Weiterbildung im Kreis Pinneberg

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Weiterbildung im Kreis Pinneberg"

Transkript

1 Weiterbildung im Kreis Pinneberg Angebote & Tipps zur beruflichen Qualifizierung 2012 / 2013 Zukunft des Lernens Lernen für die Zukunft Der Weiterbildungsverbund Kreis Pinneberg wird gefördert durch die Europäische Union, Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE), und das Land Schleswig-Holstein.

2 Partner im Weiterbildungsverbund Kreis Pinneberg Adressen der Verbundpartner finden Sie im Adressteil dieser Broschüre ab Seite 60. Elmshorn Helgoland Quickborn Barmstedt Elmshorn Kreis Pinneberg Quickborn Uetersen Tornesch Pinneberg Bönningstedt Ellerbek Hasloh Wedel Halstenbek Schenefeld Halstenbek Wedel Schenefeld Pinneberg BS Pinneberg 2

3 Wir bedanken uns bei der Sparkasse Südholstein für die finanzielle Unterstützung der Broschüre. Impressum Liebe Weiterbildungsinteressierte, in einer Zeit ständig wechselnder Herausforderungen und steter Veränderungen ist es nicht mehr damit getan, Wissen einmalig zu erwerben. Viele Menschen arbeiten im Laufe ihres Arbeitslebens in veränderten Berufsfeldern oder erlernen einen neuen Beruf. Nichts ist so beständig wie der Wandel, wusste Heraklit von Ephesus bereits ca. 500 vor Christus. Ein Spruch, der auch heute noch gilt. Dem Wandel der Arbeitswelt begegnen, bedeutet sowohl für Beschäftigte als auch Unternehmen kontinuierliche Entwicklung und Weiterbildung: lebenslanges Lernen. Doch auch der Weiterbildungsmarkt wandelt sich: neue Inhalte, die den aktuellen Erfordernissen am Arbeitsplatz Rechnung tragen, aber auch neue Lernformen, die den veränderten Bedürfnissen der Lerner gerecht werden. Der Weiterbildungsverbund Kreis Pinneberg widmet sich in diesem Jahr dem Thema Zukunft des Lernens Lernen für die Zukunft. Lernen Sie für Ihre Zukunft und für ein Mehr an persönlicher Zufriedenheit. Das vielfältige Weiterbildungsangebot in der Region ermöglicht Zusatzqualifikationen, Aufstiegsfortbildungen und vieles mehr. Ob Sie diese Weiterbildung klassisch als Seminar bei einem Bildungsträger, als Online Kurs am PC oder mobil via Smartphone wahrnehmen, ist von Ihrer bevorzugten Lernform und Ihrem persönlichem Hintergrund abhängig. Nehmen Sie sich doch einmal wieder die Zeit, Ihren Weiterbildungsbedarf zu prüfen. Falls Sie Unterstützung benötigen, die für Sie passende Weiterbildung oder Lernform zu finden und auch noch etwas über Finanzierungsmöglichkeiten erfahren wollen, nutzen Sie das Beratungsangebot des Weiterbildungsverbundes Kreis Pinneberg (siehe S. 8). Denn: eine strategische Weiterbildungsplanung zahlt sich aus! Herausgeber Weiterbildungsverbund Kreis Pinneberg / VHS Pinneberg Mühlenstraße Pinneberg Tel. : / Fax : / Redaktion Lisann Ziegler Projektleitung Susan Remé Gestaltung Melanie Rohrlack Druck MüllerDitzen AG Titelbild fotodesign-jegg.de; fotolia.com Fotos* fotolia.com aboutpixel.de Auflage Exemplare Weiterbildungsverbund Kreis Pinneberg Irrtümer und Änderungen vorbehalten Landrat Oliver Stolz *einzelne Bildnachweise finden Sie auf unserer Website 3

4 Inhaltsverzeichnis 1. Zukunft des Lernens Lernen für die Zukunft 6 2. Weiterbildungsverbund Kreis Pinneberg Beratung für Weiterbildungssuchende Beratung für Unternehmen Weitere Beratungsangebote Existenzgründer/-innen und Unternehmen Führungskräfte Arbeitssuchende Migranten/-innen Frauen Schulabschlüsse Berufsabschlüsse Berufsorientierung und Wiedereinstieg Handwerk und Gewerbe Wirtschaft und Verwaltung Gesundheit und Soziales Aufstiegsfortbildungen Handwerk und Gewerbe Wirtschaft und Verwaltung Gesundheit und Soziales Weiterbildungsmodule Handwerk und Gewerbe 29 Metallverarbeitung 29 Kfz / Logistik 29 Sonstige Themen Handwerk und Gewerbe 31 Liebe Leserin, lieber Leser, Zukunft des Lernens Lernen für die Zukunft lautet das diesjährige Schwerpunktthema des Weiterbildungsverbundes Kreis Pinneberg. Die Zukunft des Lernens wird verstärkt am Computer oder an mobilen Geräten wie dem Smartphone oder Tablet PC stattfinden. Doch traditionelle Lernformen wie beispielsweise in Seminaren besitzen Stärken, die digitale Medien nicht bieten können. Eine Kombination aus klassischen und neuen Lehr- 4

5 1 7.2 Wirtschaft und Verwaltung 32 Volks- / Betriebswirtschaftslehre / Rechnungswesen 32 Büro / Marketing / Verkaufstraining 34 Führungstraining / Personalführung/ Existenzgründung 35 Sonstige Themen Wirtschaft und Verwaltung EDV 38 Grundlagen 38 Software 39 Betriebssysteme / Programmierung 4 3 Sonstige Themen EDV Gesundheit und Soziales Schlüsselqualifikationen / Soft Skills Sprachen 48 Englisch 48 Weitere Sprachen 49 Deutsch als Fremdsprache / Zweitsprache Bildungsurlaub Finanzierung Bildungsprämie Weiterbildungsbonus Schleswig-Holstein Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG) Meister-BAföG Förderung durch die Agentur für Arbeit Förderung durch die Leistungszentren der Jobcenter Bundes-Ausbildungsförderungs-Gesetz (BAföG) Begabtenförderung berufliche Bildung Adressen formen scheint nach dem derzeitigen Wissens stand die beste Lösung, um sich qualifiziert weiterzubilden. Weitere Informationen zum Thema E-learning finden Sie auf der folgenden Seite. Lernen für die Zukunft, bedeutet nicht selten einen doppelten Gewinn: ein Zuwachs an persön licher aber auch beruflicher Zufriedenheit. Der deutsche Industrie- und Handelskammertag veröffentlichte im vergangenen Jahr die Ergebnisse einer Erfolgsumfrage zu Aufstiegsfortbildungen. Die befragten Absolventen betonten die positiven Auswirkungen in ihrer beruflichen Entwicklung: 73 % stiegen auf oder haben einen größeren Verantwortungsbereich, 66 % verbesserten sich finanziell. Ihr Weiterbildungsverbund

6 1. Zukunft des Lernens Lernen für die Zukunft Weiterbildungsverbund Kreis Pinneberg Angebote & Tipps zur beruflichen Qualifizierung 2012/ 2013 Wie sieht Ihre persönliche Weiterbildungsplanung aus was wollen Sie für die Zukunft lernen? Bevor Sie die konkrete Suche starten, ist es ratsam, sich über folgende Punkte Gedanken zu machen: Was wollen Sie mit der Weiterbildung erreichen? u Ich will meine Aufstiegschancen verbessern u Ich möchte meine Kompetenzen in einem bestimmten Bereich ausbauen u Ich möchte neue Kenntnisse erwerben u Ich möchte mich persönlich weiterentwickeln Wie viel Zeit darf Ihre Weiterbildung in Anspruch nehmen? Bedenken Sie neben den Kurszeiten auch den Zeitaufwand für das Lernen und ggf. die Hausaufgaben. Vergleichen Sie die Zeitstrukturen und Zeitgestaltung der angebotenen Weiterbildung: Handelt es sich um eine Abendveranstaltung, einen Wochenendkurs oder eine längerfristige Maßnahme? Welche Unterrichtsform lässt sich mit Ihrer beruflichen / privaten Situation am besten vereinbaren? u Vollzeit (ganztätig) u Teilzeit (vormittags) u Berufsbegleitend am Wochenende oder in den Abendstunden u Fernlehrgang, E-learning / blended learning Welche Lernumgebung bevorzugen Sie? u Ich lerne gerne in der Gruppe mit anderen u Ich lerne gerne alleine zuhause am PC u Ich schätze die Mischung aus Austausch und alleinigem Lernen Wie viel darf die Weiterbildung kosten? Informieren Sie sich über die Lehrgangskosten, bedenken Sie auch, dass ggfs. Nebenkosten für Prüfung, Fahrten zum Veranstaltungsort, Übernachtung, Literatur etc. entstehen können. Möglichkeiten der Finanzierung von Weiterbildung siehe Seite 52, darüber hinaus können Sie Weiterbildung in der Steuererklärung geltend machen. 6

7 1Zukunft des Lernens Lernen für die Zukunft E-learning E-learning, also das Lernen am PC mit Hilfe elektronischer Medien, gewinnt seit Jahren an Bedeutung. Der Grundsatz lautet: lernen wo und wann man will. Man kann zwei Formen des elektronischen Lernens unterscheiden: u CBT (Computer basiertes Training): das Lernen am Computer mittels einer CD oder DVD z. B. Sprachen lernen oder EDV Programme u WBT (Webbasiertes Training): das Lernen im Internet, also das Online Lernen Bei aller Freude über die Möglichkeit überall und fast zu jeder Zeit lernen zu können, gibt es folgendes zu bedenken: Auch wenn viele Online-Kurse interaktiv sind, also das Miteinander über Chats oder -Kontakt fördern, so ersetzen sie nicht das persönliche Gespräch, den persönlichen Austausch. Bildungsträger bieten deshalb Kurse an, die Präsenzveranstaltungen mit Online-Phasen verknüpfen. Diese Form nennt man blended learning. Falls Sie sich für das Fern lernen interessieren, aber unsicher sind, ob diese Lernform für Sie geeignet ist, hat das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) einen Selbstbeurteilungsbogen entwickelt (www.tinyurl.com/7wwp7v8). Dieser Fragebogen enthält neben diversen Fragen auch Hinweise zum berufsbildenden Fernunterricht. Wer kennt ihn nicht, den inneren Schweinehund, der ein beständiges Lernen torpediert? Längere Weiterbildungen besonders wenn diese als Fernlehrangebot angelegt sind verlangen ein hohes Maß an Selbst- und Zeitmanagementkompetenzen. Der kostenlose Willenstest der Fernuni Hagen (www.willenstest.fernuni-hagen.de) ermöglicht, das eigene Lernverhalten zu analysieren und zu verbessern. Sie wünschen sich das persönliche Gespräch, um zu klären, welche Weiterbildung und Lernform für Sie in Frage kommt? Der Weiterbildungsverbund berät Sie trägerneutral und kostenlos. 7

8 2. Weiterbildungsverbund Kreis Pinneberg Weiterbildungsverbund Kreis Pinneberg Angebote & Tipps zur beruflichen Qualifizierung 2012/ 2013 Der Weiterbildungsverbund Kreis Pinneberg besteht seit 1996 als ein Zusammenschluss von Weiterbildungsträgern und anderen weiterbildungsrelevanten Einrichtungen im Kreis Pinneberg. Gemeinsame Zielsetzung der Verbundpartnerinnen und -partner ist es, die regionale Weiterbildungslandschaft transparenter und somit kundenfreundlicher zu gestalten. Zu den wichtigen Aufgabenfeldern des Verbundes gehören: Weiterbildungsinformation und -beratung von Einzelpersonen und Unternehmen. Diese persönliche oder telefonische Beratung ist trägerneutral und unabhängig. Darüber hinaus bietet Ihnen das regionale Kursportal einen aktuellen Überblick der Weiterbildungsangebote im Kreis Pinneberg. Verbesserung der Kooperation und Koordination zwischen den regionalen Weiterbildungseinrichtungen und anderen Institutionen. Die Förderung der Zusammenarbeit einzelner oder mehrerer Einrichtungen ist hierbei ein wesentlicher Aspekt. In regelmäßigen Arbeitsgesprächen tauschen sich die Verbundpartnerinnen und Verbundpartner zu Themen der Weiterbildung aus. Gemeinsame Öffentlichkeitsarbeit um den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeiten der Weiterbildung näher zu bringen und den Gedanken des lebensbegleitenden Lernens zu befördern, damit der oder die Einzelne den Veränderungen und Herausforderungen des Alltags- und Berufslebens besser begegnen und diese mitgestalten kann. Förderung der Qualität in der Weiterbildung Die Partner und Partnerinnen im Verbund verständigten sich auf einheitliche Qualitätsstandards, die Sie auf Seite 63 nachlesen können. Darüber hinaus haben sie dem Qualitäts- und Verbraucherschutzleitbild der zwölf Weiterbildungsverbünde Schleswig-Holsteins zugestimmt. Der Weiterbildungsverbund Kreis Pinneberg wird von der Europäischen Union, Europäischer Fond für regionale Entwicklung (EFRE), und dem Land Schleswig-Holstein gefördert. 8

9 Aktuell engagieren sich folgende Partnerinnen und Partner im Weiterbildungsverbund : u u u u u u u u u u u u u u u u u u u u u u u u u u u u AWO, Bildungszentrum Elbmarsch AWO Bildung und Arbeit Beratungsstelle Frau & Beruf im Kreis Pinneberg Berufliche Schule Elmshorn Berufliche Schule des Kreises Pinneberg in Pinneberg Berufsbildungsstätte Elmshorn bfw Berufsfortbildungswerk Pinneberg braka-sportinstitut Dekra Akademie Fortbildungsakademie der Wirtschaft Grone Bildungszentren Schleswig-Holstein, Niederlassung Pinneberg Industrie und Handelskammer zu Kiel, Zweigstelle Elmshorn LEO Consulting Lerninstitut Pinneberg MIKRO PARTNER Planquadrat, Institut für strategische Bildungsberatung und Karriereplanung SBB Kompetenz VHS Bönningstedt Amt Pinnau VHS Elmshorn VHS Halstenbek VHS Pinneberg VHS Quickborn VHS Schenefeld VHS Tornesch-Uetersen VHS Wedel Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein, Niederlassung Elmshorn WEP Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft des Kreises Pinneberg mbh YES-School 2 Weiterbildungsverbund Kreis Pinneberg 9

10 2.1 Beratung für Weiterbildungssuchende Weiterbildungsverbund Kreis Pinneberg Angebote & Tipps zur beruflichen Qualifizierung 2012/ 2013 Weiterbildungsverbund Kreis Pinneberg Mühlenstraße Pinneberg Tel.: / Die Beratung ist kostenfrei. Das Projekt wird gefördert durch die Europäische Union, Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE), und das Land Schleswig-Holstein. Sie möchten sich weiterbilden, wissen aber nicht, welche Richtung Sie einschlagen sollen? Der Weiterbildungsverbund Kreis Pinneberg berät Sie kostenfrei und neutral zu Bildungsthemen und regionalen Weiterbildungsangeboten. Sie erfahren mehr über die Förderung von Weiterbildung, wie Sie Schulabschlüsse nachholen oder sich nach einer Erwerbsunterbrechung neu orientieren können. Der erste Kontakt zum Weiterbildungsverbund erfolgt telefonisch oder per viele Fragen können auf diesem Weg unkompliziert beantwortet werden. Eine persönliche Kurzberatung ist nach Terminvereinbarung möglich. Prämienberatung Der Weiterbildungsver bund Kreis Pinneberg führt im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung Prämienberatungen durch. Die Prämienberatung kann für Sie bis zu 500, Euro wert sein (S. 52). 10

11 2Weiterbildungsverbund Kreis Pinneberg 2.2 Beratung für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) Gut qualifizierte Mitarbeiter /-innen sind die wichtigste Ressource im Unternehmen. Besonders in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) steht das Tagesgeschäft im Vordergrund, für Personalentwicklung bleibt oft wenig Raum. Die fortlaufende Weiterbildung der Mitarbeiter /-innen ist jedoch ein wirkungsvolles Instrument um dem (drohenden) Fachkräftemangel entgegen zu wirken und die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens zu stärken. Qualifizierungsberatung Kristian Lüdtke Lise-Meitner-Allee Tornesch Tel / Kompetente Unterstützung finden kleine und mittlere Unternehmen bei dem Qualifizierungsberater des Weiterbildungsverbundes Kreis Pinneberg und der WEP Wirtschaftsförderung. Gemeinsam mit den Per sonalverantwortlichen identifiziert er den Mehrwert gut qualifizierten Personals für den Betrieb. Hierdurch werden die Vorzüge zeitgemäßer Weiterbildung für das Unternehmen und die Mitarbeiter / -innen sichtbar. Ausgehend von den betrieblichen Erfordernissen analysiert der Qualifizierungsberater gemeinsam mit Fachkräften des Unter nehmens den individuellen Weiterbildungsbedarf und konzipiert passgenaue Maßnahmen. Darüber hinaus berät er die Unternehmen zu Finanzierungsmöglichkeiten und bei der Beantragung von Fördergeldern für die jeweiligen Weiterbildungsmaßnahmen. Die Beratung ist kostenfrei. Das Projekt wird gefördert durch die Europäische Union, Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE), und das Land Schleswig-Holstein. 11

12 3. Weitere Beratungsangebote Weiterbildungsverbund Kreis Pinneberg Angebote & Tipps zur beruflichen Qualifizierung 2012/ Beratung für Existenzgründer /-innen und Unternehmen Existenzgründer /-innen und Unternehmen Investitionsbank Schleswig-Holstein IB Förderlotsen Haus der Wirtschaft Lorentzendamm Kiel Tel. : 0431 / Existenzgründerinnen Investitionsbank Schleswig-Holstein IB GründerinnenBeratung Haus der Wirtschaft Lorentzendamm Kiel Tel. : 0431 / od Schwerpunkt der Arbeit Mit den IB.Förderlotsen und der IB.GründerinnenBeratung bietet die Investitionsbank (IB) schleswig-holsteinischen Unternehmen, freien Berufen und Existenzgründungsinteressierten einen unentgeltlichen Service zur Sicherung und Schaffung von Arbeitsplätzen in Schleswig-Holstein. Neben der Beratung zu Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten ist die Vorbereitung auf Bankengespräche und die Anforderungen an Gründungs- und Unternehmenskonzepte wichtiger Bestandteil der Beratungsleistung. Zielgruppe Existenzgründer /-innen, Unternehmer / -innen Förderung Die Beratung durch beide Stellen ist unentgeltlich und wettbewerbsneutral. 12

13 Schwerpunkt der Arbeit Die WEP GmbH bereitet in ihren Praxiscamps gründungsinteressierte Arbeitslose auf eine erfolgreiche Selbständigkeit vor. Das 12-tägige Praxiscamp stellt als Gründungstraining den Bezug zwischen Theorie und Praxis her. In Workshops wird mit erfahrenen Dozenten /-innen und Coaches praxisnah und individuell Aufbau, Gründung und Etablierung des eigenen Unternehmens trainiert sowie das Businesskonzept ausgearbeitet. Die Praxiscamps sind Teil des Projektes Startbahn: Existenzgründung. Sie werden von der Landesregierung Schleswig-Holstein und dem Europäischen Sozialfonds gefördert. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist erforderlich. WEP Wirtschaftsförderungsund Entwicklungsgesellschaft des Kreises Pinneberg mbh Gudrun Kellermann Lise-Meitner-Allee Tornesch Tel. : / Weitere Beratungsangebote Zielgruppe Existenzgründer /-innen im Kreis Pinneberg Förderung Die Beratungsleistungen sind kostenlos.» 13

14 Weiterbildungsverbund Kreis Pinneberg Angebote & Tipps zur beruflichen Qualifizierung 2012/ 2013 Handwerkskammer Lübeck Existenzgründungsberatung in Elmshorn Wolfgang Schölermann Ramskamp Elmshorn Tel.: / Industrie- und Handelskammer zu Kiel Zweigstelle Elmshorn Gründungsberatung Peter Ahrendt Kaltenweide Elmshorn Tel. : / Beim Existenzgründertreff in Elmshorn bieten Praktiker und Spezialisten Fachvorträge zu Themen an, die für Gründer /-innen aus allen Branchen von Bedeutung sind. Der Existenzgründertreff findet mehrmals im Jahr in der IHK-Zweigstelle Elmshorn statt. Weitere Informationen erhalten Sie unter der angegebenen Anschrift. Existenzgründung lernen Das Kursportal für Existenzgründer Business-Plan, Finanzierung, Buchhaltung und Steuern neben dem eigentlichen Geschäft sind Existenzgründer /-innen gefordert, sich mit einer Vielzahl neuer Themen auseinanderzusetzen. Die dazu passenden Weiterbildungsangebote, Beratungsstellen und Informationen bietet das Existenzgründungsportal Schleswig- Holstein: 14

15 3.2 Beratung für Führungskräfte Schwerpunkt der Arbeit Die Berater und Trainer von LEO Consulting folgen dem Prinzip lernen => entwickeln => optimieren, denn aktualisiertes Wissen und Können bilden die Grundlagen für eine nachhaltige Leistungsfähigkeit im Beruf. Gemeinsam mit den Verantwortlichen vor Ort setzen sie dies auf Basis der erfolgreichen Methodik des Lernen durchs Tun um. So werden bewährte Konzepte zielgerichtet in die jeweilige berufliche Praxis übertragen. Die Angebote reichen von der zielorientierten Konzepterstellung über die verantwortliche Umsetzung bis zur nachhaltigen Einbindung in Ihr Tagesgeschäft. LEO Consulting Guido Neumann Wilhelm-Busch-Weg Barmstedt Tel.: / Themen-Weblogs : 3 Weitere Beratungsangebote Zielgruppe (Nachwuchs-)Führungskräfte Förderung Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (www.bafa.de), Investitionsbank Schleswig-Holstein (www.ib-sh.de). 15

16 3.3 Beratung für Arbeitssuchende Weiterbildungsverbund Kreis Pinneberg Angebote & Tipps zur beruflichen Qualifizierung 2012/ 2013 AWO Bildung und Arbeit ggmbh Geschäftsstelle Pinneberg Siemensstraße 6a Pinneberg Tel.: / Schwerpunkt der Arbeit Die AWO Bildung und Arbeit gemeinnützige GmbH bietet im Kreis Pinneberg Beratung, Beschäftigung und Qualifizierung an für Menschen, die zurzeit keine Erwerbsarbeit haben. Einsatzgebiete sind die Sozialkaufhäuser in Elmshorn, Pinneberg, Uetersen und Wedel (Abholen, Liefern, Auf- und Abbau, Verkauf) sowie das Sprachmittlerprojekt Migranten helfen Migranten (www.mihmi.de). Arbeitsbegleitend wird individuelle Fortbildung geplant, gewährt und durchgeführt. Zielgruppe Menschen ohne Erwerbstätigkeit z. B. ALG II-Empfänger /-innen. Förderung Eine Förderung erfolgt in Absprache mit der zuständigen Agentur für Arbeit oder dem zuständigen Jobcenter. 16

17 Schwerpunkt der Arbeit Das Institut für strategische Bildungsberatung und Karriereplanung berät Menschen in beruflichen Veränderungsprozessen. Beim Einstieg oder Wiedereinstieg ins Berufsleben werden konkrete Berufsperspektiven entwickelt, Planquadrat unterstützt anstehende Berufswechsel und bietet des Weiteren Begleitung beim Ausstieg aus dem Berufsleben, beim Übergang in den Ruhestand an. Die Erstberatung ist kostenlos. Zielgruppe Schulabgänger, die Hilfestellungen bei der richtigen Berufswahlentscheidung suchen, Menschen, die sich beruflich neu orientieren wollen oder müssen sowie angehende Ruheständler. Planquadrat Institut für strategische Bildungsberatung und Karriereplanung Dr. Gudrun Jaeger Ansgariusweg Wedel Tel. : / Weitere Beratungsangebote 17

18 3.4 Beratung für Migranten /-innen Weiterbildungsverbund Kreis Pinneberg Angebote & Tipps zur beruflichen Qualifizierung 2012/ 2013 Ein anerkannter Berufsabschluss erleichtert in Kombination mit einer Fortbildung zur Erweiterung des spezifischen Berufswissens in Deutschland den Einstieg in die Arbeitswelt. Wer im Heimatland einen Schul-/ Berufsabschluss erworben hat, kann prüfen lassen, ob dieser Abschluss in Deutschland anerkannt ist. Auf dem Portal des Bundesinstituts für Berufsbildung erfahren Sie, wie Sie Ihren Berufsabschluss in Deutschland anerkennen lassen können. Abhängig vom erlernten Beruf gibt es verschiedene Institutionen, die die Anerkennung durchführen. Informationen zur Anerkennung und Bewertung ausländischer Schulabschlüsse und Lehramtsabschlüsse finden sich auf der Website vom Ministerium für Bildung und Wissenschaft des Landes Schleswig- Holstein unter dem Stichwort Bildungsabschlüsse : Die IHK FOSA (Foreign Skills Approval) ist das bundesweite Kompetenzzentrum der deutschen Industrie- und Handelskammern für die Prüfung und Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse. Diese Leistung ist kostenpflichtig. Weitere Informationen und praktische Hinweise zum Zugang zu Bildung und Beruf für erwachsene bleibeberechtigte Flüchtlinge und Migrant /-innen in Schleswig-Holstein bietet die Website des Flüchtlingsrates Schleswig-Holstein: ww.access-frsh.de 18

19 Migrationsberatung Folgende Beratungsstellen unterstützen Zugewanderte bei sozialen, rechtlichen oder persönlichen Fragen des täglichen Lebens: Caritas-Migrationsdienst Barmstedt Am Markt 1 (Rathaus) Tel.: / Diakonieverein Migration e. V. Elmshorn Hainholzer Damm 11 Tel.: / Pinneberg Bahnhofstraße 2 c Tel.: / Quickborn Rathausplatz 1 Tel.: / Einwandererbund e. V. Elmshorn Feldstraße 3 Tel.: / oder -60 Pinneberg Bismarckstraße 8 (Rathaus) Tel.: / oder -60 Tornesch Wittstocker Straße 7 (Rathaus) Tel.: / oder -60 Uetersen Parkstraße 1a Tel.: / Weitere Beratungsangebote Uetersen Ernst-Ludwig- Meyn-Straße 1 (Albert-Schweitzer-Haus) Tel.: / Wedel Mühlenstraße 18 Tel.: /

20 3.5 Beratung für Frauen Weiterbildungsverbund Kreis Pinneberg Angebote & Tipps zur beruflichen Qualifizierung 2012/ 2013 Beratungsstelle Frau & Beruf im Kreis Pinneberg Ramskamp Elmshorn Tel. : / Schwerpunkt der Arbeit Ziel der Beratungen ist es, die Chancen der Frauen auf dem Arbeitsmarkt zu stärken. Die Ratsuchenden werden dabei unterstützt, ihre beruflichen Erfahrungen ins rechte Licht zu rücken, ihre beruflichen Ziele zu entwickeln, berufliche Alternativen abzuwägen, ihre Fähigkeiten und Stärken herauszuarbeiten und ihren Bewerbungsprozess optimal zu gestalten. Die Beratungen sind vertraulich und erfolgen nach telefonischer Terminvereinbarung. Zielgruppe Frauen, die arbeitslos oder von der Arbeitslosigkeit bedroht sind, nach einer längeren Pause wieder ins Berufsleben zurückkehren wollen, Frauen in Elternzeit, Existenzgründerinnen und Frauen, die sich über Weiterbildungsmöglichkeiten informieren wollen. Förderung Die Beratung ist kostenlos. Das Projekt wird gefördert durch den Europäischen Sozialfonds und das Land Schleswig-Holstein. 20

21 3Schulabschlüsse 4. Schulabschlüsse An den Volkshochschulen Pinneberg und Elmshorn ist es möglich, Schulabschlüsse nachzuholen. Die Unterrichtszeiten sind abgestimmt auf Berufstätige, das heißt der Unterricht findet abends statt. Diese Kurse sind Vorbereitungskurse auf die jeweiligen Prüfungen, die vor Vertretern des Ministeriums für Bildung und Wissenschaft abgelegt werden. Die Vorbereitungskurse sind kostenpflichtig. Ratenzahlung kann in der Regel vereinbart werden. Kurs Träger Zeiten Telefon Hauptschulabschluss VHS Pinneberg A / Realschulabschluss VHS Elmshorn A / An den beruflichen Schulen in Elmshorn und Pinneberg können tagsüber in Vollzeit ebenfalls Schulabschlüsse nachträglich erworben werden. Dieser Unterricht ist kostenfrei. Kurs Träger Zeiten Telefon Realschulabschluss Berufliche Schulen Elmshorn Vz 04121/ Berufliche Schule des Kreises Pinneberg in Pinneberg Vz 04101/ Fachhochschulreife Berufliche Schulen Elmshorn Vz 04121/ Berufliche Schule des Kreises Pinneberg in Pinneberg Vz 04101/ Allgemeine Hochschulreife Berufliche Schulen Elmshorn Vz 04121/ A Abendveranstaltung, T Tagesveranstaltung, Vz Vollzeit Tz Teilzeit, M Module, BU Bildungsurlaub, B berufsbegleitend 21

22 5. Berufsabschlüsse Weiterbildungsverbund Kreis Pinneberg Angebote & Tipps zur beruflichen Qualifizierung 2012/ 2013 Welche der aufgeführten Maßnahme zum Wiedereinstieg in den Beruf oder Berufsabschlüsse von der Agentur für Arbeit oder vom Jobcenter gefördert wird, ist von einer Einzelfallprüfung abhängig. Sollten Sie sich für einen der aufgeführten Kurse interessieren, informieren Sie sich bitte direkt bei den Trägern über den aktuellen Stand und klären Sie mit Ihrer zuständigen Agentur für Arbeit oder Ihrem Jobcenter, ob eine Förderung für Sie möglich ist. 5.1 Berufsorientierung und Wiedereinstieg Termine, Preise und Inhalte unter Kurs Träger Zeiten Telefon Aktivierungstraining / DEKRA Akademie Vz, Tz / coaching Grone, Pinneberg Vz, Tz / Aktivierungshilfen für Fortbildungsakademie Jugendliche der Wirtschaft Vz, Tz / Berufseinstiegsbegleitung Fortbildungsakademie Elmshorn, Barmstedt der Wirtschaft Vz, Tz / Berufliche Orientierung für Frauen nach Erwerbsunterbrechung VHS Halstenbek T / Berufsorientierung und Qualifizierung für Arbeits- und Ausbildungsplatzsuchende in Elmshorn und Pinneberg Rehabilitanden mit körperlichen oder psychischen Fortbildungsakademie Einschränkungen der Wirtschaft div / Berufsorientierung und Qualifizierung für Arbeitsuchende DEKRA Akademie Vz, Tz / Berufsorientierung für Schulabgänger, Einsteiger, Umsteiger VHS Wedel Sa / A Abendveranstaltung, T Tagesveranstaltung, Vz Vollzeit Tz Teilzeit, M Module, BU Bildungsurlaub, B berufsbegleitend

23 Kurs Träger Zeiten Telefon Berufsorientierung : Einzelcoaching für Berufsein- u. Umsteiger Planquadrat, Wedel div / Berufsorientierung : Einzelcoaching für Frauen VHS Wedel T, Sa / Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme für Jugendliche mit Fortbildungsakademie Lernbehinderungen der Wirtschaft Vz, Tz / Bewerbungstraining / DEKRA Akademie Vz, Tz / coaching Grone, Pinneberg Vz, Tz / MIKRO PARTNER Elmshorn und Pinneberg div / Planquadrat, Wedel div / VHS Halstenbek div / VHS Tornesch-Uetersen Wo / VHS Wedel div / VHS Bönningstedt Amt Pinnau div. 040 / Karriereberatung MIKRO PARTNER Elmshorn und Pinneberg div / Berufsabschlüsse Netzwerkcoaching für MIKRO PARTNER Alleinerziehende Elmshorn und Pinneberg Tz / Modulares biographieorientiertes Angebot für im besonderen Maße benachteiligte Jugendliche Fortbildungsakademie (MOBIL) in Pinneberg der Wirtschaft Vz, Tz / Kompetenzentwicklung für verschiedene Berufsbereiche zur Verbesserung der Fortbildungsakademie Integrationschancen (KOMBI) der Wirtschaft Vz, Tz / Praxisorientierte Integration in den Arbeitsmarkt für Migrant/-innen VHS Halstenbek Vz, Tz / » Wo Wochenendveranstaltung, Sa samstags, div. diverse Termine, Web Webinar 23

24 Termine, Preise und Inhalte unter Kurs Träger Zeiten Telefon Weiterbildungsverbund Kreis Pinneberg Angebote & Tipps zur beruflichen Qualifizierung 2012/ 2013 Qualifizierung für den bfw Pinneberg Tz / Wiedereinstieg in MIKRO PARTNER kaufmännische Berufe Elmshorn und Pinneberg Tz / VHS Wedel Tz / Qualifizierung für den Wiedereinstieg als medizinische Fachangestellte VHS Wedel Sa / Handwerk und Gewerbe Kurs Träger Zeiten Telefon Fachlagerist /-in (IHK) DEKRA Akademie Vz, Tz, B / Fachkraft für Hafenlogistik (IHK) DEKRA Akademie Vz, Tz, B / Fachkraft für Lagerlogistik (IHK) DEKRA Akademie Vz, Tz, B / Zerspanungsmechaniker /-in bfw Pinneberg Vz / A Abendveranstaltung, T Tagesveranstaltung, Vz Vollzeit Tz Teilzeit, M Module, BU Bildungsurlaub, B berufsbegleitend

weiterbildung im kreis pinneberg

weiterbildung im kreis pinneberg weiterbildung im kreis pinneberg Angebote und Tipps zur beruflichen Qualifizierung 2013/2014 Der Weiterbildungsverbund Kreis Pinneberg wird gefördert durch die Europäische Union, Europäischer Fonds für

Mehr

Ihr Begleiter auf dem Weg nach oben!

Ihr Begleiter auf dem Weg nach oben! FIRMENSEMINARE Bildungs- und Schulungs-Institut ggmbh Karl-Götz-Straße 26 97424 Schweinfurt Tel.: 09721 9472-0 E-Mail: info@bsi-schweinfurt.de www.bsi-schweinfurt.de Ihr Begleiter auf dem Weg nach oben!

Mehr

AKADEMIE. SAP -Anwender. SAP FI (Externes Rechnungswesen Finanzbuchhaltung). www.tuv.com/akademie

AKADEMIE. SAP -Anwender. SAP FI (Externes Rechnungswesen Finanzbuchhaltung). www.tuv.com/akademie AKADEMIE SAP -Anwender SAP FI (Externes Rechnungswesen Finanzbuchhaltung). www.tuv.com/akademie QUALIFIZIERUNG Mit Weiterbildung zurück ins Arbeitsleben. Unternehmen aller Größenordnungen benötigen stets

Mehr

AKADEMIE. Fachkraft für Rechnungswesen. Mit SAP FI und DATEV. www.tuv.com/akademie

AKADEMIE. Fachkraft für Rechnungswesen. Mit SAP FI und DATEV. www.tuv.com/akademie AKADEMIE Fachkraft für Rechnungswesen. Mit SAP FI und DATEV. www.tuv.com/akademie QUALIFIZIERUNG Mit Weiterbildung zurück ins Arbeitsleben. Unternehmen aller Größenordnungen benötigen stets Mitarbeiter

Mehr

Seminarangebot 2015. Innerbetrieblicher Transport. Lager Bau. Luftverkehr Transport Krane. Arbeitsschutz Umweltschutz. EU-Berufskraftfahrer (BKrFQG)

Seminarangebot 2015. Innerbetrieblicher Transport. Lager Bau. Luftverkehr Transport Krane. Arbeitsschutz Umweltschutz. EU-Berufskraftfahrer (BKrFQG) Innerbetrieblicher Transport Lager Bau angebot 2015 Luftverkehr Transport Krane Arbeitsschutz Umweltschutz EU-Berufskraftfahrer (BKrFQG) Gefahrgutlogistik Berufsqualifikation Heilbronn Aufstiefsfortbildung

Mehr

Das neue Programm 1 / 2015

Das neue Programm 1 / 2015 Das neue Programm 1 / 2015 Arbeit und Beruf Bildungsberatung Wir beraten Sie kostenfrei und vertraulich. Individuelle Beratungsgespräche Kontakt telefonisch oder per Email Lernzentrum Die Nutzung ist

Mehr

Geprüfte Fachkräfte (XB)

Geprüfte Fachkräfte (XB) Informationen zu den Xpert Business Abschlüssen Einen inhaltlichen Überblick über die Abschlüsse und die Lernziele der einzelnen Module erhalten Sie auch auf den Seiten der VHS-Prüfungszentrale: www.xpert-business.eu

Mehr

FlexiBil 2.0 Lernen neu entdecken!

FlexiBil 2.0 Lernen neu entdecken! FlexiBil 2.0 Lernen neu entdecken! Unser aktuelles Kursangebot im Lernsystem FlexiBil 2.0 Lernen neu entdecken! gegliedert nach Berufsbereichen. Weitere Kurse auf Anfrage! INHALTSVERZEICHNIS GEBÄUDETECHNIK...

Mehr

Märkte Menschen Möglichkeiten

Märkte Menschen Möglichkeiten Märkte Menschen Möglichkeiten Stark aufgestellt für Sie Seminarkalender Unser Seminarangebot für Ihr Unternehmen Stark aufgestellt für Sie! Fachliche und persönliche Kompetenzen entscheiden über die Entwicklung

Mehr

Seminarangebot 2016. DEKRA Akademie. Leipzig. EU-Berufskraftfahrer (BKrFQG) Transport und Verkehr. Lager und Logistik.

Seminarangebot 2016. DEKRA Akademie. Leipzig. EU-Berufskraftfahrer (BKrFQG) Transport und Verkehr. Lager und Logistik. DEKRA Akademie angebot 2016 Leipzig EU-Berufskraftfahrer (BKrFQG) Transport und Verkehr Lager und Logistik Gefahrgutlogistik Arbeitssicherheit Handwerk und Industrie Kfz-Technologie Verwaltung und IT Aufstiegsfortbildungen

Mehr

Qualifizierungs-/ AVGS-Planung. Bezirk der Agentur für Arbeit Potsdam

Qualifizierungs-/ AVGS-Planung. Bezirk der Agentur für Arbeit Potsdam Qualifizierungs-/ AVGS-Planung Bezirk der Agentur für Arbeit Potsdam Jahr 204 Vorwort Auch für das Jahr 204 wurde ausgehend von den vorhandenen und zukünftig zu erwartenden Bewerberpotentialen sowie der

Mehr

Beschreibung des Angebotes. Geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) in Leipzig. Z&P Schulung GmbH. Ansprechpartner. Angebot-Nr.

Beschreibung des Angebotes. Geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) in Leipzig. Z&P Schulung GmbH. Ansprechpartner. Angebot-Nr. Geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) in Leipzig Angebot-Nr. 00556784 Angebot-Nr. 00556784 Bereich Allgemeine Weiterbildung Anbieter Preis Preisinfo Preis auf Anfrage gern übermitteln wir Ihnen ein

Mehr

4. Quartal 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10. 1. Quartal. 2. Quartal

4. Quartal 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10. 1. Quartal. 2. Quartal 1. 2. 3. 4. 1 Fachkauffrau/-mann Grundlagen BWL, betriebliches Rechnungs- 7810 20 VZ 12 Handwerkswirtschaft - Teilzeit und Finanzwesen, Grundlagen Personalwesen, moderne Bürokommunikation, EDV-Anwendungen

Mehr

Geprüfter Wirtschaftsfachwirt

Geprüfter Wirtschaftsfachwirt Geprüfter Wirtschaftsfachwirt Bachelor Professional of Business Administration and Operations (CCI) Samstags-Lehrgang in 12 Monaten Berufsbegleitender Lehrgang zur Vorbereitung auf die IHK-Prüfung Weiterbildungsträger

Mehr

wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg

wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg Kaufmännische Fachkräfte Kombinationen Kaufmännischer Grundlagen mit Anwendersoftware unserer Bildungspartner Einkauf Vertrieb Logistik Personalwesen Rechnungswesen

Mehr

Staatlich anerkannte Fachschule. für Betriebswirtschaft - Praxisnahe Weiterbildung zum/zur Staatlich geprüften Betriebswirt/in

Staatlich anerkannte Fachschule. für Betriebswirtschaft - Praxisnahe Weiterbildung zum/zur Staatlich geprüften Betriebswirt/in Staatlich anerkannte Fachschule für Betriebswirtschaft - Praxisnahe Weiterbildung zum/zur Staatlich geprüften Betriebswirt/in Stand: Februar 2006 Konzeption & Gestaltung: Sven Donat, Wirtschaftsakademie

Mehr

Umschulung Kaufmann für Büromanagement (IHK).

Umschulung Kaufmann für Büromanagement (IHK). ANGEBOTE FÜR ARBEITSUCHENDE Umschulung Kaufmann für Büromanagement (IHK). Gut qualifiziert zurück ins Arbeitsleben. www.tuv.com/akademie UMSCHULUNG Gut geschult direkt zum passenden Arbeitsplatz. Wünschen

Mehr

Fragenkatalog Bildung. für. Migrantenorganisationen

Fragenkatalog Bildung. für. Migrantenorganisationen Fragenkatalog Bildung für Migrantenorganisationen Äthiopische Orthodoxe Kirchengemeinde Eritreischer Kulturverein e.v. Pohana e.v. Somalische Kultur und Integration e.v. Dieses Dokument wurde im Rahmen

Mehr

Bildungszielplanung (BZP 2014)

Bildungszielplanung (BZP 2014) Bildungszielplanung (BZP 2014) Inhalt: 1- Anpassungsfortbildungen im gewerblich technischen Bereich 2- Umschulungen im gewerblichen Bereich 3- Anpassungsfortbildungen im kaufmännischen Bereich 4- Umschulungen

Mehr

Bildungszielplanung 2015 IFlaS der Agentur für Arbeit Nürnberg

Bildungszielplanung 2015 IFlaS der Agentur für Arbeit Nürnberg planung 205 IFlaS der Agentur für Arbeit Verlinkung zu: Übersicht gewerblich - technisch kaufmännisch sozial - pflegerisch IT Bereich Sonstige Absolventenmanagement planung IFlaS 205 Übersicht 532- Fachlagerist/in

Mehr

Beschreibung des Angebotes. Geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) in Leipzig. Z&P Schulung GmbH. Ansprechpartner. Angebot-Nr.

Beschreibung des Angebotes. Geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) in Leipzig. Z&P Schulung GmbH. Ansprechpartner. Angebot-Nr. Geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) in Leipzig Angebot-Nr. 00245543 Angebot-Nr. 00245543 Bereich Allgemeine Weiterbildung Anbieter Preis Preisinfo Preis auf Anfrage gern übermitteln wir Ihnen ein

Mehr

Das Förderprogramm WeGebAU 2011 100 % Förderung Ihrer Weiterbildung

Das Förderprogramm WeGebAU 2011 100 % Förderung Ihrer Weiterbildung Das Förderprogramm WeGebAU 2011 100 % Förderung Ihrer Weiterbildung Business Trends Academy GmbH Exellence made in Berlin Maßnahme- Nr. 955-0642-09 Coaching Seminare & Trainings Personalberatung INTERNET:

Mehr

Geprüfter Wirtschaftsfachwirt IHK online (m/w) Blended Learning Konzept Kooperation mit der IHK Nordschwarzwald und IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg

Geprüfter Wirtschaftsfachwirt IHK online (m/w) Blended Learning Konzept Kooperation mit der IHK Nordschwarzwald und IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg Syda Productions- Fotolia.com Geprüfter Wirtschaftsfachwirt IHK online (m/w) Blended Learning Konzept Kooperation mit der IHK Nordschwarzwald und IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg IHK-Aufstiegslehrgang Als

Mehr

Geprüfter Industriefachwirt

Geprüfter Industriefachwirt Geprüfter Industriefachwirt Bachelor Professional of Management for Industry (CCI) Samstags-Lehrgang in 12 Monaten Berufsbegleitender Lehrgang zur Vorbereitung auf die IHK-Prüfung Weiterbildungsträger

Mehr

Berufsfortbildungswerk des DGB GmbH Kaufmännisches Bildungszentrum

Berufsfortbildungswerk des DGB GmbH Kaufmännisches Bildungszentrum Berufsfortbildungswerk des DGB GmbH Kaufmännisches Bildungszentrum 57462 Olpe Ansprechpartnerin: Frau Bellenberg E-Mail: bellenberg.christine@bfw.de, kbz.olpe@bfw.de Mobil: 0175 1842647 Telefon: 02761

Mehr

Microsoft Office Specialist MOS (intrain)

Microsoft Office Specialist MOS (intrain) Microsoft Office Specialist MOS (intrain) Arbeitsmarkt durch diese 11-wöchige Fortbildung. Das Zertifikat Microsoft Office Specialist (MOS) kann zu den verschiedenen Micorosoft Office Anwendungen erlangt

Mehr

Regionale Kursangebote 2015

Regionale Kursangebote 2015 Regionale Kursangebote 2015 BEO- Berufsorientierung mit Bewerbungsmanagement Bis 30.6.2015 laufender Einstieg 4 Einstiege im Zeitraum 01.07.2015 30.6.2016 Montag bis Donnerstag 8:00 13.00 Uhr 03.08.2015

Mehr

Sneak Preview: Weiterbildungsangebot 2016

Sneak Preview: Weiterbildungsangebot 2016 Sneak Preview: Weiterbildungsangebot 2016 Planen Sie schon jetzt Ihre Weiterbildung für 2016 und sichern sich Ihren Platz für eine Vielzahl von Veranstaltungen noch bevor das Weiterbildungsprogramm erschienen

Mehr

Herzlich willkommen zur Infoveranstaltung JOBFIT fürs Office. Frau und Beruf GmbH Frauen-Computer-Schule AG

Herzlich willkommen zur Infoveranstaltung JOBFIT fürs Office. Frau und Beruf GmbH Frauen-Computer-Schule AG Herzlich willkommen zur Infoveranstaltung JOBFIT fürs Office Frau und Beruf GmbH Frauen-Computer-Schule AG Das Angebot JOBFIT fürs Office macht Sie fit für ein modernes Office Management durch umfangreiche

Mehr

Herzlich willkommen zur Infoveranstaltung JOBFIT fürs Office. Frau und Beruf GmbH Frauen-Computer-Schule AG

Herzlich willkommen zur Infoveranstaltung JOBFIT fürs Office. Frau und Beruf GmbH Frauen-Computer-Schule AG Herzlich willkommen zur Infoveranstaltung JOBFIT fürs Office Frau und Beruf GmbH Frauen-Computer-Schule AG Das Angebot JOBFIT fürs Office macht Sie fit für ein modernes Office Management durch umfangreiche

Mehr

Altendorfer Str. Die Weststadt Akademie.

Altendorfer Str. Die Weststadt Akademie. Altendorfer Str. Die Akade Die Weststadt Akademie. Die Weststadt Akademie. Die Weststadt Akademie ist ein Essener Bildungsträger; seit 2002 am Markt, orientieren wir uns stark an den personellen und fachlichen

Mehr

Führung und. Personalmanagement

Führung und. Personalmanagement Führung und Organisations- und Personalentwicklung Handelsfachwirt/in IHK Dozent: Klaus Imhof Dozent: Klaus Imhof Folie 1 Gliederung 1. Führungsgrundsätze und Führungsmethoden, 2. Personalpolitik, 3. Psychologische

Mehr

Geprüfter Betriebswirt als Kammer-Fortbildung staatlich geregelt

Geprüfter Betriebswirt als Kammer-Fortbildung staatlich geregelt Geprüfter Betriebswirt als Kammer-Fortbildung staatlich geregelt Die Fortbildung zum Geprüften Betriebswirt mit Prüfung an der IHK oder der Handwerkskammer ist berufsbegleitend oder in Kompaktform möglich

Mehr

Verzahnte kaufmännische Qualifizierung mit Schwerpunkt EDV

Verzahnte kaufmännische Qualifizierung mit Schwerpunkt EDV Berufsförderungswerk Oberhausen Industriekaufleute Kaufleute im Groß- und Außenhandel Bürokaufleute Verzahnte kaufmännische Qualifizierung mit Schwerpunkt EDV Herausgeber Berufsförderungswerk Oberhausen

Mehr

Geprüfte/r Technische/r Betriebswirt/in (IHK) Branchenneutral. LHK Rosenheim e.v. www.lhk.de

Geprüfte/r Technische/r Betriebswirt/in (IHK) Branchenneutral. LHK Rosenheim e.v. www.lhk.de Geprüfte/r Technische/r Betriebswirt/in (IHK) Branchenneutral LHK Rosenheim e.v. www.lhk.de Das Weiterbildungsziel: IHK-Geprüfter Technischer Betriebswirt Die Verknüpfung von Technik und Betriebswirtschaft

Mehr

Berufsbegleitende Aufstiegsqualifizierungen

Berufsbegleitende Aufstiegsqualifizierungen Berufsbegleitende Aufstiegsqualifizierungen Was ist ein Fachwirt? Fachwirt ist ein Titel für eine höhere kaufmännische Qualifikation, die auf einer betriebswirtschaftlichen Weiterbildung basiert. Er bildet

Mehr

BRINGEN SIE SICHER DIE ZUKUNFT IN S ROLLEN. AFZ Aus- und Fortbildungszentrum Rostock GmbH

BRINGEN SIE SICHER DIE ZUKUNFT IN S ROLLEN. AFZ Aus- und Fortbildungszentrum Rostock GmbH AFZ Aus- und Fortbildungszentrum Rostock GmbH AFZ Aus- und Fortbildungszentrum Rostock GmbH ist eine gemeinnützige GmbH, die am 9. Februar 1994 gegründet wurde ist Rechtsnachfolgerin des Aus- u. Fortbildungszentrum

Mehr

Energiefachwirt Energiefachwirtin

Energiefachwirt Energiefachwirtin Energiefachwirt Energiefachwirtin - 1 - Warum sollten Sie sich zum Energiefachwirt / zur Energiefachwirtin weiterbilden? Dieser Lehrgang richtet sich an alle, die im energiewirtschaftlichen Umfeld aufsteigen

Mehr

DEKRA Akademie GmbH Seminarangebot 2016. Transport- und Lagerlogistik. München/Passau/Landshut/Rosenheim/Freilassing

DEKRA Akademie GmbH Seminarangebot 2016. Transport- und Lagerlogistik. München/Passau/Landshut/Rosenheim/Freilassing DEKRA Akademie GmbH angebot 2016 //Landshut/Rosenheim/Freilassing Transport- und Lagerlogistik Wir schaffen Sicherheit durch Training. DEKRA angebot 2016 EU-Kraftfahrer Weiterbildung Güterverkehr (Lkw)

Mehr

WEITERBILDUNGSPROGRAMM 2015

WEITERBILDUNGSPROGRAMM 2015 WEITERBILDUNGSPROGRAMM 2015 IHK-LEHRGÄNGE 2015 1 WEITERBILDUNGEN DER IHK IHK-Prüfungslehrgänge schließen mit handlungsorientierten Prüfungsverfahren ab, die Maßstäbe in der beruflichen Weiterbildung setzen.

Mehr

Bildungszielplanung 2011

Bildungszielplanung 2011 Segment Bildungsziel Unterrichts- BGSform Kontingente BZP I a Metall/Elektro (industrielle Facharbeiter) Vollzeit 35 BZP I a Lager (Fachkräfte) Vollzeit 35 BZP I b kfm. Berufen (nur nach erfolgreichem

Mehr

Aufstiegsfortbildung. Geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt/-in. Informationen für Kundinnen und Kunden. (im Distance-Learning-Konzept )

Aufstiegsfortbildung. Geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt/-in. Informationen für Kundinnen und Kunden. (im Distance-Learning-Konzept ) Aufstiegsfortbildung Geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt/-in (im Distance-Learning-Konzept ) Informationen für Kundinnen und Kunden Aufstiegsfortbildung bei der Deutschen Angestellten-Akademie Der/die Wirtschaftsfachwirt/-in

Mehr

ANGEBOTE FÜR ARBEITSUCHENDE. Kauffrau / Kaufmann für Bürokommunikation (IHK). Inklusive ECDL

ANGEBOTE FÜR ARBEITSUCHENDE. Kauffrau / Kaufmann für Bürokommunikation (IHK). Inklusive ECDL ANGEBOTE FÜR ARBEITSUCHENDE Kauffrau / Kaufmann für Bürokommunikation (IHK). Inklusive ECDL UMSCHULUNG Für den beruflichen Neuanfang qualifizieren. In einer Umschulung mit IHK- Abschluss erlernen Sie einen

Mehr

Bildungszielplanung 2015 der Agentur für Arbeit Weiden (Stand 15.01.2015) Monat Bezeichnung Vollzeit/Teilzeit Maßnahmeort Dauer in Mon.

Bildungszielplanung 2015 der Agentur für Arbeit Weiden (Stand 15.01.2015) Monat Bezeichnung Vollzeit/Teilzeit Maßnahmeort Dauer in Mon. der Agentur für Arbeit Februar Fit für den Wiedereinstieg (Berufsrückkehrerinnen) Teilzeit Agenturbezirk 6 12 Modul 1: Zeit- und Selbstmanagement, Stressbewältigung, Aktenorganisation, Besprechung effizient

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden Fachwirt/in - Alten- und Die Ausbildung im Überblick Archivierungsgrund: Beruf, dessen Regelung außer Kraft getreten ist Fachwirt/in in der Alten- und ist eine berufliche Weiterbildung, deren Prüfung durch

Mehr

Grone. Bildung finanzieren. Es geht um Geld. Wissen, das Sie weiterbringt. n Welche Quellen Sie anzapfen können, wenn das eigene Budget nicht reicht.

Grone. Bildung finanzieren. Es geht um Geld. Wissen, das Sie weiterbringt. n Welche Quellen Sie anzapfen können, wenn das eigene Budget nicht reicht. Grone Wissen, das Sie weiterbringt informationen für berufstätige Bildung finanzieren Es geht um Geld. n Welche Quellen Sie anzapfen können, wenn das eigene Budget nicht reicht. Grone-Bildungszentren Stiftung

Mehr

Bildungszielplanung 2015 mit maximaler Förderdauer. Stand 01.01.2015

Bildungszielplanung 2015 mit maximaler Förderdauer. Stand 01.01.2015 mit maximaler Förderdauer Stand 01.01.2015 Die Bildungszielplanung stellt eine Orientierung dar. Die Bildungsziele orientieren sich am regionalen Arbeitsmarkt. Zu Gunsten eines möglichst großen Spielraums,

Mehr

Fit fürs Büro Der Lehrgang zum Auffrischen und Wiedereinsteigen

Fit fürs Büro Der Lehrgang zum Auffrischen und Wiedereinsteigen Fit fürs Büro Der Lehrgang zum Auffrischen und Wiedereinsteigen FA Finanz- R FA Finanz- R Fit fürs Büro Der Lehrgang zum Auffrischen und Wiedereinsteigen Inhalt Fit fürs Büro... 1 1. Ziele der Ausbildung...

Mehr

Volkshochschulen in Schleswig-Holstein: Bildungsurlaub 2014

Volkshochschulen in Schleswig-Holstein: Bildungsurlaub 2014 Volkshochschulen in Schleswig-Holstein: Bildungsurlaub 2014 (Fragen zum Inhalt der Kurse werden von der anbietenden Volkshochschule beantwortet. Die Internetadressen und Telefonnummern finden Sie auf der

Mehr

Kurzdarstellung Analysen und Ergebnisse 1. Quartal 2013 1

Kurzdarstellung Analysen und Ergebnisse 1. Quartal 2013 1 Analysen und Ergebnisse der Qualifizierungsberater im Beratungen und Analysen der Qualifizierungsberater Im 1. Quartal des Jahres 2013 wurden 865 Betriebe bzw. Unternehmen beraten. In 397 Unternehmen wurde

Mehr

wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg

wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg Kaufmännische/r Sachbearbeiter/-in Fachrichtungen Büromanagement Personalwesen Entgeltabrechnung Rechnungswesen Debitoren- /Kreditorenbuchhaltung Warenwirtschaft

Mehr

Umfrage: Teilnehmer/innen. 51 % weiblich. Alter: 4 % 18 Jahre oder jünger

Umfrage: Teilnehmer/innen. 51 % weiblich. Alter: 4 % 18 Jahre oder jünger Umfrage: Teilnehmer/innen Teilnehmer/innen: 278 mit Antworten Geschlecht: 49 % männlich 51 % weiblich repräsentative Verteilung Alter: 4 % 18 Jahre oder jünger Hauptzielgruppe 84 % 19-49 Jahre 13 % 50-64

Mehr

Bildungszielplanung 2015

Bildungszielplanung 2015 Agentur für Arbeit Oberhausen und Jobcenter Oberhausen Stand: November 2014 zu einem anerkannten Berufsabschluss führende Bildungsziele (BZP I) a. sozial/pflegerisch b. gewerblich/ technisch c. individuelle

Mehr

Produktportfolio Weiterbildung Qualifizierung - Umschulung

Produktportfolio Weiterbildung Qualifizierung - Umschulung IHK-BildungsZentrum Südlicher Oberrhein GmbH Am Unteren Mühlbach 34 77652 Offenburg Produktportfolio Weiterbildung Qualifizierung - Umschulung Zertifizierte Angebote nach AZWV Maßnahmebezeichnung Technik

Mehr

Dieses Modul können Sie auch im Rahmen folgender Zertifikatslehrgänge besuchen:

Dieses Modul können Sie auch im Rahmen folgender Zertifikatslehrgänge besuchen: Dieses Modul können Sie auch im Rahmen folgender Zertifikatslehrgänge besuchen: 20097 60486 Frankfurt Fachkraft für Vertrieb Fachkraft für Office- und Projektmanagement Fachkraft für Material- und Warenwirtschaft

Mehr

Umschulung Kaufmann/frau im Gesundheitswesen (IHK).

Umschulung Kaufmann/frau im Gesundheitswesen (IHK). ANGEBOTE FÜR ARBEITSUCHENDE Inklusive Schulung für SAP -Software. Umschulung Kaufmann/frau im Gesundheitswesen (IHK). Gut qualifiziert zurück ins Arbeitsleben. www.tuv.com/akademie UMSCHULUNG Gut geschult

Mehr

Umschulung Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung

Umschulung Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung ANGEBOTE FÜR ARBEITSUCHENDE IFLAS-Förderung möglich! Umschulung Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung (IHK). Inklusive Schulung für SAP -Software. www.tuv.com/akademie UMSCHULUNG Gut geschult

Mehr

Geprüfte/r Wirtschaftsfachwirt/in (IHK)

Geprüfte/r Wirtschaftsfachwirt/in (IHK) Geprüfte/r Wirtschaftsfachwirt/in (IHK) Berufsbegleitende Aufstiegsfortbildung über 21 Monate Beruflich aufsteigen mit der vhs.böblingen-sindelfingen zertifiziert nach EFQM vhs Böblingen-Sindelfingen,

Mehr

Modulares Lerncenter Handel und Verkauf. Verkaufsassistent/in Optional mit Vorbereitung auf die Externenprüfung Verkäufer/in (IHK)

Modulares Lerncenter Handel und Verkauf. Verkaufsassistent/in Optional mit Vorbereitung auf die Externenprüfung Verkäufer/in (IHK) angebote für arbeitsuchende Modulares Lerncenter Handel und Verkauf. Verkaufsassistent/in Optional mit Vorbereitung auf die Externenprüfung Verkäufer/in (IHK) Qualifizierung Berufliche Fortbildung im Modulsystem.

Mehr

Bildungszielplanung FbW 2016

Bildungszielplanung FbW 2016 Bildungszielplanung FbW 2016 Agentur für Arbeit Augsburg Jobcenter Augsburg Stadt Jobcenter Augsburger Land Jobcenter Wittelsbacher Land Stand: 13.11.2015 technische Qualifizierungen Module *) Metall Inhalte:

Mehr

ANGEBOTE FÜR ARBEITSUCHENDE. IFLAS-Förderung möglich! Bürokauffrau (IHK) / Bürokaufmann (IHK). Inklusive Schulung für SAP -Software.

ANGEBOTE FÜR ARBEITSUCHENDE. IFLAS-Förderung möglich! Bürokauffrau (IHK) / Bürokaufmann (IHK). Inklusive Schulung für SAP -Software. ANGEBOTE FÜR ARBEITSUCHENDE IFLAS-Förderung möglich! Bürokauffrau (IHK) / Bürokaufmann (IHK). Inklusive Schulung für SAP -Software. UMSCHULUNG Organisationstalent und rechnerische Fähigkeiten. In einer

Mehr

AzubiCoaching. PRIMUS GbR Das intelligente Bildungszentrum. Großer Burstah 25 20457 Hamburg

AzubiCoaching. PRIMUS GbR Das intelligente Bildungszentrum. Großer Burstah 25 20457 Hamburg AzubiCoaching PRIMUS GbR Das intelligente Bildungszentrum E-Mail: info@primus-bildung.de Internet: www.primus-bildung.de AzubiCoaching Hintergrund Nach einer aktuellen Umfrage der DIHK sehen 74 Prozent

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden Büroassistent/in Die Ausbildung im Überblick Archivierungsgrund: Beruf, dessen Regelung außer Kraft getreten ist Büroassistent/in ist eine berufliche Weiterbildung, deren Prüfung durch Handwerkskammern

Mehr

Bildungszielplanung 2016

Bildungszielplanung 2016 Agentur für Arbeit Oberhausen und Jobcenter Oberhausen Stand: August 2015 zu einem anerkannten Berufsabschluss führende Bildungsziele (BZP I) a. sozial/pflegerisch b. gewerblich/ technisch c. individuelle

Mehr

Bildungszielplanung (BZP 2016)

Bildungszielplanung (BZP 2016) Bildungszielplanung (BZP 2016) Inhalt: 1- Anpassungsfortbildungen im gewerblich technischen Bereich 2- Umschulungen im gewerblichen Bereich 3- Anpassungsfortbildungen im kaufmännischen Bereich 4- Umschulungen

Mehr

Akteure, Programme und Projekte zur Umsetzung der Jugendstrategie

Akteure, Programme und Projekte zur Umsetzung der Jugendstrategie Anlage Akteure, Programme und Projekte zur Umsetzung der Jugendstrategie 1. Netzwerke Arbeitsinhalte Beteiligte Bündnis für Innovation, Wirtschaft und Arbeit im Burgenlandkreis Arbeitskreis 1 Arbeit und

Mehr

Geprüfte/r Wirtschaftsfachwirt/in (IHK)

Geprüfte/r Wirtschaftsfachwirt/in (IHK) Geprüfte/r Wirtschaftsfachwirt/in (IHK) Berufsbegleitende Aufstiegsfortbildung über 21 Monate Beruflich aufsteigen mit der vhs.böblingen-sindelfingen zertifiziert nach EFQM vhs Böblingen-Sindelfingen,

Mehr

IT Fachwirt IT Fachwirtin

IT Fachwirt IT Fachwirtin IT Fachwirt IT Fachwirtin - 1-1. Die Weiterbildung zum IT Fachwirt erweitert Ihre Perspektiven Die IT Anwendungen nehmen überproportional zu, demzufolge wachsten die IT-Systeme und IT Strukturen seit Jahren.

Mehr

wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg

wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg Deutsche Angestellten-Akademie wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg Prüfungsvorbereitungskurse für Ihre Auszubildenden Schulabschlusskurse Prüfungsvorbereitung Unsere Prüfungsvorbereitungskurse

Mehr

Trainerprofil. Robert König Coaching, Beratung und Seminare Horstweg 32, D-14059 Berlin Tel.: +49 (30) 362 42 10 coaching.robertkoenig@gmail.

Trainerprofil. Robert König Coaching, Beratung und Seminare Horstweg 32, D-14059 Berlin Tel.: +49 (30) 362 42 10 coaching.robertkoenig@gmail. Trainerprofil Robert König Coaching, Beratung und Seminare Horstweg 32, D-14059 Berlin Tel.: +49 (30) 362 42 10 coaching.robertkoenig@gmail.com Trainerprofil Robert König, Berlin www.könig-businesscoaching.de

Mehr

Gebildet ist, wer weiß, wo er findet, was er nicht weiß.

Gebildet ist, wer weiß, wo er findet, was er nicht weiß. Gebildet ist, wer weiß, wo er findet, was er nicht weiß. Georg Simmel (1858-1918) Inhaltsverzeichnis Schulungskatalog Datenverarbeitung... 2 Kaufmännischer Bereich... 3 Logistik... 4 Sonstige Angebote...

Mehr

Gute Bildung gegen Schein*

Gute Bildung gegen Schein* Gute Bildung gegen Schein* Kursprogramm Januar - Juli 2016 *Finanzierung über Bildungsgutschein oder Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein Inhalt Betriebliches Umschulungs System Umschulungen In ca.

Mehr

Industriekauffrau (IHK) / Industriekaufmann (IHK).

Industriekauffrau (IHK) / Industriekaufmann (IHK). ANGEBOTE FÜR ARBEITSUCHENDE IFLAS-Förderung möglich! Industriekauffrau (IHK) / Industriekaufmann (IHK). Inklusive Schulung für SAP -Software. UMSCHULUNG Organisationstalent und rechnerische Fähigkeiten.

Mehr

angebote für arbeitssuchende Vorbereitung auf die Externen-Prüfung. Fachkraft für Lagerlogistik (IHK) Fachlagerist (IHK) / Fachlageristin (IHK)

angebote für arbeitssuchende Vorbereitung auf die Externen-Prüfung. Fachkraft für Lagerlogistik (IHK) Fachlagerist (IHK) / Fachlageristin (IHK) angebote für arbeitssuchende Vorbereitung auf die Externen-Prüfung. Fachkraft für Lagerlogistik (IHK) Fachlagerist (IHK) / Fachlageristin (IHK) weiterbildung Know-how für moderne Lagerhaltung. Fast jedes

Mehr

Aufstiegsfortbildung. Geprüfte/-r Industriefachwirt/-in. Informationen für Kundinnen und Kunden. (im Distance-Learning-Konzept)

Aufstiegsfortbildung. Geprüfte/-r Industriefachwirt/-in. Informationen für Kundinnen und Kunden. (im Distance-Learning-Konzept) Aufstiegsfortbildung Geprüfte/-r Industriefachwirt/-in (im Distance-Learning-Konzept) Informationen für Kundinnen und Kunden Aufstiegsfortbildung bei der Deutschen Angestellten-Akademie Der/die Industriefachwirt/-in

Mehr

Nachqualifizierung Jugendlicher und junger Erwachsener Sabrina Reichler Agentur für Arbeit Köln

Nachqualifizierung Jugendlicher und junger Erwachsener Sabrina Reichler Agentur für Arbeit Köln 01.10.2014, Agentur für Arbeit Köln, Sabrina Reichler Nachqualifizierung Jugendlicher und junger Erwachsener Sabrina Reichler Agentur für Arbeit Köln Warum eine Ausbildung so wichtig ist. Jüngere Menschen

Mehr

Einen Augenblick für Ihren Überblick. Weiterbildung mit Perspektive

Einen Augenblick für Ihren Überblick. Weiterbildung mit Perspektive Einen Augenblick für Ihren Überblick. Weiterbildung mit Perspektive Ihr kompetenter Partner in der Weiterbildung Die WBS TRAINING AG ist seit 35 Jahren im Weiterbildungs- und Trainingsmarkt aktiv und gehört

Mehr

Bildungsurlaub aktuell

Bildungsurlaub aktuell Bildungsurlaub aktuell Bildungszentrum Velbert e. V. - Einrichtung der Weiterbildung - Südstr. 38 * 42551 Velbert fon (02051) 28 86 23 / fax (02051) 25 13 03 info@bildungszentrum-velbert.de Gesamtübersicht

Mehr

Ausbildungsbeschreibung von Fachwirt/Fachwirtin für Teleservice und Kommunikation vom 29.03.2006

Ausbildungsbeschreibung von Fachwirt/Fachwirtin für Teleservice und Kommunikation vom 29.03.2006 Ausbildungsbeschreibung von Fachwirt/Fachwirtin für Teleservice und Kommunikation vom 29.03.2006 Die Ausbildung im Überblick Ausbildungsinhalte Ausbildungsstätten Ausbildungssituation/-bedingungen Arbeitszeit

Mehr

Bildungszielplanung 2014 (Stand: 14.03.2014 )

Bildungszielplanung 2014 (Stand: 14.03.2014 ) Bildungszielplanung 2014 (Stand: 14.03.2014 ) der und des 1 sonstige Bildungsziele/Fortbildung etc. (BZP II): Bildungssegmente: Bildungsziel Qualifizierungsinhalte /-module Berufsklassifikation Unterrichts

Mehr

Vorbereitungslehrgang zur Prüfung zum/zur Büromanagement 45 Abs. 2 BB in Dresden

Vorbereitungslehrgang zur Prüfung zum/zur Büromanagement 45 Abs. 2 BB in Dresden Vorbereitungslehrgang zur Prüfung zum/zur Büromanagement 45 Abs. 2 BB in Dresden Angebot-Nr. 00239426 Angebot-Nr. 00239426 Bereich Preis Preisinfo Termin Tageszeit Berufliche Weiterbildung kostenloses

Mehr

Berufsbegleitende Weiterbildung zum/zur Staatlich geprüften Hotelbetriebswirt/in (BW-Online) in

Berufsbegleitende Weiterbildung zum/zur Staatlich geprüften Hotelbetriebswirt/in (BW-Online) in Berufsbegleitende Weiterbildung zum/zur Staatlich geprüften Hotelbetriebswirt/in (BW-Online) in Dresden Angebot-Nr. 00131532 Angebot-Nr. 00131532 Bereich Preis Preisinfo Termin Tageszeit Ort Berufliche

Mehr

Bildungszielplanung 2015 Agentur für Arbeit Ludwigsburg

Bildungszielplanung 2015 Agentur für Arbeit Ludwigsburg Agentur für Arbeit Ludwigsburg Stand: 08.12.2014 4 Vorwort 4 zu einem anerkannten Berufsabschluss führende e (BZP I) Umschulungen, Nachholen des Berufsabschlusses (Förderung nur über IFlaS) 4 Weiterbildungen

Mehr

Wer schreibt, der bleibt! Texte ansprechend und wirkungsvoll gestalten

Wer schreibt, der bleibt! Texte ansprechend und wirkungsvoll gestalten 3. BÜRO UND SEKRETARIAT Titel: Wer schreibt, der bleibt! Texte ansprechend und wirkungsvoll gestalten Paritätische Akademie Süd ggmbh Haußmannstr.6 70188 Stuttgart alle, die Texte des beruflichen Alltags

Mehr

Ab Herbst 2015 geht das Projekt Zukunftsinvestition Bildung in die Verlängerung. Sichern Sie sich jetzt einen Platz!

Ab Herbst 2015 geht das Projekt Zukunftsinvestition Bildung in die Verlängerung. Sichern Sie sich jetzt einen Platz! NEWS NEWS NEWS NEUES PROJEKT ZUBI 2.0 Nutzen Sie die Vorteile eines professionellen Weiterbildungsmanagements Ab Herbst 2015 geht das Projekt Zukunftsinvestition Bildung in die Verlängerung. Sichern Sie

Mehr

Dieses Modul können Sie auch im Rahmen folgender Zertifikatslehrgänge besuchen:

Dieses Modul können Sie auch im Rahmen folgender Zertifikatslehrgänge besuchen: Dieses Modul können Sie auch im Rahmen folgender Zertifikatslehrgänge besuchen: 20097 60486 Frankfurt Fachkraft für Officeund Projektmanagement und Marketing Weitere Informationen zu den Zertifikatslehrgängen

Mehr

Dieses Modul können Sie auch im Rahmen folgender Zertifikatslehrgänge besuchen:

Dieses Modul können Sie auch im Rahmen folgender Zertifikatslehrgänge besuchen: Dieses Modul können Sie auch im Rahmen folgender Zertifikatslehrgänge besuchen: 20097 60486 Frankfurt Personalfachkraft mit Schwerpunkt Lohn- und Gehaltsabrechnung Fachkraft für Finanzund Lohnbuchhaltung

Mehr

Geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) in Vollzeit

Geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) in Vollzeit Fortbildung zum/zur Geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) in Vollzeit 22. Juni 2015 bis 2. Oktober 2015 Ihr Ansprechpartner Thomas Huber Privat- und Firmenkundenberater, Bereich Lehrgänge Tel.: 09421

Mehr

Personalressourcen und Möglichkeiten des Recruiting

Personalressourcen und Möglichkeiten des Recruiting Personalressourcen und Möglichkeiten des Recruiting mit FORUM Berufsbildung 1 Kompetente Unterstützung durch Auszubildende Fachkräfte mit Zusatzqualifikation Praktikant -en/innen Umschüler mit Teilzeit-

Mehr

Geprüfter Industriemeister Metall IHK online (m/w) Blended Learning Konzept Kooperation mit der IHK Nordschwarzwald und IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg

Geprüfter Industriemeister Metall IHK online (m/w) Blended Learning Konzept Kooperation mit der IHK Nordschwarzwald und IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg Monkey Business - Fotolia.com Geprüfter Industriemeister Metall IHK online (m/w) Blended Learning Konzept Kooperation mit der IHK Nordschwarzwald und IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg IHK-Aufstiegslehrgang

Mehr

Andere Wege zu Schul- und Berufsabschlüssen

Andere Wege zu Schul- und Berufsabschlüssen Andere Wege zu Schul- und Berufsabschlüssen Auf den folgenden Seiten findest du Informationen zu folgenden Abschlüssen bzw. Möglichkeiten zur Überbrückung und Neu-Orientierung: A.) Hauptschulabschluss

Mehr

Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK)

Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) Berufsbegleitende Fortbildung zum/zur Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) 15. Oktober 2016 28. Oktober 2017 Ihr Ansprechpartner Petra Simon-Wolf & Lisa Hofmann 06021 4176 162 / - 222 / - 218 simon-wolf.petra@ab.bfz.de

Mehr

geboren am 05.07.1970 in Bremerhaven verheiratet, zwei Kinder

geboren am 05.07.1970 in Bremerhaven verheiratet, zwei Kinder Lebenslauf Zur Person: Axel Schreiber Staatl. gepr. Betriebswirt Sonnenblumenweg 53 f 16548 Glienicke/Nordbahn Telefon: 03 30 56 / 40 84 33 01 74 / 9 13 71 69 E-Mail: schreiber@datac.de geboren am 05.07.1970

Mehr

Bildungszielplanung 2015. Agentur für Arbeit. Bad Kreuznach. Berufsausbildungen. a. Sozialpflegerisch/Gesundheit/Erziehung b. HOGA c.

Bildungszielplanung 2015. Agentur für Arbeit. Bad Kreuznach. Berufsausbildungen. a. Sozialpflegerisch/Gesundheit/Erziehung b. HOGA c. Bildungszielplanung 2015 Agentur für Arbeit Berufsausbildungen a. Sozialpflegerisch/Gesundheit/Erziehung b. HOGA c. Gewerblich Sonstige Bildungsziele/Fortbildungen etc. a. Gewerblich b. Kaufmännisch-Verwaltend

Mehr

4. FINANZEN, BUCHHALTUNG, STEUERWESEN

4. FINANZEN, BUCHHALTUNG, STEUERWESEN 4. FINANZEN, BUCHHALTUNG, STEUERWESEN Titel: BilanzbuchhalterIn Industrie- und Handelskammer Rhein-Neckar Weiterbildung Postfach 10 16 61 68016 Mannheim BewerberInnen aus kaufmännischen und / oder verwaltenden

Mehr

Qualifizierungs-/ AVGS-Planung. Bezirk der Agentur für Arbeit Potsdam

Qualifizierungs-/ AVGS-Planung. Bezirk der Agentur für Arbeit Potsdam Qualifizierungs-/ AVGS-Planung Bezirk der Agentur für Arbeit Potsdam Jahr 205 Vorwort Auch für das Jahr 205 wurde ausgehend von den vorhandenen und zukünftig zu erwartenden Bewerberpotentialen sowie der

Mehr

Häufig gestellte Fragen zur IHK.Die Weiterbildung

Häufig gestellte Fragen zur IHK.Die Weiterbildung 1. Bildungsinteressierte Häufig gestellte Fragen zur IHK.Die Weiterbildung Welchen Stellenwert haben IHK-Angebote und IHK-Prüfungen in der Weiterbildung in Deutschland? IHK-Abschlüsse haben auf dem Arbeitsmarkt

Mehr

Tagung: Durch Nachqualifizierung erfolgreich zum Berufsabschluss

Tagung: Durch Nachqualifizierung erfolgreich zum Berufsabschluss Tagung: Durch Nachqualifizierung erfolgreich zum Berufsabschluss 31. März 2009 Im Rahmen des Projekts Pro-Beruf-Ostbrandenburg Abschlussorientierte modulare Nachqualifizierung junger Arbeitnehmer und Arbeitsloser

Mehr

Geprüfte/r Wirtschaftsfachwirt/in (IHK)

Geprüfte/r Wirtschaftsfachwirt/in (IHK) Geprüfte/r Wirtschaftsfachwirt/in (IHK) Wenn's um Qualität geht: vhs Friedrichshafen! Qualitätsmanagement nach ISO 9001 ECDL ECDL-Schulungs- und Prüfungszentrum (Europäischer Computerführerschein) zentrales

Mehr

Berufliche Orientierung-Beratung-Wiedereinstieg Expertinnen im Kreis Lippe

Berufliche Orientierung-Beratung-Wiedereinstieg Expertinnen im Kreis Lippe Berufliche Orientierung-Beratung-Wiedereinstieg Expertinnen im Kreis Lippe Sie wollen nach der Familienphase/Elternzeit in den Beruf zurückkehren? Sie möchten sich weiterbilden? Sie brauchen nach einer

Mehr