Famulaturvorbereitung. Station Blutdruckmessung, 24 Stunden Blutdruck- Messung und Ankle-Brace Index in der Hausarztpraxis

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Famulaturvorbereitung. Station Blutdruckmessung, 24 Stunden Blutdruck- Messung und Ankle-Brace Index in der Hausarztpraxis"

Transkript

1 Technische Universität München Fakultät für Medizin Klinikum rechts der Isar Univ.-Prof. Dr. med. A. Schneider Famulaturvorbereitung Station Blutdruckmessung, 24 Stunden Blutdruck- Messung und Ankle-Brace Index in der Hausarztpraxis Lernziele: Klaus Tiedemann Der Studierende soll am Ende des Kurses folgende Techniken beherrschen Korrektes Anlegen und Messen des Blutdruckes mit manuell aufblasbaren Blutdruckmessgeräten und elektrischen Oberarm/Handgelenkblutdruckmessgeräten incl. Interpretation der gemessenen Werte Korrekte Beurteilung von 24-Stunden Blutdruckprotokollen Korrekte Durchführung und Interpretation des "Ankle-Brace" Index Lehrmethode: Vorinformation durch das Manuskript Durchführung und Befundung durch den/die Studierenden Besprechung durch den Dozenten Lehrmethode: - Demonstration durch den Dozenten - Ausführung durch den Studenten Checkliste Blutdruck: A: Blutdruckmessung Bereiten Sie den Patienten für die Blutdruckmessung vor Aufklärung des Patienten über die durchzuführende Untersuchung Der Patient sitzt mit unbekleidetem Oberarm entspannt am Tisch Material vorhanden? Mechanische aufpumpbare Oberarmblutdruckmanschetten mit Stethoskop Elektrisch aufblasbare Oberarmblutdruckmanschetten mit oszillometrischer Messung Elektrisch aufblasbare Handgelenkgeräte mit oszillometrischer Messung

2 Führen Sie eine Blutdruckmessung technisch sauber durch Messung frühestens nach 3 Minuten ruhigem Sitzen Entsprechend dem Oberarmumfang des Patienten die passende Manschettenbreite wählen und anlegen. Zügig aufpumpen bis mindestens 20 mm Hg über den zu erwartenden systolischen Blutdruck. Stethoskop auf die a. cubitalis (Ellbeuge medial) aufsetzen, Druck kontinuierlich mit maximal 3-5 mm Hg/sec. ablassen. Das erste regelmäßige Strömungsgeräusch ergibt den systolischen Wert, das Verschwinden des Pulsgeräusches den diastolischen Blutdruck Das Messen der Pulsfrequenz erfolgt an der a. radialis. Dokumentation und Interpretation der gemessenen Werte Gemessener Blutdruck:...mm Hg Optimal: < 120/80 Normal: /80-89 Hochnormal: /85-89 Hypertonie I : /90-99 Hypertonie II : / Hypertonie III : >180/>110 Lehrmethode: B: 24 Stunden Blutdruckmessung: - Präsentation von 2 Fallbeispielen durch den Dozenten - Befundung durch den/die Studierenden - Besprechung durch den Dozenten Die 24-h Blutdruckmessung ergibt ein Tagesprofil durch viertelbis halbstündige automatische Messungen. Grafik und Tabelle erstellt der Computer. Beispiele und Interpretationstabelle: Siehe Anhang Famulaturvorbereitung Station Blutdruckmessung Seite 2 von 9

3 C: Der Ankle-Brace Index: Lehrmethode: Vorinformation durch das Manuskript Durchführung und Befundung durch den/die Studierenden Besprechung durch den Dozenten Checkliste Ankle-Brace Index: Bereiten Sie den Patienten für die Ankle-Brace Messung vor Aufklärung des Patienten über die durchzuführende Untersuchung Der Patient liegt mit unbekleideten Unterschenkeln und Füßen auf der Untersuchungsliege Material vorhanden? Mechanische aufpumpbare Oberarmblutdruckmanschette mit Stethoskop unidirektionaler Doppler (Taschendoppler) Sonografiegel und Papiertücher zum Abwischen Die Ermittlung des Ankle-Brace Index ist eine einfach durchführbare Untersuchung um Durchblutungsstörungen der Beine (pavk) festzustellen. Führen Sie eine Ankle-Brace Messung sauber durch Messung des systolischen Blutdruckwertes am Oberarm Blutdruckmanschette um den Unterschenkel legen Die a. tibialis posterior mit dem Taschendoppler und Gel etwas dorsal und plantar des Innenknöchels aufsuchen. Die Manschette zügig aufpumpen, bis kein Pulsgeräusch mehr hörbar ist. Das Ablassen erfolgt in bewährter Manier bis ein Systolikum hörbar ist, danach den Druck schnell ablassen. Die a. dorsalis pedis lässt sich zwischen der Metatarsale-I und II Basis oder zwischen den MT-I und II Schaft finden. Dokumentation und Interpretation der gemessenen Werte Dokumentation: gemessener systolischer Blutdruck:...mm Hg Verschlussdruck a.dorsalis pedis links:...mm Hg Verschlussdruck a. tibialis post. links:...mm Hg Verschlussdruck a.dorsalis pedis rechts:...mm Hg Verschlussdruck a. tibialis post. rechts:...mm Hg Famulaturvorbereitung Station Blutdruckmessung Seite 3 von 9

4 Interpretation: Ist der Knöchel-Arm (Ankle-Brace) Index größer als 1, so ist alles im grünen Bereich, bei Werten um 1 besteht ein Grenzbefund, bei Werten unter 1 liegen arterielle Durchblutungsprobleme vor. Beurteilung der gemessenen Werte: Normal Grenzbefund Pathologisch Famulaturvorbereitung Station Blutdruckmessung Seite 4 von 9

5 Auswertung 24-Stunden-Blutdrucklangzeitmessung ABDM - Protokoll Messwert Normbereich/Zielwert Erfolgsquote (% primär erfolgreicher Messungen)...% (> 90 %) Gesamt-BD-Mittelwerte (aus...validierten Messungen)... Messwerte > 50 Messwerte Tages Blutdruck Tag: Prozentuale Häufigkeit> 135 mm Hg systolisch: Tag: Prozentuale Häufigkeit> 85 mm Hg diastolisch Nacht-BD-MW.../... (< 135/85 mmhg)...% (< 25 %)...% < 25%.../... < 120/75 mm Hg Nacht: prozentuale Häufigkeit > 120mm Hg.... % <25% systolisch Nacht: prozentuale Häufigkeit >80mm Hg... % <25% diastolisch intakte Tag-Nacht-Rhythmik: ja / nein Absenkung um mind. 10 % gegenüber dem Tages-BD- MW Beurteilung: Famulaturvorbereitung Station Blutdruckmessung Seite 5 von 9

6 Famulaturvorbereitung Station Blutdruckmessung Seite 6 von 9

7 Famulaturvorbereitung Station Blutdruckmessung Seite 7 von 9

8 Famulaturvorbereitung Station Blutdruckmessung Seite 8 von 9

9 Famulaturvorbereitung Station Blutdruckmessung Seite 9 von 9

Arbeitsanleitung Blutdruckmessung

Arbeitsanleitung Blutdruckmessung Arbeitsanleitung Blutdruckmessung 1. Methode nach Riva-Rocci (auskultatorisch) Riva-Rocci (Messung Arm) Passende Manschette, komplett entleert Die drucklose Manschette in Herzhöhe (4. ICR) am entkleideten

Mehr

Richtiges Blutdruckmessen. Dr. Friederike Bischof

Richtiges Blutdruckmessen. Dr. Friederike Bischof Richtiges Blutdruckmessen Dr. Friederike Bischof Herz und Kreislauf Riesenpumpe Herz Folgen des Bluthochdrucks Blutdruckmessung Palpatorische Messung (systolischer Druck) Auskultatorische Messung (diastolischer

Mehr

Folgen des Bluthochdrucks

Folgen des Bluthochdrucks Herz und Kreislauf Riesenpumpe Herz Folgen des Bluthochdrucks Blutdruckmessung Palpatorische Messung (systolischer Druck) Auskultatorische Messung (diastolischer Druck) Nicolai Sergeivich Korotkoff (1874-1920)

Mehr

1x1. der Blutdruckmessung

1x1. der Blutdruckmessung 1x1 der Blutdruckmessung Das sollten Sie beim Blutdruckmessen beachten So legen Sie die Manschette richtig an Sitzen Sie zur Messung am besten bequem. Entspannen Sie sich 5 Minuten und messen Sie erst

Mehr

1x1. 1x1. der Blutdruckmessung. Premium-Qualität für die Gesundheit

1x1. 1x1. der Blutdruckmessung. Premium-Qualität für die Gesundheit 1x1 1x1 der Blutdruckmessung Premium-Qualität für die Gesundheit www.boso.de Das sollten Sie beim Blutdruckmessen beachten.! Sitzen Sie zur Messung am besten bequem. Entspannen Sie sich 5 Minuten und messen

Mehr

Langzeit-Blutdruckmessung

Langzeit-Blutdruckmessung Langzeit-Blutdruckmessung Bei einer Langzeit-Blutdruckmessung wird nicht-invasiv der Blutdruck über einen Zeitraum von mindestens 24 Stunden regelmäßig gemessen und so ein Blutdruck-Tagesprofil erstellt.

Mehr

Grundlagen der Medizinischen Klinik I + II. Dr. Friedrich Mittermayer Dr. Katharina Krzyzanowska

Grundlagen der Medizinischen Klinik I + II. Dr. Friedrich Mittermayer Dr. Katharina Krzyzanowska Grundlagen der Medizinischen Klinik I + II Dr. Friedrich Mittermayer Dr. Katharina Krzyzanowska 1 Was ist Bluthochdruck? Der ideale Blutdruck liegt bei 120/80 mmhg. Bluthochdruck (Hypertonie) ist eine

Mehr

Für Patientinnen und Patienten. Blutdruckpass. Die mit dem Regenbogen

Für Patientinnen und Patienten. Blutdruckpass. Die mit dem Regenbogen Für Patientinnen und Patienten Blutdruckpass Die mit dem Regenbogen Alle Mepha-Ratgeber sind unter www.mepha.ch erhältlich. Zum Scannen des QR-Codes mit dem Smartphone brauchen Sie eine Applikation, die

Mehr

WIE ERKENNT DER ARZT DEN BEHANDLUNGSPFLICHTIGEN HOCHDRUCK? Dr. Joachim Neudert, Herrsching

WIE ERKENNT DER ARZT DEN BEHANDLUNGSPFLICHTIGEN HOCHDRUCK? Dr. Joachim Neudert, Herrsching WIE ERKENNT DER ARZT DEN BEHANDLUNGSPFLICHTIGEN HOCHDRUCK? Dr. Joachim Neudert, Herrsching Blutdruck messen Wie alt, wie groß, wie schwer sind Sie? Eindeutig zu beantworten Wie ist Ihr Blutdruck? Unterschiedlich!

Mehr

Dr. med. Christine Wichmann. Fachärztin für Innere Medizin.

Dr. med. Christine Wichmann. Fachärztin für Innere Medizin. Dr. med. Christine Wichmann Fachärztin für Innere Medizin Blutdruckmessung womit, wann, wie häufig? Blutdruckmessung womit? Geschichte Messtechnik Oberarm- und Handgelenksmessgeräte 24-Stunden Stunden-

Mehr

MEIN BLUTDRUCK-PASS. Hier können Sie Ihre e-card einstecken

MEIN BLUTDRUCK-PASS. Hier können Sie Ihre e-card einstecken MEIN BLUTDRUCK-PASS Hier können Sie Ihre e-card einstecken GUT LEBEN MIT BLUTHOCHDRUCK! JETZT kostenlos bestellen GUT LEBEN MIT BLUT- HOCHDRUCK! GUT LEBEN MIT BLUT- HOCHDRUCK! > KONTAKT & BESTELLUNG SGKK

Mehr

Sanitätshaus ProVital Infoblatt: 007

Sanitätshaus ProVital Infoblatt: 007 Blutdruckmessung für 30 Tage: NAME: VORNAME: GEBURTSDATUM: STRASSE, NR.: PLZ, ORT: BEHANDELNDER ARZT: VERORDNETE MEDIKAMENTE: So erhalten Sie präzise Blutdruck-Messergebnisse: Achten Sie darauf, dass die

Mehr

Mein persönliches Bluthochdruck-Tagebuch.

Mein persönliches Bluthochdruck-Tagebuch. www.aliud.de Mein persönliches Bluthochdruck-Tagebuch. Name Gesunde Kompetenz. Editorial Liebe Patientin, lieber Patient, wenn Sie unter Bluthochdruck leiden, ist das Führen eines Tagebuchs eine wertvolle

Mehr

Blutdruckmessgerät. egotest. Gebrauchsanweisung

Blutdruckmessgerät. egotest. Gebrauchsanweisung Blutdruckmessgerät egotest Gebrauchsanweisung Vorbemerkungen: Dieses Blutdruckmessgerät entspricht den europäischen Anforderungen, die dem Medizinproduktegesetz zugrundeliegen (Zeichen: CE), sowie der

Mehr

PAVK-Früherkennung mit dem boso ABI-system!

PAVK-Früherkennung mit dem boso ABI-system! PAVK-Früherkennung mit dem boso ABI-system! Risiko-Check Herzinfarkt und Schlaganfall in 1 Minute. Einfach, präzise, delegierbar und wirtschaftlich. NEU: Optional mit Messung der Pulswellengeschwindigkeit.

Mehr

Für Patientinnen und Patienten. Blutdruckpass. Die mit dem Regenbogen

Für Patientinnen und Patienten. Blutdruckpass. Die mit dem Regenbogen Für Patientinnen und Patienten Blutdruckpass Die mit dem Regenbogen Patientendaten Vorname Name Geburtsdatum Adresse Strasse Hausnummer PLZ Stadt Tel. Nr. Allergien Medikamentenunverträglichkeit Andere

Mehr

M 1.1: Checkup beim Taucharzt Die Blutdruckmessung

M 1.1: Checkup beim Taucharzt Die Blutdruckmessung M 1.1: Checkup beim Taucharzt Die Blutdruckmessung Der Tauchsport verlangt geistige Wachsamkeit und körperliche Fitness. Der Arzt untersucht bei der Tauchtauglichkeitsuntersuchung neben dem Allgemeinzustand

Mehr

1x1. der Blutdruckmessung. Premium-Qualität für die Gesundheit

1x1. der Blutdruckmessung. Premium-Qualität für die Gesundheit 1x1 der Blutdruckmessung Premium-Qualität für die Gesundheit www.boso.de Das sollten Sie beim Blutdruckmessen beachten! Sitzen Sie zur Messung am besten bequem. Entspannen Sie sich 5 Minuten und messen

Mehr

Blutdruck- und Gewichtskalender

Blutdruck- und Gewichtskalender Innere Medizin Blutdruck- und Gewichtskalender Name Vorname Geburtsdatum Adresse Telefon www.ksb.ch Kantonsspital Baden 2 Hausarzt (und Hausarztvertretung) Bringen Sie bitte Ihren Blutdruck- und Gewichtskalender

Mehr

Ich und sensibel? Höchstens auf Salz

Ich und sensibel? Höchstens auf Salz 18 Salz das weiße Gold? Salz und Blutdruck Schon seit langem ist die Kochsalzzufuhr immer wieder in der Diskussion nicht zuletzt aufgrund der engen Verbindung zum Blutdruck. Es ist zwar wissenschaftlich

Mehr

Praktischer Teil der Blutdruckschulung

Praktischer Teil der Blutdruckschulung Praktischer Teil der Blutdruckschulung Geschichte der Blutdruckmessung! bereits 2500 v. Chr. beschäftigt sich Kaiser Huáng Dì mit dem Pulsieren der Arterien 131 201 n. Chr. lebte Claudio Galenus (Leibarzt

Mehr

Blutdruckmessgerät. egotest. Gebrauchsanweisung

Blutdruckmessgerät. egotest. Gebrauchsanweisung Blutdruckmessgerät egotest Gebrauchsanweisung Vorbemerkungen: Dieses Blutdruckmessgerät entspricht den europäischen Vorschriften, die dem Medizinproduktegesetz zugrundeliegen (Zeichen: CE), sowie der Europanorm

Mehr

!!!! !!!!!! Blutdruckwerte

!!!! !!!!!! Blutdruckwerte Das Herz pumpt das Blut mit Druck durch die Arterien in den Körper. Es zieht sich zusammen, wenn es pumpt und danach entspannt es sich wieder um dann erneut zu pumpen. Den Druck, der durch das Blut in

Mehr

boso ABI-system 100 Früherkennung der PAVK schnell, präzise, ohne Doppler Premium-Qualität für Arzt und Klinik

boso ABI-system 100 Früherkennung der PAVK schnell, präzise, ohne Doppler Premium-Qualität für Arzt und Klinik boso ABI-system 100 Früherkennung der PAVK schnell, präzise, ohne Doppler Premium-Qualität für Arzt und Klinik Aus Tradition: Premium-Qualität für Arzt und Klinik boso ist weltweit ein Synonym für präzise

Mehr

Naturwissenschaft und Technik Modul Technikanalyse. Blutdruckmessgerät 1. Grundlagen und Handhabung

Naturwissenschaft und Technik Modul Technikanalyse. Blutdruckmessgerät 1. Grundlagen und Handhabung Grundlagen: 1. Grundlagen und Handhabung 1. Blutkreislauf und Blutdruck Der Blutkreislauf ist in den Lungen- und Körperkreislauf gegliedert. Vom Herz aus fließt das Blut durch Arterien und Kapillaren.

Mehr

boso ABI-system 100 Früherkennung der PAVK schnell, präzise, ohne Doppler Premium-Qualität für Arzt und Klinik

boso ABI-system 100 Früherkennung der PAVK schnell, präzise, ohne Doppler Premium-Qualität für Arzt und Klinik boso ABI-system 100 Früherkennung der PAVK schnell, präzise, ohne Doppler Premium-Qualität für Arzt und Klinik Aus Tradition: Premium-Qualität für Arzt und Klinik boso ist weltweit ein Synonym für präzise

Mehr

Blutdruck- Pass. Gute Besserung wünscht Ihnen 1 A Pharma. Dieser Blutdruck-Pass wurde überreicht von:

Blutdruck- Pass. Gute Besserung wünscht Ihnen 1 A Pharma.  Dieser Blutdruck-Pass wurde überreicht von: Gute Besserung wünscht Ihnen 1 A Pharma Dieser Blutdruck-Pass wurde überreicht von: Blutdruck- Pass Weitere Informationen und Ratgeber von 1 A Pharma finden Sie unter www.1apharma.de Falls Sie einen neuen

Mehr

Hausärztlicher SüGAM-Pfad Standardisierte Blutdruckmessung (Box 1) 1) Messgeräte

Hausärztlicher SüGAM-Pfad Standardisierte Blutdruckmessung (Box 1) 1) Messgeräte Hausärztlicher SüGAM-Pfad Standardisierte Blutdruckmessung (Box 1) Größe der Oberarmmanschette: Umfang Oberarm 1) Messgeräte aufblasbarer Teil der Gummimanschette Breite x Länge Kleinkind 5 x 8 cm Kind

Mehr

Blutdruckmessgerät. egotest. Gebrauchsanweisung

Blutdruckmessgerät. egotest. Gebrauchsanweisung Blutdruckmessgerät egotest Gebrauchsanweisung Lieferumfang: 1 Blutdruckmessgerät mit Blutdruckmanschette 1 Gebrauchsanweisung 1 Etui Vorbemerkungen: Dieses Blutdruckmessgerät entspricht den europäischen

Mehr

Kreislauf + EKG Versuchsprotokoll

Kreislauf + EKG Versuchsprotokoll Name, Vorname:... Matr.Nr.:... Kreislauf EKG Versuchsprotokoll Diese WordDatei soll helfen, die Auswertung der Versuchsdaten zu strukturieren und zu erleichtern. Zu jedem Abschnitt finden Sie in roter

Mehr

Blutdruck. messen nicht vergessen Bluthochdruck der stille Killer LAND OBERÖSTERREICH

Blutdruck. messen nicht vergessen Bluthochdruck der stille Killer LAND OBERÖSTERREICH Blutdruck messen nicht vergessen Bluthochdruck der stille Killer LAND OBERÖSTERREICH Vor wort Hohes Gesundheitsrisiko Es ist heute eine Tatsache, dass viele Menschen, die an Bluthochdruck (Hypertonie)

Mehr

1. Berechnungen im Zusammenhang mit Beobachtungen am Tier

1. Berechnungen im Zusammenhang mit Beobachtungen am Tier B. FACHRECHNEN 1. Berechnungen im Zusammenhang mit Beobachtungen am Tier 1.1 Atmung Begriffe: Atemfrequenz, Atemvolumen, Vitalkapazität der Lunge, Volumseinheiten Formeln: Atemminutenvolumen [ml / min]

Mehr

Selbstmessung des Blutdruckes. Schulungsprogramm für Patienten während der stationären Krankenhausbehandlung

Selbstmessung des Blutdruckes. Schulungsprogramm für Patienten während der stationären Krankenhausbehandlung Selbstmessung des Blutdruckes Schulungsprogramm für Patienten während der stationären Krankenhausbehandlung 2 Schulungsziel Blutdruck selbstständig und dokumentieren Blutdruck Kennen der nichtmedikamentösen

Mehr

Hochdruck Mikrozirkulation

Hochdruck Mikrozirkulation Hochdruck Mikrozirkulation Teil I C.M. Schannwell Häufigkeit von Bluthochdruck in Deutschland ca. 16 Millionen insgesamt (20%) 11 Millionen bekannt 5 Millionen unbekannt 9 Millionen therapiert 2 Millionen

Mehr

Herzlich Willkommen zur Weiterbildung

Herzlich Willkommen zur Weiterbildung Herzlich Willkommen zur Weiterbildung 1. Erst-Assessment - allgemeine Pflegeanamnese Einschätzen, beurteilen, interpretieren von: Rezidiven Grunderkrankung/ Risikofaktoren Schmerzintensität/Schmerzqualität

Mehr

Arterielle Blutdruckmessung

Arterielle Blutdruckmessung Arterielle Blutdruckmessung Dr. med. Michael Otto (2012) Gliederung 1. Historisches 2. Indikation 3. Durchführung 4. Komplikationen 5. Vorgehen und Interpretation 6. Fehlerquellen und deren Behebung Gliederung

Mehr

Bluthochdruck. Inhaltverzeichnis

Bluthochdruck. Inhaltverzeichnis Bluthochdruck Inhaltverzeichnis Definition des Blutdrucks Technik der Blutdruckmessung - Direkte Blutdruckmessung - Indirekte Blutduckmessung Wann spricht man von Bluthochdruck? Wodurch entsteht Bluthochdruck?

Mehr

3.1 Dauerhafter Hochdruck versus temporärer. 3.1 Dauerhafter Hochdruck versus temporärer Hochdruck

3.1 Dauerhafter Hochdruck versus temporärer. 3.1 Dauerhafter Hochdruck versus temporärer Hochdruck 3.1 Dauerhafter Hochdruck versus temporärer 9 3.1 Dauerhafter Hochdruck versus temporärer Hochdruck A Grundsätzlich muss zwischen den dauerhaften und den temporären Blutdrucksteigerungen unterschieden

Mehr

Meine Gesundheit ist es mir wert!

Meine Gesundheit ist es mir wert! Meine Gesundheit ist es mir wert! KLINISCH VALIDIERT Blutdruckmessgeräte www.visomat.de Besser Messen. Achten Sie auf Ihren Blutdruck Wie wichtig es ist, auf seinen Blutdruck zu achten, beweist die Medizin:

Mehr

Feldstudie im Umkreis des Flughafens Frankfurt Ausführung Dr. med. Y. Aydin Anleitung Prof. Dr. med. M. Kaltenbach

Feldstudie im Umkreis des Flughafens Frankfurt Ausführung Dr. med. Y. Aydin Anleitung Prof. Dr. med. M. Kaltenbach Danksagung Wir danken dem Institut für Gesundheitsschutz e. V. Offenbach für die Ermöglichung der Studie Allen Probanden für die sorgfältige Protokollierung und die Durchführung der Messungen Feldstudie

Mehr

Gebrauchsanweisung. classic privat

Gebrauchsanweisung. classic privat Gebrauchsanweisung classic privat Lieferumfang 1 Blutdruckmessgerät boso-classic privat 1 original boso-manschette 1 Etui 1 Kantenschutzring 1 Blutdruckpass 1 Garantie-Urkunde 1 Gebrauchsanweisung 2 Vorbemerkungen

Mehr

Hoher Blutdruck Gut zu wissen

Hoher Blutdruck Gut zu wissen CaritasKlinikum Saarbrücken Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität des Saarlandes PATIENTENINFORMATION Hoher Blutdruck Gut zu wissen 2 Verfasser Chefarzt Dr. med. Andreas Schmitt Hypertensiologe

Mehr

Beispiele für den Methodenteil

Beispiele für den Methodenteil Beispiele für den Methodenteil Methodenteil 1 Die vorliegende Arbeit hat zum Ziel, vorliegende Veränderungen sowohl des systolischen als auch des diastolischen Blutdrucks vor und nach einer aktivierenden

Mehr

Hypertonieschulung. Mehr Wissen - Mehr Können - Gesünder leben

Hypertonieschulung. Mehr Wissen - Mehr Können - Gesünder leben Hypertonieschulung Mehr Wissen - Mehr Können - Gesünder leben Ein unbehandelter Bluthochdruck kann zu Schlaganfall, Herzversagen, Herzinfarkt, allgemeinen Durchblutungsstörungen und Nierenversagen führen.

Mehr

Nicht vergessen! Nur durch regelmäßige Einnahme der Ihnen verordneten Medikamente können Sie gefährliche Höchstwerte vermeiden, das Herz entlasten

Nicht vergessen! Nur durch regelmäßige Einnahme der Ihnen verordneten Medikamente können Sie gefährliche Höchstwerte vermeiden, das Herz entlasten Blutdruck-Pass Nicht vergessen! Nur durch regelmäßige Einnahme der Ihnen verordneten Medikamente können Sie gefährliche Höchstwerte vermeiden, das Herz entlasten und Ihre Lebensqualität erhalten. Persönliche

Mehr

Eigenschaften BD 4600

Eigenschaften BD 4600 BD 4600 Blutdruckmessgerät WHO Einstufung Arrhythmie Erkennung Dieses digitale Oberarm Blutdruckmessgerät ermittelt den Blutdruck und Puls nach WHO Standard und meldet Herzschlagunregelmäßigkeiten. Das

Mehr

Feedbackbericht für Vertragsärzte zum DMP Diabetes mellitus Typ 1 1. Halbjahr 2009

Feedbackbericht für Vertragsärzte zum DMP Diabetes mellitus Typ 1 1. Halbjahr 2009 Feedbackbericht für Vertragsärzte zum DMP Diabetes mellitus Typ 1 1. Halbjahr 2009 Berichtszeitraum 01.01.2009 bis 30.06.2009 In diesem Bericht Überblick (S. 1) Gemeinsame Einrichtung DMP Bayern Elsenheimerstraße

Mehr

Vollautomatisches Blutdruckmessgerät für die Messung am Oberarm SC Gebrauchsanweisung

Vollautomatisches Blutdruckmessgerät für die Messung am Oberarm SC Gebrauchsanweisung Vollautomatisches Blutdruckmessgerät für die Messung am Oberarm SC 6800 Gebrauchsanweisung Inhaltsverzeichnis Seite Einführung... 3 Besonderheiten. 3 Sicherheitshinweise... 4 Bewertung von Blutdruckwerten

Mehr

Mittwoch, 14 bis 18 Uhr: für Praxispersonal Lehrverhaltenstraining. Donnerstag, 9 bis 17 Uhr: für Praxispersonal Lehrverhaltenstraining

Mittwoch, 14 bis 18 Uhr: für Praxispersonal Lehrverhaltenstraining. Donnerstag, 9 bis 17 Uhr: für Praxispersonal Lehrverhaltenstraining Behandlungs- und Schulungsprogramm für Patienten mit Hypertonie Mittwoch, 14 bis 18 Uhr: für Ärzte und Praxispersonal Vorstellung des Behandlungs- und Schulungsprogramms, Diskussion über Therapie und Praxisorganisation

Mehr

aponorm Professionell

aponorm Professionell aponorm Professionell Das erste Oberarmgerät, das Vorhofflimmern erkennt. 4 Blutdruckmessgerät Professionell Das Oberarm-Blutdruckmessgerät Professionell von aponorm vereinigt optimal modernste Technologien

Mehr

So wird s gemacht. Periphere Dopplerdruckmessung

So wird s gemacht. Periphere Dopplerdruckmessung Zurich Open Repository and Archive University of Zurich Main Library Strickhofstrasse 39 CH-8057 Zurich www.zora.uzh.ch Year: 2013 So wird s gemacht. Periphere Dopplerdruckmessung Clemens, R K; Amann-Vesti,

Mehr

Untersuchung des Gefäßsystems Vorbereitendes Seminar zum GKU. Gefäßsystem

Untersuchung des Gefäßsystems Vorbereitendes Seminar zum GKU. Gefäßsystem Untersuchung des Gefäßsystems Vorbereitendes Seminar zum GKU Gefäßsystem M. Kallmayer Klinik und Poliklinik für Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität

Mehr

Hypertonie. Prof. Dr. David Conen MPH Innere Medizin

Hypertonie. Prof. Dr. David Conen MPH Innere Medizin Hypertonie Prof. Dr. David Conen MPH Innere Medizin Erstkonsultation eines 65-jährigen Mannes, ohne relevante Vorerkrankungen, keine Medikamente, klinischer Blutdruck 170/100 mmhg, EKG mit LVH. Welches

Mehr

Kompetenzfeld Hypertonie. Herzzentrum der Universität zu Köln Klinik III für Innere Medizin Priv.-Doz. Dr. R. Pfister

Kompetenzfeld Hypertonie. Herzzentrum der Universität zu Köln Klinik III für Innere Medizin Priv.-Doz. Dr. R. Pfister Kompetenzfeld Hypertonie Herzzentrum der Universität zu Köln Klinik III für Innere Medizin Priv.-Doz. Dr. R. Pfister Kompetenzfeld Hypertonie Lernziele Die Studierenden sollen die Gründe für die Hypertoniebehandlung

Mehr

Der neue Name für BLUTDRUCK-PASS. Unser Wissen für Ihr Wohlbefinden. Die DIAGNOSTEC Blutdruckmessgeräte von Panasonic. EW-BW10

Der neue Name für BLUTDRUCK-PASS. Unser Wissen für Ihr Wohlbefinden. Die DIAGNOSTEC Blutdruckmessgeräte von Panasonic. EW-BW10 Der neue Name für BLUTDRUCK-PASS Unser Wissen für Ihr Wohlbefinden. Die DIAGNOSTEC Blutdruckmessgeräte von Panasonic. EW-BW10 Den Blutdruck im Griff. Mit DIAGNOSTEC von Panasonic. EW-BW10 90 Speicherplätze

Mehr

Blutdruck-Pass Einfach eintragen

Blutdruck-Pass Einfach eintragen Blutdruck-Pass Einfach eintragen Der Pass für Patienten Blutdruck-Pass 1 Dieser Blutdruck-Pass gehört: Name Straße, Wohnort Wichtiger Hinweis für Leser Die inhaltlichen und wissenschaftlichen Informationen

Mehr

Handgelenk-Blutdruckmessgerät Model RX Classic II Gebrauchsanweisung

Handgelenk-Blutdruckmessgerät Model RX Classic II Gebrauchsanweisung Handgelenk-Blutdruckmessgerät Model RX Classic II Gebrauchsanweisung IM-HEM-6113-D-03-10/2011 5329527-9B Inhalt Einführung... 3 Sicherheitsinformationen... 4 1. Überblick... 6 2. Vorbereitung... 9 2.1

Mehr

Dokumentation Umgang mit und Beurteilung von Auszubildenden Berlin, 1./

Dokumentation Umgang mit und Beurteilung von Auszubildenden Berlin, 1./ Dokumentation Umgang mit und Beurteilung von Auszubildenden Berlin, 1./2.9. 2014 4 Dokumentation Umgang mit und Beurteilung von Auszubildenden Berlin, 1./2.9. 2014 5 Dokumentation Umgang mit und Beurteilung

Mehr

Handgelenk-Blutdruckmessgerät

Handgelenk-Blutdruckmessgerät Medizinisches Handgelenk-Blutdruckmessgerät mit XL-Display, WHO-Skala, 2x 60 Speicherplätze Bedienungsanleitung NX-7467-675 INHALTSVERZEICHNIS Ihr neues Medizinisches Handgelenk-Blutdruckmessgerät...4

Mehr

II. Kreislaufregulation. Kreislaufregulation

II. Kreislaufregulation. Kreislaufregulation Kreislaufregulation Voraussetzungen In diesem Praktikum sollen einige Reaktionen des Herz-Kreislauf-Systems auf Änderungen der Körperlage und körperliche Arbeit untersucht werden. Für die Interpretation

Mehr

9 Blutdruck. Epidemiologische Bedeutung. Ergebnisse. Messmethodik, Stichprobe

9 Blutdruck. Epidemiologische Bedeutung. Ergebnisse. Messmethodik, Stichprobe 100 Anthropometrie und Blutdruck Blutdruck ROBERT KOCH-INSTITUT 9 Blutdruck Epidemiologische Bedeutung Bluthochdruck ist einer der wichtigsten Risikofaktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und zählt zu

Mehr

- Herz unter Druck- Herzwoche der Deutschen Herzstiftung Stadtwerke Bochum

- Herz unter Druck- Herzwoche der Deutschen Herzstiftung Stadtwerke Bochum Herzwoche der Deutschen Herzstiftung 2011 - Herz unter Druck- Stadtwerke Bochum 23.11.2011 Dr. med. H.-J. Christofor Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie Hypertensiologe - DHL - hausärztliche Versorgung

Mehr

Blutdruckmessgerät. Technische Änderungen im Zuge der Weiterentwicklung vorbehalten. Operating Manual_BPM1401_DE_131210_REV0022

Blutdruckmessgerät. Technische Änderungen im Zuge der Weiterentwicklung vorbehalten. Operating Manual_BPM1401_DE_131210_REV0022 Blutdruckmessgerät Technische Änderungen im Zuge der Weiterentwicklung vorbehalten. Operating Manual_BPM1401_DE_131210_REV0022 LEISTUNGSMERKMALE... 4 DIE LCD ANZEIGE... 5 KOMPONENTEN DES BLUTDRUCKMESSGERÄTES...

Mehr

3D Fuß- und Unterschenkelscanverfahren zur Bilddokumentation prä- und postoperativ in der Fußchirugie

3D Fuß- und Unterschenkelscanverfahren zur Bilddokumentation prä- und postoperativ in der Fußchirugie 3D Fuß- und Unterschenkelscanverfahren zur Bilddokumentation prä- und postoperativ in der Fußchirugie Dr. med. A. Gruber Rheuma Therapie Zentrum Nürnberg Dr.- Ing. F. Jäger Explius GmbH M. Jahn IETEC Orthopädische

Mehr

Bedienungsanleitung V 1.0

Bedienungsanleitung V 1.0 WITHINGS BLUTDRUCK-MESSGERÄT Bedienungsanleitung V 1.0 Inhalt Einführung!... 2 Voraussetzungen!... 2 Wichtige Sicherheitshinweise!... 2 Lieferumfang!... 3 Batterien austauschen!... 3 Benutzen des Geräts!...

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS. Sicherheitshinweise

INHALTSVERZEICHNIS. Sicherheitshinweise BLUTDRUCKMESSGERÄT MD 40247 03/05 MSN 5001 0012 MTC MedionService Center Freiherr-vom-Stein-Str. 131 D-45473 Mülheim/Ruhr Tel. 01805 / 633 633 Fax 01805 / 655 566 (0,12 Euro/Minute innerhalb des Festnetzes)

Mehr

Rudolf Öller: Lab of Tomorrow (Blutdruck- und Pulsmessung)

Rudolf Öller: Lab of Tomorrow (Blutdruck- und Pulsmessung) Rudolf Öller: Lab of Tomorrow (Blutdruck- und Pulsmessung) In einem Workshop wurde am Bundesgymnasium Bregenz Blumenstraße untersucht, ob und in welcher Weise Blutdruckmessgeräte und Pulsmesser im Unterricht

Mehr

Kapitel 2. Fehlerrechnung

Kapitel 2. Fehlerrechnung Fehlerrechnung 1 Messungen => quantitative Aussagen Messungen müssen zu jeder Zeit und an jedem Ort zu den gleichen Ergebnissen führen Messungen sind immer mit Fehler behaftet. => Angabe des Fehlers! Bespiel

Mehr

13. Bremer Hausärztetag 23.11.2011. Iris Schluckebier

13. Bremer Hausärztetag 23.11.2011. Iris Schluckebier 13. Bremer Hausärztetag 23.11.2011 Iris Schluckebier 1 DMP Diabetes Worauf achte ich bei der Fußuntersuchung? Wie stelle ich eine Schulungsgruppe zusammen? Warum sollten Diabetiker zum Augenarzt? Iris

Mehr

Ziele der Betrieblichen Gesundheitsförderung

Ziele der Betrieblichen Gesundheitsförderung ivitale Das Produkt Ziele der Betrieblichen Gesundheitsförderung Wecken des Bewusstseins für den eigenen Gesundheitszustand selber aktiv die Verantwortung für die Gesundheit übernehmen gemeinsam sind wir

Mehr

Heim-Blutdruckmessung Home Blood Pressure Monitoring

Heim-Blutdruckmessung Home Blood Pressure Monitoring Home Blood Pressure Monitoring Chronisches Nierenversagen Chronic kidney disease chapter 3 Prädialyse CNV Stadien 1-3 (HBDM) heißt, dass Sie Ihren Blutdruck (BD) selbst oder eine andere Person zu Hause

Mehr

Perkutane renale Denervation (PRD)

Perkutane renale Denervation (PRD) Perkutane renale Denervation (PRD) W. Schützenberger Th. Lambert 1. Interne Abteilung AKH Linz Eine neue Methode zur Behandlung der (therapieresistenten) arteriellen Hypertonie Hintergrund Arterielle Hypertonie

Mehr

Infotext Blutdruckgeräte. Was genau ist eigentlich der Blutdruck?

Infotext Blutdruckgeräte. Was genau ist eigentlich der Blutdruck? Infotext Blutdruckgeräte Was genau ist eigentlich der Blutdruck? Blutdruck ist der Druck, den das Blut auf die Gefäßwände ausübt. Es entsteht ein Pumpstoß, wenn sich der Herzmuskel zusammenzieht, das ist

Mehr

Care. Blutdruckmessung Qualität der verschiedenen Geräte. Primary. Continuous professional development Qualität in Hausarztmedizin

Care. Blutdruckmessung Qualität der verschiedenen Geräte. Primary. Continuous professional development Qualität in Hausarztmedizin Blutdruckmessung Qualität der verschiedenen Geräte Eine Studie des Qualitätszirkels Brugg Der Qualitätszirkel Brugg vermutete aufgrund der täglichen Erfahrung in der Praxis, dass gewisse Blutdruckgeräte,

Mehr

Prof. Dr.med. Dipl.-Kfm. (FH) Rainer Riedel. Institut für Medizinökonomie & Medizin. Versorgungsforschung, RFH Köln

Prof. Dr.med. Dipl.-Kfm. (FH) Rainer Riedel. Institut für Medizinökonomie & Medizin. Versorgungsforschung, RFH Köln Prof. Dr.med. Dipl.-Kfm. (FH) Rainer Riedel Institut für Medizinökonomie & Medizin. Versorgungsforschung, RFH Köln Köln aktiv und gesund - Präventionsprojekt Verbundprojekt mit einer Vielzahl von Projektpartnern

Mehr

boso Germany Und Sie? Ich messe Blutdruck mit Geräten von boso. Premium-Qualität essgeräte für die Selbstmessung

boso Germany Und Sie? Ich messe Blutdruck mit Geräten von boso. Premium-Qualität essgeräte für die Selbstmessung Ich messe Blutdruck mit Geräten von boso. Und Sie? Vertrauen auch Sie bei der Selbstmessung auf die Marke, mit der 77 % aller deutschen Ärzte arbeiten. essgeräte für die Selbstmessung Premium-Qualität

Mehr

boso Germany Und Sie? Ich messe Blutdruck mit Geräten von boso. Premium-Qualität essgeräte für die Selbstmessung

boso Germany Und Sie? Ich messe Blutdruck mit Geräten von boso. Premium-Qualität essgeräte für die Selbstmessung Ich messe Blutdruck mit Geräten von boso. Und Sie? Vertrauen auch Sie bei der Selbstmessung auf die Marke, mit der 77 % aller deutschen Ärzte arbeiten. essgeräte für die Selbstmessung Premium-Qualität

Mehr

Kombi-Auswertung. mit custo screen 200 und Langzeit-EKG Adapter. Kurzanleitung

Kombi-Auswertung. mit custo screen 200 und Langzeit-EKG Adapter. Kurzanleitung Kurzanleitung Ergänzendes Dokument zur Langzeit-Blutdruck- und zur Langzeit-EKG-Gebrauchsanweisung: GEB-0158-custo-screen-100-200-Langzeit-Blutdruck-V4-0-05-06-2013-DK-1085-DE-003-LEN.pdf GEB-0159-custo-flash-500-510-Langzeit-EKG-V-4-0-05-06-2013-DK-1160-DE-003-LEN.pdf

Mehr

Model R4 Plus. Inhalt. Handgelenk-Blutdruckmessgerät

Model R4 Plus. Inhalt. Handgelenk-Blutdruckmessgerät Handgelenk-Blutdruckmessgerät Model R4 Plus Inhalt Einführung... 2 Sicherheitsinformationen... 3 1. Überblick... 4 2. Vorbereitung... 6 2.1 Batterien einsetzen und auswechseln... 6 2.2 Datum und Uhrzeit

Mehr

Gebrauchsanweisung. classic privat

Gebrauchsanweisung. classic privat Gebrauchsanweisung classic privat Lieferumfang 1 Blutdruckmessgerät boso-classic privat 1 original boso-manschette 1 Etui 1 Kantenschutzring 1 Blutdruckpass 1 Garantie-Urkunde 1 Gebrauchsanweisung 2 Vorbemerkungen

Mehr

MEIN BLUTDRUCK-PASS Tragen Sie hier Ihre Messwerte ein und behalten Sie Ihre Gesundheit im Blick

MEIN BLUTDRUCK-PASS Tragen Sie hier Ihre Messwerte ein und behalten Sie Ihre Gesundheit im Blick Kostenlos zum Mitnehmen Das Tagebuch für Ihre persönlichen Messwerte MEIN BLUTDRUCK-PASS Tragen Sie hier Ihre Messwerte ein und behalten Sie Ihre Gesundheit im Blick Testsieger mit GUT 2.0 bei der Stiftung

Mehr

Sport bei Herzerkrankungen: additiv oder alternativ zu Medikamenten?

Sport bei Herzerkrankungen: additiv oder alternativ zu Medikamenten? Sport bei Herzerkrankungen: additiv oder alternativ zu Medikamenten? Martin Halle Klinikum rechts der Isar Prävention und Sportmedizin Technische Universität München www.sport.med.tum.de Sport bei Herzerkrankungen:

Mehr

Inhalt. Automatisches digitales Blutdruckmessgerät Modell M5 Professional

Inhalt. Automatisches digitales Blutdruckmessgerät Modell M5 Professional Automatisches digitales Blutdruckmessgerät Modell M5 Professional Inhalt Einführung... 2 Wichtige Sicherheitsinformationen... 3 1. Überblick... 4 2. So erhalten Sie verlässliche Messwerte... 6 3. Vorbereitung...

Mehr

Klinische Prüfung von. Blutdruckmessgeräten zur Erlangung eines Prüfsiegels

Klinische Prüfung von. Blutdruckmessgeräten zur Erlangung eines Prüfsiegels zur Erlangung eines Prüfsiegels der Deutschen Hochdruckliga e. V. DHL Deutschen Gesellschaft für (Prüfprotokoll GERÄTEVALIDIERUNG VERÖFFENTLICHUNG FREIGEGEBEN 10/ 2016 1 Vorbemerkung / Einleitung Die klinische

Mehr

sc 900 electronie gmbh Oszillometrischer Blutdruck-Computer Vers :

sc 900 electronie gmbh Oszillometrischer Blutdruck-Computer Vers : sc 900 Oszillometrischer Blutdruck-Computer Vers : 12 04 96 electronie gmbh Gerätenorm: Gerät entspricht den Vorgaben der europäischen Norm für nichtinvasive Blutdruck- Messgeräte EN1 060-1/1996 pren1060-3/12-1994.

Mehr

Qualitätsbericht. für das hkk-behandlungsprogramm. Diabetes mellitus Typ 2. vom bis

Qualitätsbericht. für das hkk-behandlungsprogramm. Diabetes mellitus Typ 2. vom bis Qualitätsbericht für das hkk-behandlungsprogramm Diabetes mellitus Typ 2 vom 01.01.2015 bis 31.12.2015-1- hkk Qualitätsbericht Vorwort Patienten können in Deutschland auf eine leistungsfähige Medizin vertrauen.

Mehr

H2 1862 mm. H1 1861 mm

H2 1862 mm. H1 1861 mm 1747 mm 4157 mm H2 1862 mm H1 1861 mm L1 4418 mm L2 4818 mm H2 2280-2389 mm H1 1922-2020 mm L1 4972 mm L2 5339 mm H3 2670-2789 mm H2 2477-2550 mm L2 5531 mm L3 5981 mm L4 6704 mm H1 2176-2219 mm L1 5205

Mehr

P a t i e n t W. S.,, 54 Jahre

P a t i e n t W. S.,, 54 Jahre 08.02.2012 P a t i e n t W. S.,, 54 Jahre 24 Std. Durchschnittswerte 163 mmhg 126 mmhg 94 mmhg Seite 1 08.02.2012 P a t i e n t W. S.,, 54 Jahre Ursachen einer sekundären Hypertonie, inklusive Schlafapnoe

Mehr

update Belastungs-EKG

update Belastungs-EKG update Belastungs-EKG 27. Mai 2014 Neue Hochtaunuskliniken Dr. Michael Coch Klinik am Südpark Michael Coch MEDIAN Klinik am Südpark Bad Nauheim - 1 Sensitivität 60-80% 1. Fehlende Ausbelastung 2. EKG

Mehr

VASCASSIST. Ges. für innovative Systeme in der Medizintechnik mbh

VASCASSIST. Ges. für innovative Systeme in der Medizintechnik mbh VASCASSIST Ges. für innovative Systeme in der Medizintechnik mbh isymed ist seit 1994 kompetenter und zuverlässiger Partner für oszillometrische Blutdrucktechnologien und die automatisierte Behandlungsdaten-Erfassung.

Mehr

Zweigbibliofhek Medizin

Zweigbibliofhek Medizin Sächsische Landesbibliothek - Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB) Zweigbibliothek Medizin Diese Dissertation finden Sie original in Printform zur Ausleihe in der Zweigbibliofhek Medizin Nähere

Mehr

Therapie-resistente Hypertonie Blutdrucksenkung durch elektrische Baroreflex-Stimulation

Therapie-resistente Hypertonie Blutdrucksenkung durch elektrische Baroreflex-Stimulation Therapie-resistente Hypertonie Blutdrucksenkung durch elektrische Baroreflex-Stimulation Prof. Dr. Hermann Haller Klinik für Nieren- und Hochdruckerkrankungen Hypertonie Systolischer Blutdruck 140 mmhg

Mehr

15.12.2014. Der Doktor hat gesagt meine Beine darf man nicht wickeln! Kompressionstherapie trotz pavk. Diagnostik des Ulcus cruris

15.12.2014. Der Doktor hat gesagt meine Beine darf man nicht wickeln! Kompressionstherapie trotz pavk. Diagnostik des Ulcus cruris Der Doktor hat gesagt meine Beine darf man nicht wickeln! Kompressionstherapie trotz pavk Arteriell oder venös? Kompressionstherapie ja oder nein? Zeitgemäß und Praxisnah Bielefeld 12.12.2014 Carsten Hampel-Kalthoff,

Mehr

Diabetes mellitus Spätschäden früh erkennen und richtig behandeln

Diabetes mellitus Spätschäden früh erkennen und richtig behandeln Diabetes mellitus Spätschäden früh erkennen und richtig behandeln Dr. Roman Iakoubov - Diabetesambulanz - II. Medizinische Klinik Klinikum rechts der Isar Diabetes und Spätfolgen Diabetes mellitus Überblick

Mehr

Gebrauchsanweisung. privatautomatic

Gebrauchsanweisung. privatautomatic Gebrauchsanweisung privatautomatic Lieferumfang 1 Blutdruckmessgerät boso-privat automatic 1 Original-boso-Manschette 1 Etui 1 Blutdruckpass 1 Garantie-Urkunde 1 Batterie 9 V Block 6 LR 61 1 Gebrauchsanweisung

Mehr

Immer alles im Blick. Ihr Blutdruckpass.

Immer alles im Blick. Ihr Blutdruckpass. Immer alles im Blick Ihr pass. Liebes Mitglied, Bluthochdruck ist der größte Feind der Arterien insbesondere bei einer koronaren Herzkrankheit. Das Problem ist leider, dass wir den zu hohen nicht spüren,

Mehr

Max. Sauerstoffaufnahme im Altersgang

Max. Sauerstoffaufnahme im Altersgang Max. Sauerstoffaufnahme im Altersgang Motorische Hauptbeanspruchungsformen im Alter Anteil chronischer Erkrankungen an den Gesamtkosten in Abhängigkeit vom Alter AOK Bundesverband, Bonn, 2002 Prävalenz

Mehr

Arbeitsanweisung Durchführung von Belastungsuntersuchungen Rückfragen bitte an:

Arbeitsanweisung Durchführung von Belastungsuntersuchungen Rückfragen bitte an: Durchführung von Belastungsuntersuchungen Rückfragen bitte an: Dr. med. Karl-Otto Dubowy Universitätsklinik der Ruhr-Universität Bochum Herz- und Diabeteszentrum NRW Klinik für Angeborene Herzfehler Georgstr.

Mehr

Symposium des HerzZentrum Saar

Symposium des HerzZentrum Saar Symposium des HerzZentrum Saar Herz im Focus 2008 Für Pflege- und medizinisches Assistenzpersonal 06.Dezember 2008 1 EKG Grundlagen Ruhe - EKG Langzeit - EKG Belastungs - EKG Susanne Herrmann Internistische

Mehr

Hintergrund. Kernaussagen. Der Gehwettbewerb der Uni Bonn verfolgte zwei Ziele:

Hintergrund. Kernaussagen. Der Gehwettbewerb der Uni Bonn verfolgte zwei Ziele: Hintergrund Der Gehwettbewerb der Uni Bonn verfolgte zwei Ziele: 1. Sensibilisierung der Beschäftigten der Universität Bonn hinsichtlich der eigenen, aktuellen körperlichen Aktivität durch die Erfassung

Mehr