ASSITEJ Mail 2. April 2015

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ASSITEJ Mail 2. April 2015"

Transkript

1 ASSITEJ Mail 2. April Jahre ASSITEJ International und ASSITEJ Gala Augenblick mal! ist auch in diesem Jahr der Ort für Feste und Ehrungen der ASSITEJ. Zunächst feiert der Weltverband am 22. April sein 50. Jubiläum. Yvette Hardie (Präsidentin der ASSITEJ aus Südafrika) und Wolfgang Schneider sind Gastgeber eines internationalen Empfangs am 22. April Die ASSITEJ Gala am 24. April ist der Rahmen für die Verleihung der ASSITEJ Preise und der ASSITEJ Veranstalterpreise Alle ASSITEJ Mitglieder, alle bisherigen Preisträger, alle Gäste des Festivals und alle Interessierten sind herzlich eingeladen, ab 20:30 h im Theater an der Parkaue dabei zu sein! Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle ) oder an das Festivalbüro in Berlin. Alle Details sind hier zu finden: Informationen zu den bisherigen ASSITEJ Preisträgern finden Sie hier: Die Preisträger 2015 bleiben bis 24. April geheim! Augenblick mal! und ASSITEJ Artistic Gathering 2015 Letzte Chance! Jetzt registrieren! 2015 haben wir zum ersten Mal seit dem Weltkongress in Berlin (DDR) 1975 und passend zum 50. Jahrestag der Gründung der ASSITEJ 1965 in Paris, wieder die Möglichkeit Gastgeber für Kollegen aus aller Welt zu sein. Diese Chance der internationalen Vernetzung möchten wir gemeinsam nutzen. Anmeldeformular: Projekte Wege ins Theater Ausschreibung und Einladung zur Reflexion in Düsseldorf Auch im Jahr 2015 gibt es eine Sonderausschreibung für das Projektformat SCOUTS. Beantragt werden kann das Projektformat SCOUTS, gegebenenfalls in Kombination mit dem Projektformat BESUCH. Die Projekte dürfen frühestens am starten und müssen bis spätestens abgeschlossen sein. Wir empfehlen ausdrücklich eine telefonische Projektberatung vor Einreichung der Projektskizze, dabei lassen sich die meisten Fragen klären. Zur Anregung beim Projekte-Erfinden können die Projektbeschreibungen auf der Website in Anspruch genommen werden: Die Reflexionsveranstaltung für Wege ins Theater! findet in diesem Jahr am 28. und 29. Mai im Rahmen des Westwind-Festivals in Düsseldorf statt. Unter dem Titel Willst Du mit mir gehen? geht es um Möglichkeiten der Ansprache von Kindern und Jugendlichen, die mit Bildungsbarrieren konfrontiert sind. Das Programm und Anmeldeformular unter Ausschreibung: Nah dran Neue Stücke für das Kindertheater Bis zum 1. Mai 2015 können sich Autorinnen und Autoren gemeinsam mit Theatern in Deutschland um eine Förderung aus dem Programm Nah dran! bewerben. Die Stückprojekte müssen bis zum Ende der Spielzeit 2016/17 von den Partnertheatern uraufgeführt sein. Eine ausführliche Ausschreibung ist auf der Website des Zentrums zu finden. Kontakt: Henning Fangauf Ausschreibung: Spurensuche 2016 GRENZENLOS Seite 1 von 7

2 Die Spurensuche 2016 findet zwischen dem 19. und 23. Juni 2016 am COMEDIA Theater Köln statt. Das Thema der Spurensuche bestimmt das Rahmenprogramm und den Forschungsschwerpunkt der Woche, die Stücke können sich am Thema orientieren, müssen aber nicht. In Köln richtet sich der Fokus auf die Themen, Texte und Spieler_innen eines Theaters für das Publikum im Einwanderungsland Deutschland. Im Kinder- und Jugendtheater bildet sich die Gesellschaft im Zuschauerraum ab. Wie sehr ist das auch auf der Bühne der Fall? Braucht es neue Kenntnisse, Strategien, Fähigkeiten im Umgang mit der Diversität? Die Ausschreibung finden Sie unter Bewerbungsschluss ist der 30. September Die Ausschreibung erfolgt unter Finanzierungsvorbehalt. Die Ausschreibung, das Bewerbungsformular sowie eine Übersicht der Bewerbungen und Patentheater ist unter zu finden. Ausschreibungen Call for applications: Next Generation / SCHÄXPIR, Linz - Program for Young Artists 25. Juni bis 5. Juli 2015 in Linz (Österreich). Junge Künstler_innen bis 26 Jahre können sich für die Teilnahme an dem Programm bewerben. Bewerbungsschluss ist der 15. April Kontakt und Bewerbungsformular: Kai Krösche / ASSITEJ Austria Phone: , Ausschreibung: Theaterwerkstatt Neues Europa 2016 zum Thema Krieg und Frieden 6. Juni Juni 2016 im Kölner Künstler Theater und Freies Werkstatt Theater Köln Veranstalter: Svetlana Fourer Ensemble, Freies Werkstatt Theater Köln, Kölner Künstler Theater 2014 berichten Forscher von rund 414 Krisenherden weltweit. Neben Afrika, Amerika, Asien und dem Nahen Osten, ist auch Europa davon betroffen. Krisen führen dazu, dass Systeme angezweifelt, Fragen aufgeworfen und Diskussionen entfacht werden. Für Europa bedeutet dies, dass das Selbstverständnis von einem gemeinsamen Europa auf dem Prüfstand steht. Zu dieser Diskussion möchte die Theaterwerkstatt Neues Europa 2016 auf einer künstlerischen Ebene dazu beitragen und Theater und Theatergruppen aus osteuropäischen Ländern einladen, die sich mit dem Thema Krieg und Frieden kreativ auseinandersetzen. Das Ziel der Werkstatt ist es, das Thema Krieg und Frieden in Europa zu beleuchten und zu diskutieren. Bewerben können sich alle Theaterschaffende (Theaterhäuser, -gruppen, Theatermacher) aus den Ländern Slowenien, Estland, Polen, Ukraine und Russland, die einen Bühnenbeitrag zu Krieg und Frieden bieten können, oder sich für das Thema interessieren. Kontakt : Deutschland, "Theaterwerkstatt Neues Europa 2016", z.h. Svetlana Fourer, Deutz- Kalker- Strasse 134, Köln (Unterlagen in der Anlage) Das Rheinische Landestheater Neuss sucht für die nächste Spielzeit ab dem 30. Juli 2015 eine/n THEATERPÄDOGEN/THEATERPÄDAGOGIN. AUFGABEN: Vermittlung und Verbreitung des Theaterprogramms für junge Zuschauer unter besonderer Berücksichtigung des Kinder- und Jugendtheaterspielplans / Kontaktpflege zu Schulen, Kindergärten sowie zu kulturellen und sozialen Einrichtungen der Stadt / Theaterpädagogische Materialmappen zu ausgewählten Stücken + Workshops + Vor-und Nachbereitung der Aufführungen + Betreuung von Patenklassen / Fortführung und Weiterentwicklung des speziellen Programms für junge Familien und des Jugendfestivals your stage. Das RLT ist Qualifizierungspartner für das Landesprojekt Kultur und Schule. Die Theaterpädagogik organisiert und betreut circa acht Tagesseminare für Künstler der Sparte Theater + Literatur im Auftrag des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport NRW. Wünschenswert, aber nicht Bedingung ist der Einsatz als Produktionsdramaturgin für den Kinder-und Jugendtheaterbereich und die beiden Spielclubs. ANFORDERUNGEN: abgeschlossene theaterpädagogische Ausbildung und langjährige Erfahrung im Kinder- und Jugendtheater als Theaterpädagogin und/oder Dramaturg/in. Spaß am selbstverantwortlichen Arbeiten, hohes organisatorisches Talent, Flexibilität und die Seite 2 von 7

3 Bereitschaft zu Kooperationen innerhalb und außerhalb des Theaters, Fahrerlaubnis und Computerkenntnisse Wir bieten eine abwechslungsreiche, kreative Tätigkeit, die gleichzeitig ein hohes Maß an Eigenverantwortlichkeit und Selbstorganisation voraussetzt. Die Theaterpädagogik ist maßgeblich an der Entwicklung des Kinder- und Jugendspielplans des Theaters beteiligt und gehört gleichberechtigt zum Team der Dramaturgie. Das Vertragsverhältnis richtet sich nach NV-Bühne. Wir freuen uns auf aussagekräftige Bewerbungen bis zum 20. April Senden Sie bitte Ihre Unterlagen per an den Referenten der Theaterleitung Kai Wolters: Das Goethe-Institut Thessaloniki sucht ab dem eine Projektassistenz (m/w) in Teilzeit (50%) für das Programm tart Jugendkultur in Griechenland Ab Mai 2015 plant das Goethe-Institut Thessaloniki in Kooperation mit der Robert Bosch Stiftung und der Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.v. das Programm tart Jugendkultur in Griechenland durchzuführen. tart ist ein mehrstufiges Fortbildungs- und Stipendienprogramm für griechische Hochschulabsolvent(inn)en, die sich im internationalen Kulturmanagement qualifizieren wollen. Die erste Programmphase wird in Deutschland durchgeführt und soll den Stipendiat(inn)en die Möglichkeit eröffnen, an mehrwöchigen Fortbildungen und Hospitationen teilzunehmen. Die zweite Programmphase wird in Griechenland stattfinden und den Stipendiat(inn)en die Gelegenheit geben, über ein halbes Jahr eigene Jugendkulturprojekte in ihrem lokalen Umfeld zu realisieren. Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte zusammengefasst in einem PDF-Dokument und ausschließlich per Mail (max. 5 MB) bis zum an Bitte beachten Sie, dass per versendete Bewerbungen unverschlüsselt über das Internet gehen und damit nicht vor dem Zugriff Unbefugter gesichert sind. Sie erfolgen daher auf Ihr eigenes Risiko. Fragen können Sie schriftlich an die oben genannte -Adresse richten. Die Auswahlgespräche finden voraussichtlich am in Thessaloniki statt. HAMBURGER KINDERTHEATERPREIS 2015 FÜR FREIES KINDERTHEATER IN HAMBURG Der Hamburger Kindertheaterpreis wird im Jahr 2015 zum fünften Mal von der Hamburgischen Kulturstiftung vergeben. Mit der Auszeichnung werden herausragende Produktionen der freien professionellen Kindertheaterszene Hamburgs gewürdigt, die durch Originalität und Qualität überzeugen und neue künstlerische Impulse setzen. Ziel des Preises ist es, die freie Hamburger Kindertheaterszene zu fördern und ihre Profilierung im bundesweiten und internationalen Vergleich zu unterstützen. Eine Fachjury, bestehend aus Angela Dietz (Kulturjournalistin), Cornelia Ehlers (Leitung Ohnsorg Studio) und Lutz Wendler (Redakteur Hamburger Abendblatt), wird über die Preisträger entscheiden. Bewerbungsschluss 15. April. Der Sichtungszeitraum der Jury ist bis Ende Juni 2015 vorgesehen. Bewerbungen und Information: Hamburgische Kulturstiftung Frau Caroline Sassmannshausen Hohe Bleichen 18, Hamburg Tel.: 040 / , Ausschreibung /Appel à projets Allez hop! Fünfte Ausgabe des Kinder- und Jugendtheaterfestivals über Grenzen in der Region am Oberrhein ab sofort bewerben! Bereits zum fünften Mal in Folge veranstaltet das deutsch-französische Theater BAAL novo im Januar/Februar 2016 das Kinder- und Jugendtheaterfestival Allez hop! in der Region am Oberrhein. Seite 3 von 7

4 Für das Festivalprogramm suchen wir deutsch- oder französischsprachige Kinder- und Jugendtheaterproduktionen aus Baden, Elsass und der Schweiz (Jura, BS, BL und So), die sich künstlerisch mit dem Thema Aufbruch auseinandersetzen. BAAL novo Theater über Grenzen nimmt Bewerbungen ab sofort entgegen! Einsendeschluss: Einzureichen sind: DVD über die Produktion / DVD de la production / Ggf. Kritik, anderes Infomaterial / ou tout autre documentation, critique etc. / - Angaben zur Bühnenvoraussetzung / fiche technique / - Anzahl der Beteiligten / Nombre de participants Kontakt: BAAL novo Theater über Grenzen, Im Unteren Angel 29b D Offenburg Tel: 0049-(0) , Wissenschaftlich-pädagogische/r Referent/in (100%) als Co-Leitung des Programms Kreativpotentiale und Lebenskunst Kreativpotentiale und Lebenskunst ist ein Programm der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugend-bildung (BKJ) und des Ministeriums für Schule und Weiterbildung Nordrhein-Westfalen. Kreativpotentiale und Lebenskunst wird durch die Förderung der Stiftung Mercator im Rahmen des Programms Kreativpotentiale sowie die Unterstützung des Ministeriums für Schule und Weiterbildung ermöglicht. Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.v. (BKJ) ist der bundesweite Dachverband für Kulturelle Kinder- und Jugendbildung in Deutschland und sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n wissenschaftlich-pädagogische/n Referenten/in als Co- Leitung des Programms in Nordrhein-Westfalen. Wissenschaftlich-pädagogische Fachkräfte aus den Bereichen Bildung, Jugend und Kultur können sich bei der BKJ bis zum um eine Mitarbeit bewerben. Das NRW Nachwuchs-Stipendium Freie Kinder- und Jugendtheater Das NRW Nachwuchs-Stipendium Freie Kinder- und Jugendtheater hat die künstlerische Entwicklung der Stipendiatinnen und Stipendiaten zum Ziel. Es fördert den Austausch und die Kooperation von jungen Künstlerinnen und Künstlern mit professionell arbeitenden Kinder- und Jugendtheatern der NRW-Szene. Das Stipendium ist auf die Arbeit der freien professionellen Kinder- und Jugendtheater in Nordrhein-Westfalen ausgerichtet und orientiert sich an den Prämissen künstlerischer Qualität, kultureller Vielfalt und Innovation. Insgesamt sechs Stipendien werden jährlich vom COMEDIA Theater Köln in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis der Kinder- und Jugendtheater NRW vergeben, initiiert und gefördert durch das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen (MFKJKS). Die maximale Altersgrenze liegt bei 30 Jahren zum Zeitpunkt des Beginns des Stipendiums. Voraussetzung ist ein abgeschlossenes Hochschul- oder Akademiestudium. Für das Stipendium können sich alle Künstlerinnen und Künstler bewerben, die durch Geburt, Wohnsitz oder künstlerisches Schaffen mit NRW verbunden sind. Die Staatsbürgerschaft spielt keine Rolle, die Arbeitserlaubnis muss gewährt sein. Kontakt: Bewerbungen für drei Stipendien im zweiten Halbjahr 2015 können ab sofort bis zum 30.April 2015 eingereicht werden. Neuer Förderfonds für deutsch-französische Koproduktionen: Fonds Transfabrik Der deutsch-französische Fonds Transfabrik für darstellende Künste fördert als Koproduktionspartner anteilig künstlerische Projekte und Kooperationen zwischen Frankreich und Deutschland; insbesondere in den Bereichen zeitgenössischer Tanz, zeitgenössisches Theater, Performance, Nouveau-Cirque, Figuren-, Objekt- und Straßentheater. Projektanträge bis zum 30. April Alle Informationen und den Antragsformular finden Sie unter Seite 4 von 7

5 Kontakt: INSTITUT FRANÇAIS DEUTSCHLAND, Bureau du Théâtre et de la Danse, Wilhelmstraße 69, D Berlin, (Ausschreibung s. Anlage) Treffen junger Autoren 19. bis 23. November 2015 in Berlin Für junge Menschen zwischen 11 und 21 Jahren, die selbst Texte schreiben. Bewerbungsschluss ist der 15. Juli 2015 Kontakt: Bewerbungsunterlagen: Termine FRATZ FESTIVAL Theater o.n., Berlin Prenzlauer Berg (Kollwitzstr. 53) Karten unter: Big Bang Festival Das europäische Festival Musik für junge Abenteurer 18. bis 20. April 2015 auf Kampnagel /Hamburg Treffen der ASSITEJ AG Musiktheater für junges Publikum am 19. April AUGENBLICK MAL! FESTIVAL 21. bis 26. April 2015 in Berlin Starke Stücke Internationales Theaterfestival für junges Publikum RheinMain 24. Februar bis 6. März 2015 in Frankfurt und der Rhein Main Region KUSS Kuck! Schau! Spiel! 20. Hessische Kinder- und Jugendtheaterwoche und Fortbildung der regionalen Arbeitsgemeinschaft Südwest zum Thema Generationswechsel 8. bis 14. März 2015 in Marburg BIM BAM - internationales Theaterfestival für Klein(st)kinder + 30 Jahre Tihaus Theater Salzburg in Salzburg Stadt & Land, OÖ und Bayern 2nd International Exposure of Theater for Children and Youth in Israel 25. bis 29. März 2015 in Tel Aviv For further details kindly contact Ms. Sari Hillman 1. Treffen der freien Münchner Kinder- und Jugendtheater am Dienstag um Uhr in den Kulturladen Westend Ligsalzstraße 44, München 10 Jahre Kaufmann & Co April 2015 in der SCHAUBUDE BERLIN Seite 5 von 7

6 BKJ-Mitgliederworkshop Kultur macht stark 04. Mai 2015, von 12:30 bis 17:30 Uhr in Düsseldorf International Theater Festival OKINAWA for Young Audience 2015 TOKYO: Sat 25 - Sun 26 July 2015 NAHA (Okinawa): Mon 27 July - Sun 2 August 2015 https://www.facebook.com/nuchigusuifest Heidelberger Stückemarkt in Heidelberg Figurenfestival Fieber Theater Salz+Pfeffer in Nürnberg Alltag & Glanz 5. Sächsisches Puppentheatertreffen in Dresden Verschiedenes Marburger Kinder- und Jugendtheaterpreis 2015 Zum Abschluss der 20. Hessischen Kinder- und Jugendtheaterwoche KUSS kuck!schau!spiel! in Marburg wurde am 14. März im Theater am Schwanhof der mit Euro dotierte Marburger Kinder- und Jugendtheaterpreis für die beste Produktion des Festivals verliehen. Die siebenköpfige Jury, bestehend aus vier Jugendlichen und drei Erwachsenen, hat den Preis der Compania El Patio, Logrono (Spanien) für die Produktion A MANO VON HAND GEMACHT zuerkannt. Auf den 2. Platz kam das JES Junges Ensemble Stuttgart (in Kooperation mit dem Theater für ein wachsendes Publikum Horgen und dem Theater Winterthur, Schweiz) mit der Inszenierung Johannes und Margarete, den 3. Platz belegte die Schauburg Theater der Jugend, München, mit Intimate Stranger, Tanztheater von Johanna Richter. Verdienstmedaille der Bundesrepublik Deutschland für Norbert Aust Bundespräsident Joachim Gauck hat den Leiter des Theaters im Werftpark Norbert Aust mit der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Norbert Aust war im Vorstand der ASSITEJ und langjährig als Kassenprüfer engagiert. Herzlichen Glückwunsch! 10 Jahre Kaufmann & Co Gefeiert wird vom April 2015 in der SCHAUBUDE BERLIN mit 6 Stücken für Erwachsene und 3 Kinderstücken. Programm und Informationen zu den Stücken unter: 35 Jahre FUNDUS THEATER Seite 6 von 7

7 Seit 35 Jahren entwickelt das FUNDUS THEATER, gegründet 1980 von Sylvia Deinert und Tine Krieg, eigene Stücke im engen Austausch mit seinem Publikum. Seit 2003 entwickelt sich die zweite Säule des Theaters das Forschungstheaterprogramm, in dem sich Kinder, Künstler und Wissenschaftler als Forschende begegnen. Das Forschungstheater wurde mit dem Bundespreis für Kulturelle Bildung 2012 ausgezeichnet. Im Jubiläumsmonat April werden die zwei neuesten Inszenierungen des FUNDUS THEATERs / Forschungstheaters gezeigt. La Belle Saison: KINDER- UND JUGENDTHEATER AUS FRANKREICH Unter dem Motto La Belle Saison widmet das französische Ministerium für Kultur und Kommunikation dem Kinder- und Jugendtheater seit 2014 besondere Aufmerksamkeit. Daran anknüpfend führt das Bureau du Théâtre et de la Danse des Institut français Deutschland nun auch in Deutschland eine Belle Saison für Kinder- und Jugendtheater ein. Geplant sind zahlreiche Veranstaltungen zwischen April und Dezember 2015, die dem jungen deutschen Publikum Zugang zur spannenden französischen Tanz- und Theaterszene ermöglichen sollen. Weitere Informationen finden Sie in IXYPSILONZETT. Das Magazin für Kinder- und Jugendtheater 1/2015 und unter sowie unter 1 jour 1 piece 1 Tag, 1 Stück 1 day, 1 play Die ASSITEJ Frankreich hat in diesem Jahr ihren Schreibwettbewerb zum Welttag des Theaters für Kinder und Jugendliche wiederholt. Alle Beiträge von 40 Autoren aus 12 Ländern unter anderem auch aus Deutschland sind hier zu finden: Informationen zur Mitgliedschaft und den Aktivitäten des Verbandes finden Sie unter Mitgliedsantrag und Satzung unter: Stand: 2. April 2015 ASSITEJ-Mail-Newsletter für die Mitglieder der ASSITEJ Bundesrepublik Deutschland e.v. Redaktion: Meike Fechner Geschäftsstelle der ASSITEJ e.v., Schützenstraße 12, Frankfurt am Main https://www.facebook.com/pages/assitej-ev-deutschland/ ?fref=ts Think before you print... Seite 7 von 7

>Allez hop! Kinder- & Jugendtheaterfestival über Grenzen. 6. Januar bis 4. März 2016 in der Region am Oberrhein. www.baalnovo.com

>Allez hop! Kinder- & Jugendtheaterfestival über Grenzen. 6. Januar bis 4. März 2016 in der Region am Oberrhein. www.baalnovo.com Festivals National & International 2016 >Allez hop! Kinder- & Jugendtheaterfestival über Grenzen 6. Januar bis 4. März 2016 in der Region am Oberrhein www.baalnovo.com >Horizonte Junge Theatertage - 50

Mehr

Newsletter. Liebe Partnerschulen, FLUX-Schaufenster 2013. Bewerbung Theater 2013. Bewerbung Schulen 2013. Neue Kontonummer. Mitgliederversammlung

Newsletter. Liebe Partnerschulen, FLUX-Schaufenster 2013. Bewerbung Theater 2013. Bewerbung Schulen 2013. Neue Kontonummer. Mitgliederversammlung Newsletter Februar 2013 Liebe Partnerschulen, Die Inhalte, die für die Belehrung zugerichtet werden, verlieren rasch an Widerständigkeit [...] Sie verflüchtigen sich leicht zu homogen gemachtem Lehrstoff

Mehr

theater.international. infos, tipps & netzwerke

theater.international. infos, tipps & netzwerke theater.international. infos, tipps & netzwerke Material zum Gespräch am 8.5.2014: Internationale Vernetzung im Kinder- und Jugendtheater Ansprechpartner und Beratungsstellen Servicestelle Internationaler

Mehr

Bewerbungsbogen für Kulturagenten. Berlin

Bewerbungsbogen für Kulturagenten. Berlin Bewerbungsbogen für Kulturagenten Berlin Bewerbungsbogen für einen Kulturagenten in Berlin Die gemeinnützige Forum K & B GmbH sucht für das Programm»Kulturagenten für kreative Schulen«vom 15.03.2013 befristet

Mehr

McKay Savage/Flickr. Schweizerisch-Indisches Klassenzimmer. Schulpartnerschaften auf der Sekundarstufe II

McKay Savage/Flickr. Schweizerisch-Indisches Klassenzimmer. Schulpartnerschaften auf der Sekundarstufe II McKay Savage/Flickr Schweizerisch-Indisches Klassenzimmer Schulpartnerschaften auf der Sekundarstufe II Kooperation über kulturelle Unterschiede hinweg Die ch Stiftung für eidgenössische Zusammenarbeit

Mehr

basisausbildung figurentheater

basisausbildung figurentheater basisausbildung figurentheater Veranstaltet in Kooperation von: IMAGO-Szene Wels Verein zur Förderung des Figurentheaters Internationales Figurentheaterfestival der Stadt Wels/Wels Kultur www.figurentheater-wels.at

Mehr

Das Ziel des gemeinsamen kulturellen Austausches wird durch folgende Projekte erreicht:

Das Ziel des gemeinsamen kulturellen Austausches wird durch folgende Projekte erreicht: AthensSyn Die griechische Kultur ist weltweit bekannt und verehrt durch die Antike. Der Tourismus in Griechenland zieht vor allem durch die Präsenz der archäologischen Stätten an; Reisende kommen, um die

Mehr

Starke Stücke Festival/Workshops alle Stufen/Schulformen

Starke Stücke Festival/Workshops alle Stufen/Schulformen Staatliches Schulamt für den Rheingau-Taunus-Kreis und die Landeshauptstadt Wiesbaden Beratung für Kulturelle Praxis, Olli Back Kulturelle Bildung November 2014 Weitere Informationen und Anmeldung zu allen

Mehr

Stipendienprogramm Museumskuratoren für Fotografie Richtlinien

Stipendienprogramm Museumskuratoren für Fotografie Richtlinien Stipendienprogramm Museumskuratoren für Fotografie Richtlinien Informationen zum Programm Die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung vergibt in Zusammenarbeit mit dem Kupferstich- Kabinett, Staatliche

Mehr

Begabtenförderung am Hamburger Konservatorium

Begabtenförderung am Hamburger Konservatorium Begabtenförderung am Hamburger Konservatorium Ausschreibung 2014 In Zusammenarbeit mit der Hans-Kauffmann-Stiftung fördert das Hamburger Konservatorium junge Musikerinnen und Musiker. In diesem Jahr sind

Mehr

Lotto-Musiktheaterpreis für junges Musiktheater 2015 / 2016

Lotto-Musiktheaterpreis für junges Musiktheater 2015 / 2016 Lotto-Musiktheaterpreis für junges Musiktheater / Die Staatliche Toto-Lotto GmbH Baden-Württemberg und der Landesverband der Musikschulen Baden- Württembergs e. V. schreiben hiermit den Wettbewerb um den

Mehr

(Die deutsche Version des Newsletters folgt dem englischen.) NEWSLETTER #1(28.10.14) Augenblick mal! 2015 and the ASSITEJ Artistic Gathering 2015

(Die deutsche Version des Newsletters folgt dem englischen.) NEWSLETTER #1(28.10.14) Augenblick mal! 2015 and the ASSITEJ Artistic Gathering 2015 (Die deutsche Version des Newsletters folgt dem englischen.) NEWSLETTER #1(28.10.14) Augenblick mal! 2015 and the ASSITEJ Artistic Gathering 2015 April 21-26, 2015 in Berlin Dear Newsletter subscribers,

Mehr

Mehr als nur zuschauen!

Mehr als nur zuschauen! Mehr als nur zuschauen! Das Schnürschuh-Theater ist ein Ort, an dem sich die unterschiedlichsten Menschen begegnen. Unser theaterpädagogisches Angebot motiviert sich durch die Idee, Theater nicht nur für

Mehr

Carl Friedrich Goerdeler-Kolleg für Good Governance 2013/2014. Wichtige Informationen zur Ausschreibung. I. Zielsetzung und Ablauf des Kollegs

Carl Friedrich Goerdeler-Kolleg für Good Governance 2013/2014. Wichtige Informationen zur Ausschreibung. I. Zielsetzung und Ablauf des Kollegs Carl Friedrich Goerdeler-Kolleg für Good Governance 2013/2014 Seite 1 Wichtige Informationen zur Ausschreibung Programmleitung: Markus Lux I. Zielsetzung und Ablauf des Kollegs :: Arbeiten Sie im öffentlichen

Mehr

Künstlerförderwettbewerb 2014

Künstlerförderwettbewerb 2014 Künstlerförderwettbewerb 2014 Das Regierungspräsidium Karlsruhe fördert die Bildende Kunst in vielfältiger Weise. Ein wichtiger Ansatz dabei ist die Künstlerförderung durch den Ankauf von Arbeiten. Um

Mehr

Präsentation zum Thema Freiwilligendienst im Ausland

Präsentation zum Thema Freiwilligendienst im Ausland Präsentation zum Thema Freiwilligendienst im Ausland Am 30.01.06 an der Ernst Reuters Schule 1 (Frankfurt am Main) AFS Interkulturelle Begenungen e.v. 1 AFS Interkulturelle Begegnungen e.v. Freiwilligendienste

Mehr

Teilnahmebedingungen. www.dfb.de. und als Hauptpreis einen Mercedes-Benz Vito gewinnen! Einsendeschluss 30.09.2014

Teilnahmebedingungen. www.dfb.de. und als Hauptpreis einen Mercedes-Benz Vito gewinnen! Einsendeschluss 30.09.2014 Teilnahmebedingungen und BEWERBUNGSFORMULAR 2014 Jetzt bewerben und als Hauptpreis einen Mercedes-Benz Vito gewinnen! Einsendeschluss 30.09.2014 www.dfb.de Viele Kulturen Eine Leidenschaft Deutschland

Mehr

Heilbronner Bürgerpreis 2015 Jetzt bewerben: Preisgeld 10.000 Euro

Heilbronner Bürgerpreis 2015 Jetzt bewerben: Preisgeld 10.000 Euro Kreissparkasse Heilbronn Heilbronner Bürgerpreis 2015 Jetzt bewerben: Preisgeld 10.000 Euro Bewerbungsformular innen liegend oder online unter www.buergerpreis-hn.de Kontakt Kreissparkasse Heilbronn Marion

Mehr

Kunst spricht Bände neue Perspektiven für Kunst - und Kulturschaffende

Kunst spricht Bände neue Perspektiven für Kunst - und Kulturschaffende neue Perspektiven für Kunst - und Kulturschaffende Sylke Sippel Marktplatz Bildung 19. Februar 2015, Berlin Kurz vorgestellt 2 Sylke Sippel Dipl. Pädagogin Projektleitung Projektarbeit in der kulturellen

Mehr

Theorie und Geschichte des Schauspiels / des Musiktheaters; Werkanalysen

Theorie und Geschichte des Schauspiels / des Musiktheaters; Werkanalysen Anlage 2 - Modulbeschreibungen Studiengang Master Dramaturgie Schauspiel / Musiktheater 1. Modul Theorie Vermittlung grundlegender Kenntnisse zeitgenössischer Dramaturgien, modellhafte Vertiefungen der

Mehr

Für Schüler/- innen, die in Baden-Württemberg leben, gibt es folgende Förderungsmöglichkeit:

Für Schüler/- innen, die in Baden-Württemberg leben, gibt es folgende Förderungsmöglichkeit: Toggle Jugendmobilität > Finanzierung > Schüler/-innen > Bundesländer Stipendien Bundesländer Stipendien Manche Finanzierungsmöglichkeiten für Schüler/- innen sind wohnortsabhängig. Hier findet ihr alle

Mehr

D A S B U N D E S J U G E N D B A L L E T T I M B A L L E T T Z E N T R U M H A M B U R G J O H N N E U M E I E R

D A S B U N D E S J U G E N D B A L L E T T I M B A L L E T T Z E N T R U M H A M B U R G J O H N N E U M E I E R D A S B U N D E S J U G E N D B A L L E T T I M B A L L E T T Z E N T R U M H A M B U R G J O H N N E U M E I E R P R E S S E M A T E R I A L I E N Z U R P R E S S E K O N F E R E N Z A M 3 0. M Ä R Z

Mehr

Europäischer Austausch von Unterrichtskonzepten: Wie Science on Stage MINT-Lehrkräfte motiviert

Europäischer Austausch von Unterrichtskonzepten: Wie Science on Stage MINT-Lehrkräfte motiviert Europäischer Austausch von Unterrichtskonzepten: Wie Science on Stage MINT-Lehrkräfte motiviert Science on Stage Deutschland e.v. Poststr. 4/5 10178 Berlin + 49(0)30 4000 67 40 Vorstand: Prof. Otto Lührs,

Mehr

Vielfalt erleben, Freundschaften schließen, Verständnis entwickeln

Vielfalt erleben, Freundschaften schließen, Verständnis entwickeln Vielfalt erleben, Freundschaften schließen, Verständnis entwickeln Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch Die Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch gemeinnützige GmbH wurde 2006 in öffentlich-privater

Mehr

Die Branchen der beruflichen Bildung

Die Branchen der beruflichen Bildung Lehrstühle Prof. Dr. Philipp Gonon Prof. Dr. Franz Eberle Profil Berufs- und Wirtschaftspädagogik Institut für Erziehungswissenschaft Abteilung Lehrerinnen- und Lehrerbildung Maturitätsschulen Kontakt:

Mehr

Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus. Botschafter Bayerns

Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus. Botschafter Bayerns Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus Botschafter Bayerns Stipendienprogramm des Bayerischen Staats ministeriums für Unterricht und Kultus für Schülerinnen und Schüler Programmjahr 2014/2015

Mehr

Dead- line 16.Juni 2014

Dead- line 16.Juni 2014 Call for Entries Austrian Fashion Awards Dead- 2014 line 16.Juni 2014 Austrian Fashion Association A-1070 Vienna +43 1 905 97 72 +43 660 426 12 59 contact@afa.co.at www.afa.co.at AFA - Austrian Fashion

Mehr

s Kreissparkasse Göppingen Ausschreibung Förderpreis für Schulen 2010. Preisgeld bis zu 25.000 Euro Einsendeschluss Sparkassen-Finanzgruppe

s Kreissparkasse Göppingen Ausschreibung Förderpreis für Schulen 2010. Preisgeld bis zu 25.000 Euro Einsendeschluss Sparkassen-Finanzgruppe s Kreissparkasse Göppingen Sparkassen-Finanzgruppe Ausschreibung Förderpreis für Schulen 2010. Preisgeld bis zu 25.000 Euro Einsendeschluss Sparkassen-Finanzgruppe Förderpreis der Kreissparkasse Göppingen

Mehr

Infos zu Studium, Studienfinanzierung und Stipendien. INFOVERANSTALTUNG Campus Flensburg 20.10.2015

Infos zu Studium, Studienfinanzierung und Stipendien. INFOVERANSTALTUNG Campus Flensburg 20.10.2015 Infos zu Studium, Studienfinanzierung und Stipendien INFOVERANSTALTUNG Campus Flensburg 20.10.2015 Die Studienstiftung ist das älteste und größte Begabtenförderungswerk in Deutschland: Aktuell werden rund

Mehr

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - AKTUELL Beitragsordnung Ordentliche Mitgliedschaft: Persönliche Mitgliedschaft 80,- EUR Firmen-Mitgliedschaft 240,- EUR Der Betrag wird juristischen Personen als Mindestbeitrag empfohlen. Berufsanfänger

Mehr

Rochus und Beatrice Mummert-Stiftung

Rochus und Beatrice Mummert-Stiftung Rochus und Beatrice Mummert-Stiftung Mummert-Stipendien für Manager von morgen aus Mittel- und Südosteuropa Fragen + Antworten = Argumente Stand: Februar 2008 Welches...... Ziel verfolgt die Mummert-Stiftung?

Mehr

Gastspiele und Festivals im Ausland

Gastspiele und Festivals im Ausland Formular Fachbereich Theater version française: www.prohelvetia.ch/downloads Gastspiele und Festivals im Ausland Pro Helvetia gewährt Beiträge an Gastspiele im Ausland von Schweizer Theatergruppen, die

Mehr

in Kooperation mit STANDORTSTRATEGIEN VON WERBE- UND KOMMUNIKATIONSAGENTUREN IN DEUTSCHLAND EINE UMFRAGE UNTER AGENTURCHEFS

in Kooperation mit STANDORTSTRATEGIEN VON WERBE- UND KOMMUNIKATIONSAGENTUREN IN DEUTSCHLAND EINE UMFRAGE UNTER AGENTURCHEFS in Kooperation mit STANDORTSTRATEGIEN VON WERBE- UND KOMMUNIKATIONSAGENTUREN IN DEUTSCHLAND EINE UMFRAGE UNTER AGENTURCHEFS Studiendesign Methode Online-Befragung anhand eines teil- bzw. vollstrukturierten

Mehr

Newsletter Januar 2015

Newsletter Januar 2015 Newsletter Januar 2015 Nur durch Einwirkung der Welt auf mich und durch meine Einwirkung auf die Welt entsteht etwas, das den unabschließbaren und auch in seinen Ergebnissen offenen Bildungsprozess in

Mehr

Das Bundeskanzleramt Österreich stellt in Kooperation mit KulturKontakt Austria 50 Residence Stipendien für das Jahr 2015 in Österreich zur Verfügung.

Das Bundeskanzleramt Österreich stellt in Kooperation mit KulturKontakt Austria 50 Residence Stipendien für das Jahr 2015 in Österreich zur Verfügung. 1 Ausschreibung Artist in Residence Programm 2015 Das stellt in Kooperation mit KulturKontakt Austria 50 Residence Stipendien für das Jahr 2015 in Österreich zur Verfügung. Die Residencies dienen dem Bekanntwerden

Mehr

NEWSLETTER September 2015

NEWSLETTER September 2015 NEWSLETTER September 2015 Liebe Pädagoginnen und Pädagogen, sehr geehrte Damen und Herren, was gibt es Neues im Ostbrandenburger Netzwerk Haus der kleinen Forscher? Unsere Themen heute: Auszeichnung der

Mehr

Kulturstiftung Rostock e.v. Auslobung des Unternehmenspreises 2016 Kulturpate der Hansestadt Rostock

Kulturstiftung Rostock e.v. Auslobung des Unternehmenspreises 2016 Kulturpate der Hansestadt Rostock Kulturstiftung Rostock e.v. Auslobung des Unternehmenspreises 2016 Kulturpate der Hansestadt Rostock THIS PROGRAM IS PART FINANCED BY THE SOUTH BALTIC PROGRAM AND THE EUROPEAN UNION. www.business culture

Mehr

Call for Papers Auslobung des Zukunftspreises Polizeiarbeit 2015

Call for Papers Auslobung des Zukunftspreises Polizeiarbeit 2015 Call for Papers Auslobung des Zukunftspreises Polizeiarbeit 2015 Die Polizei und die deutschen Behörden und Organisationen der Inneren Sicherheit stehen angesichts zunehmender und komplexer werdender Aufgaben

Mehr

2015 würdigt eine neue Ausgabe des ikob-preises mit Unterstützung der Deutschsprachigen Gemeinschaft wieder junge Kreative aus der ganzen Welt.

2015 würdigt eine neue Ausgabe des ikob-preises mit Unterstützung der Deutschsprachigen Gemeinschaft wieder junge Kreative aus der ganzen Welt. IKOB-PREIS INTERNATIONAL 2015 würdigt eine neue Ausgabe des ikob-preises mit Unterstützung der Deutschsprachigen Gemeinschaft wieder junge Kreative aus der ganzen Welt. Bewerben können sich Künstlerinnen

Mehr

MEDIENKOMPETENZPREIS MITTELDEUTSCHLAND 2015

MEDIENKOMPETENZPREIS MITTELDEUTSCHLAND 2015 MEDIENKOMPETENZPREIS MITTELDEUTSCHLAND 2015 Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen Kompetenter Umgang mit Medien und Orientierung in einer sich dynamisch entwickelnden Medienwelt gelten als Kernkompetenzen und

Mehr

Bewerbung: "Business Travel Manager 2012"

Bewerbung: Business Travel Manager 2012 Bewerbung: "Business Travel Manager 2012" Gesucht wird der Business Travel Manager 2012, der sich durch besonders innovative, nachhaltige, wirtschaftliche und effizienzsteigernde Projekte/Maßnahmen im

Mehr

BAUTECHNIKPREIS 2016

BAUTECHNIKPREIS 2016 Österreichische Bautechnik Vereinigung (öbv) Karlsgasse 5 1040 Wien Tel.: 01/ 504 15 95 Fax: 01/ 504 15 95-99 Mail: Web: office@bautechnik.pro www.bautechnik.pro www.baukongress.at Die Österreichische

Mehr

Verband der russischsprachigen Jugend in Deutschland

Verband der russischsprachigen Jugend in Deutschland Verband der russischsprachigen Jugend in Deutschland JunOst e.v. JunOst e.v. Was ist JunOst e.v. JunOst e.v. Was ist JunOst e.v. Jugendklubs von JunOst e.v JunOst e.v. Was ist JunOst e.v. Jugendklubs

Mehr

Zeigt es uns! Kurzfilm-Wettbewerb Español-móvil: Somos Europa: Encuentros Hispánicos. Handyfilm drehen und gewinnen!

Zeigt es uns! Kurzfilm-Wettbewerb Español-móvil: Somos Europa: Encuentros Hispánicos. Handyfilm drehen und gewinnen! Zeigt es uns! Kurzfilm-Wettbewerb Español-móvil: Somos Europa: Encuentros Hispánicos Handyfilm drehen und gewinnen! wird organisiert von Willkommen in der Welt des Lernens An die Handys, fertig, ab! Zusammen

Mehr

Industrie- und Handelskammern im Rheinland. Nordrhein-westfälisches Stipendienprogramm. Leistungsstandort Rheinland

Industrie- und Handelskammern im Rheinland. Nordrhein-westfälisches Stipendienprogramm. Leistungsstandort Rheinland n im Rheinland Nordrhein-westfälisches Stipendienprogramm Leistungsstandort Rheinland Nordrhein-westfälisches Stipendienprogramm Leistungsstandort Rheinland Neue Chancen für Unternehmen Schon seit mehreren

Mehr

FundaMINT Lehramtsstipendienprogramm der Deutsche Telekom Stiftung. Informationen für Bewerberinnen und Bewerber

FundaMINT Lehramtsstipendienprogramm der Deutsche Telekom Stiftung. Informationen für Bewerberinnen und Bewerber FundaMINT Lehramtsstipendienprogramm der Deutsche Telekom Stiftung Informationen für Bewerberinnen und Bewerber Was ist unser Ziel? Kompetente und motivierte Lehrkräfte spielen eine zentrale Rolle, wenn

Mehr

STIPENDIUM WIR FÖRDERN ARCHITEKTURTALENTE! ALLE BEWERBER ERHALTEN ALS DANKESCHÖN EIN KOSTENLOSES JAHRESABONNEMENT DES SCHÜCO PROFILE MAGAZINS.

STIPENDIUM WIR FÖRDERN ARCHITEKTURTALENTE! ALLE BEWERBER ERHALTEN ALS DANKESCHÖN EIN KOSTENLOSES JAHRESABONNEMENT DES SCHÜCO PROFILE MAGAZINS. WIR FÖRDERN ARCHITEKTURTALENTE! DETAIL und Schüco ist es ein Anliegen besonders talentierte und engagierte Architekturstudenten zu unterstützen. Mit dem DETAIL Stipendium werden vier Studenten gefördert,

Mehr

ASSITEJ Mail 11. November 2014. Sehr geehrte Damen und Herren, liebe ASSITEJ Mitglieder,

ASSITEJ Mail 11. November 2014. Sehr geehrte Damen und Herren, liebe ASSITEJ Mitglieder, 1 ASSITEJ Mail 11. November 2014 Sehr geehrte Damen und Herren, liebe ASSITEJ Mitglieder, in dieser ASSITEJ Mail finden Sie eine Fülle verschiedener Ausschreibungen, darunter auch einige in eigener Sache:

Mehr

Stand Dezember 2014. Auszüge aus dem Handlungskonzept. Initiative Regionalmanagement. Region Ingolstadt e.v.

Stand Dezember 2014. Auszüge aus dem Handlungskonzept. Initiative Regionalmanagement. Region Ingolstadt e.v. Stand Dezember 2014 Auszüge aus dem Handlungskonzept Initiative Regionalmanagement Region Ingolstadt e.v. 1 Handlungsfelder Die Handlungsfelder 1 bis 4 (offene Aktivitäten, unterrichtsbegleitende Aktivitäten,

Mehr

Kultur und Medien September 2006 - K 24-330 120/22 -

Kultur und Medien September 2006 - K 24-330 120/22 - Beauftragter der Bundesregierung für Aktualisierte Fassung Kultur und Medien September 2006 - K 24-330 120/22 - Grundsätze für die Auswahl von Künstlerinnen und Künstlern für einen Aufenthalt in der Deutschen

Mehr

Bayerischer Energiepreis 2016. Bayerischen Energiepreis 2016

Bayerischer Energiepreis 2016. Bayerischen Energiepreis 2016 Bayerischer Energiepreis 2016 Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie vom 10. November 2015 Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft

Mehr

Foto: Jürgen Pletterbauer

Foto: Jürgen Pletterbauer Foto: Jürgen Pletterbauer Österreichischer Pflege- und Betreuungspreis 2015 Wir vergeben die Luise Der Österreichische Pflege- und Betreuungspreis wird verliehen Warum sollten Sie einreichen? Um das Engagement

Mehr

Besuchen Sie uns auch auf:

Besuchen Sie uns auch auf: 06. März 2013 Gemeinsame Pressemitteilung der Kieler Wirtschaftsförderungs- und Strukturentwicklungs GmbH (KiWi GmbH) und der Industrie- und Handelskammer zu Kiel (IHK Kiel) Ein Plan muss her! 10. Businessplan-Wettbewerb

Mehr

PROGRAMM 2014. Kinder- und Jugendtheaterzentrum in der Bundesrepublik Deutschland THEATER ZUM WACHSEN FÖRDERN WAS GEBRAUCHT WIRD:

PROGRAMM 2014. Kinder- und Jugendtheaterzentrum in der Bundesrepublik Deutschland THEATER ZUM WACHSEN FÖRDERN WAS GEBRAUCHT WIRD: PROGRAMM 2014 Kinder- und Jugendtheaterzentrum in der Bundesrepublik Deutschland FÖRDERN WAS GEBRAUCHT WIRD: THEATER ZUM WACHSEN Kinder- und Jugendtheaterzentrum in der Bundesrepublik Deutschland Martina

Mehr

Information für Gastgeber

Information für Gastgeber Ein Fest für die zeitgenössische Skulptur in Europa Sonntag, 19. Januar 2014 Information für Gastgeber Ansprechpartner: Isabelle Henn Mail: isabelle.henn@sculpture-network.org Tel.: +49 89 51689792 Deadline

Mehr

Bewerbung um den Talente-Award 2016 Innovatives Personal- und Ausbildungsmarketing im öffentlichen und im Dritten Sektor

Bewerbung um den Talente-Award 2016 Innovatives Personal- und Ausbildungsmarketing im öffentlichen und im Dritten Sektor Bewerbung um den Talente-Award 2016 Innovatives Personal- und Ausbildungsmarketing im öffentlichen und im Dritten Sektor Der Talente-Award wird von der Talente-Kongress GbR vergeben. Für den Talente-Award

Mehr

FOCUS sucht den Digital Star 2014!

FOCUS sucht den Digital Star 2014! FOCUS sucht den Digital Star 2014! Gewinnen Sie den Award für digitale Innovationen aus Deutschland. In Kooperation mit Presenting Partner FOCUS DIGITAL STAR Jörg Quoos, Chefredakteur FOCUS FOCUS steht

Mehr

Alfred Gerardi Gedächtnispreis

Alfred Gerardi Gedächtnispreis Alfred Gerardi Gedächtnispreis 275 Alfred Gerardi Gedächtnispreis Der Alfred Gerardi Gedächtnispreis wird seit 1986 vom Deutschen Dialogmarketing Verband (DDV) für herausragende Abschlussarbeiten an Hochschulen

Mehr

Richtlinie zur Vergabe von Stipendien im Rahmen des nationalen Stipendienprogramms / Deutschlandstipendium an Studierende der Fachhochschule Flensburg

Richtlinie zur Vergabe von Stipendien im Rahmen des nationalen Stipendienprogramms / Deutschlandstipendium an Studierende der Fachhochschule Flensburg Richtlinie zur Vergabe von Stipendien im Rahmen des nationalen Stipendienprogramms / Deutschlandstipendium an Studierende der Fachhochschule Flensburg auf den Rechtsgrundlagen des Deutschlandstipendiums

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Katja Ahlers und Matthias Damberg

Katja Ahlers und Matthias Damberg Katja Ahlers und Matthias Damberg Einlass- und Sich-einlassen Als wir im Rahmen unseres internationalen Theaterfestivals hellwach in den Jahren 2002 und 2004 erste Produktionen für die Allerkleinsten zeigten,

Mehr

ASSITEJ Mail 11. Juni 2014. Projekte der ASSITEJ

ASSITEJ Mail 11. Juni 2014. Projekte der ASSITEJ 1 ASSITEJ Mail 11. Juni 2014 Projekte der ASSITEJ Wege ins Theater! Besondere Förderung für Scout-Projekte Noch bis zum 30. Juni 2014 können sich Theater mit ihren Bündnispartnern um Fördermittel für 2014

Mehr

Masterstudiengang Angewandte Dramaturgie

Masterstudiengang Angewandte Dramaturgie Masterstudiengang Angewandte Dramaturgie Der zweijährige Master-Studiengang Dramaturgie an der ADK richtet sich an Studierende, die eine universitäre Ausbildung in einem geisteswissenschaftlichen Fach

Mehr

mikado IT-Security-Award Jugend 2011

mikado IT-Security-Award Jugend 2011 mikado IT-Security-Award Jugend 2011 1 IT-Sicherheit goes to Jugend Mit dem IT-Security-Award Jugend 2011 zeichnet die mikado beispielhafte Projekte im Bereich von Jugendorganisationen zum Thema IT-Sicherheit

Mehr

Eingereicht werden können alle substantiellen Beiträge zu einer oder mehreren der folgenden Fragestellungen:

Eingereicht werden können alle substantiellen Beiträge zu einer oder mehreren der folgenden Fragestellungen: BMW Ideenwettbewerb Entwicklerarbeitsplatz 2020 Die BMW Group möchte 2011 zu einem Ideenwettbewerb aufrufen und den BMW Ideenwettbewerb Entwicklerarbeitsplatz 2020 durchführen. Dieser wird in zwei Kategorien

Mehr

Rückblick Europäisches Forum Alpbach 2014

Rückblick Europäisches Forum Alpbach 2014 Rückblick Europäisches Forum Alpbach 2014 Vorstellung des Teams des Club Alpbach Oberösterreich Zur Öffnung des Forums wurden zahlreiche Initiativgruppen (IGs) und Clubs gegründet mittlerweile gibt es

Mehr

Baden-Württemberg-Programm zur Studienförderung von Flüchtlingen aus Syrien

Baden-Württemberg-Programm zur Studienförderung von Flüchtlingen aus Syrien Baden-Württemberg-Programm zur Studienförderung von Flüchtlingen aus Syrien Teasertext Ziel des Programms Studienstipendien für Flüchtlinge aus Syrien in Baden-Württemberg für ein Bachelor- oder Master-Studium

Mehr

JUNGE TALENTE FÖRDERN - CHANCEN ERÖFFNEN

JUNGE TALENTE FÖRDERN - CHANCEN ERÖFFNEN JUNGE TALENTE FÖRDERN - CHANCEN ERÖFFNEN WERDEN SIE TEIL DES ERFOLGNETZWERKES! DAS DEUTSCHLANDSTIPENDIUM WERDEN SIE FÖRDERER! STAATLICH ANERKANNTE HOCHSCHULE ALS EINE DER ÄLTESTEN UND BUNDESWEIT GRÖSSTEN

Mehr

Glamouröse Abendkleider beim Vorentscheid für den L.O.B. Sophisticated Fashion Award

Glamouröse Abendkleider beim Vorentscheid für den L.O.B. Sophisticated Fashion Award Glamouröse Abendkleider beim Vorentscheid für den L.O.B. Sophisticated Fashion Award Bereits zum 8. Mal sucht der Leipziger Opernball das perfekte Abendkleid: modern, glamourös, besonders soll es sein.

Mehr

In Zusammenarbeit mit:

In Zusammenarbeit mit: Programm veranstaltungsreihe Deutsch 3.0 In Zusammenarbeit mit: DEUTSCH 3.0 eine spannende Reise in die Zukunft unserer Sprache. Jetzt. ZUKUNFT ERKUNDEN: Unsere Sprache im Spannungsfeld unserer sozialen,

Mehr

Integration Chancengleichheit Mehrsprachigkeit von Anfang an!

Integration Chancengleichheit Mehrsprachigkeit von Anfang an! Integration Chancengleichheit Mehrsprachigkeit von Anfang an! Das ist KIKUS KIKUS steht für Kinder in Kulturen und Sprachen. Es ist ein Programm zum Lernen von Sprachen, das besonders für Kinder im Alter

Mehr

Deutschland- Stipendien

Deutschland- Stipendien Bildquelle: http://tinyurl.com/ol37yyo DEUTSCHLANDSTIPENDIEN DER CVJM-HOCHSCHULE Deutschland- Stipendien 300 Euro für dein Studium! Jetzt online bewerben! www.cvjm-hochschule.de/stipendien Prof. Dr. Germo

Mehr

Konzept der nationalen Förderpoolmitgliedschaft

Konzept der nationalen Förderpoolmitgliedschaft Konzept der nationalen Förderpoolmitgliedschaft Das Konzept Zielsetzung Die Nationalen Förderer setzen sich für die Erreichung der in der Satzung des MTP e.v. festgelegten Ziele ein. Darüber hinaus unterstützen

Mehr

Bewilligung von Beiträgen an den Kredit für Theater und Tanz der Kantone Basel-Stadt und Basel-Landschaft für die Jahre 2009-2012

Bewilligung von Beiträgen an den Kredit für Theater und Tanz der Kantone Basel-Stadt und Basel-Landschaft für die Jahre 2009-2012 Regierungsrat des Kantons Basel-Stadt An den Grossen Rat 09.0219.01 PD/P090219 Basel, 18. Februar 2009 Regierungsratsbeschluss vom 17. Februar 2009 Ratschlag Bewilligung von Beiträgen an den Kredit für

Mehr

VOLTAIRE -PROGRAMM Individueller Schüleraustausch in Frankreich Programmjahr 2016/2017

VOLTAIRE -PROGRAMM Individueller Schüleraustausch in Frankreich Programmjahr 2016/2017 Pressemitteilung VOLTAIRE -PROGRAMM Individueller Schüleraustausch in Frankreich Programmjahr 2016/2017 Presse- und Internetkontakt: Ulrike Romberg und Géraldine Gay Centre Français de Berlin Voltaire-Programm

Mehr

MITTEILUNGSBLATT NR. 20

MITTEILUNGSBLATT NR. 20 MITTEILUNGSBLATT NR. 20 Akademie der bildenden Künste Wien 1010 WIEN SCHILLERPLATZ STUDIENJAHR 2015 16 Ausgegeben am 1. 3. 2016 1 I Isny Marketing GmbH, Suche nach Mitarbeiter_in für Büro für Kultur 2

Mehr

Einladung zu STIMMEN ON STAGE Chöre auf dem STAC Festival

Einladung zu STIMMEN ON STAGE Chöre auf dem STAC Festival Einladung zu STIMMEN ON STAGE Liebe Freunde der Chormusik, wir möchten euch hiermit herzlich zu Stimmen on Stage, ein besonderes Event mit Chören, auf dem STAC Festival einladen. Datum: Sonntag, 12. Oktober

Mehr

(GPF) Koordinierende Fachpflegekraft in der Gerontopsychiatrie

(GPF) Koordinierende Fachpflegekraft in der Gerontopsychiatrie (GPF) Koordinierende Fachpflegekraft in der Gerontopsychiatrie - Aufbaukurs (400 Std.) - Es soll nicht genügen, dass man Schritte tue, die einst zum Ziele führen, sondern jeder Schritt soll Ziel sein und

Mehr

Innovations @BPM&O. Call for Paper. Jahrestagung CPO s@bpm&o & Innovations@BPM&O 10. und 11. März 2016 in Köln

Innovations @BPM&O. Call for Paper. Jahrestagung CPO s@bpm&o & Innovations@BPM&O 10. und 11. März 2016 in Köln Innovations @BPM&O Call for Paper Jahrestagung CPO s@bpm&o & Innovations@BPM&O 10. und 11. März 2016 in Köln Call for Paper Innovations@BPM&O Call for Paper Jahrestagung CPO s@bpm&o Als Spezialisten für

Mehr

Kulturland NRW Fördergrundlagen für die Position 2.2.1 des Kinder- und Jugendförderplanes NRW

Kulturland NRW Fördergrundlagen für die Position 2.2.1 des Kinder- und Jugendförderplanes NRW Kulturland NRW Fördergrundlagen für die Position 2.2.1 des Kinder- und Jugendförderplanes NRW Veranstaltung der Arbeitsstelle Kulturelle Bildung in Schule und Jugendarbeit am 26.11.2013 Veronika Spogis,

Mehr

Stiftung Gymnasium Salvatorkolleg. Horizonte für die Zukunft unserer Kinder

Stiftung Gymnasium Salvatorkolleg. Horizonte für die Zukunft unserer Kinder Stiftung Gymnasium Salvatorkolleg Horizonte für die Zukunft unserer Kinder Schüleraustauschprogramme des Kultusministeriums Baden-Württemberg Schüleraustauschprogramme des Kultusministeriums Ba.-Wü

Mehr

AUFGABEN UND AKTIVITÄTEN 2011

AUFGABEN UND AKTIVITÄTEN 2011 AUFGABEN UND AKTIVITÄTEN 2011 Kinder- und Jugendtheaterzentrum in der Bundesrepublik Deutschland TÄTIGKEITSBERICHT Kinder- und Jugendtheaterzentrum in der Bundesrepublik Deutschland Kinder- und Jugendtheaterzentrum

Mehr

Stipendien-Infoveranstaltung an der Hochschule Landshut

Stipendien-Infoveranstaltung an der Hochschule Landshut Stipendien-Infoveranstaltung an der Hochschule Landshut Prof. Dr. Patrick Dieses, Fakultät Betriebswirtschaft Alumnus der Studienstiftung des deutschen Volkes Landshut, 08.11.2013 Studienstiftung des deutschen

Mehr

Landeskommission Berlin gegen Gewalt

Landeskommission Berlin gegen Gewalt Landeskommission Berlin gegen Gewalt Berlin, Mai 2010 Wettbewerbsunterlagen zum Berliner Präventionspreis 2010 Sexuelle Gewalt und Kinderschutz Die Landeskommission Berlin gegen Gewalt lobt angesichts

Mehr

Aleph for the Arts Kunst-Gymnasium Tel Aviv-Yafo

Aleph for the Arts Kunst-Gymnasium Tel Aviv-Yafo Aleph for the Arts Kunst-Gymnasium Tel Aviv-Yafo Vorschlag zur Renovierung des Auditoriums Hintergrund Die Schule Aleph for the Arts ( früher: Balfour Gymnasium und Ironi Aleph Schule) wurde 1931 in Tel

Mehr

Erfahrungstransfer aus Lehrforschungsprojekten in der künstlerisch-wissenschaftlichen Weiterbildung des UdK Berlin Career College

Erfahrungstransfer aus Lehrforschungsprojekten in der künstlerisch-wissenschaftlichen Weiterbildung des UdK Berlin Career College Erfahrungstransfer aus Lehrforschungsprojekten in der künstlerisch-wissenschaftlichen Weiterbildung des UdK Berlin Career College DGWF-Jahrestagung Freiburg, 25. 09. 2015 Universität der Künste Berlin

Mehr

Fortbildung in Deutschland

Fortbildung in Deutschland KOBERG 2, D-23552 LÜBECK Tel.: +49 (0) 451-7 63 20 Fax: +49 (0) 451-7 48 73 info@deutausges.de, www.deutausges.de Fortbildung in Deutschland für Deutschlehrkräfte im aktiven Schuldienst Ausschreibung Polen

Mehr

ZUKUNFT GESTALTEN. DZ BANK Stiftung Engagement für Wissenschaft, Bildung und Kultur

ZUKUNFT GESTALTEN. DZ BANK Stiftung Engagement für Wissenschaft, Bildung und Kultur ZUKUNFT GESTALTEN DZ BANK Stiftung Engagement für Wissenschaft, Bildung und Kultur STÄRKE AUS DER TRADITION HERAUS Die DZ BANK Stiftung entstand aus der sukzessiven Zusammenlegung von vier Stiftungen,

Mehr

Talent im Land Baden-Württemberg Schülerstipendien für begabte Zuwanderer. Antragsformular. Dem Antrag bitte folgende Unterlagen beilegen

Talent im Land Baden-Württemberg Schülerstipendien für begabte Zuwanderer. Antragsformular. Dem Antrag bitte folgende Unterlagen beilegen Talent im Land Baden-Württemberg Schülerstipendien für begabte Zuwanderer Antragsformular Dieses Formular ist ein wichtiges Element Ihrer Bewerbung. Alle Daten und Informationen, die wir damit erheben,

Mehr

Freie und Hansestadt Hamburg Behörde für Wissenschaft und Forschung DIE SENATORIN

Freie und Hansestadt Hamburg Behörde für Wissenschaft und Forschung DIE SENATORIN Seite 1 von 8 Freie und Hansestadt Hamburg Behörde für Wissenschaft und Forschung DIE SENATORIN Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium e.v. 25.9.2014,

Mehr

Ansprechpartner/-in / E-Mail Birgitta Brixius-Stapf Birgitta.Brixius-Stapf@masgff.rlp.de

Ansprechpartner/-in / E-Mail Birgitta Brixius-Stapf Birgitta.Brixius-Stapf@masgff.rlp.de Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Familie und Frauen Postfach 31 80 55021 Mainz An Einrichtungen für Familien in Rheinland-Pfalz Bauhofstraße 9 55116 Mainz Telefon 06131 16-0 Telefax 06131

Mehr

Programm 1. Semester 2015

Programm 1. Semester 2015 Programm 1. Semester 2015 Liebe Tagespflegefamilien, Freunde und Förderer unseres Vereins! Das Jahr 2015 ist ein ganz besonderes für den Tages und Pflegemutter e.v. Leonberg der Verein kommt ins Schwabenalter

Mehr

Interkulturelle Kompetenzen. erwerben mit

Interkulturelle Kompetenzen. erwerben mit Interkulturelle Kompetenzen erwerben mit Liebe Lehrerinnen und Lehrer, die Begriffe Auslandsaufenthalte und Interkulturelle Kompetenzen gehören zusammen, wie die zwei Seiten einer Medaille. Schülerinnen

Mehr

7. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für System Dynamics e.v.

7. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für System Dynamics e.v. 7. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für System Dynamics e.v. Würzburg, 13. und 14. Juni 2013 Vorwort Sehr geehrte Damen und Herren, wir laden Sie herzlich zur 7. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft

Mehr

7. Revisorenfrühstück Versicherungen

7. Revisorenfrühstück Versicherungen www.pwc.de/de/events 7. Revisorenfrühstück Versicherungen Business Breakfast 27. November 2013, Köln 28. November 2013, Frankfurt am Main 4. Dezember 2013, Hannover 5. Dezember 2013, Stuttgart 11. Dezember

Mehr

DOSB l SPORT INTERKULTURELL Ein Qualifizierungsangebot zur integrativen Arbeit im Sport. DOSB l Sport bewegt!

DOSB l SPORT INTERKULTURELL Ein Qualifizierungsangebot zur integrativen Arbeit im Sport. DOSB l Sport bewegt! DOSB l Sport bewegt! DOSB l SPORT INTERKULTURELL Ein Qualifizierungsangebot zur integrativen Arbeit im Sport im Rahmen des Programms Integration durch Sport des Deutschen Olympischen Sportbundes und seiner

Mehr

Ausstellung zum Deutschen Ziegelpreis

Ausstellung zum Deutschen Ziegelpreis Presseinformation e.v., Beethovenstraße 8, 80336 München Abdruck honorarfrei. Belegexemplar und Rückfragen bitte an: PR I KOMMUNIKATION, Reichenbachstr. 25, 80469 München, T. 089-2011994 e.v. München 13/03/15

Mehr

50 A # 50 A 09 0057-4-4012784 E-

50 A # 50 A 09 0057-4-4012784 E- Erfahrungsbericht über meinen Studienaufenhalt in Deutschland im Rahmen des Baden- Württemberg-Stipendiums der Landesstiftung Baden- Württemberg im Wintersemester 2007/08. Stipendiatin: Ana Lucia Quintero

Mehr

MESSE- PROGRAMM. Halle H I Stand B.25 I CCH Hamburg

MESSE- PROGRAMM. Halle H I Stand B.25 I CCH Hamburg MESSE- PROGRAMM Halle H I Stand B.25 I CCH Hamburg Unsere Sponsoren Der Deutsche Verband für Coaching und Training e.v. ist der führende Berufsverband für professionelle Coachs und Trainer. 2 Der dvct

Mehr

Tagung, Preisverleihung & Demokratietag

Tagung, Preisverleihung & Demokratietag für demokratische Schulentwicklung De Ge De Deutsche Gesellschaft für Demokratiepädagogik Tagung, Preisverleihung & Demokratietag Demokratiepädagogik neu aufgestellt am 16. und 17. November 2015 in Berlin

Mehr