Trainerkurse J+S Fussball C-Diplom SFV

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Trainerkurse J+S Fussball C-Diplom SFV"

Transkript

1 Trainerkurse J+S Fussball C-Diplom SFV - Trainingsdemonstration Thema : Der Pass und die Ballbehandlung Ziele: Der Spieler ist fähig: - Die Passqualität zu verbessern - Mit einem Mitspieler, der den Ball verlangt, präzis zu spielen - Den Ball im Lauf und in den Lauf eines Mitspielers Aktente : - Die Beziehung zwischen den Spielern und dem Spiel des Spielers ohne Ball beobachten - Die Qualität des Passes je nach technischen Akzent beobachten - Die Genauigkeit des Passe in den Lauf des Mitspielers beobachten Aufgleisung - 15 Minuten 2 Mannschaften von 8 Spielern in 2 verschiedenen Zonen. Jede Mannschaft passt sich 3 Bälle zu. 2 Bälle sind identisch, der dritte hat eine andere Farbe. Mit Beweglichkeitsübungen alternieren Dauer: 15 Minuten Visueller Kontakt zwischen den Partnern und der Ball in den Lauf des Spielers. JS/SFV - YD Page 1

2 Variationen der Bälle: - Identische Bälle: 3 obligatorische Berührungen/2 obligatorische Berührungen/ - Ein Ball : frei/direktes Spiel/ Andere Variationen : - Mit den Händen beginnen und die Wurfweiten der Bälle variieren - Nur mit den Spielern der anderen Mannschaft spielen - Viereck wechseln nach einem Pass - Spiel 1-20 Minuten Spiel Parma 2 Mannschaften spielen 3 gegen 3 mit 2 Jokern mit mehreren offenen Toren. Jeder Pass zwischen 2 Hütchen gibt einen Punkt für die Mannschaft. Das Spiel wird verknüpft. Das Spiel läuft in 2 Feldern ab Die Spieler lösen sich, um einen Pass zu bekommen, der zwischen den Hütchen durchgespielt wird (1 Punkt) Arbeitszeiten und Spielsequenzen: 5 Sequenzen von 3 mit 4 Pausen von 1 frei 3 Berührungen frei 3 Berührungen - frei Variationen : - Bei Gleichstand spielen - Die Ballberührungen limitieren, um die Anzahl Pässe zu erhöhen - Mit den Dimensionen des Spielfeldes spielen, in dem es vergrössert oder verkleinert wird JS/SFV - YD Page 2

3 - Die Tore mit verschiedenen Farben oder Formen kennzeichnen und die Punkte verschieden zählen - Die 2 Felder vereinen und ein 6 gegen 6 kreieren mit 4 Jokern - In Turnierform spielen Analytisch - 20 Minuten 2 Mannschaften mit 8 Spielern. Jede Gruppe lässt den Ball nach den gegeben Vorgaben zirkulieren. Dauer: 20 Minuten Visueller Kontakt. Der Spieler ohne Ball gibt dem Spieler in Ballbesitz eine Anspielmöglickeit. Der Spieler in Ballbesitz adaptiert seinen Rhythmus in Bezug auf den Empfänger. Variationen : - Verschiedene Möglichkeiten den Ball zu verlangen für den Spieler ohne Ball - In beide Richtungen arbeiten Möglichkeit mit den Händen zu beginnen und dann die Übung mit den Beinen zu machen Spiel 2-20 Minuten Dauer: 5 Sequenzen von 3 Minuten und 4 x 1 Minute Pause 6 gegen 6 mit einer Mittelzone, wo sich 2 Joker befinden.das Spiel wird normal gespielt, die beiden Joker bleiben immer in der Mittelzone. Nach 2 Wiederholungen wechseln die Joker. Es gibt keine Aussenspieler oder Eckball; Der Ball wird vom Torhüter ins Spiel gebracht. Variation - Spielfeld vergrössern oder verkleinern - Anzahl Berührungen in jeder Zone JS/SFV - YD Page 3

4 - Mit 2 weiteren Jokern spielen in der Mittelzone aber ausserhalb des Spiels - Joker sind frei auf dem ganzen Feld Spiel 3-20 Minuten freies Spiel Dauer : 2 Sequenzen von 8 Minuten und 1 Pause von 2 Minuten Coaching Die Spieler organisieren die Mannschaften und geben selber acht auf die Einhaltung der Regeln. Zurück zur Ruhe - 5 Minuten Dehnen (Stretching), Erholung JS/SFV - YD Page 4

5 SPEZIFISCHE ÜBUNGEN ZUR KORREKTUR Für die Spieler, die viele Probleme haben, sind 3 Übungen möglich am Ende des Trainings für weitere 10 Minuten. Dosierung des Passes Der Ball muss zwischen den Hütchen hindurch, niemals aufhören und niemals das Feld verlassen. Besseres Spiel auf Kunstrasen Möglichkeit 2 gegen 2 indem der Ball unterschiedlich oft berührt wird Pass und Orientierung Basisbewegung 2 Spieler passen sich den Ball zu. Im Rücken eines der beiden Spieler sucht ein Spieler den idealen Moment, um ihm den Ball zu geben. Der Spieler macht eine halbe Runde, befindet sich wieder auf den Zehenspitzen, gibt den Ball und verschiebt sich um einen gewöhnlichen Ball zu spielen. Man kann mit einer Berührung spielen oder vereinfachend auch mit 2 Berührungen. Aufpassen, dass man die Runden nicht immer in die gleiche Richtung dreht Pass und Orientierung Basisbewegung Gleiche Übung aber mit einem Ball im Rücken und auf den Seiten, der zwischen 3 Spielern zirkuliert. Diese 3 Spieler müssen den richtigen Moment finden um den Ball zu spielen. Der zentrale Spieler muss das Spiel beobachten während er den Ball vor sich hin spielt. JS/SFV - YD Page 5

Modul Fortbildung Zentralschweiz. Praxis-Teil Umschalten. Übungsauswahl zum Thema Umschalten

Modul Fortbildung Zentralschweiz. Praxis-Teil Umschalten. Übungsauswahl zum Thema Umschalten Modul Fortbildung Zentralschweiz Praxis-Teil Umschalten Übungsauswahl zum Thema Umschalten Aufwärmen Diverse Formen von 4:2 / 5:2 / 6:2 etc. oder sinnvolle Passformen Übung 1: Übung 2: Übung 3: Übungen

Mehr

Trainingseinheit Nr. 1 für E-Junioren

Trainingseinheit Nr. 1 für E-Junioren Trainingseinheit Nr. 1 für E-Junioren Dauer: Materialien: ca. 70 Minuten 5 rote Kegel, 3 grüne Kegel, 3 blaue Kegel, 12 Reifen, 6-8 Hütchen, pro Spieler einen Ball, 2 Tore, Leibchen Übung 1: Rundlauf mit

Mehr

Entwicklung mit der Variation des 4 gegen 2 und des 5 gegen 2

Entwicklung mit der Variation des 4 gegen 2 und des 5 gegen 2 Ballkontrolle und Pässe (TE) in Verbindung mit dem Ballhalten (TA) Entwicklung mit der des 4 gegen 2 und des 5 gegen 2 4 gegen 2 Die offensiven Spieler verschieben sich nur ausserhalb des Vierecks entlang

Mehr

Trainingseinheit Nr. 11 für F-Jugend

Trainingseinheit Nr. 11 für F-Jugend Trainingseinheit Nr. 11 für F-Jugend Dauer: Materialien: ca. 75 Minuten Pro Spieler 1 Ball, 6 rote Hütchen, 4 grüne Hütchen,12 Pylonen, Leibchen, 3 Stangen Übung 1: Koordination und Passspiel Warm-Up/fußballspezifisch

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Pass-Staffel I von Jörg Daniel (14.06.2016)

AUFWÄRMEN 1: Pass-Staffel I von Jörg Daniel (14.06.2016) AUFWÄRMEN 1: Pass-Staffel I 4 Hütchentore (Breite: 2 Meter) in einem Abstand von 5 Metern nebeneinander errichten 5 Meter vor und hinter jedem Hütchentor je 1 Starthütchen aufstellen 4 Mannschaften einteilen

Mehr

Kognitive Basis des defensiven und offensiven Spiels. - Ich habe den Ball / Ich habe den Ball nicht /Ich erobere den Ball /Ich verliere den Ball

Kognitive Basis des defensiven und offensiven Spiels. - Ich habe den Ball / Ich habe den Ball nicht /Ich erobere den Ball /Ich verliere den Ball Vom 3 gegen 3 zum 1 gegen 1 Kognitive Basis des defensiven und offensiven Spiels - Ich habe den Ball / Ich habe den Ball nicht /Ich erobere den Ball /Ich verliere den Ball Bewegung durch die Erschaffung

Mehr

Trainingseinheit Nr. 12 für E-Junioren

Trainingseinheit Nr. 12 für E-Junioren Trainingseinheit Nr. 12 für E-Junioren Dauer: Materialien: ca. 85 Minuten Pro Spieler 1 Ball, 10 blaue Hütchen, 4 rote Reifen, 4 Reifen, 10 Pylonen, Leibchen Übung 1: Koordinationsstationen Warm-Up/Koordination/Passspiel

Mehr

Intermittierendes Ausdauertraining im Fussball. C+ Junioren / Aktive

Intermittierendes Ausdauertraining im Fussball. C+ Junioren / Aktive Kondition Ausdauer 2 3 4 Ausdauertraining im Fussball hat sich verändert Wissenschaftlich unterstützte Form 5 Dauerlauf Nur noch als Regeneration! Nach Belastung Sollte im Fussball eigentlich nicht mehr

Mehr

SPIEL 1: Feuerwehr von Paul Schomann (07.10.2014)

SPIEL 1: Feuerwehr von Paul Schomann (07.10.2014) SPIEL 1: Feuerwehr 12 m 1,5 m 12 m Feuer! Ein 12 x 12 Meter großes Feld markieren Jeweils mittig auf den 4 Seitenlinien ein Minitor postieren Sieben 1,5 Meter breite Hütchentore im Feld errichten, die

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Dribbel-Slalom von Klaus Pabst (08.03.2016)

AUFWÄRMEN 1: Dribbel-Slalom von Klaus Pabst (08.03.2016) AUFWÄRMEN 1: Dribbel-Slalom Übung 1 Übung 2 2 Starthütchen in einem Abstand von 15 Metern gegenüber aufstellen 5 Meter vor jedem Starthütchen mit 2 Stangen und einem zentralen Hütchen einen Slalom markieren

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Dribbeln, Passen und Annehmen I von Armin Friedrich (24.03.2015)

AUFWÄRMEN 1: Dribbeln, Passen und Annehmen I von Armin Friedrich (24.03.2015) AUFWÄRMEN 1: Dribbeln, Passen und Annehmen I A B C Im Strafraum 2 Technikparcours errichten 2 Gruppen bilden und die Spieler an den Stationen verteilen Der jeweils erste Startspieler hat 1 Ball Die ersten

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Technikparcours zum Torwart I von Frank Engel (17.11.2015)

AUFWÄRMEN 1: Technikparcours zum Torwart I von Frank Engel (17.11.2015) AUFWÄRMEN 1: Technikparcours zum Torwart I Einen Technikparcours mit 2 Quadraten für die Torhüter markieren Die Feldspieler auf den Positionen verteilen Die jeweils ersten Spieler haben 1 Ball Die jeweils

Mehr

C Diplom PR Training KO 1. Ausdauer und Beweglichkeitseinheit. Teil «Ausdauer»

C Diplom PR Training KO 1. Ausdauer und Beweglichkeitseinheit. Teil «Ausdauer» C Diplom PR Training KO 1 Ausdauer und Beweglichkeitseinheit Teil «Ausdauer» Trainingsziel Auf der Basis von nicht unterbrochenen Spielformen wird die HF kontrolliert und den Spielern klargemacht, welche

Mehr

Stüpu-Workshop. 11. Oktober 2015

Stüpu-Workshop. 11. Oktober 2015 Stüpu-Workshop 11. Oktober 2015 Der Pass Grundsätzliches zum Passspiel Das Passspiel und das Kombinationsspiel gehören zu den Spielformen, die die grösste Akzeptanz im Fussball erzielen. Sie sind Symbole

Mehr

C-Diplom Die Leistungsfaktoren

C-Diplom Die Leistungsfaktoren C-Diplom Die Leistungsfaktoren Die Faktoren der sportlichen Leistung Die verschiedenen Einheiten der sportlichen Leistung sind eng miteinander verknüpft. Diese Interaktion ist verantwortlich für die QUALITÄT

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Team-Kopfball von Ralf Peter (08.03.2016)

AUFWÄRMEN 1: Team-Kopfball von Ralf Peter (08.03.2016) AUFWÄRMEN 1: Team-Kopfball 4 4 4! : 2 Bewegungsfelder markieren : 1 Hütchenquadrat errichten In jedem Gruppen bilden Die Spieler in den beiden Gruppen durchnummerieren. Freies Zupassen in der Bewegung.

Mehr

Das 5 gegen 5 der Basis

Das 5 gegen 5 der Basis Die Spiele 5 gegen 5 in der taktischen Ausbildung Alle Spiele können vom 3 gegen 3 bis zum 8 gegen 8 gespielt werden. Beachtet muss werden Die Distanzen Die Anzahl Spieler Die Die physischen, technischen

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Rondo von Christoph Metzelder (07.10.2014)

AUFWÄRMEN 1: Rondo von Christoph Metzelder (07.10.2014) AUFWÄRMEN 1: Rondo Den Mittelkreis als Spielfeld markieren 3 Verteidiger bestimmen und in der Feld - mitte aufstellen Alle übrigen Spieler postieren sich mit 1 Ball auf dem Mittelkreis Die Ballbesitzer

Mehr

Ballspiele für die Schule

Ballspiele für die Schule Spiele Klassenstufe 5+6 Spiele Klassenstufe 5+6 Ballspiele für die Schule Einführung Die folgende Spielsammlung soll Spielanfänger mit Ballspielen vertraut machen, die basistaktische Elemente der Heidelberger

Mehr

Die Passübungen. und Spielformen. des FC Barcelona. von René Renno.

Die Passübungen. und Spielformen. des FC Barcelona. von René Renno. Die Passübungen und Spielformen des FC Barcelona von René Renno www.fussballtraining-renno.de Übung 1: Basisübung Passdreieck Das Passdreieck ist die Basis für das Training der Ballkontrolle, Passgenauigkeit

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Passspiel-Turnier von Klaus Pabst (13.01.2015)

AUFWÄRMEN 1: Passspiel-Turnier von Klaus Pabst (13.01.2015) AUFWÄRMEN 1: Passspiel-Turnier Übung 1 Übung 2 Übung 3 An einer Hallenwand 4 Kleinkästen nebeneinander aufstellen Vor jedem Kleinkasten ein Starthütchen und ein 2 Meter breites Hütchentor markieren 4 Mannschaften

Mehr

excitingfootball Case Study: Ausbildungsmethoden des FC Barcelona BASISÜBUNGEN FC BARCELONA

excitingfootball Case Study: Ausbildungsmethoden des FC Barcelona BASISÜBUNGEN FC BARCELONA excitingfootball Case Study: Ausbildungsmethoden des FC Barcelona 1. Teil: Die Rolle der Spielphilosophie 2. Teil: Kritische Erfolgsfaktoren der Trainingspraxis 3. Teil: Basisübungen und Spielformen 4.

Mehr

C-Diplom Das Konditionstraining. Die Schnelligkeit. Die Kraft. Die Ausdauer

C-Diplom Das Konditionstraining. Die Schnelligkeit. Die Kraft. Die Ausdauer C-Diplom Das Konditionstraining Die Schnelligkeit Die Ausdauer Die Kraft Das sportmotorische Konzept Leistungsmodell im sportmotorischen Konzept (Hotz & Birrer, 2007) Das goldene Dreieck der Konditionsfaktoren

Mehr

AUFWÄRMEN 2: 3 gegen 1 im Wechsel von Frank Engel (28.07.2015)

AUFWÄRMEN 2: 3 gegen 1 im Wechsel von Frank Engel (28.07.2015) UWÄRMN 1: ndlos-passform in Sechsergruppen Übung 1 Übung 2 3 Pass-Spielfelder errichten (siehe bbildung) 3 Gruppen zu je 6 Spielern bilden und auf die elder verteilen Jeder Spieler postiert sich an einem

Mehr

SPIELFORM 4:4. Serie Spielform 4:4 - Teil 3

SPIELFORM 4:4. Serie Spielform 4:4 - Teil 3 Serie Spielform 4:4 - Teil 3 Im 3. Teil der Serie findet ihr Spielformen zum Flügelspiel, eine Basisversion eines Zonenspiels zum Erlernen des Spielaufbaus und ebenso einfache wie effektive Ideen zu Jokerspielen.

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Stangentor I von Klaus Pabst (03.05.2016)

AUFWÄRMEN 1: Stangentor I von Klaus Pabst (03.05.2016) AUFWÄRMEN 1: Stangentor I Los! Ein 2 Meter breites Stangentor aufstellen 10 Meter seitlich neben sowie vor und hinter dem Stangentor jeweils 1 Starthütchen markieren Die Spieler an die Starthütchen verteilen,

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Pass-Viereck von Paul Schomann (25.08.2015)

AUFWÄRMEN 1: Pass-Viereck von Paul Schomann (25.08.2015) AUFWÄRMEN 1: Pass-Viereck Ein 20 x 20 Meter großes Feld markieren An jedem Eckhütchen 2 Spieler mit Bällen postieren Alle übrigen Spieler verteilen sich ohne Ball frei im Feld Die Spieler rufen den Namen

Mehr

Trainingseinheit Nr. 9 für F-Junioren

Trainingseinheit Nr. 9 für F-Junioren Trainingseinheit Nr. 9 für F-Junioren Dauer: Materialien: 90 Minuten 4 Pylonen, pro Spieler 1 Ball, Leibchen, 4 blaue Kegel, 4 Minifußball-Tore, 2 normal große Tore, in Größe und Material unterschiedliche

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Passen, annehmen und dribbeln I von Armin Friedrich (10.03.2015)

AUFWÄRMEN 1: Passen, annehmen und dribbeln I von Armin Friedrich (10.03.2015) UFWÄRMEN 1: Passen, annehmen und dribbeln I 10 m 6 m Vor dem Tor 2 Parcours aufbauen Die Spieler jeweils auf den Positionen verteilen Die jeweils ersten Spieler an den Start - hütchen haben je 1 all uf

Mehr

Die Spieler sind das Zentrum der Überlegungen eines jeden Trainers. Individualisiere gewisse Abschnitte des Trainings

Die Spieler sind das Zentrum der Überlegungen eines jeden Trainers. Individualisiere gewisse Abschnitte des Trainings Die Grundlagen Offensives Spiel - Einführung Die 4 Trainingsprinzipien Gehe immer vom Einfachen zum Komplexen Überspringe keine Stufe, passe die Trainings den Möglichkeiten der Spieler an und lasse sie

Mehr

VARIATIONEN ZUR SPIELFORM

VARIATIONEN ZUR SPIELFORM VARIATIONEN ZUR SPIELFORM 4:4 SPIELFORMEN FÜR DAS FUSSBALLTRAINING erstellt vom ballrund-team www.ballrund.com Copyright: erstellt vom ballrund-team. Alle Rechte vorbehalten. Inhaltsverzeichnis Vorwort...

Mehr

November Häusermann Olivier, Technischer Leiter SC Schöftland 1

November Häusermann Olivier, Technischer Leiter SC Schöftland 1 November 2014 1 Warm up 1 Zeit: 15 Min. Fangis mit verschiedenen Varianten: Organisation: Feldgrösse: ca. 20x20m (abhängig von der Anzahl Spieler) 3-4 Fänger (hier gelb) mit einem Leibchen sichtbar in

Mehr

TAKTIK IM FUßBALL - ANGRIFF UND VERTEIDIGUNG

TAKTIK IM FUßBALL - ANGRIFF UND VERTEIDIGUNG TAKTIK IM FUßBALL - ANGRIFF UND VERTEIDIGUNG Autor: Sebastian Gürke 2015 WWW.KNSU.DE Seite 1 Übersicht Einführung Arbeitsmaterial o Taktikeinheit 1: Verschieben im Mittelfeld (1) o Taktikeinheit 2: Training

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Kontroll-Dreiecke I von Jörg Daniel (03.05.2016)

AUFWÄRMEN 1: Kontroll-Dreiecke I von Jörg Daniel (03.05.2016) AUFWÄRMEN 1: Kontroll-Dreiecke I 2 Hütchen-Dreiecke nebeneinander markieren Mittig in jedem Dreieck eine Slalomstange aufstellen Die Spieler in gleich großen Gruppen an den Hütchen verteilen Nur der jeweils

Mehr

Die Technik im Spiel

Die Technik im Spiel Die Technik im Spiel Zeichen und Abkürzungen Torhüter Offensiv Spieler Defensiv Spieler Flach Pass oder Torschuss Flugball oder Flanke Lauf ohne Ball Ballführung TECHNIK? Welche technische Gesten haben

Mehr

DFB.DE/MEIN-FUSSBALL C-JUNIOREN BALLKONTROLL-RAUTE. von Christian Wück ( )

DFB.DE/MEIN-FUSSBALL C-JUNIOREN BALLKONTROLL-RAUTE. von Christian Wück ( ) AUFWÄRMEN 1: BALLKONTROLL-RAUTE Zwei 20 Meter große Rauten nebeneinander markieren An jedem Hütchen 2 Spieler postieren Jeweils 5 Spieler haben je 1 Ball (siehe Abbildung) Die Spieler an den mittleren

Mehr

DFB.DE/MEIN-FUSSBALL C-JUNIOREN Y-FELD I. von Klaus Pabst ( )

DFB.DE/MEIN-FUSSBALL C-JUNIOREN Y-FELD I. von Klaus Pabst ( ) C D AUFWÄRMEN 1: Y-FELD I B Zwei Y-Felder nebeneinander markieren Die Spieler an den Hütchen der Felder verteilen Die jeweils ersten Spieler bei A haben je 1 Ball A A dribbelt kurz an und passt zu B. B

Mehr

5 kleine Spiele zu Flag-Football

5 kleine Spiele zu Flag-Football 5 kleine Spiele zu Flag-Football Variation: Einbindung von einem oder zwei Jokern, die immer bei dem Team mitspielen, welches gerade im Ballbesitz ist. 1 Variation: Der Ball darf nur nach vorne, aber niemals

Mehr

SPIEL 1: Containerschiff von Paul Schomann (17.11.2015)

SPIEL 1: Containerschiff von Paul Schomann (17.11.2015) SPIEL 1: Containerschiff Hafen! 15 m 15 m Ein 15 x 15 Meter großes Feld markieren Zwei Jugendtore versetzt aufstellen Die Spieler im Feld verteilen Die Bambini arbeiten im Hamburger Hafen. Läuft ein Containerschiff

Mehr

Die Technik im Spiel

Die Technik im Spiel Die Technik im Spiel Zeichen und Abkürzungen TH Torhüter Offensiv Spieler Defensiv Spieler Flach Pass oder Torschuss Flugball oder Flanke > Lauf ohne Ball Ballführung Definition Technik Spezifisches Lösungsverfahren

Mehr

Südwestdeutscher Fußballverband e. V. Vorstellung. Bambini-Spielfest

Südwestdeutscher Fußballverband e. V. Vorstellung. Bambini-Spielfest Südwestdeutscher Fußballverband e. V. Vorstellung Bambini-Spielfest Südwestdeutscher Fußballverband e. V. Zielsetzung des neuen Bambini-Projekts (ab Saison 2005/06) Vermittlung fußballspezifischer Inhalte

Mehr

Neue Rückschlagspiele

Neue Rückschlagspiele Neue Rückschlagspiele entwickelt und erfunden von der Fachoberschule Wirtschaft der BBS VAREL Quadball (Felix, Wilke, Gerd, Maren, Jannes und Hauke) Materialien Anzahl der Spieler : 4 Schläger Ball Netz

Mehr

Trainingseinheit Nr. 10 für F-Junioren

Trainingseinheit Nr. 10 für F-Junioren Trainingseinheit Nr. 10 für F-Junioren Dauer: Materialien: 60 Minuten 8 Hütchen, 4 Minitore, 6 Reifen, 3 Stangen Übung 1: Kategorie: Fintenrundlauf Warm-Up / fußballspezifisch An den 4 äußeren Hütchen

Mehr

DFB.DE/MEIN-FUSSBALL F-JUNIOREN FREIES SPIEL

DFB.DE/MEIN-FUSSBALL F-JUNIOREN FREIES SPIEL AUFWÄRMEN 1: FREIES SPIEL Ein 20 x 20 Meter großes Feld markieren Auf jeder Grundlinie zwei kleine Tore postieren 2 Mannschaften einteilen Freies Spiel Jede Mannschaft verteidigt zwei Tore und greift auf

Mehr

1.Einheit Erwärmung ca. 12 Minuten

1.Einheit Erwärmung ca. 12 Minuten 1.Einheit Erwärmung ca. 12 1. im Kreis aufstellen, 3 Spieler mit Ball in die Mitte dribbeln, Mitspieler ansprechen, Mitspieler anspielen und an seine Postion laufen Parcours / Rundlauf 3 x 6 1. laufen

Mehr

DFB.DE/MEIN-FUSSBALL B-JUNIOREN KONTAKT-VARIATION. 4 Felder markieren 4 Gruppen bilden und jeweils den Feldern zuweisen Pro Gruppe 1 Ball

DFB.DE/MEIN-FUSSBALL B-JUNIOREN KONTAKT-VARIATION. 4 Felder markieren 4 Gruppen bilden und jeweils den Feldern zuweisen Pro Gruppe 1 Ball AUFWÄRMEN 1: KONTAKT-VARIATION 4 Felder markieren 4 Gruppen bilden und jeweils den Feldern zuweisen Pro Gruppe 1 Ball 3! Die Spieler passen sich jeweils in der Gruppe zu. Der Trainer gibt per Zuruf jeweils

Mehr

DFB.DE/MEIN-FUSSBALL D-JUNIOREN 3-FARBEN-KOMBINATION. von Michael Feichtenbeiner

DFB.DE/MEIN-FUSSBALL D-JUNIOREN 3-FARBEN-KOMBINATION. von Michael Feichtenbeiner AUFWÄRMEN 1: 3-FARBEN-KOMBINATION 2 Hütchenfelder errichten 2 Gruppen bilden und den Feldern zuweisen Die Spieler jeweils mit verschiedenfarbigen Leibchen markieren Die Aktion wird in einem Feld gestartet:

Mehr

Hallentraining. Vorteile der Halle als Trainingsstätte

Hallentraining. Vorteile der Halle als Trainingsstätte Hallentraining Fußball in der Halle hat in den letzten Jahren ständig an Bedeutung gewonnen. Vereinsturniere, Kreis und Landesmeisterschaften haben mittlerweile einen festen Platz im Jahresrhythmus eingenommen.

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Technik-Zonen mit Übergeben/Übernehmen von Christian Wück ( )

AUFWÄRMEN 1: Technik-Zonen mit Übergeben/Übernehmen von Christian Wück ( ) AUFWÄRMEN 1: Technik-Zonen mit Übergeben/Übernehmen Ein 35x35 Meter großes Feld mit Toren markieren Auf Torbreite eine Mittelzone errichten Je 4 Spieler an den Seiten des Feldes aufstellen Alle übrigen

Mehr

AUFWÄRMEN 1: 1-gegen-1-Abwehrverhalten I von Armin Friedrich (21.04.2015)

AUFWÄRMEN 1: 1-gegen-1-Abwehrverhalten I von Armin Friedrich (21.04.2015) AUFWÄRMEN 1: 1-gegen-1-Abwehrverhalten I Vier 16 x 8 Meter große Felder gemäß Abbildung aufbauen Die Spieler paarweise einteilen Je 2 Paare pro Feld (1 Feld bleibt frei) Die Ballbesitzer dribbeln auf Ballhalten

Mehr

Aufwärmen: Passspiel und Koordination (10 Minuten) Aufbau:

Aufwärmen: Passspiel und Koordination (10 Minuten) Aufbau: Aufwärmen: Passspiel und Koordination (10 Minuten) Lege 2 Koordinationsleitern im Abstand von ca. 4 Metern nebeneinander Mittig und ca. 2 Meter hinter dem Ende der Leiter die Kegel für die Spieler als

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Passspiel in Gruppen von Ralf Peter ( )

AUFWÄRMEN 1: Passspiel in Gruppen von Ralf Peter ( ) AUFWÄRMEN 1: Passspiel in Gruppen Los! 40 m 40 m Ein 40 x 40 Meter großes Feld errichten und in 4 Quadrate unterteilen Die Spieler gleichmäßig auf die kleinen Quadrate verteilen Jede Gruppe hat 1 Ball

Mehr

ANGRIFFS-TAKTISCHE SITUATION 3

ANGRIFFS-TAKTISCHE SITUATION 3 ANGRIFFS-TAKTISCHE SITUATION 3 Positionswechsel im Spielaufbau ANALYSE: Positionswechsel im Spielaufbau...46 SESSION FÜR DIESE TAKTISCHE SITUATION (4 ÜBUNGEN) 1. Kombinationsspiel mit Positionswechsel...47

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Ballan- und -mitnahme I von Ralf Peter ( )

AUFWÄRMEN 1: Ballan- und -mitnahme I von Ralf Peter ( ) AUFWÄRMEN 1: Ballan- und -mitnahme I 20 m Für je 5 bis 6 Spieler 2 Starthütchen im Abstand von 20 Metern aufstellen Die Spieler gleichmäßig mit Ball auf die Starthütchen verteilen, 1 Spieler benötigt keinen

Mehr

TORANALYSE. Den Ball hinter eine hohe Abwehrreihe spielen (1) 24. März Real Madrid 5-1 Real Sociedad (5. Tor): Ronaldo - Vorlage: Higuain

TORANALYSE. Den Ball hinter eine hohe Abwehrreihe spielen (1) 24. März Real Madrid 5-1 Real Sociedad (5. Tor): Ronaldo - Vorlage: Higuain TORANALYSE Den Ball hinter eine hohe Abwehrreihe spielen (1) 24. März 2012 Real Madrid 5-1 Real Sociedad (5. Tor): Ronaldo - Vorlage: Higuain Der Gegner steht kompakt in geschlossenen Linien hoch auf dem

Mehr

AUFWÄRMEN 1: 8-gegen-7-Handball von Armin Friedrich ( )

AUFWÄRMEN 1: 8-gegen-7-Handball von Armin Friedrich ( ) AUFWÄRMEN 1: 8-gegen-7-Handball Zwischen Strafraum und Mittellinie mit Hütchentoren ein 24 x 24 Meter großes Fünfeck abstecken Hinter den Hütchentoren jeweils eine zusätzliche Markierung aufbauen Das Zentrum

Mehr

Trainingseinheit Nr. 7 für F-Junioren

Trainingseinheit Nr. 7 für F-Junioren Trainingseinheit Nr. 7 für F-Junioren Dauer: Materialen: 105 Minuten 5 Hütchen; je 5 grüne, rote, blaue und gelbe Kegel; pro Spieler 1 Ball; 2 große Tor; 4 Minifußball-Tore; 3 Reifen; 1 Dreierstange; 3

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Ball-Raub I von Jörg Daniel ( )

AUFWÄRMEN 1: Ball-Raub I von Jörg Daniel ( ) AUFWÄRMEN 1: Ball-Raub I 5 m 10 m 5 m Vier 5 x 5 Meter große Felder im Abstand von 10 Metern zueinander in Quadratform markieren Mittig zwischen den Feldern 16 Bälle aus legen 4 Mannschaften einteilen

Mehr

Trainingseinheit Nr. 12 für F-Jugend

Trainingseinheit Nr. 12 für F-Jugend Trainingseinheit Nr. 12 für F-Jugend Dauer: Materialien: ca. 90 Minuten pro Spieler 1 Ball, 12 Hütchen, 4 Pylonen, Vielseitigkeitsbälle, Leibchen Übung 1: Feuer-Wasser-Sturm-Dribbling Technik/Schnelligkeit/Vielseitigkeit

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Pass-Feld von Paul Schomann ( )

AUFWÄRMEN 1: Pass-Feld von Paul Schomann ( ) AUFWÄRMEN 1: Pass-Feld Mit Stangen ein 30 x 30 Meter großes Feld markieren 5 Meter hinter 2 gegenüberliegenden Grundlinien je 2 Minitore aufstellen 2 Mannschaften bilden Jeweils 2 Spieler pro Team mit

Mehr

DFB.DE/MEIN-FUSSBALL A-JUNIOREN DRIBBELN UND ZUSPIELEN

DFB.DE/MEIN-FUSSBALL A-JUNIOREN DRIBBELN UND ZUSPIELEN AUFWÄRMEN 1: DRIBBELN UND ZUSPIELEN An der Strafraumgrenze ein Feld markieren Die Hälfte der Spieler ohne Bälle im Feld postieren Alle übrigen Spieler stellen sich mit je 1 Ball außerhalb auf Die Ballbesitzer

Mehr

Kleine Spiele zum Aufwärmen

Kleine Spiele zum Aufwärmen Ute Strakerjahn, staatl. gepr. Diplomtrainerin, A-Trainerin: Kleine Spiele zum Aufwärmen Zielgruppe: alle Ziel: 1. spielerisches Aufwärmen 2. Training von Laufen, Werfen, Fangen, Schlagen, Schießen 3.

Mehr

Trainingseinheit Nr. 2 für E-Junioren

Trainingseinheit Nr. 2 für E-Junioren Trainingseinheit Nr. 2 für E-Junioren Dauer: Materialien: ca. 80 Minuten 8-10 Hütchen, 4 rote Kegel, 4 blaue Kegel, 2 grüne Kegel, 2 hellgrüne Kegel, pro Spieler einen Ball und ein Kegel, 2 Minifußball-Tore,

Mehr

DFB.DE/MEIN-FUSSBALL D-JUNIOREN 5 PLUS 1 GEGEN 2 MIT FELDER- WECHSEL

DFB.DE/MEIN-FUSSBALL D-JUNIOREN 5 PLUS 1 GEGEN 2 MIT FELDER- WECHSEL UFWÄRMEN 1: 5 PLUS 1 GEGEN 2 MIT FELDER- WECHSEL Ein 35 x 20 Meter großes Feld errichten Die Mittellinie markieren Die Torhüter als neutrale Spieler auf der Mittellinie postieren Die Torhüter als neutrale

Mehr

FOD 2014 FUSSBALL ORGANISATION DEMONSTRATION FOOTBALL ORGANISATION DEMONSTRATIONS PROGRAMME PROGRAMM

FOD 2014 FUSSBALL ORGANISATION DEMONSTRATION FOOTBALL ORGANISATION DEMONSTRATIONS PROGRAMME PROGRAMM PROGRAMME PROGRAMM FOD 2014 FUSSBALL ORGANISATION DEMONSTRATION FOOTBALL ORGANISATION DEMONSTRATIONS 1 Aufwärmen : Guhl Ziele : Palette von technischen Übungen in Bewegung Verbindung unter den Spielern

Mehr

Die technischen Gesten

Die technischen Gesten UEFA B Diplom Die technischen Gesten 1. Der Pass und die Ballannahme Der kurze und der lange Pass Ballkontrolle 2. Die Ballführung und das Dribbling Verschieben mit dem Ball Einen Gegenspieler ausspielen

Mehr

Trainingseinheit Nr. 4 für F-Junioren

Trainingseinheit Nr. 4 für F-Junioren Trainingseinheit Nr. 4 für F-Junioren Dauer: Materialien: ca. 80 Minuten 6 Hütchen, pro Spieler 1 Ball, Leibchen; 4 Minifußball-Tore, 4 Fahnenstangen, 3 Hürdenstangen, 4 rote Kegel, 2 grüne Kegel, 2 große

Mehr

SFV Fortbildung Modul Kopfballtraining

SFV Fortbildung Modul Kopfballtraining SFV Fortbildung Modul Kopfballtraining EINLEITUNG Dauer Thema/Übung/Spielform Organisation/Skizze Einlaufen Kopfballkreis - Gezielte Kopfbälle aus der Bewegung - Bewegungserfahrung, spezifische Muskelaktivierung

Mehr

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zu der Entscheidung etwas für deinen Rücken zu tun! Damit hast du den wichtigsten Schritt bereits getan! Bitte lese dir VOR dem Training die folgenden Seiten gründlich durch! Mit

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Handball-Spiel im 5 plus 5 gegen 5 im Fünfeck von Christian Wück ( )

AUFWÄRMEN 1: Handball-Spiel im 5 plus 5 gegen 5 im Fünfeck von Christian Wück ( ) AUFWÄRMEN 1: Handball-Spiel im 5 plus 5 gegen 5 im Fünfeck Vor dem Strafraum ein Fünfeck markieren 3 Teams einteilen 1 Mannschaft stellt Außenspieler Handballspiel im 5 plus 5 gegen 5: Die Ballbesitzer

Mehr

Trainingseinheit Nr. 1 für F-Junioren

Trainingseinheit Nr. 1 für F-Junioren Trainingseinheit Nr. 1 für F-Junioren Dauer: Material: ca.95 Minuten 8 Hütchen, pro Spieler einen Ball, 4 rote Kegel, 4 grüne Kegel, 3 blaue Kegel, Leibchen, 4 Minifußball-Tore, 2 normale Tore Übung 1:

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Passspiel-Viereck von Klaus Pabst ( )

AUFWÄRMEN 1: Passspiel-Viereck von Klaus Pabst ( ) AUFWÄRMEN 1: Passspiel-Viereck Ein 20 x 20 Meter großes Feld Die Spieler gleichmäßig an die Hütchen verteilen Spieler an 2 Hütchen diagonal gegenüber haben Bälle Die ersten Spieler mit Ball dribbeln gegen

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Kopfball nach Zuwurf von der Seite von Armin Friedrich ( )

AUFWÄRMEN 1: Kopfball nach Zuwurf von der Seite von Armin Friedrich ( ) AUFWÄRMEN 1: Kopfball nach Zuwurf von der Seite Im Strafraum ein Feld markieren Auf der Grund- und der Strafraumlinie je 1 Großtor aufstellen Die Mittellinie markieren 2 Teams bilden An den Seitenlinien

Mehr

Aufwärmen: Ballschule (10 Minuten) Aufbau: Markieren ein 15 x 15 Meter großes Feld Jeder Spieler hat 1 Ball. Ablauf:

Aufwärmen: Ballschule (10 Minuten) Aufbau: Markieren ein 15 x 15 Meter großes Feld Jeder Spieler hat 1 Ball. Ablauf: Aufwärmen: Ballschule (10 Minuten) Markieren ein 15 x 15 Meter großes Feld Jeder Spieler hat 1 Ball Die Spieler dribbeln mit dem Ball am Fuß durch das Feld Aufgabe 1: nur mit dem rechten / dem linken Fuß

Mehr

DFB.DE/MEIN-FUSSBALL F-JUNIOREN FARBEN-PASSEN. von Jörg Daniel ( )

DFB.DE/MEIN-FUSSBALL F-JUNIOREN FARBEN-PASSEN. von Jörg Daniel ( ) AUFWÄRMEN 1: FARBEN-PASSEN 3 verschiedenfarbige Starthütchen nebeneinander aufstellen 20 Meter diagonal vor den äußeren Starthütchen und 25 Meter gegenüberliegend vor dem mittleren Starthütchen weitere

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Farben-Flugbälle von Mario Vossen ( )

AUFWÄRMEN 1: Farben-Flugbälle von Mario Vossen ( ) AUFWÄRMEN 1: Farben-Flugbälle Blau, Rot, Gelb! 2 Felder markieren 2 Gruppen bilden und den Feldern zuweisen Die Spieler in beiden Feldern mit je 3 verschiedenfarbigen Leibchen kennzeichnen 2 Torhüter bestimmen

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: In Nowitzkis Fußstapfen - vom 2:2 zum Streetball

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: In Nowitzkis Fußstapfen - vom 2:2 zum Streetball Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: In Nowitzkis Fußstapfen - vom 2:2 zum Streetball Das komplette Material finden Sie hier: Download bei School-Scout.de 10 von 18 Beitrag

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Kommando-Spiel von Klaus Pabst ( )

AUFWÄRMEN 1: Kommando-Spiel von Klaus Pabst ( ) AUFWÄRMEN 1: Kommando-Spiel Dribbeln! In der Mitte der Halle ein 20 x 20 Meter großes Feld markieren Die Spieler mit Bällen im Feld verteilen Die Spieler dribbeln frei im Feld und führen auf ein Trainerkommando

Mehr

Trainingseinheit Nr. 1 für Bambini

Trainingseinheit Nr. 1 für Bambini Trainingseinheit Nr. 1 für Bambini Dauer: Materialien: ca. 60 Minuten 6-8 Hütchen, eine leere und eine volle Ballkiste, 6 Reifen, 2 Hochsprungstangen, 2 Niedrigstangen, 2 rote Kegel, 2 blaue Kegel, Leibchen,

Mehr

Trainingseinheit Nr. 3 für F-Junioren

Trainingseinheit Nr. 3 für F-Junioren Trainingseinheit Nr. 3 für F-Junioren Dauer: Materialien: ca. 95 Minuten 4 Minifußball-Tore, 2 große Tore, 1 grünen Kegel, 4 rote Kegel, 8 Reifen, 2 Hürdenstangen, pro Spieler 1 Ball, 6 Hütchen, 1 roten

Mehr

Jörg Madinger. Wurfserien und. Kreuzbewegungen. praktische Übungen. handball-uebungen.de Trainingseinheiten und Übungen für Ihr Training!

Jörg Madinger. Wurfserien und. Kreuzbewegungen. praktische Übungen. handball-uebungen.de Trainingseinheiten und Übungen für Ihr Training! Jörg Madinger Wurfserien und 5 Kreuzbewegungen 25 praktische Übungen handball-uebungen.de Trainingseinheiten und Übungen für Ihr Training! Vorwort Der Wurf ist ein zentraler Baustein des Handballspiels,

Mehr

Kleine Spielformen. 1:1 / 2:2 Spielfeldgrösse der Anzahl Spieler anpassen Kleine Tore (aller Art) Ohne Torhüter / mit oder ohne Auswechselspieler

Kleine Spielformen. 1:1 / 2:2 Spielfeldgrösse der Anzahl Spieler anpassen Kleine Tore (aller Art) Ohne Torhüter / mit oder ohne Auswechselspieler 1:1 / 2:2 Kleine Tore (aller Art) Ohne Torhüter / mit oder ohne Auswechselspieler 2:2 / 3:3 / 4:4 (+ Torhüter) Kinderfussball-Tore Mit Torhüter / mit Auswechselspieler 2:1 / 3:2 / 4:3 (+ Torhüter) Kinderfussball-Tore

Mehr

Trainerfortbildung mit dem Sport-Club Freiburg e.v.

Trainerfortbildung mit dem Sport-Club Freiburg e.v. Trainerfortbildung mit dem Sport-Club Freiburg e.v. A. Die Fußballschule kommt 2017 Trainingseinheit 1 mit dem Schwerpunkt Torabschluss/Passspiel/Spielformen Erwärmung: Passen 1/ 2/ 3 Kontakte Feldaufbau:

Mehr

1. Reifenbahn. Unterläuft einem Kind ein Fehler, muss es bei ersten Reifen wieder beginnen (nicht zurück bis zum Start).

1. Reifenbahn. Unterläuft einem Kind ein Fehler, muss es bei ersten Reifen wieder beginnen (nicht zurück bis zum Start). koordinativ-motorische Wettkampfübungen Videos zu den Übungen sind zu finden unter: ONLINE VIDEOS Inhaltsverzeichnis 1.... Reifenbahn 2.... Hindernislauf 3.... Seilspringen 4.... Sitzfangen 5...Hinter-Rücken-Fangen

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Technik und Koordination I von Christian Wück ( )

AUFWÄRMEN 1: Technik und Koordination I von Christian Wück ( ) AUFWÄRMEN 1: Technik und Koordination I A B C F E D Einen Koordinationsparcours markieren Positionshütchen errichten und gemäß Abbildung mit Spielern besetzen Die Startspieler A und D starten die Aktion.

Mehr

B- UND A-JUNIOREN AUFWÄRMEN 1: Dribbeln mit Zusatzaufgaben I von Armin Friedrich ( )

B- UND A-JUNIOREN AUFWÄRMEN 1: Dribbeln mit Zusatzaufgaben I von Armin Friedrich ( ) AUFWÄRMEN 1: Dribbeln mit Zusatzaufgaben I Vor dem Strafraum ein 30 x 20 Meter großes Feld markieren In den Ecken zusätzlich Dreiecke errichten und mit A bis D benennen In der Mitte des Feldes ein 5 x

Mehr

Das Spielfeld. Abstoß. Spielfarbe dunkelgrün. Spielfarbe hellgrün Torauslinie. Seitenauslinie. Strafraum. Bande. Mittelkreis.

Das Spielfeld. Abstoß. Spielfarbe dunkelgrün. Spielfarbe hellgrün Torauslinie. Seitenauslinie. Strafraum. Bande. Mittelkreis. play.playmobil.com Das Spielfeld Spielfarbe dunkelgrün Abstoß Spielfarbe hellgrün Torauslinie Seitenauslinie Strafraum Bande Mittelkreis 2 3 Anstoß Grundlagen für alle Spielvarianten Schusstechnik Mit

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Dribbling und Koordination von Horst Hrubesch ( )

AUFWÄRMEN 1: Dribbling und Koordination von Horst Hrubesch ( ) AUFWÄRMEN 1: Dribbling und Koordination 8 m 12 m Zwei 8 x 12 Meter große Felder markieren In jedem Feld auf gegenüberliegenden Seiten jeweils 3 Slalomhütchen platzieren Auf einer dritten Seite jedes Feldes

Mehr

Trainerausbildung FC Frutigen Rückrunde 2010/2011

Trainerausbildung FC Frutigen Rückrunde 2010/2011 Trainerausbildung FC Frutigen Rückrunde 2010/2011 Agenda Zielsetzungen Idee Philosophie SFV / Grundsätze Umsetzung im FC Frutigen Nächste Termine Trainingsinhalte / Filmausschnitte http://www.videoportal.sf.tv/video?id=38873f13-19b5-45e7-ab61-c868bfef6bdc

Mehr

13. Bei der Ausführung eines Strafstoßes macht der Schütze eine Finte, bevor er den Ball spielt. Ist dies zulässig? Ja.

13. Bei der Ausführung eines Strafstoßes macht der Schütze eine Finte, bevor er den Ball spielt. Ist dies zulässig? Ja. 15 DER STRAFSTOß 1. Bei einem Strafstoß wird vom Schiedsrichter eine Wiederholung angeordnet, weil der Torwart sich zu früh von der Torlinie nach vorne bewegt hat. Darf anstelle des ursprünglichen Schützen

Mehr

Unihandball Auftakt-, Auslösehandlungen, Spielzüge

Unihandball Auftakt-, Auslösehandlungen, Spielzüge Unihandball Auftakt-, Auslösehandlungen, Spielzüge Es gibt generell einen großen Unterschied zwischen Auftakt-, Auslösehandlungen und Spielzügen. Viele Auftakt- oder Auslösehandlungen werden fälschlicherweise

Mehr

Trainings-Beschreibungen:

Trainings-Beschreibungen: Allgemeine Hinweise: Trainings-Beschreibungen: Bei jeder Trainings-Übung geht es immer um die bestmögliche Treffergenauigkeit (Präzision): Bei den Zielscheiben in das gelbe Bulleye zu treffen, dem laufenden

Mehr

Lehrabend 22.06.2010 22.06.2010 (1)

Lehrabend 22.06.2010 22.06.2010 (1) Lehrabend 22.06.2010 22.06.2010 (1) Lehrabend 22.06.2010 Begeht ein Spieler bei laufendem Spiel eines der zehn Vergehen, die mit direktem Freistoß zu bestrafen sind, innerhalb des eigenen Strafraums, wird

Mehr

SCHLAUER FUßBALL

SCHLAUER FUßBALL SCHLAUER FUßBALL 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 Schlauer Fußball Logisches Brettspiel durch Fußball inspiriert Die Regeln und Situationen in diesem Spiel basieren auf dem klassischen Fußballspiel. Es gewinnt

Mehr

Regeländerungen 2016 / 2017

Regeländerungen 2016 / 2017 Regeländerungen 2016 / 2017 Gültig ab 01.07.2016 ------------------------------------------------ DFB Version 3 16.08.2013 Verein A Verein B 06. September 2013 in München 1 17 Fußballregeln (neu) 1 Spielfeld

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Dreieck-Passspiel von Jörg Daniel ( )

AUFWÄRMEN 1: Dreieck-Passspiel von Jörg Daniel ( ) AUFWÄRMEN 1: Dreieck-Passspiel Wechsel! Vier 10-Meter-Hütchen-Dreiecke im Quadrat nebeneinander markieren Die Spieler an die Hütchen der Dreiecke verteilen Jeweils 1 Spieler in jedem Dreieck hat einen

Mehr

DFB.DE/MEIN-FUSSBALL E-JUNIOREN HÜTCHENWALD

DFB.DE/MEIN-FUSSBALL E-JUNIOREN HÜTCHENWALD AUFWÄRMEN 1: HÜTCHENWALD Blau! Mit 4 verschiedenfarbigen Hütchen ein 20 x 20 Meter großes Feld markieren Mittig im Feld mit 4 Hütchen jeder Hütchenfarbe einen Hütchenwald errichten Die Spieler mit Bällen

Mehr

DFB.DE/MEIN-FUSSBALL D-JUNIOREN HÜTCHENTAUSCH I. von Meikel Schönweitz ( )

DFB.DE/MEIN-FUSSBALL D-JUNIOREN HÜTCHENTAUSCH I. von Meikel Schönweitz ( ) AUFWÄRMEN 1: HÜTCHENTAUSCH I 1 Feld markieren 3 Gruppen bilden Jedem Spieler 1 kleines farbiges Hütchen (mindestens 4 verschiedene Farben) und 1 Ball zuteilen Blau! Die Spieler dribbeln zunächst frei im

Mehr

Fußball in der Grundschule Norbert Ruschel 3.-4. Schuljahr Klassenstärke bis 24 Kinder Bewegungsfelder Miteinander und gegeneinander spielen und Bewegen mit Geräten und Materialien 4 einfache Regeln TOR:

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Rauten-Pass von Klaus Pabst ( )

AUFWÄRMEN 1: Rauten-Pass von Klaus Pabst ( ) AUFWÄRMEN 1: Rauten-Pass Eine 10 x 10 Meter große Raute markieren Die Spieler an zwei Hütchen gegenüber verteilen Die ersten Spieler haben je einen Ball Die jeweils ersten Spieler passen gleich - zeitig

Mehr