Shared Device / I-Device: Profinet-Technologien für innovative Anlagenkonzepte Xaver Schmidt, Siemens AG, Nürnberg

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Shared Device / I-Device: Profinet-Technologien für innovative Anlagenkonzepte... 17 Xaver Schmidt, Siemens AG, Nürnberg"

Transkript

1 Inhaltsverzeichnis Industrial Ethernet Chairman: Martin Rostan, EtherCAT Technology Group, Nürnberg Shared Device / I-Device: Profinet-Technologien für innovative Anlagenkonzepte Xaver Schmidt, Siemens AG, Nürnberg PROFINET und Performanceoptimierung von der Idee bis zur ersten Implementierung von DFP Robert Wilmes, PHOENIX CONTACT Electronics GmbH, Bad Pyrmont Neue Verfahren für hochperformante Ethernet-Netzwerke Andreas Huhmann, Harting Technologiegruppe, Espelkamp Industrial Ethernet Chairman: Heinz Eisenbeiss, Siemens AG, Nürnberg Einheitliche Kommunikationsschnittstelle für den funktionalen Zugriff auf ethernetbasierte Bussysteme Armin Lechler, ISW Universität Stuttgart, Stuttgart Prof. Dr. Alexander Verl, ISW Universität Stuttgart, Stuttgart EtherCAT für die Fabrikautomation: EtherCAT Automation Protocol Florian Häfele, EtherCAT Technology Group, Nürnberg Dr. Guido Beckmann, EtherCAT Technology Group, Nürnberg Praxisgerechtes Konzept für das Monitoring von Industrial Ethernet Benjamin Kormann, TU München, München Thomas Pramsohler, TU München, München Jürgen Welter, TU München, München Web in Automation Chairman: Eckehardt Klemm, PHOENIX Contact Electronics GmbH, Bad Pyrmont Evaluierung unterschiedlicher Technologien für Webapplikationen auf Embedded Systemen Sven Schreier, macio GmbH, Kiel Rita Marnau, macio GmbH, Kiel Web-Technolgie in der Automatisierungstechnik Eine Zusammenfassung und ein Ausblick Michael Gulsch, PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, Bad Pyrmont VWlight, webbasierte Beleuchtungssteuerung im VW Werk Emden Dr. Steffen Wolf, Volkswagen Coaching GmbH, Wolfsburg

2 Monitoring und Diagnose für Industrienetze Chairman: Karl-Friedrich Rauterberg, Bosch Rexroth Electric Drives and Controls GmbH, Lohr Signifikante Verbesserung der Fehleraufdeckung in der Kommunikation mittels verschachtelter CRC Prof. Dr. Frank Schiller, TU München, Garching Tina Mattes, TU München, Garching Konfigurationsfehlererkennung in Industriellen Netzwerken Markus Rentschler, Hirschmann Automation and Control GmbH, Neckartenzlingen Oliver Kleineberg, Hirschmann Automation and Control GmbH, Neckartenzlingen Diagnose von AS-Interface Netzwerken mit Hilfe von Augendiagrammen Dr. Andreas Schiff, ICS Industrial Communication Solutions GmbH, Tettnang Profile und Protokolle Chairman: Ralf Zillmann, IBM Deutschland GmbH, Ehningen Profienergy Intelligentes Energiemanagement durch Profinet Norbert Brousek, Siemens AG, Nürnberg Herstellerunabhängige API und Konfiguration von EtherCAT Gateways Oliver Fels, Beckhoff Automation GmbH, Verl Doppelt gekoppelt Kabellose und dynamische Anbindung von CANopen an Profinet IO Daniel Weingart, Fachhochschule Bochum, Bochum Ulf Schneider, Fachhochschule Bochum, Bochum Prof. Dr. Jörg Wollert, Fachhochschule Bochum, Bochum Wartung, Bedienung und Inbetriebnahme Chairman: Michael Höpf, Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA), Stuttgart Universelles Fernbedienungskonzept für verteilte Automatisierungssysteme Johannes Weber, TU Bergakademie Freiberg / Océ Printing Systems, Poing Prof. Dr. Andreas Rehkopf, TU Bergakademie Freiberg Inbetriebnahme von FuE-Prüfständen und Kleinanlagen in 24 Stunden ( Scientific Automation in der Anlagenautomatisierung) Joachim Petersen, CuroCon GmbH, Bensheim Bernhard Müller, CuroCon GmbH, Bensheim Teilautonome mobile Roboter zur Fernwartung prozesstechnischer Anlagen Georg Arbeiter, Fraunhofer IPA, Stuttgart Alexander Bubeck, Fraunhofer IPA, Stuttgart Jan Fischer, Fraunhofer IPA, Stuttgart Dr. Birgit Graf, Fraunhofer IPA, Stuttgart

3 Funktionale Sicherheit Chairman: Klaus Stark, Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern Funktionale Sicherheit mit fehlersicherem Software-Controller durch Coded Processing Harald Gebuhr, Siemens AG, Nürnberg Effiziente Sicherheitsmodellierung in der Automatisierungstechnik Michael Blum, TU München, Garching Prof. Dr. Frank Schiller, TU München, Garching Neue Ansätze in der Sicherheitstechnik dank Funktionsintegration Eberhard Klotz, Festo AG & Co. KG, Esslingen Automation-Security Chairman: Erwin Kruschitz, anapur AG, Ludwigshafen In 3 Schritten zu einem sicheren Produktionsnetzwerk Ulrich Lieske, PC-Soft GmbH, Senftenberg Sichere Vernetzung von Automatisierungssystemen mittels Ethernet eine systematische Analyse Jürgen Malin, Bachmann electronic GmbH, Feldkirch, Österreich Sicherheits-Engineering am Beispiel von drahtlos angebundenen Sensor/Aktor- Systemen in der Automatisierungstechnik Steffen Peter, IHP GmbH, Frankfurt Frank Vater, IHP GmbH, Frankfurt Prof. Dr. Peter Langendörfer, IHP GmbH, Frankfurt Mechatronik Chairman: Stefan Pollmeier, ESR Pollmeier GmbH, Ober-Ramstadt Erprobung der Lebensdauer eines neuartigen piezoelektrischen Stellantriebs Roland Zeichfüßl, Siemens AG, München Tim Glaßner, Siemens AG, München Dr. Andreas Kappel, Siemens AG, München Prof. Dr. Tim C. Lüth, Technische Universität München, München Markus Vogl, Technische Universität München, München Carsten Wallenhauer, Siemens AG, München Entwicklung einer Hochgeschwindigkeitswickelmaschine und Ansätze zur weiteren Optimierung Dr. Volker Piwek, Universität Bremen, Bremen Klaus Kampf, Maschinenfabrik Adolf Müller, Scheeßel Prof. Dr. Bernd Kuhfuß, Universität Bremen, Bremen Thomas Orlik, Technische Universität Braunschweig, Braunschweig Prof. Dr. Walter Schumacher, Technische Universität Braunschweig, Braunschweig

4 Moving Magnet Linear Motion System Walrick Dirkx, Bosch Rexroth Electric Drives and Controls B. V., Eindhoven, Niederlande Mechatronik Chairman: Josef Gißler, Parker Hannifin GmbH & Co. KG, Offenburg Entwicklung eines sicheren Sin/Cos-Inkrementaldrehgebers Horst Hanisch, Pepperl + Fuchs Drehgeber GmbH, Tuttlingen High-Performance Steuerung und Regelung für Werkzeugmaschinen mit magnetgelagerten Bearbeitungsspindeln Dr. Stephan Beineke, LTi DRIVES GmbH, Lahnau Dr. Alexander Bähr, LTi DRIVES GmbH, Lahnau Paul Mengeringhausen, LTi Andron GmbH, Wasserburg Dr. Christian Redemann, Levitec GmbH, Lahnau Peter Jenckel, Levitec GmbH, Lahnau Zuverlässige Diagnosesysteme auf Basis digitaler Antriebssignale und NC-Daten Thomas Rudolf, WZL RWTH Aachen, Aachen Prof. Dr. Christian Brecher, WZL RWTH Aachen, Aachen Simulation und virtuelle Inbetriebnahme Chairman: Frank Ganssloser, Ingenieurbüro Ganssloser, Tübingen Bedeutung der Simulationstechnik für komplexe Maschinen Dr. Dieter Scheifele, ISG-Industrielle Steuerungstechnik GmbH, Stuttgart Virtuelle Inbetriebnahme einer Hochtemperatur-Trockenkammer für Holz Thomas Reek, Fraunhofer IFF, Magdeburg Torsten Böhme, Fraunhofer IFF, Magdeburg Effizienzsteigerung bei Auslegung und Inbetriebnahme von Prüfständen durch den Einsatz von Simulation Thomas Scheid, CuroCon GmbH, Bensheim Michael Wißbach, CuroCon GmbH, Bensheim Entwurfsmethoden und Werkzeuge Chairman: Dr. Ronald Schoop, Schneider Electric Automation GmbH, Seligenstadt Integriertes Engineering von Manufacturing Execution Systems Maria Ricken, Technische Universität München, München Prof. Dr. Birgit Vogel-Heuser, Technische Universität München, München Beherrschung der kontinuierlichen Veränderung softwareintensiver mechatronischer Systeme Markus Friedrich, TU München, Garching Steven Braun, TU München, Garching Bernd Spiegelberger, TU München, Garching

5 Anforderungen an das Engineering durch die Verwendung von mechatronischen Einheiten mit Hilfe von AutomationML Lorenz Hundt, Otto-von-Guericke Universität, Magdeburg Dr. Arndt Lüder, Otto-von-Guericke Universität, Magdeburg Hannes Barth, Otto-von-Guericke Universität, Magdeburg Reduzierung der Engineeringzeiten und -kosten durch objektorientierte Steuerungsprogrammierung Dr. Thomas Cord, SIGMATEK GmbH & Co KG, Lamprechtshausen, Österreich Bernhard Gangl, SIGMATEK GmbH & Co KG, Lamprechtshausen, Österreich Simulation Chairman: Dr. Dieter Eckardt, Siemens AG, Erlangen Simulation des Bahnspannungsverhaltens in bahnverarbeitenden Maschinen unter Berücksichtigung von Klemmstellen mit Dehn- und Gleitschlupf Mario Göb, Bosch Rexroth AG, Lohr Prof. Dr. Ingo Hahn, Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen Echtzeitberechnung des Systemverhaltens bei Maschinen in Leichtbauweise Peter Sekler, ISW Universität Stuttgart, Stuttgart Nazia Nuzhat Khan, ISW Universität Stuttgart, Stuttgart Prof. Dr. Alexander Verl, ISW Universität Stuttgart, Stuttgart Modellierung und Simulation von elektrischen Antriebssystemen Lars Perner, Leibniz Universität Hannover, Hannover Dr. Johannes Kühn, Lenze Automation GmbH, Braunschweig Prof. Dr. Tobias Ortmaier, Leibniz Universität Hannover, Hannover Energieeffizienz und Elektromagnetische Verträglichkeit Chairman: Dr. Edwin Kiel, Lenze AG, Aerzen Reduzierung des Energiebedarfs durch Schwungradspeicher Dr. Frank Täubner, rosseta Technik GmbH, Dessau-Roßlau Energieeffizienz: eine Frage des Systems? Johann Peter Vogt, Lenze Drives GmbH, Extertal Kostengünstige Filter zur Reduzierung von Oberschwingungsströmen von B6 Eingangsgleichrichtern von Frequenzumrichtern Dennis Kampen, BLOCK-Transformatoren & Elektronik GmbH, Verden Prof. Dr. Nejila Parspour, ILEA, Universität Stuttgart Erhöhte Spannungsbelastung von Motoren durch Umrichterausgangsfilter Dr. Benno Weis, Siemens AG, Erlangen

6 Wireless in Industrieanlagen Chairman: Martin Müller, PHOENIX Contact Electronics GmbH, Bad Pyrmont CANopen über drahtlose Netzwerke Holger Zeltwanger, Can in Automation e. V., Nürnberg Anforderungen an Wireless Einrichtungen in Industrieanlagen aus Sicht des Explosionsschutzes Rudolf Hauke, DEKRA EXAM GmbH, Bochum Wireless SPS macht Fertigung in Deutschland wettbewerbsfähig Dirk Thielker, ABB STOTZ-KONTAKT GmbH, Heidelberg Thomas Boenig, ABB STOTZ-KONTAKT GmbH, Heidelberg Rita Stockmann-Fuchs, ABB STOTZ-KONTAKT GmbH, Heidelberg Wireless in Industrieanlagen Chairman: Dr. Reinhard Hüppe, ZVEI Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e. V., Frankfurt am Main Funksysteme sinnvoll kombinieren für jede Applikation die richtige Lösung Jochen Koch, Siemens AG, Nürnberg Drahtlose Profinet- und Profisafe-Kommunikation über Bluetooth und WLAN Jürgen Weczerek, PHOENIX CONTACT GmbH, Bad Pyrmont Flexibel im Ex-Bereich Thomas Stößer, Rösberg Engineering GmbH, Karlsruhe Antriebsregelung Chairman: Prof. Dr. Jörg Roth-Stielow, Universität Stuttgart, Stuttgart Untersuchung von Verfahren zur Drehzahlschätzung bei elektrischen Antrieben Christian Graf, Hochschule Ostwestfalen-Lippe, Lemgo Prof. Dr. Jürgen Maas, Hochschule Ostwestfalen-Lippe, Lemgo Drehmomentoptimale Regelung von PM-Motoren mit vergrabenen Magneten durch einen industriellen Servoregler Fabian Mink, LTi DRiVES GmbH, Lahnau Jan Lutz, LTi DRiVES GmbH, Lahnau Dr. Alexander Bähr, LTi DRiVES GmbH, Lahnau Dr. Stephan Beineke, LTi DRiVES GmbH, Lahnau Auswirkung von BUS-Laufzeiten auf hochdynamische Mehrachsregelungen Thomas Orlik, TU Braunschweig, Braunschweig Christian Gröling, TU Braunschweig, Braunschweig Prof. Dr. Walter Schumacher, TU Braunschweig, Braunschweig

7 Antriebsregelung Chairman: Dr. Josef Wiesing, LTi DRiVES GmbH, Lahnau Lastseitige Drehzahlreglerergänzung für Servoachsen Prof. Dr. Oliver Zirn, TU Clausthal, Clausthal Andreas Fink, Rückle GmbH, Römerstein Christian Jaeger, Fässler AG, Dübendorf Ein Beitrag zur Identifikation parametrischer Modelle zur Inbetriebnahme von Servoantrieben Stefan Hofmann, TU Chemnitz, Chemnitz Arvid Hellmich, TU Chemnitz, Chemnitz Holger Schlegel, TU Chemnitz, Chemnitz Control Loop Performance Monitoring an Servo-Antrieben Ruben Schönherr, TU Chemnitz, Chemnitz Matthias Rehm, TU Chemnitz, Chemnitz Dr. Holger Schlegel, TU Chemnitz, Chemnitz Autorenverzeichnis Messekalender

Shared Device / I-Device: Profinet-Technologien für innovative Anlagenkonzepte Xaver Schmidt, Siemens AG, Nürnberg

Shared Device / I-Device: Profinet-Technologien für innovative Anlagenkonzepte Xaver Schmidt, Siemens AG, Nürnberg SPS/IPC/DRIVES Kongress 24.-26. November 2009, Nürnberg Inhaltsverzeichnis Industrial Ethernet Shared Device / I-Device: Profinet-Technologien für innovative Anlagenkonzepte Xaver Schmidt, Siemens AG,

Mehr

Software-Lizenzierung für Engineering-Tools... 15 Dr. Harry Hengster, Schneider Electric, Marktheidenfeld

Software-Lizenzierung für Engineering-Tools... 15 Dr. Harry Hengster, Schneider Electric, Marktheidenfeld Mehr Informationen zum Titel Inhaltsverzeichnis Automation Automation und Cloud Software-Lizenzierung für Engineering-Tools... 15 Dr. Harry Hengster, Schneider Electric, Marktheidenfeld Cloudbasierte Maschinen-

Mehr

Anbindung des Robot Operating Systems an Speicherprogrammierbare Steuerungen... 15 Felix Meßmer, Fraunhofer IPA, Stuttgart

Anbindung des Robot Operating Systems an Speicherprogrammierbare Steuerungen... 15 Felix Meßmer, Fraunhofer IPA, Stuttgart Inhaltsverzeichnis Innovative Ansätze in der Automation Anbindung des Robot Operating Systems an Speicherprogrammierbare Steuerungen... 15 Felix Meßmer, Fraunhofer IPA, Stuttgart Automatisierungsdienste

Mehr

Die richtigen Bausteine für die Applikation... 15 Gerhard Buch, Schneider Electric Automation GmbH, Seligenstadt

Die richtigen Bausteine für die Applikation... 15 Gerhard Buch, Schneider Electric Automation GmbH, Seligenstadt Inhaltsverzeichnis Vereinfachte Erstellung von Applikationssoftware Die richtigen Bausteine für die Applikation... 15 Gerhard Buch, Schneider Electric Automation GmbH, Seligenstadt Modernisierung Sudhaus

Mehr

FORTSCHRITTE IN DER ANTRIEBS- UND AUTOMATISIERUNGSTECHNIK (FAA)

FORTSCHRITTE IN DER ANTRIEBS- UND AUTOMATISIERUNGSTECHNIK (FAA) FORTSCHRITTE IN DER ANTRIEBS- UND AUTOMATISIERUNGSTECHNIK (FAA) INNOVATIONEN FÜR DIE INDUSTRIELLE PRODUKTION INTERNATIONALER KONGRESS 1. UND 2. DEZEMBER 2015 Automatisierungs- und Antriebstechnik werden

Mehr

Ethernet-Verkabelung im Kontext unternehmensweiter Netzwerke... 19 Andreas Huhmann, HARTING Technologiegruppe, Espelkamp

Ethernet-Verkabelung im Kontext unternehmensweiter Netzwerke... 19 Andreas Huhmann, HARTING Technologiegruppe, Espelkamp Inhaltsverzeichnis Industrial Ethernet Holger Zeltwanger, CAN in Automation e.v., Erlangen Ethernet-Verkabelung im Kontext unternehmensweiter Netzwerke............. 19 Andreas Huhmann, HARTING Technologiegruppe,

Mehr

Studiengänge. Studiengänge. Bachelorstudiengang Kommunikations- und Informationstechnik. Bachelorstudiengang Elektrotechnik

Studiengänge. Studiengänge. Bachelorstudiengang Kommunikations- und Informationstechnik. Bachelorstudiengang Elektrotechnik Studium im FB 3 Studiengänge Studiengänge Bachelorstudiengang Kommunikations- und Informationstechnik Studienrichtung - Kommunikationstechnik Studienrichtung - Informationstechnik Bachelorstudiengang Elektrotechnik

Mehr

Programm Kongress und Tutorials

Programm Kongress und Tutorials Elektrische Automatisierung Systeme und Komponenten Internationale Fachmesse und Kongress Nürnberg, 26. 28.11.2013 www.mesago.de/sps/kongress Programm Kongress und Tutorials 48 Kongressvorträge 2 Tutorials

Mehr

Verteilschlüssel UNICUM Wundertüte April-Juni 2016

Verteilschlüssel UNICUM Wundertüte April-Juni 2016 Verteilschlüssel UNICUM Wundertüte April-Juni 01 Nr. Stadt Hochschule KW Verteiltermin Auflage Studierende Bundesland Nielsen 1 Aachen Rheinisch-Westfälische Technische 17 7.04.01 5.500 4.30 Hochschule

Mehr

SPS/IPC/DRIVES 2007. von Alexander Verl, Klaus Bender, Walter Schumacher. 1. Auflage

SPS/IPC/DRIVES 2007. von Alexander Verl, Klaus Bender, Walter Schumacher. 1. Auflage SPS/IPC/DRIVES 2007 SPS/IPC/DRIVES/Elektrische Automatisierung - Systeme und Komponeneten - Fachmesse & Kongress - 27.- 29.11.2007, Nürnberg - Tagungsband von Alexander Verl, Klaus Bender, Walter Schumacher

Mehr

SPS/IPC/DRIVES Kongress 27.-29. November 2007, Nürnberg. Inhaltsverzeichnis ISBN 978-3-8007-3069-8. Ethernetanwendungen in der Automatisierung

SPS/IPC/DRIVES Kongress 27.-29. November 2007, Nürnberg. Inhaltsverzeichnis ISBN 978-3-8007-3069-8. Ethernetanwendungen in der Automatisierung SPS/IPC/DRIVES Kongress 27.-29. November 2007, Nürnberg Inhaltsverzeichnis Ethernetanwendungen in der Automatisierung The Impact of Ethernet on Industrial Communications John Morse, IMS Research, Wellingborough,

Mehr

FORTSCHRITTE IN DER ANTRIEBS- UND AUTOMATISIERUNGSTECHNIK (FAA) CALL FOR PAPERS REICHEN SIE IHR ABSTRACT EIN BIS ZUM 30. JULI 2015

FORTSCHRITTE IN DER ANTRIEBS- UND AUTOMATISIERUNGSTECHNIK (FAA) CALL FOR PAPERS REICHEN SIE IHR ABSTRACT EIN BIS ZUM 30. JULI 2015 FORTSCHRITTE IN DER ANTRIEBS- UND AUTOMATISIERUNGSTECHNIK (FAA) CALL FOR PAPERS REICHEN SIE IHR ABSTRACT EIN BIS ZUM 30. JULI 2015 INTERNATIONALER KONGRESS 1. UND 2. DEZEMBER 2015 EINLEITENDE WORTE Der

Mehr

SPS/IPC/DRIVES 2006. 28.-30. Nov. 2006 Nürnberg

SPS/IPC/DRIVES 2006. 28.-30. Nov. 2006 Nürnberg Herausgeber: Prof. Dr.-Ing. habil. Günther Brandenburg, TU München Prof. Dr.-Ing. Walter Schumacher, TU Braunschweig Prof. Dr.-Ing. Rolf D. Schraft, Fraunhofer IPA, Stuttgart Prof. Dr.-Ing. Klaus Bender,

Mehr

Vom Eisenbahn-Bundesamt anerkannte Gutachter, Sachgebiet Geotechnik

Vom Eisenbahn-Bundesamt anerkannte Gutachter, Sachgebiet Geotechnik Vom Eisenbahn-Bundesamt anerkannte Gutachter, Sachgebiet Beilke Prof. Otfried BGU Ingenieure GmbH Engelbosteler Damm 5 30167 Hannover Tel.: 05 11 / 2 79 33 64 Fax: 05 11 / 2 79 33 67 info@baugrund-han.de

Mehr

Diözese Augsburg. Vertreter. 1. Domdekan i. R. Prälat Dr. Dietmar Bernt. 2. Pfarrer Thomas Brom. 3. Diakon i. R. Alfred Festl

Diözese Augsburg. Vertreter. 1. Domdekan i. R. Prälat Dr. Dietmar Bernt. 2. Pfarrer Thomas Brom. 3. Diakon i. R. Alfred Festl Wahlliste zur versammlung der LIGA Bank eg 2015 Diözese Augsburg 1. Domdekan i. R. Prälat Dr. Dietmar Bernt 2. Pfarrer Thomas Brom 3. Diakon i. R. Alfred Festl 4. Monsignore Josef Fickler 5. Stadtpfarrer

Mehr

BASV Meisterschaft 2014

BASV Meisterschaft 2014 Meisterschaft des Bayerischen Armbrustschützen Verbandes 2014 und Wilhelm-Ruf-Wanderpreis Scheibe Einzel Juniorenklasse 1 Herold Korbinian 113 Ringe 2 Schmidt Teresa 10 Ringe 3 Soyer Martin 103 Ringe 4

Mehr

Energiemanagement in der Produktion am Beispiel eines Automobilherstellers... 35 Carsten Schmidt, Siemens AG, Nürnberg

Energiemanagement in der Produktion am Beispiel eines Automobilherstellers... 35 Carsten Schmidt, Siemens AG, Nürnberg Inhaltsverzeichnis Energieeinsparung in der Produktion Energieeffizienz + Energiemanagement + Condition Monitoring = Produktivität³... 17 Michael Reichle, Siemens AG, Amberg Jürgen Dengg, Siemens AG, Fürth

Mehr

Hinweis: Damit Sie schnell einen Dienstleister in der Nähe finden, ist die Liste nach Postleitzahlen sortiert.

Hinweis: Damit Sie schnell einen Dienstleister in der Nähe finden, ist die Liste nach Postleitzahlen sortiert. Hausnummer Ansprechpartner E-Mail-Adresse Telefonnummer steilnehmer RF-Computer e.k. 48431 Rheine Otto-Bergmeyer-Straße Bastian Hespeling info@rf-computer.de 05971 911110 Bastian Hespeling 09.2015 7 Admins

Mehr

Bekanntmachung der Wahlergebnisse

Bekanntmachung der Wahlergebnisse Der Kanzler als Wahlleiter Bekanntmachung der Wahlergebnisse zu den Wahlen der Gruppenvertreter in die Universitätsorgane sowie der Gleichstellungsbeauftragten der Fakultäten und Zentralen Einrichtungen

Mehr

Podium Automation. Herzlich Willkommen

Podium Automation. Herzlich Willkommen 3. Wissenschaftstag der Europäischen Metropolregion Nürnberg Di, 26. Mai 2009 Hochschule Amberg-Weiden, ACC Podium Automation Herzlich Willkommen 1 Programm Beitrag 1 Prof. Dr.-Ing. Hans-Peter Schmidt,

Mehr

Programm Forum Hannover Messe 2011, 4. 8. April 2011

Programm Forum Hannover Messe 2011, 4. 8. April 2011 Programm Forum Hannover Messe 2011, 4. 8. April 2011 Fraunhofer Montag, 4. April 2011 Beschichtung von Gläsern und Oberflächenbehandlung von Keramiken 10:00-10:30 Großflächenbeschichtung von Flachglas

Mehr

Bezirk West 06/07. Herren Bezirksklasse Gr. Süd 2. Bilanzübersicht

Bezirk West 06/07. Herren Bezirksklasse Gr. Süd 2. Bilanzübersicht Bilanzübersicht TV 1881 Bierstadt 1.1 Vogel, Stephan 11 11 16:4 16:4 +44 1.2 Ernstreiter, Hermann 11 11 8:11 8:11 +13 1.3 Töngi, Stefan 11 11 14:3 14:3 +25 1.4 Czichos, Peter 11 11 10:4 10:4 +16 1.5 Avieny,

Mehr

Industrie 4.0 - Intelligente Vernetzung für die Produktion von morgen. Jörg Nolte Robotation Academy Hannover PHOENIX CONTACT Deutschland GmbH

Industrie 4.0 - Intelligente Vernetzung für die Produktion von morgen. Jörg Nolte Robotation Academy Hannover PHOENIX CONTACT Deutschland GmbH Industrie 4.0 - Intelligente Vernetzung für die Produktion von morgen Jörg Nolte Robotation Academy Hannover PHOENIX CONTACT Deutschland GmbH PHOENIX CONTACT Stammsitz Blomberg Bad Pyrmont 2 / Jörg Nolte

Mehr

Spielplan 19.03.11. Ergebnis

Spielplan 19.03.11. Ergebnis Dg Zeit TSV Hagen 160 1. Nord Heidenauer SV. Süd Leichlinger TV. Nord TSV Ausrichter/LM NLV Vaihingen 1. Süd Titelverteidiger: TV Westfalia Hamm TV Westfalia Hamm. Nord TV Eibach 0. Süd FFW Offenburg 1.

Mehr

Mitglieder der Wirtschafts- und Steuerrechtlichen Vereinigung Bonn e.v.

Mitglieder der Wirtschafts- und Steuerrechtlichen Vereinigung Bonn e.v. Christoph Barth Linklaters LLP, Koenigsallee 49-51, 40212 Düsseldorf Ronny Baumgart Versicherungsbüro Baumgart, Steinstr. 4, 53175 Bonn Philipp Bender Endenicher Allee 70, 53113 Bonn Dr. Nicolai Besgen

Mehr

Industrie 4.0 Zukunftsfähige Maschinenentwicklung. 29. und 30. Oktober 2014 in Karlsruhe. Powered by

Industrie 4.0 Zukunftsfähige Maschinenentwicklung. 29. und 30. Oktober 2014 in Karlsruhe. Powered by FUTURE MACHINERY 1. ke NEXT-Kongress Industrie 4.0 Zukunftsfähige Maschinenentwicklung 29. und 30. Oktober 2014 in Karlsruhe Future Machinery Powered by 2014 der erste ke NEXT-fachKongress Industrie 4.0

Mehr

Marktstudie SPS-Systeme

Marktstudie SPS-Systeme Marktstudie SPS-Systeme Ergebnisse einer Befragung von Unternehmen aus dem Maschinenbau im Januar / Februar 2014 Dipl.-Betriebswirtin (FH) Rothhöft Tel. +49 23 72 / 50 11 80 E-Mail: rothhoeft@marktstudien.org;

Mehr

Jens Schnabel, Andreas Licht Patrick Scharmach, Casper Nückel, Michael Jacoby. Sportkommissar:

Jens Schnabel, Andreas Licht Patrick Scharmach, Casper Nückel, Michael Jacoby. Sportkommissar: LRPHPIChallenge auf der Euromodell 2013 Rennen: 17,5T Challenge Pos. # Fahrer Team Ergebnisse: A Finale Yürüm, Özer RT Oberhausen 1. 1. Lauf: + Platz: 1. / Runden: 33 / Zeit: 08:06,82 2. Lauf: Platz: 1.

Mehr

1. mav Themenpark industrie 4.0 auf der METAV 2016 in Düsseldorf

1. mav Themenpark industrie 4.0 auf der METAV 2016 in Düsseldorf 1. mav Themenpark industrie 4.0 auf der METAV 2016 in Düsseldorf 22 Marktführer präsentieren Praxislösungen zur Digitalisierung Ihrer Fertigung Halle 17 Stand A37 Sichern Sie sich Ihren Informationsvorsprung!

Mehr

SmartFactoryOWL Die Industrie 4.0 - Anlage

SmartFactoryOWL Die Industrie 4.0 - Anlage SmartFactoryOWL Die Industrie 4.0 - Anlage Die Montagelinie der SmartFactoryOWL ist eine Initiative der Fraunhofer-Gesellschaft und der Hochschule OWL. Unterstützt wird der Demonstrator durch die Partner

Mehr

Mitgliederverzeichnis. Regionalbeirat Südwest

Mitgliederverzeichnis. Regionalbeirat Südwest Mitgliederverzeichnis Regionalbeirat Südwest Stand: November 2015 Vorsitzender des Regionalbeirats Dr. Stefan Wolf ElringKlinger AG Dettingen/Erms Stellv. Vorsitzender des Regionalbeirats Mark Bezner OLYMP

Mehr

FORTSCHRITTE IN DER ANTRIEBS- UND AUTOMATISIERUNGSTECHNIK (FAA)

FORTSCHRITTE IN DER ANTRIEBS- UND AUTOMATISIERUNGSTECHNIK (FAA) FORTSCHRITTE IN DER ANTRIEBS- UND AUTOMATISIERUNGSTECHNIK (FAA) INNOVATIONEN FÜR DIE INDUSTRIELLE PRODUKTION INTERNATIONALER KONGRESS 5. UND 6. APRIL 2016 Automatisierungs- und Antriebstechnik werden zunehmend

Mehr

Schneider Electric: Ihr direkter Kontakt!

Schneider Electric: Ihr direkter Kontakt! Stand Juli 2015 (die aktuelle Liste finden Sie unter: www.schneider-electric.at) Customer Care Center (Schneider Electric Kunden Helpdesk) Kaufmännischer Support Preisabfragen, Lieferzeiten, Bestellungen,

Mehr

Antriebstechnik \ Antriebsautomatisierung \ Systemintegration \ Services. Ein Kabel viele Möglichkeiten. Industrial ETHERNET

Antriebstechnik \ Antriebsautomatisierung \ Systemintegration \ Services. Ein Kabel viele Möglichkeiten. Industrial ETHERNET Antriebstechnik \ Antriebsautomatisierung \ Systemintegration \ Services Ein Kabel viele Möglichkeiten Industrial ETHERNET 2 Datenkommunikation Vertikale und horizontale Integration durch Industrial ETHERNET

Mehr

Dächer von alwitra Aus einer Hand und in guten Händen. Vertriebsübersicht

Dächer von alwitra Aus einer Hand und in guten Händen. Vertriebsübersicht Dächer von alwitra Aus einer Hand und in guten Händen Vertriebsübersicht 1 FÜR DIE ZUKUNFT GEDACHT. Das ganze Flachdach im Blick: Regen, Sonne, Wind, Hitze, Kälte ein Flachdach ist vielfältigen Witterungsbedingungen

Mehr

PROFIL LEISTUNGEN SCHLÜSSELFERTIGE EINRICHTUNG AUSBILDUNGSSYSTEME VON ELABO-TS KONTAKT

PROFIL LEISTUNGEN SCHLÜSSELFERTIGE EINRICHTUNG AUSBILDUNGSSYSTEME VON ELABO-TS KONTAKT ELABOTrainingsSysteme PROFIL ELABOTrainingsSysteme LEISTUNGEN SCHLÜSSELFERTIGE EINRICHTUNG AUSBILDUNGSSYSTEME VON ELABO-TS KONTAKT PROFIL Didaktische Ausbildungssysteme Automatisierungstechnik / SPS SIMATIC

Mehr

Rangliste Mannschaften Firmen-Pokalschießen. Platz Mannschafts-Name Ergebnis SWHW Computer + Bleistift LG 144

Rangliste Mannschaften Firmen-Pokalschießen. Platz Mannschafts-Name Ergebnis SWHW Computer + Bleistift LG 144 1 2 3 4 5 6 7 8 SWHW Computer + Bleistift LG 144 Schröter, Hese Walker, Helmut 49 Holz, Klaus 48 Weberpold, Dietmar 47 Autohaus Bohnenberger 3 143 Seiler Andreas 48 Becker Hans 48 Bohnenberger Jörg Kaburek,

Mehr

Smartphone-Anwendungen für den Einsatz im Bereich der Werkzeugmaschinen und Industrieroboter

Smartphone-Anwendungen für den Einsatz im Bereich der Werkzeugmaschinen und Industrieroboter Smartphone-Anwendungen für den Einsatz im Bereich der Werkzeugmaschinen und Industrieroboter Referent: Matthias Keinert Organisation: Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen

Mehr

Teilnehmerliste der GMA-FA 1.30 & 1.40

Teilnehmerliste der GMA-FA 1.30 & 1.40 Teilnehmerliste der GMA-FA 1.30 & 1.40 Prof. Dr.-Ing. Jürgen Adamy RMR / IAT Landgraf-Georg-Str.4 jadamy@rmr.tu-darmstadt.de Prof. Christoph Ament LSt. Regelungstechnik Universität Augsburg Eichleitnerstr.

Mehr

opensafety Der offene safety Standard für ALLE Kommunikationsprotokolle

opensafety Der offene safety Standard für ALLE Kommunikationsprotokolle opensafety Der offene safety Standard für ALLE Kommunikationsprotokolle Servo Stand der Technik? Sicherheitsrelais im Schaltschrank Sicherheitsapplikation durch Verdrahten PLC I/O Safety Relays Servo Stand

Mehr

SAMSONITE CLUB TOUR Early Sunday "Newcomer" Juni Stableford (HCP 37 bis 54) Abschläge Blau-Rot/9 Loch Links Course - 07.

SAMSONITE CLUB TOUR Early Sunday Newcomer Juni Stableford (HCP 37 bis 54) Abschläge Blau-Rot/9 Loch Links Course - 07. SAMSONITE CLUB TOUR Early Sunday "Newcomer" Juni Stableford (HCP 37 bis 54) Abschläge Blau-Rot/9 Loch Links Course - 07. Ergebnisse Einzel - Stableford; 9 Löcher vorgabenwirksames internes Wettspiel; Handicap-Grenze:

Mehr

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Baden-Württemberg 6 Universitäten, 8 Fachhochschulen Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Eberhard Karls Universität Tübingen

Mehr

Schneider Electric Automation GmbH

Schneider Electric Automation GmbH Unternehmen Branche Produkte, Dienstleistungen, allgemeine Informationen Hauptsitz Mitarbeiterzahl Homepage Automatisierungslösungen im Maschinen- und Anlagenbau Schneider Electric als weltweit tätiger

Mehr

Seite 1/5 Anlage zur Presseinformation 13/07 vom 12. November 2007. Personalien: Geschäftsführender Vorstand:

Seite 1/5 Anlage zur Presseinformation 13/07 vom 12. November 2007. Personalien: Geschäftsführender Vorstand: Seite 1/5 Personalien: Geschäftsführender Vorstand: Naumann, Klaus-Peter Jahrgang 1959, Abschluss als Diplom-Kaufmann und promoviert zum Dr. rer. pol. an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster,

Mehr

Vorläufiges Programm (Stand 3. August 2009)

Vorläufiges Programm (Stand 3. August 2009) Vorläufiges Programm (Stand 3. August 2009) Dienstag, der 15. September 2009 10:30 11:30 Uhr HS 0 115 Begrüßung und Eröffnungsreden Moderation: Prof. Dr. Eckhard George Direktor des Leibniz-Instituts für

Mehr

Registrierte DSH-Prüfungsordnungen an deutschen Hochschulen und Studienkollegs

Registrierte DSH-Prüfungsordnungen an deutschen Hochschulen und Studienkollegs Registrierte DSH-en an deutschen Hochschulen und Studienkollegs [Stand: Februar 2015] Diese Liste dokumentiert die Hochschulen und Studienkollegs, deren en für die "Deutsche Hochschulzugang" (DSH) nach

Mehr

Welcome to PHOENIX CONTACT

Welcome to PHOENIX CONTACT Welcome to PHOENIX CONTACT Zukunftsforum Automation&Robotik Inspiring Innovations- Trends und Entwicklungen aktiv mitgestalten Roland Bent Geschäftsführer Phoenix Contact GmbH & Co. KG PHOENIX CONTACT

Mehr

New signals! Do., 16.und Fr., 17. Oktober 2008. Festo TechnologieCenter Ruiter Straße 82 73734 Esslingen

New signals! Do., 16.und Fr., 17. Oktober 2008. Festo TechnologieCenter Ruiter Straße 82 73734 Esslingen New signals! 4. Internationale Automobil Fachtagung 2008 Willkommen zum Erfahrungsaustausch für intelligenteres Automatisieren in der Automobilindustrie! Do., 16.und Fr., 17. Oktober 2008 Festo TechnologieCenter

Mehr

Meisterscheibe LP 1 von 6. Meisterscheibe Luftpistole Endstand. 1. Klaus Hopfensitz 96 Ringe SV Hubertus Obergriesbach

Meisterscheibe LP 1 von 6. Meisterscheibe Luftpistole Endstand. 1. Klaus Hopfensitz 96 Ringe SV Hubertus Obergriesbach Meisterscheibe LP 1 von 6 Meisterscheibe Luftpistole Endstand 1. Klaus Hopfensitz 96 Ringe 2. Helmut Braunmüller 96 Ringe 3. Johannes Nawrath 96 Ringe 4. Werner Barl 95 Ringe 5. Roland Kränzle 95 Ringe

Mehr

Smart Engineering. Perfection in Automation www.br-automation.com

Smart Engineering. Perfection in Automation www.br-automation.com Smart Engineering Perfection in Automation www.br-automation.com Smart Engineering Smart Engineering mit Automation Studio Mit der Einführung von Automation Studio im Jahr 1997 hat B&R einen weltweit beachteten

Mehr

Nachhaltigkeit der EXIST-Förderung und Unterstützung von Vorhaben in EXIST-Gründerstipendium und EXIST-Forschungstransfer

Nachhaltigkeit der EXIST-Förderung und Unterstützung von Vorhaben in EXIST-Gründerstipendium und EXIST-Forschungstransfer Nachhaltigkeit der EXIST-Förderung und Unterstützung von Vorhaben in EXIST-Gründerstipendium und EXIST-Forschungstransfer 24. EXIST-Workshop in Wuppertal, 29. und 30. März 2012 Gastgeber: Bergische Universität

Mehr

CoFAT 2015. Call for Papers. 4 th Conference on Future Automotive Technology Focus Electromobility Veranstaltungsforum Fürstenfeld 28. 29.

CoFAT 2015. Call for Papers. 4 th Conference on Future Automotive Technology Focus Electromobility Veranstaltungsforum Fürstenfeld 28. 29. CoFAT 2015 Call for Papers 4 th Conference on Future Automotive Technology Focus Electromobility Veranstaltungsforum Fürstenfeld 28. 29. April 2015 Vorwort Bayern Innovativ GmbH Nürnberg Prof. Dr. Markus

Mehr

06. Juni 2008, Campus Sprint

06. Juni 2008, Campus Sprint Qualifikationszeiten 06. Juni 2008, Campus Sprint Hobby Damen Stnr. Name Hochschule Fahrzeit 1182 Janina Haas WG Gießen 00:01:32,93 1184 Verena Niebling UNI MARBURG 00:01:39,52 1188 Sabine Esters WG Aachen

Mehr

Koch Management Consulting

Koch Management Consulting Kontakt: 07191 / 31 86 86 Deutsche Universitäten Universität PLZ Ort Technische Universität Dresden 01062 Dresden Brandenburgische Technische Universität Cottbus 03046 Cottbus Universität Leipzig 04109

Mehr

Day of Automation. Technologie für Ihre Automatisierung IEC 61131 - SAFETY - PROFINET. Lemgo, 27. September 2011

Day of Automation. Technologie für Ihre Automatisierung IEC 61131 - SAFETY - PROFINET. Lemgo, 27. September 2011 Day of Automation Lemgo, 27. September 2011 Technologie für Ihre Automatisierung IEC 61131 - SAFETY - PROFINET Sehr geehrter Geschäftspartner, wir laden Sie ganz herzlich zu unserem Day of Automation ein.

Mehr

Industrie 4.0 Die intelligente Produktion von morgen

Industrie 4.0 Die intelligente Produktion von morgen Industrie 4.0 Die intelligente Produktion von morgen Oliver K. Stöckl PHOENIX CONTACT Electronics GmbH Phoenix Contact Überblick Phoenix Contact Gruppe 2014 mehr als 13.000 Mitarbeiter mehr als 1,7 Mrd.

Mehr

Fütter mich! Wenn die Maschine selbst um Nachschub bittet.

Fütter mich! Wenn die Maschine selbst um Nachschub bittet. Dirk Pensky Festo Didactic GmbH & Co. KG Agenda Festo Facts Szenario Adaptive Produktion Aktuelle Forschungs- und Entwicklungsprojekte Losgröße 1 wirtschaflich produzieren Festo Facts Festo Corporation

Mehr

Institut für elektrische Antriebe, Leistungselektronik und Bauelemente

Institut für elektrische Antriebe, Leistungselektronik und Bauelemente Institut für elektrische Antriebe, Leistungselektronik und Bauelemente Die moderne Antriebs- und Energietechnik wird immer stärker durch das enge Zusammenwirken von elektrischen Maschinen, Leistungselektronik

Mehr

Getriebemotoren \ Industriegetriebe \ Antriebselektronik \ Antriebsautomatisierung \ Services. Ein Kabel viele Möglichkeiten. Industrial ETHERNET

Getriebemotoren \ Industriegetriebe \ Antriebselektronik \ Antriebsautomatisierung \ Services. Ein Kabel viele Möglichkeiten. Industrial ETHERNET Getriebemotoren \ Industriegetriebe \ Antriebselektronik \ Antriebsautomatisierung \ Services Ein Kabel viele Möglichkeiten Industrial ETHERNET 2 Industrial ETHERNET Vertikale und horizontale Integration

Mehr

Programm Fachpressetage 2015

Programm Fachpressetage 2015 Programm Fachpressetage 2015 Teilnehmer Kontaktmesse Dienstag, 27.01.2015 Alfred Kärcher GmbH & Co. KG ELGO Electronic GmbH & Co. KG Union Instruments GmbH Teilnehmer Kontaktmesse Mittwoch, 28.01.2015

Mehr

Trends. Magazin 01/2016. Maschinenbau

Trends. Magazin 01/2016. Maschinenbau w w w. x - t r e n d s. d e Magazin 01/2016 Wir bringen Industrie 4.0 in den Mittelstand 3 7 Partner von it s OWL zeigen ihre Innovationen in Hannover (Halle 16 A04) Im Technologie-Netzwerk it s OWL Intelligente

Mehr

Applikationen für Industrie 4.0 Mit IT Powered Automation zu Industrie 4.0

Applikationen für Industrie 4.0 Mit IT Powered Automation zu Industrie 4.0 Applikationen für Industrie 4.0 Mit IT Powered Automation zu Industrie 4.0 Frank Knafla PHOENIX CONTACT Electronics GmbH & Co.KG PHOENIX CONTACT Überblick Phoenix Contact Gruppe 2012 mehr als 13.000 Mitarbeiter

Mehr

43. Lf- Jugend- und Veteranentrial Werl (WTP) 01.05.2008. Experten Erwachsene Klasse: 2e

43. Lf- Jugend- und Veteranentrial Werl (WTP) 01.05.2008. Experten Erwachsene Klasse: 2e Experten Erwachsene Klasse: 2e 1 Schütte, Markus 205 MSC Brake Honda 7 5 5 --- --- 0,0 17,0 21 5 2 1 0 1 0 0 20 2 Derbogen, Frank 206 MSC Sieker Montesa 25 5 8 --- --- 0,0 38,0 12 11 2 1 0 4 0 0 17 3 Hanning,

Mehr

Tabelle A1: Gesamtrangliste

Tabelle A1: Gesamtrangliste Tabelle A1: Gesamtrangliste Rang 2011 2009 Universität Punktzahl 1 4 Technische Universität München 322 2 8 Technische Universität Berlin 300 3 2 Bergische Universität Wuppertal 296 4 14 Leuphana Universität

Mehr

Formen institutsübergreifender Zusammenarbeit bei Fraunhofer

Formen institutsübergreifender Zusammenarbeit bei Fraunhofer Formen institutsübergreifender Zusammenarbeit bei Fraunhofer Dr. Norbert Bauer, Fraunhofer-Allianz Vision Fraunhofer-Gesellschaft Angewandte Forschung mit 80 Forschungseinrichtungen in Deutschland und

Mehr

Sachverständige Metallbauerhandwerk

Sachverständige Metallbauerhandwerk Sachverständige Handwerkskammer Freiburg Dieter Adolf Staatl.geprüfter Techniker der Fachrichtung Stahlbau Am Himmelreich 13 79312 Emmendingen Tel. 07644/910612 Fax 07644/910620, Fachgebiet: Stahlbau,

Mehr

Die Digital-Enterprise-Platform bereitet den Weg zur Industrie von Morgen

Die Digital-Enterprise-Platform bereitet den Weg zur Industrie von Morgen Siemens PLM Software, Markus Prüfert & Ralf Nagel Die Digital-Enterprise-Platform bereitet den Weg zur Industrie von Morgen Answers for industry. Industrie 4.0 Eine Vision auf dem Weg zur Wirklichkeit

Mehr

Sicherheitssteuerungen

Sicherheitssteuerungen Industrial Communication 2. VDMA-Technik-Benchmark Sicherheitssteuerungen 7 flexible Sicherheitslösungen am Beispiel einer KRONES-Verpackungsmaschine 11. Mai 2006, Frankfurt am Main Impressum Fachlicher

Mehr

XXVI. FEM-Kongress. tub/tib Hannover. in Baden-Baden. 15./16. November 1999

XXVI. FEM-Kongress. tub/tib Hannover. in Baden-Baden. 15./16. November 1999 UV tub/tib Hannover XXVI. FEMKongress in BadenBaden 15./16. November 1999 Inhg It: #*2*«i&i4#«Äi 1. Interdisziplinäres Eine Maschine für multidisziplinäre Strukturoptimierung 09 H. Baier, H. Langer, R.

Mehr

Der offene Industrial Ethernet Standard. für die Automation. Antriebstechnik mit PROFINET. Dipl. Ing. Manfred Gaul

Der offene Industrial Ethernet Standard. für die Automation. Antriebstechnik mit PROFINET. Dipl. Ing. Manfred Gaul Antriebstechnik mit Der offene Industrial Ethernet Standard Dipl. Ing. Manfred Gaul Marketing and Engineering Manager Software Tools and Industrial Communication SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG für die Automation

Mehr

Studiengang Bauwesen. Graduierung des Jahrgangs 2012. Mosbach, 04.12.2015. www.mosbach.dhbw.de

Studiengang Bauwesen. Graduierung des Jahrgangs 2012. Mosbach, 04.12.2015. www.mosbach.dhbw.de Studiengang Bauwesen Graduierung des Jahrgangs 2012 Mosbach, 04.12.2015 www.mosbach.dhbw.de Vom Oberen Mühlenweg Graduierung am 04.12.2015 Seite 2 ... in die Neckarburkener Straße Graduierung am 04.12.2015

Mehr

ROFINET PDer Industrial Ethernet Standard für die Automatisierung. Automation and Drives

ROFINET PDer Industrial Ethernet Standard für die Automatisierung. Automation and Drives ROFINET PDer Industrial Ethernet Standard für die Automatisierung Aktuelle technologische in der Automatisierungstechnik Thema in Kurzform 1 2 PROFIBUS / 3 4 5 Trend von zentralen Steuerungsstrukturen

Mehr

Seminare 2016. Titel Datum Veranstaltungsort Leitung Veranstalter. elab Eröffnung 13. Januar Elab Manfred-Weck Haus Steinbachstraße 19 52056 Aachen

Seminare 2016. Titel Datum Veranstaltungsort Leitung Veranstalter. elab Eröffnung 13. Januar Elab Manfred-Weck Haus Steinbachstraße 19 52056 Aachen Titel Datum Veranstaltungsort Leitung Veranstalter elab Eröffnung 13. Januar Elab Manfred-Weck Haus Steinbachstraße 19 52056 Aachen Prof. Dr.-Ing. Achim Kampker PEM RWTH Aachen PEM der RWTH Aachen WBA

Mehr

Industriearbeitskreis Virtuelle Techniken im Sondermaschinenbau mit Kick-Off des Cross-Cluster Industrie 4.0 Virtuelle Inbetriebnahme

Industriearbeitskreis Virtuelle Techniken im Sondermaschinenbau mit Kick-Off des Cross-Cluster Industrie 4.0 Virtuelle Inbetriebnahme Quelle: Optima packaging group GmbH Industriearbeitskreis Virtuelle Techniken im Sondermaschinenbau mit Kick-Off des Cross-Cluster Industrie 4.0 Virtuelle Inbetriebnahme Packaging Valley e.v., Schwäbisch

Mehr

Gutachter der Bayerischen Landeszahnärztekammer

Gutachter der Bayerischen Landeszahnärztekammer München Stadt und Land Dr. Franz Bresowetz Englschalkinger Str. 200 81927 München Dr. Rodica Deimling Waldstr. 8 85649 Brunnthal Dr. Sven Duda Destouchestr. 34 80803 München Dr. Christian Eschrich Ehrwalder

Mehr

DEUTSCHE HOCHSCHULMEISTERSCHAFTEN 2009 Rennrad (Straßen-Einer) Ausrichter: DSHS Köln 01. August 2009 Nürburgring Ergebnis Männer

DEUTSCHE HOCHSCHULMEISTERSCHAFTEN 2009 Rennrad (Straßen-Einer) Ausrichter: DSHS Köln 01. August 2009 Nürburgring Ergebnis Männer Ergebnis Männer 1 3031 Hench, Christoph WG Würzburg DHM 1 03:16:46.956 2 3039 Schweizer, Michael FHöV NRW Köln DHM 2 03:16:55.261 00:00:08 3 3043 Schmidmayr, Simon HS Rosenheim DHM 3 03:16:55.346 00:00:08

Mehr

Stand: 27.01.2016 Seite 1 von 8

Stand: 27.01.2016 Seite 1 von 8 Dipl.-Ing. Berthold Baumeister Sachverständigenbüro für Elektrotechnik Potsdamer Landstraße 14-16 14776 an der Havel Fax: info@bertholdbaumeister.de Dipl.-Ing. Wolfgang Becker 0172/23208769 wolfgang.becker@de.tuv.com

Mehr

Industrie 4.0 Eine Vision auf dem Weg zur Wirklichkeit

Industrie 4.0 Eine Vision auf dem Weg zur Wirklichkeit Eckard Eberle, CEO Industrial Automation Systems Industrie 4.0 Eine Vision auf dem Weg zur Wirklichkeit Der nächste Schritt: Integration von Produktentwicklungs- und sprozess Heute Modulare, ITgestützte

Mehr

Landshuter Symposium für Mikrosystemtechnik 2008. Geleitwort... 1 Prof. Dr. oec. Erwin Blum Präsident der Fachhochschule Landshut

Landshuter Symposium für Mikrosystemtechnik 2008. Geleitwort... 1 Prof. Dr. oec. Erwin Blum Präsident der Fachhochschule Landshut Inhaltsverzeichnis Geleitwort...... 1 Prof. Dr. oec. Erwin Blum Präsident der Fachhochschule Landshut Session Boardtechnologien 1 Moderation: Dipl.-Ing. (FH) Bruno Mandl, Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG

Mehr

1. Zuknftskongress des DStGB

1. Zuknftskongress des DStGB Albrecht, Jörg Stadtverwaltung Ludwigsburg, Technische Dienste Battenfeld, Jens ESO Offenbacher Diestleistungsgesellschaft mbh, Leiter Straßenreinigung Bleser, Ralf Betriebshof Bad Homburg, Betriebsleiter

Mehr

Open Core Engineering - die Brücke zur Industrie 4.0

Open Core Engineering - die Brücke zur Industrie 4.0 Kompetenztag Engineering, 2. Juli 2015 1 02.07.2015 Bosch Rexroth AG 2015. All rights reserved, also regarding any disposal, exploitation, reproduction, editing, distribution, as well as in the event of

Mehr

Giacomo Copani Institute of Industrial Technologies and Automation Via Bassini 15, 20133 Milano giacomo.copani@itia.cnr.it

Giacomo Copani Institute of Industrial Technologies and Automation Via Bassini 15, 20133 Milano giacomo.copani@itia.cnr.it Autorenverzeichnis Dipl.-Inf. Michael Becker Fakultät für Mathematik und Informatik Abteilung Betriebliche Informationssysteme Universität Leipzig Augustusplatz 10, 04109 Leipzig mbecker@informatik.uni-leipzig.de

Mehr

INFORMATIK CONSULTING SYSTEMS AG. Firmenprofil ICS AG. Automotive Industrial Solutions Transportation Aerospace & Defence

INFORMATIK CONSULTING SYSTEMS AG. Firmenprofil ICS AG. Automotive Industrial Solutions Transportation Aerospace & Defence INFORMATIK CONSULTING SYSTEMS AG Firmenprofil ICS AG Automotive Industrial Solutions Transportation Aerospace & Defence Günther Trautzl Key Account Manager Industrial Solutions 20131028 ICS Präsentation

Mehr

CoFAT 2016 Call for Papers

CoFAT 2016 Call for Papers CoFAT 2016 Call for Papers 5 th Conference on Future Automotive Technology Focus Electromobility Veranstaltungsforum Fürstenfeld 03. 04. Mai 2016 Vorwort Clustermanager Automotive Bayern Innovativ GmbH

Mehr

Stadtmeisterschaft 2011

Stadtmeisterschaft 2011 1 von 6 01.11.2011 16:47 2011 1 Kameradschaft 1 556 Paskert, Theo 77 74 151 Honvehlmann, Erwin 68 68 Menker, Günter 66 69 135 Paskert, Bernhard 68 66 134 2 Ludgerussch. Harwick 550 Finnah, Ulrich 81 66

Mehr

Applikation mit neuen Kommunikationstechniken in der Prozessindustrie

Applikation mit neuen Kommunikationstechniken in der Prozessindustrie HEITEC AG - Niederlassung Berlin Klaus Wehmeyer Applikation mit neuen Kommunikationstechniken in der Prozessindustrie SAK 29./30. April 2008 Folie 1 Wir über uns Gründung: 1984 als HEITEC Industrieplanung

Mehr

Ingenieurgemeinschaft

Ingenieurgemeinschaft Ingenieurgemeinschaft Gesellschaft für Ingenieurleistungen mbh Die IgH Heinz-Bäcker-Str. 34 45356 Essen Tel.: +49 (0) 201/ 619931 www.igh-essen.com Die Ingenieurgemeinschaft IgH wurde im Juli 1995 von

Mehr

Engineering Geschäftssegment»Automatisierungstechnik«

Engineering Geschäftssegment»Automatisierungstechnik« Engineering Geschäftssegment»Automatisierungstechnik«FOUNDATION TM Fieldbus Konferenz 2012 02.02.2012 1. Februar 2012, Feierabendhaus Knapsack Hürth 2012 Anlagenplanung und -bau Anlagenservice Standortbetrieb

Mehr

Workshop des BLAK-UIS am 01. April 2003 in Erfurt zum Thema: "e-government in der Umweltverwaltung" - Teilnehmerliste -

Workshop des BLAK-UIS am 01. April 2003 in Erfurt zum Thema: e-government in der Umweltverwaltung - Teilnehmerliste - Workshop des BLAK-UIS am 01. April 2003 in Erfurt zum Thema: "e-government in der Umweltverwaltung" - Teilnehmerliste - Dr. Michael Angrick Umweltbundesamt michael.angrick@uba.de Birgit Augstein Behörde

Mehr

Reproduzierbare Handover Zeiten von zellularen industriellen WLAN Netzwerken für die Fertigungsautomatisierung

Reproduzierbare Handover Zeiten von zellularen industriellen WLAN Netzwerken für die Fertigungsautomatisierung Reproduzierbare Handover Zeiten von zellularen industriellen WLAN Netzwerken für die Fertigungsautomatisierung Henning Trsek init - Institut Industrial IT Hochschule Ostwestfalen-Lippe 32657 Lemgo henning.trsek@hs-owl.de

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... V. 1. Einführung und Überblick... 1. 2. Normative Unternehmensführung... 9

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... V. 1. Einführung und Überblick... 1. 2. Normative Unternehmensführung... 9 Vorwort... V 1. Einführung und Überblick... 1 2. Normative Unternehmensführung... 9 2.1 Normative Unternehmensführung... 11 2.2 Globale Umweltanalyse... 26 bei der Eder Gruppe 2.3 Ethische Unternehmensführung...

Mehr

Siemens AG 2013 All rights reserved. KATA - Eine Achterbahnfahrt der Emotionen Manfred Kirchberger, Werkleiter Gerätewerk Erlangen, Siemens AG

Siemens AG 2013 All rights reserved. KATA - Eine Achterbahnfahrt der Emotionen Manfred Kirchberger, Werkleiter Gerätewerk Erlangen, Siemens AG KATA - Eine Achterbahnfahrt der Emotionen Manfred Kirchberger, Werkleiter Gerätewerk Erlangen, Siemens AG Vortrag am 3. Kata Praktikertag 20 Minuten - ein herausforderndes Ziel Inhalte des Experiments:

Mehr

Kapitalmarkt und Finanzierung

Kapitalmarkt und Finanzierung Jahrestagung des Vereins für Socialpolitik Gesellschaft für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften in München 1986 Kapitalmarkt und Finanzierung DUNCKER & HUMBLOT / BERLIN Inhaltsverzeichnis Leitung: Herbert

Mehr

Liste der Energieberater Raum Frankfurt am Main mit Zulassung für das Förderprogramm "Vor-Ort-Beratung" des Bundes

Liste der Energieberater Raum Frankfurt am Main mit Zulassung für das Förderprogramm Vor-Ort-Beratung des Bundes Liste der Energieberater Raum Frankfurt am Main mit Zulassung für das Förderprogramm "Vor-Ort-Beratung" des Bundes Stand: April 2015 Sortierung nach Postleitzahlen Die Liste enthält Beraterinnen und Berater,

Mehr

Kommunalwahlen 2016. Beruf oder Stand Geburtsjahr Geburtsort. Oberstudienrat 1960 Breitscheid. Breitscheid. Betriebsschlosser 1958. Hausfrau 1955 Sinn

Kommunalwahlen 2016. Beruf oder Stand Geburtsjahr Geburtsort. Oberstudienrat 1960 Breitscheid. Breitscheid. Betriebsschlosser 1958. Hausfrau 1955 Sinn Der Wahlausschuss der Gemeinde hat in seiner Sitzung am 08.01.2016 die folgenden Wahlvorschläge für die Gemeindewahl zugelassen., den 11.01.2016 1 Müller Armin Wendel Paul-Gerhard 3 Frau Hofmann, geb.

Mehr

ÖKONOMEN-BAROMETER VON EURO AM SONNTAG UND N-TV JULI 2012 FRAGE

ÖKONOMEN-BAROMETER VON EURO AM SONNTAG UND N-TV JULI 2012 FRAGE FRAGE Die Staats- und Regierungschefs haben sich auf ihrem jüngsten EU-Gipfel auf neue Rettungsmaßnahmen für die Eurozone geeinigt. Haben die Regierungschefs mit den getroffenen Maßnahmen nach Ihrer Einschätzung

Mehr

Die Seminarleiter, sind (soweit schon bekannt) in rot gekennzeichnet. Die Prüfungen sind erst ab der 5. KW in 2014 buchbar.

Die Seminarleiter, sind (soweit schon bekannt) in rot gekennzeichnet. Die Prüfungen sind erst ab der 5. KW in 2014 buchbar. UWintersemester 2014 Die Seminarleiter, sind (soweit schon bekannt) in rot gekennzeichnet. Die Prüfungen sind erst ab der 5. KW in 2014 buchbar. Statistische Methoden-Risikotheorie PO III Prüfungstermin

Mehr

Telefonverzeichnis. Altenhagen. Nienhagen. Uetze. Burgwedel. Telefonverzeichnis. Dollbergen Arpke. Hannover. Edemissen. Schwicheldt.

Telefonverzeichnis. Altenhagen. Nienhagen. Uetze. Burgwedel. Telefonverzeichnis. Dollbergen Arpke. Hannover. Edemissen. Schwicheldt. Telefon Telefax Mobil E Mail Altenhagen Nienhagen Uetze Burgwedel Dollbergen Arpke Hannover Schwicheldt Edemissen Mehrum 1 Uetze Raiffeisenstraße 8 31311 Uetze Geschäftsführung Bösch, Cord 0 51 73-69 22

Mehr

Jürgen Gausemeier. Ansgar Trächtler (Hrsg.) Entwurf mechatronischer Systeme. Grundlagen, Methoden und Werkzeuge

Jürgen Gausemeier. Ansgar Trächtler (Hrsg.) Entwurf mechatronischer Systeme. Grundlagen, Methoden und Werkzeuge Jürgen Gausemeier Franz Rammig Wilhelm Schäfer Ansgar Trächtler (Hrsg.) Entwurf mechatronischer Systeme Grundlagen, Methoden und Werkzeuge Adaption, Selbstoptimierung und Verlässlichkeit Integration Mechanik

Mehr

www.bmwgroup.jobs www.bmwgroup.com/studentambassador STUDENT AMBASSADORS. MIT UNS FINDEST DU BEI BMW DEN RICHTIGEN EINSTIEG.

www.bmwgroup.jobs www.bmwgroup.com/studentambassador STUDENT AMBASSADORS. MIT UNS FINDEST DU BEI BMW DEN RICHTIGEN EINSTIEG. www.bmwgroup.jobs STUDENT AMBASSADORS. MIT UNS FINDEST DU BEI BMW DEN RICHTIGEN EINSTIEG. STUDENT AMBASSADOR PROGRAMME. VORSTELLUNG UNSERER AMBASSADORS. Sirid Ryba TU Darmstadt, Politikwissenschaften Stefanie

Mehr