Release-Ankündigung für Partner SPEECHCONTROL V3.1Build 310

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Release-Ankündigung für Partner SPEECHCONTROL V3.1Build 310"

Transkript

1 SPEECHCONTROL V3.1Build 310 Sehr geehrter Philips Partner, wir freuen uns, Sie darüber informieren zu können, dass wir die neue SpeechControl Software V3.1Build 310 ab sofort zur Verfügung steht. Dieses Release beinhaltet folgende Verbesserungen und Änderungen: Unterstützung von SpeechMike Premium Verbesserte Programm Stabilität bei der Steuerung von Dragon NaturallySpeaking Änderungen zur Übereinstimmung mit der Unternehmenspolitik von Speech Processing Solutions Dieses Dokument beschreibt die kommerziellen Details für das Release dieses Software-Produkts. Mit freundlichen Grüßen Wolfgang Spannlang Produkt-Manager Speech Processing Solutions

2 Überblick Neue Funktionen 3 Unterstützung von SpeechMike Premium 3 Neuer Splash Screen des Unternehmens 4 Neues SpeechControl Arbeitsheft 4 Gelöste Probleme 4 Verbesserte Stabilität der Schnittstelle zu Dragon NaturallySpeaking 4 IT-Anforderungen 5 Verfügbarkeit 5 Logistikinformationen 5 FAQ 5 ABKÜRZUNGEN 9 Seite: 2 von 10

3 NEUE FUNKTIONEN UNTERSTÜTZUNG VON SPEECHMIKE PREMIUM SpeechControl 3.1 unterstützt sämtliche Funktionen des SpeechMike Premium. Die Benutzer können die Tasten des SpeechMike Premium vollständig ausnutzen. So ist es z. B. möglich, Standard Dragon-Befehle zu programmieren oder eine SpeechMike-Taste mit einem personalisierte Befehl zu versehen was zur effizienten und bequemen Steuerung von Dragon NaturallySpeaking beiträgt. Die neue Mute-Option für das Mikrofon und die neue Bewegungssteuerung tragen zu einer weiteren Verbesserung der Effizienz und Sicherheit der Nutzer während ihrer täglichen Arbeit bei. EIGENSCHAFTEN, VORTEILE UND NUTZEN Eigenschaft Vorteil Nutzen Bewegungssteuerung des Mikrofons Bewegungssteuerung Mehr programmierbare Tasten Scrollrad-Funktion Ermöglicht es den Benutzern, das Mikrofon auf stumm zu schalten, wenn sie es auf den Tisch legen, und erneut zu aktivieren, wenn sie es aufnehmen. Ermöglicht es den Benutzern, den Recorder durch Ablegen bzw. Wiederaufnehmen des Mikrofons zu steuern. Erhöhte Flexibilität für den Benutzer Die Benutzer können mit den Funktionstasten auf dem SpeechMike nach oben und unten scrollen und auch damit bestätigen. Die Benutzer können die Aufnahme von Störgeräuschen wie z. B. eingehende Telefonanrufe verhindern, indem sie das SpeechMike auf den Tisch legen. Die Benutzer können die Aufnahme von Störgeräuschen verhindern, indem sie das SpeechMike auf den Tisch legen. Dies hat den Vorteil, dass keine Töne jeder Art aufgenommen werden. Auch in vielen anderen Fällen können die Benutzer von dieser Funktion profitieren. Die Benutzer können mehr Spracherkennungsbefehle programmieren, um effizienter ihre tägliche Arbeit ausführen zu können. Verbesserte Navigation in Dokumenten, Browsern, Anwendungen usw. mit dem SpeechMike Premium Seite: 3 von 10

4 NEUER SPLASH SCREEN DES UNTERNEHMENS Einige OEM-Partner hatten bemängelt, dass der Splash Screen das Logo von Dragon NaturallySpeaking enthielt. Um nicht mehrere Ausgaben der SpeechControl CD produzieren zu müssen, haben wir das Dragon- Logo entfernt und den Splash Screen modernisiert. Zur Einhaltung der SPS-Politik wurde das Copyright auf den neuen Unternehmensnamen geändert. NEUES SPEECHCONTROL ARBEITSHEFT Ein neues SpeechControl Arbeitsheft erklärt die Eigenschaften und Funktionen der SpeechControl- Anwendung. Es kann von der Speech Processing Website heruntergeladen werden. GELÖSTE PROBLEME VERBESSERTE STABILITÄT DER SCHNITTSTELLE ZU DRAGON NATURALLYSPEAKING FEHLENDE ÜBERTRAGUNG VON EREIGNISSEN Manchmal unterblieb die Übertragung von Ereignissen aus Dragon, wodurch SpeechControl blockierte. SpeechControl fragt diese Ereignisse nun häufig ab, um ein Blockieren der Anwendung zu verhindern. DRAGON-ICONS NICHT MEHR SYNCHRON In manchen Fällen waren die Dragon-Icons auf dem System Tray und in der Dragon-Leiste nicht mehr synchron, wodurch SpeechControl blockierte. Dies geschah hauptsächlich bei Verwendung der obersten Audio-Mute-Option (Stummschaltung des Dragon-Mikrofons bei Beendigung der Aufnahme) in der Anwendungssteuerung von SpeechControl bei Konfiguration der Aufnahmeschaltfläche im Push-to-Talk-Modus. Mit der verbesserten Schnittstellenstabilität kann der Benutzer dieses Problem mit dem SpeechMike nun durch erneutes Anklicken der Aufnahmeschaltfläche lösen. VERBESSERTE ABWÄRTSKOMPATIBILITÄT Manchmal wurde das SpeechMike Premium als SpeechMike III erkannt. Dieses Problem wurde in den Bibliotheksdateien behoben. Seite: 4 von 10

5 IT-ANFORDERUNGEN PC-Anforderungen Pentium IV mit 1 GHz 1 GB RAM 250 MB für Microsoft.NET Framework 50 MB für die Anwendung USB-Port mit Stromversorgung (für USB-Gerät) Software-Anforderungen Microsoft Windows XP Microsoft Windows Vista Microsoft Windows 7 Bei allen genannten Betriebssystemen empfehlen wir, vor der Installation von SpeechControl das neueste Service Pack zu installieren. C Bitte beachten Sie: Tests mit Windows 8 und Dragon NaturallySpeaking werden voraussichtlich im ersten Quartal 2013 durchgeführt. VERFÜGBARKEIT SpeechControl Version 3.1 steht als Download ausschließlich von der Speech Processing Website ab Kalenderwoche (ab dem 19. November) zur Verfügung. Die Produkt-Bypacks beginnen in etwa ab Kalenderwoche Die Verfügbarkeit in einzelnen Produkten hängt von den Vorräten und vom Produktionsplan ab. LOGISTIKINFORMATIONEN Die Hardware-Pakete umfassen einen neuen Master-Kartonaufkleber und die neue Software- Version 3.1 Build 310. C Bitte beachten Sie: Es werden keine Änderungen an Hardware-Paketen auf Lager vorgenommen FAQ F: Wofür kann ich SpeechControl verwenden? A: Mit SpeechControl, dem Gerätesteuerungs-Center für Philips SpeechMikes und Fußschalter, können Sie die Tasten des SpeechMike und die Pedale des Fußschalters neu konfigurieren und mit verschiedenen Anwendungs-Funktionen verbinden. Zudem können Sie auch Ihr SpeechMike testen. F: Läuft SpeechControl immer im Hintergrund? A: Bei Verwendung der üblichen Setup-Option wird SpeechControl stets automatisch gestartet. F: Woran kann ich erkennen, dass SpeechControl läuft? A: Wenn SpeechControl läuft, erscheint ein Icon im System Tray des Betriebssystems. F: Kann ich die Autostart-Option für SpeechControl deaktivieren? A: Ja, Sie müssen die Installationsoptionen im Dialogfeld Programme hinzufügen und entfernen der Systemsteuerung ändern. Seite: 5 von 10

6 F: Wo liegt der Unterschied zwischen den Schaltflächen Test und Übernehmen in der Anwendungssteuerung? A: Mit der Test-Schaltfläche können Sie die Konfiguration zeitweise ändern, um etwas auszuprobieren. Die Konfiguration wird nicht in der Anwendung gespeichert. Sie können leicht zur vorherigen Konfiguration zurückkehren. Wenn Sie auf Übernehmen klicken, wird die Konfiguration gespeichert und Sie können ab diesem Zeitpunkt mit diesen Einstellungen arbeiten. F: Wie kann ich das Philips SpeechMike mit Schiebeschalter mit Dragon NaturallySpeaking verwenden? A: Der Aufnahmeknopf des SpeechMike Classic (Philips Schiebeschalter) verfügt über eine voreingestellte Push-to-Talk-Funktion. Der Vierpositions-Schiebeschalter funktioniert entsprechend den Angaben auf dem Gerät (z. B. Wiedergabe zum Abspielen, Schnellvorlauf für eine Vorwärtsverschiebung des Cursors usw.). Weitere Informationen zur voreingestellten SpeechMike- Konfiguration erhalten Sie in der SpeechControl-Onlinehilfe. F: Warum ist der Aufnahmeknopf als Push to Dictate voreingestellt? A: Push to Dictate ist die einfachste Art und Weise, Ihre Aufnahmen zu beginnen und zu beenden. Wenn Sie den Aufnahmeknopf drücken, wissen Sie, dass das Mikrofon eingeschaltet ist, wenn Sie ihn loslassen, dass es ausgeschaltet ist. So einfach ist das. Sie müssen nicht auf den Bildschirm oder das SpeechMike schauen, um zu wissen, in welchem Status sich das Aufnahmegerät gerade befindet. F: Kann ich die Funktion des Aufnahmeknopfes von Push-to-Talk auf Umschalten ändern? A: Ja, das ist möglich. Ändern Sie einfach das Ereignis Taste gedrückt (Pressed) auf Mikrofon umschalten und entfernen Sie den Befehl Mikrofon aus und Stopp aus dem Ereignis Taste losgelassen (Released). Das Mikrofon kann dann durch Anklicken der Aufnahme-Schaltfläche einund ausgeschaltet werden. F: Kann ich mein SpeechMike Classic in ein Mikrofon mit Schiebeschalter deutscher Art umwandeln? A: Ja, wenn Sie im Besitz eines SpeechMike Classic 3220 sind, können Sie dies ganz einfach über die Registerkarte für die Schaltflächenkonfiguration durchführen. Tauschen Sie einfach die WIEDERGABE- und STOPP-Funktion aus und laden Sie die Einstellungen auf das SpeechMike herauf. F: Kann ich SpeechControl auf Linux- oder Mac-Betriebssystemen verwenden? A: Die Anwendung wurde ausschließlich für Windows-Betriebssysteme entwickelt. Für Mac OSX- Betriebssysteme bieten wir SpeechControl4Mac an, das zum Herunterladen im Internet oder auf der SpeechControl-CD zur Verfügung steht. Für Linux-Betriebssysteme steht derzeit noch keine SpeechControl-Anwendung zur Verfügung. Seite: 6 von 10

7 F: Kann ich die Anwendungssteuerung mit meinem Digital Pocket Memo verwenden? A: Ja, SpeechControl wurde dafür entwickelt, andere Anwendungen mit Philips SpeechMikes, Digital Pocket Memos oder Philips Hand- und Fußschaltern zu steuern. F: Kann ich Dragon NaturallySpeaking mit meinem Philips Fußschalter steuern? A: Ja, eine Steuerung von Dragon NaturallySpeaking mit dem Philips Fußschalter ist möglich. Sie können Ihre Aufnahmen freihändig beginnen und beenden. F: Kann ich alle Dragon-Befehle auf meinen SpeechMike-Schaltflächen programmieren? A: SpeechControl bietet die wichtigsten Funktionen für Dragon NaturallySpeaking in seinen Eigenschaften. Spezifische Makros oder Befehle können ebenfalls anhand der Benutzerbefehle - Funktion in den SpeechMike-Schaltflächen programmiert werden. F: Funktioniert die Anwendungssteuerung mit dem 6220 USB-Adapter? A: Ja, der USB-Adapter 6220 wird als 3-Pedal-Fußschalter erkannt. Bei Anschluss eines Philips Fußschalters 2210 oder eines älteren Fußschalters 210 können die Benutzer bestimmten Schalterereignissen Funktionen zuordnen. F: Gehört SpeechControl zum SDK für Integratoren? A: SpeechControl ist Teil des standardmäßigen SpeechMike-Paketes und kann zudem von der Speech Processing Website heruntergeladen werden. F: Wird SpeechControl automatisch mit der HW geliefert? A: SpeechControl wird mit jedem SpeechMike geliefert. F: Wird SpeechControl auch in anderen Sprachen zur Verfügung stehen oder nur auf Englisch? A: Die Anwendung besitzt eine englische Benutzerschnittstelle, während die Onlinehilfe in den Sprachen Englisch, Französisch und Deutsch zur Verfügung steht. Dragon-Befehle werden ebenfalls auf Englisch, Französisch und Deutsch ausgeführt. Sollen die Befehle in anderen Spracherkennungssprachen ausgeführt werden, verwenden Sie bitte stattdessen die Option Benutzerbefehle. F: Ist es möglich, den Digital Pocket Memo (DPM) zu konfigurieren? A: SpeechControl kann ausschließlich Philips SpeechMikes und Fußschalter konfigurieren. Für DPMs verwenden Sie SpeechExec Dictate oder den Philips Remote Device Manager. F: Kann ich die Schaltflächen auf Umschalten / Kontinuierlich programmieren? A: Ja, dies kann mit dem Ereignis Taste gedrückt und Taste losgelassen durchgeführt werden. F: Mit welcher Dragon-Version funktioniert SpeechControl? A: SpeechControl funktioniert mit Dragon 9, 10, 11 und Ein offizielles Release für Dragon 12 wird in Kürze erscheinen. F: Dragon NaturallySpeaking (DNS) Preferred oder Pro? A: Jede DNS-Ausgabe, die Online-Aufnahmen ermöglicht. F: Was kostet dieses Tool? A: Für SpeechControl werden keine Zusatzgebühren erhoben. Seite: 7 von 10

8 F: Wo bekomme ich dieses Tool? Finde ich es im Internet? A: SpeechControl kann von der Speech Processing Website heruntergeladen werden. F: Können bereits bestehende SpeechMike-Benutzer das Tool ohne zusätzliche Kosten von unserer Website herunterladen? A: Ja, es wird möglich sein, SpeechControl für das SpeechMike von der Website herunterzuladen. F: Muss dieses Tool auf allen PCs installiert werden, damit die Makros funktionieren? Oder kann ich SpeechMikes auf einem Haupt-PC installieren und diese dann an Benutzer verteilen? A: Nein, dieses Tool muss auf jedem einzelnen PC installiert werden. F: Was passiert, wenn ich mich in SpeechExec befinde? A: Wenn SpeechExec Pro Dictate (im Hintergrund) läuft, ist die Anwendungs-Steuerung von SpeechControl blockiert, da sie auch die Ereignisse der SM-Tasten empfangen kann. Dies ist erforderlich, um Konflikte zwischen Knopfereignissen zu vermeiden. Um die Anwendungs-Steuerung erneut zu aktivieren, verlassen Sie bitte SpeechExec Pro Dictate. Läuft SpeechExec Dictate (für DPM-Downloads) im Hintergrund, kann SpeechControl ohne Konflikte verwendet werden. F: Funktioniert SpeechControl mit der DNS-Recorder-Ausgabe? A: Diese DNS-Version funktioniert nicht, da sie keine Online-Spracherkennung unterstützt. F: Ist eine Mindest-Firmwareversion des SpeechMike für Version 3.1 erforderlich? A: Nein, jedes SpeechMike II, SpeechMike III, SpeechMike Premium oder SpeechMike Air funktioniert. F: Ist es wichtig, in welcher Reihenfolge Dragon, PPT und SpeechControl installiert werden? A: Die Installationsreihenfolge ist unbedeutend. Falls Dragon also bereits vorhanden ist, können Sie SpeechControl auch später installieren, und alles funktioniert reibungslos. Seite: 8 von 10

9 ABKÜRZUNGEN DNS Dragon Naturally Speaking DPM Digital Pocket Memo DSS Digital Speech Standard MDCi Philips Master Digital Center Integrator PPT Microsoft PowerPoint PRDM Philips Remote Device Management Tool SDK Software Development Kit SM SpeechMike SPS Speech Processing Solutions UI User Interface USB Universal Serial Bus Seite: 9 von 10

10 November 2012 Dok. Nr.: WRT-2760/12087 Philips und das Philips Schild-Emblem sind eingetragene Warenzeichen von Koninklijke Philips Electronics N.V. und werden von Speech Processing Solutions GmbH unter Lizenz von Koninklijke Philips Electronics N.V. benutzt. Dragon NaturallySpeaking ist ein Warenzeichen von Nuance, Inc. und wird hier unter Lizenz verwendet. Alle anderen Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber Speech Processing Solutions GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Fehler und Auslassungen vorbehalten. Seite: 10 von 10

Blackwire C310-M/ C320-M

Blackwire C310-M/ C320-M Blackwire C310-M/ C320-M USB Corded Headset User Guide Contents Willkommen 3 Systemanforderungen 3 Benötigen Sie weitere Hilfe? 3 Lieferumfang 4 Grundladen zum Headset 5 Headset tragen 6 Kopfbügel anpassen

Mehr

EASY ADVERTISER PUBLISHER (PC ANWENDUNG) SYSTEMANFORDERUNGEN. Anforderung. Unterstütztes Betriebssystem Microsoft Windows XP mit Service Pack 2/3

EASY ADVERTISER PUBLISHER (PC ANWENDUNG) SYSTEMANFORDERUNGEN. Anforderung. Unterstütztes Betriebssystem Microsoft Windows XP mit Service Pack 2/3 EASY ADVERTISER PUBLISHER (PC ANWENDUNG) SYSTEMANFORDERUNGEN Typ Anforderung Unterstütztes Betriebssystem Microsoft Windows XP mit Service Pack 2/3 und installiertem Microsoft.NET Framework 2.0 Prozessor

Mehr

Sun/Oracle Java Version: 1.6.0, neuer als 1.6.0_11

Sun/Oracle Java Version: 1.6.0, neuer als 1.6.0_11 Systemanforderungen für EnlightKS Online Certification Management Services ET2.13 Juni 2011 EnlightKS Candidate, EnlightKS TestStation Manager, EnlightKS Certification Manager Betriebssystem: Microsoft

Mehr

BTD-300 Bluetooth USB-Adapter (Version 3.0)

BTD-300 Bluetooth USB-Adapter (Version 3.0) BTD-300 Bluetooth USB-Adapter (Version 3.0) Windows 8, Windows 7, Vista, XP and Mac OS 10.3.9+ Installations-Kurzanleitung 2012 Kinivo LLC. Alle Rechte vorbehalten. Kinivo ist ein Warenzeichen von Kinivo

Mehr

Installationshandbuch

Installationshandbuch Installationshandbuch Inhaltsverzeichnis Installationsoptionen... 3 Installation von RM TM Easiteach TM Next Generation... 4 Installation von Corbis Multimedia Asset Pack... 10 Installation von Text to

Mehr

Sharpdesk V3.3. Installationsanleitung Version 3.3.04

Sharpdesk V3.3. Installationsanleitung Version 3.3.04 Sharpdesk V3.3 Installationsanleitung Version 3.3.04 Copyright 2000-2009 SHARP CORPORATION. Alle Rechte vorbehalten. Reproduktion, Adaptation oder Übersetzung ohne vorherige schriftliche Genehmigung sind

Mehr

Wie verwende ich den Philips SpeechExec Dictation Hub?

Wie verwende ich den Philips SpeechExec Dictation Hub? Wie verwende ich den Philips SpeechExec Dictation Hub? Leitfaden für Kunden Was ist der Philips SpeechExec Dictation Hub? Der SpeechExec Dictation Hub-Service ermöglicht es Ihnen, sämtliche Vorteile einer

Mehr

BTD-400 Bluetooth USB Adapter (Version 4.0)

BTD-400 Bluetooth USB Adapter (Version 4.0) BTD-400 Bluetooth USB Adapter (Version 4.0) Windows 8, Windows 7, Vista, XP Installations-Kurz-Anleitung 2012 Kinivo LLC. Alle Rechte vorbehalten. Kinivo ist ein Warenzeichen von Kinivo LLC. Die Bluetooth-Wortmarke

Mehr

Anwendungsdokumentation: Update Sticker

Anwendungsdokumentation: Update Sticker Anwendungsdokumentation: Update Sticker Copyright und Warenzeichen Windows und Microsoft Office sind registrierte Warenzeichen der Microsoft Corporation in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern.

Mehr

Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden

Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden ACT! 10 Premium EX Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden ACT! 10 Premium EX Installationsleitfaden ACT! 10 Premium

Mehr

Blackwire C315/C325. Schnurgebundenes USB-Headset. Bedienungsanleitung

Blackwire C315/C325. Schnurgebundenes USB-Headset. Bedienungsanleitung Blackwire C315/C325 Schnurgebundenes USB-Headset Bedienungsanleitung Inhalt Willkommen 3 Systemanforderungen 3 Benötigen Sie weitere Hilfe? 3 Lieferumfang 4 Grundladen zum Headset 5 Headset tragen 6 Kopfbügel

Mehr

Installationsanleitung. Lohn Manager 9.5

Installationsanleitung. Lohn Manager 9.5 Lohn Manager 9.5 1 Inhalt 1 Setup Download... 3 2 Installation... 5 3 Installation Chrystal Report... 6 4 Installation Lohn Manager 9.5... 6 5 Icon Lohn Manager 9.5... 9 6 Windows 2000... 9 2 1 Setup Download

Mehr

JUNG Facility-Pilot Visualisierungs-Server Version 1.1

JUNG Facility-Pilot Visualisierungs-Server Version 1.1 Inhalt: JUNG Facility-Pilot Visualisierungs-Server Version 1.1 1 TECHNISCHE VORAUSSETZUNGEN...2 1.1 HARDWARE...2 1.2 BETRIEBSSYSTEME...2 1.3 SOFTWARE...2 2 ERSTER START...3 2.1 ANMELDUNG...3 2.2 BENUTZER

Mehr

Installationsanleitung für das Integrity Tool zur AusweisApp Version 1.7 (Microsoft Windows) Dokumentversion 1.0

Installationsanleitung für das Integrity Tool zur AusweisApp Version 1.7 (Microsoft Windows) Dokumentversion 1.0 Installationsanleitung für das Integrity Tool zur AusweisApp Version 1.7 (Microsoft Windows) Dokumentversion 1.0 Inhaltsverzeichnis 1 Vorbemerkung 2 2 Mindestanforderungen an Ihr System 3 3 Sicherheitsmaßnahmen

Mehr

Welche Mindestsystemanforderungen sind für die Installation von Registry Mechanic erforderlich?

Welche Mindestsystemanforderungen sind für die Installation von Registry Mechanic erforderlich? Erste Schritte mit Registry Mechanic Installation Welche Mindestsystemanforderungen sind für die Installation von Registry Mechanic erforderlich? Um Registry Mechanic installieren zu können, müssen die

Mehr

it Symbiose Software Installation 1 Installationsbeschreibung für alle Series 60 (S60) Geräte - im speziellen Nokia S60-3rd Edition Stand März 2007

it Symbiose Software Installation 1 Installationsbeschreibung für alle Series 60 (S60) Geräte - im speziellen Nokia S60-3rd Edition Stand März 2007 Software Installation 1 1. Softwareempfang auf Ihrem Endgerät Nach erfolgter Freischaltung in unserem System erhalten Sie von uns 3 SMS zugesandt. Folgende Mitteilungen werden an Ihr Endgerät zum Versandt

Mehr

Microsoft Autoroute 2010 (mit GPS Empfänger)

Microsoft Autoroute 2010 (mit GPS Empfänger) Microsoft Autoroute 2010 (mit GPS Empfänger) (Version TORTOUR 2011) Das Programm MS Autoroute 2010 inkl. GPS Empfänger wird vom Sponsor Microsoft und der TORTOUR GmbH für die Dauer des Events kostenlos

Mehr

Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden

Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden ACT! 10 Premium ST Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden ACT! 10 Premium ST Installationsleitfaden ACT! 10 Premium

Mehr

Um Panda Antivirus + Firewall zu installieren, müssen folgende Mindestanforderungen erfüllt sein:

Um Panda Antivirus + Firewall zu installieren, müssen folgende Mindestanforderungen erfüllt sein: Panda Antivirus + Firewall 2008 INSTALLATION 1 Vorbereitung 1.1 Mindestanforderungen Um Panda Antivirus + Firewall zu installieren, müssen folgende Mindestanforderungen erfüllt sein: Prozessor: Pentium

Mehr

TOOLS for CC121 Installationshandbuch

TOOLS for CC121 Installationshandbuch TOOLS for CC121 shandbuch ACHTUNG Diese Software und dieses shandbuch sind im Sinne des Urheberrechts alleiniges Eigentum der Yamaha Corporation. Das Kopieren der Software und die Reproduktion dieser sanleitung,

Mehr

Blackwire C510/C520. Schnurgebundenes USB-Headset. Bedienungsanleitung

Blackwire C510/C520. Schnurgebundenes USB-Headset. Bedienungsanleitung Blackwire C510/C520 Schnurgebundenes USB-Headset Bedienungsanleitung Inhalt Willkommen 3 Systemvoraussetzungen 3 Benötigen Sie weitere Hilfe? 3 Lieferumfang 4 Grundlagen 5 Headset tragen 6 Anpassen des

Mehr

Verwenden Sie nur ein abgeschirmtes IEEE 1284-kompatibles paralleles Datenkabel bzw. ein USB-Kabel, das nicht länger als 1,8 m ist.

Verwenden Sie nur ein abgeschirmtes IEEE 1284-kompatibles paralleles Datenkabel bzw. ein USB-Kabel, das nicht länger als 1,8 m ist. Für Windows XP-Benutzer PC-Anschluss und Software-Installation Bevor Sie beginnen Falls notwendig, kaufen Sie bitte das passende Datenkabel zum Anschluss des Gerätes an den Computer (parallel oder USB).

Mehr

Sharpdesk V3.5. Installationsanleitung Version 3.5.01

Sharpdesk V3.5. Installationsanleitung Version 3.5.01 Sharpdesk V3.5 Installationsanleitung Version 3.5.01 Copyright 2000-2015 SHARP CORPORATION. Alle Rechte vorbehalten. Reproduktion, Adaptation oder Übersetzung ohne vorherige schriftliche Genehmigung sind

Mehr

Skype. Gliederung. Was ist Skype? Download und Einrichten Anrufe Video Chat. Installation und Einstieg in das Programm 01.02.2014

Skype. Gliederung. Was ist Skype? Download und Einrichten Anrufe Video Chat. Installation und Einstieg in das Programm 01.02.2014 01.02.2014 1 Skype Installation und Einstieg in das Programm 1 MUSTERPRÄSENTATION 09.01.2008 2 Gliederung Was ist Skype? Anrufe Video Chat 2 MUSTERPRÄSENTATION 09.01.2008 1 Was ist Skype? 3 Skype ermöglicht

Mehr

BERNINA ArtLink 6 Installationsanleitung der Sticksoftware

BERNINA ArtLink 6 Installationsanleitung der Sticksoftware BERNINA ArtLink 6 Installationsanleitung der Sticksoftware System Voraussetzungen PC Software für Microsoft Windows XP * / Windows Vista * / Windows 7* Prozessor Single Core 1 GHz oder höher (ev. Pentium

Mehr

TachiFox 2. Detaillierte Installationsanleitung

TachiFox 2. Detaillierte Installationsanleitung TachiFox 2 Detaillierte Installationsanleitung Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines... 3 2. Systemvoraussetzung (32 oder 64 bits)... 3 3. Installation von TachiFox 2... 3 4. Installationsassistent von TachiFox

Mehr

KMZ Dateien in Google Earth nutzen 1. Installation von Google Earth

KMZ Dateien in Google Earth nutzen 1. Installation von Google Earth KMZ Dateien in Google Earth nutzen 1. Installation von Google Earth Um KMZ Dateien nutzen zu können muss zuerst die Basissoftware Google Earth heruntergeladen (ca. 15 MB) und installiert werden. Besuchen

Mehr

Upgrade von Windows Vista auf Windows 7

Upgrade von Windows Vista auf Windows 7 Je nach Ihrer Hardware und der aktuellen Edition von Windows Vista können Sie die Option Upgrade bei der Installation von Windows 7 verwenden, um ein Upgrade von Windows Vista auf die entsprechende oder

Mehr

USB 2.0 PCI-Karte mit NEC CHIPSATZ

USB 2.0 PCI-Karte mit NEC CHIPSATZ Handbuch USB 2.0 PCI-Karte mit NEC CHIPSATZ deutsch Handbuch_Seite 2 Handbuch_Seite 3 Inhalt 1.0 Eigenschaften 4 2.0 Systemvoraussetzungen 4 3.0 Hardware Installation 4 4.0 Treiber Installation (Windows

Mehr

Pocket KVM Switches USB + Audio

Pocket KVM Switches USB + Audio Handbuch Pocket KVM Switches USB + Audio deutsch Handbuch_Seite 2 Inhalt 1. Einleitung 4 2. Installation 4 3. Einfache Bedienung 6 3.1. KVM Switch Tasten 6 3.2. Keyboard Hotkeys 6 3.3. KVM Switch Software

Mehr

Installation des USB HD-Audio Treibers 24/192 (Tenor-Plattform) Einstellungen des Betriebssystems

Installation des USB HD-Audio Treibers 24/192 (Tenor-Plattform) Einstellungen des Betriebssystems Installation des USB HD-Audio Treibers 24/192 (Tenor-Plattform) Einstellungen des Betriebssystems 1 Mac OS X 2 Windows 7 3 Windows Vista 4 Windows XP 5 Tipps Installationsanleitung Lindemann TENOR Plattform

Mehr

Installation OMNIKEY 3121 USB

Installation OMNIKEY 3121 USB Installation OMNIKEY 3121 USB Vorbereitungen Installation PC/SC Treiber CT-API Treiber Einstellungen in Starke Praxis Testen des Kartenlesegeräts Vorbereitungen Bevor Sie Änderungen am System vornehmen,

Mehr

Intel Utilities Installationsanweisungen

Intel Utilities Installationsanweisungen Intel Utilities Installationsanweisungen Diese Anweisungen beschreiben die Installation der Intel Utilities von der Intel Software für die Systemverwaltung CD Nr. 1 (für die englische Version mit zwei

Mehr

Nutzung der VDI Umgebung

Nutzung der VDI Umgebung Nutzung der VDI Umgebung Inhalt 1 Inhalt des Dokuments... 2 2 Verbinden mit der VDI Umgebung... 2 3 Windows 7... 2 3.1 Info für erfahrene Benutzer... 2 3.2 Erklärungen... 2 3.2.1 Browser... 2 3.2.2 Vertrauenswürdige

Mehr

BLUETOOTH 2.1 TINY USB ADAPTER. Schnellstartanleitung INHALT

BLUETOOTH 2.1 TINY USB ADAPTER. Schnellstartanleitung INHALT BLUETOOTH 2.1 TINY USB ADAPTER Schnellstartanleitung Alle Rechte vorbehalten. Alle Markennamen sind eingetragene Marken der jeweils angegebenen Hersteller. Der Name Bluetooth und die Marke Bluetooth sind

Mehr

Printer Driver Vor der Verwendung der Software

Printer Driver Vor der Verwendung der Software 3-876-168-31 (1) Printer Driver Installationsanleitung In dieser Anleitung wird die Installation des Druckertreibers für Windows Vista beschrieben. Vor der Verwendung der Software Lesen Sie vor der Verwendung

Mehr

TMspeakdocu PocketPC Installationsanleitung und Benutzerhandbuch

TMspeakdocu PocketPC Installationsanleitung und Benutzerhandbuch TMspeakdocu PocketPC Installationsanleitung und Benutzerhandbuch TMND GmbH Lehmgrube 10 D-74232 Abstatt Tel.: +49(0) 7062 674256 Fax.: +49(0) 7062 674255 E-Mail: Info@tmnd.de Web: www.tmnd.de TMspeakdocu

Mehr

KURZANLEITUNG FÜR DIE. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers

KURZANLEITUNG FÜR DIE. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers KURZANLEITUNG FÜR DIE Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers Inhalt 1. Einführung...1 2. Voraussetzungen...1 3. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers...2 3.1 Vor der Installation...2

Mehr

Installationshilfe und Systemanforderungen

Installationshilfe und Systemanforderungen Installationshilfe und Systemanforderungen Inhalt 1..Voraussetzungen für die Installation von KomfortTools!.................................................... 3 1.1. Generelle Voraussetzungen.................................................................................

Mehr

QuickHMI Config Tool. User Guide

QuickHMI Config Tool. User Guide QuickHMI Config Tool User Guide Inhalt Vorwort... 2 Copyright... 2 Bevor Sie starten... 2 Packungsinhalt... 2 Systemvoraussetzungen... 3 Hardware-Systemvoraussetzungen... 3 Betriebssysteme... 3 QuickHMI

Mehr

A Plan 2010. Installationshinweise. Copyright. Warenzeichenhinweise

A Plan 2010. Installationshinweise. Copyright. Warenzeichenhinweise A Plan 2010 Installationshinweise Copyright Copyright 1996 2010 braintool software gmbh Kein Teil dieses Handbuches darf ohne ausdrückliche Genehmigung von braintool software gmbh auf mechanischem oder

Mehr

Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden

Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden ACT! 10 Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden ACT! 10 Installationsleitfaden ACT! 10 Systemvoraussetzungen Computer/Prozessor:

Mehr

Anwenderhandbuch logiware IO-Stick in go1984

Anwenderhandbuch logiware IO-Stick in go1984 Anwenderhandbuch logiware IO-Stick in go1984 Stand: Juni 2010 logiware IO-Stick http://www.io-stick.de Alfred-Mozer-Str. 51 D-48527 Nordhorn Deutschland Telefon (+49)(0)5921 7139925 Telefax (+49)(0)5921

Mehr

SMART Notebook 11.2 Software für Windows - und Mac-Computer

SMART Notebook 11.2 Software für Windows - und Mac-Computer Versionshinweise SMART Notebook 11.2 Software für Windows - und Mac-Computer Über diese Versionshinweise Diese Versionshinweise fassen die Funktionen der SMART Notebook 11.2 Collaborative Learning Software

Mehr

KURZANLEITUNG FÜR DIE. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers

KURZANLEITUNG FÜR DIE. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers KURZANLEITUNG FÜR DIE Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers Inhalt 1. Einführung...1 2. Voraussetzungen...1 3. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers...2 3.1 Vor der Installation...2

Mehr

mobile PhoneTools Benutzerhandbuch

mobile PhoneTools Benutzerhandbuch mobile PhoneTools Benutzerhandbuch Inhalt Voraussetzungen...2 Vor der Installation...3 Installation mobile PhoneTools...4 Installation und Konfiguration des Mobiltelefons...5 Online-Registrierung...7 Deinstallieren

Mehr

Installationshilfe und Systemanforderungen. Vertriebssoftware für die Praxis

Installationshilfe und Systemanforderungen. Vertriebssoftware für die Praxis Vertriebssoftware für die Praxis Installationshilfe und Systemanforderungen L SIC FL BE ER XI H E Lesen Sie, wie Sie KomfortTools! erfolgreich auf Ihrem Computer installieren. UN ABHÄNGIG Software Inhalt

Mehr

EINLEITUNG KAPITEL1 HARDWAREEINSTELLUNG

EINLEITUNG KAPITEL1 HARDWAREEINSTELLUNG INHALT Version 1.0 EINLEITUNG...2 KAPITEL1 HARDWAREEINSTELLUNG...2 1.1 Packungsinhalt...2 1.2 Systemanforderungen...2 1.3 Hardware Installation...3 KAPITEL 2 PRÜFEN DES USB 2.0 TREIBERS VOM HOSTCONTROLLER...3

Mehr

P-touch Editor starten

P-touch Editor starten P-touch Editor starten Version 0 GER Einführung Wichtiger Hinweis Der Inhalt dieses Dokuments sowie die Spezifikationen des Produkts können jederzeit ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Brother

Mehr

Time.NET 2 V2.0.4106. Installation

Time.NET 2 V2.0.4106. Installation Time.NET 2 V2.0.4106 Installation Copyright 1 Copyright Copyright 2011 ALGE-TIMING GmbH Alle Rechte vorbehalten. Das Programm Time.NET 2 ist Freeware und darf frei verwendet, kopiert und weitergegeben

Mehr

Installation des USB HD-Audio Treibers 24/192 im asynchronen Mode (XMOS-Plattform) Einstellungen des Betriebssystems

Installation des USB HD-Audio Treibers 24/192 im asynchronen Mode (XMOS-Plattform) Einstellungen des Betriebssystems Installation des USB HD-Audio Treibers 24/192 im asynchronen Mode (XMOS-Plattform) Einstellungen des Betriebssystems 1 Mac OS X 2 Windows 7 3 Windows Vista 4 Windows XP 5 Tipps Installationsanleitung XMOS

Mehr

NetMan Desktop Manager Vorbereitung und Konfiguration des Terminalservers

NetMan Desktop Manager Vorbereitung und Konfiguration des Terminalservers NetMan Desktop Manager Vorbereitung und Konfiguration des Terminalservers In diesem Dokument wird beschrieben, was vor der Installation des NetMan Desktop Manager auf einem Windows Server 2012, 2008 (R2)

Mehr

Starten der Software unter Windows 7

Starten der Software unter Windows 7 Starten der Software unter Windows 7 Im Folgenden wird Ihnen Schritt für Schritt erklärt, wie Sie Ihr persönliches CONTOUR NEXT USB auf dem Betriebssystem Ihrer Wahl starten und benutzen. Schritt 1. Stecken

Mehr

Plantronics Calisto II -Headset mit Bluetooth -USB-Adapter Benutzerhandbuch

Plantronics Calisto II -Headset mit Bluetooth -USB-Adapter Benutzerhandbuch Plantronics Calisto II -Headset mit Bluetooth -USB-Adapter Benutzerhandbuch Inhalt Paketinhalt... 1 Produktmerkmale... 2 Ein-/Ausschalten des Headsets und des USB-Bluetooth-Adapters. 4 Leuchtanzeigen/Warnsignale...

Mehr

Wibu Hardlock Installation

Wibu Hardlock Installation Wibu Hardlock Installation 1..Allgemeines zum Hardlock... 2 2..Automatisierte Installation des Hardlocks bei einer Loco-Soft Installation... 2 3..Manuelle Installation des Hardlocks an einem Einzelplatz...

Mehr

Vorbereitungen NSZ-GS7. Network Media Player. Bildschirme, Bedienung und technische Daten können ohne Ankündigung geändert werden.

Vorbereitungen NSZ-GS7. Network Media Player. Bildschirme, Bedienung und technische Daten können ohne Ankündigung geändert werden. Vorbereitungen DE Network Media Player NSZ-GS7 Bildschirme, Bedienung und technische Daten können ohne Ankündigung geändert werden. Vorbereitungen: EIN/BEREITSCHAFT Dient zum Ein- oder Ausschalten des

Mehr

Wenn der eigene Prozessor dabei ist und ein YES hat, heißt es noch nicht, dass der Computer bzw. das Bios richtig eingestellt sind.

Wenn der eigene Prozessor dabei ist und ein YES hat, heißt es noch nicht, dass der Computer bzw. das Bios richtig eingestellt sind. Bios einstellen Wenn der eigene Prozessor dabei ist und ein YES hat, heißt es noch nicht, dass der Computer bzw. das Bios richtig eingestellt sind. Hilfestellung bekommt man durch das ausführbare Tool

Mehr

Technische Hinweise zu Installation und Freischaltung von Zeitschriften- und Kommentar-CD/DVD

Technische Hinweise zu Installation und Freischaltung von Zeitschriften- und Kommentar-CD/DVD Technische Hinweise zu Installation und Freischaltung von Zeitschriften- und Kommentar-CD/DVD 1. Hard- Softwarevoraussetzungen für die Installation Hardware Prozessor Arbeitsspeicher Freier Festplattenplatz

Mehr

Blackwire 725. Schnurgebundenes USB-Headset. Bedienungsanleitung

Blackwire 725. Schnurgebundenes USB-Headset. Bedienungsanleitung Blackwire 725 Schnurgebundenes USB-Headset Bedienungsanleitung Inhalt Willkommen 3 Systemvoraussetzungen 3 Benötigen Sie weitere Hilfe? 3 Lieferumfang 4 Download der Software 5 Grundlagen 6 Headset tragen

Mehr

Informationen zur neu erschienenen Firmware R1669

Informationen zur neu erschienenen Firmware R1669 Informationen zur neu erschienenen Firmware R1669 1 Erscheinungsdatum: 6. November 2012 2 Version der aktualisierten Firmware : R1669 3 Aktualisierte Inhalte der Version R1669 gegenüber der Vorgängerversion

Mehr

4 Installation der Software

4 Installation der Software 1 Einleitung Diese Anleitung wendet sich an die Benutzer der TRUST AMI MOUSE 250S OPTICAL E-MAIL. Sie funktioniert auf praktisch jedem Untergrund. Wenn eine neue E-Mail-Nachricht für Sie eingeht, gibt

Mehr

Bluetooth-Kopplung. Benutzerhandbuch

Bluetooth-Kopplung. Benutzerhandbuch Bluetooth-Kopplung Benutzerhandbuch Copyright 2012 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Microsoft, Windows und Windows Vista sind eingetragene Marken der Microsoft Corporation in den USA. Bluetooth

Mehr

Skype Installation und Einstieg in das Programm

Skype Installation und Einstieg in das Programm Installation und Einstieg in das Programm Seite 2 Was ist? Download Installieren Anrufe Video Chat Seite 3 Was ist? ermöglicht kostenloses Telefonieren über das Internet (so genanntes Voice over IP VoIP):

Mehr

Pilot ONE Flasher. Handbuch

Pilot ONE Flasher. Handbuch Pilot ONE Flasher Handbuch high precision thermoregulation from -120 C to 425 C HANDBUCH Pilot ONE Flasher V1.3.0de/24.01.13//13.01 Haftung für Irrtümer und Druckfehler ausgeschlossen. Pilot ONE Flasher

Mehr

Installation und erste Schritte laserdesk Version 1.0

Installation und erste Schritte laserdesk Version 1.0 Installation und erste Schritte 23. April 2013 SCANLAB AG Siemensstr. 2a 82178 Puchheim Deutschland Tel. +49 (89) 800 746-0 Fax: +49 (89) 800 746-199 support@laserdesk.info SCANLAB AG 2013 ( - 20.02.2013)

Mehr

Elektronische Bilderbücher mit Powerpoint 2010 erstellen

Elektronische Bilderbücher mit Powerpoint 2010 erstellen Anleitung Bücher in MS Powerpoint 2007 von Sabina Lange, Ergänzung und Übertragung für Powerpoint 2010 durch Igor Krstoski. Bedingt durch die wieder leicht veränderte Optik in Powerpoint 2010 und veränderte

Mehr

SMART Notebook 11.3 Software für Windows - und Mac-Computer

SMART Notebook 11.3 Software für Windows - und Mac-Computer Versionshinweise SMART Notebook 11.3 Software für Windows - und Mac-Computer Über diese Versionshinweise Diese Versionshinweise fassen die Funktionen der SMART Notebook 11,3 Collaborative Learning Software

Mehr

Digi Vox Ultimate Pro

Digi Vox Ultimate Pro Digi Vox Ultimate Pro Bedienungsanleitung Ver. 1.0 Kapitel 1 Wichtiger Hinweis 1.1 Alle Kanale sind vom Empfangsradius abhängig und können von Zeit zu Zeit geändert werden. Die Aufnahme hängt von der Art

Mehr

AIDA64 Extreme. Konfigurationsanleitung. v 1.1 30. 07. 2014.

AIDA64 Extreme. Konfigurationsanleitung. v 1.1 30. 07. 2014. Konfigurationsanleitung v 1.1 30. 07. 2014. wird von der FinalWire GmbH. entwickelt. Copyright 1995-2014 FinalWire GmbH. Diese Konfigurationsanleitung wurde von der ABSEIRA GmbH. verfasst. Alle Rechte

Mehr

Installationsanleitung - Command WorkStation 5.5 mit Fiery Extended Applications 4.1

Installationsanleitung - Command WorkStation 5.5 mit Fiery Extended Applications 4.1 Installationsanleitung - Command WorkStation 5.5 mit Fiery Extended Applications 4.1 Fiery Extended Applications Fiery Extended Applications (FEA) 4.1 ist ein Softwarepaket für Fiery Druckcontroller mit

Mehr

LEHR-SYSTEM für die Fahrschule der Zukunft

LEHR-SYSTEM für die Fahrschule der Zukunft Das LEHR-SYSTEM für die Fahrschule der Zukunft Installationsanleitung für SCAN & TEACH next generation 2.0 Basissoftware, Klassen und Service Packs Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, Ihnen liegt

Mehr

pegasus gmbh WebEX Trainings Center Handbuch für Teilnehmer

pegasus gmbh WebEX Trainings Center Handbuch für Teilnehmer pegasus gmbh WebEX Trainings Center Handbuch für Teilnehmer Inhalt: 1. Systemvoraussetzungen 2. Login 3. Konfiguration der Software 4. Teilnahme 5. Einrichtung Headset / PC Lautsprecher pegasus gmbh -

Mehr

moog Installationshandbuch Moog DriveAdministrator 5

moog Installationshandbuch Moog DriveAdministrator 5 Installationshandbuch Moog DriveAdministrator 5 2 Moog DriveAdministrator 5 Dieses Installationshandbuch beschreibt die Installation der PC-Oberfläche Moog DriveAdministrator 5. Die Inbetriebnahme der

Mehr

Office Synchronizer. Versionshinweise. Version 1.61

Office Synchronizer. Versionshinweise. Version 1.61 Office Synchronizer Versionshinweise Version 1.61 Firmensitz Trimble Navigation Limited Engineering and Construction Division 5475 Kellenburger Road Dayton, Ohio 45424-1099 U.S.A. +1-937-233-8921 Telefon

Mehr

Plantronics DA80 Audioprozessor. Bedienungsanleitung

Plantronics DA80 Audioprozessor. Bedienungsanleitung Plantronics DA80 Audioprozessor Bedienungsanleitung Inhalt Willkommen 3 Lautstärke 4 Plantronics Spokes Software 5 Installieren von Plantronics Hub 5 Starten des Hub 5 Schaltflächen im Hub 5 Verwenden

Mehr

Schnellanleitung. (Version für Microsoft Windows)

Schnellanleitung. (Version für Microsoft Windows) Schnellanleitung (Version für Microsoft Windows) Inhalt Blaze Video HDTV Player Standard & Pro installieren 2 Blaze Video HDTV Player starten 2 Videos und DVDs öffnen 4 Webcam nutzen 6 TV-Empfänger nutzen

Mehr

Normfall 7. Kurzanleitung. Installation von Normfall Manager 7 (Handbuch-Auszug) 2014 Normfall GmbH Alle Rechte vorbehalten.

Normfall 7. Kurzanleitung. Installation von Normfall Manager 7 (Handbuch-Auszug) 2014 Normfall GmbH Alle Rechte vorbehalten. Normfall 7 Kurzanleitung Installation von Normfall Manager 7 (Handbuch-Auszug) Alle Rechte vorbehalten. 16 Normfall Manager 7.2 Hilfe 2.2 Installation Das Installationspaket des Normfall Managers erhalten

Mehr

Installation und Aktivierung von Norton 360

Installation und Aktivierung von Norton 360 Installation und Aktivierung von Norton 360 Sie haben sich für die Software N360 PC entschieden. So installieren und aktivieren Sie Norton 360: Systemvoraussetzungen Bevor Sie die Installation und Aktivierung

Mehr

1 Übersicht / Neue Funktionen... 2. 2 Inhalt der Release CD V3.9... 3. 3 Sprachen... 3. 4 Benutzer Dokumentation... 4. 5 Passende Betriebssysteme...

1 Übersicht / Neue Funktionen... 2. 2 Inhalt der Release CD V3.9... 3. 3 Sprachen... 3. 4 Benutzer Dokumentation... 4. 5 Passende Betriebssysteme... Dokument Historie: Version Datum Bemerkung 1.0 24. November 2014 Dokument erstellt Inhalt 1 Übersicht / Neue Funktionen... 2 2 Inhalt der Release CD V3.9... 3 3 Sprachen... 3 4 Benutzer Dokumentation...

Mehr

Download Installation

Download Installation Download Installation Version: 1.2 Datum: 08.10.2015 1 Herunterladen der Installationsdateien Laden Sie die Installationsdateien Basic setup, Main setup sowie das Sprachensetup für Ihr Land direkt über

Mehr

Kurzanleitung Vodafone Connector

Kurzanleitung Vodafone Connector Kurzanleitung Vodafone Connector Stand: Februar 2007 Vodafone D2 GmbH 2007 1 Willkommen bei Vodafone Connector 1 Willkommen bei Vodafone Connector Vodafone Connector ist eine kompakte Software-Lösung,

Mehr

eytron VMS Webanwendung Fehlersuche und -Behebung

eytron VMS Webanwendung Fehlersuche und -Behebung eytron VMS Webanwendung Fehlersuche und -Behebung 2009 ABUS Security-Center GmbH & Co. KG, Alle Rechte vorbehalten Diese Anleitung soll Ihnen Unterstützung für den Fall geben, dass die Webanwendung nach

Mehr

Anleitung für das SSD- Firmware- Update- Utility

Anleitung für das SSD- Firmware- Update- Utility Anleitung für das SSD- Firmware- Update- Utility Anleitung für die Aktualisierung der Crucial m4 2.5 SSD- Firmware Revision 070H unter Windows 8 (Update von Rev. 0001, 0002, 0009, 0309, 000F, 010G, 040H

Mehr

Anleitung zum Prüfen von WebDAV

Anleitung zum Prüfen von WebDAV Anleitung zum Prüfen von WebDAV (BDRS Version 8.010.006 oder höher) Dieses Merkblatt beschreibt, wie Sie Ihr System auf die Verwendung von WebDAV überprüfen können. 1. Was ist WebDAV? Bei der Nutzung des

Mehr

Checkliste für die Behebung des Problems, wenn der PC Garmin USB GPS-Geräte nicht erkennt.

Checkliste für die Behebung des Problems, wenn der PC Garmin USB GPS-Geräte nicht erkennt. TITEL: Checkliste für die Behebung des Problems, wenn der PC Garmin USB GPS-Geräte nicht erkennt. BEREICH(E): GPS-Tracks.com ERSTELLT VON: Christian Steiner STATUS: Release 1.0 DATUM: 10. September 2006

Mehr

Animierte Fotoshow mit Fotostory 3

Animierte Fotoshow mit Fotostory 3 Frank Herrmann Animierte Fotoshow mit Fotostory 3 Programmname / Version: Fotostory 3 Hersteller / Download: Microsoft http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?displaylang=de&familyid=92755126-a008-49b3-b3f4-6f33852af9c1

Mehr

Oxygen Series. Deutsch. Quick-Start-Anleitung

Oxygen Series. Deutsch. Quick-Start-Anleitung Oxygen Series Deutsch Quick-Start-Anleitung Oxygen-Keyboards Quickstart-Anleitung 3 1 Einführung Wir beglückwünschen Sie zum Erwerb Ihres Oxygen-Keyboards von M-Audio! Die Oxygen- Keyboards sind nun mit

Mehr

Cross Client 8.1. Installationshandbuch

Cross Client 8.1. Installationshandbuch Cross Client 8.1 Installationshandbuch Copyright 2010 Canto GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Canto, das Canto Logo, das Cumulus Logo und Cumulus sind eingetragene Warenzeichen von Canto, registriert in Deutschland

Mehr

U SB M I N I ADAPTE R BLUETOOTH

U SB M I N I ADAPTE R BLUETOOTH COMMUNICATION S U PPOR T U SB M I N I ADAPTE R BLUETOOTH CLASS I I H A N DBU C H NI - 7075 2 0 C O M M U N I C AT I O N S U P P O R T U S B A D A P T E R B L U E T O O T H C L A S S I I V i e l e n D a

Mehr

RadarOpus Live Update 1.38 Nov 2013

RadarOpus Live Update 1.38 Nov 2013 WICHTIGE INFORMATIONEN Bitte unbedingt vollständig lesen! RadarOpus Live Update 1.38 ab 22. November 2013 verfügbar Bitte installieren Sie diese Version bis spätestens 2. Dezember 2013 Sehr geehrte RadarOpus

Mehr

DRF-A3 IEEE 1394 FireWire Adapter Schnellinstallationsleitfaden

DRF-A3 IEEE 1394 FireWire Adapter Schnellinstallationsleitfaden DRF-A3 IEEE 1394 FireWire Adapter Schnellinstallationsleitfaden DRF-A3 Schnellinstallationsleitfaden Vielen Dank, dass Sie die D-Link DRF-A3 PCI FireWire Upgradekarte gekauft haben. Dieser Leitfaden zeigt

Mehr

Universeller Druckertreiber Handbuch

Universeller Druckertreiber Handbuch Universeller Druckertreiber Handbuch Brother Universal Printer Driver (BR-Script3) Brother Mono Universal Printer Driver (PCL) Brother Universal Printer Driver (Inkjet) Version B GER 1 Übersicht 1 Beim

Mehr

Installation DynaStrip Network

Installation DynaStrip Network Installation DynaStrip Network Dieses Dokument richtet sich an Personen, die für die Einrichtung von Mehrfachlizenzen im Netzwerk verantwortlich sind. Die Installation von Dynastrip Network bietet Informationen

Mehr

Workflow+ Installation und Konfiguration

Workflow+ Installation und Konfiguration Workflow+ Installation und Konfiguration Systemübersicht Workflow+ Designer Mit dem Workflow+ Designer werden Workflows und Eingabemasken erstellt. Mit der integrierten Test- und Debugging Funktion können

Mehr

disk2vhd Wie sichere ich meine Daten von Windows XP? Vorwort 1 Sichern der Festplatte 2

disk2vhd Wie sichere ich meine Daten von Windows XP? Vorwort 1 Sichern der Festplatte 2 disk2vhd Wie sichere ich meine Daten von Windows XP? Inhalt Thema Seite Vorwort 1 Sichern der Festplatte 2 Einbinden der Sicherung als Laufwerk für Windows Vista & Windows 7 3 Einbinden der Sicherung als

Mehr

IMBA. Installationsanleitung. Access-Datenbankadapter. Das Instrument für den fähigkeitsgerechten Personaleinsatz

IMBA. Installationsanleitung. Access-Datenbankadapter. Das Instrument für den fähigkeitsgerechten Personaleinsatz Das Instrument für den fähigkeitsgerechten Personaleinsatz IMBA Access-Datenbankadapter Installationsanleitung gefördert durch das Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung Vorbereitung Bitte

Mehr

Thunderbird herunterladen, Installieren und einrichten Version 31.3.0 (portable)

Thunderbird herunterladen, Installieren und einrichten Version 31.3.0 (portable) Thunderbird herunterladen, Installieren und einrichten Version 31.3.0 (portable) Thunderbird ist ein quelloffenes E-Mail-Programm (manchmal auch Client genannt), das leicht herunterzuladen und zu installieren

Mehr

Secure Download Manager Übersichtsleitfaden 2013-07-30 Vertraulich Version 2.2

Secure Download Manager Übersichtsleitfaden 2013-07-30 Vertraulich Version 2.2 Secure Download Manager Übersichtsleitfaden 2013-07-30 Vertraulich Version 2.2 INHALTSVERZEICHNIS Secure Download Manager... 2 Wichtigste Funktionen des SDM... 3 Unterstützte Betriebssysteme... 4 Unterstützte

Mehr

Blackwire C510- M/C520-M

Blackwire C510- M/C520-M Blackwire C510- M/C520-M Schnurgebundenes USB-Headset Bedienungsanleitung TM Inhalt Willkommen 3 Systemvoraussetzungen 3 Benötigen Sie weitere Hilfe? 3 Lieferumfang 4 Grundlagen 5 Headset tragen 6 Anpassen

Mehr

PASW Statistics für Windows Installationsanweisungen (Netzwerklizenz)

PASW Statistics für Windows Installationsanweisungen (Netzwerklizenz) PASW Statistics für Windows Installationsanweisungen (Netzwerklizenz) Die folgenden Anweisungen gelten für die Installation von PASW Statistics 18 mit einer Netzwerklizenz. Dieses Dokument wendet sich

Mehr