accesstelefonsekretariat Sprecher: Mathias Knoll Senior Projektmanager

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "accesstelefonsekretariat Sprecher: Mathias Knoll Senior Projektmanager"

Transkript

1 accesstelefonsekretariat Sprecher: Mathias Knoll Senior Projektmanager

2 Frank Gronostay Expansionsleiter easylife Systemzentrale, Ulm

3 Marktführer im Bereich der medizinischen Schlankheits-Therapien 40 Therapiezentren in Deutschland und Österreich Seit 25 Jahren erfolgreich in der Branche Seit 10 Jahren Lizenzsystem mit derzeit 17 Lizenzpartnern Firmensitz: Ulm

4 Dauerhaft gute Figur dank Stoffwechselaktivierung Wunschgewicht ohne Sport Genussvolles Essen statt Hungerqualen Gesundheit und Fitness für Körper und Geist Betreuung durch Ärzte und Ernährungsberater Vermeidung von Rückfällen Faltenfreiheit auch bei massivem Gewichtsverlust

5 Ein starkes Premium-Produkt, das sich seit einem Vierteljahrhundert im Markt durchsetzt: die Originaleasylife-Therapie Ein bis ins Detail ausgefeiltes Marketing-Konzept mit vielen starken Maßnahmen und Aktionen Tatkräftige Unterstützung bei der Anwendung der Originaleasylife-Therapie sowie bei der Umsetzung des Marketing und Geschäftskonzeptes

6 Jeder Zweite ist zu dick, die Tendenz ist steigend Gesundheit und Schönheit haben immer Konjunktur der Markt ist krisensicher Es gibt viele Anbieter aber wenig Konkurrenz für easylife

7 Ein starkes Konzept in einem krisensicheren Markt Guter Verdienst für Lizenznehmer von Anfang an Ertragreiche Standorte mit Gebietsschutz

8 Sie begeistern sich für die Themen Schlankheit und Gesundheit Sie verfügen über eine fundierte Berufsausbildung Sie können gut auf Menschen eingehen Sie haben Spaß an vertrieblichen Aktivitäten Sie haben Unternehmergeist und schätzen selbständiges Arbeiten Sie leben in geregelten finanziellen Verhältnissen und können eine größere Investition zur Gründung eines Therapiezentrums aufbringen

9

10 Mit Franchise in den Chefsessel Ruth Watzke FranNet Süd

11 Ruth Watzke Vice President - FranNet Global Germany Franchise-Beraterin seit 2009 Über 20 Jahre Erfahrung in Konzern und Mittelstand IT-Consulting, Marketing, Support Diplom-Mathematikerin

12 Wer ist FranNet? Internationales Franchise-Beratungs- Unternehmen seit über 25 Jahren Über 100 Berater weltweit Wir helfen Menschen auf dem Weg in die Selbstständigkeit bei der Suche nach dem Franchise-Modell, das zu Ihnen passt Kostenfrei und ohne Verpflichtung!

13 Gründe für Franchise Wenn Sie ein Franchise- Unternehmen gefunden haben, das wirklich zu Ihnen passt: kann es Ihre Träume erfüllen, unter Berücksichtigung Ihrer Ziele betreffend Lebensstil und Finanzen mit deutlich reduziertem Risiko

14 Wie finden Sie das System, das genau zu Ihnen passt? Trennen Sie die Funktion des Geschäftsmodells von der Funktion des Unternehmers!

15 Ermitteln Sie Ihr Geschäftsmodell 20 Jahre 5 Jahre 10 Jahre Definieren Sie Ihre Finanz- und Lebensziele 6

16 Was sind Ihre Ziele? Herausforderung, Prestige, Anerkennung Vermögensaufbau für Ruhestand Zeit für Famile und Hobbies Unabhängigkeit und Kontrolle Finanzielle Sicherheit

17 Welche sind Ihre nutzbaren Berufserfahrungen? Verkauf Kunden -dienst Management Marketing

18 Ihr Geschäftsmodell Mitarbeiter Kundentyp Budget Service oder Produkt Branche Voll-oder Teilzeit Entscheidungskriterien Neues oder etabliertes Geschäftsfeld Wachstumschance Anzahl Units Weitere Kriterien?

19 Schritt 1: Vervollständigen Sie den FranNet Franchise Fragebogen.

20 Schritt 2: Sie erhalten eine Kopie Ihrer Auswertung zur Nachbereitung.

21 Schritt 3: Persönliches Treffen mit Ihrem Berater, um die Auswertung der Ergebnisse zu besprechen.

22 Schritt 4: Zusammen werden wir Ihr persönliches Geschäftsmodell entwickeln und die Kriterien für Ihr ideales System festlegen.

23 Schritt 5: An diesem Punkt wird Ihr Berater Ihnen die Systeme empfehlen, die zu Ihrem Modell passen und wird den Kontakt zu den Franchisegebern herstellen.

24 Schritt 6: Jetzt sind Sie dran! Sie starten zu jedem System die Recherchesprechen mit dem Franchisegeber und letztlich auch mit den jeweiligen Franchisenehmern.

25 Schritt 7: Ihr Berater wird wöchentlich mit Ihnen über Ihre Recherche- Fortschritte sprechen. Wir verkaufen keine Franchise-Systeme. Unsere Aufgabe ist, Sie bei der Informationssammlung und der Entscheidung für das richtige Konzept zu unterstützen. Wir können die Systemauswahl verändern, wenn sich Ihr Modell entwickelt.

26 Kontakten Sie uns!

27 Vielen Dank! Vernetzten Sie sich mit uns LinkedIn.com/company/frannet Twitter.com/frannet_team

28 Das sagen Kandidaten: Besonders danken möchte ich an dieser Stellen Ihnen und der Frannet- Organisation ohne deren professionelle Begleitung diese Weichenstellung nicht möglich gewesen wäre! Ich bin mir sicher das ich mit den richtigen Partner an meiner Seite habe um gemeinsam erfolgreich zu sein. Vielen Dank auch für Ihre kompetente und freundliche Unterstützung auf diesem Weg. Sie können sich im übrigen darauf verlassen, dass ich Sie und Ihre solide Beratungsleistung als Maklerin zwischen Franchise-Geber & -Nehmer weiterempfehle, da ich letztere - wie schon erwähnt - als sehr pragmatisch, offen und hilfreich empfinde.

29 Lieferladen.de als Geschäftsmodell für Franchise-Partner Lieferladen.de Online GmbH Eberhardt Weber November 2014

30 Agenda

31 1 Weshalb der Markt im Online- Lebensmitteleinzelhandel sehr interessant ist

32 Deutschland hat einen LEH-Markt von ca. 175 Mrd. Marktanteile des LEH am gesamten Onlinemarkt im Ländervergleich 2010 Online LEH-Umsätze in Mrd. (li.) Online-Anteile am LEH-Gesamtumsatz in % (re.) 20 % 19,1 % % 10 % 17,1 % 15 % 16 8 % 10 % 11,8 % 12 4,5 % 6 % 8 4 % 5 % 4 2 % 0 % 1 % 0 0,3 % 0 % Großbritannien Schweiz Frankreich Deutschland Großbritannien 2012 Deutschland 2012 Deutschland 2020 Quelle: OC&C Strategy Consultants Quellen: Ernst & Young, A.T. Kearney

33 Das Ausland legt beeindruckendes Wachstum vor Beispiel United Kingdom (ca. 60 Mio. Einwohner) LEH-Gesamtvolumen 2012: ca. 121 Mrd. Euro Online-Marktvolumen 2012: ca. 5,5 Mrd. Euro (4,5%) Verdoppelung bis 2015 auf ca. 11 Mrd. Euro prognostiziert (9%) Beispiel Tesco United Kingdom Online Lebensmittelumsätze von ca. 1 Mrd. in 2010 auf ca. 3 Mrd. Euro in zusätzlich 350 Lieferwagen in Betrieb genommen Das Online-Geschäft in 2013 macht Gewinn Beispiel Le.Shop in der Schweiz (ca. 8 Mio. Einwohner) ca. 130 Mio. Euro Umsatz in 2013 Profitabel und weiter wachsend Warenkorb: ca. 200 Euro im Schnitt Stammkunden, Bestellungen täglich Deutschland hinkt beim E-Commerce im Lebensmittel-Einzelhandel hinterher und bietet noch ein riesiges Potenzial Quellen: Handelsjournal September 2011, E-Food Blog / Lebensmittelzeitung und LeShop.ch

34 2 Weshalb regionale und hochwertige Lebensmittel für den Erfolg so wichtig sind

35 Regionale Lebensmittel sind ein Megatrend Regionalität wichtiger als Bio Frische und regionale Lebensmittel sind gefragt und laufen den Bio- Produkten den Rang ab. 37 Prozent der Bevölkerung kaufen regelmäßig Produkte aus der Region, Bio-Produkte werden hingegen nur von 13 Prozent regelmäßig gekauft. Offenbar geht es den Verbrauchern bei regionalen Produkten um mehr als die eigene Gesundheit: Förderung der lokalen Wirtschaft, kurze Lieferwege und Wissen um die Herkunft der Produkte spielen ebenfalls eine Rolle. Quellen: Nestlé Ernährungs-Studie 2011, Werbeanzeigen

36 Verbraucher achten mehr auf Lebensmittelqualität Kunden von Lieferladen.de sind Menschen mit einem hohen Qualitätsanspruch an Lebensmittel Menschen, die gerne selber kochen Menschen mit gehobener Kaufkraft Menschen mit wenig Zeit zum Einkaufen Insbesondere Doppelverdiener und Selbständige Berufstätige Familien mit Kindern Gut situierte, Internet-affine Rentner Quellen: Lieferladen.de, Nestlé Ernährungs-Studie 2011

37 Regionaler Ansatz bietet ideale Chance für Gründer Regionale Lebensmittel kurze Wege Kurze Wege Transparenz Vertrauen Frische Warenqualität

38 3 Lieferladen.de funktioniert dank durchdachter IT-Systeme und erprobter Prozesse

39 High-Tech IT, Top-Warenqualität und Kundenkomfort Backend IT & Logistik Just-in-Time Beschaffung Praktisch keine Lagerkosten, kein Verderb, kein Diebstahl Internet-basierte Warenwirtschaft Schlanke Kommissionierung Automatisches order splitting Overnight Lieferantenbestellungen Effizientes picking and packing Eigene Kühlfahrzeuge Freundliche Fahrer Lieferung abends zur Wunschzeit Zustell-Optionen Praktisch kein Verpackungsmüll IT-Tourenplanung Online Shop & Marketing Backend IT & Logistics Food Retailing LEH Erstklassige Lebensmittel zu reellen Preisen Überragende Frische mit Garantie Viele regionale Produkte Bio-Anteil Vertrauen und Nachhaltigkeit Teilweise Verkürzung der Supply Chain um eine Stufe Attraktive Margen E-Commerce Benutzerfreundlicher Online Shop (leichte Bedienung, übersichtliche Struktur, Einkaufszettel, Abo-Funktion) Suchmaschinenoptimierung (SEO), fehlertolerante Produktsuche, Social Media Integration, Bonussystem 24/7 Customer Self-Service, maximal effizienter Bestelleingang, automatisierte Bonitätsprüfung Ganzheitliche LEH-IT: Gewichtsartikel, Grundpreise, Service Optionen (Zuschnitt, Portionierung, Verpackung), Verpackungs-Pfand, Lieferschein & Rechnung auf Knopfdruck, kostengünstige Bezahlverfahren (u. a. SEPA- Lastschrift), Newsletter-Tool, rechtliche Optimierung, Wunschzeit-Bestellung mit PLZ- Verknüpfung

40 Einfache Bedienung

41 Schnelligkeit

42 Transparenz

43 Sicherheit & Komfort Lieferladen.de ist seit 4 Jahren am Markt und hat unzählige Prozesse im Detail entwickelt und umgesetzt

44 4 Lieferladen.de bietet ein erprobtes Geschäftsmodell für Franchise-Partner

45 Optimierte Zusammenarbeit der Franchise-Partner Stuttgart Ulm... Der Franchise-Geber kümmert sich um: IT-Betrieb Prozess-Know-how-Management Laufende Schulungen Markenführung Weiterentwicklung des Systems Der Franchise-Nehmer hat Hoheit über: Lokales Team und Standort Kundenbeziehungen & Vermarktung Lieferanten & Sortimentsgestaltung Logistik & Fuhrpark Pflege der eigenen Shop-Inhalte

46 Der Franchise-Partner erhält eine umfassende Lösung Ausgereifte Full-Service-IT auf einer zentralen Plattform: Für den LEH maßgeschneiderter Online-Shop mit integriertem Content-Management-System Internet-basierte Warenwirtschaft Online-Bonitätsprüfung Online-Tourenplanung Newsletter-Tool Gedrucktes Systemhandbuch, Prozesshandbuch und IT-Handbuch Einarbeitung und laufende Schulungen direkt im Pilotbetrieb in Stuttgart Wahlweise Nutzung der sympathischen Marke Lieferladen.de oder der eigenen etablierten Marke

47 Nutzen und Vorteile für Franchise-Partner Schneller Markteintritt Geringe Anfangsinvestitionen Rein umsatzbasierte Abrechnung des laufenden Betriebs Zusätzlich zur Technologie: Prozess-Know-how sowie Schulungen im Pilotbetrieb Teures Lehrgeld sparen: Konzept ist seit vier Jahren erfolgreich im Markt Lieferladen.de gehört zu den erfahrensten Online-Supermärkten in Deutschland Umfassende Lösung mit durchgängiger Kostenoptimierung Franchise-Partner kann sich voll auf die Kunden und das Warengeschäft in seiner Region konzentrieren

48 Sprechen Sie mit uns! Lieferladen.de Online GmbH Langwiesenweg Stuttgart Gründer: Eberhardt Weber Telefon: Internet:

49 Es gibt viele Gründe für eine selbstständige Existenz... ein guter Grund mehr!!

50 Entwicklung des Unternehmens 1974 Gründung des Lehrinstituts Adam - der heutigen Franchise-Systemzentrale 1993 Neue Namensgebung : MINI-LERNKREIS Lehrinstitut für Förderung und Weiterbildung 1995 Gründung des Franchise - Systems im Januar 1997 Ordentliches Mitglied des DEUTSCHEN FRANCHISE-VERBANDES 2007 Entwicklung EnglishKidsClub Kooperation mit dem Lernserver der Uni Münster Auf Wunsch Ausbildung der Franchisepartner zum LRS-Trainer über die Uni Münster Eintritt in den Bundesverband ADHS- Deutschland e.v. und Portfolioerweiterung im Dyskalkuliebereich Insgesamt 61 Franchise-Betriebe betreuen Kinder in über 1000 Orten Geschäftserweiterung Online-Nachhilfe

51 -Erfolgskonzept für Existenzgründer Aufbau und Betrieb einer Regionalleitung von weitgehend konkurrenzlosen Nachhilfeschulen vorwiegend im ländlichen Raum sowie in Kleinstädten und Stadtteile in den aussenbezirken der Großstädte mit stundenweiser Anmietung der Lehrräume (kein Mietrisiko)

52 Die Vorteile des Lehr - und Lernkonzepts gegenüber den Mitbewerbern: - Kurze Anfahrtswege zum Unterricht - Lehrgänge in allen Unterrichtsfächern - Unterricht durch ausgebildete Lehrkräfte - Einstufungstests für alle Schuljahrgänge - Eigene, speziell entwickelte Lehrbücher - Konzentrationsförderprogramme - Intensive Vorbereitung auf Klassenarbeiten und Prüfungen - LRS und Dyskalkulieunterricht - ADHS- Förderprogramme - Einzel und Gruppenunterricht - Kooperationen mit Verlagen und Uni

53 Hauptleistungen der - Franchise-Geber - Entwicklung neuer Geschäftsfelder (z.b. EnglishKidsClub) - Überlassung sämtlicher Rechte (NAME, LOGO, KNOW-HOW, etc.) - Existenzgründungsberatung & Schulung in Theorie & Praxis - Übergabe der Franchise-Dokumentation / Betriebshandbuch - Übergabe der Schulverwaltungs- & Abrechnungssoftware - Durchführung einer Markt- und Standortanalyse - Software-Schulungen - Bereitstellung einer bundesweit einheitlichen -Telefonnummer und der eigenen Homepage - Zugang zum Mini-Lernkreis - Intranet - Bereitstellung von Lehrmaterialien und Werbeträgern - Durchführung von Erfahrungsaustauschtagungen für Franchise-Partner - Durchführung von Seminaren & Schulungen - Rentabilitätskontrollen und Hilfestellungen - Kurse Suchmaschinenoptimierung - Wöchentlicher Pressespiegel im Bildungsbereich - Monatliche Pressemeldung regional - Ausbildung zum LRS-Trainer über die Uni Münster - Zahlung Mitgliedsbeiträge VNN und ADHS- Verband - Schulung des CMS-System für Homepage - Kompletter Werbeplan und Aktionstabelle - Rollups, Counter und Messestand - Jährliche Wettbewerbe z.b. Schreib- bzw. Malwettbewerb

54 Hauptaufgabenbereiche der - Franchise-Partner - Anmietung der Lehrgangsräume (laut Standortanalyse) - Einstellung der Honorar-Lehrkräfte - Kontakt mit den örtlichen Schulen - Werbung nach Werbekonzept des Franchise- Gebers - Telefonkontakt mit Eltern - Durchführung von Eltern-Beratungsstunden - Leitung der Kurseröffnungen und Kurspflege - Kontakt zu örtlichen Zeitungen

55 - Betriebsablauf Sofort nach der Theorie-Schulung beginnt die Vorbereitung auf die erste Werbekampagne Woche: Durchführung der Werbekampagne nach klarem Werbekonzept in 6-8 Orten, Praxis- Schulung vor Ort 5. Woche: Kurseröffnungen in allen 6-8 Orten 6. Woche: Bürowoche, Beginn der Nachwerbekampagne 7./ 8. Woche: Zweite Werbekampagne in weiteren 6-8 Orten Innerhalb eines Jahres können so fünf bis sechs Werbekampagnen durchgeführt werden

56 FIT MIT FRANCHISE DAS CLUBKONZEPT BEI MRS.SPORTY 2 Training nach maßgeschneiderten Plänen 1

57 DIE MRS.SPORTY ERFOLGSGESCHICHTE : Eröffnung des Pilotclubs 2005: Einführung Franchise-System Heute: über 550 Clubs Mitglieder in sieben europäischen Ländern (DE, AT, CH, PL, SK, IT, ES) Studien DE Mrs.Sporty im Vergleich MARKTFÜHRER Mrs.Sporty 432, InJoy 158, McFit 153 und Kieser Training 116 (Quelle: DSSV Arbeitgeberverband Deutscher Fitness- und Gesundheitsanlagen [01/2014] ) BEKANNTHEIT zweitbekannteste Marke nach McFit KUNDENZUFRIEDENHEIT höchster Wert gemeinsam mit Kieser Training (Quelle: Studie Fitnessstudio Monitor Dr. Grieger & Cie. [2014]) DIE MARKE MRS.SPORTY 4 Prominente Mitgründerin Stefanie Graf 10 jährige Erfolgsgeschichte Genau definierte Zielgruppe mit Wachstumspotential Geprüft und mehrfach ausgezeichnet Umfangreiche Beratung vor der Cluberöffnung und im laufenden Betrieb (Franchise Servicepaket) 550 Clubs I Mitglieder 2

58 MRS.SPORTY IN ZAHLEN 5 Gesamtinvestition Ab ,- Euro bis zur Cluberöffnung (inkl ,- Euro Franchise-Eintrittskapital) Laufende Kosten ab der Cluberöffnung Franchise-Betrag: 5,7 % vom Netto- Umsatz, mind. 345,- Euro monatlich Zahlung in den Marketingfonds: 2,3 % vom Netto-Umsatz, mind. 145,- Euro mtl. Online-Support Betrag: 45,- Euro mtl ,- bis ,- Euro Eigenkapital Break-even durchschnittlich nach 8 Monaten Die Besten schon am Eröffnungstag! Ø Mitgliederanzahl ab Eröffnung: 170 JETZT STARTEN 6 Einige unserer Franchise-Partner Würzburg. Leipzig. Rheinfelden. Mannheim. Wien. Dachau. Leipzig Oberursel. Halle. Vellmar. Kufstein. Hamburg Kontakt: und SIE? 3

IHR Franchise Partner!

IHR Franchise Partner! IHR Franchise Partner! Das AHA! Franchise-System im Überblick Sie wollen Ihr eigener Chef sein. Sie haben große Freude im Kontakt mit Menschen. Sie arbeiten mit Herz und Verstand. Sie haben Interesse an

Mehr

Franchising- von lokal zu global. Wie baue ich mein eigenes Franchisesystem auf? Franchising von lokal zu global!

Franchising- von lokal zu global. Wie baue ich mein eigenes Franchisesystem auf? Franchising von lokal zu global! Franchising- von lokal zu global Franchise Start Die Franchise Berater 15 Jahre Beratungserfahrung Franchise System für Berater Expertennetzwerk - Komplettlösungen Eigene Erfahrung als Franchise-Partner

Mehr

Fair. Existenzgründung. Lernzirkel. im Franchise-System. des Fair-Lernzirkels. Erfüllen Sie sich Ihren Traum und werden Sie Ihr eigener Chef!

Fair. Existenzgründung. Lernzirkel. im Franchise-System. des Fair-Lernzirkels. Erfüllen Sie sich Ihren Traum und werden Sie Ihr eigener Chef! Existenzgründung im Franchise-System des -s Wir freuen uns, dass Sie sich für unser attraktives Franchise- System interessieren, das Ihnen eine erfolgreiche Basis für Ihre eigene wirtschaftliche Selbständigkeit

Mehr

Franchising in Deutschland Chancen für Existenzgründer

Franchising in Deutschland Chancen für Existenzgründer Franchising in Deutschland Chancen für Existenzgründer Ihr Referent Torben Leif Brodersen Geschäftsführer Geschäftsstelle: Deutscher Franchise-Verband e.v. Luisenstraße 41, 10117 Berlin Tel: 030/ 27 89

Mehr

Selbstständig mit Rückendeckung. Das Mrs.Sporty Franchisekonzept

Selbstständig mit Rückendeckung. Das Mrs.Sporty Franchisekonzept Selbstständig mit Rückendeckung Das Mrs.Sporty Franchisekonzept Selbstständig mit Rückendeckung Das innovative Mrs.Sporty Franchise-System setzt auf eine faire Partnerschaft. Eine Partnerschaft, bei der

Mehr

Franchise: Die clevere Gründungsalternative?

Franchise: Die clevere Gründungsalternative? Franchise: Die clevere Gründungsalternative? 1 Seite 1 von 14 Ihr Referent: Torben Leif Brodersen Geschäftsführer des DFV Geschäftsstelle: Deutscher Franchise-Verband e.v. Luisenstraße 41, 10117 Berlin

Mehr

Franchise: berufliche Perspektiven für zukünftige Unternehmer

Franchise: berufliche Perspektiven für zukünftige Unternehmer Franchise: berufliche Perspektiven für zukünftige Unternehmer Thomas Hawich, finanziat Köln Sparkasse KölnBonn Gründercenter 19. November 2013 Agenda Über finanziat Einführung in das Thema Franchising

Mehr

Mail Boxes Etc. bietet weltweit erfolgreiche Geschäftsidee für Existenzgründer

Mail Boxes Etc. bietet weltweit erfolgreiche Geschäftsidee für Existenzgründer Pressemitteilung Mail Boxes Etc. bietet weltweit erfolgreiche Geschäftsidee für Existenzgründer Berlin, 27.09.2002 Viele Menschen träumen davon, endlich ihr eigener Chef zu sein, zu wissen, wofür sie arbeiten,

Mehr

Franchise-Netzwerk BEITRAINING

Franchise-Netzwerk BEITRAINING 1 von 6 17.11.2009 12:44 Franchise Direkt's Newsletter: Franchise-Angebote, Infos, News! Franchise-Netzwerk BEITRAINING BEITRAINING ist spezialisiert auf die Vermittlung von Fähigkeiten und Fertigkeiten,

Mehr

Mrs.Sporty hat mir den Rücken gestärkt!

Mrs.Sporty hat mir den Rücken gestärkt! GESUNDHEIT ANZEIGE Mrs.Sporty hat mir den Rücken gestärkt! Mrs.Sporty ist nicht nur für seine Mitglieder ein effektiver Weg, gesetzte Ziele zu erreichen. Auch Franchisepartner profitieren von dem durchdachten

Mehr

HendlHouse. Franchising

HendlHouse. Franchising HendlHouse Franchising der Weg zum Erfolg! HendlHouse Headoffice - Felix-Scheffler-Str. 31-83352 Altenmarkt HendlHouse Franchising der Weg zum Erfolg! Gemeinsam erfolgreich! Franchising mit HendlHouse

Mehr

Werden Sie Franchise-Partner beim Marktführer.

Werden Sie Franchise-Partner beim Marktführer. Anpacker_gesucht 25.04.2007 11:38 Uhr Seite 2 Anpacker_gesucht 25.04.2007 11:38 Uhr Seite 3 Werden Sie Franchise-Partner beim Marktführer. HOL AB! Getränkemarkt GmbH Industriestraße 15 28832 Achim Tel.:

Mehr

Vertrauen als Erfolgsfaktor im Franchisesystem

Vertrauen als Erfolgsfaktor im Franchisesystem BabyOne: Vertrauen als Erfolgsfaktor im Franchisesystem Das beste Franchisesystem ist wertlos, wenn innerhalb des Netzwerks das Vertrauen zueinander fehlt. Vertrauen basiert auf Glaubwürdigkeit, Verlässlichkeit

Mehr

FRANCHISE KONZEPT FRANCHISEGEBER DES JAHRES 2014

FRANCHISE KONZEPT FRANCHISEGEBER DES JAHRES 2014 FRANCHISE KONZEPT FRANCHISEGEBER DES JAHRES 2014 MARKENGESCHICHTE Palmers eine beeindruckende Markengeschichte Bereits 1914 legte Ludwig Palmers den Grundstein für eine europäische Markengeschichte. Palmers

Mehr

Franchise im Handwerk

Franchise im Handwerk Die Betriebsberatung informiert zum Thema Franchise im Handwerk Rechtlicher Hinweis: Dieses Merkblatt gibt als Serviceleistung Ihrer Kammer nur erste Hinweise und erhebt daher keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Mehr

Selbstständig. Jetzt.

Selbstständig. Jetzt. Selbstständig. Jetzt. Schön, dass Sie sich für die Erfolgsgeschichte von Mrs.Sporty interessieren! Mrs.Sporty wurde im Jahr 2004 gegründet und zu einer etablierten und wertvollen Marke in der Gesundheits-

Mehr

Online Shops. Der Weg vom stationären Handel zum Internethandel oder ist der Internetshop die Lösung aller Verkaufsprobleme?

Online Shops. Der Weg vom stationären Handel zum Internethandel oder ist der Internetshop die Lösung aller Verkaufsprobleme? Online Shops Der Weg vom stationären Handel zum Internethandel oder ist der Internetshop die Lösung aller Verkaufsprobleme? Die Zahlen sprechen für sich! Rasanten Steigerungen im Onlinegeschäft Immer mehr

Mehr

Franchising Erfolgreich selbstständig

Franchising Erfolgreich selbstständig Franchising Erfolgreich selbstständig Erster Stuttgarter Franchise-Tag Samstag, 29. November 2008 9.30 bis 16 Uhr Rathaus Stuttgart www.stuttgart.de/franchisetag Für Einzelkämpfer ist der Weg in die Selbstständigkeit

Mehr

FRANCHISE- FAKTEN 2011 Erfolgreich selbstständig. ZAHLEN, DATEN, FAKTEN ZU EINEM DYNAMISCHEN WIRTSCHAFTSZWEIG

FRANCHISE- FAKTEN 2011 Erfolgreich selbstständig. ZAHLEN, DATEN, FAKTEN ZU EINEM DYNAMISCHEN WIRTSCHAFTSZWEIG FRANCHISE- FAKTEN 2011 Erfolgreich selbstständig. ZAHLEN, DATEN, FAKTEN ZU EINEM DYNAMISCHEN WIRTSCHAFTSZWEIG Einleitung DIE DEUTSCHE FRANCHISE-WIRTSCHAFT: FAKTEN UND HINTERGRÜNDE Dr. h. c. Dieter Fröhlich,

Mehr

Der einfache Weg zu Ihrem erfolgreichen Event. Vertrauen Sie dem Marktführer für Business Events. Sparen Sie dabei auch noch Zeit und Ressourcen!

Der einfache Weg zu Ihrem erfolgreichen Event. Vertrauen Sie dem Marktführer für Business Events. Sparen Sie dabei auch noch Zeit und Ressourcen! Der einfache Weg zu Ihrem erfolgreichen Event Verkaufen Sie mehr Tickets, erhöhen Sie Ihre Reichweite und bieten Sie Ihren Teilnehmern einen ausgezeichneten Service mit unserer Event-Software amiando.

Mehr

Nutze Franchising Selbstständig mit erprobten Geschäftsmodellen

Nutze Franchising Selbstständig mit erprobten Geschäftsmodellen Nutze Franchising Selbstständig mit erprbten Geschäftsmdellen Ihr Referent Trben Leif Brdersen Geschäftsführer Geschäftsstelle: Deutscher Franchise-Verband e.v. Luisenstraße 41, 10117 Berlin Tel: 030/

Mehr

Herzlich willkommen zur. Pressekonferenz! BIOGast Eckdaten

Herzlich willkommen zur. Pressekonferenz! BIOGast Eckdaten Herzlich willkommen zur Pressekonferenz! BIOGast Eckdaten Gründung: 1999 Umsatz: EUR 2,4 Mio. (Plan 2005) Mitarbeiter: 11 Standort: Langenzersdorf (Niederösterreich) Eigentümer: Horst Moser, Wolfgang Böhm

Mehr

Wie gewinnen Franchise systeme im Internet das Rennen um Marktanteile?

Wie gewinnen Franchise systeme im Internet das Rennen um Marktanteile? Tagesworkshop Wie gewinnen Franchise systeme im Internet das Rennen um Marktanteile? Herausforderungen, juristische Fallstricke, Chancen und Lösungen 8. April 2014 10:00 16:00 Uhr Art otel Berlin-Mitte

Mehr

Erstinformationen für Franchise-Interessenten TBS Printware Vertriebs GmbH

Erstinformationen für Franchise-Interessenten TBS Printware Vertriebs GmbH Erstinformationen für Franchise-Interessenten TBS Printware Vertriebs GmbH Seite 1 von 6 Franchise-System TBS Printware Druckerzubehör vom Markenhersteller Die TBS Printware Vertriebs GmbH ist ein Unternehmen,

Mehr

Concerto WebShop Erfahrungen aus der Praxis Chancen im Social Web Fixfertig-WebShop

Concerto WebShop Erfahrungen aus der Praxis Chancen im Social Web Fixfertig-WebShop Wie werde ich WebShop-Millionär? Concerto WebShop Erfahrungen aus der Praxis Chancen im Social Web Fixfertig-WebShop Wieso sollten Sie im Internet verkaufen? Das Internet ist ein ungebrochener Wachstumsmarkt

Mehr

Franchise-Netzwerk BEITRAINING

Franchise-Netzwerk BEITRAINING 1 von 5 12.02.2009 09:54 Franchise-Netzwerk BEITRAINING BEITRAINING ist spezialisiert auf die Vermittlung von Fähigkeiten und Fertigkeiten, die sogenannten people skills. Es bietet Weiterbildung zu den

Mehr

SSB Folie 1. Urs Koller MySign AG. Schweizerischer Samariterbund

SSB Folie 1. Urs Koller MySign AG. Schweizerischer Samariterbund SSB Folie 1 Urs Koller MySign AG Schweizerischer Samariterbund Neue Medien: Chance für Samaritervereine Samariter Impulstag, 10. April 2010 Hotel Arte Olten Agenda 1. Das Internet ein paar Fakten 2. Social

Mehr

Einleitung Gesamtmarkt

Einleitung Gesamtmarkt Einleitung Gesamtmarkt Anteil Mitglieder an der Gesamtbevölkerung (inkl. Anlagen

Mehr

ONLINE-MARKETING UND SOCIAL MEDIA IN KFZ-BETRIEBEN ERGEBNISSE DER ZDK/BBE ONLINE-STUDIE 26.9.2014, Mannheim

ONLINE-MARKETING UND SOCIAL MEDIA IN KFZ-BETRIEBEN ERGEBNISSE DER ZDK/BBE ONLINE-STUDIE 26.9.2014, Mannheim 3. Mannheimer Carcamp ONLINE-MARKETING UND SOCIAL MEDIA IN KFZ-BETRIEBEN ERGEBNISSE DER ZDK/BBE ONLINE-STUDIE, Mannheim Claudia Weiler, ZDK Stephan Jackowski, BBE Automotive GmbH Zentralverband Deutsches

Mehr

Kunden Informations System

Kunden Informations System Kunden Informations System Innovatives Online-Service-Portal für den Buchhandel Let s work together being part of the future Online Kunden binden neue Kundenkreise erschließen, zusammen erfolgreich KIS

Mehr

Tony`s World of Gummy Bears 1954 Fruchtgummi, Lakritz, Schaumwaren und mehr!

Tony`s World of Gummy Bears 1954 Fruchtgummi, Lakritz, Schaumwaren und mehr! Tony`s World of Gummy Bears 1954 Fruchtgummi, Lakritz, Schaumwaren und mehr! Produkte geeignet für: Vegetarier, Veganer, Muslime, Allergiker, Diabetiker uvm. Geschenke für jeden Anlass, für jedes Budget

Mehr

Industrie 4.0 umsetzen Wie Modelle der strategischen Organisationsgestaltung dabei unterstützen können

Industrie 4.0 umsetzen Wie Modelle der strategischen Organisationsgestaltung dabei unterstützen können Industrie 4.0 umsetzen Wie Modelle der strategischen Organisationsgestaltung dabei unterstützen können Wien, 12. März 2015 Mag. (FH) Lukas Schober KALUCON GmbH Zukunft vorausdenken und in der Organisation

Mehr

Online-Fundraising und Social Media am Beispiel von OxfamUnverpackt.de. Deutschland

Online-Fundraising und Social Media am Beispiel von OxfamUnverpackt.de. Deutschland Online-Fundraising und Social Media am Beispiel von OxfamUnverpackt.de Warum Social Media und Online- Marketing? Social Media-Strategie muss in ganzheitliche Online-Marketing-Strategie integriert sein

Mehr

MEHR ERFOLG MIT EINEM ONLINE-SHOP. Marketing-Basics und innovative Werbeformen

MEHR ERFOLG MIT EINEM ONLINE-SHOP. Marketing-Basics und innovative Werbeformen MEHR ERFOLG MIT EINEM ONLINE-SHOP Marketing-Basics und innovative Werbeformen Emanuel Führer EDay, 06.03.2014 EMANUEL FÜHRER PRODUCT MARKET MANAGER Mein Aufgabenbereich umfasst die Entwicklung und Organisation

Mehr

Die Themen. Ihre Gesprächspartner

Die Themen. Ihre Gesprächspartner Die Themen Vision und Bedeutung des Nahversorgers Strategische Neuausrichtung: die 3 Säulen von Unimarkt Wachstum über Franchisesystem Neues Ladenbaukonzept und Werbelinie Umsatzwachstum 2012 Unternehmensdetails

Mehr

EXPERT TALK am 21. Mai 2014 in Berlin

EXPERT TALK am 21. Mai 2014 in Berlin EXPERT TALK am 21. Mai 2014 in Berlin Medipolis-Gruppe betreibt in Deutschland 4 Apotheken Schnell entwickelndes Onlinegeschäft, das ca. 20 % des Umsatzes generiert 2007 Medipolis.de als Online-Kanal der

Mehr

Unternehmenspräsentation MeineSelbstaendigkeit.com

Unternehmenspräsentation MeineSelbstaendigkeit.com Unternehmenspräsentation MeineSelbstaendigkeit.com 1 Unternehmenspräsentation Überblick Zielgruppe Produktangebot Gewerbliche Immobilien Unternehmensbörse Geschäftskonzepte Erfolgreich selbständig Daten

Mehr

ERP und CRM LIEBE oder doch eine ZWECKEHE. Mario Knezovic Senior Consultant nasdo AG. Benutzerfreundlichkeit vs. Funktionalität

ERP und CRM LIEBE oder doch eine ZWECKEHE. Mario Knezovic Senior Consultant nasdo AG. Benutzerfreundlichkeit vs. Funktionalität ERP und CRM LIEBE oder doch eine ZWECKEHE Mario Knezovic Senior Consultant nasdo AG Benutzerfreundlichkeit vs. Funktionalität So funktioniert Zusammenarbeit: Integration von CRM CRM-Griff ins ERP: Systemübergreifende

Mehr

AGENTURPORTFOLIO AGENTUR 04 DAS WERK 06 KOMPETENZEN 08 KUNDEN PORTFOLIO 10 KONZEPTION 12 DESIGN 26 TECHNISCHE ENTWICKLUNG 28 WERBUNG KLASSISCH

AGENTURPORTFOLIO AGENTUR 04 DAS WERK 06 KOMPETENZEN 08 KUNDEN PORTFOLIO 10 KONZEPTION 12 DESIGN 26 TECHNISCHE ENTWICKLUNG 28 WERBUNG KLASSISCH AGENTURPORTFOLIO AGENTURPORTFOLIO AGENTUR 04 DAS WERK 06 KOMPETENZEN 08 KUNDEN PORTFOLIO 10 KONZEPTION 12 DESIGN 26 TECHNISCHE ENTWICKLUNG 28 WERBUNG KLASSISCH KONTAKT 30 DER ERSTE SCHRITT Hallo! AGENTUR

Mehr

Traditionelle Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Traditionelle Suchmaschinenoptimierung (SEO) Traditionelle Suchmaschinenoptimierung (SEO) Mit der stetig voranschreitenden Veränderung des World Wide Web haben sich vor allem auch das Surfverhalten der User und deren Einfluss stark verändert. Täglich

Mehr

Personallösungen. für Recruiting - Nachfolge - Interim Management

Personallösungen. für Recruiting - Nachfolge - Interim Management Personallösungen für Recruiting - Nachfolge - Interim Management 1 2 Willkommen beim S&P PersonalZirkel S&P Personalberatung Unser Leistungsangebot Info Service Inhalt 3 Wir arbeiten in schlanken und überschaubaren

Mehr

Internationalisierung Chancen im Ausland

Internationalisierung Chancen im Ausland Internationalisierung Chancen im Ausland Präsentation Shopware Community Day 2012 Inhalt 1 2 3 4 5 Wer ist Salesupply? Warum sollte ich internationalisieren? Was bringt mir die Internationalisierung? Was

Mehr

SAGAFLOR SETZT AUF MULTI-CHANNEL: INNOVATIVE MITGLIEDERLÖSUNG FÜR VERNETZTE HANDELSPROZESSE

SAGAFLOR SETZT AUF MULTI-CHANNEL: INNOVATIVE MITGLIEDERLÖSUNG FÜR VERNETZTE HANDELSPROZESSE SAGAFLOR SETZT AUF MULTI-CHANNEL: INNOVATIVE MITGLIEDERLÖSUNG FÜR VERNETZTE HANDELSPROZESSE REFERENTEN Jörg Panthöfer Seit 2007 IT-Leiter der SAGAFLOR AG, seit 2010 Prokurist 1995-2007 in Führungspositionen

Mehr

Webagentur. ishopinshop betreibt Online-Shops. Die. und ihre Kunden profitieren davon. Der Top-Webservice für die Webagentur und ihre Kunden

Webagentur. ishopinshop betreibt Online-Shops. Die. und ihre Kunden profitieren davon. Der Top-Webservice für die Webagentur und ihre Kunden ishopinshop betreibt Online-Shops. Die Webagentur und ihre Kunden profitieren davon. Das Einkaufsverhalten der Kunden ändert sich rapide. Kunden suchen zuerst im Internet, bevor sie das Fachgeschäft besuchen.

Mehr

Effektiv verkaufen mit SmartSales!

Effektiv verkaufen mit SmartSales! Effektiv verkaufen mit SmartSales! Greinwalder & Partner Mit SmartSales kauft man nicht nur eine simple Software sondern auch die strategische Beratung, wie man sie optimal einsetzt. Mit SmartSales macht

Mehr

Tools & Services für das Publishing 2.0

Tools & Services für das Publishing 2.0 Tools & Services für das Publishing 2.0 Lutz Glandt Mitglied des Bereichsvorstands BRIEF Deutschland im Konzern Deutsche Post DHL Geschäftsbereich Presse Services Deutsche Post: Dienstleister für die Medienbranche

Mehr

Mittelstand International Länderfokus USA & China

Mittelstand International Länderfokus USA & China Mittelstand International Länderfokus USA & China Dirk Müller Michael Starz Gero Weber VBU Verbund Beratender Unternehmer Müller/Starz/Weber 08.2015 Wir müssen dem Markt folgen, denn der Markt folgt uns

Mehr

Plug-n-Play-Lösungen für Ihren Internetauftritt

Plug-n-Play-Lösungen für Ihren Internetauftritt Plug-n-Play-Lösungen für Ihren Internetauftritt Das Internet bietet unendlich viele Möglichkeiten um sich zu präsentieren, Unternehmen zu gründen und Geld zu verdienen. Fast ohne Aufwand kann jeder dort

Mehr

Domino s Pizza Geschäftsmodelle im E-Commerce

Domino s Pizza Geschäftsmodelle im E-Commerce Geschäftsmodelle im E-Commerce Sommersemester 2014 23. Mai 2014 Agenda A Kurzporträts B 2 A Kurzporträts Branche: Internationaler Pizzaservice auf Franchisebasis Gründung: Im Jahr 1960 Gründer: Tom Monaghan

Mehr

Wir bringen Ihre beste Seite ins Web. ANGEBOT ONEPAGER. Webinc GmbH Schaffhauserstrasse 560 8052 Zürich. T. 044 272 88 22 info@webinc.ch www.webinc.

Wir bringen Ihre beste Seite ins Web. ANGEBOT ONEPAGER. Webinc GmbH Schaffhauserstrasse 560 8052 Zürich. T. 044 272 88 22 info@webinc.ch www.webinc. Wir bringen Ihre beste Seite ins Web. ANGEBOT ONEPAGER Diese übersichtliche Webseite ist besonders benutzerfreundlich, modern und responsive. Webinc GmbH Schaffhauserstrasse 560 8052 Zürich T. 044 272

Mehr

Die brandbuero Media GmbH ist Spezialist im performance-orientierten Online-Marketing.

Die brandbuero Media GmbH ist Spezialist im performance-orientierten Online-Marketing. Die brandbuero Media GmbH ist Spezialist im performance-orientierten Online-Marketing. Mittels effizienter Lead-Kampagnen gewinnen wir Neukunden, Abonnenten und Geschäftskontakte. Seit unserer Gründung

Mehr

Höhere Conversion mehr Umsatz:

Höhere Conversion mehr Umsatz: Höhere Conversion mehr Umsatz: Warum es sich lohnt Ihre Kunden kennen zu lernen München, 25. Februar 2014 Muna Hassaballah Senior Consultant CRM Muna.Hassaballah@SHS-VIVEON.com inkl. Vorstellung zweier

Mehr

Customer Targeting Möglichkeiten im E-Commerce

Customer Targeting Möglichkeiten im E-Commerce Customer Targeting Möglichkeiten im E-Commerce Agenda Kurzvorstellung Was ist Customer Targeting? Wie funktioniert Customer Targeting? Welche Möglichkeiten gibt es noch? 29/03/12 Seite 2 Agenda Kurzvorstellung

Mehr

Professionelles Forderungsmanagement der schnellste Weg zu sicherem Geld durch Forderungsverkauf

Professionelles Forderungsmanagement der schnellste Weg zu sicherem Geld durch Forderungsverkauf Professionelles Forderungsmanagement der schnellste Weg zu sicherem Geld durch Forderungsverkauf Referent: Thomas Rohe Vorstand factoring.plus.ag 1 Agenda Factoring + Entwicklung des Factoring-Marktes

Mehr

Premiumseminar. Onlinemarketing. Mit SEO, SEM und Affiliate Marketing zum Erfolg. FHAM Hochschule für angewandtes Management Erding bei München

Premiumseminar. Onlinemarketing. Mit SEO, SEM und Affiliate Marketing zum Erfolg. FHAM Hochschule für angewandtes Management Erding bei München Premiumseminar Onlinemarketing Mit SEO, SEM und Affiliate Marketing zum Erfolg FHAM Hochschule für angewandtes Management Erding bei München Die Zukunft des Marketing für Unternehmen Onlinemarketing Für

Mehr

Conversion Rate ein kleiner Teil in einem großen Puzzle

Conversion Rate ein kleiner Teil in einem großen Puzzle Conversion Rate ein kleiner Teil in einem großen Puzzle Christian Strasheim Leiter E-Business Bibliographisches Institut GmbH Tim Hahn Geschäftsführer netz98 new media GmbH Agenda netz98 new media GmbH

Mehr

E-COMMERCE CONSULTING TECHNOLOGY MARKETING

E-COMMERCE CONSULTING TECHNOLOGY MARKETING E-COMMERCE CONSULTING TECHNOLOGY MARKETING E-COMMERCE IM FULL SERVICE E-Commerce Beratung: von der Idee bis zum Betrieb ein Partner! Lynx E-Commerce ist ein Geschäftsfeld der Lynx Consulting Group, welche

Mehr

PRAXIS-MARKETING ONLINE. Jubiläums-Webpaket für Arzt- und Heilberufe

PRAXIS-MARKETING ONLINE. Jubiläums-Webpaket für Arzt- und Heilberufe PRAXIS-MARKETING ONLINE Jubiläums-Webpaket für Arzt- und Heilberufe Jubiläums-Webpaket für Arzt- und Heilberufe Inhalt: 1. 20 Jahre Kock & Voeste Marktführer durch Kompetenz Kock & Voeste Jubiläums-Webpaket

Mehr

Wir sind web-netz, die Online-Marketing-Agentur. Ihr Partner für Online-Marketing, Webentwicklung, Beratung & Schulung.

Wir sind web-netz, die Online-Marketing-Agentur. Ihr Partner für Online-Marketing, Webentwicklung, Beratung & Schulung. Wir sind web-netz, die Online-Marketing-Agentur. Ihr Partner für Online-Marketing, Webentwicklung, Beratung & Schulung. CERTIFIED DEVELOPER ADWORDS web-netz GmbH in 72 Sekunden DIE AGENTUR STELLT SICH

Mehr

Logistisch intelligent zum erfolgreichen Webshop. Projekt: Wie Sie mit effizienten Logistikprozessen im Onlinehandel maximal profitieren.

Logistisch intelligent zum erfolgreichen Webshop. Projekt: Wie Sie mit effizienten Logistikprozessen im Onlinehandel maximal profitieren. case study Nr. 05 Projekt: Logistisch intelligent zum erfolgreichen Webshop Wie Sie mit effizienten Logistikprozessen im Onlinehandel maximal profitieren. Der Kunde Style and More ist ein neu gegründeter

Mehr

schlank stark beweglich

schlank stark beweglich schlank stark beweglich mit Ant-On! für Intranet, Websites und Web-basierte Spezialanwendungen schlank Ant-On! ist handbuchfrei zu bedienen Ant-On! ist das ideale System für alle Online-Redakteure. Es

Mehr

SimProgno Studie 2011. Ergebnisse einer empirischen Studie zur Thematik der Entscheidungsunterstützung im Online-Shop-Management Juli 2011

SimProgno Studie 2011. Ergebnisse einer empirischen Studie zur Thematik der Entscheidungsunterstützung im Online-Shop-Management Juli 2011 SimProgno Studie 2011 Ergebnisse einer empirischen Studie zur Thematik der Entscheidungsunterstützung im Online-Shop-Management Juli 2011 Management Summary über 75% der Entscheider sind zufrieden mit

Mehr

Dein Leben, deine Karriere, dein Spiel Die Canvas-Methode als Karrierebegleiter

Dein Leben, deine Karriere, dein Spiel Die Canvas-Methode als Karrierebegleiter Mercedes Hoss-Weis www.off-time.eu mhoss@off-time.eu Dein Leben, deine Karriere, dein Spiel Die Canvas-Methode als Karrierebegleiter Grüne Karriere 26./ 27. Oktober 2013 Energieforum Berlin Diplom Betriebswirtin

Mehr

WERDEN SIE FRANCHISE-NEHMER ODER PRIVATEBROKER

WERDEN SIE FRANCHISE-NEHMER ODER PRIVATEBROKER WERDEN SIE FRANCHISE-NEHMER ODER PRIVATEBROKER VERSION 2015 UNSERE MISSION IST ES, GEMEINSAM MIT IHNEN VIELE MENSCHEN VON UNSEREM KNOW-HOW PROFITIEREN ZU LASSEN UND ZU EINEM HÖHEREN WOHLSTAND ZU FÜHREN.

Mehr

ECommerce auf internationaler Ebene: Zwölf Stolpersteine bei der Erschließung internationaler Märkte

ECommerce auf internationaler Ebene: Zwölf Stolpersteine bei der Erschließung internationaler Märkte ECommerce auf internationaler Ebene: Zwölf Stolpersteine bei der Erschließung internationaler Märkte Susan Rönisch Redakteur www.ibusiness.de - Zukunftsforschung für das interaktive Business - Schwerpunkte

Mehr

WEBINAR 2015 MARKETING BOOTCAMP

WEBINAR 2015 MARKETING BOOTCAMP WEBINAR 2015 MARKETING BOOTCAMP In 21 Tagen zum Erfolg! Wie Sie in nur drei Wochen Ihre Vermarktung neu erfinden und Ihre Wunschkunden dazu bringen bei Ihnen zu kaufen. Marcel Leeb Wege im Marketing und

Mehr

Bausteine / Checklisten

Bausteine / Checklisten Whitepaper Bausteine / Checklisten zum erfolgreichen System Aufbau & Franchise Management Inhaltsverzeichnis 1 Vorwort 3 2 Voraussetzungen 4 2.1 Erfolgreicher Pilotbetrieb 4 2.2 Business Plan 4 2.3 Strategische

Mehr

IHR ERFOLG LIEGT UNS AM HERZEN.

IHR ERFOLG LIEGT UNS AM HERZEN. Apps Homepages SEO Google Social Media Das Örtliche Das Telefonbuch Gelbe Seiten Adressbücher Beratung & Full Service IHR ERFOLG LIEGT UNS AM HERZEN. REGIONAL STARK Bei uns stehen Sie im Mittelpunkt.

Mehr

im i-shop in shop Verkaufs-System

im i-shop in shop Verkaufs-System Lieferant im i-shop in shop Verkaufs-System In den nächste Jahren wird jedes Unternehmen, in der einen oder anderen Form, über die eigene Homepage etwas verkaufen. Wir bieten diesen Unternehmen schon Heute

Mehr

Vergölst Flotten-Partner. Mit System zum Erfolg durch 25 Jahre Franchise-Erfahrung

Vergölst Flotten-Partner. Mit System zum Erfolg durch 25 Jahre Franchise-Erfahrung Vergölst System-Partner Mit System zum Erfolg durch 25 Jahre Franchise-Erfahrung Gemeinsam wachsen. Werden Sie Vergölst Partnerbetrieb. Die Vergölst GmbH wurde 1926 von Hubert Vergölst gegründet, ist seit

Mehr

Beschaffung, Verkehr, Logistik

Beschaffung, Verkehr, Logistik Beschaffung, Verkehr, Logistik ein Berufsfeld mit Perspektive? Prof. Dr. Winfried Krieger krieger@wi.fh-flensburg.de www.fh-flensburg.de/logistik Agenda Was ist Beschaffung, Verkehr und Logistik? Was sind

Mehr

die internet agentur ihr Typo3 - spezialist

die internet agentur ihr Typo3 - spezialist die internet agentur ihr Typo3 - spezialist erfolgreiches e/business FÜr ihr unternehmen WeltWeit Vertrauen namhafte unternehmen Bei ihren WeBBasierten anwendungen und portalen auf das FÜhrende open-source

Mehr

Einkaufen 4.0 Der Einfluss von E-Commerce auf Lebensqualität und Einkaufsverhalten

Einkaufen 4.0 Der Einfluss von E-Commerce auf Lebensqualität und Einkaufsverhalten Jürgen Gerdes, Konzernvorstand BRIEF Deutsche Post DHL Einkaufen 4.0 Der Einfluss von E-Commerce auf Lebensqualität und Einkaufsverhalten Berlin, 9. Februar 2012 Die Studie Einkaufen 4.0 Die erste Studie,

Mehr

Produktinformation OUTSOURCING SERVICE & SUPPORT, SOFTWARE AS A SERVICE UND BUSINESS PROCESS OUTSOURCING

Produktinformation OUTSOURCING SERVICE & SUPPORT, SOFTWARE AS A SERVICE UND BUSINESS PROCESS OUTSOURCING Produktinformation OUTSOURCING SERVICE & SUPPORT, SOFTWARE AS A SERVICE UND BUSINESS PROCESS OUTSOURCING DIE WICHTIGSTEN VORTEILE IM ÜBERBLICK ZUSAMMENFASSUNG Konzentration auf Ihre Kerntätigkeiten Investitionsschonend:

Mehr

Einen Augenblick für Ihren Überblick. Weiterbildung mit Perspektive

Einen Augenblick für Ihren Überblick. Weiterbildung mit Perspektive Einen Augenblick für Ihren Überblick. Weiterbildung mit Perspektive Ihr kompetenter Partner in der Weiterbildung Die WBS TRAINING AG ist seit 35 Jahren im Weiterbildungs- und Trainingsmarkt aktiv und gehört

Mehr

Lernen mit ADHS erfolgreich zu leben. Petra Halbig. Ihr Weg zur Lizenz ADS LERNWERKSTATT LIZENZ AUSBILDUNG

Lernen mit ADHS erfolgreich zu leben. Petra Halbig. Ihr Weg zur Lizenz ADS LERNWERKSTATT LIZENZ AUSBILDUNG Ihr Weg zur Lizenz Lernen mit ADHS erfolgreich zu leben Petra Halbig ADS LERNWERKSTATT LIZENZ AUSBILDUNG Liebe Interessenten! Rund 500.000 Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 18 Jahren in Deutschland

Mehr

Erfolgreich anders. Roland Boekhout, CEO ING-DiBa AG und Head of ING Germany Leutzscher Gespräch. Leipzig 20. Juni 2012 www.ing-diba.

Erfolgreich anders. Roland Boekhout, CEO ING-DiBa AG und Head of ING Germany Leutzscher Gespräch. Leipzig 20. Juni 2012 www.ing-diba. Erfolgreich anders Roland Boekhout, CEO ING-DiBa AG und Head of ING Germany Leutzscher Gespräch Leipzig 20. Juni 2012 www.ing-diba.de ING-DiBa in Zahlen 3.000 Mitarbeiter Bilanzsumme 109 Mrd. Euro 7,5

Mehr

Das Geheimnis erfolgreicher Steuerung verbundener Absatzmärkte: individueller Aufbau, Optimierung und Automatisierung mit bewährtem Baukastensystem

Das Geheimnis erfolgreicher Steuerung verbundener Absatzmärkte: individueller Aufbau, Optimierung und Automatisierung mit bewährtem Baukastensystem Das Geheimnis erfolgreicher Steuerung verbundener Absatzmärkte: individueller Aufbau, Optimierung und Automatisierung mit bewährtem Baukastensystem Referent: Dipl.-Ing. Martin Schlaak Systemhaus Martin

Mehr

SOCIAL MEDIA: MANAGEMENT, ERFOLGSMESSUNG UND KENNZAHLEN

SOCIAL MEDIA: MANAGEMENT, ERFOLGSMESSUNG UND KENNZAHLEN SOCIAL MEDIA: MANAGEMENT, ERFOLGSMESSUNG UND KENNZAHLEN SOCIAL MEDIA FORUM HOTEL 2014 REFERENT: STEFAN PLASCHKE MARKETING IM WANDEL! Das Marketing befindet sich in einer Lern- und Umbruchphase. Werbung

Mehr

Die Post Ihre Partnerin für E-Commerce

Die Post Ihre Partnerin für E-Commerce Die Post Ihre Partnerin für E-Commerce Immer mehr Menschen bestellen Ihre Waren online. Deshalb unterstützt Sie die Post entlang der gesamten Wertschöpfungskette des E-Commerce. Damit im florierenden Onlinehandel

Mehr

Mehr Ertrag für Ihr Unternehmen

Mehr Ertrag für Ihr Unternehmen Möglichkeiten schaffen Zukunft gestalten Nachhaltigkeit sichern Mehr Ertrag für Ihr Unternehmen Prozessoptimierung und Branchensoftware vom Experten Wenn von einem notwendigen Mehrertrag die Rede ist,

Mehr

INTERNETAGENTUR FÜR ONLINE MARKETING

INTERNETAGENTUR FÜR ONLINE MARKETING INTERNETAGENTUR FÜR ONLINE MARKETING NEUE MEDIEN E-COMMERCE ONLINE MARKETING WWW.WEBNEO.DE AGENTUR ONLINE MARKETING AUS ERFAHRUNG E-COMMERCE AUS ÜBERZEUGUNG NEUE MEDIEN AUS LEIDENSCHAFT AGENTUR Willkommen

Mehr

Trends im E-Commerce 2008. Durchgeführt von der Fachgruppe E-Commerce im BVDW Kooperationspartner: Penton Media GmbH

Trends im E-Commerce 2008. Durchgeführt von der Fachgruppe E-Commerce im BVDW Kooperationspartner: Penton Media GmbH Trends im E-Commerce 2008 Durchgeführt von der Fachgruppe E-Commerce im BVDW Kooperationspartner: Penton Media GmbH Rahmeninformationen Befragung zu den E-Commerce Trends Durchführung vom 10.03.2008 bis

Mehr

FCP-Barometer Frühjahr 2015 Inhouse Communication & Content Marketing. München, 18. Juni 2015

FCP-Barometer Frühjahr 2015 Inhouse Communication & Content Marketing. München, 18. Juni 2015 FCP-Barometer Frühjahr 2015 Inhouse Communication & Content Marketing München, 18. Juni 2015 Inhalt Potenziale des mitarbeitergerichteten Content Marketing 2 Potenzial mitarbeitergerichtetes Content Marketing

Mehr

International Franchise Consultants

International Franchise Consultants 1 Wir multiplizieren Ihren Markterfolg! 2 kompetente Berater und Dienstleister der Franchise-Wirtschaft über 25 Jahre Erfahrung Marktführer im deutschsprachigen Raum internationale Beratergruppe und Netzwerk

Mehr

ONLINE MARKETING KONZEPTE WEBKONZEPTION WEBDESIGN SUCHMASCHINENMARKETING SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG WEBUSABILITY WEBHOSTING

ONLINE MARKETING KONZEPTE WEBKONZEPTION WEBDESIGN SUCHMASCHINENMARKETING SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG WEBUSABILITY WEBHOSTING ONLINE MARKETING KONZEPTE WEBKONZEPTION WEBDESIGN SUCHMASCHINENMARKETING SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG WEBUSABILITY WEBHOSTING OFFLINE MARKETING KONZEPTE M A R K E T I N G K O N Z E P T I O N G E S C H Ä F

Mehr

Social Media Monitoring Was wird über Sie und Ihre Wettbewerber gesagt?

Social Media Monitoring Was wird über Sie und Ihre Wettbewerber gesagt? Social Media Monitoring Was wird über Sie und Ihre Wettbewerber gesagt? Donnerstag, 31. Mai 2012 Toocan GmbH Tobias Görgen Inhaber & Geschäftsführer Social Media Monitoring & Management Gegründet 2010

Mehr

Wir holen die Kunden ins Haus

Wir holen die Kunden ins Haus Ihr Partner für professionellen Kundendienst www.kunden-dienst.ch begeistern, gewinnen, verbinden Wir holen die Kunden ins Haus Geschäftshaus Eibert Bürgstrasse 5. 8733 Eschenbach Telefon +41 55 210 30

Mehr

Die Online-Jobbörse für den Mittelstand.

Die Online-Jobbörse für den Mittelstand. WIR MITTELSTAND. Die Online-Jobbörse für den Mittelstand. MER-Marketing Konzept www.yourfirm.de Yourfirm.de 1 Wir bieten Ihnen 3 Vorteile bei der Schaltung Ihrer Stellenanzeigen Dank des einzigartigen

Mehr

coupling media Mit 4 Geschäftsbereichen zum optimalen Online Marketing-Mix

coupling media Mit 4 Geschäftsbereichen zum optimalen Online Marketing-Mix PRESSEMITTEILUNG dmexco Köln, 21.-22.09.2011 Daten & Fakten der coupling media gmbh Die Experten für vernetzte Kommunikation coupling media, die Online Marketing Agentur aus Hiddenhausen/Herford steht

Mehr

Chancen im E-Commerce für kleine Händler

Chancen im E-Commerce für kleine Händler Chancen im E-Commerce für kleine Händler Dr. Carsten Takac Geschäftsführer Sitewards GmbH Frankfurt am Main, 17. März 2015 Ziele des Vortrages Was bedeutet E-Commerce für stationäre Händler? Welche Chancen

Mehr

FACEBOOK UND XING ERFOLGREICH EINSETZEN

FACEBOOK UND XING ERFOLGREICH EINSETZEN 1 MESSBAR MEHR ERFOLG FACEBOOK UND XING ERFOLGREICH EINSETZEN DER SCHNACK FÜR ZWISCHENDURCH! 21.05.2012 GESTATTEN: MANDARIN MEDIEN 2 DAS SIND WIR Webprojekte erfolgreich umsetzen, ist eine Disziplin mit

Mehr

Die Franchise Gastronomie mit dem etwas anderen Konzept!

Die Franchise Gastronomie mit dem etwas anderen Konzept! Die Franchise Gastronomie mit dem etwas anderen Konzept! Warum interessieren Sie sich eigentlich für ein Franchise Konzept? Bedenken und Zweifel, ob die eigenen Ideen funktionieren? Ist noch genug Power

Mehr

Die Zukunft des E-Commerce

Die Zukunft des E-Commerce Die Zukunft des E-Commerce Augmented Reality Bild X-Ray App 2015: Augmented Reality wird alltäglich Alle Voraussetzung erfüllt durch die Verbreitung von Webcams und Smartphones mit Kamera Augmented

Mehr

Erfolgreiche Maßnahmen für Ihr Reputationsmanagement

Erfolgreiche Maßnahmen für Ihr Reputationsmanagement Erfolgreiche Maßnahmen für Ihr Reputationsmanagement Roland Ballacchino Es dauert zwanzig Jahre, sich eine Reputation zu erwerben und fünf Minuten, sie zu verlieren. Wenn man das im Auge behält, handelt

Mehr

IT-Consulting und ERP-Software aus einer Hand: Ganzheitlich. Individuell. Zukunftsorientiert.

IT-Consulting und ERP-Software aus einer Hand: Ganzheitlich. Individuell. Zukunftsorientiert. IT-Consulting und ERP-Software aus einer Hand: Ganzheitlich. Individuell. Zukunftsorientiert. Sichern Sie sich Ihren Vorsprung im Wettbewerb! Mit dem richtigen Partner ökonomisch wirtschaften Perspektiven

Mehr

Businesskonzept der Headwalk Germany GmbH

Businesskonzept der Headwalk Germany GmbH Vertraulich Vertraulich Businesskonzept der Headwalk Germany GmbH Das Problem Zu viele verstreute News und Informationen im Netz Umständliche Suche nach Neuigkeiten Zuviel Wissensverlust bei nur einer

Mehr

Das epunkt Partnermodell

Das epunkt Partnermodell Das Partnermodell Internet Recruiting GmbH OK Platz 1a, 4020 Linz Österreich T.+43 (0)732 611 221-0 F.+43 (0)732 611 221-20 office@.com www..com Gerichtsstand: Linz FN: 210991g DVR: 4006973 UID: ATU60920427

Mehr

Starten Sie jetzt Ihre Karriere als selbständiger Kommunikationsund Verkaufstrainer!

Starten Sie jetzt Ihre Karriere als selbständiger Kommunikationsund Verkaufstrainer! Starten Sie jetzt Ihre Karriere als selbständiger Kommunikationsund Verkaufstrainer! zufrieden selbständig erfolgreich unabhängig Training Coaching Fachreferate Herzlichen Glückwunsch! Sie interessieren

Mehr

Dem Kunden ist der Kanal egal! CRM bei Heinmann Duty Free. 11. CRM Kompetenztag 25. April 2012

Dem Kunden ist der Kanal egal! CRM bei Heinmann Duty Free. 11. CRM Kompetenztag 25. April 2012 Dem Kunden ist der Kanal egal! CRM bei Heinmann Duty Free 11. CRM Kompetenztag 25. April 2012 2 Vorstellung Gebr. Heinemann Gebr. Heinemann auf einen Blick 3 Gebr. Heinemann auf einen Blick Gebr. Heinemann

Mehr