Bei GEHE fing ja alles schon viel

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bei GEHE fing ja alles schon viel"

Transkript

1 TRENDS, WISSEN, IMPULSE 4/2012 Zahlen verbessern: WAWI Top steigert Ertrag 3 Management erleichtern: 4 GEHE POINT schafft Zeit Ein Klick voraus Besser informiert, weniger Arbeit: das neue GEHE POINT Partner einbinden: 6 Großhandelsstärken nutzen Bei GEHE fing ja alles schon viel früher an nämlich. Da war viel los. Die Beatles brachten ihr Album Sergeant Peppers heraus. Karel Wojtyla, der spätere Papst, wurde zum Kardinal ernannt. Die Hippies liefen zu Hochtouren auf. Neben diesen geschichtsträchtigen Ereignissen gab es andere, die nicht ans Licht der Öffentlichkeit gelangten, aber ebenso revolutionär waren. Auch für Apotheken: Als erster Großhandel in Deutschland führte GEHE die Datenfernübertragung ( Dafü ) zwischen Apotheken und Großhandel ein. Ein kleines Meisterstück in der Kommunikationstechnik, ein großer Fortschritt für Apotheken. Denn Dafü machte das Bestellen einfacher und half, viel Zeit zu gewinnen. Zeit, die in die Beratung von Kunden besser investiert war. Die Themen dieser Ausgabe KUNDEN ETWAS BESONDERES BIETEN Vitusapotek setzt auf Hautpflege SEITE 3 BETRIEBSKOSTEN REDUZIEREN Kennzahlen, 2. Teil: WAWI Top SEITE 3 EINKAUF OPTIMIEREN Mehr Transparenz SEITE 7 GEHE SERVICES IM ÜBERBLICK Unterstützung im Apothekenalltag SEITE 8 NUTZEN IM NETZ Der nächste Meilenstein für Apotheken kam 1997: eine Internetplattform, die mit umfassenden Services aufwarten konnte. Rund um die Uhr. Mit Wissen, das den Apotheker in seiner heilberuflichen Kompetenz stärkte. Der Name der Plattform: GEHE POINT. Mit GEHE POINT wurde das Internet für Apotheken erstmals in voller Breite nutzbar. Auch für Endverbraucher holte GEHE aus dem Internet viel praktischen Nutzen heraus: schnell die nächste Apotheke finden, Wissenswertes zu Krankheiten, Ideen für ein gesundes Leben. Für diesen Zweck erfand GEHE die Plattformen wo auch Apotheken ihre Visitenkarten hinterlassen können. Und natürlich den Internet-Auftritt der gesund leben-apotheken, mit Infos, Interaktion und Inspirationen. SCHNELLER. EINFACHER. INTELLIGENTER. Und jetzt, 2012, das neue GEHE POINT. Mit noch mehr Services, noch mehr Komfort: schneller, einfacher, intelligenter. Und das Ganze zum Nulltarif für GEHE-Kunden. Diese können sich freuen, dass sie jetzt noch mehr Zeit sparen. Schnell mal eine Rechnung online ausdrucken, und wie war doch gleich der Umsatz letzten Monat? Mit einem extra Umsatz-Passwort kann sich die Apothekenleitung schnell schlau machen. Apropos: Schlauer wird der Nutzer auch durch den Zugang zur GEHE AKADEMIE mit ihren über Fortbildungsangeboten. MEHR ZEIT FÜR BERATUNG Der Verkauf soll mit gezieltem Marketing angekurbelt werden? Willkommen im PrintShop, ebenfalls auf GEHE POINT. Hier kann das Apothekenteam schnell, individuell und günstig Werbemittel gestalten. Alle unsere Dienstleistungen sollen den Apotheker in seiner täglichen Arbeit entlasten, so Tanja Wilcke, Leiterin Interne und Externe Kommunikation bei GEHE. Das neue GEHE POINT ist dafür wie geschaffen. Mit 15 Jahren Netz-Erfahrung bietet GEHE für Apotheken eine ausgereifte, hochintelligente Lösung. Wer mehr Zeit für seine Kunden und Beratung gewinnen möchte, findet hier genau die richtige Unterstützung. BESSER INFORMIERT, WENIGER AUFWAND Bestellen, auswerten, informieren in diesen drei Rubriken gibt es auf GEHE POINT für Apotheken alles, um im Vorsprung zu sein. Gute Aussichten also in einer Zeit, in der es immer mehr zu bewältigen gibt. Da freut man sich über Erfindungen, die den Apothekenalltag und all seine komplexen Abläufe leichter machen. GEHE POINT bringt es auf den Punkt. Sie möchten wissen, wie GEHE POINT Ihnen die Arbeit erleichtert? Schauen Sie auf Seite 4-5. Kontaktieren Sie uns: Telefon: Wir informieren Sie gern!

2 SEITE 2 E I N B L I C K 4/2012 Kongresse, Termine, Meldungen Liebe Leserinnen, liebe Leser, die Tage werden kürzer. Nicht nur mit Blick auf den Herbst. Die Tage werden in gleichem Maß kürzer wie die Aufgabenlisten länger, die Informationsflut gewaltiger, die Herausforderungen komplexer. Da ist es gut zu wissen, dass man sich auf verlässliche Begleiter stützen kann. Ein tolles Team. Mit diesem Ziel steht Ihnen auch GEHE zur Seite. Um Ihnen das Apothekenmanagement zu erleichtern, haben wir für Sie das neue GEHE POINT gestaltet. Kleine Erinnerung: Premiere von GEHE POINT und damit vom Apothekenportal im Internet war schon vor 15 Jahren. Seitdem haben wir GEHE POINT kontinuierlich optimiert. Viele Abläufe können Sie jetzt noch effizienter steuern, mit dem neuen GEHE POINT sogar kostenlos. Sie gewinnen Zeit, sind besser informiert und haben mehr Muße für Ihre Kunden. Die Handhabung ist leicht und schlüssig, selbst für Internet-Muffel ein Vergnügen! Auch WAWI Top erleichtert Ihnen die Arbeit. Günstige Angebote können Sie zur EXPOPHARM nutzen, die Vorteile von WAWI Top aber viel länger: mehr Ertrag, weniger Prozesskosten, bessere Kennzahlen. Zwei Beispiele von vielen in dieser Zeitung, wie Sie mit den Dienstleistungen von GEHE Ihr Apothekenmanagement erfolgreich und mit Freude gestalten. Ganz nach dem Motto: Carpe diem nutze den Tag vor allem, wenn er immer kürzer wird! Herzlichst, Ihr André Blümel Vorsitzender der Geschäftsführung Freude im SOS-Kinderdorf 1,5 Millionen DeutschlandCard-Punkte spendete die Kooperation gesund leben-apotheken für das SOS-Kinderdorf Ammersee-Lech. Dies entspricht einem Wert von Euro. Wir freuen uns sehr, ein so wichtiges Projekt in der offenen Familienhilfe unterstützen zu können., so Gönna Schneil, stellvertretende Bereichsleiterin Marketing und Abteilungsleiterin Dialog-& Eventmarketing, bei der Übergabe des großen Spendenschecks. Fit für Bankgespräche Die neue Apothekenbetriebsordnung ist für viele Apotheken mit Investitionen verbunden. Unsere Experten stehen Ihnen mit betriebswirtschaftlichem Rat zur Seite! In Zusammenarbeit mit der DKB (Deutsche Kreditbank AG) bietet die GEHE AKADEMIE ein Seminar zum Thema Liquiditätssicherung für die zukunftsfähige Apotheke. Fit fürs Bankgespräch Dresden Duisburg jeweils von Uhr Jetzt anmelden unter oder unter Telefon: Jetzt noch komfortabler: Dekadenzahlung Seit Mitte August hat GEHE die Dekadenzahlung auf einen automatisierten Prozess umgestellt. Für GEHE-Kunden bedeutet dies weniger Aufwand, da sie nicht mehr aktiv Überweisungen tätigen müssen. Der bequeme Dekadeneinzug erfolgt jeweils am 17. und 27. jeden Monats. Den Überblick über die eingezogenen Beträge sichern regelmäßige Buchungsanzeigen. Die Abschlagsbeträge werden in Zukunft am Monatsende auf der Sammelrechnung ausgewiesen und mit dem fälligen Saldo am Monatsbeginn verrechnet. SOS-Kinderdorf e.v. macht sich seit über 50 Jahren für die Anliegen und Rechte von Kindern in Deutschland und weltweit stark. Zum Vormerken: weitere interessante Termine Deutscher Apothekertag München 11. bis 13. Oktober 2012 in München Infos: EXPOPHARM bis 13. Oktober 2012 in München Infos: MEDICA 14. bis 17. November 2012 in Düsseldorf, Infos: COMPAMED 14. bis 16. November 2012 in Düsseldorf Infos: Neues Online- Training: Darmgesundheit Das Thema Darmgesundheit ist vielschichtig. Die Zusammenhänge erklärt ein aktuelles und kostenloses Online- Training der GEHE AKADEMIE. Das kompakte Training (45 60 Minuten) verschafft ein sehr gutes Basiswissen zu Darmfunktionen und vermittelt neueste wissenschaftliche Erkenntnisse. Außerdem gibt es praktische Fallbeispiele und viel Hintergrundwissen, das Kunden begeistert. Das Training ist vom 1. Oktober 2012 bis 30. April 2013 abrufbereit. Wird der Test am Ende bestanden, sichert dies einen Fortbildungspunkt. Hier geht s zur Anmeldung: Nie mehr Papierkrieg Lieferscheine müssen per Gesetz zehn Jahre aufbewahrt werden. Das geht auch auf kleinem Raum: GEHE bietet eine CD an, die sämtliche Lieferscheine eines Jahres in digitaler Form archiviert. Sie enthält eine qualifizierte digitale Signatur. Damit kann sie sowohl im Rahmen des Vorsteuerabzugs als auch bei Betriebsprüfungen genutzt werden. Archivieren mit GEHE-CD Für neue Kunden der GEHE gibt es diese CD bis Dezember 2012 zum Sonderpreis. Sie enthält die Daten der Jahre Mehr Infos: Telefon:

3 E I N B L I C K 4/2012 SEITE 3 Kunden etwas Besonderes bieten Norwegische Vitusapotek geht neue Wege beim Thema Hautpflege Wie man als Apotheke sein Profil schärft und gleichzeitig Kunden etwas Besonderes bietet, macht die Apothekenkette Vitusapotek aus Norwegen vor. Sie setzt auf das Schwerpunktthema Hautpflege. Die erste Testapotheke ist bereits eingerichtet. Dazu gehört ein separater Bereich, in dem die Kundinnen und Kunden professionell beraten und behandelt werden. Damit das gut gelingt, werden die Mitarbeiter intensiv geschult. Schließlich will die Celesio- Tochter als Apotheke die Nummer eins beim Thema Hautpflege werden. Dazu braucht man viele zufriedene Kunden, die sich gern in die talentierten Hände der Apotheken-Mitarbeiter begeben. TRAINIERTE MITARBEITER ZUFRIEDENE KUNDEN Die entscheidenden Fachkenntnisse haben sich die ersten 25 Mitarbeiter der Vitusapotek in der Osloer Skin Care Academy angeeignet. Die neu ausgebildeten Hautpflegespezialisten fungieren in der Praxis als Botschafter. Sie geben ihr Fachwissen an die Kollegen in der Apotheke weiter und schaffen damit einen echten Mehrwert für Kunden: eine breite Basis an Mitarbeitern, die exzellent beraten können. Gute Chancen also, dass die Vitusapotek ihr ambitioniertes Ziel erreicht. Die zweite Folge unserer Serie Kennzahlen befasst sich mit dem Thema, wie WAWI Top Betriebskosten senkt. Um eine Apotheke wirtschaftlich erfolgreich zu führen, muss man die wichtigsten Kennzahlen verstehen. Das Lager spielt dabei eine wesentliche Rolle, denn in den Schubfächern und Regalen der Offizin verbirgt sich der größte Kostenblock. Der WAWI Top-Betreuer hilft, relevante Lager-Kennzahlen einzuordnen und zu bewerten. Dazu werden lagerbezogene Parameter apothekenindividuell erfasst. Sie ermöglichen nicht nur eine präzise Auswertung und optimale Einstellung, sondern sie machen auch die positiven Veränderungen messbar, die WAWI Top bewirkt. Anhand des regelmäßigen Reportings zeigt der WAWI Top-Betreuer die Entwicklung und Verbesserungsmöglichkeiten in der Apotheke auf. NEINVERKÄUFE SENKEN, ROHERTRAG STEIGERN Je mehr Neinverkäufe, desto weniger Rohertrag. Deshalb wird noch vor Installation von WAWI Top die individuelle Neinverkaufsquote als Ausgangswert ermittelt. Der Einsatz in bisher über 750 Apotheken belegt, dass WAWI Top Der Zahlenverbesserer Kennzahlen, 2. Teil: WAWI Top reduziert Betriebskosten die Neinverkaufsquote spürbar senkt und so den Rohertrag der Apotheke erhöht. WENIGER BOTENDIENSTE, WENIGER KOSTEN Botendienste werden dann nötig, wenn nachgefragte Artikel nicht vorrätig sind. Dieser Service schlägt sich auf die Betriebskosten nieder. Wie sehr, hängt von den Rahmenbedingungen ab: Wer liefert aus? Welches Fahrzeug? Wie teuer ist das Benzin? Wenn Die Zahlen sprechen für WAWI Top: Das Reporting stellt den Vorher-/Nachher-Vergleich dar. die Lieferfähigkeit einer Apotheke mit WAWI Top steigt, reduzieren sich die Betriebskosten. Sollte es doch noch Botendienste geben, dann vor allem bei hochpreisigen Artikeln. KAPITALBINDUNG: NUR SOVIEL WIE NÖTIG Das Warenlager einer Apotheke bindet Kapital. Auch das kostet Geld: nicht nur Kreditzinsen, sondern auch den Verlust des Gewinns, den die Geldanlage in anderer Form gebracht hätte. WAWI Top beachtet das Verhältnis von Lagerwert und Kapitalkosten. Im persönlichen Gespräch bestimmen WAWI Top-Betreuer und Apotheker gemeinsam die individuellen Kapitalkosten für die Apotheke, damit die Entwicklung des Lagerwerts mit den Zielen des Apothekers Hand in Hand geht. GEHT OFT NOCH BESSER: PROZESSKOSTEN Komplex, weil nicht immer transparent, sind für eine Apotheke die Prozesskosten. Personalaufwand im Wareneingang, Zeit für Bestellungen und im Lagermanagement all das schafft Betriebskosten. Punkte, an denen WAWI Top direkt ansetzt. Der Arbeitsaufwand im Lager wird deutlich weniger, die Mitarbeiter gewinnen Zeit, die sie effizienter nutzen können, z. B. für die Kundenberatung. Werden also Aufwand und Kosten im Back Office optimiert, steigen damit der Ertrag und die Kundenzufriedenheit. Der beste Grund, um sich mit Kennzahlen zu befassen! Mehr Infos zu WAWI Top: Thomas Holschumacher Telefon: EINBLICK kompakt WAWI Top identifiziert lagerbezogene Kostentreiber und deckt Rohertragspotenziale auf. Mehr Rohertrag WAWI Top steigert die Lieferfähigkeit und senkt die Neinverkäufe. Rohertragsverluste werden minimiert. Botendienste Bessere Lieferfähigkeit reduziert die Quote und die Kosten der Botendienste. Kapitalbindung Der Lagerwert wird unter Beachtung der Kapitalkosten an die individuelle Situation der Apotheke angepasst und die Entwicklung im Reporting ausgewiesen. Prozesskosten WAWI Top macht das Lager- und Bestellmanagement effizienter. Dadurch sinken Prozesskosten, das Personal hat mehr Zeit für die Kundenbetreuung.

4 SEITE 4 Bestellen: so einfach wie nie zuvor Online bestellen schnell erhalten. Die Online-Bestellung wird automatisch mit der nächsten Tour an die Apotheke geliefert. Außerdem in dieser Rubrik: Lieferauskünfte, attraktive Angebote, Status Ihrer Nachlieferungen und Dispositionen. Mit GEHE POINT haben Sie den Überblick! GEHE POINT. All Auswerten: mit Sicherheit In der Rubrik Auswertung sehen Sie Umsätze, Rechnungen, Rx-Mengenbonus, Defektnachweise für Importe sowie Rabattvertragsartikel und Herstellerbezugslisten. Alles sofort zum Ausdrucken. Sensible Zahlen sinddurch ein zusätzliches Umsatz-Passwort für den Chef sicher geschützt. Wissen: tagesaktuell informiert Täglich neue Nachrichten: So können Sie Ihre Kunden stets mit aktuellem Wissen beraten und informieren. Aktuelle Infos von ABDATA, Themen wie Neueinführungen, Rückrufe, Meldungen der Arzneimittelkommission, Ratgeber zu Gesundheitsthemen, News aus der Yellow Press und vieles mehr: Holen Sie sich hier Ihren Wissensvorsprung. Einfach einloggen direkt Vorteile nutzen Die Services von GEHE POINT sind für alle GEHE-Kunden kostenlos. Loggen Sie sich einfach mit Ihren Zugangsdaten ein. Sie haben sie gerade nicht zur Hand? Kein Problem: einfach neues anfordern! Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Ihren Außendienst oder direkt an das GEHE POINT-Team!

5 E I N B L I C K 4/2012 SEITE 5 lles auf einen Klick. Schnell finden statt lange suchen Gute Recherchen müssen nicht lange dauern. Möglich wird s mit der intelligenten Suchfunktion und der einfachen Navigation auf GEHE POINT. Aufs Stichwort erscheinen schnell die gewünschten Artikel. Fit für GEHE POINT Machen Sie sich schnell fit, um alle Services von GEHE POINT nutzen zu können. Mit dem kompakten Online- Training geht es einfach und individuell! Melden Sie sich an unter: https://elearning.gehe-point.de oder Besser verkaufen GEHE PrintShop In der Rubrik PrintShop finden Sie alles, um schnell und preiswert individuelle Werbemittel zu gestalten. Viele Vorlagen für Handzettel, Flyer, Plakate, individuell bedruckbar mit Apothekenlogo etc. Besser beraten GEHE AKADEMIE GEHE POINT öffnet auch die Türen zur GEHE AKADMIE: mit über Fortbildungsangeboten machen Sie Ihr Team beratungsfit und zu gefragten Ansprechpartnern Ihrer Kunden! Testen Sie innovative Formate wie Online-Training oder Live-eLearning! Machen Sie eine Punktlandung. Mit GEHE POINT. Infos unter: Telefon:

6 SEITE 6 E I N B L I C K 4/2012 Brücken bauen Trading Rx bei GEHE Wertschöpfungsketten gestalten Pharmagroßhändler wie GEHE arbeiten zwischen den Apotheken und der Pharmaindustrie. Sie koordinieren die komplexe Logistik, bieten Dienstleistungen für Apotheker wie Industrie an und kaufen sowie verkaufen natürlich Arzneimittel. Um zu erfahren, wie GEHE diese Brückenfunktion wahrnimmt, hat EINBLICK mit Juliane Brüggemann, Bereichsleiterin Trading Rx /Gx gesprochen. Frau Brüggemann, was genau ist die Aufgabe Ihres Bereichs Trading Rx? Im Bereich Trading Rx beschäftigen meine Kollegen und ich uns mit dem Einkauf von rezeptpflichtigen Arzneimitteln. Das bedeutet, wir verhandeln mit den pharmazeutischen Herstellern das Sortiment und sorgen immer dafür, dass GEHE genug Medikamente auf Lager hat. Außerdem entwickeln wir gemeinsam mit der Industrie interessante Aktionen und Angebote für die Apotheken. Was bedeutet Ihre Arbeit ganz praktisch für die GEHE-Kunden? Als vollversorgender Pharmagroßhändler arbeiten wir alle dafür, dass die Apotheken jeden Tag lieferfähig sind. Dazu gehört, dass wir saisonale Schwankungen beispielsweise bei Grippeimpfstoffen, Rabattverträge bei Generika oder Patentabläufe und Neu- einführungen immer im Blick und entsprechend bevorratet haben. Sie kennen als studierte Apothekerin beide Seiten, Apotheke wie Industrie. Sitzt man als Großhandel nicht zwischen den Stühlen? Nein, wir sehen uns vielmehr als Brückenbauer zwischen den beiden Handelspartnern. Unsere Experten im hochmotivierten GEHE-Trading Team entwickeln bedarfsgerechte Lösungen mit und für Hersteller. Apotheker und Hersteller unterstützen wir beim Warenfluss entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Dabei verknüpfen wir die Leistungen so miteinander, dass Juliane Brüggemann, Bereichsleiterin Trading Rx / Gx bei GEHE alle davon profitieren. Unser erklärtes Ziel ist es letztendlich, den Apotheken wie auch der Industrie ein verlässlicher Partner zu sein. Und dafür arbeitet das ganze Team jeden Tag mit großem Engagement. Zusammenspiel ist alles Apotheke, Großhandel und Industrie als starke Partner und der pharmazeutischen Industrie ist der Großhandel die tragende Säule der Arzneimittelversorgung. Gerade in Zeiten von Budgetdruck auf das Gesundheitssystem ist der Großhandel die effektivste und effizienteste Form der Arzneimitteldistribution. Rollenverteilung im Gesundheitswesen Dass die Rolle des Apothekers zukünftig immer wichtiger wird, betonte nicht nur Daniel Bahr beim letzten GEHE Forum Gesundheitspolitik. Auch bei der Euroforum-Veranstaltung Arzneimittelvertrieb Anfang Juli war die Zukunft von Jede Apotheke möchte ihre Patienten exzellent mit Arzneimitteln versorgen und stets lieferfähig sein. Wesentlich dafür ist ein funktionierendes Zusammenspiel von Großhandel und Industrie. Ganz gleich, ob es um das richtige Sortiment übrigens auch mit Spezialprodukten, sichere Logistik oder Fortbildung geht: Großhandel und Industrie liefern der Apotheke viele Dienstleistungen, mit denen sie sich vorteilhaft im Wettbewerb positionieren kann. Jan Tangermann, Vertriebsleiter bei HEXAL, erläutert den Nutzen für die Apotheke: Dem Apotheker ein Sortiment zu bieten, das beim Endverbraucher auf breite Akzeptanz stößt, darum geht es. Für einen Hersteller wie HEXAL bedeutet dies, eine ideale Kombination aus starken OTC-Marken und hochqualitativen preiswerten Generika im Rx-Bereich anzubieten. Tangermann ist überzeugt: Wir haben in unserem Sortiment für fast jede Therapieanforderung eine Lösung. MEHR NACHFRAGE, GUTE ANGEBOTE Darüber hinaus kann auch die Lieferfähigkeit bei Neueinführungen für Zum Weiterlesen Das deutsche Gesundheitssystem im Überblick: Daten, Fakten, Trends Reinhard Busse, ab Oktober 2012 Medizinisch- Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft die Apotheke großen Nutzen bringen. Nachgefragte Produkte direkt für den Kunden parat zu haben, steigert dessen Zufriedenheit und den Umsatz. Die Nachfrage entsteht durch breit angelegte, konzertierte Marketingaktionen und Produkteinführungsprogramme (etwa PEP von GEHE), zum Beispiel bei Patentabläufen. Gemeinsame Aktionen und Kommunikationsaktivitäten von HEXAL und Sandoz mit dem Großhandel, insbesondere mit Kooperationen wie gesund leben, das Ganze kombiniert mit unserer starken Medienpräsenz das bringt Kunden in die Apotheke. SICH STÄRKEN IN SCHWIERI- GEN ZEITEN Für Tangermann spielt die erfolgreiche Partnerschaft zwischen Apotheke, Großhandel und Industrie eine Schlüsselrolle: Neben den Apotheken Apotheke, Großhandel und Industrie das zentrale Thema. Tenor: Patienten brauchen nicht nur Arzneimittel, sondern tatsächlich individuelle Vollversorgung und Medikation, zum Beispiel mittels einer Hausapotheke, die persönliche Gesundheitsakten führt. Auch die Rolle des Großhandels wurde in diesem Zusammenhang diskutiert. Fest steht: Im Zuge von Veränderungen, die nicht beeinflusst werden können, ergeben sich für alle Akteure neue Aufgabenfelder, Innovationen und damit auch neue Chancen. Viele dieser Tätigkeiten können sich gegenseitig befruchten und stärken, ja bedingen sich sogar einander, wie z.b. die Lieferfähigkeit. Auch GEHE-Chef André Blümel sieht in der Zusammenarbeit die Zukunft einer sicheren, leistungsfähigen Versorgung: Wir wollen professionell und auf hohem Niveau unseren Beitrag für ein leistungsfähiges und effizientes Gesundheitssystem erbringen.

7 E I N B L I C K 4/2012 SEITE 7 Klüger einkaufen lohnt sich Mehr Transparenz bei der Wahl zwischen Großhandel- und Direktbezug Aus der aktuellen Fixpauschale von 70 Cent dürfen Großhändler den Apotheken keine Rabatte mehr gewähren. Das gilt auch für Hersteller im Direktgeschäft. Dies ist damit für Apotheken weniger attraktiv geworden. Bestätigt wurde diese Vermutung durch eine aktuelle Umfrage des Onlinedienstes apotheke adhoc. Danach geben 48 % der Teilnehmer an, Direktbestellungen reduziert zu haben, Wir wollen einen leistungsfähigen Großhandel als Vollsortimenter für die flächendeckende Versorgung. Jens Spahn Jens Spahn, Gesundheitspolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion im Deutschen Bundestag bei 16 % ist der Anteil gleich geblieben. Andererseits hat insgesamt jeder Vierte (26 %) den Direktbezug seit Inkrafttreten des AMNOG II erhöht. Hochpreiser sind hiervon mehr betroffen (18 %) als günstige Schnelldreher (9 %). Die Gründe: Zum einen sei das Großhandelshonorar bei teuren Arzneimitteln gedeckelt, Apotheken erhalten oft nur einen kleinen Pauschalrabatt. Über Skonti im Direktgeschäft sei EINBLICK kompakt Konditionen bei Direkt- und Großhandelsbezug nähern sich an. Oft lohnt Direkteinkauf weniger, als es auf den ersten Blick erscheint. Grund dafür sind die hohen Prozesskosten des Direkteinkaufs. Diese müssen unbedingt in die Gesamtrechnung einbezogen werden, um die wirtschaftlichen Vorteile realistisch zu ermitteln. Hilfreich dabei sind Faustformeln. Eine ökonomisch-rationale Betrachtung zahlt sich in jedem Fall aus. Sie schließt auch mit ein, dass geringerer Umsatz mit dem Großhandel sonst gewährte Rabatte mindern kann. mehr zu holen. Günstige Kleinpackungen dagegen seien für die Großhändler attraktiv, weil hier die 70 Cent voll zu Buche schlagen. KONDITIONEN NÄHERN SICH AN Große Steuerberatungskanzleien bestätigen den Trend. Die Konditionen im Direkt- und Großhandelsbezug nähern sich an. Apotheker beklagen allerdings einen weiteren Rohertragsverfall, den auch der Direktbezug nicht ausgleichen kann. Und zu viel Einfluss der Hersteller auf die Vertriebskette wünscht sich der Apothekerverband auch nicht. So betonte Dr. Peter Froese, Vorsitzender des Apothekervereins Schleswig-Holstein, dass Apotheken in der Distribution keinen Direktzugriff auf Patienten durch die Industrie wollen. WICHTIG: RATIONALE BEWERTUNG In jedem Fall empfiehlt es sich dringend, die ökonomische Bewertung nicht nach Bauchgefühl zu treffen, sondern auf der Basis von Zahlen, unter Einbeziehung der Prozesskosten. Jede Direktlieferung stört den HV-Betriebsablauf und macht mehr Arbeit als der regelmäßige Großhandelsbezug. Untersuchungen der Hochschule Wismar belegen, dass das Direktgeschäft im Vergleich mit Überweiser- und Großhandelsgeschäft die höchsten Prozesskosten verursacht. Diese entstehen durch folgende Kette: Bedarf ermitteln Angebote einholen Preise und Konditionen vergleichen Verhandeln mit Vertretern Gesonderter Wareneingang Gesonderte Wareneingangsbearbeitung Mehraufwand bei Retouren und Reklamationen. Hinzu kommen Lagerkosten und Risiken, gerade beim Bezug großer Mengen. Die Kernfrage lautet also: Um wie viel Prozent müssen die Einkaufsvorteile aus dem Direktbezug die des Großhandels übersteigen, damit sich der zusätzliche Aufwand lohnt? AUFWAND UND VORTEILE ABWÄGEN Hierfür verwenden Experten Faustformeln. Ein Beispiel: Die Rabatthöhe muss beim Direktbezug mindestens 10 % über dem Großhandelsrabatt liegen. Ein Valuta-Angebot sollte mindestens 100 Tage gelten, die Mindesteinkaufshöhe i.d.r. nicht weit unter Euro pro Einkauf liegen. Allerdings enthält diese Berechnung keine sonstigen Vergünstigungen des Herstellers. Solche Zusatznutzen zahlen sich schon bei kleineren Aufträgen aus. Umgekehrt sollte man darauf achten, dass Vorteile beim Direkteinkauf nicht durch geringere Rabatte schwinden, die durch weniger Umsatz beim Großhandel entstehen. Autor: Klaus Hölzel Zum Weiterlesen CheckAp Kennzahlen in der Apotheke Reinhard Herzog, Deutscher Apotheker Verlag

8 SEITE 8 E I N B L I C K 4/2012 Service ja bitte! Großhandel erleichtert Apothekenmanagement Wer eine Apotheke erfolgreich führen will, braucht ein gutes Team. Dazu gehören auch starke, externe Dienstleistungspartner. Ihre Aufgabe ist es, Apotheken mit den richtigen Services die tägliche Arbeit zu erleichtern und ihnen den Rücken zu stärken. So wie es der Gründer des Apothekengroßhandels, Franz Ludwig Gehe, schon im 19. Jahrhundert formulierte: Den Erfordernissen der Pharmazie in allen Belangen höchst Genüge zu leisten. Darauf kommt es auch heute an: Dienstleistungen zu bieten, mit denen Apotheken für die Zukunft gut aufgestellt sind. mit vielen Services LIEFERFÄHIG, INFORMIERT, KOMPETENT: MIT DEN SERVICES VON GEHE Mit GEHE können sich Apotheken als verlässliche Anlaufstelle für ein exzellentes Sortiment an Arzneimitteln profilieren. Von 20 Niederlassungen aus erhalten sie nicht nur die Standards, sondern auch hochpreisige und Spezialprodukte bis zu viermal am Tag. Als einziger Großhändler liefert GEHE übrigens mit zertifizierter Kühllogistik. Das bundesweite Netzwerk und die Verbundlieferungen sichern Apotheken bestmögliche Lieferfähigkeit. Auch bei Patentabläufen. Gute Voraussetzungen also, um Apothekenkunden zu begeistern! ZUFRIEDENE KUNDEN, WIRTSCHAFTLICH ERFOLGREICH Diese freuen sich über kompetente, freundliche Beratung. In der GEHE AKADEMIE lernt man, wie s geht. Die pharmazeutische Kompetenz und den Erfolg der Vor-Ort-Apotheke zu stützen, ist für GEHE grundlegend. Die Services von GEHE umfassen viele Ebenen: Dienstleistungen für innovatives Lager- und Bestellmanagement (WAWI Top) und Lieferfähigkeit (PEP), die vielfach ausgezeichnete GEHE AKADEMIE, das Angebot der Kooperation gesund leben-apotheken, Veranstaltungen, Publikationen und vieles mehr. Zudem kann GEHE Apotheken durch Einbindung in den Celesio-Konzern und internationale Netzwerke in Zukunft noch mehr Vorteile bieten. Man darf also gespannt auf morgen sein, und heute schon viele zukunftsorientierte Dienstleistungen nutzen. Mehr Dienst, mehr Leistung. Das Serviceangebot von GEHE im Überblick Immer lieferfähig mit exzellentem Sortiment Mit dem GEHE-Großhandelsservice Stets pünktlich und zuverlässig versorgt, auch mit Spezialsortimenten Zufriedene Kunden statt Neinverkäufe! Mehr Rohertrag, weniger Kosten: GEHE WAWI Top Weniger Prozesskosten Weniger Bestellaufwand Weniger Lagerwert Höherer Rohertrag Bessere Lieferfähigkeit Persönliche Betreuung Regelmäßiges Reporting Innovative Software Effektiv und einfach werben: PrintShop Individuelle Werbemittel herstellen Preiswert und einfach Für regelmäßige Kaufimpulse Viele patientenorientierte Ideen Vom ersten Tag an lieferfähig: PEP PEP = ProduktEinführungsProgramm Gut vorbereitet bei Patentabläufen Lieferfähig bei steigender Nachfrage PEP bevorratet ohne Risiko Mit Valuta und Rückgaberecht Top-Konditionen Vorsprung durch Wissen: GEHE-Kongresse & Veranstaltungen Trends vom aktuellen Gesundheitsmarkt diskutieren: mit führenden Fachleuten, Politikern und Apothekern. Eine Quelle für Inspirationen, Fortschritt und innovative Lösungen. Besser informiert tagesaktuell: GEHE POINT Internetplattform für Apotheken Umfassende Services kostenlos! Bestellen, auswerten, informieren Zugänge zu GEHE AKADEMIE und PrintShop Mehr Infos: Seiten 1, 4-5 Finanzieller Spielraum: DKB GEHE Vorteilspakete für Bankgeschäfte Angebot von DKB (Deutsche Kreditbank) und GEHE Kostenlose VISA-Business-Card Kostenlose Girokarte Guthabenkonto 1,55 % p.a. Zinsen, Zins variabel Internetkonto 0,5 % p.a. Zinsen, Zins variabel Kontokorrentkredit 5,9 % p.a., Zins variabel DKB-GEHE-Smart Credit: bis Euro Mehr Ertrag mit Apothekenmarken: GEHE BALANCE Gute Margen Für preisbewusste Kunden Ausgewogenes Sortiment Bestens beraten: die GEHE AKADEMIE Über Veranstaltungen pro Jahr Mehrfach ausgezeichnet Klassische Seminare: in 20 Niederlassungen Live-eLearnings Teamtrainings Online-Trainings Gut aufgestellt in die Zukunft Mit den Dienstleistungen von GEHE kann man gut arbeiten: Sie erleichtern das Apotheken-Management, stärken Wissen, Kompetenz und den Ertrag. Ein gutes Fundament, um alle Herausforderungen zu meistern. Impressum Herausgeber: GEHE Pharma Handel GmbH, Neckartalstraße 131, Stuttgart, Telefon: , Verantwortlich: Tanja Wilcke Redaktion GEHE: Tanja Wilcke, Tim Maier, Michaela Bruckner Klaus Hölzel Redaktion, Gestaltung und Realisation: Anzeigen: Tanja Wilcke, GEHE Pharma Handel GmbH Druck: Rheinisch- Bergische Druckerei GmbH & Co.KG, Düsseldorf Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Bilder wird keine Gewähr übernommen. Bildnachweis: S. 1 oben v.l.n.r.: shutterstock, GEHE, shutterstock Mitte: Oskar Eyb/vor-ort-foto.de, S. 2 oben: GEHE Mitte + unten: shutterstock, S. 3 oben: Celesio, Mitte: shutterstock, S.4/5: GEHE, S. 6 oben: Oskar Eyb/vor-ort-foto.de, Mitte: shutterstock, S. 7 oben rechts: shutterstock, Mitte: ( ) Deutscher Bundestag/Lichtblick/ Achim Melde, S. 8 oben: Markus Bechtle/vor-ort-foto.de Print kompensiert Id-Nr

Steuervorschriften. Der DStV sagt mir regelmäßig, welche morgen noch aktuell sind

Steuervorschriften. Der DStV sagt mir regelmäßig, welche morgen noch aktuell sind Mit dem umfassenden Serviceangebot des DStV bleibe ich als Steuerberater fachlich auf dem Laufenden. Seminare und Online-Fortbildung, praktische Arbeitshilfen oder die Lösungen des Deutschen Steuerberaterinstituts

Mehr

Exklusiv vertrieben von. isi Dent Praxismanagement Alles einfach. Alles organisiert. Alles im Griff.

Exklusiv vertrieben von. isi Dent Praxismanagement Alles einfach. Alles organisiert. Alles im Griff. Exklusiv vertrieben von isi Dent Praxismanagement Alles einfach. Alles organisiert. Alles im Griff. Alles einfach. isi Dent, die Praxismanagement-Software: Von der optimierten Patientenberatung bis zum

Mehr

WEBAPO M I S Transparenz und Controlling für mehr Umsatz und Gewinn! Apotheker Dr. Peter Sandmann, Nauplia-Apotheke, München

WEBAPO M I S Transparenz und Controlling für mehr Umsatz und Gewinn! Apotheker Dr. Peter Sandmann, Nauplia-Apotheke, München WEBAPO M I S Transparenz und Controlling für mehr Umsatz und Gewinn! Apotheker Dr. Peter Sandmann, Nauplia-Apotheke, München Wirtschaftlicher Erfolg ist kein Zufall! Mit WEBAPO M I S behalten Sie den Überblick.

Mehr

Genau was Sie brauchen Unsere Produkte für Verteilnetzbetreiber

Genau was Sie brauchen Unsere Produkte für Verteilnetzbetreiber Genau was Sie brauchen Unsere Produkte für Verteilnetzbetreiber EIN ECHTES ALLES-DABEI-PAKET Als Verteilnetzbetreiber kennen Sie das: Für Ihr Material müssen Sie mit vielen verschiedenen Lieferanten verhandeln,

Mehr

Unsere Website-Services

Unsere Website-Services Wir bringen Ihre Apotheke ins Netz: Unsere Website-Services Die Website-Services von gesund leben im Überblick Erhöhen Sie jetzt einfach und effektiv Ihre Online-Präsenz und erreichen Sie Ihre Kunden auch

Mehr

Daten & Touren perfektionieren

Daten & Touren perfektionieren Daten & Touren perfektionieren 2 Daten- & Logistik-Einsatz 4 Adressprüfung 6 Datenanalyse 8 Tourenplanung 10 Außendiensteuerung 12 Technikereinsatz 14 Kundenterminierung Leistung, die Zeit und Kosten spart.

Mehr

Mehr Win-Win geht nicht: TOP-SERVICE nützt allen

Mehr Win-Win geht nicht: TOP-SERVICE nützt allen SERVICE-INITIATIVE...... Mehr Win-Win geht nicht: TOP-SERVICE nützt allen SERVICE-INITIATIVE D: +49 (0)89-660 639 79-0 Ö: +43 (0)772-210 68 Mehr Win-Win geht nicht: TOP-SERVICE nützt allen Warum es sich

Mehr

Engineering Kompetenz ist ein Versprechen.

Engineering Kompetenz ist ein Versprechen. Engineering Kompetenz ist ein Versprechen. In der modernen Zerspanung geht es um mehr als Drehen, Fräsen, Bohren und Gewinden. Perfektion und Präzision sind nur noch Grundvoraussetzung für Ihren Erfolg.

Mehr

Der Erfolgreichste im Leben ist der, der am besten informiert wird. Benjamin Disraeli (brit. Premierminister 1874-1880)

Der Erfolgreichste im Leben ist der, der am besten informiert wird. Benjamin Disraeli (brit. Premierminister 1874-1880) Der Erfolgreichste im Leben ist der, der am besten informiert wird. Benjamin Disraeli (brit. Premierminister 1874-1880) Inhalt Einleitung 3 Das Unternehmen 4 Clipping für Ausschnittdienste 6 Pressespiegelsysteme

Mehr

Wir bringen Licht in Ihr Fuhrparkmanagement

Wir bringen Licht in Ihr Fuhrparkmanagement Wir bringen Licht in Ihr Fuhrparkmanagement Unser Unternehmen Unser Unternehmen ist spezialisiert auf das optimierte Management von Fahrzeugen. Mit unseren Angeboten gehört CARAT Fuhrparkmakler zu einem

Mehr

Roche Diagnostics Service Oft sind es die kleinen Dinge, die Großes bewegen

Roche Diagnostics Service Oft sind es die kleinen Dinge, die Großes bewegen Roche Diagnostics Service Oft sind es die kleinen Dinge, die Großes bewegen 2 Was wir glauben Roche ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich der Diagnostik. Wir konzentrieren uns darauf, medizinisch

Mehr

ESKA. Service GmbH. Wir bewegen uns, damit Sie etwas bewegen können!

ESKA. Service GmbH. Wir bewegen uns, damit Sie etwas bewegen können! ESKA Wir bewegen uns, damit Sie etwas bewegen können! Perfekter Service, zufriedene Kunden! Sie investieren Millionen in Produkt-Entwicklung und Marketing, um beim Kampf um die Kunden die Nase vorn zu

Mehr

IT takes more than systems BOOTHSTER. Professionelle Softwarelösung für Messebau & Messeverwaltung. halvotec.de

IT takes more than systems BOOTHSTER. Professionelle Softwarelösung für Messebau & Messeverwaltung. halvotec.de IT takes more than systems BOOTHSTER Professionelle Softwarelösung für Messebau & Messeverwaltung halvotec.de Boothster Branchen-Know-how für Ihren Erfolg UMFANGREICH & ANPASSUNGSFÄHIG Sie möchten Ihre

Mehr

prohandel Die Warenwirtschaft für Einzelhandelsunternehmen

prohandel Die Warenwirtschaft für Einzelhandelsunternehmen prohandel Die Warenwirtschaft für Einzelhandelsunternehmen Beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche Zukunft Wie haben Sie sich für die Zukunft aufgestellt? Mit innovativen Concept-Stores? Als Konsignationspartner

Mehr

Der erste Eindruck ist der wichtigste. Und der letzte bleibt.

Der erste Eindruck ist der wichtigste. Und der letzte bleibt. Der erste Eindruck ist der wichtigste. Und der letzte bleibt. Unser Portfolio Inbound Qualifizierte Anrufannahme Outbound Gewinnung von neuen Kunden und Aufträgen Backoffice Professionelle Sekretariatstätigkeiten

Mehr

MORE THAN IMPLANTS DAS KUNDENPROGRAMM VON STRAUMANN DAS PRINZIP

MORE THAN IMPLANTS DAS KUNDENPROGRAMM VON STRAUMANN DAS PRINZIP MORE THAN IMPLANTS DAS KUNDENPROGRAMM VON STRAUMANN DAS PRINZIP SIMPLY DOING MORE 3 Bausteine für Ihren Erfolg Wer erfolgreich sein will, braucht erfolgreiche Partner. Denn nur gemeinsam kann man am Markt

Mehr

Regionalbüro Kultur- & Kreativwirtschaft - Netzwerker.Treffen Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland

Regionalbüro Kultur- & Kreativwirtschaft - Netzwerker.Treffen Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland Regionalbüro Kultur- & Kreativwirtschaft - Netzwerker.Treffen Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland Eröffnungsrede des Parlamentarischen Staatssekretärs beim Bundesminister für Wirtschaft und Technologie,

Mehr

GEHE NEUE WEGE GEHE Pharma Handel GmbH. GEHE Pharma Handel GmbH 2011

GEHE NEUE WEGE GEHE Pharma Handel GmbH. GEHE Pharma Handel GmbH 2011 GEHE NEUE WEGE 2011 GEHE Pharma Handel GmbH 1 GEHE Pharma Handel GmbH 176 Jahre Erfahrung! 1835: Unternehmensgründung durch Franz Ludwig Gehe in Dresden 1885: GEHE Stiftung legt Grundstein für GEHE AKADEMIE

Mehr

Energiemanagement. INEKON Die Experten für intelligente Energiekonzepte. Industrie Gewerbe und Gebäude

Energiemanagement. INEKON Die Experten für intelligente Energiekonzepte. Industrie Gewerbe und Gebäude Energiemanagement INEKON Die Experten für intelligente Energiekonzepte Industrie Gewerbe und Gebäude » Ein Energiemanagement zahlt sich schon nach kurzer Zeit aus. «Energieeffizienzanalysen Energiemanagement

Mehr

Die Analyse-Software für mehr Durchblick beim Telefonverhalten in Ihrem Unternehmen

Die Analyse-Software für mehr Durchblick beim Telefonverhalten in Ihrem Unternehmen www.aurenz.de Die Analyse-Software für mehr Durchblick beim Telefonverhalten in Ihrem Unternehmen Bessere Erreichbarkeit, weniger Kosten, mehr zufriedene Anrufer Der erste eindruck zählt. erst recht, Wenn

Mehr

Mit dem richtigen Impuls kommen Sie weiter.

Mit dem richtigen Impuls kommen Sie weiter. Mit dem richtigen Impuls kommen Sie weiter. Editorial ERGO Direkt Versicherungen Guten Tag, die Bedeutung von Kooperationen als strategisches Instrument wächst zunehmend. Wir haben mit unseren Partnern

Mehr

BRZ-Impulstage. Jetzt anmelden! Vernetzt arbeiten im Baubetrieb. Mehr Effizienz. Mit Sicherheit.

BRZ-Impulstage. Jetzt anmelden! Vernetzt arbeiten im Baubetrieb. Mehr Effizienz. Mit Sicherheit. Jetzt anmelden! Informationen zu aktuellen Terminen, Zeiten und Orten finden Sie in beiliegender Faxanmeldung oder im Internet unter: www.brz.eu/connect-impulstage BRZ-Impulstage Vernetzt arbeiten im Baubetrieb.

Mehr

Kamps Bakeries GmbH Prinzenallee 13 40549 Düsseldorf Telefon 0211-520 66-463 Telefax 0211-52066-520 www.kamps.de E-Mail akademie@kamps.

Kamps Bakeries GmbH Prinzenallee 13 40549 Düsseldorf Telefon 0211-520 66-463 Telefax 0211-52066-520 www.kamps.de E-Mail akademie@kamps. Kamps Bakeries GmbH Prinzenallee 13 40549 Düsseldorf Telefon 0211-520 66-463 Telefax 0211-52066-520 www.kamps.de E-Mail akademie@kamps.de Nutzen Sie Ihre Chance Erfolg mit einer starken Marke 2 Ihre Chance

Mehr

gmd Mein PraxisPartner Medizintechnik Verbrauchsmaterialien Serviceleistungen Ihr Partner für medizinische Lösungskompetenz

gmd Mein PraxisPartner Medizintechnik Verbrauchsmaterialien Serviceleistungen Ihr Partner für medizinische Lösungskompetenz gmd Mein PraxisPartner Medizintechnik Verbrauchsmaterialien Serviceleistungen Ihr Partner für medizinische Lösungskompetenz Philosophie und Leitbild Unsere Unternehmenskultur ist geprägt von: Eigenverantwortung

Mehr

Aufwand reduzieren Effektivität steigern mit DATEV Unternehmen online

Aufwand reduzieren Effektivität steigern mit DATEV Unternehmen online Aufwand reduzieren Effektivität steigern mit DATEV Unternehmen online Mit innovativer Softwarelösung optimal, schnell und effizient mit TreuCon verbunden: Buchhaltung einfach, zuverlässig und stets aktuell.

Mehr

TELCAT - das Systemhaus. Kompetent und flexibel zur Lösung

TELCAT - das Systemhaus. Kompetent und flexibel zur Lösung TELCAT - das Systemhaus Kompetent und flexibel zur Lösung Ein junges Unternehmen mit Tradition TELCAT präsentiert sich heute als leistungsfähiges Systemhaus für innovative Kommunikationslösungen mit Zukunft.

Mehr

Geschäftsprozesse transparent und effizient gestalten

Geschäftsprozesse transparent und effizient gestalten 3-Business-Line Geschäftsprozesse transparent und effizient gestalten Auftragsbearbeitung, Warenwirtschaft, CRM Business-Software für Menschen Denn Service ist unser Programm. 2 Ihr kompetenter Partner

Mehr

Service beschleunigen Kunden binden Erträge steigern

Service beschleunigen Kunden binden Erträge steigern Service beschleunigen Kunden binden Erträge steigern PMK Seite 2 Nutzen Sie das Potenzial, das im Service steckt? Entdecken Sie After-Sales Services als neues, profitables Aktionsfeld. Der Servicebereich

Mehr

Fragebogen. Kundenzufriedenheit. Inhaltsverzeichnis: I. Vorbereitung einer Kundenbefragung. Durchführung einer Kundenbefragung

Fragebogen. Kundenzufriedenheit. Inhaltsverzeichnis: I. Vorbereitung einer Kundenbefragung. Durchführung einer Kundenbefragung Fragebogen Kundenzufriedenheit Inhaltsverzeichnis: I. Vorbereitung einer Kundenbefragung II. Durchführung einer Kundenbefragung III. Auswertung einer Kundenzufriedenheitsbefragung IV. Schlussfolgerungen

Mehr

KANN DAS NICHT JEMAND ANDERES MACHEN?

KANN DAS NICHT JEMAND ANDERES MACHEN? Es wird Zeit für Ihre Präsenz im Internet! KANN DAS NICHT JEMAND ANDERES MACHEN? WIR KÖNNEN. WIEDEMANN Online-Welt Homepage Service Starke Leistungen Für ein starkes Gewerk Das Leistungsspektrum für das

Mehr

Zukunftsorientiertes Marketing für Physiotherapiepraxen. www.itogether-physio.de. Individuell. Ganzheitlich. Erfolgreich.

Zukunftsorientiertes Marketing für Physiotherapiepraxen. www.itogether-physio.de. Individuell. Ganzheitlich. Erfolgreich. Zukunftsorientiertes Marketing für Physiotherapiepraxen Individuell. Ganzheitlich. Erfolgreich. Sie helfen Ihren Patienten wir helfen Ihnen, neue Patienten zu gewinnen. In ITOGETHER finden Sie einen Partner

Mehr

DIE GEBÄUDEKÖNNER machen mobil

DIE GEBÄUDEKÖNNER machen mobil DIE GEBÄUDEKÖNNER machen mobil Unsere neue App Mit der neuen WIEDEMANN-App für ios und Android erhalten Sie schnell, zuverlässig und kompakt alle wichtigen Informationen von uns mobil auf Ihr Smartphone

Mehr

where IT drives business

where IT drives business where IT drives business Herzlich willkommen bei clavis IT Seit 2001 macht clavis IT einzigartige Unternehmen mit innovativer Technologie, Know-how und Kreativität noch erfolgreicher. Als leidenschaftliche

Mehr

Die Zukunft Ihrer KFO-Praxis. GEMEINSAM GEStALtEN

Die Zukunft Ihrer KFO-Praxis. GEMEINSAM GEStALtEN Die Zukunft Ihrer KFO-Praxis GEMEINSAM GEStALtEN Nichts auf der Welt ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist. Victor Hugo Herausforderungen systematisch meistern Freundliche Mitarbeiter,

Mehr

Keyword Analyse so werden Sie im Internet gefunden

Keyword Analyse so werden Sie im Internet gefunden Keyword Analyse so werden Sie im Internet gefunden Um im Internet mehr neue Interessenten und Kunden zu gewinnen, also Online Verkäufe zu generieren, ist ein wichtiger Schritt die richtige Keyword-Analyse.

Mehr

Status-Quo und Zukunft der Pharmaindustrie - Quo Vadis Pharma?

Status-Quo und Zukunft der Pharmaindustrie - Quo Vadis Pharma? Status-Quo und Zukunft der Pharmaindustrie - Quo Vadis Pharma? Name: Dr. Henriette Wolf-Klein Funktion/Bereich: Bereichsleiterin Pharma Organisation: FORUM Institut für Management GmbH Liebe Leserinnen

Mehr

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 0 Seite 0 von 20 03.02.2015 1 Ergebnisse der BSO Studie: Trends und Innovationen im Business Performance Management (BPM) bessere Steuerung des Geschäfts durch BPM. Bei dieser BSO Studie wurden 175 CEOs,

Mehr

Was unterscheidet genialokal.de von anderen Buchhandelsshops? Warum lohnt sich genialokal.de für meine Buchhandlung?

Was unterscheidet genialokal.de von anderen Buchhandelsshops? Warum lohnt sich genialokal.de für meine Buchhandlung? 1 Übersicht www.genialokal.de Warum genialokal.de? Was kann genialokal.de heute? Was unterscheidet genialokal.de von anderen Buchhandelsshops? Warum lohnt sich genialokal.de für meine Buchhandlung? Was

Mehr

GiPsy Automotive Consulting. Dezember: Das Controlling und die zeitnahe Unternehmenssteuerung. sind Selbstläufer geworden. Die Rentabilität auch!

GiPsy Automotive Consulting. Dezember: Das Controlling und die zeitnahe Unternehmenssteuerung. sind Selbstläufer geworden. Die Rentabilität auch! Dezember: Oktober: Die Prozessoptimierung ist gut bei den Kollegen angekommen. Jetzt läuft vieles runder. Die Kommunikation auch! Das Controlling und die zeitnahe Unternehmenssteuerung sind Selbstläufer

Mehr

ILFT mit Sicherheit vorzusorgen. Die geförderte Altersvorsorge mit attraktiven Renditechancen.

ILFT mit Sicherheit vorzusorgen. Die geförderte Altersvorsorge mit attraktiven Renditechancen. ILFT mit Sicherheit vorzusorgen. Die geförderte Altersvorsorge mit attraktiven Renditechancen. Geförderte Altersvorsorge TwoTrust Selekt Basisrente/Extra www.hdi.de/basisrente Sicherheit fürs Alter und

Mehr

Checkliste 10 Tipps für ein erfolgreiches Social Media Marketing

Checkliste 10 Tipps für ein erfolgreiches Social Media Marketing Checkliste 10 Tipps für ein erfolgreiches Social Media Marketing WiPeC - Experten für Vertrieb & Marketing 2.0 www.kundengewinnung-im-internet.com WiPeC-Checkliste 10 Tipps für ein erfolgreiches Social

Mehr

Dienstleistung Ihr Service Betriebswirtschaftliche Lösungen Auftragsbearbeitung Finanzbuchhaltung Personalwirtschaft. HS Service-Vertrag

Dienstleistung Ihr Service Betriebswirtschaftliche Lösungen Auftragsbearbeitung Finanzbuchhaltung Personalwirtschaft. HS Service-Vertrag Rechnen Sie mit uns. Dienstleistung Ihr Service Als Anwender kaufmännischer Software brauchen Sie einen starken Partner, der auch langfristig gewährleistet, dass Sie mit Ihren Programmen jederzeit effektiv

Mehr

Factoringlösungen und Finanzierungsberatung. Ein Unternehmen der ETL-Gruppe

Factoringlösungen und Finanzierungsberatung. Ein Unternehmen der ETL-Gruppe Factoringlösungen und Finanzierungsberatung Ein Unternehmen der ETL-Gruppe Inhalt 3 Die ETL-Gruppe Regional verbunden, global vernetzt 4 anteeo finance AG Der Finanzierungsexperte der ETL-Gruppe 5 Unsere

Mehr

Fit für die Leitung! Hannover. für Filialleiter MANAGEMENTSEMINAR PROGRAMM. 13. 15. Juni 2012 7. 9. November 2012

Fit für die Leitung! Hannover. für Filialleiter MANAGEMENTSEMINAR PROGRAMM. 13. 15. Juni 2012 7. 9. November 2012 für Filialleiter Fit für die Leitung! Hannover 13. 15. Juni 2012 7. 9. November 2012 PROGRAMM Steuerberatungsgesellschaft www.treuhand-hannover.de Nur für Mandanten der Fit für die Leitung! Fortbildung

Mehr

BCC-Office. Die Call Center Lösung für kleine und mittelständische Unternehmen. Für den schnellen und kompetenten Kundenkontakt

BCC-Office. Die Call Center Lösung für kleine und mittelständische Unternehmen. Für den schnellen und kompetenten Kundenkontakt BCC-Office Die Call Center Lösung für kleine und mittelständische Unternehmen. Für den schnellen und kompetenten Kundenkontakt Wir entwickeln Ihren Vorsprung mit BCC-Office: das kleine Call Center für

Mehr

gute Büros bringen Geld

gute Büros bringen Geld gute Büros bringen Geld Mehrwert Die Optimierung der Kosten gehört heute zum Credo jeder Unternehmung. Dies betrifft auch die Einrichtung der Büroarbeitsplätze. Das günstigste Angebot ist jedoch nicht

Mehr

Sicher auf Erfolgskurs. Mit Ihrem Treuhand-Betriebsvergleich

Sicher auf Erfolgskurs. Mit Ihrem Treuhand-Betriebsvergleich Sicher auf Erfolgskurs Mit Ihrem Treuhand-Betriebsvergleich Leistungsübersicht Der neue Treuhand-IBV eines der besten Instrumente für Ihre Unternehmensführung Weil Sie jetzt ganz leicht den Überblick behalten

Mehr

Raum für Ideen. BOOK-IT Das Raumreservierungssystem

Raum für Ideen. BOOK-IT Das Raumreservierungssystem Raum für Ideen BOOK-IT Das Raumreservierungssystem Produktivität als Maxime In Zeiten von steigendem Wettbewerbsdruck und vermehrtem Konkurrenzkampf ist Produktivität wichtiger als je zuvor. Die Leistungsfähigkeit

Mehr

Infomaterial für ebuch-buchhandlungen

Infomaterial für ebuch-buchhandlungen Infomaterial für ebuch-buchhandlungen Übersicht www.genialokal.de Warum genialokal.de? Was kann genialokal.de heute? Was unterscheidet genialokal.de von anderen Buchhandelsshops? Warum lohnt sich genialokal.de

Mehr

Portfolio. Firmenprofil der AkaWiPsy Akademie für angewandte Wirtschaftspsychologie e.k.

Portfolio. Firmenprofil der AkaWiPsy Akademie für angewandte Wirtschaftspsychologie e.k. Portfolio Firmenprofil der AkaWiPsy Akademie für angewandte Wirtschaftspsychologie e.k. Achim Wortmann Inhaber Liebe Kundinnen und Kunden, ich begrüße Sie sehr herzlich bei der AkaWiPsy Akademie für angewandte

Mehr

Beratung in einer neuen Dimension

Beratung in einer neuen Dimension Beratung in einer neuen Dimension Wo immer Sie Kunden oder Geschäftspartner beraten: Innolytics bringt Ihre Kompetenz in das digitale Zeitalter! 2 /16 Beratung digital gedacht Komplexe Beratungsprozesse

Mehr

Für über 4 Millionen Kunden: Unser Online-Shop leistet viel, damit Sie zufrieden sind. RS ONLINE. www.rs-components.at/ecommerce

Für über 4 Millionen Kunden: Unser Online-Shop leistet viel, damit Sie zufrieden sind. RS ONLINE. www.rs-components.at/ecommerce Für über 4 Millionen Kunden: Unser Online-Shop leistet viel, damit Sie zufrieden sind. RS ONLINE www.rs-components.at/ecommerce RS ONLINE RS Online eröffnet Ihnen Freiräume für strategische Aufgaben.

Mehr

Cisco Small Business Support Service Positioning and Messaging d3.9 7/23/10

Cisco Small Business Support Service Positioning and Messaging d3.9 7/23/10 Cisco Small Business Support Service Positioning and Messaging d3.9 7/23/10 Positionierung des Cisco Small Business Support Service für Entscheidungsträger kleiner und mittlerer Unternehmen, die auf Erfolg

Mehr

Einladung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Einladung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Einladung Wir freuen uns auf Ihren Besuch. REGIONAL STARK SYMPATHIE-WERBE-SERVICE Herzlich Willkommen in unserem Werbeartikel-Center in Löhne Wir laden Sie heute sehr herzlich zu einen Bummel durch unser

Mehr

ILFT. Kombinieren Sie Sicherheit mit Renditechancen. TwoTrust Selekt Privatrente/Extra. Private Altersvorsorge. www.hdi.de/selekt

ILFT. Kombinieren Sie Sicherheit mit Renditechancen. TwoTrust Selekt Privatrente/Extra. Private Altersvorsorge. www.hdi.de/selekt ILFT Sicher ans Ziel zu kommen. Kombinieren Sie Sicherheit mit Renditechancen. Private Altersvorsorge TwoTrust Selekt Privatrente/Extra www.hdi.de/selekt Auf meine Altersvorsorge muss ich mich verlassen

Mehr

Coaching für Führungskräfte. Potenziale entwickeln

Coaching für Führungskräfte. Potenziale entwickeln Coaching für Führungskräfte Potenziale entwickeln Nr. 1, bereiten Probleme. Oder fällt Ihnen auf, dass ehemals hoch leistungswillige und -fähige Mitarbeiter in Führungskompetenz letzter Zeit demotiviert

Mehr

Gesundheit. Mit struktur

Gesundheit. Mit struktur Gesundheit Mit struktur Unsere Philosophie Wir gestalten regionale gesundheitliche Versorgung gemeinsam mit Ärzten und allen, die in vernetzten Strukturen Patienten leitliniengerecht mit innovativen Arzneimitteln

Mehr

Unsere Energie für Sie

Unsere Energie für Sie Unsere Energie für Sie passgenaue energie für den mittelstand ihr partner in sachen energie Mit Repower rundum gut versorgt In Zeiten weltweit steigender Energiepreise rückt das Thema Energiebeschaffung

Mehr

Die Lösung für die Bauwirtschaft

Die Lösung für die Bauwirtschaft Die Lösung für den Maschinenbau Die Onlinelösung für Ihr nationales und internationales Vertriebs- und Projektmanagement Preiswert, weil schon angepasst auf Ihre Bedürfnisse ab 89 pro User im Monat. Schnell,

Mehr

micura Pflegedienste Köln

micura Pflegedienste Köln micura Pflegedienste Köln 2 PFLEGE UND BETREUUNG ZUHAUSE 3 Im Laufe eines Lebens verändern sich die Bedürfnisse. micura Pflegedienste schließt die Lücke einer eingeschränkten Lebensführung. Viele Alltäglichkeiten

Mehr

CustomerStory. So bringt man sein Markenportfolio erfolgreich an den B2B-Kunden:

CustomerStory. So bringt man sein Markenportfolio erfolgreich an den B2B-Kunden: So bringt man sein Markenportfolio erfolgreich an den B2B-Kunden: Brightpearl-Händler VeloBrands steigert seinen Absatz durch effiziente Order und individuelle KPI-Reports pro B2B-Kunde! Steckbrief Der

Mehr

Auswirkungen der Digitalisierung auf die Arbeitsplätze im Wirtschaftsbereich Logistik

Auswirkungen der Digitalisierung auf die Arbeitsplätze im Wirtschaftsbereich Logistik BVL Digitalisierungsreport 2015 27. Oktober 2015 Auswirkungen der Digitalisierung auf die Arbeitsplätze im Wirtschaftsbereich Logistik Eine Erhebung unter Logistik-Experten im Auftrag der Bundesvereinigung

Mehr

Rede von Staatssekretär Thomas Ilka. Einführungsvortrag Gesunde Arbeit, erfolgreiche Betriebe

Rede von Staatssekretär Thomas Ilka. Einführungsvortrag Gesunde Arbeit, erfolgreiche Betriebe Gesperrt bis zum Beginn - Es gilt das gesprochene Wort! Rede von Staatssekretär Thomas Ilka Einführungsvortrag Gesunde Arbeit, erfolgreiche Betriebe anlässlich des vierten gemeinsamen Präventionskongresses

Mehr

Drucker + IT-Lösungen + Verpackung + Bürobedarf + Produktlösungen

Drucker + IT-Lösungen + Verpackung + Bürobedarf + Produktlösungen Drucker + IT-Lösungen + Verpackung + Bürobedarf + Produktlösungen Willkommen bei MAY+SPIES Guten Tag, eine gute Kommunikation wird am modernen Arbeitsplatz immer wichtiger. Wenn man den Kollegen nicht

Mehr

Warum suchen Sie Ihren Revisor nicht dort, wo Sie Ihn finden?

Warum suchen Sie Ihren Revisor nicht dort, wo Sie Ihn finden? Warum suchen Sie Ihren Revisor nicht dort, wo Sie Ihn finden? Stellenbörse, Executive Search und mehr The AuditFactory Prüfung. Beratung. Training. Stellenbörsen gibt es viele, aber nur eine für Interne

Mehr

Kompetenz in Sachen e-business. Interview

Kompetenz in Sachen e-business. Interview Kompetenz in Sachen e-business Interview Herzlich Willkommen. Diese Broschüre gibt den Inhalt eines Interviews vom Oktober 2007 wieder und informiert Sie darüber, wer die e-manager GmbH ist und was sie

Mehr

Geyer & Weinig: Service Level Management in neuer Qualität.

Geyer & Weinig: Service Level Management in neuer Qualität. Geyer & Weinig: Service Level Management in neuer Qualität. Verantwortung statt Versprechen: Qualität permanent neu erarbeiten. Geyer & Weinig ist der erfahrene Spezialist für Service Level Management.

Mehr

BRZ-Impulstage. Jetzt anmelden! Gut aufgestellt: Projekt- und Unternehmenssteuerung ohne eigene Personalressourcen

BRZ-Impulstage. Jetzt anmelden! Gut aufgestellt: Projekt- und Unternehmenssteuerung ohne eigene Personalressourcen Jetzt anmelden! Informationen zu aktuellen Terminen, Zeiten und Orten finden Sie im Internet unter: www.brz.eu/gut-aufgestellt-impulstage BRZ-Impulstage Gut aufgestellt: Projekt- und Unternehmenssteuerung

Mehr

Grundlagen & System. Erste Schritte in myfactory. Willkommen zum Tutorial "Erste Schritte in myfactory"!

Grundlagen & System. Erste Schritte in myfactory. Willkommen zum Tutorial Erste Schritte in myfactory! Erste Schritte in myfactory Willkommen zum Tutorial "Erste Schritte in myfactory"! Im vorliegenden Tutorial lernen Sie den Aufbau von myfactory kennen und erfahren, wie myfactory Sie bei Ihren täglichen

Mehr

...ist für Sie! Richtig rangehen im Telemarketing für den Außer-Haus-Markt.

...ist für Sie! Richtig rangehen im Telemarketing für den Außer-Haus-Markt. ...ist für Sie! Richtig rangehen im Telemarketing für den Außer-Haus-Markt. Je mehr Sie schon vor dem Anruf über die Zielperson wissen, desto erfolgreicher wird das Gespräch verlaufen. Vorausgesetzt, der

Mehr

ladies dental talk Make a wish 14. März 2013 IDS 2013 Einladung zur 35. Internationalen Dental-Schau vom 12. bis 16.

ladies dental talk Make a wish 14. März 2013 IDS 2013 Einladung zur 35. Internationalen Dental-Schau vom 12. bis 16. ladies dental talk Make a wish 14. März 2013 IDS 2013 Einladung zur 35. Internationalen Dental-Schau vom 12. bis 16. März 2013 in Köln Herzlich willkommen auf der IDS 2013 vom 12. bis 16. März 2013 Koelnmesse

Mehr

So finden Sie die richtige Agentur für Marketingund Werbeberatung

So finden Sie die richtige Agentur für Marketingund Werbeberatung Agentur für Marketing und Kommunikation So finden Sie die richtige Agentur für Marketingund Werbeberatung DIE CHECKLISTE Stand März 2016 Kommt Ihnen das bekannt vor? Termine, Telefonate und Treffen mit

Mehr

Plug-n-Play-Lösungen für Ihren Internetauftritt

Plug-n-Play-Lösungen für Ihren Internetauftritt Plug-n-Play-Lösungen für Ihren Internetauftritt Das Internet bietet unendlich viele Möglichkeiten um sich zu präsentieren, Unternehmen zu gründen und Geld zu verdienen. Fast ohne Aufwand kann jeder dort

Mehr

Presse-Information. Seit 25 Jahren nah am Kunden: zwei Erfolgsgeschichten A-D-15007 07.07.2015

Presse-Information. Seit 25 Jahren nah am Kunden: zwei Erfolgsgeschichten A-D-15007 07.07.2015 Presse-Information A-D-15007 07.07.2015 Seit 25 Jahren nah am Kunden: zwei Erfolgsgeschichten Technische Büros Berlin und Jena bieten zum Jubiläum interessante Einblicke / Kontinuierliches Wachstum und

Mehr

Vorstellung. Seite 1

Vorstellung. Seite 1 Vorstellung Seite 1 Das Team von apolino Dr. Roland Schmidt Apotheker, Berlin, Geschäftsführer und Gründer Florian Gröber Leiter Vertrieb Christoffer Burges Leiter Technik Support Neuspree Media, Berlin,

Mehr

Wir bringen Deutschland zum Lächeln. Deutsche ZahnVersicherung

Wir bringen Deutschland zum Lächeln. Deutsche ZahnVersicherung Wir bringen Deutschland zum Lächeln Deutsche ZahnVersicherung Zahngesundheit in Deutschland Wer schöne Zähne hat, lächelt gerne. Und jeder wünscht sich ein gesundes und schönes Lächeln. Voraussetzung dafür

Mehr

IT-Consulting und ERP-Software aus einer Hand: Ganzheitlich. Individuell. Zukunftsorientiert.

IT-Consulting und ERP-Software aus einer Hand: Ganzheitlich. Individuell. Zukunftsorientiert. IT-Consulting und ERP-Software aus einer Hand: Ganzheitlich. Individuell. Zukunftsorientiert. Sichern Sie sich Ihren Vorsprung im Wettbewerb! Mit dem richtigen Partner ökonomisch wirtschaften Perspektiven

Mehr

CRM Wer seine Kunden kennt, kennt den Weg zu mehr Umsatz.

CRM Wer seine Kunden kennt, kennt den Weg zu mehr Umsatz. CRM Wer seine Kunden kennt, kennt den Weg zu mehr Umsatz. Ein CRM-System spielt seine Effizienz nur dann voll aus, wenn es optimal in Ihre IT-Infrastruktur eingebunden ist. CRM CRM Warum Sie mit einer

Mehr

Optimale Positionierung im Gründerumfeld

Optimale Positionierung im Gründerumfeld Optimale Positionierung im Gründerumfeld Ein Portal unter Beteiligung der FRANKFURT BUSINESS MEDIA, des Fachverlags der F.A.Z.-Gruppe Das Portal in den Medien (Auswahl) H1 2015 2,3 Mio. Besuche 5,2 Mio.

Mehr

Unser Service für Lieferanten und Nachunternehmer: Das zentrale Online-Portal für die Ausschreibungen der Köster GmbH.

Unser Service für Lieferanten und Nachunternehmer: Das zentrale Online-Portal für die Ausschreibungen der Köster GmbH. Unser Service für Lieferanten und Nachunternehmer: Das zentrale Online-Portal für die Ausschreibungen der Köster GmbH. Gemeinsam besser bauen. Mit intensiver Zusammenarbeit zu perfekten Ergebnissen. Die

Mehr

Vertrauen entsteht durch Zuhören. Wie wir mit Fairness, Offenheit und Engagement höchste Zufriedenheit erreichen möchten.

Vertrauen entsteht durch Zuhören. Wie wir mit Fairness, Offenheit und Engagement höchste Zufriedenheit erreichen möchten. Vertrauen entsteht durch Zuhören. Wie wir mit Fairness, Offenheit und Engagement höchste Zufriedenheit erreichen möchten. enercity: aktiv, persönlich, kompetent. Die Stadtwerke Hannover AG schafft mit

Mehr

Der Diesel wird erwachsen

Der Diesel wird erwachsen Der Diesel wird erwachsen Dieselfahrzeuge sind nicht mehr die lärmenden, schwerfälligen Fahrzeuge wie noch vor zehn Jahren. Sie sind technisch ausgereift, sie sind schnell, und von der Leistung her halten

Mehr

SERVICE-INITIATIVE. ServiceLetter 6 ... ... www.leitbetrieb.com

SERVICE-INITIATIVE. ServiceLetter 6 ... ... www.leitbetrieb.com SERVICE-INITIATIVE...... SERVICE-INITIATIVE D: +49 (0)89-660 639 79-0 Ö: +43 (0)7752-210 68 Zufriedene Mitarbeiter begeistern Kunden. Begeisterte Kunden bringen Erfolg. Warum nur zufriedene Mitarbeiter

Mehr

Die Branchenlösung für Den

Die Branchenlösung für Den Die Branchenlösung für Den handel MiT arzneimitteln und healthcare-produkten www.b1-pharma.de Der Großhandel mit Arzneimitteln stellt besondere Anforderungen an Software-Lösungen. SAP Business One 4Pharma

Mehr

Wir verbinden soziales Engagement mit unternehmerischer Innovation.

Wir verbinden soziales Engagement mit unternehmerischer Innovation. Sehr geehrte Damen und Herren Der Schweizerische Arbeitnehmer- und Arbeitslosenverband 50Plus () wurde als gesamtschweizerisch agierender Dachverband am 25. November 2013 von erfahrenen Fachkräften zusammen

Mehr

FAQ Neuss, April 2013

FAQ Neuss, April 2013 Jagenbergstr. 1 41468 Neuss www.renault-bank-direkt.de Rund um die Uhr E-Mail-Service: www.renault-bank-kontakt.de FAQ Neuss, April 2013 1. Fragen zur Renault Bank direkt allgemein In welchem Zusammenhang

Mehr

Intelligente Energiekonzepte

Intelligente Energiekonzepte Intelligente Energiekonzepte für Industrie und Gewerbe Energiekonzepte Beratung Planung Projektbegleitung Effiziente Energienutzung für Industrie und Gewerbe Noch nie war es so wichtig wie heute, Energie

Mehr

Weil wir Apotheke weiterdenken

Weil wir Apotheke weiterdenken Weil wir Apotheke weiterdenken Nur wer das Ganze sieht und die Details im Blick hat, kann Apotheke weiterdenken wie die strategische Allianz zwischen der AvP und der ADG. AvP, ADG und eine gemeinsame Vision

Mehr

Kanzleimarketing. KanzleiMarketing. Regionale Veranstaltungen. Leipzig 10.07.2014 Mannheim 17.07.2014 München 24.07.2014 Hamburg 28.08.

Kanzleimarketing. KanzleiMarketing. Regionale Veranstaltungen. Leipzig 10.07.2014 Mannheim 17.07.2014 München 24.07.2014 Hamburg 28.08. Regionale Veranstaltungen KanzleiMarketing Leipzig 10.07.2014 Mannheim 17.07.2014 München 24.07.2014 Hamburg 28.08.2014 Die Zukunft der Finanzbuchhaltung in der Steuerkanzlei. Teilnahme kostenlos Wir können

Mehr

Wirtschaftlich denken Erfolgreich handeln

Wirtschaftlich denken Erfolgreich handeln Wirtschaftlich denken Erfolgreich handeln Ein Serviceversprechen für Mandanten Es gibt nie nur eine Lösung. Aber immer eine, die am besten passt. Erfolgreiche Unternehmer und Unternehmen vertrauen rechtlich

Mehr

Hier ist Raum für Ihren Erfolg.

Hier ist Raum für Ihren Erfolg. WIR BRINGEN UNSEREN KUNDEN MEHR ALS LOGISTIK! Hier ist Raum für Ihren Erfolg. Unsere Kernkompetenz: ihre logistik! Zunehmender Wettbewerb, steigende Energiekosten sowie Nachfrageschwankungen stellen Unternehmen

Mehr

Kundenbefragung Private Banking 2012. Ergebnisse und Ziele. Sparkassen-Finanzgruppe. www.nordlb.de

Kundenbefragung Private Banking 2012. Ergebnisse und Ziele. Sparkassen-Finanzgruppe. www.nordlb.de Kundenbefragung Private Banking 2012. Ergebnisse und Ziele. Sparkassen-Finanzgruppe www.nordlb.de Vielen Dank für Ihre Beteiligung. Die Zufriedenheit unserer Kunden ist der Schlüssel zu unserem Erfolg.

Mehr

Mehr als Sie erwarten

Mehr als Sie erwarten Mehr als Sie erwarten Dipl.-Kfm. Michael Bernhardt Geschäftsführer B.i.TEAM Gesellschaft für Softwareberatung mbh BBO Datentechnik GmbH Aus Visionen werden Lösungen B.i.TEAM und BBO bieten Ihnen spezifische

Mehr

AdunoAccess: Verwalten Sie Ihr Geschäft einfach online.

AdunoAccess: Verwalten Sie Ihr Geschäft einfach online. Verständlich: Informationen im Überblick. Ihr zuverlässiger Partner für Terminal-Lösungen und mehr. Auf www.aduno.ch finden Sie das Login zu Ihrem AdunoAccess. Wer wir sind Als einziges Schweizer Unternehmen

Mehr

arvato systems Technologies GmbH partner erstklassige microsoft lösungen? machen wir.

arvato systems Technologies GmbH partner erstklassige microsoft lösungen? machen wir. arvato systems Technologies GmbH partner erstklassige microsoft lösungen? it mit augenmass? Sie wünschen sich integrierte Prozesse unterstützt von zukunftsweisenden IT-Lösungen, um neue Herausforderungen

Mehr

persönlich verlässlich fortschrittlich

persönlich verlässlich fortschrittlich persönlich verlässlich fortschrittlich »Was unsere Mandanten besonders an uns schätzen? Unsere persönliche und verlässliche Beratung! «Gewinnen Sie Freiräume Verschaffen Sie Ihrem Unternehmen mehr Spielraum

Mehr

Wer wir sind. Wofür wir stehen.

Wer wir sind. Wofür wir stehen. Wer wir sind. Wofür wir stehen. GW bewegt nicht nur Waren und Daten, sondern auch Menschen, die mit dem orangen Netzwerk entweder intern oder extern in Verbindung stehen. Wir bewegen uns mit unseren Kunden

Mehr

Bürofachhandel. Bürotechnik Bürobedarf Büromöbel

Bürofachhandel. Bürotechnik Bürobedarf Büromöbel Bürofachhandel Bürotechnik Bürobedarf Büromöbel Office360 GmbH Bürofachhändler Alles aus einer Hand Bürobedarf Bürotechnik Büromöbel Was ist Office360 Wer ist Office360 Was uns wichtig ist Unternehmen

Mehr

Wir bringen Forderungs- Finanzierung in ein neues Gleichgewicht: Mehr Liquidität für das Unternehmen. Mehr Sicherheit für die Bank.

Wir bringen Forderungs- Finanzierung in ein neues Gleichgewicht: Mehr Liquidität für das Unternehmen. Mehr Sicherheit für die Bank. Wir bringen Forderungs- Finanzierung in ein neues Gleichgewicht: Mehr Liquidität für das Unternehmen. Mehr Sicherheit für die Bank. Forderungen sind mehr wert: Mit BMP. Für das Kreditinstitut. Für das

Mehr