SPS/IPC/DRIVES 2005 FRANZIS

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "SPS/IPC/DRIVES 2005 FRANZIS"

Transkript

1 Herausgeber: Prof. Dr.-Ing. Klaus Bender, TU München Prof. Dr.-Ing. habil. Günther Brandenburg, TU München Prof. Dr.-Ing. Rolf D. Schraft, Fraunhofer Institut Stuttgart SPS/IPC/DRIVES 2005 SPS/IPC DRIVES Elektrische Automatisierung Systeme und Komponenten Fachmesse & Kongress Nov Nürnberg Veranstalter: Mesago Messemanagement GmbH Stuttgart mit CD-ROM FRANZIS

2 Inhaltsverzeichnis Offenes Ethernet in der Automatisierung Dr. Peter Wenzel, Profibus Nutzerorganisation e.v., Karlsruhe Dr. Hans-Peter Leren, Bosch Rexroth AG, Erbach Neue Applikationen mit Profinet 16 Karsten Schneider, Xaver Schmidt, Siemens AG, Nürnberg Entwicklungsbegleitende Unterstützung bei der Realisierung ethernetbasierter Feldgeräte 20 Daniel Großmann, Technische Universität München Markus Bechter, Technische Universität München Inbetriebnahme und Diagnose von Industrial Ethernet 27 Andreas Zirkler, TU München, Garching Jenseits 5 khz: neue Lösungen dank ultra-schneller Ethernet-Feldbustechnologie 34 Martin Rostan, Beckhoff Industrie Elektronik GmbH, Nürnberg Integration des INTERBUS-Systems in PROFINET 40 Frank Knafla, INTERBUS Club Deutschland e.v., Blomberg Funktionsweise der geplanten Kommunikation bei PROFINET IO mit IRT 48 Dr Matthias Wenk, Siemens AG, Erlangen Diagnose, Wartung, Überwachung Frank Ganssloser, Ingenieurbüro Ganssloser. Tübingen Device Management in der Industrieautomatisierung 57 Ralf Fachet, Wind River GmbH, Karlsruhe Steuerungsintegriertes Wartungs- und Diagnoseexpertensystem 59 Prof. Holger Möller, FH Albstadt-Sigmaringen, Albstadt Web-basierte Informationsintegration zur Unterstützung von Inbetriebnahme und Wartung 69 Dr. Thomas Dreyer, RACOS GmbH, Konstanz Hans-Martin Helms, RACOS GmbH, Konstanz

3 Sicherheit (Security) in Ethernet-Anwendungen Dieter Westerkamp, VDI GMA, Düsseldorf Security in Industrial Communication 78 Ralf Fachet, Wind River GmbH. Karlsruhe IT-Sicherheitskonzept für Prozessleitsysteme 80 Johannes Seidl, InfraServ Gendorf, Kastl Sicherheit in Automatisierungsnetzwerken 89 Oliver Puls. Phoenix Contact GmbH & Co. KG, Blomberg Antriebsplattformen Dr. Edwin Kiel, Lenze AG, Aerzen Parallelschaltung von Niederspannungsumrichtern: Systemarchitektur, Softwarestruktur und Anwendungen 94 Dr. Armin Wolfram, Siemens AG, Erlangen Servoantriebssystem nach dem Baukastenprinzip 103 Frank Lorch, Lenze Drive Systems GmbH, Aerzen Dr.-Ing. Edwin Kiel, Lenze Drive Systems GmbH. Aerzen Technologieunabhängige Steuerungs- und Regelungsplattform für elektromechanische, hydraulische und pneumatische Aktuatoren 112 Waldemar Warkentin, Parker-Hannifin GmbH & Co KG. Offenburg Dr.-Ing. Roland Bublitz, Parker-Hannifin GmbH & Co KG. Offenburg Dezentrale Automatisierung für elektro-hydraulische Antriebe 119 Reinhold Schneider, Bosch Rexroth AG, Lohr Modulare Automatisierung und Antriebstechnik mit Echtzeit-Ethernet 126 Dr.-Ing. Georg Sztefka, Baumüller Nürnberg GmbH, Nürnberg Applikationsoptimale Dimensionierung des Überlastverhaltens von Servoantriebseinheiten (Verstärker/Getriebe/Motor/Tools) für den differenzierten Einsatz in Schwerlast- als auch massenträgheitsarmen Servoanwendungen 132 Michael Gutmann, SEW Eurodrive, Bruchsal

4 Kommunikation/Sicherheitstechnik Stefan Pollmeier, ESR Pollmeier GmbH, Ober-Ramstadt Integration der Sicherheitstechnik in zukünftigen Servoumrichter-Generationen 141 Stefan Witte. Lenze Drive Systems GmbH, Aerzen Sicherheitskonzept für sichere Echtzeitkommunikation mit SERCOS 150 Jochen Ost, Bosch Rexroth AG, Lohr Olaf Kunz, Bosch Rexroth AG, Lohr Wolfgang Rüppel, Bosch Rexroth AG, Lohr Generische Antriebsschnittstelle in der IEC Dr.-Ing. Michael Franke, Siemens AG, Erlangen Motion Control/Produktionsmaschinen Prof. Dr. Günther Brandenburg, Technische Universität München Hochdynamische Antriebe bei Werkzeugmaschinen in Wechselwirkung mit der mechanischen Struktur 168 Prof. Dr.-Ing C. Brecher, WZL, RWTH Aachen, Aachen Thorsten Ostermann, RWTH Aachen. Aachen Standardisierung von Maschinenfunktionalitäten für Verpackungsmaschinen am Beispiel der Eintaktung 187 Carsten Krämer, ELAU AG, Marktheidenfeld Andre Uhl, ELAU AG, Marktheidenfeld Dr.-Ing. Thomas Cord, ELAU AG, Marktheidenfeld Maschinenspezifische Automatisierungspakete reduzieren Entwicklungskosten von Verpackungsmaschinen 193 Maximilian Zeyfang, Siemens AG, Erlangen Wireless-Kommunikation in der Automatisierung Dr Reinhard Hüppe, ZVEI Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.v., Frankfurt Martin Müller, Interbus Club Deutschland e.v., Blomberg Wartungsfreie Funksensoren für die Automobil- und Automationsindustrie 202 Dr Wolfgang Heller, EnOcean GmbH. Oberhaching 10

5 Funkübertragung in der Sicherheitstechnik 209 Matthias Brinkmann, SafetyBUS p Club International e.v.. Ostfildern Thomas Kramer, SafetyBUS p Club International e.v., Ostfildern Erfahrungen beim industriellen Einsatz von Bluetooth als Wireless- lo-lösung 215 Jürgen Weczerek, Phoenix Contact GmbH & Co. KG, Blomberg Universelle Funkplattform für Feldbussysteme 223 Michael Fuhs, Fachhochschule Bochum, Bochum Wireless-Technologien in der Automatisierung - von IWLAN bis GPRS 232 Volker Albrecht, Siemens AG, Nürnberg Integration von CAN-und Profibus-Datenquellen in ein WLAN 239 Kerstin Gerhardt, SSV Embedded Systems. Hannover Safety Klaus Stark, PILZ GmbH & Co. KG sichere Automation. Ostfildern Dr. Peter Christiani, Festo AG & Co. KG, Esslingen Sicherheit ist mehr als ein Produkt - Sicherheitsanforderungen und Benutzerfreundlichkeit müssen sich ergänzen 246 Carsten Gregorius, Pilz GmbH & Co KG. Ostfildern Fehlersicher automatisieren mit Profinet und Profisafe 252 Ulrich Kaus, Siemens AG, Nürnberg. Deutschland Erfahrungsbericht zu busgestützter Sicherheitstechnik im Vergleich zu konventioneller Sicherheitstechnik im Anlagenbau 258 Torsten Gast, Phoenix Contact GmbH & Co. KG, Blomberg Anwenderprogrammierte Sicherheitsfunktionen - Ein Überblick über Anforderungen und Lösungen 263 Dr. Michael Huelke, Berufsgenossenschaftliches Institut für Arbeitsschutz (BGIA). Sankt Augustin Neue Lösungsansätze der Positionserkennung mit berührungslosen Sicherheitssensoren 272 Heiko Krebs, SICK AG, Waldkirch Methoden und Prinzipien der sicherheitsgerichteten Überwachung von Antrieben 277 Thomas Peter, Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern

6 Engineering Dr. Ronald Schoop, Schneider Electric GmbH, Seligenstadt Mark Russ, Prof. Bender, Technische Universität München Was bringt FDT 1.2.1? 280 Martin Zähringer, M&M Software GmbH, St. Georgen Software-Ergonomie als Wettbewerbsvorteil 289 Dr.-Ing. Rainer Stetter, ITQ GmbH, München Firmenspezifisches Sicherheitsmanagement nach der IEC Udo Hug, InfraServ Wiesbaden Technik GmbH & Co. KG. Wiesbaden Systematisches Re-Engineering bestehender Steuerungsprogramme auf der Basis formaler Beschreibungen 301 Prof. Georg Frey, TU Kaiserslautern, Kaiserslautern Mohammed Bani Younis, TU Kaiserslautern, Kaiserslautern Von der digitalen Fabrik zur realen Produktion 310 Maximilian Sackerer, Siemens AG, Nürnberg Dr. Wolfgang Schlögl, Siemens AG, Nürnberg Engineering und Dokumentation elektrotechnischer Anlagen mit objektorientierten Systemen 320 Reinhard Knapp, AUCOTEC AG, Hannover Web-Technologien in der digitalen Fabrik Michael Hopf. Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung, Stuttgart Andrea Reinhard, Herbert Wegmann. Siemens AG, Nürnberg Implementing Web Services in Embedded Systems 324 Dr. Basam Elia, QNX Software Systems/PR-Agentur stautner & stautner. Grünwald Grenzen der Web-Technologie im industriellen Umfeld 329 Walter Meier, bfa Solutions ltd, Schwerzenbach, Schweiz How web technologies can be used to power a real-time plant-wide portal? 335 Dr. Bernard Cubizolles, GE Fanuc, Echternach, Luxembourg Neue XML Interfaces - Selbstbeschreibende Anlagenschnittstellen zur Plug&Play Datenakquisition 342 Benjamin Abraham, AIS Automation Dresden GmbH. Dresden Welche Chancen bringt OPC Unified Architecture? 347 Jürgen Lange, Softing AG, Haar 12

7 Kopplung Digitale und reale Fabrik 353 Dr.-Ing. Arno Ritter, Fraunhofer IPA, Stuttgart Lars Illenberger, Fraunhofer IPA, Stuttgart Prof. Rolf Dieter Schratt, Fraunhofer IPA, Stuttgart Motion Control/Kleinantriebe Dr. Rainer Lessmeier, BSHG Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH. Regensburg Robustes Autotuning von Positionsregelkreisen bezüglich typischer Lastfälle 362 Dr. Jürgen Kirchhof, maxon motor ag, Sachsein, Schweiz Michael Schroff, maxon motor ag, Sachsein. Schweiz Rastmomente - Grenzen und Möglichkeiten der Kompensation 371 Dr. Lars Larsson, TRINAMIC Motion Control GmbH & Co. KG, Hamburg Schrittmotor mit integrierter Ansteuerung und Geber als Alternative zum Servoantrieb 380 Holger Ruhland, IMS Europe GmbH, Ottendorf-Okrilla Gerhard Kocherscheidt, IMS Europe GmbH, Ottendorf-Okrilla Motion Control/Antriebsregelung Dr. Peter Heidrich, Baumüller Nürnberg GmbH, Nürnberg Regelsystem für einen Positionierantrieb mit elastischem Antriebsstrang 388 Mathias Gutemann, Universität Stuttgart, Stuttgart Regelung hochdynamischer Antriebssysteme mit ausgeprägten mechanischen Resonanzen 397 Dr. Ladislav Kucera, Triamec AG, Cham, Schweiz Resonanzfreies Positionieren in mehreren Achsen 406 Branislav Vranka, Fachhochschule Heilbronn, Heilbronn Motion Control/Direktantriebstechnik Josef Gißler, Parker Hannifin GmbH, HAUSER Division, Offenburg Methoden zum Entwurf, Bewertung und Optimierung mechatronischer Konzepte mit elektrischen Maschinen 413 Dr. Dirk van Riesen, RWTH Aachen Prof. Kay Hameyer, RWTH Aachen Dr. Francois Henrotte, RWTH Aachen Dr. Christoph Schlensok, RWTH Aachen 13

8 Indirekte Messung der winkelabhängigen Drehmomentkonstante kt für Direktantriebe 422 Prof. Jens Onno Kräh, FH-Köln, Köln Georg Jaskowski, Danaher Motion GmbH, Düsseldorf Reduzierung der Kraftwelligkeit synchroner Lineardirektantriebe durch Optimierung der Kommutierung 431 Prof. Christof Röhrig, Fachhochschule Dortmund, Dortmund Torquemotoren als Direktantriebe in Produktionsmaschinen: Leistungsmerkmale, Einsatzmöglichkeiten, Grenzen 440 Dr.-Ing. Hans-Jürgen Wehner, Baumüller Nürnberg GmbH, Nürnberg Positionserfassung in hochdynamischen Servoantrieben 451 Dr.-Ing. Jens Kummetz, DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut Bewertung von Positionsmesssystemen für Linearantriebe 463 Dr. Jürgen Kiel, LUST-Antriebstechnik, Lahnau Dr. Stephan Beineke, LUST-Antriebstechnik, Lahnau Dr. Alexander Bahr, LUST-Antriebstechnik, Lahnau Wirtschaftliche und sichere Integration von linearen Direktantrieben bereits ab geringen Achszahlen 473 Lothar Berger, SEW-EURODRIVE GmbH & Co., Bruchsal Gerhard Dittes, SEW-EURODRIVE GmbH & Co., Bruchsal Rainer Pfaff, SEW-EURODRIVE GmbH & Co., Bruchsal Dezentrale Automatisierung Edmund Segl, ICTGmbH Gesellschaft für Automatisierungstechnik, Grasbrunn Software-Agenten in der Leittechnik der Zukunft 482 Dr.-Ing. Olaf Sauer, Fraunhofer IITB, Karlsruhe Dezentrale Steuerung für Materialflusssysteme am Beispiel von Stückgutförderund Sortieranlagen 490 Prof. Michael ten Hompel, Universität Dortmund, Dortmund Sergey Libert, Universität Dortmund, Dortmund Uwe Sondhof, Universität Dortmund, Dortmund Sensorsonden für Sicherheits- und Bewachungsroboter - Eine experimentelle Untersuchung 500 Kai Pfeiffer, Fraunhofer IPA, Stuttgart Prof. Dr.-Ing. Dr. h. c, Rolf Dieter Schraft, Fraunhofer Institut, Stuttgart 14

9 Offene Steuerungsarchitekturen in der Anwendung Roland Bent, Phoenix Contact GmbH & Co.KG, Blomberg Kooperierende Industrieroboter mit ethernetbasierter Echtzeitkommunikation 507 Veit Rückel, Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen Prof. Klaus Feldmann, Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen Durchgängigkeit von SAP bis zum Sensor für Produktion und Verpackung 514 Dr.-Ing. Martin Lutz, Proleit AG, Herzogenaurach Integration von Robotern in eine zentrale Steuerungsarchitektur für die Automatisierung von Verpackungsmaschinen 519 Reiner Volk, ELAU Elektronik Automations AG, Marktheidenfeld Andre Uhl, ELAU Elektronik Automations AG, Marktheidenfeld Dr.-Ing. Thomas Cord, ELAU Elektronik Automations AG, Marktheidenfeld Mechatronik Prof. Dr. Walter Schumacher, Technische Universität Braunschweig Rapid Prototyping durch mechatronische Simulatorkopplung" 528 Alexander Schmitt, Bosch Rexroth AG, Lohr am Main Matthias Wahler, Bosch Rexroth AG, Lohr am Main Systematischer Entwurf mechatronischer Systeme für Be- und Verarbeitungsmaschinen 539 Dr.-Ing. Elmar Schäfers, Siemens AG, Erlangen Maßnahmen und Einrichtung zur Erhöhung der Antriebssteifigkeit von Linearachsen bei impulsförmiger Belastung 548 Volker Piwek, Universität Bremen, Bremen Prof. Bernd Kuhfuß, Universität Bremen, Bremen Aktives Magnetlager mit integrierten Lagesensoren und KALMAN-Filter 558 Thomas Schuhmann, TU Chemnitz, Chemnitz Prof. Wilfried Hofmann, TU Chemnitz, Chemnitz Prof. Ralf Werner, Hochschule Mittweida, Mittweida Sensorlose Zustandsregelung zur Verschleiliminderung 567 Prof. Ulrich Beckert, TU Bergakademie Freiberg. Freiberg Henri Arnold, TU Bergakademie Freiberg, Freiberg Neuartige Drehzahlnachbildung zur sensorlosen Drehzahlregelung von schnelldrehenden Asynchronmaschinen 576 Martin Braun, Universität Stuttgart, Stuttgart Dr.-Ing. Stephan Rees, Universität Stuttgart, Stuttgart 15

SPS/IPC/DRIVES 2006. 28.-30. Nov. 2006 Nürnberg

SPS/IPC/DRIVES 2006. 28.-30. Nov. 2006 Nürnberg Herausgeber: Prof. Dr.-Ing. habil. Günther Brandenburg, TU München Prof. Dr.-Ing. Walter Schumacher, TU Braunschweig Prof. Dr.-Ing. Rolf D. Schraft, Fraunhofer IPA, Stuttgart Prof. Dr.-Ing. Klaus Bender,

Mehr

Anbindung des Robot Operating Systems an Speicherprogrammierbare Steuerungen... 15 Felix Meßmer, Fraunhofer IPA, Stuttgart

Anbindung des Robot Operating Systems an Speicherprogrammierbare Steuerungen... 15 Felix Meßmer, Fraunhofer IPA, Stuttgart Inhaltsverzeichnis Innovative Ansätze in der Automation Anbindung des Robot Operating Systems an Speicherprogrammierbare Steuerungen... 15 Felix Meßmer, Fraunhofer IPA, Stuttgart Automatisierungsdienste

Mehr

SPS/IPC/DRIVES Kongress 27.-29. November 2007, Nürnberg. Inhaltsverzeichnis ISBN 978-3-8007-3069-8. Ethernetanwendungen in der Automatisierung

SPS/IPC/DRIVES Kongress 27.-29. November 2007, Nürnberg. Inhaltsverzeichnis ISBN 978-3-8007-3069-8. Ethernetanwendungen in der Automatisierung SPS/IPC/DRIVES Kongress 27.-29. November 2007, Nürnberg Inhaltsverzeichnis Ethernetanwendungen in der Automatisierung The Impact of Ethernet on Industrial Communications John Morse, IMS Research, Wellingborough,

Mehr

Shared Device / I-Device: Profinet-Technologien für innovative Anlagenkonzepte... 17 Xaver Schmidt, Siemens AG, Nürnberg

Shared Device / I-Device: Profinet-Technologien für innovative Anlagenkonzepte... 17 Xaver Schmidt, Siemens AG, Nürnberg Inhaltsverzeichnis Industrial Ethernet Chairman: Martin Rostan, EtherCAT Technology Group, Nürnberg Shared Device / I-Device: Profinet-Technologien für innovative Anlagenkonzepte... 17 Xaver Schmidt, Siemens

Mehr

Software-Lizenzierung für Engineering-Tools... 15 Dr. Harry Hengster, Schneider Electric, Marktheidenfeld

Software-Lizenzierung für Engineering-Tools... 15 Dr. Harry Hengster, Schneider Electric, Marktheidenfeld Mehr Informationen zum Titel Inhaltsverzeichnis Automation Automation und Cloud Software-Lizenzierung für Engineering-Tools... 15 Dr. Harry Hengster, Schneider Electric, Marktheidenfeld Cloudbasierte Maschinen-

Mehr

SPS/IPC/DRIVES 2007. von Alexander Verl, Klaus Bender, Walter Schumacher. 1. Auflage

SPS/IPC/DRIVES 2007. von Alexander Verl, Klaus Bender, Walter Schumacher. 1. Auflage SPS/IPC/DRIVES 2007 SPS/IPC/DRIVES/Elektrische Automatisierung - Systeme und Komponeneten - Fachmesse & Kongress - 27.- 29.11.2007, Nürnberg - Tagungsband von Alexander Verl, Klaus Bender, Walter Schumacher

Mehr

Verteilschlüssel UNICUM Wundertüte April-Juni 2016

Verteilschlüssel UNICUM Wundertüte April-Juni 2016 Verteilschlüssel UNICUM Wundertüte April-Juni 01 Nr. Stadt Hochschule KW Verteiltermin Auflage Studierende Bundesland Nielsen 1 Aachen Rheinisch-Westfälische Technische 17 7.04.01 5.500 4.30 Hochschule

Mehr

Applikationen für Industrie 4.0 Mit IT Powered Automation zu Industrie 4.0

Applikationen für Industrie 4.0 Mit IT Powered Automation zu Industrie 4.0 Applikationen für Industrie 4.0 Mit IT Powered Automation zu Industrie 4.0 Frank Knafla PHOENIX CONTACT Electronics GmbH & Co.KG PHOENIX CONTACT Überblick Phoenix Contact Gruppe 2012 mehr als 13.000 Mitarbeiter

Mehr

Industrie 4.0 Zukunftsfähige Maschinenentwicklung. 29. und 30. Oktober 2014 in Karlsruhe. Powered by

Industrie 4.0 Zukunftsfähige Maschinenentwicklung. 29. und 30. Oktober 2014 in Karlsruhe. Powered by FUTURE MACHINERY 1. ke NEXT-Kongress Industrie 4.0 Zukunftsfähige Maschinenentwicklung 29. und 30. Oktober 2014 in Karlsruhe Future Machinery Powered by 2014 der erste ke NEXT-fachKongress Industrie 4.0

Mehr

Welcome to PHOENIX CONTACT

Welcome to PHOENIX CONTACT Welcome to PHOENIX CONTACT Zukunftsforum Automation&Robotik Inspiring Innovations- Trends und Entwicklungen aktiv mitgestalten Roland Bent Geschäftsführer Phoenix Contact GmbH & Co. KG PHOENIX CONTACT

Mehr

Shared Device / I-Device: Profinet-Technologien für innovative Anlagenkonzepte Xaver Schmidt, Siemens AG, Nürnberg

Shared Device / I-Device: Profinet-Technologien für innovative Anlagenkonzepte Xaver Schmidt, Siemens AG, Nürnberg SPS/IPC/DRIVES Kongress 24.-26. November 2009, Nürnberg Inhaltsverzeichnis Industrial Ethernet Shared Device / I-Device: Profinet-Technologien für innovative Anlagenkonzepte Xaver Schmidt, Siemens AG,

Mehr

New signals! Do., 16.und Fr., 17. Oktober 2008. Festo TechnologieCenter Ruiter Straße 82 73734 Esslingen

New signals! Do., 16.und Fr., 17. Oktober 2008. Festo TechnologieCenter Ruiter Straße 82 73734 Esslingen New signals! 4. Internationale Automobil Fachtagung 2008 Willkommen zum Erfahrungsaustausch für intelligenteres Automatisieren in der Automobilindustrie! Do., 16.und Fr., 17. Oktober 2008 Festo TechnologieCenter

Mehr

Podium Automation. Herzlich Willkommen

Podium Automation. Herzlich Willkommen 3. Wissenschaftstag der Europäischen Metropolregion Nürnberg Di, 26. Mai 2009 Hochschule Amberg-Weiden, ACC Podium Automation Herzlich Willkommen 1 Programm Beitrag 1 Prof. Dr.-Ing. Hans-Peter Schmidt,

Mehr

Automation over IP Kostensenkung bei Steuerung und Kontrolle von Maschinen und Anlagen... 19 Frank Schäfer, IWKA InformationsSysteme GmbH, Stutensee

Automation over IP Kostensenkung bei Steuerung und Kontrolle von Maschinen und Anlagen... 19 Frank Schäfer, IWKA InformationsSysteme GmbH, Stutensee Inhaltsverzeichnis AUTOMATION Neue Steuerungsfunktionen in der Anwendung Dr. Hans-Peter Lerch, Bosch Rexroth AG; Holger Zeltwanger, CAN in Automation GmbH Automation over IP Kostensenkung bei Steuerung

Mehr

Sicherheitssteuerungen

Sicherheitssteuerungen Industrial Communication 2. VDMA-Technik-Benchmark Sicherheitssteuerungen 7 flexible Sicherheitslösungen am Beispiel einer KRONES-Verpackungsmaschine 11. Mai 2006, Frankfurt am Main Impressum Fachlicher

Mehr

Applikation mit neuen Kommunikationstechniken in der Prozessindustrie

Applikation mit neuen Kommunikationstechniken in der Prozessindustrie HEITEC AG - Niederlassung Berlin Klaus Wehmeyer Applikation mit neuen Kommunikationstechniken in der Prozessindustrie SAK 29./30. April 2008 Folie 1 Wir über uns Gründung: 1984 als HEITEC Industrieplanung

Mehr

Bezirk West 06/07. Herren Bezirksklasse Gr. Süd 2. Bilanzübersicht

Bezirk West 06/07. Herren Bezirksklasse Gr. Süd 2. Bilanzübersicht Bilanzübersicht TV 1881 Bierstadt 1.1 Vogel, Stephan 11 11 16:4 16:4 +44 1.2 Ernstreiter, Hermann 11 11 8:11 8:11 +13 1.3 Töngi, Stefan 11 11 14:3 14:3 +25 1.4 Czichos, Peter 11 11 10:4 10:4 +16 1.5 Avieny,

Mehr

Getriebemotoren \ Industriegetriebe \ Antriebselektronik \ Antriebsautomatisierung \ Services. Ein Kabel viele Möglichkeiten. Industrial ETHERNET

Getriebemotoren \ Industriegetriebe \ Antriebselektronik \ Antriebsautomatisierung \ Services. Ein Kabel viele Möglichkeiten. Industrial ETHERNET Getriebemotoren \ Industriegetriebe \ Antriebselektronik \ Antriebsautomatisierung \ Services Ein Kabel viele Möglichkeiten Industrial ETHERNET 2 Industrial ETHERNET Vertikale und horizontale Integration

Mehr

Der offene Industrial Ethernet Standard. für die Automation. Antriebstechnik mit PROFINET. Dipl. Ing. Manfred Gaul

Der offene Industrial Ethernet Standard. für die Automation. Antriebstechnik mit PROFINET. Dipl. Ing. Manfred Gaul Antriebstechnik mit Der offene Industrial Ethernet Standard Dipl. Ing. Manfred Gaul Marketing and Engineering Manager Software Tools and Industrial Communication SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG für die Automation

Mehr

Antriebstechnik \ Antriebsautomatisierung \ Systemintegration \ Services. Ein Kabel viele Möglichkeiten. Industrial ETHERNET

Antriebstechnik \ Antriebsautomatisierung \ Systemintegration \ Services. Ein Kabel viele Möglichkeiten. Industrial ETHERNET Antriebstechnik \ Antriebsautomatisierung \ Systemintegration \ Services Ein Kabel viele Möglichkeiten Industrial ETHERNET 2 Datenkommunikation Vertikale und horizontale Integration durch Industrial ETHERNET

Mehr

FORTSCHRITTE IN DER ANTRIEBS- UND AUTOMATISIERUNGSTECHNIK (FAA) CALL FOR PAPERS REICHEN SIE IHR ABSTRACT EIN BIS ZUM 30. JULI 2015

FORTSCHRITTE IN DER ANTRIEBS- UND AUTOMATISIERUNGSTECHNIK (FAA) CALL FOR PAPERS REICHEN SIE IHR ABSTRACT EIN BIS ZUM 30. JULI 2015 FORTSCHRITTE IN DER ANTRIEBS- UND AUTOMATISIERUNGSTECHNIK (FAA) CALL FOR PAPERS REICHEN SIE IHR ABSTRACT EIN BIS ZUM 30. JULI 2015 INTERNATIONALER KONGRESS 1. UND 2. DEZEMBER 2015 EINLEITENDE WORTE Der

Mehr

Die richtigen Bausteine für die Applikation... 15 Gerhard Buch, Schneider Electric Automation GmbH, Seligenstadt

Die richtigen Bausteine für die Applikation... 15 Gerhard Buch, Schneider Electric Automation GmbH, Seligenstadt Inhaltsverzeichnis Vereinfachte Erstellung von Applikationssoftware Die richtigen Bausteine für die Applikation... 15 Gerhard Buch, Schneider Electric Automation GmbH, Seligenstadt Modernisierung Sudhaus

Mehr

SmartFactoryOWL Die Industrie 4.0 - Anlage

SmartFactoryOWL Die Industrie 4.0 - Anlage SmartFactoryOWL Die Industrie 4.0 - Anlage Die Montagelinie der SmartFactoryOWL ist eine Initiative der Fraunhofer-Gesellschaft und der Hochschule OWL. Unterstützt wird der Demonstrator durch die Partner

Mehr

Studiengänge. Studiengänge. Bachelorstudiengang Kommunikations- und Informationstechnik. Bachelorstudiengang Elektrotechnik

Studiengänge. Studiengänge. Bachelorstudiengang Kommunikations- und Informationstechnik. Bachelorstudiengang Elektrotechnik Studium im FB 3 Studiengänge Studiengänge Bachelorstudiengang Kommunikations- und Informationstechnik Studienrichtung - Kommunikationstechnik Studienrichtung - Informationstechnik Bachelorstudiengang Elektrotechnik

Mehr

Spielplan 19.03.11. Ergebnis

Spielplan 19.03.11. Ergebnis Dg Zeit TSV Hagen 160 1. Nord Heidenauer SV. Süd Leichlinger TV. Nord TSV Ausrichter/LM NLV Vaihingen 1. Süd Titelverteidiger: TV Westfalia Hamm TV Westfalia Hamm. Nord TV Eibach 0. Süd FFW Offenburg 1.

Mehr

Programm Kongress und Tutorials

Programm Kongress und Tutorials Elektrische Automatisierung Systeme und Komponenten Internationale Fachmesse und Kongress Nürnberg, 26. 28.11.2013 www.mesago.de/sps/kongress Programm Kongress und Tutorials 48 Kongressvorträge 2 Tutorials

Mehr

Landshuter Symposium für Mikrosystemtechnik 2008. Geleitwort... 1 Prof. Dr. oec. Erwin Blum Präsident der Fachhochschule Landshut

Landshuter Symposium für Mikrosystemtechnik 2008. Geleitwort... 1 Prof. Dr. oec. Erwin Blum Präsident der Fachhochschule Landshut Inhaltsverzeichnis Geleitwort...... 1 Prof. Dr. oec. Erwin Blum Präsident der Fachhochschule Landshut Session Boardtechnologien 1 Moderation: Dipl.-Ing. (FH) Bruno Mandl, Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG

Mehr

Programm Forum Hannover Messe 2011, 4. 8. April 2011

Programm Forum Hannover Messe 2011, 4. 8. April 2011 Programm Forum Hannover Messe 2011, 4. 8. April 2011 Fraunhofer Montag, 4. April 2011 Beschichtung von Gläsern und Oberflächenbehandlung von Keramiken 10:00-10:30 Großflächenbeschichtung von Flachglas

Mehr

Die Fraunhofer-Gesellschaft 2004

Die Fraunhofer-Gesellschaft 2004 Die Fraunhofer-Gesellschaft 2004 Rostock Bremen Dortmund Hannover Berlin Dresden Darmstadt Saarbrücken Freiburg Karlsruhe Stuttgart München 57 Institute an 40 Standorten 12.700 Mitarbeiter 1 Mrd. Budget

Mehr

Ethernet-Verkabelung im Kontext unternehmensweiter Netzwerke... 19 Andreas Huhmann, HARTING Technologiegruppe, Espelkamp

Ethernet-Verkabelung im Kontext unternehmensweiter Netzwerke... 19 Andreas Huhmann, HARTING Technologiegruppe, Espelkamp Inhaltsverzeichnis Industrial Ethernet Holger Zeltwanger, CAN in Automation e.v., Erlangen Ethernet-Verkabelung im Kontext unternehmensweiter Netzwerke............. 19 Andreas Huhmann, HARTING Technologiegruppe,

Mehr

Registrierte DSH-Prüfungsordnungen an deutschen Hochschulen und Studienkollegs

Registrierte DSH-Prüfungsordnungen an deutschen Hochschulen und Studienkollegs Registrierte DSH-en an deutschen Hochschulen und Studienkollegs [Stand: Februar 2015] Diese Liste dokumentiert die Hochschulen und Studienkollegs, deren en für die "Deutsche Hochschulzugang" (DSH) nach

Mehr

Automobile Studiengänge. Christian Frederik Merten, April 2012

Automobile Studiengänge. Christian Frederik Merten, April 2012 Christian Frederik Merten, April 2012 Aachen Fachhochschule Aachen Fahrzeugantriebstechnik www.fh-aachen.de Aachen Fachhochschule Aachen Fahrzeugintegration/ Karosserietechnik www.fh-aachen.de Aachen Aachen

Mehr

Risikomanagement für medizinprodukte Software

Risikomanagement für medizinprodukte Software Risikomanagement für medizinprodukte Software Sören Kemmann soeren.kemmann@iese.fraunhofer.de 80 Forschungseinrichtungen 59 Institute 40 Standorten Forschungseinrichtungen, Zweigstellen, Außenstellen Institute

Mehr

N Ü R A S. VdS-anerkannte Elektrothermografen - Firmensitz in Deutschland - Sortiert nach PLZ des Firmensitzes

N Ü R A S. VdS-anerkannte Elektrothermografen - Firmensitz in Deutschland - Sortiert nach PLZ des Firmensitzes VdS-anerkannte Elektrothermografen - Firmensitz in Deutschland - Sortiert nach PLZ des Firmensitzes Download: http://www.vds.de/sachverstaendige-thermogr Stand: 01.07.2008 TÜV Süd Industrie Service GmbH

Mehr

Koch Management Consulting

Koch Management Consulting Kontakt: 07191 / 31 86 86 Deutsche Universitäten Universität PLZ Ort Technische Universität Dresden 01062 Dresden Brandenburgische Technische Universität Cottbus 03046 Cottbus Universität Leipzig 04109

Mehr

Mitglieder der Wirtschafts- und Steuerrechtlichen Vereinigung Bonn e.v.

Mitglieder der Wirtschafts- und Steuerrechtlichen Vereinigung Bonn e.v. Christoph Barth Linklaters LLP, Koenigsallee 49-51, 40212 Düsseldorf Ronny Baumgart Versicherungsbüro Baumgart, Steinstr. 4, 53175 Bonn Philipp Bender Endenicher Allee 70, 53113 Bonn Dr. Nicolai Besgen

Mehr

15.30 Trends in der Echtzeit-Kommunikation am Beispiel von sercos Peter Lutz, Dipl.-Ing. sercos international e.v.

15.30 Trends in der Echtzeit-Kommunikation am Beispiel von sercos Peter Lutz, Dipl.-Ing. sercos international e.v. Fachvorträge 9.45 Plastikfasern (POF) und kunststoffbeschichtete Glasfasern (PCF) in der industriellen Verkabelung: nur Nostalgie oder steckt mehr dahinter? Hermann Christen, Reichle & De Massari AG 10.15

Mehr

TAGUNGSBAND. Herausgeber: Prof. Dr.-Ing. habil. Günther Brandenburg TU München Prof. Dr.-Ing. /?. D. Schratt Fraunhofer Institut Stuttgart

TAGUNGSBAND. Herausgeber: Prof. Dr.-Ing. habil. Günther Brandenburg TU München Prof. Dr.-Ing. /?. D. Schratt Fraunhofer Institut Stuttgart TAGUNGSBAND Herausgeber: Prof. Dr.-Ing. habil. Günther Brandenburg TU München Prof. Dr.-Ing. /?. D. Schratt Fraunhofer Institut Stuttgart 5. Int. Fachmesse und Kongreß für Speicherprogrammierbare Steuerungen,

Mehr

Marktstudie SPS-Systeme

Marktstudie SPS-Systeme Marktstudie SPS-Systeme Ergebnisse einer Befragung von Unternehmen aus dem Maschinenbau im Januar / Februar 2014 Dipl.-Betriebswirtin (FH) Rothhöft Tel. +49 23 72 / 50 11 80 E-Mail: rothhoeft@marktstudien.org;

Mehr

Dächer von alwitra Aus einer Hand und in guten Händen. Vertriebsübersicht

Dächer von alwitra Aus einer Hand und in guten Händen. Vertriebsübersicht Dächer von alwitra Aus einer Hand und in guten Händen Vertriebsübersicht 1 FÜR DIE ZUKUNFT GEDACHT. Das ganze Flachdach im Blick: Regen, Sonne, Wind, Hitze, Kälte ein Flachdach ist vielfältigen Witterungsbedingungen

Mehr

Hinweis: Damit Sie schnell einen Dienstleister in der Nähe finden, ist die Liste nach Postleitzahlen sortiert.

Hinweis: Damit Sie schnell einen Dienstleister in der Nähe finden, ist die Liste nach Postleitzahlen sortiert. Hausnummer Ansprechpartner E-Mail-Adresse Telefonnummer steilnehmer RF-Computer e.k. 48431 Rheine Otto-Bergmeyer-Straße Bastian Hespeling info@rf-computer.de 05971 911110 Bastian Hespeling 09.2015 7 Admins

Mehr

FORTSCHRITTE IN DER ANTRIEBS- UND AUTOMATISIERUNGSTECHNIK (FAA)

FORTSCHRITTE IN DER ANTRIEBS- UND AUTOMATISIERUNGSTECHNIK (FAA) FORTSCHRITTE IN DER ANTRIEBS- UND AUTOMATISIERUNGSTECHNIK (FAA) INNOVATIONEN FÜR DIE INDUSTRIELLE PRODUKTION INTERNATIONALER KONGRESS 1. UND 2. DEZEMBER 2015 Automatisierungs- und Antriebstechnik werden

Mehr

07.12.2012. Industrie-4.0-Konzepte rütteln an der Automatisierungspyramide

07.12.2012. Industrie-4.0-Konzepte rütteln an der Automatisierungspyramide 1 von 5 07.12.2012 10:29 Industrie-4.0-Konzepte rütteln an der Automatisierungspyramide 07.12.2012 Produktion: Verbände, Politik und Industrie haben die vierte industrielle Revolution ausgerufen. Industrie

Mehr

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Experimentelle Fabrik Lehrstuhl EMV, Leiter: Prof. Dr.-Ing. R. Vick

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Experimentelle Fabrik Lehrstuhl EMV, Leiter: Prof. Dr.-Ing. R. Vick Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Experimentelle Fabrik Lehrstuhl EMV, Leiter: Prof. Dr.-Ing. R. Vick Thema des 12. Magdeburger EMV Industrieseminars: EMV-Technologien für die Medizintechnik - zu

Mehr

Technologie Campus Cham

Technologie Campus Cham Technologie Campus Cham Prof. Dr.-Ing. Peter Firsching TC Cham D E G G E N D O R F U N I V E R S I T Y O F A P P L I E D S C I E N C E S Aus der Hochschule in die Region Umsetzung von F&E-Projekten durch

Mehr

I Kongreflband. 9. - 11. September 1997 Wiesbaden. ( Kongrefl-Schwerpunkte 1997:

I Kongreflband. 9. - 11. September 1997 Wiesbaden. ( Kongrefl-Schwerpunkte 1997: Echt Zeit 97 Kongrefi & Messe for industrielle Busse und Netze I Kongreflband Conference Proceedings 9. - 11. September 1997 Wiesbaden Kongrefl & Messe fur industrielle Computer-Anwendungen i/vet 97 (

Mehr

Vorläufiges Programm (Stand 3. August 2009)

Vorläufiges Programm (Stand 3. August 2009) Vorläufiges Programm (Stand 3. August 2009) Dienstag, der 15. September 2009 10:30 11:30 Uhr HS 0 115 Begrüßung und Eröffnungsreden Moderation: Prof. Dr. Eckhard George Direktor des Leibniz-Instituts für

Mehr

1. Definition des elektrischen Direktantriebs... 1 1.1. Vor- und Nachteile von Direktantrieben... 5 1.2. Zusammenfassung... 7

1. Definition des elektrischen Direktantriebs... 1 1.1. Vor- und Nachteile von Direktantrieben... 5 1.2. Zusammenfassung... 7 Inhaltsverzeichnis 1. Definition des elektrischen Direktantriebs... 1 1.1. Vor- und Nachteile von Direktantrieben... 5 1.2. Zusammenfassung... 7 2. Der lineare Direktantrieb... 9 2.1. Lineare Motoren...

Mehr

Kommunalwahlen 2016. Beruf oder Stand Geburtsjahr Geburtsort. Oberstudienrat 1960 Breitscheid. Breitscheid. Betriebsschlosser 1958. Hausfrau 1955 Sinn

Kommunalwahlen 2016. Beruf oder Stand Geburtsjahr Geburtsort. Oberstudienrat 1960 Breitscheid. Breitscheid. Betriebsschlosser 1958. Hausfrau 1955 Sinn Der Wahlausschuss der Gemeinde hat in seiner Sitzung am 08.01.2016 die folgenden Wahlvorschläge für die Gemeindewahl zugelassen., den 11.01.2016 1 Müller Armin Wendel Paul-Gerhard 3 Frau Hofmann, geb.

Mehr

Bernd Eggers/Gerrit Hoppen (Hrsg.) Strategisches. Erfolgsfaktoren für die Real Economy

Bernd Eggers/Gerrit Hoppen (Hrsg.) Strategisches. Erfolgsfaktoren für die Real Economy Bernd Eggers/Gerrit Hoppen (Hrsg.) Strategisches Erfolgsfaktoren für die Real Economy Inhaltsübersicht I Geleitwort vonnrort Abkürzungsverzeichnis V VII XIV \ 1. Einführung: E-Success durch strategisches

Mehr

Nachhaltigkeit der EXIST-Förderung und Unterstützung von Vorhaben in EXIST-Gründerstipendium und EXIST-Forschungstransfer

Nachhaltigkeit der EXIST-Förderung und Unterstützung von Vorhaben in EXIST-Gründerstipendium und EXIST-Forschungstransfer Nachhaltigkeit der EXIST-Förderung und Unterstützung von Vorhaben in EXIST-Gründerstipendium und EXIST-Forschungstransfer 24. EXIST-Workshop in Wuppertal, 29. und 30. März 2012 Gastgeber: Bergische Universität

Mehr

Zusammenstellung von Personen und Institutionen, die lichttechnische Messungen durchführen LiTG- Gutachterliste, Teil 2 (Seite 1 von 6)

Zusammenstellung von Personen und Institutionen, die lichttechnische Messungen durchführen LiTG- Gutachterliste, Teil 2 (Seite 1 von 6) (Seite 1 von 6) Sachverständige(r) Dipl.-Ing. Falk Köhler Elektro Ing-Plan GmbH Dresden Tel.: +49 351-476 650-0 Zwickauerstr. 88 Fax: +49 351-476 649-9 01187 Dresden Mobil: +49 177-404 084 4 E- Mail: koehler@elektroplanung-dresden.de

Mehr

Diözese Augsburg. Vertreter. 1. Domdekan i. R. Prälat Dr. Dietmar Bernt. 2. Pfarrer Thomas Brom. 3. Diakon i. R. Alfred Festl

Diözese Augsburg. Vertreter. 1. Domdekan i. R. Prälat Dr. Dietmar Bernt. 2. Pfarrer Thomas Brom. 3. Diakon i. R. Alfred Festl Wahlliste zur versammlung der LIGA Bank eg 2015 Diözese Augsburg 1. Domdekan i. R. Prälat Dr. Dietmar Bernt 2. Pfarrer Thomas Brom 3. Diakon i. R. Alfred Festl 4. Monsignore Josef Fickler 5. Stadtpfarrer

Mehr

Industrie 4.0 Regional. Vernetzt.

Industrie 4.0 Regional. Vernetzt. Industrie 4.0 Regional. Vernetzt. Mittelstandstag Rheinland-Pfalz 22. Oktober 2015, Kaiserslautern Einladung Im Namen des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie laden wir Sie herzlich im Rahmen

Mehr

11.01.2013. IT-Sicherheit ist für Industrie 4.0 Pflichtprogramm

11.01.2013. IT-Sicherheit ist für Industrie 4.0 Pflichtprogramm IT-Sicherheit ist für Industrie 4.0 Pflichtprogramm 11.01.2013 Produktion: Mit Industrie 4.0 sollen starre Produktionsstrukturen zu modularen, effizienten Systemen umgewandelt werden. Dies wirkt sich auch

Mehr

7.1 Gemeinsame Regelungen für alle Studiengänge der Fakultät Mechatronik und Elektrotechnik

7.1 Gemeinsame Regelungen für alle Studiengänge der Fakultät Mechatronik und Elektrotechnik Lesefassung SPO Bachelor für den Studiengang ATB, SPO-Version, Seite von 6 7 Fakultät Mechatronik und Elektrotechnik 7. Gemeinsame Regelungen für alle Studiengänge der Fakultät Mechatronik und Elektrotechnik

Mehr

Intec Fachmesse für Fertigungstechnik, Werkzeugmaschinen und Sondermaschinenbau Messegelände Leipzig 26.02. 01.03.2013 www.messe intec.

Intec Fachmesse für Fertigungstechnik, Werkzeugmaschinen und Sondermaschinenbau Messegelände Leipzig 26.02. 01.03.2013 www.messe intec. Hansson Übersetzungen GmbH www.hansson.de info@hansson.de Tel. +49 (0) 35955 755950 Fax -755959 MESSEKALENDER 2013 Intec Fachmesse für Fertigungstechnik, Werkzeugmaschinen und Sondermaschinenbau Messegelände

Mehr

Vom Eisenbahn-Bundesamt anerkannte Gutachter, Sachgebiet Geotechnik

Vom Eisenbahn-Bundesamt anerkannte Gutachter, Sachgebiet Geotechnik Vom Eisenbahn-Bundesamt anerkannte Gutachter, Sachgebiet Beilke Prof. Otfried BGU Ingenieure GmbH Engelbosteler Damm 5 30167 Hannover Tel.: 05 11 / 2 79 33 64 Fax: 05 11 / 2 79 33 67 info@baugrund-han.de

Mehr

PLZ-Zuordnungstabellen der GDCh-Ortsverbände. Variante A: Sortierung nach PLZ-Nummernbereich. Variante B: Gruppiert nach Ortsverbänden

PLZ-Zuordnungstabellen der GDCh-Ortsverbände. Variante A: Sortierung nach PLZ-Nummernbereich. Variante B: Gruppiert nach Ortsverbänden PLZ-Zuordnungstabellen der GDCh-Ortsverbände Variante A: Sortierung nach PLZ-Nummernbereich Variante B: Gruppiert nach Ortsverbänden Gedruckt am: 16.04.2014 Dresden 01000 01939 Lausitz 01940 03999 Leipzig

Mehr

Manufacturing Execution Systems in der Praxis

Manufacturing Execution Systems in der Praxis Einladung zum Anwender-Workshop Manufacturing Execution Systems in der Praxis Marktüberblick und Branchenbeispiele von der Automations- bis zur ERP-Ebene Kongresshalle Böblingen I 21.03.2013 + 22.03.2013

Mehr

1. mav Themenpark industrie 4.0 auf der METAV 2016 in Düsseldorf

1. mav Themenpark industrie 4.0 auf der METAV 2016 in Düsseldorf 1. mav Themenpark industrie 4.0 auf der METAV 2016 in Düsseldorf 22 Marktführer präsentieren Praxislösungen zur Digitalisierung Ihrer Fertigung Halle 17 Stand A37 Sichern Sie sich Ihren Informationsvorsprung!

Mehr

ROFINET PDer Industrial Ethernet Standard für die Automatisierung. Automation and Drives

ROFINET PDer Industrial Ethernet Standard für die Automatisierung. Automation and Drives ROFINET PDer Industrial Ethernet Standard für die Automatisierung Aktuelle technologische in der Automatisierungstechnik Thema in Kurzform 1 2 PROFIBUS / 3 4 5 Trend von zentralen Steuerungsstrukturen

Mehr

Deutsch-Niederländische AU OMA- ISIERUNGS- AGE inemden. 6./7. Februar 2003. Verteilte und lokale Automation

Deutsch-Niederländische AU OMA- ISIERUNGS- AGE inemden. 6./7. Februar 2003. Verteilte und lokale Automation Fachhochschule Universrty of Applied Sciences Oldenburg Ostfriesland Wilhelmshaven Deutsch-Niederländische AU OMA- ISIERUNGS- AGE inemden 6./7. Februar 2003 Verteilte und lokale Automation Zusatzschwerpunkt

Mehr

fbta ü Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft ü Master-Studiengang Architektur ü ü Master-Studiengang Architecture Englisch, Gebühr

fbta ü Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft ü Master-Studiengang Architektur ü ü Master-Studiengang Architecture Englisch, Gebühr fbta Der Fachbereichstag im Netz: www.fbta.de Fachbereichstag Die Fachbereiche an den Fachhochschulen und Gesamthochschulen in der Bundesrepublik Deutschland universities of applied sciences Übersicht

Mehr

Formen institutsübergreifender Zusammenarbeit bei Fraunhofer

Formen institutsübergreifender Zusammenarbeit bei Fraunhofer Formen institutsübergreifender Zusammenarbeit bei Fraunhofer Dr. Norbert Bauer, Fraunhofer-Allianz Vision Fraunhofer-Gesellschaft Angewandte Forschung mit 80 Forschungseinrichtungen in Deutschland und

Mehr

Gruppenspielpaarungen für Saarlandpokal 2011. Platzierungen

Gruppenspielpaarungen für Saarlandpokal 2011. Platzierungen Gruppenspielpaarungen für Saarlandpokal 2011 Gruppe 1 Gruppe 2 Gruppe 3 Gruppe 4 SRC Wiesental 1 SRC Illtal 2 SC Güdingen 1 SC Heidenkopf 1 SRC Wiesental 2 Hobbymannschaft SC Güdingen 2 SRC Illtal 1 SC

Mehr

Forschung Automotive

Forschung Automotive Automobiltechnik-Forschung an den Hochschulen und Forschungseinrichtungen in der Region Die nachfolgende Auflistung stellt eine Auswahl von Hochschul- und Forschungseinrichtungen in der Region RheinMainNeckar

Mehr

opensafety Der offene safety Standard für ALLE Kommunikationsprotokolle

opensafety Der offene safety Standard für ALLE Kommunikationsprotokolle opensafety Der offene safety Standard für ALLE Kommunikationsprotokolle Servo Stand der Technik? Sicherheitsrelais im Schaltschrank Sicherheitsapplikation durch Verdrahten PLC I/O Safety Relays Servo Stand

Mehr

Themenplan 2015 JANUAR/FEBRUAR. Schwerpunkt Logimat MÄRZ. Schwerpunkt Hannover Messe

Themenplan 2015 JANUAR/FEBRUAR. Schwerpunkt Logimat MÄRZ. Schwerpunkt Hannover Messe Themenplan 2015 JANUAR/FEBRUAR 03.02.2015 20.01.2015 06.01.2015 Greifer, Spezialgreifer, Positioniergeräte Montagetechnik: Montageautomaten, Fertigungszellen, Montagelinien, Teilebereitstellung, Teilezuführung,

Mehr

Call for Papers. 8. Wissenschaftliches Symposium. Supply Management. 2. 3. März 2015, Universität Würzburg

Call for Papers. 8. Wissenschaftliches Symposium. Supply Management. 2. 3. März 2015, Universität Würzburg 8. Wissenschaftliches Symposium Supply Management 2. 3. März 2015, Universität Würzburg 8. Wissenschaftliches Symposium Veranstalter Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.v. (BME), www.bme.de

Mehr

Die Digital-Enterprise-Platform bereitet den Weg zur Industrie von Morgen

Die Digital-Enterprise-Platform bereitet den Weg zur Industrie von Morgen Siemens PLM Software, Markus Prüfert & Ralf Nagel Die Digital-Enterprise-Platform bereitet den Weg zur Industrie von Morgen Answers for industry. Industrie 4.0 Eine Vision auf dem Weg zur Wirklichkeit

Mehr

Institut für elektrische Antriebe, Leistungselektronik und Bauelemente

Institut für elektrische Antriebe, Leistungselektronik und Bauelemente Institut für elektrische Antriebe, Leistungselektronik und Bauelemente Die moderne Antriebs- und Energietechnik wird immer stärker durch das enge Zusammenwirken von elektrischen Maschinen, Leistungselektronik

Mehr

HighTecBot: Ein Roboter-Baukastensystem zur Unterstützung der Informatik-Lehre an Hochschulen. Prof. Dr. Martina Lehser Embedded Robotics Lab

HighTecBot: Ein Roboter-Baukastensystem zur Unterstützung der Informatik-Lehre an Hochschulen. Prof. Dr. Martina Lehser Embedded Robotics Lab HighTecBot: Ein Roboter-Baukastensystem zur Unterstützung der Informatik-Lehre an Hochschulen Prof. Dr. Martina Lehser Embedded Robotics Lab Hochschule für f r Technik und Wirtschaft des Saarlandes Technik:

Mehr

ELEKTRONIK-ENTWICKLUNG

ELEKTRONIK-ENTWICKLUNG ELEKTRONIK-ENTWICKLUNG MASCHINEN- ANLAGENBAU, ELEKTRO- TECHNIK, MEDIZINTECHNIK, ENERGIE NEUE TECHNOLOGIEN MÜSSEN IDENTIFIZIERT UND BEHERRSCHBAR GEMACHT WERDEN Komplexität, Modularisierung und Standardisierung

Mehr

Landeslehrpreise der Hochschulen für angewandte Wissenschaften (Fachhochschulen) 1996 bis 2013

Landeslehrpreise der Hochschulen für angewandte Wissenschaften (Fachhochschulen) 1996 bis 2013 Landeslehrpreise der Hochschulen für angewandte Wissenschaften (n) 1996 bis 2013 * nichtstaatliche n 2013 Reutlingen Prof. Henning Eichinger 2012 Konstanz Prof. Dr. Thomas Stark 2011 Hochschule der Medien

Mehr

Praxis trifft Wissenschaft am 21. März 2002. Teilnehmerliste

Praxis trifft Wissenschaft am 21. März 2002. Teilnehmerliste Teilnehmerliste Prof. Dr. Jutta Allmendinger Ph.D. Institut für Soziologie an der Universität München München Norbert Arend Arbeitsamt Landau Landau Alfons Barth Führungsakademie der Lauf Dr. Jochen Barthel

Mehr

Industrie 4.0 - Intelligente Vernetzung für die Produktion von morgen. Jörg Nolte Robotation Academy Hannover PHOENIX CONTACT Deutschland GmbH

Industrie 4.0 - Intelligente Vernetzung für die Produktion von morgen. Jörg Nolte Robotation Academy Hannover PHOENIX CONTACT Deutschland GmbH Industrie 4.0 - Intelligente Vernetzung für die Produktion von morgen Jörg Nolte Robotation Academy Hannover PHOENIX CONTACT Deutschland GmbH PHOENIX CONTACT Stammsitz Blomberg Bad Pyrmont 2 / Jörg Nolte

Mehr

Auf Nummer sicher! SAFECON Konfektionierungen. von LÜTZE

Auf Nummer sicher! SAFECON Konfektionierungen. von LÜTZE Auf Nummer sicher! SAFECON Konfektionierungen von LÜTZE Richtig verbunden mit LÜTZE SAFECON: Die innovative Servokonfektionierung Warum umspritzt man Kabelkonfektionierungen? Neben der günstigen Anschlussmöglichkeit

Mehr

Interne Revision aktuell

Interne Revision aktuell DIIR-FORUM Band 7 Interne Revision aktuell Berufsstand 07/08: Prüfungsansätze und -methoden DIIR Deutsches Institut für Interne Revision e.v. (Hrsg.) Mit Beiträgen von Astrid Adler, Armin Barutzki, Axel

Mehr

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Baden-Württemberg 6 Universitäten, 8 Fachhochschulen Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Eberhard Karls Universität Tübingen

Mehr

Liste der öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen für die Honorare der Architekten und Ingenieure

Liste der öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen für die Honorare der Architekten und Ingenieure Liste der öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen für die Honorare der Architekten und Ingenieure Namen von öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen für die Honorare von Architekten

Mehr

Funktionale Sicherheit

Funktionale Sicherheit Funktionale Sicherheit TÜV NORD begleitet Ihre Projekte als SIL-Entwicklungspartner vom Konzept bis zur Zertifizierung Ihre Idee unsere Herausforderung Art des /Komponente Elektronisch Elektronisch, programmierbar

Mehr

DIN EN ISO 13485 : 2012 EN ISO 13485 : 2012 + AC : 2012 092653 MP2012 170621321 2015-07-25 2017-08-24 2015-07-25

DIN EN ISO 13485 : 2012 EN ISO 13485 : 2012 + AC : 2012 092653 MP2012 170621321 2015-07-25 2017-08-24 2015-07-25 ZERTIFIKAT Hiermit wird bescheinigt, dass das Unternehmen mit den im Anhang gelisteten en ein Qualitätsmanagementsystem eingeführt hat und anwendet. : Entwicklung, Herstellung, Vertrieb und Logistik von

Mehr

ZERTIFIKAT ISO 9001 : 2008. Siemens AG Siemens Deutschland Nonnendammallee 101 13629 Berlin. DQS GmbH. Hiermit wird bescheinigt, dass

ZERTIFIKAT ISO 9001 : 2008. Siemens AG Siemens Deutschland Nonnendammallee 101 13629 Berlin. DQS GmbH. Hiermit wird bescheinigt, dass ZERTIFIKAT Hiermit wird bescheinigt, dass mit den im Anhang gelisteten Standorten ein Qualitätsmanagementsystem eingeführt hat und anwendet Geltungsbereich: Vertrieb von Anlagen, Systemen, Produkten sowie

Mehr

BASV Meisterschaft 2014

BASV Meisterschaft 2014 Meisterschaft des Bayerischen Armbrustschützen Verbandes 2014 und Wilhelm-Ruf-Wanderpreis Scheibe Einzel Juniorenklasse 1 Herold Korbinian 113 Ringe 2 Schmidt Teresa 10 Ringe 3 Soyer Martin 103 Ringe 4

Mehr

DGPPN-EXPERTENLISTE SPORTPSYCHIATRIE UND SPORTPSYCHOTHERAPIE

DGPPN-EXPERTENLISTE SPORTPSYCHIATRIE UND SPORTPSYCHOTHERAPIE DGPPN-EXPERTENLISTE SPORTPSYCHIATRIE UND SPORTPSYCHOTHERAPIE DEUTSCHLAND Aachen Aachen Albstadt Berlin Berlin Prof. Dr. Dr. Frank Schneider, Psychologischer Psychotherapeut Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie

Mehr

Studientag Materiawissenschaft und Werkstofftechnik e. V.

Studientag Materiawissenschaft und Werkstofftechnik e. V. Studientag Materiawissenschaft und Werkstofftechnik e. V. Der Studientag Materialwissenschaft und Werkstofftechnik e. V. (StMW): ist ein gemeinnütziger Verein, gegründet 2007 versteht sich als Fakultätentag

Mehr

TAGUNGSBAND. vde-verlag gmbh Berlin Ofenbach

TAGUNGSBAND. vde-verlag gmbh Berlin Ofenbach TAGUNGSBAND Herausgeben Prof. Dr.-Ing. ß. D. Schraft Fraunhofer Inst/tut Stuttgart Prof. Dr.-Ing. habil. Günther Brandenburg TU München 4. Int. Fachmesse und Kongreß 23.-25. Nov. 1993 für Speicherprogrammierbare

Mehr

Smart Engineering. Perfection in Automation www.br-automation.com

Smart Engineering. Perfection in Automation www.br-automation.com Smart Engineering Perfection in Automation www.br-automation.com Smart Engineering Smart Engineering mit Automation Studio Mit der Einführung von Automation Studio im Jahr 1997 hat B&R einen weltweit beachteten

Mehr

Automation and Drives. Component based Automation. Neu bei TIA: Component based Automation

Automation and Drives. Component based Automation. Neu bei TIA: Component based Automation and Drives Neu bei TIA: Component based and Drives A&D AS SM 5, 07/2002 2 Der Wandel in der stechnologie Steuerungs-Plattformen PLC PC PLC Intelligent Field Devices PC PLC 1990 2000 2010 and Drives Kommunikation

Mehr

Themenvorschlä ge fü r stüdentische Arbeiten äm Lehrstühl Integrierte Aütomätion

Themenvorschlä ge fü r stüdentische Arbeiten äm Lehrstühl Integrierte Aütomätion Themenvorschlä ge fü r stüdentische Arbeiten äm Lehrstühl Integrierte Aütomätion Die folgenden Themenvorschläge dienen als Grundlage für studentische Arbeiten. Je nach Art der Arbeit können die Themen

Mehr

Autoren und Herausgeber

Autoren und Herausgeber Dr. Norbert Arnold Leiter des Teams Gesellschaftspolitik, Konrad-Adenauer- Stiftung e. V. Prof. Dr. Hartwig Bauer Generalsekretär der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie Prof. Dr. Dr. Klaus Bergdolt Direktor

Mehr

Teilnehmerliste der GMA-FA 1.30 & 1.40

Teilnehmerliste der GMA-FA 1.30 & 1.40 Teilnehmerliste der GMA-FA 1.30 & 1.40 Prof. Dr.-Ing. Jürgen Adamy RMR / IAT Landgraf-Georg-Str.4 jadamy@rmr.tu-darmstadt.de Prof. Christoph Ament LSt. Regelungstechnik Universität Augsburg Eichleitnerstr.

Mehr

06. Juni 2008, Campus Sprint

06. Juni 2008, Campus Sprint Qualifikationszeiten 06. Juni 2008, Campus Sprint Hobby Damen Stnr. Name Hochschule Fahrzeit 1182 Janina Haas WG Gießen 00:01:32,93 1184 Verena Niebling UNI MARBURG 00:01:39,52 1188 Sabine Esters WG Aachen

Mehr

Forum Effektive Fabrik

Forum Effektive Fabrik Forum Effektive Fabrik Wirtschaftsstandort Deutschland im Zeichen von Industrie 4.0 Keyspeaker: Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker 24. September 2014 Stadthalle Hockenheim www.effektive-fabrik.de Produktivität

Mehr

Seminare zur neuen Maschinenrichtlinie

Seminare zur neuen Maschinenrichtlinie Seminare zur neuen Name des Seminars Zertifizierter Experte Funktionale Sicherheit nach EN ISO 13849 (TÜV ) CE-Kennzeichnung im Maschinen-, Anlagenund Steuerungsbau Praxisnachmittag safetyplus Sicherheitsnormen

Mehr

Gruppenpräsentationen Sicherheit

Gruppenpräsentationen Sicherheit Sicherheit Ort: Vortragsräume Merkur/Mars/Bacchus 10:15 10:55 Uhr IEC 61511 - Der global akzeptierte Standard für funktionale Sicherheit in der Prozessindustrie Referent: Rainer Faller, Exida.com GmbH,

Mehr

Ein gemeinsames Automatisierungsnetzwerk

Ein gemeinsames Automatisierungsnetzwerk Ein gemeinsames Automatisierungsnetzwerk Verschmelzung der Sicherheitstechnik mit der Standardautomatisierung Die Einführung der funktionalen Sicherheit hat der zunehmenden Komplexität von Produktionsprozessen

Mehr

LOGISTIK. Software. huss 80912 München. Bes. Ig 5 LOGISTIK

LOGISTIK. Software. huss 80912 München. Bes. Ig 5 LOGISTIK LOGISTIK Software LOGISTIK Bes rc e Ig 5 er Erarbeitet und zusammengestellt von der Redaktion LOGISTIK"HEUTE~ in Kooperation mit Prof. Dr. Michael ten Hompel vom Fraunhofer-Institut für Materialfluss und

Mehr

Tabelle A1: Gesamtrangliste

Tabelle A1: Gesamtrangliste Tabelle A1: Gesamtrangliste Rang 2011 2009 Universität Punktzahl 1 4 Technische Universität München 322 2 8 Technische Universität Berlin 300 3 2 Bergische Universität Wuppertal 296 4 14 Leuphana Universität

Mehr