Business-Telefonanlage im Netz Benutzerhandbuch KIRK 5020 Handset Herzlich Willkommen! Ihr neues IP Telefon stellt den direkten Zugang zu Ihrer Telefonanlage dar. Dieses Handbuch soll Ihnen

Mehr

English version (Die deutsche Version finden Sie unten)

English version (Die deutsche Version finden Sie unten) English version (Die deutsche Version finden Sie unten) Firmware update (version 207) 10/2014 Products: Gigaset A510IP, C430IP, C430A IP, C530IP, C530A IP, C590 IP, C595 IP, C610 IP, C610A IP, N300 IP,

Mehr

BeeTel 58i. BeeTel 650eco. ISDN Komfort-Telefon. Features

BeeTel 58i. BeeTel 650eco. ISDN Komfort-Telefon. Features BeeTel 58i ISDN Komfort-Telefon LC-Display (zweizeillig) 50 Telefonbucheinträge Freisprechfunktion Headsetanschluss Rufnummernanzeige CLIP* Hörerlautstärke einstellbar (5-stufig) 6 Direktruftasten : MSN

Mehr

Telefonanschluss Anleitung. Inhaltsverzeichnis. Wichtige Tasten für Sie. 1. Stern-Taste: * 2. Raute-Taste: # 3. R-/Rückruftaste R

Telefonanschluss Anleitung. Inhaltsverzeichnis. Wichtige Tasten für Sie. 1. Stern-Taste: * 2. Raute-Taste: # 3. R-/Rückruftaste R Sehr geehrter Telefonkunde, wir möchten Ihnen mit dieser Hilfestellung bei der Einrichtung der vermittlungstechnischen Leistungsmerkmale für Ihren Telefonanschluss geben. Mit dieser erhalten Sie alle wissenswerten

Mehr

Installationsanleitung Snom 300

Installationsanleitung Snom 300 Installationsanleitung Snom 300 2008 Raiffeisen OnLine Your Internet & Application Service Provider - www.raiffeisen.net Seite 1/9 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeine Informationen:... 3 2. Installationsanleitung...

Mehr

Ihre Kunden werden es nicht mehr aus der Hand geben

Ihre Kunden werden es nicht mehr aus der Hand geben Channel News Mai 2013 Ihre Kunden werden es nicht mehr aus der Hand geben Gigaset C620 das neue Familientelefon Vielseitig für vielseitige Kunden Gigaset C620/C620A/C620H Schon sein Vorgänger war ein Familienliebling

Mehr

bluepbx die virtuelle Telefonanlage VoIP Telefonie für Ihr Business www.bluepbx.com

bluepbx die virtuelle Telefonanlage VoIP Telefonie für Ihr Business www.bluepbx.com bluepbx die virtuelle Telefonanlage VoIP Telefonie für Ihr Business www.bluepbx.com Alles was Sie für Ihre Business-Kommunikation brauchen Unsere Cloud-Telefonanlage bietet alle wichtigen Funktionen zum

Mehr

Telefonangebot der Technologiezentren Burgenland

Telefonangebot der Technologiezentren Burgenland Telefonangebot der Technologiezentren Burgenland Liebe MietinteressentInnen, liebe MieterInnen, die burgenländischen Technologiezentren bieten Ihnen neben attraktiven Mietflächen und umfangreichen Zusatzservices

Mehr

Das VoIP-VoVPN-Systemtelefon für den Profi elmeg IP-S400

Das VoIP-VoVPN-Systemtelefon für den Profi elmeg IP-S400 Das VoIP-VoVPN-Systemtelefon für den Profi 7-zeiliges Grafikdisplay, beleuchtet 5 frei programmierbare Tasten mit 2-farbigen LEDs 7 Softkeys und 10 Funktionstasten PoE-Unterstützung - kein Steckernetzteil

Mehr

Aktive Controller: AVM ISDN TAPI Services for CAPI - Installation und Konfiguration für die Nutzung des Microsoft Faxdienstes unter Windows 2000

Aktive Controller: AVM ISDN TAPI Services for CAPI - Installation und Konfiguration für die Nutzung des Microsoft Faxdienstes unter Windows 2000 AVM GmbH Alt-Moabit 95 D-10559 Berlin Aktive Controller: AVM ISDN TAPI Services for CAPI - Installation und Konfiguration für die Nutzung des Microsoft Faxdienstes unter Windows 2000 Um den in Windows

Mehr

Der CTI-Client Pro von Placetel CTI, snom TAPI-Funktion, Softphone

Der CTI-Client Pro von Placetel CTI, snom TAPI-Funktion, Softphone Der CTI-Client Pro von Placetel CTI, snom TAPI-Funktion, Softphone (Stand: Juni 2012) www.placetel.de - DIE TELEFONANLAGE AUS DER CLOUD Inhaltsübersicht 1 Installation... 3 2 TAPI-Gerät im CTI-Client einrichten...

Mehr

Gebrauchsanleitung User Manual Guide d utilisation Manual del usuario Kullanım kılavuzu

Gebrauchsanleitung User Manual Guide d utilisation Manual del usuario Kullanım kılavuzu Gebrauchsanleitung User Manual Guide d utilisation Manual del usuario Kullanım kılavuzu www.ortelmobile.de connecting the world Deutsch pag. 1-8 English pag. 9-16 Français pag. 17-24 Español pag. 25-32

Mehr

Business DeutschlandLAN.

Business DeutschlandLAN. Business DeutschlandLAN. Bedienungsanleitung Nutzer 1. Willkommen. Wir freuen uns, dass Sie sich für unser innovatives Business DeutschlandLAN entschieden haben. Das vorliegende Dokument beschreibt die

Mehr

Mit einer Rufnummer bis zu 3 mobile Endgeräte nutzen mit nur einem Vertrag, einer Rechnung und einer Mailbox.

Mit einer Rufnummer bis zu 3 mobile Endgeräte nutzen mit nur einem Vertrag, einer Rechnung und einer Mailbox. MultiCard Mit einer Rufnummer bis zu 3 mobile Endgeräte nutzen mit nur einem Vertrag, einer Rechnung und einer Mailbox. Was ist die MultiCard? Mit der MultiCard sind Sie unter einer Rufnummer auf bis zu

Mehr

Installationsanleitung Snom 370

Installationsanleitung Snom 370 Installationsanleitung Snom 370 2008 Raiffeisen OnLine Your Internet & Application Service Provider - www.raiffeisen.net Seite 1/11 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeine Informationen:... 3 2. Installationsanleitung...

Mehr

kabeltel Leistungsbeschreibung

kabeltel Leistungsbeschreibung kabeltel Leistungsbeschreibung Inhalt Klopfruf Seite 1 Rufumleitung Seite 2 Rufnummernanzeige (CLIP) Seite 3 Anonymruf (CLIR) Seite 3 Rufwiederholung Seite 3 Rückfrageruf Seite 3 Konferenzruf Seite 4 Weckruf

Mehr

Netzwerkkonzept. Informationsveranstaltung am 03.07.2007 Im Bristol Hotel Mainz. Thema: Ideen zum Netzwerkdesign - Switching -WLAN - Security - VoIP

Netzwerkkonzept. Informationsveranstaltung am 03.07.2007 Im Bristol Hotel Mainz. Thema: Ideen zum Netzwerkdesign - Switching -WLAN - Security - VoIP Netzwerkkonzept Informationsveranstaltung am 03.07.2007 Im Bristol Hotel Mainz Thema: Ideen zum Netzwerkdesign - Switching -WLAN - Security - VoIP Datum: 03.07.2007, Seite: 1 innovaphone Das Unternehmen

Mehr

IP-basierte DECT Business-Lösungen. Leistungsstarke Kommunikation. Erstklassige Qualität.

IP-basierte DECT Business-Lösungen. Leistungsstarke Kommunikation. Erstklassige Qualität. IP-basierte DECT Business-Lösungen Leistungsstarke Kommunikation. Erstklassige Qualität. Die hochwertigen Kommunikationslösungen von Panasonic für Ihre Anforderungen Panasonic ist die weltweite Nr. 1 im

Mehr

SNOM Einfach alles im Griff haben.

SNOM Einfach alles im Griff haben. SNOM Einfach alles im Griff haben. Einfach erklärt: Snom 300 Volume: Reguliert die Lautstärke (Bestätigen mit oder Ablehnen mit ) Abweisen eines ein gehenden Anrufs bzw. Beenden des aktiven A nrufs Navigationstasten:

Mehr

Bedienungsanleitung für die WU Wien

Bedienungsanleitung für die WU Wien P N V i r t u a l r i v a t e e t w o r k Bedienungsanleitung für die WU Wien VPN-Bedienungsanleitung Seite 1 von 9 T-Mobile Business Unit Business Customers Vorwort Herzlich Willkommen in der T-Mobile

Mehr

Snom Technology AG. German Engineered. First in VoIP.

Snom Technology AG. German Engineered. First in VoIP. Snom Technology AG Professionelle Voice over IP Telefone für den Einsatz im Geschäftsumfeld Hochwertige, robuste Telefone mit vielfältigen Leistungsmerkmalen Entwickelt für den professionellen, zertifizierten

Mehr

Mit einer Rufnummer bis zu 3 mobile Endgeräte nutzen mit nur einem Vertrag, einer Rechnung und einer Mailbox.

Mit einer Rufnummer bis zu 3 mobile Endgeräte nutzen mit nur einem Vertrag, einer Rechnung und einer Mailbox. UltraCard Mit einer Rufnummer bis zu 3 mobile Endgeräte nutzen mit nur einem Vertrag, einer Rechnung und einer Mailbox. Was ist die UltraCard? Mit der UltraCard sind Sie unter einer Rufnummer auf bis zu

Mehr

Manual. Festnetz. upc.ch/support 0800 66 88 66

Manual. Festnetz. upc.ch/support 0800 66 88 66 Manual Festnetz upc.ch/support . Ihre Sprachmailbox. Das alles bietet Ihnen die Sprachmailbox. Erstmaliges Einrichten der Sprachmailbox. So ändern Sie Ihren PIN-Code für den externen Zugriff auf die Sprachmailbox.4

Mehr

Benutzung des IP-Telefonapparates snom 360/370

Benutzung des IP-Telefonapparates snom 360/370 Benutzung des IP-Telefonapparates snom 360/370 Vorbemerkungen Mit der Inbetriebnahme und Nutzung neuer Gebäude (z.b. des ehemaligen Kapuzinerklosters) werden sukzessive auch die vorhandenen Telefonapparate

Mehr

Calisto P240-M. USB-Telefonhörer BEDIENUNGSANLEITUNG

Calisto P240-M. USB-Telefonhörer BEDIENUNGSANLEITUNG TM Calisto P240-M USB-Telefonhörer BEDIENUNGSANLEITUNG Willkommen Vielen Dank, dass Sie sich für den Kauf eines Plantronics-Produkts entschieden haben. Dieses Benutzerhandbuch enthält Anweisungen zur Installation

Mehr

(getätigter, eingegangener, verpasster Anrufe) Anklopfen (Telefonfunktion) Early Media Blacklist Vermittlungsarbeitsplatz Demoversion

(getätigter, eingegangener, verpasster Anrufe) Anklopfen (Telefonfunktion) Early Media Blacklist Vermittlungsarbeitsplatz Demoversion EASY EASYmini Anrufe Hohe Gesprächsqualität (ISDN) Anruf halten Rückfragen Makeln / Vermitteln mit Rückfragen Anruf übernehmen Wartemusik Rufliste mit Datum, Uhrzeit, Telefonnummer (ausgehende, eingehende,

Mehr

Kommunikations-Portfolio

Kommunikations-Portfolio Kommunikations-Portfolio Stand 14.08.2015 Einmalkosten Monatliche Kosten Mind. Laufzeit Telefonanschluß ISDN BRI ISDN Mehrgeräte Anschluß, 3 Rufnummern, 2 gleichzeitige Verbindungen, Gebührenmodell auf

Mehr

Vodafone InfoDok. 1. Automatische Anrufumleitung Jeder ankommende Anruf wird direkt auf eine von Ihnen gewünschte Zielrufnummer umgeleitet.

Vodafone InfoDok. 1. Automatische Anrufumleitung Jeder ankommende Anruf wird direkt auf eine von Ihnen gewünschte Zielrufnummer umgeleitet. Anrufumleitungen (Mobilfunk) Schnell erklärt: Anrufumleitungen Stichwort: komfortable Anrufumleitung vom Handy z. B. auf Ihre Vodafone Mailbox oder andere Zielrufnummern innerhalb eines Fest- oder Mobilfunknetzes

Mehr

Mailbox im E-Plus-Netz. Was ist dein Lieblingssport? Mailboxen. Mailbox im E-Plus-Netz

Mailbox im E-Plus-Netz. Was ist dein Lieblingssport? Mailboxen. Mailbox im E-Plus-Netz Mailbox im E-Plus-Netz Was ist dein Lieblingssport? Mailboxen. Mailbox im E-Plus-Netz Inhalt Ihr Anrufbeantworter geht ins Netz 4 Vielseitig: die Funktionen 5 Einfache Bedienung 5 Individuelle Begrüßung

Mehr

KX-TGJ322 Schnurlostelefon

KX-TGJ322 Schnurlostelefon http://www.panasonic.com/de/consumer/telefonfax/telefone/schnurloste... Telefone Schnurlostelefone KXTGJ322 Schnurlostelefon Allgemeines Farbe S [Schwarz]/W [Weiß]/R [Weinrot] Schnurloses Mobilteil (Menge)

Mehr

Voice over IP Die modernste Art des Telefonierens

Voice over IP Die modernste Art des Telefonierens Voice over IP Die modernste Art des Telefonierens VoIP/IP-Lösungen von Aastra Neue Wege der Kommunikation Voice over IP (VoIP) eine neue Technologie revolutioniert die Geschäftstelefonie. Traditionelle

Mehr

T-Mobile VPN. !" ==Mobile=== Bedienungs- Anleitung für Ihre mobile Nebenstellenanlage. For a better world for you.

T-Mobile VPN. ! ==Mobile=== Bedienungs- Anleitung für Ihre mobile Nebenstellenanlage. For a better world for you. 1 VPN Ihre mobile Nebenstellenanlage. T-Mobile VPN. Bedienungs- Anleitung für Ihre mobile Nebenstellenanlage.!" ==Mobile=== For a better world for you. 2 VPN Ihre mobile Nebenstellenanlage. Inhalt Inkludierte

Mehr

Mitel MIVOICE 5300/5300ip Systemtelefone

Mitel MIVOICE 5300/5300ip Systemtelefone FS Fernsprech-Systeme (Nürnberg) GmbH Mitel MIVOICE 5300/5300ip Systemtelefone 1 Inhalt 1. Telefone für leistungsstarke Unternehmen Seite 3 2. Die Stärken der MIVOICE 5300/5300ip Endgeräte Seite 3 2.1

Mehr

Voice over IP Die modernste Art des Telefonierens

Voice over IP Die modernste Art des Telefonierens Voice over IP Die modernste Art des Telefonierens VoIP/IP-Lösungen von Aastra-DeTeWe Neue Wege der Kommunikation Voice over IP (VoIP) eine neue Technologie revolutioniert die Geschäftstelefonie. Traditionelle

Mehr

Mailbox im D1-Netz. Einrichten ist ne Wissenschaft. Bei meiner Mailbox war s ganz einfach. Mailbox im D1-Netz KOMMUNIKATION IST ALLES

Mailbox im D1-Netz. Einrichten ist ne Wissenschaft. Bei meiner Mailbox war s ganz einfach. Mailbox im D1-Netz KOMMUNIKATION IST ALLES Mailbox im D1-Netz Einrichten ist ne Wissenschaft. Bei meiner Mailbox war s ganz einfach. Mailbox im D1-Netz KOMMUNIKATION IST ALLES Inhalt Ihr Anrufbeantworter geht ins Netz Ihr Anrufbeantworter geht

Mehr

Panasonic KX-NS,TDE + NCP Serie

Panasonic KX-NS,TDE + NCP Serie Panasonic KX-NS,TDE + NCP Serie Bedienungsanleitung KX-DT543/546 Speichern einer Nr. im Telefonbuch Pers. : 1.Nummer mit Vorwahl eingeben (z.b 00417481818) 2. Softkey-Taste "SAVE" drücken 3. Mit der Tastatur

Mehr

Häufig gestellte Fragen zum Tarif VR-Web komplett

Häufig gestellte Fragen zum Tarif VR-Web komplett Häufig gestellte Fragen zum Tarif VR-Web komplett Inhaltsverzeichnis 1 Installationshilfen... 1 2 Allgemeine Informationen und Voraussetzungen... 2 2.1 Was ist Internet-Telefonie (VoIP)?... 2 2.2 Welchen

Mehr

Machen Sie Ihre Unternehmenstelefonie fit für die Herausforderungen von morgen. sipcall Business IP basierte Telefonielösungen für Unternehmen

Machen Sie Ihre Unternehmenstelefonie fit für die Herausforderungen von morgen. sipcall Business IP basierte Telefonielösungen für Unternehmen Machen Sie Ihre Unternehmenstelefonie fit für die Herausforderungen von morgen sipcall Business IP basierte Telefonielösungen für Unternehmen Willkommen bei sipcall Finden Sie auf den folgenden Seiten

Mehr

Elektrosmog Radiästhesie und Geobiologie Schweiz Smog Electric Radiesthésie et Geobiologie Suisse

Elektrosmog Radiästhesie und Geobiologie Schweiz Smog Electric Radiesthésie et Geobiologie Suisse Alfred Gloor Engineering Steiacherweg 1 6289 Müswangen Tel. Fax Mail +41 (0)41 760 69 46 +41 (0)41 760 69 47 info@ergs.ch Elektrosmog Radiästhesie und Geobiologie Schweiz Smog Electric Radiesthésie et

Mehr

Umstellung auf IP-Telefonie. Ab 2018? Nur noch IP-Telefonie. seit Analog seit dem Mädchen vom Amt ISDN

Umstellung auf IP-Telefonie. Ab 2018? Nur noch IP-Telefonie. seit Analog seit dem Mädchen vom Amt ISDN seit 1989 Ab 2018? Nur noch IP-Telefonie Analog seit dem Mädchen vom Amt ISDN die Telefon-Landschaft heute was ist ein IP-basierter Anschluss? Vor- und Nachteile des IP-basierten Anschluss Umstieg von

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 2006 Raiffeisen OnLine Your Internet & Application Service Provider www.raiffeisen.it Vers. 1.1 Seite 2/2

Inhaltsverzeichnis. 2006 Raiffeisen OnLine Your Internet & Application Service Provider www.raiffeisen.it Vers. 1.1 Seite 2/2 Anmeldung Inhaltsverzeichnis 1 Beschreibung...3 2 Registrierung...3 2.1 Registrierung...3 2.2 Die Aktivierung...4 2.3 Profildaten angeben...6 3 www.rolvoice.it...7 4 Die Headset-Bestellung...7 4.1 Wer

Mehr

innovaphone AG PURE IP TELEPHONY Philipp Truckenmüller Channel Manager Switzerland

innovaphone AG PURE IP TELEPHONY Philipp Truckenmüller Channel Manager Switzerland innovaphone AG PURE IP TELEPHONY Philipp Truckenmüller Channel Manager Switzerland Agenda Das Unternehmen und Positionierung Ohne Produkte keine Lösung Lösungsszenarien mit innovaphone Hosting mit der

Mehr

Willkommen zur Schulung Alcatel Mobile 300

Willkommen zur Schulung Alcatel Mobile 300 Willkommen zur Schulung Alcatel Mobile 300 Übersicht Erklärung zu den wichtigsten Bedienelementen und Funktionen Tasten Anzeigen Töne LED + Blinkt grün beim Verlassen des Empfangsbereiches + Blinkt rot

Mehr

IP Office 9608 Telefonkurzanleitung (Referenz)

IP Office 9608 Telefonkurzanleitung (Referenz) 9608 Telefonkurzanleitung (Referenz) Das Telefonmodell 9608 unterstützt das Telefonmodell 9608. Das Telefon bietet 24 programmierbare Anrufpräsentations-/Funktionstasten. Die Beschriftungen dieser Tasten

Mehr

1UniConnect. Endgeräte Katalog. Versionsnummer: 1.7. Änderungsdatum: 21. Oktober 2015. Copyright 2015 UNICOPE GmbH

1UniConnect. Endgeräte Katalog. Versionsnummer: 1.7. Änderungsdatum: 21. Oktober 2015. Copyright 2015 UNICOPE GmbH 1UniConnect Endgeräte Katalog Versionsnummer: 1.7 Änderungsdatum: 21. Oktober 2015 Copyright 2015 UNICOPE GmbH Inhaltsverzeichnis 1. Yealink 3 2. Snom 5 3. Polycom 8 4. Gigaset 8 5. UNICOPE DECT 11 6.

Mehr

innovaphone AG PURE IP TELEPHONY Benjamin Starmann Sales Manager

innovaphone AG PURE IP TELEPHONY Benjamin Starmann Sales Manager innovaphone AG PURE IP TELEPHONY Benjamin Starmann Sales Manager Das Unternehmen Das Unternehmen Positionierung am Markt Ohne Produkte keine Lösung Lösungsszenarien mit innovaphone Empfohlene Partnerprodukte

Mehr

Virtual PBX Quick User Guide

Virtual PBX Quick User Guide Virtual PBX Quick User Guide Seit 1 Inhaltsverzeichnis 1 EINLEITUNG...3 2 IHRE VIRTUAL PBX VERWALTEN...4 3 DIE SAMMELNUMMERN...5 3.1 HINZUFÜGEN/KONFIGURIEREN EINER TELEFONNUMMER... 5 4 DIE GRUPPEN...7

Mehr

Weil s um Ihren Erfolg geht! Gigaset pro: die professionelle Linie von Gigaset.

Weil s um Ihren Erfolg geht! Gigaset pro: die professionelle Linie von Gigaset. Herausgegeben von Gigaset Communications GmbH, Hofmannstr. 61, D-81679 München. Alle Rechte, Liefermöglichkeiten und Änderungen in Technik und Design vorbehalten. KOMM-B-0396 Gigaset pro Endkundenbroschüre

Mehr

Alcatel First Reflexes. Alcatel OmniPCX Enterprise

Alcatel First Reflexes. Alcatel OmniPCX Enterprise Alcatel First Reflexes Alcatel OmniPCX Enterprise Benutzung dieses Handbuchs Sie besitzen jetzt ein digitales Telefon Alcatel First REFLEXES. Aktionen Abheben Auflegen Beschreibung einer Aktion oder eines

Mehr

Voice over IP (VoIP) PING e.v. Weiterbildung Dennis Heitmann 13.08.2009

Voice over IP (VoIP) PING e.v. Weiterbildung Dennis Heitmann 13.08.2009 Voice over IP (VoIP) PING e.v. Weiterbildung Dennis Heitmann 13.08.2009 Gliederung Was ist VoIP? Unterschiede zum herkömmlichen Telefonnetz Vorteile und Nachteile Was gibt es denn da so? Kosten VoIP-Praxisvorführung

Mehr

Hiermit stellen wir Ihnen die folgenden Headsets aus der neuen Premium Bluetooth Headset- Serie MB Pro vor:

Hiermit stellen wir Ihnen die folgenden Headsets aus der neuen Premium Bluetooth Headset- Serie MB Pro vor: MB Pro1 uc ml und MB Pro2 uc ml Datum: 03 2014 Hiermit stellen wir Ihnen die folgenden Headsets aus der neuen Premium Bluetooth Headset- Serie MB Pro vor: (Art.-Nr. 506043) (Art.-Nr. 506046) Produktinformation

Mehr

Telefonie-Software für viele Einsatzzwecke

Telefonie-Software für viele Einsatzzwecke Produkt-Übersicht Telefonie-Software für viele Einsatzzwecke Problemlos in der Konfiguration, erprobt im Dauer-Einsatz, preiswert, kompatibel zu allen modernen Windows-Systemen Programme: Talkmaster-Anrufbeantworter

Mehr

DECT IP Multizell Basisstation für mobile Kommunikation elmeg DECT200

DECT IP Multizell Basisstation für mobile Kommunikation elmeg DECT200 DECT IP Multizell Basisstation für mobile Kommunikation Seamless Roaming und Handover Maximal 20 DECT200 pro Installation Synchronisation über Luftschnittstelle 8 Sprachkanäle 4 Sprachkanäle bei HD Telefonie

Mehr

Wechselseitiges An-/Abmelden am Telefon.

Wechselseitiges An-/Abmelden am Telefon. Steuercodes An-/Abmelden am Telefon *11*[Teilnehmer]*1 *11*[Teilnehmer]*0 *11*[Teilnehmer] Anmelden am Telefon. Abmelden am Telefon. Wechselseitiges An-/Abmelden am Telefon. gedrückt wird der Teilnehmer

Mehr

Mehr Leistung. Mehr Flexibilität. Mehr Mobilität. CentrexX35

Mehr Leistung. Mehr Flexibilität. Mehr Mobilität. CentrexX35 Günstige Flatrates: Festnetz D, Mobilfunk D, international Mehr Leistung. Mehr Flexibilität. Mehr Mobilität. Eine der modernsten zentralen TK-Anlagen (IP-Centrex) der Welt. Größte Auswahl an zertifizierten

Mehr

Cisco IP Phone Kurzanleitung

Cisco IP Phone Kurzanleitung Cisco IP Phone Kurzanleitung Diese Kurzanleitung gibt ihnen einen kleinen Überblick über die nutzbaren Standard-Funktionen an ihrem Cisco IP Telefon. Für weiterführende Informationen, rufen sie bitte das

Mehr

Mobile COMBOX pro. Kurzanleitung.

Mobile COMBOX pro. Kurzanleitung. Mobile COMBOX pro. Kurzanleitung. Kundenservice Wenn Sie weitere Informationen zu COMBOX pro wünschen oder Fragen zur Bedienung haben, steht Ihnen unser Kundenservice gerne zur Verfügung. Im Inland wählen

Mehr

Anleitung VoicemailboxPro

Anleitung VoicemailboxPro Anleitung VoicemailboxPro ilnet ag Telefon: 081 926 27 28 Postfach Telefax: 081 926 27 29 7302 Landquart info@ilnet.ch / www.ilnet.ch Inhaltsverzeichnis 1. Einführung 2. VoicemailboxPro ein- /ausschalten

Mehr

KOMMUNIKATION EINFACH UND INDIVIDUELL

KOMMUNIKATION EINFACH UND INDIVIDUELL Swyx your business. KOMMUNIKATION EINFACH UND INDIVIDUELL Swyx bietet Ihnen eine große Auswahl an Telefonen und Kommunikationsendgeräten für jeden Einsatzzweck. Alle Telefone sind für das Zusammenspiel

Mehr

CTI-Arbeitsplatz mit IP-Tischtelefon

CTI-Arbeitsplatz mit IP-Tischtelefon CTI-Arbeitsplatz mit IP-Tischtelefon Digital Works GmbH Luzernerstrasse 44 CH-6353 Weggis (LU) Tel. +41 (0)41 390 3747 Fax +41 (0)41 390 3745 info@digitalworks.ch www.digitalworks.ch CYTEL.iBX Office (CTI-Softwareclient)

Mehr

Kurzanleitung für Panasonic KX-UT136

Kurzanleitung für Panasonic KX-UT136 Kurzanleitung für Panasonic KX-UT136 Erstellt März 2015, Version 31.03.2015 Anleitung für die Bedienung des Telefons Panasonic KX-UT136 Allgemeine Instruktionen und Hinweise sowie die ausführliche Beschreibung

Mehr

IPA FAX Dienste. Die Alternative für Faxgeräte

IPA FAX Dienste. Die Alternative für Faxgeräte Fax-IN (Faxe empfangen) IPA FAX Dienste Die Alternative für Faxgeräte Fax-IN ermöglicht es, Faxnachrichten von jedem Faxgerät auf einer Faxnummer zu empfangen und sich per E-Mail auf eine vordefinierte

Mehr

www.gnnetcom.de Talk smart. Go wireless.

www.gnnetcom.de Talk smart. Go wireless. Die GN 9300-Serie www.gnnetcom.de Bewegung für Ihr Business Mehr Bewegungsfreiheit in Ihrem Büroalltag Die Anforderungen im Büroalltag steigen stetig: Immer mehr Aufgaben müssen in immer kürzerer Zeit

Mehr

sys-alarm Automatisches Anpassen der Rufnummer (keine einheitliche Eingabe im kanonischen Format erforderlich)

sys-alarm Automatisches Anpassen der Rufnummer (keine einheitliche Eingabe im kanonischen Format erforderlich) Was erwarten Kunden von einer CTI? Einfache Installation Wählen aus allen PC Applikationen Namenwahl Automatisches Anpassen der Rufnummer (keine einheitliche Eingabe im kanonischen Format erforderlich)

Mehr

PCS-centrex! Endgeräte. Stand: 03.2016

PCS-centrex! Endgeräte. Stand: 03.2016 PCS-centrex! Endgeräte. Stand: 03.2016 Einführung M94 kann die nachfolgend beschriebenen VoIP-Endgeräte liefern. Diese wurden so ausgewählt, dass eine gute Kompatibilität zu den zentralen Komponenten der

Mehr

Ihre Servicefunktionen im Überblick. Funktionscodes für Ihren Telefonanschluss

Ihre Servicefunktionen im Überblick. Funktionscodes für Ihren Telefonanschluss Ihre Servicefunktionen im Überblick Funktionscodes für Ihren Telefonanschluss Ihre Servicefunktionen im Überblick Sie haben sich für einen Telefontarif der DTK Deutsche Telekabel GmbH (DTK) entschieden.

Mehr

Gigaset DL500A Gigaset DX600A ISDN Gigaset DX800A all in one. Bluetooth

Gigaset DL500A Gigaset DX600A ISDN Gigaset DX800A all in one. Bluetooth Gigaset DL500A Gigaset DX600A ISDN Gigaset DX800A all in one Bluetooth Gigaset DL500A / DX600A / DX800A 2 Agenda Bluetooth Funktionen Link-to-mobile 3 Bluetooth Unterstützung von 2 gleichzeitigen Bluetooth

Mehr

FMC one Number Konzept Fixed Mobile Client für Aastra

FMC one Number Konzept Fixed Mobile Client für Aastra FS Fernsprech-Systeme (Nürnberg) GmbH FMC one Number Konzept Fixed Mobile Client für Aastra 1 Inhalt 1. Was ist FMC (Fixed Mobile Convergence) one Number Konzept? Seite 3 2. Kundennutzen Seite 3 3. Aastra

Mehr

Kurzanleitung OmniTouch 4135 IP DEUTSCH

Kurzanleitung OmniTouch 4135 IP DEUTSCH Kurzanleitung OmniTouch 4135 IP DEUTSCH Beschreibung Das Alcatel-Lucent OmniTouch 4135 IP ist ein Konferenztelefon für IP-Telefonie. Unter www. alcatel-lucent.com finden Sie ein Handbuch mit ausführlichen

Mehr

KURZANLEITUNG. Telefonapparat

KURZANLEITUNG. Telefonapparat KURZANLEITUNG Telefonapparat Entdecken Sie Ihr Telefon Sie besitzen jetzt ein digitales Telefon ALCATEL 4012 REFLEXES. Ein Display und Icons zur Benutzerführung zeichnen sich durch ihre hohe Ergonomie

Mehr

The Communication Engine. Warum Swyx? Die TOP 10-Entscheidungskriterien für die Auswahl der richtigen TK-Lösung. Swyx Solutions AG

The Communication Engine. Warum Swyx? Die TOP 10-Entscheidungskriterien für die Auswahl der richtigen TK-Lösung. Swyx Solutions AG The Communication Engine Warum Swyx? Die TOP 10-Entscheidungskriterien für die Auswahl der richtigen TK-Lösung Swyx Solutions AG TOP10-Entscheidungskriterien für Swyx! 1 Komplettlösung Swyx passt sich

Mehr

AND Desktop Call Center 5.4

AND Desktop Call Center 5.4 Datenblatt AND Desktop Call Center 5.4 AND Desktop CC wurde speziell für Call- und Service Center Mitarbeiter entwickelt und beinhaltet zusätzliche Dienste für diese Benutzergruppe. Besonders die Integration

Mehr