STUDIE DOMAIN SEKUNDÄRMARKT 3. QUARTAL 2012

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "STUDIE DOMAIN SEKUNDÄRMARKT 3. QUARTAL 2012"

Transkript

1 STUDIE DOMAIN SEKUNDÄRMARKT 3. QUARTAL

2 Im 3. Quartal wurden die meisten Domains im Juli gehandelt, wobei der monetäre Umsatz im September am höchsten lag. Insgesamt wurden Domains über Sedo verkauft. Das monetäre Verkaufsvolumen lag bei 12,1 Millionen. Der durchschnittliche Preis einer Domain lag bei knapp 1.500, der Medianwert bei etwa 500. Highlight unter den TLD Preisentwicklungen: Sowohl der Durchschnitts- als auch der Medianwert bei.eu Domains ist erneut gestiegen. Dieser Aufwärtstrend wurde bereits im 2. Quartal des Jahres beobachtet und zieht sich voraussichtlich bis Ende zu seinem Höhepunkt. HIGHLIGHTS: Mehr Verkäufe von Sofortkauf-Domains als Verkäufe über Gebot-Gegengebot Top 10 der teuersten Domains: cctlds machen.com Konkurrenz Preise für.eu steigen weiterhin an Sedo, ::

3 TOP 10 DER VERKAUFTEN TLDS IN Q3 1. VERTEILUNG DER VERKÄUFE NACH TOP LEVEL DOMAINS Mit 49% wurden im 3. Quartal am häufigsten Domains der wichtigsten Endung.com gehandelt, gefolgt von.de- Domains mit 15%. Die bisher in den Top 10 vertretene Endung.me wurde abgelöst von der Endung.co, und auch.at wurde vermehrt gehandelt und kehrte zurück in die Top 10 der am häufigsten verkauften TLDs. Darüber hinaus gab es im Vergleich zum Vorquartal keine nennenswerten Schwankungen. Insgesamt wurden im 3. Quartal 99 unterschiedliche Top Level Domains gehandelt. 5% 5% 4% 1% 1% 15% 14% 44% 49% SEDO.COM.DE.NET.CO.UK.ORG.EU.INFO.ES.AT.CO SONSTIGE Sedo, ::

4 TOP 10 DER KÄUFER-HERKUNFT 2. DOMAINKÄUFER UND INTERNATIONALITÄT Sedo ist weltweit der einzige Domainmarktplatz, der erfolgreich 19% Verhandlungen zwischen Käufern und Verkäufern in über 20 Sprachen mittels eines renommierten Vermittlungsservices führt. Im 3. Quartal vermittelten Sedos Broker exklusiv knapp 400 Domains für einen Gesamtwert von über 4 Millionen, also 1 Million mehr als im Vorquartal. Durch zahlreiche Partnerschaften mit Registraren aus aller Welt erreichte Sedo im 3. Quartal Käufer aus über 160 Ländern. Dabei fallen über 50% der Verkäufe auf Käufer aus den USA und Deutschland. 3% 3% 4% 10% 23% 30% SEDO Sedo, :: USA DEUTSCHLAND UK NIEDERLANDE SPANIEN FRANKREICH KANADA SCHWEIZ ÖSTERREICH AUSTRALIEN SONSTIGE

5 VERKAUFTE DOMAINS PRO QUARTAL 3. VERKAUFSVOLUMEN Die folgende Grafik stellt die Anzahl der verkauften Domains von Q bis Q3 dar, sowie eine monatliche Übersicht der Verkäufe im 3. Quartal. Bisher war das 1. Quartal in das verkaufsstärkste Quartal und traditionell betrachtet sind das 1. und 4. Quartal saisonal am stärksten. Im 3. Quartal wird bei der Aufteilung nach Monat ersichtlich, dass Juli der handelsstärkste Monat war. Sedo, :: Q Q1 Q2 Q JUL AUG SEPT VERKAUFTE DOMAINS PRO MONAT IN Q3 SEDO SEDO

6 MONETÄRES VERKAUFSVOLUMEN 4. MONETÄRES VERKAUFSVOLUMEN Nachfolgende Grafik zeigt sowohl die Entwicklung des Handelsvolumens der letzten 4 Quartale, als auch die Entwicklung pro Monat im 3. Quartal. Der Umsatz pro Quartal zeigt in Relation zur Anzahl der Verkäufe, dass das 1. Quartal des Jahres auch am umsatzstärksten war. Die Aufteilung nach Monat im 3. Quartal macht deutlich, dass im September zwar weniger Domains gehandelt, dafür aber monetär mehr investiert wurde. Sedo, :: 15 Mio 10 Mio 5 Mio 5 Mio 4 Mio 3 Mio 2 Mio 1 Mio Q Q1 Q2 Q MONETÄRES VERKAUFSVOLUMEN PRO MONAT JUL 12 AUG 12 SEP 12 SEDO SEDO

7 5. AUFTEILUNG NACH VERKAUFSTYPEN Sowohl im 2. als auch im 3. Quartal waren Sofortkauf-Domains mit je 4 die beliebtesten Domains unter Käufern. Diese Zahlen machen deutlich, dass Käufer den schnellen und direkten Kauf von Domains mit einem festen Preis bevorzugen. VERKAUFSKANÄLE IN Q3 13% 5% 7% 33% SEDO 4 SOFORTKAUF-DOMAINS GEBOT-GEGENGEBOT EXTERNE TRANSFERS DOMAIN-VERMITTLUNGEN AUKTIONEN Sedo, ::

8 6. DOMAINVERKÄUFE NACH PREISKATEGO- RIEN Die aufgeführte Grafik gelten als Indikator für Domain-Verkäufer und zeigen, in welchen Preiskategorien Käufer am häufigsten zugreifen. DOMAINVERKÄUFE NACH PREISKATEGORIEN 1% 1% 53% der gehandelten Domains lagen unter 500, also weniger als im Vorquartal. Domains aus dieser Kategorie bestehen meist aus mindestens 2 Keywords und diese sind nicht immer passend zur TLD. Beispielverkäufe: hifigenie.be (499 ) und yogamatten.eu (375 ). Domains, die sich zwischen 500 und verkaufen (36%), haben gegenüber dem Vorquartal um zugelegt und bestehen meist aus kurzen Begriffen mit einer exotischen Länderendung. Beispielverkäufe: giv.in (1.800 ) und cl.am (1.903 ). Insbesondere kleine Unternehmen investieren zwischen und (6%). Beispielverkäufe sind augenchirurgie.de (5.000 ) und auctionata.de (5.000 ). Zwischen und finden sich Domainverkäufe mit starken Keywords und passender cctld wie alpen.ch (8.000 ), bonneaffaires.fr (5.600 ) und dottori.it (6.500 ). Eine Investition bis zu lohnt sich für internetaffine Keywords wie bei preisvergleich.net ( ) und wandtattoos.com ( ), wobei die TLD bei diesen Domains meist generisch ist. Ab entscheidet dann auch die Internationalität, die TLD und das Branding mit: So wie bei den Verkäufen designers.com ( $) und bra.com ( $). 6% 3% 36% BIS 500 BIS BIS % BIS BIS > SEDO Sedo, ::

9 DURCHSCHNITTSPREISE IN (gtlds) 7. DURCHSCHNITTSPREISE IM VERGLEICH A) DURCHSCHNITTSPREISE DER GTLDS Der Durchschnittspreis von.com-domains ist im 3. Quartal mit wieder auf einem hohen Niveau, während sich.net wieder bei eingependelt hat. Die Endungen.biz und.info haben keine nennenswerten Änderungen erfahren, für.org ging es um 116 aufwärts, was auf den Top Verkauf work.org ( $) zurückzuführen ist. B) DURCHSCHNITTSPREISE DER CCTLDS Da im 3. Quartal keine hochpreisigen.de Domains gehandelt wurden, ist der Durchschnittspreis für die Endung entsprechend auf 808 gesunken. Andere TLDs schlagen sich besser, allen voran die Endung.eu, deren Durchschnittspreis seit Jahresanfang kontinuierlich wächst. Den größten Sprung verzeichnet die Endung.es mit einem Zuwachs von 2.200, der auf den Verkauf von hoteles.es für zurückzuführen ist. gtld.com.net.org.biz.info Q Q Q Q3 DURCHSCHNITTSPREISE IN (cctlds) cctld.de.co.uk.fr.es.eu.at Q Q Q Q SEDO SEDO Sedo, ::

10 MEDIAN IN (gtlds) 8. MEDIANPREISE IM VERGLEICH TLD Q Q1 Q2 Q3 Der Medianwert schließt aus, dass ein besonders hoher Verkauf einer Domain den Durchschnittspreis einer Top Level Domain nach oben zieht und damit starke Schwankungen hervorruft. Er gilt als Maßstab für die tatsächliche Performance einer Top Level Domain. A) MEDIANPREISE DER GENERISCHEN TOP LEVEL DOMAINS.COM.NET.ORG.BIZ.INFO Während die Endungen.com,.net und.info ihren Medianwert steigern konnten, gab es bei.biz einen Rückgang von 374 auf 282. Der Medianwert für.com erreicht mit 505 seinen Höhepunkt und zeigt so weiterhin, wie groß das Vertrauen der Käufer in diese Endung ist. Bei.org hat sich der Medianwert nur geringfügig geän- MEDIAN IN (cctlds) dert. B) MEDIANPREISE DER LÄNDER TOP LEVEL DOMAINS Bei den Medianwerten der cctlds gab es lediglich geringfügige Schwankungen nach oben (.de,.fr,.co.uk) oder überhaupt keine Änderungen (.at und.es). Zwar ist der Sprung bei.eu von 794 auf 840 nicht besonders auffällig, doch die Entwicklung des Medianwertes seit dem 3.Quartal 2011 von 270 auf 840 ist beeindruckend. TLD.DE.AT.FR.ES.CO.UK.EU Q Q Q Q SEDO Sedo, ::

11 TOP 10 VERKÄUFE IN Q3 9. TOP VERKÄUFE Im Folgenden sind die höchsten Verkäufe des 3. Quartals gelistet. Bei diesen Top 10 Listen handelt es sich um Domainverkäufe, die veröffentlicht werden durften. Über 80% der Verkäufe bleiben vertraulich und finden daher hier keine Erwähnung. Verkaufspreise entsprechen der tatsächlich gehandelten Währung. Bisher war hauptsächlich die Endung.com in den Top 10 der teuersten Domains vertreten, doch im 3. Quartal gab es einige überraschende Top Sales, darunter hoteles.es, buy.me und work.org. Bereits im Vorquartal gab es einige cctlds in den Top Sales, die.com vom Thron verdrängten. DOMAIN hoteles.es* bra.com* buy.me* metal.com* designers.com* chargepoint.com biba.com shadow.com xinjiang.com work.org* VERKAUFSPREIS $ $ $ $ $ $ $ TOP 10 VERKÄUFE IN Q3 UNTER.DE SEDO Erwartungsgemäß wurden bei den 10 teuersten Verkäufen hochpreisige Domains durch eine Domain-Vermittlung, bei der ein professioneller Broker mit den Verhandlungen beauftragt wird, gehandelt. DOMAIN belysis.de sh.de 21.de panzerspiele.de* kreditvergleiche.de lottogemeinschaft.de hypnobirthing.de quicktune.de mypass.de* lombard.de VERKAUFSPREIS Sedo, :: *Diese Domains wurden über Sedos Domain-Vermittlungsservice verkauft

12 10. FAZIT Domain-Verkäufer haben verinnerlicht, dass Endverbraucher schnell und ohne Umwege an ihre Wunschdomains gelangen wollen. Und obwohl die Anzahl der Sofortkauf-Domains steigt, ist ein großer Teil des Domain-Inventars noch ohne Preisangabe und somit für Endkäufer schwer zugänglich. Häufig haben wir in Kundengesprächen mit Domain-Verkäufern erfahren, dass die Wertermittlung von Domains nicht einfach ist, oder bei einem besonders großen Domain-Portfolio enormen Zeitaufwand mit sich bringt. Dies haben wir berücksichtigt und erst kürzlich unser Preisvorschlagstool zum Big Data Pricer optimiert, damit Verkäufer mit nur wenigen Klicks zuverlässige und realistische Preisvorschläge für ihre Domains erhalten. Erstmals werden für die Berechnung des Preisvorschlags sedointerne Verkaufsdaten der letzten 11 Jahre verwendet und liefern so marktrelevante Ergebnisse, die Käufern und Verkäufern die optimale Grundlage für einen direkten Kauf oder Verhandlungen bieten. In jeglicher Hinsicht hat die Einbindung von zum Verkauf stehenden Domains auf Plattformen der Registrare zukünftig oberste Priorität. Denn das sind die Seiten, die Endverbraucher, die auf der Suche nach einer Domain sind, zuerst ansteuern. Sedo, ::

STUDIE DOMAIN SEKUNDÄRMARKT. 2012 & 4. Quartal 2012

STUDIE DOMAIN SEKUNDÄRMARKT. 2012 & 4. Quartal 2012 STUDIE DOMAIN SEKUNDÄRMARKT 2012 & 4. Quartal 2012 In 2012 wurden über Sedos Domainhandelsplattform 36.181 Domains für knapp 53 Millionen verkauft. Der durchschnittliche Preis einer Domain lag bei 1.463,

Mehr

Studie. Domain Sekundärmarkt 3. Quartal 2010. Sedo, 2010 :: www.sedo.de

Studie. Domain Sekundärmarkt 3. Quartal 2010. Sedo, 2010 :: www.sedo.de Studie Domain Sekundärmarkt 3. Quartal :: www.sedo.de Das dritte Quartal in bleibt verglichen mit dem zweiten Quartal weitgehend stabil. Der Umsatz als auch die Anzahl der verkauften Domains sind erwartungsgemäß

Mehr

Studie. Domain Sekundärmarkt 2. Quartal 2010

Studie. Domain Sekundärmarkt 2. Quartal 2010 Studie Domain Sekundärmarkt 2. Quartal 2010 Das zweite Quartal in 2010 bleibt verglichen mit dem ersten Quartal weiterhin stabil. Sowohl der Umsatz als auch die Anzahl der verkauften Domains sind gleich

Mehr

Studie Domain Sekundärmarkt 3. Quartal 2011

Studie Domain Sekundärmarkt 3. Quartal 2011 Studie Domain Sekundärmarkt 3. Quartal Top 10 der verkauften TLDs in Das dritte Quartal in ist als Sommerquartal traditionell 3% 2% 2% 1% schwächer als das Vorquartal und demnach ist das Handelsvolumen

Mehr

Studie. Domain Sekundärmarkt 2009 & 4. Quartal 2009

Studie. Domain Sekundärmarkt 2009 & 4. Quartal 2009 Studie Domain Sekundärmarkt 2009 & 4. Quartal 2009 Die Ergebnisse für 2009 zeigen einige Unterschiede zu 2008: Angefangen bei den Verkäufen von sogenannten Geo-Domains wie Russia.com, Kiev.com und Sudan.com.

Mehr

Studie. Domain Sekundärmarkt 2. Quartal 2009

Studie. Domain Sekundärmarkt 2. Quartal 2009 Studie Domain Sekundärmarkt 2. Quartal 2009 1. Verteilung der Verkäufe nach generischer Top Level Domain (gtld) Mit einem Anteil von 76% ist und bleibt die Top Level Domain.com absoluter Spitzenreiter

Mehr

Studie Domain Sekundärmarkt 2011 & 4. Quartal 2011

Studie Domain Sekundärmarkt 2011 & 4. Quartal 2011 Studie Domain Sekundärmarkt & 4. Quartal Die Ergebnisse für zeigen im Vergleich zum Vorjahr einige Unterschiede auf, die einen guten Einblick in das Verhalten von Endkäufern und deren Einfluss auf das

Mehr

Studie. Domain Sekundärmarkt 1. Quartal 2010

Studie. Domain Sekundärmarkt 1. Quartal 2010 Studie Domain Sekundärmarkt 1. Quartal 2010 Das erste Quartal in 2010 weist Zahlen auf, die deutlich zeigen dass sich der Domain-Sekundärmarkt weiterhin stark entwickeln wird. Sowohl der Umsatz als auch

Mehr

Studie. Domain Sekundärmarkt 1. Quartal 2009

Studie. Domain Sekundärmarkt 1. Quartal 2009 Studie Domain Sekundärmarkt 1. Quartal 2009 1. Verteilung der Verkäufe nach generischer Top Level Domain (gtld) Mit einem Anteil von 75% ist und bleibt die Top Level Domain.com absoluter Spitzenreiter

Mehr

Studie. Domain-Sekundärmarkt

Studie. Domain-Sekundärmarkt Studie Domain-Sekundärmarkt 1. Verteilung der Verkäufe nach generischen Top Level Domains (gtlds) Spitzenreiter unter den generischen Domainendungen, die über Sedo am häufigsten verkauft wurden, ist.com

Mehr

Studie. Domain Sekundärmarkt 2010 & 4. Quartal Sedo, 2010 ::

Studie. Domain Sekundärmarkt 2010 & 4. Quartal Sedo, 2010 :: Studie Domain Sekundärmarkt & 4. Quartal :: www.sedo.de Die Ergebnisse für zeigen Wachstum in allen Bereichen und stellen eine Fortführung der Trends dar, die sich schon in 2009 abgezeichnet haben: Eine

Mehr

Insiderwissen 2013. Hintergrund

Insiderwissen 2013. Hintergrund Insiderwissen 213 XING EVENTS mit der Eventmanagement-Software für Online Eventregistrierung &Ticketing amiando, hat es sich erneut zur Aufgabe gemacht zu analysieren, wie Eventveranstalter ihre Veranstaltungen

Mehr

TOP SELECT PLUS Newsletter Nr.2

TOP SELECT PLUS Newsletter Nr.2 TOP SELECT PLUS Newsletter Nr.2 Anspruch und Wirklichkeit - TOP SELECT PLUS Montag, 4. Juni 2012 Vermögensverwaltungen gibt es wie Sand am Meer. Darunter befinden sich solche, die ihrem Namen alle Ehre

Mehr

Immer mehr Autos übers Internet verkauft

Immer mehr Autos übers Internet verkauft Studie Immer mehr Autos übers Internet verkauft Die Verkaufszahlen steigen rapide an: 2011 wurden 35.000 Neuwagen via Internet verkauft Immer mehr Autofahrer kaufen einen Neuwagen übers Internet: Im vergangenen

Mehr

PwC Liquiditätsreport: Österreichische Unternehmen mit enormem Cash-Bestand Geringe Investitionsbereitschaft der österreichischen Leitbetriebe

PwC Liquiditätsreport: Österreichische Unternehmen mit enormem Cash-Bestand Geringe Investitionsbereitschaft der österreichischen Leitbetriebe Presseaussendung Datum 12. Juni 2012 Kontakt Mag. Sabine Müllauer-Ohev Ami Leitung Corporate Communications PwC Österreich Tel. 01 / 50188-5100 sabine.muellauer@at.pwc.com PwC Liquiditätsreport: Österreichische

Mehr

Weihnachtsgeschäft im Einzelhandel 2014

Weihnachtsgeschäft im Einzelhandel 2014 Weihnachtsgeschäft im Einzelhandel 2014 Zwischenbilanz bis inkl. Samstag 13. Dezember 2014 Wien, Dezember 2014 www.kmuforschung.ac.at Weihnachtsgeschäft im Einzelhandel 2014 Ausgangssituation für das Weihnachtsgeschäft

Mehr

Oktober 2012 gewählt, wobei der besondere Fokus auf die letzten drei Jahre gelegt wurde, in welchen aufgrund

Oktober 2012 gewählt, wobei der besondere Fokus auf die letzten drei Jahre gelegt wurde, in welchen aufgrund Entwicklung des Kreditvolumens und der Kreditkonditionen privater Haushalte und Unternehmen im Euroraum-Vergleich Martin Bartmann Seit dem Jahr kam es im Euroraum zwischen den einzelnen Mitgliedsländern

Mehr

Die Entwicklung des Immobilienmarktes Berlin im 1. Halbjahr 2011

Die Entwicklung des Immobilienmarktes Berlin im 1. Halbjahr 2011 Geschäftsstelle des Gutachterausschusses für Grundstückswerte in Berlin Die Entwicklung des Immobilienmarktes Berlin im 1. Halbjahr 211 Erneut deutlicher Umsatzanstieg auf allen Teilmärkten - Geldumsatz

Mehr

BE FR DE GR IT PT ES Im Verhältnis zur Anzahl aller gelisteten Unternehmen Im Verhältnis zum Umsatz aller gelisteten Unternehmen

BE FR DE GR IT PT ES Im Verhältnis zur Anzahl aller gelisteten Unternehmen Im Verhältnis zum Umsatz aller gelisteten Unternehmen Entwicklung der europäischen börsennotierten Konzerne 2 Die Rentabilität (gemessen an EBIT/ Umsatz) der europäischen nichtfinanziellen börsennotierten Konzerne hat sich zum dritten Mal in Folge leicht

Mehr

Treibstoff-Newsletter 01/2012

Treibstoff-Newsletter 01/2012 Treibstoff-Newsletter 01/2012 Erscheinungsdatum: 10. Februar 2012 Liebe Leserinnen und Leser, in der Februar - Ausgabe unseres Newsletters möchten wir Ihnen einen Überblick über die Entwicklungen am österreichischen

Mehr

Studie zu unabhängige Vermögensverwalter Die Großen erwirtschaften die Erträge, die Kleinen sind effizient

Studie zu unabhängige Vermögensverwalter Die Großen erwirtschaften die Erträge, die Kleinen sind effizient Studie zu unabhängige Vermögensverwalter Die Großen erwirtschaften die Erträge, die Kleinen sind effizient Eine Studie der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft App Audit zeigt, wie sich die Geschäftsmodelle

Mehr

Hamburger Kreditbarometer Ergebnisse der Sonderbefragung zur Kreditversorgung im Rahmen der Handelskammer-Konjunkturumfrage, I.

Hamburger Kreditbarometer Ergebnisse der Sonderbefragung zur Kreditversorgung im Rahmen der Handelskammer-Konjunkturumfrage, I. Ergebnisse der Sonderbefragung zur Kreditversorgung im Rahmen der Handelskammer-Konjunkturumfrage, I. Quartal 2015 Zugang zu Fremdkapital für Unternehmen weitgehend problemlos Nur 6,4 % der Hamburger Unternehmen

Mehr

Die Bedeutung von.hamburg für die lokale Wirtscha:. Handelkammer Hamburg 08. August 2013

Die Bedeutung von.hamburg für die lokale Wirtscha:. Handelkammer Hamburg 08. August 2013 Die Bedeutung von.hamburg für die lokale Wirtscha:. Handelkammer Hamburg 08. August 2013 1 FAQ s.hamburg wozu? Wer kann.hamburg registrieren? Können alle denkbaren Begriffe als Domain registriert werden?

Mehr

HDH. Deutsche geben mehr Geld für Möbel aus. Möbel: Kapazitätsauslastung sinkt leicht. Guter November mit Plus 8,5 Prozent

HDH. Deutsche geben mehr Geld für Möbel aus. Möbel: Kapazitätsauslastung sinkt leicht. Guter November mit Plus 8,5 Prozent Deutsche geben mehr Geld für Möbel aus Das ist mal eine schöne Zahl: Pro Kopf gaben die Bundesbürger im vergangenen Jahr durchschnittlich 373 Euro für Möbel aus. Das ist immerhin der beste Wert seit 10

Mehr

Unter Umständen können Sie durch unser Domain-Parking mit Ihrer Domain eine Menge Geld verdienen. Weitere Infos unter http://www.domain-parking.

Unter Umständen können Sie durch unser Domain-Parking mit Ihrer Domain eine Menge Geld verdienen. Weitere Infos unter http://www.domain-parking. Sedo GmbH Im Mediapark 6 D-50670 Köln Ihr Ansprechpartner: Fabian Janik Frankcom IT Service Frank Heilmann Eichenring 3 94060 Pocking Telefon (0221) 340 30 421 Telefax (0221) 340 30 102 E-Mail: fabian.janik@sedo.com

Mehr

ConTraX Real Estate. Büromarkt in Deutschland 2005 / Office Market Report

ConTraX Real Estate. Büromarkt in Deutschland 2005 / Office Market Report ConTraX Real Estate Büromarkt in Deutschland 2005 / Office Market Report Der deutsche Büromarkt ist in 2005 wieder gestiegen. Mit einer Steigerung von 10,6 % gegenüber 2004 wurde das beste Ergebnis seit

Mehr

MOBILE BRANCHENVERGLEICH. Teil 2 - Conversion-Raten, Conversions und CPOs

MOBILE BRANCHENVERGLEICH. Teil 2 - Conversion-Raten, Conversions und CPOs MOBILE BRANCHENVERGLEICH Teil 2 - Conversion-Raten, Conversions und CPOs 1 QUISMA Mobile Studie 2013 Teil 2: Conversion-Raten, Conversions und CPOs Im April hat QUISMA den ersten Teil der Mobile Studie

Mehr

Finanzen. Gesamtausgaben steigen in Niedersachsen unterdurchschnittlich. Kräftiger Anstieg der Sachinvestitionen in Niedersachsen

Finanzen. Gesamtausgaben steigen in Niedersachsen unterdurchschnittlich. Kräftiger Anstieg der Sachinvestitionen in Niedersachsen Finanzen Gesamtausgaben steigen in unterdurchschnittlich Die bereinigten Gesamtausgaben haben in mit + 2,7 % langsamer zugenommen als in Deutschland insgesamt (+ 3,6 %). Die höchsten Zuwächse gab es in

Mehr

CCI Swing Strategie. Cut your losers short and let your winners run

CCI Swing Strategie. Cut your losers short and let your winners run CCI Swing Strategie Cut your losers short and let your winners run Charts: - H4 - Daily Indikatoren: - Simple Moving Average (200) - Commodity Channel Index CCI (20 Period) - Fractals Strategie: 1. Identifizieren

Mehr

Geld verdienen als Affiliate

Geld verdienen als Affiliate Geld verdienen als Affiliate Wie Sie Top-Provisionen mit dieser revolutionären und doch sehr einfachen Marketing-Methode erhalten! So starten Sie Ihr Business richtig! Eine Einführung in Affiliate-Marketing

Mehr

Projekt DAX-Kurzzeittrend

Projekt DAX-Kurzzeittrend Projekt DAX-Kurzzeittrend Meine Trendanalyse für längerfristige Trends läuft seit Jahren sehr gut. Nun habe ich mich gefragt, ob die Analyse auch für kurzfristigere Trends funktionieren könnte und habe

Mehr

Deutsche fahren immer mehr auf SUV ab

Deutsche fahren immer mehr auf SUV ab Deutsche fahren immer mehr auf SUV ab 16. August 2015, Autokäufer in Deutschland greifen tiefer in die Tasche vor allem um sich größere und leistungsstärkere Geländewagen zu kaufen Berlin/Essen Autokäufer

Mehr

PK-Website: Besuche & Seitenaufrufe 2010 und 2011

PK-Website: Besuche & Seitenaufrufe 2010 und 2011 Abb. 2011-4/278 (Ausschnitt) PK-Website: Besuche & Seitenaufrufe bis 31. Dezember 2011, 248.993 Besuche, 425.183 Seitenaufrufe SG Dezember 2011 / Januar 2012 PK-Website: Besuche & Seitenaufrufe 2010 und

Mehr

ebook-rankings unter der Lupe

ebook-rankings unter der Lupe ebook-rankings unter der Lupe Grundlagen Frage: welchen meiner Titel zeige ich zuerst? Ranking entscheidet über Sichtbarkeit. Ranking ist wichtiger als Cover oder Inhalt: Jeder zusätzlich nötige Klick

Mehr

Der virtuelle Arbeitsmarkt in Deutschland Q2-2015

Der virtuelle Arbeitsmarkt in Deutschland Q2-2015 Der virtuelle Arbeitsmarkt in Deutschland Q2-2015 Diese Studie basiert auf den Zahlen aus Jobfeed, der Big Data Jobplattform von Textkernel. Einleitung Dieser Bericht basiert auf einer Analyse mit mehr

Mehr

FLV-Markt Österreich: Neugeschäftsprämien 2014 fallen abermals um 20 Prozent

FLV-Markt Österreich: Neugeschäftsprämien 2014 fallen abermals um 20 Prozent Pressemitteilung FLV-Markt Österreich: Neugeschäftsprämien 2014 fallen abermals um 20 Prozent Rückgang bei Einmalbeiträgen Leichter Anstieg bei laufenden Beiträgen Wien, 28. Mai 2015 Das Neugeschäftsvolumen

Mehr

ReachLocal Umfrage unter KMUs zum Thema Online-Marketing (Zusammenfassung) Digital Marketing Management & Performance

ReachLocal Umfrage unter KMUs zum Thema Online-Marketing (Zusammenfassung) Digital Marketing Management & Performance ReachLocal Umfrage unter KMUs zum Thema Online-Marketing (Zusammenfassung) Reachlocal hat mehr als 400 kleine und mittlere Unternehmen aus Deutschland, Großbritannien und den Niederlanden befragt, um mehr

Mehr

PRESSEDIENST. Wien, 20. August 2009

PRESSEDIENST. Wien, 20. August 2009 PRESSEDIENST Wien, 20. August 2009 Kredit- und Einlagenzinssätze an Private und Unternehmen sinken weiter deutlich Die Entwicklung der Kundenzinssätze der Banken in und im im 2. Quartal 2009 Im Gefolge

Mehr

CHEAT SHEET 21 PROFI-TRICKS FÜR EINE ERFOLGREICHE AMAZON NISCHENSEITE

CHEAT SHEET 21 PROFI-TRICKS FÜR EINE ERFOLGREICHE AMAZON NISCHENSEITE CHEAT SHEET 21 PROFI-TRICKS FÜR EINE ERFOLGREICHE AMAZON NISCHENSEITE Veröffentlicht durch: unet Marketing. Copyright 2016. unet Marketing. Alle Rechte vorbehalten. Eine Verbreitung oder Veröffentlichung

Mehr

Niedersächsischer Landtag 17. Wahlperiode Drucksache 17/1864. Kleine Anfrage zur schriftlichen Beantwortung mit Antwort

Niedersächsischer Landtag 17. Wahlperiode Drucksache 17/1864. Kleine Anfrage zur schriftlichen Beantwortung mit Antwort Niedersächsischer Landtag 17. Wahlperiode Drucksache 17/1864 Kleine Anfrage zur schriftlichen Beantwortung mit Antwort Anfrage des Abgeordneten Dr. Stephan Siemer (CDU), eingegangen am 22.07.2014 Wie haben

Mehr

Inhalt 1. Was wird gefördert? Bausparverträge

Inhalt 1. Was wird gefördert? Bausparverträge Inhalt 1. Was wird gefördert? 2. Wie viel Prozent bringt das? 3. In welchem Alter ist das sinnvoll? 4. Wie viel muss man sparen? 5. Bis zu welchem Einkommen gibt es Förderung? 6. Wie groß sollten die Verträge

Mehr

Swisscanto Pensionskassen- Monitor per 30.06.2011

Swisscanto Pensionskassen- Monitor per 30.06.2011 Swisscanto Pensionskassen- Monitor per 30.06.2011 Ergebnisse des Swisscanto Pensionskassen-Monitors für das zweite Quartal 2011: Rückgang der durchschnittlichen Deckungsgrade Entwicklung der Deckungsgrade

Mehr

Ratgeber Domain-Namen

Ratgeber Domain-Namen Florian Huber / Florian Hitzelberger Ratgeber Domain-Namen Die 100 wichtigsten Fragen & Antworten rund um Internet-Domains 2. Auflage 2010 Verlag Florian Huber, Starnberg www.domainbuch.de Inhalt t z =

Mehr

Stadt Ingolstadt Statistik und Stadtforschung. Pflege in Ingolstadt. Strukturen, Entwicklung 1999 bis 2013 und Prognose 2014 bis 2034

Stadt Ingolstadt Statistik und Stadtforschung. Pflege in Ingolstadt. Strukturen, Entwicklung 1999 bis 2013 und Prognose 2014 bis 2034 Pflege in Ingolstadt Strukturen, Entwicklung 1999 bis 2013 und Prognose 2014 bis 2034 Pflegeprognose 2014-2034 Im Jahr 2013 wurde die letzte Pflegeprognose bis 2032 im Rahmen des Sozialberichts 2014 berechnet.

Mehr

ONLINE-HANDEL IN EUROPA UND DEN USA 2014-2015

ONLINE-HANDEL IN EUROPA UND DEN USA 2014-2015 ONLINE-HANDEL IN EUROPA UND DEN USA 2014-2015 Februar 2014 http://www.deals.com ONLINE-HANDEL IN EUROPA Gesamtumsatz Online-Handel 2013 & 2014 (in Milliarden ) und Wachstum 2014 2013 UK 46,0 53,2 +16%

Mehr

Fachmarkt-Investmentreport. Deutschland Gesamtjahr 2015 Erschienen im Februar 2016

Fachmarkt-Investmentreport. Deutschland Gesamtjahr 2015 Erschienen im Februar 2016 Fachmarkt-Investmentreport Deutschland Gesamtjahr 2015 Erschienen im Februar 2016 JLL Fachmarkt-Investmentreport Februar 2016 2 Renditen für Fachmarktprodukte weiter rückläufig Headline Transaktionsvolumen

Mehr

Lösung in Verbindung mit dem etope-lister eine eigene, professionelle Lösung geschaffen, die Ihre Verkaufschancen maßgeblich beeinflussen wird!

Lösung in Verbindung mit dem etope-lister eine eigene, professionelle Lösung geschaffen, die Ihre Verkaufschancen maßgeblich beeinflussen wird! ecar business-letter Sonderausgabe business-letter Nr. 113 April 2015 ecar und ebay besser, schneller, einfacher! Die K.a.p.u.t.t. GmbH und Ihre Mitarbeiter sind seit jeher darum bemüht, Autoverwertern

Mehr

Míla Web-Analytics-Bericht 2010-2011

Míla Web-Analytics-Bericht 2010-2011 Míla Web-Analytics-Bericht 2010-2011 Besucherübersicht Im war der am meisten besuchte Monat der April mit 5.017.958 Besuchen. Im Mai waren es noch 3.253.151 Besuche. Die Zunahme der Besucherzahlen lässt

Mehr

Crowd investing Monitor

Crowd investing Monitor In den Medien Crowd investing Monitor Stand 30. Juni 2013 Erfolgreich selbstständig mit dem Portal Für-Gründer.de Crowd financing: Ausprägungen und Abgrenzung 2 1. Der vorliegende Für-Gründer.de-Monitor

Mehr

1 von 5 26.04.2012 15:46

1 von 5 26.04.2012 15:46 1 von 5 26.04.2012 15:46 26. April 2012» Drucken ANLAGESTRATEGIE 26.04.2012, 10:12 Uhr Auf welche Aktien, Anleihen und Fonds setzen Vermögensverwalter? Eine Auswertung von 200 Depots von 50 Vermögensverwaltern

Mehr

Warrants Investment mit Hebeleffekt.

Warrants Investment mit Hebeleffekt. Warrants Investment mit Hebeleffekt. Kapitalschutz Ertragsoptimierung Zertifikate Produkte mit Hebelwirkung Kleiner Kick grosse Wirkung. Mit einem Warrant erwerben Sie das Recht, aber nicht die Pflicht,

Mehr

AutoScout24 Werkstattbarometer 1. Halbjahr 2014. Punkte. 54 Punkte. 53 Punkte. 76 Punkte. Werkstatt-Index. Ausblick. Gegenwart.

AutoScout24 Werkstattbarometer 1. Halbjahr 2014. Punkte. 54 Punkte. 53 Punkte. 76 Punkte. Werkstatt-Index. Ausblick. Gegenwart. AutoScout24 Werkstattbarometer 1. Halbjahr 2014 54 Punkte 61 Werkstatt-Index Punkte 53 Punkte 76 Punkte Rückblick Gegenwart Ausblick Zufriedenheit mit der Entwicklung des Umsatzes im 2. Halbjahr 2013 Zukünftige

Mehr

Lassen Sie sich dieses sensationelle Projekt Schritt für Schritt erklären:

Lassen Sie sich dieses sensationelle Projekt Schritt für Schritt erklären: Lassen Sie sich dieses sensationelle Projekt Schritt für Schritt erklären: Gold Line International Ltd. Seite 1 STELLEN SIE SICH VOR: Jeder Mensch auf der Erde gibt Ihnen 1,- Dollar Das wäre nicht schwer

Mehr

Unter Umständen können Sie durch unser Domain-Parking mit Ihrer Domain eine Menge Geld verdienen. Weitere Infos unter http://www.domain-parking.

Unter Umständen können Sie durch unser Domain-Parking mit Ihrer Domain eine Menge Geld verdienen. Weitere Infos unter http://www.domain-parking. Sedo GmbH Im Mediapark 6 D-50670 Köln Ihr Ansprechpartner: Florian Müller HoGaTourS GmbH Jens Beutner Auf der Klamm 11 Telefon (0221) 340 30 414 Telefax (0221) 340 30 102 E-Mail: florian.mueller@sedo.de

Mehr

Tägliche Börsenanalyse für Donnerstag 2. April 2009

Tägliche Börsenanalyse für Donnerstag 2. April 2009 Vorgaben: Tägliche Börsenanalyse für Donnerstag 2. April 2009 NIKKEI 8'727.54 (heute) 4.50% Dow Jones Nasdaq 7'761.60 () 1'252.51 () 2.01% 1.25% S&P 500 811.08 () 1.66% Intro: Unglaublich was da an den

Mehr

Keyword Analyse so werden Sie im Internet gefunden

Keyword Analyse so werden Sie im Internet gefunden Keyword Analyse so werden Sie im Internet gefunden Um im Internet mehr neue Interessenten und Kunden zu gewinnen, also Online Verkäufe zu generieren, ist ein wichtiger Schritt die richtige Keyword-Analyse.

Mehr

SENSIBILISIERUNG FÜR CYBERSICHERHEIT: RISIKEN FÜR VERBRAUCHER DURCH ONLINEVERHALTEN

SENSIBILISIERUNG FÜR CYBERSICHERHEIT: RISIKEN FÜR VERBRAUCHER DURCH ONLINEVERHALTEN SENSIBILISIERUNG FÜR CYBERSICHERHEIT: RISIKEN FÜR VERBRAUCHER DURCH ONLINEVERHALTEN Oktober 2013 Der Oktober ist in den USA der National Cyber Security Awareness -Monat, in dem der öffentliche und der

Mehr

Das neue Dach der Domain-Welt

Das neue Dach der Domain-Welt Das neue Dach der Domain-Welt Die.asia-Domain setzt zum Höhenflug an Fast genau anderthalb Jahre ist es her, daß mit der Endung».eu«eine eigene Domain für Internet-Nutzer aus Europa eingeführt wurde. Mit

Mehr

FUNDMARKET INSIGHT REPORT

FUNDMARKET INSIGHT REPORT FUNDMARKET INSIGHT REPORT DEUTSCHLAND NOVEMBER 2014 NEUAUFLAGEN, LIQUIDATIONEN UND FUSSIONEN IM DEUTSCHEN FONDSMARKT, Q3 2014 CHRISTOPH KARG Content Specialist for Germany & Austria Zusammenfassung Zum

Mehr

PRAXISBEISPIEL: SUCHMASCHINEN-OPTIMIERUNG, ADWORD-KAMPAGNE UND CONTROLLING

PRAXISBEISPIEL: SUCHMASCHINEN-OPTIMIERUNG, ADWORD-KAMPAGNE UND CONTROLLING PRAXISBEISPIEL: SUCHMASCHINEN-OPTIMIERUNG, ADWORD-KAMPAGNE UND CONTROLLING Im Zuge der beruflichen Tätigkeit des Verfassers, wurde die Website einer Destination, in Salzburg, für die Suchmaschine Google

Mehr

MOBILE BRANCHENVERGLEICH. Teil 1 - Such-Anteile, CPCs, Klickraten

MOBILE BRANCHENVERGLEICH. Teil 1 - Such-Anteile, CPCs, Klickraten MOBILE BRANCHENVERGLEICH Teil 1 - Such-Anteile, CPCs, Klickraten 1 Mobile Branchenvergleich - Teil 1: Such-Anteile, CPCs, Klickraten Mobile Marketing ist und bleibt eines der wichtigsten Themen der Online

Mehr

Erfolgreich Domains verkaufen Die Top 5 Tipps für Verkäufer

Erfolgreich Domains verkaufen Die Top 5 Tipps für Verkäufer Erfolgreich Domains verkaufen Die Top 5 Tipps für Verkäufer Als Domaininhaber haben Sie viele Möglichkeiten, Ihre Domain zu nutzen: Entweder setzen Sie ein Projekt auf, sei es privater oder geschäftlicher

Mehr

Unter Umständen können Sie durch unser Domain-Parking mit Ihrer Domain eine Menge Geld verdienen. Weitere Infos unter http://www.domain-parking.

Unter Umständen können Sie durch unser Domain-Parking mit Ihrer Domain eine Menge Geld verdienen. Weitere Infos unter http://www.domain-parking. Sedo GmbH Im Mediapark 6 D-50670 Köln Ihr Ansprechpartner: Patrycja Krol HoGaTourS GmbH Jens Beutner Auf der Klamm 11 76646 Bruchsal Telefon (0221) 340 30 412 Telefax (0221) 340 30 102 E-Mail: patrycja.krol@sedo.de

Mehr

Veräußerung von Emissionsberechtigungen in Deutschland

Veräußerung von Emissionsberechtigungen in Deutschland Veräußerung von Emissionsberechtigungen in Deutschland Jahresbericht 2009 Jahresbericht 2009 Die KfW hat im Zeitraum vom 1. Januar 2009 bis zum 13. November 2009 insgesamt 40 Mio. EU-Emissionsberechtigungen

Mehr

Smartphone-Apps: Wie Kunden sie nutzen, und was sie dafür bezahlen. Apps 38 3 : 2010

Smartphone-Apps: Wie Kunden sie nutzen, und was sie dafür bezahlen. Apps 38 3 : 2010 E-Journal Research Smartphone-: Wie Kunden sie nutzen, und was sie dafür bezahlen Smartphone- sind in aller Munde. Apple bietet bereits über 150 000 iphone- an, und täglich kommen Neue dazu. Doch wie viele

Mehr

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 15: April 2011. Inhaltsverzeichnis

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 15: April 2011. Inhaltsverzeichnis DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten Ausgabe 15: April 2011 Inhaltsverzeichnis 1. In aller Kürze: Summary der Inhalte 2. Zahlen und Fakten: Frauen-Männer-Studie 2009/2010 3. Aktuell/Tipps:

Mehr

Multi Level Marketing Die 5 größten Network Marketing Fallen

Multi Level Marketing Die 5 größten Network Marketing Fallen 1 Multi Level Marketing Die 5 größten Network Marketing Fallen 2 Inhaltsverzeichnis Vorwort... 4 Wichtige Informationen über das Network Marketing... 5 Auf der Suche nach einer seriösen Partnerfirma...

Mehr

~~ Swing Trading Strategie ~~

~~ Swing Trading Strategie ~~ ~~ Swing Trading Strategie ~~ Ebook Copyright by Thomas Kedziora www.forextrade.de Die Rechte des Buches Swing Trading Strategie liegen beim Autor und Herausgeber! -- Seite 1 -- Haftungsausschluss Der

Mehr

Affiliate Marketing Schnellstart Seite 1

Affiliate Marketing Schnellstart Seite 1 Affiliate Marketing Schnellstart Seite 1 Inhaltsangabe Einführung...3 Gewinnbringende Nischen auswählen...4 Brainstorming...4 Mögliche Profitabilität prüfen...6 Stichwortsuche...7 Traffic und Marketing...9

Mehr

Wirtschaftsaussichten 2015

Wirtschaftsaussichten 2015 Prof. Dr. Karl-Werner Hansmann Wirtschaftsaussichten 2015 Vortrag beim Rotary Club Hamburg Wandsbek 5. Januar 2015 Hoffnungen in 2015 1. Wirtschaftswachstum positiv (global, EU, Deutschland) 2. Reformfrüchte

Mehr

Alles für Ihren Erfolg mit Powerleads

Alles für Ihren Erfolg mit Powerleads Seite 1/6 Maklerleitfaden Alles für Ihren Erfolg mit Powerleads Seite 2/6 Mit Hilfe von Powerleads können Sie hohen Kosten durch Neukundenakquise wirkungsvoll begegnen. Denn mit den gelieferten Datensätzen

Mehr

Direkte Verbindung zu 200 Millionen potentiellen Geschäftspartnern

Direkte Verbindung zu 200 Millionen potentiellen Geschäftspartnern Direkte Verbindung zu 200 Millionen potentiellen Geschäftspartnern Seit Juli 2011 hat D&B über 200 Millionen Firmenprofile auf ihrer globalen Datenbank D&B ist somit weltweit der unangefochtene Marktführer

Mehr

Das Problem: Keine Einsicht in Google Adwords Deckungsbeiträge

Das Problem: Keine Einsicht in Google Adwords Deckungsbeiträge Customer Story Maximale Marketing-Profitabilität: Wie Sie Ihr Google Adwords Budget optimal verteilen Das Problem: Keine Einsicht in Google Adwords Deckungsbeiträge Der Marketingmanager von schuheonline.de*

Mehr

Büromarkt Düsseldorf. Bericht 3. Quartal 2015. www.anteon.de. Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte Kaufkraftindex

Büromarkt Düsseldorf. Bericht 3. Quartal 2015. www.anteon.de. Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte Kaufkraftindex Büromarkt Düsseldorf Bericht 3. Quartal 2015 Standortkennziffern Einwohnerzahl 603.210 Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte 378.427 Kaufkraftindex Büroflächenbestand Arbeitslosenquote Gewerbesteuerhebesatz

Mehr

Grundlagen der neuen gtlds Neue Endungen für Internetadressen

Grundlagen der neuen gtlds Neue Endungen für Internetadressen Grundlagen der neuen gtlds Neue Endungen für Internetadressen Inhalt Überblick zu Domainnamen, gtld-zeitleiste und das neue gtld-programm Warum führt ICANN dieses Programm durch? Welcher mögliche Einfluss

Mehr

Rohstoffanalyse - COT Daten - Gold, Fleischmärkte, Orangensaft, Crude Oil, US Zinsen, S&P500 - KW 07/2009

Rohstoffanalyse - COT Daten - Gold, Fleischmärkte, Orangensaft, Crude Oil, US Zinsen, S&P500 - KW 07/2009 MikeC.Kock Rohstoffanalyse - COT Daten - Gold, Fleischmärkte, Orangensaft, Crude Oil, US Zinsen, S&P500 - KW 07/2009 Zwei Märkte stehen seit Wochen im Mittelpunkt aller Marktteilnehmer? Gold und Crude

Mehr

Copyright by Steffen Kappesser

Copyright by Steffen Kappesser www.steffenkappesser.de Tradingbeispiel Seite 1 von 5 Copyright by Steffen Kappesser Liebe Trader, in Anlage möchte ich Ihnen ein aktuelles Beispiel eines Swing Trades aufzeigen. Dieses Beispiel zeigt

Mehr

Pressemitteilung. Handys sind wichtige Einkaufsbegleiter. GfK-Studie zur Nutzung von Mobiltelefonen im Geschäft

Pressemitteilung. Handys sind wichtige Einkaufsbegleiter. GfK-Studie zur Nutzung von Mobiltelefonen im Geschäft Pressemitteilung Handys sind wichtige Einkaufsbegleiter 23. Februar 2015 Stefan Gerhardt T +49 911 395-4143 stefan.gerhardt@gfk.com Julia Richter Corporate Communications T +49 911 395-4151 julia.richter@gfk.com

Mehr

FDAX mit Zertifikaten gehandelt

FDAX mit Zertifikaten gehandelt FDAX mit Zertifikaten gehandelt Gehandelt wird ausschließlich mit Knock out Zertifikaten der Deutschen Bank. Den Grund dafür lesen Sie bitte in meinen Lehrbriefen nach. Als Broker wird Cortal Consors mit

Mehr

Werbung passiert im Kopf... wir wissen wie!

Werbung passiert im Kopf... wir wissen wie! Werbung passiert im Kopf... wir wissen wie! MediaAnalyzer Newsletter Februar 2010 Wollen Sie mehr über die Optimierungsmöglichkeiten Ihrer Webseite erfahren? Dann lesen Sie in diesem Newsletter alles über

Mehr

www.pwc.de Emissionsmarkt Deutschland Q1 2015 Jahresrückblick

www.pwc.de Emissionsmarkt Deutschland Q1 2015 Jahresrückblick www.pwc.de Emissionsmarkt Deutschland Q1 2015 Jahresrückblick Inhalt im Überblick 1. Quartal 2015 3 IPOs IPOs in Q1 2015 4 Veränderungen zwischen Bookbuildingspanne, Emissionspreis und Kurs zum Quartalsende

Mehr

Mit Prediction-Modellen Adwords effizienter nutzen

Mit Prediction-Modellen Adwords effizienter nutzen Mit Prediction-Modellen Adwords effizienter nutzen So erkennen Sie schneller, welche Keywords performen und welche nicht Von Tobias Kiessling Internet-Shop Besitzer sind darauf angewiesen, effizient Traffic

Mehr

O 2 gewinnt 536 Tsd. Kunden im ersten Quartal - dreimal mehr als im Vorjahr

O 2 gewinnt 536 Tsd. Kunden im ersten Quartal - dreimal mehr als im Vorjahr 14. Mai O 2 gewinnt 536 Tsd. Kunden im ersten Quartal - dreimal mehr als im - Umsatz steigt um 1,5 Prozent gegenüber esquartal - O 2 Germany mit mehr als 13 Mio. Kunden - Telefónica Deutschland mit 845

Mehr

TIPPS UND TRICKS FÜR AFFILIATES

TIPPS UND TRICKS FÜR AFFILIATES TIPPS UND TRICKS FÜR AFFILIATES Hintergrundinformationen zum Partnerprogramm MySTAR.de Sterntaufe der Luxusklasse 2. überarbeitete Auflage vom Januar 2005 Thomas Hegenauer, http://www.mystar.de Inhalt:

Mehr

Unter Umständen können Sie durch unser Domain-Parking mit Ihrer Domain eine Menge Geld verdienen. Weitere Infos unter http://www.domain-parking.

Unter Umständen können Sie durch unser Domain-Parking mit Ihrer Domain eine Menge Geld verdienen. Weitere Infos unter http://www.domain-parking. Sedo GmbH Im Mediapark 6 D-50670 Köln Ihr Ansprechpartner: Florian Müller HoGaTourS GmbH Jens Beutner Auf der Klamm 11 Telefon (0221) 340 30 414 Telefax (0221) 340 30 102 E-Mail: florian.mueller@sedo.de

Mehr

Das Erstellen von kumulierten Abschlags-/Teil- und Schlussrechnungen in raum level10

Das Erstellen von kumulierten Abschlags-/Teil- und Schlussrechnungen in raum level10 Das Erstellen von kumulierten Abschlags-/Teil- und Schlussrechnungen in raum level10 Das Erstellen von kumulierten Abschlagsrechnungen wird in der Praxis vor allem bei Auftraggebern der öffentlichen Hand

Mehr

Wie Sie auf Facebook zielsicher passende B2B-Leads generieren

Wie Sie auf Facebook zielsicher passende B2B-Leads generieren Wie Sie auf Facebook zielsicher passende B2B-Leads generieren 01.04.2015 Mit dem richtigen Targeting finden Sie auf Facebook viele potenzielle Kunden Es ist einer der großen Mythen auf Facebook: Leads

Mehr

5.1 Positive Entwicklung des Online-Handels Ein eindeutiger Trend

5.1 Positive Entwicklung des Online-Handels Ein eindeutiger Trend 5.1 Positive Entwicklung des Online-Handels Ein eindeutiger Trend Ein Mega-Trend, der so eindeutig ist, dass er wohl nicht lange begründet werden muss, ist die zunehmende Bedeutung des Online-Handels.

Mehr

Grundlagen beim Linkaufbau

Grundlagen beim Linkaufbau Grundlagen beim Linkaufbau Link-Building welches heute eher als Link-Earning bezeichnet wird, hat sich in den letzten Jahren dramatisch verändert. Was sich nicht verändert hat, ist die Tatsache, dass Links

Mehr

www.pwc.de Emissionsmarkt Deutschland Q3 2015

www.pwc.de Emissionsmarkt Deutschland Q3 2015 www.pwc.de Emissionsmarkt Deutschland Q3 2015 Inhalt im Überblick 3. Quartal 2015 3 IPOs IPOs im Q3 2015 4 Veränderungen zwischen Bookbuildingspanne, Emissionspreis und Kurs zum Quartalsende 5 Kapitalerhöhungen

Mehr

Inhalt. Vorwort... 9. 1.2 Das zinslose Risiko... 17. 1.5 Zusammenfassung... 28. 3.5 Zusammenfassung... 101. Risiko?... 110

Inhalt. Vorwort... 9. 1.2 Das zinslose Risiko... 17. 1.5 Zusammenfassung... 28. 3.5 Zusammenfassung... 101. Risiko?... 110 Inhalt Vorwort..................................... 9 1 Einführung: Was dieses Buch erreichen soll......... 11 1.1 Welche Anlageformen gibt es?................ 13 1.2 Das zinslose Risiko........................

Mehr

Rhein-Main KOMPASS Der Wirtschaftstrend-Report der Helaba

Rhein-Main KOMPASS Der Wirtschaftstrend-Report der Helaba Rhein-Main KOMPASS Der Wirtschaftstrend-Report der Helaba Konjunkturumfrage Herbst 2011: Wirtschaft im Bezirk der IHK Frankfurt am Main steht auf stabilen Beinen Die regionale Wirtschaft steht weiterhin

Mehr

Dann lesen Sie doch einfach meine DAX-Analysen im kostenpflichtigen Premium-Bereich der Wallstreet:Online AG.

Dann lesen Sie doch einfach meine DAX-Analysen im kostenpflichtigen Premium-Bereich der Wallstreet:Online AG. DAX-Analysen von Stefan Salomon Sie möchten: 1. fundierte Candlestick-Analysen lesen 2. jeden Morgen eine professionelle Einschätzung des Marktes erhalten 3. auch innerhalb des Tages nicht allein gelassen

Mehr

2. Handhabung und Metatrader einstellen

2. Handhabung und Metatrader einstellen 2. Handhabung und Metatrader einstellen Hier lernen Sie die Handhabung und Einstellungen Ihres Metatraders kennen, um ihn optimal zu nutzen und einzusetzen. Sie stellen alles so ein, damit Ihnen eine optimierte

Mehr

Autoindustrie: China wird zum weltweit größten Markt für Premiumfahrzeuge

Autoindustrie: China wird zum weltweit größten Markt für Premiumfahrzeuge Medieninformation 4. März 2013 Autoindustrie: China wird zum weltweit größten Markt für Premiumfahrzeuge Bis 2020 USA überholt Wachstum in China verlangsamt sich, bleibt aber mit 12% p.a. auf hohem Niveau

Mehr

Jena: Situation und Erwartungen von Freiberuflern, Gewerbetreibenden und Handwerkern

Jena: Situation und Erwartungen von Freiberuflern, Gewerbetreibenden und Handwerkern : Situation und Erwartungen von Freiberuflern, Gewerbetreibenden und Handwerkern Ergebnisse der Geschäftskundenstudie 2014 Agenda und Rahmenbedingungen der Studie Ziel und Inhalte der Studie: Gewinnung

Mehr

Geld Verdienen im Internet leicht gemacht

Geld Verdienen im Internet leicht gemacht Geld Verdienen im Internet leicht gemacht Hallo, Sie haben sich dieses E-book wahrscheinlich herunter geladen, weil Sie gerne lernen würden wie sie im Internet Geld verdienen können, oder? Denn genau das

Mehr

Größte DACH-Studie zum Thema So investieren Family Offices in Private Equity und Venture Capital

Größte DACH-Studie zum Thema So investieren Family Offices in Private Equity und Venture Capital Größte DACH-Studie zum Thema So investieren Family Offices in Private Equity und Venture Capital 190 Family Offices geben Auskunft, wie sie in Private Equity und Venture Capital investieren. Während Private

Mehr

Pressemitteilung. Tübingen und Linz, 6. Februar 2013

Pressemitteilung. Tübingen und Linz, 6. Februar 2013 Pressemitteilung Prognose zur Entwicklung der Schattenwirtschaft in Deutschland im Jahr 2013 Tübingen und Linz, 6. Februar 2013 Schattenwirtschaftsprognose 2013: Relativ günstige Wirtschaftsentwicklung

Mehr

Diese Ansicht erhalten Sie nach der erfolgreichen Anmeldung bei Wordpress.

Diese Ansicht erhalten Sie nach der erfolgreichen Anmeldung bei Wordpress. Anmeldung http://www.ihredomain.de/wp-admin Dashboard Diese Ansicht erhalten Sie nach der erfolgreichen Anmeldung bei Wordpress. Das Dashboard gibt Ihnen eine kurze Übersicht, z.b. Anzahl der Beiträge,

Mehr