:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download ":::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::"

Transkript

1 BOS-Digitalfunk Einführung des Digitalfunks bei Feuerwehren, Rettungsdiensten und beim Katastrophenschutz in NRW Ulrich Marten, Arbeitsgruppe Digitalfunk der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr Nordrhein-Westfalen (Ardini)

2 BOS-Digitalfunk ist kein Polizeifunk dient allen Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben, also neben Polizei auch Feuerwehren, Rettungsdiensten und Katastrophenschutz, den Hilfsorganisationen und Justiz, Zoll, Verfassungsschutz und Nachrichtendiensten 2

3 Anforderungen der kommunalen Aufgabenträger 3 : vernünftige, auskömmliche Netzplanung : sicheres Netz auch im Katastrophenfall : bedarfsgerechte Verteilung der Ressourcen : Rückfallebene bei Ausfall : Mitwirkung bei Einführung und Weiterentwicklung : klare und gerechte Lastenteilung : finanzielle Tragbarkeit (Investition und Betrieb)

4 Nicht vergessen : Digitalfunk ist kein Selbstzweck, nur Einsatzmittel. Digitalfunk hat dienende Funktion. Keep it simple - auch bei komplexer Technik! System muss für den Nutzer leicht zu bedienen sein. Im Vordergrund steht stets die Erfüllung der Aufgabe. 4

5 Lastenteilung in NRW: Land NRW Finanzierung Netzaufbau und betrieb Netzplanung und aufbau Standortakquise und -ertüchtigung Detaillierung Betriebskonzept (Koordinierende, autorisierte und vorhaltende Stellen) Ausstattung Landesfahrzeuge im Katastrophenschutz Unterstützung Schulung (IdF: Lehr-Leitstelle, TETRASim) Koordination und Kommunikation (DiPol, ARDINI) 5

6 Lastenteilung in NRW: Aufgabenträger im Feuer- und Katastrophenschutz sowie Rettungsdienst kostenfreie Überlassung von Standorten für Basisstationen Umstieg auf digitale Endgeräte Schulung der Nutzer Umrüstung der Leitstellen 6

7 Rahmenbedingungen Netzabschnitte 45 6 Vermittlungsstellen 64 9 Basisstationen ca Leitstellen Nutzer Feuerwehren Nutzer Katastrophenschutz und Hilfsorganisationen Nutzer Polizei Bund NRW

8 Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben wirken mit über die kommunalen Spitzenverbände in ARDINI im Beirat Digitalfunk in Einzelprojekten 8

9 Betriebskonzept (ARDINI) Beirat für den BOS-Digitalfunk Koordinierende Stelle MIK NRW Landkreistag VdF Autorisierte Stelle LZPD NRW Städte- u. Gemeindebund WFV Vorhaltende Stelle(n) Betriebsstellen Leitstellen Städtetag AGBF Vorhaltende Stelle(n) Betriebsstellen Leitstellen Vorhaltende Stelle(n) Betriebsstellen Leitstellen 9 HiOrgs

10 Projektstruktur in NRW MIK NRW Abteilung 4 Referat 44 Polizeitechnik MIK NRW Abteilung 6 Verfassungsschutz NRW MIK NRW Projektleitung Digitalfunk LZPD NRW div.teilprojekte NRW MIK NRW Abteilung 7 Gefahrenabwehr (auch Rettungsdienst in Vertretung MGPA) Koordinierende Stelle pol. + nichtpol. BOS Arbeitsgruppe Digitalfunk im nichtpolizeilichen Bereich ARDINI Geschäftsstelle MIK NRW UAG Leitstellen UAG Taktik und Betrieb autorisierte Stelle pol. + nichtpol. BOS UAG Endgerätetechnik Komm. Spitzenverbände 10 Bez.-Reg. Verbände VdF, WFV HiOrgs UAG Schulung

11 9 DXT in NRW: 11 Düsseldorf Heimerzheim Jülich K- Dellbrück Wesel Bochum (Heiligenhaus) Münster Stukenbrock Unna (Bonn)

12 12

13 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Ulrich Marten Ardini 13

3. Sachstandsbericht zur Einführung des Digitalfunks in Nordrhein-Westfalen

3. Sachstandsbericht zur Einführung des Digitalfunks in Nordrhein-Westfalen Innenministerium Nordrhein-Westfalen Düsseldorf, den 20. April 2010 Abteilung 7 (Gefahrenabwehr) DF 03.05 3. Sachstandsbericht zur Einführung des Digitalfunks in Nordrhein-Westfalen - Teilbereich nichtpolizeiliche

Mehr

Betriebliche Aspekte der Digitalfunkeinführung. Einsatztaktik Brand-/Katastrophenschutz, Rettungswesen. Schulungsmaßnahmen für BOS-Nutzer

Betriebliche Aspekte der Digitalfunkeinführung. Einsatztaktik Brand-/Katastrophenschutz, Rettungswesen. Schulungsmaßnahmen für BOS-Nutzer Inhalt 1 2 3 4 5 6 7 8 Öffentlichkeitsarbeit DigiNet Netzaufbau in Bayern Betriebliche Aspekte der Digitalfunkeinführung Einsatztaktik Brand-/Katastrophenschutz, Rettungswesen Schulungsmaßnahmen für BOS-Nutzer

Mehr

Status Digitalfunk, Leitstellenanbindung

Status Digitalfunk, Leitstellenanbindung Einführung des Digitalfunks und dessen Anbindung an die Leitstellen der Polizei und der Zweckverbände in Bayern - Status 14. Europäischer Polizeikongress Fachforum VIII Integration der Leitstellen in den

Mehr

Teilnehmerunterlage BOS-Sprechfunker. 2. Rechtliche Grundlagen

Teilnehmerunterlage BOS-Sprechfunker. 2. Rechtliche Grundlagen 2. RECHTLICHE GRUNDLAGEN Im Einsatzdienst ist die sprachliche Verständigung unerlässlich. Zur Übermittlung von Nachrichten über weite Strecken bedienen sich die Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben

Mehr

BOS Digitalfunk Ein Netz für alle. Grundlagen BOS-Digitalfunk

BOS Digitalfunk Ein Netz für alle. Grundlagen BOS-Digitalfunk BOS Digitalfunk Ein Netz für alle. Grundlagen BOS-Digitalfunk Inhalt Warum Digitalfunk? Vorteile des Digitalfunks Wie funktioniert der Digitalfunk? Betriebsarten Betriebsorganisation BOS-Digitalfunk Betriebsorganisation

Mehr

V o r l a g e 8/10/0013

V o r l a g e 8/10/0013 Drucksachennummer V o r l a g e 8/10/0013 Beratungsfolge Termin x öffentlich 1 2 3 4 Ausschuss für Gesundheits- und Rettungswesen und Verbraucherschutz 14.06.2010 nichtöffentlich Verantwortlich: Bereich

Mehr

Ein Netz für alle! Und was ist mit Objektfunk?

Ein Netz für alle! Und was ist mit Objektfunk? PMRExpo 2015 - Fachforum Objektversorgung Ein Netz für alle! Und was ist mit Objektfunk? 1 PMRExpo 2015 - Fachforum Objektversorgung Dipl.-Ing. Jörg Leipe Ministerium für Inneres und Kommunales NRW BOS

Mehr

Anwenderforum. BOS-Digitalfunk. Herbstkonferenz für nicht-polizeiliche BOS. 9. September 2014 in Bonn

Anwenderforum. BOS-Digitalfunk. Herbstkonferenz für nicht-polizeiliche BOS. 9. September 2014 in Bonn Anwenderforum BOS-Digitalfunk Herbstkonferenz für nicht-polizeiliche BOS 9. September 2014 in Bonn Anwenderforum BOS-Digitalfunk Bei nationalen und multinationalen Katastrophenlagen wie auch bei anderen

Mehr

Bayerisches Staatsministerium des Innern

Bayerisches Staatsministerium des Innern Bayerisches Staatsministerium des Innern Projektgruppe DigiNet Bayerisches Staatsministerium des Innern 80524 München Vorab per E-Mail - im PDF-Format Anschriften lt. vorgehefteter Verteilerliste Ihr Zeichen,

Mehr

Endgeräte-Beschaffung Autorisierte Stelle Teilnehmermanagement / Fleetmapping Schulung

Endgeräte-Beschaffung Autorisierte Stelle Teilnehmermanagement / Fleetmapping Schulung Projektgruppe Digitalfunk Rheinland-Pfalz Berlin, 12.09.2012 Sachstand Digitalfunk AGENDA SACHSTAND NETZAUFBAU Endgeräte-Beschaffung Autorisierte Stelle Teilnehmermanagement / Fleetmapping Schulung Folie

Mehr

SACHSTAND NETZAUFBAU Endgeräte-Beschaffung Autorisierte Stelle Teilnehmermanagement/Fleetmapping Schulung

SACHSTAND NETZAUFBAU Endgeräte-Beschaffung Autorisierte Stelle Teilnehmermanagement/Fleetmapping Schulung Projektgruppe Digitalfunk Rheinland-Pfalz Mühltal, 07.12.2012 Sachstand Digitalfunk Projektgruppe Digitalfunk Rheinland-Pfalz AGENDA SACHSTAND NETZAUFBAU Endgeräte-Beschaffung Autorisierte Stelle Teilnehmermanagement/Fleetmapping

Mehr

INFOBRIEF DIGITALFUNK BAYERN Information für die BOS in Bayern; Nr. 1 August 2007

INFOBRIEF DIGITALFUNK BAYERN Information für die BOS in Bayern; Nr. 1 August 2007 Einführung des Digitalfunks bei Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) in Bayern Projektgruppe DigiNet im Bayerischen Staatsministerium des Innern Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

Mehr

Anbindung der Leitstellen der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr NRW an den BOS DF

Anbindung der Leitstellen der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr NRW an den BOS DF Anbindung der Leitstellen der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr NRW an den BOS DF Ulm, 10. April 2014 Stephan Kruthoff Inhalt Grundlagen Das geplante System Nutzung in NRW, Systemmanagement, Verwaltung

Mehr

Rechtsgrundlagen und Betriebsorganisation im Sprechfunkverkehr der BOS

Rechtsgrundlagen und Betriebsorganisation im Sprechfunkverkehr der BOS Rechtsgrundlagen und Betriebsorganisation im Sprechfunkverkehr der BOS Rechtliche Grundlagen für die Durchführung des Sprechfunkverkehrs bei den Feuerwehren: Gesetze Verordnungen Erlasse Richtlinien Dienstvorschriften

Mehr

Bayerisches Staatsministerium des Innern. Einführung des Digitalfunks bei Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) in Bayern

Bayerisches Staatsministerium des Innern. Einführung des Digitalfunks bei Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) in Bayern Einführung des Digitalfunks bei Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) in Bayern Einführung Die Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) sind bewährter Garant der Inneren

Mehr

Darstellung der Aufgaben des Nutzerbeirates sowie des Sachstandes zum Digitalfunk in

Darstellung der Aufgaben des Nutzerbeirates sowie des Sachstandes zum Digitalfunk in Darstellung der Aufgaben des Nutzerbeirates sowie des Sachstandes zum Digitalfunk in Darstellung der Aufgaben des Nutzerbeirates Sachstand zum Digitalfunk in Sitzung de Nutzerbeirates im Digitalfunk Behörden

Mehr

Sachstand zur Einführung des BOS-Digitalfunks in Schleswig-Holstein

Sachstand zur Einführung des BOS-Digitalfunks in Schleswig-Holstein Innenministerium des Landes Schleswig-Holstein Landespolizeiamt Mühlenweg 166 24116 Kiel Landeszentralstelle BOS-Digitalfunk und Regionalleitstellen Telefon: 0431 160-61701 Telefax: 0431 160-61709 Sachstand

Mehr

Bayerisches Staatsministerium des Innern. Digitalfunk in Bayern kurzgefasst

Bayerisches Staatsministerium des Innern. Digitalfunk in Bayern kurzgefasst Digitalfunk in Bayern kurzgefasst Einführung des Digitalfunks als gemeinsame Aufgabe von Freistaat, Kommunen und BOS BOS-Digitalfunk als bayernweites Netz für die Sicherheit in unseren Kommunen, die örtlichen

Mehr

Digitales BOS Funknetz in Bayern - Klausurtagung Landesfeuerwehrverband Bayern e.v. -

Digitales BOS Funknetz in Bayern - Klausurtagung Landesfeuerwehrverband Bayern e.v. - Bayerisches Staatsministerium des Innern Bayerisches Staatsministerium des Innern Projektgruppe DigiNet Digitales BOS Funknetz in Bayern - Klausurtagung Landesfeuerwehrverband Bayern e.v. - München 25/26.

Mehr

Sachstand zur Einführung des BOS-Digitalfunks in Schleswig-Holstein

Sachstand zur Einführung des BOS-Digitalfunks in Schleswig-Holstein Mitteilungen für Mitglieder und Freunde der Feuerwehren in Schleswig-Holstein Herausgeber: Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein, Sophienblatt 33, 24114 Kiel, Tel. 0431 / 6032120 Ausgabe 26/2008 2.

Mehr

Brand- und Katastrophenschutz vor Ort: Ziele und Perspektiven aus der Sicht des dte- und Gemeindebundes Brandenburg

Brand- und Katastrophenschutz vor Ort: Ziele und Perspektiven aus der Sicht des dte- und Gemeindebundes Brandenburg Brand- und Katastrophenschutz vor Ort: Ziele und Perspektiven aus der Sicht des Städte dte- und Gemeindebundes Brandenburg 1 Ausgangslage im Brandschutz (Quelle: Jahresbericht 2008, Brand- und Katastrophenschutz,

Mehr

Feuerwehr- und Rettungsleitstelle / Kommunikationstechnik. Digitalfunk. Erfahrungen aus Sicht einer Leitstelle

Feuerwehr- und Rettungsleitstelle / Kommunikationstechnik. Digitalfunk. Erfahrungen aus Sicht einer Leitstelle Digitalfunk Erfahrungen aus Sicht einer Leitstelle Michael Richartz Feuerwehr Bremen Referat 32 - Feuerwehr- und Rettungsleitstelle michael.richartz@feuerwehr.bremen.de Harald Schulenberg, Dipl. Ing. (FH)

Mehr

Schleswig-Holstein Der echte Norden. HFUK-Kommunalforum am 4. und 5. Dezember 2014 FEUERWEHR: Ehrenamt braucht Sicherheit

Schleswig-Holstein Der echte Norden. HFUK-Kommunalforum am 4. und 5. Dezember 2014 FEUERWEHR: Ehrenamt braucht Sicherheit Schleswig-Holstein Der echte Norden HFUK-Kommunalforum am 4. und 5. Dezember 2014 FEUERWEHR: Ehrenamt braucht Sicherheit Einführung des Digitalfunks in den Feuerwehren Schleswig-Holsteins Sachstandsbericht

Mehr

Bayerisches Staatsministerium des Innern

Bayerisches Staatsministerium des Innern Liebe Leserinnen und Leser, ein gutes Stück Weg zur Einführung des Digitalfunks für die Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben ist schon zurückgelegt aber es liegt noch einiges vor uns. Wir

Mehr

Stadt Lübbenau/Spreewald OT Zerkwitz

Stadt Lübbenau/Spreewald OT Zerkwitz Stadt Lübbenau/Spreewald OT Zerkwitz 18.10.2012 Digitalfunk BOS Brandenburg Bundesweit Einheitlich Sicher Fotos v.l.n.r: 1) bigman (photocase.de) 2) + 3) Fotograf Michael Richter 4) aireye (feuerwehr-doku.de)

Mehr

Der Kreisausschuss des Landkreises Hersfeld-Rotenburg Fachdienst Brandschutz, Rettungsdienst und Katastrophenschutz. Stand: 18.08.

Der Kreisausschuss des Landkreises Hersfeld-Rotenburg Fachdienst Brandschutz, Rettungsdienst und Katastrophenschutz. Stand: 18.08. Der Kreisausschuss des Landkreises Hersfeld-Rotenburg Fachdienst Brandschutz, Rettungsdienst und Katastrophenschutz Häufig gestellte Fragen Stand: 18.08.2015 Inhalt Übersicht: Kopieren und jede Form der

Mehr

Hochverfügbare Kommunikation für die BOS

Hochverfügbare Kommunikation für die BOS Hochverfügbare Kommunikation für die BOS Andreas Gegenfurtner Vizepräsident der BDBOS Berlin, 18. April 2016 Inhalt Aktueller Stand Betriebsorganisation des Digitalfunks BOS Verfügbarkeit des Digitalfunknetzes

Mehr

Ausarbeitung über die Zusammenarbeit von Feuerwehren und DLRG

Ausarbeitung über die Zusammenarbeit von Feuerwehren und DLRG Ausarbeitung über die Zusammenarbeit von Feuerwehren und DLRG 1. Vorbemerkung Die in der Bundesrepublik Deutschland grundsätzlich kommunalen Feuerwehren, die privaten und öffentlichen Hilfsorganisationen

Mehr

Ab Montag wird im Landkreis Schwandorf digital gefunkt.

Ab Montag wird im Landkreis Schwandorf digital gefunkt. Datum 01.04.2016 Hans-Jürgen Schlosser Telefon (0 96 06) 86 03 Mobil (0 17 0) 20 94 49 1 Mail hans-juergen.schlosser@kfv-schwandorf.de Ab Montag wird im digital gefunkt.. Ab Montag, 04. April 2016 um 9:00

Mehr

Digitalfunk BOS Objektversorgung Vortrag im Rahmen des Bundesfachkongresses des dfv BDBOS Ingo Böttcher, BD Berlin, 12.

Digitalfunk BOS Objektversorgung Vortrag im Rahmen des Bundesfachkongresses des dfv BDBOS Ingo Böttcher, BD Berlin, 12. Digitalfunk BOS Objektversorgung Vortrag im Rahmen des Bundesfachkongresses des dfv BDBOS Ingo Böttcher, BD Berlin, 12. September 2012 1 Netzaufbau und Betrieb Aufgabe der BDBOS ist es ein bundesweit einheitliches

Mehr

INFOBRIEF DIGITALFUNK BAYERN Information für die BOS in Bayern; Nr. 2 Januar 2008

INFOBRIEF DIGITALFUNK BAYERN Information für die BOS in Bayern; Nr. 2 Januar 2008 Einführung des Digitalfunks bei Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) in Bayern Projektgruppe DigiNet im Bayerischen Staatsministerium des Innern Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

Mehr

Informationssystem Gefahrenabwehr Nordrhein-Westfalen

Informationssystem Gefahrenabwehr Nordrhein-Westfalen Informationssystem Gefahrenabwehr Nordrhein-Westfalen GDI-Forum NRW Düsseldorf, 19.11.2015 Digitales Kommunikations- und Informationssystem für die mit allgemeiner Gefahrenabwehr befassten Stellen in NRW

Mehr

Aktueller Sachstand zur Einführung. des Digitalfunks der Behörden und. Organisationen mit Sicherheitsaufgaben. in Schleswig-Holstein

Aktueller Sachstand zur Einführung. des Digitalfunks der Behörden und. Organisationen mit Sicherheitsaufgaben. in Schleswig-Holstein Aktueller Sachstand zur Einführung des Digitalfunks der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben in Sachstand zum Digitalfunk in 1. Sachstand Netzaufbau 2. Sachstand Sammelbeschaffung 3. Herausforderungen

Mehr

2. Vorstellung der Taktisch -Technischen Betriebsstelle TTB zur Einführung des Digitalfunks im Landkreis Neumarkt i.d.opf.

2. Vorstellung der Taktisch -Technischen Betriebsstelle TTB zur Einführung des Digitalfunks im Landkreis Neumarkt i.d.opf. 2. Vorstellung der Taktisch -Technischen Betriebsstelle TTB zur Einführung des Digitalfunks im Landkreis Neumarkt i.d.opf. Beschlussfassung über eine Vereinbarung mit dem Landkreis Regensburg zur gemeinsamen

Mehr

Der Digitalfunk BOS. Uwe Stöhr Referatsleiter B I 3 - Grundsätze des Betriebs, BDBOS. Berlin, 10. September 2015. www.bdbos.bund.

Der Digitalfunk BOS. Uwe Stöhr Referatsleiter B I 3 - Grundsätze des Betriebs, BDBOS. Berlin, 10. September 2015. www.bdbos.bund. Der Digitalfunk BOS Uwe Stöhr Referatsleiter B I 3 - Grundsätze des Betriebs, BDBOS Berlin, 10. September 2015 Inhalt Infrastrukturkomponenten Funkversorgung Redundanz Netznutzung Die nächsten Schritte

Mehr

Projektgruppe Digitalfunk BOS des Landes Sachsen-Anhalt. Seminar Digitalfunk der BOS

Projektgruppe Digitalfunk BOS des Landes Sachsen-Anhalt. Seminar Digitalfunk der BOS Projektgruppe Digitalfunk BOS des Landes Sachsen-Anhalt Seminar Digitalfunk der BOS Gegenüberstellung der technischen Möglichkeiten M von analogen und digitalem Funk Leistungsmerkmale der digitalen Endgeräte

Mehr

vom 15. April 2014 Vereinbarung Datum Fundstelle In Kraft getreten von 15.04.2014 Amtsblatt Ratingen 2014, S. 207 01.03.2014

vom 15. April 2014 Vereinbarung Datum Fundstelle In Kraft getreten von 15.04.2014 Amtsblatt Ratingen 2014, S. 207 01.03.2014 Vereinbarung zur Einrichtung einer Vorhaltenden Stelle für BOS-Digi-Funk-StelleVKM 765 Vereinbarung zur Einrichtung einer Vorhaltenden Stelle für den BOS-Digitalfunk in der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr

Mehr

Grundlegende Infos zum Digitalfunk

Grundlegende Infos zum Digitalfunk LK Stade 10 April 2015 Grundlegende Infos zum Digitalfunk 21 Mindeststandard (GAN) Gruppe Anforderungen an das Netz (GAN) Arbeitsgruppenmitglieder aus Bund und Ländern Erarbeitung der technischen Standards

Mehr

Örtliche Projektgruppe (öpg) Migration Digitalfunk

Örtliche Projektgruppe (öpg) Migration Digitalfunk 3. Infobrief Digitalfunk für die Landkreise Rosenheim und Miesbach sowie für die Stadt Rosenheim Aktueller Sachstand in Zahlen: Netzaufbau Status RDB Rosenheim, Februar 2015 Quelle: PG DigiNet; Stand 02/2015

Mehr

Rohde & Schwarz SIT GmbH

Rohde & Schwarz SIT GmbH Rohde & Schwarz SIT GmbH Sichere Netze und Übertragungsstrecken zum Anschluss von Leitstellen im BOS-Digitalfunk 20.02.2013, 16. Europäischer Polizeikongress Forum XIV; Leitstellenintegration in den Digitalfunk

Mehr

Die Organisation einer Taktisch- Technischen Betriebsstelle (TTB) im Digitalfunk für die Feuerwehren

Die Organisation einer Taktisch- Technischen Betriebsstelle (TTB) im Digitalfunk für die Feuerwehren Die Organisation einer Taktisch- Technischen Betriebsstelle (TTB) im Digitalfunk für die Feuerwehren Eine Empfehlung des Landesfeuerwehrverbandes Bayern e. V. in Zusammenarbeit mit der Autorisierten Stelle

Mehr

Qualifikationsanforderungen für Leitstellenpersonal integrierter Leitstellen für Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz (ILS)

Qualifikationsanforderungen für Leitstellenpersonal integrierter Leitstellen für Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz (ILS) Qualifikationsanforderungen für Leitstellenpersonal integrierter Leitstellen für Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz (ILS) Erarbeitet von der Ad-hoc-AG Anforderungen Leitstellenpersonal des

Mehr

Ausbildungskonzept. Digitalfunk der nichtpolizeilichen BOS in Schleswig-Holstein

Ausbildungskonzept. Digitalfunk der nichtpolizeilichen BOS in Schleswig-Holstein Ausbildungskonzept Digitalfunk der nichtpolizeilichen BOS in Schleswig-Holstein Inhaltsverzeichnis 0. Änderungshistorie... 3 1. Einleitung... 4 2. Begriffsbestimmungen... 4 2.1. Dozent mit Digitalfunkqualifikation...

Mehr

... Infos zum Digitalfunk im ZRF Passau

... Infos zum Digitalfunk im ZRF Passau ... Infos zum Digitalfunk im ZRF Passau Regionale Projektgruppe für die Digitalfunkmigration im ILS-Bereich Passau Ausgabe 9 10. August 2015 Wann kommen die Funkgeräte? Die Ausschreibung für die Rahmenvereinbarung

Mehr

Winterschulung 2013/2014 Folie 0. Digitalfunk. Staatliche Feuerwehrschule Würzburg. Bild: PG DigiNet

Winterschulung 2013/2014 Folie 0. Digitalfunk. Staatliche Feuerwehrschule Würzburg. Bild: PG DigiNet Winterschulung 2013/2014 Folie 0 Digitalfunk Bild: PG DigiNet Winterschulung 2013/2014 Folie 1 Gründe für die Einführung des Digitalfunks Europäischer Beschluss (Schengener Übereinkommen) BOS-übergreifende

Mehr

Ausarbeitung über die Zusammenarbeit von Feuerwehren und Technischem Hilfswerk

Ausarbeitung über die Zusammenarbeit von Feuerwehren und Technischem Hilfswerk Ausarbeitung über die Zusammenarbeit von Feuerwehren und Technischem Hilfswerk 1. Vorbemerkung Die in der Bundesrepublik Deutschland grundsätzlich kommunalen Feuerwehren und das Technische Hilfswerk als

Mehr

Grundlagen Digitalfunk

Grundlagen Digitalfunk Brandschutz- und Katastrophenschutzschule Heyrothsberge Biederitzer Straße 5 39175 Heyrothsberge Lehrunterlage Grundlagen Digitalfunk Lehrgang Fo Fu (A) GDF Lehrbereich AF 1 Fachliche Verantwortung BrA

Mehr

BOS Digitalfunk 1.1 Einführung BOS - Digitalfunk Amt für Brandschutz, Katastrophenschutz und Rettungsdienst Christopher Martin (Projektleiter Digitalfunk) www.landkreisleipzig.de Inhalt - Warum Digitalfunk?

Mehr

ANLEITUNG. Version 1.1 vom

ANLEITUNG. Version 1.1 vom ANLEITUNG zur Umsetzung der OPTA-Richtlinie in Nordrhein-Westfalen für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben () im Bereich der allgemeinen Gefahrenabwehr Version 1.1 vom 01.09.2013 www.mik.nrw.de

Mehr

Jugendfeuerwehr Feldkahl By Andreas Lechner. BOS Digital Funk BOS Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben

Jugendfeuerwehr Feldkahl By Andreas Lechner. BOS Digital Funk BOS Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben BOS Digital Funk BOS Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben Warum Digitalfunk? Wieviel Prozent der deutschen Haushalte verwenden unten stehende Technologien? Warum Digitalfunk? Der Analogfunk

Mehr

Kommunalruf für Ordnung und Sicherheit. 15. Juni 2011

Kommunalruf für Ordnung und Sicherheit. 15. Juni 2011 Kommunalruf für Ordnung und Sicherheit 15. Juni 2011 Kommunalruf für Ordnung und Sicherheit 15. Juni 2011 Seite 2 Agenda 1. Der KKI e.v. 2. Sicherheit in der Kommune 3. Der Kommunalruf für Ordnung und

Mehr

Koordinierende Stelle Digitalfunk. Newsletter Digitalfunk BOS im Saarland. Ausgabe 8 August 2013

Koordinierende Stelle Digitalfunk. Newsletter Digitalfunk BOS im Saarland. Ausgabe 8 August 2013 Newsletter BOS im Saarland Ausgabe 8 August 2013 Liebe Leserin, lieber Leser, wir freuen uns, Ihnen wieder einmal einen neuen Newsletter präsentieren zu können. Seit der letzten Ausgabe im Februar 2012

Mehr

LIPPE.DIGITAL 01-2013

LIPPE.DIGITAL 01-2013 LIPPE.DIGITAL 01-2013 Informationen für Verantwortliche, Funkwarte, Multiplikatoren und Einsatzkräfte der nicht-polizeilichen (npol)-gefahrenabwehr im Kreis Lippe Stand: 02.05.2013 Inhalt Bestellung von

Mehr

Schulungskonzept für den Digitalfunk im DLRG Landesverband Schleswig-Holstein e.v.

Schulungskonzept für den Digitalfunk im DLRG Landesverband Schleswig-Holstein e.v. Schulungskonzept für den Digitalfunk im DLRG Landesverband Schleswig-Holstein e.v. Referat Information und Kommunikation Version 1 Ausführungsbestimmungen zur PO 7 Sprechfunkausbildung Version 1 (2015)

Mehr

Folie 1 NABK. Niedersächsische Akademie. Lehrgang Digitalfunk. Rechtliche Grundlagen. Rechtliche Grundlagen im Digitalfunk

Folie 1 NABK. Niedersächsische Akademie. Lehrgang Digitalfunk. Rechtliche Grundlagen. Rechtliche Grundlagen im Digitalfunk Folie 1 im Digitalfunk Gliederung Folie 2 1. Einteilung der Funkdienste 1. Einteilung der Funkdienste Folie 3 Folie 4 Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben sind: - Polizei der Länder - Polizei

Mehr

Der Digitalfunk BOS. Umwelt und Gesundheit EMVU. www.bdbos.bund.de. Ein Netz - digital. sicher. bundesweit - für Alle!

Der Digitalfunk BOS. Umwelt und Gesundheit EMVU. www.bdbos.bund.de. Ein Netz - digital. sicher. bundesweit - für Alle! Der Digitalfunk BOS Umwelt und Gesundheit EMVU elektromagnetische Umweltverträglichkeit www.bdbos.bund.de Modernes Netz für alle Sicherheitsbehörden Sämtliche Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben

Mehr

Örtliche Projektgruppe (öpg) Migration Digitalfunk

Örtliche Projektgruppe (öpg) Migration Digitalfunk Örtliche Projektgruppe (öpg) Migration Digitalfunk im RDB Rosenheim Stand_05.09.2014 Migrationskonzept Einführung Digitalfunk für die nichtpolizeilichen BOS im Zweckverband für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung

Mehr

Die Anwenderinnen und Anwender im Blick:

Die Anwenderinnen und Anwender im Blick: 15. Februar 2012 Eführung des Digitalfunks: Niedersachsen vorne mit dabei Liebe Lesernen und Leser, der Wechsel von der analogen zur digitalen Funktechnik Niedersachsen geht schrittweise voran. Schon jetzt

Mehr

Bürgernahe Sicherheitskommunikation für Städte und Gemeinden

Bürgernahe Sicherheitskommunikation für Städte und Gemeinden Fachkonferenz des Deutschen Städte- und Gemeindebundes Bürgernahe Sicherheitskommunikation für Städte und Gemeinden 18. Juni 2015, Berlin Vertretung des Landes Baden-Württemberg beim Bund E i n l e i t

Mehr

Konzept zur effizienten Anschaltung von Leitstellen an den BOS-Digitalfunk

Konzept zur effizienten Anschaltung von Leitstellen an den BOS-Digitalfunk Leitstellen im Umfeld des BOS-Digitalfunks in Deutschland Konzept zur effizienten Anschaltung von Leitstellen an den BOS-Digitalfunk 11. Europäischer Polizeikongress ik 29. - 30. Januar 2008, Berlin Volker

Mehr

INFOBRIEF Nr. 25 Digitalfunk in Bayern

INFOBRIEF Nr. 25 Digitalfunk in Bayern Bayerisches Staatsministerium des Innern INFOBRIEF Nr. 25 Digitalfunk in Bayern Liebe Leserinnen und Leser, 2012 hat sich in Sachen Digitalfunk einiges bewegt: Bundesweit beachtete Großevents wie das Champions-League-Finale

Mehr

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 18/2482 18. Wahlperiode 2014-11-25 Bericht der Landesregierung Bericht der Landesregierung zum Digitalfunk (Drucksache 18/2413) Federführend ist das Ministerium

Mehr

Digitales BOS Funknetz in Bayern

Digitales BOS Funknetz in Bayern Digitales BOS Funknetz in Bayern München, Mai 2010 PG DigiNet, Stand Mai 2010 Seite 1 1 Inhalt 1 2 3 Einführung BOS-Digitalfunk in Bayern Projektführung im BayStMI Standortakquise und -gewinnung PG DigiNet,

Mehr

Information der Projektgruppe DigiNet zu Persönlichen Anschreiben des Diagnose-Funk e. V. an Mandatsträger in Bayern

Information der Projektgruppe DigiNet zu Persönlichen Anschreiben des Diagnose-Funk e. V. an Mandatsträger in Bayern Bayerisches Staatsministerium des Innern Information der Projektgruppe DigiNet zu Persönlichen Anschreiben des Diagnose-Funk e. V. an Mandatsträger in Bayern 1. Forderung nach Aussage zur gesundheitlichen

Mehr

Schulungsmaßnahmen im Digitalfunk für die BOS

Schulungsmaßnahmen im Digitalfunk für die BOS Schulungsmaßnahmen im Digitalfunk für die BOS Schulungssystem Digitalfunk BOS in Bayern Systemlieferant, Endgerätehersteller, Sonstige AK ELA Intrapol BayLern AG Schulung AK Ausbildung Digitalfunk Projekt

Mehr

Studie der technischen Machbarkeit von bereichsübergreifenden Leitstellen und deren wirtschaftliche Umsetzung in Baden-Württemberg

Studie der technischen Machbarkeit von bereichsübergreifenden Leitstellen und deren wirtschaftliche Umsetzung in Baden-Württemberg Studie der technischen Machbarkeit von bereichsübergreifenden Leitstellen und deren wirtschaftliche Umsetzung in Baden-Württemberg Im Auftrag der AOK Baden-Württemberg, des Verbandes der Angestelltenkrankenkassen

Mehr

Informationstag an der Landesfeuerwehrschule. Ausbildung und Ausbildungskonzept für die nichtpolizeilichen BOS in Schleswig- Holstein

Informationstag an der Landesfeuerwehrschule. Ausbildung und Ausbildungskonzept für die nichtpolizeilichen BOS in Schleswig- Holstein Informationstag an der Landesfeuerwehrschule Ausbildung und Ausbildungskonzept für die nichtpolizeilichen BOS in Schleswig- Holstein Themen Digitalfunk ein kleiner, geschichtlicher Abriss Digitalfunk kommt

Mehr

Amtsblatt der Freien Hansestadt Bremen

Amtsblatt der Freien Hansestadt Bremen Amtsblatt der Freien Hansestadt Bremen 11 2014 Verkündet am 15. Januar 2014 Nr. 7 Vorbemerkung: Richtlinie Digitalfunk BOS Der Digitalfunk BOS ist ein bundesweit einheitliches und flächendeckendes digitales

Mehr

INFOBRIEF DIGITALFUNK BAYERN Information für die BOS in Bayern; Nr. 6 März 2009

INFOBRIEF DIGITALFUNK BAYERN Information für die BOS in Bayern; Nr. 6 März 2009 Einführung des Digitalfunks bei Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) in Bayern Standortgewinnung Sehr geehrte Leserinnen und Leser, im vorliegenden Infobrief werden wir Sie informieren,

Mehr

Qualifizierung von Leitstellendisponenten für die Tätigkeit in Integrierten Leitstellen

Qualifizierung von Leitstellendisponenten für die Tätigkeit in Integrierten Leitstellen Anlage 3 Qualifizierung von Leitstellendisponenten für die Tätigkeit in Integrierten Leitstellen 1 Allgemeines Diese Anlage der Gemeinsamen Hinweise zur Leitstellenstruktur der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr

Mehr

Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr

Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr 80524 München Vorab per E-Mail (Anfragen@bayern.landtag.de) Präsidentin des Bayer.

Mehr

Kooperationsvereinbarung

Kooperationsvereinbarung Kooperationsvereinbarung Die Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Bundesministerium der Verteidigung - nachfolgend Bundeswehr genannt -, das Land Baden-Württemberg, vertreten durch das Innenministerium,

Mehr

Evakuierung. Bevölkerungsschutz Köln. kommunale Gefahrenabwehr aus einer Hand

Evakuierung. Bevölkerungsschutz Köln. kommunale Gefahrenabwehr aus einer Hand Bevölkerungsschutz Köln kommunale Gefahrenabwehr aus einer Hand Oberbrandrat Dr. rer. nat. Jörg Schmidt Leiter der Stabsstelle Städt. Krisenmanagement Evakuierung Evakuierung Impulsvortrag 1. Evakuieren,

Mehr

Effiziente Leistellenschulung in

Effiziente Leistellenschulung in Effiziente Leistellenschulung in einem simulierten Funknetz PMR Expo 2009 Köln 26. November Elina Avela Geschäftsführerin Agenda Vision Produkte Erfahrungen TETRAsim Zusammenfassung Schulung mit realen

Mehr

Neues aus dem Nutzerbeirat hier: Digitalfunk BOS Niedersachsen

Neues aus dem Nutzerbeirat hier: Digitalfunk BOS Niedersachsen 33/2014 Neues aus dem Nutzerbeirat hier: Digitalfunk BOS Niedersachsen Liebe Kameradinnen und Kameraden, anbei übersenden wir Ihnen die Ergebnisse der fünften Sitzung des Nutzerbeirates im Digitalfunk

Mehr

Digitalfunk in Bayern

Digitalfunk in Bayern Bayerisches Staatsministerium des Innern Digitalfunk in Bayern INFOBRIEF Nr. 27 Themenauswahl Fast 300.000 Teilnehmer im bundesweiten Digitalfunknetz Sachstand Digitalfunkeinführung in Bayern Digitalfunk

Mehr

Verwaltungsvorschrift

Verwaltungsvorschrift Verwaltungsvorschrift des Sächsischen Staatsministeriums des Innern über die Mitwirkung privater Hilfsorganisationen im Katastrophenschutz (KatSMitwirkungsVwV) Vom 26. Juni 1995 * Inhaltsübersicht 1 Geltungsbereich

Mehr

Neues aus dem Nutzerbeirat hier: Digitalfunk BOS Niedersachsen

Neues aus dem Nutzerbeirat hier: Digitalfunk BOS Niedersachsen 12/2014 Neues aus dem Nutzerbeirat hier: Digitalfunk BOS Niedersachsen Liebe Kameradinnen und Kameraden, anbei übersenden wir Ihnen die Ergebnisse der vierten Sitzung des Nutzerbeirates im Digitalfunk

Mehr

1 Warum Digitalfunk? - Deutschland, Albanien und der Rest der Welt -

1 Warum Digitalfunk? - Deutschland, Albanien und der Rest der Welt - Newsletter BOS im Saarland Ausgabe 2 23.03.2009 Liebe Leserin, lieber Leser, im ersten Newsletter wurde Ihnen die Organisation der BDBOS und die Projektstruktur im Saarland vorgestellt. Der neue Newsletter

Mehr

Newsletter. Rollout - der Aufbau des Netzes. Die Funknetzplanung. Ausgabe 2 Datum: Aus dem Inhalt: Rollout - der Aufbau des Netzes

Newsletter. Rollout - der Aufbau des Netzes. Die Funknetzplanung. Ausgabe 2 Datum: Aus dem Inhalt: Rollout - der Aufbau des Netzes Newsletter Ausgabe 2 Datum: 04.03.2008 Aus dem Inhalt: Rollout - der Aufbau des Netzes Die Funknetzplanung 1 Die Standortakquise 2 Teilprojekt Rollout - das Team, das ausrollt 3 Neues auf Bundesebene BDBOS

Mehr

INFOBRIEF DIGITALFUNK BAYERN Information für die BOS in Bayern; Nr. 4 November 2008

INFOBRIEF DIGITALFUNK BAYERN Information für die BOS in Bayern; Nr. 4 November 2008 Einführung des Digitalfunks bei Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) in Bayern Aufbau der Systemtechnik; Verschlüsselung Sehr geehrte Leserinnen und Leser, derzeit wird im Netzabschnitt

Mehr

Projektgruppe Digitalfunk Netzabschnitt 35 Schwaben-Nord. DIGITALFUNK INFO N 1 Oktober 13

Projektgruppe Digitalfunk Netzabschnitt 35 Schwaben-Nord. DIGITALFUNK INFO N 1 Oktober 13 Projektgruppe Digitalfunk Netzabschnitt 35 Schwaben-Nord DIGITALFUNK INFO N 1 Oktober 13 1 DIGITALFUNK INFO N 1 Oktober 13 Sehr geehrte Kameradinnen und Kameraden, beginnend mit dieser ersten Ausgabe informieren

Mehr

Anwenderforum. Mobile Breitbandkommunikation. Sichere Kommunikation für die Sicherheit. 24. Februar 2016 in Berlin

Anwenderforum. Mobile Breitbandkommunikation. Sichere Kommunikation für die Sicherheit. 24. Februar 2016 in Berlin Anwenderforum Mobile Breitbandkommunikation der BOS Sichere Kommunikation für die Sicherheit 24. Februar 2016 in Berlin Anwenderforum Mobile Breitbandkommunikation der BOS Der BOS-Digitalfunk auf der Basis

Mehr

PMR Expo Objektfunkforum. Umstieg auf Digitalfunk -- Nutzen der Betreiber. telent GmbH PMR. EW Medien und Kongresse GmbH

PMR Expo Objektfunkforum. Umstieg auf Digitalfunk -- Nutzen der Betreiber. telent GmbH PMR. EW Medien und Kongresse GmbH PMR Expo 2016 Objektfunkforum Umstieg auf Digitalfunk -- Nutzen der Betreiber telent GmbH PMR telent GmbH Spezialist für Systemintegration und Service Übertragung und Access IP-Lösungen Plan Build Services

Mehr

Aktueller Status TETRA Netz der BDBOS

Aktueller Status TETRA Netz der BDBOS Aktueller Status TETRA Netz der BDBOS Oliver Funke Bremen, 23. Oktober 2015 Vortrag beim Treffen des Vereins der Freunde und Förderer der ComNets-Einrichtungen Inhalt BDBOS Wer und Was Infrastrukturkomponenten

Mehr

Zukünftige Breitbandanforderungen der BOS Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben

Zukünftige Breitbandanforderungen der BOS Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben AUTOMOTIVE INFOKOM VERKEHR,UMWELT & ENERGIETECHNIK LUFTFAHRT RAUMFAHRT VERTEIDIGUNG & SICHERHEIT Zukünftige Breitbandanforderungen der BOS Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben Communication

Mehr

Durchführung Zensus 2011 und danach - Aufgaben der Kommunen bei der Zensusdurchführung

Durchführung Zensus 2011 und danach - Aufgaben der Kommunen bei der Zensusdurchführung Durchführung Zensus 2011 und danach - Aufgaben der Kommunen bei der Zensusdurchführung Referent: Klaus Kosack, Bonn Volkszählungen in Deutschland seit 1871 25 20 15 10 5 1871/1875 Alle wieviel Jahre fanden

Mehr

TETRA-Digitalfunk für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben in Deutschland

TETRA-Digitalfunk für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben in Deutschland Deutscher Bundestag Drucksache 17/12586 17. Wahlperiode 01. 03. 2013 Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Sabine Zimmermann, Sabine Stüber, Jan Korte, weiterer Abgeordneter

Mehr

Arbeitsgruppe 2 Organisation der Freiwilligen Feuerwehr

Arbeitsgruppe 2 Organisation der Freiwilligen Feuerwehr Arbeitsgruppe 2 Organisation der Freiwilligen Feuerwehr Pilotprojekt Ausbildung" Ausformulierter Antrag auf ein Pilotprojekt Projekt FEUERWEHRENSACHE Feuerwehrensache" ist ein Gemeinschaftsprojekt von

Mehr

Anerkennung der Leitungsgruppe der Arbeitsgemeinschaft Hilfsorganisationen im Katastrophenschutz Rheinland-Pfalz als Zentrale Einrichtung

Anerkennung der Leitungsgruppe der Arbeitsgemeinschaft Hilfsorganisationen im Katastrophenschutz Rheinland-Pfalz als Zentrale Einrichtung Verantwortlich (i.s.d.p.) Eric Schaefer Pressesprecher Telefon 06131 16-3222 Telefax 06131 16-3720 eric.schaefer@ism.rlp.de Christina Hahn Stellv. Pressesprecherin Telefon 06131 16-3756 Telefax 06131 16-3720

Mehr

Der mögliche Alarmierungs- und Einsatzablauf heute (aus behördlicher Sicht)

Der mögliche Alarmierungs- und Einsatzablauf heute (aus behördlicher Sicht) Landeswarnzentrale Der mögliche Alarmierungs- und Einsatzablauf heute (aus behördlicher Sicht) Amt der Steiermärkischen Landesregierung FA Katastrophenschutz und Landesverteidigung Referat LANDESWARNZENTRALE

Mehr

Stellenangebot Zentrale Polizeidirektion Niedersachsen (ZPD), 30163 Hannover

Stellenangebot Zentrale Polizeidirektion Niedersachsen (ZPD), 30163 Hannover Stellenangebot Zentrale Polizeidirektion Niedersachsen (ZPD), 30163 Hannover Einstellungsdatum: 01.09.2016 Meldeaktenzeichen: 11.3.1 Besoldungs-/Entgeltgruppe: E11 Bewerbungsschluss: 24.06.2016 Stellenumfang:

Mehr

Leitlinien für Informationssicherheit. Düsseldorf, 12.11.2009

Leitlinien für Informationssicherheit. Düsseldorf, 12.11.2009 Leitlinien für Informationssicherheit Düsseldorf, 12.11.2009 Kurzer Überblick 47.000 Beschäftigte 50 Polizeibehörden 600 Standorte Einsatz Kriminalität Verkehr Verwaltung IT - Infrastruktur 30.000 PC 1.500

Mehr

Senator für Inneres und Sport

Senator für Inneres und Sport Digitalfunk BOS Land Bremen Newsletter Nr. 17 (Sonderausgabe) Der vorliegende Newsletter enthält als einzigen Beitrag einen Artikel der Feuerwehr Bremen über die Einführung und die Inbetriebnahme des Digitalfunks

Mehr

Rettungsdienst und Katastrophenschutz

Rettungsdienst und Katastrophenschutz Rettungsdienst und Katastrophenschutz Europäischer Bevölkerungsschutzkongress 2013 Harald Band 1. These Verzahnung Rettungsdienst und Katastrophenschutz sind Teile der aufwachsender Strukturen zur Gefahrenabwehr

Mehr

Feuerwehrschule des Saarlandes. Gesetz über die Errichtung und den Betrieb der Integrierten Leitstelle des Saarlandes (ILSG)

Feuerwehrschule des Saarlandes. Gesetz über die Errichtung und den Betrieb der Integrierten Leitstelle des Saarlandes (ILSG) Gesetz über die Errichtung und den Betrieb der Integrierten Leitstelle des Saarlandes (ILSG) G e s e t z N r. 1 6 0 7 zur Neuordnung des Brand- und Katastrophenschutzrechts im Saarland Vom 29. November

Mehr

BOS-Digitalfunk Bayern Newsletter Nr. 33

BOS-Digitalfunk Bayern Newsletter Nr. 33 Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr BOS-Digitalfunk Bayern Newsletter Nr. 33 Liebe Leserinnen und Leser, zum Jahresende 2013 sind bereits 65 Landkreise und kreisfreie Städte in

Mehr

Bayerisches Staatsministerium des Innern

Bayerisches Staatsministerium des Innern Bayerisches Staatsministerium des Innern Bayerisches Staatsministerium des Innern 80524 München Vorab per E-Mail (Anfragen@bayern.landtag.de) Präsidentin des Bayer. Landtags Frau Barbara Stamm, MdL Maximilianeum

Mehr

Nutzungskonzept DMO. Version 1.0. erstellt von: UAG DMO (neu) 14.08.2013. bearbeitet von: UAG DMO (neu) 17.12.2013

Nutzungskonzept DMO. Version 1.0. erstellt von: UAG DMO (neu) 14.08.2013. bearbeitet von: UAG DMO (neu) 17.12.2013 Nutzungskonzept DMO erstellt von: UAG DMO (neu) 14.08.2013 bearbeitet von: UAG DMO (neu) 17.12.2013 Schlussbearbeitung: BDBOS 19.12.2013 Bundesanstalt für den Digitalfunk der Behörden und Organisationen

Mehr

Zugänge zur Gesundheitsversorgung für Flüchtlinge

Zugänge zur Gesundheitsversorgung für Flüchtlinge Zugänge zur Gesundheitsversorgung für Flüchtlinge Der Status quo ver.di-selbstverwalter-tagung II am 20. November 2015, Berlin Michael Weller Leiter Stabsbereich Politik GKV-Spitzenverband Agenda Rechtsgrundlagen

Mehr