Zusammenfassender Bericht Vergleichende Analyse von FSC Controlled Wood Anforderungen und PEFC, PEFC Deutschland und SFI

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Zusammenfassender Bericht Vergleichende Analyse von FSC Controlled Wood Anforderungen und PEFC, PEFC Deutschland und SFI"

Transkript

1 Vision Forest und Stewardship Mission des Council FSC Zusammenfassender Bericht Vergleichende Analyse von FSC Controlled Wood Anforderungen und PEFC, PEFC Deutschland und SFI Error! Reference source not found. 1 of 14 FSC Policy Serien Nr P002

2 Forest Stewardship Council Der Forest Stewardship Council (FSC) ist eine unabhängige, gemeinnützige Nicht- Regierungsorganisation mit dem Ziel, eine verantwortungsvolle Bewirtschaftung der Wälder dieser Welt zu fördern. Er bietet Standardsetzung, Warenzeichen-Sicherheit und Akkreditierungsleistungen für Unternehmen und Organisationen, die an verantwortungsvoller Waldbewirtschaftung interessiert sind. Produkte, die das FSC-Label tragen, sind unabhängig zertifiziert, um dem Konsumenten zu garantieren, dass sie aus Wäldern stammen, die gemäß der sozialen, ökonomischen und ökologischen Bedürfnisse heutiger und zukünftiger Generationen bewirtschaftet werden. Herausgegeben von FSC International Center 1.Auflage, Oktober 2009 Forest Stewardship Council A.C. Die Arbeit des FSC ist urheberrechtlich geschützt. Das FSC-Logo ist als Warenzeichen beim FSC A.C. eingetragen und geschützt. Mit Ausnahme des FSC-Logos dürfen die Grafiken und Texte aus dieser Publikation in Teilen oder als Ganzes verwendet werden; vorausgesetzt, dass sie nicht zum kommerziellen Verkauf verwendet werden und der Urheber genannt wird. Der FSC begrüßt Kommentare und Anmerkungen zu diesem Bericht, die auf folgender Homepage gemacht werden können: Fotos der Titelseite: Hauptfoto: FSC / Juan Carlos Reyes; kleine Fotos von links nach rechts Anders Hagman, Milan Reska, Juan Carlos Reyes, Erik FSC International Center GmbH Charles-de-Gaulle-Strasse Bonn Germany T +49 (0) F +49 (0) Geschäftsführer Director: Andre de Freitas Handelsregister Commercial register: Bonn HRB of 14

3 Vision und Mission des FSC DIE VISION DES FSC Die Wälder dieser Welt befriedigen die sozialen, ökonomischen und ökologischen Rechte und Bedürfnisse der heutigen Generation ohne die Bedürfnisse zukünftiger Generationen zu gefährden. DIE MISSION DES FSC Der FSC soll weltweit eine ökologisch angepasste, sozial förderliche und ökonomisch rentable Waldbewirtschaftung fördern. > Eine ökologisch angepasste Waldbewirtschaftung stellt sicher, dass die Entnahme von Holz und Nicht-Holzprodukten die Artenvielfalt, Produktivität und ökologischen Prozesse des Waldes erhält. > Eine sozial förderliche Waldbewirtschaftung hilft sowohl der lokalen Bevölkerung als auch der Gesellschaft insgesamt, an deren langfristigem Nutzen teilzuhaben. Ebenso schafft sie starke Anreize für die lokale Bevölkerung, die Waldressourcen zu erhalten und langfristige Bewirtschaftungspläne zu befolgen. > Ökonomisch rentable Waldbewirtschaftung bedeutet, dass die Forstbetriebe so strukturiert und verwaltet sind, dass sie ausreichend profitabel sind, ohne dass sie finanziellen Profit auf Kosten der Waldressourcen, des Ökosystems oder beeinträchtiger Gemeinschaften erzeugen. Der Zwiespalt zwischen dem Zwang, ausreichenden finanziellen Gewinn zu erzeugen und den Prinzipien einer verantwortungsvollen Waldbewirtschaftung kann durch Bemühungen reduziert werden, die Waldprodukte zu einem Bestpreis zu vermarkten. 1 1 FSC Global Strategy (2007): Strengthening Forest Conservation, Communities and Markets. 3 of 14

4 Forest Stewardship Council INHALTSVERZEICHNIS 1. EINLEITUNG FSC CONTROLLED WOOD DER PEFC-WALDSTANDARD UND FSC-CONTROLLED WOOD Vergleich der Standards Analyse der Verfahren KONTROVERSE QUELLEN BEI PEFC UND FSC CONTROLLED WOOD Vergleich der Standards Analyse der Verfahren ABKÜRZUNGEN of 14

5 1. Einleitung 1. EINLEITUNG Seit der Einführung des Controlled Wood-Konzepts durch den Forest Stewardship Council wird diskutiert, ob andere Waldzertifizierungssysteme die für FSC Controlled Wood fest gesetzten Anforderungen erfüllen können. Da das Programm für die Anerkennung von Waldzertifizierungssystemen (PEFC) ein verbreitetes System ist, führte der FSC eine Analyse durch, um zu sehen, ob PEFCzertifiziertes Material mit dem FSC Controlled Wood Standard konform ist ( Vergleichende Analyse der FSC Controlled Wood Standards und den PEFC-Anforderungen für strittige Quellen, mit dem Fokus auf PEFC Deutschland und SFI, Juli 2009). Der Schwerpunkt der Analyse lag auf den Waldbewirtschaftungsstandards, den technischen Dokumenten und den Anforderungen für nicht-zertifizierte Bestandteile, die beide Systeme in ihren zertifizierten Produkten zulassen. Abgesehen vom internationalen PEFC-Waldbewirtschaftungs-Standard (Europaweite Arbeitsrichtlinien für nachhaltige Forstwirtschaft (PEOLG)), wurden der PEFC- Produktketten-Standard sowie die Waldbewirtschaftungsstandards von PEFC in Deutschland und SFI analysiert. Der Standard (Prinzipien und Kriterien) eines Waldzertifizierungssystems legt Schwellenwerte für die Waldbewirtschaftung fest, die erreicht werden müssen. Hier sind die Unterschiede zwischen Waldzertifizierungssystem am augenfälligsten. Es gibt zwei verschiedene Arten von Standards, die absolut unterschiedlichen Nutzen bringen. Auf Leistung basierter Standard. Spezifiziert die Ergebnisse mit Hilfe von Indikatoren, die in einem Wald erzielt werden müssen. Der Standard sorgt für Qualitätssicherheit, so dass es angemessen ist, ein Produktlabel zu verwenden. Systembasierter Standard. Es ist nicht vorgeschrieben, ein bestimmtes Ergebnis in den Wäldern zu erreichen. Förster und Waldbesitzer legen ihre eigenen Leistungsziele fest und verwenden festgelegte Bewirtschaftungssysteme, um zu gewährleisten, dass diese Ziele erreicht werden. Dadurch können zwei Forstbetriebe, die nach dem gleichen systembasierten Standard zertifiziert sind, sehr unterschiedliche Ergebnisse im Wald erzielen. Ein assoziiertes Label muss deshalb nicht gute Leistung garantieren. FSC ist ein internationales, weltweit anwendbares System mit einem leistungsbasierten Standard, der auf die jeweilige nationale Ebene übertragen werden kann. PEFC unterstützt nationale Systeme und beinhaltet viele Elemente eines systembasierten Standards. Ein weiterer wichtiger Unterschied zwischen FSC und PEFC ist die Transparenz der Systeme. Das FSC-System verlangt von den Zertifizierern die Veröffentlichung von Berichten zu Audits im Wald und zu Risiko-Analysen für Controlled Wood. Bei PEFC können diese Berichte auf Anfrage vom Zertifikatshalter zur Verfügung gestellt werden; Risiko-Analysen müssen nicht veröffentlicht werden. FSC fordert, dass öffentliche Berichte über identifizierte Verstöße des zertifizierten Betriebes Auskunft geben. Dies ist bei PEFC nicht zwingend erforderlich. Im Falle der Zertifizierung einer Region liefern die Auditberichte des PEFC-Systems keinerlei Detailangaben zu einzelnen kontrollierten Forstbetrieben. 5 of 14

6 Forest Stewardship Council Das Ergebnis der vorliegenden Analyse ist, dass PEFC- und SFI-zertifiziertes Material die FSC-Anforderungen für Controlled Wood nicht erfüllt. Materialien, die nach diesen Systemen zertifiziert sind, können somit nicht automatisch mit FSC-zertifiziertem Material vermischt werden, ohne dass eine weitere Prüfung ihrer Herkunft und assoziierter Risiken erfolgt. Dies gilt, obwohl die PEFC- und SFI-Zertifizierung zur Einhaltung der FSC Controlled Wood- Regularien beitragen können. Dieses Dokument präsentiert das Ergebnis der Analyse und stellt die Hauptunterschiede zwischen FSC Controlled Wood und PEFC und SFI dar. Die Ergebnisse können zur Argumentation verwendet, um FSC-zertifizierte Unternehmen und FSC-akkreditierte Zertifizierer bei der Umsetzung von FSC Controlled Wood zu unterstützen. FSC ist bestrebt, diese Analyse bei Bedarf zu aktualisieren und auszuweiten, um zusätzliche Details zu verschiedenen nationalen PEFC-Systemen einzubinden und Verbesserungen in diesen Systemen widerzuspiegeln. 6 of 14

7 2. FSC Controlled Wood 2. FSC CONTROLLED WOOD Der FSC entwickelte den Controlled Wood -Ansatz als Reaktion auf die Bedürfnisse der Industrie, Holz aus strittiger Herkunft ausschließen zu können, bis eine ausreichende Versorgung mit FSC-zertifiziertem Material möglich ist. Der FSC Controlled Wood-Standard ist das Ergebnis der Prüfung alternativer Mechanismen (z.b. Legalitätsnachweis, andere Zertifizierungssysteme etc.) und der Erfahrung, die bei der Beobachtung, Zertifizierung und Vermarktung von Holz in mehr als 80 Ländern weltweit entstanden ist. Das FSC Mixed Sources Label erlaubt holzverarbeitenden Unternehmen, Druckern, Verlagen und Händlern FSC-zertifiziertes Material mit unzertifiziertem Material zu mischen. Das unzertifizierte Material muss die FSC Controlled Wood-Anforderungen erfüllen, um folgendes zu vermeiden: Illegale Abholzung Verletzung von Gewohnheits- und Bürgerrechten Gefährdung besonders schützenswerter Wälder Umwandlung von Wäldern und anderen bewaldeten Ökosystemen Verwendung genetisch veränderter Organismen Nur wenn dieses unzertifizierte Material einer Prüfung durch eine unabhängige, FSCakkreditierte Zertifizierungsstelle unterzogen wurde, kann es in die FSC-Lieferkette einfließen. Es gibt zwei FSC Controlled Wood-Standards: FSC-STD : Damit Forstbetriebe zeigen können, dass sie nicht unkontrolliertes Holz liefern. FSC-STD : Entwickelt für die FSC Controlled Wood-Evaluierung von Unternehmen, um FSC-zertifizierten Unternehmen innerhalb der Produktkette zu helfen, den Einkauf von nicht kontrolliertem Holz zu vermeiden. Die Produktkennzeichnung oder Werbung mit FSC Controlled Wood sind nicht erlaubt. Forstbetriebe, die den FSC Controlled Wood-Standard anwenden, dürfen darauf nur in der geschäftlichen Kommunikation innerhalb der Verkaufs- und Transportdokumente hinweisen. Ziel von FSC Controlled Wood ist es, die Produktion von FSC-Mix-Produkten zu unterstützen und nicht einen parallelen Markt für unzertifizierte, gelabelte Produkte zu schaffen. FSC Controlled Wood kann Forstbetrieben, die innerhalb eines festgelegten Zeitraums eine FSC- Zertifizierung erhalten möchten, als eine Art Übergangslösung dienen. 7 of 14

8 Forest Stewardship Council 3. DER PEFC-FOREST MANAGEMENT-STANDARD UND FSC-CONTROLLED WOOD 3.1 Vergleich der Standards Um die Frage zu beantworten, ob Produkte, die zu 100% aus PEFC-zertifiziertem Material stammen, den Anforderungen des FSC-Controlled Wood-Standards entsprechen, wurden der internationale PEFC-Standard (Europaweite Arbeitsrichtlinien für nachhaltige Forstwirtschaft (PEOLG)) und zwei zugelassene nationale PEFC-Standards PEFC Deutschland und SFI aus den USA miteinander verglichen. Das Ergebnis der Analyse wird in unten stehender Tabelle dargestellt. Das Analyseergebnis zeigt, dass es einige Überschneidungen zwischen den PEFC-Standards und dem FSC-Controlled Wood-Standard gibt. Dennoch ist die Diskrepanz erheblich. Keiner der untersuchten PEFC Standards berücksichtigt alle durch den FSC-Controlled Wood- Standard vermiedenen Kategorien. Offenkundig erfüllen der internationale PEFC-Standard, PEFC Deutschland und SFI nicht die Vorraussetzungen für FSC Controlled Wood. Das Ergebnis zeigt auch, dass die von PEFC International festgelegten Anforderungen nicht immer vollständig in die jeweiligen nationalen Standards integriert wurden. Obwohl von PEFC International verlangt, mangelt es bei PEFC Deutschland und SFI an Regelungen zur Anerkennung von Gewohnheitsrechten. Zudem verbietet der SFI-Standard nicht die Umwandlung von Wäldern in andere Landnutzungsformen. Weil die PEFC-Zertifizierung keine Angaben darüber enthält, nach welchem nationalen System oder Standard ein Produkt zertifiziert wurde, kann selbst 100% PEFC-zertifiziertes Material aufgrund der Diskrepanzen zwischen den PEFC-Systemen - nicht automatisch als akzeptabler Input in FSC-Produkte betrachtet werden. 8 of 14

9 3. Der PEFC-Forest Management-Standard und FSC-Controlled Wood FSC Controlled Wood Kategorie Holz aus illegalem Einschlag Durch Bürger- oder Gewohnheitsrechtsverl etzungen erlangtes Holz Holz aus besonders schützenswerten Wäldern, die durch die Bewirtschaftung gefährdet sind Holz aus Gebieten, die von Wäldern oder anderen bewaldeten Ökosysteme zu Plantagen oder Nicht- Wäldern umgewandelt wurden Holz aus Wäldern mit genetisch veränderten Bäumen PEFC International PEFC Deutschland SFI Enthalten Enthalten Enthalten Enthalten: Gewohnheitsrechte Nicht enthalten: Bürgerrechte Enthalten: Waldgebiete, die grundlegende natürliche Funktionen in kritischen Situationenbereitstellen Nicht enthalten: Besonders artenreiche Waldgebiete Waldgebiete mit oder innerhalb gefährdeter Ökosysteme Waldgebiete von fundamentaler Bedeutung für die lokale Bevölkerung Enthalten: Bürgerrechte Nicht enthalten: Gewohnheitsrechte Enthalten: Waldgebiete, die grundlegende natürliche Funktionen in kritischen Situationenbereitstellen Nicht enthalten: Besonders artenreiche Waldgebiete Waldgebiete mit oder innerhalb gefährdeter Ökosysteme Waldgebiete von fundamentaler Bedeutung für die lokale Bevölkerung Enthalten: Bürgerrechte Nicht enthalten: Gewohnheitsrechte Enthalten: Waldgebiete, die grundlegende natürliche Funktionen in kritischen Situationenbereitstellen Waldgebiete von fundamentaler Bedeutung für die lokale Bevölkerung Nicht enthalten: Besonders artenreiche Waldgebiete Waldgebiete mit oder innerhalb gefährdeter Ökosysteme Enthalten Enthalten Nicht enthalten Nicht enthalten Enthalten Nicht enthalten 9 of 14

10 Forest Stewardship Council 3.2 Analyse der Verfahren Die Glaubwürdigkeit von Zertifizierungssystemen hängt nicht nur vom Standard an sich ab, sondern auch davon, wie dieser Standard angewendet wird. PEFC International verlangt, wie der FSC auch, eine Zertifizierung durch unabhängige Dritte. PEFC Deutschland weicht jedoch von dieser Zertifizierungsmaßgabe ab. Die Zertifizierung findet auf regionaler Ebene statt, bei der die Waldbesitzer ein Dokument von PEFC Deutschland erhalten, das ihre Teilnahme in einem regionalen System belegt. Das Zertifikat wird auf Grundlage von zugesendeten Unterlagen erteilt, der Zertifizierungsprozess verlangt keine Vor-Ort-Überprüfung des Forstbetriebs. Auch wenn der Gesamteindruck verzerrt ist, kann davon ausgegangen werden, dass die Waldbewirtschaftung gemäß PEFC Deutschland nicht den Vorgaben des internationalen PEFC-Systems entspricht. 10 of 14

11 4. Kontroverse Quellen bei PEFC und FSC Controlled Wood 4. KONTROVERSE QUELLEN BEI PEFC UND FSC CONTROLLED WOOD 4.1 Vergleich der Standards Das FSC- und das PEFC-System erlauben beide die Vermischung von zertifiziertem und unzertifiziertem Holz in zertifizierten (gelabelten) Produkten. Bei FSC muss der unzertifizierte Anteil die Vorgaben des FSC Controlled Wood-Standards erfüllen. Die PEFC-Anforderungen für unzertifiziertes Material sind im PEFC-COC-Standard (Produktkette) enthalten. Zur Beantwortung der Frage, ob die PEFC -Vorgaben bezüglich der unzertifizierten Anteile mit dem FSC Controlled Wood-Standard übereinstimmen, wurde die folgende Analyse vorgenommen. Da der PEFC sich momentan im Prozess der Standardrevision befindet, bezieht sich diese Analyse auch auf den jüngsten Entwurf des revidierten PEFC-Standards. Das Ergebnis der Analyse ist in folgender Tabelle aufgelistet. FSC Controlled Wood Kategorie Bestehender PEFC CoC Standard für kontroverse Quellen Entwurf (Juli 2009) eines neuen PEFC CoC Standards für kontroverse Quellen Holz aus illegalem Einschlag Enthalten Enthalten Durch Bürger- oder Gewohnheitsrechtsverletzungen erlangtes Holz Holz aus besonders schützenswerten Wäldern, die durch die Bewirtschaftung gefährdet sind Holz aus Gebieten, die von Wäldern oder anderen bewaldeten Ökosysteme zu Plantagen oder Nicht-Wäldern umgewandelt wurden Holz aus Wäldern mit genetisch veränderten Bäumen Nicht enthalten Nicht enthalten Nicht enthalten Nicht enthalten Nicht enthalten Nicht enthalten Nicht enthalten Enthalten 11 of 14

12 Forest Stewardship Council Das Ergebnis der Analyse zeigt, dass der PEFC CoC-Standard keine Maßnahmen zum Ausschluß von Material anbietet, welches bei drei Kategorien im FSC Controlled Wood- Standard als inakzeptabel eingestuft wird. Obwohl der Revisionsprozess des PEFC-CoC-Standards ergebnisoffen ist, könnte der neue PEFC CoC-Standard genetisch veränderte Organismen als kontroverse Quelle ausschließen. PEFC verbietet jedoch nicht den Einsatz genetisch veränderter Organismen bei der Waldbewirtschaftung. Genetisch veränderte Organismen können also nach wie vor in zertifiziertes PEFC-Material gelangen. Folglich könnte dies dazu führen, dass die PEFC- Richtlinien im Falle genetisch veränderter Organismen für unzertifiziertes Holz strenger wären als die Anforderungen für PEFC-zertifiziertes Holz. 4.2 Analyse der Verfahren Der grundsätzliche Ansatz, den PEFC zur Identifikation von kontroversen Quellen verfolgt, ist ähnlich wie das Verfahren, welches im FSC Controlled Wood-Standard festgelegt ist. Dennoch existieren Unterschiede, von denen einige einen erheblichen Einfluss auf die Intensität und Glaubwürdigkeit der Bewertungssysteme ausüben. Im Gegensatz zu PEFC verlangt der FSC beispielsweise Rücksprache mit Stakeholdern und die Etablierung von Mechanismen für Beschwerdeverfahren. Weiterhin akzeptiert der FSC keine anderen Nachweisverfahren und Zertifizierungssysteme, PEFC hingegen schon. Einen wichtigen Unterschied stellen die Anforderungen zur Herkunftskontrolle unzertifizierten Holzes dar. Der FSC verlangt von Unternehmen die Durchführung einer Risikoanalyse, um strittige Quellen auszuschließen. PEFC hingegen verlangt lediglich eine Erklärung des Lieferanten, die jedoch keine glaubhafte und unabhängige Bestätigung liefern, dass zweifelhaftes Material ausgeschlossen ist, da sowohl der Lieferant als auch der Kunde ein wirtschaftliches Interesse daran haben, die Herkunft als unbedenklich ( low risk ) einzustufen. Demzufolge ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass der FSC Controlled Wood-Standard zukünftige rechtliche Vorgaben zum Thema Ausschluss illegaler Quellen in den USA und der EU erfüllen wird. Die PEFC-Erklärungen von Lieferanten dürften keinen ausreichenden Anhaltspunkt für den Beweis einer legalen Herkunft liefern. 12 of 14

13 5. Abkürzungen 5. ABKÜRZUNGEN CoC FSC FSC A.C. FSC IC PEFC PEOLG P&C SFI chain of custody = Produktkette Forest Stewardship Council FSC Associacion Civil (Internationaler Dachverband des FSC gemeinnützige Mitgliederorganisation mit Stammsitz in Mexiko) International Center (Tochtergesellschaft von FSC A.C.) Programme for the Endorsement of Forest Certification schemes (Programm für die Anerkennung von Waldzertifizierungssystemen) Pan European Operational Level Guidelines (Europaweite Arbeitsrichtlinien für nachhaltige Forstwirtschaft) FSC Principles & Criteria (Prinzipien und Kriterien des FSC) Sustainable Forestry Initiative (Initiative Nachhaltige Forstwirtschaft) 13 of 14

14 Forest Stewardship Council 14 of 14

Richtlinie für die Verwendung des PEFC-Regional-Labels

Richtlinie für die Verwendung des PEFC-Regional-Labels Normatives Dokument Deutscher PEFC-Standard PEFC D 1004:2014 Richtlinie für die Verwendung des PEFC-Regional-Labels PEFC Deutschland e.v. Tübinger Str. 15, D-70178 Stuttgart Tel: +49 (0)711 24 840 06,

Mehr

Zertifizierte Forst- und Papierprodukte von SCA

Zertifizierte Forst- und Papierprodukte von SCA Zertifizierte Forst- und Papierprodukte von SCA PE FC /05-33-132 Promoting Sustainable Forest Management www.pefc.org WAS GEHT MICH DAS AN? Die Waldzertifizierung ist ein vertrauenswürdiges Bindeglied

Mehr

Anforderungen an Zertifizierungsstellen im Bereich Zertifizierung von Erholungswald

Anforderungen an Zertifizierungsstellen im Bereich Zertifizierung von Erholungswald Normatives Dokument Deutscher PEFC-Standard PEFC D 1003-3:2014 Version 2 17.11.2015 Anforderungen an Zertifizierungsstellen im Bereich Zertifizierung von Erholungswald PEFC Deutschland e.v. Tübinger Str.

Mehr

Fragen über FSC und PEFC

Fragen über FSC und PEFC Fragen über FSC und PEFC an den Zertifizierer der LGA InterCert GmbH am TÜV Rheinland 1. Was bedeutet FSC bzw. PEFC und wo liegt der Unterschied? PEFC ist das Synonym für nachhaltige Waldbewirtschaftung.

Mehr

Die Verwendung von FSC- oder PEFC-zertifizierten Papieren ist eine der wesentlichen Beiträge hierzu.

Die Verwendung von FSC- oder PEFC-zertifizierten Papieren ist eine der wesentlichen Beiträge hierzu. Informationen zur Papierwahl FSC PEFC Inhalt: Einleitung 1. Was ist FSC Die zehn FSC-Prinzipien 2. Was ist PEFC 3. CoC (Chain of Custody) 4. Was ist für unsere Kunden wichtig 5. Weitere Informationen Einleitung

Mehr

Lenzing Gruppe Leading Fiber Innovation

Lenzing Gruppe Leading Fiber Innovation Lenzing Gruppe Leading Fiber Innovation Nachhaltigkeit Mehr als ein Trend für Lenzing 26. Hofer Vliesstofftage DI (FH) Thomas Maier Technical Customer Service Die Lenzing Gruppe 2010 Umsatz: 1.766,3 Mio.

Mehr

Produktkettennachweis von Holzprodukten Spezifikationen für das PEFC-Regional-Label

Produktkettennachweis von Holzprodukten Spezifikationen für das PEFC-Regional-Label Normatives Dokument Deutscher PEFC-Standard PEFC D 2002-1:2014 Produktkettennachweis von Holzprodukten Spezifikationen für das PEFC-Regional-Label PEFC Deutschland e.v. Tübinger Str.. 15, D-70178 Stuttgart

Mehr

FSC-zertifizierte Produkte von SCA

FSC-zertifizierte Produkte von SCA FSC-zertifizierte Produkte von SCA Was ist FSC? Forest Stewardship Council (FSC) ist eine unabhängige internationale Organisation, die die Entwicklung umweltverträglicher, der Gesellschaft dienlicher und

Mehr

SIG Combibloc setzt als erster Hersteller der Branche historischen Meilenstein

SIG Combibloc setzt als erster Hersteller der Branche historischen Meilenstein SIG Combibloc Pressemitteilung SIG Combibloc setzt als erster Hersteller der Branche historischen Meilenstein Nachhaltigkeitsziel erreicht: Ab August können 100 % der SIG-Packungen mit FSC -Logo gelabelt

Mehr

PEFC SCHWEIZ NORMATIVES DOKUMENT ND 003. Anforderungen zur Zertifizierung auf Ebene eines Betriebes

PEFC SCHWEIZ NORMATIVES DOKUMENT ND 003. Anforderungen zur Zertifizierung auf Ebene eines Betriebes PEFC SCHWEIZ NORMATIVES DOKUMENT ND 003 Anforderungen zur Zertifizierung auf Ebene eines Betriebes verabschiedet durch das Lenkungsgremium am 3. April 2007 Inhaltsverzeichnis 4.1. ANTRAGSTELLER: EINZELBETRIEB

Mehr

1.1.7 BNB_BK. Relevanz und Zielsetzungen

1.1.7 BNB_BK. Relevanz und Zielsetzungen Relevanz und Zielsetzungen Wälder haben eine herausragende Bedeutung für die Sicherung unserer natürlichen Lebensgrundlagen und für die Bewahrung und nachhaltige Nutzung der biologischen Vielfalt. Unverzichtbare

Mehr

Nachhaltigkeitszertifizierung. und Holzprodukten

Nachhaltigkeitszertifizierung. und Holzprodukten AKTUELLE THEMEN Nachhaltigkeitszertifizierung von Holz und Holzprodukten fachverband am 17. Januar 2012 eine Informationsveranstaltung im Rahmen eines Workshops durchgeführt bei der Vertreter zweier Organisationen

Mehr

THINK GREEN. Fragen & Antworten zu EUTR, FSC TM und PEFC

THINK GREEN. Fragen & Antworten zu EUTR, FSC TM und PEFC THINK GREEN Fragen & Antworten zu EUTR, FSC TM und PEFC 2 Diese Broschüre gibt es der Umwelt zuliebe nicht in gedruckter Form Schonen auch Sie die Umwelt und drucken Sie die Broschüre nicht aus! Fragen

Mehr

FSC -Regeln zur Produktketten- (COC) -Zertifizierung

FSC -Regeln zur Produktketten- (COC) -Zertifizierung FSC -Regeln zur Produktketten- (COC) -Zertifizierung 40-004-08: Nicht-FSC-konforme Ware 40-004-09: Ausnahmeregelung für Komponenten mit geringem Anteil 40-004-10: Zugang zu Informationen über Holzart und

Mehr

Zertifizierung und Audits im Wald und entlang der Lieferkette Quelle: A. Knoell

Zertifizierung und Audits im Wald und entlang der Lieferkette Quelle: A. Knoell Zertifizierung und Audits im Wald und entlang der Lieferkette Quelle: A. Knoell Übersicht Prozess, Zertifikate Akteure & Kosten Teil 1: Zertifizierung Teil 2: Audits Audittypen Praxisbeispiele Forst &

Mehr

Natürlich. Verantwortlich. Handeln. Mit Türen von JELD-WEN.

Natürlich. Verantwortlich. Handeln. Mit Türen von JELD-WEN. Natürlich. Verantwortlich. Handeln. Mit Türen von JELD-WEN. Mensch & Natur Im Heute sind wir verantwortlich für das Morgen. Markus Hütt, CoO JELD-WEN Central Europe Schützen, was wirklich wichtig ist.

Mehr

Zertifizierung der Produktkette

Zertifizierung der Produktkette Ein Glück für unseren Wald Zertifizierung der Produktkette , den Stand März 2012 Was ist die Chain-of-Custody? Die Überprüfung durch einen unabhängigen, qualifizierten und akkreditierten

Mehr

THINK GREEN. Fragen & Antworten zu EUTR, FSC TM und PEFC

THINK GREEN. Fragen & Antworten zu EUTR, FSC TM und PEFC THINK GREEN Fragen & Antworten zu EUTR, FSC TM und PEFC 2 Diese Broschüre gibt es der Umwelt zuliebe nicht in gedruckter Form Schonen auch Sie die Umwelt und drucken Sie die Broschüre nicht aus! Fragen

Mehr

Beschwerde- und Schlichtungsverfahren der Regionalen PEFC-Arbeitsgruppen

Beschwerde- und Schlichtungsverfahren der Regionalen PEFC-Arbeitsgruppen Leitfaden PEFC D 3003:2014 Beschwerde- und Schlichtungsverfahren der Regionalen PEFC-Arbeitsgruppen PEFC Deutschland e.v. Tübinger Str. 15, D-70178 Stuttgart Tel: +49 (0)711 24 840 06, Fax: +49 (0)711

Mehr

Leitfaden zur PEFC-Zertifizierung. geben. Ihr Weg zum Nachhaltigkeitszertifikat

Leitfaden zur PEFC-Zertifizierung. geben. Ihr Weg zum Nachhaltigkeitszertifikat Leitfaden zur PEFC-Zertifizierung Ihr Weg zum Nachhaltigkeitszertifikat geben Was ist die PEFC Zertifizierung? PEFC Programme for the Endorsement of Forest Certification Schemes - ist die Kennzeichnung

Mehr

Auf die Herkunft kommt es an ZERTIFIZIERTE WALDWIRTSCHAFT ERHÄLT WERTVOLLE WÄLDER

Auf die Herkunft kommt es an ZERTIFIZIERTE WALDWIRTSCHAFT ERHÄLT WERTVOLLE WÄLDER Auf die Herkunft kommt es an ZERTIFIZIERTE WALDWIRTSCHAFT ERHÄLT WERTVOLLE WÄLDER PEFC berücksichtigt alle drei Ebenen der Nachhaltigkeit, die ökologische, soziale und ökonomische. Dies führt zu naturnahen

Mehr

Nachhaltigkeit bei der Küchenherstellung

Nachhaltigkeit bei der Küchenherstellung Nachhaltigkeit bei der Küchenherstellung.Respekt gegenüber Mensch und Umwelt. Veriset ist PEFC-zertifiziert Stand: Juni 2013 Eingebettet in eine nachhaltige Waldbewirtschaftung Der Schlüssel zum Erfolg

Mehr

FSC in der Druckerei 5.3.2009. Kerstin Bartsch 1 5.3.2009

FSC in der Druckerei 5.3.2009. Kerstin Bartsch 1 5.3.2009 FSC in der Druckerei Kerstin Bartsch 1 Entstehung des FSC 1993, ein Jahr nach der Konferenz Umwelt und Entwicklung in Rio de Janeiro, gegründet Ziel ist es, die in Rio verabschiedeten Forderungen an nachhaltige

Mehr

I Auslegung des Erlasses

I Auslegung des Erlasses Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, B17, 11055 Berlin nur per E-Mail: Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung Bauverwaltungen der Länder TEL +49 3018 305-7170 FAX +49 3018

Mehr

EINKAUFSLEITLINIE FÜR HOLZ- UND PAPIERPRODUKTE

EINKAUFSLEITLINIE FÜR HOLZ- UND PAPIERPRODUKTE EINKAUFSLEITLINIE FÜR HOLZ- UND PAPIERPRODUKTE real,- Einkaufsleitlinie Holz-/Papierprodukte Stand November 2016 Seite 1 von 8 INHALT Grundsatz... 3 1. Ziele und Geltungsbereich... 4 2. Gestaltung des

Mehr

Foto: Kschua/Dreamstime. Foto: Dreamstime Foto: Möbelwerke A. Decker GmbH. Nachhaltiges Handeln schafft Mehrwert. Fotos: Rita Newman

Foto: Kschua/Dreamstime. Foto: Dreamstime Foto: Möbelwerke A. Decker GmbH. Nachhaltiges Handeln schafft Mehrwert. Fotos: Rita Newman Foto: Kschua/Dreamstime Foto: Dreamstime Foto: Möbelwerke A. Decker GmbH Fotos: Rita Newman Nachhaltiges Handeln schafft Mehrwert DAS PEFC-GÜTESIEGEL Unser Planet ist einzigartig Das PEFC-Zertifikat auch

Mehr

Nachhaltige Waldbewirtschaftung Alles was du wissen möchtest... PEFC/18-21-02 PEFC/18-22-02

Nachhaltige Waldbewirtschaftung Alles was du wissen möchtest... PEFC/18-21-02 PEFC/18-22-02 Nachhaltige Waldbewirtschaftung Alles was du wissen möchtest... PEFC/18-21-02 PEFC/18-22-02 Gruppo PEFC Consorzio dei Comuni Trentini PEFC Gruppe Südtiroler Bauernbund Überblick 1 Was versteht man unter

Mehr

Nürnberg, 30. Juni 2015. Simone Fischer

Nürnberg, 30. Juni 2015. Simone Fischer Nürnberg, 30. Juni 2015 Simone Fischer Die Wesentlichkeit bestimmen GRI's G4 Leitlinien zur Nachhaltigkeitsberichterstattung Organisationen sind mit einer großen Bandbreite möglicher Themen für die Berichterstattung

Mehr

Vergabe von Lizenzen für das PEFC-Logo und das PEFC-Regional-Logo

Vergabe von Lizenzen für das PEFC-Logo und das PEFC-Regional-Logo Verfahrensanweisung PEFC D 4006:2014 Vergabe von Lizenzen für das PEFC-Logo und das PEFC-Regional-Logo PEFC Deutschland e.v. Tübinger Str. 15, D-70178 Stuttgart Tel: +49 (0)711 24 840 06, Fax: +49 (0)711

Mehr

Nachhaltigkeit in der JDAV. Nachhaltigkeit in der JDAV

Nachhaltigkeit in der JDAV. Nachhaltigkeit in der JDAV Nachhaltigkeit Es läßt sich keine dauerhafte Forstwirtschaft denken und erwarten, wenn die Holzabgabe aus den Wäldern nicht auf Nachhaltigkeit berechnet ist. Jede weise Forstdirektion muss daher die Waldungen

Mehr

Beschwerde- und Einspruchsmanagement für Wald- & Holzzertifizierung

Beschwerde- und Einspruchsmanagement für Wald- & Holzzertifizierung Beschwerde- und Einspruchsmanagement für Wald- & Holzzertifizierung Bureau Veritas Certification Pol TQR I&F Division V2-0 Februar 2015 Bureau Veritas Certification V2-0 Februar 2015 1. EINLEITUNG Das

Mehr

Das deutsche PEFC-System

Das deutsche PEFC-System Systembeschreibung PEFC D 0001:2014 Das deutsche PEFC-System PEFC Deutschland e.v. Tübinger Str. 15, D-70178 Stuttgart Tel: +49 (0)711 24 840 06, Fax: +49 (0)711 24 840 31 E-mail: info@pefc.de, Web: www.pefc.de

Mehr

Forstliche Zertifizierung und die Regelung der öffentlichen Beschaffung von Holzprodukten in Deutschland

Forstliche Zertifizierung und die Regelung der öffentlichen Beschaffung von Holzprodukten in Deutschland Forstliche Zertifizierung und die Regelung der öffentlichen Beschaffung von Holzprodukten in Deutschland Thünen-Institut für internationale Waldwirtschaft und Forstökonomie Nachhaltige Beschaffung von

Mehr

Sinn und Zweck der Nutzung von zertifiziertem Tropenholz in Europa

Sinn und Zweck der Nutzung von zertifiziertem Tropenholz in Europa Sinn und Zweck der Nutzung von zertifiziertem Tropenholz in Europa Fachdialog: Nachhaltige Beschaffung von zertifiziertem Holz als Bau- und Brennstoff im Land Berlin 14.10.2014, Berlin GIZ Programm Sozial-

Mehr

Umweltschutz ist uns wichtig

Umweltschutz ist uns wichtig Umweltschutz ist uns wichtig Was bedeutet Nachhaltigkeit für uns? Aktiver Umweltschutz ist für uns eine Verpflichtung, um unsere Welt für nachfolgende Generationen zu bewahren. Unser Ziel ist die kontinuierliche

Mehr

PEFC Ablauf in Deutschland

PEFC Ablauf in Deutschland Ein Glück für unseren Wald PEFC Ablauf in Deutschland , den Stand März 2012 Was heißt Waldzertifizierung? Die Überprüfung durch einen unabhängigen, qualifizierten und akkreditierten

Mehr

Eins für alle. Das neue Prüfzeichen von TÜV Rheinland.

Eins für alle. Das neue Prüfzeichen von TÜV Rheinland. Eins für alle. Das neue Prüfzeichen von TÜV Rheinland. Wir geben Antworten... auf alles, was Sie über das neue Prüfzeichen von TÜV Rheinland wissen wollen. Nach dem Motto Eins für alle ersetzt das neue

Mehr

ANTWORTEN FRAGEN & Produziert aus schadstoffgeprüften Materialien. Produziert in umweltfreundlichen Betrieben.

ANTWORTEN FRAGEN & Produziert aus schadstoffgeprüften Materialien. Produziert in umweltfreundlichen Betrieben. Produziert aus schadstoffgeprüften Materialien. Produziert in umweltfreundlichen Betrieben. FRAGEN & ANTWORTEN Produziert an sicheren und sozialverträglichen Arbeitsplätzen. Made in Green by OEKO-TEX Weltweit

Mehr

VERANTWORTUNGSVOLL MIT HOLZ HANDELN.

VERANTWORTUNGSVOLL MIT HOLZ HANDELN. VERANTWORTUNGSVOLL MIT HOLZ HANDELN. VERANTWORTUNGSVOLLER EINKAUF. UNSER 1. ZIEL: BEDROHTE HOLZARTEN SCHÜTZEN. Bedrohte Holzarten und umweltschädigende Herkunftsländer sind für unser gesamtes Holzsortiment

Mehr

FOREST STEWARDSHIP COUNCIL

FOREST STEWARDSHIP COUNCIL FSC-SECR-0128 FOREST 1996 Forest Stewardship Council A.C. Von: An: Geschäftsstelle Interessierte Unternehmen Thema: Standard für Projekt- Zertifizierung Datum: 18. August 2006 Thema: FSC-STD-40-006 FSC

Mehr

Holzgewinnung und -herkunft

Holzgewinnung und -herkunft natureplus e.v. Grundlagenrichtlinie 5002 Ausgabe: April 2015 zur Vergabe des Qualitätszeichens Seite 2 von 5 Gewinnung und Herkunft Für die Holzgewinnung dürfen nur Holzarten eingesetzt werden, die gemäß

Mehr

Auf die Herkunft kommt es an ZERTIFIZIERTE WALDWIRTSCHAFT ERHÄLT WERTVOLLE WÄLDER _RZ_pefc_aquisem_a4_5.aufl.indd 1

Auf die Herkunft kommt es an ZERTIFIZIERTE WALDWIRTSCHAFT ERHÄLT WERTVOLLE WÄLDER _RZ_pefc_aquisem_a4_5.aufl.indd 1 Auf die Herkunft kommt es an ZERTIFIZIERTE WALDWIRTSCHAFT ERHÄLT WERTVOLLE WÄLDER 140520_RZ_pefc_aquisem_a4_5.aufl.indd 1 20.05.14 10:46 PEFC berücksichtigt alle drei Ebenen der Nachhaltigkeit, die ökologische,

Mehr

Alles, was Sie über PEFC wissen sollten

Alles, was Sie über PEFC wissen sollten Alles, was Sie über PEFC wissen sollten April 2016 Inhalt Seite 1. Was bedeutet PEFC? ---------------------------------------------------------------------------------------- 1 2. Wer ist auf internationaler

Mehr

Wer das Thema Nachhaltigkeit nicht als seine Aufgabe sieht, der erkennt den Wald vor lauter Bäumen nicht.

Wer das Thema Nachhaltigkeit nicht als seine Aufgabe sieht, der erkennt den Wald vor lauter Bäumen nicht. Umwelt Qualität Wir haben eine Vision Wir konzentrieren uns auf das, was wir können und geben damit unseren Kunden unser Bestes. Mit einem sehr hohen Anspruch, sowohl an die Qualität unserer Produkte als

Mehr

1. Gesellschaftliche Verantwortung

1. Gesellschaftliche Verantwortung Verhaltenskodex 1. Gesellschaftliche Verantwortung 1.1 Zielsetzung DSW21 ist ein modernes Unternehmen, das im Unternehmensverbund erfolgreich Mobilität, Strom, Wärme, Wasser, Telekommunikation oder auch

Mehr

Ausführungsqualität durch Zertifizierung von Holzbauunternehmen?

Ausführungsqualität durch Zertifizierung von Holzbauunternehmen? Ausführungsqualität durch Zertifizierung von Holzbauunternehmen? 07.10.2016, Berlin 10. Ostdeutsches Holzbauforum Quelle www.fsc.de Quelle www.fsc.de Zertifizierung / Zertifikat: Bestätigung durch

Mehr

Bewertungssystem Nachhaltiges Bauen (BNB) Außenanlagen von Bundesliegenschaften

Bewertungssystem Nachhaltiges Bauen (BNB) Außenanlagen von Bundesliegenschaften Inhalt und Zielsetzungen Positive Wirkungsrichtung, Kommentar Bewertung Ziel des s ist der nachhaltige. Um Transporte zu vermeiden und die regionale Wirtschaft zu fördern, sollten möglichst regionale Materialien

Mehr

IT-Audit. Grundlagen Prüfungsprozess Best Practice. Von Dr. Stefan Beißel

IT-Audit. Grundlagen Prüfungsprozess Best Practice. Von Dr. Stefan Beißel IT-Audit Grundlagen Prüfungsprozess Best Practice Von Dr. Stefan Beißel Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der

Mehr

Zertifizierung Chain of Custody nach FSC durch HolzCert Austria Information, Ablauf und generelle Bestimmungen

Zertifizierung Chain of Custody nach FSC durch HolzCert Austria Information, Ablauf und generelle Bestimmungen Zertifizierung Chain of Custody nach FSC durch HolzCert Austria Information, Ablauf und generelle Bestimmungen 1. Wer ist HolzCert Austria? HolzCert Austria (HCA) ist die Zertifizierungsstelle für Holzprodukte

Mehr

PEFC Gemeinsam weiterentwickeln

PEFC Gemeinsam weiterentwickeln Ein Glück für unseren Wald PEFC Gemeinsam weiterentwickeln Cornelia Schulz Lindlar-Remshagen, den 22. Oktober 2015 Agenda Vorstellung Regionalassistentin Stand der Zertifizierung Neue Standards Ergebnis

Mehr

Als Sammler und Experte in Sachen Nachhaltigkeit möchte ich Ihnen dieses Zeichen ans Herz legen.

Als Sammler und Experte in Sachen Nachhaltigkeit möchte ich Ihnen dieses Zeichen ans Herz legen. Als Sammler und Experte in Sachen Nachhaltigkeit möchte ich Ihnen dieses Zeichen ans Herz legen. Ein schlaues Zeichen! Was ist PEFC? Wenn Sie mich fragen, sollten kluge Menschen besser auf dieses Zeichen

Mehr

Corporate Governance

Corporate Governance Corporate Governance Corporate Governance bezeichnet die Umsetzung aller Strukturen und Regeln, die sich ein Unternehmen selbst auferlegt hat oder die ihm vom Gesetzgeber vorgegeben werden. Zudem umfasst

Mehr

Notifizierung von Zertifizierungsstellen

Notifizierung von Zertifizierungsstellen PEFC Austria Prozessbeschreibung PEFC AT PB 4003:2017 2017-05-30 Notifizierung von Zertifizierungsstellen PEFC Austria Am Heumarkt 12, 1030 Wien Tel: +43 1 712 04 74 20 E-Mail: info@pefc.at, Web: www.pefc.at

Mehr

Vorbemerkung / Ermächtigungsgrundlage für Verfahrensvereinfachungen

Vorbemerkung / Ermächtigungsgrundlage für Verfahrensvereinfachungen Verfahrensvereinfachungen für die Durchführung von Prüfungen bei der Überprüfung der Voraussetzungen für die Nachweisführung über den Betrieb eines alternativen Systems zur Verbesserung der Energieeffizienz

Mehr

Herstellung und Kennzeichnung von Lebensmittelbedarfsgegenständen

Herstellung und Kennzeichnung von Lebensmittelbedarfsgegenständen Stand: November 2014 Merkblatt: Herstellung und Kennzeichnung von Lebensmittelbedarfsgegenständen aus Keramik Was sind Lebensmittelbedarfsgegenstände? Lebensmittelbedarfsgegenstände sind Gegenstände des

Mehr

Labels als geeignetes Mittel zur Kommunikation von Nachhaltigkeitsaspekten bei Papierund Holzprodukten

Labels als geeignetes Mittel zur Kommunikation von Nachhaltigkeitsaspekten bei Papierund Holzprodukten FSC FSC Deutschland Labels als geeignetes Mittel zur Kommunikation von Nachhaltigkeitsaspekten bei Papierund Holzprodukten 3. Februar 2015, Paperworld, Frankfurt FSC FSC, F000213 A.C. All rights Das reserved

Mehr

Klimaschutz weltweit und zu Hause. Klimaschutz & CO 2 -Beratung. CO 2 -Kompensationsprojekte

Klimaschutz weltweit und zu Hause. Klimaschutz & CO 2 -Beratung. CO 2 -Kompensationsprojekte Klimaschutz weltweit und zu Hause Klimaschutz & CO 2 -Beratung CO 2 -Kompensationsprojekte Der Klimawandel bedroht nicht nur unsere Umwelt, sondern gleichzeitig auch die Entwicklungschancen von Millionen

Mehr

Forest Stewardship Council FSC Deutschland

Forest Stewardship Council FSC Deutschland Merkblatt zur Gruppenzertifizierung Stand 2016-08 1 Allgemeines... 1 2 Anforderungen an die Gruppe bzw. die Gruppenmitglieder... 3 3 Stellung der Gruppenmitglieder und Anforderungen... 5 Grafik: Aufgaben-

Mehr

Rede des. WZ-Referenten Herrn Simon Stumpf, Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in der Demokratischen Republik Kongo

Rede des. WZ-Referenten Herrn Simon Stumpf, Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in der Demokratischen Republik Kongo Rede des WZ-Referenten Herrn Simon Stumpf, Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in der Demokratischen Republik Kongo anlässlich des Cocktailempfangs im Rahmen der Veranstaltung Pathways to Green Growth

Mehr

Waffenrecht und Schießstandsachverständige. Fortbildung für Schießstandsachverständige 2010

Waffenrecht und Schießstandsachverständige. Fortbildung für Schießstandsachverständige 2010 Waffenrecht und Fortbildung für 2010 Zur Erinnerung - Änderung WaffG 2008: Schießstandrichtlinien Anerkennung von SSV Fortbildung von SSV zukünftige öffentliche Bestellung Übergangsregelung 2013 zu finden

Mehr

Lieferantenmanagement

Lieferantenmanagement Lieferantenmanagement Lieferantenidentifikation Lieferanteneingrenzung Lieferantenanalyse Lieferantenbewertung Lieferantenauswahl Lieferantencontrolling Steuerung der Lieferantenbeziehung Lieferantenidentifikation

Mehr

PEFC für den Wald von Morgen!

PEFC für den Wald von Morgen! PEFC für den Wald von Morgen! Umweltschonender Technikeinsatz ein wichtiges Kriterium für nachhaltige Waldbewirtschaftung DI Clemens Kraus 1 PEFC Die internationale Plattform für nachhaltige Waldbewirtschaftung

Mehr

Alles, was Sie über PEFC wissen sollten

Alles, was Sie über PEFC wissen sollten Alles, was Sie über PEFC wissen sollten Oktober 2010 Inhalt Seite 1. Was bedeutet PEFC? ---------------------------------------------------------------------------------------- 1 2. Wer ist auf internationaler

Mehr

Tue Gutes und rede darüber

Tue Gutes und rede darüber Tue Gutes und rede darüber IHRE PEFC-ZERTIFIZIERUNG IHR PEFC-LOGO Auf einen Blick: die wichtigsten Vorteile für Sie bei der Nutzung des PEFC-Logos 1 Das PEFC-Logo auf Ihren Produkten ist eine klare und

Mehr

Shanna Appelhanz (Autor) Tracking & Tracing-Systeme in Wertschöpfungsnetzwerken für die industrielle stoffliche Nutzung nachwachsender Rohstoffe

Shanna Appelhanz (Autor) Tracking & Tracing-Systeme in Wertschöpfungsnetzwerken für die industrielle stoffliche Nutzung nachwachsender Rohstoffe Shanna Appelhanz (Autor) Tracking & Tracing-Systeme in Wertschöpfungsnetzwerken für die industrielle stoffliche Nutzung nachwachsender Rohstoffe https://cuvillier.de/de/shop/publications/7194 Copyright:

Mehr

Abweichungen. AG 7 Abweichungsmanagement 16. August 2010, Dr. Andrea Behrenswerth

Abweichungen. AG 7 Abweichungsmanagement 16. August 2010, Dr. Andrea Behrenswerth 2010 Abweichungen DIN ISO 15378 Primärpackmittel für Arzneimittel Besondere Anforderungen für die Anwendung von ISO 9001:2000 entsprechend der Guten Herstellungspraxis (GMP) AG 7 Abweichungsmanagement

Mehr

Wie profitiert die Umwelt vom FSC- Standard?

Wie profitiert die Umwelt vom FSC- Standard? WWF Deutschland Wie profitiert die Umwelt vom FSC- Standard? 05.12.2013 Johannes Zahnen WWF Deutschland Der WWF +100 WWF is in over 100 countries, on 5 continents +5000 WWF has over 5,000 staff worldwide

Mehr

Ueber die Notwendigkeit der Kennzeichnung von Holz-Produkten

Ueber die Notwendigkeit der Kennzeichnung von Holz-Produkten NZZ Artikel Haupttitel Wald- und Holz-Zertifizierung Untertitel Das Q-Label als Umweltzeichen für die Schweizer Wald- und Holzwirtschaft Autoren: Urs Amstutz und Peter Gresch Urs Amstutz Direktor des Waldwirtschaft

Mehr

Qualitätsrichtlinien für Großküchen ohne zertifiziertem QM-System

Qualitätsrichtlinien für Großküchen ohne zertifiziertem QM-System Qualitätsrichtlinien für Großküchen ohne zertifiziertem QM-System 1. Einleitung Der Geltungsbereich dieser Richtlinie ist für die Kindergartenverpflegung durch Großküchen in der Größenordnung von mehr

Mehr

ABSCHLUSSPRÄSENTATION ZUM PROJEKT VERGLEICH FORSTLICHER ZERTIFIZIERUNGSSYSTEME

ABSCHLUSSPRÄSENTATION ZUM PROJEKT VERGLEICH FORSTLICHER ZERTIFIZIERUNGSSYSTEME ABSCHLUSSPRÄSENTATION ZUM PROJEKT VERGLEICH FORSTLICHER ZERTIFIZIERUNGSSYSTEME Magdeburg, 31. März 2015 Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF Bild: Holzindustrie Templin AGENDA

Mehr

Nachhaltigkeit im Denken und Handeln

Nachhaltigkeit im Denken und Handeln Nachhaltigkeit im Denken und Handeln Bei Media Cologne wird Nachhaltigkeit gelebt Media Cologne ist ein familiär geführtes Unternehmen der Medienproduktion und seit 1985 am Markt. Werte sind uns wichtig.

Mehr

umweltbewusst drucken - zeichen setzen - vorbild sein blue'protect

umweltbewusst drucken - zeichen setzen - vorbild sein blue'protect umweltbewusst drucken - zeichen setzen - vorbild sein blue'protect profitieren sie von unserem know-how Das tun wir bereits für die Umwelt: Isopropyl-reduzierte Produktion für weniger Emissionen Umweltfreundliche

Mehr

Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.v. Waldzertifizierung

Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.v. Waldzertifizierung Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.v. Waldzertifizierung Möglichkeiten und Grenzen der Energieholznutzung im Privatwald Gliederung Ursachen/Gründe für eine Zertifizierung Bedingungen verpflichtend/freiwillig

Mehr

Förderung unternehmerischen Know-hows

Förderung unternehmerischen Know-hows Förderung unternehmerischen Know-hows Förderung unternehmerischen Know-hows Der neue Beratungszuschuss Förderung unternehmerischen Know-hows fasst die bisherigen Pro gramme Förderung unternehmerischen

Mehr

Ist der mündige Verbraucher ein geeignetes Leitbild?

Ist der mündige Verbraucher ein geeignetes Leitbild? Diskussionsbeitrag zum Thema Ist der mündige Verbraucher ein geeignetes Leitbild? Workshop von DIW Berlin und FES am 03.09.2010 Dr. Christian Grugel Abteilungsleiter Verbraucherpolitik Bundesministerin

Mehr

FSC FM Zertifizierung

FSC FM Zertifizierung FSC FM Zertifizierung Waldzertifizierung nach FSC FSC Zertifizierung von Forstbetrieben Sie interessieren sich für eine FSC Waldzertifizierung und wollen sich über die Hintergründe und Abläufe informieren?

Mehr

FSC-Anforderungen für den Einsatz der FSC-Warenzeichen durch zertifizierte Unternehmen. FSC-STD-50-001 (Version 1-1) DEU

FSC-Anforderungen für den Einsatz der FSC-Warenzeichen durch zertifizierte Unternehmen. FSC-STD-50-001 (Version 1-1) DEU Forest Stewardship Council FSC-Anforderungen für den Einsatz der FSC-Warenzeichen durch zertifizierte Unternehmen FSC-STD-50-001 (Version 1-1) DEU Impressum Herausgeber: FSC Nußmannstr. 14 79098 Freiburg,

Mehr

MA Stellungnahme barrierefreies Wahlrecht

MA Stellungnahme barrierefreies Wahlrecht nach dem capito Qualitäts-Standard für Leicht Lesen MA Stellungnahme barrierefreies Wahlrecht Jeder Mensch muss barrierefrei wählen können 1. Einleitung Im Jahr 1997 hat es eine Empfehlung gegeben, dass

Mehr

Zertifizierungssysteme als Instrument zur Nachhaltigkeit: Zertifizierungen und Audits im Wald und entlang der Lieferkette

Zertifizierungssysteme als Instrument zur Nachhaltigkeit: Zertifizierungen und Audits im Wald und entlang der Lieferkette Zertifizierungssysteme als Instrument zur Nachhaltigkeit: Zertifizierungen und Audits im Wald und entlang der Lieferkette Fachdialog: 2. Fachdialog "Öffentliche Beschaffung von nachhaltigem Holz im Land

Mehr

Nachhaltige Beschaffung von Holz als Bau-, Werk- und Rohstoff im Freistaat Thüringen. Betriebliches Risikomanagement für Beschaffung von Holz

Nachhaltige Beschaffung von Holz als Bau-, Werk- und Rohstoff im Freistaat Thüringen. Betriebliches Risikomanagement für Beschaffung von Holz Nachhaltige Beschaffung von Holz als Bau-, Werk- und Rohstoff im Freistaat Thüringen Betriebliches Risikomanagement für Beschaffung von Holz GFA Certification GmbH Unser Unternehmen Zertifizierungsorganisation

Mehr

N E W S L E T T E R Nr. 18 / April 2006

N E W S L E T T E R Nr. 18 / April 2006 PEFC Austria N E W S L E T T E R Nr. 18 / April 2006 PEFC Austria ist eine gemeinsame Initiative von Familienforstwirtschaft, Holzverarbeitung, Umweltgruppen, Gewerkschaften und dem Handel zur Kennzeichnung

Mehr

PRODUKTE MIT DEM WARENZEICHEN FSC

PRODUKTE MIT DEM WARENZEICHEN FSC PRODUKTE MIT DEM WARENZEICHEN FSC Entdecken Sie für Ihre Firma ein neues Instrument im Marketingbereich und eine neue Art, die Umwelt zu schützen... Cert. n : SA-COC-01666 1996 Forest Stewardship Council

Mehr

Jetzt Bäume pflanzen

Jetzt Bäume pflanzen Jetzt Bäume pflanzen «Pflanzen Sie so viele Bäume wie möglich!» Al Gore, Ex-Vicepräsident USA Wussten Sie dass mehr als 20% aller klimaschädlichen Emissionen aus der Brandrodung von Tropenwald stammen?

Mehr

Fragen und Antworten zum Verzögerungsgeld nach 146 Abs. 2b AO

Fragen und Antworten zum Verzögerungsgeld nach 146 Abs. 2b AO BMF Stand: 28. September 2011 Referat IV A 4 Fragen und Antworten zum Verzögerungsgeld nach 146 Abs. 2b AO Die folgende Übersicht enthält Fragen, zu denen die Finanzverwaltung bislang Stellung genommen

Mehr

Eine neue, noch stärkere Organisation: UTZ und die Rainforest Alliance Für Unternehmen

Eine neue, noch stärkere Organisation: UTZ und die Rainforest Alliance Für Unternehmen Im Januar 2018 haben wir uns mit der zusammengeschlossen. Unser Zusammenschluss wird uns eine größere Reichweite und eine stärkere Stimme geben. Damit werden wir unseren Einfluss noch weiter ausbauen und

Mehr

I.O. BUSINESS. Checkliste Methoden der Bewerberauswahl

I.O. BUSINESS. Checkliste Methoden der Bewerberauswahl I.O. BUSINESS Checkliste Methoden der Bewerberauswahl Gemeinsam Handeln I.O. BUSINESS Checkliste Methoden der Bewerberauswahl Nicht immer sind Sie als Entscheider im Rekrutierungsverfahren in der glücklichen

Mehr

Ein Glück für unseren Wald. Zertifizierung der Produktkette

Ein Glück für unseren Wald. Zertifizierung der Produktkette Ein Glück für unseren Wald Zertifizierung der Produktkette Was ist die Chain-of-Custody? Die Überprüfung durch einen unabhängigen, qualifizierten und akkreditierten Experten, durch die in schriftlicher

Mehr

Nachhaltige Ressourcennutzung in der Zellstoff- und Papierindustrie. Effizienter Rohstoffeinsatz in Deutschland.

Nachhaltige Ressourcennutzung in der Zellstoff- und Papierindustrie. Effizienter Rohstoffeinsatz in Deutschland. Nachhaltige Ressourcennutzung in der Zellstoff- und Papierindustrie. Effizienter Rohstoffeinsatz in Deutschland. Martin Drews Verband Deutscher Papierfabriken anlässlich des 3. Workshops der Verbände-

Mehr

Information zur Signalisation des Fahrverbotes für Motorfahrzeuge auf Waldstrassen

Information zur Signalisation des Fahrverbotes für Motorfahrzeuge auf Waldstrassen Information zur Signalisation des Fahrverbotes für Motorfahrzeuge auf Waldstrassen (Art. 15 WaG, Art. 13 WaV, 7 WaGSO, 20, 21 WaVSO, 10 SVV) Amt für Wald, Jagd und Fischerei Juni 2012 Amt für Wald, Jagd

Mehr

EU Referendum Brexit und die Folgen für deutsche Unternehmen. Juni 2016

EU Referendum Brexit und die Folgen für deutsche Unternehmen. Juni 2016 EU Referendum Brexit und die Folgen für deutsche Unternehmen Juni 2016 Hintergrund 2 Hintergrund Der Brexit wird das Umfeld für deutsche Unternehmen deutlich verändern Der Austritt des Vereinigten Königreichs

Mehr

SHELL UNTERNEHMENSGRUNDSÄTZE

SHELL UNTERNEHMENSGRUNDSÄTZE SHELL UNTERNEHMENSGRUNDSÄTZE Die Unternehmensgrundsätze von Shell bestimmen die Aktivitäten aller Gesellschaften, die der Shell Gruppe* angehören. *Royal Dutch Shell plc und die Gesellschaften, in denen

Mehr

300 Jahre Forstliche Nachhaltigkeit aus Sicht eines Zertifizierungssystems Stetigkeit, aber auch Wandel bei den Nachhaltigkeitsanforderungen

300 Jahre Forstliche Nachhaltigkeit aus Sicht eines Zertifizierungssystems Stetigkeit, aber auch Wandel bei den Nachhaltigkeitsanforderungen Ein Glück für unseren Wald 300 Jahre Forstliche Nachhaltigkeit aus Sicht eines Zertifizierungssystems Stetigkeit, aber auch Wandel bei den Nachhaltigkeitsanforderungen Frank v. Römer Chemnitz, den 5. Dezember

Mehr

Richtlinie für die Verwendung des PEFC-Logos

Richtlinie für die Verwendung des PEFC-Logos Normatives Dokument Internationaler PEFC-Standard PEFC D ST 2001:2008 Richtlinie für die Verwendung des PEFC-Logos PEFC Deutschland e.v. Tübinger Str. 15, D-70178 Stuttgart Tel: +49 (0)711 24 840 06, Fax:

Mehr

Die wichtigsten Argumente für PEFC

Die wichtigsten Argumente für PEFC Akzeptanz. PEFC kann auf die Unterstützung aller relevanten Interessengruppen bauen. Dazu gehören auch Umweltschutzgruppen. Anspruch. Global betrachtet, hat PEFC die anspruchsvollsten Standardsetzungsverfahren

Mehr

& zu weiteren Fördermitteln

& zu weiteren Fördermitteln Merkblatt zur Rechnungsstellung, zur Umsatzsteuer & zu weiteren Fördermitteln in den Fördermodulen 2 und 3 der Richtlinie Energieberatung und Energieeffizienz-Netzwerke für Kommunen und gemeinnützige Organisationen

Mehr

Natura 2000 im Wald Aktueller Stand und Ausblick

Natura 2000 im Wald Aktueller Stand und Ausblick im Wald Aktueller Stand und Ausblick Alois Zollner Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft Was ist eigentlich? = kohärentes Netz von Schutzgebieten Schutzbestimmungen zu europaweit gefährdeten

Mehr

Sicherheitstechnische Qualifizierung (SQ), Version 9.0

Sicherheitstechnische Qualifizierung (SQ), Version 9.0 Die Zertifizierungsstelle der TÜV Informationstechnik GmbH bescheinigt hiermit dem Unternehmen RWE Effizienz GmbH Freistuhl 7 44137 Dortmund für das Hausautomatisierungsprodukt SmartHome Controller, Version

Mehr

(Text von Bedeutung für den EWR)

(Text von Bedeutung für den EWR) 29.9.2015 DE L 252/27 DURCHFÜHRUNGSVERORDNUNG (EU) 2015/1730 DER KOMMISSION vom 28. September 2015 zur von Wasserstoffperoxid als alter Wirkstoff zur Verwendung in Biozidprodukten der en 1, 2, 3, 4, 5

Mehr

I. Lampen a) Geltungsbereich

I. Lampen a) Geltungsbereich Die nachfolgenden Informationspflichten gelten gem. VO (EU) 874/2012 vom 12.07.2012 ab dem 01.09.2013 für Lampen bzw. ab dem 01.03.2014 für Leuchten Lampen und Leuchten I. Lampen a) Geltungsbereich In

Mehr

Gemeinsamer Erlass des BMWi, BMVEL, BMU und BMVBS zur Beschaffung von Holzprodukten vom 17. Januar 2007

Gemeinsamer Erlass des BMWi, BMVEL, BMU und BMVBS zur Beschaffung von Holzprodukten vom 17. Januar 2007 - Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung - Bauverwaltungen der Länder nachrichtlich: - Bundesbaugesellschaft Berlin Michael Halstenberg Leiter der Abteilung Bauwesen, Bauwirtschaft und Bundesbauten MDir

Mehr