Logo? Schnellere Produktentwicklung, mehr Service und Effizienz durch Serverwechsel

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Logo? Schnellere Produktentwicklung, mehr Service und Effizienz durch Serverwechsel"

Transkript

1 Microsoft Serverprodukte Kundenreferenz Thema: Business-Intelligence Schnellere Produktentwicklung, mehr Service und Effizienz durch Serverwechsel Überblick Land: Schweden Branche: Transportwesen Mitarbeiter: Unternehmen Scandinavian Airlines ist die größte Fluggesellschaft Skandinaviens mit Sitz in Stockholm. Sie fliegt über 150 Flughäfen an und befördert jährlich 40 Millionen Passagiere. Ausgangssituation Mangelnde Skalierbarkeit sowie kostspielige Verwendung und Pflege eines Data-Warehouse auf einem Großrechner erforderten eine neue Lösung. Lösung Das neue Data-Warehouse basiert auf Microsoft SQL Server 2005 Enterprise Edition. Dieses System wird auf Intelbasierten HP-ProLiant-DL580-G2- Servern gehostet. Nutzen Besserer Geschäftsüberblick Einfache Integration Höhere Betriebseffizienz Schnellere Produktentwicklung Skalierbarkeit Höhere Sicherheit Mit dem Microsoft SQL Server 2005 können wir unsere Daten in Echtzeit analysieren. Das beschleunigt die Analyse und Produktentwicklung. Anders Hellsten, IT-Leiter, SAS Sweden AB Der Flugverkehr befindet sich im Umbruch. Um sich im harten Wettbewerb behaupten zu können, setzt die Scandinavian Airlines als größte skandinavische Fluggesellschaft auf Business- Intelligence: auf die Analyse der eigenen Geschäftsdaten. Dadurch kann das Unternehmen rasch auf sich ändernde Bedürfnisse reagieren und Kunden optimale Angebote unterbreiten. Um den finanziellen und operativen Aufwand des Business- Intelligence-Systems zu senken, suchte Scandinavian Airlines eine Alternative zum bisher eingesetzten IBM-Großrechner und dem auf einer DB2-Datenbank installierten Data-Warehouse. Die Fluggesellschaft entschied sich nach einer Konzeptprüfung für die Umstellung ihres Data-Warehouse auf Microsoft SQL Server 2005 Enterprise Edition. Ein Migrationstool ermöglichte nicht nur den problemlosen Datentransfer, sondern auch die Verwendung der zuvor genutzten Analyseskripte. Logo?

2 Durch die Kombination von SQL Server 2005 mit der Emulationssoftware von Micro Focus können wir problemlos migrieren, ohne zuvor alle Programme neu schreiben zu müssen. Anders Hellsten, IT-Leiter, SAS Schweden AB Scandinavian Airlines ist mit jährlich 40 Millionen Passagieren die größte skandinavische Fluggesellschaft. Das Unternehmen stützt sich im internationalen Flugverkehr auf elf Airbus 330/340 und fliegt zwölf Ziele in Asien, den USA und im Nahen Osten direkt an. Auf weiteren 100 Routen gibt es ein Code-Sharing mit Partnern der Star Alliance. Damit werden 855 internationale Flughäfen erreicht. Die Luftfahrtindustrie befindet sich derzeit im Umbruch, weil Flugreisen zu einem Massenartikel geworden sind. Dies drückt die Preise und lockert die Bindungen der Passagiere zu einer Fluggesellschaft. Um optimale Angebote zu erarbeiten und eine bestmögliche Auslastung der Flugzeuge zu erreichen, setzt die Scandinavian Airlines auf Business-Intelligence (BI) und damit auf die Analyse der eigenen, elektronisch vorliegenden Geschäftsdaten. Dazu ist es notwendig, dass diese Daten nahezu in Echtzeit zur Verfügung stehen. Vor einigen Jahren richtete Scandinavian Airlines deshalb ein Enterprise Data Warehouse auf einem IBM-Großrechner und einer DB2-Datenbank ein. Altes Data-Warehouse überfordert Doch die Kosten für Nutzung und Pflege des Data-Warehouse-Systems stiegen mit der immer intensiveren Nutzung der BI-Daten stark. Gleichzeitig war es nicht möglich, annähernd in Echtzeit auf die Informationen zuzugreifen. Denn vor einer Analyse mussten die Daten erst aufwendig aufbereitet werden. Eine Echtzeitanalyse ist für die Wettbewerbsfähigkeit der Fluggesellschaft jedoch eine existenzielle Voraussetzung. Ein weiteres Problem war die mangelnde Skalierbarkeit der alten Lösung. BI-Abfragen senkten jedoch bislang die Leistungsfähigkeit in den übrigen Geschäftsprozessen erheblich. Wir suchten nach einer Alternative, um Kosten zu senken, die Geschwindigkeit der Analysen zu erhöhen und die Daten mehr Mitarbeitern als bisher zur Verfügung zu Fluggesellschaften, die Preise und Flugzeiten genau analysieren, können die Auslastung der Flüge verbessern

3 Fotos: Scandinavian Airlines (3) Der Hauptsitz von Scandinavian Airlines befindet sich in Cary, North Carolina, USA Scandinavian Airlines fliegt zwölf Ziele in Asien, den USA und im Nahen Osten direkt an Mit SQL Server 2005 können unsere Geschäftsanwender die benötigten Daten jederzeit direkt auf ihrem Desktop abrufen. Jonas Berggren, Leiter IT-Architektur, Scandinavian Airlines IT stellen, fasst Per Petterson, IT-Architekt bei Scandinavian Airlines, das Anforderungsprofil zusammen. Nach einer Analyse der Alternativen zum bestehenden System wandte sich das Unternehmen 2005 an Microsoft. Microsoft- Experten hatten zuvor bereits das Unternehmen in kritischen Geschäftsfragen beraten und IT-Strategien entwickelt. In einem ersten Auftrag sollten Microsoft und Intel prüfen, ob sich ein Teil des Data- Warehouse auf das relationale Datenbanksystem Microsoft SQL Server 2005 übertragen lässt. Die Konzeptprüfung war so erfolgversprechend, dass Scandinavian Airlines beschloss, sein gesamtes Enterprise Data Warehouse umzustellen. Nach Abschluss der Migration wird der Microsoft SQL Server 2005 ein Terabyte Daten verwalten. Bei der Umstellung spielte Micro Focus International, ein Microsoft Gold Certified Partner, eine Schlüsselrolle. Der Microsoft- Partner erstellte ein Emulationsprogramm, welches die Migration erheblich erleichtert. So entnimmt, transformiert und lädt es als ETL-Programm die Daten aus der Großrechnerumgebung in die Microsoft SQL-Datenbank und kann auch die üblichen Stapelverarbeitungsbefehle (JCL- Skripte) des Großrechners ausführen, um die Daten den Mitarbeitern der Fluggesellschaft zur Verfügung zu stellen. Das Micro Focus-Programm musste dazu rund 450 ETL-Programme, 650 JCL-Skripte und 500 DB2-Tabellen berücksichtigen. Um für die Mitarbeiter eine moderne Entwicklungsumgebung zu schaffen und um mit Micro Focus arbeiten zu können, führte die IT-Abteilung von Scandinavian Airlines das Microsoft.NET Framework Version 2.0 ein. Das.NET Framework ist Bestandteil des Betriebssystems Microsoft Windows. Es ermöglicht die Ausführung von Programmen in unterschiedlichen Programmiersprachen. Damit ist es eine Grundlage für die Bereitstellung von Webdiensten, Webanwendungen und Smart-Client-Anwendungen. Durch die Kombination von SQL Server 2005 mit der Emulationssoftware von Micro

4 Fluglinien nutzen moderne IT-Systeme, um die Abwicklung zu automatisieren Statt drei Wochen zu warten, können unsere Mitarbeiter nun Daten jederzeit direkt abrufen. Jonas Berggren, Leiter IT-Architektur, Scandinavian Airlines IT Foto: digitalvision Focus können wir problemlos migrieren, ohne erst alle ETL-Programme neu schreiben zu müssen, erklärt Anders Hellsten, IT-Leiter für SAS Sweden AB. Mit dieser neuen Laufzeitumgebung heben wir Programme einfach vom Großrechner auf die neue Plattform. Das Unternehmen möchte auch die Vorteile von SQL Server 2005 Integration Services nutzen. Dadurch könnten wir das alte System noch besser integrieren, weil wir leichter größere Datenmengen übertragen und den COBOL-Code integrieren können, so IT-Architekt Petterson. Außerdem plant Scandinavian Airlines SQL Server 2005 Analysis Services zu nutzen, um komplexere Analysen als bisher mit den Daten durchführen zu können. Die Fluggesellschaft will auch SQL Server 2005 Reporting Services einsetzen. Damit wird sie Echtzeitinformationen für tägliche Betriebsabläufe und Entscheidungen einheitlich und anwenderfreundlich bereitstellen. Durch den SQL Server haben wir nun einfacher und produktiver Zugriff auf unsere Geschäftsdaten, sagt Petterson. Das Unternehmen will auch mehr Mitarbeitern als bisher den Zugriff auf seine Geschäftsdaten gewähren. Um den damit wachsenden Anforderungen an die Sicherheit zu genügen, wird Scandinavian Airlines das Microsoft Active Directory einsetzen. Damit können die Zugriffsrechte leicht und umfassend verwaltet werden. Mit dem Microsoft SQL Server können wir nicht nur den Wert unseres bisherigen Systems maximal ausschöpfen, sondern auch neue Technologien leichter integrieren und damit in Zukunft neue Anforderungen an Data-Warehouse-Prozesse und - Analysen erfüllen, hebt Petterson hervor. Vorteile Durch die Umstellung auf Microsoft-Technologien und Intel-basierte HP-Server hat Scandinavian Airlines nach Angaben von Petterson eine deutlich bessere Übersicht über das Geschäft, und wir können so die Effizienz im Unternehmen steigern. Nun nutzen mehr Mitarbeiter als bisher die Business-Intelligence-Lösung, ohne dass die Sicherheit in sensiblen Bereichen darunter leidet. Weitere Vorteile seien die leichtere Integration und die schnelle Produkteinführung, Besserer Geschäftsüberblick Der bessere Überblick ist für Scandinavian Airlines der wichtigste Vorteil des neuen Systems. Denn im alten Data-Warehouse war es trotz der Fülle der gesammelten Daten schwierig, die benötigten Informationen rechtzeitig bereitzustellen. Die Verwaltung des Data-Warehouse auf dem Großrechner war so aufwendig, dass unsere Nutzer praktisch kaum Zugang zu den benötigten Informationen hatten, erklärt Jonas Berggren, Leiter IT-Architektur bei Scandinavian Airlines IT. Normalerweise mussten sie Sonderberichte anfordern, deren Ausführung zwei bei drei Wochen dauerte. Mit dem Microsoft SQL Server 2005 können unsere Mitarbeiter die benötigten Daten nun jederzeit direkt auf ihrem Desktop abrufen. So lassen sich definitiv bessere Entscheidungen treffen und neue Produkte schneller auf den Markt bringen. Scandinavian Airlines kann deshalb weiter erfolgreich wirtschaften: Auf diesem Markt kann nur überleben, wer seine Ressourcen optimal nutzt, sagt Anders Hellsten. Und dazu muss für uns jederzeit überprüfbar sein, wie unser Geschäft läuft. Fluggesellschaften müssen in der Lage sein, umgehend auf veränderte Marktbedingungen zu reagieren. Der Microsoft SQL Server 2005 gibt uns die Möglichkeit, unsere Daten in Echtzeit zu analysieren. Dadurch lassen sich auch Kundenwünsche leichter erfüllen: Mit dem SQL Server 2005 rufen wir aktuelle Kundendaten ab und entwickeln auf unsere Passagiere zugeschnittene Produkte, berichtet Kristana Olsson, Leiterin Customer Intelligence bei Scandinavian Airlines.

5 Rund 40 Millionen Passagiere jährlich entscheiden sich für eine Reise mit Scandinavian Airlines Foto: Technik im Überblick Microsoft SQL Server 2005 Mit Microsoft SQL Server 2005 kann SAS Unternehmensdaten zuverlässig verwalten und über die Berichts- und Analysetools auswerten lassen. Microsoft Active Directory Microsoft Active Directory erlaubt eine umfassende, schnelle und übersichtliche Verwaltung der Zugriffsrechte. Auch die Computer Sciences Corporation (CSC), ein weltweiter Anbieter von IT- Dienstleistungen, profitiert bei ihrer Arbeit für die Fluggesellschaft von der Umstellung auf Microsoft SQL Server Per Petterson erläutert: Über den Microsoft SQL Server lässt sich ein Data-Warehouse wesentlich leichter unterstützen, als das über den Großrechner der Fall war. Die Mitarbeiter bei Scandinavian Airlines können jetzt selbstständig auf die Daten zugreifen, und wir müssen keine Kundenberichte mehr erstellen. Einfache Integration Scandinavian Airlines war davon beeindruckt, wie leicht sich der Microsoft SQL Server 2005 in die Großrechner und andere herkömmliche Systeme der Fluggesellschaft integrieren ließ. Denn Micro Focus erlaubte eine Umstellung ohne kostspieliges und zeitaufwendiges Neuschreiben sämtlicher in der Programmiersprache COBOL geschriebenen ETL-Prozesse, sagt IT-Leiter Hellsten. Es entfiel nicht nur die Umarbeitung der bisherigen ETL-Skripte, sondern es stieg auch die Leistungsfähigkeit des Business-Intelligence-Systems, betont Petterson. Selbst ohne jegliche Änderung der Programme gelang es uns, die durchschnittliche Laufzeit für die Verarbeitung der COBOL-Programme um 50 Prozent zu reduzieren. Auch die Mitarbeiter der CSC, die für Scandinavian Airlines IT-Dienstleistungen erbringen, profitieren von der Umstellung. Denn indem der SQL Server 2005 emulierte CO- BOL-ETL-Prozesse verarbeitet, können die CSC-Mitarbeiter ihre COBOL-Kenntnisse weiter nutzen.

6 Dank der hoch skalierbaren Umgebung von SQL Server 2005 können wir Anwender nach Bedarf hinzufügen und schnellere Reaktionszeiten gewährleisten. Per Petterson, IT-Architekt, Scandinavian Airlines Halbierung der Kosten Die Verlagerung des Data- Warehouse vom Großrechner auf SQL Server 2005 auf eine Intel-basierte Plattform erhöhte auch die betriebliche Effizienz. So sind die Erstinvestitions- und Betriebskosten der Intelbasierten Server geringer. Peterson hat als Ergebnis dieser Initiative eine Verringerung der Data-Warehousing-Kosten um 50 Prozent errechnet. Die mit dem SQL Server 2005 verfügbaren Analyse- und Berichterstellungstools senken die Kosten weiter, so Petterson. Durch die Standardanalysetools und weil nun viel mehr Mitarbeiter die Daten im Unternehmen nutzen, können wir die Kosten weiter senken, erklärt Petterson. Es ist jetzt auch einfacher für unsere Manager und Analysten, das Gesamtgeschäft besser zu verstehen. Sie können über Unternehmensbereiche und Datengrenzen hinweg ihre Schlüsse ziehen. Früher war hingegen lediglich ein Blick auf einzelne Abteilungen möglich. Laut Petterson erzielt das Unternehmen nun beträchtliche Betriebskosteneinsparungen durch höhere Produktivität und Effizienz. Die geschäftlichen Erkenntnisse, die wir durch den verbesserten Zugriff auf Geschäftsdaten gewinnen, helfen dem Verkaufsteam, potenzielle Kunden wirksamer anzusprechen, unproduktive Verkaufskanäle auszuschalten und Werbekosten zu sparen. Schnellere Produkteinführung Microsoft SQL Server 2005 hilft den Managern von Scandinavian Airlines, rascher auf Herausforderungen der Mitbewerber zu reagieren und neue Produkte und Dienstleistungen schneller auf den Markt zu bringen. Durch das neue Data-Warehouse erhalten die Manager von Scandinavian Airlines nahezu in Echtzeit Zugriff auf die Geschäftsdaten, Sofortanalysen und Berichte. Dadurch können sie neue Geschäftschancen identifizieren und mit neuen Produkten auf Kundenwünsche reagieren, sagt Berggren. So verkürzen wir die Foto: digitalvision Fluggesellschaften müssen in der Lage sein, umgehend auf veränderte Marktbedingungen zu reagieren

7 In unseren geschäftlichen Entscheidungen orientieren wir uns immer am Kundenbedarf, und mit dem SQL Server 2005-Data-Warehouse können wir Entscheidungen treffen, die unseren Kunden zugute kommen. Foto: digitalvision Kristana Olsson, Leiterin Customer Intelligence, Scandinavian Airlines Scandinavian Airlines fliegt über 150 Flughäfen an Produkteinführungszeit und können die Leistungsfähigkeit neuer Programme besser beurteilen. Die Anwenderfreundlichkeit ist einer der Faktoren, die zu einer Verkürzung der Produkteinführungszeit beitragen. Denn das neue Data-Warehouse bietet den Businessanalysten von Scandinavian Airlines eine Selbsthilfeumgebung, in der sie eigene Abfragen und Berichte schnell und einfach erstellen können. Unser Unternehmen kann nun auf veränderte Bedingungen schneller reagieren, so Petterson. Wir können die Preise und Flugzeiten besser festlegen, um eine optimierte Auslastung der Flüge zu erreichen. Der Microsoft SQL Server ermöglicht auch eine detaillierte Analyse des Kundenverhaltens, etwa Internetbuchungen und Online- Check-ins oder Anrufe im Callcenter. All das trägt zu einem besseren Kundendienst bei. Skalierbarkeit Die Umstellung auf SQL Server 2005 erhöhte auch die Skalierbarkeit, sodass jetzt mehr Anwender schneller auf Business-Intelligence-Daten zugreifen können. In der alten DB2-Großrechnerumgebung war die Trennung von Datenanalyse und Transaktionsumgebung weder rentabel noch praktikabel. So senkte früher ein Zugriff auf BI-Daten die Leistungsfähigkeit der Programme erheblich. Doch die Skalierbarkeit der neuen Umgebung sorgt dafür, dass Analysen nun nicht mehr die Transaktionssysteme beeinträchtigen, erklärt Petterson. Dank der hoch skalierbaren Umgebung von SQL Server 2005 können wir Anwender nach Bedarf hinzufügen und so insgesamt schnellere Reaktionszeiten gewährleisten als früher. Wir erreichen jetzt Anwender im gesamten Unternehmen, erhöhen somit den

8 Weitere Informationen Referenzkunde Scandinavian Airlines International SE Stockholm, Schweden Tel: Fax: Microsoft-Partner Micro Focus International plc The Lawn, Old Bath Road, Berkshire, RG14 1QN Wert unserer Investition und senken damit unsere Gesamtbetriebskosten. Sicherheit Um die Zugriffsrechte zu verwalten und so sensible Daten zu schützen, setzt Scandinavian Airlines IT das Active Directory ein. Es ist eine zentrale Komponente von Windows Server Laut Petterson ist Datensicherheit für eine Fluggesellschaft von größter Bedeutung: Viele Daten geben Aufschluss über die Kostenstruktur und andere Schlüsselfaktoren, die der Konkurrenz auf jeden Fall vorenthalten werden müssen. Deshalb müssen wir die Datensicherheit von der unterste Ebene an unter Kontrolle haben. Geschäftskundenbetreuung Microsoft Deutschland GmbH Konrad-Zuse-Straße Unterschleißheim Tel.: * Fax: * *0,14 Euro/Min., deutschlandweit 2007 Microsoft Corporation. All rights reserved. Weitere Kundenreferenzen finden Sie unter: kundenreferenzen YU 11/07 Software und Services Produkte Microsoft Windows Server 2003 Enterprise Edition Microsoft SQL Server 2005 Enterprise Edition Technologien Microsoft Active Directory Microsoft SQL Server 2005 Analysis Services Microsoft SQL Server 2005 Reporting Services Microsoft.NET Framework Version 2.0 Hardware Server: HP DL580 ProLiant DL580 G2 mit zwei Intel-Dual-Core-Xeon Prozessoren mit einer Taktfrequenz von 3,0 GHz Partner HP Intel Micro Focus

1Ralph Schock RM NEO REPORTING

1Ralph Schock RM NEO REPORTING 1Ralph Schock RM NEO REPORTING Bereit für den Erfolg Business Intelligence Lösungen Bessere Entscheidungen Wir wollen alle Mitarbeiter in die Lage versetzen, bessere Entscheidungen schneller zu treffen

Mehr

IT Lösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen.

IT Lösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen. IT Lösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen. Auf Basis moderner und ausgereifter Technologien liefern wir Ihnen Softwarelösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen. INVONIC bietet als Microsoft Gold Certified

Mehr

Microsoft Digital Pharma. Die nächste Generation von Innovationen für Chemie und Pharma

Microsoft Digital Pharma. Die nächste Generation von Innovationen für Chemie und Pharma Microsoft Digital Pharma Die nächste Generation von Innovationen für Chemie und Pharma Zusammenfassung des Themas / Lösungsbeschreibung Die Real Time Performance Management Plattform (RtPM Plattform) ist

Mehr

Klicken. Microsoft. Ganz einfach.

Klicken. Microsoft. Ganz einfach. EMC UNIFIED STORAGE FÜR VIRTUALISIERTE MICROSOFT- ANWENDUNGEN Klicken. Microsoft. Ganz einfach. Microsoft SQL Server Microsoft SQL Server-Datenbanken bilden die Basis für die geschäftskritischen Anwendungen

Mehr

Travian Games nutzt Pentaho Datenintegration und Business Analytics zur Optimierung des Spieldesigns

Travian Games nutzt Pentaho Datenintegration und Business Analytics zur Optimierung des Spieldesigns Travian Games nutzt Pentaho Datenintegration und Business Analytics zur Optimierung des Spieldesigns Pentaho ermöglicht Analyse der von den über 120 Millionen registrierten Spielern generierten Datenflut

Mehr

DDS Dresdner Direktservice

DDS Dresdner Direktservice 5000-180-24 YU 04/06 Referenzkunde Schering AG Andreas Kuptz Müllerstraße 178 13353 Berlin Tel.: 030 4681-4930 Fax: 030 4681-6715 E-Mail: andreas.kuptz@schering.de www.schering.de Microsoft-Partner Business

Mehr

SAS Analytics bringt SAP HANA in den Fachbereich

SAS Analytics bringt SAP HANA in den Fachbereich Pressemitteilung Hamburg, 08. November 2013 SAS Analytics bringt SAP HANA in den Fachbereich Ergonomie kombiniert mit Leistungsfähigkeit: die BI-Experten der accantec group geben der neuen Partnerschaft

Mehr

CLOUD APPS IM UNTERNEHMEN VERWALTEN. So meistern Sie die Herausforderungen. Whitepaper

CLOUD APPS IM UNTERNEHMEN VERWALTEN. So meistern Sie die Herausforderungen. Whitepaper CLOUD APPS IM UNTERNEHMEN VERWALTEN So meistern Sie die Herausforderungen Whitepaper 2 Die Herausforderungen bei der Verwaltung mehrerer Cloud Identitäten In den letzten zehn Jahren haben cloudbasierte

Mehr

MS SharePoint stellt Ihnen ein Intranet Portal zur Verfügung. Sie können Ihre Inhalte weltweit verfügbar machen auch für mobile Endgeräte.

MS SharePoint stellt Ihnen ein Intranet Portal zur Verfügung. Sie können Ihre Inhalte weltweit verfügbar machen auch für mobile Endgeräte. Microsoft SharePoint Microsoft SharePoint ist die Business Plattform für Zusammenarbeit im Unternehmen und im Web. Der MS SharePoint vereinfacht die Zusammenarbeit Ihrer Mitarbeiter. Durch die Verbindung

Mehr

DB2 Express: IBM Data Management Angebot für kleine und mittelständische Unternehmen

DB2 Express: IBM Data Management Angebot für kleine und mittelständische Unternehmen IBM Software Group DB2 Express: IBM Data Management Angebot für kleine und mittelständische Unternehmen IBM Data Management CEBIT 2003 IBM ist der führende Datenbankanbieter Kundenakzeptanz fördert Wachstum

Mehr

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde.

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes Unternehmen ist einzigartig. Ganz gleich, ob im Gesundheitssektor oder im Einzelhandel, in der Fertigung oder im

Mehr

Parallels Workstation Extreme: Weltweit erste professionelle Virtualisierungslösung für native 3D-Grafik

Parallels Workstation Extreme: Weltweit erste professionelle Virtualisierungslösung für native 3D-Grafik Parallels Workstation Extreme: Weltweit erste professionelle Virtualisierungslösung für native 3D-Grafik Technologie-Allianz mit HP, Intel und NVIDIA ermöglicht Betrieb dedizierter Profi-Grafikkarten im

Mehr

Erleben Sie wahre Größe. Detail für Detail. Lotus Notes.

Erleben Sie wahre Größe. Detail für Detail. Lotus Notes. Erleben Sie wahre Größe. Detail für Detail. Lotus Notes. Dies ist keine gewöhnliche Software. Dies ist Lotus Notes. Der Unterschied liegt in vielen Details. Und jedes davon ist ein Highlight. Rechnen Sie

Mehr

SQL Server 2012 Datenblatt zur Lizenzierung

SQL Server 2012 Datenblatt zur Lizenzierung SQL Server 2012 Datenblatt zur Lizenzierung Veröffentlicht am 3. November 2011 Produktüberblick SQL Server 2012 ist ein bedeutendes Produkt- Release mit vielen Neuerungen: Zuverlässigkeit für geschäftskritische

Mehr

ERREICHEN SIE MEHR. Microsoft Dynamics NAV 5.0 NUTZEN:

ERREICHEN SIE MEHR. Microsoft Dynamics NAV 5.0 NUTZEN: ERREICHEN SIE MEHR Microsoft Dynamics NAV 5.0 NUTZEN: Fördern Sie Produktivität von Anfang an. Ermöglichen Sie Ihren Mitarbeitern mithilfe einer vertrauten, intuitiven Benutzeroberfläche einen einfachen

Mehr

Schnellere Informationsverbreitung an der Londoner Börse

Schnellere Informationsverbreitung an der Londoner Börse Microsoft Windows Server 2003 Kundenreferenz Thema: E-Business Schnellere Informationsverbreitung an der Überblick Land: Vereinigtes Königreich Branche: Finanzwesen Mitarbeiter: 440 Unternehmen Die wurde

Mehr

VARONIS CASE STUDY. dspace GmbH

VARONIS CASE STUDY. dspace GmbH VARONIS CASE STUDY DatAdvantage für Windows bietet genau die Kernfunktionalitäten, die unserem Anforderungsprofil entsprechen. In punkto geordnetem Berechtigungsmanagement sparen wir jetzt nicht nur jede

Mehr

TOP. wird ein wichtiges Jahr für BIG (Business Intelligence Growth) DER BUSINESS INTELLIGENCE TRENDS FÜR DAS JAHR 2013

TOP. wird ein wichtiges Jahr für BIG (Business Intelligence Growth) DER BUSINESS INTELLIGENCE TRENDS FÜR DAS JAHR 2013 0 Es TOP 10 DER BUSINESS INTELLIGENCE TRENDS FÜR DAS JAHR 2013 wird ein wichtiges Jahr für BIG (Business Intelligence Growth) 2012 war ein fantastisches Jahr für Business Intelligence! Die biedere alte

Mehr

Bachelor of Eng. (Wirtschafts-Ing.-wesen)

Bachelor of Eng. (Wirtschafts-Ing.-wesen) Persönliche Daten Name Philipp Müller Geburtsdatum 21.11.1982 Berufsausbildung Studium Industriekaufmann Bachelor of Eng. (Wirtschafts-Ing.-wesen) Kompetenzen Methodisch Datenmodellierung Fachlich Allgemeines

Mehr

Informationsmanagement und Business Intelligence: Business Intelligence Systeme in mittelständischen Unternehmen

Informationsmanagement und Business Intelligence: Business Intelligence Systeme in mittelständischen Unternehmen Informationsmanagement und Business Intelligence: Business Intelligence Systeme in mittelständischen Unternehmen von Serdar Danis Erstauflage Diplomica Verlag 2014 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de

Mehr

Routineaufgaben noch einfacher erledigen

Routineaufgaben noch einfacher erledigen im Überblick SAP Fiori Herausforderungen Routineaufgaben noch einfacher erledigen Mit SAP Fiori Routineaufgaben überall erledigen Mit SAP Fiori Routineaufgaben überall erledigen Unser Alltag ist geprägt

Mehr

Der Java Server beinhaltet Container für EJB, Servlet und JSP, darüber hinaus unterstützt er diejee 1.3 Version.

Der Java Server beinhaltet Container für EJB, Servlet und JSP, darüber hinaus unterstützt er diejee 1.3 Version. hehuvlfkw Oracle 9iApplication Server (9iAS) fasst in einem einzigen integrierten Produkt alle Middleware-Funktionen zusammen, die bisher nur mit mehreren Produkten unterschiedlicher Anbieter erreicht

Mehr

Straffe Prozesse und Geschäftstransparenz in der Cloud

Straffe Prozesse und Geschäftstransparenz in der Cloud süberblick SAP-en für kleine und mittelständische Unternehmen SAP Business One Cloud Herausforderungen Straffe Prozesse und Geschäftstransparenz in der Cloud Profitables Wachstum kostengünstig und einfach

Mehr

SharePoint Portal für eine effiziente Zusammenarbeit

SharePoint Portal für eine effiziente Zusammenarbeit Portal für eine effiziente Zusammenarbeit SharePoint Zusammenarbeit im Unternehmen Die Informationstechnologie, die Mitarbeitern dabei hilft mit ihren Kollegen während der täglichen Arbeit leicht und schnell

Mehr

Data Center. Oracle FS1 Flash-Speichersystem All-Flash Storage Array von Oracle. arrowecs.de

Data Center. Oracle FS1 Flash-Speichersystem All-Flash Storage Array von Oracle. arrowecs.de Data Center Oracle FS1 Flash-Speichersystem All-Flash Storage Array von Oracle arrowecs.de Kunden sehen sich heutzutage hauptsächlich drei Herausforderungen gegenüber, die eine höhere Leistung ihrer Speichersysteme

Mehr

Mit Microsoft Business Intelligence für die Gesundheitswirtschaft: schnell reagieren und fundiert entscheiden

Mit Microsoft Business Intelligence für die Gesundheitswirtschaft: schnell reagieren und fundiert entscheiden Mit Microsoft Business Intelligence für die Gesundheitswirtschaft: schnell reagieren und fundiert entscheiden Herausforderungen in der Gesundheitswirtschaft In der Gesundheitswirtschaft muss immer mehr

Mehr

DIGITALISIEREN SIE IHR ARCHIV MIT HP PLATZSPAREND UND RECHTSKONFORM

DIGITALISIEREN SIE IHR ARCHIV MIT HP PLATZSPAREND UND RECHTSKONFORM DIGITALISIEREN SIE IHR ARCHIV MIT HP PLATZSPAREND UND RECHTSKONFORM VERGESSEN SIE DAS ALTE ARCHIV ...IHR NEUES ARCHIV KANN MEHR! EINFACH, KOSTENGUNSTIG, SICHER UND RECHTSKONFORM Die Menge der im Unternehmen

Mehr

Erleben Sie wahre Grösse. Detail für Detail. Lotus Notes. Lotus www.ategra.ch ATEGRA Lotus Engineering

Erleben Sie wahre Grösse. Detail für Detail. Lotus Notes. Lotus www.ategra.ch ATEGRA Lotus Engineering Erleben Sie wahre Grösse. Detail für Detail. Lotus Notes Dies ist keine gewöhnliche Software. Dies ist Lotus Notes. Der Unterschied liegt in vielen Details. Und jedes davon ist ein Highlight. Das einzige,

Mehr

Klein Computer System AG. Portrait

Klein Computer System AG. Portrait Klein Computer System AG Portrait Die Klein Computer System AG wurde 1986 durch Wolfgang Klein mit Sitz in Dübendorf gegründet. Die Geschäftstätigkeiten haben sich über die Jahre stark verändert und wurden

Mehr

Wir befinden uns inmitten einer Zeit des Wandels.

Wir befinden uns inmitten einer Zeit des Wandels. Wir befinden uns inmitten einer Zeit des Wandels. Geräte Apps Ein Wandel, der von mehreren Trends getrieben wird Big Data Cloud Geräte Mitarbeiter in die Lage versetzen, von überall zu arbeiten Apps Modernisieren

Mehr

4. WORKSHOP - OSBI Big Data und Datenvirtualisierung. Dr. Sebastian Streit & Maxim Zehe

4. WORKSHOP - OSBI Big Data und Datenvirtualisierung. Dr. Sebastian Streit & Maxim Zehe 4. WORKSHOP - OSBI Big Data und Datenvirtualisierung Dr. Sebastian Streit & Maxim Zehe F. Hoffmann-La Roche AG Gegründet 1896 in Basel Über 80.000 Mitarbeitende Führende Position in Pharma Fokussierung

Mehr

Prognosen via Datenanalyse Predictive Analytics: Darauf müssen Unternehmen achten

Prognosen via Datenanalyse Predictive Analytics: Darauf müssen Unternehmen achten Prognosen via Datenanalyse Predictive Analytics: Darauf müssen Unternehmen achten von Jürgen Mauerer Foto: Avantum Consult AG Seite 1 von 21 Inhalt Mehrwert aufzeigen nach Analyse des Geschäftsmodells...

Mehr

BROSCHÜRE: POLYCOM LÖSUNG Polycom Open Telepresence Experience

BROSCHÜRE: POLYCOM LÖSUNG Polycom Open Telepresence Experience BROSCHÜRE: POLYCOM LÖSUNG Polycom Open Telepresence Experience Verwenden Sie den H.264 High Profile-Videokomprimierungsstandard und profitieren Sie von atemberaubender HD-Qualität und niedrigeren Gesamtbetriebskosten

Mehr

whitepaper CLOUD-ENTWICKLUNG: BESTE METHODEN UND SUPPORT-ANWENDUNGEN

whitepaper CLOUD-ENTWICKLUNG: BESTE METHODEN UND SUPPORT-ANWENDUNGEN whitepaper CLOUD-ENTWICKLUNG: BESTE METHODEN UND SUPPORT-ANWENDUNGEN CLOUD-ENTWICKLUNG: BESTE METHODEN 1 Cloud-basierte Lösungen sind auf dem IT-Markt immer weiter verbreitet und werden von immer mehr

Mehr

Spotlight - KABEL DEUTSCHLAND

Spotlight - KABEL DEUTSCHLAND Spotlight - KABEL DEUTSCHLAND GIEDRE ALEKNONYTE Kabel Deutschland (KD), der größte Kabelnetzbetreiber in Deutschland, stellt seinen Kunden digitale, HD- und analoge TV-, Pay- TV- und DVR-Angebote, Video-on-Demand,

Mehr

Technische Voraussetzungen für f r CRM Hosting

Technische Voraussetzungen für f r CRM Hosting Technische Voraussetzungen für f r CRM Hosting Holger Rackow Technologieberater - Microsoft Dynamics CRM Microsoft Dynamics CRM 3.0 Wo stehen wir heute? Microsoft CRM weltweites Kundenwachstum 53 Länder,

Mehr

Informationen zur Lizenzierung von Windows Server 2008 R2

Informationen zur Lizenzierung von Windows Server 2008 R2 Informationen zur Lizenzierung von Windows Server 2008 R2 Produktübersicht Windows Server 2008 R2 ist in folgenden Editionen erhältlich: Windows Server 2008 R2 Foundation Jede Lizenz von, Enterprise und

Mehr

Lizenzierung von SQL Server 2014

Lizenzierung von SQL Server 2014 Lizenzierung von SQL Server 2014 SQL Server 2014 bietet zwei Lizenzoptionen: das Core-basierte Lizenzmodell, dessen Maßeinheit die Anzahl der Prozessorkerne und damit die Rechenleistung der Server-Hardware

Mehr

Ihre PRAXIS Software AG. a t o s. - nalytisch. - aktisch. - perativ. - trategisch. Unser atos Konzept für Ihren Erfolg

Ihre PRAXIS Software AG. a t o s. - nalytisch. - aktisch. - perativ. - trategisch. Unser atos Konzept für Ihren Erfolg Ihre PRAXIS Software AG a t o s - nalytisch - aktisch - perativ - trategisch Unser atos Konzept für Ihren Erfolg Das atos Konzept macht geschäftskritische Daten und Abläufe transparent ermöglicht einfache

Mehr

Voraussetzungen für jeden verwalteten Rechner

Voraussetzungen für jeden verwalteten Rechner Kaseya 2 (v6.1) Systemvoraussetzungen Voraussetzungen für jeden verwalteten Rechner Kaseya Agent 333 MHz CPU oder höher 128 MB RAM 30 MB freier Festplattenspeicher Netzwerkkarte oder Modem Microsoft Windows

Mehr

Was ist PretonSaverTM... 3 PretonSaver's... 3 PretonCoordinator... 3 PretonControl... 4 PretonSaver Client... 4 PretonSaver TM Key Funktionen...

Was ist PretonSaverTM... 3 PretonSaver's... 3 PretonCoordinator... 3 PretonControl... 4 PretonSaver Client... 4 PretonSaver TM Key Funktionen... PRETON TECHNOLOGY Was ist PretonSaverTM... 3 PretonSaver's... 3 PretonCoordinator... 3 PretonControl... 4 PretonSaver Client... 4 PretonSaver TM Key Funktionen... 4 System Architekturen:... 5 Citrix and

Mehr

Automatisiertes Beschwerdemanagement mit BPM inspire

Automatisiertes Beschwerdemanagement mit BPM inspire Automatisiertes Beschwerdemanagement mit BPM inspire Die Ausgangslage In den meisten Unternehmen fehlt ein zentrales Beschwerdemanagement. Natürlich werden auch dort unzufriedene Kunden möglichst schnell

Mehr

CASE STUDY. AUSTRIAN AIRLINES Modernisierung der Netzwerksicherheit für erstklassige Leistung

CASE STUDY. AUSTRIAN AIRLINES Modernisierung der Netzwerksicherheit für erstklassige Leistung CASE STUDY AUSTRIAN AIRLINES SEITE 1 PA-5020 (2) Austrian Airlines ist die größte Fluggesellschaft Österreichs und betreibt ein weltweites Streckennetz mit etwa 130 Flugzielen. Der Heimatflughafen Wien-Schwechat

Mehr

Die einzige Telefonanlage mit Zukunft.

Die einzige Telefonanlage mit Zukunft. Die einzige Telefonanlage mit Zukunft. Über Swyx Swyx wurde 1999 gegründet, hat seinen Hauptsitz in Dortmund und Niederlassungen in Europa. Heute sind wir als europäischer Marktführer für IP- Telefonie

Mehr

ALLGEMEINE FRAGEN ZU DR. TAX OFFICE 3.0... 3

ALLGEMEINE FRAGEN ZU DR. TAX OFFICE 3.0... 3 INHALT ALLGEMEINE FRAGEN ZU DR. TAX OFFICE 3.0... 3 1. Wofür steht Dr. Tax 2.0 bzw. Dr. Tax?... 3 2. Warum wird Dr. Tax 3.0 eingeführt?... 3 3. Was sind die Unterschiede zwischen Dr. Tax 2.0 und 3.0?...

Mehr

Business Intelligence- Anforderungen für die IT: Was jeder IT-Manager über die tatsächlichen BI-Anforderungen der Geschäftsanwender wissen sollte

Business Intelligence- Anforderungen für die IT: Was jeder IT-Manager über die tatsächlichen BI-Anforderungen der Geschäftsanwender wissen sollte Business Intelligence- Anforderungen für die IT: Was jeder IT-Manager über die tatsächlichen BI-Anforderungen der Januar 2011 p2 Geschäftsanwender und Unternehmen müssen in der Lage sein, ihre Daten schnell

Mehr

Die clevere Server- und Storage- Lösung mit voll integrierter Servervirtualisierung.

Die clevere Server- und Storage- Lösung mit voll integrierter Servervirtualisierung. Die clevere Server- und Storage- Lösung mit voll integrierter Servervirtualisierung. Entscheidende Vorteile. Schaffen Sie sich jetzt preiswert Ihre Virtualisierungslösung an. Und gewinnen Sie gleichzeitig

Mehr

BI Konsolidierung: Anspruch & Wirklichkeit. Jacqueline Bloemen. in Kooperation mit

BI Konsolidierung: Anspruch & Wirklichkeit. Jacqueline Bloemen. in Kooperation mit BI Konsolidierung: Anspruch & Wirklichkeit Jacqueline Bloemen in Kooperation mit Agenda: Anspruch BI Konsolidierung Treiber Was sind die aktuellen Treiber für ein Konsolidierungsvorhaben? Kimball vs. Inmon

Mehr

Mobile Device Management

Mobile Device Management Mobile Device Management Na und? Stefan Mai Partner Manager, Good Technology, Frankfurt Netzplan MDM Kosten oder Nutzen? Wann was steuern und warum. MDM der Beginn einer Reise. Steigen Sie ein und seien

Mehr

Richtige und schnelle Entscheidungen trotz sich änderner Anforderungen mit Microsoft Dynamics AX und Microsoft SQL Server Reporting Services

Richtige und schnelle Entscheidungen trotz sich änderner Anforderungen mit Microsoft Dynamics AX und Microsoft SQL Server Reporting Services Launch Microsoft Dynamics AX 4.0 Richtige und schnelle Entscheidungen trotz sich änderner Anforderungen mit Microsoft Dynamics AX und Microsoft SQL Server Reporting Services Sonia Al-Kass Partner Technical

Mehr

Überblick über die OpenScape Business- Lösung

Überblick über die OpenScape Business- Lösung Überblick über die OpenScape Business- Lösung So modernisieren Sie Ihr kleines oder mittelständisches Unternehmen In der heutigen Arbeitswelt ist die Verbindung zu Kollegen und Kunden ob im Büro oder unterwegs

Mehr

TimoCom erstellt mit Pentaho europaweite Statistiken für die Transport- und Logistikbranche

TimoCom erstellt mit Pentaho europaweite Statistiken für die Transport- und Logistikbranche TimoCom erstellt mit Pentaho europaweite Statistiken für die Transport- und Logistikbranche Für das TimoCom Transportbarometer werden täglich bis zu 300.000 Frachtund Laderaumangebote mit Pentaho visualisiert

Mehr

Dynamics. So erhalten Unternehmen die Informationsbasis, die erforderlich ist, um richtige Entscheidungen zu treffen und die Zukunft sicher zu planen.

Dynamics. So erhalten Unternehmen die Informationsbasis, die erforderlich ist, um richtige Entscheidungen zu treffen und die Zukunft sicher zu planen. BIS Dynamics Unternehmen, die Microsoft Dynamics AX, NAV oder CRM einsetzen, können jetzt mehr aus ihrer Software herausholen. Mit BIS.Dynamics lassen sich diese Lösungen durch umfassende Business-Intelligence-Funktionen

Mehr

Inhaltsangabe zu den Systemvoraussetzungen:

Inhaltsangabe zu den Systemvoraussetzungen: Inhaltsangabe zu den Systemvoraussetzungen: Seite 2 bis 1.500 Wohneinheiten und bis 2 Seite 3 bis 1.500 Wohneinheiten und bis 5 Seite 4 bis 5.000 Wohneinheiten und mehr als 10 Seite 5 bis 15.000 Wohneinheiten

Mehr

Relevante Kundenkommunikation: Checkliste für die Auswahl geeigneter Lösungen

Relevante Kundenkommunikation: Checkliste für die Auswahl geeigneter Lösungen Relevante Kundenkommunikation: Checkliste für die Auswahl geeigneter Lösungen Sven Körner Christian Rodrian Dusan Saric April 2010 Inhalt 1 Herausforderung Kundenkommunikation... 3 2 Hintergrund... 3 3

Mehr

Business Analytics verbessert die Wertschöpfungskette

Business Analytics verbessert die Wertschöpfungskette Pressemitteilung Hamburg, 05. September 2013 Business Analytics verbessert die Wertschöpfungskette accantec zeigt auf dem SAS Forum in Mannheim vom 11.- 12.09.2013, wie Unternehmen mit SAS Visual Analytics

Mehr

The Day in the Life of a Business Manager @ Microsoft

The Day in the Life of a Business Manager @ Microsoft The Day in the Life of a Business Manager @ Microsoft A look at analytics in action inside Microsoft Frank.Stolley@Microsoft.com Daniel.Weinmann@microsoft.com Microsoft Deutschland GmbH Big Data: Die Management-Revolution?

Mehr

VORTEILE FÜR IHR UNTERNEHMEN DURCH DATENBANK QUELLCODEVERWALTUNG

VORTEILE FÜR IHR UNTERNEHMEN DURCH DATENBANK QUELLCODEVERWALTUNG 1 VORTEILE FÜR IHR UNTERNEHMEN DURCH DATENBANK QUELLCODEVERWALTUNG Wie Sie mit SQL Source Control Produktivität, Change Management, Skalierbarkeit und Codequalität verbessern 2 EINFÜHRUNG Für Anwendungsentwickler

Mehr

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen.

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes einzelne Unternehmen ist einzigartig. Ob Gesundheitswesen oder Einzelhandel, Produktion oder Finanzwesen keine zwei Unternehmen

Mehr

Business Intelligence mit MS SharePoint Server

Business Intelligence mit MS SharePoint Server Business Intelligence mit MS SharePoint Server Business Intelligence mit MS SharePoint Server Business Intelligence mit MS SharePoint Server erleichtert es den Entscheidungsträgern, auf Informationen jederzeit

Mehr

Handelsunternehmen verschafft sich mit einer erstklassigen ERP-Lösung eine globale Präsenz. Microsoft Dynamics NAV Kundenreferenz

Handelsunternehmen verschafft sich mit einer erstklassigen ERP-Lösung eine globale Präsenz. Microsoft Dynamics NAV Kundenreferenz AV Microsoft Dynamics NAV Kundenreferenz Handelsunternehmen verschafft sich mit einer erstklassigen ERP-Lösung eine globale Präsenz Überblick Land: Deutschland Branche: Handelsunternehmen Unternehmen Bei

Mehr

Autozulieferer holt sich mit Virtualisierung Flexibilität für internationale Märkte

Autozulieferer holt sich mit Virtualisierung Flexibilität für internationale Märkte Kundenprofil Microsoft Windows Server 2008 R2 und Microsoft System Center Autozulieferer holt sich mit Virtualisierung Flexibilität für internationale Märkte Land: Deutschland Branche: Automobilindustrie

Mehr

Microsoft Dynamics NAV Technische Details

Microsoft Dynamics NAV Technische Details Microsoft Dynamics NAV Technische Details INHALT Microsoft Dynamics NAV Technische Details........................................ [3] Infrastruktur.............................................. [3] Systemanforderungen.....................................

Mehr

NAVdiscovery. Der Qlik Connector für Microsoft Dynamics NAV. www.nav-discovery.de

NAVdiscovery. Der Qlik Connector für Microsoft Dynamics NAV. www.nav-discovery.de NAVdiscovery Der Qlik Connector für Microsoft Dynamics NAV www.nav-discovery.de PRISMA INFORMATIK HAT SPEZIELL FÜR AN- WENDER VON MICROSOFT DYNAMICS NAV, QLIKVIEW UND QLIK SENSE DIE NAVDISCO- VERY TOOLBOX

Mehr

AT&S Erhöht mit Verbessertem IT-Management die Effizienz und die Geschäftsflexibilität

AT&S Erhöht mit Verbessertem IT-Management die Effizienz und die Geschäftsflexibilität CUSTOMER SUCCESS STORY März 2014 AT&S Erhöht mit Verbessertem IT-Management die Effizienz und die Geschäftsflexibilität KUNDENPROFIL Branche: Fertigung Unternehmen: AT&S Mitarbeiter: 7.500 Umsatz: 542

Mehr

Installation EPLAN Electric P8 Version 2.4 64Bit Stand: 07/2014

Installation EPLAN Electric P8 Version 2.4 64Bit Stand: 07/2014 Installation EPLAN Electric P8 Version 2.4 64Bit Stand: 07/2014 Einleitung... 2 Allgemeine Voraussetzungen... 2 Installation EPLAN Electric P8 64 Bit mit Office 32 Bit... 3 1. Umstellen der EPLAN Artikel-

Mehr

IMBA. Installationsanleitung. SQL Server-Datenbankadapter. Das Instrument für den fähigkeitsgerechten Personaleinsatz

IMBA. Installationsanleitung. SQL Server-Datenbankadapter. Das Instrument für den fähigkeitsgerechten Personaleinsatz Das Instrument für den fähigkeitsgerechten Personaleinsatz IMBA SQL Server-Datenbankadapter Installationsanleitung gefördert durch das Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung Vorbereitung

Mehr

Solution Brief SGI UV für SAP HANA

Solution Brief SGI UV für SAP HANA Solution Brief SGI UV für SAP HANA Die Ziele SGI UV für SAP HANA Geschäftsprozesse in Echtzeit steuern und dabei Kosten reduzieren Datenanalysen, Transaktionen und Anwendungen gemeinsam In-Memory auf einer

Mehr

Business Intelligence

Business Intelligence Business Intelligence TOP Priorität für CIOs? Köln 08. Mai 2007 Dr. Wolfgang Martin Analyst, ibond Partner, Ventana Research Advisor und Research Advisor am Institut für Business Intelligence BI TOP Priorität

Mehr

Projektmanagement in Outlook integriert

Projektmanagement in Outlook integriert y Projektmanagement in Outlook integriert InLoox 6.x Installation via Gruppenrichtlinie Ein InLoox Whitepaper Veröffentlicht: Februar 2011 Aktuelle Informationen finden Sie unter http://www.inloox.de Die

Mehr

DISCOVER BIG DATA & PREDICTIVE ANALYTICS DISCOVER INSIGHTS

DISCOVER BIG DATA & PREDICTIVE ANALYTICS DISCOVER INSIGHTS BIG DATA & PREDICTIVE ANALYTICS BIG DATA & PREDICTIVE ANALYTICS Turn communication into usable data. In einer zunehmend vernetzten, digitalen Service-Ökonomie müssen Sie die Wünsche Ihrer Kunden laufend

Mehr

Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung.

Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung. Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung. Leistungsfähig. Verlässlich. Mittelständisch. www.michael-wessel.de IT-Service für den Mittelstand Leidenschaft und Erfahrung für Ihren Erfolg. Von der Analyse

Mehr

AXA VERSICHERUNG. Durch die Optimierung der Geschäftsprozesse mithilfe von Respond EFM konnte AXA die Kundenzufriedenheit um 2 % erhöhen CASE STUDY

AXA VERSICHERUNG. Durch die Optimierung der Geschäftsprozesse mithilfe von Respond EFM konnte AXA die Kundenzufriedenheit um 2 % erhöhen CASE STUDY Durch die Optimierung der Geschäftsprozesse mithilfe von Respond EFM konnte AXA die Kundenzufriedenheit um 2 % erhöhen 2 AXA ist einer der führenden Anbieter für finanzielle Absicherung mit 51,5 Millionen

Mehr

Wichtige Aspekte der Microsoft Lizenzierung. Was Sie bei der Lizenzierung von Microsoft- Technologie berücksichtigen sollten

Wichtige Aspekte der Microsoft Lizenzierung. Was Sie bei der Lizenzierung von Microsoft- Technologie berücksichtigen sollten Wichtige Aspekte der Microsoft Lizenzierung Was Sie bei der Lizenzierung von Microsoft- Technologie berücksichtigen sollten Inhalt 3 Microsoft-Lizenzierung ist vielfältig, denn auch die Einsatzszenarios

Mehr

SAP Business One. ERP für klein- und mittelständische Unternehmen. Ihr komplettes Business in einem System... in Echtzeit abgebildet!

SAP Business One. ERP für klein- und mittelständische Unternehmen. Ihr komplettes Business in einem System... in Echtzeit abgebildet! ERP für klein- und mittelständische Unternehmen Ihr komplettes Business in einem System...... in Echtzeit abgebildet! Das ERP-System für den Klein- und Mittelstand Mit SAP Business One steht Ihnen eine

Mehr

Microsoft Azure SureStep. einen Schritt voraus durch persönliche Betreuung von Microsoft

Microsoft Azure SureStep. einen Schritt voraus durch persönliche Betreuung von Microsoft Microsoft Azure SureStep einen Schritt voraus durch persönliche Betreuung von Microsoft Welche Vorteile haben Sie mit Azure SureStep? Mit dem Vertrieb von Microsoft Azure können Sie Ihren Kunden eine leistungsstarke

Mehr

Produkte und Dienstleistungen

Produkte und Dienstleistungen Produkte und Dienstleistungen Deutsche Payment mehr als nur ein Zahlungsdienstleister Fallbeispiel: Ein Kunde möchte in Ihrem Online- Shop einen Artikel bestellen, bricht aber den Bestellvorgang ab. Unsere

Mehr

LRS Enterprise Output Solutions

LRS Enterprise Output Solutions LRS Enterprise Output Solutions Das Klima wandelt sich. I N V I E L E R L E I H I N S I C H T Im globalen wie im unternehmensinternen Kontext sehen sich Organisationen durch Veränderungen auf der geschäftlichen,

Mehr

Überblick zu Microsoft System Center Essentials 2007. Zusammenfassung. Release (Mai 2007)

Überblick zu Microsoft System Center Essentials 2007. Zusammenfassung. Release (Mai 2007) Überblick zu Microsoft System Center Essentials 2007 Release (Mai 2007) Zusammenfassung Microsoft System Center Essentials 2007 (Essentials 2007) ist eine neue Verwaltungslösung der System Center-Produktfamilie,

Mehr

SAP HANA Enterprise Cloud die Cloud für agile Echtzeit- Unternehmen

SAP HANA Enterprise Cloud die Cloud für agile Echtzeit- Unternehmen im Überblick SAP HANA Enterprise Cloud Herausforderungen SAP HANA Enterprise Cloud die Cloud für agile Echtzeit- Unternehmen In Echtzeit zum Echtzeit-Unternehmen In Echtzeit zum Echtzeit-Unternehmen Möchten

Mehr

Managing Mobile Enterprises

Managing Mobile Enterprises Managing Mobile Enterprises Unternehmen im Spannungsfeld von Mobilität, Collaboration und Consumerization (BYOD) in Deutschland 2012 Portfoliodarstellung: SAP Deutschland IDC Multi-Client-Projekt September

Mehr

ProClarity Intelligente Lösungen

ProClarity Intelligente Lösungen ProClarity Intelligente Lösungen ProClarity Analytics Server Der Dreh- und Angelpunkt für Datenanalyse und Berichtswesen Der ProClarity Analytics Server ist ein Middle-Tier-Server, der die zentrale, leistungsstarke

Mehr

WINDOWS AZURE IM ÜBERBLICK GANZ NEUE MÖGLICHKEITEN

WINDOWS AZURE IM ÜBERBLICK GANZ NEUE MÖGLICHKEITEN WINDOWS AZURE IM ÜBERBLICK GANZ NEUE MÖGLICHKEITEN Dr. Bernd Kiupel Azure Lead Microsoft Schweiz GmbH NEUE MÖGLICHKEITEN DURCH UNABHÄNGIGKEIT VON INFRASTRUKTUR BISHER: IT-Infrastruktur begrenzt Anwendungen

Mehr

BERECHTIGUNGEN IM ÜBERBLICK. www.protected-networks.com. protecting companies from the inside out

BERECHTIGUNGEN IM ÜBERBLICK. www.protected-networks.com. protecting companies from the inside out BERECHTIGUNGEN IM ÜBERBLICK Klarheit im Berechtigungsdschungel Sicherheit von innen Große Datenmengen mit den unterschiedlichsten Inhalten und Formaten türmen sich auf Unternehmensservern (wie Microsoft

Mehr

Neuerungen im Service Pack 1

Neuerungen im Service Pack 1 Neuerungen im Service Pack 1 amando software GmbH Kemptener Straße 99 D-88131 Lindau Telefon: +49 (0) 83 82 / 9 43 90-0 E-Mail: info@amandosoftware.com www.amandosoftware.com Miss Marple Enterprise Edition

Mehr

Erfolg ist programmierbar.

Erfolg ist programmierbar. 45789545697749812346568958565124578954569774981 46568958565124578954569774981234656895856124578 45697749812346568958565124578954569774981234656 58565124578954569774981234656895856124578954569 49812346568958565124578954569774981234656895856

Mehr

BARC-Studie Data Warehousing und Datenintegration

BARC-Studie Data Warehousing und Datenintegration Ergebnisse der BARC-Studie Data Warehouse Plattformen Dr. Carsten Bange BARC-Studie Data Warehousing und Datenintegration Data-Warehouse -Plattformen und Datenintegrationswerkzeuge im direkten Vergleich

Mehr

Microsoft Produktlizenzierung

Microsoft Produktlizenzierung Microsoft Produktlizenzierung Das Produktportfolio von Microsoft ist vielfältig. Die Lizenzierung eines Servers gestaltet sich zwangsläufig anders, als beispielsweise für eine Desktop-Anwendung. Mit diesem

Mehr

xrm-framework und Microsoft SharePoint

xrm-framework und Microsoft SharePoint MICROSOFT DYNAMICS CRM POSITIONING WHITE PAPER xrm-framework und Microsoft SharePoint Inhalt Überblick... 3 xrm und Microsoft Dynamics CRM... 4 xrm-framework... 5 xrm steuert kundenähnliche Beziehungen...

Mehr

KUNDENSERVICE. Verbesserung der Kundenzufriedenheit und Service-Effizienz durch Microsoft Dynamics CRM

KUNDENSERVICE. Verbesserung der Kundenzufriedenheit und Service-Effizienz durch Microsoft Dynamics CRM KUNDENSERVICE Verbesserung der Kundenzufriedenheit und Service-Effizienz durch Microsoft Dynamics CRM Steigerung der Kundenloyalität und Rentabilität durch leistungsfähige und automatisierte Serviceprozesse

Mehr

Endorsed SI Anwenderbericht: Einsatz von System Platform 2012 R2 in virtualisierten Umgebungen zur Prozessvisualisierung

Endorsed SI Anwenderbericht: Einsatz von System Platform 2012 R2 in virtualisierten Umgebungen zur Prozessvisualisierung Endorsed SI Anwenderbericht: Einsatz von System Platform 2012 R2 in virtualisierten Umgebungen zur Prozessvisualisierung Fritz Günther 17.03.2014 Folie 1 Agenda Was ist Virtualisierung Server- / Clientvirtualisierung

Mehr

1 Einleitung. Betriebswirtschaftlich administrative Systeme

1 Einleitung. Betriebswirtschaftlich administrative Systeme 1 1 Einleitung Data Warehousing hat sich in den letzten Jahren zu einem der zentralen Themen der Informationstechnologie entwickelt. Es wird als strategisches Werkzeug zur Bereitstellung von Informationen

Mehr

BERECTIGUNGEN IM ÜBERBLICK

BERECTIGUNGEN IM ÜBERBLICK BERECTIGUNGEN IM ÜBERBLICK KLARHEIT IM BERECHTIGUNGSDSCHUNGEL Sicherheit von Innen Große Datenmengen mit den unterschiedlichsten Inhalten und Formaten türmen sich auf Unternehmensservern und Abteilungslaufwerken.

Mehr

BI und Data Warehouse

BI und Data Warehouse BI und Data Warehouse Die neue Welt der Daten mit 2012 Daniel Weinmann Product Marketing Manager Microsoft Deutschland GmbH Sascha Lorenz Consultant & Gesellschafter PSG Projekt Service GmbH Werner Gauer

Mehr

Enterprise Reporting & Integration von Datenbanken für den Öffentlichen Sektor

Enterprise Reporting & Integration von Datenbanken für den Öffentlichen Sektor Enterprise Reporting & Integration von Datenbanken für den Öffentlichen Sektor Foto: ooolmooo Quelle: www.photocase.com Foto: Mathias The Dread Quelle: www.photocase.com Unser Unternehmen Erfahrenes Expertenteam

Mehr

David gegen Goliath Excel 2010 in Verbindung mit Datawarehouse und im Vergleich zu Business Objects

David gegen Goliath Excel 2010 in Verbindung mit Datawarehouse und im Vergleich zu Business Objects Thema: David gegen Goliath Excel 2010 in Verbindung mit Datawarehouse und im Vergleich zu Business Objects Autor: Dipl. Wirtsch.-Inf. Torsten Kühn PRAXIS-Consultant PRAXIS EDV- Betriebswirtschaft- und

Mehr

Top 10 der Business Intelligence-Trends für 2014

Top 10 der Business Intelligence-Trends für 2014 Top 10 der Business Intelligence-Trends für 2014 Das Ende der Datenexperten. Datenwissenschaft kann künftig nicht nur von Experten, sondern von jedermann betrieben werden. Jeder normale Geschäftsanwender

Mehr

Marketing Intelligence Vorstellung der Softwarekomponenten. Josef Kolbitsch Manuela Reinisch

Marketing Intelligence Vorstellung der Softwarekomponenten. Josef Kolbitsch Manuela Reinisch Marketing Intelligence Vorstellung der Softwarekomponenten Josef Kolbitsch Manuela Reinisch Übersicht Übersicht über die Systemlandschaft Übersicht über die Werkzeuge Workshop Systemlandschaft 1/8 Klassische

Mehr