MI/WED DO/THU FR/FRI SA/SAT SO/SUN

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "MI/WED 2013-05-01... 1 DO/THU 2013-05-02... 4 FR/FRI 2013-05-03... 7 SA/SAT 2013-05-04... 10 SO/SUN 2013-05-05... 13"

Transkript

1 Alle Zeiten in UTC/GMT. Lokale Zeiten: Vancouver UTC -7 New York -4 Sao Paulo UTC -3 Alle Erstsendungen sind fett gedruckt. Alle Sendungen in 16:9, sofern nicht anders angegeben. Kurzfristige Programmänderungen sind möglich. Mai 2013

2 DW (Amerika) Index MI/WED DO/THU FR/FRI SA/SAT SO/SUN MO/MON DI/TUE MI/WED DO/THU FR/FRI SA/SAT SO/SUN MO/MON DI/TUE MI/WED DO/THU FR/FRI SA/SAT SO/SUN MO/MON DI/TUE MI/WED DO/THU FR/FRI SA/SAT SO/SUN MO/MON DI/TUE MI/WED DO/THU FR/FRI

3 DW (Amerika) Error! Style not defined. 1/98 MI/WED :00 Journal Nachrichten 00:15 Wirtschaft kompakt Nachrichten 00:30 Motor mobil Das Automagazin 01:00 Hart aber fair Politik-Streitgespräch 02:00 Journal Nachrichten 02:03 Made in Germany Das Wirtschaftsmagazin 02:30 ML Mona Lisa Frauen, Männer & mehr 03:00 Journal Nachrichten 03:15 Wirtschaft kompakt Nachrichten 03:30 Euromaxx Leben und Kultur in Europa 04:00 Journal Nachrichten 04:03 Deutschland heute Das Deutschlandmagazin 04:15 Im Focus Dokumentationen und Reportagen Nahaufnahme 04:45 Shift Leben in der digitalen Welt 05:00 Die NDR Quizshow Das Ratespiel 05:45 Deutschland heute Das Deutschlandmagazin 06:00 Journal News 06:15 In Focus Documentaries and Reports Big Cities, Big Dreams Part 9 Rahel Cete is living her very own American Dream in the Big Apple. After moving to New York for Bertelsmann, she is now taking a big leap into self-employment. After starting an internet-based company, Rahel (27) was soon advising clients around the world about designer sales. Meanwhile, Majorca is 46-year-old Sabine s dream destination: she moved there with her daughter Katharina in Today she s a successful real estate agent. And Katharina wants to open a chocolate shop in Palma. She believes she has discovered a gap in the market. 07:00 Journal News 07:03 Euromaxx Lifestyle Europe 07:30 Drive it! The Motor Magazine 08:00 Journal News 08:03 Germany Today Window on Germany 08:15 Agenda Talk Show

4 DW (Amerika) Error! Style not defined. 2/98 09:00 Journal News 09:03 Made in Germany The Business Magazine 09:30 Euromaxx Lifestyle Europe 10:00 Journal Nachrichten 10:15 Im Focus Dokumentationen und Reportagen Große Städte, große Träume Folge 9 Rahel Cete lebt in Big Apple ihren ganz persönlichen American Dream. Nachdem sie für die Bertelsmann AG nach New York ausgewandert ist, wagt sie jetzt den großen Schritt in die Selbstständigkeit. In Form eines Internet-Start-ups informiert Rahel (27) schon bald Kunden weltweit über Designer Sales. Das Traumziel von Sabine (46) ist Mallorca. Die alleinerziehende Mutter wanderte 1992 mit ihrer Tochter dorthin aus. Heute arbeitet Sabine erfolgreich als Immobilienmaklerin. Tochter Katharina möchte nun einen Schoko-Laden in Palma eröffnen. Sie glaubt, damit eine Marktlücke entdeckt zu haben. 11:00 Die NDR Quizshow Das Ratespiel 11:45 Deutschland heute Das Deutschlandmagazin 12:00 Journal Nachrichten 12:03 Made in Germany Das Wirtschaftsmagazin 12:30 Euromaxx Leben und Kultur in Europa 13:00 Journal Nachrichten 13:30 ML Mona Lisa Frauen, Männer & mehr 14:00 Journal Nachrichten 14:03 Motor mobil Das Automagazin 14:30 Menschen bei Maischberger Talkshow 15:30 Global 3000 Das Globalisierungsmagazin 16:00 Journal Nachrichten 16:03 Projekt Zukunft Das Wissenschaftsmagazin 16:30 Euromaxx Leben und Kultur in Europa 17:00 Journal Nachrichten 17:15 Im Focus Dokumentationen und Reportagen Fun, Beach und Dinos auf der Steinplatte Was macht eine Urlaubsregion in den Alpen, um ihre Gäste auch im Sommer für den Berg zu begeistern? Andreas Brandtner, 83 Jahre alt, ein rüstiger Unternehmer, im Winter erfolgreicher Betreiber einer Seilbahn, kam gemeinsam mit seinem Sohn auf die zündende Idee: Lebensgroße Plastik-Dinosaurier und der "höchst gelegene Sandstrand" der Alpen samt künstlich angelegtem See sollten Touristen auch in Zukunft auf die Meter hohe Steinplatte in Tirol locken. So entstand der "Triassic Park". Die Folge: zirka 20 Prozent mehr Gäste im Sommer. 18:00 Journal Nachrichten

5 DW (Amerika) Error! Style not defined. 3/98 18:03 Made in Germany Das Wirtschaftsmagazin 18:30 Motor mobil Das Automagazin 19:00 Menschen bei Maischberger Talkshow 20:00 Journal Nachrichten 20:15 Im Focus Dokumentationen und Reportagen Große Städte, große Träume Folge 9 21:00 Journal Nachrichten 21:30 Fit & gesund Das Gesundheitsmagazin 22:00 Journal Nachrichten 22:03 Europa aktuell Das Magazin aus Brüssel 22:30 Neues aus der Anstalt Polit-Satire 23:30 Euromaxx Leben und Kultur in Europa

6 DW (Amerika) Error! Style not defined. 4/98 DO/THU :00 Journal Nachrichten 00:15 Wirtschaft kompakt Nachrichten 00:30 Fit & gesund Das Gesundheitsmagazin 01:00 Menschen bei Maischberger Talkshow 02:00 Journal Nachrichten 02:03 Europa aktuell Das Magazin aus Brüssel 02:30 ZDF Reportage Dokumentationen und Reportagen Der Arbeit hinterher Pendler zwischen Job und Familie Frankfurt am Main ist Deutschlands größte Pendlerhauptstadt. Nicht einmal jeder zweite, der hier arbeitet, wohnt auch hier. Lars N., 43, ist Bundespolizist am Frankfurter Flughafen. Frühschicht, Nachtschicht, Spätschicht und dann noch Pendeln: Für den dreifachen Familienvater eine extreme Belastung. Bei acht Stunden Arbeit nimmt er fünf Stunden Fahrt in Kauf. Gudrun G. pendelt zwischen Bensheim und Frankfurt. Sie arbeitet im Vorstandsstab einer großen Bank. So einen Job findet sie an ihrem Wohnort nicht. Auch Ralf S., 42, Techniker fährt jeden Tag fünf Stunden für seinen Job. Umziehen will er trotzdem nicht. 03:00 Journal Nachrichten 03:15 Wirtschaft kompakt Nachrichten 03:30 Euromaxx Leben und Kultur in Europa 04:00 Journal Nachrichten 04:03 Deutschland heute Das Deutschlandmagazin 04:15 Im Focus Dokumentationen und Reportagen Große Städte, große Träume Folge 9 05:00 Neues aus der Anstalt Polit-Satire 06:00 Journal News 06:15 In Focus Documentaries and Reports The Triassic Park in the Alps What can an Alpine holiday region do to attract more visitors in summer? Andreas Brandtner, who is in his eighties, runs a cable car that does very well with ski tourists in the winter months. Together with his son this sprightly senior citizen came upon a new business idea. Life-sized plastic dinosaurs, the highest beach in the Alps, and an artificial lake now attract tourists outside the skiing season to the 1869-metre Steinplatte region in Tyrol. Called the Triassic Park, it has brought around twenty percent more visitors to the region in summer. 07:00 Journal News 07:03 Euromaxx Lifestyle Europe 07:30 In Good Shape The Health Show 08:00 Journal News

7 DW (Amerika) Error! Style not defined. 5/98 08:03 Germany Today Window on Germany 08:15 Inside Germany Talk Show 09:00 Journal News 09:03 European Journal The Magazine from Brussels 09:30 Euromaxx Lifestyle Europe 10:00 Journal Nachrichten 10:15 Im Focus Dokumentationen und Reportagen Fun, Beach und Dinos auf der Steinplatte 11:00 Pelzig hält sich Kabarett-Talk 12:00 Journal Nachrichten 12:03 Europa aktuell Das Magazin aus Brüssel 12:30 Euromaxx Leben und Kultur in Europa 13:00 Journal Nachrichten 13:30 ZDF Reportage Dokumentationen und Reportagen Der Arbeit hinterher Pendler zwischen Job und Familie 14:00 Journal Nachrichten 14:03 Fit & gesund Das Gesundheitsmagazin 14:30 Geschichte Mitteldeutschlands Dokumentation Karl der Große Der Aufstand der Thüringer Es scheint ein Kampf wie David gegen Goliath. Ein kleiner Stammesführer aus Thüringen lehnt sich gegen den mächtigsten Herrscher der Christenheit auf. Auf der einen Seite: der eher unbekannte Graf Hardrad aus Thüringen, auf der anderen Seite Karl der Große, der wenige Jahre zuvor gezeigt hat, zu welchen Grausamkeiten er fähig ist, um seine politischen Ziele durchzusetzen: Tausende Sachsen wurden erbarmungslos niedergemetzelt, als Sachsen endgültig in Karls Reich "eingegliedert" wurde. Der Film begibt sich auf die Suche nach den Spuren von Karl dem Großen in Thüringen und zeigt gleichzeitig, wie Thüringer und Franken damals lebten. Was unterschied die beiden Völker? Warum fühlte sich Hardrad bedroht? Welche Spuren der Franken finden sich noch heute in Thüringen? Wir besuchen bedeutende Ausgrabungsstätten in Thüringen und zeigen, wie es zu diesem Konflikt der Kulturen kam. Im Anschluss: Deutschland heute Das Deutschlandmagazin 15:30 Made in Germany Das Wirtschaftsmagazin 16:00 Journal Nachrichten 16:03 Motor mobil Das Automagazin 16:30 Euromaxx Leben und Kultur in Europa 17:00 Journal Nachrichten

8 DW (Amerika) Error! Style not defined. 6/98 17:15 Im Focus Dokumentationen und Reportagen BioBricks Bausteine des Lebens Im Rennen um die Entzifferung des menschlichen Erbgutes sind längst die Werkzeuge entwickelt, um Grundbausteine des Lebens lesen und beeinflussen zu können. Wissenschaftler vom Max-Planck-Institut können inzwischen das Erbgut des Neandertalers entschlüsseln und vergleichen mit dem Humangenom. Im nächsten Schritt könnten sie längst ausgestorbene Spezies wieder zum Leben erwecken auch den Neandertaler? Was heute ethisch nicht vertretbar ist, mag morgen bereits Normalität sein. Denn mittlerweile wird synthetische Biologie längst nicht nur in den Laboren der Universitäten praktiziert. 18:00 Journal Nachrichten 18:03 Europa aktuell Das Magazin aus Brüssel 18:30 Fit & gesund Das Gesundheitsmagazin 19:00 Geschichte Mitteldeutschlands Dokumentation Karl der Große Der Aufstand der Thüringer Im Anschluss: Deutschland heute Das Deutschlandmagazin 20:00 Journal Nachrichten 20:15 Im Focus Dokumentationen und Reportagen Fun, Beach und Dinos auf der Steinplatte 21:00 Journal Nachrichten 21:30 Kick off! Countdown Die Bundesliga-Vorschau 22:00 Journal Nachrichten 22:03 Politik direkt Das Politikmagazin 22:30 Lafer!Lichter!Lecker! Die Kochschule 23:15 Deutschland heute Das Deutschlandmagazin 23:30 Euromaxx Leben und Kultur in Europa

9 DW (Amerika) Error! Style not defined. 7/98 FR/FRI :00 Journal Nachrichten 00:15 Wirtschaft kompakt Nachrichten 00:30 Kick off! Countdown Die Bundesliga-Vorschau 01:00 Geschichte Mitteldeutschlands Dokumentation Karl der Große Der Aufstand der Thüringer Im Anschluss: Deutschland heute Das Deutschlandmagazin 02:00 Journal Nachrichten 02:03 Politik direkt Das Politikmagazin 02:30 Thadeusz Talkshow 03:00 Journal Nachrichten 03:15 Wirtschaft kompakt Nachrichten 03:30 Euromaxx Leben und Kultur in Europa 04:00 Journal Nachrichten 04:03 Deutschland heute Das Deutschlandmagazin 04:15 Im Focus Dokumentationen und Reportagen Fun, Beach und Dinos auf der Steinplatte 05:00 Lafer!Lichter!Lecker! Die Kochschule 05:45 Deutschland heute Das Deutschlandmagazin 06:00 Journal News 06:15 In Focus Documentaries and Reports BioBricks Building Blocks of Life In the race to decode the human genome, scientists have long developed the tools that allow them to read and influence the building blocks of life. Scientists at the Max Planck Institute are able to decode the genome of Neanderthals and compare it with the human genome. Synthetic biology is no longer just practised in university laboratories anymore. The next step could be for scientists to bring extinct species back to life maybe even Neanderthals. Things that aren t ethically defensible today could become normal in the future. 07:00 Journal News 07:03 Euromaxx Lifestyle Europe 07:30 Kick off! Countdown The Bundesliga Preview 08:00 Journal News 08:03 Germany Today Window on Germany 08:15 Quadriga The International Talk Show

10 DW (Amerika) Error! Style not defined. 8/98 09:00 Journal News 09:03 People and Politics The Political Magazine 09:30 Euromaxx Lifestyle Europe 10:00 Journal Nachrichten 10:15 Im Focus Dokumentationen und Reportagen BioBricks Bausteine des Lebens 11:00 Lafer!Lichter!Lecker! Die Kochschule 11:45 Deutschland heute Das Deutschlandmagazin 12:00 Journal Nachrichten 12:03 Politik direkt Das Politikmagazin 12:30 Euromaxx Leben und Kultur in Europa 13:00 Journal Nachrichten 13:30 Kunst & Krempel Die Antiquitätensendung 14:00 Journal Nachrichten 14:03 Kick off! Countdown Die Bundesliga-Vorschau 14:30 Maybrit Illner Politik-Talkshow 15:30 Europa aktuell Das Magazin aus Brüssel 16:00 Journal Nachrichten 16:03 Kick off! Countdown Die Bundesliga-Vorschau 16:30 Euromaxx Leben und Kultur in Europa 17:00 Journal Nachrichten 17:15 Europe in Concert Top-Acts live Laura Pausini 18:00 Journal Nachrichten 18:03 Politik direkt Das Politikmagazin 18:30 Im Focus Dokumentationen und Reportagen Frauen allein auf Tour Unterwegs im Wohnmobil Sie sind zwischen 60 und 70, Mütter und Großmütter, geschieden oder verwitwet. Wenn Gisela MN und Edith BN sich mit Sabine oder Konny treffen, ist schwer was los. Früher waren sie zu Hause, haben Kinder großgezogen und durften allenfalls ihren Männern als Beifahrerinnen assistieren. Heute sind sie auf den eigenen vier Rädern im Wohnmobil unterwegs: Im Winter in Italien und Spanien, im Sommer im Moseltal oder an der Ostsee. Diese Frauen erfüllen sich endlich ihren Lebenstraum. Vorübergehend dürfen auch ein paar Männer dabei sein :00 Maybrit Illner Politik-Talkshow

11 DW (Amerika) Error! Style not defined. 9/98 20:00 Journal Nachrichten 20:15 Im Focus Dokumentationen und Reportagen BioBricks Bausteine des Lebens 21:00 Journal Nachrichten 21:30 PopXport Das deutsche Musikmagazin 22:00 Journal Nachrichten 22:03 Im Focus Dokumentationen und Reportagen Expedition Heimat Kolumbien "Kolumbien ist wunderschön! Faszinierend. Meine Heimat. Aber leben will ich in Deutschland", sagt Jaqueline Rojas, die in Berlin lebt und als Zahnärztin arbeitet. Deutschland sei friedlich und frei. Kolumbien dagegen ist gefährlich, arm und unsicher. Erst vor wenigen Wochen ist ein Cousin von Jaqueline Rojas dort erschossen worden. Dennoch fährt die Wahleuropäerin nach Kolumbien zurück und trifft die Menschen, die geblieben sind. Wie jedes Jahr. Sie reist nach Bucaramanga, wo sie geboren wurde, nach Bogota und quer durchs Land über die typisch kolumbianischen hohen Berge und tiefen Täler. In den Fußspuren ihrer südamerikanischen Vorfahren, aber mit beinahe europäischem Blick. 22:30 Tierische Kumpel Zoogeschichten 23:15 Deutschland heute Das Deutschlandmagazin 23:30 Euromaxx Leben und Kultur in Europa

12 DW (Amerika) Error! Style not defined. 10/98 SA/SAT :00 Journal Nachrichten 00:15 Wirtschaft kompakt Nachrichten 00:30 PopXport Das deutsche Musikmagazin 01:00 Maybrit Illner Politik-Talkshow 02:00 Journal Nachrichten 02:03 Im Focus Dokumentationen und Reportagen Die Koffer des Herrn Spalek In der Zeit des nationalsozialistischen Regimes mussten viele Künstler, Autoren, Philosophen und Wissenschaftler aus Deutschland in die USA emigrieren. Der emeritierte Germanistik- Professor John M. Spalek hat bereits hunderte Nachlässe deutschsprachiger Emigranten vor dem Verlust bewahrt. Spaleks ehrenamtliche Arbeit umfasst dabei Gespräche mit Emigranten und deren Verwandten sowie die Sammlung und Archivierung von unzähligen persönlichen Dokumenten. Das einfühlsame Porträt zeigt den engagierten Exilforscher während seiner der Arbeit. 02:30 Kunst & Krempel Die Antiquitätensendung 03:00 Journal Nachrichten 03:15 Wirtschaft kompakt Nachrichten 03:30 Euromaxx Leben und Kultur in Europa 04:00 Journal Nachrichten 04:03 Journal Reporter Videojournalisten berichten 04:15 Im Focus Dokumentationen und Reportagen BioBricks Bausteine des Lebens 05:00 Tierische Kumpel Zoogeschichten 05:45 Schätze der Welt Erbe der Menschheit Fontenay Das Kloster der Armut, Frankreich Frankreich Ende des 11. Jahrhunderts. Das Christentum hat sich etabliert. Die adligen Äbte der Benediktinerklöster leben im Wohlstand. Das mönchische Ideal von Armut und Bescheidenheit scheint vergessen. In Burgund formiert sich ein neuer Orden, der zur Rückkehr zu urchristlichen Idealen aufruft, zu Armut und Demut. Die Mönche gründen ihr erstes Kloster "Citeaux", nach ihm nennen sie sich später Zisterzienser. Die Ordensgemeinschaft wächst schnell, neue Ordenshäuser werden erstellt, unter ihnen Fontenay, gegründet 1118 von Bernhard von Clairvaux. Diese bis heute gut erhaltene Abtei gilt als Prototyp zisterziensischer Klosterbaukunst. Ihre stark gegliederte Struktur und Einfachheit zeugt für die autoritäre Strenge, wie sie der Heilige Bernhard gefordert hatte. 06:00 Journal News 06:15 Europe in Concert Top Acts Live Laura Pausini

13 DW (Amerika) Error! Style not defined. 11/98 07:00 Journal News 07:03 Euromaxx Lifestyle Europe 07:30 PopXport The German Music Magazine 08:00 Journal News 08:03 Journal Reporter Video Journalists on Location 08:15 Treasures of the World Heritage of Mankind Fontenay The Monastery of Poverty, France By the end of the late 11th century Christianity had become well established in France and the aristocratic abbots in the Benedictine monasteries enjoyed comfortable lives. The monastic ideals of poverty and humility seemed forgotten. A new order formed in Burgundy calling for a return to Christian ideals and a simple lifestyle. The monks formed their first monastery in Citeaux and later called themselves the Order of Cistercians. It grew quickly and new monasteries arose including Fontenay, founded in 1118 by Bernard of Clairvaux. The well-preserved abbey is seen as a prototype of Cistercian architecture and now attracts some 12,000 visitors a year. 08:30 In Focus Documentaries and Reports Expert on Exile John M. Spalek Under the Nazi regime, large numbers of artists, authors, philosophers and scientists were forced to flee persecution in Germany and seek a new home in the United States. Professor John M. Spalek has spent over forty years working to keep the memory of these people alive. He has managed to save the estates of over 200 German exiles for posterity. They include correspondence between the emigrants and their families as well as a huge number of personal documents. This sensitive documentary shows Professor Spalek at work. 09:00 Journal News 09:03 Drive it! The Motor Magazine 09:30 Euromaxx Lifestyle Europe 10:00 Journal Nachrichten 10:15 Europe in Concert Top-Acts live Laura Pausini 11:00 Tierische Kumpel Zoogeschichten 11:45 Schätze der Welt Erbe der Menschheit Fontenay Das Kloster der Armut, Frankreich 12:00 Journal Nachrichten 12:03 Im Focus Dokumentationen und Reportagen Die Koffer des Herrn Spalek 12:30 Euromaxx Leben und Kultur in Europa 13:00 Journal Nachrichten 13:15 Journal Reporter Videojournalisten berichten

14 DW (Amerika) Error! Style not defined. 12/98 13:30 Löwenzahn Kindersendung 14:00 Journal Nachrichten 14:03 PopXport Das deutsche Musikmagazin 14:30 Beckmann Talkshow 15:30 Politik direkt Das Politikmagazin 16:00 Journal Nachrichten 16:03 Fit & gesund Das Gesundheitsmagazin 16:30 Euromaxx Highlights der Woche 17:00 Journal Nachrichten 17:15 Im Focus Dokumentationen und Reportagen Captain Cook auf Kreuzfahrt Ivo Jahn ist Chefkoch auf der "Allure of the Seas" dem größten Kreuzfahrtschiff der Welt. Auch bei tropischen Temperaturen steht er mit seinem Team in der Küche und stellt sich der Herausforderung, mehrere tausend Menschen zu bewirten. Tag für Tag eine logistische Meisterleistung denn die "Allure" beherbergt allein mehr als 6000 Passagiere. Ivo ist oft monatelang unterwegs auf hoher See. Diesmal geht die Reise bis in die Karibik. Von Fort Lauderdale geht es auf die Bahamas. Ivo Jahn ist eine Art moderner Vagabund. Seine Heimat ist zwar Deutschland, sein Zuhause jedoch meist das Schiff. 18:00 Journal Nachrichten 18:03 Im Focus Dokumentationen und Reportagen Die Koffer des Herrn Spalek 18:30 PopXport Das deutsche Musikmagazin 19:00 Beckmann Talkshow 20:00 Journal Nachrichten 20:15 Europe in Concert Top-Acts live Laura Pausini 21:00 Journal Nachrichten 21:15 Journal Reporter Videojournalisten berichten 21:30 Hin & weg Das Reisemagazin 22:00 Journal Nachrichten 22:03 Kultur.21 Das Kulturmagazin 22:30 Markus Lanz Talkshow 23:30 Euromaxx Highlights der Woche

15 DW (Amerika) Error! Style not defined. 13/98 SO/SUN :00 Journal Nachrichten 00:15 Wirtschaft kompakt Nachrichten 00:30 Hin & weg Das Reisemagazin 01:00 Beckmann Talkshow 02:00 Journal Nachrichten 02:03 Journal Die Woche Der Rückblick 02:15 Journal Reporter Videojournalisten berichten 02:30 Kultur.21 Das Kulturmagazin 03:00 Journal Nachrichten 03:15 Wirtschaft kompakt Nachrichten 03:30 Euromaxx Highlights der Woche 04:00 Journal Nachrichten 04:03 Journal Die Woche Der Rückblick 04:15 Europe in Concert Top-Acts live Laura Pausini 05:00 Markus Lanz Talkshow 06:00 Journal News 06:15 In Focus Documentaries and Reports Captain Cook on a Cruise Liner Ivo Jahn is head chef on the "Allure of the Seas, the world s largest cruise liner. Even when the temperatures are tropical he and his team are in the kitchen, facing the challenge of feeding several thousand people. It s a massive logistical feat on a daily basis because the Allure has room for more than six thousand passengers. Ivo is often at sea for months. This time the cruise liner is heading for the Caribbean. Leaving Fort Lauderdale, the destination is the Bahamas. Although Germany is his home, Ivo Jahn spends most of his time aboard ship. 07:00 Journal News 07:03 Euromaxx Highlights of the Week 07:30 Discover Germany The Travel Guide 08:00 Journal News 08:03 Journal The Week In Review

16 DW (Amerika) Error! Style not defined. 14/98 08:15 Journal Interview Q&A on DW 08:30 Faith Matters The Church Program 09:00 Journal News 09:03 Arts.21 The Cultural Magazine 09:30 Euromaxx Highlights of the Week 10:00 Journal Nachrichten 10:15 Im Focus Dokumentationen und Reportagen Captain Cook auf Kreuzfahrt 11:00 Markus Lanz Talkshow 12:00 Journal Nachrichten 12:03 Kultur.21 Das Kulturmagazin 12:30 Euromaxx Highlights der Woche 13:00 Journal Nachrichten 13:15 Journal Interview Das DW-Gespräch 13:30 Wissen macht Ah! Kindersendung 14:00 Journal Nachrichten 14:03 Hin & weg Das Reisemagazin 14:30 Presseclub Journalisten im Gespräch 15:15 Journal Die Woche Der Rückblick 15:30 Glaubenssachen Die Kirchensendung 16:00 Journal Nachrichten 16:03 PopXport Das deutsche Musikmagazin 16:30 Euromaxx Leben und Kultur in Europa 17:00 Journal Nachrichten 17:15 Im Focus Dokumentationen und Reportagen Mein Preußen Eine Entdeckungsreise Die Niederlage Nazi-Deutschlands 1945 besiegelte das Schicksal Preußens. Am 25. Februar 1947 verkündeten die Siegermächte des Zweiten Weltkriegs, dass der Staat Preußen zu bestehen aufgehört hatte. De facto gab es Preußen schon lange nicht mehr. Sein letzter König zugleich Kaiser aller Deutschen wurde bereits 1918 vom Thron vertrieben. Und heute: Was liegt uns noch an Preußen? Es gibt Traditionsvereine und Fußballclubs, den Kölschen Karneval mit seinen Uniformen und die preußischen Tugenden: Pünktlichkeit, Fleiß und Ordnung. Es gibt die Erben jener Dynastie und die Menschen in Berlin und Brandenburg.

17 DW (Amerika) Error! Style not defined. 15/98 18:00 Journal Nachrichten 18:03 Kultur.21 Das Kulturmagazin 18:30 Hin & weg Das Reisemagazin 19:00 Terra X Abenteuer und Wissenschaft Kieling Expeditionen zu den Letzten ihrer Art Südamerika, Yellowstone Nationalpark, China und Namibia sind die Ziele, die Andreas Kieling im zweiten Teil seiner Reise rund um den Globus besucht. Er begibt sich auf Spurensuche und erkundet den Lebensraum des Jaguars, der Flussdelfine, Wüstenelefanten und Steppenbisons. 19:45 Schätze der Welt Erbe der Menschheit Fontenay Das Kloster der Armut, Frankreich 20:00 Journal Nachrichten 20:15 Im Focus Dokumentationen und Reportagen Captain Cook auf Kreuzfahrt 21:00 Journal Nachrichten 21:15 Journal Die Woche Der Rückblick 21:30 Projekt Zukunft Das Wissenschaftsmagazin 22:00 Journal Nachrichten 22:03 Glaubenssachen Die Kirchensendung 22:30 Typisch deutsch Leben in Deutschland 23:15 Schätze der Welt Erbe der Menschheit Fontenay Das Kloster der Armut, Frankreich 23:30 Euromaxx Leben und Kultur in Europa

18 DW (Amerika) Error! Style not defined. 16/98 MO/MON :00 Journal Nachrichten 00:15 Journal Die Woche Der Rückblick 00:30 Projekt Zukunft Das Wissenschaftsmagazin 01:00 Terra X Abenteuer und Wissenschaft Kieling Expeditionen zu den Letzten ihrer Art 01:45 Schätze der Welt Erbe der Menschheit Fontenay Das Kloster der Armut, Frankreich 02:00 Journal Nachrichten 02:03 Glaubenssachen Die Kirchensendung 02:30 Berlin direkt Politikmagazin 03:00 Journal Nachrichten 03:15 Journal Interview Das DW-Gespräch 03:30 Euromaxx Leben und Kultur in Europa 04:00 Journal Nachrichten 04:03 Deutschland heute Das Deutschlandmagazin 04:15 Im Focus Dokumentationen und Reportagen Captain Cook auf Kreuzfahrt 05:00 Typisch deutsch Leben in Deutschland 05:45 Deutschland heute Das Deutschlandmagazin 06:00 Journal News 06:15 In Focus Documentaries and Reports Rediscovering Prussia s Heritage The defeat of Nazi Germany in 1945 sealed Prussia s fate. On 25 February 1947 the Allied control council formally proclaimed the dissolution of the state of Prussia. But Prussia had ceased to exist a long time before that. Its last king, who was also the German Kaiser, was forced to abdicate in So what does Prussia mean to modern day Germans? Some football clubs still bear its name and Cologne s carnival traditionally pokes fun at traditional Prussian uniforms. The Prussian virtues, punctuality, industriousness and order still live on. The heirs of the old ruling dynasty are alive today but Prussia is now distant history. In this report we visit sites that reflect the cultural heritage of this sunken dynasty find out what Prussia means to people now living in the Federal States of Berlin and Brandenburg. 07:00 Journal News 07:03 Euromaxx Lifestyle Europe 07:30 Tomorrow Today The Science Magazine

19 DW (Amerika) Error! Style not defined. 17/98 08:00 Journal News 08:03 Germany Today Window on Germany 08:15 World Stories International Reporters 08:45 Shift Living in the Digital Age 09:00 Journal News 09:03 PopXport The German Music Magazine 09:30 Euromaxx Lifestyle Europe 10:00 Journal Nachrichten 10:15 Im Focus Dokumentationen und Reportagen Mein Preußen Eine Entdeckungsreise 11:00 Typisch deutsch Leben in Deutschland 11:45 Deutschland heute Das Deutschlandmagazin 12:00 Journal Nachrichten 12:03 Glaubenssachen Die Kirchensendung 12:30 Euromaxx Leben und Kultur in Europa 13:00 Journal Nachrichten 13:30 Bericht aus Berlin Politikmagazin 14:00 Journal Nachrichten 14:03 Projekt Zukunft Das Wissenschaftsmagazin 14:30 Günther Jauch Politik-Talkshow 15:30 Kultur.21 Das Kulturmagazin 16:00 Journal Nachrichten 16:03 Hin & weg Das Reisemagazin 16:30 Euromaxx Leben und Kultur in Europa 17:00 Journal Nachrichten 17:15 Nahaufnahme Die aktuelle Reportage 17:45 Shift Leben in der digitalen Welt 18:00 Journal Nachrichten 18:03 Glaubenssachen Die Kirchensendung 18:30 Projekt Zukunft Das Wissenschaftsmagazin

20 DW (Amerika) Error! Style not defined. 18/98 19:00 Günther Jauch Politik-Talkshow 20:00 Journal Nachrichten 20:15 Im Focus Dokumentationen und Reportagen Mein Preußen Eine Entdeckungsreise 21:00 Journal Nachrichten 21:30 Im Focus Dokumentationen und Reportagen Die Koffer des Herrn Spalek 22:00 Journal Nachrichten 22:03 Global 3000 Das Globalisierungsmagazin 22:30 Markus Lanz Talkshow 23:30 Euromaxx Leben und Kultur in Europa

21 DW (Amerika) Error! Style not defined. 19/98 DI/TUE :00 Journal Nachrichten 00:15 Wirtschaft kompakt Nachrichten 00:30 Kick off! Der Bundesliga-Spieltag 01:00 Günther Jauch Politik-Talkshow 02:00 Journal Nachrichten 02:03 Global 3000 Das Globalisierungsmagazin 02:30 Länderspiegel Neues aus den Bundesländern 03:00 Journal Nachrichten 03:15 Wirtschaft kompakt Nachrichten 03:30 Euromaxx Leben und Kultur in Europa 04:00 Journal Nachrichten 04:03 Deutschland heute Das Deutschlandmagazin 04:15 Im Focus Dokumentationen und Reportagen Mein Preußen Eine Entdeckungsreise 05:00 Markus Lanz Talkshow 06:00 Journal News 06:15 Close up The Current Affairs Documentary 06:45 Shift Living in the Digital Age 07:00 Journal News 07:03 Euromaxx Lifestyle Europe 07:30 Kick off! The Bundesliga Highlights 08:00 Journal News 08:03 Germany Today Window on Germany 08:15 Talking Germany The German Way of Life 09:00 Journal News 09:03 Global 3000 The Globalization Program 09:30 Euromaxx Lifestyle Europe 10:00 Journal Nachrichten 10:15 Nahaufnahme Die aktuelle Reportage

22 DW (Amerika) Error! Style not defined. 20/98 10:45 Shift Leben in der digitalen Welt 11:00 Markus Lanz Talkshow 12:00 Journal Nachrichten 12:03 Global 3000 Das Globalisierungsmagazin 12:30 Euromaxx Leben und Kultur in Europa 13:00 Journal Nachrichten 13:30 Länderspiegel Neues aus den Bundesländern 14:00 Journal Nachrichten 14:03 Kick off! Der Bundesliga-Spieltag 14:30 Hart aber fair Politik-Streitgespräch 15:30 Im Focus Dokumentationen und Reportagen Die Koffer des Herrn Spalek 16:00 Journal Nachrichten 16:03 Kick off! Der Bundesliga-Spieltag 16:30 Euromaxx Leben und Kultur in Europa 17:00 Journal Nachrichten 17:15 Im Focus Dokumentationen und Reportagen Große Städte, große Träume Folge 10 In San Diego haben Wolfgang und Lothar mit ihrem Burgerladen "Crazee Burger" den Durchbruch geschafft. Die Idee, einen Alligator-Burger mit Curry oder Reh-Sandwich mit Pflaumensoße anzubieten funktioniert. Jetzt haben die beiden ihre zweite Filiale eröffnet. Nach Bukarest verschlug es die deutsche Fotografin Kathrin Weident (31). Anders als in Deutschland war hier der Markt für professionelle Fotografie nicht überlaufen. Aus Liebe zog Barbara (37) vor 20 Jahren nach Paris. Noch immer lebt sie gemeinsam mit Ehemann Xavier, Sohn Guillaume und Tochter Caroline in Frankreichs Hauptstadt. 18:00 Journal Nachrichten 18:03 Global 3000 Das Globalisierungsmagazin 18:30 Kick off! Der Bundesliga-Spieltag 19:00 Hart aber fair Politik-Streitgespräch 20:00 Journal Nachrichten 20:15 Nahaufnahme Die aktuelle Reportage 20:45 Shift Leben in der digitalen Welt 21:00 Journal Nachrichten 21:30 Motor mobil Das Automagazin

a lot of, much und many

a lot of, much und many Aufgabe 1, und In bejahten Sätzen verwendest du für die deutschen Wörter viel und viele im Englischen Bsp.: I have got CDs. We have got milk. There are cars on the street. Bei verneinten Sätzen und Fragen

Mehr

Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health)

Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health) Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health) 1 Utilitarian Perspectives on Inequality 2 Inequalities matter most in terms of their impact onthelivesthatpeopleseektoliveandthethings,

Mehr

The poetry of school.

The poetry of school. International Week 2015 The poetry of school. The pedagogy of transfers and transitions at the Lower Austrian University College of Teacher Education(PH NÖ) Andreas Bieringer In M. Bernard s class, school

Mehr

Application Form ABOUT YOU INFORMATION ABOUT YOUR SCHOOL. - Please affix a photo of yourself here (with your name written on the back) -

Application Form ABOUT YOU INFORMATION ABOUT YOUR SCHOOL. - Please affix a photo of yourself here (with your name written on the back) - Application Form ABOUT YOU First name(s): Surname: Date of birth : Gender : M F Address : Street: Postcode / Town: Telephone number: Email: - Please affix a photo of yourself here (with your name written

Mehr

Teil 4,9 Ich habe mein Handy, aber wo sind meine Schlüssel?

Teil 4,9 Ich habe mein Handy, aber wo sind meine Schlüssel? Teil 4,9 Ich habe mein Handy, aber wo sind meine Schlüssel? Üben wir! Vokabular (I) Fill in each blank with an appropriate word from the new vocabulary: 1. Ich lese jetzt Post von zu Hause. Ich schreibe

Mehr

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich?

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? KURZANLEITUNG Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? Die Firmware ist eine Software, die auf der IP-Kamera installiert ist und alle Funktionen des Gerätes steuert. Nach dem Firmware-Update stehen Ihnen

Mehr

German Section 28 - Online activitites

German Section 28 - Online activitites No. 01 Das Wetter The weather Ich bin nass. Mir ist heiß. Mir ist kalt. Hilfe! I'm wet. I'm hot. I'm cold. Help! No. 02 Memoryspiel Memory game Mir ist heiß. I'm hot. Mir ist kalt. I'm cold. Ich bin nass.

Mehr

Lektion 9: Konjugation von Verben im Präsens (conjugation of verbs in present tense)

Lektion 9: Konjugation von Verben im Präsens (conjugation of verbs in present tense) Lektion 9: Konjugation von Verben im Präsens (conjugation of verbs in present tense) Verben werden durch das Anhängen bestimmter Endungen konjugiert. Entscheidend sind hierbei die Person und der Numerus

Mehr

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part II) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

August Macke 1887-1914 Abschied, 1914 Museum Ludwig, Köln

August Macke 1887-1914 Abschied, 1914 Museum Ludwig, Köln August Macke 1887-1914 Abschied, 1914 Museum Ludwig, Köln Ideas for the classroom 1. Introductory activity wer?, was?, wo?, wann?, warum? 2. Look at how people say farewell in German. 3. Look at how people

Mehr

Effective Stakeholder Management at the Technische Universität München Bologna, September, 2010

Effective Stakeholder Management at the Technische Universität München Bologna, September, 2010 Effective Stakeholder Management at the Bologna, September, 2010 Science, Technology, and the Media Growing public awareness for the last 10 years New print and web journals Large number of new TV shows

Mehr

«Zukunft Bildung Schweiz»

«Zukunft Bildung Schweiz» «Zukunft Bildung Schweiz» Von der Selektion zur Integration Welche Art von Schule wirkt sich positiv auf eine «gute» zukünftige Gesellschaft aus? Eine Schwedische Perspektive. Bern 16-17.06.2011 Referent:

Mehr

present progressive simple present 1. Nach Signalwörtern suchen 2. Keine Signalwörter? now today at this moment just now never often

present progressive simple present 1. Nach Signalwörtern suchen 2. Keine Signalwörter? now today at this moment just now never often Teil 1 simple present oder present progressive 1. Nach Signalwörtern suchen Sowohl für das simple present als auch für das present progressive gibt es Signalwörter. Findest du eines dieser Signalwörter,

Mehr

-Which word (lines 47-52) does tell us that Renia s host brother is a pleasant person?

-Which word (lines 47-52) does tell us that Renia s host brother is a pleasant person? Reading tasks passend zu: Open World 1 Unit 4 (student s book) Through a telescope (p. 26/27): -Renia s exchange trip: richtig falsch unkar? richtig falsch unklar: Renia hat sprachliche Verständnisprobleme.

Mehr

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes.

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes. Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions S. 1 Welcome, and thanks for your participation Sensational prices are waiting for you 1000 Euro in amazon vouchers: The winner has the chance

Mehr

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Eine Betrachtung im Kontext der Ausgliederung von Chrysler Daniel Rheinbay Abstract Betriebliche Informationssysteme

Mehr

SiC Processing nimmt Produktionslinien in China in Betrieb

SiC Processing nimmt Produktionslinien in China in Betrieb SiC Processing nimmt Produktionslinien in China in Betrieb Inbetriebnahme von Produktionslinie 4 am Standort Zhenjiang Darlehen von BoC in Höhe von RMB 130 Mio. ausbezahlt Inbetriebnahme von Produktionslinie

Mehr

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Dieses Handbuch wird für Benutzer geschrieben, die bereits ein E-Mail-Konto zusammenbauen lassen im Mozilla Thunderbird und wird

Mehr

In der SocialErasmus Woche unterstützen wir mit euch zusammen zahlreiche lokale Projekte in unserer Stadt! Sei ein Teil davon und hilf denen, die Hilfe brauchen! Vom 4.-10. Mai werden sich internationale

Mehr

Outline. 5. A Chance for Entrepreneurs? Porter s focus strategy and the long tail concept. 6. Discussion. Prof. Dr. Anne König, Germany, 27. 08.

Outline. 5. A Chance for Entrepreneurs? Porter s focus strategy and the long tail concept. 6. Discussion. Prof. Dr. Anne König, Germany, 27. 08. Mass Customized Printed Products A Chance for Designers and Entrepreneurs? Burgdorf, 27. 08. Beuth Hochschule für Technik Berlin Prof. Dr. Anne König Outline 1. Definitions 2. E-Commerce: The Revolution

Mehr

Extended Ordered Paired Comparison Models An Application to the Data from Bundesliga Season 2013/14

Extended Ordered Paired Comparison Models An Application to the Data from Bundesliga Season 2013/14 Etended Ordered Paired Comparison Models An Application to the Data from Bundesliga Season 2013/14 Gerhard Tutz & Gunther Schauberger Ludwig-Maimilians-Universität München Akademiestraße 1, 80799 München

Mehr

Extract of the Annotations used for Econ 5080 at the University of Utah, with study questions, akmk.pdf.

Extract of the Annotations used for Econ 5080 at the University of Utah, with study questions, akmk.pdf. 1 The zip archives available at http://www.econ.utah.edu/ ~ ehrbar/l2co.zip or http: //marx.econ.utah.edu/das-kapital/ec5080.zip compiled August 26, 2010 have the following content. (they differ in their

Mehr

CHAMPIONS Communication and Dissemination

CHAMPIONS Communication and Dissemination CHAMPIONS Communication and Dissemination Europa Programm Center Im Freistaat Thüringen In Trägerschaft des TIAW e. V. 1 CENTRAL EUROPE PROGRAMME CENTRAL EUROPE PROGRAMME -ist als größtes Aufbauprogramm

Mehr

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå=

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= Error: "Could not connect to the SQL Server Instance" or "Failed to open a connection to the database." When you attempt to launch ACT! by Sage or ACT by Sage Premium for

Mehr

Possible Solutions for Development of Multilevel Pension System in the Republic of Azerbaijan

Possible Solutions for Development of Multilevel Pension System in the Republic of Azerbaijan Possible Solutions for Development of Multilevel Pension System in the Republic of Azerbaijan by Prof. Dr. Heinz-Dietrich Steinmeyer Introduction Multi-level pension systems Different approaches Different

Mehr

Your Partner for Luxury and Lifestyle Estates Ihr Partner für Luxus- und Lifestyle-Immobilien

Your Partner for Luxury and Lifestyle Estates Ihr Partner für Luxus- und Lifestyle-Immobilien Your Partner for Luxury and Lifestyle Estates Ihr Partner für Luxus- und Lifestyle-Immobilien Welcome to Premier Suisse Estates Willkommen bei Premier Suisse Estates Dr. Peter Moertl, CEO Premier Suisse

Mehr

German Section 33 - Print activities

German Section 33 - Print activities No. 1 Finde die Wörter! Find the words! Taschenrechner calculator Kugelschreiber pen Bleistift pencil Heft exercise book Filzstift texta Radiergummi eraser Lineal ruler Ordner binder Spitzer sharpener

Mehr

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3 User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines Inhalt: User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines... 1 1. General information... 2 2. Login...

Mehr

EINSTUFUNGSTEST ENGLISCH. Firma: Abt.: Name: Datum:

EINSTUFUNGSTEST ENGLISCH. Firma: Abt.: Name: Datum: EINSTUFUNGSTEST ENGLISCH Firma: Abt.: Name: Datum: Dieser kurze Test soll dafür sorgen, daß Sie den für Sie richtigen Kurs belegen. Keine Angst - wenn Sie schon alles richtig beantworten könnten, dann

Mehr

Hamburg is Germany s Gateway to the World. Germany s preeminent centre of foreign trade and major hub for trade with the Baltic Sea region

Hamburg is Germany s Gateway to the World. Germany s preeminent centre of foreign trade and major hub for trade with the Baltic Sea region in million Euro International trading metropolis Hamburg is Germany s Gateway to the World. Germany s preeminent centre of foreign trade and major hub for trade with the Baltic Sea region 8. Foreign trade

Mehr

Einkommensaufbau mit FFI:

Einkommensaufbau mit FFI: For English Explanation, go to page 4. Einkommensaufbau mit FFI: 1) Binäre Cycle: Eine Position ist wie ein Business-Center. Ihr Business-Center hat zwei Teams. Jedes mal, wenn eines der Teams 300 Punkte

Mehr

Englisch. Schreiben. 18. September 2015 HTL. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung. Name: Klasse/Jahrgang:

Englisch. Schreiben. 18. September 2015 HTL. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung. Name: Klasse/Jahrgang: Name: Klasse/Jahrgang: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung HTL 18. September 2015 Englisch (B2) Schreiben Hinweise zum Beantworten der Fragen Sehr geehrte Kandidatin,

Mehr

Software development with continuous integration

Software development with continuous integration Software development with continuous integration (FESG/MPIfR) ettl@fs.wettzell.de (FESG) neidhardt@fs.wettzell.de 1 A critical view on scientific software Tendency to become complex and unstructured Highly

Mehr

Want to have more impressions on our daily activities? Just visit our facebook homepage:

Want to have more impressions on our daily activities? Just visit our facebook homepage: Dear parents, globegarden friends and interested readers, We are glad to share our activities from last month and wish you lots of fun while looking at all we have been doing! Your team from globegarden

Mehr

und E - Commerce Chance oder Bedrohung für die FMCG-Branche?

und E - Commerce Chance oder Bedrohung für die FMCG-Branche? und E - Commerce Chance oder Bedrohung für die FMCG-Branche? Oliver Koll Europanel, London 1 1 E-Commerce bei Lebensmitteln: (k)ein Markt? 2 E-Commerce-Modelle in der FMCG-Branche 3 Anregungen zur Gestaltung

Mehr

Porsche Consulting. Operational excellence successful processes from the automotive industry and their applications in medical technology

Porsche Consulting. Operational excellence successful processes from the automotive industry and their applications in medical technology Porsche Consulting Operational excellence successful processes from the automotive industry and their applications in medical technology Especially crucial in medical technology: a healthy company. Germany

Mehr

Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com)

Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com) Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com) Inhalt Content Citrix-Anmeldung Login to Citrix Was bedeutet PIN und Token (bei Anmeldungen aus dem Internet)? What does PIN and Token

Mehr

RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014

RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014 RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014 English Version Bahnbuchungen so einfach und effizient wie noch nie! Copyright Copyright 2014 Travelport und/oder Tochtergesellschaften. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Technical Thermodynamics

Technical Thermodynamics Technical Thermodynamics Chapter 1: Introduction, some nomenclature, table of contents Prof. Dr.-Ing. habil. Egon Hassel University of Rostock, Germany Faculty of Mechanical Engineering and Ship Building

Mehr

Field Librarianship in den USA

Field Librarianship in den USA Field Librarianship in den USA Bestandsaufnahme und Zukunftsperspektiven Vorschau subject librarians field librarians in den USA embedded librarians das amerikanische Hochschulwesen Zukunftsperspektiven

Mehr

Ingenics Project Portal

Ingenics Project Portal Version: 00; Status: E Seite: 1/6 This document is drawn to show the functions of the project portal developed by Ingenics AG. To use the portal enter the following URL in your Browser: https://projectportal.ingenics.de

Mehr

USBASIC SAFETY IN NUMBERS

USBASIC SAFETY IN NUMBERS USBASIC SAFETY IN NUMBERS #1.Current Normalisation Ropes Courses and Ropes Course Elements can conform to one or more of the following European Norms: -EN 362 Carabiner Norm -EN 795B Connector Norm -EN

Mehr

Cooperation Project Sao Paulo - Bavaria. Licensing of Waste to Energy Plants (WEP/URE)

Cooperation Project Sao Paulo - Bavaria. Licensing of Waste to Energy Plants (WEP/URE) Cooperation Project Sao Paulo - Bavaria Licensing of Waste to Energy Plants (WEP/URE) SMA 15.10.2007 W. Scholz Legal framework Bayerisches Staatsministerium für European Directive on Waste incineration

Mehr

University of Applied Sciences and Arts

University of Applied Sciences and Arts University of Applied Sciences and Arts Hannover is the Capital of Lower Saxony the greenest city in Germany the home of Hannover 96 and has 525.000 residents, about 35.000 students and a rich history

Mehr

Scrum @FH Biel. Scrum Einführung mit «Electronical Newsletter» FH Biel, 12. Januar 2012. Folie 1 12. Januar 2012. Frank Buchli

Scrum @FH Biel. Scrum Einführung mit «Electronical Newsletter» FH Biel, 12. Januar 2012. Folie 1 12. Januar 2012. Frank Buchli Scrum @FH Biel Scrum Einführung mit «Electronical Newsletter» FH Biel, 12. Januar 2012 Folie 1 12. Januar 2012 Frank Buchli Zu meiner Person Frank Buchli MS in Computer Science, Uni Bern 2003 3 Jahre IT

Mehr

Megastädte in der Dritten Welt : Können Städte Monstren sein?

Megastädte in der Dritten Welt : Können Städte Monstren sein? Megastädte in der Dritten Welt : http://cdn.list25.com/wp-content/uploads/2012/04/mexicocity.png 1. Megastädte haben einen schlechten Ruf because of their sheer size, megacities are critical sites of current

Mehr

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena http://www.im.uni-jena.de Contents I. Learning Objectives II. III. IV. Recap

Mehr

ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2. ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2

ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2. ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2 ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2 Seiten 2-4 ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2 Pages 5/6 BRICKware for Windows ReadMe 1 1 BRICKware for Windows, Version

Mehr

Algorithms for graph visualization

Algorithms for graph visualization Algorithms for graph visualization Project - Orthogonal Grid Layout with Small Area W INTER SEMESTER 2013/2014 Martin No llenburg KIT Universita t des Landes Baden-Wu rttemberg und nationales Forschungszentrum

Mehr

1. In Countrysongs ist die Welt meistens sehr einfach. Findest du, dass Country Musik in diesem Film eine wichtige Rolle spielt? Warum (nicht)?

1. In Countrysongs ist die Welt meistens sehr einfach. Findest du, dass Country Musik in diesem Film eine wichtige Rolle spielt? Warum (nicht)? Welche Person ist für dich die interessanteste im Film? Warum? 1. In Countrysongs ist die Welt meistens sehr einfach. Findest du, dass Country Musik in diesem Film eine wichtige Rolle spielt? Warum (nicht)?

Mehr

Mit den nachfolgenden Informationen möchte ich Sie gerne näher kennenlernen. Bitte beantworten Sie die Fragen so gut Sie können.

Mit den nachfolgenden Informationen möchte ich Sie gerne näher kennenlernen. Bitte beantworten Sie die Fragen so gut Sie können. Ihre Au Pair Vermittlung für Namibia und Afrika Mit den nachfolgenden Informationen möchte ich Sie gerne näher kennenlernen. Bitte beantworten Sie die Fragen so gut Sie können. Natürlich kann ein Fragebogen

Mehr

TIMM RAUTERT GERHARD RICHTER IM ATELIER

TIMM RAUTERT GERHARD RICHTER IM ATELIER TIMM RAUTERT GERHARD RICHTER IM ATELIER Der Mensch und seine Arbeitswelt stellt ein zentrales, Thema Timm Rauterts dar, das sich wie ein roter Faden durch sein fotografisches Werk zieht. Dabei zeigt Rautert

Mehr

6KRSSLQJDW&DPGHQ/RFN 1LYHDX$

6KRSSLQJDW&DPGHQ/RFN 1LYHDX$ )HUWLJNHLW+ UYHUVWHKHQ 1LYHDX$ Wenn langsam und deutlich gesprochen wird, kann ich kurze Texte und Gespräche aus bekannten Themengebieten verstehen, auch wenn ich nicht alle Wörter kenne. 'HVNULSWRU Ich

Mehr

DIGICOMP OPEN TUESDAY AKTUELLE STANDARDS UND TRENDS IN DER AGILEN SOFTWARE ENTWICKLUNG. Michael Palotas 7. April 2015 1 GRIDFUSION

DIGICOMP OPEN TUESDAY AKTUELLE STANDARDS UND TRENDS IN DER AGILEN SOFTWARE ENTWICKLUNG. Michael Palotas 7. April 2015 1 GRIDFUSION DIGICOMP OPEN TUESDAY AKTUELLE STANDARDS UND TRENDS IN DER AGILEN SOFTWARE ENTWICKLUNG Michael Palotas 7. April 2015 1 GRIDFUSION IHR REFERENT Gridfusion Software Solutions Kontakt: Michael Palotas Gerbiweg

Mehr

ETF _ Global Metal Sourcing

ETF _ Global Metal Sourcing _ Global Metal Sourcing ist in wichtigen Beschaffungsund Absatzmärkten zu Hause is at home in major procurement and sales markets Bulgaria China India Italy Serbia Slovenia Slovakia Spain _ Services Globale

Mehr

Socio-economic importance of water in the Alps

Socio-economic importance of water in the Alps Socio-economic importance of water in the Alps Thomas Egger Director of the Swiss center for mountain regions (SAB) Observer at the Alpine Convention for Euromontana Seilerstrasse 4, 3001 Bern Waterbalance

Mehr

Equipment for ball playing

Equipment for ball playing pila1 82 pila2 83 sphaera 84 Ballspielanlagen Equipment for ball ing Mit den stilum-spielgeräten für Sand, Wasser und Luft punkten Sie in jeder Altersgruppe. So lässt unser Sandbagger tollo die Herzen

Mehr

Neues Aufgabenformat Say it in English

Neues Aufgabenformat Say it in English Neues Aufgabenformat Erläuternde Hinweise Ein wichtiges Ziel des Fremdsprachenunterrichts besteht darin, die Lernenden zu befähigen, Alltagssituationen im fremdsprachlichen Umfeld zu bewältigen. Aus diesem

Mehr

ThyssenKrupp & China. Dr. Heinrich Hiesinger Shanghai, 02.07.2014. Wir entwickeln die Zukunft für Sie.

ThyssenKrupp & China. Dr. Heinrich Hiesinger Shanghai, 02.07.2014. Wir entwickeln die Zukunft für Sie. Shanghai, Wir entwickeln die Zukunft für Sie. Internationality At home around the world o o o o Close to customers through more than 2,200 production sites, offices and service locations all over the world

Mehr

Exercise (Part I) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part I) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part I) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part XI) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

Du hast schon einige Möglichkeiten kennen gelernt, um einen Satz in eine Frage zu verwandeln:

Du hast schon einige Möglichkeiten kennen gelernt, um einen Satz in eine Frage zu verwandeln: Fragen mit do/doe Du hat chon einige Möglichkeiten kennen gelernt, um einen Satz in eine Frage zu verwandeln: Bp.: We can play football in the garden. Can we play football in the garden? I mut learn the

Mehr

1. Welche Länder in der Welt würdest du am liebsten besuchen?

1. Welche Länder in der Welt würdest du am liebsten besuchen? holidays 1) Read through these typical GCSE questions and make sure you understand them. 1. Welche Länder in der Welt würdest du am liebsten besuchen? 2. Wo verbringst du normalerweise deine Verbringst

Mehr

Introduction Classified Ad Models Capital Markets Day Berlin, December 10, 2014. Dr Andreas Wiele, President Marketing and Classified Ad Models

Introduction Classified Ad Models Capital Markets Day Berlin, December 10, 2014. Dr Andreas Wiele, President Marketing and Classified Ad Models Capital Markets Day Berlin, December 10, 2014 Dr Andreas Wiele, President Marketing and Classified Ad Models Axel Springer s transformation to digital along core areas of expertise 3 Zimmer mit Haus im

Mehr

Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system

Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system by Prof. Dr. Heinz-Dietrich Steinmeyer General Remarks In private non state pensions systems usually three actors Employer

Mehr

Role Play I: Ms Minor Role Card. Ms Minor, accountant at BIGBOSS Inc.

Role Play I: Ms Minor Role Card. Ms Minor, accountant at BIGBOSS Inc. Role Play I: Ms Minor Role Card Conversation between Ms Boss, CEO of BIGBOSS Inc. and Ms Minor, accountant at BIGBOSS Inc. Ms Boss: Guten Morgen, Frau Minor! Guten Morgen, Herr Boss! Frau Minor, bald steht

Mehr

Business Solutions Ltd. Co. English / German

Business Solutions Ltd. Co. English / German Business Solutions Ltd. Co. English / German BANGKOK, the vibrant capital of Thailand, is a metropolis where you can find both; East and West; traditional and modern; melted together in a way found nowhere

Mehr

Winters Hotel Company

Winters Hotel Company Winters Hotel Company Unsere 3- und 4-Sterne-Hotels zeichnet das aus, was perfekte Stadthotels ausmachen: zentral, hochwertig, modern mit breitem Businessangebot. In bester Innenstadtlage bieten wir Geschäfts-

Mehr

Kölner Straße 167, 53840 Troisdorf, NRW

Kölner Straße 167, 53840 Troisdorf, NRW GeoDH Kurs und Workshop Geothermische Fernwärme - eine saubere und zukunftsfähige Wärmeversorgung Mittwoch, 26.11.2014, 10:00-16:00 Mittwoch, 26.11.2014, 10:00-16:00 in der Stadthalle Troisdorf, Seminarraum

Mehr

HARTNAGEL Etikettiermaschinen für Verpackungsbecher und Automation. Etikettierautomat - EMR 8-200 / EMR 8-400

HARTNAGEL Etikettiermaschinen für Verpackungsbecher und Automation. Etikettierautomat - EMR 8-200 / EMR 8-400 Etikettierautomat - EMR 8-200 / EMR 8-400 Die Firma Hartnagel, begann vor über 15 Jahren den ersten Etikettierautomaten zu entwickeln und zu bauen. Geleitet von der Idee, das hinsichtlich der Produktführung

Mehr

Dossier AD586. Limited edition

Dossier AD586. Limited edition Dossier AD586 Market study of Holst Porzellan GmbH regarding the online trading volume of European manufacturers from 15.08.2012 until 29.08.2012 on the Internet platform ebay in the Federal Republic of

Mehr

Chair for Information Architecture FS2010. Ex I - Patterns - Processing

Chair for Information Architecture FS2010. Ex I - Patterns - Processing Chair for Information Architecture FS2010 Ex I - Patterns - Processing Chair for Information Architecture FS2010 Ex II - Projected Pattern - 2D Projection Mapping Titel Ex III hinzufügen - Giraffiti -

Mehr

Hochschulmarketing im Web: Eine Reise durch die Epochen 0.5 bis 2.0

Hochschulmarketing im Web: Eine Reise durch die Epochen 0.5 bis 2.0 Dr. Hochschulmarketing im Web: Eine Reise durch die Epochen 0.5 bis 2.0 Expertenforum II: Onlinemarketing und Social Media Aktuelle Trends im Hochschulmarketing Dr., Juni 2011 Seite 0 Juni 2011 Hochschulmarketing

Mehr

The Single Point Entry Computer for the Dry End

The Single Point Entry Computer for the Dry End The Single Point Entry Computer for the Dry End The master computer system was developed to optimize the production process of a corrugator. All entries are made at the master computer thus error sources

Mehr

Gastfamilienbogen Host Family Information

Gastfamilienbogen Host Family Information Gastfamilienbogen Host Family Information Bitte füllen Sie den Bogen möglichst auf englisch aus und senden ihn an die nebenstehende Adresse. Persönliche Daten Personal Information Familienname Family name

Mehr

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Mai / May 2015 Inhalt 1. Durchführung des Parameter-Updates... 2 2. Kontakt... 6 Content 1. Performance of the parameter-update... 4 2. Contact... 6 1. Durchführung

Mehr

Delivering services in a user-focussed way - The new DFN-CERT Portal -

Delivering services in a user-focussed way - The new DFN-CERT Portal - Delivering services in a user-focussed way - The new DFN-CERT Portal - 29th TF-CSIRT Meeting in Hamburg 25. January 2010 Marcus Pattloch (cert@dfn.de) How do we deal with the ever growing workload? 29th

Mehr

Dear ladies and gentlemen, Welcome to our spring newsletter!

Dear ladies and gentlemen, Welcome to our spring newsletter! FUBiS Newsletter March 2015 Dear ladies and gentlemen, Welcome to our spring newsletter! This summer, our portfolio includes two special, cross-national course tracks. We will give you all the details

Mehr

Anforderung an Mobile Broadcast aus Sicht des Kunden

Anforderung an Mobile Broadcast aus Sicht des Kunden Anforderung an Mobile Broadcast aus Sicht des Kunden Medientage München 2006 Panel 6.8. University of St. Gallen, Switzerland Page 2 Anforderung an Mobile Broadcast aus Sicht des Kunden. Executive Summary

Mehr

FOR ENGLISCH VERSION PLEASE SCROLL FORWARD SOME PAGES. THANK YOU!

FOR ENGLISCH VERSION PLEASE SCROLL FORWARD SOME PAGES. THANK YOU! FOR ENGLISCH VERSION PLEASE SCROLL FORWARD SOME PAGES. THANK YOU! HELPLINE GAMMA-SCOUT ODER : WIE BEKOMME ICH MEIN GERÄT ZUM LAUFEN? Sie haben sich für ein Strahlungsmessgerät mit PC-Anschluss entschieden.

Mehr

Distributed testing. Demo Video

Distributed testing. Demo Video distributed testing Das intunify Team An der Entwicklung der Testsystem-Software arbeiten wir als Team von Software-Spezialisten und Designern der soft2tec GmbH in Kooperation mit der Universität Osnabrück.

Mehr

Erfolg im Online-Handel Lust und Frust mit Social Media

Erfolg im Online-Handel Lust und Frust mit Social Media Erfolg im Online-Handel Lust und Frust mit Social Media Jochen Krisch Exciting Future GmbH / Exciting Commerce PEAK Symposium 2011 am 10./11.5.2011 in Berlin www..de www.twitter.com/jkrisch JOCHEN KRISCH

Mehr

Travel Risk Management Keeping business travelers safe and secure Executive Summary

Travel Risk Management Keeping business travelers safe and secure Executive Summary Travel Risk Management Keeping business travelers safe and secure Executive Summary Sicher und produktiv Erfüllen Sie Ihre Sorgfaltspflicht und schützen Sie Ihre Reisenden, den Gewinn und das Ansehen Ihres

Mehr

10X OCTOPUS game & watch BRAND NEW FACTORY BOX amazing

10X OCTOPUS game & watch BRAND NEW FACTORY BOX amazing Kaufen Verkaufen Mein ebay Community Hilfe Ausloggen Sie haben 1 Hinweis. Sicherheitsportal Kontakt Übersicht Alle Kategorien Finden Erweiterte Suche Kategorien Shops zurück zu Mein ebay Kategorie: Video

Mehr

Notarielle Leistungen von unserem Büro in Berlin. Notarial Services. from our office in Berlin

Notarielle Leistungen von unserem Büro in Berlin. Notarial Services. from our office in Berlin Notarielle Leistungen von unserem Büro in Berlin Notarial Services from our office in Berlin Unsere Anwaltsnotare in Berlin betreuen deutsche und ausländische Klienten mit dem Fokus auf Gesellschaftsrecht

Mehr

EVUE Kick Off meeting Frankfurt am Main

EVUE Kick Off meeting Frankfurt am Main EVUE Kick Off meeting Frankfurt am Main City of Frankfurt am Main Region Frankfurt-RheinMain EVUE - Frankfurt am Main 5,3 million inhabitants 2,5 million employees 185 billion $ gross product 660 million

Mehr

USB Treiber updaten unter Windows 7/Vista

USB Treiber updaten unter Windows 7/Vista USB Treiber updaten unter Windows 7/Vista Hinweis: Für den Downloader ist momentan keine 64 Bit Version erhältlich. Der Downloader ist nur kompatibel mit 32 Bit Versionen von Windows 7/Vista. Für den Einsatz

Mehr

Daten haben wir reichlich! 25.04.14 The unbelievable Machine Company 1

Daten haben wir reichlich! 25.04.14 The unbelievable Machine Company 1 Daten haben wir reichlich! 25.04.14 The unbelievable Machine Company 1 2.800.000.000.000.000.000.000 Bytes Daten im Jahr 2012* * Wenn jedes Byte einem Buchstaben entspricht und wir 1000 Buchstaben auf

Mehr

Heisenberg meets reading

Heisenberg meets reading Heisenberg meets reading Gregory Crane Professor of Classics Winnick Family Chair of Technology and Entrepreneurship Adjunct Professor of Computer Science Editor in Chief, Perseus Project January 12, 2013

Mehr

Vorstellung eines erfolgreichen OS-Projektes: Apache Lenya

Vorstellung eines erfolgreichen OS-Projektes: Apache Lenya Vorstellung eines erfolgreichen OS-Projektes: Apache Lenya Michael Wechner michael.wechner@wyona.com Seite 1 Short Bio of Michael Wechner Math. Physics at ETH (Swiss Federal Institute of Technology Zürich)

Mehr

Cluster Health Care Economy has been established in 2008 Regional approach to develop health care industries Head of the cluster is Ms.

Cluster Health Care Economy has been established in 2008 Regional approach to develop health care industries Head of the cluster is Ms. How to develop health regions as driving forces for quality of life, growth and innovation? The experience of North Rhine-Westphalia Dr. rer. soc. Karin Scharfenorth WHO Collaborating Centre for Regional

Mehr

job and career for women 2015

job and career for women 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career for women 2015 Marketing Toolkit job and career for women Aussteller Marketing Toolkit DE / EN Juni 2015 1 Inhalte Die Karriere- und Weiter-

Mehr

CLASSIC LINE Überall. All-time favourite. müller möbelfabrikation GmbH & Co. KG Werner-von-Siemens-Str. 6 D-86159 Augsburg

CLASSIC LINE Überall. All-time favourite. müller möbelfabrikation GmbH & Co. KG Werner-von-Siemens-Str. 6 D-86159 Augsburg photographs: andreas brücklmair_ brochuredesign: holger oehrlich CLASSIC LINE Überall ein Lieblingsstück. All-time favourite. müller möbelfabrikation GmbH & Co. KG Werner-von-Siemens-Str. 6 D-86159 Augsburg

Mehr

Aufnahmeuntersuchung für Koi

Aufnahmeuntersuchung für Koi Aufnahmeuntersuchung für Koi Datum des Untersuchs: Date of examination: 1. Angaben zur Praxis / Tierarzt Vet details Name des Tierarztes Name of Vet Name der Praxis Name of practice Adresse Address Beruf

Mehr

Invitation to the International Anglers Meeting 2015 Silo Canal/Brandenburg 15.10. - 17.10. 2015

Invitation to the International Anglers Meeting 2015 Silo Canal/Brandenburg 15.10. - 17.10. 2015 Event-UG (haftungsbeschränkt) DSAV-event UG (haftungsbeschränkt) Am kleinen Wald 3, 52385 Nideggen Invitation to the International Anglers Meeting 2015 Silo Canal/Brandenburg 15.10. - 17.10. 2015 Ladies

Mehr

XV1100K(C)/XV1100SK(C)

XV1100K(C)/XV1100SK(C) Lexware Financial Office Premium Handwerk XV1100K(C)/XV1100SK(C) All rights reserverd. Any reprinting or unauthorized use wihout the written permission of Lexware Financial Office Premium Handwerk Corporation,

Mehr

Einstufungstest ENGLISCH

Einstufungstest ENGLISCH Einstufungstest ENGLISCH Name: Vorname: Firma: Straße: PLZ: Wohnort: Tel. dienstl.: Handy: Tel. privat: e-mail: Datum: Wie viele Jahre Vorkenntnisse haben Sie in Englisch? Wo bzw. an welchen Schulen haben

Mehr

Critical Chain and Scrum

Critical Chain and Scrum Critical Chain and Scrum classic meets avant-garde (but who is who?) TOC4U 24.03.2012 Darmstadt Photo: Dan Nernay @ YachtPals.com TOC4U 24.03.2012 Darmstadt Wolfram Müller 20 Jahre Erfahrung aus 530 Projekten

Mehr

The German professional Education System for the Timber Industry. The University of Applied Sciences between vocational School and University

The German professional Education System for the Timber Industry. The University of Applied Sciences between vocational School and University Hochschule Rosenheim 1 P. Prof. H. Köster / Mai 2013 The German professional Education System for the Timber Industry The University of Applied Sciences between vocational School and University Prof. Heinrich

Mehr

How to access licensed products from providers who are already operating productively in. General Information... 2. Shibboleth login...

How to access licensed products from providers who are already operating productively in. General Information... 2. Shibboleth login... Shibboleth Tutorial How to access licensed products from providers who are already operating productively in the SWITCHaai federation. General Information... 2 Shibboleth login... 2 Separate registration

Mehr