Herbaflex FRÜH AUFSTEHEN REICH ERNTEN

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Herbaflex FRÜH AUFSTEHEN REICH ERNTEN"

Transkript

1 Herbaflex FRÜH AUFSTEHEN REICH ERNTEN

2 Herbaflex - Steckbrief Steckbrief Wirkstoffe: Formulierung: Wirkstoffgruppe: Kulturen: Wirkungsweise: Indikation: Herbaflex Beflubutamid 85 g/l Isoproturon 500 g/l Suspensionskonzentrat (SC) Phenoxybutamid und Harnstoffderivat, HRAC- Gruppe F1, C2 Winterweizen, Winterroggen, Wintergerste, Wintertriticale Bodenwirkung mit langer Wirkungsdauer Gemeiner Windhalm, Einjährige Rispe, Einjährige zweikeimblättrige Unkräuter Zugelassen bis: Bienen: Wartezeit: Nicht bienengefährlich (B4) Die Wartezeit ist durch Anwendungsbedingungen bzw. durch die Vegetationszeit abgedeckt Abstände: NW605 5,*,* NW606 5, NT % 20 m NG 405 keine Anwendung auf drainierten Flächen Gebindegröße: 10 l Kanister

3 Herbaflex - Auflagen (NW605) Anwendung mittels Verlustmindernder Geräte reduzierte Abstände: 50 % 5 m, 75 % *, 90 % * (NW606) Bei Verzicht auf verlustmindernde Technik Abstand zu Oberflächengewässern 5 m (NW706) wenn keine Anwendung im Mulch- oder Direktsaatverfahren erfolgt, muss zwischen behandelten Flächen mit Hangneigung > 2 % und Oberflächengewässern bewachsener Randstreifen (geschlossenen Pflanzendecke; mind. 20m) oder ausreichendes Auffangsystem für abgeschwemmtes Wasser vorhanden sein (NG405)Keine Anwendung auf drainierten Flächen (NG410) Keine Anwendung auf Böden mit einem mittleren Tongehalt 30 % (NG411) Keine Anwendung auf den Bodenarten reiner Sand, schwach schluffiger Sand und schwach toniger Sand mit einem Corg.-Gehalt < 1% *Länderregelung beachten

4 Was ist Herbaflex Ein Breitband-Getreideherbizid mit Beflubutamid und Isoproturon Gleichermaßen gut einsetzbar im Nachauflauf/Herbst (NA H ) oder/und im Nachauflauf/Frühjahr (NA F ) Umfrage in der Praxis (unabhängige Marktforschung): Breite Wirksamkeit Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis Günstige Auflagen zu Gewässerabständen

5 Was kann Herbaflex Unkräuter und Ungräser breitwirksam bekämpfen durch 85 g/l Beflubutamid und 500 g/l Isoproturon Eingesetzt werden in Winterweizen, Wintergerste, Winterroggen und Wintertriticale, also auf über 80% der Getreideanbaufläche Eingesetzt werden im Nachauflauf mit 2,0 l/ha Eingesetzt werden im Frühjahr (besonders wichtig für Erst- oder Nachbehandlungen im Frühjahr!) oder im Herbst

6 Was kann Herbaflex Ergänzt werden z.b. mit Herbst: Arelon TOP (AFU) Frühjahr: Platform S (Ehrenpreis und Klettenlabkraut) Primus (Kornblume und Klettenlabkraut) Mit Erfolg gestestet: Kombinationen mit Fox (Ehrenpreis!) und mit Starane (Klette!, auch als Nachbehandlung zusammen mit einem Fungizid) Gespritzt werden mit einem Standardabstand zu Gewässern von nur 5 m, reduzierte Abstände: 50% 5 m, 75% *, 90% *

7 Herbaflex Beflubutamid gegen Windhalm Winterroggen(Askari): Kontrolle Winterroggen(Askari): Behandlung: BBCH 11, 170 g/ha Beflubutamid

8 Herbaflex im HRAC-System Klasse Wirkungsart Wirkstoffart Wirkstoff F1 Bleaching: Inhibition of carotenoid biosynthesis at the phytoene desaturase step (PDS) Pyridazinone Pyridinecarboxamide norflurazon diflufenican Other picolinafen beflubutamid fluridone flurochloridone flurtamone Quelle: HRAC

9 Herbaflex - Schlüsselargumente Herbaflex (NT 103) hat nicht NT109 (5 m) wie VGM Herbaflex ist Breitbandherbizid, deckt alle wichtigen Unkräuter/Ungräser ab Herbaflex zeigt gute bis sehr gute Bekämpfungsergebnisse Herbaflex kann allein eingesetzt werden = Breitbandwirkung ohne SU Herbaflex ist sicher: Kulturverträglichkeit und Nachbau(!)

10 Herbaflex in der FF Raps Winterweizen Wintergerste Quantum Power Herbaflex Arelon powered by Concert SX Herbaflex + Arelon TOP Zellteilungshemmer Bleacher C2, B (PSII-, ALS Hemmer) F1, C2 (PDS-, PS II Hemmer) F1, C2 (PDS-, PS II Hemmer)

11 Herbaflex breite Wirkung Ackerfuchsschwanz Einjährige Rispe Gemeiner Windhalm Ackerhellerkraut Ackersenf Ackerstiefmütterchen Ausfallraps Ehrenpreis Hederich Hirtentäschel Hohlzahn Kamillearten Klatschmohn Klettenlabkraut Kornblume Taubnessel-Arten Vergissmeinnicht, Acker- Vogelmiere Windenknöterich Herbaflex 95 % und mehr 90 % und mehr unter 90 %

12 Windhalm Ackerfuchsschwanz Einjährige Rispe Kamille Vogelmiere Ackerstiefmütterchen Klettenlabkraut Ehrenpreis Hohlzahn Taubnessel Mohn Ausfallraps Kornblume Herbaflex wirkt so breit Produkt Aufwand l-kg/ha Herbaflex und Mischpartner im Herbsteinsatz Wirkung gegen typische Unkräuter/Ungräser in Getreide Arelon TOP 2,0-3, (+) Herbaflex 2, Herbaflex +Arelon TOP 2,0 +1, (+)

13 Windhalm Ackerfuchsschwanz Einjährige Rispe Kamille Vogelmiere Ackerstiefmütterchen Klettenlabkraut Ehrenpreis Hohlzahn Taubnessel Hirtentäschel Vergissmeinnicht Mohn Kornblume Herbaflex wirkt so breit Produkt Aufwand kg-l/ha Herbaflex und Mischpartner im Frühjahr Wirkung gegen typische Unkräuter/Ungräser in Getreide Herbaflex 1) 2,0 (1,5) (+) (+) Herbaflex 1) + Arelon TOP 2,0 (1,5) + 1, (+) (+) Herbaflex 1) + Platform S 2,0 (1,5) + 0, (+) (+) 1) Herbaflex kann bei Zusatz von AHL auf 1,5 l/ha reduziert werden

14 Herbaflex im Praxisversuch Herbaflex im Winterweizenversuch (Sorte: Tommi) im Frühjahr links: unbehandelte Kontrolle mit starkem Besatz z. B. von Kamille rechts: Herbstbehandlung mit 2,0 l/ha Herbaflex

15 Herbaflex Leistungstest 1 Frühjahrsanwendung mit 2,0 l/ha Herbaflex in Wintergetreide Standort Anwendung Kultur Windhalm Kamille Stiefmütterchen Ehrenpreis BBCH Schwinge Triticale Goldbeck 13 Weizen Horneburg 13 Triticale MW

16 Herbaflex Leistungstest 2 Herbstanwendung mit 2,0 l/ha Herbaflex in Wintergetreide /2009 Standort Anwendung Kultur Windhalm Kamille Vogelmiere Stiefmütterchen Ehrenpreis HERBA BBCH Münster 9-10 Gerste Münster 9-10 Gerste * Meppen 9-10 Weizen Ahlerstedt 9 Weizen ** Schwinge 10 Gerste *** MW

17 Herbaflex Empfehlung im Herbst Windhalm, breite Mischverunkrautung* zusätzlich: Ackerfuchsschwanz WW,WG, WR,WT WW,WG, WR 2,0* l/ ha Herbaflex 2,0* l/ ha Herbaflex + 1,0 l/ha Arelon TOP *bei geringem Unkrautdruck 1,5 l/ha Herbaflex einsetzen

18 Herbaflex Empfehlung im Frühjahr Windhalm, breite Mischverunkrautung* zusätzlich: Ackerfuchsschwanz zusätzlich: Verstärkung Klettenlabkraut/Ehrenpreis WW,WG, WR,WT WW,WG, WR WW,WG, WR,WT 1,5*-2,0 l/ ha Herbaflex 1,5*-2,0 l/ ha Herbaflex + 1,0 l/ha Arelon TOP 1,5*-2,0 l/ ha Herbaflex + 0,75 kg/ha Platform S *1,5 l/ha Herbaflex nur in Verbindung mit AHL

19 Herbaflex Gute Kulturverträglichkeit ein Produkt für Herbstoder Frühjahrseinsatz bei sehr guter Wirkungsbreite!

20 Herbaflex auf einen Blick: Sulfonylharnstoff freie Lösung Wirkungsabsicherung über 2 Wirkstoffe (Resistenzmanagement) Breit wirksam einschließlich Gräser: Herbaflex solo oder Herbaflex + Arelon TOP Standardabstand zu Gewässern von nur 5 m, reduzierte Abstände: 50% 5 m, 75% *, 90% *

21 Herbaflex - Doppeltreffer Vielen Dank für die Aufmerksamkeit!!!

SYD H - ein neues, breit wirksames Getreideherbizid zur Bekämpfung von Ungräser und dikotylen Unkräutern in Getreide

SYD H - ein neues, breit wirksames Getreideherbizid zur Bekämpfung von Ungräser und dikotylen Unkräutern in Getreide SYD 11590 H - ein neues, breit wirksames Getreideherbizid zur Bekämpfung von Ungräser und dikotylen Unkräutern in Getreide Hans Raffel, Syngenta Agro GmbH, D- 63477 Maintal Franz Michlits, Syngenta Agro

Mehr

Auswertung von Herbizidversuchen in Getreide und Mais. Winterschulung Pflanzenschutz LWA Rudolstadt Groschwitz

Auswertung von Herbizidversuchen in Getreide und Mais. Winterschulung Pflanzenschutz LWA Rudolstadt Groschwitz Auswertung von Herbizidversuchen in Getreide und Mais Winterschulung Pflanzenschutz LWA Rudolstadt Groschwitz Gliederung 1 Auswertung von Herbizidversuchen im Getreide 1.1 Bekämpfung von Windhalm im Herbst

Mehr

Mittel Aufwandmenge l,kg/ha Wirkstoff Wirkstoffgehalt g/l,kg. Kerb Flo 1,25-1,875 Propyzamid 400 K1. Cohort 1,25-1,875 Propyzamid 400 K1

Mittel Aufwandmenge l,kg/ha Wirkstoff Wirkstoffgehalt g/l,kg. Kerb Flo 1,25-1,875 Propyzamid 400 K1. Cohort 1,25-1,875 Propyzamid 400 K1 Fachinfo Pflanzenbau KW 43/16 4238/16 1. Einsatz von Herbiziden zur Spätbehandlung im Raps 2. Wie lange können Herbizide im Herbst eingesetzt werden? 3. Blattlauskontrollen weiterhin durchführen 4. Maisergebnisse

Mehr

Fachinfo. Pflanzenbau 37/ Aktuelle Zulassungen 2. Einsatz von Graminiziden im Raps 3. Marktmeinung zum Dünger

Fachinfo. Pflanzenbau 37/ Aktuelle Zulassungen 2. Einsatz von Graminiziden im Raps 3. Marktmeinung zum Dünger Fachinfo Pflanzenbau 37/15 1. Aktuelle Zulassungen 2. Einsatz von Graminiziden im Raps 3. Marktmeinung zum Dünger Das Getreideherbizid Falkon steht im Herbst nicht mehr zur Verfügung. Dafür hat die Fa.

Mehr

#SGL Saatgut. Deine Sorten. Deine Qualität. Dein Ertrag. 1. Erftstadt, _SGL-Herbstherbizide. Empfehlungen.

#SGL Saatgut. Deine Sorten. Deine Qualität. Dein Ertrag. 1. Erftstadt, _SGL-Herbstherbizide. Empfehlungen. Erftstadt, 02.10.2015 _SL-Herbstherbizide. Empfehlungen. Aus vielerlei Hinsicht ist im etreide eine gezielte Herbizidmaßnahme im Herbst einer Frühjahrsapplikation vorzuziehen. Auf Standorten mit hohem

Mehr

N 2: Herbizidmaßnahmen im Wintergetreide 2016

N 2: Herbizidmaßnahmen im Wintergetreide 2016 Pflanzenschutzstrategie der Landwirtschaftskammer N 2: Herbizidmaßnahmen im Wintergetreide 2016 In den grünen Kästen mit unserem Wasserschutzlogo sind die Tankmischungen aufgelistet, die nach dem heutigen

Mehr

Getreideherbizideinsatz im Frühjahr

Getreideherbizideinsatz im Frühjahr Getreideherbizideinsatz im Frühjahr Die Saatbedingungen waren bis in den November hinein günstig und die meisten Getreideflächen wurden standortspezifisch und frühzeitig mit Herbiziden behandelt. Die nach

Mehr

Solche Felder sind zwar schön anzusehen, aber es muss sie nicht geben.

Solche Felder sind zwar schön anzusehen, aber es muss sie nicht geben. Fachinfo Pflanzenbau KW 33/16 1. Einsatz wichtiger Rapsherbizide 2. Einsatz von Kyleo auf Stoppeln 3. Neues Anti Drift- und Haftmittel Squall Solche Felder sind zwar schön anzusehen, aber es muss sie nicht

Mehr

Pflanzenschutzstrategie LWK 2015

Pflanzenschutzstrategie LWK 2015 Herbizidmaßnahmen im Wintergetreide 2015 In den grünen Kästen mit unserem Wasserschutzlogo sind die Tankmischungen aufgelistet, die nach dem heutigen Kenntnisstand und aufgrund der uns zur Verfügung stehenden

Mehr

Eine neue herbizide Wirkstoffkombination im Kartoffelbau. ÖPTA, Seggau, Michael Fünfkirchen

Eine neue herbizide Wirkstoffkombination im Kartoffelbau. ÖPTA, Seggau, Michael Fünfkirchen Eine neue herbizide Wirkstoffkombination im Kartoffelbau ÖPTA, Seggau, 27.11.2014 Michael Fünfkirchen Zulassung Seit 1.4.2014 unter Pfl.Reg.Nr. 3483 Zweckbestimmung: Einjährige zweikeimblättrige Unkräuter,

Mehr

LEXUS. Lexus Der sichere Rückhalt gegen Ackerfuchsschwanz* und Windhalm* im Herbst. Produktvorteile Lexus

LEXUS. Lexus Der sichere Rückhalt gegen Ackerfuchsschwanz* und Windhalm* im Herbst. Produktvorteile Lexus Lexus Der sichere Rückhalt gegen Ackerfuchsschwanz* und Windhalm* im Herbst (Aktuelle Zulassung in den Getreidekulturen beachten). Produktvorteile Lexus n Leistungsstark gegen Ackerfuchsschwanz* und Windhalm*

Mehr

Felix Ruh Resistenzmanagement

Felix Ruh Resistenzmanagement Resistenzmanagement Strategie Ackerfuchsschwanz Ein lästiges Ungras! - Wie werden wir ihm Meister? Ausgangspopulation: 130 Ungraspflanzen/m² Endpopulation: 137 Ungraspflanzen/m² 7 Ähren /Pflanze 97% Bekämpfungserfolg

Mehr

STAR PLANT. Empfehlungen 2014 UNKRAUTBEKÄMPFUNG

STAR PLANT. Empfehlungen 2014 UNKRAUTBEKÄMPFUNG STAR PLANT Empfehlungen 2014 UNKRAUTBEKÄMPFUNG Aufwandmenge/ha Wirkstoff Konzentration g/l g/kg Wirkstoff in gr/ha Anspruch an Bodenfeuchte Anspruch an Temperatur max. Größe der Unkräuter Anwendungsstadium

Mehr

Ergebnisse und Empfehlungen zum integrierten Pflanzenschutz im Ackerbau

Ergebnisse und Empfehlungen zum integrierten Pflanzenschutz im Ackerbau Mecklenburg-Vorpommern Landesamt für Landwirtschaft, Lebensmittelsicherheit und Fischerei - Pflanzenschutzdienst - Ergebnisse und Empfehlungen zum integrierten Pflanzenschutz im Ackerbau 2008 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Betoxon 65 WDG Wirkstoff: 650 g/kg Chloridazon Wasserdispergierbares Granulat

Betoxon 65 WDG Wirkstoff: 650 g/kg Chloridazon Wasserdispergierbares Granulat Betoxon 65 WDG Wirkstoff: 650 g/kg Chloridazon Wasserdispergierbares Granulat WIRKUNGSWEISE Betoxon 65 WDG ist ein Herbizid mit breitem Wirkungsspektrum. Es wirkt u.a. gegen zweikeimblättrige Unkräuter

Mehr

Arbeitsvorhaben. Unkräuter und Ungräser Pflanzenschutz im Ackerbau

Arbeitsvorhaben. Unkräuter und Ungräser Pflanzenschutz im Ackerbau Arbeitsvorhaben Unkräuter und Ungräser Pflanzenschutz im Ackerbau für Auszubildende in den Ausbildungsberufen Landwirt / Landwirtin und Fachkraft Agrarservice Auszubildende/r: Name, Vorname Ortsteil, Straße

Mehr

Keine Chance für Ungräser in Getreide!

Keine Chance für Ungräser in Getreide! Ackerbau Eine exakte Tiefenablage bei der Saat sorgt für gleichmäßiges Auflaufen, was die Verträglichkeit entscheidend verbessert. Keine Chance für Ungräser in Getreide! Resistenzen vermeiden das ist das

Mehr

Abstandsauflagen. (Stand: 30. März 2016) Abstandsauflagen zu Oberflächengewässern (Naturhaushalt Wasserorganismen-

Abstandsauflagen. (Stand: 30. März 2016) Abstandsauflagen zu Oberflächengewässern (Naturhaushalt Wasserorganismen- Abstandsauflagen Die Übersicht wurde nach bestem Wissen erstellt, für Vollständigkeit und Richtigkeit kann keine Gewähr übernommen werden! Abstandsauflagen bitte für jedes Mittel prüfen. (Stand: 30. März

Mehr

Formulierungsbeschreibung: Wasserdispergierbares Granulat (WG) mit 600 g/kg (60 Gew.-%) Diflufenican und 60 g/kg (6 Gew.-%) Metsulfuron-methyl

Formulierungsbeschreibung: Wasserdispergierbares Granulat (WG) mit 600 g/kg (60 Gew.-%) Diflufenican und 60 g/kg (6 Gew.-%) Metsulfuron-methyl ACUPRO Formulierungsbeschreibung: Wasserdispergierbares Granulat (WG) mit 600 g/kg (60 Gew.-%) Diflufenican und 60 g/kg (6 Gew.-%) Metsulfuron-methyl 006366-61 A Einsatzgebiet: Herbizid zur Bekämpfung

Mehr

Profitieren Sie von unseren Herbizid- und Fungizid-Lösungen

Profitieren Sie von unseren Herbizid- und Fungizid-Lösungen GETREIDE Profitieren Sie von unseren Herbizid- und Fungizid-Lösungen 2008 Mit neuen Formulierungen: Bessere Aufnahme Bessere Wirkung Die Formulierung macht s: bessere Aufnahme, bessere Wirkung Mit neuen

Mehr

Kulturenratgeber 2015

Kulturenratgeber 2015 Kulturenratgeber 2015 Brandenburg Foto: D. Schlage/N. Lassen Vorwort Service Leguminosen Rüben Kartoffeln Mais Raps Getreide Ihr neuer Kulturenratgeber 2015 Sehr geehrte Damen und Herren, um Ihnen auch

Mehr

Dreijährige Versuchsergebnisse aus Schleswig-Holstein mit den neuen Herbiziden Colzor Trio, Centium Fuego Pack und Butisan Kombi

Dreijährige Versuchsergebnisse aus Schleswig-Holstein mit den neuen Herbiziden Colzor Trio, Centium Fuego Pack und Butisan Kombi X. Rapskolloquium Schleswig-Holstein / Mecklenburg-Vorpommern Dreijährige Versuchsergebnisse aus Schleswig-Holstein mit den neuen Herbiziden Colzor Trio, Centium Fuego Pack und Butisan Kombi C. Schleich-Saidfar

Mehr

Die Nummer 1 bei Kälte

Die Nummer 1 bei Kälte Die Nummer 1 bei Kälte Primus Perfect mit den Wirkstoffen Florasulam und Clopyralid ist das neue Standardherbizid zur Bekämpfung einer Vielzahl wichtiger zweikeimblättriger Unkräuter, insbesondere Klettenlabkraut,

Mehr

Mais Ungräser und einjährige zweikeimblättrige Unkräuter 75 g/ha Principal Komp. A + 42,9 % Nicosulfuron

Mais Ungräser und einjährige zweikeimblättrige Unkräuter 75 g/ha Principal Komp. A + 42,9 % Nicosulfuron MIT SICHERHEIT ERNTEN DuPont Pflanzenschutz Für den Ackerbau 2015 Produkt Wirkstoff Kulturen Indikation Basisaufwandmenge Principal S Pack Principal : Mais Ungräser und einjährige zweikeimblättrige Unkräuter

Mehr

Plantan PMP 160 SC Wirkstoff: 160 g/l Phenmedipham Suspensionskonzentrat

Plantan PMP 160 SC Wirkstoff: 160 g/l Phenmedipham Suspensionskonzentrat Plantan PMP 160 SC Wirkstoff: 160 g/l Phenmedipham Suspensionskonzentrat GP 005328-00/024 WIRKUNGSWEISE Herbizid gegen auflaufende Unkräuter in Futter- und Zuckerrüben sowie in Erdbeeren, Spinat und Zierpflanzen.

Mehr

Herbstrundschreiben 2014 Allmendingen,

Herbstrundschreiben 2014 Allmendingen, -Seite 1- Sehr geehrter Landwirt, Herbstrundschreiben 2014 Allmendingen, 24.09.14 24-09-2014HerbstPlanzenschutzRundschreiben aktuell wollen wir uns folgenden Themen widmen: - Entsorgung leerer Pflanzenschutzpackmittel

Mehr

CLEARFIELD Winterraps eine Nutzen-Risiko-Analyse

CLEARFIELD Winterraps eine Nutzen-Risiko-Analyse LfL Pflanzenschutz CLEARFIELD Winterraps eine Nutzen-Risiko-Analyse K. Gehring DPG-AK 16.-17.02.2011 Braunschweig Agenda Imazamox Wirkstoff-/Wirkungsprofil HR-Systeme in Canola/Sommerraps CLEARFIELD(CF)-OSR/Winterraps

Mehr

Ackerfuchsschwanzbekämpfung. Problemstandorten

Ackerfuchsschwanzbekämpfung. Problemstandorten Ackerfuchsschwanzbekämpfung auf Problemstandorten Dr. Andreas Maier Regierungspräsidium Karlsruhe Pflanzliche Erzeugung Photo: Gerd Münkel LWA Sinsheim Gliederung Problemstandorte Bekämpfungsmöglichkeiten

Mehr

GETREIDEPROFI. Ratgeber für den erfolgreichen Getreideanbau

GETREIDEPROFI. Ratgeber für den erfolgreichen Getreideanbau GETREIDEPROFI Ratgeber für den erfolgreichen Getreideanbau CARMINA CONCERT SX STARANE 180 LEXUS Gegen einjährige und mehrjährige Unkräuter im Herbst Das Herbstprodukt Carmina ist in allen Wintergetreidearten

Mehr

Die Nummer 1 bei Kälte

Die Nummer 1 bei Kälte Die Nummer 1 bei Kälte rimus erfect mit den Wirkstoffen Florasulam und Clopyralid ist das Standardherbizid zur Bekämpfung einer Vielzahl wichtiger zweikeimblättriger Unkräuter, insbesondere Klettenlabkraut,

Mehr

PFLANZENSCHUTZ. Pflanzenschutz lich willkommen

PFLANZENSCHUTZ. Pflanzenschutz lich willkommen Pflanzenschutz 2012 lich willkommen Pflanzenschutz 2012 Spritztagebuch (PSM Protokoll) für Landwirte: Aufzeichnungsblatt für Cross Compliance bzw. landesgesetzliche Regelungen. CLEARFIELD Technologie in

Mehr

Aniten duo. Der Spezialist auch gegen Klettenlabkraut hat kein Problem mit kühlen Temperaturen.

Aniten duo. Der Spezialist auch gegen Klettenlabkraut hat kein Problem mit kühlen Temperaturen. Der Spezialist auch gegen Klettenlabkraut hat kein Problem mit kühlen Temperaturen. Sichere, lang bewährte und vor allem auch preiswerte Lösung im Getreidebau, ein Alleskönner mit ausgezeichneter Breitenwirkung

Mehr

Concert SX. Pfl. Reg. Nr Gefahrensymbol GHS09

Concert SX. Pfl. Reg. Nr Gefahrensymbol GHS09 Concert SX Pfl. Reg. Nr. 2932 Gefahrensymbol GHS09 Bewährtes Soloprodukt in der innovativen SX- Formulierung zur Unkrautbekämpfung in allen Getreidearten und in Lein Versandgebinde/Handelsform: 10 x 200

Mehr

Herbizid zur Bekämpfung von Windhalm, Liefereinheit und Gebindeform: 2 x 10 l Kanister

Herbizid zur Bekämpfung von Windhalm, Liefereinheit und Gebindeform: 2 x 10 l Kanister Alon flüssig Herbizid zur Bekämpfung von Windhalm, Rispengräsern, Ackerfuchsschwanz, Weidelgras, sowie Kamille und Vogelmiere in Sommer- und Wintergetreide (Ausnahme Hafer), Mohn, sowie Kümmel, Fenchel,

Mehr

HERBST 2014 WIR MACHEN S EINFACH

HERBST 2014 WIR MACHEN S EINFACH HERBST 2014 WIR MACHEN S EINFACH GETREIDE NEU DAS KOMPLETTPAKET GEGEN WINDHALM UND UNKRÄUTER IM WEIZEN Carmina Complett ist die sichere Komplettformel im Herbst für eine zuverlässige und breitwirksame

Mehr

FRÜHJAHR ANWENDUNGSEMPFEHLUNGEN Solutions for the Growing World

FRÜHJAHR ANWENDUNGSEMPFEHLUNGEN Solutions for the Growing World FRÜHJAHR ANWENDUNGSEMPFEHLUNGEN 2017 Solutions for the Growing World Jährlich investiert Dow AgroSciences mehr als 10 % des Umsatzes in die Forschung und Entwicklung, um dem Leitmotiv Solutions for the

Mehr

Die Unkrautbekämpfung im Winterraps ohne Metazachlor

Die Unkrautbekämpfung im Winterraps ohne Metazachlor Freitag, 17. Juni 2016 Pflanzenschutzstrategie LWK 2016 Seite 1 von 7 Die Unkrautbekämpfung im Winterraps ohne Metazachlor Für die Unkrautbekämpfung im Raps darf seit 2015 in allen provisorisch und definitiv

Mehr

CONCERT SX. Concert SX Der Unkrautvirtuose. Produktvorteile Concert SX

CONCERT SX. Concert SX Der Unkrautvirtuose. Produktvorteile Concert SX Concert SX Der Unkrautvirtuose Produktvorteile Concert SX Extreme Breitenwirkung gegen Unkräuter Bewährte Wirkung gegen Windhalm* Flexibel mischbar In Winter- und Sommergetreide einsetzbar Sehr gute Verträglichkeit

Mehr

Ungras- und Unkrautbekämpfung im Getreide

Ungras- und Unkrautbekämpfung im Getreide Ungras- und Unkrautbekämpfung Ungras- und Unkrautbekämpfung im Getreide Dr. R. Gebhardt Resistenzsituation bei Ungräsern in MV Neue Erkenntnisse zur Resistenzsituation gegenüber Ackerfuchsschwanz und Windhalm

Mehr

Wintergetreide Herbizide

Wintergetreide Herbizide Informationen für Ackerbau und Grünland 18 / 2013 DIENSTLEISTUNGSZENTREN LÄNDLICHER RAUM Wintergetreide Herbizide Unkrautbekämpfung in Wintergetreide im Herbst Sinnvoll ist ein Herbizideinsatz im Herbst

Mehr

Impressum Landesamt für Landwirtschaft, Lebensmittelsicherheit und Fischerei Pflanzenschutzdienst Thierfelderstr. 18, Rostock Telefon: (0381)

Impressum Landesamt für Landwirtschaft, Lebensmittelsicherheit und Fischerei Pflanzenschutzdienst Thierfelderstr. 18, Rostock Telefon: (0381) Landesamt für Landwirtschaft, Lebensmittelsicherheit und Fischerei Mecklenburg-Vorpommern Ergebnisse und Empfehlungen zum integrierten Pflanzenschutz im Ackerbau 2009 Impressum Herausgeber: Landesamt für

Mehr

Projekttag Integrierter Pflanzenschutz

Projekttag Integrierter Pflanzenschutz Fachbereich 3.3 Aus- und Fortbildung, Landjugend Projekttag Integrierter Pflanzenschutz Gemeinschaftsarbeit Landwirtschaftskammer Niesachsen Berufsbildenden Schulen - Agrarwirtschaft Deutschen Lehranstalt

Mehr

Unkrautbekämpfung in Getreide im Herbst. 20. September 2011 Dr. Ewa Meinlschmidt

Unkrautbekämpfung in Getreide im Herbst. 20. September 2011 Dr. Ewa Meinlschmidt Unkrautbekämpfung in Getreide im Herbst 1 Windhalm Ackerfuchsschwanz Taube Trespe Weidelgras Rispengras 2 Ursachen der Zunahme von Ungräsern hoher Anteil an Winterungen frühe Aussaattermine pfluglose Bodenbearbeitung

Mehr

Resistenzen bei zweikeimblättrigen Unkräutern und Hühnerhirse erste Nachweise

Resistenzen bei zweikeimblättrigen Unkräutern und Hühnerhirse erste Nachweise Resistenzen bei zweikeimblättrigen Unkräutern und Hühnerhirse erste Nachweise Gliederung des Vortrages Wirkortspezifische Resistenzen (Target Site Resistenz) Information zur Minderwirkung der Herbizide

Mehr

Kulturenratgeber 2014

Kulturenratgeber 2014 Kulturenratgeber 2014 Sachsen-Anhalt Foto: M. Gabler Vorwort Ihr neuer Kulturenratgeber 2014 Sehr geehrte Damen und Herren, mit den besten Wünschen für ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2014 halten Sie

Mehr

Formulierungsbeschreibung: Emulsionskonzentrat mit 800 g/l (78,4 Gew.-%) Prosulfocarb. Einsatzgebiet: Wirkungsweise: Wirkungsspektrum:

Formulierungsbeschreibung: Emulsionskonzentrat mit 800 g/l (78,4 Gew.-%) Prosulfocarb. Einsatzgebiet: Wirkungsweise: Wirkungsspektrum: FILON 240 EC Formulierungsbeschreibung: Emulsionskonzentrat mit 800 g/l (78,4 Gew.-%) Prosulfocarb 033838-60 Einsatzgebiet: Herbizid zur Bekämpfung von Unkräutern, insbesondere Kletten-Labkraut, und Ungräsern

Mehr

Countdown. 250 g/l Trinexapac Halmstabilisator

Countdown. 250 g/l Trinexapac Halmstabilisator Countdown 250 g/l Trinexapac Halmstabilisator Countdown - Steckbrief Produktname Countdown Wirkstoff Formulierung Wirkstoffgruppe Wirkungsweise Aufwandmenge Max. Anwendungen Zugelassene Kulturen Indikationen

Mehr

Ergebnisse und Empfehlungen zum Integrierten Pflanzenschutz im Ackerbau

Ergebnisse und Empfehlungen zum Integrierten Pflanzenschutz im Ackerbau Ergebnisse und Empfehlungen zum Integrierten Pflanzenschutz im Ackerbau 2013 aus dem Landesamt für Landwirtschaft, Lebensmittelsicherheit und Fischerei Mecklenburg-Vorpommern - Pflanzenschutzdienst - Inhaltsverzeichnis

Mehr

Erfolg ist kein Zufall.

Erfolg ist kein Zufall. DuPont CropSecure Mais Lösungen Erfolg ist kein Zufall. Neue Pflanzenschutz- Lösungen von DuPont für den Mais DuPont Arigo Das neue Maisherbizid für alle Fälle Arigo TM ist ein sehr breit wirksames und

Mehr

Versuchsbericht. Thüringer Landesanstalt für Landwirtschaft. Pflanzenschutz-Versuche im Acker- und Gartenbau 2009

Versuchsbericht. Thüringer Landesanstalt für Landwirtschaft. Pflanzenschutz-Versuche im Acker- und Gartenbau 2009 Thüringer Landesanstalt für Landwirtschaft Versuchsbericht Pflanzenschutz-Versuche im Acker- und Gartenbau 2009 In Zusammenarbeit mit den Landwirtschaftsämtern Thüringer Ministerium für Landwirtschaft,

Mehr

Ackerbau Ihr schneller Überblick zum Pflanzenschutz. Mit acht Neuvorstellungen!

Ackerbau Ihr schneller Überblick zum Pflanzenschutz. Mit acht Neuvorstellungen! Ackerbau 2013 Ihr schneller Überblick zum Pflanzenschutz Mit acht Neuvorstellungen! www.cheminova.de Unsere Unternehmenszentrale in Dänemark. Sie steht im Produktionsverbund mit unserem deutschen Werk

Mehr

ARTETT - KELVIN - PACK

ARTETT - KELVIN - PACK Seite 1 Gebrauchshinweise ARTETT - KELVIN - PACK Herbizid-Kombination zur Bekämpfung von Unkräutern und Ungräsern (einschl. Hirse und Quecke) in Mais im Nachauflaufverfahren Produkt Artett Kelvin Zul.

Mehr

Unkräuter und Ungräser. Infos zum Rübenbau. Schaderreger Präparate GHS Auflagen WZ Aufwand Bemerkungen Breitblättrige Unkräuter

Unkräuter und Ungräser. Infos zum Rübenbau. Schaderreger Präparate GHS Auflagen WZ Aufwand Bemerkungen Breitblättrige Unkräuter Breitblättrige Unkräuter Belvedere Extra NW701 90 3x 0,8-1,3 l Nach dem Auflaufen ab BBCH 10 mit bis zu drei Splittinganwendungen (ges. max. 3,9 l/ha) im Abstand von 5-12 Tagen gegen Unkräuter. Zusatz

Mehr

Unkräuter und Ungräser. Infos zum Getreidebau Schaderreger Präparate Zulassung in Getreideart Breitblättrige Unkräuter

Unkräuter und Ungräser. Infos zum Getreidebau Schaderreger Präparate Zulassung in Getreideart Breitblättrige Unkräuter Breitblättrige Activus SC WW,WG,WR,WT NW -(-/-/10)m NW705 NT145, 146, 170 F 4,0 l Nach dem Auflaufen im Herbst von BBCH 11-13 gegen außer Kamille-Arten. Tankmischpartner zur Ungrasbekämpfung. Abdrift und

Mehr

Mecoprop-P (600 g/l, 48,4 Gew.-%) (als Mecoprop-P Kaliumsalz 706 g/l), wasserlösliches Konzentrat. Schaderreger Kultur Aufwandmenge Wartefrist

Mecoprop-P (600 g/l, 48,4 Gew.-%) (als Mecoprop-P Kaliumsalz 706 g/l), wasserlösliches Konzentrat. Schaderreger Kultur Aufwandmenge Wartefrist Unkrautbekämpfungsmittel gegen Mischverunkrautung, insbesondere Klettenlabkraut, Vogelmiere und Ehrenpreis in Winter- und Sommergetreide, gegen Unkräuter in Grassamen-Untersaaten sowie gegen Vogelmiere

Mehr

Kulturenratgeber 2014

Kulturenratgeber 2014 Kulturenratgeber 2014 Hessen Foto: Dr. B. Wilmsmeier Vorwort Ihr neuer Kulturenratgeber 2014 Sehr geehrte Damen und Herren, Was ist der wichtigste Beruf auf der Erde? Die Antwort erhält man in aller Regel

Mehr

Machen Sie keine halben Sachen! Mit Butisan Komplett-Pack leisten Sie ganze Arbeit bei der Unkrautbekämpfung in Raps.

Machen Sie keine halben Sachen! Mit Butisan Komplett-Pack leisten Sie ganze Arbeit bei der Unkrautbekämpfung in Raps. Mehr Ertrag und Qualität Für Ihren Erfolg Getreide Mais Kartoffeln Rüben Leguminosen Machen Sie keine halben Sachen! Mit Butisan Komplett-Pack leisten Sie ganze Arbeit bei der Unkrautbekämpfung in Raps.

Mehr

Herbizide, Fungizide, Insektizide zu Winter- und Sommergetreide

Herbizide, Fungizide, Insektizide zu Winter- und Sommergetreide Wasser- und bienenschonender Pflanzenschutz im Getreide und Rapsanbau Esch-Sauer, den 12. Januar 2016 Herbizide, Fungizide, Insektizide zu Winter- und Sommergetreide Guy Steichen, (Chambre d Agriculture)

Mehr

Neuigkeiten und Änderungen zum Frühjahr 2015 4-13

Neuigkeiten und Änderungen zum Frühjahr 2015 4-13 Inhaltsverzeichnis Seite Neuigkeiten und Änderungen zum Frühjahr 2015 4-13 Pack-Übersicht Frühjahr 2015 14-17 Profi Pflanzenschutzmittel im Frühjahr 2015 18 Getreide Getreideherbizide ehandlungsansprüche

Mehr

Dinkel im Nachauflauf Frühjahr. Achtung/GHS09 Wirkungsmechanismus (RAC-Gruppe): Bienengefährlichkeit:

Dinkel im Nachauflauf Frühjahr. Achtung/GHS09 Wirkungsmechanismus (RAC-Gruppe): Bienengefährlichkeit: roadway ist ein Herbizid zur ekämpfung von Ungräsern und einjährigen zweikeimblättrigen Unkräutern in Winterweizen, Winterroggen, Wintertriticale, Winterhartweizen, Sommerhartweizen und Dinkel im Nachauflauf

Mehr

NT102 F 0,2 kg + 1,0 l Dash EC

NT102 F 0,2 kg + 1,0 l Dash EC Samen- und Wurzelunkräuter Arrat + FHS 05 NT102 F 0,2 kg + 1,0 l Dash EC Nach dem Auflaufen des Maises gegen Unkräuter. Aufgrund der reinen Blattwirkung müssen alle Unkräuter bei der Behandlung aufgelaufen

Mehr

Hotline: Acker-Schachtelhalm Acker-Winde

Hotline: Acker-Schachtelhalm Acker-Winde Acker-Schachtelhalm Kyleo Gegen Ungräser und schwerbekämpfbare Unkräuter auf der Stoppel! www.kyleo.de Hotline: 0221-179 179 99 Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und

Mehr

Felix Ruh. Neuheiten Pflanzenschutz

Felix Ruh. Neuheiten Pflanzenschutz Felix Ruh Neuheiten Pflanzenschutz 2016 Neuheiten Pflanzenschutz Felix Ruh Was ist das? Wolfsmilch im Raps 2 Übersicht Felix Ruh 1. BASF 2. Bayer 3. Leu + Gygax 4. Omya 5. Stähler 6. Syngenta 3 Arrat Produktprofil

Mehr

Duplosan KV neu. Das Allround-Herbizid im Getreidebau. Wirkstoff. Die Vorteile von Duplosan KV neu: Handelsformen

Duplosan KV neu. Das Allround-Herbizid im Getreidebau. Wirkstoff. Die Vorteile von Duplosan KV neu: Handelsformen Das Allround-Herbizid im Getreidebau. hat eine große Wirkungsbreite gegen ein- und mehrjährige Unkräuter in allen Getreidearten. Hervorragend gegen Ehrenpreis, Klettenlabkraut, Vogelmiere und auch Distel.

Mehr

DUPLOSAN 9 KV. Duplosan 9 KV Der sichere Wuchsstoff gegen Ehrenpreis und Klette. Produktvorteile Duplosan 9 KV

DUPLOSAN 9 KV. Duplosan 9 KV Der sichere Wuchsstoff gegen Ehrenpreis und Klette. Produktvorteile Duplosan 9 KV Duplosan 9 KV Der sichere Wuchsstoff gegen Ehrenpreis und Klette. (Aktuelle Zulassung in den Getreidekulturen und Grünland beachten) Produktvorteile Duplosan 9 KV n Sichere Wirkung auf Ehrenpreis, Klettenlabkraut

Mehr

Geb. je Verkaufseinheit

Geb. je Verkaufseinheit Atlantis OD 30 g/l Mefenpyr-Diethyl (Safener) 2 g/l Iodosulfuron-Methylester-Na 10 g/l Mesosulfuron-Methyl Formulierung: OD (Ölige Dispersion) Herbizid zur Nachauflaufanwendung (Herbst und Frühjahr) gegen

Mehr

Achtung/GHS09 Wirkungsmechanismus (RAC-Gruppe): Bienengefährlichkeit:

Achtung/GHS09 Wirkungsmechanismus (RAC-Gruppe): Bienengefährlichkeit: alkon ist ein systemisches Herbizid gegen Gemeinen Windhalm und Einjährige zweikeimblättrige Unkräuter in Winterweizen, Winterroggen, Wintergerste und Triticale im Nachauflauf Herbst. Vorteile von alkon:

Mehr

Feldversuchsergebnisse zum Herbizideinsatz im Rapsanbau

Feldversuchsergebnisse zum Herbizideinsatz im Rapsanbau Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft Feldversuchsergebnisse zum Herbizideinsatz im Rapsanbau Leistungsvergleich von Metazachlor-Behandlungen Bis Mitte der er Jahre waren Behandlungen im frühen Nachauflauf

Mehr

Ein Meilenstein im Resistenzmanagement!

Ein Meilenstein im Resistenzmanagement! Ein eilenstein im Resistenzmanagement! ilestone ist ein Herbizid zur Bekämpfung von Ungräsern (einschließlich resistenter Biotypen), Ausfallgetreide und Unkräutern wie Kamille-Arten (einschließlich resistenter

Mehr

2. Hinweise zum Einsatz von Herbiziden zur Bekämpfung von AFS 3. Aktuelle Situation Raps 4. Aktuelle Zulassungshinweise

2. Hinweise zum Einsatz von Herbiziden zur Bekämpfung von AFS 3. Aktuelle Situation Raps 4. Aktuelle Zulassungshinweise Fachinfo Pflanzenbau KW 39/16 1. Wichtige Auflagen von Herbiziden im Herbst 2. Hinweise zum Einsatz von Herbiziden zur Bekämpfung von AFS 3. Aktuelle Situation Raps 4. Aktuelle Zulassungshinweise 1. Wichtige

Mehr

Giftnotrufzentrale München: 089 / 19240

Giftnotrufzentrale München: 089 / 19240 Allmendingen, 20.02.2014 Rundschreiben Nr. 1 Unaufhaltsam naht das Frühjahr, so dass wir uns über verschiedene Dinge Gedanken machen müssen: - Saatgut - wichtige Punkte aus den Frühjahrsveranstaltungen

Mehr

Beschreibung der D und I Versuche 2010/2011

Beschreibung der D und I Versuche 2010/2011 Beschreibung der D und I Versuche 2010/2011 Ungrasbekämpfung Zur Unkrautbekämpfung im Getreide wurden im letzen Versuchsjahr 3 Versuchsserien angelegt. Dabei sind Varianten zur Ackerfuchsschwanzbekämpfung

Mehr

Sprengelversammlungen des Landwirtschaftsamtes im Enzkreis. 09. Februar 2011, Ötisheim 10. Februar 2011, Keltern 17. Februar 2011, Friolzheim

Sprengelversammlungen des Landwirtschaftsamtes im Enzkreis. 09. Februar 2011, Ötisheim 10. Februar 2011, Keltern 17. Februar 2011, Friolzheim Sprengelversammlungen des Landwirtschaftsamtes im Enzkreis 09. Februar 2011, Ötisheim 10. Februar 2011, Keltern 17. Februar 2011, Friolzheim Neue Pflanzenschutzmittel Runway Soll mit 0,3l/ha zugelassen

Mehr

Pflanzenschutz- Navigator 2016.

Pflanzenschutz- Navigator 2016. Pflanzenschutz- Navigator 2016. Agrar Sachkundiger Pflanzenschutz 1 Inhalt Winterweizen Mais Raps Allgemeines 3 Winterweizen Herbizide 4 Fungizide 6 Wachstumsregler 7 Dinkel Pflanzenschutzhinweise 6 Winterroggen/Wintertriticale

Mehr

3,75 g/l Florasulam + 15 g/l Penoxsulam + 100 g/l Diflufenican Suspensionskonzentrat (SC) Viper Compact ist ein systemisches Herbizid

3,75 g/l Florasulam + 15 g/l Penoxsulam + 100 g/l Diflufenican Suspensionskonzentrat (SC) Viper Compact ist ein systemisches Herbizid IPER COMPACT iper Compact ist ein neues Herbizid zur Bekämpfung von Windhalm und einjährigen zweikeimblättrigen Unkräutern in Winterweizen, Wintergerste, Winterroggen und Wintertriticale zur Nachauflaufanwendung

Mehr

Spectrum Plus und Spectrum Gold zwei neue Bausteine für die Unkrautbekämpfung in Mais, Körnerleguminosen und Sonnenblumen

Spectrum Plus und Spectrum Gold zwei neue Bausteine für die Unkrautbekämpfung in Mais, Körnerleguminosen und Sonnenblumen Spectrum Plus und Spectrum Gold zwei neue Bausteine für die Unkrautbekämpfung in Mais, Körnerleguminosen und Sonnenblumen Dr. Alfons Schönhammer, Limburgerhof Spectrum Plus und Spectrum Gold Produktmerkmale

Mehr

Mehr Ertrag und Qualität Für Ihren Erfolg. Getreide Raps Kartoffeln Rüben Leguminosen

Mehr Ertrag und Qualität Für Ihren Erfolg. Getreide Raps Kartoffeln Rüben Leguminosen Mehr Ertrag und Qualität Für Ihren Erfolg Getreide Raps Kartoffeln Rüben Leguminosen Vorwort Eine erfolgreiche Maisproduktion wird maßgeblich durch einen konsequenten Pflanzenschutz bestimmt. Konsequent

Mehr

SEBES RAPS-VERSAMMLUNG

SEBES RAPS-VERSAMMLUNG SEBES RAPS-VERSAMMLUNG Esch-Sauer, den 16. Juli 2015 Herbizideinsatz 2015 im Raps FILL-Fruchtfolge-Projekt Guy Steichen (Chambre d Agriculture) Grenz- und Messwerte Pflanzenschutzmittel < 0,1 µg/l 100

Mehr

Herbizid Wirkstoff: 455 g/l Pendimethalin (Gew.-%: 38,72) Wirkungsmechanismus: K1 (nach HRAC)

Herbizid Wirkstoff: 455 g/l Pendimethalin (Gew.-%: 38,72) Wirkungsmechanismus: K1 (nach HRAC) 1 Gebrauchsanleitung Zul. Nr.: 005958-00 Stomp Aqua Herbizid Wirkstoff: 455 g/l Pendimethalin (Gew.-%: 38,72) Wirkungsmechanismus: K1 (nach HRAC) Formulierung: Kapselsuspension (CS) Packungsgröße: 10 l,

Mehr

SALSA ein neuartiges selektives Rapsherbizid für den Nachauflauf. Michael Fünfkirchen

SALSA ein neuartiges selektives Rapsherbizid für den Nachauflauf. Michael Fünfkirchen SALSA ein neuartiges selektives Rapsherbizid für den achauflauf Michael Fünfkirchen SALSA auf einen Blick Wirkstoff Formulierung Aufwandmenge Wirkweise Anwendungszeitpunk t 75% Ethametsulfuronmethyl Wasserdispergierbares

Mehr

Unkraut- und Ungrasbekämpfung im Getreide im Herbst

Unkraut- und Ungrasbekämpfung im Getreide im Herbst Unkraut- und Ungrasbekämpfung im Getreide im Herbst Viele Flächen wiesen in diesem Frühjahr eine starke Spätverunkrautung auf. Wurde diese nicht beachtet, so führte das zu einer Verunkrautung, die Ertragseinbußen,

Mehr

Bekämpfungsschwellen 1.0.3

Bekämpfungsschwellen 1.0.3 n 1.0.3 n für Massnahmen gegen die Schadorganismen im Feldbau (ÖLN) Quelle: Arbeitsgruppe für n im Feldbau (AG BKSF) (Kantonale Pflanzenschutzdienste, HAFL, ACW, ART, AGRIDEA). Definitives Dokument: Gültig

Mehr

Zaubert Windhalm, Kamille und Kornblume weg!

Zaubert Windhalm, Kamille und Kornblume weg! Zaubert Windhalm, Kamille und Kornblume weg! Carmina 640 ist das leistungsstarke Getreideherbizid für den Herbst mit Langzeitwirkung gegen Windhalm, Einjährige Rispe und bedeutende Getreideunkräuter, insbesondere

Mehr

Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Saarland Sept./Okt. 2012

Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Saarland Sept./Okt. 2012 Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Saarland Sept./Okt. 2012 Getreide Raps Mais Kartoffeln Rüben Leguminosen Herbizideinsatz in Wintergetreide Aktuelle Hinweise zur Getreidebeizung Beachten Sie Virosen

Mehr

Neuigkeiten und Änderungen zum Frühjahr 2012 4-11

Neuigkeiten und Änderungen zum Frühjahr 2012 4-11 Inhaltsverzeichnis Seite Neuigkeiten und Änderungen zum Frühjahr 2012 4-11 Pack-Übersichten Frühjahr 2012 12-14 Getreide Getreideherbizide Neuigkeiten Getreideherbizide 15 Getreideherbizide Unkräuter 16-17

Mehr

Herbizidversuche des AK-Lück in Feldsalat

Herbizidversuche des AK-Lück in Feldsalat Herbizidversuche des AK-Lück in Feldsalat Dr. Friedrich Merz Heidelberg 10.12.2008 Unkrautbekämpfung in Feldsalat 2008 Patoran FL war nach 11 Pflanzenschutzgesetz ab 23. April 2008 für 120 Tage (bis 21.

Mehr

Raps: Nutzen Sie die Herbizidpalette sinnvoll

Raps: Nutzen Sie die Herbizidpalette sinnvoll Foto: Höner Optal entwickelte Rapsbestände sind so konkurrenzstark, dass sie nur einen geringen oder gar keinen Herbizideinsatz benötigen. Raps: Nutzen Sie die Herbizidpalette sinnvoll Im Raps gibt es

Mehr

PFLANZENSCHUTZEMPFEHLUNG HERBST 2016 TEIL 2

PFLANZENSCHUTZEMPFEHLUNG HERBST 2016 TEIL 2 PFLANZENSCHUTZEMPFEHLUNG HERBST 2016 TEIL 2 www.ceravis.de Teil II Einsatzempfehlung von Pflanzenschutzmitteln im Getreide 1.Insektizideinsatz im Getreide Virosen im Getreide Gelbverzwergungsvirus (WG,

Mehr

Abgabe: frei. Kulturart/Objekt: Winterweichweizen, Winterroggen, Wintertriticale, Winterhartweizen und Dinkel

Abgabe: frei. Kulturart/Objekt: Winterweichweizen, Winterroggen, Wintertriticale, Winterhartweizen und Dinkel Caliban Super Pack Nachauflauf-Herbizid gegen Ungräser und Unkräuter in Winterweichweizen, Winterroggen, Wintertriticale, Winterharzweizen und Dinkel. Caliban DUO: Wasserdispergierbares Granulat Pfl-Reg.Nr.:

Mehr

10 l, 50 l Ecomatic Mehrweg-Gebinde

10 l, 50 l Ecomatic Mehrweg-Gebinde 1 Gebrauchsanleitung Zul. Nr.: 4834-00 MALIBU Herbizid Wirkstoff: Formulierung: Packungsgröße: Pendimethalin (300 g/l) Flufenacet (60 g/l) Emulsionskonzentrat (EC) 10 l, 50 l Ecomatic Mehrweg-Gebinde Herbizid

Mehr

Rundschreiben Nr. 1. Unaufhaltsam naht das Frühjahr, so dass wir uns über verschiedene Dinge Gedanken machen müssen:

Rundschreiben Nr. 1. Unaufhaltsam naht das Frühjahr, so dass wir uns über verschiedene Dinge Gedanken machen müssen: Rundschreiben Nr. 1 Allmendingen, 03.03.2015 Unaufhaltsam naht das Frühjahr, so dass wir uns über verschiedene Dinge Gedanken machen müssen: 1.) Saatgut Damit das Saatgut rechtzeitig bei Ihnen auf dem

Mehr

MALIBU SACHGERECHTE ANWENDUNG

MALIBU SACHGERECHTE ANWENDUNG 1 MALIBU Gebrauchsanleitung Zul. Nr.: 024834-00 Herbizid Wirkstoffe: 300 g/l Pendimethalin (Gew.-%: 28,2) 60 g/l Flufenacet (Gew.-%: 5,6) Wirkmechansimus (HRAC-Gruppe): Pendimethalin: K1; Flufenacet: K3

Mehr

U 46 D-Fluid. Wirkstoff: Formulierung: Packungsgrößen: 500 g/l 2,4-D Formulierung Wässrige Lösung (SL) 12 x 1 l, 2 x 10 l

U 46 D-Fluid. Wirkstoff: Formulierung: Packungsgrößen: 500 g/l 2,4-D Formulierung Wässrige Lösung (SL) 12 x 1 l, 2 x 10 l Unkrautbekämpfungsmittel gegen Ackersenf, Ackerdistel, Hederich, Hellerkraut, Melde, Spörgel, Wicke u.a. in Winterweichweizen, Wintergerste, Winterroggen, Sommergerste, Sommerweichweizen, Sommerroggen

Mehr

Herbizid Pendimethalin (300 g/l) Flufenacet (60 g/l) Wirkmechansimus (HRAC-Gruppe): Pendimethalin: K1; Flufenacet: K3

Herbizid Pendimethalin (300 g/l) Flufenacet (60 g/l) Wirkmechansimus (HRAC-Gruppe): Pendimethalin: K1; Flufenacet: K3 1 08.12.10 MALIBU Gebrauchsanleitung Zul. Nr.: 024834-00 Herbizid Wirkstoff: Pendimethalin (300 g/l) Flufenacet (60 g/l) Wirkmechansimus (HRAC-Gruppe): Pendimethalin: K1; Flufenacet: K3 Formulierung: Emulsionskonzentrat

Mehr

PFLANZEN- SCHUTZ IM ACKERBAU 2016

PFLANZEN- SCHUTZ IM ACKERBAU 2016 NUFARM ACKERBAU 2016 Jetzt in jedem WELLDONE Pack ein gratis Profizurrgurt! Solange der Vorrat reicht. PFLANZEN- SCHUTZ IM ACKERBAU 2016 Immer aktuell informiert: www.nufarm.at EDITORIAL WIR UNTERSTÜTZEN

Mehr

Aktuelle Themen zur Pflanzenproduktion

Aktuelle Themen zur Pflanzenproduktion Hinweis zum integrierten Pflanzenschutz Bezirksstelle Oldenburg-Nord, Nr. 6 / 25.09.2009 Aktuelle Themen zur Pflanzenproduktion Unkrautbekämpfung im Wintergetreide Bei üblichen Aussaatterminen hat sich

Mehr

Pflanzenschutz-Bulletin Nr.2 vom 20. März 2015 Ackerbau

Pflanzenschutz-Bulletin Nr.2 vom 20. März 2015 Ackerbau Ähre 1 cm Grangeneuve Institut agricole de l Etat de Fribourg Landwirtschaftliches Institut des Kantons Freiburg Centre de conseils agricoles Service phytosanitaire cantonal Pflanzenschutz-Bulletin Nr.2

Mehr

MODIPUR PERFEKT. Herbizid zur Bekämpfung von einjährigen zweikeimblättrigen Unkräutern in Zucker- und Futterrüben. Wirkstoff. Zugelassene Anwendungen

MODIPUR PERFEKT. Herbizid zur Bekämpfung von einjährigen zweikeimblättrigen Unkräutern in Zucker- und Futterrüben. Wirkstoff. Zugelassene Anwendungen Herbizid zur Bekämpfung von einjährigen zweikeimblättrigen Unkräutern in Zucker- und Futterrüben. Amtl. Pfl. Reg. Nr. 3573-901 Handelsform: 5 Liter Wirkstoff Metamitron 700 g/l (Gew.-%: 58,2), Suspensionskonzentrat

Mehr

DuPont Pflanzenschutz Mais. Erfolg ist kein Zufall. KOMPETENZ IM MAIS

DuPont Pflanzenschutz Mais. Erfolg ist kein Zufall. KOMPETENZ IM MAIS DuPont Pflanzenschutz Mais Erfolg ist kein Zufall. KOMPETENZ IM MAIS DUPONT ARIGO B PACK HERBIZID Der Maisherbizidpack für alle Fälle Der Arigo B Pack kombiniert die sehr gute Wirkung von Arigo gegen Ungräser,

Mehr

Bekämpfungsschwellen 1.0.3

Bekämpfungsschwellen 1.0.3 Bekämpfungsschwellen 1.0.3 Bekämpfungsschwellen für Massnahmen gegen die Schadorganismen im Feldbau (ÖLN) Definitives Dokument: Gültig ab 2014 Quelle: Arbeitsgruppe für Bekämpfungsschwellen im Feldbau

Mehr