DDoS-ANGRIFFE FÜR JEDERMANN

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "DDoS-ANGRIFFE FÜR JEDERMANN"

Transkript

1 DDoS-ANGRIFFE FÜR JEDERMANN SO LEICHT IST ES IM INTERNET DDoS-ATTACKEN ZU BUCHEN KONTAKT LINK11 GmbH Hanauer Landstraße 291a Frankfurt am Main Deutschland Telefon: +49 (0) Web:

2 DDoS-Angriffe für jedermann So leicht ist es im Internet DDoS-Attacken zu buchen Seit Ende 2014 wurden deutsche Webseiten und Server wiederholt lahmgelegt, darunter auch die Webseiten und der deutsche IP-Telefonanbieter Sipgate sowie die Fidor Bank. International gerieten u. a. zahlreiche Großunternehmens ins Visier von Cyber-Kriminellen. Eine mehrtägige Attacke auf die größte finnische Finanzgruppe OP Pohjola Group zum Jahreswechsel 2014/2015 wirkte sich verheerend auf das Online-Banking im gesamten skandinavischen Raum aus. Ebenfalls unruhige Feiertage hatten die Konzerne Sony und Microsoft. Weil die Hacker-Gruppe Lizard Squad zu Weihnachten das Playstation Network und Xbox Live unter Beschuss nahmen, konnten Millionen Gamer auf der ganzen Welt nicht spielen. In allen genannten Fällen setzten die Angreifer auf Distributed Denial of Service (DDoS)-Attacken. Diese Attacken nutzen die Schlagkraft von tausenden von gekaperten Computern. Im Verbund zu einem Botnetz und unter dem Befehl eines Kommando-Rechners bombardieren sie Web-Server so lange mit sinnlosen Anfragen, bis diese unter der Anfragelast zusammenbrechen. 1. DDoS-Attacken beauftragen - ganz ohne IT-Fachwissen Der Aufbau von Botnetzen und die eigentliche Umsetzung der DDoS-Attacke erfordern viel technisches Know-how, vor allem jedoch kriminelle Energie. Um Mitbewerber, politisch Andersgesinnte oder bestimmte Internet-Systeme mit DDoS-Attacken auszuschalten, muss man hingegen kein Programmierer sein. Solche Angriffe zu buchen ist mit wenigen Klicks möglich. Denn DDoS-Mietlösungen sind für jedermann im Internet verfügbar. Grafik: Dienstleister wie Network Stresser werben offen für DDoS-Attacken auf Bestellung Link11 GmbH Wer sich für DDoS-Angriffe als Dienstleistung interessiert, findet im Internet Adressen wie https://lizardstresser.su, oder und kann dort nach einem anonymen Registrierungsprozess Attacken in Auftrag geben. Seite 2

3 2. Cybercrime as a service im Darkweb Neben einschlägigen Webseiten existieren spezielle Schwarzmärkte im Web. Sie dienen als Umschlagplatz für illegale Waren (Drogen, Waffen, Raubkopien etc.) und Dienstleistungen, wie Auftragshacking. Eine aktuelle Übersicht der hidden marketplaces findet sich frei einsehbar unter Klassische Suchmaschinen wie Google kennen diese Angebotsseiten nicht, damit bleiben sie für gewöhnliche User verborgen. Wer aber mit entsprechend krimineller Energie eine DDoS-Attacke in Auftrag geben will, der findet über Foren oft schnell auch den Weg ins Darkweb und erhält über spezielle Listen oder Suchmaschinen anonymen Zugang zu entsprechenden Anbietern. Grafik: Die Suchmaschine Grams durchsucht das Darkweb nach einschlägigen Angeboten Link11 GmbH Die populärste Suchmaschine für Darkweb-Märkte ist Grams. Unter ist sie über jeden Browser mit der Anonymisierungs-Software TOR aufrufbar. Die Suche nach dem richtigen DDoS-Angebot gestaltet sich in diesem Google fürs Darkweb sehr komfortabel. Denn ausgesuchte Webseiten mit kryptischen Namen werben hier offen für ihre hidden services. Per Linkliste lassen sich Anbieter nach Aktualität und Preis sortieren. So liefert Grams den Namen des Anbieters, den Standort, eine kurze Beschreibung des Angebots sowie die URL. Seite 3

4 Grafik: Grams zeigt zu jedem Angebot den (Deck-)Namen des Verkäufers, eine Kurzbeschreibung und den Preis Link11 GmbH 3. DDoS-Angriffe schon ab ca. 3 Dollar buchbar Die Preisskala für DDoS-Angriffe beginnt bereits bei 3 Dollar und ist nach oben hin offen. Sie richtet sich z. B. danach, wie lange der Angriff dauert und wie leistungsfähig das Botnetz sein soll. Der schon erwähnte Lizard Stresser bietet unterschiedliche Pakete, wie bspw. 100-Sekunden-Angriffe für nur 2,99 Dollar. Für einen Sekunden Server-Beschuss weist die Preisübersicht einen Betrag von 60,99 Dollar im Monat aus. Lizard Squad bewirbt die Kapazität seiner buchbaren DDoS-Attacken mit bis zu 20 Gbps. Damit sind auch starke Netzwerke erfolgreich angreifbar, wenn sie nicht entsprechend geschützt sind. Zum Vergleich: Viele Unternehmens-Server in Deutschland sind lediglich mit einer 1-Gbps-Leitungen mit dem Netz verbunden. Grafik: DDoS-Attacken sind bei Lizard Stresser schon für wenige Dollar buchbar Lizard Stresser Seite 4

5 4. Mit Bitcoins anonym DDoS-Attacken bezahlen Öffentlich abrufbare DDoS-Mietangebote und hidden marketplaces setzen konsequent auf die Anonymität von digitaler Währung, denn die Zahlungsströme von Bitcoins, Litecoins & Co lassen sich nur schwer zurückverfolgen. Damit das digitale Geld fließen kann, nennt der Hacker dem DDoS-Auftraggeber ein virtuelles Bitcoin-Konto, auf das er per Vorkasse einzahlen muss. Marktplätze wie oder bieten hierfür die Einrichtung eines anonymen Bitcoin-Wallets. Die Coins wechseln zumeist innerhalb von ein bis zwei Stunden das Wallet und die DDoS-Attacke kann starten. Grafik: Lizard Squad tauscht sich mit Auftraggebern über die Bezahlung aus KrebsonSecurity Seite 5

6 5. DDoS-Attacken sind strafbar, die Täter aber kaum greifbar DDoS-Attacken sind egal ob in Auftrag gegeben oder selbst ausgeführt in Deutschland strafbar. Nach $303b Abs. 1 StGB erfüllen sie den Straftatbestand der Computersabotage. Es drohen bis zu drei Jahre Freiheitsstrafe oder eine Geldstrafe. Schon die Androhung einer Attacke und die Forderung von Schutzgeld erfüllt den Straftatbestand der Erpressung. Gemäß 303b Abs. 3 StGB ist auch der Versuch strafbar. Ferner ist auch die Vorbereitung einer solchen Straftat nach 303b Abs. 1 StGB selbst strafbar. Bisher kommen die Angreifer aber fast immer unentdeckt davon. Die Aufklärungsrate ist verschwindend gering, denn das Internet hilft beim Verwischen der Spuren. Botnetz-Attacken operieren über die IP-Adresse gekaperter Rechner. Hinter dem Botnet stehen ein oder mehrere Kommando-Server, die über die ganze Welt verteilt sein können. Wer diese Kommando-Server steuert, ist fast nicht auszumachen. Bei Reflection Attacken fälschen die Angreifer hingegen die absendende IP-Adresse (IP Spoofing) und verschleiern so ihre Identität. 6. Prognose: Cyber-Dschihad und DDoS-Mietservices steigern die Gefährdungslage für 2015 DDoS-Attacken sind inzwischen Alltag im Internet. Hacker und Cyber-Kriminelle bedienen sich dieser Angriffsform immer häufiger, um ihren Protest gegen politische oder wirtschaftliche Entwicklungen öffentlich zu machen. Für 2015 ist ebenfalls mit einer Verlagerung des Terrorismus ins Netz zu rechnen. Wenn Terror-Hacker zum Cyber-Dschihad rufen und Wirtschafts- und Verwaltungsstrukturen angreifen, können sie schnell die Sicherheit und Stabilität eines ganzen Landes ins Wanken bringen. Das Geschäftsmodell mit DDoS-Mietservices wird sich 2015 weiter etablieren. Es werden noch mehr Anbieter auf den Markt drängen und ihre Dienste auch außerhalb des Darkweb anbieten. Sie haben Zugriff auf eine perfekte ITK-Infrastruktur mit wachsender Bandbreite und immer größeren Botnetzen. So können sie für gleiches Geld immer mehr Schlagkraft anbieten und mit immer ausgefeilteren Angriffstechniken operieren. Der Quantität und Qualität von DDoS-Attacken sind somit kaum Grenzen gesetzt. Die Gefahrenlage ist vielschichtig und bleibt extrem hoch. Mittlerweile muss jedes Unternehmen DDoS-Angriffe in seine Risikobewertung aufnehmen. Seite 6

7 KONTAKT LINK11 GmbH Hanauer Landstraße 291a Frankfurt am Main Deutschland Telefon: +49 (0) Web:

DDoS-Schutz. Web-Shop unter Attacke?

DDoS-Schutz. Web-Shop unter Attacke? Web-Shop unter Attacke? DDoS-Angriffe machen Online-Shops platt Echte kunden DDoS-Attacken zählen zu den größten Gefahren in der IT-Security. DDoS-Angriffe führen zum Totalausfall der Webserver und Kunden

Mehr

DDoS-Ratgeber. Gefährdungspotenzial und Schutz für mein Unternehmen. Mit integriertem Kurztest. Quelle: depulsio GmbH

DDoS-Ratgeber. Gefährdungspotenzial und Schutz für mein Unternehmen. Mit integriertem Kurztest. Quelle: depulsio GmbH DDoS-Ratgeber Gefährdungspotenzial und Schutz für mein Unternehmen Mit integriertem Kurztest Der Preis der Nichtverfügbarkeit Im Zuge sogenannter hacktivistischer Protestaktionen wurden und werden in unregelmäßigen

Mehr

Technische Gefahren für Netz- und E-Commerce- Betreiber und ihre Abwehr. Sascha Schumann Geschäftsführer 19.Februar.2014

Technische Gefahren für Netz- und E-Commerce- Betreiber und ihre Abwehr. Sascha Schumann Geschäftsführer 19.Februar.2014 Technische Gefahren für Netz- und E-Commerce- Betreiber und ihre Abwehr Sascha Schumann Geschäftsführer 19.Februar.2014 Wer ist die Myra Security GmbH Management Sascha Schumann (Gründer & CEO), PHP Kernentwickler

Mehr

Bedrohung durch Cyberangriffe - Reale Gefahr für Ihr Unternehmen. Networker NRW, 5. Juni 2012, Kreisverwaltung Mettmann

Bedrohung durch Cyberangriffe - Reale Gefahr für Ihr Unternehmen. Networker NRW, 5. Juni 2012, Kreisverwaltung Mettmann Bedrohung durch Cyberangriffe - Reale Gefahr für Ihr Unternehmen Networker NRW, 5. Juni 2012, Kreisverwaltung Mettmann Zur Person Frank Broekman IT-Security Auditor (TÜV) Geschäftsführer der dvs.net IT-Service

Mehr

Digitale Selbstverteidigung

Digitale Selbstverteidigung Digitale Selbstverteidigung Vorträge & Workshops» Surfen» Mailen» Anonym bleiben Wahl des Browsers Die Qual der Wahl» Es gibt nicht den einzig wahren Browser» Vorteile quelloffener Browser wie z.b. Firefox:

Mehr

KASPERSKY DDOS PROTECTION

KASPERSKY DDOS PROTECTION KASPERSKY DDOS PROTECTION Stefan Zysset Senior Technical Sales Engineer MEET SWISS INFOSEC! 24.6.2015 KASPERSKY DAS UNTERNEHMEN Eigentümergeführtes, global agierendes Unternehmen Gegründet in Moskau im

Mehr

Cybercrime Bedrohung ohne Grenzen

Cybercrime Bedrohung ohne Grenzen Cybercrime Bedrohung ohne Grenzen Polizeiliche Ermittlungen im globalen Kontext Manfred Riegler Wien, am 20.05.2015 BUNDESKRIMINALAMT, 1090 WIEN, JOSEF HOLAUBEK PLATZ 1 BUNDESKRIMINALAMT, 1090 WIEN, JOSEF

Mehr

VERISIGN-BERICHT ZU DISTRIBUTED DENIAL OF SERVICE-TRENDS AUSGABE 4 4. QUARTAL 2014

VERISIGN-BERICHT ZU DISTRIBUTED DENIAL OF SERVICE-TRENDS AUSGABE 4 4. QUARTAL 2014 VERISIGN-BERICHT ZU DISTRIBUTED DENIAL OF SERVICE-TRENDS AUSGABE 4 VERISIGN-BERICHT ZU DISTRIBUTED INHALT ZUSAMMENFASSUNG 3 VON VERISIGN BEOBACHTETE DDOS-ANGRIFFSTRENDS: 4 Angriffsminderungen nach Angriffsgröße

Mehr

Botnetze und DDOS Attacken

Botnetze und DDOS Attacken Botnetze und DDOS Attacken 1 Übersicht Was ist ein Botnetz? Zusammenhang Botnetz DDOS Attacken Was sind DDOS Attacken? 2 Was ist ein Botnetz? Entstehung Entwicklung Aufbau & Kommunikation Motivation Heutige

Mehr

(Distributed) Denial-of-Service Attack. Simon Moor Felix Rohrer Network & Services HS 12

(Distributed) Denial-of-Service Attack. Simon Moor Felix Rohrer Network & Services HS 12 (Distributed) Denial-of-Service Attack Network & Services Inhalt 2 Was ist ein DDoS Angriff? Verschiedene Angriffsmethoden Mögliche Angriffs-Strategien Abwehrmassnahmen Historische DDoS-Attacken Nationale

Mehr

Angreifbarkeit von Webapplikationen

Angreifbarkeit von Webapplikationen Vortrag über die Risiken und möglichen Sicherheitslücken bei der Entwicklung datenbankgestützter, dynamischer Webseiten Gliederung: Einführung technische Grundlagen Strafbarkeit im Sinne des StGB populäre

Mehr

Datensicherheit. Vorlesung 5: 15.5.2015. Sommersemester 2015 h_da. Heiko Weber, Lehrbeauftragter

Datensicherheit. Vorlesung 5: 15.5.2015. Sommersemester 2015 h_da. Heiko Weber, Lehrbeauftragter Datensicherheit Vorlesung 5: 15.5.2015 Sommersemester 2015 h_da, Lehrbeauftragter Inhalt 1. Einführung & Grundlagen der Datensicherheit 2. Identitäten / Authentifizierung / Passwörter 3. Kryptografie 4.

Mehr

BEST PRACTICES. ANSÄTZE ZUM DDoS-SCHUTZ. Version 2.1. LINK11 GmbH. Januar 2015 Raymond Hartenstein rh@link11.de KONTAKT

BEST PRACTICES. ANSÄTZE ZUM DDoS-SCHUTZ. Version 2.1. LINK11 GmbH. Januar 2015 Raymond Hartenstein rh@link11.de KONTAKT BEST PRACTICES ANSÄTZE ZUM DDoS-SCHUTZ Version 2.1 KONTAKT LINK11 GmbH Hanauer Landstraße 291a 60314 Frankfurt am Main Deutschland Telefon: +49 (0) 69-264929777 E-Mail: info@link11.de Web: www.link11.de

Mehr

Neuer Erpressungs-Trojaner verschlüsselt mit RSA-2048

Neuer Erpressungs-Trojaner verschlüsselt mit RSA-2048 IT-Service Ruhm Neuer Erpressungs-Trojaner verschlüsselt mit RSA-2048 Es häufen sich Berichte über infizierte Windows-Systeme, auf denen ein Schadprogramm Dateien verschlüsselt und nur gegen Zahlung eines

Mehr

Ethical Hacking für Fortgeschrittene

Ethical Hacking für Fortgeschrittene Manu Carus Manufaktur IT www.ethical-hacking.de Ethical Hacking für Fortgeschrittene Night School Inhalt Hacking Ethical Hacking Gesetzgebung Die Welt ist schlecht! Professionelle Einbrüche IT-Sicherheit

Mehr

Money for Nothing... and Bits4free

Money for Nothing... and Bits4free Money for Nothing... and Bits4free 8.8.2011 Gilbert Wondracek, gilbert@iseclab.org Hacker & Co Begriff hat je nach Kontext andere Bedeutung, Ursprung: 50er Jahre, MIT Ausnutzen von Funktionalität die vom

Mehr

Bedrohung durch Cyberangriffe - Reale Gefahr für Ihr Unternehmen. Networker NRW, 23. Oktober 2012, S-IHK Hagen

Bedrohung durch Cyberangriffe - Reale Gefahr für Ihr Unternehmen. Networker NRW, 23. Oktober 2012, S-IHK Hagen Bedrohung durch Cyberangriffe - Reale Gefahr für Ihr Unternehmen Networker NRW, 23. Oktober 2012, S-IHK Hagen Zur Person Frank Broekman IT-Security Auditor (TÜV) Geschäftsführer der dvs.net IT-Service

Mehr

Bernd Fuhlert - Vorstand Revolvermänner AG

Bernd Fuhlert - Vorstand Revolvermänner AG Rufmord im Netz Wie ich mich als Person dagegen schützen kann! BvD e. V. Verbandstage 2015 Berlin, 12. Mai 2015 Bernd Fuhlert - Vorstand Revolvermänner AG Als Branchenpionier schützen und stärken wir seit

Mehr

Sucuri Websiteschutz von

Sucuri Websiteschutz von Sucuri Websiteschutz von HostPapa Beugen Sie Malware, schwarzen Listen, falscher SEO und anderen Bedrohungen Ihrer Website vor. HostPapa, Inc. 1 888 959 PAPA [7272] +1 905 315 3455 www.hostpapa.com Malware

Mehr

Allianz für Cyber-Sicherheit

Allianz für Cyber-Sicherheit Allianz für Cyber-Sicherheit Dr. Hartmut Isselhorst Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik 03. März 2012 Agenda Aktuelle Entwicklungen der Gefährdungslage Kooperationsangebot: Allianz für

Mehr

Cybercrime. Neue Kriminalitätsformen und Sicherheitsrisiken moderner Kommunikation

Cybercrime. Neue Kriminalitätsformen und Sicherheitsrisiken moderner Kommunikation Cybercrime Neue Kriminalitätsformen und Sicherheitsrisiken moderner Kommunikation Agenda Cybercrime wer oder was bedroht uns besonders? Polizeiliche Kriminalstatistik Diebstahl digitaler Identitäten Skimming

Mehr

web(in)securities CISCO Academy Day 11/12.05.2012 Mark Hloch Montag, 14. Mai 12

web(in)securities CISCO Academy Day 11/12.05.2012 Mark Hloch Montag, 14. Mai 12 Hochschule Niederrhein University of Applied Sciences Elektrotechnik und Informatik Faculty of Electrical Engineering and Computer Science web(in)securities CISCO Academy Day 11/12.05.2012 Mark Hloch Inhalt

Mehr

KAPITEL 4: FALLSTUDIE DDOS-ANGRIFF AUF EINE WEBANWENDUNG DER GLOBAL THREAT INTELLIGENCE REPORT 2015 :: COPYRIGHT 2015 NTT INNOVATION INSTITUTE 1 LLC

KAPITEL 4: FALLSTUDIE DDOS-ANGRIFF AUF EINE WEBANWENDUNG DER GLOBAL THREAT INTELLIGENCE REPORT 2015 :: COPYRIGHT 2015 NTT INNOVATION INSTITUTE 1 LLC KAPITEL 4: FALLSTUDIE DDOS-ANGRIFF AUF EINE WEBANWENDUNG 1 DDOS-ANGRIFF AUF EINE WEBANWENDUNG LEHRE AUS DER FALLSTUDIE Im Falle eines Angriffs zahlt sich eine DoS-/DDoS-Abwehrstrategie aus. SZENARIO Das

Mehr

Cyberkriminalität. «Illicit Ludic Metaverse Gestaltung, Ökonomie und Recht der virtuellen Welten. Zürcher Hochschule der Künste, 18.3.

Cyberkriminalität. «Illicit Ludic Metaverse Gestaltung, Ökonomie und Recht der virtuellen Welten. Zürcher Hochschule der Künste, 18.3. Cyberkriminalität «Illicit Ludic Metaverse Gestaltung, Ökonomie und Recht der virtuellen Welten Zürcher Hochschule der Künste, 18.3.2009 Prof. Dr. Christian Schwarzenegger Kontakt: Rechtswissenschaftliches

Mehr

Threat Update: DDoS durch DNS Amplification Attacks Lukas Feiler, Achim Brock 23. März 2006

Threat Update: DDoS durch DNS Amplification Attacks Lukas Feiler, Achim Brock 23. März 2006 Threat Update: DDoS durch DNS Amplification Attacks Lukas Feiler, Achim Brock 23. März 2006 Inhalt 1. Einleitung: DNS das Domain Name System 2. Technische Beschaffenheit des Angriffs 3. Auswirkungen von

Mehr

Behandelte Themen in diesem Artikel:

Behandelte Themen in diesem Artikel: Jedes Unternehmen kann Ziel von DDoS-Attacken werden (10.10.04) - Angriffe, die mehr als 1 Gbit/s Bandbreite beanspruchen und damit die Server von Unternehmen lahm legen können, sind keine Seltenheit.

Mehr

Martin Wundram. IT-Sicherheit im Mittelstand Live Hacking. wundram@digitrace.de. 28. April 2015, v1.0

Martin Wundram. IT-Sicherheit im Mittelstand Live Hacking. wundram@digitrace.de. 28. April 2015, v1.0 IT-Sicherheit im Mittelstand Live Hacking wundram@digitrace.de Seite: 1 Foto: photochecker / Clipdealer Agenda (30 Minuten inkl. Fragezeit/Diskussion) I. Motivation II.Storytelling III.Live-Hacking IV.Diskussion

Mehr

Ping of Death Spoofing Phisihing. B. Krbecek (DCP) A. Schempp (DCS, DCP, DCF) T. Schwarz

Ping of Death Spoofing Phisihing. B. Krbecek (DCP) A. Schempp (DCS, DCP, DCF) T. Schwarz Ping of Death Spoofing Phisihing Überblick B. Krbecek -> Ping of Death A. Schempp -> Spoofing -> Phishing Fragen? B. Krbecek Ping of Death (POD) - I Gefahrenkategorie: -> Störung (Disruption) Attackenkategorie:

Mehr

Cybercrime im Mittelstand? Was tun Sie in Ihrem Unternehmen für die IT-Sicherheit?

Cybercrime im Mittelstand? Was tun Sie in Ihrem Unternehmen für die IT-Sicherheit? Was tun Sie in Ihrem Unternehmen für die IT-Sicherheit? Ein Ausschnitt der Antworten, die am häufigsten in kleinen Unternehmen zu finden sind: Wir haben Virenschutz, und auch sonst alles. Dafür habe ich

Mehr

Angriffsmethoden von Hackern. A. Verschiedene Angriffsmethoden

Angriffsmethoden von Hackern. A. Verschiedene Angriffsmethoden 1 Angriffsmethoden von Hackern A. Verschiedene Angriffsmethoden 1. IP-Spoofing IP-Spoofing bedeutet das Vortäuschen einer bestimmten IP-Adresse als Absender-Adresse. Er kann Access-Listen von Routern überlisten

Mehr

Best Practice Ansätze zum DDoS-Schutz

Best Practice Ansätze zum DDoS-Schutz Best Practice Ansätze zum DDoS-Schutz Version 1.1 12. Dezember 2013 Raymond Hartenstein rh@link11.de Link11 GmbH Hanauer Landstrasse 291A 60314 Frankfurt am Main www.link11.de Tel: +49 69 264929777 Was

Mehr

ProSecure Sales Training 3/6. Beispiele für Attacken

ProSecure Sales Training 3/6. Beispiele für Attacken ProSecure Sales Training 3/6 Beispiele für Attacken Einleitung Recent Breach Attacke am Freitag, 14. November 2008 Ein weiteres großes, internationales Kreditinstitut sah sein Computersystem von unbekannten

Mehr

Einführung in das deutsche und europäische Computer- und Internetstrafrecht

Einführung in das deutsche und europäische Computer- und Internetstrafrecht Einführung in das deutsche und europäische Computer- und Internetstrafrecht Dr. Alexander Koch Institut für das Recht der Netzwirtschaften, Informations- und Kommunikationstechnologie Gang des Vortrags

Mehr

Verschlüsselt und versperrt sicheres mobiles Arbeiten Mario Winter

Verschlüsselt und versperrt sicheres mobiles Arbeiten Mario Winter Verschlüsselt und versperrt sicheres mobiles Arbeiten Mario Winter Senior Sales Engineer 1 Das Szenario 2 Früher Auf USB-Sticks Auf Netzlaufwerken Auf CDs/DVDs Auf Laptops & PCs 3 Jetzt Im Cloud Storage

Mehr

Rotary SH. Paul Schöbi, Cnlab AG

Rotary SH. Paul Schöbi, Cnlab AG Rotary SH Internet-Sicherheit Paul Schöbi, Cnlab AG 11. August 2008 Cnlab AG Cnlab AG Organisation - Gegründet 1997-10 Ingenieure Sit Rapperswil R il - Sitz - Im Besitz des Managements Cnlab AG Partner

Mehr

VERISIGN-BERICHT ZU DISTRIBUTED DENIAL OF SERVICE-TRENDS AUSGABE 1 1. QUARTAL 2014

VERISIGN-BERICHT ZU DISTRIBUTED DENIAL OF SERVICE-TRENDS AUSGABE 1 1. QUARTAL 2014 VERISIGN-BERICHT ZU DISTRIBUTED DENIAL OF SERVICE-TRENDS AUSGABE 1 ZUSAMMENFASSUNG Dieser Bericht enthält Beobachtungen und Erkenntnisse, die aus den Angriffsminderungen abgeleitet wurden, die im Auftrag

Mehr

Ratgeber zum Schutz vor Cyberkriminalität im Unternehmen

Ratgeber zum Schutz vor Cyberkriminalität im Unternehmen Ratgeber zum Schutz vor Cyberkriminalität im Unternehmen Einführung Cyberkriminalität kann Ihrem Unternehmen verheerenden Schaden zufügen. Dieses Handbuch zeigt einige einfache Maßnahmen auf, mit denen

Mehr

INFORMATIONSSICHERHEIT BEGLEITHEFT ZUM VORTRAG. www.8com.de

INFORMATIONSSICHERHEIT BEGLEITHEFT ZUM VORTRAG. www.8com.de INFORMATIONSSICHERHEIT BEGLEITHEFT ZUM VORTRAG www.8com.de VORWORT Sehr geehrte Teilnehmerin, sehr geehrter Teilnehmer, täglich wird in den Medien über erfolgreiche Hacking-Attacken berichtet. Angefangen

Mehr

Phishing und Pharming - Abwehrmaßnahmen gegen Datendiebstahl im Internet

Phishing und Pharming - Abwehrmaßnahmen gegen Datendiebstahl im Internet Phishing und Pharming - Abwehrmaßnahmen gegen Datendiebstahl im Internet Beispiel für eine gefälschte Ebay-Mail Unterschiede zu einer echten Ebay-Mail sind nicht zu erkennen. Quelle: www.fraudwatchinternational.com

Mehr

Spurenarm und anonym surfen

Spurenarm und anonym surfen Spurenarm und anonym surfen Kire Swiss Privacy Foundation www.privacyfoundation.ch Digitale Gesellschaft www.digitale-gesellschaft.ch Workshop Spurenarm und anonym surfen Inhaltsverzeichnis Einführung

Mehr

Intrusion Detection Basics

Intrusion Detection Basics Intrusion Detection Basics Ziele von Angriffen Formen von Angriffen Vorgehensweise von Eindringlingen Überwachungsmöglichkeiten Tools: tripwire, iptraf, tcpdump, snort Ziele von Angriffen (Auswahl) Sport:

Mehr

CYBERCRIME Bundeslagebild 2010

CYBERCRIME Bundeslagebild 2010 CYBERCRIME Bundeslagebild 2010 2 Cybercrime Bundeslagebild 2010 CYBERCRIME Bundeslagebild 2010 Bundeskriminalamt 65173 Wiesbaden info@bka.bund.de www.bka.de Cybercrime Bundeslagebild 2010 3 1 VORBEMERKUNG

Mehr

Cyber-Sicherheitslagebild & IT-Sicherheitslagebild

Cyber-Sicherheitslagebild & IT-Sicherheitslagebild Cyber-Sicherheitslagebild & IT-Sicherheitslagebild Andreas Könen Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik 18. Bonner Microsoft Tag für Bundesbehörden 21. und 22. Mai 2014-1- Allianz für Cyber-Sicherheit

Mehr

Kaspersky DDoS Protection. Schutz Ihres Unternehmens vor finanziellen Verlusten und Rufschädigung mit Kaspersky DDoS Protection

Kaspersky DDoS Protection. Schutz Ihres Unternehmens vor finanziellen Verlusten und Rufschädigung mit Kaspersky DDoS Protection Kaspersky DDoS Protection Schutz Ihres Unternehmens vor finanziellen Verlusten und Rufschädigung mit Kaspersky DDoS Protection Distributed-Denial-of-Service-Angriffe (DDoS) gehören zu den beliebtesten

Mehr

Root-Server für anspruchsvolle Lösungen

Root-Server für anspruchsvolle Lösungen Root-Server für anspruchsvolle Lösungen I Produktbeschreibung serverloft Internes Netzwerk / VPN Internes Netzwerk Mit dem Produkt Internes Netzwerk bietet serverloft seinen Kunden eine Möglichkeit, beliebig

Mehr

Lösungsvorschlag. Begründung

Lösungsvorschlag. Begründung RSTR 1619/11 20.7.2012 Lösungsvorschlag Die Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH erstattet im Schlichtungsfall zwischen XXX und der UPC Austria GmbH auf der Grundlage der beiderseitigen Vorbringen sowie

Mehr

Die dunkle Seite des Cloud Computing

Die dunkle Seite des Cloud Computing Die dunkle Seite des Cloud Computing Von Angelo Comazzetto, Senior Product Manager Botnets stellen eine ernsthafte Bedrohung für Ihr Netzwerk, Ihr Unternehmen und Ihre Kunden dar. Sie erreichen eine Leistungsfähigkeit,

Mehr

Ganz sicher sicher surfen. it-sa 2013 Nürnberg

Ganz sicher sicher surfen. it-sa 2013 Nürnberg Ganz sicher sicher surfen it-sa 2013 Nürnberg + Soforthilfe gegen kritische Reader-Lücken heise.de, 14.02.2013 Wer mit den aktuellen Versionen des Adobe Reader ein PDF-Dokument öffnet, läuft Gefahr, sich

Mehr

CyberCircle IT Professionals: Wie schütze ich meine Webseite vor Bedrohungen durch Hacker?

CyberCircle IT Professionals: Wie schütze ich meine Webseite vor Bedrohungen durch Hacker? CyberCircle IT Professionals: Wie schütze ich meine Webseite vor Bedrohungen durch Hacker? Dipl.-Inform. Dominik Vallendor 14. November 2013 Tralios IT GmbH www.tralios.de Über mich Dipl.-Inform. Dominik

Mehr

Compass Security AG [The ICT-Security Experts]

Compass Security AG [The ICT-Security Experts] Compass Security AG [The ICT-Security Experts] Live Hacking: Cloud Computing - Sonnenschein oder (Donnerwetter)? [Sophos Anatomy of an Attack 14.12.2011] Marco Di Filippo Compass Security AG Werkstrasse

Mehr

Neue Technologien sicher nutzen: IT-Sicherheit in der öffentlichen Verwaltung

Neue Technologien sicher nutzen: IT-Sicherheit in der öffentlichen Verwaltung Neue Technologien sicher nutzen: IT-Sicherheit in der öffentlichen Verwaltung Andreas Könen Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik Memo Tagung 2. und 3. Juni 2014-1- Das BSI... ist eine unabhängige

Mehr

Die Cybersicherheitslage in Deutschland

Die Cybersicherheitslage in Deutschland Die Cybersicherheitslage in Deutschland Andreas Könen, Vizepräsident BSI IT-Sicherheitstag NRW / 04.12.2013, Köln Cyber-Sicherheitslage Deutschland Ist massives Ziel für Cyber-Crime Wird breit cyber-ausspioniert

Mehr

Was ist das Internet. Michael Stiller. Donnerstag 15.03.2001

Was ist das Internet. Michael Stiller. Donnerstag 15.03.2001 Was ist das Internet Michael Stiller Donnerstag 15.03.2001 Was ist das Internet / Entstehung Vorläufer des Internet (ARPANET) enstanden bereits Ende der sechziger Jahre Ursprünglich ein Projekt aus militärischen

Mehr

Polizeiinspektion Osnabrück

Polizeiinspektion Osnabrück Wirtschaftskriminalität WirtschaftsTalk Wallenhorst 21.08.2013 Personalrat Präventionsteam Verwaltung Sachbereich Personal Sachbereich Aus- & Fortbildung Sachbereich Öffentlichkeitsarbeit Organigramm der

Mehr

3 Analyse der Informationen und Auswertung von Schwachstellen

3 Analyse der Informationen und Auswertung von Schwachstellen 3 Analyse der Informationen und Auswertung von Schwachstellen Webquellen: http://www.packetstormsecurity.org http://www.2600.com http://www.theregister.co.uk/content/55/16725.html Nessus, ISS Scanner Empfehlenswerte

Mehr

D5 GmbH AnycastDNS SCHNELL, STABIL UND AUSFALLSICHER

D5 GmbH AnycastDNS SCHNELL, STABIL UND AUSFALLSICHER D5 GmbH AnycastDNS SCHNELL, STABIL UND AUSFALLSICHER Hochverfügbare Nameserver-Infrastruktur zum Schutz vor DoS-Attacken und für optimale Erreichbarkeit weltweit und jederzeit 1 AnycastDNS von D5 Höchste

Mehr

Nachgefragt: Was steckt wirklich hinter IP-Adressen?

Nachgefragt: Was steckt wirklich hinter IP-Adressen? Nachgefragt: Was steckt wirklich hinter IP-Adressen? Datenschützer, Politiker und Experten der IT-Branche streiten sich schon seit langem, ob eine IP-Adresse 1 in das Persönlichkeitsrecht gehört bzw. die

Mehr

2. In Abhängigkeit von der Anwendung und dem Zugang zum Internet im engeren Sinne verbindet sich der User über verschiedene Varianten mit dem Netz.

2. In Abhängigkeit von der Anwendung und dem Zugang zum Internet im engeren Sinne verbindet sich der User über verschiedene Varianten mit dem Netz. Aufbau des Internet Im Überblick ist im wesentlichen die Hardeare dargestellt, die digitale Informationen vom User bis zur Entstehung transportiert. Für diesen Überblick beschränken wir uns auf die wesentlichen

Mehr

DOSNET SMURF ATTACK EVIL TWIN

DOSNET SMURF ATTACK EVIL TWIN DOSNET SMURF ATTACK EVIL TWIN Michael Armstorfer Roland Eisenhuber Mathias Fink ITS2005 / FH-Salzburg / 2007-01-14 DOSNET Gefahrenkategorie Störung Attackenkategorie Art: aktiv Ausgangspunkt: von außen

Mehr

WEB TRACKING WIE WIR BEIM SURFEN VERFOLGT WERDEN

WEB TRACKING WIE WIR BEIM SURFEN VERFOLGT WERDEN WEB TRACKING WIE WIR BEIM SURFEN VERFOLGT WERDEN Stefan Schlott / @_skyr WER UND WARUM SEITENBETREIBER Neugierde Infos für Partner, Management, Marketing: Was wird wie lange angesehen Welche Seiten werden

Mehr

Security Breaches: Rechtliche Maßnahmen vor und nach dem Ernstfall

Security Breaches: Rechtliche Maßnahmen vor und nach dem Ernstfall Security Breaches: Rechtliche Maßnahmen vor und nach dem Ernstfall Dr. Lukas Feiler, SSCP Associate, Wolf Theiss Rechtsanwälte GmbH Security Breaches: Rechtliche Maßnahmen vor und nach dem Ernstfall, Symposium

Mehr

Warum Hacker immer öfter JavaScript-Attacken durchführen

Warum Hacker immer öfter JavaScript-Attacken durchführen Angriffe auf Websites sind heutzutage ein lukratives Unterfangen. In der Vergangenheit infizierten Hacker Websites vornehmlich, um Aufsehen zu erregen oder ihre Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Heute

Mehr

SCHUFA-IdentSafe. Mein Ich gehört mir. Sichern Sie jetzt Ihre Identität. Wir schaffen Vertrauen

SCHUFA-IdentSafe. Mein Ich gehört mir. Sichern Sie jetzt Ihre Identität. Wir schaffen Vertrauen SCHUFA-IdentSafe Mein Ich gehört mir. Sichern Sie jetzt Ihre Identität Wir schaffen Vertrauen SCHUFA-IdentSafe: der entscheidende Beitrag zum Schutz Ihrer Identität Vertrauen Sie bei der Sicherung Ihrer

Mehr

PKS NETPlan. Das Internetbasierte Projektkommunikationssystem. Planmanagement

PKS NETPlan. Das Internetbasierte Projektkommunikationssystem. Planmanagement Das Internetbasierte Projektkommunikationssystem. Planmanagement Ihre Lösung für professionelles Planmanagement PKS NETPlan Planmanagement Sämtliche Planunterlagen werden im System erfasst und innerhalb

Mehr

LaMa-Creation Portscanner

LaMa-Creation Portscanner LaMa-Creation Portscanner Seite 1 von 12 Seite 2 von 12 Inhaltsverzeichnis Einleitung...4 Systemanforderung...5 Hardware:...5 Software:...5 Unterstützte Clientbetriebssysteme:... 5 Unterstützte Serverbetriebssysteme:...5

Mehr

Denial of Service-Attacken, Firewalltechniken

Denial of Service-Attacken, Firewalltechniken Konzepte von Betriebssystem-Komponenten: Denial of Service-Attacken, Firewalltechniken Frank Enser frank.enser@web.de 08.07.2002 1. (D)DoS Attacken 1.1.DoS Attacken DoS steht für Denial of Service und

Mehr

1. Logg dich in deinen Account ein

1. Logg dich in deinen Account ein Die wichtigsten Schritte um mit Omni-cash.com Geld zu verdienen. 1. Logg dich in deinen Account ein Nach dem Klicken auf den Button Einloggen oder einen der sozialen Netzwerke kommst du zur Sicherheitsabfrage.

Mehr

OWASP Stammtisch Frankfurt Sowas wie Botnetze Die dunkle Gefahr der Zombie Armee OWASP 28.05.2015. The OWASP Foundation http://www.owasp.

OWASP Stammtisch Frankfurt Sowas wie Botnetze Die dunkle Gefahr der Zombie Armee OWASP 28.05.2015. The OWASP Foundation http://www.owasp. Stammtisch Frankfurt Sowas wie Botnetze Die dunkle Gefahr der Zombie Armee 28.05.2015 Marius Klimmek Referent Deloitte & Touche GmbH mklimmek@deloitte.de Copyright The Foundation Permission is granted

Mehr

Einführung in die Informationstechnik. VII Handyviren Anonym im Netz surfen

Einführung in die Informationstechnik. VII Handyviren Anonym im Netz surfen Einführung in die Informationstechnik VII Handyviren Anonym im Netz surfen 2 Handyschadsoftware erster Handyvirus: 2004 für SymbianOS: Cabir Verbreitung über Bluetooth Ab Herbst 2004 Trojaner Mosquit.a:

Mehr

SOCIAL MEDIA & bet-at-home.com

SOCIAL MEDIA & bet-at-home.com SOCIAL MEDIA & bet-at-home.com 1 WARUM EINE GUIDELINE? Die Zeiten, in denen das World Wide Web lediglich zum Versenden von E-Mails und zum Surfen verwendet wurde, sind schon lange vorbei. Facebook, Twitter,

Mehr

Das Kerberos-Protokoll

Das Kerberos-Protokoll Konzepte von Betriebssystemkomponenten Schwerpunkt Authentifizierung Das Kerberos-Protokoll Referent: Guido Söldner Überblick über Kerberos Network Authentication Protocol Am MIT Mitte der 80er Jahre entwickelt

Mehr

Gateway für netzwerkfähige Komponenten ewon kann als Gateway für alle netzwerkfähigen Komponenten dienen

Gateway für netzwerkfähige Komponenten ewon kann als Gateway für alle netzwerkfähigen Komponenten dienen ewon - Technical Note Nr. 005 Version 1.3 Gateway für netzwerkfähige Komponenten ewon kann als Gateway für alle netzwerkfähigen Komponenten dienen 08.08.2006/SI Übersicht: 1. Thema 2. Benötigte Komponenten

Mehr

LINK Konfiguration. Inhaltsverzeichnis

LINK Konfiguration. Inhaltsverzeichnis LINK Konfiguration Inhaltsverzeichnis 1. LINK Produkt aufrufen 2. Domain-Namen zuordnen 3. Einfache Weiterleitung 4. Name-Server Einträge editieren 5. Beispiel: Domain-Name mit Jimdo 6. Beispiel: Domain-Name

Mehr

E- Laundering. Ein kleiner Ausblick in die Möglichkeit der Geldwäscherei mit Hilfe des Internets

E- Laundering. Ein kleiner Ausblick in die Möglichkeit der Geldwäscherei mit Hilfe des Internets E- Laundering Ein kleiner Ausblick in die Möglichkeit der Geldwäscherei mit Hilfe des Internets Internetkriminalität Verletzlichkeiten der Informationsgesellschaft 6. März 2008 Aufbau 1. Kleine Einleitung:

Mehr

Anleitung C3 IP Tools V02-0914. loxone.c3online.at. Kontakt & Support. Brielgasse 27. A-6900 Bregenz. TEL +43 (5574) 61040-0. MAIL info@c3online.

Anleitung C3 IP Tools V02-0914. loxone.c3online.at. Kontakt & Support. Brielgasse 27. A-6900 Bregenz. TEL +43 (5574) 61040-0. MAIL info@c3online. Anleitung C3 IP Tools V02-0914 Kontakt & Support Brielgasse 27. A-6900 Bregenz. TEL +43 (5574) 61040-0. MAIL info@c3online.at loxone.c3online.at Liebe Kundin, lieber Kunde Sie haben mit den C3 IP Tools

Mehr

Der aktuelle Fall DNSChanger was Computernutzer jetzt tun können

Der aktuelle Fall DNSChanger was Computernutzer jetzt tun können Der aktuelle Fall DNSChanger was Computernutzer jetzt tun können Inhalt Was bisher geschah 2 Was passiert am 8. März 2012? 2 Wie teste ich meine Interneteinstellungen? 3 Auf dem PC 3 Auf dem Router 5 Allgemeine

Mehr

Blog-Artikel Software zum mitdenken bewegen von Henrik Heitbrink, Projektleiter A.T.E Software GmbH

Blog-Artikel Software zum mitdenken bewegen von Henrik Heitbrink, Projektleiter A.T.E Software GmbH Blog-Artikel Software zum mitdenken bewegen von Henrik Heitbrink, Projektleiter A.T.E Software GmbH Software zum mitdenken bewegen Vor dem Computer zu sitzen ist manchmal wie Kind sein im Süßwarenladen.

Mehr

Gefahren aus dem Internet 6 Aktive Angriffe April 2010

Gefahren aus dem Internet 6 Aktive Angriffe April 2010 6 Aktive Angriffe Lernziele Sie können grob erklären, wie ein Angreifer in Ihren Computer eindringen kann. Sie können herausfinden, welche Ports auf Ihrem Computer offen sind. Sie wissen, warum der Einsatz

Mehr

meineschufa plus Wir schaffen Vertrauen

meineschufa plus Wir schaffen Vertrauen meineschufa plus Der Online- und Benachrichtigungs-Service zu Ihren SCHUFA-Informationen. Mit dem effektiven Plus für Ihren individuellen Identitätsschutz. Wir schaffen Vertrauen Identitätsmissbrauch kann

Mehr

Akamai veröffentlicht seinen State of the Internet Security Report für das zweite Quartal 2015

Akamai veröffentlicht seinen State of the Internet Security Report für das zweite Quartal 2015 Akamai veröffentlicht seinen State of the Internet Security Report für das zweite Quartal 2015 Datum: 18.08.2015 17:42 Kategorie: IT, New Media & Software Pressemitteilung von: Akamai Technologies GmbH

Mehr

Handbuch SOFORT Überweisung

Handbuch SOFORT Überweisung Handbuch SOFORT Überweisung PaySquare SE Mainzer Landstraße 201 60326 Frankfurt Telefon : 0800 72 34 54 5 support.de@ecom.paysquare.eu Inhaltsverzeichnis Über dieses Handbuch... 3 Konfiguration für SOFORT

Mehr

Sicherheit allgemein

Sicherheit allgemein Sicherheit allgemein Markus Krieger Rechenzentrum Uni Würzburg krieger@rz.uni-wuerzburg.de 1 Einführung Ziel der Veranstaltung Definition von Sicherheit und Gefahren Denkanstöße Angreifer, Angriffsmöglichkeiten

Mehr

IZ SICHERHEIT. Sicherheitsforum Online-Banking. Matthias Stoffel. Dietzenbach, 28. April 2015 INFORMATIK ZENTRALE SERVICES.

IZ SICHERHEIT. Sicherheitsforum Online-Banking. Matthias Stoffel. Dietzenbach, 28. April 2015 INFORMATIK ZENTRALE SERVICES. SICHERHEIT INFORMATIK ZENTRALE SERVICES Sicherheitsforum Online-Banking Matthias Stoffel Dietzenbach, 28. April 2015 Finanzgruppe S GmbH 2015 SICHERHEIT INFORMATIK ZENTRALE SERVICES 1. Sicherheitsmerkmale

Mehr

Repression gegen Jugendliche wegen virtueller Proteste gegen die GEMA

Repression gegen Jugendliche wegen virtueller Proteste gegen die GEMA Deutscher Bundestag Drucksache 17/10379 17. Wahlperiode 24. 07. 2012 Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Andrej Hunko, Herbert Behrens, Sevim Dag delen, weiterer Abgeordneter

Mehr

Überblick zu den aktuellen Sicherheitsrisiken und Schwachstellen im IT-Bereich

Überblick zu den aktuellen Sicherheitsrisiken und Schwachstellen im IT-Bereich Fakultät Informatik, Institut für Systemarchitektur, Professur für Datenschutz und Datensicherheit (DuD) Überblick zu den aktuellen Sicherheitsrisiken und Schwachstellen im IT-Bereich Ivan Gudymenko ivan.gudymenko@mailbox.tu-dresden.de

Mehr

Nationales CyberSicherheitsprogramm

Nationales CyberSicherheitsprogramm Nationales CyberSicherheitsprogramm Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik WG2 der eicar, 15. November 2011 Vorgestern IKARUS Security Software GmbH 2/31 Gestern IKARUS Security Software GmbH

Mehr

Vortrag Rechnernetze. Thema: Arp Spoofing. Stev Eisenhardt / Inf04. Seite 1

Vortrag Rechnernetze. Thema: Arp Spoofing. Stev Eisenhardt / Inf04. Seite 1 Vortrag Rechnernetze Thema: Arp Spoofing Von: Stev Eisenhardt / Inf04 Seite 1 Übersicht: Definitionen Seite 3 Arten von Spoofing Seite 4 Praktische Beispiele.. Seite 7 Spoofing von SSL Verbindungen.. Seite

Mehr

Hintergrundinformation

Hintergrundinformation Hintergrundinformation Seite 1 von 5 Region EMEA/Deutschland: Daten und Fakten aus dem 11. Internet Security Threat Report von Symantec Seit 2002 veröffentlicht Symantec im halbjährlichen Turnus eine umfassende

Mehr

Botnetze & DDoS-Attacken

Botnetze & DDoS-Attacken Botnetze & DDoS-Attacken Perstling, Tabibian 8. Juni 2012 Perstling, Tabibian Botnetze & DDoS-Attacken 8. Juni 2012 1 / 33 Übersicht Botnetze Bots Aufbau und Kommunikation (C&C, zentralisierte/dezentralisierte

Mehr

Live Hacking 06.03.2015. Martin Wundram DigiTrace GmbH

Live Hacking 06.03.2015. Martin Wundram DigiTrace GmbH Live Hacking 06.03.2015 Martin Wundram DigiTrace GmbH Agenda (30 Minuten inkl. Fragezeit/Diskussion) I. Begrüßung II. Storytelling III.Live Hacking IV. Diskussion Begrüßung Über mich Martin Wundram Diplom-Wirtschaftsinformatiker

Mehr

Aufstieg von der Underground-City zur pulsierenden Metropole

Aufstieg von der Underground-City zur pulsierenden Metropole Aufstieg von der Underground-City zur pulsierenden Metropole Eine Wirtschaftsanalyse des Cyber-Schwarzmarkts Perspektive von Juniper Networks zum Report der RAND Corporation #hackonomics Cyber-Angriffe

Mehr

Seite - 1 - 8. Out-Of-Band-Authentifizierung (OOBA) 8.1 Einleitung

Seite - 1 - 8. Out-Of-Band-Authentifizierung (OOBA) 8.1 Einleitung 8. Out-Of-Band-Authentifizierung (OOBA) 8.1 Einleitung Sie konfigurieren den OOBA, um die Webzugriffe mit HTTP ins Internet zu kontrollieren. Das Aufrufen von Webseiten ist nur authentifizierten Benutzern

Mehr

TCP SYN Flood - Attack. Beschreibung Auswirkungen Zuordnung zu Gefährdungskategorie und Attacken-Art Gegenmaßnahmen Quellen

TCP SYN Flood - Attack. Beschreibung Auswirkungen Zuordnung zu Gefährdungskategorie und Attacken-Art Gegenmaßnahmen Quellen TCP SYN Flood - Attack Beschreibung Auswirkungen Zuordnung zu Gefährdungskategorie und Attacken-Art Gegenmaßnahmen Quellen TCP SYN Flood - Beschreibung TCP SYN Flood Denial of Service Attacke Attacke nutzt

Mehr

Cyber SECURITY@Deutsche Telekom Thomas Tschersich, SVP Group Cyber- and Datasecurity

Cyber SECURITY@Deutsche Telekom Thomas Tschersich, SVP Group Cyber- and Datasecurity Cyber SECURITY@Deutsche Telekom Thomas Tschersich, SVP Group Cyber- and Datasecurity BEISPIELE WELTWEIT ERFOLGREICHER CYBER- ANGRIFFE JEDES UNTERNEHMEN IST EIN MÖGLICHES OPFER Diverse Rechner von internen

Mehr

mobile Geschäftsanwendungen

mobile Geschäftsanwendungen Virenschutz & mobile Geschäftsanwendungen Roman Binder Security Consultant, Sophos GmbH Agenda Die Angreifer Aktuelle Bedrohungen Malware-Trends Die Zukunft Schutzmaßnahmen Die Angreifer Professionalisierung

Mehr

NET 4: Security. Begleitmaterial zur Vorlesung NET 4 des FH-Studiengangs. Bioinformatik, in Hagenberg Sommersemester 2004

NET 4: Security. Begleitmaterial zur Vorlesung NET 4 des FH-Studiengangs. Bioinformatik, in Hagenberg Sommersemester 2004 NET 4: Security Begleitmaterial zur Vorlesung NET 4 des FH-Studiengangs Bioinformatik, in Hagenberg Sommersemester 2004 FH-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Gerhard Jahn email: Gerhard.Jahn@fh-hagenberg.at 28. Mai

Mehr

Hacking für Deutschland!? Aufgaben und Herausforderungen der Cyberabwehr im BSI

Hacking für Deutschland!? Aufgaben und Herausforderungen der Cyberabwehr im BSI Hacking für Deutschland!? Aufgaben und Herausforderungen der Cyberabwehr im BSI Andreas Könen Vizepräsident, Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik Hacking für Deutschland!? Aufgaben und Herausforderungen

Mehr

Erklärung der Webalizer Statistik

Erklärung der Webalizer Statistik Webhost Linux Erklärung der Webalizer Statistik - 1 - Erklärung der Webalizer-Statistik Dieses Dokument beschreibt den Aufbau der Auswertung der Webserver-Statistiken. Die Auswertungen sind täglich ab

Mehr

Der gläserne Nutzer Datenspuren im Internet. GI SECMGT-Tagung, Frankfurt, 15.6.2012

Der gläserne Nutzer Datenspuren im Internet. GI SECMGT-Tagung, Frankfurt, 15.6.2012 Der gläserne Nutzer Datenspuren im Internet GI SECMGT-Tagung, Frankfurt, 15.6.2012 Agenda 1 Online-Werbung 2 Datenspuren / Tracking Methoden 3 Smartphones + Apps Web - Entwicklung Gary Hayes www.personalizemedia.com

Mehr