Zusammenfassung der Knacknüsse & Fortschritte

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Zusammenfassung der Knacknüsse & Fortschritte"

Transkript

1 Wir schaffen Wissen heute für morgen Paul Scherrer Institut Serge Biollaz Stand der Entwicklung im Bereich Holzmethanisierung: Knacknüsse und Fortschritte Bern, Aufbau des Referates Einleitung Vergasung von Biomasse/Holz Methanisierung Zusammenfassung der Knacknüsse & Fortschritte Ausblick Bern, , Biogas-Workshop 2 1

2 Einleitung Bern, , Biogas-Workshop 3 Das Biomethan: 4 Technologie-Generationen Quelle: Projekt GAYA von GdF/Suez Bern, , Biogas-Workshop 4 2

3 Biomassen und Überschussstrom zu SNG/Biomethan Waldholz, Restholz Algen, Gülle Grüngut Vergasung Gasreinigung Hydrothermale Vergasung Vergärung Gasreinigung Methanisierung η chem ~ 65% η chem ~ 65% CO 2 aus Luft/Industrie H 2 aus Elektrolyse mit Überschussstrom Methanisierung H 2 O Roh-SNG CH 4, H 2 O, CO 2, (H 2 ) SNG/Biomethan Gasaufbereitung H 2 O, CO 2, (H 2 ) Bern, , Biogas-Workshop 5 Stärken der Technologie Biomethan-aus-Holz Dezentrale Anlagen im Leistungsbereich von 5 bis 10 MW th technologisch möglich Örtliche und zeitliche Entkopplung der Primärenergieumwandlung und Endenergienutzung Brennstoffflexibilität (naturbelassenes Holz, Altholz, etc.) bei entsprechend verfügbarer Vergasungstechnologie Nutzungsflexibilität des Energieträgers Biomethan (Wärme, elektrische Energie, Mobilität) Betriebskonzepte denkbar vergleichbar zu Nahwärmeverbund oder Industriebetriebe (Rohstoffeigentümer & Anlagenbetreiber) Bern, , Biogas-Workshop 6 3

4 Die Knacknüsse: Stand im Jahre 2000 Erprobte Technologie im erwünschten Leistungsbereich nicht verfügbar, insbesondere für die Vergasung & Methanisierung Entwicklung einer Methan-reichen Vergasung Entwicklung einer Methanisierung, die tolerant gegenüber Teeren und Olefine ist und gut in eine gesamte Prozesskette integriert werden kann Keine Technologieentwickler aktiv. Forschungs- & Entwicklung- (F&E) bzw. Pilot- & Demonstrationsprojekte (P&D) für Kohlegas Mitte der 80er Jahre eingestellt Scheinbarer Wettbewerb mit Biogas der 1. Generation (Grüngut mit Vergärung/ biologische Vergasung ) Bern, , Biogas-Workshop 7 Vergasung von Biomasse/Holz Bern, , Biogas-Workshop 8 4

5 Unterschiedliche Leistungsklassen: Biomethan Leistungsklassen: ~ klein ~ mittel ~ gross Kohle, Thermo-chemisch Biomasse, Thermo-chemisch Biomasse, Biologisch Biogas GoBIGas I GoBIGas II (in Planung) Bio2G (in Planung) η SNG : % η Wärme : 0 20 % Brennstoffleistung Biomass input [MW Fuel [MW ] th ] Biogas GoBIGas I E.On Bio2G Bern, , Biogas-Workshop 9 Brennwert HHV Hs, n [kwh/m3] Schlüsselreaktionen bei der Erzeugung von Biomethan CO + 3 H 2 CH 4 + H 2 O Methanisierung CO + H 2 O CO 2 + H 2 Wassergas Shift C 2 H H 2 O 2 CO + 4 H 2 Reformierung Olefine nd Methanierung Methanation H 2 C 2 H 6 CO CO 2 -Abtrennung 2 -Separation N 2 FICFB Produktgase & Syngasr von Holzvergasung CO Relative Dichte d [-] Biomass Gasification 1. 1Methanierung st Methanation Grenzen G260 Grenze H-Gas SNG Gas cleaning & Gas conditioning for + C2H6 Methanation - conditioning the natural gas grid + CO2 S, Cl, dust, etc. CO + N2 2, (H 2 ) Bern, , Biogas-Workshop 10 + H2 CH4 rein SNG aus Biogas SNG aus Holz CO2-Abtrennung Ausgang 1.Stufe FICFB Andere Vergaser G20 G25 5

6 Vergasungstechnologie: Beispiel allotherme Vergasung Methan-reiche Vergasung entscheidend für hohen Gesamtwirkungsgrad. Die allotherme Vergasung ist vielversprechender Ansatz (DFB: Dual Fluidized Bed) Bern, , Biogas-Workshop 11 Ausgeführte FICFB Vergaser: Beispiel für DFB Vergasung 2 MW Brennstoff FICFB Vergaser von Burgeis ist Grundlage für Mont-la-Ville Studie Quelle: Dr. R. Rauch, TU Vienna, November Bern, , Biogas-Workshop 12 6

7 FICFB Vergasungsanlage für WKK, Beispiel REVOGAS Waste wood Bern, , Biogas-Workshop 13 Methanisierung Bern, , Biogas-Workshop 14 7

8 Leistungsbereich für Schlüsseltechnologien Vergasungstechnologien DFB BFB CFB EF Methanisierungstechnologien AMR TREMP, VESTA, etc. (Festbett) PSI-BFB (Wirbelschicht) Rectisol-Verfahren Gasaufbereitung Aminwäsche Membranen Eine Auswahl von Schlüsseltechnologien und jeweils erwarteter Leistungsbereich. Diese Technologien sind erforderlich für die Erzeugung von Biomethan aus Holz Biomass input [MW Fuel ] Vergasungstechnologien: DFB: Dual Fluidized Bed BFB: Bubbling Fluidized Bed CFB: Circulating Fluidized Bed EF: Entrained Flow Bern, , Biogas-Workshop 15 Blockfliessbild der GoBIGas I Anlage Vergleichsanlage: State-of-the-art: 2011, Scale-up Risiko für 30 MW th FICFB Demonstrationsanlage (Wirtschaftlichkeit muss verbessert werden) Bern, , Biogas-Workshop 16 8

9 Wirbelschicht-Methanisierung Hydrierung von Olefinen Keine Kohlenstoffablagerungen durch BTX- und Aromaten Gute Temperaturkontrolle, keine Hot Spots Roh-SNG: CH 4, C 2 H 6, H 2, Rest-CO & CO 2, NH 3 => Vereinfachung der Prozesskette Gereinigtes Holzgas: CO, CO 2,CH 4, C 2 H 4, H 2 Bern, , Biogas-Workshop 17 Vergleich der Methanisierungstechnologien Aspekt Wirbelschicht (PSI) Gekühltes Festbett (etogas) Biolog. Methanisierung (electrochaea, Microbenergy) Temperaturniveau Wärmerückgewinnung Komplexität Reaktor (Hochskalierung) Kosten der Unit Biogas (CO 2, CH 4 ) Holzvergasergas (CO 2, CO, C 2 H 4, CH 4 ) Technischer Reifegrad Demo- oder kommerzielle Anlage (TRL) Hüls (20 MW SNG ) Güssing (1 MW SNG ) Werlte (3 MW SNG ) P2G-BioCat, DK (0.5 MW SNG ) etogas IWES Bern, , Biogas-Workshop 18 9

10 Zusammenfassung der Knacknüsse & Fortschritte Bern, , Biogas-Workshop 19 Zusammenfassung der Knacknüsse & Fortschritte Dezentrale Anlagen im Leistungsbereich von 5 bis 10 MW th : Nach wie vor erwünscht, aber wirtschaftlich nicht verfügbar. Methan-reiche Vergasung: Grosse Fortschritte bei der Weiterentwicklung der DBF- Vergasungstechnologie. Mittelfristig werden Anlagen im Leistungsbereich von 2 bis 200 MW th verfügbar sein. Methanisierung: International eine Vielzahl von F&E Projekten zu unterschiedlichsten Methanisierungsverfahren durchgeführt & abgeschlossen. Am PSI wurden die wissenschaftliche Grundlagen erarbeitet für die Errichtung einer kommerziellen Anlage. Bern, , Biogas-Workshop 20 10

11 Ausblick Bern, , Biogas-Workshop 21 Ausblick Die Errichtung einer «Biomethan-aus-Holz»-Demonstrationsanlage im Leistungsbereich von 5 MW th ist der nächste entscheidende Schritt für die Umsetzung die Forschungsresultate in die Praxis. Erwartete Synergien zwischen «Biomethan-aus-Holz» und «Power-to-Gas» sollen im Rahmen der ESI* Plattform im Pilotmassstab dargestellt werden. * Energy System Integration, am Standort PSI Bern, , Biogas-Workshop 22 11

Nutzung trockener Biomasse (heute/morgen)

Nutzung trockener Biomasse (heute/morgen) Wir schaffen Wissen heute für morgen Paul Scherrer Institut Peter Jansohn (trockene) Biomasse: Umwandlung zu Wärme, Strom und (synthet.) Erdgas Einleitung Aufbau des Referates Rahmenbedingungen, Potentiale

Mehr

Wir schaffen Wissen heute für morgen. Paul Scherrer Institut T.J. Schildhauer, P. Jansohn, M. Hofer Energy System Integration Platform

Wir schaffen Wissen heute für morgen. Paul Scherrer Institut T.J. Schildhauer, P. Jansohn, M. Hofer Energy System Integration Platform Wir schaffen Wissen heute für morgen Paul Scherrer Institut T.J. Schildhauer, P. Jansohn, M. Hofer Energy System Integration Platform PSI, 11. Februar 2015 Services System Neighbouring Countries Neighbouring

Mehr

Ersatz von Erdgas durch gasförmige Energieträger aus der thermischen Biomassevergasung

Ersatz von Erdgas durch gasförmige Energieträger aus der thermischen Biomassevergasung Ersatz von Erdgas durch gasförmige Energieträger aus der thermischen Biomassevergasung Fachworkshop Erneuerbare Energieträger in der Baustoff- und Dämmstoffproduktion Univ. Prof. Dr. Hermann Hofbauer Institute

Mehr

S W I S S - S N G Erneuerbares Erdgas aus Biomasse Methan aus Holz

S W I S S - S N G Erneuerbares Erdgas aus Biomasse Methan aus Holz S W I S S - S N G Erneuerbares Erdgas aus Biomasse Methan aus Holz CTU Clean Technology Universe AG Your Partner for responsible waste treatment Aus Holz wird grünes Erdgas Ressource Methanierungsanlage

Mehr

Wir schaffen Wissen heute für morgen. Paul Scherrer Institut Energy System Integration (ESI) Platform - Research and Technology Transfer Platform for

Wir schaffen Wissen heute für morgen. Paul Scherrer Institut Energy System Integration (ESI) Platform - Research and Technology Transfer Platform for Wir schaffen Wissen heute für morgen Paul Scherrer Institut Energy System Integration (ESI) Platform - Research and Technology Transfer Platform for SCCER HaE 2 nd Symposium, May 2015 System-Integration

Mehr

Kraft-Wärme-Kopplung auf der Basis von Biomasse

Kraft-Wärme-Kopplung auf der Basis von Biomasse Institut für Energetik und Umwelt, Torgauer Str. 116, D-04347 Leipzig, info@ie-leipzig.de Mittwoch, 31. Mai 2006 Institut für Energetik und Umwelt Institute for Energy and Environment www.ie-leipzig.de

Mehr

Bioenergie aus moderner Holzvergasung Zuverlässige Strom- und Wärmeversorgung durch den. Heatpipe-Reformer. agnion Technologies GmbH 1

Bioenergie aus moderner Holzvergasung Zuverlässige Strom- und Wärmeversorgung durch den. Heatpipe-Reformer. agnion Technologies GmbH 1 Bioenergie aus moderner Holzvergasung Zuverlässige Strom- und Wärmeversorgung durch den Heatpipe-Reformer agnion Technologies GmbH 1 Unternehmensgeschichte 2000 2003: Erprobung von Kernkomponenten an der

Mehr

Die dena-strategieplattform Power to Gas.

Die dena-strategieplattform Power to Gas. Annegret-Cl. Agricola Die dena-strategieplattform Power to Gas. BMBVS-Fachworkshop Power-to-Gas: Beitrag zum nachhaltigen Verkehr Berlin, 17. Oktober 2013. 1 Inhalt. Energie- und klimapolitische Zielsetzungen

Mehr

Strom und Wärme aus Biomasse Optionen und deren Anwendungsfelder

Strom und Wärme aus Biomasse Optionen und deren Anwendungsfelder Institut für Umwelttechnik und Energiewirtschaft Strom und Wärme aus Biomasse Optionen und deren Anwendungsfelder Hannes Wagner, Martin Kaltschmitt Quelle: BMU Institut für Umwelttechnik und Energiewirtschaft,

Mehr

Wasserstofferzeugung aus erneuerbaren Quellen. AER-Prozess

Wasserstofferzeugung aus erneuerbaren Quellen. AER-Prozess FVS Workshop 10. November 2008 Wasserstofferzeugung aus erneuerbaren Quellen AER-Prozess Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung (ZSW), Stuttgart Wasserstofferzeugung aus erneuerbaren Quellen

Mehr

Unternehmenspräsentation. CTU Clean Technology Universe AG

Unternehmenspräsentation. CTU Clean Technology Universe AG Unternehmenspräsentation CTU Clean Technology Universe AG CTU Clean Technology Universe AG Your Partner for responsible waste treatment Identität CTU ist eine private Aktiengesellschaft mit Sitz in Winterthur,

Mehr

SolarFuel GmbH Stephan Rieke: PtG Projekte: Von 25 kw bis 6 MW, Audi Projekt Werlte: Konzept und Status

SolarFuel GmbH Stephan Rieke: PtG Projekte: Von 25 kw bis 6 MW, Audi Projekt Werlte: Konzept und Status SolarFuel GmbH Stephan Rieke: PtG Projekte: Von 25 kw bis 6 MW, Audi Projekt Werlte: Konzept und Status Essen, 30.4.2013 Stephan Rieke Struktur: Ansatz über erneuerbares Methan als Systemansatz bidirektionale

Mehr

R. Rauch, H. Hofbauer Technische Universität Wien

R. Rauch, H. Hofbauer Technische Universität Wien Dezentrale Strom- und Wärmeerzeugung auf Basis Biomasse-Vergasung R. Rauch, H. Hofbauer Technische Universität Wien Gaserzeugung aus Biomasse autotherm allotherm Luft O 2,H 2 O H 2 O CO 2 gering mittel

Mehr

DER BLAUE TURM H2Herten. im Wasserstoffkompetenzzentrum. Herten / Nordrhein-Westfalen

DER BLAUE TURM H2Herten. im Wasserstoffkompetenzzentrum. Herten / Nordrhein-Westfalen Vortrag TU Graz 11.02.2010 DER BLAUE TURM H2Herten im Wasserstoffkompetenzzentrum Herten / Nordrhein-Westfalen Erwin GREILER Gliederung des Vortrages Gliederung des Vortrages: 1. Vorstellung von TOC The

Mehr

etogas GmbH Stephan Rieke: Power to Gas: Eine konkrete Option zur Integration von erneuerbaren Energien auch für die Schweiz

etogas GmbH Stephan Rieke: Power to Gas: Eine konkrete Option zur Integration von erneuerbaren Energien auch für die Schweiz etogas GmbH Stephan Rieke: Power to Gas: Eine konkrete Option zur Integration von erneuerbaren Energien auch für die Schweiz 24.3.2014 ETOGAS GmbH Industriestrasse 6, D-70565 Stuttgart ETOGAS GmbH 24.03.2014

Mehr

Aufbereitung von Biogas auf Erdgasqualität und Energiebereitstellung aus Holz Prof. Dr.-Ing. Frank Scholwin

Aufbereitung von Biogas auf Erdgasqualität und Energiebereitstellung aus Holz Prof. Dr.-Ing. Frank Scholwin Aufbereitung von Biogas auf Erdgasqualität und Energiebereitstellung aus Holz Prof. Dr.-Ing. Frank Scholwin www.exportinitiative.bmwi.de Das Institut für Biogas, Kreislaufwirtschaft & Energie Langjährige

Mehr

Vergasung und Hydrothermale Carbonisierung Wege zur Nutzung von Resten aus der Palmölindustrie. Marco Klemm

Vergasung und Hydrothermale Carbonisierung Wege zur Nutzung von Resten aus der Palmölindustrie. Marco Klemm Vergasung und Hydrothermale Carbonisierung Wege zur Nutzung von Resten aus der Palmölindustrie Marco Klemm Brennstoffeigenschaften von Resten der Palmölproduktion Reststoffart Anteil in % an der Frucht

Mehr

Modellierung einer Synthesegasfeinreinigung und einer Pyrolyse-Anlage mittels CHEMCAD

Modellierung einer Synthesegasfeinreinigung und einer Pyrolyse-Anlage mittels CHEMCAD Modellierung einer Synthesegasfeinreinigung und einer Pyrolyse-Anlage mittels CHEMCAD Dr.-Ing. Stefan Vodegel, Dipl.-Ing. (V) Clausthaler Umwelttechnik-Institut GmbH Leipzig, 13.11.2012 2 Inhalt Vorstellung

Mehr

Ecogas SCHLUSSBERICHT 18.09.2003. Teilprojekt: Methan aus Holz Teilprojekt: Energieholzpotential Schweiz

Ecogas SCHLUSSBERICHT 18.09.2003. Teilprojekt: Methan aus Holz Teilprojekt: Energieholzpotential Schweiz SCHLUSSBERICHT 18.09.2003 Ecogas Teilprojekt: Methan aus Holz Teilprojekt: Energieholzpotential Schweiz Projektleiter: Prof. Dr. Alexander Wokaun Paul Scherrer Institut 5232 Villigen ETH-RAT novatlantis

Mehr

etogas GmbH Stephan Rieke: Speicherung von Wind- und Solarstrom im Erdgasnetz mit erneuerbarem Gas

etogas GmbH Stephan Rieke: Speicherung von Wind- und Solarstrom im Erdgasnetz mit erneuerbarem Gas etogas GmbH Stephan Rieke: Speicherung von Wind- und Solarstrom im Erdgasnetz mit erneuerbarem Gas Hannover, 3.7.2013 etogas GmbH Industriestraße 6, D-70565 Stuttgart AUDI with SolarFuel among the Top

Mehr

Erneuerbare Energie. Vision und Strategie. Bruno Hürlimann, Leiter Erneuerbare Energie und Energieeffizienz, ewz, Zürich

Erneuerbare Energie. Vision und Strategie. Bruno Hürlimann, Leiter Erneuerbare Energie und Energieeffizienz, ewz, Zürich Erneuerbare Energie. Vision und Strategie. Bruno Hürlimann, Leiter Erneuerbare Energie und Energieeffizienz, ewz, Zürich Leitbild von ewz. Unsere Mission. ewz ist vom Volk beauftragt die Stadt Zürich und

Mehr

Power to Gas. Erdgas aus Wind und Sonne

Power to Gas. Erdgas aus Wind und Sonne Power to Gas Erdgas aus Wind und Sonne Prof. Dr. Kurt Grillenberger nta Hochschule Isny Problem der Erneuerbaren Energie Wind weht nicht immer und überall Sonne scheint nicht immer und überall Energie

Mehr

Salzhaltige Pflanzen zur Erzeugung synthetischer Kraftstoffe. Thorsten Wüster RWTH Aachen, 14. März 2005

Salzhaltige Pflanzen zur Erzeugung synthetischer Kraftstoffe. Thorsten Wüster RWTH Aachen, 14. März 2005 Salzhaltige Pflanzen zur Erzeugung synthetischer Kraftstoffe Thorsten Wüster RWTH Aachen, 14. März 2005 Motivation Primärenergieverbrauch [Mtoe] 20000 15000 15000 10000 10000 5000 0 2000 0 Weltenergiebedarf

Mehr

Thermische Biomassenutzung

Thermische Biomassenutzung IEWT 2013 Thermische Biomassenutzung Michael Harasek Technische Universität Wien Institut für Verfahrenstechnik, Umwelttechnik und Technische Biowissenschaften michael.harasek@tuwien.ac.at Fernwärmetage

Mehr

Chancen und Risiken bei der gegenwärtigen Umsetzung von Biomasseprojekten zur Strom- und Wärmeerzeugung in Bosnien-Herzegowina und Serbien

Chancen und Risiken bei der gegenwärtigen Umsetzung von Biomasseprojekten zur Strom- und Wärmeerzeugung in Bosnien-Herzegowina und Serbien Energie Chancen und Risiken bei der gegenwärtigen Umsetzung von Biomasseprojekten zur Strom- und Wärmeerzeugung in Bosnien-Herzegowina und Serbien www.german-renewable-energy.com Inhalte des Vortrags Wer

Mehr

Power-to-Gas - Speicherinnovation für erneuerbare Energien: Ergebnisse

Power-to-Gas - Speicherinnovation für erneuerbare Energien: Ergebnisse Strategieplattform Power to Gas Power to Gas innovative Systemlösungen für ein zukunftsfähiges Energiesystem entwickeln 13.06.2012, Humboldt-Carre, Berlin Power-to-Gas - Speicherinnovation für erneuerbare

Mehr

etogas GmbH Stephan Rieke: Power-to-gas: Aktueller Stand

etogas GmbH Stephan Rieke: Power-to-gas: Aktueller Stand etogas GmbH Stephan Rieke: Power-to-gas: Aktueller Stand ReBio e.v. Fördervereinssitzung, Brakel: 17.6.2013 etogas GmbH Industriestraße 6, D-70565 Stuttgart Struktur: Speicherung von EE über erneuerbares

Mehr

SUBSTITUTE NATURAL GAS (SNG) STAND DER TECHNIK, THEORETISCHE GRUNDLAGEN, FORSCHUNG AM INSTITUT

SUBSTITUTE NATURAL GAS (SNG) STAND DER TECHNIK, THEORETISCHE GRUNDLAGEN, FORSCHUNG AM INSTITUT SUBSTITUTE NATURAL GAS (SNG) STAND DER TECHNIK, THEORETISCHE GRUNDLAGEN, FORSCHUNG AM INSTITUT FÜR WÄRMETECHNIK Thomas KIENBERGER(*) 1, Jürgen Karl 1 Institut für Wärmetechnik, TU Graz, Inffeldgasse 25B,

Mehr

Biogas Neue Trends und Technologien in Deutschland

Biogas Neue Trends und Technologien in Deutschland Energy Biogas Neue Trends und Technologien in Deutschland Montag, 08. November 2010 Budapest, Hungary Dr. Adolph Bioenergy Consulting www.german-renewable-energy.com Inhalt 1. Übersicht Biogas Technologie

Mehr

Brennstoffmix in Wirbelschichtfeuerungen: Status und Entwicklungstendenzen

Brennstoffmix in Wirbelschichtfeuerungen: Status und Entwicklungstendenzen Brennstoffmix in Wirbelschichtfeuerungen: Status und Entwicklungstendenzen Franz Winter, Pal Szentannai Technische Universität Wien, Institut für Verfahrenstechnik, Umwelttechnik und Technische Biowissenschaften,

Mehr

Allgemeine Information zur Vergasung von Biomasse

Allgemeine Information zur Vergasung von Biomasse Allgemeine Information zur Vergasung von Biomasse Grundlagen des Vergasungsprozesses Die Vergasung von Biomasse ist ein komplexer Prozess. Feste Brennstoffe werden durch einen thermochemischen Prozess

Mehr

EAF. Holzvergasungs-Kraftwerke. Ökoenergie aus Holz. Innovation. Umwelt. Natur. Die neueste Generation der Holzgastechnologie.

EAF. Holzvergasungs-Kraftwerke. Ökoenergie aus Holz. Innovation. Umwelt. Natur. Die neueste Generation der Holzgastechnologie. EAF Holzvergasungs-Kraftwerke Ökoenergie aus Holz Innovation. Umwelt. Natur. Die neueste Generation der Holzgastechnologie. Die Ausgangssituation Nach der verheerenden Katastrophe in Fukushima hat die

Mehr

Langfristiges Potential der Wasserstoffwirtschaft zur Senkung von CO 2 -Emissionen im 21 ten Jahrhundert

Langfristiges Potential der Wasserstoffwirtschaft zur Senkung von CO 2 -Emissionen im 21 ten Jahrhundert Langfristiges Potential der Wasserstoffwirtschaft zur Senkung von CO 2 -Emissionen im 21 ten Jahrhundert Keywan Riahi International Institute for Applied Systems Analysis (IIASA) riahi@iiasa iiasa.ac.at

Mehr

Innovative Energy Systems

Innovative Energy Systems 1 st ABBY-Net Workshop on Natural Resource Management and Energy Systems under Changing Environmental Conditions Munich, Germany, 10-12 November 2011 Innovative Energy Systems Jürgen Karl Chair for Energy

Mehr

Bereitstellung und Nutzung von SNG (Substitute Natural Gas)

Bereitstellung und Nutzung von SNG (Substitute Natural Gas) 5. Kolloquium Sustainable BioEconomy Karlsruhe, KIT/CN, 1-2. Dezember 2011 Bereitstellung und Nutzung von SNG (Substitute Natural Gas) Ludwig Leible, Stefan Kälber, Gunnar Kappler, Oliver Hurtig ITAS Institut

Mehr

Der Weg zur Marktreife von Power-to-Gas - Herausforderungen und Geschäftsmodelle

Der Weg zur Marktreife von Power-to-Gas - Herausforderungen und Geschäftsmodelle Der Weg zur Marktreife von Power-to-Gas - Herausforderungen und Geschäftsmodelle Dr. K. Peter Röttgen E.ON Innovation Center Energy Storage dena Jahreskonferenz Power-to-Gas, 02.07.2014, Berlin Flexibilität

Mehr

Wirtschaftlichkeit von Holzgasanlagen

Wirtschaftlichkeit von Holzgasanlagen Wirtschaftlichkeit von Holzgasanlagen Heizwerke Betreibertag 2013 1 Inhalte Anforderungen und Einsatzbereiche Technologie der Holzvergasung Wirtschaftlichkeit von Holzvergaseranlagen Grundsätzliche Überlegungen

Mehr

Einspeisung von Biogas in das Erdgasnetz aus Sicht des (Gasnetzbetreibers) Einspeisers Vortrag im Rahmen der ASUE-Fachtagung Erdgas und Biogas

Einspeisung von Biogas in das Erdgasnetz aus Sicht des (Gasnetzbetreibers) Einspeisers Vortrag im Rahmen der ASUE-Fachtagung Erdgas und Biogas 1 Inhaltsübersicht Vorstellung STAWAG Motivation zur Errichtung einer Bio-Erdgas-Anlage Beschreibung der Bio-Erdgas-Anlage Gründe für eine dezentrale Nutzung von Bio-Erdgas Stand der Einspeisebedingungen

Mehr

Wärme und Strom aus Holzgas im EEG 2014 stärken effiziente Kraft-Wärme-Kopplung aus Restholz sicherstellen!

Wärme und Strom aus Holzgas im EEG 2014 stärken effiziente Kraft-Wärme-Kopplung aus Restholz sicherstellen! Wärme und Strom aus Holzgas im EEG 2014 stärken effiziente Kraft-Wärme-Kopplung aus Restholz sicherstellen! Der EEG-Entwurf deckelt die Bioenergie, trifft damit aber auch die Entwicklung der Strom- und

Mehr

CO 2 -neutral dank Power-to-Gas Demonstrationsanlage «move»

CO 2 -neutral dank Power-to-Gas Demonstrationsanlage «move» Willkommen Welcome Bienvenue CO 2 -neutral dank Power-to-Gas Demonstrationsanlage «move» 11. Gasmobil-Symposium 28.10.2015 Urs Cabalzar Inhalt Power-to-Gas: Treibstoff aus Strom Was ist Power-to-Gas? Welchen

Mehr

RENEWABLE ENERGY NETWORK AUSTRIA. Technik und Möglichkeiten des Einsatzes von Holzgas zur Produktion von Strom und Wärme

RENEWABLE ENERGY NETWORK AUSTRIA. Technik und Möglichkeiten des Einsatzes von Holzgas zur Produktion von Strom und Wärme Technik und Möglichkeiten des Einsatzes von Holzgas zur Produktion von Strom und Wärme ARGE Kompetenznetzwerk Energie aus Biomasse mit den beiden Kompetenzknoten Güssing und Wr.Neustadt Sprecher und wissenschaftliche

Mehr

Power-to-Gas (P2G ): Speicherung von erneuerbarem Strom

Power-to-Gas (P2G ): Speicherung von erneuerbarem Strom LEE-Solar Energie Zentrum, Stuttgart, 08.12.2012 Power-to-Gas (P2G ): Speicherung von erneuerbarem Strom U. Zuberbühler, M. Specht Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg

Mehr

Alternativen zur Wärme- und Stromversorgung 2014 Haus Düsse. Stand der Technik Wirtschaftlichkeit Rechtlicher Rahmen

Alternativen zur Wärme- und Stromversorgung 2014 Haus Düsse. Stand der Technik Wirtschaftlichkeit Rechtlicher Rahmen HOLZVERGASUNG Alternativen zur Wärme- und Stromversorgung 2014 Haus Düsse Stand der Technik Wirtschaftlichkeit Rechtlicher Rahmen 29.01.2014 Bernhard Pex C.A.R.M.E.N. e.v. 1 Drei Säulen eine Einheit Kompetenzzentrum

Mehr

SolarFuel 100% erneuerbare Energien sind machbar

SolarFuel 100% erneuerbare Energien sind machbar SolarFuel 100% erneuerbare Energien sind machbar Vortrag für Symposium in Bad Urach Dr. Hermann Pengg-Bührlen 16.9.2011, Stuttgart SolarFuel GmbH Heßbrühlstrasse 15, D-70565 Stuttgart Inhalt Das Energieversorgungssystem

Mehr

Power-to-Gas Erfahrungen bei der Erzeugung von regenerativem Wasserstoff mittels Alkali / PEM-Elektrolyse

Power-to-Gas Erfahrungen bei der Erzeugung von regenerativem Wasserstoff mittels Alkali / PEM-Elektrolyse Power-to-Gas Erfahrungen bei der Erzeugung von regenerativem Wasserstoff mittels Alkali / PEM-Elektrolyse 15. Jahrestreffen Netzwerk Brennstoffzelle und Wasserstoff der EnergieAgentur.NRW Düsseldorf,19.

Mehr

Zusammenfassung. Machbarkeitsstudie zur Gewinnung von Methan aus erneuerbaren Energien. Kooperationspartner

Zusammenfassung. Machbarkeitsstudie zur Gewinnung von Methan aus erneuerbaren Energien. Kooperationspartner Zusammenfassung Windgas-Projekt in Nordfriesland Nord Machbarkeitsstudie zur Gewinnung von Methan aus erneuerbaren Energien Kooperationspartner Auftraggeber LAG AktivRegion Nordfriesland Nord e.v. Marktstraße

Mehr

AsH 2 Gas: Mikrobiologische Methanisierung von Gasen aus der thermochemischen Vergasung von biogenen Roh- und Reststoffen. FKZ-Nr.

AsH 2 Gas: Mikrobiologische Methanisierung von Gasen aus der thermochemischen Vergasung von biogenen Roh- und Reststoffen. FKZ-Nr. Das Vorhaben wird bearbeitet von Gefördert durch: Projektträger: AsH 2 Gas: Mikrobiologische Methanisierung von Gasen aus der thermochemischen Vergasung von biogenen Roh- und Reststoffen FKZ-Nr.: 03KB097A

Mehr

Braunkohle, vom Energieträger zum Kohlenstoffträger?

Braunkohle, vom Energieträger zum Kohlenstoffträger? Institut für Energieverfahrenstechnik und Chemieingenieurwesen Professur EVT Braunkohle, vom Energieträger zum nstoffträger? Prof. Dr.-Ing. Bernd Meyer Vortrag zum acatech AKADEMIETAG 2013 Potsdam, den

Mehr

03.09.2013. BURKHARDT Pellet-Holzvergaser. Preisentwicklung von Holzpellet, Heizöl und Erdgas von 2009 bis 2012. Geschichte der Holzvergasung

03.09.2013. BURKHARDT Pellet-Holzvergaser. Preisentwicklung von Holzpellet, Heizöl und Erdgas von 2009 bis 2012. Geschichte der Holzvergasung BURKHARDT Pellet-Holzvergaser Preisentwicklung von Holzpellet, Heizöl und Erdgas von 2009 bis 2012 190KW Holzvergaser Fa. Burkhardt Nach dem Parlamentsentscheid aus der Atomkraft auszusteigen, wird die

Mehr

Institut für Verfahrenstechnik, Umwelttechnik und technische Biowissenschaften

Institut für Verfahrenstechnik, Umwelttechnik und technische Biowissenschaften Institut für Verfahrenstechnik, Umwelttechnik und technische Biowissenschaften 166 - Institutsübersicht Verfahrenstechnik Mechanische Verfahrenstechnik und Luftreinhaltetechnik (166-1) Forschungsgruppen

Mehr

Innovation Power-to-Gas: Stand, Potenziale und Anforderungen für technologieoffene Rahmenbedingungen

Innovation Power-to-Gas: Stand, Potenziale und Anforderungen für technologieoffene Rahmenbedingungen Innovation Power-to-Gas: Stand, Potenziale und Anforderungen für technologieoffene Rahmenbedingungen E.ON Innovation Center Energy Storage Dr. K. Peter Röttgen Gründe für die Energiespeicherung Variable

Mehr

Ihr zuverlässiger Partner für: Thermische Energieanlagen Umwelttechnik Anlagen- / Sondermaschinenbau Beratung / Planung / Ausführung / Überwachung

Ihr zuverlässiger Partner für: Thermische Energieanlagen Umwelttechnik Anlagen- / Sondermaschinenbau Beratung / Planung / Ausführung / Überwachung Firmenpräsentation Ihr zuverlässiger Partner für: Thermische Energieanlagen Umwelttechnik Anlagen- / Sondermaschinenbau Beratung / Planung / Ausführung / Überwachung Firma envipa engineering Gründungjahr:

Mehr

Reactive Hot Gas Filter for Biomass Gasification

Reactive Hot Gas Filter for Biomass Gasification DISS. ETH NO. 21102 Reactive Hot Gas Filter for Biomass Gasification A dissertation submitted to ETH ZURICH for the degree of Doctor of Sciences presented by Urs Rhyner Dipl. Ing. ETH born 30 th of March

Mehr

Energetische Nutzung fester Biomasse in Deutschland

Energetische Nutzung fester Biomasse in Deutschland Energetische Nutzung fester Biomasse in Deutschland Thomas Hering, Thüringer Landesanstalt für Landwirtschaft, Jena www.exportinitiative.bmwi.de Inhaltsverzeichnis Einleitung 0 Potenziale A Stand der energetischen

Mehr

Fachkonferenz: Optimierung der dezentralen Energieversorgung Märkte und Perspektiven für den Handel mit Biomethan

Fachkonferenz: Optimierung der dezentralen Energieversorgung Märkte und Perspektiven für den Handel mit Biomethan Fachkonferenz: Optimierung der dezentralen Energieversorgung Märkte und Perspektiven für den Handel mit Biomethan Berlin, 27. November 2013 Agenda 1. Vom Biogas zum Biomethan Marktvolumen und -entwicklung

Mehr

Dezentrale Energieerzeugung - Chancen und Perspektiven für kommunale Versorgungsunternehmen

Dezentrale Energieerzeugung - Chancen und Perspektiven für kommunale Versorgungsunternehmen Konferenz Energiesysteme der Zukunft // 13. September 2010 Dezentrale Energieerzeugung - Chancen und Perspektiven für kommunale Versorgungsunternehmen Michael G. Feist Vorsitzender des Vorstands // Kaufmännischer

Mehr

Energetische Biomassenutzung in Deutschland

Energetische Biomassenutzung in Deutschland Energetische Biomassenutzung in Deutschland Dr.-Ing. Janet Witt Fachgespräch Feste Biomasse im Rahmen der ENERTEC, Leipzig, 31.01.2013 Einleitung Bioenergie: Das Multitalent V i e l f ä l t i g e R o h

Mehr

Wasserstoff aus regenerativen Energiequellen Systemverbund der verschiedenen Energieträger

Wasserstoff aus regenerativen Energiequellen Systemverbund der verschiedenen Energieträger Wasserstoff aus regenerativen Energiequellen Systemverbund der verschiedenen Energieträger Dr. Jürgen Lenz, Vizepräsident des DVGW In Vertretung: Dr.-Ing. Volker Bartsch, Leiter Büro Berlin DVGW Berlin,12.März

Mehr

Chemische Prozesstechnik : NaWaRo. W. Schwieger

Chemische Prozesstechnik : NaWaRo. W. Schwieger Chemische Prozesstechnik : NaWaRo W. Schwieger Lehrstuhl für CHEMISCHE REAKTIONSTECHNIK Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg W. Schwieger 2012 / Sommersemester 1 Nachwachsende Rohstoffe: Nachwachsende

Mehr

MINI-BIO-KWK. Spanner. 03KB076: Überführung eines Prototyps zur dezentralen Vergasung von Restholzpellets in die Serienreife

MINI-BIO-KWK. Spanner. 03KB076: Überführung eines Prototyps zur dezentralen Vergasung von Restholzpellets in die Serienreife Das Vorhaben wird bearbeitet von Technologie der Energierohstoffe Spanner Gefördert durch MINI-BIO-KWK Koordiniert vom 03KB076: Überführung eines Prototyps zur dezentralen Vergasung von Restholzpellets

Mehr

Vergleich biogener Gase in der Nutzung

Vergleich biogener Gase in der Nutzung Perspektiven biogener Gase in Baden-Württemberg Tagung, 4. Juli 2011, Stuttgart Vergleich biogener Gase in der Nutzung Schwerpunkt SNG (Substitute Natural Gas, Erdgas-Substitut) Ludwig Leible, Gunnar Kappler,

Mehr

Power-to-Gas Speicherung erneuerbarer Energie im Erdgasnetz

Power-to-Gas Speicherung erneuerbarer Energie im Erdgasnetz Happy Birthday!!!! 25 Jahre ISFH Fachsymposium Erneuerbare Energien Institut für Solarenergieforschung Hameln 29.06.2012, Emmerthal Power-to-Gas Speicherung erneuerbarer Energie im Erdgasnetz Michael Specht

Mehr

Competence Center Energy & Mobility

Competence Center Energy & Mobility Competence Center Energy & Mobility Gasmobilität und Energiewende Urs Elber Geschäftsführer CCEM Symposium Thun, 4. November 2014 Urs Elber 1 CCEM - Forschungsnetzwerk des ETH Bereichs Fachhochschulen

Mehr

Energie der Zukunft Energiewende 2.0

Energie der Zukunft Energiewende 2.0 Energie der Zukunft Energiewende 2.0 Innovationen bei Siemens Presse- und Analysten-Event, Corporate Technology siemens.com/innovationen Offizielle politische Strategie: Dekarbonisierung der Weltwirtschaft

Mehr

Thermochemische Veredlung von Biomasse

Thermochemische Veredlung von Biomasse Thermochemische Veredlung von Biomasse Chancen und Risiken HolzStrom Eifel - Das Netzwerk stellt sich vor 19. November 2010 in Bad Münstereifel RWTH Aachen www.teer.rwth-aachen.de Vorstellung L & F Arbeitsgebiete

Mehr

Impulsvortrag: Aktueller Stand der Power-to-Gas Technologie

Impulsvortrag: Aktueller Stand der Power-to-Gas Technologie Power-to-Gas Erdgasinfrastruktur als Energiespeicher Bundesnetzagentur / Fraunhofer IWES 22.11.2011, Auditorium Friedrichstraße, Berlin Impulsvortrag: Aktueller Stand der Power-to-Gas Technologie Michael

Mehr

Power-to-Gas Einspeisung von Wasserstoff in das Erdgasnetz

Power-to-Gas Einspeisung von Wasserstoff in das Erdgasnetz Power-to-Gas Einspeisung von Wasserstoff in das Erdgasnetz Dr.-Ing. Christian Folke, E.ON Innovation Center Energy Storage 13. Jahrestreffen des Netzwerks Brennstoffzelle und Wasserstoff 14. November 2013

Mehr

Hybridwerk Aarmatt Leuchtturmprojekt «Energiewende» so nah so gut

Hybridwerk Aarmatt Leuchtturmprojekt «Energiewende» so nah so gut Hybridwerk Aarmatt Leuchtturmprojekt «Energiewende» so nah so gut Energie ist überall Bundesrat und Parlament haben die Energiewende in Angriff genommen. Nun sind die Macher gefordert. Regio Energie Solothurn

Mehr

Konzept der Biogaseinspeisung in Straelen. Fachtagung 11. Januar 2008 Fachhochschule Lippe und Höxter

Konzept der Biogaseinspeisung in Straelen. Fachtagung 11. Januar 2008 Fachhochschule Lippe und Höxter Konzept der Biogaseinspeisung in Straelen Dr.-Ing. Dieter Attig Stadtwerke Saarbrücken AG Fachtagung 11. Januar 2008 Fachhochschule Lippe und Höxter Seite 1 Konzept Bio-Erdgas-Anlage Bio- Erdgas DVGWkonform

Mehr

Power to Gas: Microbial Methanation, a Flexible and Highly Efficient Method

Power to Gas: Microbial Methanation, a Flexible and Highly Efficient Method Power to Gas: Microbial Methanation, a Flexible and Highly Efficient Method MicrobEnergy GmbH Dr. Monika Reuter 08.04.2013 13.06 2012 Unternehmenspräsentation Vorlage 1 04/2012 Viessmann Werke Topics 1.

Mehr

Aktualitäten Holzenergie, Strom aus Holz Andreas Keel, Energie & Holz GmbH, Zürich

Aktualitäten Holzenergie, Strom aus Holz Andreas Keel, Energie & Holz GmbH, Zürich Holzenergie-Tagung 19. Oktober 2012, ABC-Zentrum Spiez Aktualitäten Holzenergie, Strom aus Holz Andreas Keel, Energie & Holz GmbH, Zürich 1. Aktualitäten 1.1 Nutzung und Potenzial Gemäss den Zahlen der

Mehr

SMART POWER HAMBURG Ein Verbundforschungsprojekt. 19.06.2014, Fachtagung Klimaschutz in der Metropole Hamburg kann mehr! Dr.

SMART POWER HAMBURG Ein Verbundforschungsprojekt. 19.06.2014, Fachtagung Klimaschutz in der Metropole Hamburg kann mehr! Dr. SMART POWER HAMBURG Ein Verbundforschungsprojekt 19.06.2014, Fachtagung Klimaschutz in der Metropole Hamburg kann mehr! Dr. Jan Sudeikat 2 SMART POWER HAMBURG SMART POWER HAMBURG Die Vision Im Energiesystem

Mehr

Brenngase aus Biomasse für die Strom- und Wärmeerzeugung Fuel gas from biomass for power and heat generation

Brenngase aus Biomasse für die Strom- und Wärmeerzeugung Fuel gas from biomass for power and heat generation Brenngase aus Biomasse für die Strom- und Wärmeerzeugung Fuel gas from biomass for power and heat generation Ergebnisse Untersuchungen am Vergasungsversuchsstand TU Dresden Results of tests at the test

Mehr

Bioenergiepark Harrislee

Bioenergiepark Harrislee Bioenergiepark Harrislee Errichtung einer Biogasanlage zur Erzeugung von Biomethan in Harrislee Ein Projekt der Logo tape GmbH & Co. KG, Loick Bioenergie GmbH und LandSicht GmbH Planungsstand: April 2012

Mehr

Zukunft gestalten: Innovation Energiespeicherung

Zukunft gestalten: Innovation Energiespeicherung Zukunft gestalten: Innovation Energiespeicherung Cottbus, 06.09.2012 E.ON Innovation Center Energy Storage E.ON Gas Storage GmbH Inhalt Einführung in die Speichertechnologien Innovation im E.ON Konzern

Mehr

Biomasse zur energetischen Nutzung Kosten und Verfügbarkeit

Biomasse zur energetischen Nutzung Kosten und Verfügbarkeit EUROPEAN INSTITUTE FOR ENERGY RESEARCH EUROPÄISCHES INSTITUT FÜR ENERGIEFORSCHUNG INSTITUT EUROPEEN DE RECHERCHE SUR L ENERGIE EUROPEAN INSTITUTE FOR ENERGY RESEARCH Biomasse zur energetischen Nutzung

Mehr

Dezentrale Energieerzeugung mit Biomasse?

Dezentrale Energieerzeugung mit Biomasse? Anlagen für die Biomassenutzung VDE 07.02.2007 Dezentrale Energieerzeugung mit Biomasse? GEUmbH 2007-1 Karl-Heinz Weingarten www.g-e-u.de GEU mbh Nettegasse 10-12, 50259 Pulheim-Stommeln Biomasse Nutzung

Mehr

Henning Dettmer. Entwicklungspersektiven der Windenergie in Deutschland

Henning Dettmer. Entwicklungspersektiven der Windenergie in Deutschland Henning Dettmer Entwicklungspersektiven der Windenergie in Deutschland Neustrelitz, 11. September 2013 Agenda 1. Der BWE stellt sich vor 2. Windenergie in Deutschland Status quo 3. Stromerzeugungsmix 2012

Mehr

Kommunaler Energieverbund Freiburg

Kommunaler Energieverbund Freiburg Kommunaler Energieverbund Freiburg Demonstrationsbetrieb einer Elektrolyseanlage im Industriegebiet Freiburg Nord zur Verbindung des Strom- und Erdgasnetzes und zur Speicherung erneuerbarer Energien Kongress

Mehr

Vergleichen wir Äpfel mit Birnen? Über das Messen von Energie- und Ökobilanzen (im Bereich Biomasse)

Vergleichen wir Äpfel mit Birnen? Über das Messen von Energie- und Ökobilanzen (im Bereich Biomasse) Vergleichen wir Äpfel mit Birnen? Über das Messen von Energie- und Ökobilanzen (im Bereich Biomasse) Uwe R. Fritsche Koordinator Bereich Energie & Klimaschutz Öko-Institut e.v. (Institut für angewandte

Mehr

Wirbelschichtdruckvergasung eine zukunfts-orientierte Technik zur thermischen Nutzung von Biomasse

Wirbelschichtdruckvergasung eine zukunfts-orientierte Technik zur thermischen Nutzung von Biomasse Wirbelschichtdruckvergasung eine zukunfts-orientierte Technik zur thermischen Nutzung von Biomasse Von Bernhard Puchner, Graz; Tobias Pröll, Wien; Richard Zweiler, Hermann Hofbauer, Wien Mit 5 Abbildungen

Mehr

Innovation Energiespeicherung

Innovation Energiespeicherung Innovation Energiespeicherung E.ON Innovation Center Energy Storage Dr. K. Peter Röttgen Niedersächsisches Forum für Energiespeicher und systeme Hannover, 28. November 2012 Gründe für die Energiespeicherung

Mehr

Hoher Wirkungsgrad und tiefe Emissionen. Die Machbarkeit dieser Technologie wurde in einer Demonstrationsanlage

Hoher Wirkungsgrad und tiefe Emissionen. Die Machbarkeit dieser Technologie wurde in einer Demonstrationsanlage Hoher Wirkungsgrad und tiefe Emissionen Holzgas-Kombikraftwerk: Chance für die Schweiz Bild 1: Demonstrationsanlage des Holzgas-Kombikraftwerks in Värnamo (Schweden) [4] Kombikraftwerke mit Gas- und Dampfturbine

Mehr

Biogasaufbereitung zu Biomethan

Biogasaufbereitung zu Biomethan Biogasaufbereitung zu Biomethan Die Biogasanlage [Quelle: FNR] Primärenergieproduktion aus Biogas in Europa 2006 Angaben in ktoe: - 5.346,7 ktoe = 62 TWh - 1.923,2 ktoe = 22 TWh [Quelle: EurObserv ER,

Mehr

Neue Konzepte zur schadstoffarmen Holzenergie-Nutzung Thomas Nussbaumer (Hrsg.)

Neue Konzepte zur schadstoffarmen Holzenergie-Nutzung Thomas Nussbaumer (Hrsg.) Bundesamt für Energiewirtschaft Neue Konzepte zur schadstoffarmen Holzenergie-Nutzung Thomas Nussbaumer (Hrsg.) Neue Konzepte zur schadstoffarmen Holzenergie-Nutzung Thomas Nussbaumer (Hrsg.), Tagungsband

Mehr

Methanisierung. Bindeglied zwischen Strom- und Gasnetz. smart energy 2.0. Siegfried Bajohr. 6. Fachkongress

Methanisierung. Bindeglied zwischen Strom- und Gasnetz. smart energy 2.0. Siegfried Bajohr. 6. Fachkongress Methanisierung Bindeglied zwischen Strom- und Gasnetz Engler-Bunte-Institut, Chemische Energieträger Brennstofftechnologie, EBI-ceb DVGW Forschungsstelle am EBI, Gastechnologie Siegfried Bajohr 6. Fachkongress

Mehr

Wirtschaftsbeirat Bayern, Ausschüsse für Umweltpolitik und Energie- und Rohstoffpolitik München, 24.10.2012

Wirtschaftsbeirat Bayern, Ausschüsse für Umweltpolitik und Energie- und Rohstoffpolitik München, 24.10.2012 Wirtschaftsbeirat Bayern, Ausschüsse für Umweltpolitik und Energie- und Rohstoffpolitik München, 24.10.2012 Welchen Beitrag kann Power to Gas für die Energiewende leisten? Gregor Waldstein (SolarFuel GmbH,

Mehr

Biomassefeuerung. TBU Stubenvoll GmbH. TBU Stubenvoll GmbH

Biomassefeuerung. TBU Stubenvoll GmbH. TBU Stubenvoll GmbH Biomassefeuerung Ihr Partner für Umwelttechnik Wir arbeiten für eine umweltfreundliche Bereitstellung von Energie aus nachwachsenden und kontinuierlich anfallenden Brennstoffen. Eckdaten: 1991 Firmengründung,

Mehr

13 06 2012 Wasserelektrolyse:

13 06 2012 Wasserelektrolyse: 13 06 2012 Wasserelektrolyse: Praxiserfahrungen im Modellprojekt Brandenburgische Technische Universität (BTU) Cottbus Lehrstuhl Kraftwerkstechnik Prof. Dr.-Ing. Hans Joachim Krautz, Dipl.-Ing.(FH) Christian

Mehr

Power to Gas Erfahrungen an den Standorten Falkenhagen und Hamburg

Power to Gas Erfahrungen an den Standorten Falkenhagen und Hamburg Power to Gas Erfahrungen an den Standorten Falkenhagen und Hamburg 16. Brandenburger Energietag Cottbus, 26. August 2014 E.ON Innovation Center Energy Storage Technologien zur Energiespeicherung Proven

Mehr

Prof. Dr. Drs. h. c. Albrecht Bemmann TU Dresden

Prof. Dr. Drs. h. c. Albrecht Bemmann TU Dresden Fakultät Forst-, Geo- und Hydrowissenschaften Mitverbrennung holzartiger Biomasse in Kohlekraftwerken Beitrag zur Energiewende und Klimaschutz? Erfahrungen aus der Wissenschaft Prof. Dr. Drs. h. c. Albrecht

Mehr

Dr.-Ing. Alexander Schuler Verfahrensentwicklung Sulzer HEXIS AG, Winterthur. Die Brennstoffzelle - Zukunftstechnologie oder Utopie?

Dr.-Ing. Alexander Schuler Verfahrensentwicklung Sulzer HEXIS AG, Winterthur. Die Brennstoffzelle - Zukunftstechnologie oder Utopie? Dr.-Ing. Alexander Schuler Verfahrensentwicklung Sulzer HEXIS AG, Winterthur Die Brennstoffzelle - Zukunftstechnologie oder Utopie? 1 2 Die Brennstoffzelle Zukunftstechnologie oder Utopie? Die Brennstoffzelle

Mehr

Kleine Holzvergasungsanlagen

Kleine Holzvergasungsanlagen Kleine Holzvergasungsanlagen Handlungsempfehlungen für Kapitalgeber 1 Impressum Herausgeber: C.A.R.M.E.N. e.v., Schulgasse 18, 94315 Straubing contact@carmen-ev.de, www.carmen-ev.de Gefördert vom Bundesministerium

Mehr

Perspektiven und Synergien

Perspektiven und Synergien Perspektiven und Synergien Prof. Dr.-Ing. Klaus Görner Lehrstuhl für Umweltverfahrenstechnik und Anlagentechnik Universität Duisburg-Essen Flexible Kraftwerke für die Energiewende 3. November 2015, Berlin

Mehr

Innovative Energiespeicherung - Fokus Power to Gas -

Innovative Energiespeicherung - Fokus Power to Gas - Innovative Energiespeicherung - Fokus Power to Gas - Stuttgart, 12. März 2014 E.ON Innovation Center Energy Storage Technologien zur Energiespeicherung Proven Technology - Potential for improvement - New

Mehr

CUTEC Institut. Standort. Forschungs- und Entwicklungsdienstleistungen. Profil. Wirtschaft im Bereich Ressourcenund Energieeffizienz

CUTEC Institut. Standort. Forschungs- und Entwicklungsdienstleistungen. Profil. Wirtschaft im Bereich Ressourcenund Energieeffizienz Unternehmergespräch Energie Clausthal-Zellerfeld, den 25. September 2014 Forschungs- und Entwicklungsdienstleistungen für die heimische Wirtschaft im Bereich Ressourcenund Energieeffizienz -Ing. Martin

Mehr

Power-to-Gas-to-Refinery: Ein Beitrag zur Energiewende

Power-to-Gas-to-Refinery: Ein Beitrag zur Energiewende Power-to-Gas-to-Refinery: Ein Beitrag zur Energiewende 15.10.2015, IG BCE - Innovationsforum Energiewende Tobias Mischlau, Legal and Compliance E.ON Innovation Center Energy Storage Die Energiewende &

Mehr

Power to Gas Projekt WindGas Reitbrook. Thomas Brauer Projektleiter Innovationsmanagement E.ON Hanse AG

Power to Gas Projekt WindGas Reitbrook. Thomas Brauer Projektleiter Innovationsmanagement E.ON Hanse AG Power to Gas Projekt WindGas Reitbrook Thomas Brauer Projektleiter Innovationsmanagement E.ON Hanse AG Die Energiewende in Deutschland und Hamburg Energiekonzept der Bundesregierung: Hamburg: 3 Die schwankende

Mehr

Technologieübersicht und Anwendungsbeispiele im Projekt FlexiPower

Technologieübersicht und Anwendungsbeispiele im Projekt FlexiPower Technologieübersicht und Anwendungsbeispiele im Projekt FlexiPower Karl-Peter Felberbauer, Gerfried Jungmeier, Klaus Payrhuber, Gerhard Totschnig, Gerhard Wolkerstorfer Experten-Workshop Flexible und schnell

Mehr

SMART ENERGY FROM WASTE

SMART ENERGY FROM WASTE Die Mechanisch Thermische Abfallbehandlung ENPOS steht für nachhaltige und umweltbewusste Energietechnologie bei gleichzeitigem Anspruch auf höchste wirtschaftliche Effizienz. ENPOS GMBH Stadtstrasse 33

Mehr