Technische Webcasts von Dell

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Technische Webcasts von Dell"

Transkript

1 Technische Webcasts von Dell :00 Uhr Open Manage Essentials: Vereinfachen Sie ihr Server LifeCycle Management. Elmar Szych, Solution Architect, Dell GmbH :00 Uhr DR4100: Disk Backup Appliance (Dedup + Replication) Birger Ferber, Enterprise Technologist, Dell GmbH :00 Uhr Open Manage Network Manager (OMNM): Vereinfachen und zentralisieren Sie Ihre Netzwerkverwaltung Rui Peixoto, Systems Engineer, Networking Solutions, Dell GmbH

2 Im Fokus: Mobility, Security, Cloud und Big Data Beispiele Dr. Roland Kunz, Enterprise Strategist Dell GmbH

3 Agenda Die Vision von Dell im Rechenzentrum Die virtuelle Firma das größere Bild 4 Trends im Fokus Private Cloud am Beispiel von vstart und Active Systems BigData am Beispiel von Object Storage Security am Beispiel von Quest One Bring your own device am Beispiel von KACE 3000 Zusammenfassung

4 Dell heute Technology has always been about enabling human potential. -Michael Dell 4

5 Dell heute: Unser Ziel Wir liefern Technologie, die Menschen überall ermöglicht zu wachsen und Erfolg zu haben. We make technology that works in service of our customers We make the complex simple We make the powerful easy to use We drive out inefficiency We deliver superior long-term value We give customers the power to do more

6 Architektur am Beispiel (fiktiver Kunde) Ein Unternehmen, dass Daten ihrer verschiedener Datenquellen integrieren will. Wir verfolgen den Tagesablauf eines typischen Analysten Dieser besitzt einen Dell Latitude 10, mit dem er privat und im Büro arbeitet Er bindet sein Gerät in das Firmennetz ein, um die neuesten Analysen der Firmenanwendung Explorer zu analysieren. Explorer bearbeitet unstrukturierte Daten in großen Mengen um Zusammenhänge zwischen Gesteinen und Rohstoffen auszuwerten Um die dort gewonnen Ergebnisse zu analysieren, werden je nach Bedarf weitere Server und Storage zur Verfügung gestellt. Diese Informationen müssen sicher sein!

7 Security 7

8 Security Information Security Services Managed Security Services Thread Intelligence Quest One Identity Manager Sicherheit von Unternehmensdaten kann viele verschiedene Aspekte betreffen. Im folgenden wird nur ein sehr kleiner Ausblick gegeben, was mit Dell möglich ist. Viel mehr dazu gibt es auch auf der Cebit

9 Die Lücke zwischen Sicherheitsaspekten und Budget und Teams weitet sich! The virtual era requires we Threats Innovation! Compliance Risiko : Ressourcen Intelligente Lösungen werden benötigt Security Budgets & Resources

10 Sicherheit von Informationen Position Innovation in der Sicherheit sollte die Innovation im Unternehmen unterstützem Zukünftige Gefahren benötigen effizientere Verteidigung Compliance bedeutet nicht Sicherheit Sicherheit sollte proaktiv und strategisch sein

11 Sicherheit hat viele Facetten Dell SonicWALL Dell SecureWorks Dell Quest Dell KACE Dell Wyse Dell Data Protection Encryption Dell AppAssure Endpoint BYOD/ Mobility Big Data Cloud Converged Infrastructure

12 Unsere Sicht auf Sicherheit EMBED Eingebaute Sicherheit in Geräte und Plattformen PROTECT Die Fähigkeit Daten auf Geräten bis zur Cloud zu schützen. RESPOND Sofortige Antwort auf eine Sicherheitsverletzung INFORMATION SECURITY DETECT Die Fähigkeit proaktiv Risiken zu sehen und Gefahren zu verhindern.

13 realisiert mit SonicWall INFORMATION SECURITY

14 Nur What ein is Beispiel a Next Gen Deep Firewall? Packet Inspection In-Depth Protection: Deep Packet Inspection Typische Firewalls schauen nur den Aufkleber am Koffer an Vollständiger Schutz bedeutet, den Inhalt zu kennen.

15 Bring your own device 15

16 BYOD Management & Migration Dell KACE K3000 vpro Systems Management Sicherheit und Verwaltung von mobilen Geräten kann einfach sein. Im folgenden wird eine Lösung basierend auf den Dell KACE Appliances aufgezeigt

17 Warum Embracing eigentlich? mobility 3 Sichtweisen is about doing more for your business Das Unternehmen Der Angestellte Produktivität erhöhen Mitarbeiter zufrieden stellen Talente einstellen und halten Die IT Verbesserte Sicherheit IT soll (wieder) innovativ sein Deployment und Management aber einfach Einhaltung von Richtlinien Attraktive und flexible Arbeitsumgebung Höhere Produktivität Mehr Auswahl Bessere Innovation und Zusammenarbeit 17

18 Die Arbeitswelt ändert sich 77% Of very large businesses said securing corporate data on mobile devices was their most important mobile security objective. 1 77% Der Smartphones in Firmen werden von Mitarbeitern ausgesucht 66% Wachstum von Geräten, die unterstützt werden müssen 50% 3.3 Der Mitarbeiter verwenden das gleiche Gerät für Arbeit und 18 Freizeit Anzahl der Geräte pro Person

19 19

20 Dell KACE Appliances K1000 (Management) Für Laptops, Desktops, Server und Tablets. Erhöht Sicherheit und Compliance. K2000 ( Deployment) Provisionierung, Verteilung, Inventar, OS und Anwendungsverteilung. Migration und Wiederherstellung K3000 (Mobile Management) Erweiterte Systemverwaltung um Sicherheit und Richtlinien auf Endgeräten mit zb ios und Android zu gewährleisten 20

21 K3000 im Überblick Erhöhte Produktivität bei verbesserter IT effizienz durch einfaches Management und rollenbasierte Sicherheit Mobile Device und Anwendungsmanagement Unternehmen Geräte konfigurieren & ausrollen, initial und erneut Einhaltung von Sicherheitsrichtlinien Firmenzugriff und App. Management. Sichert Geräte und Firmeninhalte BYOD Schützt Unternehmensdaten Überwacht Sicherheitsrichtlinien Stellt Zugriffsrechte wieder her Reduziert Support durch Selbsthilfe Firmeninhalte werden unabhängig kontrolliert 21

22 Architektur der K3000 Gerätemanagement Anwendungsmanagement Profil management Nutzerportal Integration mit K1000 Sicherheit Wahlweise physische oder virtuelle Appliance Schnell in Betrieb Automatisch gewartet Leicht zu verwalten Plug & play, gesichert und ohne HW/SW Voraussetzung Einfache upgrades und Backup/ Wartung n der Nacht Administration von jedem Web Browser 22

23 Dell KACE Security Aspekte von BYOD Security Anwendung von Richtlinien Wiederherstellen der Sicherheit und Quarantäne Scan nach Lücken Sichere Browser Patch Management Security PC Ausschluss

24 Cloud 24

25 Cloud Private Cloud vstart 1000 (Hardware) converged architecture, active with Managed Services /Hybrid cloud: vcloud Connector ) Viele verschiedene Wege führen in die Cloud. Oft sind es Wege, die mit kleinen Schritten gegangen werden können. Im folgenden wird dies vorgestellt

26 Die möglichen Schritte zur Cloud Transformation der Infrastruktur in eine (private) Cloud ist ein Prozess aus mehreren Schritten Dell vcloud Management Private Cloud Private Cloud Virtualisierung On Premise / Active System Standardisierung Simplifizierung Vollständige Virtualisierung Automatisierung Externalisierung Konvergenz 26

27 Konvergenz ohne Kompromisse oder Grenzen Service Management VIS Creator Dell Boomi Dell Management as a Service Betriebsmanagement BMC Integration Microsoft integration (Pro Packs) Vmware Plug-ins Quest Foglight Applikationen Referenzarchitekturen für vstart Zertifizierte Workloads: Exchange, SharePoint, Oracle, SQL Server, SAP Dell SaaS Infrastruktur Blades Konvergenz Dell vstart Dell Cloud Services 27

28 Drei Nutzungsmodelle für Infrastruktur Konvergenz Referenzarchitekturen Paketlösung Konvergente Infrastrukturlösung Lösungsmatrix (DIY) Vorteile von Blade Servern Rechnerdichte Weniger Strom & Kühlung Reduzierte Stellfläche/DC Platz Bessere Verwaltbarkeit Vorteile von Rack Servern Flexible Bereitstellung Oft kostengünstiger

29 Wie könnte ein konvergentes System aussehen? Bis zu 32 Server in 10 HE PowerEdge M420 konvergiertes Management Dell Plug-Ins für VMware vsphere & MS System Center Active System Manager konvergierte 10GbE/ 40GbE Fabric Blade M I/O Aggregator konvergierter iscsi Storage PS-M4110

30 Der PowerEdge M I/O Aggregator Plug n Play Konnektivität für das M1000e Blade Chassis Ein einfacher Weg um Server mit dem Netzwerk zu verbinden Klare Trennung zwischen Netzwerkund Server-Administratoren Keine Komplexität im Netzwerk wie z.b. Spanning Tree Virtualisierung treibt einfache I/O Modul Konnektivität Optimiert ToR Port Anzahl Kein Kompromiss bei Leistung: Intra-Chassis, Ost/West 10 GbE Traffic mit geringer Latenz Schnelle Bereitstellung: Zero Touch, automatische Konfiguration Top of Rack Switch (auch 3 rd Party) Link Aggregations -gruppe VLT oder MLAG Doppelte IOAs Top of Rack Switch (auch 3 rd Party) Netzwerk Admin Server Admin Link Aggregationsgruppe M1000e Blade Chassis

31 I/O Traffic Routing Lokale Verbindungen Cross Chassis Verbindungen Aggregation zu ToR Bietet Ost-West Traffic Verbindung Reduziert Hops und Latenz Reduziert ToR Ports, geringere Bandbreite nötig Verbindet Netzwerk Domäne zu sechs M1000e Chassis Verringert die Überbelegung der ToR Ports Port Aggregation reduziert Kabel und Anzahl der ToR Ports ToR liefert Anbindung ans Data Center Netzwerk

32 Dell Active System Manager Converged Infrastructure Management Optimierte Bereitstellung von Workloads durch zentrale Erfassung der Infrastrukturanforderungen Reduzierung von manuellen Aufgaben und Fehlern durch Automatisierung Vorlagen-basierte Provisionierung Automatisierte Konfiguration Automatisierte Erkennung & Inventarisierung, Bereitstellung & Management der End-to-End Infrastruktur Automatisierte Provisionierung von Applikations-Workloads mit erweiterbarem Orchestrierungs-Editor Infrastruktur Lifecycle Mgmt Workload Orchestrierung Erstellen und Verwalten von physischen und virtuellen Ressourcen-Pools; Zuweisung und Bereitstellung bei Bedarf Intuitives Werkzeug als zentraler Kontrollpunkt für Konfiguration & Management Ressourcen Pooling Zentralisiertes Management

33 Active System Manager 7.0 ( ) converged management that unifies infrastructure & application/it service delivery Active System Manager 7.0 advantages Active Infrastructure Template driven provisioning Resource pooling and scheduling Rapid resource repurposing Advanced Dell storage management Based upon the recent Gale Technologies acquisition (Nov 2012) One tool that provides workload deployment, virtual infrastructure provisioning, and unified hardware management capabilities, Ships with the Active System 800 (preintegrated or reference architecture) in the US in late February and in EMEA in late spring 33

34 Active System 800 Ideale und leicht verwaltbare Plattform für Private Clouds und Enterprise Applikationen Active System 800 verfügbar Q in US; Q weltweit Active Solution Architekturen VMware View Citrix XenDesktop (Q1) Microsoft Sharepoint, Lync, Exchange(Q1) Konvergentes Management Dell Active System Manager Dell EqualLogic SAN HQ Dell OpenManage Essentials vcenter oder System Center Virtual Machine Manager Dell Management Plug-in for VMware vcenter Dell EqualLogic HIT/VE Plug-in for vcenter Modulare Infrastruktur Netzwerk Storage Dell Force10 S /40GbE Top of Rack Switch Dell Force 10 S55 Top of Rack Switch (Management) PowerEdge I/O Aggregator Chassis IO Module Dell EqualLogic PS6100 Array Serie - Kapazität startet bei 43.2TB und kann bis 172.8TB Bruttokapazität wachsen Virtualisierung VMware vsphere - Option Microsoft HyperV - Option Server Dell PowerEdge M620 verfügbar als 8/16/24/32 Blade Paket Optionen; skaliert von 128 bis 512 Prozessorkernen und von 1TB-4TB Memory Dell PowerEdge R620 (Management) 34

35 Active Solution Referenzarchitekturen für Private Cloud, VDI und Enterprise Applikationen Private Cloud Dell Private Cloud Microsoft System Center 2012 Fast Track Virtual Desktop Infrastructure VMware View Citrix XenDesktop Collaboration Microsoft SharePoint 2010 Microsoft Lync 2010* Microsoft Exchange 2010* *Einführung Q1-2013

36 BigData 36

37 BigData Object Storage Dell DX series Open Source Solutions Was qualifiziert Daten als BigData? Zum einen sind es die großen Mengen, aber auch die Art der Daten unstrukturiert, aus mehreren Quellen stammend

38 Beispiel: Apache Hadoop und Cloudera Lösungen Erprobte Lösung Unterstützt komplexe Datenanalysen über große Ansammlungen von Daten. Hadoop ermöglicht viele Anwendungen, zum Beispiel Data Warehousing, Video Analyse und Suchfunktionen. Moderne Scale-out Architektur nach offenen Standards Verwendbar als Reference Architektur Erprobte Bausteine Cloudera Apache Hadoop software Crowbar Software Framework mit Hadoop Anbindung PowerEdge C2100, C6100, C6220, R720, R720XD Force10 / PowerConnect Switch Referenz Architektur Deployment Guide Gemeinsamer Service und Support Etabliertes System von Partnern

39 Was ist Crowbar? Erprobte Lösung Ein modulares, offenes Rahmenwerk zur Provisionierung, Wartung und Aktualisierung von massiv parallelen System. Schneller Start einer Cloud mit Hadoop Module zur Softwareinstallation und Aktualisierung Unterstützt ein Cloud Betriebsmodul Erprobte Bausteine Opscode Chef Server Capabilities Download : https://github.com/dellcloudedge/cr owbar Community o/crowbar Resources on the Wiki: https://github.com/dellcloudedge/cr owbar/wiki Rob Hirschfeld s blog crowbar-source-released/

40 Basisbaustein der PowerEdge C Monolith Shared Microserver PowerEdge C1100 1U 2S rack PowerEdge C410X 3U PCIe expansion chassis PowerEdge C6220/ C6100 2U shared infrastructure PowerEdge C5220 3U shared infrastructure microserver PowerEdge C2100 2U 2S rack PowerEdge C6145 2U high performance PowerEdge C6105 2U shared infrastructure PowerEdge C5125 3U shared infrastructure microserver

41 PowerEdge C is anders Entworfen für Web 2.0, HPC, Cloud, Hosting und BigData Scale-out Leistung - Neueste Bausteine, leicht zu wechseln - Effizient geteilte Infrastruktur (Blade in a Server) - Bis zu 4 unabhängige Server in einem 2U System - Flexible Lösung Verfügbarkeit wird durch den Software Layer realisiert Ohne ezusätzliches System Management oder breiten Storage Möglichkeiten IPMI management, Pixie boot toolkit Kein FC SAN support

42 PowerEdge C is Effizient Shared infrastructure (Chassis, Lüfter und Netzteile) extrem Enerbie effizient, spart ~20% an Fläche, Strom und Kühlung* Dichte: Bis zu 4 in 2U Industry-standard Server passen in jedes Standard Rack Ist konform zu dem Intel Power Node Manager und Joulex Energy Manager * Source: Shared Infrastructure: Scale-Out Advantages and Effects on TCO white paper,

43 PowerEdge C ist günstig Hohe Leistung pro Watt, Höheneinheit und Euro führt zu niedriger TCO Beispiel: 500-Knoten RZ PowerEdge C benötigt nur 10 Racks für die Infrastrutkur, im Vergleich zu 13 für 1U Server. Dies führt zu einer 92% Reduzierung der Kosten für Rack und Fläche. Dieses System reduziert auch die Stromkosten ~20% Ersparnis Source: Shared Infrastructure: Scale-Out Advantages and Effects on TCO white paper,

44 Zusammenfassung 44

45 Zusammenfassung Security kann einfach sein KACE Appliances konfigurieren und sichern BYOD Konvergente Infrastrukturen werden an Bedeutung gewinnen Spezielle Anforderungen (BigData) lassen sich durch spezielle Lösungen besonders effektiv lösen Vertiefen Sie Ihr Wissen zu den Themen auf der Cebit und treffen Sie uns persönlich!

46 Technische Webcasts von Dell :00 Uhr Open Manage Essentials: Vereinfachen Sie ihr Server LifeCycle Management. Elmar Szych Solution Architect Dell GmbH :00 Uhr DR4100: Disk Backup Appliance (Dedup + Replication) Birger Ferber- Enterprise Technologist Dell GmbH :00 Uhr Open Manage Network Manager (OMNM): Vereinfachen und zentralisieren Sie Ihre Netzwerkverwaltung Rui Peixoto, Systems Engineer, Networking Solutions, Dell GmbH

47 Vielen Dank! 47

Copyright 2014 Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information contained herein is subject to change without notice.

Copyright 2014 Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information contained herein is subject to change without notice. Datacenter Architects Schritt für Schritt in das automatisierte Rechenzentrum mit HP Server Infrastruktur Stefan Weber Strategic Sales Consultant HP Enterprise Group Strategie Wachsende Rechenzentrumkonvergenz

Mehr

Cloud Services eine Wirtschaftlichkeitsbetrachtung Eine Hilfestellung für den wirtschaftlichen Einsatz von Cloud Services

Cloud Services eine Wirtschaftlichkeitsbetrachtung Eine Hilfestellung für den wirtschaftlichen Einsatz von Cloud Services Cloud Services eine Wirtschaftlichkeitsbetrachtung Eine Hilfestellung für den wirtschaftlichen Einsatz von Cloud Services Felix Welz-Temming Sales Executive Cloud Solutions Ein Rechenbeispiel zur Einführung

Mehr

Automatisierung, Virtualisierung & Management Es muss nicht immer VMware sein

Automatisierung, Virtualisierung & Management Es muss nicht immer VMware sein 16. Bonner Microsoft-Tag für Bundesbehörden Automatisierung, Virtualisierung & Management Es muss nicht immer VMware sein Roj Mircov & Ansgar Heinen Microsoft Deutschland GmbH IT Trends mit hohem Einfluß

Mehr

Home to the Cloud e-shelter Marktplatz für die hybride Cloud Welt. Wien, 2. Februar 2017 Matthias Dämon, e-shelter

Home to the Cloud e-shelter Marktplatz für die hybride Cloud Welt. Wien, 2. Februar 2017 Matthias Dämon, e-shelter Home to the Cloud e-shelter Marktplatz für die hybride Cloud Welt Wien, 2. Februar 2017 Matthias Dämon, e-shelter 1 Home to the Cloud Die Cloud ist überall angekommen also «Do you still need your data

Mehr

Veeam und Microsoft. Marco Horstmann System Engineer, Veeam

Veeam und Microsoft. Marco Horstmann System Engineer, Veeam Veeam und Microsoft Marco Horstmann System Engineer, Veeam Software marco.horstmann@veeam.com @marcohorstmann Windows Server 2016 Support Die vollständige und fortschrittliche Unterstützung von Veeam erschliesst

Mehr

Vulnerability Management in der Cloud

Vulnerability Management in der Cloud Vulnerability Management in der Cloud Risiken eines Deployments Lukas Grunwald 2015-06-17 Version 2014062101 Die Greenbone Networks GmbH Fokus: Vulnerability Management Erkennen von und schützen vor Schwachstellen

Mehr

Lizenzierung von System Center 2016

Lizenzierung von System Center 2016 Lizenzierung von System Center 2016 Herzlich Willkommen zu unserem Webcast Lizenzierung von System Center 2016. Mai 2016 Seite 2 von 10 Mit den Microsoft System Center-Produkten lassen sich Endgeräte wie

Mehr

hausmesse am Weil uns»persönlich«wichtig ist. Willkommen!

hausmesse am Weil uns»persönlich«wichtig ist. Willkommen! hausmesse am 14.4.2016 Weil uns»persönlich«wichtig ist. Willkommen! willkommen! sehr geehrte kunden, sehr geehrte geschäftspartner gerne möchten wir Sie zu unserer Hausmesse am 14.04.2016 in Karlsruhe

Mehr

Platform as a Service (PaaS) & Containerization

Platform as a Service (PaaS) & Containerization Platform as a Service (PaaS) & Containerization Open Source Roundtable Bundesverwaltung; Bern, 23. Juni 2016 André Kunz Chief Communications Officer Peter Mumenthaler Head of System Engineering 1. Puzzle

Mehr

Oracle Enterprise Manager 12c R4 ( )

Oracle Enterprise Manager 12c R4 ( ) 1 Oracle Enterprise Manager 12c R4 (12.1.0.4) Oliver Zandner (oliver.zandner@oracle.com) System-Berater für Oracle DB-Technologie Oracle Hannover Was erwartet Sie? Neuerungen in Database Plug-in 12.1.0.7

Mehr

Aufbau eines Enterprise Cloud Service Center

Aufbau eines Enterprise Cloud Service Center Aufbau eines Enterprise Cloud Service Center DB Systel GmbH René Schneider Frankfurt am Main 19.06.2016 Daten und Fakten zur DB Systel GmbH ICT aus einer Hand: Cloud Services, Beratung, Entwicklung, Betrieb,

Mehr

Cloud managed Network

Cloud managed Network Track 5A Cloud managed Network Candid Aeby, Product Manager Studerus AG 3 Fast jedes Gerät rund um unser tägliches Leben Laptops, Smartphones und Tablets ist mit einem drahtlosen Chipsatz ausgestattet,

Mehr

IAM Vision 2025 IAM Konzepte jenseits der Role Based Access Control

IAM Vision 2025 IAM Konzepte jenseits der Role Based Access Control IAM Vision 2025 IAM Konzepte jenseits der Role Based Access Control Jens Sonnentrücker, IAM Fachverantwortlicher Swisscom Thomas Kessler, Geschäftsführer TEMET AG Security Zone 2015 23. September 2015

Mehr

Artaker Computersysteme Webcast

Artaker Computersysteme Webcast Artaker Computersysteme Webcast Windows Server 2016 Lizenzierung Christian Sailer, Account Director Firmengruppe 150 Mitarbeiter 120 Softwareentwickler 30 IT-Consultants & System Engineers Österreichweit

Mehr

Eine neue Hoffnung - Watson Analytics verschmilzt mit Cognos BA. Erik Purwins

Eine neue Hoffnung - Watson Analytics verschmilzt mit Cognos BA. Erik Purwins Eine neue Hoffnung - Watson Analytics verschmilzt mit Cognos BA Erik Purwins Watson Kognitiv Cloud Security Open Data PPI AG 02.03.2016 > 2 Watson Analytics Cloud Security Open Data Social Media Wetterdaten

Mehr

Collaboration und Mobility Mobility Services: Enterprise Mobility mit SPIRIT/21 wird sie zum Innovationsfaktor

Collaboration und Mobility Mobility Services: Enterprise Mobility mit SPIRIT/21 wird sie zum Innovationsfaktor Collaboration und Mobility Mobility Services: Enterprise Mobility mit SPIRIT/21 wird sie zum Innovationsfaktor Mobile Lösungen machen es möglich: Der Schreibtisch ist heute nur noch ein Arbeitsplatz unter

Mehr

Das dynamische Microsoft Duo System Center 2012 & Windows Server 2012 Referentin: Maria Wastlschmid

Das dynamische Microsoft Duo System Center 2012 & Windows Server 2012 Referentin: Maria Wastlschmid Stuttgart I 25. September 2012 Das dynamische Microsoft Duo System Center 2012 & Windows Server 2012 Referentin: Maria Wastlschmid Track 2 I Vortrag 7 CloudMACHER 2012 www.cloudmacher.de Reche jede

Mehr

BIG UNIVERSITÄTSRECHENZENTRUM

BIG UNIVERSITÄTSRECHENZENTRUM UNIVERSITÄTS RECHENZENTRUM LEIPZIG BIG DATA @ UNIVERSITÄTSRECHENZENTRUM Forschung und Entwicklung Entwicklung eines E-Science-Angebots für die Forschenden an der Universität Leipzig Stefan Kühne Axel Ngonga

Mehr

Ein Unternehmen der Firmengruppe:

Ein Unternehmen der Firmengruppe: Ein Unternehmen der Firmengruppe: IT unter einem Dach Mit diesem Leitgedanken haben sich unsere Unternehmen zusammengeschlossen, um ihren Kunden ganzheitliche IT-Lösungen anbieten zu können. Die Unternehmensgruppe

Mehr

DevOps. Alexander Pacnik, Head of DevOps Engineering

DevOps. Alexander Pacnik, Head of DevOps Engineering DevOps Alexander Pacnik, Head of DevOps Engineering 29.09.2016 Einführung... Produktfokussierung die Entstehungsgeschichte der Veränderung Umsatz / Features Innovative Phase (technisch orientiert) Deliver

Mehr

Industrie 4.0 Zukünftige Big Data- und Cloudanwendungen im industriellen Umfeld 11. & 12. Mai 2016 Energie-, Bildungs-und Erlebniszentrum Aurich

Industrie 4.0 Zukünftige Big Data- und Cloudanwendungen im industriellen Umfeld 11. & 12. Mai 2016 Energie-, Bildungs-und Erlebniszentrum Aurich Industrie 4.0 Zukünftige Big Data- und Cloudanwendungen im industriellen Umfeld 11. & 12. Mai 2016 Energie-, Bildungs-und Erlebniszentrum Aurich Frei verfügbar Siemens AG 2016 Die 32 1 Paradigmenwechsel

Mehr

Industrielle Herausforderungen in Embedded Systems

Industrielle Herausforderungen in Embedded Systems StreamUnlimited ~ 2005 Spin-off vom Philips Audio/Video Innovation Center Wien Industrielle Herausforderungen in StreamUnlimited Engineering GmbH, CTO ~ Innovative Embedded F&E ~ Elektronik ~ Software

Mehr

FlexFrame for Oracle. Torsten Schlautmann OPITZ CONSULTING Gummersbach GmbH

FlexFrame for Oracle. Torsten Schlautmann OPITZ CONSULTING Gummersbach GmbH Torsten Schlautmann torsten.schlautmann@opitz-consulting.de OPITZ CONSULTING Gummersbach GmbH +49 2261 6001-1175 Agenda Funktionsweise Einsatzszenarien Rahmenbedingungen Zusammenfassung Fragen und Antworten

Mehr

Stadtverwaltung Falkensee. Verwaltung trifft auf moderne IT

Stadtverwaltung Falkensee. Verwaltung trifft auf moderne IT Stadtverwaltung Falkensee Verwaltung trifft auf moderne IT Inhalt Stadt Falkensee DI/112 IT-Service Zahlen & Fakten der Stadt Falkensee von gestern bis morgen (IT Entwicklung) vor der Idee bis zur Umsetzung

Mehr

Besuchen Sie uns: siemens.de/sicbs

Besuchen Sie uns: siemens.de/sicbs Besuchen Sie uns: siemens.de/sicbs Bitte QR-Code scannen Herausgeber Siemens AG 2016 Digital Factory Postfach 31 80 91050 Erlangen, Deutschland Änderungen vorbehalten. Artikel-Nr.: DFCS-B10099-00 Gedruckt

Mehr

Collaboration im Unternehmen mit Unified Communications

Collaboration im Unternehmen mit Unified Communications Collaboration im Unternehmen mit Unified Communications Dave Thomson European Marketing Manager, Cisco Markus Czanba UC Solutions Sales Manager, Kapsch Next Market Transition Collaboration A camel is a

Mehr

Desktop Deployment im Unternehmen wie kommen Betriebssystem und Anwendungen auf die Arbeitsplätze Michael Korp Technologieberater Microsoft Deutschland GmbH http://blogs.technet.com/mkorp/ BDD 2007 Solution

Mehr

Produktionsdaten mit Unternehmensdaten vernetzen

Produktionsdaten mit Unternehmensdaten vernetzen Produktionsdaten mit Unternehmensdaten vernetzen Von Big Data zu Smart Data 17. November 2016 Peter Strohm Marc Tesch Jedox vereinfacht Planung, Reporting & Analyse BI & CPM Software in der Cloud & On-premises

Mehr

Big Data Neue Erkenntnisse aus Daten gewinnen

Big Data Neue Erkenntnisse aus Daten gewinnen Big Data Neue Erkenntnisse aus Daten gewinnen Thomas Klughardt Senior Systems Consultant 0 Software Dell Software Lösungsbereiche Transform Inform Connect Data center and cloud management Foglight APM,

Mehr

Windows 10 - Überblick

Windows 10 - Überblick Tech Data - Microsoft Windows 10 - Überblick MS FY15 2HY Tech Data Microsoft Windows Server 2012 R2 Kontakt: Microsoft @ Tech Data Kistlerhofstr. 75 81379 München microsoft-sales@techdata.de +49 (0) 89

Mehr

Was bedeutet Oracle Cloud für Oracle Technologieexperten? DOAG 2015 Andreas Chatziantoniou - Foxglove-IT BV

Was bedeutet Oracle Cloud für Oracle Technologieexperten? DOAG 2015 Andreas Chatziantoniou - Foxglove-IT BV Was bedeutet Oracle Cloud für Oracle Technologieexperten? DOAG 2015 Andreas Chatziantoniou - Foxglove-IT BV Bio Andreas Chatziantoniou Freelance Oracle Fusion Middleware Consultant 17 Jahre Oracle Erfahrung/27

Mehr

Alles neu. Migration in eine frische Datenbank ohne Altlasten. Thomas Klughardt Senior Systems Consultant

Alles neu. Migration in eine frische Datenbank ohne Altlasten. Thomas Klughardt Senior Systems Consultant Alles neu Migration in eine frische Datenbank ohne Altlasten Thomas Klughardt Senior Systems Consultant Dell Software Lösungen Data center & cloud management Client management Performance management Virtualization

Mehr

Exzellente Produktivität trifft zertifizierte Sicherheit

Exzellente Produktivität trifft zertifizierte Sicherheit Exzellente Produktivität trifft zertifizierte Sicherheit Alle Betriebssysteme. Alle Endgeräte. Eine Lösung. BlackBerry Enterprise Mobility Suite Schützen Sie Ihre Apps, Daten und Endgeräte 1 Vorteile für

Mehr

Data Center in a Box Von der Wolke in den Nebel? Holger Streland Emerson Network Power EMEA

Data Center in a Box Von der Wolke in den Nebel? Holger Streland Emerson Network Power EMEA Data Center in a Box Von der Wolke in den Nebel? Holger Streland Emerson Network Power EMEA Die Zukunft des Rechenzentrums [Emerson Network Power: Data Center 2025] Data Center 2025: Exploring the Possibilities

Mehr

Cisco FirePOWER-Appliances der Serie 8000

Cisco FirePOWER-Appliances der Serie 8000 Datenblatt Cisco FirePOWER-Appliances der Serie 8000 Produktübersicht Es ist keine leicht Aufgabe, die passende Security-Appliance mit dem geeigneten Durchsatz, Bedrohungsschutz und den richtigen Schnittstellenoptionen

Mehr

2015 Zürich. Willkommen!

2015 Zürich. Willkommen! 2015 Zürich Willkommen! Agenda Zeit Vortrag 3. März 2015 I Connection Days 2015 2 Wir befinden uns in einem neuen Computerzeitalter... PC-Zeitalter Internetzeitalter Server, PCs und Netzwerke werden miteinander

Mehr

Asset & Configuration Mgmt sowie Identity & Access Mgmt Basis für die Integration von IT in das IT-SysBw

Asset & Configuration Mgmt sowie Identity & Access Mgmt Basis für die Integration von IT in das IT-SysBw Asset & Configuration Mgmt sowie Identity & Access Mgmt Basis für die Integration von IT in das IT-SysBw Christoph Hausmann Christoph Hausmann BWI IT Innovationsmanagement Senior System Architekt, BWI

Mehr

VIRTUELLE APPLICATION DELIVERY LÖSUNGEN Network Virtualization Day magellan netzwerke GmbH

VIRTUELLE APPLICATION DELIVERY LÖSUNGEN Network Virtualization Day magellan netzwerke GmbH VIRTUELLE APPLICATION DELIVERY LÖSUNGEN Network Virtualization Day 2013 Referent 2 Rückblick Wat is en Dampfmaschin? 3 Rückblick Klassisches Beispiel: Webseite 4 Rückblick Klassisches Beispiel: Webseite

Mehr

Seminartermine 1. Halbjahr 2014

Seminartermine 1. Halbjahr 2014 Profindis Tage Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Netzwerk-Training PROF003 Netzwerkgrundlagen 5 2.250 13.-17. 05.-09. 27.-31. 19.-23. PROF020 IP & IP-Services 3 1.200 05.-07. 26.-28. 19.-21.

Mehr

DB2 mit BLU Accelerator unter SAP. Sascha M. Köhler Software Architekt

DB2 mit BLU Accelerator unter SAP. Sascha M. Köhler Software Architekt DB2 mit BLU Accelerator unter SAP Sascha M. Köhler Software Architekt Agenda 01 Herausforderungen unserer Kunden 02 Lösungsdefinition 03 PROFI Angebot 04 Zusammenfassung 3 Herausforderungen unserer SAP

Mehr

ERWEITERTE SICHERHEIT VEREINFACHTE VERWALTUNG

ERWEITERTE SICHERHEIT VEREINFACHTE VERWALTUNG ERWEITERTE SICHERHEIT VEREINFACHTE VERWALTUNG Die Vorteile von BES12 und Android for Work Klemens Schrattenbacher Ulrich Trinks Lutz Kohler BlackBerry, Senior Alliance Manager BlackBerry, Technical Solution

Mehr

(Mobile) Geschäftsprozesse mit SharePoint & Co.

(Mobile) Geschäftsprozesse mit SharePoint & Co. (Mobile) Geschäftsprozesse mit SharePoint & Co. Lösungsansätze zur Digitalisierung von zessen Stefan von Niederhäusern CTO @Nexplore Informatik Ing. FH 20 Jahre IT Architekt & Beratung seit 1999 Office:

Mehr

IT s Next Top Model: The IT Service Broker

IT s Next Top Model: The IT Service Broker 3. März 2016 IT s Next Top Model: The IT Service Broker Karsten Partzsch, Consultant HPE Software Agenda 1. Warum wird IT zum Service Broker? 2. Das einheitliche Service Portal als Lösung 3. Look and Feel

Mehr

Backup-Lösungen. Lizenzvergleich NUR ACRONIS. Acronis Backup 12 Acronis Backup Advanced 11.7*

Backup-Lösungen. Lizenzvergleich NUR ACRONIS. Acronis Backup 12 Acronis Backup Advanced 11.7* Backup-Lösungen Lizenzvergleich Acronis Backup bezeichnet eine Produktfamilie aus Data Protection-Lösungen, die alle Unternehmensdaten abdecken ganz gleich, ob sie sich vor Ort, auf Remote-Systemen, in

Mehr

Backup-Lösungen. Lizenzvergleich NUR ACRONIS. Acronis Backup 12 Acronis Backup Advanced 11.7*

Backup-Lösungen. Lizenzvergleich NUR ACRONIS. Acronis Backup 12 Acronis Backup Advanced 11.7* Backup-Lösungen Lizenzvergleich Acronis Backup bezeichnet eine Produktfamilie aus Data Protection-Lösungen, die alle Unternehmensdaten abdecken ganz gleich, ob sie sich vor Ort, auf Remote-Systemen, in

Mehr

Ideen für eine bessere Umwelt

Ideen für eine bessere Umwelt Ideen für eine bessere Umwelt Wie Sie mit Microsoft-Lösungen Energie und Kosten sparen! Frank Koch Infrastructure Architect Microsoft Deutschland GmbH www.microsoft.de/umwelt Statement Wir von Microsoft

Mehr

integrat Know-How und Lösungen für Industrie 4.0 und IoT

integrat Know-How und Lösungen für Industrie 4.0 und IoT integrat Know-How und Lösungen für Industrie 4.0 und IoT Services SMART Factory Strategy it Determinism Supplier Connected Objects Industrial Internet of Things Analytics Efficiency Big Data SoluTIons

Mehr

Microsoft Dynamics CRM 2016 What s New?

Microsoft Dynamics CRM 2016 What s New? Bonn, 26.04.2016 Upgrade & Ausblick Agenda 1. Lebenslauf 2. Systemanforderungen 3. Upgrade Prozess 4. Best Practice 5. Ausblick Spring Wave Release Bonn, 26.04.2016 Lebenslauf Upgrade & Ausblick Lebenslauf

Mehr

Entschlüsseln Sie die Codes und Symbole

Entschlüsseln Sie die Codes und Symbole ProLan INFERNO Entschlüsseln Sie die Codes und Symbole Safe Guard Enterprise Roman Schlenker Senior Sales Engineer 22. Nov. 2016, Nidderau 1985 GRÜNDUNG OXFORD, UK 534.9 UMSATZ (FY16) 2,700 MITARBEITER

Mehr

Systemmanagement mit Puppet und Foreman

Systemmanagement mit Puppet und Foreman Systemmanagement mit Puppet und Foreman CeBIT 2016 17. März 2016 Mattias Giese System Management & Monitoring Architect B1 Systems GmbH giese@b1-systems.de B1 Systems GmbH - Linux/Open Source Consulting,

Mehr

Neuigkeiten in Reporting Services 2016

Neuigkeiten in Reporting Services 2016 Neuigkeiten in Reporting Services 2016 The box is back Frank Geisler Data Platform MVP Our Sponsors Wer bin ich? CEO GDS Business Intelligence GmbH @FrankGeisler Chapter Leader PASS Chapter Ruhrgebiet

Mehr

WCF RIA Services Datengetriebene Apps. Thomas Claudius Huber Senior Consultant Trivadis AG

WCF RIA Services Datengetriebene Apps. Thomas Claudius Huber Senior Consultant Trivadis AG WCF RIA Services Datengetriebene Apps Thomas Claudius Huber Senior Consultant Trivadis AG Thomas Claudius Huber.NET Senior Consultant @Trivadis Basel Spezialisiert auf Silverlight und WPF Autor der umfassenden

Mehr

CNC ZUR STEUERUNG VON WERKZEUGMASCHINEN (GERMAN EDITION) BY TIM ROHR

CNC ZUR STEUERUNG VON WERKZEUGMASCHINEN (GERMAN EDITION) BY TIM ROHR (GERMAN EDITION) BY TIM ROHR READ ONLINE AND DOWNLOAD EBOOK : CNC ZUR STEUERUNG VON WERKZEUGMASCHINEN (GERMAN EDITION) BY TIM ROHR PDF Click button to download this ebook READ ONLINE AND DOWNLOAD CNC ZUR

Mehr

Corporate IT Monitoring

Corporate IT Monitoring Corporate IT Monitoring Bei der ING-DiBa AG Dr. Sven Wohlfarth (s.wohlfarth@ing-diba.de) Teamleiter ING-DiBa Command Center Nürnberg 17.10.2012 www.ing-diba.de ING-DiBa im Überblick Frankfurt Nürnberg

Mehr

Optimierung des Windows Desktop: Software als Service. Ralf Siller, Lösungsberater Applikationsvirtualisierung

Optimierung des Windows Desktop: Software als Service. Ralf Siller, Lösungsberater Applikationsvirtualisierung Optimierung des Windows Desktop: Software als Service Ralf Siller, Lösungsberater Applikationsvirtualisierung Verwandelt Software in einen Dienst, sofort im Netzwerk erreichbar wie jeder andere Dienst

Mehr

Security 2.0: Tipps und Trends rund um das Security Information und Event Management (SIEM)

Security 2.0: Tipps und Trends rund um das Security Information und Event Management (SIEM) Security 2.0: Tipps und Trends rund um das Security Information und Event Management (SIEM) Manuela Martin, Telekom Competence Center Security & IT Solutions Warum Security 2.0? Cloud + SaaS + Big Data

Mehr

Jetzt wächst zusammen, was zusammengehört.

Jetzt wächst zusammen, was zusammengehört. Kapsch BusinessCom Jetzt wächst zusammen, was zusammengehört. always one step ahead Server, Storage und Netzwerk werden durch ein zentrales Management zu einer Einheit. IT-Lösungen von Kapsch. Gute Nachrichten

Mehr

Johannes Nowak BD International Christian Prednik Account Manager CH

Johannes Nowak BD International Christian Prednik Account Manager CH Johannes Nowak BD International Christian Prednik Account Manager CH Das Unternehmen Das Unternehmen Positionierung am Markt Ohne Produkte keine Lösung Lösungsszenarien und UC mit innovaphone More Security

Mehr

Ihr Training Microsoft System Center 2012 Configuration Manager Training-Nr.: 6500 Voraussetzungen

Ihr Training Microsoft System Center 2012 Configuration Manager Training-Nr.: 6500 Voraussetzungen Ihr Partner für Trainings, Seminare und Workshops Ihr Training Microsoft System Center 2012 Configuration Manager Training-Nr.: 6500 Voraussetzungen Netzwerkgrundlagen, einschließlich TCP/IP und Domain

Mehr

Markt Trends und Vendor Selection Matrix - x86 Datenbank-Appliances für den DACH Mittelstand 2015

Markt Trends und Vendor Selection Matrix - x86 Datenbank-Appliances für den DACH Mittelstand 2015 Markt Trends und Vendor Selection Matrix - x86 Datenbank-Appliances für den DACH Mittelstand 2015 Dr. Thomas Mendel Ph.D. Geschäftsführer Mai 2015 2015, Research In Action GmbH Reproduction Prohibited

Mehr

1 Einführung Schöne, neue Welt »It's a Windows world« Desktop-Virtualisierung - mehr als ein»remote-windows-desktop«15

1 Einführung Schöne, neue Welt »It's a Windows world« Desktop-Virtualisierung - mehr als ein»remote-windows-desktop«15 Inhalt 1 Einführung 13 1.1 Schöne, neue Welt 13 1.2»It's a Windows world«14 1.3 Desktop-Virtualisierung - mehr als ein»remote-windows-desktop«15 1.4 Citrix XenDesktop und XenApp 16 1.5 Die Einteilung des

Mehr

HA Storage Cluster Lösung

HA Storage Cluster Lösung @ EDV - Solution HA Storage Cluster Lösung hochverfügbar, flexibel, schlüsselfertig, kostengünstig, einfaches Management 99,9% Verfügbarkeit klingt gut, reicht uns aber nicht! Seite 2 Fakten zählen, nicht

Mehr

Mobile Lösungen von M SOFT Kurzübersicht. M SOFT Organisationsberatung GmbH, 2016

Mobile Lösungen von M SOFT Kurzübersicht. M SOFT Organisationsberatung GmbH, 2016 Mobile Lösungen von M SOFT Kurzübersicht M SOFT Organisationsberatung GmbH, 2016 Mobile Lösungen von M SOFT Rechenzentrum Import in Nachkalkulation oder Berichte DB Server KIS Server DB Server TIME4 Buchungen,

Mehr

Die Dienstleistung Servermanagement umfasst die Bereitstellung und den Betrieb von Servern an der ETH.

Die Dienstleistung Servermanagement umfasst die Bereitstellung und den Betrieb von Servern an der ETH. Servermanagement Beschreibung Allgemein Die Dienstleistung Servermanagement umfasst die Bereitstellung und den Betrieb von Servern an der ETH. Neben den bekannten physischen Servern bieten wir ihnen virtuelle

Mehr

Konzepte der Speichervirtualisierung Lösungen von klein bis groß

Konzepte der Speichervirtualisierung Lösungen von klein bis groß Konzepte der Speichervirtualisierung Lösungen von klein bis groß Dipl.-Inf. (FH) Maik Zachacker IBH IT-Service GmbH Gostritzer Str. 6-6 07 Dresden http://www.ibh.de info@ibh.de www.ibh.de IBH Ingenieurbüro

Mehr

informatik ag IT mit klarer Linie S i e b e l O p e n U I

informatik ag IT mit klarer Linie S i e b e l O p e n U I informatik ag IT mit klarer Linie S i e b e l O p e n U I und Siebel auf mobilen Geräten www.ilume.de Siebel Open UI und Siebel auf mobilen Geräten Die Anforderungen an unternehmensweite Softwarelösungen

Mehr

Peter Kubesch. Die Staffbase MitarbeiterApp. Februar 2017

Peter Kubesch. Die Staffbase MitarbeiterApp. Februar 2017 Peter Kubesch Die Staffbase MitarbeiterApp Februar 2017 Die Staffbase MitarbeiterApp - Jeden im Team mobil erreichen - Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter positiv an das Unternehmen binden - Einfache Befüllung

Mehr

Sicherheit, Stabilität und Compliance aus der Aareon Cloud Wolfram Wirth, Aareon

Sicherheit, Stabilität und Compliance aus der Aareon Cloud Wolfram Wirth, Aareon Sicherheit, Stabilität und Compliance aus der Aareon Cloud Wolfram Wirth, Aareon Ein Unternehmen der Aareal Bank Gruppe 1 IT ist längst geschäftskritisch buchen zahlen IT-Risiken sind u. v. a. IT mahnen

Mehr

Windows 10 Enterprise E3 für Hoster Jakob Beck, Executive Account Manager

Windows 10 Enterprise E3 für Hoster Jakob Beck, Executive Account Manager Windows 10 Enterprise E3 für Hoster Jakob Beck, Executive Account Manager Agenda 1. Die Firma Insight 2. Ihr Insight Hosting Team 3. Unser Portfolio 4. Microsoft CSP 5. Windows 10 E3 6. Lizenzierungsszenario

Mehr

BUSINESS INTELLIGENCE (BI) MIT PENTAHO. Schneller, höher, weiter!

BUSINESS INTELLIGENCE (BI) MIT PENTAHO. Schneller, höher, weiter! BUSINESS INTELLIGENCE (BI) MIT PENTAHO Schneller, höher, weiter! HERZLICH WILLKOMMEN ZUM WEBINAR Business Intelligence (BI) mit Pentaho Die Moderatoren Fragen über Chat Arved Wendt Teammanager Janina Kasten

Mehr

Videoüberwachung und integrierte Sicherheitslösungen für Einzelhändler

Videoüberwachung und integrierte Sicherheitslösungen für Einzelhändler Videoüberwachung und integrierte Sicherheitslösungen für Einzelhändler Rundum sicher Lösungen für den Einzelhandel, die den Unterschied machen Ein modernes Videoüberwachungssystem liefert detaillierte

Mehr

Standardisierung versus Flexibilität

Standardisierung versus Flexibilität Standardisierung versus Flexibilität Die hohe Standardisierung behindert eine effiziente und zielgerichtete lokale Steuerung Standardisierung behindert meine Flexibilität um schnell zu reagieren Ohne Standardisierung

Mehr

Orpheus Datacenter Azure Cloud On-premises. EU-Datacenter (Microsoft) SQL-Lizenzen, Backup, OS-Wartung (durch Orpheus) Dedizierte Umgebung

Orpheus Datacenter Azure Cloud On-premises. EU-Datacenter (Microsoft) SQL-Lizenzen, Backup, OS-Wartung (durch Orpheus) Dedizierte Umgebung Stand 01.07.2016 Systemanforderungen Die Systemvoraussetzungen für den DataCategorizer entsprechen den Voraussetzungen von Spend- Control. Der DataCategorizer wird als Modul auf dem Application Server

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen [Stand: 12.12.2016 Version: 59] Hier erhalten Sie eine Übersicht zu den für alle Software-Produkte Produkte von ELO Digital Office GmbH. Inhalt 1 ELOprofessional Server 10... 5 1.1 Windows... 5 1.1.1 Betriebssystem...

Mehr

ÜBUNG. Einführung in das IT-Projektmanagement Dr. The Anh Vuong WS 2016/17. Thema... 2 Projekt Struktur... 3 AUFGABEN... 5

ÜBUNG. Einführung in das IT-Projektmanagement Dr. The Anh Vuong WS 2016/17. Thema... 2 Projekt Struktur... 3 AUFGABEN... 5 ÜBUNG Einführung in das IT-Projektmanagement Dr. The Anh Vuong WS 2016/17 Einleitung zur Projektarbeit Thema... 2 Projekt Struktur... 3 AUFGABEN... 5 2016 by Dr. The Anh Vuong Seite 1 Thema Beschluss der

Mehr

Secure Collaboration-as-a-Service nur für das Gesundheitswesen?

Secure Collaboration-as-a-Service nur für das Gesundheitswesen? Secure Collaboration-as-a-Service nur für das Gesundheitswesen? Dargestellt anhand des Universitätsspitals Basel Sören M. Wulff Teamleiter Collaboration & Asset Mgmt Universitätsspital Basel Universitätsspital

Mehr

Visual Studio 2010 Jetzt auch für Architekten

Visual Studio 2010 Jetzt auch für Architekten TeamConf 2010 Visual Studio 2010 Jetzt auch für Architekten 06. Mai 2010 München Thomas Hemmer Chief Technology Officer thomas.hemmer@conplement.de Daniel Meixner Consultant daniel.meixner@conplement.de

Mehr

Linux High Availability out of the Box der Thomas Krenn Cluster

Linux High Availability out of the Box der Thomas Krenn Cluster Linux High Availability out of the Box der Thomas Krenn Cluster Thomas-Krenn.AG Webcast, 26. September 2006 Werner Fischer Cluster-Development Thomas-Krenn.AG Agenda 1) Warum Cluster out-of-the-box? 2)

Mehr

HA Storage Cluster Lösung

HA Storage Cluster Lösung @ EDV - Solution HA Storage Cluster Lösung hochverfügbar, flexibel, schlüsselfertig, kostengünstig, einfaches Management @ EDV - Solution Tel.: +43 (0)7612 / 62208-0 Fax: +43 (0)7612 / 62208-15 4810 Gmunden

Mehr

Workware Wireless FAQ AV & IT November 9, 2016

Workware Wireless FAQ AV & IT November 9, 2016 Workware Wireless FAQ AV & IT November 9, 2016 Was sind die Auswirkungen auf mein Netzwerk, wenn ich Workware wireless nutze?... 3 Kann ich gleichzeitig mehrere Displays verwalten?... 3 Benötige ich einen

Mehr

Absichern einer Single Instance unter Zuhilfenahme der Oracle Clusterware. Markus Böhmer arvato Systems DOAG 14. September 2015

Absichern einer Single Instance unter Zuhilfenahme der Oracle Clusterware. Markus Böhmer arvato Systems DOAG 14. September 2015 Absichern einer Single Instance unter Zuhilfenahme der Oracle Clusterware Agenda Vorstellung Ziele Voraussetzungen / Technischer Aufbau Aufbau Clustergruppen / Clusterkonstrukt Clusterresourcen registrieren

Mehr

Linux High Availability out of the Box

Linux High Availability out of the Box Linux High Availability out of the Box Thomas-Krenn.AG Hausmesse, 11. Mai 2006 Werner Fischer, Christoph Mitasch Cluster-Development Thomas-Krenn.AG Lukas Hertig Manager Hosting Sales EMEA SWsoft Agenda

Mehr

Karriere bei PlanB. Du studierst noch an einer Hochschule? Dann bewerbe Dich für ein Praktikum oder die Erstellung Deiner Thesis.

Karriere bei PlanB. Du studierst noch an einer Hochschule? Dann bewerbe Dich für ein Praktikum oder die Erstellung Deiner Thesis. Karriere bei PlanB. Mit unseren Lösungen vernetzen wir Menschen, finden wir Information und stellen Dokumente zu. Abläufe im Unternehmensalltag werden schneller, einfacher und manchmal sogar ein wenig

Mehr

IBM ECM Road Show 2011

IBM ECM Road Show 2011 Wien, 16. März 1 Agenda 13:00-13:30 Uhr - Eintreffen der Teilnehmer und Begrüßungskaffee 13:30-14:00 Uhr - Überblick über das IBM ECM Portfolio 14:00-15:00 Uhr - IBM ECM Produktstrategie für 15:00-15:30

Mehr

Datenverluste und Datendiebstahl mit Endpoint Protector 4 verhindern

Datenverluste und Datendiebstahl mit Endpoint Protector 4 verhindern Datenverluste und Datendiebstahl mit Endpoint Protector 4 verhindern zdnet.de/88276198/datenverluste-und-datendiebstahl-mit-endpoint-protector-4-verhindern/ von Thomas Joos am 5. September 2016, 05:44

Mehr

iid software tools QuickStartGuide iid USB base driver installation

iid software tools QuickStartGuide iid USB base driver installation iid software tools QuickStartGuide iid software tools USB base driver installation microsensys Nov 2016 Introduction / Einleitung This document describes in short form installation of the microsensys USB

Mehr

Produkte und Dienstleistungen. Tel Fax

Produkte und Dienstleistungen. Tel Fax Produkte und Dienstleistungen Campusspeicher GmbH Kastanienallee 32 10405 Berlin Germany Tel. 030 364672 79 Fax 030 364672 87 info@campusspeicher.de www.campusspeicher.de Wir sind Campusspeicher. Seit

Mehr

Meine App, die Cloud und ich

Meine App, die Cloud und ich 04. FEBRUAR 2016 Meine App, die Cloud und ich Braucht die universelle App den universellen Entwickler? Beate Lay Referent Beate Lay MCT (Microsoft Certified Trainer) C# Programmierung seit.net 1.0 Datenzugriff

Mehr

DAS IDENTITY MANAGEMENT DER ZUKUNFT

DAS IDENTITY MANAGEMENT DER ZUKUNFT DAS IDENTITY MANAGEMENT DER ZUKUNFT SICHERER UND EINFACHER ZUGRIFF FÜR JEDEN, VON ÜBERALL, ZU JEDER ANWENDUNG --- JÜRGEN SCHMITT --- Wie angreifbar sind wir? Möglichkeiten der Angreifer Zeit bis zur Entdeckung

Mehr

MIT MODERNEM ARBEITSPLATZ MANAGEMENT DIE DIGITALE VERWALTUNG 2020 UNTERSTÜTZEN OLIVER BENDIG - CTO

MIT MODERNEM ARBEITSPLATZ MANAGEMENT DIE DIGITALE VERWALTUNG 2020 UNTERSTÜTZEN OLIVER BENDIG - CTO MIT MODERNEM ARBEITSPLATZ MANAGEMENT DIE DIGITALE VERWALTUNG 2020 UNTERSTÜTZEN OLIVER BENDIG - CTO DIGITALE VERWALTUNG 2020 MATRIX42 KURZÜBERBLICK OLIVER BENDIG CTO, Matrix42 Verantwortlich für Product

Mehr

USB 3.0 Kartenleser mit USB-C - SD, MicroSD, CompactFlash

USB 3.0 Kartenleser mit USB-C - SD, MicroSD, CompactFlash USB 3.0 Kartenleser mit USB-C - SD, MicroSD, CompactFlash Product ID: FCREADU3C Dieses Multicard-Lese-/Schreibgerät ist ideal geeignet für Kreativ-Profis. Sie sparen damit Zeit und es hilft Ihnen dabei,

Mehr

Meeting-Spezialist. / future ready / Meeting-Spezialist

Meeting-Spezialist. / future ready / Meeting-Spezialist Der Geschäftserfolg liegt, im wörtlichen Sinne, in der Händen Ihrer Mitarbeiter - in Form der IT- Geräte, die sie jeden Tag verwenden. Sie haben die Wahl: Statten Sie Ihre Mitarbeiter mit Geräten aus,

Mehr

TERRA DRIVE +FILE SYNC- UND SHARE LÖSUNG FÜR DEN KMU- SEKTOR PRÄSENTIERT DURCH +HIGH QUALITY PC GMBH

TERRA DRIVE +FILE SYNC- UND SHARE LÖSUNG FÜR DEN KMU- SEKTOR PRÄSENTIERT DURCH +HIGH QUALITY PC GMBH TERRA DRIVE +FILE SYNC- UND SHARE LÖSUNG FÜR DEN KMU- SEKTOR PRÄSENTIERT DURCH +HIGH QUALITY PC GMBH TERRA Drive Das Produkt im Überblick Synchronisation und Teilen/Freigabe von Dateien und Ordnern Kollaboration

Mehr

Agenda. Digitale Transformation - Definition. Was bedeutet Digitalisierung. Dynamics ERP digitalisiert KMUs

Agenda. Digitale Transformation - Definition. Was bedeutet Digitalisierung. Dynamics ERP digitalisiert KMUs Agenda Digitale Transformation - Definition Was bedeutet Digitalisierung Dynamics ERP digitalisiert KMUs Dynamics ERP digitalisiert operative Prozesse Dynamics ERP digitalisiert die Produktion/Logistik

Mehr

Das Rechenzentrum: Rückgrat für Innovation.

Das Rechenzentrum: Rückgrat für Innovation. Agenda Kundenvortrag IBM GTO IBM Vorträge S1 S2 Anmeldung / Kontakt Das Rechenzentrum: Rückgrat für Innovation. Willkommen beim IBM Club of Excellence Treffen auf der CeBIT 2015 Dienstag, 17. März 2015

Mehr

HA Storage Cluster Lösung

HA Storage Cluster Lösung @ EDV - Solution HA Storage Cluster Lösung hochverfügbar, flexibel, schlüsselfertig, kostengünstig, einfaches Management 99,9% Verfügbarkeit klingt gut, reicht uns aber nicht! Seite 2 Fakten zählen, nicht

Mehr

Industrie 4.0. Der Weg zur Smart Factory - von der Analyse bis zur Umsetzung SEITE 1

Industrie 4.0. Der Weg zur Smart Factory - von der Analyse bis zur Umsetzung SEITE 1 Industrie 4.0 Der Weg zur Smart Factory - von der Analyse bis zur Umsetzung SEITE 1 Agenda Produzierendes Gewerbe im Wandel CANCOM Industrial Solutions Production IT Services Projekte / Use Cases (Lackieranlage,

Mehr

ETHISCHES ARGUMENTIEREN IN DER SCHULE: GESELLSCHAFTLICHE, PSYCHOLOGISCHE UND PHILOSOPHISCHE GRUNDLAGEN UND DIDAKTISCHE ANSTZE (GERMAN

ETHISCHES ARGUMENTIEREN IN DER SCHULE: GESELLSCHAFTLICHE, PSYCHOLOGISCHE UND PHILOSOPHISCHE GRUNDLAGEN UND DIDAKTISCHE ANSTZE (GERMAN ETHISCHES ARGUMENTIEREN IN DER SCHULE: GESELLSCHAFTLICHE, PSYCHOLOGISCHE UND PHILOSOPHISCHE GRUNDLAGEN UND DIDAKTISCHE ANSTZE (GERMAN READ ONLINE AND DOWNLOAD EBOOK : ETHISCHES ARGUMENTIEREN IN DER SCHULE:

Mehr

ACT GRUPPE EFFIZIENZ. INNOVATION. SICHERHEIT.

ACT GRUPPE EFFIZIENZ. INNOVATION. SICHERHEIT. ACT GRUPPE EFFIZIENZ. INNOVATION. SICHERHEIT. Praxistaugliche, individuelle Prozesse und wirtschaftliche Lösungen Erreichbare Meilensteine Zukunftsfähige Lösungen statt kurzlebiger Trends Weiterentwicklung

Mehr

Was gibt es Neues im Office 365 Umfeld?

Was gibt es Neues im Office 365 Umfeld? Was gibt es Neues im Office 365 Umfeld? PowerApps und Flow SharePoint & Office 365 Community 24. August 2016 Was erwartet uns heute? PowerApps Was ist PowerApps? Wie funktioniert es? Wann ist es verfügbar?

Mehr