I. Großbanken II. Regionalbanken und sonstige Kreditbanken III. Privatbankiers IV. Private Pfandbrief- und Schiffsbanken...

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "I. Großbanken... 2. II. Regionalbanken und sonstige Kreditbanken... 3. III. Privatbankiers... 6. IV. Private Pfandbrief- und Schiffsbanken..."

Transkript

1 Inhalt Seite I. Großbanken... 2 II. Regionalbanken und sonstige Kreditbanken... 3 III. Privatbankiers... 6 IV. Private Pfandbrief- und Schiffsbanken... 7 V. Auslandsbanken August 2015

2 I. Großbanken COMMERZBANK Aktiengesellschaft, Frankfurt am Main Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main Deutsche Postbank AG, Bonn UniCredit Bank AG, München

3 II. Regionalbanken und sonstige Kreditbanken Aareal Bank AG, Wiesbaden abcbank GmbH, Köln AKA Ausfuhrkredit-Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Frankfurt am Main Allgemeine Beamten Kasse Kreditbank Aktiengesellschaft, Berlin Augsburger Aktienbank Aktiengesellschaft, Augsburg AXA Bank AG, Köln Baader Bank Aktiengesellschaft, Unterschleißheim Bank11 für Privatkunden und Handel GmbH, Neuss Bankhaus Bauer Aktiengesellschaft, Stuttgart Bethmann Bank AG, Frankfurt am Main BHF-BANK Aktiengesellschaft, Frankfurt am Main biw Bank für Investments und Wertpapiere AG, Willich BMW Bank GmbH, München Bremer Kreditbank Aktiengesellschaft, Bremen CACEIS Bank Deutschland GmbH, München Clearstream Banking Aktiengesellschaft, Frankfurt am Main comdirect bank Aktiengesellschaft, Quickborn Commerz Finanz GmbH, München CreditPlus Bank Aktiengesellschaft, Stuttgart Credit Suisse (Deutschland) Aktiengesellschaft, Frankfurt am Main CRONBANK Aktiengesellschaft, Dreieich CVW-Privatbank AG, Wilhermsdorf DB Investment Services GmbH, Frankfurt am Main Degussa Bank AG, Frankfurt am Main Deutsche Bank Europe GmbH, Frankfurt am Main Deutsche Bank Privat- und Geschäftskunden Aktiengesellschaft, Frankfurt am Main Deutsche Kontor Privatbank AG, Grünwald Die AKTIONÄRSBANK Kulmbach GmbH, Kulmbach Donner & Reuschel Aktiengesellschaft, Hamburg Europäisch-Iranische Handelsbank Aktiengesellschaft, Hamburg European Bank for Financial Services GmbH (ebase), Aschheim FIL Fondsbank GmbH, Kronberg im Taunus Fondsdepot Bank GmbH, Hof Fürstlich Castell'sche Bank, Credit-Casse Aktiengesellschaft, Würzburg

4 GE Capital Bank AG, Mainz GRENKE BANK AG, Baden-Baden Bankhaus Hallbaum AG, Hannover Bankhaus Herzogpark AG, München HKB Bank GmbH, Frankfurt am Main Hoerner-Bank Aktiengesellschaft, Heilbronn Honda Bank GmbH, Frankfurt am Main HSBC Trinkaus & Burkhardt AG, Düsseldorf IKB Deutsche Industriebank Aktiengesellschaft, Düsseldorf ING-DiBa AG, Frankfurt am Main Bankhaus August Lenz & Co. Aktiengesellschaft, München Bankhaus Löbbecke AG, Berlin MainFirst Bank Aktiengesellschaft, Frankfurt am Main MARCARD, STEIN & CO AG, Hamburg Bankhaus Gebr. Martin Aktiengesellschaft, Göppingen Bankhaus E. Mayer Aktiengesellschaft, Freiburg Mercedes-Benz Bank AG, Stuttgart Merkur Bank KGaA, München MKB Mittelrheinische Bank Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Koblenz MLP Finanzdienstleistungen AG, Wiesloch National - Bank, Aktiengesellschaft, Essen Bankhaus Neelmeyer Aktiengesellschaft, Bremen netbank Aktiengesellschaft, Hamburg norisbank GmbH, Bonn Oldenburgische Landesbank Aktiengesellschaft, Oldenburg OYAK ANKER Bank GmbH, Frankfurt am Main Bankhaus Carl F. Plump & CO AG, Bremen ProCredit Bank AG, Frankfurt am Main quirin bank AG, Berlin Bankhaus Rautenschlein GmbH, Schöningen RSB Retail + Service Bank GmbH, Kornwestheim Sal. Oppenheim jr. & Cie. AG & Co. Kommanditgesellschaft auf Aktien, Köln Bank Schilling & Co Aktiengesellschaft, Hammelburg Otto M. Schröder Bank Aktiengesellschaft, Hamburg Schwäbische Bank Aktiengesellschaft, Stuttgart

5 SEB AG, Frankfurt am Main Steyler Bank GmbH, St. Augustin SÜDWESTBANK Aktiengesellschaft, Stuttgart TARGOBANK AG & Co. KGaA, Düsseldorf Tradegate AG Wertpapierhandelsbank, Berlin UBS Deutschland AG, Frankfurt am Main Union-Bank Aktiengesellschaft, Flensburg V-Bank AG, München VEM Aktienbank AG, München Volkswagen Bank Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Braunschweig Wirecard Bank AG, Aschheim

6 III. Privatbankiers Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG, Hamburg Bankhaus Ellwanger & Geiger KG, Stuttgart Bankhaus J. Faißt ohg, Wolfach Bankhaus Max Flessa KG, Schweinfurt Fürst Fugger Privatbank Kommanditgesellschaft, Augsburg Gabler-Saliter Bankgeschäft Kommanditgesellschaft, Obergünzburg Goyer & Göppel Kommanditgesellschaft, Hamburg Bankhaus Anton Hafner KG, Augsburg Hanseatic Bank GmbH & Co KG, Hamburg Hauck & Aufhäuser Privatbankiers Kommanditgesellschaft auf Aktien, Frankfurt am Main Bankhaus von der Heydt GmbH & Co. KG, München Bankhaus Lampe KG, Bielefeld Merck Finck & Co. ohg, München B. Metzler seel. Sohn & Co. Kommanditgesellschaft auf Aktien, Frankfurt am Main Münsterländische Bank Thie & Co. KG, Münster North Channel Bank GmbH & Co. KG, Mainz Bankhaus C. L. Seeliger Kommanditgesellschaft, Wolfenbüttel Bankhaus Ludwig Sperrer KG, Freising Max Heinr. Sutor OHG, Hamburg VON ESSEN GmbH & Co. KG Bankgesellschaft, Essen M.M.Warburg & CO (AG & Co.) Kommanditgesellschaft auf Aktien, Hamburg Bankhaus Wölbern & Co. (AG & Co. KG) i.l., Hamburg

7 IV. Private Pfandbrief- und Schiffsbanken Deutsche Pfandbriefbank AG, Unterschleißheim Dexia Kommunalbank Deutschland AG, Berlin Düsseldorfer Hypothekenbank Aktiengesellschaft, Düsseldorf Hypothekenbank Frankfurt AG, Eschborn VALOVIS BANK AG, Essen M.M.Warburg & CO Hypothekenbank Aktiengesellschaft, Hamburg Wüstenrot Bank Aktiengesellschaft Pfandbriefbank, Ludwigsburg

8 V. Auslandsbanken Airbus Group Bank GmbH, München AKBANK AG, Frankfurt am Main Banco do Brasil S.A., Zweigniederlassung Frankfurt am Main (Hauptsitz: Brasilia) Bank für Tirol und Vorarlberg Aktiengesellschaft, Zweigniederlassung Deutschland, Memmingen (Hauptsitz: Innsbruck) Bank Julius Bär Europe AG, Frankfurt am Main BANK OF CHINA LIMITED, Zweigniederlassung Frankfurt am Main (Hauptsitz: Beijing) Bank of Scotland - Niederlassung Berlin (Hauptsitz: Edinburgh) The Bank of New York Mellon, Filiale Frankfurt am Main (Hauptsitz: New York) The Bank of New York Mellon SA/NV, Asset Servicing, Niederlassung Frankfurt am Main (Hauptsitz: Brüssel) The Bank of Tokyo-Mitsubishi UFJ, Ltd. Hamburg Branch, Hamburg (Hauptsitz: Tokyo) Barclays Bank PLC Frankfurt Branch, Frankfurt am Main (Hauptsitz: London) BNP Paribas S.A. Niederlassung Deutschland, Frankfurt am Main (Hauptsitz: Paris) BNP PARIBAS Securities Services S.C.A Zweigniederlassung Frankfurt am Main (Hauptsitz: Paris) China Construction Bank Corporation, Niederlassung Frankfurt am Main (Hauptsitz: Beijing) Citigroup Global Markets Deutschland AG, Frankfurt am Main DAB Bank AG, München Danske Bank A/S, Zweigniederlassung Hamburg (Hauptsitz: Kopenhagen) Europe Arab Bank plc, Zweigniederlassung Frankfurt am Main (Hauptsitz: London) Ford Bank Niederlassung der FCE Bank plc, Köln (Hauptsitz: Brentwood) GEFA Gesellschaft für Absatzfinanzierung mit beschränkter Haftung, Wuppertal

9 Goldman Sachs AG, Frankfurt am Main Greensill Bank AG, Bremen ICICI Bank UK Plc, Niederlassung Frankfurt am Main (Hauptsitz: London) Isbank AG, Frankfurt am Main Maple Bank GmbH, Frankfurt am Main BANK MELLI IRAN, Zweigniederlassung Hamburg (Hauptsitz: Teheran) Misr Bank - Europe GmbH, Frankfurt am Main Mizuho Bank, Ltd., Filiale Düsseldorf (Hauptsitz: Tokyo) J.P. Morgan AG, Frankfurt am Main Morgan Stanley Bank Aktiengesellschaft, Frankfurt am Main Morgan Stanley Bank International Limited Niederlassung Deutschland, Frankfurt am Main (Hauptsitz: London) National Bank of Pakistan, Filiale Frankfurt am Main (Hauptsitz: Karachi) NIBC Bank Deutschland AG, Frankfurt am Main Nordea Bank AB Frankfurt Branch, Frankfurt am Main (Hauptsitz: Stockholm) Oberbank AG, Niederlassung Deutschland, München (Hauptsitz: Linz) OnVista Bank GmbH, Frankfurt am Main Pictet & Cie (Europe) S.A., Niederlassung Frankfurt am Main (Hauptsitz: Luxembourg) RBS (Deutschland) Aktiengesellschaft, Frankfurt am Main Bank Saderat Iran, Zweigniederlassung Hamburg (Hauptsitz: Teheran) Santander Consumer Bank Aktiengesellschaft, Mönchengladbach Bank J. Safra Sarasin (Deutschland) AG, Frankfurt am Main Bank Sepah-Iran, Filiale Frankfurt am Main (Hauptsitz: Teheran) SHINHAN BANK EUROPE GmbH, Frankfurt am Main Société Générale S.A., Zweigniederlassung Frankfurt am Main (Hauptsitz: Paris)

10 St. Galler Kantonalbank Deutschland AG, München State Bank of India (Indische Staatsbank), Zweigniederlassung Frankfurt am Main (Hauptsitz: Mumbai) State Street Bank GmbH, München Sumitomo Mitsui Banking Corporation Fil. Düsseldorf Zweigniederlassung der Sumitomo Banking Corporation mit Sitz in Tokyo (Hauptsitz: Tokyo) Sydbank A/S Filialen Flensburg, Hamburg und Kiel, Flensburg (Hauptsitz: Aabenraa) Bank Vontobel Europe AG, München VTB Bank (Deutschland) Aktiengesellschaft, Frankfurt am Main ZIRAAT BANK INTERNATIONAL AKTIENGESELLSCHAFT, Frankfurt am Main

Am Ombudsmannverfahren teilnehmende Banken

Am Ombudsmannverfahren teilnehmende Banken Am Ombudsmannverfahren teilnehmende Banken Stand 7. November 2014 Bundesverband deutscher Banken e. V. Burgstraße 28 10178 Berlin Telefon: +49 30 1663-0 Telefax: +49 30 1663-1399 www.bankenverband.de A

Mehr

Einlagensicherung der privaten Banken

Einlagensicherung der privaten Banken Kurzinformationen und Verzeichnis der mitwirkenden Institute Berlin, April 2014 Einlagensicherung der privaten Banken Einlagensicherung der privaten Banken Berlin, April 2014 Bundesverband deutscher Banken

Mehr

EINLAGENSICHERUNG DER PRIVATEN BANKEN

EINLAGENSICHERUNG DER PRIVATEN BANKEN 1 EINLAGENSICHERUNG DER PRIVATEN BANKEN Kurzinformationen und Verzeichnis der mitwirkenden Institute Berlin, August 2008 UMFANG DES EINLAGENSCHUTZES Durch den Einlagensicherungsfonds des Bundesver bandes

Mehr

EINLAGENSICHERUNG DER PRIVATEN BANKEN

EINLAGENSICHERUNG DER PRIVATEN BANKEN 1 EINLAGENSICHERUNG DER PRIVATEN BANKEN Kurzinformationen und Verzeichnis der mitwirkenden Institute Berlin, März 2005 Umfang des Einlagenschutzes Durch den Einlagensicherungsfonds des Bundesver bandes

Mehr

Direct participants in TARGET2-Bundesbank

Direct participants in TARGET2-Bundesbank Direct participants in TARGET2-Bundesbank Aareal Bank AG ABC International Bank plc Frankfurt Branch abcbank GmbH Agricultural Bank of Greece SA Airbus Group Bank GmbH AKA Ausfuhrkredit-Gesellschaft mbh

Mehr

ENTSCHÄDIGUNGSEINRICHTUNG DEUTSCHER BANKEN GMBH. Kurzinformationen und Verzeichnis der zugehörigen Institute

ENTSCHÄDIGUNGSEINRICHTUNG DEUTSCHER BANKEN GMBH. Kurzinformationen und Verzeichnis der zugehörigen Institute ENTSCHÄDIGUNGSEINRICHTUNG DEUTSCHER BANKEN GMBH Kurzinformationen und Verzeichnis der zugehörigen Institute Berlin, Dezember 2011 ENTSCHÄDIGUNGSEINRICHTUNG DEUTSCHER BANKEN GMBH Seit dem Inkrafttreten

Mehr

sonstige Kreditinstitute einschließlich der Wertpapierhandelsbanken Seite 1 Unternehmen

sonstige Kreditinstitute einschließlich der Wertpapierhandelsbanken Seite 1 Unternehmen Börsenratswahl Eurex der Wertpapierhandelsbanken Seite 1 ABN AMRO Bank N.V. Frankfurt Branch ABN AMRO Clearing Bank N.V. B. Metzler seel. Sohn & Co. KGaA Baader Bank Aktiengesellschaft Banca Akros S.p.A.

Mehr

Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH. Kurzinformation und Verzeichnis der zugehörigen Institute

Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH. Kurzinformation und Verzeichnis der zugehörigen Institute Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH Kurzinformation und Verzeichnis der zugehörigen Institute Berlin, April 2014 2 Entschädigungseinrichtung Seit dem Inkrafttreten des Einlagensicherungs- und

Mehr

Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH. Kurzinformation und Verzeichnis der zugehörigen Institute

Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH. Kurzinformation und Verzeichnis der zugehörigen Institute Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH Kurzinformation und Verzeichnis der zugehörigen Institute Berlin, Juli 2015 2 Entschädigungseinrichtung Seit dem Inkrafttreten des Einlagensicherungs- und

Mehr

Demografie der FC 2012

Demografie der FC 2012 Demografie der FC 2012 Geschlecht des Befragten 100,0 159 männlich 89,9 143 weiblich 10,1 16 Alter des Befragten 14 bis 29 Jahre 2,5 4 30 bis 39 Jahre 25,6 41 40 bis 49 Jahre 40,5 64 50 bis 59 Jahre 23,3

Mehr

KROLLcontent - Verteilerdetails

KROLLcontent - Verteilerdetails KROLLcontent - Verteilerdetails Name: Inhalt: TBW / Pressestellen aus der Finanz- und Kreditwirtschaft in Deutschland (Kap. 4.3.2) Dieser Verteiler enthält knapp 260 Unternehmens-Pressestellen der deutschen

Mehr

Grundsätze zur bestmöglichen Ausführung. (Best Execution Policy)

Grundsätze zur bestmöglichen Ausführung. (Best Execution Policy) Grundsätze zur bestmöglichen Ausführung (Best Execution Policy) im Zusammenhang mit der Verwaltung der Investmentvermögen der RREEF Investment GmbH RREEF Spezial Invest GmbH Einleitung Die Best Execution

Mehr

Zahlen, Daten, Fakten der Kreditwirtschaft

Zahlen, Daten, Fakten der Kreditwirtschaft Zahlen, Daten, Fakten der Kreditwirtschaft Bundesverband deutscher Banken e. V. Berlin, Oktober 2014 Zahlen, Daten, Fakten der Kreditwirtschaft Berlin, Oktober 2014 2 bankenverband Wie viele Kreditinstitute

Mehr

Bewilligte ausländische Börsenteilnehmer, schweizerische Börsen und börsenähnliche Einrichtungen sowie bewilligte ausländische Börsen

Bewilligte ausländische Börsenteilnehmer, schweizerische Börsen und börsenähnliche Einrichtungen sowie bewilligte ausländische Börsen EURE AG SW Abacus Wertpapier Handelsgesellschaft mbh Köln ABN AMRO Clearing Bank N.V. Amsterdam All Options International B.V.Mr. N. Morees VP Finance Amsterdam Archelon Deutschland GmbH B. Metzler seel.

Mehr

Zugänge von Kreditinstituten im Jahre 2002

Zugänge von Kreditinstituten im Jahre 2002 Deutsche Bundesbank Anlage 2 Erläuterungen zu Anlage 1 Zugänge von Kreditinstituten im Jahre 2002 a) Neugründung, Aufnahme der Geschäftstätigkeit b) Umgruppierung (siehe auch Anlage 3) c) Umgruppierung

Mehr

Wer finanziert die Pharmakonzerne? Barbara Küpper Testbiotech Konferenz Der patentierte Affe Berlin, 17 June 2015

Wer finanziert die Pharmakonzerne? Barbara Küpper Testbiotech Konferenz Der patentierte Affe Berlin, 17 June 2015 Wer finanziert die Pharmakonzerne? Barbara Küpper Testbiotech Konferenz Der patentierte Affe Berlin, 17 June 2015 Inhalt Hintergrund Finanzinstitute Finanzielle Beziehungen Finanzierung der Pharmaunternehmen

Mehr

Entwicklung der Tagesgeldzinsen Zeitraum: 01.01.2005 bis 01.08.2015

Entwicklung der Tagesgeldzinsen Zeitraum: 01.01.2005 bis 01.08.2015 Entwicklung der Tagesgeldzinsen Zeitraum: 01.01.2005 bis 01.08.2015 BMW Bank, Online-Tagesgeld Volkswagen Bank direct, Plus Konto online.pur Mercedes-Benz Bank, Online-Tagesgeldkonto comdirect bank, Tagesgeld

Mehr

Marktanteile nach Börsenumsätzen

Marktanteile nach Börsenumsätzen Marktanteile nach Börsenumsätzen von strukturierten Wertpapieren Deutsche Bank führt die Rangliste an Die ersten drei Emittenten kommen auf 55,1 Prozent mit Kapitalschutz (100 %) ohne Kapitalschutz (

Mehr

Zinsexperten seit 2006. Tagesgeld im Test 2015

Zinsexperten seit 2006. Tagesgeld im Test 2015 im Test 2015 Entwicklung der zinsen für Zeiträume von 1, 3 und 5 Jahren - 2010 bis 2015 Die besten Zinsen beim im Test 2015 Das vergangene Jahr stand bei Sparern ganz im Zeichen der Sicherheit: Trotz sinkender

Mehr

Studie. Online-Banking 2010. Die PASS Studie Online-Banking 2010 STUDIEN

Studie. Online-Banking 2010. Die PASS Studie Online-Banking 2010 STUDIEN 1 STUDIEN Die Studie Die Studie Online-Banking 2010 stellt Ihnen den aktuellen Leistungsstand mit Chancen, Treibern und Erfolgsfaktoren sowie Trends und Best Practices im Online-Banking vor. Was wollen

Mehr

Ausführungsgrundsätze

Ausführungsgrundsätze Ausführungsgrundsätze Zielsetzung und Geltungsbereich Die Quoniam Asset Management GmbH (nachfolgend QAM ) agiert als Finanzdienstleistungsinstitut primär im Interesse der Kunden und hat zu diesem Zweck

Mehr

Statistik der Banken und sonstigen Finanzinstitute Richtlinien

Statistik der Banken und sonstigen Finanzinstitute Richtlinien Statistik der Banken und sonstigen Finanzinstitute Richtlinien Statistische Sonderveröffentlichung 1 2 Deutsche Bundesbank Wilhelm-Epstein-Straße 14 60431 Frankfurt am Main Postfach 10 06 02 60006 Frankfurt

Mehr

Holdings in affiliated and other companies

Holdings in affiliated and other companies NOTES 167 Holdings in affiliated and other companies Atlas-Vermögensverwaltungs-Gesellschaft mbh Bad Homburg v.d.h. 100.0 7 691,667 ATBRECOM Limited London 100.0 100.0 7 11 TOMO Vermögensverwaltungsgesellschaft

Mehr

Schweizerische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - August 2008

Schweizerische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - August 2008 Schweizerische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - August 2008 Genehmigungen: FundStreet Property Fund China One - Kommanditgesellschaft für kollektive Kapitalanlagen Depotstelle: Zahlstelle: FundStreet

Mehr

Liste der Emittenten und Anbieter, zu deren Finanzanlagen unsere Gesellschaft Vermittlungs- oder Beratungsleistungen anbietet ( 12, Abs.

Liste der Emittenten und Anbieter, zu deren Finanzanlagen unsere Gesellschaft Vermittlungs- oder Beratungsleistungen anbietet ( 12, Abs. Liste der Emittenten und Anbieter, zu deren Finanzanlagen unsere Gesellschaft Vermittlungs- oder Beratungsleistungen anbietet ( 12, Abs. 4 FinVermV) (Stand: Juni 2013) Aberdeen Global Services S.A. Alceda

Mehr

BERENBERG CURRENCY ALPHA UI

BERENBERG CURRENCY ALPHA UI Kap i t a l a n l a g e g e s e l l s c h a f t: BERENBERG CURRENCY ALPHA UI Halbjahresbericht z u m 30. Ju n i 2010 Dep o t b a n k: Asset-Management und Vertrieb: Kurzübersicht über die Partner des BERENBERG

Mehr

Widerrufsbelehrungen in Immobiliendarlehensverträgen

Widerrufsbelehrungen in Immobiliendarlehensverträgen en in Immobiliendarlehensverträgen nicht Aareal AG 24.01.1989 1 5 Aareal AG 19.06.2004 1 3 Allgemeine Hypothekenbank AG 07.09.2004 1 3 1 Allianz 27.08.2000 1 5 Allianz 21.11.2005 1 1 3 2 Allianz 29.12.2006

Mehr

Ausländische Anlagefonds Mutationen - September 2006

Ausländische Anlagefonds Mutationen - September 2006 Ausländische Anlagefonds Mutationen - September 2006 Zum Vertrieb in der Schweiz zugelassen: ACMBernstein SICAV - Asian Technology Portfolio ACMBernstein SICAV - International Health Care Portfolio ACMBernstein

Mehr

Wandel aktiv gestalten: Strategische Antworten der Commerzbank

Wandel aktiv gestalten: Strategische Antworten der Commerzbank Wandel aktiv gestalten: Strategische Antworten der Commerzbank 13. Handelsblatt-Jahrestagung Banken im Umbruch Martin Blessing Sprecher des Vorstands Commerzbank Wandel aktiv gestalten: Die Strategische

Mehr

Anbieter und Emittenten

Anbieter und Emittenten Anbieter und Emittenten Fondsplattformen / Depotstellen Augsburger Aktienbank AG Bank zweiplus AG, Schweiz DWS Fondsplattform Deutschland GmbH DWS Fondsplattform S.A. Luxemburg ebase (European Bank for

Mehr

Zahlungsinstruktionen der Bank Gutenberg AG. Bankinformation Bank Gutenberg AG Adresse: Gutenbergstrasse 10

Zahlungsinstruktionen der Bank Gutenberg AG. Bankinformation Bank Gutenberg AG Adresse: Gutenbergstrasse 10 Zahlungsinstruktionen der Bank Gutenberg AG Bankinformation Bank: Bank Gutenberg AG Adresse: Gutenbergstrasse 10 Stadt/Land: 8002 Zürich, Schweiz Swift: BGUTCHZZXXX Clearing: 08837 Begünstigter: xxx Kontonummer:

Mehr

Verzeichnis der Mitglieds- und Trägerunternehmen

Verzeichnis der Mitglieds- und Trägerunternehmen 2IP Institutional Investment-Partners Group GmbH Aareal Bank AG ABC International Bank plc Zweigniederlassung Frankfurt ABN AMRO Bank N.V., Frankfurt Branch ABN AMRO Clearing Bank N.V., Frankfurt Branch

Mehr

Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG. Die HUGO BOSS AG hat folgende Mitteilung nach 25a Abs. 1 WpHG am 22. Mai 2015 erhalten:

Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG. Die HUGO BOSS AG hat folgende Mitteilung nach 25a Abs. 1 WpHG am 22. Mai 2015 erhalten: Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG A) 2. Mitteilungspflichtiger: Morgan Stanley, Wilmington, DE, USA 1,25 % (entspricht: 881.769 Stimmrechten von 70.400.000 Stimmrechten) 0,80 % (entspricht: 560.000

Mehr

Anlage zum Kursblatt vom 30. September 2002 der Baden-Württembergischen Wertpapierbörse. Bekanntmachungen. Beginn der variablen Notierung

Anlage zum Kursblatt vom 30. September 2002 der Baden-Württembergischen Wertpapierbörse. Bekanntmachungen. Beginn der variablen Notierung Anlage zum Kursblatt vom 30. September 2002 Baden-Württembergischen Wertpapierbörse Bekanntmachungen Adresse: Schlossstraße 20, 70174 Stuttgart Postfach 10 04 41, 70003 Stuttgart Telefon: 0711 / 222 985

Mehr

ETF Quarterly Statistics

ETF Quarterly Statistics ETF Quarterly Statistics 4. Quartal 2014 Entwicklung des ETF-Segments von SIX Swiss Exchange im 4. Quartal 2014 2014 erzielte die Schweizer Börse einen ETF-Handelsumsatz von CHF 90,8 Mrd., wovon CHF 24

Mehr

LISTE TEILNEHMENDER GESELLSCHAFTEN

LISTE TEILNEHMENDER GESELLSCHAFTEN LISTE TEILNEHMENDER GESELLSCHAFTEN AM OMBUDSMANNVERFAHREN DES BVI (Stand 3. September 2013) Vorwort Die Ombudsstelle für Investmentfonds des BVI ist der zuständige Ansprechpartner für Verbraucher, wenn

Mehr

Ausländische Anlagefonds Mutationen - Dezember 2006

Ausländische Anlagefonds Mutationen - Dezember 2006 Ausländische Anlagefonds Mutationen - Dezember 2006 Zum Vertrieb in der Schweiz zugelassen: FIDELITY FUNDS - Asia Pacific Property Fund (USD) [12976] FIDELITY FUNDS - Euro Short Term Bond Fund (Euro) [12978]

Mehr

Dr. Stefan Jentzsch Corporate Finance Berater, Partner der Perella Weinberg Partners UK LLP

Dr. Stefan Jentzsch Corporate Finance Berater, Partner der Perella Weinberg Partners UK LLP Dr. Stefan Jentzsch Corporate Finance Berater, Partner der Perella Weinberg Partners UK LLP 12.12.1960 in Ludwigshafen am Rhein Studium an der Universität Köln und Hochschule St. Gallen, Schweiz Abschluss

Mehr

Ergebnisse zu den allgemeinen städtischen Lebensbedingungen

Ergebnisse zu den allgemeinen städtischen Lebensbedingungen städtischen Lebensbedingungen Lebensqualität in Städten Erste Ergebnisse der zweiten koordinierten Bürgerbefragung 29 Anke Schöb Stadt Stuttgart Frühjahrstagung in Bonn 16. März 21 Arbeitsmarktchancen

Mehr

DDI MARKTÜBERSICHT. Derivate-Markt trotzt US-Subprimekrise INHALT. Börsenumsätze in derivativen Wertpapieren. Oktober 2007

DDI MARKTÜBERSICHT. Derivate-Markt trotzt US-Subprimekrise INHALT. Börsenumsätze in derivativen Wertpapieren. Oktober 2007 Oktober 27 DDI MARKTÜBERSICHT Derivate-Markt trotzt US-Subprimekrise Umsatz steigt auf 16,52 Mrd. Euro. Anleger setzen auf Teilschutz-Papiere. Produktangebot wächst auf 26. Papiere. INHALT Gesamtumsatz

Mehr

WBB Rendite Berlin 30 Fonds

WBB Rendite Berlin 30 Fonds HALBJAHRESBERICHT ZUM 31.12.2014 WBB Rendite Berlin 30 Fonds KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT Meriten Investment Management GmbH Herzogstraße 15, 40217 Düsseldorf VERWAHRSTELLE BNP Paribas Securities Services

Mehr

Ausländische Anlagefonds Mutationen - Oktober 2005

Ausländische Anlagefonds Mutationen - Oktober 2005 Ausländische Anlagefonds Mutationen - Oktober 2005 Zum Vertrieb in der Schweiz zugelassen: BiscayneAmericas Funds plc BiscayneAmericas Enhanced Yield Fund BiscayneAmericas Funds plc BiscayneAmericas Income

Mehr

BVI INVESTMENTSTATISTIK: GENERAL MARKET OVERVIEW 31.3.2015

BVI INVESTMENTSTATISTIK: GENERAL MARKET OVERVIEW 31.3.2015 : GENERAL MARKET OVERVIEW 31.3.2015 Net assets and net sales of investment funds and assets outside investment funds (discretionary portfolio management) BVI investment funds, Luxembourg and other foreign

Mehr

Denn... Ihr Geld hat einfach mehr verdient!

Denn... Ihr Geld hat einfach mehr verdient! Denn... Ihr Geld hat einfach mehr verdient! Unser/e Geschäftspartner/in ist zur Weitergabe dieser Information nach 60 Abs. 2 VVG verpflichtet. Die FG FINANZ-SERVICe Aktiengesellschaft stellt sich vor Was

Mehr

EDG-Rentenfonds. Halbjahresbericht für das Wertpapier-Sondervermögen für die Zeit vom 01.06.2014 bis 30.11.2014

EDG-Rentenfonds. Halbjahresbericht für das Wertpapier-Sondervermögen für die Zeit vom 01.06.2014 bis 30.11.2014 EDG-Rentenfonds Halbjahresbericht für das Wertpapier-Sondervermögen für die Zeit vom 01.06.2014 bis 30.11.2014 Herausgeber dieses Halbjahresberichtes: NORD/LB Asset Management AG Prinzenstrasse 12, 30159

Mehr

Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation. RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012

Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation. RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012 Bildung Made in Germany Deutsche Duale Berufsbildung im Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012 Wir sind eine starke

Mehr

Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG.

Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG. DGAP-PVR: Deutsche Annington Immobilien SE: Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung DGAP Ad-Hoc und Pflichtmitteilungen, Tuesday, 09 July 2013, 20:14 GMT, 1193 Words,

Mehr

NACHTRAG. COMMERZBANK Aktiengesellschaft, Frankfurt am Main. für das öffentliche Angebot. von. 1.004.149.984 Bedingten Pflichtumtauschanleihen (CoMEN)

NACHTRAG. COMMERZBANK Aktiengesellschaft, Frankfurt am Main. für das öffentliche Angebot. von. 1.004.149.984 Bedingten Pflichtumtauschanleihen (CoMEN) NACHTRAG gemäß 16 Absatz 1 Wertpapierprospetgesetz zum Prospet (bestehend aus dem Registrierungsformular, der Wertpapierbeschreibung und der Zusammenfassung jeweils vom 6. April 2011) der COMMERZBANK Atiengesellschaft,

Mehr

Artikel von Marc Sieper und Markus Schwarzkopf

Artikel von Marc Sieper und Markus Schwarzkopf Die dritte Auflage der Studie Social Media Reifegrad der Finanzindustrie von Anxo Management Consulting offenbart einen deutlichen qualitativen Fortschritt der Finanzdienstleistungsbranche im Vergleich

Mehr

b) Tätigkeitsart Erlaubnis von der zuständigen IHK Frankfurt als Finanzanlagenvermittler/-berater nach 34 f Abs. 1 der Gewerbeordnung (GewO)

b) Tätigkeitsart Erlaubnis von der zuständigen IHK Frankfurt als Finanzanlagenvermittler/-berater nach 34 f Abs. 1 der Gewerbeordnung (GewO) Kundeninformation nach 12 FinVermV a) Name und Anschrift FIL Finance Services GmbH Geschäftsführer: Michael Borbe, Dr. Andreas Prechtel Kastanienhöhe 1, 61476 Kronberg 06173 / 509 19 23 info@fidelity.de

Mehr

Marktstudie 2014 - Investitionsfinanzierung Zwischen Niedrigzins und Social Media: Wie Unternehmen heute Investitionsentscheidungen treffen

Marktstudie 2014 - Investitionsfinanzierung Zwischen Niedrigzins und Social Media: Wie Unternehmen heute Investitionsentscheidungen treffen Zwischen Niedrigzins und Social Media: Wie Unternehmen heute Investitionsentscheidungen treffen - im Auftrag des Bankenfachverband e.v. Inhalt Management Summary Finanzierungspartner Finanzierungsart Entscheidungsverhalten

Mehr

Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - August 2008

Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - August 2008 Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - August 2008 Zum Vertrieb in oder von der Schweiz aus genehmigt: AVIVA INVESTORS - AUSTRALIAN RESOURCES FUND AVIVA INVESTORS - GLOBAL EQUITY INCOME FUND

Mehr

Ankaufsprofil 2015 Assetklasse Immobilien LHI Kapitalverwaltungsgesellschaft mbh

Ankaufsprofil 2015 Assetklasse Immobilien LHI Kapitalverwaltungsgesellschaft mbh Ankaufsprofil 2015 Assetklasse Immobilien LHI Kapitalverwaltungsgesellschaft mbh Premiumimmobilien Portfolio Innerstädtische Büro- und Geschäftshäuser Core Core-Plus Volumina 5 bis 15 Mio. Neuwertige Objekte

Mehr

easyprofi Vermögensverwaltung Fondsbasierte Vermögensverwaltung unabhängig flexibel professionell

easyprofi Vermögensverwaltung Fondsbasierte Vermögensverwaltung unabhängig flexibel professionell easyprofi Vermögensverwaltung Fondsbasierte Vermögensverwaltung unabhängig flexibel professionell Starke Partner für Ihren Erfolg. Die DAB bank AG ist eine der führenden Direktbanken im Wertpapiergeschäft

Mehr

Verzeichnis. 1 AachenMünchener Lebensversicherung AG AachenMünchener-Platz 1 52064 Aachen

Verzeichnis. 1 AachenMünchener Lebensversicherung AG AachenMünchener-Platz 1 52064 Aachen Verzeichnis der Lebensversicherungsunternehmen, Pensionskassen und Pensionsfonds, die dem Abkommen zur Übertragung zwischen den Durchführungswegen Direktversicherungen, Pensionskasse oder Pensionsfonds

Mehr

Q.4 INT: Andere genannte Tätigkeitsschwerpunkte bitte wörtlich und ausführlich eingeben!

Q.4 INT: Andere genannte Tätigkeitsschwerpunkte bitte wörtlich und ausführlich eingeben! Financial Community 2012 Andruck Fragebogen Q.1 Interne Steuerung Q.2 Zielgruppe: Banken/ Kreditinstitute... 1 Versicherungen... 2 Pensionskassen... 3 Pensionsfonds... 4 Effekten- und Warenbörsen... 5

Mehr

Einladung zum BRANCHENDIALOG REAL ESTATE. am 21. Mai 2015 in München

Einladung zum BRANCHENDIALOG REAL ESTATE. am 21. Mai 2015 in München Einladung zum BRANCHENDIALOG REAL ESTATE am 21. Mai 2015 in München Sehr geehrte Damen und Herren, die wertorientierte Steuerung von Immobilienbeständen ist eine große Herausforderung für Immobilienmanager.

Mehr

Potential iff-finanzcheck-online für die Sammlung von Marktdaten

Potential iff-finanzcheck-online für die Sammlung von Marktdaten Potential iff-finanzcheck-online für die Sammlung von Marktdaten Auswertung aus der Pilotkampagne zum Thema Kreditbearbeitungsgebühren Diese Studie wurde ausschließlich mit Mitteln des iff erstellt. Autor:

Mehr

INFORMATION ZU ZWEI JAHRE FUCHS PERFORMANCE PROJEKTVON DR. JÖRG RICHTER UND VERLAG FUCHSBRIEFE. In Kooperation mit:

INFORMATION ZU ZWEI JAHRE FUCHS PERFORMANCE PROJEKTVON DR. JÖRG RICHTER UND VERLAG FUCHSBRIEFE. In Kooperation mit: INFORMATION ZU ZWEI JAHRE FUCHS PERFORMANCE PROJEKTVON DR. JÖRG RICHTER UND VERLAG FUCHSBRIEFE 1 Projektrunden I + II Projektrunde I Start am 1. Juli 2011 5 Jahre Dauer 71 Teilnehmer 1,5 Mio. in der VV

Mehr

Koch Management Consulting

Koch Management Consulting Kontakt: 07191 / 31 86 86 Deutsche Universitäten Universität PLZ Ort Technische Universität Dresden 01062 Dresden Brandenburgische Technische Universität Cottbus 03046 Cottbus Universität Leipzig 04109

Mehr

Fachkräftesicherung durch Berufsbildungsexport

Fachkräftesicherung durch Berufsbildungsexport Fachkräftesicherung durch Berufsbildungsexport Export beruflicher Bildung Das Interesse an deutscher dualer beruflicher Bildung hat weltweit stark zugenommen. Die Nachfrage ggü. AHKs und IHKs kommt von

Mehr

Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - Mai 2014

Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - Mai 2014 Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - Mai 2014 Zum Vertrieb in oder von der Schweiz aus genehmigt: 1741 Asset Management Funds SICAV Notenstein (Lux) Sustainable Bond EUR (F01033202) Notenstein

Mehr

Befragung von Beratern sowie Marketing- und Vertriebsverantwortlichen in Banken/Sparkassen, im Juni/Juli 2008

Befragung von Beratern sowie Marketing- und Vertriebsverantwortlichen in Banken/Sparkassen, im Juni/Juli 2008 Empfehlungsmarketing-Studie Befragung von Beratern sowie Marketing- und Vertriebsverantwortlichen in Banken/Sparkassen, Versicherungen und unabhängigen Finanzdienstleistern im Juni/Juli 2008 Studieninformationen

Mehr

Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - Mai 2015

Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - Mai 2015 Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - Mai 2015 Zum Vertrieb in oder von der Schweiz aus genehmigt: AC Opp Aremus Fund (F01064773) ACPI Global Funds plc Q ACPI India Fixed Income Fund (F01065826)

Mehr

Bankname Bundesland Stimmen Gesamtnote

Bankname Bundesland Stimmen Gesamtnote Bankname Bundesland Stimmen Gesamtnote Baden-Württembergische Bank Baden-Württemberg 656 2,23 BBBank eg Baden-Württemberg 958 2,08 Berliner Bank Berlin 205 2,42 Berliner Sparkasse Berlin 2.318 2,38 Berliner

Mehr

MONDEOR Capital Bond Fund Halbjahresbericht 28.02.2013

MONDEOR Capital Bond Fund Halbjahresbericht 28.02.2013 MONDEOR Capital Bond Fund Halbjahresbericht Frankfurt am Main, den Halbjahresbericht Seite 1 Zusammengefasste Vermögensaufstellung Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil

Mehr

G Frankfurt Office Bethmannpark Friedberger Landstrasse 8 60316 Frankfurt am Main www.pbgm.de

G Frankfurt Office Bethmannpark Friedberger Landstrasse 8 60316 Frankfurt am Main www.pbgm.de P B G Frankfurt Office Bethmannpark Friedberger Landstrasse 8 60316 Frankfurt am Main www.pbgm.de Friedberger Landstraße 8 D-60316 Frankfurt am Main Tel. +49 (0)69-710 44 22 00 Fax. +49 (0)69-710 44 22

Mehr

INTELLIGENT HANDELN DIE BÖRSE FÜR PRIVATANLEGER

INTELLIGENT HANDELN DIE BÖRSE FÜR PRIVATANLEGER INTELLIGENT HANDELN DIE BÖRSE FÜR PRIVATANLEGER TRADEGATE EXCHANGE MEHR ALS 6.000 AKTIEN UND ETPS / Haupt- und Nebenwerte aus führenden nationalen und internationalen Indizes, z. B. DAX, CAC 40, STOXX

Mehr

Wie das Netz nach Deutschland kam

Wie das Netz nach Deutschland kam Wie das Netz nach Deutschland kam Die 90er Jahre Michael Rotert Die Zeit vor 1990 Okt. 1971 Erste E-Mail in USA wird übertragen 1984 13 Jahre später erste E-Mail nach DE (öffentl. Bereich) 1987 16 Jahre

Mehr

intelligent handeln die BÖRSe FÜR PRiVatanlegeR

intelligent handeln die BÖRSe FÜR PRiVatanlegeR intelligent handeln Die BÖRSE FÜR PRIVATANLEGER TRADEGATE EXCHANGE mehr als 6.000 Aktien und ETPs / Haupt- und Nebenwerte aus führenden nationalen und internationalen Indizes, z. B. DAX, CAC 40, STOXX

Mehr

Metzler Fund Xchange eine neue Ära für Fondsanleger

Metzler Fund Xchange eine neue Ära für Fondsanleger eine neue Ära für Fondsanleger Die letzten Jahre haben den Fondsmarkt nachhaltig verändert! Der Fondsmarkt wird immer größer! Mehr als 6.000 zugelassene Fonds Höhere Schwankungsbreite an den Märkten =

Mehr

Best Execution Policy

Best Execution Policy Best Execution Policy Union Investment Privatfonds GmbH Union Investment Institutional GmbH Union Investment Luxembourg S. A. Union Investment Real Estate GmbH Union Investment Institutional Property GmbH

Mehr

Stand: 14.09.2015 Änderungen in der Liste FinTS-fähiger Kreditinstitute Seite 1/10

Stand: 14.09.2015 Änderungen in der Liste FinTS-fähiger Kreditinstitute Seite 1/10 Stand: 14.09.2015 Änderungen in der Liste FinTS-fähiger Kreditinstitute Seite 1/10 12.09.2015 Fusion Raiffeisenbank Aldenhofen - Aachener Bank eg - (BLZ: 3706903 -> 39060180) 22.08.2015 Fusion Volksbank

Mehr

Hamburg Hannover Heidelberg Hinterzarten Ingolstadt Jena Karlsruhe Kassel Kiel. Mainz Mannheim Medebach Mönchengladbach München Münster Neuss Nürnberg

Hamburg Hannover Heidelberg Hinterzarten Ingolstadt Jena Karlsruhe Kassel Kiel. Mainz Mannheim Medebach Mönchengladbach München Münster Neuss Nürnberg www.germany.travel Das neue DZT-Messekonzept Mehr Angebot für Anbieter Aachen Augsburg Baden-Baden Baiersbronn Berlin Bielefeld Bochum Bonn Braunschweig Bremen Bremerhaven Chemnitz Cochem Darmstadt Dortmund

Mehr

PASS Consulting Group

PASS Consulting Group PASS Consulting Group Factsheet PASS steht für Process Automation System Concepts & Solutions Die PASS Consulting Group ist eine internationale Unternehmensgruppe mit den Kernkompetenzen IT-Beratung, Softwareentwicklung,

Mehr

Die IHK-Region Ulm im Wettbewerb. Analyse zum Jahresthema 2014 der IHK-Organisation

Die IHK-Region Ulm im Wettbewerb. Analyse zum Jahresthema 2014 der IHK-Organisation Die IHK-Region Ulm im Wettbewerb Analyse zum Jahresthema 2014 der IHK-Organisation Entwicklung Bruttoinlandsprodukt 2000-2011 IHK-Regionen Veränderungen des BIP von 2000 bis 2011 (in Prozent) 1 IHK-Region

Mehr

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Baden-Württemberg 6 Universitäten, 8 Fachhochschulen Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Eberhard Karls Universität Tübingen

Mehr

Anlage zum Kursblatt vom 27. März 2003 der Baden-Württembergischen Wertpapierbörse. Bekanntmachungen

Anlage zum Kursblatt vom 27. März 2003 der Baden-Württembergischen Wertpapierbörse. Bekanntmachungen Anlage zum Kursblatt vom 27. März 2003 der Baden-Württembergischen Wertpapierbörse Bekanntmachungen Adresse: Schlossstraße 20, 70174 Stuttgart Postfach 10 04 41, 70003 Stuttgart Telefon: 0711 / 222 985

Mehr

Name Ort Datum Art und Nennwert Achterbahn AG Kiel Juni 1998 Aktie über 5 DM

Name Ort Datum Art und Nennwert Achterbahn AG Kiel Juni 1998 Aktie über 5 DM Name Ort Datum Art und Nennwert Achterbahn AG Kiel Juni 1998 Aktie über 5 DM AG der Gerresheimer Glashüttenwerke vorm. Ferd. Heye Düsseldorf September 1962 6 % Teilschuldverschreibung über 500 DM AG der

Mehr

Weitere Informationen zu den unter Tagesordnungspunkt 7 Beschlussfassung über die Wahlen zum Aufsichtsrat vorgeschlagenen Kandidaten

Weitere Informationen zu den unter Tagesordnungspunkt 7 Beschlussfassung über die Wahlen zum Aufsichtsrat vorgeschlagenen Kandidaten Weitere Informationen zu den unter Tagesordnungspunkt 7 Beschlussfassung über die Wahlen zum Aufsichtsrat vorgeschlagenen Kandidaten Peter Bauer München, Deutschland Selbständiger Unternehmensberater Geboren

Mehr

Einzelfondsliste (Stand per 01.01.2014)

Einzelfondsliste (Stand per 01.01.2014) Einzelfondsliste (Stand per 01.01.2014) Im Rahmen des Einzelfondspicking stehen Ihnen neben gemanagten Portefeuilles (siehe Bedingungs-Merkblatt zur Fondspolizze) eine Reihe von Einzelfonds zur Verfügung.

Mehr

Terminübersicht Jahrestermine 2014 Forum VuV e.v.

Terminübersicht Jahrestermine 2014 Forum VuV e.v. Termin Anbieter Veranstaltung Ort Hinweis Lokation 12.03. Universal Investment 12.03. J.P. Morgan Asset 13.03. Universal Investment UI Champions Tour J.P. Morgan Asset 13.03. J.P. Morgan Asset 13.03. UBS

Mehr

Mitteilungsblatt Datum: 08.06.2015

Mitteilungsblatt Datum: 08.06.2015 B) Änderungen/Wegfälle Augsburg, Bay Eserwallstr. 1, 86150 Augsburg 86226 BARMER GEK RGS Eserwallstr. 1, 86150 Augsburg Bad Hersfeld Performance Fibers GmbH Berliner Str., 36251 Bad Hersfeld 36247 Dura

Mehr

Die WEY Group Professional Business Solutions

Die WEY Group Professional Business Solutions Die WEY Group Professional Business Solutions 2012 Die WEY Group Facts & Figures WEY Elektronik AG (gegründet 1984) WEY Technology AG (gegründet 1996) Weltweit 13 Ländergesellschaften / 100 Mitarbeitende

Mehr

Unabhängig seit 1674. Ihr Fondsdepot in guten Händen mit Metzler Fund XchangeX

Unabhängig seit 1674. Ihr Fondsdepot in guten Händen mit Metzler Fund XchangeX Unabhängig seit 1674 Ihr Fondsdepot in guten Händen mit Metzler Fund XchangeX 2 Eingangshalle im Bankhaus Metzler in der Großen Gallusstraße, Frankfurt am Main Die Situation heute professionelle Unterstützung

Mehr

Vermögensmanagement. Postgraduierten-Programm_. Qualifizierung für Vermögensverwalter und Private Banker

Vermögensmanagement. Postgraduierten-Programm_. Qualifizierung für Vermögensverwalter und Private Banker Postgraduierten-Programm_ Vermögensmanagement Qualifizierung für Vermögensverwalter und Private Banker Deutsche Vereinigung für Finanzanalyse und Asset Trends im Vermögensmanagement_ Wachstumsmarkt Vermögensverwaltung...

Mehr

Verzeichnis. 1 AachenMünchener Lebensversicherung AG AachenMünchener-Platz 1 52064 Aachen

Verzeichnis. 1 AachenMünchener Lebensversicherung AG AachenMünchener-Platz 1 52064 Aachen Verzeichnis der Lebensversicherungsunternehmen, Pensionskassen und Pensionsfonds, die dem Abkommen zur Übertragung zwischen den Durchführungswegen Direktversicherungen, Pensionskasse oder Pensionsfonds

Mehr

BASF SE: Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

BASF SE: Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung BASF SE: Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung Stimmrechtsmitteilungen nach 25a WpHG Wir haben folgende Stimmrechtsmitteilungen gem. 25a WpHG am 4. Mai 2015 erhalten:

Mehr

Ihr Plus als Großkunde

Ihr Plus als Großkunde Ihr Plus als Großkunde Exklusive Vorteile Hier könnte Ihr Logo stehen! Ihr Erfolg ist unser Erfolg! Herzlich Willkommen als Großkunde Wir begrüßen Sie als Großkunde und möchten Ihnen auf den folgenden

Mehr

P R E S S E M I T T E I L U N G

P R E S S E M I T T E I L U N G P R E S S E M I T T E I L U N G Nominierte Fonds der Feri EuroRating Awards 2013 stehen fest Deutschland: Aberdeen und BlackRock am häufigsten nominiert, Allianz Global Investors mit fünf Chancen auf einen

Mehr

Commerzbank Inlandsbanken Holding GmbH. Frankfurt am Main. Jahresabschluss für das Geschäftsjahr vom 1. Januar bis 31.

Commerzbank Inlandsbanken Holding GmbH. Frankfurt am Main. Jahresabschluss für das Geschäftsjahr vom 1. Januar bis 31. Frankfurt am Main Jahresabschluss für das Geschäftsjahr vom 1. Januar bis 31. Dezember 2013 , Frankfurt am Main Bilanz zum 31. Dezember 2013 Aktiva 31.12.2013 31.12.2012 A. Anlagevermögen Finanzanlagen

Mehr

PASS Consulting Group

PASS Consulting Group PASS Consulting Group Factsheet PASS steht für Process Automation System Concepts & Solutions Die PASS Consulting Group ist eine internationale Unternehmensgruppe mit den Kernkompetenzen IT-Beratung, Softwareentwicklung,

Mehr

Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - August 2015

Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - August 2015 Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - August 2015 Zum Vertrieb in oder von der Schweiz aus genehmigt: Abaris Emerging Markets Equity (F01074496) 1741 Asset Management AG, St. Gallen Aberdeen

Mehr

Private Banking & Wealth Management Konferenz

Private Banking & Wealth Management Konferenz Programm Hauptmedienpartner: Private Banking & Wealth Management Konferenz 17. November 2011 Congress Center Messe Frankfurt Frankfurt am Main Für weitere Informationen QR-Code mit Smartphone scannen Sehr

Mehr

Eine neue Ära für Fondsanleger!

Eine neue Ära für Fondsanleger! Metzler Fund change e t z l e r F u n d c h a n g e c h a n g e M e t z l e r F u n d c h a n g e Eine neue Ära für Fondsanleger! Nur bei Ihrem Investmentberater. Metzler Fund change M e t z l e r F u

Mehr

JDC Vermögensverwaltung in Kooperation mit SP-AG und direktanlage.at. Helmut Egel Geschäftsführer, Jung,DMS & Cie. GmbH

JDC Vermögensverwaltung in Kooperation mit SP-AG und direktanlage.at. Helmut Egel Geschäftsführer, Jung,DMS & Cie. GmbH JDC Vermögensverwaltung in Kooperation mit SP-AG und direktanlage.at Helmut Egel Geschäftsführer, Jung,DMS & Cie. GmbH Jung, DMS & Cie. AG Unser Service- & Leitungsspektrum im Überblick Jung, DMS & Cie.

Mehr

!!! !!! Bundesligaspielplan Saison 2015/16! Hinrunde:! 1. Spieltag 14. bis 16. August 2015! Heim - Gast!

!!! !!! Bundesligaspielplan Saison 2015/16! Hinrunde:! 1. Spieltag 14. bis 16. August 2015! Heim - Gast! Bundesligaspielplan Saison 2015/16 Hinrunde: 1. Spieltag 14. bis 16. August 2015 Heim - Gast Bayern München - Hamburger SV Borussia Dortmund - Borussia Mönchengladbach Bayer Leverkusen - TSG 1899 Hoffenheim

Mehr