Über die Autorin 7. Teil I Der (technische) Weg ins Netz 25

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Über die Autorin 7. Teil I Der (technische) Weg ins Netz 25"

Transkript

1 Inhaltsverzeichnis Über die Autorin 7 Einführung 21 Über dieses Buch 21 Törichte Annahmen über den Leser 22 Konventionen in diesem Buch 22 Wie dieses Buch aufgebaut ist 23 Symbole, die in diesem Buch verwendet werden 24 Teil I Der (technische) Weg ins Netz 25 Kapitel 1 Internet für alle 27 Und so funktioniert das Internet 28 Was Sie im Internet finden und was nicht 29 Sicherheit im Internet 31 Kapitel 2 Voraussetzungen für den Internetzugang 33 Geräte mit diesen Computern kommen Sie ins Internet 34 Ein neuer Computer 34 Ein alter Computer 35 Internet im Urlaub 35 Internetanschluss 36 Die Leitung herstellen: Modem oder Router 37 Anbieterauswahl und den Internetanschluss einrichten 39 Den passenden Anbieter wählen 39 Den Anschluss einrichten 40 Über ein Netzwerk ins Internet einwählen 44 UMTS 44 Hotspots nutzen 45 11

2 Internet für Senioren für Dummies Teil II Die große Welt des Internets 47 Kapitel 3 Im Internet surfen 49 Einen Browser bedienen 49 Das kann der Browser 50 Wie Internetadressen aufgebaut sind 51 Internetadressen in den Browser eingeben 52 Einen Link erkennen 54 Befehle im Browser nutzen 56 Suchmaschinen 57 Google, Bing, Yahoo!, MetaGer und Co 57 Suchbegriff(e) verwenden 59 Allgemeine Suche 60 Die Suche mit Filtern eingrenzen 61 Die Suche weiter verfeinern 65 Kapitel 4 Tipps und Zusatzprogramme 69 Tipps für den Browser 69 Favoriten oder Lesezeichen setzen 70 DieStartseiteändern 73 Registerkarten oder Tabs verwenden 76 Mit Popup-Fenstern umgehen 79 Die Informationsleiste nutzen 81 Cookies 83 Zusatzprogramme für Ihren Browser 86 Plugins kennenlernen 86 Kapitel 5 (Fach-)Wissen im Netz suchen 91 Lexika im Internet 91 Wikipedia 92 Weitere Nachschlagewerke 95 12

3 Inhaltsverzeichnis Filme in der IMDb 95 Telefonbuch 97 Rezepte finden mit Chefkoch.de 98 Gesundheit im Internet 101 Das Siegel HONcode 101 Das Siegel afgis 102 Gesundheitsportale nutzen 103 NetDoktor.de 103 Apotheken-Notdienste finden 104 Ärzte finden 106 Kapitel 6 Im Internet einkaufen 109 Bestellungen bei Amazon 109 Bei Amazon ein Benutzerkonto anlegen 114 Verbraucherschutz 118 Privatanbieter auf Marketplace 119 Einkauf bei Fleurop 119 Kapitel 7 Auktionen im Internet 127 Das Internetauktionshaus ebay 127 Ein Benutzerkonto bei ebay anlegen 128 Sicherheit durch Bewertungen 130 Sofort-Kauf oder Auktion 131 Bei ebay ein Gebot abgeben 132 Auktionen bei ebay beobachten 135 Eine eigene Auktion bei ebay starten 136 Die Bank PayPal 140 Das alternative Auktionshaus Hood

4 Internet für Senioren für Dummies Kapitel 8 Reiseplanung im Internet 145 Öffentliche Verkehrsmittel 145 Bahnverbindungen finden 146 Ein Bahnticket online kaufen 152 Mit Bus, Straßenbahn und Fähre unterwegs 159 Flüge online buchen 161 Mit Hotelbewertungen das beste Hotel finden 165 HolidayCheck 165 Hotels online buchen 167 Vorab den Urlaubsort virtuell besuchen 169 Reiserouten mit Google Maps planen 169 Google Earth 173 Mit Google Street View die Straßen einer Stadt entdecken 179 Kapitel 9 Onlinebanking 183 Benutzername und PIN 183 Was ist eine TAN? 186 Viele Wege führen zur TAN 187 TANs per SMS auf dem Handy empfangen 187 Der TAN-Generator chiptan 189 Transaktionen durchführen 190 Eine Überweisung tätigen 191 Empfängerdaten speichern 194 Einen Dauerauftrag einrichten 195 Sicherheit beim Onlinebanking 198 Kapitel 10 Sicher ins Internet 201 Gefahren im Internet 201 Computerviren 203 Computerwürmer 203 Viren und Würmer per 204 Phishing

5 Inhaltsverzeichnis Wie Sie sich schützen können 206 Persönliche Daten richtig absichern 207 Passwörter sicher wählen 207 Schutzprogramme 208 Kostenloser Virenschutz 209 Avira AntiVir 209 Firewall 216 Der Windows Defender 217 Aktuelle Sicherheitsinformationen 218 Hoax-Info TU Berlin 218 BSI für Bürger 220 Teil III Kommunikation im Netz 223 Kapitel 11 nutzen 225 Was Sie über wissen müssen 225 Eine -Adresse einrichten 226 Einen kostenlosen -Service nutzen 226 Ein kostenloses -Postfach bei GMX einrichten 228 Abmeldung bei GMX 234 s lesen und schreiben 235 Ein -Programm einrichten 242 Mozilla Thunderbird einrichten und nutzen 242 s mit Mozilla Thunderbird lesen 245 s schreiben 246 s markieren und löschen 249 s weiterleiten oder drucken 250 Kapitel 12 Die Feinheiten des -Versands 251 Eine Datei bei GMX per verschicken 252 Eine Datei mit Mozilla Thunderbird versenden

6 Internet für Senioren für Dummies Anhänge öffnen 258 Anhänge öffnen mit GMX und Mozilla Thunderbird 259 Die unterschiedlichen Dateitypen 262 Ein -Adressbuch einrichten und nutzen 263 Filter setzen 268 Filter bei GMX 269 Filter in Mozilla Thunderbird 272 Bestätigungen für den Versand und Empfang von s 274 Kapitel 13 Über das Internet telefonieren 277 Mit Skype über das Internet telefonieren 278 Skype herunterladen und installieren 278 Einen Skype-Namen einrichten 283 Skype benutzen 288 Kontakte suchen 289 Kontakt bestätigen 292 Kontakte speichern 292 Skype-Profil mit Bild 293 Ein Anruf mit Skype 294 Videotelefonat mit Skype 295 Textnachrichten per Skype 296 Skype beenden 297 Kapitel 14 Mit Freunden und Verwandten chatten 299 Mit ICQ chatten 300 ICQ installieren 300 Bei ICQ anmelden 303 Chatten mit ICQ 308 Gespräche mit Ton oder Video in ICQ 310 ICQ beenden 311 Automatischer Start und Werbung

7 Inhaltsverzeichnis Teil IV Multimedia 313 Kapitel 15 Radio im Internet 315 Verschiedene Arten von Radio 315 Reguläre Radiosender 315 Internetradiosender 316 Radiosender im Internet finden 316 Deutschlandfunk und Deutschlandradio Kultur 317 Regionale Sender 317 Radiosender finden 319 Favoriten sammeln 322 Software für Radiosender 324 Was Sie tun können, wenn kein Ton zu hören ist 328 Kapitel 16 Musik und Video im Netz 331 Musik hören und Filme abspielen 332 Windows Media Player 332 VLC Media Player 335 Apple QuickTime Player 340 Filme abspielen 344 YouTube 344 Videos auf YouTube hochladen 346 Videos mit YouTube finden 350 Kapitel 17 Fernsehen im Internet 351 Fernsehprogramm mit TV-Browser 351 Öffentlich-rechtliches Fernsehen 358 Aktuelle Nachrichten 359 Eine Sammlung von Livestreams mit Zattoo 361 Mediatheken

8 Internet für Senioren für Dummies Teil V Besondere Angebote 367 Kapitel 18 Dateien aus dem Internet herunterladen 369 Programme und Dateien herunterladen 369 Bilder herunterladen 370 Programme sicher herunterladen 371 Nutzungsrechte im Internet 375 Private Nutzung von fremden Dateien 375 Kapitel 19 Netzwerke: Kontakte finden und pflegen 377 Soziale Netzwerke 377 Facebook 378 Privatsphäre in sozialen Netzwerken 385 StayFriends 386 Netzwerke speziell für Senioren 390 Feierabend.de 390 Kapitel 20 Mitteilungen an die Welt 395 Im Internet eigene Texte veröffentlichen 395 Kurznachrichten mit Twitter veröffentlichen 396 Zitieren, Antworten und Favorisieren 399 Direkte Nachrichten bei Twitter 400 Eine Fehlermeldung bei Twitter 401 Bloggen 402 Eigene Fotos im Internet veröffentlichen 405 Flickr 405 Bei Flickr anmelden 406 Mit Google Picasa Fotos bearbeiten

9 Inhaltsverzeichnis Kapitel 21 Familiengeschichte im Internet erforschen 413 Ahnenforschung leicht gemacht 413 Den eigenen Stammbaum erstellen 414 Im Internet nach Ahnen suchen 420 Stichwortverzeichnis

10

Über die Autorin 7. Einführung 21

Über die Autorin 7. Einführung 21 Inhaltsverzeichnis Über die Autorin 7 Einführung 21 Über dieses Buch 21 Törichte Annahmen über den Leser 22 Konventionen in diesem Buch 22 Wie dieses Buch aufgebaut ist 23 Symbole, die in diesem Buch verwendet

Mehr

Stichwortverzeichnis. Auf gut Glück 59 Auktion 127 Avira AntiVir Personal 214

Stichwortverzeichnis. Auf gut Glück 59 Auktion 127 Avira AntiVir Personal 214 Stichwortverzeichnis A Abo-Falle 372 Adobe 88 Flash Player 88 Photoshop 88 Reader 88 Adressleiste 53 afgis 102 Ahnenblatt 418 Ahnenforschung 414 Ahnentafel 414 Allgemeine Geschäftsbedingungen 124 Amazon

Mehr

01: World Wide Web und E-Mail... 21 02: Die Entstehung des Internets... 23 03: Neue Möglichkeiten im schnellen Internet... 25

01: World Wide Web und E-Mail... 21 02: Die Entstehung des Internets... 23 03: Neue Möglichkeiten im schnellen Internet... 25 Inhaltsverzeichnis Einleitung... 9 Die Tastatur... 13 Die Maus... 16 1 Internet heute.... 19 01: World Wide Web und E-Mail... 21 02: Die Entstehung des Internets... 23 03: Neue Möglichkeiten im schnellen

Mehr

Kapitell: Start mit dem Samsung Galaxy S6 13. Kapitel 2: Das Galaxy S6 einrichten und bedienen... 31

Kapitell: Start mit dem Samsung Galaxy S6 13. Kapitel 2: Das Galaxy S6 einrichten und bedienen... 31 Inhalt Kapitell: Start mit dem Samsung Galaxy S6 13 Android und Samsung - eine Erfolgsgeschichte 14 Das Galaxy 56-frisch ausgepackt 14 Die Bedienelemente des Galaxy 56 17 Das S6 zum ersten Mal starten

Mehr

Auf einen Blick. Auf einen Blick. 1 Den Computer kennenlernen Windows kennenlernen Mit Ordnern und Dateien arbeiten...

Auf einen Blick. Auf einen Blick. 1 Den Computer kennenlernen Windows kennenlernen Mit Ordnern und Dateien arbeiten... Auf einen Blick Auf einen Blick 1 Den Computer kennenlernen... 13 2 Windows kennenlernen... 31 3 Mit Ordnern und Dateien arbeiten... 45 4 Weitere Geräte an den Computer anschließen... 67 5 Wichtige Windows-Funktionen

Mehr

Über die Autorin 7. Einführung 17. Teil I Computer- und Internetgrundlagen 25. Kapitel 2 Verbindung mit dem Internet 43

Über die Autorin 7. Einführung 17. Teil I Computer- und Internetgrundlagen 25. Kapitel 2 Verbindung mit dem Internet 43 Inhaltsverzeichnis Über die Autorin 7 Einführung 17 Über dieses Buch 18 Konventionen in diesem Buch 20 Törichte Annahmen über den Leser 21 Wie dieses Buch aufgebaut ist 21 Teil I: Computer- und Internetgrundlagen

Mehr

Über die Autoren 7. Teil I Windows 8.1 kennenlernen 23. Kapitel 1 Erster Kontakt mit Windows 8.1 25

Über die Autoren 7. Teil I Windows 8.1 kennenlernen 23. Kapitel 1 Erster Kontakt mit Windows 8.1 25 Inhaltsverzeichnis Über die Autoren 7 Einführung 17 Über dieses Buch 18 Konventionen in diesem Buch 18 Was Sie nicht lesen müssen 19 Törichte Annahmen über den Leser 19 Wie dieses Buch aufgebaut ist 20

Mehr

Die Tasten auf dem Samsung Galaxy S 3... 32. Die Benachrichtigungsleiste... 34. Die Bildschirmsperre... 35. Die Bildschirmtastatur...

Die Tasten auf dem Samsung Galaxy S 3... 32. Die Benachrichtigungsleiste... 34. Die Bildschirmsperre... 35. Die Bildschirmtastatur... Das Samsung Galaxy S 3 - der Extraklasse... ein Android-Smartphone I I Android- was ist das?... 12 Was macht Android so besonders?... 13 Alltag mit dem Samsung Galaxy S 3... 15 Die Ersteinrichtung des

Mehr

Über den Autor 7. Einführung 19

Über den Autor 7. Einführung 19 Inhaltsverzeichnis Über den Autor 7 Einführung 19 Über dieses Buch 20 Törichte Annahmen über den Leser 21 Warum Sie dieses Buch brauchen 21 Konventionen in diesem Buch 21 Wie dieses Buch aufgebaut ist

Mehr

1 Computerbenutzung 7 1.1 Der Computer... 7

1 Computerbenutzung 7 1.1 Der Computer... 7 PC-EINSTEIGER Inhalt INHALT 1 Computerbenutzung 7 1.1 Der Computer... 7 1.1.1 Der PC und seine Zusatzgeräte... 9 1.1.2 Den Computer einschalten... 11 1.1.3 Den Computer ausschalten... 12 1.1.4 Die Computertastatur...

Mehr

Kapitel 2: Mit der Tastatur schreiben 49

Kapitel 2: Mit der Tastatur schreiben 49 Inhalt Kapitel 1: Start mit dem iphone 13 Die SIM-Karte einlegen 14 Ist itunes installiert? 16 Das iphone aktivieren 17 Nach Aktualisierungen für das Betriebssystem suchen 23 Alle Knöpfe und Schalter auf

Mehr

Über die Autorin 7. Kapitel 1 DerKindleFireHDinderÜbersicht 19

Über die Autorin 7. Kapitel 1 DerKindleFireHDinderÜbersicht 19 Inhaltsverzeichnis Über die Autorin 7 Einleitung 15 Warum sollten Sie dieses Buch kaufen? 15 Törichte Annahmen über den Leser 16 Wie dieses Buch aufgebaut ist 16 Symbole, die in diesem Buch verwendet werden

Mehr

Inhalt. Kapitel 1: Start mit dem Android-Smartphone... 13. Inhalt

Inhalt. Kapitel 1: Start mit dem Android-Smartphone... 13. Inhalt Kapitel 1: Start mit dem Android-Smartphone... 13 Android eine Erfolgsgeschichte... 14 Frisch ausgepackt... 14 Die Bedienelemente eines Android-Smartphones... 16 Das Android-Smartphone zum ersten Mal starten...

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Internet heute Internetzugang einrichten Einführung ins Internet-Surfen 37. Einleitung 9 Die Tastatur 13 Die Maus 16

Inhaltsverzeichnis. 1 Internet heute Internetzugang einrichten Einführung ins Internet-Surfen 37. Einleitung 9 Die Tastatur 13 Die Maus 16 Inhaltsverzeichnis Einleitung 9 Die Tastatur 13 Die Maus 16 1 Internet heute 19 1: World Wide Web und E-Mail 21 2: Die Entstehung des Internets 23 3: Neue Möglichkeiten im schnellen Internet 25 2 Internetzugang

Mehr

1 Welches Notebook passt zu mir? 2 Das kleine Notebook 1 x 1. Inhaltsverzeichnis

1 Welches Notebook passt zu mir? 2 Das kleine Notebook 1 x 1. Inhaltsverzeichnis 1 Welches Notebook passt zu mir? Das Notebook für zu Hause.................. 14 Das Notebook fürs Büro..................... 16 Spiele- und Multimedia-Notebooks............ 18 Immer mit dem Notebook unterwegs...........

Mehr

Der Autor 7 Widmung und Danksagungen 7. Einführung 17

Der Autor 7 Widmung und Danksagungen 7. Einführung 17 Der Autor 7 Widmung und Danksagungen 7 Einführung 17 Über dieses Buch 18 Konventionen in diesem Buch 18 Was Sie nicht lesen müssen 19 Törichte Annahmen über den Leser 19 Wie dieses Buch aufgebaut ist 20

Mehr

Das ipad in. Vi,ms. mit ios 7. E-Mail, Internet, Musik, Bilder & Filme umfassend erklärt

Das ipad in. Vi,ms. mit ios 7. E-Mail, Internet, Musik, Bilder & Filme umfassend erklärt Das ipad in Vi,ms mit ios 7 EMail, Internet, Musik, Bilder & Filme umfassend erklärt Mit Mehrwert die Schnellzugriff Hintergründe Benutzung Mandl & Schwarz Das Praxisbuch zum ipad Herzlich Willkommen 11

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Teil 1 10 kennenlernen 25. Über den Autor 9 Widmung 9 Danksagungen 9

Inhaltsverzeichnis. Teil 1 10 kennenlernen 25. Über den Autor 9 Widmung 9 Danksagungen 9 Inhaltsverzeichnis Über den Autor 9 Widmung 9 Danksagungen 9 Einführung Über dieses Buch 20 Konventionen in diesem Buch 20 Wie Sie dieses Buch lesen 21 Törichte Annahmen über den Leser 22 Wie dieses Buch

Mehr

Christian Immler. BlackBerry. 10 Lektionen für Einsteiger

Christian Immler. BlackBerry. 10 Lektionen für Einsteiger Christian Immler BlackBerry 10 Lektionen für Einsteiger Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Kapitel 1: Was ist ein BlackBerry? 7 Was unterscheidet einen BlackBerry von anderen Handys?...8 Tariffragen...

Mehr

Computer für Senioren für Dummies

Computer für Senioren für Dummies Stichwortverzeichnis A Abo-Falle 372 Adobe 85 Flash Player 85 Photoshop 85 Reader 85 Adressleiste 51 afgis 99 Ahnenblatt 418 Ahnenforschung 414 Ahnentafel 414 Allgemeine Geschäftsbedingungen 120 Amazon

Mehr

1 Welches Notebook passt zu mir?

1 Welches Notebook passt zu mir? 1 Welches Notebook passt zu mir? Das Notebook für zu Hause 14 Das Notebook fürs Büro 16 Spiele- und Multimedia-Notebooks 18 Immer mit dem Notebook unterwegs 20 Wo kaufe ich mein Notebook?.. 22 Entscheidungshilfe:

Mehr

Andy Rathhone. Bearbeitet on Geesche Kieckbusch. WlLEY. WILEY-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA

Andy Rathhone. Bearbeitet on Geesche Kieckbusch. WlLEY. WILEY-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA Andy Rathhone Bearbeitet on Geesche Kieckbusch WlLEY WILEY-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA Inhaltsverzeichnis Über den Autor Danksagung 7 7 Einführung Über dieses Buch Wie Sie mit diesem Buch arbeiten Törichte

Mehr

Das Windows Phone 8.1

Das Windows Phone 8.1 Christian Immler Das Windows Phone 8.1 Einfach alles können Markt +Technik Windows Phone 8.1 9 Windows Phone-was ist das? 10 Windows Phone 8.1 - die Neuerungen im Überblick 11 Tipps zur Geräteauswahl 13

Mehr

Inhaltsverzeichnis. iphone-5-besitzer aufgepasst... 11

Inhaltsverzeichnis. iphone-5-besitzer aufgepasst... 11 Inhaltsverzeichnis iphone-5-besitzer aufgepasst... 11 1. Schritt für Schritt Auspacken und Loslegen 13 Überblick Hardware Knöpfe und Anschlüsse 15 Gar nicht so einfach: die SIM-Karte einlegen 17 Vielfältig

Mehr

Android - was ist das?... 13. Was macht Android so besonders?... 13. Alltag mit dem Samsung Galaxy S5... 15

Android - was ist das?... 13. Was macht Android so besonders?... 13. Alltag mit dem Samsung Galaxy S5... 15 Das Samsung Galaxy S5 - ein Android-Smartphone der Extraklasse......... 11 Daten und Fakten zum Samsung Galaxy S5............ 12 Android - was ist das?... 13 Was macht Android so besonders?... 13 Alltag

Mehr

Inhalt. Kapitel 1: Start mit dem iphone... 13. Kapitel 2: Mit der Tastatur schreiben... 47. Inhalt

Inhalt. Kapitel 1: Start mit dem iphone... 13. Kapitel 2: Mit der Tastatur schreiben... 47. Inhalt Kapitel 1: Start mit dem iphone... 13 Die SIM-Karte einlegen... 14 Ist itunes installiert?... 16 Das iphone aktivieren... 17 Nach Aktualisierungen für das Betriebssystem suchen... 23 Alle Knöpfe und Schalter

Mehr

Senioren in der digitalen Welt Prof. Dr. Johanna Wanka Bundesministerin für Bildung und Forschung Prof. Dieter Kempf BITKOM-Präsident

Senioren in der digitalen Welt Prof. Dr. Johanna Wanka Bundesministerin für Bildung und Forschung Prof. Dieter Kempf BITKOM-Präsident Senioren in der digitalen Welt Prof. Dr. Johanna Wanka Bundesministerin für Bildung und Forschung Prof. Dieter Kempf BITKOM-Präsident Berlin, 12. Dezember 2014 Viele Senioren haben Computer-Grundkenntnisse

Mehr

Die fehlenden Danksagungen... ix Einleitung... xiii

Die fehlenden Danksagungen... ix Einleitung... xiii Inhaltsverzeichnis Die fehlenden Danksagungen ix Einleitung xiii Kapitel 1 Das ipad im Überblick 1 Das ipad an- und ausschalten 2 Ausrichtungssperre und Lautstärketasten 3 Anschlüsse für Ohrhörer und USB

Mehr

Bibliografische Informationen http://d-nb.info/1000058611. digitalisiert durch

Bibliografische Informationen http://d-nb.info/1000058611. digitalisiert durch ENDLICH ONLINE SEIN 11 Die richtige Verkabelung 12 Die Netzwerkumgebung einrichten 14 Mit DSL ins Internet 16 Das WLAN der FRITZiBox einrichten 20 Rechner an Basis: PC ans WLAN anmelden 22 DEN BROWSER

Mehr

Kapitell: Start mit dem Android-Tablet 13

Kapitell: Start mit dem Android-Tablet 13 Inhalt Kapitell: Start mit dem Android-Tablet 13 Die Geburt des»wohlfühl-computers«13 Was ist Android? 14 Die neue Version Lollipop 15 Erste Inbetriebnahme 16 Der Konfigurationsassistent 17 Das Tablet

Mehr

Egal ob groß oder klein. 9 Die grundlegenden Textbearbeitungsoptionen 41 1. Lieferumfang und Einrichten 11 Rechtschreibprüfung und Auto-Korrektur

Egal ob groß oder klein. 9 Die grundlegenden Textbearbeitungsoptionen 41 1. Lieferumfang und Einrichten 11 Rechtschreibprüfung und Auto-Korrektur Inhaltsverzeichnis Egal ob groß oder klein. 9 Die grundlegenden Textbearbeitungsoptionen 41 1. Lieferumfang und Einrichten 11 Rechtschreibprüfung und Auto-Korrektur Die kleinen Unterschiede 13 verwenden

Mehr

Versteckte Bedienelemente: aufgepasst. 11 die Multitaskingleiste 39

Versteckte Bedienelemente: aufgepasst. 11 die Multitaskingleiste 39 Inhaltsverzeichnis iphone-5-besitzer Versteckte Bedienelemente: aufgepasst. 11 die Multitaskingleiste 39 Die digitale Tastatur im Griff haben 41 1. Schritt für Schritt - Den eingegebenen Text unter Auspacken

Mehr

Windows 8. Die Anleitung in Bildern. von Robert Klaßen

Windows 8. Die Anleitung in Bildern. von Robert Klaßen Windows 8 Die Anleitung in Bildern von Robert Klaßen 1 So bedienen Sie Ihren Computer 10 So funktioniert die Maus 12 Windows mit dem Touchpad steuern 14 Windows auf dem Tablet 16 Windows per Tastatur steuern

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Willkommen, Smartphone, willkommen, Android! 11

Inhaltsverzeichnis. Willkommen, Smartphone, willkommen, Android! 11 Inhaltsverzeichnis Willkommen, Smartphone, willkommen, Android! 11 1. Sofort starten mit dem Android Smartphone 13 Android-Grundlagen Das ist dran am Smartphone 15 Android-Grundlagen So steuern Sie Ihr

Mehr

1 Welches Notebook passt zu mir? 2 Das kleine Notebook 1 x 1. Inhaltsverzeichnis

1 Welches Notebook passt zu mir? 2 Das kleine Notebook 1 x 1. Inhaltsverzeichnis 1 Welches Notebook passt zu mir? 13 Das Notebook für zu Hause.................. 14 Das Notebook fürs Büro..................... 16 Spiele- und Multimedia-Notebooks............ 18 Immer mit dem Notebook

Mehr

Über die Autorin 9 Über die Übersetzerin 9

Über die Autorin 9 Über die Übersetzerin 9 Inhaltsverzeichnis Über die Autorin 9 Über die Übersetzerin 9 Einleitung 23 Über dieses Buch 23 Warum Sie dieses Buch brauchen 24 Konventionen in diesem Buch 24 Wie dieses Buch aufgebaut ist 24 Wie es

Mehr

OS X El Capitan. Sehen und Können. Markt +Technik. Philip Kiefer

OS X El Capitan. Sehen und Können. Markt +Technik. Philip Kiefer OS X El Capitan Sehen und Können Philip Kiefer Markt +Technik 1 Ihren Mac starten und bedienen El Capitan für den ersten Start einrichten 12 Starten und anmelden 14 Die Bedienoberfläche im Überblick 16

Mehr

Das Praxisbuch Samsung Galaxy S4

Das Praxisbuch Samsung Galaxy S4 Rainer Gievers Das Praxisbuch Samsung Galaxy S4 Teil 1: Einführung und Grundfunktionen ISBN 978-3-938036-63-1 Hinweis: Aus praktischen Erwägungen heraus ist das Praxisbuch in zwei Teilen erhältlich. Während

Mehr

Samsung Galaxy Tab Pro

Samsung Galaxy Tab Pro Rainer Gievers Das Praxisbuch Samsung Galaxy Tab Pro Teil 1: Grundlagen der Bedienung Inhaltsverzeichnis 5 1. Inhaltsverzeichnis 2. Erster Start 11 3. Grundlagen der Bedienung 16 3.1 Bedienelemente des

Mehr

Das. iphone. Buch. Susanne Möllendorf. !fr « O'REILLT. Köln. Farnham. Beijing Cambridge

Das. iphone. Buch. Susanne Möllendorf. !fr « O'REILLT. Köln. Farnham. Beijing Cambridge Farnham Köln Sebastopol Das iphone Buch Susanne Möllendorf O'REILLT!fr «Beijing Cambridge Tokyo die Fortsetzung Inhalte Inhaltsverzeichnis iphone5besitzer aufgepasst... 11 1. Schritt für Schritt Auspacken

Mehr

1 So bedienen Sie Ihren Computer Was ist wo in Windows 7? 22

1 So bedienen Sie Ihren Computer Was ist wo in Windows 7? 22 1 So bedienen Sie Ihren Computer 12 Die Funktion der Maus: Mausklick, Rechtsklick, Doppelklick 14 So funktioniert das TouchPad 16 So funktioniert die Tastatur 18 Die Ansicht der Systemsteuerung umstellen

Mehr

Herzlich willkommen!... 13. Schnelleinstieg in Windows 10... 23. Inhalt 1. Inhalt 5

Herzlich willkommen!... 13. Schnelleinstieg in Windows 10... 23. Inhalt 1. Inhalt 5 Inhalt 5 Inhalt 1 Herzlich willkommen!... 13 Vorwort... 14 Was ist neu in Windows 10?... 16 Wo finde ich was?... 18 Der Desktop im Überblick... 19 Der Explorer in der Übersicht... 20 2 Schnelleinstieg

Mehr

Wenn keine Verbindung zwischen den Computern besteht, dann bist du offline.

Wenn keine Verbindung zwischen den Computern besteht, dann bist du offline. online Das ist ein englisches Wort und bedeutet in der Leitung". Wenn du mit einem Freund oder einer Freundin telefonierst, bist du online. Wenn sich 2 Computer dein Computer und einer in Amerika miteinander

Mehr

Inhalt. Kapitel 1: Start mit dem Android- Smartphone... 13. Kapitel 2: Das Smartphone einrichten und bedienen... 29. Inhalt

Inhalt. Kapitel 1: Start mit dem Android- Smartphone... 13. Kapitel 2: Das Smartphone einrichten und bedienen... 29. Inhalt Kapitel 1: Start mit dem Android- Smartphone... 13 Android eine Erfolgsgeschichte... 14 Frisch ausgepackt... 14 Die Bedienelemente eines Android-Smartphones... 16 Das Android-Smartphone zum ersten Mal

Mehr

Lehrgang Einführung ins Internet. Internet Einführung. Das Internet, was ist das, wozu ist es da, was kann es? Wie entstand das Internet? Und warum?

Lehrgang Einführung ins Internet. Internet Einführung. Das Internet, was ist das, wozu ist es da, was kann es? Wie entstand das Internet? Und warum? für Internet Einführung Internet = Weltweiter Verbund von Computernetzwerken, die über das Internet-Protokoll (IP) miteinander kommunizieren. Vor 10 Jahren, vor 5 Jahren, war das Internet noch etwas Besonderes.

Mehr

AG 60PLUS - INTERNET FÜR ALLE

AG 60PLUS - INTERNET FÜR ALLE AG 60PLUS - INTERNET FÜR ALLE Eine Studie zeigt, dass rund 40 Prozent der über 65jährigen so genannte Onliner sind, d.h. sie haben das Internet in den letzten sechs Monaten mindestens einmal genutzt. Etwa

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Willkommen am Tablet mit Android! 11. 1. Loslegen - mit dem Tablet und ein paar Grundlagen 13

Inhaltsverzeichnis. Willkommen am Tablet mit Android! 11. 1. Loslegen - mit dem Tablet und ein paar Grundlagen 13 Inhaltsverzeichnis Willkommen am Tablet mit Android! 11 1. Loslegen - mit dem Tablet und ein paar Grundlagen 13 Android-Grundlagen - Das ist dran am Tablet 15 Das ist dran am Tablet (Fortsetzung) 17 Android-Grundlagen

Mehr

Über die Autorin 9. Einleitung 23

Über die Autorin 9. Einleitung 23 Über die Autorin 9 Einleitung 23 Über dieses Buch 23 Warum Sie dieses Buch brauchen 24 Konventionen, die in diesem Buch verwendet werden 24 Wie dieses Buch aufgebaut ist 24 Wie es weitergeht 26 Teil I

Mehr

1 Computerbenutzung Der Computer... 11

1 Computerbenutzung Der Computer... 11 PC EINSTEIGER Computerbenutzung INHALT 1 Computerbenutzung 11 1.1 Der Computer... 11 1.1.1 Der PC und seine Zusatzgeräte... 14 1.1.2 Den Computer ein- und ausschalten... 15 1.1.3 Die Computertastatur...

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Willkommen, Smartphone, willkommen, Android!

Inhaltsverzeichnis. Willkommen, Smartphone, willkommen, Android! Inhaltsverzeichnis Willkommen, Smartphone, willkommen, Android! 1. Sofort starten mit dem Android Smartphone Android-Grundlagen - Das ist dran am Smartphone Android-Grundlagen - So steuern Sie Ihr Smartphone

Mehr

DT] [h a 11 V FZ 0 C IJU OD 0:

DT] [h a 11 V FZ 0 C IJU OD 0: DT] [h a 11 V FZ 0 C IJU OD 0: Das Android-Srniairtphone 1 1 Android - was ist das? 11 Tipps zur Geräteauswahl 13 Die wichtigsten Android-Versionen 16 Was kommt nach Ice Cream Sandwich? 18 Was macht Android

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... XIII. 1 Der PC in der Tasche... 1. 2 Auspacken, Einschalten, Loslegen... 9. 3 Einstellungen... 19

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... XIII. 1 Der PC in der Tasche... 1. 2 Auspacken, Einschalten, Loslegen... 9. 3 Einstellungen... 19 Vorwort....................................................... XIII 1 Der PC in der Tasche................................. 1 Was ist das Pocket PC-Konzept?........................... 3 Welche Pocket PC-Arten

Mehr

1 Computerbenutzung Der Computer... 7

1 Computerbenutzung Der Computer... 7 INHALT 1 Computerbenutzung 7 1.1 Der Computer... 7 1.1.1 Der PC und seine Zusatzgeräte... 9 1.1.2 Den Computer ein- und ausschalten... 11 1.1.3 Die Computertastatur... 13 1.1.4 Arbeiten mit Fingergesten...

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Das Windows Phone Windows Phone - was ist das? 11. Die neue Oberfläche 12. Tipps zur Geräteauswahl 14

Inhaltsverzeichnis. Das Windows Phone Windows Phone - was ist das? 11. Die neue Oberfläche 12. Tipps zur Geräteauswahl 14 Das Windows Phone 8 11 Windows Phone - was ist das? 11 Die neue Oberfläche 12 Tipps zur Geräteauswahl 14 Welches Windows Phone ist das beste? 16 Was macht Windows Phone so besonders? 19 Alltag mit dem

Mehr

Das Praxisbuch E-Mail für Einsteiger

Das Praxisbuch E-Mail für Einsteiger Rainer Gievers Das Praxisbuch E-Mail für Einsteiger Eine verständliche Einführung in die E-Mail-Nutzung auf PC, Handy und Tablet Leseprobe www.das-praxisbuch.de 2 Inhaltsverzeichnis 1. Inhaltsverzeichnis

Mehr

Internet-Komponenten Möglichkeiten des Internets

Internet-Komponenten Möglichkeiten des Internets Internet-Komponenten Möglichkeiten des Internets SeniorenRat Gemeinde Menzingen Gemeinde Menzingen Internet-Komponenten 1. Das Internet Das Internet ist ein weltweites Netzwerk bestehend aus vielen Rechnernetzwerken,

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Willk ommen, Smartphone, willk ommen, Android! 11 verwalten 43. Android Smartphone 13 erweitern

Inhaltsverzeichnis. Willk ommen, Smartphone, willk ommen, Android! 11 verwalten 43. Android Smartphone 13 erweitern Inhaltsverzeichnis Willk ommen, Smartphone, Den Internet-Zugang einrichten und willk ommen, Android! 11 verwalten 43 Mit dem WLAN-Netz verbinden 45 1. Sofort starten mit dem Den Speicher mit einer neuen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Jetzt wird es bunt! 11

Inhaltsverzeichnis. Jetzt wird es bunt! 11 Inhaltsverzeichnis Jetzt wird es bunt! 11 1. Schritt für Schritt Auspacken und Loslegen 13 Überblick Hardware Knöpfe und Anschlüsse 15 Gar nicht so einfach: die SIM-Karte einlegen 17 Vielfältig nutzbar:

Mehr

1 So bedienen Sie Ihren Computer 10

1 So bedienen Sie Ihren Computer 10 1 So bedienen Sie Ihren Computer 10 So funktioniert die Maus 12 Windows mit dem Touchpad steuern 14 Windows auf dem Tablet 16 Windows per Tastatur steuern 18 Windows mit Tastenkürzeln bedienen 20 2 Erste

Mehr

Internet Basiswissen Microsoft Internet Explorer 8 Windows Live Mail. Begleitheft für Einsteiger

Internet Basiswissen Microsoft Internet Explorer 8 Windows Live Mail. Begleitheft für Einsteiger Internet Basiswissen Microsoft Internet Explorer 8 Windows Live Mail Begleitheft für Einsteiger Verlag: readersplanet GmbH Neuburger Straße 108 94036 Passau http://www.readersplanet-fachbuch.de info@readersplanet-fachbuch.de

Mehr

Das Praxisbuch Android-Handy

Das Praxisbuch Android-Handy Rainer Gievers Das Praxisbuch Android-Handy Handbuch für Einsteiger Inhaltsverzeichnis ISBN: 978-3-945680-32-2 www.das-praxisbuch.de 2 Vorwort Gratulation zu Ihrem neuen Handy! Die heutigen Mobiltelefone

Mehr

Windows 10. Die Anleitung in Bildern. von Robert Klaßen

Windows 10. Die Anleitung in Bildern. von Robert Klaßen Windows 10 Die Anleitung in Bildern von Robert Klaßen 1 So bedienen Sie Ihren Computer 10 So funktioniert die Maus 12 Windows mit dem Touchpad steuern 14 Windows auf dem Tablet 16 Windows per Tastatur

Mehr

Das Praxisbuch E-Mail für Senioren

Das Praxisbuch E-Mail für Senioren Rainer Gievers Das Praxisbuch E-Mail für Senioren Eine verständliche Einführung in die E-Mail-Nutzung auf PC, Handy und Tablet Gedruckte Ausgabe: ISBN 978-3-938036-93-8 Ebook: ISBN 978-3-938036-94-5 www.das-praxisbuch.de

Mehr

Microsoft Windows 8 auf einen Blick Muir

Microsoft Windows 8 auf einen Blick Muir Microsoft Windows 8 auf einen Blick von Nancy Muir 1. Auflage Microsoft Windows 8 auf einen Blick Muir schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Microsoft 2012 Verlag C.H.

Mehr

Inhalt. Kapitel 1: Start mit dem Android-Smartphone. Kapitel 2: Das Smartphone einrichten und bedienen 29

Inhalt. Kapitel 1: Start mit dem Android-Smartphone. Kapitel 2: Das Smartphone einrichten und bedienen 29 Inhalt Kapitel 1: Start mit dem Android-Smartphone ib Android-eine Erfolgsgeschichte 14 Frisch ausgepackt 14 Die Bedienelemente eines Android-Smartphones 16 Das Android-Smartphone zum ersten Mal starten

Mehr

Online- Grundlagen. Inhalt. Übungen 2 Projekte 12. digital.kompetent (DIGKOM-W8O13) Modul Online-Grundlagen. Übungen und Projekte

Online- Grundlagen. Inhalt. Übungen 2 Projekte 12. digital.kompetent (DIGKOM-W8O13) Modul Online-Grundlagen. Übungen und Projekte Online- Grundlagen 2 Inhalt Übungen 2 Projekte 12 digital.kompetent (DIGKOM-W8O13) Modul Online-Grundlagen Übungen und Projekte Übungen Kapitel 1 Basiswissen Internet Übung 1: Anwendungen des Internets

Mehr

Schmiieinstieq. Windows 8 für bummies. Andy Rathbone. Übersetzung aus dem Amerikanischen. i/on Marion Thomas

Schmiieinstieq. Windows 8 für bummies. Andy Rathbone. Übersetzung aus dem Amerikanischen. i/on Marion Thomas Andy Rathbone Windows 8 für bummies Schmiieinstieq Übersetzung aus dem Amerikanischen i/on Marion Thomas WILEY- VCH WILEY-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA Sinn Inhaltsverzeichnis Über den Autor 7 Über die Übersetzerin

Mehr

CCN-Clubmitteilung 183

CCN-Clubmitteilung 183 CCN-Clubmitteilung 183 Sehr geehrte Mitglieder, Ab November 2015 bieten wir Ihnen bei nachstehenden Kursen und Vorträgen noch freie Plätze an: 1. Kurse an Ihrem eigenen Smartphone/Tablet, iphone/ipad sowie

Mehr

1 Welches Notebook passt zu mir?

1 Welches Notebook passt zu mir? 1 Welches Notebook passt zu mir? Das Notebook für zu Hause 14 Das Notebook fürs Büro 16 Spiele- und Multimedia-Notebooks 18 Immer mit dem Notebook unterwegs 20 Kleine Netbooks groß im Trend 22 Wo kaufe

Mehr

Was macht Windows Phone so besonders? Alltag mit dem Windows Phone. 19. Das Microsoft-Konto Microsoft-Konto auf dem PC anlegen...

Was macht Windows Phone so besonders? Alltag mit dem Windows Phone. 19. Das Microsoft-Konto Microsoft-Konto auf dem PC anlegen... Windows Phone 8.1. 9 Windows Phone - was ist das?................................. 10 Windows Phone 8.1 - die Neuerungen im Überblick... 12 Tipps zur Geräteauswahl... 13 Was macht Windows Phone so besonders?...

Mehr

Inhalt. 1. Schnellstart in fünf Schritten: Nehmen Sie Ihr nagelneues ipad in Betrieb... 11

Inhalt. 1. Schnellstart in fünf Schritten: Nehmen Sie Ihr nagelneues ipad in Betrieb... 11 Inhalt 1. Schnellstart in fünf Schritten: Nehmen Sie Ihr nagelneues ipad in Betrieb... 11 Der erste Schritt: Machen Sie sich mit dem Äußeren von ipad & ipad mini vertraut... 12 Der zweite Schritt: Erstellen

Mehr

1 Android-Tablets starten und optimal bedienen Die ersten Schritte zur Einrichtung WLAN einrichten... 14

1 Android-Tablets starten und optimal bedienen Die ersten Schritte zur Einrichtung WLAN einrichten... 14 Inhalt 1 Android-Tablets starten und optimal bedienen...13 1.1 Die ersten Schritte zur Einrichtung... 14 1.2 WLAN einrichten... 14 1.3 Google-Konto einrichten... 16 1.4 Die wichtigsten Elemente der Android-Benutzeroberfläche...

Mehr

1. Eintauchen in die Welt von Skype Der Auf-die-Schnelle-Crashkurs: die Basics von Skype schnell kennenlernen

1. Eintauchen in die Welt von Skype Der Auf-die-Schnelle-Crashkurs: die Basics von Skype schnell kennenlernen Inhalt 1. Eintauchen in die Welt von Skype 8 2. Der Auf-die-Schnelle-Crashkurs: die Basics von Skype schnell kennenlernen In drei Minuten zum Skype-Konto 10 Das brauchen Sie alles für Skype 13 Die passende

Mehr

1. Inhaltsverzeichnis

1. Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 5 1. Inhaltsverzeichnis 2. Grundlagen der Bedienung 11 2.1 Bedienelemente des Nokia N8 11 2.2 Die Startseite (Standby-Modus) 11 2.2.1 Bildschirmseiten 12 2.2.2 Widgets 13 2.2.3 Hintergrundbild

Mehr

AUFGABE ARBEITSBLATT WORKSHOP INTERNET & SICHERHEIT. Auf den folgenden Seiten findet ihr jeweils ein Arbeitsblatt mit. zu folgenden Themen:

AUFGABE ARBEITSBLATT WORKSHOP INTERNET & SICHERHEIT. Auf den folgenden Seiten findet ihr jeweils ein Arbeitsblatt mit. zu folgenden Themen: 1.7 SEITE 1 AUFGABE Auf den folgenden Seiten findet ihr jeweils ein Arbeitsblatt mit > Arbeitsaufträgen > Fragen zum Thema > Links > Materialhinweisen zu folgenden Themen: > Thema A: Technischer Schutz

Mehr

Auf den folgenden Seiten findet ihr jeweils ein Arbeitsblatt mit

Auf den folgenden Seiten findet ihr jeweils ein Arbeitsblatt mit Auf den folgenden Seiten findet ihr jeweils ein Arbeitsblatt mit Arbeitsaufträgen Fragen zum Thema Links Materialhinweisen zu folgenden Themen: A. Technischer Schutz (Windows, Browser, Viren+Würmer) B.

Mehr

So fegen Sie Dateimüll von Ihrem Rechner... 136 Welche Datei mit welchem Programm öffnen?... 138

So fegen Sie Dateimüll von Ihrem Rechner... 136 Welche Datei mit welchem Programm öffnen?... 138 Inhalt WINDOWS 8.1 FÜR SIE IM ÜBERBLICK... 11 Erster Einblick: So einfach nutzen Sie Windows 8.1... 12 Die neuen Apps entdecken... 16 Weitere nützliche Funktionen kennenlernen... 19 1 GENIAL 2 WINDOWS

Mehr

A1 E-Mail-Einstellungen Thunderbird Version 17.x bis 24.x

A1 E-Mail-Einstellungen Thunderbird Version 17.x bis 24.x Konfigurationsanleitung Einfach A1. A1 E-Mail-Einstellungen Thunderbird Version 17.x bis 24.x Klicken Sie in der Registerkarte Datei auf Informationen und anschließend auf Konto hinzufügen. Einfach schneller

Mehr

1 Computerbenutzung 7 1.1 Der Computer... 7

1 Computerbenutzung 7 1.1 Der Computer... 7 PC EINSTEIGER Inhalt INHALT 1 Computerbenutzung 7 1.1 Der Computer... 7 1.1.1 Der PC und seine Zusatzgeräte... 10 1.1.2 Den Computer ein- und ausschalten... 12 1.1.3 Die Computertastatur... 13 1.1.4 Die

Mehr

1 Tastatur und Maus voll im Griff. 2 Was ist alles drin & dran am Computer? 3 Der erste Start mit Ihrem Computer

1 Tastatur und Maus voll im Griff. 2 Was ist alles drin & dran am Computer? 3 Der erste Start mit Ihrem Computer 1 Tastatur und Maus voll im Griff 11 Welche Funktion erfüllt welche Taste?..........12 Tasten mit Pfeilen, Nummern und Text..........14 Normale Mäuse und Notebook-Mäuse........16 2 Was ist alles drin &

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Willkommen 13

Inhaltsverzeichnis. Willkommen 13 Willkommen 13 Windows 8 im Überblick - was gibt's Neues? 1.1 Was macht Windows 8 aus? 15 Die 16 Der Desktop als Brücke 18 & Co. 19 1.2 Die Varianten von Windows 8 20 1.3 Die wichtigsten Neuerungen 22 Navigation

Mehr

Inhalt. History. Hier finden Sie alle Tipps und Anleitungen sortiert nach ihrem Einstelldatum.

Inhalt. History. Hier finden Sie alle Tipps und Anleitungen sortiert nach ihrem Einstelldatum. Hier finden Sie alle Tipps und Anleitungen sortiert nach ihrem Einstelldatum. Sollten Sie also einmal ein paar Wochen in Urlaub sein, so können Sie hier nachlesen, was Sie verpasst haben :-). 15.09.2006

Mehr

Safer Internet Day. Internetsicherheit aktuell Teil 2-2. Wolf-Dieter Scheid, 16.02.2016

Safer Internet Day. Internetsicherheit aktuell Teil 2-2. Wolf-Dieter Scheid, 16.02.2016 Safer Internet Day Internetsicherheit aktuell Teil 2-2 Wolf-Dieter Scheid, 16.02.2016 Übersicht 1. SMARTPHONES & TABLETS 2. ANDROID 3. IOS 4. WINDOWS 5. APPS 6. SICHERHEITSTIPPS 18.02.2016 Folie 2 SMARTPHONES

Mehr

Inhalt. Kapitel 1: Start mit dem iphone Kapitel 2: Mit der Tastatur schreiben Inhalt

Inhalt. Kapitel 1: Start mit dem iphone Kapitel 2: Mit der Tastatur schreiben Inhalt Kapitel 1: Start mit dem iphone... 13 Die SIM-Karte einlegen... 14 Ist itunes installiert?... 16 Das iphone aktivieren... 17 Nach Aktualisierungen für das Betriebssystem suchen... 25 Alle Knöpfe und Schalter

Mehr

Gefahren im Internet. Medienpädagogisch-informationstechnische Beratung (MIB) Frau Koch, Herr Glück

Gefahren im Internet. Medienpädagogisch-informationstechnische Beratung (MIB) Frau Koch, Herr Glück Gefahren im Internet Medienpädagogisch-informationstechnische Beratung (MIB) Frau Koch, Herr Glück Medienpädagogischinformationstechnische Beratung Beratung bei Internet-Nutzung und gefahren Beratung zu

Mehr

Inhalt. Kapitel 1: Eine kurze Einführung... 17. Kapitel 2: Das ipad in Betrieb nehmen... 29. Inhalt. Vorwort... 15

Inhalt. Kapitel 1: Eine kurze Einführung... 17. Kapitel 2: Das ipad in Betrieb nehmen... 29. Inhalt. Vorwort... 15 Vorwort... 15 Kapitel 1: Eine kurze Einführung... 17 ipad ja und?... 18 Was ist Apple eigentlich für eine Firma?... 18 Der ipod die neuen Jahre... 20 Das iphone eine neue Revolution... 21 Das ipad schon

Mehr

Auszug ACTA Allensbacher Computerund Technik-Analyse Berichtsband. Download:

Auszug ACTA Allensbacher Computerund Technik-Analyse Berichtsband. Download: I N S T I T U T F Ü R D E M O S K O P I E A L L E N S B A C H Auszug ACTA 2014 Allensbacher Computerund Technik-Analyse Berichtsband Download: www.acta-online.de Nutzung von Inhalten im Internet Aufruf

Mehr

1 Computerbenutzung Der Computer 7

1 Computerbenutzung Der Computer 7 INHALT 1 Computerbenutzung 7 1.1 Der Computer 7 1.1.1 Der PC und seine Zusatzgeräte 9 1.1.2 Den Computer ein- und ausschalten 11 1.1.3 Die Computertastatur 12 1.1.4 Die Maus verwenden 15 1.2 Übung Hardwarekomponenten

Mehr

Internet Smartphone Tablet

Internet Smartphone Tablet Internet Smartphone Tablet Medienkompetenz für Einsteiger und Fortgeschrittene 1. Halbjahr 2016 Medienkompetenz für Einsteiger und Fortgeschrittene Neue Medien entwickeln sich schnell. Das erschwert manchmal

Mehr

INTERNET. Reiner Luck Bismarckstrasse 6 31319 Sehnde SILBER SURFER. PC-Treffen der Arbeiterwohlfahrt, Ortsverein Sehnde. Leitfaden zur Schulung

INTERNET. Reiner Luck Bismarckstrasse 6 31319 Sehnde SILBER SURFER. PC-Treffen der Arbeiterwohlfahrt, Ortsverein Sehnde. Leitfaden zur Schulung Reiner Luck Bismarckstrasse 6 31319 Sehnde SILBER SURFER PC-Treffen der Arbeiterwohlfahrt, Ortsverein Sehnde INTERNET Leitfaden zur Schulung erstellt Datum Version Reiner Luck 27.04.2010 1.0 email und

Mehr

Moderne Technik. Herzlich willkommen. Themen: Telefon, TV und Radio über Internet Windows 8 Demo Mittwoch, 10. April 2013.

Moderne Technik. Herzlich willkommen. Themen: Telefon, TV und Radio über Internet Windows 8 Demo Mittwoch, 10. April 2013. Moderne Technik Herzlich willkommen Themen: Telefon, TV und Radio über Internet Windows 8 Demo Mittwoch, 10. April 2013 Moderne Technik 1 Begrüssung Dank an Gemeinde Mülligen für Lokal Elisabeth Baumgartner

Mehr

Über die Autoren 7. Einleitung 23

Über die Autoren 7. Einleitung 23 Inhaltsverzeichnis Über die Autoren 7 Einleitung 23 Über dieses Buch 23 Eine kleine Bedienungsanleitung 24 Törichte Annahmen über den Leser 24 Wie dieses Buch aufgebaut ist 24 Symbole, die in diesem Buch

Mehr

ipad Allgemeine Erklärung Inhaltsverzeichnis

ipad Allgemeine Erklärung Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Hardware... 2 1.1 Schutzhülle... 2 1.2 Anschlüsse und Tasten... 2 1.2.1 Vorderseite des ipads... 2 1.2.2 Rückseite des ipads... 3 2 Software - Apps... 4 2.1 Startseite... 4 2.2 Kommunikation...

Mehr

1 Computerbenutzung 7. 1.1 Der Computer... 7

1 Computerbenutzung 7. 1.1 Der Computer... 7 INHALT 1 Computerbenutzung 7 1.1 Der Computer... 7 1.1.1 Der PC und seine Zusatzgeräte... 9 1.1.2 Den Computer ein- und ausschalten... 11 1.1.3 Die Computertastatur... 12 1.1.4 Die Maus verwenden... 15

Mehr

n 2. Aktivieren, einrichten, loslegen: die ersten Schritte mit Ihrem iphone... 16

n 2. Aktivieren, einrichten, loslegen: die ersten Schritte mit Ihrem iphone... 16 Inhalt n 1. Einfach mehr rausholen aus Ihrem iphone!.. 11 n 2. Aktivieren, einrichten, loslegen: die ersten Schritte mit Ihrem iphone... 16 Lernen Sie die Tasten und Anschlüsse Ihres iphones kennen...

Mehr

Senioren ins Internet

Senioren ins Internet Senioren ins Internet Ein Einführungskurs Entwickelt und vorgetragen von SeniorTrainer Josef Bauernfeind Kontakt :Email : josef.bauernfeind@online.de - Weblog : http://josefbauernfeindsblog.wordpress.com/

Mehr

COMPUTERKURS FÜR SENIOREN. Rainer Blaschke, Anita Sepin Okt/Nov 2013

COMPUTERKURS FÜR SENIOREN. Rainer Blaschke, Anita Sepin Okt/Nov 2013 COMPUTERKURS FÜR SENIOREN Rainer Blaschke, Anita Sepin Okt/Nov 2013 INTERNET 3. KURSABEND Grundlagen, Suchen im Netz, Internet (Theorie) Das Internet, umgangssprachlich das Netz, ist ein weltweites Netzwerk,

Mehr

DIE KRAFT DER E-MAIL ZEHN FAKTEN ZUM DEUTSCHEN E-MAIL-MARKT

DIE KRAFT DER E-MAIL ZEHN FAKTEN ZUM DEUTSCHEN E-MAIL-MARKT DIE KRAFT DER E-MAIL ZEHN FAKTEN ZUM DEUTSCHEN E-MAIL-MARKT 1 1994 1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 Mails pro Jahr in Deutschland

Mehr

INFOBLATT FÜR DAS NEU AUFSETZEN IHRES COMPUTERS

INFOBLATT FÜR DAS NEU AUFSETZEN IHRES COMPUTERS INFOBLATT FÜR DAS NEU AUFSETZEN IHRES COMPUTERS Sehr geehrter Kunde! Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Dienstleistungen! Sie möchten das Betriebssystem Ihres Computers von Widtmann IT & EDV Dienstleistungen

Mehr

Mozilla Firefox 4 PRAXIS. bhv. inkl. Thunderbird 3.1. Firefox 4 und Thunderbird 3.1 für Windows, Mac und Linux

Mozilla Firefox 4 PRAXIS. bhv. inkl. Thunderbird 3.1. Firefox 4 und Thunderbird 3.1 für Windows, Mac und Linux bhv PRAXIS Thomas Kobert Tim Kobert Mozilla Firefox 4 inkl. Thunderbird 3.1 Surfen für lau Mit dem Firefox-Browser ins Internet Werbefreie Zone Einsatz des Pop-Up-Blockers My Firefox Den Browser anpassen

Mehr