Das Geheimnis guter Geschäftsergebnisse: Wie richtige Netzwerkverbindungen die Applikationsleistung steigern

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Das Geheimnis guter Geschäftsergebnisse: Wie richtige Netzwerkverbindungen die Applikationsleistung steigern"

Transkript

1 CITO Research Advancing the craft of technology leadership Teilen: Das Geheimnis guter Geschäftsergebnisse: Wie richtige Netzwerkverbindungen die Applikationsleistung steigern Gesponsert von

2 Inhaltsverzeichnis Zusammenfassung 1 Einleitung 2 Optimierung der Applikationsarchitektur 4 Mietbare Skalierbarkeit: die Public Cloud 4 Mehr Leistung, weniger Kosten 5 Schnellere Applikationen durch Nähe zu den Anwendern 6 Wahl der richtigen Caching- und Bereitstellungsstrategien 7 Verteilte Rechenzentren: Seien Sie nahe zu Ihren Anwendern 9 Einsatz kommerzieller Cache-Arrays oder CDNs 10 Einsatz privater CDNs 10 Herausforderungen in Sachen Netzwerkqualität 11 Herausforderung: Nichts anbrennen lassen beim Hot Potato Routing 11 Herausforderung: hochverfügbare Bereitstellung 12 Herausforderung: konsistente Bereitstellung 12 Fazit 13

3 Zusammenfassung Die Optimierung von Web- Applikationen lässt sich am effektivsten durch die Nutzung des erweiterten Konnektivitätsangebots in Carrier-neutralen Rechenzentren realisieren. Das Modell zur Bereitstellung von Applikationen hat sich verändert. Waren es zuvor lediglich Anwender, die an ihrem Schreibtisch-PC mit dem Unternehmensrechenzentrum verbunden waren, sind heute neue Nutzergruppen hinzugekommen, die den mobilen Zugang via Smartphone oder Tablet benötigen. Und jede von ihnen erwartet eine hohe Nutzungsqualität. Hinzu kommt, dass heute sowohl Anwender als auch Applikationskomponenten rund um den Globus verteilt platziert sind und trotzdem von Web-Applikationen die gleiche Nutzungsqualität und Funktionalität erwarten wie von Desktop- Anwendungen: marginale Reaktionszeiten, Features wie Copy & Paste, Drag & Drop, Hervorhebungen und mehr. Die Herausforderung einer effizienten Bereitstellung von Applikationen besteht darin, die Voraussetzungen zu schaffen, um eine hohe Nutzungsqualität unabhängig vom Standort des Anwenders und vom eingesetzten Endgerät gewährleisten zu können. Unterschiedliche Applikationen stellen zudem sehr unterschiedliche Leistungsanforderungen. Für einige Software-as-a-Service-Anwendungen sind Latenzen von 150 Millisekunden durchaus akzeptabel, während dies bei interaktiven Echtzeit-Applikationen wie etwa Multi-Player-Spielen kaum tolerierbar ist. Das Anwendungsdesign spielt daher eine entscheidende Rolle, aber mindestens ebenso wichtig ist eine Optimierung der Netzwerke zur Latenzminimierung. Dieses Whitepaper von CITO Research beschreibt die Herausforderungen bei der effizienten Bereitstellung von weltweit verteilten Applikationen für Anwender an beliebigen Standorten. Und es zeigt auf, wie Sie diesen Herausforderungen erfolgreich begegnen und die Erwartungen Ihrer Anwender erfüllen können. 1

4 Einleitung Einige werden sich an die guten alten Zeiten erinnern als es noch einfach war, Web-Applikationen zu beschleunigen. Alles befand sich innerhalb Ihres Rechenzentrums. Eine Leitung brachte den Traffic vom öffentlichen Internet oder von anderen Unternehmensstandorten. Frontend- und Anwendungs-Server sowie Datenbanken waren für die Zusammenarbeit optimiert und boten soviel Leistung und Skalierbarkeit wie möglich. Doch das ist Vergangenheit. Heute kommen die Applikationskomponenten nicht über das LAN und die Anwender nicht mehr nur über eine Netzwerkleitung. Beide können überall auf der Welt platziert sein. Die Leistung einer Web-Applikation zu steigern bedeutet heute also, die Netzwerkverbindungen zwischen allen Komponenten einer Anwendung zu optimieren. CITO Research ist zu dem Ergebnis gekommen, dass sich die Optimierung von Web-Applikationen am effektivsten durch die Nutzung des erweiterten Konnektivitätsangebots in Carrier-neutralen Rechenzentren realisieren lässt. In Rechenzentren, die von Anbietern wie Equinix betrieben werden. 2

5 Eine langsame Website vertreibt die Anwender. Nach einer Untersuchung von Equation Research sind Konsumenten nicht bereit zu warten: 32 % verlassen Seiten nach Wartezeiten zwischen einer und fünf Sekunden 39 % schätzen Geschwindigkeit wichtiger ein als Funktionalität 37 % sagen, dass sie eine langsame Website nie wieder besuchen werden Durch die Nutzung Carrierneutraler Rechenzentren konnte Badgeville die Kosten für seine IT-Infrastruktur um 40 Prozent senken. 27 % wechseln bei einer langsamen Site zum Web-Auftritt eines Mitbewerbers Um den Anforderungen der Anwender an die Geschwindigkeit gerecht zu werden, verbinden sich viele der führenden Internet-Unternehmen in Carrier-neutralen Rechenzentren mit so vielen Internet Service Providern (ISPs) wie möglich. Und die Ergebnisse dieser Vorgehensweise überzeugen. So war beispielsweise Badgeville in der Lage, durch ein Redesign der Applikationen die Infrastrukturkosten um 40 Prozent zu senken. Box.com verzeichnete eine deutliche Verbesserung der Services für seine schnell wachsende internationale Kundschaft, da sich die Antwortzeiten für abgerufene Applikationen um 60 Prozent reduzierten. Als Quintessenz lässt sich feststellen, dass aus der Netzwerkoptimierung für Web-Applikationen eine höhere und konsistentere Nutzungsqualität aufgrund schnellerer und zuverlässigerer Netzwerkverbindungen resultiert. Netzwerkoptimierung für Web-Applikationen Die Optimierung der Netzwerke für Web-Anwendungen umfasst die Etablierung der eingesetzten Infrastruktur in unmittelbarer Nähe der Telekommunikationsanbieter, Cloud-Service-Provider, Content Distribution Networks und Anbieter von Applikationskomponenten. Ziel ist, IT-Ressourcen so nah wie möglich zu den Anwendern zu platzieren, um die Latenzen zu senken und die Applikationsleistung zu steigern. 3

6 Optimierung der Applikationsarchitektur Die Optimierung des Netzwerks ist Voraussetzung für Leistungssteigerung und Kostenersparnis. Aktuelle Web-Applikationen bestehen aus einer Kombination von Services, die von einer breiten Palette an Internet-Service-Partnern bereitgestellt werden. Eine einzelne Seite einer großen Website kann aus bis zu 100 Scripts, Trackern, eingebetteten Seiten und dynamischen Objekten bestehen 1. Der Schlüssel für die Leistungs- und Kostenoptimierung von Web-Anwendungen liegt darin, für Sie und Ihre Kunden sicherzustellen, dass die benötigten Services stetig verfügbar sind und jeder einzelne das bestmögliche Preis-Leistungs-Verhältnis aufweist. Mietbare Skalierbarkeit: die Public Cloud E-Commerce-Anwendungen unterliegen kaum voraussagbaren Belastungsspitzen. Zahlreiche Faktoren können diese Problematik noch verkomplizieren etwa eine unerwartete Zunahme der Aktivitäten z.b. durch die Erwähnung der Website durch einen Prominenten in der Öffentlichkeit. Wenn dies geschieht, müssen E-Commerce-Applikationen in der Lage sein, schnell und dynamisch zu skalieren, um die höheren Leistungsanforderungen abzudecken. Viele der führenden Unternehmen haben ihre IT-Infrastruktur so konzipiert, dass sich diese bei Spitzenbelastungen schnell über das umfangreiche Angebot an Ressourcen aus der Public Cloud erweitern lässt manchmal auch als Ausbruch in die Cloud bezeichnet. Denn um Kunden zu binden, müssen Applikationen skalierbar sein und eine hohe, konsistente Nutzungsqualität bieten. Um dies effektiv zu bewerkstelligen, platzieren einige Cloud-Anwender ihre Non-Cloud-Infrastruktur in unmittelbarer Nähe zu Public-Cloud-Providern wie Amazon Web Services (AWS). Bei Equinix stehen für Kunden direkte Glasfaser- oder Kupferverbindungen zu AWS über AWS Direct Connect zur Verfügung. Zudem bietet ein Carrier-neutrales Equinix-Rechenzentrum ähnliche Verbindungsoptionen zu zahlreichen weiteren Anbietern im Cloud-Ecosystem. Manchmal wird keine Rechenleistung, sondern Speicherkapazität benötigt. Anbieter verteilter Speichersysteme wie Nirvanix bieten in einem Carrierneutralen Rechenzentrum direkte Verbindungen zu ihrem Service. Dies erlaubt es Unternehmen, ihren Backbone direkt mit dem Speicheranbieter zu verbinden, was die Sicherheit und Leistung für die Endanwender steigert. Zudem wird die Anbindung an Storage-as-a-Service-Lösungen durch diesen direkten Cross Connect ohne Nutzung des öffentlichen Internets realisiert, was weitere Sicherheits-, Leistungs-, Kontroll- und Kostenvorteile bringt. 1 Laut Analyse durch WebSiteOptimization.com vom November 2012 wiesen die Top-Webseiten im Schnitt jeweils über 100 Objekte auf, was gegenüber Januar 2009 mehr als eine Verdopplung der Objektzahl bedeutet. 4

7 Wenn ein Unternehmen, das Waren oder Dienstleistungen online verkauft, seine gesamten Websites in der Public Cloud hostet, aber für sensitive Daten wie Nutzerberechtigungen oder Kreditkarteninformationen eine sicherere Umgebung einsetzen möchte, muss es dennoch keine Leistungsverluste durch die Speicherung dieser Daten in einem abgelegenen Rechenzentrum akzeptieren. Eine direkte Verbindung zwischen privat verwalteten Speicherressourcen und Computing- Leistungen aus der Public Cloud in einem Carrier-neutralen Rechenzentrum erfüllt hohe Sicherheitsanforderungen und bietet gleichzeitig Datenübertragungen mit Latenzen von weniger als 10 Millisekunden. Mehr Leistung, weniger Kosten Die Optimierung des Netzwerks weist den Weg zu mehr Leistung und weniger Kosten. Ein Beispiel: Die Badgeville Behavior Platform ist eine auf der Public Cloud basierende Lösung, die Unternehmen dabei unterstützt, Mitarbeiter durch Zielsetzungen und Belohnungen für abgeschlossene Aufgaben zusätzlich zu motivieren. Im Zuge des Unternehmenswachstums ergab sich für Badgeville ein Problem, da man nicht in der Lage war, die Bandbreite und Computing-Ressourcen in dem Maße zu skalieren, wie es durch die steigende Nachfrage nach den Services nötig war. Daher wollte Badgeville die Public Cloud nutzen, um die erforderliche Skalierung auf Basis von Standard-Hardware zu realisieren, befand jedoch, dass dies mit der bestehenden Lösung zu schwierig war. Zudem bot die Public Cloud nicht die benötigten spezifischen Datenbankressourcen. Entsprechend brauchte Badgeville eine kombinierte Cloud-Lösungen also eine Hybrid Cloud. Um die Leistungsziele abzudecken und für künftiges Wachstum eine einfache Skalierbarkeit sicherzustellen, migrierte Badgeville zunächst mit seinen Datenbanken aus der Public Cloud in eine private Installation innerhalb eines Equinix-Rechenzentrums. Anschließend wurde innerhalb dieses Rechenzentrums eine direkte und latenzoptimierte Gigabit-Verbindung zwischen den Datenbank- Servern und dem Public-Cloud-Provider eingerichtet. So ist Badgeville in der Lage, von den gesamten Vorteilen der Public Cloud zu profitieren und die Datenbanken dennoch außerhalb der Cloud zu betreiben eine optimale Kombination mehrerer Technologien zu einer homogenen Hochleistungslösung. 5

8 Eine mangelhafte nicht reagierende Nutzungsqualität ist eine der Hauptursachen für abgebrochene Bestellungen und damit für Umsatzverluste. Mit diesem neuen Ansatz war Badgeville in der Lage, seine Infrastrukturkosten um mehr als 40 Prozent zu senken. Vor der Platzierung der Datenbank-Server bei Equinix nutzte Badgeville eine Anzahl von High-Memory Extra Large Nodes über eine Platform-as-a-Service-Cloud eines großen Cloud Service Anbieters. Jeder dieser Nodes verursachte monatliche Kosten von etwa US-Dollar. Für die zwei neuen Server im Equinix-Rechenzentrum investierte Badgeville lediglich US-Dollar, so dass sich die Kosten innerhalb von nur zwei Monaten amortisiert hatten. Aufgrund des durch den Einsatz der privaten Datenbank-Server erzielten Leistungszuwachses verfügt Badgeville bei identischem Platzbedarf zudem nun über deutlich mehr IT-Kapazitäten für sein Unternehmenswachstum. Schnellere Applikationen durch Nähe zu den Anwendern Berichte aus einigen der maßgeblichen E-Commerce-Unternehmen zeigen, dass langsame Verbindungen und eine mangelhafte und nicht reagierende Nutzungsqualität Hauptursachen für abgebrochene Bestellungen und damit für Umsatzverluste sind. Erfolg im E-Commerce bedingt heute: schnelle Identifizierung des Endanwenders, Bereitstellung zielgerichteter Inhalte und eine optimale Nutzungsqualität. Dies alles setzt bei den Unternehmen, die eng koordiniert miteinander arbeiten, hohe und zuverlässige IT-Leistungen voraus. Viele der führenden Internet-Unternehmen haben ihre Netzwerkstrategie bereits auf die Nutzung Carrier-neutraler Rechenzentren ausgerichtet, da sie dort den schnellsten Zugang zu Geschäftspartnern und einer umfassenden Netzwerkinfrastruktur erhalten. So nutzen beispielsweise viele Finanzdienstleister dieselben Rechenzentren wie die Handelsplätze und Börsen, um Latenzen über direkte Verbindungen auf ein absolutes Minimum zu reduzieren und so ihre Aussichten zu steigern, bei einem Angebot den Zuschlag zu erhalten. Echtzeitgebote sind auch in der Branche für digitale Werbung äußerst latenzsensitiv, so dass immer mehr Marktteilnehmer hier ebenfalls zu direkten Verbindungen migrieren. Und die Vorteile, die direkte Verbindungen zu vielen Netzwerken und Service-Providern innerhalb eines unabhängigen Rechenzentrums bieten, sind dermaßen überzeugend, dass sich immer mehr Unternehmen aus zahlreichen unterschiedlichen Branchen für die Präsenz in ebendiesen Rechenzentren entscheiden. Denn durch diese Nachbarschaft der IT-Ressourcen lässt sich die Applikationsleistung steigern und die Gefahr unerwarteter Zwischenfälle reduzieren, was für eine höhere Nutzungsqualität und damit steigende Umsätze steht. Kurzum: Eine Standortwahl, die benötigte Service direkt vor Ort zugänglich macht, gewährleistet einen enormen Zuwachs an Zuverlässigkeit und Leistung. 6

9 Wahl der richtigen Caching- und Bereitstellungsstrategien Es gibt nur einen Weg, Latenzen im Netzwerk zu reduzieren: Platzierung der Applikationen an optimalen Standorten. Wenn sich die Anwendungsleistung aufgrund hoher Transaktionsvolumina verschlechtert oder die Leistung durch Netzwerklatenzen abnimmt, wenden sich technisch Verantwortliche häufig an Anbieter, die Lösungen zur Komprimierung übermittelter Daten offerieren. So werden etwa bei einigen Lösungen zur WAN- Beschleunigung die Daten am Startpunkt der Übertragung komprimiert und am Ziel wieder entpackt. Andere Lösungsansätze wie etwa die Web-Optimierung verbessern die Übertragung von Inhalten (z.b. Bilder, HTML und CSS) durch die Reduktion auf einen Datenstrom, wodurch nach dem Empfang kein Aufbau der Seite notwendig wird. Beide Technologien unterstützen Unternehmen dabei, Netzwerkverbindungen effizienter zu nutzen. Allerdings haben Kompression und Reduktion nur positive Auswirkungen auf das Datenvolumen des Inhalts, sie beeinflussen die Latenzen zwischen Web- Applikation und dem Computer des Endanwenders nicht. Es gibt nur einen Weg, um die Latenzen im Netzwerk zu reduzieren: Platzierung der Applikationen an optimalen Standorten. Wenn Unternehmen geografisch verteilte Nutzergruppen versorgen, können sie Leistung und Zuverlässigkeit dadurch steigern, dass sie Inhalte näher zu diesen Endanwendern platzieren. Die ursprünglichen Modelle des Web-Servings basierten auf einer Reihe von Servern an einem zentralen Standort, auf die alle Nutzer zugriffen. Je größer jedoch die für das Netzwerk zu überbrückende Distanz zum Endanwender und die zu übermittelnde Datenmenge sind, desto schlechter wird die Applikationsleistung. Typischerweise setzen Unternehmen in diesem Fall das Caching ein die Platzierung und Aktualisierung von Kopien der am häufigsten im Zugriff befindlichen Komponenten in unmittelbarer Nähe zum Nutzer. Caching erfolgt gewöhnlich auf eine von drei Arten, die die folgende Tabelle aufzeigt und auf die in den folgenden Abschnitten detaillierter eingegangen wird. 7

10 Drei Modelle für das Caching Cache- Modell Übermittlung der Daten Zahl der Rechenzentren Standort der Rechenzentren Kostenquellen Kostenhöhe Bau von Rechenzentren in wichtigen Regionen Gemietete TK- Leitungen von der nächstgelegenen Niederlassung zum Rechenzentrum Viele große Anlagen Geografisch verteilt Bau der Rechenzentren, Support (# der Telcos) x (Distanz) x (Bandbreite) Hoch Öffentliches CDN Kommerzielle Cache-Arrays 1 zentral Auf Basis des Datenvolumens bei der Bereitstellung der Inhalte für jeden Anwender Mittel Einsatz eines privaten CDN an mehreren Carrierneutralen Standorten Peering, direkte Verbindungen, bezahltes Peering für den direkten Zugang zu MSOs Zahlreiche kleinere Installationen in vielen wichtigen Ballungsräumen Weit verteilt, abhängig von Anforderungen Direktes Peering, Providerauswahl bei Datentransfers Niedrig 8

11 Verteilte Rechenzentren: Seien Sie nahe zu Ihren Anwendern Ein Ansatz zur Leistungsverbesserung bei Web-Applikationen ist deren Dezentralisierung sprich die Verteilung der Anwendungen auf mehrere Rechenzentren, die sich an strategischen Standorten nahe großer Anwendergruppen befinden. Die Lösung von Box.com ist um den Faktor 2,7 schneller als die seines größten Mitbewerbers. Bechtel, ein weltweit tätiger Bauunternehmer, nutzte beispielsweise Mietleitungen zur Verbindung seiner Hauptrechenzentren mit den weit verstreuten, kleineren Standorten. Dem Beispiel der webbasierten Unternehmen folgend, die ihre Infrastruktur auf mehrere weltweite Standorte mit umfassenden Konnektivitätsoptionen verteilen, um diese Netzwerkdichte zur Realisierung von Leistungs- und Kostenvorteilen zu nutzen, virtualisierte Bechtel einen großen Anteil seines Equipments und platzierte es in den international präsenten und Carrierneutralen Equinix-Rechenzentren. Diese Vorgehensweise erlaubte Bechtel einen Strategiewechsel bei der Verbindung seiner Rechenzentren, und zwar weg von den Mietleitungen eines großen Carrier, hin zu direkten Verbindungen über die jeweils am besten geeigneten Netzwerke in jeder Region. Durch diese Veränderung konnte das Unternehmen seine Kommunikationskosten um fast 40 Prozent senken, die Latenzen minimieren und die Vorteile der Präsenz an Standorten nutzen, die den direkten Zugang zu einer breiten Palette an Cloud-Service-Providern wie Workday und Salesforce.com bieten. Box.com setzte die gleiche Strategie ein, um sein Serviceangebot zu erweitern. Für sein weltweites Datentransfernetz Box Accelerator nutzte das Unternehmen die Präsenz in den globalen Equinix-Rechenzentren, um seinen großen Kunden den mit Leistungssteigerungen verbundenen direkten Zugang zu seinen Services anzubieten. Nach Messungen durch unabhängige und neutrale Test-Spezialisten von Neustar erreicht Box Accelerator so die niedrigsten durchschnittlichen Upload- Zeiten über alle getesteten Standorte hinweg und ist dabei um den Faktor 2,7 schneller als der nächstbeste globale Wettbewerber moving-at-the-speed-of-business-introducing-boxaccelerator/ 9

12 Einsatz kommerzieller Cache-Arrays oder CDNs Viele Unternehmen setzen kommerzielle Caching-Services ein, um Anwendungen auf regionale Märkte zu verteilen. In diesem Fall wird ein Teil der Web-Applikation des Kunden über ein von mehreren Anwendern gemeinsam genutztes Netzwerk aus Cache-Servern gespiegelt, die dann beispielsweise Webseiten für Endanwender bereitstellen. Dadurch kann der Kunde auf den Aufbau einer eigenen Bereitstellungsinfrastruktur und die dafür nötigen Investitionen verzichten. Content Delivery Networks (CDNs) bieten diese Cache-Services für die meisten kommerziellen Unternehmen. In einigen Fällen transferiert der Kunde die betreffenden Komponenten zentral zum Cache-Provider, der dann die Verteilung an die lokalen Märkte übernimmt. Wird eine Komponente regelmäßig aktualisiert, müssen die neuen Inhalte schnell und kontinuierlich übertragen werden, so dass einige Unternehmen ihre Applikationsserver in Carrier-neutralen Rechenzentren, die von Anbietern wie Equinix betrieben werden, positionieren, um durch den direkten Zugang zum CDN-Provider von einer erhöhten Leistung und Zuverlässigkeit sowie niedrigeren Kosten zu profitieren. Einsatz privater CDNs Die Web-Applikationen mit dem höchsten Bandbreitenverbrauch wie etwa HD-Videos verursachen bei der Verteilung und Optimierung so hohe Kosten, dass viele Unternehmen nach Wegen suchen, um die Bereitstellung hausintern zu realisieren. Voraussetzung für eine effiziente Umsetzung dieses Modells ist es allerdings, dass diese Unternehmen über genügend Bandbreite und Server verfügen, um alle Inhalte zuverlässig an Anwender zu übertragen. Die Nutzung Carrier-neutraler Rechenzentren wie die von Equinix erleichtert den Zugang zu einer breiten Palette von Netzwerkanbietern, was eine sofortige Skalierung der Bandbreite und eine einfache Distribution der Inhalte an die Nutzer erlaubt. 10

13 Herausforderungen in Sachen Netzwerkqualität Um die Gesamtkosten zu reduzieren, schließen sich Netzwerkbetreiber an Peering-Punkten in einem Rechenzentrum zum effizienteren Austausch von Traffic untereinander zusammen. Die Positionierung einer IT-Infrastruktur an diesen Standorten ermöglicht es Unternehmen, sich einfach und direkt mit diesen Providern zu verbinden. In den Rechenzentren von Equinix befinden sich zahlreiche der wichtigsten Peering-Standorte für die Carrier aller globalen Regionen. Durch die Colocation in den richtigen Rechenzentren und dem damit verbundenen direkten Zugang zu einer umfangreichen Palette an ISP-Backbones können Unternehmen signifikante Leistungsgewinne realisieren, die es ihnen erlauben, alle Anwender unabhängig von ihren Standorten schnell zu erreichen. Dies wirkt sich nicht nur auf die Nutzungsqualität, sondern auch auf die Umsätze positiv aus. Die Leistung einer Website definiert sich nicht nur über die Geschwindigkeit; Verfügbarkeit und Konsistenz sind ebenso wichtig. Und die durchgängig zuverlässige Bereitstellung von Services ist für die Kundenbindung von grundlegender Bedeutung. Herausforderung: Nichts anbrennen lassen beim Hot Potato Routing Die Bereitstellung konsistenter und zuverlässiger Services ist für die Kundenbindung von grundlegender Bedeutung. Manch einer ist überrascht zu erfahren, dass Netzbetreiber nicht für die Bereitstellung der jeweils leistungsfähigsten Verbindung zwischen einer Applikation und den Anwendern verantwortlich sind. Die meisten Carrier setzen das Hot Potato Routing ein, was soviel bedeutet, dass der Carrier eine Verbindung an den anderen Provider übergibt, der als erster, am direktesten erreichbar (und am preisgünstigsten) verfügbar ist. Dies kann zu einem suboptimalen Routing und damit zu Leistungseinbußen führen. Um diese Nachteile des Hot Potato Routings zu eliminieren, können Unternehmen die Vorteile eines Carrier-neutralen Rechenzentrums nutzen. Befindet sich beispielsweise die Kundenbasis eines Unternehmens in Japan, ist es am besten, direkte Verbindungen zu einem japanischen Internet Service Provider (ISP) einzusetzen, statt den Traffic auf die lange Reise von Europa in die USA und von dort nach Japan zu senden. Durch die direkte Verbindung der Applikationsserver mit den Backbones regionaler Carrier wie KVH in den Niederlanden oder NTT in Japan kann die Anwendungsleistung um bis zu 30 Prozent gesteigert werden. Ein weiteres Beispiel liefern Kunden, die eine Applikation von Zuhause aus oder aus einem remote verbundenen Büro abrufen möchten. Diese Standorte können einen lokalen ISP oder MSO (Multi-Service Operator) nutzen, der direkt vor Ort über keine Peering-Verbindung zum Carrier des Unternehmens verfügt. Der Datentransfer 11

14 zwischen Anwender und Applikation muss aber über den Carrier zum Standort des Applikationsservers erfolgen. Je näher sich dieser also zum Anwender befindet idealerweise also der Punkt, an dem sich ISP oder MSO mit dem Backbone des globalen Providers verbinden desto höher ist die Anwendungsleistung. ISP C Anwender Anwender ISP B ISP A ISP D ISP B ISP A Kunde ISP C Kunde Hot Potato Routing im Vergleich zur Nutzung Carrier-neutraler Rechenzentren Herausforderung: hochverfügbare Bereitstellung Die Präsenz in einem Rechenzentrum, das über einen Carrier-neutralen Interconnection-Punkt verfügt, kann zudem deutliche Auswirkungen auf die Verfügbarkeit haben also die Gewährleistung, dass Services und Daten von allen Standorten aus über das Internet jederzeit abrufbar sind. Durch die Nutzung von Equinix-Rechenzentren, die es erlauben, sich mit einer breiten Palette unterschiedlicher Carrier zu verbinden, sind Unternehmen in der Lage, Ausfallzeiten aufgrund von Netzwerkstörungen von mehreren Stunden im Jahr auf die Marke Null zu senken. Herausforderung: konsistente Bereitstellung Die Omnipräsenz des Internets hat dazu geführt, dass Kunden unabhängig von ihren globalen Standorten und eingesetzten Endgeräten Leistung und Verfügbarkeit auf einem konsistent hohen Niveau erwarten. Bei der Bereitstellung von Anwendungen, müssen die Provider jedoch eine Vielzahl an Verbindungen und Peering-Punkten verwalten. Je größer allerdings die Zahl der Netzwerk-Hops auf dem gesamten Weg ist, desto höher ist das Risiko von Inkonsistenzen, die eine hohe Nutzungsqualität sabotieren. 12

15 Fazit Teilen: Um auf dem Markt für Web- Applikationen erfolgreich zu sein, müssen Provider parallel zur Reduzierung ihrer Kosten auch die Anwendungsleistung und -verfügbarkeit optimieren. Wer als Anbieter auf dem Markt für Web-Applikationen erfolgreich sein will, muss die Anwendungsleistung und -verfügbarkeit seiner Services optimieren und dabei gleichzeitig die Kosten senken. Damit werden eine globale Bereitstellung, eine optimale Leistung sowie die uneingeschränkte Skalierbarkeit zu zentralen Faktoren für jedes Unternehmen, das auf dem digitalen Marktplatz in den Wettbewerb eintritt. Carrier-neutrale Rechenzentren bieten den direkten Zugang zu vielen der benötigten Ressourcen, um eine Anwendungsleistung und damit Nutzungsqualität zu realisieren, die die Erwartungen nicht nur erfüllt, sondern übertrifft. Gleichzeitig unterstützen sie Unternehmen dabei, ihre Kosten und die Komplexität der IT-Infrastruktur zu reduzieren sowie Umsätze zu generieren. Der Transfer von Daten zwischen diesen Standorten über Content Delivery Networks erhöht die Effizienz der Übertragung. Das nächste Whitepaper dieser Reihe Aktiv sein oder untergehen: Auf dem Content-Distribution-Marktplatz unterwegs beschreibt zukunftsorientierte Strategien für eine effiziente und kostengünstige Bereitstellung von Inhalten über private CDNs. Zu Equinix Equinix, Inc. One Lagoon Drive 4th Floor Redwood City, CA Telefon: Fax: Dieses Whitepaper wurde erstellt von CITO Research und gesponsert von Equinix. CITO Research CITO Research fungiert als Quelle von Nachrichten, Analysen, Studien und Informationen für CIOs, CTOs sowie andere IT- und Business-Experten. CITO Research steht mit seiner Zielgruppe im Dialog, um Technologietrends zu erfassen und diese mit ebenso modernen wie seriösen Methoden auszuwerten, zu analysieren und zu kommunizieren, um Entscheider beim Lösen komplexer geschäftlicher Aufgaben zu unterstützen. Weitere Informationen zu CITO Research unter 13

Rahmenbedingungen für die Bereitstellung von Cloud Services

Rahmenbedingungen für die Bereitstellung von Cloud Services Rahmenbedingungen für die Bereitstellung von Cloud Services Das Rechenzentrum und die Cloud Antje Gerwig Sales Manger, Cloud & IT Services Präsentiert am: 14. Mai 2013 2013 Equinix Inc. Relevanz des Rechenzentrums

Mehr

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde.

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes Unternehmen ist einzigartig. Ganz gleich, ob im Gesundheitssektor oder im Einzelhandel, in der Fertigung oder im

Mehr

3 MILLIARDEN GIGABYTE AM TAG ODER WELCHE KAPAZITÄTEN MÜSSEN NETZE TRAGEN?

3 MILLIARDEN GIGABYTE AM TAG ODER WELCHE KAPAZITÄTEN MÜSSEN NETZE TRAGEN? 3 MILLIARDEN GIGABYTE AM TAG ODER WELCHE KAPAZITÄTEN MÜSSEN NETZE TRAGEN? Udo Schaefer Berlin, den 10. November 2011 DIE NETZE UND IHRE NUTZUNG Berechnungsgrundlage 800 Millionen Facebook Nutzer Transport

Mehr

Webseiten-Performance im E-Business: Vorfahrt für die eigenen Inhalte schaffen

Webseiten-Performance im E-Business: Vorfahrt für die eigenen Inhalte schaffen Fachartikel Webseiten-Performance im E-Business: Vorfahrt für die eigenen Inhalte schaffen Autor: Andrej Konkow* Langsame Webseiten kosten bares Geld. Vom Backend über die Auslieferung der Inhalte bis

Mehr

Content Management Playout Encryption Broadcast Internet. Internet TV

Content Management Playout Encryption Broadcast Internet. Internet TV Content Management Playout Encryption Broadcast Internet Internet TV Wir bieten Ihnen alle technischen Dienstleistungen die Sie zur Verbreitung Ihrer Videoinhalte über das Internet benötigen, um ihre Zuschauer

Mehr

Klein Computer System AG. Portrait

Klein Computer System AG. Portrait Klein Computer System AG Portrait Die Klein Computer System AG wurde 1986 durch Wolfgang Klein mit Sitz in Dübendorf gegründet. Die Geschäftstätigkeiten haben sich über die Jahre stark verändert und wurden

Mehr

Windows Azure Ihre Plattform für professionelles Cloud Computing

Windows Azure Ihre Plattform für professionelles Cloud Computing Windows Azure Ihre Plattform für professionelles Cloud Computing Eine Plattform für Hochverfügbarkeit und maximale Flexibilität und ein Partner, der diese Möglichkeiten für Sie ausschöpft! Microsoft bietet

Mehr

Web-Performance-Optimierung - Websites auf Speed SEO Barbecue - DIWISH - Kiel - 01. August 2012. Timo Heinrich t.heinrich@online-werbung.

Web-Performance-Optimierung - Websites auf Speed SEO Barbecue - DIWISH - Kiel - 01. August 2012. Timo Heinrich t.heinrich@online-werbung. SEO Barbecue Web-Performance-Optimierung - DIWISH - Kiel - 01. August 2012 - Websites auf Speed 1 2 Kinder 1 Frau 41 Jahre jung Seit 1996 autodidaktischer Onliner Schwerpunkte: Suchmaschinenoptimierung

Mehr

WINDOWS AZURE IM ÜBERBLICK GANZ NEUE MÖGLICHKEITEN

WINDOWS AZURE IM ÜBERBLICK GANZ NEUE MÖGLICHKEITEN WINDOWS AZURE IM ÜBERBLICK GANZ NEUE MÖGLICHKEITEN Dr. Bernd Kiupel Azure Lead Microsoft Schweiz GmbH NEUE MÖGLICHKEITEN DURCH UNABHÄNGIGKEIT VON INFRASTRUKTUR BISHER: IT-Infrastruktur begrenzt Anwendungen

Mehr

Treml & Sturm Datentechnik

Treml & Sturm Datentechnik Treml & Sturm Datentechnik Beratung, Realisierung, Support. Ihr Expertenteam für IT-Komplettlösungen aus einer Hand. Wir bieten Ihnen modernstes Know-how zur Optimierung Ihrer Arbeitsprozesse und zur Entlastung

Mehr

Geschäftsmodelle im Internet der Dienste - Trends und Entwicklungen auf dem deutschen IT-Markt

Geschäftsmodelle im Internet der Dienste - Trends und Entwicklungen auf dem deutschen IT-Markt Geschäftsmodelle im Internet der Dienste - Trends und Entwicklungen auf dem deutschen IT-Markt Ergebnisse einer Befragung bei deutschen IT-Anbietern 2009-2010 Nico Weiner Mail: nico.weiner@iao.fraunhofer.de

Mehr

Die wichtigsten Funktionen von Red Hat Storage Server 2.0 im Überblick:

Die wichtigsten Funktionen von Red Hat Storage Server 2.0 im Überblick: Red Hat Storage Server Die wichtigsten Funktionen von Red Hat Storage Server 2.0 im Überblick: Offene Software Lösung für Storage Ansprache über einen globalen Namensraum Betrachtet Storage als einen virtualisierten

Mehr

Datacenter und Cloud Services sicherer Zugriff auf Ihre Daten weltweit

Datacenter und Cloud Services sicherer Zugriff auf Ihre Daten weltweit Datacenter und Cloud Services sicherer Zugriff auf Ihre Daten weltweit Sie wollen unabhängig von Ort und Zeit Zugriff auf Ihre Daten ohne Kompromisse bei Geschwindigkeit und Sicherheit? Unsere IT-Spezialisten

Mehr

Magento goes into the cloud Cloud Computing für Magento. Referent: Boris Lokschin, CEO

Magento goes into the cloud Cloud Computing für Magento. Referent: Boris Lokschin, CEO Magento goes into the cloud Cloud Computing für Magento Referent: Boris Lokschin, CEO Agenda Über symmetrics Unsere Schwerpunkte Cloud Computing Hype oder Realität? Warum Cloud Computing? Warum Cloud für

Mehr

Wir haben den Markt durch Innovationen grundlegend verändert. Über 11.000 zufriedene Kunden sprechen eine deutliche Sprache:

Wir haben den Markt durch Innovationen grundlegend verändert. Über 11.000 zufriedene Kunden sprechen eine deutliche Sprache: EIN SERVERSYSTEM, DAS NEUE WEGE BESCHREITET Wir haben den Markt durch Innovationen grundlegend verändert. Über 11.000 zufriedene Kunden sprechen eine deutliche Sprache: 80 % verbesserte Produktivität von

Mehr

CDN SERVICE ICSS ROUTE MANAGED DNS DEUTSCHE TELEKOM AG INTERNATIONAL CARRIER SALES AND SOLUTIONS (ICSS)

CDN SERVICE ICSS ROUTE MANAGED DNS DEUTSCHE TELEKOM AG INTERNATIONAL CARRIER SALES AND SOLUTIONS (ICSS) CDN SERVICE ICSS ROUTE MANAGED DNS DEUTSCHE TELEKOM AG INTERNATIONAL CARRIER SALES AND SOLUTIONS (ICSS) CDN FUNKTION ICSS ROUTE UNSERE LÖSUNG FÜR DIE VERWALTUNG IHRES DOMÄNEN- NAMENSDIENSTES (DNS) Obwohl

Mehr

INTERXION Rechenzentrum & Cloud. Volker Ludwig Sales Director

INTERXION Rechenzentrum & Cloud. Volker Ludwig Sales Director INTERXION Rechenzentrum & Cloud Volker Ludwig Sales Director AGENDA Kurzvorstellung Interxion Evolution der Rechenzentren bis heute Hybrid Cloud ein Blick in die Zukunft 2 AUF EINEN BLICK FÜHRENDER EUROPÄISCHER

Mehr

Bringt Ihre IT auf den Punkt.

Bringt Ihre IT auf den Punkt. Bringt Ihre IT auf den Punkt. Keep it simple, but smart Streamo IT-Consulting bietet Ihnen die Leistungen, das Wissen und die Möglichkeiten, die Sie für Ihre IT brauchen: auf hohem Niveau, mit kurzen

Mehr

Application Delivery Networking

Application Delivery Networking Application Delivery Networking Eingesetzt von über 5000 Kunden weltweit, sind Application Delivery Networking (ADN) Lösungen von Array Networks heute bei fast allen führenden Unternehmen und Serviceprovidern

Mehr

WIESO IST MEINE WEBSITE IN CHINA SO LANGSAM?

WIESO IST MEINE WEBSITE IN CHINA SO LANGSAM? BROSCHÜRE WIESO IST MEINE WEBSITE IN CHINA SO LANGSAM? Wer an China und Internet denkt, denkt in erster Linie an Zensur. Weniger bekannt ist, dass man in China mit ganz erheblichen Problemen bei der Web-

Mehr

E-Interview mit Herrn Dr. Winokur, CTO von Axxana

E-Interview mit Herrn Dr. Winokur, CTO von Axxana E-Interview mit Herrn Dr. Winokur, CTO von Axxana Titel des E-Interviews: Kostengünstige Datenrettung ohne Verlust und über alle Distanzen hinweg wie mit Enterprise Data Recording (EDR) von Axxana eine

Mehr

Im Folgenden stellen wir Ihnen die überarbeiteten Leistungsmerkmale von Windows Server 2012 R2 vor.

Im Folgenden stellen wir Ihnen die überarbeiteten Leistungsmerkmale von Windows Server 2012 R2 vor. Microsoft Windows Server 2012 R2 Kapitel 1 Windows Server 2012 R2 Die erprobte Serverplattform Windows Server 2012 baut auf umfangreichen Erfahrungen mit dem Aufbau und dem Betrieb der weltgrößten Cloud-basierten

Mehr

CDN SERVICE APPLICATION DELIVERY NETWORK (ADN) Deutsche Telekom AG

CDN SERVICE APPLICATION DELIVERY NETWORK (ADN) Deutsche Telekom AG CDN SERVICE APPLICATION DELIVERY NETWORK (ADN) Deutsche Telekom AG International Carrier Sales and Solutions (ICSS) CDN-Service Application Delivery Network (ADN) Mehr Leistung für webbasierte Anwendungen

Mehr

Heterogenes Speichermanagement mit V:DRIVE

Heterogenes Speichermanagement mit V:DRIVE Heterogenes Speichermanagement mit V:DRIVE V:DRIVE - Grundlage eines effizienten Speichermanagements Die Datenexplosion verlangt nach innovativem Speichermanagement Moderne Businessprozesse verlangen auf

Mehr

Die richtige Strategie: EINE ENGE ZUSAMMENARBEIT. Mit einem zukunftsorientierten Partner Wettbewerbsvorteile sichern.

Die richtige Strategie: EINE ENGE ZUSAMMENARBEIT. Mit einem zukunftsorientierten Partner Wettbewerbsvorteile sichern. Die richtige Strategie: EINE ENGE ZUSAMMENARBEIT Mit einem zukunftsorientierten Partner Wettbewerbsvorteile sichern. DIE PARTNERSCHAFT MIT QSC Ihre Vorteile auf einen Blick: Sie erweitern Ihr Produkt-

Mehr

Replikationsoptimierung mit Citrix BranchRepeater. Oliver Lomberg Citrix Systems GmbH

Replikationsoptimierung mit Citrix BranchRepeater. Oliver Lomberg Citrix Systems GmbH Replikationsoptimierung mit Citrix BranchRepeater Oliver Lomberg Citrix Systems GmbH Hürden bei der Anbindung von Rechenzentren und Niederlassungen über WAN-Strecken Ineffiziente Nutzung bandbreitenhungriger

Mehr

Seminar: Innovative Netztechnologien

Seminar: Innovative Netztechnologien Seminar: Innovative Netztechnologien Content Distribution Networks Andreas Siemer 06/2002 1 Inhalt 1. Content Networking 2. 3. Akamai 2 Begriffe: Content Networking Inhalt (Content) im Internet verfügbare

Mehr

Alcatel-Lucent VitalQIP Appliance Manager

Alcatel-Lucent VitalQIP Appliance Manager Alcatel-Lucent Appliance Manager End-to-end, mit hohem Funktionsumfang, anwendungsbasiertes und IP-Adressenverwaltung Optimierung der Verwaltung und Senkung der Verwaltungskosten mit dem Appliance Manager

Mehr

Umstellung der Windows Server 2003-Infrastruktur auf eine moderne Lösung von Cisco und Microsoft

Umstellung der Windows Server 2003-Infrastruktur auf eine moderne Lösung von Cisco und Microsoft Lösungsüberblick Umstellung der Windows Server 2003-Infrastruktur auf eine moderne Lösung von Cisco und Microsoft Am 14. Juli 2015 stellt Microsoft den Support für alle Versionen von Windows Server 2003

Mehr

Wirtschaftswunder 4.0 für den Mittelstand

Wirtschaftswunder 4.0 für den Mittelstand 10. Bonner Unternehmertage 2015 Wirtschaftswunder 4.0 für den Mittelstand Warum die digitale Revolution und das Internet der Dinge die Karten im Kräfteverhältnis der Wirtschaft neu mischen! Bonn, 29.09.2015

Mehr

PRESSEMITTEILUNG. IGEL Technology: neue Microsoft Windows XP Embedded-Firmware und erweiterte Remote Management Suite

PRESSEMITTEILUNG. IGEL Technology: neue Microsoft Windows XP Embedded-Firmware und erweiterte Remote Management Suite PRESSEMITTEILUNG IGEL Technology: neue Microsoft Windows XP Embedded-Firmware und erweiterte Remote Management Suite Bremen, 12. Juni 2007 IGEL Technology präsentiert umfangreiche Software-Updates und

Mehr

Software Defined Storage in der Praxis

Software Defined Storage in der Praxis Software Defined Storage in der Praxis Jens Gerlach Regional Manager West 1 Der Speichermarkt im Umbruch 1985 2000 Heute Herausforderungen Serverspeicher Serverspeicher Serverspeicher Hyper-konvergente

Mehr

CAFM als SaaS - Lösung

CAFM als SaaS - Lösung CAFM als SaaS - Lösung cafm (24) - Deutschlands erste Plattform für herstellerneutrales CAFM-Hosting Inhaltsübersicht Inhaltsübersicht... 1 Die eigene CAFM-Software in der Cloud... 2 Vorteile... 3 Wirtschaftliche

Mehr

Von Der Idee bis zu Ihrer App

Von Der Idee bis zu Ihrer App Von Der Idee bis zu Ihrer App Solid Apps Von Der Idee bis zu Ihrer App Konzeption, Design & Entwicklung von Applikationen für alle gängigen Smartphones & Tablets Sowie im Web - alles aus einer Hand! In

Mehr

MANAGED SERVICES. Betrieb von SAP-Systemen auf hybriden IaaS- Plattformen - sicher, einfach, zuverlässig

MANAGED SERVICES. Betrieb von SAP-Systemen auf hybriden IaaS- Plattformen - sicher, einfach, zuverlässig MANAGED SERVICES Betrieb von SAP-Systemen auf hybriden IaaS- Plattformen - sicher, einfach, zuverlässig Inhalt Kurze Vorstellung Managed Services@ All for One Steeb Die Herausforderungen an die IT unserer

Mehr

Besser aufgestellt: Wettbewerbsvorsprung durch verstärkte Cloud-Nutzung Ergebnisse für Deutschland

Besser aufgestellt: Wettbewerbsvorsprung durch verstärkte Cloud-Nutzung Ergebnisse für Deutschland Besser aufgestellt: Ergebnisse für Deutschland Landesspezifischer August 2015 Zusammenfassung Die Cloud ist im Aufwind, doch nur wenige Unternehmen verfügen über fortschrittliche Cloud-Strategien Eine

Mehr

Die Public Cloud als Königsweg

Die Public Cloud als Königsweg Die Public Cloud als Königsweg Die Public Cloud als Königsweg 2 Die Public Cloud erscheint auf dem Radarschirm aller CIOs, die künftige Computerstrategien für Ihr Unternehmen planen. Obwohl die Public

Mehr

Big Data Herausforderungen für Rechenzentren

Big Data Herausforderungen für Rechenzentren FINANCIAL INSTITUTIONS ENERGY INFRASTRUCTURE, MINING AND COMMODITIES TRANSPORT TECHNOLOGY AND INNOVATION PHARMACEUTICALS AND LIFE SCIENCES Big Data Herausforderungen für Rechenzentren RA Dr. Flemming Moos

Mehr

So erreichen Sie uns:

So erreichen Sie uns: für Das I Ho chp hre in Clus t d erf orm ividu ersy e s ll ant, sic en Be tem dü her und rfnis pre se. isw ert. So erreichen Sie uns: Contabo GmbH Aschauer Straße 32 a 81549 München +49 (0) 89 / 212 683

Mehr

Hochgeschwindigkeits-Ethernet-WAN: Bremst Verschlüsselung Ihr Netzwerk aus?

Hochgeschwindigkeits-Ethernet-WAN: Bremst Verschlüsselung Ihr Netzwerk aus? Hochgeschwindigkeits-Ethernet-WAN: Bremst Verschlüsselung Ihr Netzwerk aus? 2010 SafeNet, Inc. Alle Rechte vorbehalten. SafeNet und das SafeNet-Logo sind eingetragene Warenzeichen von SafeNet. Alle anderen

Mehr

Die SAP Business One Cloudplattform auf SQL und HANA. Preise und Details zum Angebot Oktober 2015. www.cloudiax.de

Die SAP Business One Cloudplattform auf SQL und HANA. Preise und Details zum Angebot Oktober 2015. www.cloudiax.de Die SAP Business One Cloudplattform auf SQL und HANA Preise und Details zum Angebot Oktober 2015 www.cloudiax.de Cloudiax Preisliste Detaillierte Informationen zum Angebot finden Sie auf den nachfolgenden

Mehr

Komplexe Bedrohungen erkennen und untersuchen INFRASTRUKTUR

Komplexe Bedrohungen erkennen und untersuchen INFRASTRUKTUR Komplexe Bedrohungen erkennen und untersuchen INFRASTRUKTUR HIGHLIGHTS RSA Security Analytics-Infrastruktur Modulare Architektur für verteilte Erfassung Metadatenbasiert für effizientes Indexieren, Speichern

Mehr

So erreichen Sie uns:

So erreichen Sie uns: für Das I Ho chp hre in Clus t d erf orm ividu ersy e s ll ant, sic en Be tem dü her und rfnis pre se. isw ert. So erreichen Sie uns: Giga-Hosting GmbH Aschauer Straße 32 a 81549 München +49 (0) 89 / 212

Mehr

Cloud Computing - die Lösung der Zukunft

Cloud Computing - die Lösung der Zukunft Cloud Computing - die Lösung der Zukunft Agenda: 08:30 08:40 Begrüssung Herr Walter Keller 08:40 09:00 Idee / Aufbau der Cloud Herr Daniele Palazzo 09:00 09:25 Definition der Cloud Herr Daniele Palazzo

Mehr

Auswahlkriterien bei der Providerwahl

Auswahlkriterien bei der Providerwahl Auswahlkriterien bei der Providerwahl Lars Schaarschmidt www.internet24.de Inhalt des Vortrages Mögliche Entscheidungskriterien - Unternehmen - Rechenzentrum - Hardware - Support - Traffic - Skalierbarkeit,

Mehr

whitepaper CLOUD-ENTWICKLUNG: BESTE METHODEN UND SUPPORT-ANWENDUNGEN

whitepaper CLOUD-ENTWICKLUNG: BESTE METHODEN UND SUPPORT-ANWENDUNGEN whitepaper CLOUD-ENTWICKLUNG: BESTE METHODEN UND SUPPORT-ANWENDUNGEN CLOUD-ENTWICKLUNG: BESTE METHODEN 1 Cloud-basierte Lösungen sind auf dem IT-Markt immer weiter verbreitet und werden von immer mehr

Mehr

AT&S Erhöht mit Verbessertem IT-Management die Effizienz und die Geschäftsflexibilität

AT&S Erhöht mit Verbessertem IT-Management die Effizienz und die Geschäftsflexibilität CUSTOMER SUCCESS STORY März 2014 AT&S Erhöht mit Verbessertem IT-Management die Effizienz und die Geschäftsflexibilität KUNDENPROFIL Branche: Fertigung Unternehmen: AT&S Mitarbeiter: 7.500 Umsatz: 542

Mehr

Where networks meet. www.de-cix.net

Where networks meet. www.de-cix.net Where networks meet www.de-cix.net DE-CIX 1995 2015 DE-CIX ist weltweit führender Betreiber von verteilten, ausfallsicheren und skalierbaren Internetknoten (Internet Exchange Points/IXPs) für den Austausch

Mehr

first frame networkers SO GEHT CLOUD Modern, flexibel, kosteneffizient www.first365.net

first frame networkers SO GEHT CLOUD Modern, flexibel, kosteneffizient www.first365.net first frame networkers SO GEHT CLOUD Modern, flexibel, kosteneffizient first frame networkers So profitieren Sie von Cloud-Services. Durch das Mietmodell können Sie die IT-Kosten gut kalkulieren. Investitionen

Mehr

Philosophie & Tätigkeiten. Geschäftsfelder. Software Engineering. Business Applikationen. Mobile Applikationen. Web Applikationen.

Philosophie & Tätigkeiten. Geschäftsfelder. Software Engineering. Business Applikationen. Mobile Applikationen. Web Applikationen. Philosophie & Tätigkeiten Wir sind ein Unternehmen, welches sich mit der Umsetzung kundenspezifischer Softwareprodukte und IT-Lösungen beschäftigt. Wir unterstützen unsere Kunde während des gesamten Projektprozesses,

Mehr

Helsana Use Case Performance Analyse Intranet. Rolf Mäder, Leiter IT-Engineering, 4.11.2013 V1.0

Helsana Use Case Performance Analyse Intranet. Rolf Mäder, Leiter IT-Engineering, 4.11.2013 V1.0 Helsana Use Case Performance Analyse Intranet Rolf Mäder, Leiter IT-Engineering, 4.11.2013 V1.0 Agenda Inhalt 1 Unser Unternehmen 2 Die Helsana Jahreszeiten 3 Wer ist Emily Was war das Problem? 4 Die Architektur

Mehr

Zugriff auf die Unternehmens-IT. Schnell, einfach, sicher.

Zugriff auf die Unternehmens-IT. Schnell, einfach, sicher. Zugriff auf die Unternehmens-IT. Schnell, einfach, sicher. Avatech AG Ihr Partner für Zugriff auf die Unternehmens-IT Avatech ist eine bedeutende Anbieterin von professionellen IT-Lösungen und -Werkzeugen

Mehr

Cisco erweitert Gigabit-Ethernet-Portfolio

Cisco erweitert Gigabit-Ethernet-Portfolio Seite 1/6 Kleine und mittelständische Unternehmen Neue 1000BaseT-Produkte erleichtern die Migration zur Gigabit-Ethernet- Technologie WIEN. Cisco Systems stellt eine Lösung vor, die mittelständischen Unternehmen

Mehr

Wir unterstützen Sie heute auf Ihrem Weg in die Zukunft...

Wir unterstützen Sie heute auf Ihrem Weg in die Zukunft... Wir unterstützen Sie heute auf Ihrem Weg in die Zukunft... Firmenprofil... damit Sie die richtigen Entscheidungen treffen und Ihr Unternehmen langfristig wettbewerbsfähig bleibt. Als finanziell unabhängiges

Mehr

Mehr als Cloud Computing. force : cloud

Mehr als Cloud Computing. force : cloud Mehr als Cloud Computing force : cloud Force Net Mehr als ein IT-Unternehmen Force Net ist ein Infrastruktur- und Cloud-Service-Provider, der die Lücke zwischen interner und externer IT schließt. Force

Mehr

Webengineering II T2INF4202.1. Enrico Keil Keil IT e.k.

Webengineering II T2INF4202.1. Enrico Keil Keil IT e.k. Webengineering II T2INF4202.1 Enrico Keil Keil IT e.k. Übersicht Herzlich willkommen Enrico Keil Keil IT Oderstraße 17 70376 Stuttgart +49 7119353191 Keil IT e.k. Gegründet 2003 Betreuung von kleinen und

Mehr

Optimierungsansätze bei Virtualisierung und Zentralisierung von Servern

Optimierungsansätze bei Virtualisierung und Zentralisierung von Servern Optimierungsansätze bei Virtualisierung und Zentralisierung von Servern Ing. Michael Gruber schoeller network control 20.5.2010 Conect schoeller network control ist Spezialist für Analyse, Optimierung

Mehr

Siemens IT Solutions and Services presents

Siemens IT Solutions and Services presents Siemens IT Solutions and Services presents Cloud Computing Kann Cloud Computing mein Geschäft positiv beeinflussen? Ist Cloud Computing nicht nur eine Marketing-Idee? Unsere Antwort: Mit Cloud Computing

Mehr

Website Performance Optimierung

Website Performance Optimierung Website Performance Optimierung Fokus: Frontendoptimierung form4 GmbH & Co. KG Jan-Henrik Hempel Telefon: 030.278784-13 E-Mail: jan-henrik.hempel@form4.de Website Performance Optimierung Überblick 1 Relevanz

Mehr

Die clevere Server- und Storage- Lösung mit voll integrierter Servervirtualisierung.

Die clevere Server- und Storage- Lösung mit voll integrierter Servervirtualisierung. Die clevere Server- und Storage- Lösung mit voll integrierter Servervirtualisierung. Entscheidende Vorteile. Schaffen Sie sich jetzt preiswert Ihre Virtualisierungslösung an. Und gewinnen Sie gleichzeitig

Mehr

HINTcare Kostengünstige Heimverwaltung aus dem Rechenzentrum

HINTcare Kostengünstige Heimverwaltung aus dem Rechenzentrum HINTcare Kostengünstige Heimverwaltung aus dem Rechenzentrum Cloud Computing Infrastruktur als Service (IaaS) HINT-Rechenzentren Software als Service (SaaS) Desktop als Service (DaaS) Ein kompletter Büroarbeitsplatz:

Mehr

Clouds. Erwartungen der Nutzer. Wolkig bis Heiter. (c) 2013, Peter Sturm, Universität Trier. Er ist verwöhnt! Er ist nicht dankbar!

Clouds. Erwartungen der Nutzer. Wolkig bis Heiter. (c) 2013, Peter Sturm, Universität Trier. Er ist verwöhnt! Er ist nicht dankbar! Clouds Wolkig bis Heiter Erwartungen der Nutzer Er ist verwöhnt! Verfügbarkeit Viele Anwendungen Intuitive Interfaces Hohe Leistung Er ist nicht dankbar! Mehr! Mehr! Mehr! Moore 1 Erwartungen der Entwickler

Mehr

Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung.

Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung. Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung. Leistungsfähig. Verlässlich. Mittelständisch. www.michael-wessel.de IT-Service für den Mittelstand Leidenschaft und Erfahrung für Ihren Erfolg. Von der Analyse

Mehr

Die nächsten Schritte auf dem Weg zu 10- GbE-Top-of-Rack-Netzwerken

Die nächsten Schritte auf dem Weg zu 10- GbE-Top-of-Rack-Netzwerken Die nächsten Schritte auf dem Weg zu 10- GbE-Top-of-Rack-Netzwerken Wichtige Überlegungen zur Auswahl von Top-of-Rack-Switches Mithilfe von 10-GbE-Top-of-Rack-Switches können Sie Virtualisierungslösungen

Mehr

SwyxConnect Neue Verbindungen für Ihr Unternehmen

SwyxConnect Neue Verbindungen für Ihr Unternehmen SwyxConnect Neue Verbindungen für Ihr Unternehmen Verfügt Ihr Unternehmen über mehrere Zweigstellen oder Filialen, die häufig mit Ihrer Hauptverwaltung sowie mit Kunden und Partnern/Lieferanten kommunizieren?

Mehr

Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod

Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Das Herzstück eines Unternehmens ist heutzutage nicht selten die IT-Abteilung. Immer mehr Anwendungen

Mehr

APPS ALS MARKETINGINSTRUMENT NUTZEN

APPS ALS MARKETINGINSTRUMENT NUTZEN APPS ALS MARKETINGINSTRUMENT NUTZEN Die Tendenz, mobile Endgeräte als Marketing- Plattform zu nutzen ist steigend. Laut einer Umfrage des Bundesverbandes Digitale Wirtschaft e.v. (BVDW) erwarten Beschäftigte

Mehr

Quality Point München

Quality Point München Quality Point München Test webbasierter Applikationen - Vorgehen, Instrumente, Probleme Gestern habe ich mich wieder über eine fehlerhafte Webanwendung geärgert. Muss das sein? Test ist halt auch hier

Mehr

Enterprise Mobility Marktüberblick und Trends STEFAN KÜHLE DIPLOM-INGENIEUR (FH) BUSINESS DEVELOPMENT MANAGER

Enterprise Mobility Marktüberblick und Trends STEFAN KÜHLE DIPLOM-INGENIEUR (FH) BUSINESS DEVELOPMENT MANAGER Enterprise Mobility Marktüberblick und Trends STEFAN KÜHLE DIPLOM-INGENIEUR (FH) BUSINESS DEVELOPMENT MANAGER AGENDA SEVEN PRINCIPLES Enterprise Mobility: Trends und Einflüsse Herausforderungen Enterprise

Mehr

Partnertag 2014 Visionen und Trends Die Contrexx Roadmap

Partnertag 2014 Visionen und Trends Die Contrexx Roadmap Visionen und Trends Die Contrexx Roadmap Ivan Schmid Inhalt 1. Rückblick 2013 o Lessons learned o Massnahmen 2. Ausblick o Gartner Trends 2014-2016 o Die Rolle von Contrexx 3. Contrexx Roadmap Rückblick

Mehr

Mehr Mobilität. Digitale Generation. Vielzahl an Geräten. Schnelllebigkeit. Arbeit und Freizeit verschwimmen. Daten Explosion

Mehr Mobilität. Digitale Generation. Vielzahl an Geräten. Schnelllebigkeit. Arbeit und Freizeit verschwimmen. Daten Explosion Arbeit und Freizeit verschwimmen Mehr Mobilität Digitale Generation Vielzahl an Geräten Daten Explosion Wandel in der IT Schnelllebigkeit Überblick App Services Computing Daten-Dienste Netzwerk Automatisiert

Mehr

System Center 2012 R2 und Microsoft Azure. Marc Grote

System Center 2012 R2 und Microsoft Azure. Marc Grote System Center 2012 R2 und Microsoft Azure Marc Grote Agenda Ueberblick Microsoft System Center 2012 R2 Ueberblick Microsoft Azure Windows Backup - Azure Integration DPM 2012 R2 - Azure Integration App

Mehr

The Communication Engine. Warum Swyx? Die TOP 10-Entscheidungskriterien für die Auswahl der richtigen TK-Lösung. Swyx Solutions AG

The Communication Engine. Warum Swyx? Die TOP 10-Entscheidungskriterien für die Auswahl der richtigen TK-Lösung. Swyx Solutions AG The Communication Engine Warum Swyx? Die TOP 10-Entscheidungskriterien für die Auswahl der richtigen TK-Lösung Swyx Solutions AG TOP10-Entscheidungskriterien für Swyx! 1 Komplettlösung Swyx passt sich

Mehr

SHS Swiss Innovation Tour ITB 2014. Responsive Webdesign Unschlagbar schnelle Websites Web Analytics Tricks

SHS Swiss Innovation Tour ITB 2014. Responsive Webdesign Unschlagbar schnelle Websites Web Analytics Tricks SHS Swiss Innovation Tour ITB 2014 Responsive Webdesign Unschlagbar schnelle Websites Web Analytics Tricks Responsive Webdesign Ein Web für Alle Die Geschichte des Mobile Web Android Galaxy ipad WAP 1997

Mehr

HP P4000 Speichersysteme und Lösungen

HP P4000 Speichersysteme und Lösungen HP P4000 Speichersysteme und Lösungen Rüsten Sie sich für den steigenden Speicherbedarf der Zukunft mit modernen Speichersystemen von HP. Hochverfügbare Lösungen, in denen die einzelnen Knoten nicht nur

Mehr

Flexible & programmierbare Netze durch SDN & NFV

Flexible & programmierbare Netze durch SDN & NFV 8. Business Brunch 2015 Flexible & programmierbare Netze durch SDN & NFV Referent: Uwe Wagner Senior System Engineer Cyan Inc. Agenda Die Notwendigkeit flexibler Netzwerkinfrastrukturen Zentrale Orchestrierung

Mehr

Die Bedeutung des Internets als Wertschöpfungs- und Wirtschaftsfaktor. Peter Knapp Geschäftsführer

Die Bedeutung des Internets als Wertschöpfungs- und Wirtschaftsfaktor. Peter Knapp Geschäftsführer Die Bedeutung des Internets als Wertschöpfungs- und Wirtschaftsfaktor Peter Knapp Geschäftsführer Agenda Einführung Kurzvorstellung Interxion FrankfurtRheinMain Metropole des Internets Chancen und Herausforderungen

Mehr

NEUARBEITEN Der moderne Arbeitsplatz der Zukunft Neuarbeiten schafft auf Basis von Office 365 einen sofort nutzbaren, modernen IT-Arbeitsplatz

NEUARBEITEN Der moderne Arbeitsplatz der Zukunft Neuarbeiten schafft auf Basis von Office 365 einen sofort nutzbaren, modernen IT-Arbeitsplatz NEUARBEITEN Der moderne Arbeitsplatz der Zukunft Neuarbeiten schafft auf Basis von Office 365 einen sofort nutzbaren, modernen IT-Arbeitsplatz Mit NEUARBEITEN gestalten wir Ihnen eine innovative Arbeitsplattform

Mehr

DIE CLOUD- TELEFON- ANLAGE

DIE CLOUD- TELEFON- ANLAGE DIE CLOUD- TELEFON- ANLAGE Die Zukunft der Business-Kommunikation Erfolgreiches Geschäft beginnt mit NFON: ndless business communication ERFOLGREICHES GESCHÄFT BEGINNT MIT NFON 0800 100 277 WWW.NFON.AT

Mehr

Einige Tipps zur Optimierung Ihrer WordPress-Installation!

Einige Tipps zur Optimierung Ihrer WordPress-Installation! Einige Tipps zur Optimierung Ihrer WordPress-Installation! Quelle: www.rohinie.eu Die meisten Blogger glauben, dass es reicht, regelmäßig interessante Beiträge zu veröffentlichen um ein aktives Stammpublikum

Mehr

10 Möglichkeiten, wie Sie Ihr Netzwerk optimieren können. Die SonicWALL WAN Acceleration (WXA)-Serie und Application Intelligence and Control

10 Möglichkeiten, wie Sie Ihr Netzwerk optimieren können. Die SonicWALL WAN Acceleration (WXA)-Serie und Application Intelligence and Control 10 Möglichkeiten, wie Sie Ihr Netzwerk optimieren können Die SonicWALL WAN Acceleration (WXA)-Serie und Application Intelligence and Control Inhaltsverzeichnis Netzwerkoptimierung 1 1. Datendeduplizierung

Mehr

AKTIVIEREN Sie die versteckten Potenziale Ihrer IT-Infrastruktur!

AKTIVIEREN Sie die versteckten Potenziale Ihrer IT-Infrastruktur! AKTIVIEREN Sie die versteckten Potenziale Ihrer IT-Infrastruktur! 1 Die IT-Infrastrukturen der meisten Rechenzentren sind Budgetfresser Probleme Nur 30% der IT-Budgets stehen für Innovationen zur Verfügung.

Mehr

CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD

CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD Ihr starker IT-Partner. Heute und morgen CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD In 5 Stufen von der Planung bis zum Betrieb KUNDENNÄHE. Flächendeckung der IT-Systemhäuser IT-Systemhaus

Mehr

Statt einer extra Satellitenschüssel an allen Häusern und Wohnungen wird nur eine zentrale Empfangsantenne in der Gemeinde benötigt.

Statt einer extra Satellitenschüssel an allen Häusern und Wohnungen wird nur eine zentrale Empfangsantenne in der Gemeinde benötigt. Schnelles Internet für alle Gemeinden Deyelsdorf macht vor, wie es geht Das Ziel ist klar, die Lösung einfach. Um Neues zu schaffen, muss man nicht gleich nach den Sternen greifen. Durch die Kombination

Mehr

MICROSOFTS CLOUD STRATEGIE

MICROSOFTS CLOUD STRATEGIE MICROSOFTS CLOUD STRATEGIE Sebastian Weber Head of Technical Evangelism Developer Platform & Strategy Group Microsoft Deutschland GmbH Slide 1 WAS IST CLOUD COMPUTING? Art der Bereitstellung von IT-Leistung

Mehr

Mit CA AppLogic realisiert Novatrend kosteneffiziente und maßgeschneiderte Cloud Services

Mit CA AppLogic realisiert Novatrend kosteneffiziente und maßgeschneiderte Cloud Services CUSTOMER CASE STUDY Mit CA AppLogic realisiert Novatrend kosteneffiziente und maßgeschneiderte Cloud Services KUNDENPROFIL Branche: IT Services Unternehmen: Novatrend Mitarbeiter: Sieben UNTERNEHMEN Novatrend

Mehr

Presse- Info. CommVaults Cloud-fähige Simpana-Software verfügbar. www.commvault.com

Presse- Info. CommVaults Cloud-fähige Simpana-Software verfügbar. www.commvault.com CommVaults Cloud-fähige Simpana-Software verfügbar Integrationsmöglichkeiten mit Amazon Web Services, EMC, Iron Mountain und Nirvanix ermöglicht Kunden erstmals sicheren, nahtlosen und kosteneffizienten

Mehr

Cloud Computing für KMU-Unternehmen. Michael Herkens

Cloud Computing für KMU-Unternehmen. Michael Herkens Cloud Computing für KMU-Unternehmen Michael Herkens Agenda Was ist Cloud Computing? Warum Cloud? Welche Cloud? Was in der Cloud? Wie in die Cloud? Was ist Cloud Computing? Beispiel Sicherheit Verfügbarkeit

Mehr

Sicherheit für das mobile Netzwerk. Ist Ihre Sicherheitslösung auf die Anforderungen von heute vorbereitet?

Sicherheit für das mobile Netzwerk. Ist Ihre Sicherheitslösung auf die Anforderungen von heute vorbereitet? Sicherheit für das mobile Netzwerk Ist Ihre Sicherheitslösung auf die Anforderungen von heute vorbereitet? Inhalt Überblick 1 Eine neue Welt: Grundlegende Veränderungen beim Remote Access 2 Mobile Netzwerke:

Mehr

Ben Carlsrud, President NetWork Center, Inc. Durch die Nutzung des Ingram Micro Cloud Marketplace können unsere Partner:

Ben Carlsrud, President NetWork Center, Inc. Durch die Nutzung des Ingram Micro Cloud Marketplace können unsere Partner: Cloud Jede Woche stellen Kunden von uns auf 100 % cloud-basierte Systeme um. Die Möglichkeit, Cloud-Services von Ingram Micro anbieten zu können, ist für uns ein wertvolles Geschäft. Ben Carlsrud, President

Mehr

Outsourcing Ein Thema für KMU

Outsourcing Ein Thema für KMU IBM Global Services Outsourcing Ein Thema für KMU Stärken Sie mit Outsourcing die Kernkompetenzen Ihres Unternehmens! Outsourcing + Innovation = Wettbewerbsvorteile ibm.com/ch/services Outsourcing Services

Mehr

Was ist Windows Azure? (Stand Juni 2012)

Was ist Windows Azure? (Stand Juni 2012) Was ist Windows Azure? (Stand Juni 2012) Windows Azure Microsofts Cloud Plattform zu Erstellung, Betrieb und Skalierung eigener Cloud-basierter Anwendungen Cloud Services Laufzeitumgebung, Speicher, Datenbank,

Mehr

Informationen für Kunden zur Anbindung an die Systeme von SIX Financial Information. Juli 2013

Informationen für Kunden zur Anbindung an die Systeme von SIX Financial Information. Juli 2013 Informationen für Kunden zur Anbindung an die Systeme von SIX Financial Information Juli 2013 Inhalt 1 Einleitung 3 2 Anbindungsmöglichkeiten 4 2.1 Übersicht 4 2.2 IP VPN über MPLS 5 2.2.1 Anschluss in

Mehr

SkyConnect. Globale Netzwerke mit optimaler Steuerung

SkyConnect. Globale Netzwerke mit optimaler Steuerung SkyConnect Globale Netzwerke mit optimaler Steuerung Inhalt >> Sind Sie gut vernetzt? Ist Ihr globales Netzwerk wirklich die beste verfügbare Lösung? 2 Unsere modularen Dienstleistungen sind flexibel skalierbar

Mehr

Amazon Gesponserte Produkte vs. Amazon Produktanzeigen

Amazon Gesponserte Produkte vs. Amazon Produktanzeigen Amazon Gesponserte Produkte vs. Amazon Produktanzeigen Amazon Gesponserte Produkte vs. Amazon Produktanzeigen.................................................................................... 2 Amazon

Mehr

Helix Nebula Cloud-Computing IN EINER

Helix Nebula Cloud-Computing IN EINER Helix Nebula Cloud-Computing IN EINER GANZ NEUEN DIMENSION Kapazitäten für Kapazitäten so funktioniert helix nebula die helix-nebula-initiative WIN-WIN FÜR WISSENSCHAFT UND WIRTSCHAFT Die Zukunft des Wissens

Mehr

Studie zum Thema mobile Nutzererfahrung und Seitengeschwindigkeit von Immobilien-Websites in Bayern und Österreich

Studie zum Thema mobile Nutzererfahrung und Seitengeschwindigkeit von Immobilien-Websites in Bayern und Österreich Studie zum Thema mobile Nutzererfahrung und Seitengeschwindigkeit von Immobilien-Websites in Bayern und Österreich August 2015 Zusammenfassung Für viele Firmen ist der Weg nach oben in den Google-Suchergebnissen

Mehr

Möglichkeiten der E-Mail- Archivierung für Exchange Server 2010 im Vergleich

Möglichkeiten der E-Mail- Archivierung für Exchange Server 2010 im Vergleich Möglichkeiten der E-Mail- Archivierung für Exchange Server 2010 im Vergleich Seit Microsoft Exchange Server 2010 bieten sich für Unternehmen gleich zwei mögliche Szenarien an, um eine rechtskonforme Archivierung

Mehr