Omnican Pen 31 Omnican Pen 32

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Omnican Pen 31 Omnican Pen 32"

Transkript

1 Omnican Pen 31 Omnican Pen 32 Gebrauchsanweisung Vor der Benutzung des Omnican Pen lesen Sie bitte diese Gebrauchsanweisung sorgfältig durch.

2 Der Aufbau des Omnican Pen Gewinde für Penkanüle Restmengenskala transparenter Patronenhalter Metallkappe der Insulinpatrone Insulinpatrone Gummikolben der Insulinpatrone Penkappe

3 Äußere Kanülenschutzkappe Kanülenschutzkappe schwarze Kolbenstange Omnican Penkanüle weiße Kolbenstangenführung Lot-Nummer Auslöser Penkörper Skala Dosierknopf Farbmarkierung

4 Allgemeines Der Omnican Pen ist eine moderne Insulin-Injektionshilfe. Die Insulindosis kann einfach und exakt am Dosierknopf eingestellt werden. Die halbautomatische Insulinabgabe wird durch Drücken des Auslösers gestartet. Die ergonomische Formgebung und die Anti-Rutsch-Beschichtung ermöglichen eine komfortable Handhabung. Der Omnican Pen darf ausschließlich mit 3 ml Patronen Insulin B. Braun 100 I.E./mL verwendet werden. Bei Verwendung von Insulinpatronen anderer Hersteller wird keine Haftung für die Dosiergenauigkeit und Funktion und dadurch verursachte Schäden übernommen.

5 Entsprechend den individuell unterschiedlichen Anforderungen stehen zwei Versionen des Omnican Pens zur Verfügung: Omnican Pen 31 (blau) Dosierung in 1er Schritten Dosierbereich 1-21 Einheiten Omnican Pen 32 (grün) Dosierung in 2er Schritten Dosierbereich 2-42 Einheiten Einsetzen der Insulinpatrone Ziehen Sie die Penkappe ab und schrauben Sie den Kartuschenhalter vom Penkörper.

6 Einsetzen der Insulinpatrone Wenn die Kolbenstange herausragt, muss sie in den Penkörper zurückgedreht werden. Dazu halten Sie die weiße Kolbenstangenführung fest und drehen den Penkörper bis zum Anschlag. Einsetzen der Insulinpatrone Die schwarze Kolbenstange muss vollständig zurückgedreht sein.

7 Einsetzen der Insulinpatrone Vergewissern Sie sich, dass die Insulinpatrone unbeschädigt ist. Die Insulinpatrone wird mit der Metallkappe zuerst in den Patronenhalter geschoben. Einsetzen der Insulinpatrone Schrauben Sie den Patronenhalter und den Penkörper wieder fest zusammen.

8 Durchmischen von Insulinsuspensionen Insulinsuspensionen (Verzögerungsund Mischinsuline) müssen vor jeder Injektion durchmischt werden. Dazu bewegen Sie den Pen mit der eingelegten Patrone mindestens 10mal auf und ab und schwenken Sie ihn mindestens 10mal um 180. Das Insulin muss gleichmäßig milchig weiß sein. Nur bei vollständiger Durchmischung von Insulinsuspensionen ist eine gleichmäßige Dosierung gewährleistet. Beachten Sie auch den Beipackzettel für die Insulinpatrone.

9 Aufschrauben der Penkanüle Fragen Sie Ihren Arzt, welche Penkanülenlänge für Sie geeignet ist. Ziehen Sie das Papiersiegel der Omnican Penkanüle ab. Schrauben Sie die Penkanüle fest auf das Gewinde des Patronenhalters. Ziehen Sie die Kanülenschutzkappe von der Penkanüle. Penkanülen für Omnican Pen: Omnican fine 0,25 x 6 mm PZN ,25 x 8 mm PZN ,30 x 8 mm PZN ,33 x 12 mm PZN

10 Entlüften und Funktionskontrolle Um eine korrekte Dosierung sicherzustellen, muss Luft, die sich eventuell in der Insulinpatrone befindet oder sich während der Benutzung angesammelt hat, entfernt werden. Zur Entlüftung und Funktionskontrolle müssen Sie deshalb vor jeder Injektion überprüfen, dass Insulin aus der Penkanüle abgegeben wird. Stellen Sie dazu 2 Einheiten am Dosierknopf ein (die Abbildung zeigt Omnican Pen 31).

11 Entlüften und Funktionskontrolle Halten Sie den Omnican Pen mit der Kanüle nach oben. Schieben Sie den Auslöser in Richtung Penkanüle und halten Sie ihn dort, bis sich der Strich auf dem Dosierknopf wieder zurückgedreht hat und sich gegenüber dem Strich auf dem Penkörper befindet (siehe Abbildung 10). Wiederholen Sie die Schritte 8 und 9 bis ein Tropfen Insulin an der Kanülenspitze austritt.

12 Einstellen der Insulindosis Überprüfen Sie vor der Dosiseinstellung, dass sich der Strich auf dem Dosierknopf gegenüber dem Strich auf dem Penkörper befindet (Nullstellung). Stellen Sie die gewünschte Anzahl Insulineinheiten durch Drehen des Insulinknopfes ein. Der Strich auf dem Penkörper weist auf die gewählten Einheiten. Am Dosierknopf des Omnican Pen 31 erfolgt die Dosierung in 1er Schritten, am Dosierknopf des Omnican Pen 32 in 2er Schritten. Wurde eine zu hohe Dosis eingestellt, muss der Auslöser gedrückt werden, damit sich der Dosierknopf wieder zurückdrehen kann. Dabei wird Insulin abgegeben.

13 Injektion Injizieren Sie das Insulin entsprechend den Anweisungen Ihres Arztes. Nach dem Einstechen der Nadel schieben Sie den Auslöser mit dem Daumen in Richtung Penkanüle. Halten Sie den Auslöser nach vorne geschoben, bis sich der Dosierknopf in die Nullstellung zurückgedreht hat. Warten Sie danach mindestens 5 Sekunden, bevor Sie die Nadel aus der Haut ziehen.

14 Wenn der Dosierknopf anhält, bevor er sich in die Nullstellung zurückgedreht hat, war in der Insulinpatrone keine ausreichende Menge Insulin mehr enthalten. Die vom Dosierknopf angegebene Restinsulinmenge muss dann nach einem Wechsel der Insulinpatrone noch injiziert werden. Wechsel der Insulinpatrone Zum Wechsel der Insulinpatrone schrauben Sie zunächst die Penkanüle mit Hilfe der äußeren Kanülenschutzkappe vom Patronenhalter ab. Drehen Sie dann den Patronenhalter vom Penkörper ab. Entnehmen Sie die leere Insulinpatrone aus dem Patronenhalter. Zum Einlegen der neuen Insulinpatrone verfahren Sie wie ab Punkt 2 beschrieben.

15 Farbmarkierungen Die Farbmarkierungen dienen der sicheren Unterscheidung zwischen Ihren verschiedenen Pens und den darin verwendeten Insulinzubereitungen. Die jeweils zu dem von Ihnen verwendeten Insulin passende Farbmarkierung (siehe Farbe der Insulinpatrone) kann am Ende des Dosierknopfes als Farbscheibe aufgesteckt werden.

16 Aufbewahrung Bitte lagern Sie den Omnican Pen immer ohne Penkanüle, um das Auslaufen von Insulin und das Eindringen von Luft in die Insulinpatrone zu verhindern. Die Insulinpatrone kann im Pen verbleiben. Für die richtige Lagerung beachten Sie bitte die Gebrauchsinformationen Ihres Insulins. Setzen Sie nach Gebrauch die Penkappe wieder auf und legen Sie den Pen zurück in seine Tasche. Schützen Sie den Pen vor starkem Druck, Schmutz, Staub und extremen Temperaturen. Reinigung Zur Reinigung dürfen keine alkoholhaltigen Reinigungsmittel verwendet werden. Zur Säuberung genügt ein feuchtes Tuch. Der Omnican Pen darf nicht in Wasser eingetaucht werden.

17 Wichtige Hinweise für Ihre Sicherheit Um die Übertragung von Krankheiten zu verhindern, dürfen die Penkanüle und die Insulinpatrone immer nur für eine Person verwendet werden. Die Penkanüle ist nur für den Einmalgebrauch. Vergewissern Sie sich vor jeder Injektion, dass das richtige Insulin eingelegt ist. Führen Sie vor jeder Injektion den Funktionstest (siehe Punkt 8) durch und entfernen Sie dabei eventuell vorhandene Luft. Insulinsuspensionen (Verzögerungsund Mischinsuline) müssen vor jeder Injektion durchmischt werden (siehe Punkt 6). Erfolgt die Injektion nicht kurz nach der Durchmischung, muss der Mischvorgang wiederholt werden.

18 Nach der Injektion muss sich der Dosierknopf in der Nullstellung befinden (siehe Abbildung 10). Sollte sich der Dosierknopf nicht zurück drehen, ist die Insulinpatrone leer (siehe Punkt 11) oder es liegt eine Funktionsstörung vor. Führen Sie vor der weiteren Verwendung des Pens einen Funktionstest durch (siehe Punkt 8). Wenn Sie den Eindruck haben, dass Ihr Omnican Pen nicht richtig funktioniert, lesen Sie bitte die Hinweise dieser Gebrauchsinformation erneut und überprüfen Sie Ihren Omnican Pen. Zur Funktionsüberprüfung können Sie auch 20 Einheiten Insulin in 20 I.E.

19 die äußere Kanülenschutzkappe der Omnican Penkanüle abgeben. Das Insulin füllt die untere Hälfte der äußeren Kanülenschutzkappe. Hat der Omnican Pen zuviel oder zuwenig Insulin abgegeben, wiederholen Sie bitte den Test. Sollte sich die Funktionsstörung bestätigen, darf der Omnican Pen nicht weiter verwendet werden. Wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt, Apotheker oder an B. Braun. Zur Sicherheit führen Sie bitte immer eine Insulinspritze für U100 Insulin (z.b. Omnican 50) mit sich. Die Restmengenanzeige darf nicht zur Insulindosierung verwendet werden. Eine exakte Dosierung ist nur bei Einstellung über den Dosierknopf gewährleistet. Der Dosierknopf darf nicht von Hand zurück gedreht werden. Es muss immer der Auslöser gedrückt werden.

20 Garantie B. Braun übernimmt für den Omnican Pen bei sachgemäßer Benutzung entsprechend dieser Gebrauchsinformation drei Jahre Garantie. Sollten in dieser Zeit material- oder herstellungsbedingte Mängel auftreten, so erhalten Sie kostenlosen Ersatz. Sie erreichen uns unter Telefon: ( ) Weitere Informationen Der Omnican Pen erfüllt die Anforderungen an die Dosiergenauigkeit der ISO CE0123 nach MDD93/42/EEC Stand 03 / 2007 AC/3900/11/0003/03 Nr B. Braun Melsungen AG OPM Carl-Braun-Straße Melsungen Deutschland Tel ( ) Fax ( )

BD Medical Diabetes Care

BD Medical Diabetes Care BD Medical Diabetes Care Produkte für die Insulinapplikation vom Experten BD Micro-Fine, BD Micro-Fine Ultra 1924 bis heute BD Micro-Fine Ultra Komfortabler mit patentierter Pentapoint Technologie Als

Mehr

Informationen zum sicheren Umgang mit Insulinpen-Nadeln bei der Insulininjektion

Informationen zum sicheren Umgang mit Insulinpen-Nadeln bei der Insulininjektion Informationen zum sicheren Umgang mit Insulinpen-Nadeln bei der Insulininjektion Inhaltsverzeichnis 1. Auswahl der richtigen Injektionsstelle 2. Durchführung einer sicheren Injektionstechnik 3. Sichere

Mehr

getsmoke Aufbau und Bedienung der 510-T

getsmoke Aufbau und Bedienung der 510-T getsmoke Aufbau und Bedienung der 510-T Inhalt 1. Erleben Sie die 510-T mit Tanksystem 2. Die Batterie 3. Verdampfer/Atomizer 4. Wie montiere ich meine 510-T? 5. Füllen des Depot mit Liquid 6. Dampfen

Mehr

Bedienungsanleitung A4-Laminator Classic Line

Bedienungsanleitung A4-Laminator Classic Line Bedienungsanleitung A4-Laminator Classic Line Beschreibung: 1. Tascheneinzug 2. Bereitschaftsanzeige 3. Betriebsanzeige 4. Netzschalter 5. Taschenausgabe Parameter: Abmessungen: 335 x 100 x 86 mm Laminiergeschwindigkeit:

Mehr

Wegweiser durch den Dschungel der Insulinpens

Wegweiser durch den Dschungel der Insulinpens Ihr P T A spunkt Titelthema Wegweiser durch den Dschungel der Insulinpens Für Diabetiker ist die Apotheke neben dem Diabetologen oder dem diabetisch geschulten Hausarzt eine wichtige Anlaufstelle bei Fragen

Mehr

Montagehalterung für Festplattenlaufwerk Bedienungsanleitung

Montagehalterung für Festplattenlaufwerk Bedienungsanleitung Montagehalterung für Festplattenlaufwerk Bedienungsanleitung CECH-ZCD1 7020229 Kompatibles Gerät PlayStation 3-System (CECH-400x-Serie) Hinweise Um die sichere Verwendung dieses Produkts zu gewährleisten,

Mehr

SWITCH Pager DSE 408

SWITCH Pager DSE 408 Betriebsanleitung SWITCH Pager DSE 408 Für Ihre Sicherheit. Vor Inbetriebnahme lesen! Einführung Verehrte Kundin, verehrter Kunde Dieser SwitchPager ist ausschliesslich zum privaten Gebrauch bestimmt.

Mehr

Bedienungsanleitung. Bacchi Espressomaschine. Bestell-Nr. 87724

Bedienungsanleitung. Bacchi Espressomaschine. Bestell-Nr. 87724 Bedienungsanleitung Bacchi Espressomaschine Bestell-Nr. 87724 Lesen Sie sich die Bedienungsanleitung vor Inbetriebnahme der Espressomaschine sorgfältig durch! Beachten Sie die Sicherheitshinweise! Bewahren

Mehr

Anleitung bei Fragen zur Druckqualität

Anleitung bei Fragen zur Druckqualität Seite 1 von 7 Anleitung bei Fragen zur Viele Probleme mit der lassen sich durch Austauschen von Verbrauchsmaterial oder Wartungsteilen, deren Nutzungsdauer nahezu erschöpft ist, beheben. Überprüfen Sie,

Mehr

ATA Festplatte. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/.

ATA Festplatte. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/. Deutsch Anweisungen zum Aus- und Einbau ATA Festplatte AppleCare Bitte folgen Sie diesen Anweisungen gewissenhaft. Geschieht dies nicht, können kann Ihr Computersystem beschädigt werden, und Ihr Garantieanspruch

Mehr

E S - M P 3 Einbauanleitung. 17 -Monitor-Panel STAND: FEBRUAR 2010

E S - M P 3 Einbauanleitung. 17 -Monitor-Panel STAND: FEBRUAR 2010 E S - M P 3 Einbauanleitung 17 -Monitor-Panel STAND: FEBRUAR 2010 Lieferumfang 2x Monitor-Haltebleche (2) 1x Halteblech für die linke Seite des 17 -Monitor-Panels (4) 1x Halteblech für die rechte Seite

Mehr

Tropfschulung für Patienten mit Grünem Star (Glaukom)

Tropfschulung für Patienten mit Grünem Star (Glaukom) Tropfschulung für Patienten mit Grünem Star (Glaukom) Die Erkrankung Grüner Star (Glaukom) bzw. okuläre Hypertension (erhöhter Augeninnendruck) Der Augenarzt hat bei Ihnen Grünen Star oder erhöhten Augeninnendruck

Mehr

AxAir Welldry 20. Mobiler Haushaltsluftentfeuchter TECHNISCHE DOKUMENTATION. 06.08 Walter Meier (Klima Deutschland) GmbH

AxAir Welldry 20. Mobiler Haushaltsluftentfeuchter TECHNISCHE DOKUMENTATION. 06.08 Walter Meier (Klima Deutschland) GmbH AxAir Welldry 20 Mobiler Haushaltsluftentfeuchter TECHNISCHE DOKUMENTATION 06.08 Walter Meier (Klima Deutschland) GmbH 2 Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise 4 2. Technische Daten 4 3. Gerätebeschreibung

Mehr

DiskStation DS211j, DS211

DiskStation DS211j, DS211 DiskStation DS211j, DS211 Kurz-Installationsanleitung Dokument Nr.: Synology_QIG_2bayCL_20101028 SICHERHEITSANWEISUNGEN Bitte lesen Sie vor der ersten Anwendung des Systems diese Sicherheitshinweise und

Mehr

WLAN Netzwerk-Videorecorder & Media-Server NAS

WLAN Netzwerk-Videorecorder & Media-Server NAS DEU Schnellstartanleitung WLAN Netzwerk-Videorecorder & Media-Server NAS für 2 SATA-HDDs PX-1091 WLAN Netzwerk-Videorecorder & Media-Server NAS für 2 SATA-HDDs Schnellstartanleitung 01/2009 - JG//CE//VG

Mehr

DE Die Bathmate Hydropumpe ist ein externes Gerät, das durch die Vakuumtechnik die Penisfestigkeit zu erhalten und Erektionsqualität und Dauer durch

DE Die Bathmate Hydropumpe ist ein externes Gerät, das durch die Vakuumtechnik die Penisfestigkeit zu erhalten und Erektionsqualität und Dauer durch DE Die Bathmate Hydropumpe ist ein externes Gerät, das durch die Vakuumtechnik die Penisfestigkeit zu erhalten und Erektionsqualität und Dauer durch regelmäßige Bewegung des Penis zu verbessern. Lesen

Mehr

DRINGENDER SICHERHEITSHINWEIS

DRINGENDER SICHERHEITSHINWEIS DRINGENDER SICHERHEITSHINWEIS Edwards Lifesciences LLC Ascendra2 Einführsystem-Aufnahmevorrichtung Artikelnummer 9320AS23 und 9320AS26 Ref: AT-GEN-0000039 5. Januar 2011 ACHTUNG: Für alle Edwards Lifesciences

Mehr

LATITUDE. NXT Patientenmanagementsystem. Patienteninformationen

LATITUDE. NXT Patientenmanagementsystem. Patienteninformationen TM LATITUDE NXT Patientenmanagementsystem Patienteninformationen LATITUDE TM NXT Patienten-Management-System und Sie! Sie haben einen implantierten Herzschrittmacher/Defibrillator erhalten, damit Ihr Herz

Mehr

Insulin aus den Langerhansschen Inseln

Insulin aus den Langerhansschen Inseln Insulin Themen Insulinproduktion Insulinsekretion Insulinsorten Wirkprofile Lagerung und Anwendung von Insulinen Insulintherapieformen Pause und praktische Übung Insulindosisanpassung (BE, BE-Faktor, 30

Mehr

Demontage Samsung R50

Demontage Samsung R50 Demontage Samsung R50 Erster Erfahrungsbericht eines Unerschrockenen!!! Sehr hilfreich war der Artikel von Sting (Grünschnabel) im Samsung Notebook Forum. (http://www.p35-forum.de/board/thread.php?threadid=4339&sid=f0ff4fc8a8390b4987352a4fcbf24320)

Mehr

WAS ES IST UND WIE ES VERWENDET WIRD

WAS ES IST UND WIE ES VERWENDET WIRD Insulin-ABC WAS ES IST UND WIE ES VERWENDET WIRD L ABC dell insulina Lilly Warum muss ich Insulin spritzen? In den meisten Fällen wird Typ-2-Diabetes neben einer richtigen Ernährung und sportlicher Betätigung

Mehr

Installationshandbuch. PTZ Domekamera CONVISION CC-8654

Installationshandbuch. PTZ Domekamera CONVISION CC-8654 Installationshandbuch PTZ Domekamera CONVISION CC-8654 Stand: September 2014 Convision Systems GmbH Warnung vor gefährlicher elektrischer Spannung. Zur Wartung befolgen Sie bitte die Anweisungen des Handbuches.

Mehr

Hier starten. Ausrichten der Tintenpatronen ohne Computer

Hier starten. Ausrichten der Tintenpatronen ohne Computer Hier starten Ausrichten der Tintenpatronen ohne Computer Befolgen Sie für die Durchführung der Hardware-Installation unbedingt die Schritte auf dem Infoblatt mit Einrichtungsanweisungen. Führen Sie folgende

Mehr

Bedienungsanleitung. ingo-t 2 ingo-c 4 ingo-w 6 510-T 8 Hinweise 10 Garantie 11. www.intaste.de

Bedienungsanleitung. ingo-t 2 ingo-c 4 ingo-w 6 510-T 8 Hinweise 10 Garantie 11. www.intaste.de Bedienungsanleitung ingo-t 2 ingo-c 4 ingo-w 6 510-T 8 Hinweise 10 Garantie 11 www.intaste.de ingo-t Lieferumfang: 2 x ingo Akku 650 mah 2 x ingo-t Verdampfer 5 x Tank Depots (Mundstücke) 1 x USB Ladekabel

Mehr

Deutsche Version. Einleidung. Hardware installieren. LC201 Sweex Powerline Ethernet Adapter 200 Mbps

Deutsche Version. Einleidung. Hardware installieren. LC201 Sweex Powerline Ethernet Adapter 200 Mbps LC201 Sweex Powerline Ethernet Adapter 200 Mbps Einleidung Für die störungsfreie Funktion des Sweex Powerline Ethernet Adapter 200 Mbps ist es wichtig, eine Reihe von Punkten zu beachten: Setzen Sie den

Mehr

Gebrauchsanweisung Kaffeeautomat KA 5910

Gebrauchsanweisung Kaffeeautomat KA 5910 5 15 6 14 7 16 4 8 10 11 9 13 12 1 2 3 1 Achtung! Vor der Inbetriebnahme muss das Gerät entlüftet werden, da der Boiler noch nicht mit Wasser gefüllt ist! Entlüften Sie das Gerät wie unter Vor der ersten

Mehr

Hinweise zur Datenübertragung mit. Bluetooth is a registered trademark of Bluetooth SIG, Inc.

Hinweise zur Datenübertragung mit. Bluetooth is a registered trademark of Bluetooth SIG, Inc. Hinweise zur Datenübertragung mit Bluetooth is a registered trademark of Bluetooth SIG, Inc. Information Diese Anleitung hilft Ihnen, das smartlab Bluetooth Modul in Ihr smartlab genie Blutzuckermessgerät

Mehr

GRE +5 C 38 C. -10 C. 220-240V. 1. (R600a: 10. 11., 12.. 10. 11. 12., 13. 15. 16. SHARP SHARP,. SHARP. . (.

GRE +5 C 38 C. -10 C. 220-240V. 1. (R600a: 10. 11., 12.. 10. 11. 12., 13. 15. 16. SHARP SHARP,. SHARP. . (. SHARP. SHARP,..,.. (R600a: ) ( )..... (.)...,.., SHARP... 2..,. 3.,,,...., 5,. 2... 3.,.,. 4.. 5..,,. 6..,. 7... 8.,,. :, +5 C 38 C. To -0 C. 220-240V. 4.,. 5.,.. 6.,. 7.,, SHARP. 8.,.. 9... 0...... 2..,,.

Mehr

Bedienungsanleitung HiTRAX GO Stoppuhr

Bedienungsanleitung HiTRAX GO Stoppuhr R GO Kat.-Nr. 38.2016 Bedienungsanleitung HiTRAX GO Stoppuhr Gratuliere! Sie haben jetzt eine HiTrax Stoppuhr von TFA. Sie haben eine Uhr, einen Wecker, eine Stoppuhr und einen Timer in einem Gerät. Sie

Mehr

VDBD - Praktische Anleitung zur Injektion bei Diabetes mellitus mit dem Pen

VDBD - Praktische Anleitung zur Injektion bei Diabetes mellitus mit dem Pen VDBD - Praktische Anleitung zur Injektion bei Diabetes mellitus mit dem Pen 1. Auflage, März 2012 Verantwortlich für den Inhalt: Birgit Cureu, Diabetesberaterin DDG Evelyn Drobinski, Diabetesberaterin

Mehr

Deutsche Version. Einleitung. Packungsinhalt. Spezifikationen. Ergänzende Spezifikationen MO128 SWEEX ISDN MODEM 128K PCI

Deutsche Version. Einleitung. Packungsinhalt. Spezifikationen. Ergänzende Spezifikationen MO128 SWEEX ISDN MODEM 128K PCI MO128 SWEEX ISDN MODEM 128K PCI Einleitung Zuerst herzlichen Dank dafür, dass Sie sich für den Sweex ISDN PCI Adapter entschieden haben. Für die sachgemäße Funktionsweise dieses Produktes empfehlen wir

Mehr

Handhabung und Pflege weicher Kontaktlinsen. like. eyes. Meine Kontaktlinsen einfach & sicher

Handhabung und Pflege weicher Kontaktlinsen. like. eyes. Meine Kontaktlinsen einfach & sicher Handhabung und Pflege weicher Kontaktlinsen like eyes Meine Kontaktlinsen einfach & sicher Die richtige Pflege Ihrer Kontaktlinsen Für die Gesundheit Ihrer Augen ist es sehr wichtig, dass Sie Ihre Kontaktlinsen

Mehr

Ambix Intrastick Safe. Sicherheits-Portkanülensystem Rundum mehr Sicherheit TRBA* 250-konform

Ambix Intrastick Safe. Sicherheits-Portkanülensystem Rundum mehr Sicherheit TRBA* 250-konform Sicherheits-Portkanülensystem Rundum mehr Sicherheit TRBA* 250-konform Nadelstichverletzungen Mehr Sicherheit für den Anwender Alltägliches Unfall- und Infektionsrisiko im deutschen Gesundheitswesen 1

Mehr

ADF 725S Schweißschutzhelm mit automatischer Verdunkelung

ADF 725S Schweißschutzhelm mit automatischer Verdunkelung ADF 725S Schweißschutzhelm mit automatischer Verdunkelung D 83355 Erlstätt Kaltenbacher Weg 12 ACHTUNG: Verwenden Sie dieses Produkt erst, wenn sie die gesamte Anleitung gelesen und verstanden haben! Der

Mehr

Kurzanleitung Die ersten Schritte mit Ihrem neuen mobilen REA T4 flex

Kurzanleitung Die ersten Schritte mit Ihrem neuen mobilen REA T4 flex Kurzanleitung Die ersten Schritte mit Ihrem neuen mobilen REA T4 flex die komponenten ihres rea t4 flex Oberseite Unterseite Akku Unterseite Steckplätze Druckerabdeckung Bonrollenfach Gürtelclip Typenschild

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS Inhaltsverzeichnis.................................... 1 Inbetriebnahme...................................... 4

INHALTSVERZEICHNIS Inhaltsverzeichnis.................................... 1 Inbetriebnahme...................................... 4 INHALTSVERZEICHNIS Inhaltsverzeichnis.................................... 1 Inbetriebnahme...................................... 4 Saugschlauch anschliessen............................... 4 Teleskop Saugrohr

Mehr

HP USB POS-Tastatur für POS-System Benutzerhandbuch

HP USB POS-Tastatur für POS-System Benutzerhandbuch HP USB POS-Tastatur für POS-System Benutzerhandbuch 2006, 2008 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Microsoft, Windows und Windows Vista sind Marken oder eingetragene Marken der Microsoft Corporation

Mehr

Hausärztliche Fortbildung Referententandem aus Hausarzt und Diabetologe

Hausärztliche Fortbildung Referententandem aus Hausarzt und Diabetologe Hausärztliche Fortbildung Referententandem aus Hausarzt und Diabetologe Insulintherapie bei Typ-2-Diabetes Michael Jecht GK und MVZ Havelhöhe Diabetologie Kladower Damm 221, 14089 Berlin mjecht@t-online.de

Mehr

CRIBMASTER TECH DOC. Coil Störungsbehebung

CRIBMASTER TECH DOC. Coil Störungsbehebung CRIBMASTER TECH DOC Coil Störungsbehebung Coil Störungsbehebung Dieses Dokument beschreibt die gängigsten Soft- und Hardwareprobleme beim Automat Coil. Inhaltsverzeichnis Coil Störungsbehebung... 1 Softwareprobleme...

Mehr

SecOVID Reader Plus. Anleitung. Mit Sicherheit eine Idee voraus. www.kobil.com

SecOVID Reader Plus. Anleitung. Mit Sicherheit eine Idee voraus. www.kobil.com Anleitung SecOVID Reader Plus Mit Sicherheit eine Idee voraus www.kobil.com 1. Wie muss ich die Chipkarte einlegen? Durch seine Kartenschublade ermöglicht der SecOVID Reader Plus sowohl die Benutzung von

Mehr

Nokia Extra Power DC-11/DC-11K 9212420/2

Nokia Extra Power DC-11/DC-11K 9212420/2 Nokia Extra Power DC-11/DC-11K 5 2 4 3 9212420/2 2008-2010 Nokia. Alle Rechte vorbehalten. Einführung Mit dem Nokia Extra Power DC-11/ DC-11K (nachfolgend als DC-11 bezeichnet) können Sie die Akkus in

Mehr

Mein TAN-Generator funktioniert nicht was kann ich tun?

Mein TAN-Generator funktioniert nicht was kann ich tun? Mein TAN-Generator funktioniert nicht was kann ich tun? Inhalt: 1. Die richtige Grafikgröße 2. Wie halte ich den TAN-Generator an den Bildschirm? 3. Geschwindigkeit der Flickering- Grafik reduzieren 4.

Mehr

Coffema 100 GK & PK Version - P/N: (GK) 1000615C ; (PK) 1000616C : (PK kompakt) 1000621C

Coffema 100 GK & PK Version - P/N: (GK) 1000615C ; (PK) 1000616C : (PK kompakt) 1000621C Bedienungs- und Instandhaltungsanleitung Coffema 100 GK & PK Version - P/N: (GK) 1000615C ; (PK) 1000616C : (PK kompakt) 1000621C EINLEITUNG Die Informationen in dieser Anleitung sollen Ihnen bei der Installation

Mehr

Montageanleitung Austausch Zuluft- und Lamellenfühler

Montageanleitung Austausch Zuluft- und Lamellenfühler Austausch Zuluft- und Lamellenfühler BWL-1-08/10/12/14 I/A Wolf GmbH Postfach 1380 84048 Mainburg Tel. 08751/74-0 Fax 08751/741600 Internet: www.wolf-heiztechnik.de Art.-Nr. 3063746_201401 Änderungen vorbehalten

Mehr

SoWi - Sensor (IP 54)

SoWi - Sensor (IP 54) SoWi - Sensor (IP 54) D Vor der Installation muss die Bedienungsanleitung durchgelesen werden. Die Angaben und Anweisungen dieser Bedienungsanleitung müssen zur Vermeidung von Gefahren und Schäden beachtet

Mehr

Reinigung 146. Reinigen des Hindernissensors. Reinigung der Projektoroberfläche. Reinigen des Projektionsfensters. Warnung. Warnung.

Reinigung 146. Reinigen des Hindernissensors. Reinigung der Projektoroberfläche. Reinigen des Projektionsfensters. Warnung. Warnung. Reinigung 146 Bei Verschmutzung oder Bildverschlechterung muss der Projektor gereinigt werden. Schlten Sie den Projektor vor der Reinigung us. Reinigung der Projektoroberfläche Reinigen Sie die Projektoroberfläche

Mehr

Arndt & Voß GmbH Elektronik - Meßtechnik

Arndt & Voß GmbH Elektronik - Meßtechnik Anleitung zum Wiederherstellen von Festplatteninhalten Diese Anleitung gilt für A&V-Meßrechner. Sie beschreibt, wie Sie bei einem A&V- Meßrechner Festplatteninhalte bzw. ein defektes Betriebssystem wiederherstellen

Mehr

Heizkörper einbauen in 10 Schritten Schritt-für-Schritt-Anleitung

Heizkörper einbauen in 10 Schritten Schritt-für-Schritt-Anleitung Schritt-für-Schritt- 1 Einleitung Wie Sie in 10 einfachen Schritten einen neuen Heizkörper einbauen, richtig anschließen und abdichten, erfahren Sie in dieser. Lesen Sie, wie Sie schrittweise vorgehen

Mehr

HP Color LaserJet CP1510 Series-Drucker Handbuch Papier und Druckmedien

HP Color LaserJet CP1510 Series-Drucker Handbuch Papier und Druckmedien HP Color LaserJet CP1510 Series-Drucker Handbuch Papier und Druckmedien Copyright und Lizenz 2007 Copyright Hewlett-Packard Development Company, L.P. Die Vervielfältigung, Adaption oder Übersetzung ist

Mehr

DLE 30 Benzin Motor. Gebrauchsanweisung DLE 30

DLE 30 Benzin Motor. Gebrauchsanweisung DLE 30 DLE 30 Benzin Motor Gebrauchsanweisung DLE 30 Achtung! Lesen Sie die Anleitung vor dem Gebrauch des Motors. Schwere Verletzungen können Folge von falscher Handhabung sein. Alle Benzin-Motoren der DLE Serie

Mehr

Handhabung und Pflege weicher Kontaktlinsen

Handhabung und Pflege weicher Kontaktlinsen Handhabung und Pflege weicher Kontaktlinsen Die richtige Pflege Ihrer Kontaktlinsen Für die Fitness Ihrer Augen ist es sehr wichtig, dass Sie Ihre Kontaktlinsen richtig pflegen. Bitte vertrauen Sie auf

Mehr

Wartungshandbuch Trommeltrockner

Wartungshandbuch Trommeltrockner Wartungshandbuch Trommeltrockner T5190LE Typ N1190.. Original-Bedienungsanleitung 438 9098-10/DE 2015.11.04 Inhalt Inhalt 1 Symbole...5 2 Allgemeines...5 3 Wartung...6 3.1 Säubern der Flusenfilter...6

Mehr

USB Tablet. Installationsanleitung

USB Tablet. Installationsanleitung USB Tablet Installationsanleitung Inhaltsverzeichnis Einleitung...3 Eigenschaften...3 Bitte vermeiden Sie...4 Ihr Packungsinhalt...4 Kapitel 1: Installation...5 Software...5 Installationsablauf:...5 Hardware...5

Mehr

Gebrauchsanleitung Iso-Dispenser 2,2L. Instruction manual Insulated dispenser, 2.2L. Mode d emploi Distributeur isotherme 2,2L

Gebrauchsanleitung Iso-Dispenser 2,2L. Instruction manual Insulated dispenser, 2.2L. Mode d emploi Distributeur isotherme 2,2L V1/0115 190990 Gebrauchsanleitung Iso-Dispenser 2,2L Instruction manual Insulated dispenser, 2.2L Mode d emploi Distributeur isotherme 2,2L Manuale di utilizzo Erogatore isotermico 2,2L Instrucciones de

Mehr

Tutorial: RGB LED Lightball selber bauen

Tutorial: RGB LED Lightball selber bauen Tutorial: RGB LED Lightball selber bauen Verehrter Leser, mit diesem Tutorial möchten wir zeigen, wie man mit dem LED- TECH Mini Lightball sowie einer ACULED einen - günstigen - eindrucksvollen - leistungsstarken

Mehr

DEUTSCH NEDERLANDS ENGLISH ESPAÑOL FRANÇAIS FUR 8097

DEUTSCH NEDERLANDS ENGLISH ESPAÑOL FRANÇAIS FUR 8097 ENGLISH FRANÇAIS NEDERLANDS ESPAÑOL FUR 8097 Sicherheits- / Umwelt- / Aufstellhinweise Das Gerät ausnahmslos nur in trockenen Innenräumen betreiben. Niemals mit Feuchtigkeit in Verbindung bringen Kinder

Mehr

Anleitung Mikrofiche- / Mikrofilm-Scanner

Anleitung Mikrofiche- / Mikrofilm-Scanner Anleitung Mikrofiche- / Mikrofilm-Scanner Kurzanleitung S.1 Verwendung des Mikroficheträgers S. 2 Verwendung des Mikrofilmrollenträgers S. 5 Einsetzen und Auswechseln der Linse S. 10 Einstellung des Scanners

Mehr

Bedienungsanleitung. Datenlogger zum Messen und Speichern von Feuchtigkeits-, Temperatur- und Druckwerten Modell RHT50

Bedienungsanleitung. Datenlogger zum Messen und Speichern von Feuchtigkeits-, Temperatur- und Druckwerten Modell RHT50 Bedienungsanleitung Datenlogger zum Messen und Speichern von Feuchtigkeits-, Temperatur- und Druckwerten Modell RHT50 Einleitung Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem neuen Datenlogger zum Messen und Speichern

Mehr

MD4 Super-S Combo. Benutzerhandbuch. 19 Gehäuse für 4 x 3.5 SATA HDDs. 23. Dezember 2008 - v1.0

MD4 Super-S Combo. Benutzerhandbuch. 19 Gehäuse für 4 x 3.5 SATA HDDs. 23. Dezember 2008 - v1.0 19 Gehäuse für 4 x 3.5 SATA HDDs Benutzerhandbuch 23. Dezember 2008 - v1.0 DE Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 EINLEITUNG 1 1.1 SYSTEMVORAUSSETZUNGEN 1 1.1.1 PC VORAUSSETZUNGEN 1 1.1.2 MAC VORAUSSETZUNGEN

Mehr

FLASH USB 2. 0. Einführung DEUTSCH

FLASH USB 2. 0. Einführung DEUTSCH DEUTSCH FLASH ROTE LED (GESPERRT) GRÜNE LED (ENTSPERRT) SCHLÜSSEL-TASTE PIN-TASTEN BLAUE LED (AKTIVITÄT) Einführung Herzlichen Dank für Ihren Kauf des Corsair Flash Padlock 2. Ihr neues Flash Padlock 2

Mehr

iloq Privus Bedienungsanleitung Schließanlagen Programmierung Version 1 - Copyright 2013

iloq Privus Bedienungsanleitung Schließanlagen Programmierung Version 1 - Copyright 2013 iloq Privus Schließanlagen Programmierung Version 1 - Copyright 2013 Kurth Electronic GmbH Kommunikations- & Sicherheitssysteme / Im Scherbental 5 / 72800 Eningen u. A. Tel: +49-7121-9755-0 / Fax: +49-7121-9755-56

Mehr

Vergaser reinigen und einstellen Eine der häufigsten Ursachen für nicht anspringen oder schlechten Motorlauf bzw. Leistungsentwicklung bei

Vergaser reinigen und einstellen Eine der häufigsten Ursachen für nicht anspringen oder schlechten Motorlauf bzw. Leistungsentwicklung bei Vergaser reinigen und einstellen Eine der häufigsten Ursachen für nicht anspringen oder schlechten Motorlauf bzw. Leistungsentwicklung bei Zweitaktern ist ein verschmutzter Vergaser. Viele unerfahrene

Mehr

Technaxx Video Watch Compass HD 4GB Bedienungsanleitung

Technaxx Video Watch Compass HD 4GB Bedienungsanleitung Technaxx Video Watch Compass HD 4GB Bedienungsanleitung Die Konformitätserklärung für dieses Produkt finden Sie unter folgendem Internet-Link: www.technaxx.de//konformitätserklärung/video_watch_compass_hd_4gb

Mehr

Transistor und Thyristor (SCR) Austauschkomponente für die Frequenzumrichter 1336 PLUS, PLUS II, FORCE, IMPACT und REGEN

Transistor und Thyristor (SCR) Austauschkomponente für die Frequenzumrichter 1336 PLUS, PLUS II, FORCE, IMPACT und REGEN Wartungsanleitung Transistor und Thyristor (SCR) Austauschkomponente für die Frequenzumrichter 1336 PLUS, PLUS II, FORCE, IMPACT und REGEN Beschreibung In dieser Beschreibung finden Sie Angaben zum Austausch

Mehr

Bedienungsanleitung ORSYscan/easy

Bedienungsanleitung ORSYscan/easy Bedienungsanleitung ORSYscan/easy Inhaltsverzeichnis 1. Auspacken des ORSYscan/easy 2. Bauteile ORSYscan/easy 3. Einlegen der Batterien 4. Wandmontage des Scannerhalters 5. Entfernen der Wandmontage des

Mehr

DEUTSCHE ANLEITUNG 1

DEUTSCHE ANLEITUNG 1 DEUTSCHE ANLEITUNG 1 Willkommen in der ERGOBABY Familie Vom Moment der Geburt an wird es für Sie nichts schöneres geben als Ihr Baby ganz nah bei sich zu tragen. Und Ihr Baby wird es lieben, Ihren vertrauten

Mehr

POLAR WEBSYNC FÜR BENUTZER VON POLARGOFIT.COM

POLAR WEBSYNC FÜR BENUTZER VON POLARGOFIT.COM POLAR WEBSYNC FÜR BENUTZER VON POLARGOFIT.COM Mit der Software Polar WebSync 2.2 (oder höher) und dem Datenübertragungsgerät Polar FlowLink können Sie Daten zwischen Ihrem Polar Active Aktivitätscomputer

Mehr

VENTICLEAN Montageanleitung Abluftfilter ALF

VENTICLEAN Montageanleitung Abluftfilter ALF VENTICLEAN ALF Montageanleitung April 2009 Seite 1 Wand- oder Deckenanbau Vorsatzfilter Der Abluftfilter ALF wird auf Putz vor ein Abluftventil montiert. Achten Sie vor Montagebeginn darauf, dass die Bauhöhe

Mehr

Wiegesystem FX1. Betriebsanleitung. Enthält wichtige Hinweise! Zum künftigen Gebrauch gut aufbewahren! Sicherheit durch Qualität für Weide und Stall

Wiegesystem FX1. Betriebsanleitung. Enthält wichtige Hinweise! Zum künftigen Gebrauch gut aufbewahren! Sicherheit durch Qualität für Weide und Stall Betriebsanleitung Sicherheit durch Qualität für Weide und Stall Wiegesystem FX1 Enthält wichtige Hinweise! Zum künftigen Gebrauch gut aufbewahren! Import, Vertrieb und Service im deutschsprachigen Raum

Mehr

KAL. 7T62. Deutsch UHRZEIT/KALENDER EINMAL-ALARM STOPPUHR KRONE. a b c

KAL. 7T62. Deutsch UHRZEIT/KALENDER EINMAL-ALARM STOPPUHR KRONE. a b c INHLT Seite DEUTSCH EINSTELLEN DER UHRZEIT UND DER STOPPUHR-ZEIGERPOSITION... 24 EINSTELLEN DES DTUMS... 28 STOPPUHR... 29 EINML-LRM... 31 GESCHWINDIGKEITSMESSER... 34 ENTFERNUNGSMESSER (für Modelle mit

Mehr

Bedienungsanleitung. Parrot MINIKIT Slim / Chic. Deutsch. Parrot MINIKIT Slim / Chic Bedienungsanleitung 1

Bedienungsanleitung. Parrot MINIKIT Slim / Chic. Deutsch. Parrot MINIKIT Slim / Chic Bedienungsanleitung 1 Bedienungsanleitung Parrot MINIKIT Slim / Chic Deutsch Parrot MINIKIT Slim / Chic Bedienungsanleitung 1 Inhalt Inhalt... 2 Einführung... 3 Erste Verwendung... 4 Laden des Parrot MINIKIT Slim / Chic...

Mehr

YESSS! MF112 HSUPA USB Modem HSUPA/HSDPA/UMTS/EDGE/GPRS/GSM

YESSS! MF112 HSUPA USB Modem HSUPA/HSDPA/UMTS/EDGE/GPRS/GSM YESSS! MF112 HSUPA USB Modem HSUPA/HSDPA/UMTS/EDGE/GPRS/GSM Einleitung Das ZTE MF112 ist ein 3G-USB-Modem und funktioniert in folgenden Netzwerken: HSUPA/ HSDPA/UMTS/EDGE/GPRS/GSM. Über eine USB-Schnittstelle

Mehr

EP 2 116 916 A1 (19) (11) EP 2 116 916 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 11.11.2009 Patentblatt 2009/46

EP 2 116 916 A1 (19) (11) EP 2 116 916 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 11.11.2009 Patentblatt 2009/46 (19) (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (11) EP 2 116 916 A1 (43) Veröffentlichungstag: 11.11.2009 Patentblatt 2009/46 (51) Int Cl.: G06F 1/16 (2006.01) G06F 1/20 (2006.01) (21) Anmeldenummer: 09006273.8

Mehr

Wenn chiptan comfort mit der Grafik nicht funktionieren sollte, finden Sie hier einige Tipps die weiterhelfen.

Wenn chiptan comfort mit der Grafik nicht funktionieren sollte, finden Sie hier einige Tipps die weiterhelfen. Tipps und Problemlösungen zu chiptan comfort Wenn chiptan comfort mit der Grafik nicht funktionieren sollte, finden Sie hier einige Tipps die weiterhelfen. Übersicht 1. Das klappt immer: die Überweisung

Mehr

Diese Anleitung beschreibt das Vorgehen mit dem Browser Internet Explorer. Das Herunterladen des Programms funktioniert in anderen Browsern ähnlich.

Diese Anleitung beschreibt das Vorgehen mit dem Browser Internet Explorer. Das Herunterladen des Programms funktioniert in anderen Browsern ähnlich. Die Lernsoftware Revoca Das Sekundarschulzentrum Weitsicht verfügt über eine Lizenz bei der Lernsoftware «Revoca». Damit können die Schülerinnen und Schüler auch zu Hause mit den Inhalten von Revoca arbeiten.

Mehr

Diabetes und Sehbehinderung BBSB. Praktische Tipps. Bayerischer Blinden und Sehbehindertenbund e.v.

Diabetes und Sehbehinderung BBSB. Praktische Tipps. Bayerischer Blinden und Sehbehindertenbund e.v. Diabetes und Sehbehinderung Praktische Tipps BBSB Bayerischer Blinden und Sehbehindertenbund e.v. Praktische Tipps bei Diabetes und Sehbehinderung Die diabetische Netzhaut Erkrankung (Retinopathie) ist

Mehr

Bedienungsanleitung. Ingenico Compact /Connect /Comfort /Mobile. payment services

Bedienungsanleitung. Ingenico Compact /Connect /Comfort /Mobile. payment services Ingenico Compact /Connect /Comfort /Mobile Bedienungsanleitung Wir ersuchen Sie, die Betriebsanleitung sorgfältig vor dem Gebrauch des Gerätes durchzulesen. payment services Ein Unternehmen der Aduno Gruppe

Mehr

Software-Installationsanleitung

Software-Installationsanleitung Software-Installationsanleitung In dieser Anleitung wird beschrieben, wie die Software über einen USB- oder Netzwerkanschluss installiert wird. Für die Modelle SP 200/200S/203S/203SF/204SF ist keine Netzwerkverbindung

Mehr

FAQ s für adevital ACTIVITY AM 1400 (Aktivitätsmesser) mit der adevital plus App

FAQ s für adevital ACTIVITY AM 1400 (Aktivitätsmesser) mit der adevital plus App Fragen über den adevital ACTIVITY AM 1400 1. Welche Werte misst der adevital ACTIVITY AM 1400 Der adevital ACTIVITY AM 1400 misst die zurückgelegten Schritte (steps), die zurückgelegte Distanz (km), Ihre

Mehr

Benutzerhandbuch Super Market Billing

Benutzerhandbuch Super Market Billing Benutzerhandbuch Super Market Billing Inhaltsverzeichnis 1.Vorwort 2.Kurzbeschreibung des Programms 2.1. Vorbereitung 2.1.1. Systemvoraussetzung 2.1.2. Umgang mit der CD-Rom 2.1.3. Lizenzbestimmung 2.1.4.

Mehr

Festplattenlaufwerk. Erforderliche Werkzeuge Flachkopfschraubendreher Torx T-8 Schraubendreher Kreuzschlitzschraubendreher (Phillips)

Festplattenlaufwerk. Erforderliche Werkzeuge Flachkopfschraubendreher Torx T-8 Schraubendreher Kreuzschlitzschraubendreher (Phillips) Deutsch Festplattenlaufwerk AppleCare Installationsanweisungen Bitte befolgen Sie diese Anweisungen gewissenhaft. Geschieht dies nicht, können die Geräte beschädigt werden und Ihr Garantieanspruch kann

Mehr

Bedienungsanleitung Free-elec plus

Bedienungsanleitung Free-elec plus Bedienungsanleitung Free-elec plus 1. Systemkomponenten 2. Inbetriebnahme a. Funkbetrieb b. Kabelbetrieb 3. Bedienung 4. Fehlerbehebung Vorbemerkung: Bei unsachgemäßem Gebrauch übernehmen wir keine Verantwortung

Mehr

Reinigung und Pflege Ihrer Polstermöbel:

Reinigung und Pflege Ihrer Polstermöbel: Reinigung und Pflege Ihrer Polstermöbel: Einfach und schnell Zur routinemäßigen Reinigung von Polstermöbeln brauchen Sie eigentlich nur einen Staubsauger mit einem passenden Aufsatz und einen leicht feuchten

Mehr

Engineered for you. Ihr tonangebender Anbieter. Anbieter für Temperiertechnik,

Engineered for you. Ihr tonangebender Anbieter. Anbieter für Temperiertechnik, Temperiertechnik Engineered for you Ihr tonangebender Anbieter für Temperiertechnik H ettich Benelux ist Ihr tonangebender Anbieter für Temperiertechnik, ganz nach Wunsch und speziellen Anwendungen. Wir

Mehr

In der Küche einen Knopf voraus

In der Küche einen Knopf voraus Pressemitteilung, 25. August 2015 In der Küche einen Knopf voraus Die neuen Küchenarmaturen Hansgrohe Metris Select und Talis Select kombinieren erstmals einen ausziehbaren Auslauf mit der innovativen

Mehr

Bedienungsanleitung für Verbraucher CUISIMAT COFFEE QUEEN *320.000

Bedienungsanleitung für Verbraucher CUISIMAT COFFEE QUEEN *320.000 Bedienungsanleitung für Verbraucher COFFEE QUEEN *320.000 Kaffeemaschine mit geringem Energieverbrauch Kapazität 1,8 Liter Einfache Bedienung und Installation 1. Inhaltsverzeichnis. 1. Inhaltsverzeichnis.

Mehr

PROGRAMMIEREINHEIT INSTALLATIONSANLEITUNG

PROGRAMMIEREINHEIT INSTALLATIONSANLEITUNG PROGRAMMIEREINHEIT INSTALLATIONSANLEITUNG Link_Programmer.indd I 08.10.2010 13:57:4 Link_Programmer.indd II 08.10.2010 13:57:4 INHALTSVERZEICHNIS Beschreibung...2 Installation...2 Gebrauch...3 Sicherheitshinweise...4

Mehr

Transportieren und Verpacken des Druckers

Transportieren und Verpacken des Druckers Transportieren und Verpacken des Druckers Dieses Thema hat folgenden Inhalt: smaßnahmen beim Transportieren des Druckers auf Seite 4-37 Transportieren des Druckers innerhalb des Büros auf Seite 4-38 Vorbereiten

Mehr

Anleitung zur Schnellinstallation. Live! Titanium

Anleitung zur Schnellinstallation. Live! Titanium Anleitung zur Schnellinstallation Live! Titanium Inhalt 1. Live! Überblick... 2. Montage... 3. Netzwerkinstallation... 4. Einrichtung drahtloser Netzwerke... 5. Konfigurieren Sie Ihr Live!... 6. Fehlerbehebung...

Mehr

SafeRun-Modus: Die Sichere Umgebung für die Ausführung von Programmen

SafeRun-Modus: Die Sichere Umgebung für die Ausführung von Programmen SafeRun-Modus: Die Sichere Umgebung für die Ausführung von Programmen Um die maximale Sicherheit für das Betriebssystem und Ihre persönlichen Daten zu gewährleisten, können Sie Programme von Drittherstellern

Mehr

Elektroöffner 300 Basic

Elektroöffner 300 Basic 06/2010 Montageanleitung Elektroöffner 300 Basic ETERNIT FLACHDACH GMBH Berghäuschensweg 77 41464 Neuss Postfach 10 04 65 41404 Neuss Telefon (02131) 183-333 Telefax (02131) 183-300 www.eternit-flachdach.de

Mehr

Kompaktbaureihe pro. 12 und 24 VDC, Last bis 4500 N

Kompaktbaureihe pro. 12 und 24 VDC, Last bis 4500 N 12 und 24 VDC, Last bis 4500 N Einfach die Besten Die Kompaktzylinder der pro-serie sind nicht für die normalen Aufgaben gedacht, sondern nur für die härtesten und anspruchsvollsten Anwendungen. Wenn der

Mehr

Name und Anschrift des Zulassungsinhabers und, wenn unterschiedlich, des Herstellers, der für die Chargenfreigabe verantwortlich ist

Name und Anschrift des Zulassungsinhabers und, wenn unterschiedlich, des Herstellers, der für die Chargenfreigabe verantwortlich ist GEBRAUCHSINFORMATION Narcoren, 16 g/100 ml Injektionslösung für Pferd, Hund, Katze, Nerz, Iltis, Huhn, Taube, Ziervögel, Hase, Kaninchen, Meerschweinchen, Hamster, Ratte, Maus, Schlangen, Schildkröten,

Mehr

W8780. www.fisher-price.de

W8780. www.fisher-price.de W8780 Diese Anleitung bitte für mögliche Rückfragen aufbewahren. Sie enthält wichtige Informationen. Drei Batterien AA erforderlich (enthalten). Die enthaltenen Batterien dienen ausschließlich Vorführzwecken

Mehr

DigiScan DS-02. Tragbarer digitaler Bild-Scanner. Bedienungsanleitung

DigiScan DS-02. Tragbarer digitaler Bild-Scanner. Bedienungsanleitung DigiScan DS-02 Tragbarer digitaler Bild-Scanner Bedienungsanleitung Die Konformitätserklärung ist unter: www.technaxx.de/ (in Leiste unten Konformitätserklärung ); Vor Nutzung lesen Sie die Bedienungsanleitung

Mehr

5.1 Anforderungen an die SVG-Datei

5.1 Anforderungen an die SVG-Datei Kapitel 5 Toolchain Nachdem wir nun experimentell die Grundlagen und Einstellungen herausgefunden haben, wollen wir uns mit der Toolchain befassen, um von der Datei zum fertigen Objekt zu kommen. 5.1 Anforderungen

Mehr

Bedienungsanleitung PH-Messgerät PCE-PH22

Bedienungsanleitung PH-Messgerät PCE-PH22 PCE Deutschland GmbH Im Langel 4 D-59872 Meschede Deutschland Tel: 01805 976 990* Fax: 029 03 976 99-29 info@warensortiment.de *14 Cent pro Minute aus dem dt. Festnetz, max. 42 Cent pro Minute aus dem

Mehr

RSDM-Lock: Die perfekte Zutrittslösung

RSDM-Lock: Die perfekte Zutrittslösung RSDM-Lock: Die perfekte Zutrittslösung RSDM-Lock verwandelt Ihren mechanischen Schließzylinder in ein voll betriebsbereites Zutrittssystem. Der RFID-Leser, komplett integriert im Schließzylinder, ließt

Mehr

FRANKE UND BRITA WELLFRESH

FRANKE UND BRITA WELLFRESH FRANKE UND BRITA WELLFRESH Machen Sie sich das Leben leichter MEHR GESCHMACK Mit BRITA-gefiltertem Wasser werden Ihre heißen und kalten Getränke zum vollendeten Genuss! Eine aromatische Tasse Ihres Lieblingsgetränks

Mehr