Monitoring der IT-Infrastruktur mit Nagios und ergänzenden Tools

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Monitoring der IT-Infrastruktur mit Nagios und ergänzenden Tools"

Transkript

1 Monitoring der IT-Infrastruktur mit Nagios und ergänzenden Tools André Beck IBH IT-Service GmbH Gostritzer Str. 67a Dresden

2 Überblick Inhalt Aufbau von Nagios Beispiele des Web-UI Konfiguration Ergänzende Software SmokePing: RTT Graphing Torrus: The Data Series Processing Framework Empfohlene Ergänzungen 2

3 Einordnung NetSaint Nagios Host & Service Monitor Hosts Netzwerkgeräte (Switches, Router) Server Infrastrukturgeräte (UPS, Rack Monitoring, Environmental) Services Reachability (ICMP Echo) SMTP, HTTP(S), POP3, DNS... Generic SNMP Ressourcen (Load, Disk Usage...) FOSS (GPLv2) Linux und andere Unixoide 3

4 Aufbau Struktur Plugin Design Zahlreiche gelieferte Plugins Problemlos lokal erweiterbar Beliebige Kommandos und Scripte integrierbar Nagios Core ruft Plugins Active Checks (Plugin fragt Host/Service direkt) Passive Checks (anderer Mechanismus fragt Host/Service) Checks füttern State Machine Host: UP/DOWN/UNREACHABLE Service: OK/WARNING/CRITICAL/UNKNOWN State Changes erzeugen Notifications Prinzipiell beliebiges Kommando-Backend und Pager/SMS explizit vorgesehen 4

5 User Interface Frontend Core, State Machine und Plugins sind Standalone Läuft als Daemon Start beim Systemstart Prinzipiell ohne Frontend lauffähig Web Frontend Sammlung von CGIs Benötigen WWW-Server (bevorzugt Apache2) Interaktiver Blick in Nagios Zustand Tactical Overview Host & Service Status Detail, Host & Service Group Summaries Map, Host & Service Problems... Operator Control Acknowledge, Notifications, Scheduled Downtime... 5

6 Web-UI Screenshots Tactical Overview 6

7 Web-UI Screenshots Status Summary 7

8 Web-UI Screenshots Status Map 8

9 Web-UI Screenshots Status Detail für einen Host 9

10 Web-UI Screenshots Notifications 10

11 Konfiguration 1 Nagios Objekte Host Repräsentiert ein Gerät (Server, Netzwerkgerät...) Satz von Parametern für das individuelle Gerät Name & Alias, IP-Adresse Parents (übergeordnete Hosts in der Abhängigkeitsstruktur) Check Parameter (Attempts, Command, Enable) Notification Parameter (Interval, Options, Period) Flap Thresholds, Performance Data, Prediction, Retention... Host Group Beliebige Zuordnungen (auch wiederholt) Bindet eine Menge von Hosts an ein oder mehrere Contact Groups 11

12 Konfiguration 2 Nagios Objekte Service Repräsentiert einen Dienst auf einem Gerät Satz von Parametern für den Dienst bzw. die Ressource Host oder Host Group (Name) Beliebige Bezeichnung (z.b. HTTP) Check Parameter (Attempts, Command, Enable) Notification Parameter (Interval, Options, Period, Default Contact Groups) Flap Thresholds, Performance Data, Prediction, Retention... Mindestens ein Service je Host Typisch PING (check_ping etc) 12

13 Konfiguration 3 Nagios Objekte Contact Individueller Empfänger einer Notification Satz von Parametern für den Contact Name und Alias Adresse Pager/SMS-Adresse Host Notification Parameter (Options, Period, Command) Service Notification Parameter (Options, Period, Command) Contact Group Sammlung mehrerer Contacts unter Gruppennamen Referenziert z.b. von Host Group und Service (Group) 13

14 Konfiguration 4 Nagios Objekte Escalations Erlauben temporäre Erweiterung der Contacts Host bzw. Host + Service Contact Groups (nicht additiv!) First Notification (z.b. 3) Last Notification (z.b. 3) Notification Interval (während der Escalation) Etwas umständlich zu handhaben Nicht vergessen, auch die gewöhnlichen Contact Groups aufzuführen: Service: admins Service Escalation: admins+managers (bei Notification 3) 14

15 Konfiguration 5 Textfile Style Configuration Klassische Konfiguration Unter /etc/nagios3 (Debian) nagios.cfg (zentrale Konfigurationsdatei) cgi.cfg (wird vom Web-UI benutzt) conf.d/* (individuelle Konfigurationsdateien)... Verify Configuration nagios3 -v /etc/nagios3/nagios.cfg 15

16 Konfiguration 6 Templates # Generic host definition template define host { name generic-host ; The name of this host template notifications_enabled 1 ; Host notifications are enabled event_handler_enabled 1 ; Host event handler is enabled flap_detection_enabled 1 ; Flap detection is enabled process_perf_data 1 ; Process performance data retain_status_information 1 ; Retain status information across program restarts retain_nonstatus_information 1 ; Retain non-status information across program restarts register 0 ; DONT REGISTER THIS DEFINITION - ITS JUST A TEMPLATE! } [...] # Template for IBH core routers define host { use generic-host name ibh-core-router check_command check-host-alive max_check_attempts 10 notification_interval 60 notification_period 24x7 notification_options d,u,r register 0 } [...] define host { use ibh-core-router host_name nexus alias NEXUS address parents sw-ibh-xg1 } 16

17 Konfiguration 7 SNMP Hot Routers local-commands.cfg: [...] define command { command_name snmp_c72xx_temp command_line /usr/lib/nagios/plugins/check_snmp -H $HOSTADDRESS$ -C $ARG1$ -o $arg2$ -w $ARG3$ -c $ARG4$ -l $ARG5$ -u " C" } [...] services.cfg: [...] # Either the I/O or standalone NPE inlet define service { use ibh-generic-service name c72xx-temp1-service service_description TempSensor1 check_command snmp_c72xx_temp!community!1!15:32!10:36!sensor1 register 0 } [...] define service { use c72xx-temp1-service service_description IO-Inlet } [...] host_name nexus 17

18 Konfiguration 8 SNMP Link (Aggregate) Monitoring local-commands.cfg: [...] # 'check_ifoperstatus_ifindex' command definition define command{ command_name check_ifoperstatus_ifindex command_line /usr/lib/nagios/plugins/check_ifoperstatus -H $HOSTADDRESS$ -C community -k $ARG1$ } services.cfg: [...] # ifoperstatus define service { use ibh-generic-service name ifoperstatus-service service_description ifoperstatus register 0 } [...] define service { use ifoperstatus-service host_name sw-db-xg1 service_description Te0/1-10GBase-LR to sw-ibh-xg2 check_command check_ifoperstatus_ifindex!10201 } define service { use ifoperstatus-service host_name sw-db-xg1 service_description Te0/2-10GBase-LR to sw-cc-xg1 check_command check_ifoperstatus_ifindex!10202 } 18

19 Stärken und Schwächen Aspekte von Monitoring-Paketen Monitoring vs. Graphing Elaboriertes Monitoring mit angeflanschtem Graphing Elaboriertes Graphing mit angeflanschtem Monitoring Flexibilität vs. Turn-Key Solution Vorbereitete Agents mit hoher Systemintegration Kenntnis von SNMP MIBs (MIB-2, Enterprise) Zugriff auf weitere Management-APIs User Scripting Skalierbarkeit Ressourcen, Maintainability Mehr als nur ein Tool einsetzen 19

20 RTT Graphing 1 Latenzmessung in Nagios Primär ein Erreichbarkeits-Test Nicht häufig/regelmäßig genug für SLA-Aussagen Keine überzeugende Visualisierung der Latenzen SmokePing Messung von RTT und Paketverlust Unterstützt diverse Backends (fping, Cisco SLA,...) Datenhaltung in speziell angepasstem RRD-Format 5min Messintervall, ein Ping aller 15s 20 Latenzwerte pro Intervall aussagekräftige Visualisierung Monitoring-Zusatz (Mails bei Auftreten gewisser Muster) 20

21 RTT Graphing 2 SmokePing Visualisierung Grafiken enthalten Median der RTT (Kurve) Jitter der RTT ( Rauchfahnen um die Kurve) Paketverluste (Einfärbung und Lücken der Kurve) 21

22 Data Series Processing 1 Torrus: The Data Series Processing Framework Fokus auf Graphing Erfassung: Collector Daemon Primäres Backend RRD Monitoring: Monitor Daemon Monitoring-getriggerte Befüllung von Tokensets Start von Skripten auf Basis aktueller und historischer Messwerte RPN-Arithmetik Holt-Winters Prediction Violation Tracking verwandt mit MRTG, Cricket und Cacti Cricket done right Konfiguration in XML-Dateien skaliert für große Netze (> SNMP OIDs pro 5min Intervall) Mehrere Trees, Distributed Setup möglich, RRD I/O! Konfiguration nicht trivial 22

23 Data Series Processing 2 Torrus: The Data Series Processing Framework Präsentation: Web-Interface Perl-Modul in Apache2 (Prefork-MPM) Einfache RRD-Graphen für diverse Seriendaten Kombinierte Graphen (In/Out a la MRTG) Graph Stacking manuell machbar Holt-Winters Visualisierung 23

24 Data Series Processing 3 Torrus: The Data Series Processing Framework SNMP DevDiscover Erzeugt automatisch Graphen für auf den Geräten unterstützte MIBs Überstützte MIBs (Auswahl): Generic SNMP MIBs UPS-MIB (USV) ENTITY-MIB (Temperatur) HOST-RESOURCES-MIB (CPU, RAM, Festplatten) IF-MIB (Netzwerk) Hersteller MIBs (Cisco, HP, MS Windows) typische Verwendung im LAN: Byte-, Paket-, Fehler-Zähler (Netzwerk) Speicherbelegung (RAM, Platten) Spannung, Leistung, Auslastung (USV) Temperatur, Luftfeuchte (Netzwerk, Server, USV, RMS etc) 24

25 Data Series Processing 4 Torrus: Longterm View Last day graph Last week graph Last month graph Last year graph Memory Leak! 25

26 Weitere Tools Empfohlene Ergänzungen NeDi: Network Discovery CDP/LLDP Topology Discovery und mehr An welchem Switch-Port wird die IP- oder MAC-Adresse gesehen? RANCID: Really Awesome New Cisco config Differ ermittelt Konfigurationsänderungen Konfigurationsstände werden in einem VCS abgelegt Konfigurations-Historie Benachrichtigung verwantwortlicher Personen per Mail Unterstützt Cisco, HP, Netscaler u.a. Plattformen 26

27 Vielen Dank! Fragen Sie! Wir antworten.

Überwachung der IT-Infrastruktur mit Nagios ein Erfahrungsbericht

Überwachung der IT-Infrastruktur mit Nagios ein Erfahrungsbericht Überwachung der IT-Infrastruktur mit Nagios ein Erfahrungsbericht André Beck IBH IT-Service GmbH Gostritzer Str. 61-63 01217 Dresden http://www.ibh.de/ support@ibh.de www.ibh.de IBH Ingenieurbüro Prof.

Mehr

Nagios. Jens Link jenslink@quux.de. September 2008. Jens Link () Nagios September 2008 1 / 1

Nagios. Jens Link jenslink@quux.de. September 2008. Jens Link () Nagios September 2008 1 / 1 Nagios Jens Link jenslink@quux.de September 2008 Jens Link () Nagios September 2008 1 / 1 Wer bin ich? Freiberuflicher Consultant Schwerpunkt: komplexe Netzwerke, Netzwerksecurity, Netzwerkmonitoring,

Mehr

Nagios System Monitoring

Nagios System Monitoring Wer bin ich? Wozu Monitoring?? Beispiel Ausblick Diskussion System Monitoring Tobias Scherbaum Come2Linux, Essen 10. September 2006 Wer bin ich? Wozu Monitoring?? Beispiel Ausblick Diskussion Contents

Mehr

Monitoring mit Icinga/Nagios

Monitoring mit Icinga/Nagios 26.01.2011, Vortrag Computer Stammtisch Harburg Grundlegendes Einleitung Monitoring Warum Netzwerk- und Dienste-Monitoring? Kontrolle über IT-Ressourcen Verfügbarkeit ist Teil der IT-Sicherheit evtl. gesetzlich

Mehr

Mit Nagios das Netzwerk voll im Griff

Mit Nagios das Netzwerk voll im Griff 8.11.2008 Outline 1 Einleitung 2 Struktur 3 Konfiguration 4 Plugin 5 Benachrichtigung 6 Screenshots 7 Ende Allgemein Netzwerkstruktur des Technik: 6 Server 10 virtuelle Server ca. 80 Switches mit ca. 3700

Mehr

Mit Nagios das Netzwerk voll im Griff

Mit Nagios das Netzwerk voll im Griff Mit Nagios das Netzwerk voll im Griff Philipp Seidel 8.11.2008 Linux-Info-Tag Dresden 1 Mit Nagios das Netzwerk voll im Griff 1 EINLEITUNG 1 Einleitung Allgemein Netzwerkstruktur des Chemnitzer StudentenNetz

Mehr

Oldenburg, 2008-06-11. Nagios Workshop Oldenburg 2008 Wolfgang Barth 1

Oldenburg, 2008-06-11. Nagios Workshop Oldenburg 2008 Wolfgang Barth 1 Was ist neu in Nagios 3.0? Oldenburg, 2008-06-11 Nagios Workshop Oldenburg 2008 Wolfgang Barth 1 Änderungen bei Objekten Gleitkomma-Intervalle Einzelne Objekte host, service *groups contact timeperiod

Mehr

AKCP securityprobe. Anpassen des integrierten Nagios Servers. Schritt für Schritt Anleitung. Autor: NETWAYS. Datum: 24.01.2013. Version: 1.

AKCP securityprobe. Anpassen des integrierten Nagios Servers. Schritt für Schritt Anleitung. Autor: NETWAYS. Datum: 24.01.2013. Version: 1. AKCP securityprobe Anpassen des integrierten Nagios Servers Schritt für Schritt Anleitung Autor: NETWAYS Datum: 24.01.2013 Version: 1.0 NETWAYS GmbH Deutschherrnstr. 15-19 D-90429 Nürnberg Tel: +49 911

Mehr

Das Nagios- Benachrichtigungssystem. Grundlagen, Eskalationen, Dependencies, Workflow

Das Nagios- Benachrichtigungssystem. Grundlagen, Eskalationen, Dependencies, Workflow Das Nagios- Benachrichtigungssystem Grundlagen, Eskalationen, Dependencies, Workflow Nürnberg, 2009-10-29 Open Source Monitoring Conference 2009 Wolfgang Barth 1 Agenda Grundlagen Eskalationen, Dependencies

Mehr

22. Juni 2009 Angelo Gargiulo, Fabian Gander. NConf - Enterprise Nagios configurator

22. Juni 2009 Angelo Gargiulo, Fabian Gander. NConf - Enterprise Nagios configurator 22. Juni 2009 Angelo Gargiulo, Fabian Gander NConf - Enterprise Nagios configurator Themen Einführung Die Nconf Applikation Live-Demo Roadmap Fragen & Antworten 2 Einführung Wer wir sind Fabian Gander

Mehr

Icinga 2 Einführung und Übersicht

Icinga 2 Einführung und Übersicht Icinga 2 Einführung und Übersicht Jens Link September 2015 Icinga 2 Einführung und Übersicht 1 Einführung Icinga 2 Einführung und Übersicht 2 Inhalte Nagios, Icinga, Icinga2 - Eine Übersicht Monitoring

Mehr

SolarWinds Engineer s Toolset

SolarWinds Engineer s Toolset SolarWinds Engineer s Toolset Monitoring Tools Das Engineer s Toolset ist eine Sammlung von 49 wertvoller und sinnvoller Netzwerktools. Die Nr. 1 Suite für jeden Administrator! Die Schwerpunkte liegen

Mehr

Nagios Netzwerke effektiv überwachen

Nagios Netzwerke effektiv überwachen Nagios Netzwerke effektiv überwachen Christoph Stöttner christoph.stoettner@edcom.de Edcom Software & Consulting GmbH Leopoldstraße 29 80802 München +49 89 3840850 info@edcom.de www.edcom.de Nagios Netzwerke

Mehr

OTRS - Nagios Integration. Jens Bothe Senior Consultant, OTRS AG

OTRS - Nagios Integration. Jens Bothe Senior Consultant, OTRS AG OTRS - Nagios Integration Jens Bothe Senior Consultant, OTRS AG NETWAYS Nagios Konferenz Nürnberg, 12.09.2008 Historie OTRS & ((otrs)) 2008 Partner Programm & stable Release OTRS::ITSM 1.1 & OTRS 2.3 o

Mehr

Monitoring mit Nagios

Monitoring mit Nagios Monitoring mit Nagios Holger Weiß Zentraleinrichtung für Datenverarbeitung (ZEDAT) Freie Universität Berlin 1. Dezember 2005 Gliederung 1 Konzept Hosts versus Services Nagios Plugins NRPE und NSCA Performance

Mehr

Nagios Erweiterungen Der Rest. Nagios / Icinga. OpenSource Network-Monitoring im großen Stil. Manuel Landesfeind

Nagios Erweiterungen Der Rest. Nagios / Icinga. OpenSource Network-Monitoring im großen Stil. Manuel Landesfeind Erweiterungen Der Rest / Icinga OpenSource Network-Monitoring im großen Stil Manuel Landesfeind Institut für Mathematik Georg-August-Universität Göttingen This presentation can be used under the terms

Mehr

Professional Monitoring

Professional Monitoring Nagios nur starten reicht nicht (hbaecker@baecker-its.de) www.baecker-its.de 28. Mai LinuxTag 2008 Themenübersicht 1 Früher war alles noch in Ordnung 2 Nagios Konfiguration 3 Eskalationen 4 Human Ressources

Mehr

ITSM Circle Mai 2006

ITSM Circle Mai 2006 ITSM Circle Mai 2006 IP SLA CW Christof Madöry Cisco IOS IP Service Level Agent Wobei unterstützt Cisco IOS IP SLA: aktive Verkehrsüberwachung im Netzwerk Erzeugen von Netzwerkverkehr Verifizieren von

Mehr

Linux Cluster in Theorie und Praxis

Linux Cluster in Theorie und Praxis Foliensatz Center for Information Services and High Performance Computing (ZIH) Linux Cluster in Theorie und Praxis Monitoring 30. November 2009 Verfügbarkeit der Folien Vorlesungswebseite: http://tu-dresden.de/die_tu_dresden/zentrale_einrichtungen/

Mehr

Icinga Teil 2. Andreas Teuchert. 25. Juli 2014

Icinga Teil 2. Andreas Teuchert. 25. Juli 2014 Icinga Teil 2 Andreas Teuchert 25. Juli 2014 1 Nagios-Plugins Programme, die den Status von Diensten überprüfen können liegen in /usr/lib/nagios/plugins/ werden von Icinga aufgerufen, geben Status über

Mehr

SNMP4Nagios. SNMP4Nagios. Grazer Linuxtage 2006. Peter Gritsch

SNMP4Nagios. SNMP4Nagios. Grazer Linuxtage 2006. Peter Gritsch SNMP4Nagios Grazer Linuxtage 2006 Peter Gritsch Inhalte Motivation für Network Monitoring SNMP Grundlagen Nagios Grundlagen SNMP4Nagios Plugins Motivation für Network Monitoring Probleme erkennen bevor

Mehr

PNP - RRD Graphen für Nagios

PNP - RRD Graphen für Nagios 2. NETWAYS Nagios Konferenz, 11.10.2007 in Nürnberg 1 Einführung Was ist PNP 2 Die Installation Vorraussetzungen Die Installation Prüfung der Installation Nagios Service Extinfo Templates Config Files

Mehr

Icinga Teil 1. Andreas Teuchert. 11. Juli 2014

Icinga Teil 1. Andreas Teuchert. 11. Juli 2014 Icinga Teil 1 Andreas Teuchert 11. Juli 2014 1 Icinga 2009 als Fork des Nagios-Cores entstanden Nagios-Hauptentwickler wollte Patches/Weiterentwicklungen nicht aufnehmen Nagios/Icinga sind der Industriestandard

Mehr

Was ist System-Monitoring? Nagios Logfile-Monitoring. System Monitoring. RBG-Seminar 2005/06. Holger Kälberer 20.12.2005

Was ist System-Monitoring? Nagios Logfile-Monitoring. System Monitoring. RBG-Seminar 2005/06. Holger Kälberer 20.12.2005 RBG-Seminar 2005/06 20.12.2005 Was ist System-Monitoring? Überblick Was ist System-Monitoring? Zentralisiertes Logging Zeitnahe Auswertung Regelmässige Auswertung Was überwachen? Was ist System-Monitoring?

Mehr

check_mk Jens Link FrOSCon 2012 jenslink@quux.de Jens Link (jenslink@quux.de) check_mk 1 / 1

check_mk Jens Link FrOSCon 2012 jenslink@quux.de Jens Link (jenslink@quux.de) check_mk 1 / 1 check_mk Jens Link jenslink@quux.de FrOSCon 2012 Jens Link (jenslink@quux.de) check_mk 1 / 1 Wer bin ich? Freiberuflicher Consultant Schwerpunkt: komplexe Netzwerke, Netzwerksecurity, Netzwerkmonitoring,

Mehr

SNMP4Nagios. SNMP4Nagios. Grazer Linuxtage 2007. Peter Gritsch

SNMP4Nagios. SNMP4Nagios. Grazer Linuxtage 2007. Peter Gritsch SNMP4Nagios Grazer Linuxtage 2007 Peter Gritsch Inhalte Motivation für Network Monitoring SNMP Grundlagen Nagios Grundlagen SNMP4Nagios PlugIns Motivation für Network Monitoring Probleme erkennen bevor

Mehr

check_mk Jens Link sage@guug München 08/2012 jenslink@quux.de Jens Link (jenslink@quux.de) check_mk 1 / 28

check_mk Jens Link sage@guug München 08/2012 jenslink@quux.de Jens Link (jenslink@quux.de) check_mk 1 / 28 check_mk Jens Link jenslink@quux.de sage@guug München 08/2012 Jens Link (jenslink@quux.de) check_mk 1 / 28 Wer bin ich? Freiberuflicher Consultant Schwerpunkt: komplexe Netzwerke, Netzwerksecurity, Netzwerkmonitoring,

Mehr

System Monitoring in Windows-Netzwerken mit Open Source Tools

System Monitoring in Windows-Netzwerken mit Open Source Tools System Monitoring in Windows-Netzwerken mit Open Source Tools DECUS 2002 Michael Wrzesinski Consulting IBEX Digitale Systeme AG Einsatzmöglichkeiten des Monitorings Netzwerk Erreichbarkeit Auslastung usw.

Mehr

collectd the statistics collection & monitoring daemon

collectd the statistics collection & monitoring daemon collectd the statistics collection & monitoring daemon Sebastian Harl / Linux User Schwabach LUG Camp Flensburg, 03. Mai 2008 Inhalt Was ist collectd? Architektur Implementierung

Mehr

ICINGA in einer Virtuellen Umgebung mit Ubuntu 9.10 Desktop installieren.

ICINGA in einer Virtuellen Umgebung mit Ubuntu 9.10 Desktop installieren. ICINGA in einer Virtuellen Umgebung mit Ubuntu 9.10 Desktop installieren. Inhalt ICINGA Einführung... 2 Ubuntu 9.10 Desktop Installation... 3 Vorbereitung für die ICINGA Installation... 8 Benutzer und

Mehr

Hardwareüberwachung mit IPMI und Nagios

Hardwareüberwachung mit IPMI und Nagios Hardwareüberwachung mit IPMI und Nagios NETWAYS Nagios Konferenz 2007 Agenda Einleitung Weshalb Hardware überwachen? Status quo IPMI Vorstellung IPMI Integration IPMI und Nagios Aktive Checks Eventhandling

Mehr

Netzwerkmanagement mit Linux und Open Source Werkzeugen. Wilhelm Dolle Director Information Technology

Netzwerkmanagement mit Linux und Open Source Werkzeugen. Wilhelm Dolle Director Information Technology Netzwerkmanagement mit Linux und Open Source Werkzeugen Wilhelm Dolle Director Information Technology interactive Systems GmbH 22. Oktober 2004, Berlin Agenda Netzwerküberwachung / Netzwerkmanagement Nagios

Mehr

Einbindung des Kentix AlarmManager-PRO in Nagios. 25. März 2013 B1 Systems GmbH

Einbindung des Kentix AlarmManager-PRO in Nagios. 25. März 2013 B1 Systems GmbH Einbindung des Kentix AlarmManager-PRO in Nagios 25. März 2013 Seite 1 Inhaltsverzeichnis 1 Überwachung des AlarmManager-PRO 2 1.1 Konfiguration/Einbinden in Nagios..................... 3 1.2 check KAMP.pl

Mehr

Distributed monitoring mit Nagios 2.x

Distributed monitoring mit Nagios 2.x Distributed monitoring mit Nagios 2.x Planung, Installation, Optimierung Martin Hefter Diplomand bei itnovum Nagioskonferenz 11. - 12. Oktober 2007 Zur Person Erfahrungen mit Nagios Zwei kleinere Nagios-Projekte

Mehr

Modul 129: LAN-Komponenten in Betrieb nehmen Thema: Fehlersuche. Netzwerk Fehlersuche. Technische Berufschule Zürich IT Seite 1

Modul 129: LAN-Komponenten in Betrieb nehmen Thema: Fehlersuche. Netzwerk Fehlersuche. Technische Berufschule Zürich IT Seite 1 Netzwerk Fehlersuche Technische Berufschule Zürich IT Seite 1 Vorgehen bei Fehlersuche Traceroute nutzt TimeToLive (TTL) Feld Technische Berufschule Zürich IT Seite 2 Flussdiagramm zur Fehlersuche Technische

Mehr

Event Handlers heute mal dynamisch

Event Handlers heute mal dynamisch Nagios-Portal» Nagios» Howtos» Event Handlers heute mal dynamisch RomanK Geburtstag: 8.0.98 (6) Geschlecht: Männlich Wohnort: Berlin Beruf: Fachinformatiker Systemintegration Anzahl Nagios-Server: Nagios-Version(en):.0rc

Mehr

BashView. Es muss nicht immer Nagios sein. Source Talk Tage 2013

BashView. Es muss nicht immer Nagios sein. Source Talk Tage 2013 BashView Es muss nicht immer Nagios sein Nagios Nagios/Icinga ist weit verbreitet Viele Funktionen php/webserverbasiert Konfiguration über Webinterface Weshalb der Aufwand? Minimale Softwarevorraussetzungen

Mehr

check_multi Matthias Flacke Nagios Workshop 26. Juni 2007

check_multi Matthias Flacke Nagios Workshop 26. Juni 2007 check_multi Matthias Flacke Nagios Workshop 26. Juni 2007 Was ist check_multi? check_multi ist ein Wrapper-Plugin (Parent), das andere Plugins (Childs) aufruft. In einer Headerzeile wird eine Zusammenfassung

Mehr

Stefan Dahler. 1. Konfiguration der Stateful Inspection Firewall. 1.1 Einleitung

Stefan Dahler. 1. Konfiguration der Stateful Inspection Firewall. 1.1 Einleitung 1. Konfiguration der Stateful Inspection Firewall 1.1 Einleitung Im Folgenden wird die Konfiguration der Stateful Inspection Firewall beschrieben. Es werden Richtlinien erstellt, die nur den Internet Verkehr

Mehr

Oldenburg, 2008-06-10. Nagios Workshop Oldenburg 2008 Wolfgang Barth 1

Oldenburg, 2008-06-10. Nagios Workshop Oldenburg 2008 Wolfgang Barth 1 Integration eines Ticketsystems am Beispiel OTRS Oldenburg, 2008-06-10 Nagios Workshop Oldenburg 2008 Wolfgang Barth 1 Motivation Mini-Workflow in Nagios mit Kommentaren möglich-> "Notizbuch" ein Ticketsystem

Mehr

Zabbix 2.4. What's new? What's new in Zabbix 2.4. 1 of

Zabbix 2.4. What's new? What's new in Zabbix 2.4. 1 of Zabbix 2.4 What's new? 1 of What's new in Zabbix 2.4 About me Name: Pascal Schmiel Email: Schmiel@dv-loesungen.de WEB: www.dv-loesungen.de Senior Consultant Zabbix Certified Professional 2 of What's new

Mehr

Icinga Einführung. 19.11.2012 Thomas-Krenn.AG. Philipp Deneu www.netways.de

Icinga Einführung. 19.11.2012 Thomas-Krenn.AG. Philipp Deneu www.netways.de Icinga Einführung 19.11.2012 Thomas-Krenn.AG Philipp Deneu KURZVORSTELLUNG KURZVORSTELLUNG Philipp Deneu Senior Consultant / Trainer Themengebiete Open Source Systems Management Open Source Data Center

Mehr

SNMP Traphandling für Nagios

SNMP Traphandling für Nagios SNMP Traphandling für Nagios mit snmptt und Shellscripts Martin Fürstenau mf@maerber.de 1 Methode Nagios Voraussetzung: snmptrapd muss installiert sein Für jeden Trap ist in /etc/snmptrapd.conf ein handle

Mehr

Fallstudie Nagios bei MIT

Fallstudie Nagios bei MIT Fallstudie Nagios bei MIT MAN IT Services GmbH Tobias Mucke Fallstudie Nagios bei MIT 21.09.2006 1 Vorstellung - MAN IT Services GmbH IT Dienstleister für die MAN Gruppe Gründung als eigenständige GmbH

Mehr

Availability Manager Overview

Availability Manager Overview DECUS Symposium 2007 Availability Manager Overview Günter Kriebel Senior Consultant OpenVMS guenter.kriebel@hp.com GET CONNECTED People. Training. Technology. 2006 Hewlett-Packard Development Company,

Mehr

KUNDENWORKSHOP 2014 HAMBURG. Neues von SNAG- View

KUNDENWORKSHOP 2014 HAMBURG. Neues von SNAG- View KUNDENWORKSHOP 2014 HAMBURG Neues von SNAG- View ZUR PERSON Udo Stachowiak udo.stachowiak@sectornord.de Teamleiter Monitoring Schwerpunkt Monitoring mit SNAG-View Einleitung Das SLA-Reporting-Modul Preview

Mehr

RWE IT Infrastructure Operations Data Center Monitoring DE

RWE IT Infrastructure Operations Data Center Monitoring DE RWE IT Infrastructure Operations Data Center Monitoring DE Implementierung BMC Performance Manager und Event Manager Status: Final Date: 05.11.2010 Version: 0.1 Author: Dr. Hans-georg Köhne RWE IT GmbH

Mehr

Business ProzessMonitoring mit BPView

Business ProzessMonitoring mit BPView Business ProzessMonitoring mit BPView DI (FH) René Koch rene.koch@siedl.net 1/46 Agenda Was ist BPView? Monitoring Daten sammeln Überblick über das Web UI Dashboards und Business Prozesse definieren Roadmap

Mehr

www.uni-math.gwdg.de/linuxuebung

www.uni-math.gwdg.de/linuxuebung 14 Netzwerküberwachung und -steuerung Überblick SNMP Simple Network Management Protocol Datendefinitionen SNMP Implementierungen unter Linux Kommandos zur Datenbeschaffung Konfiguration des Net-SNMP Agenten

Mehr

Shinken Neue Features

Shinken Neue Features Shinken Neue Features 25.05.2011 Gerhard Laußer Letzte Meilensteine von Shinken Dezember 2010 0.4 Decadent Dragonfly Nagios-Kompatibilität Produktionsreife Januar 2011 0.5 Eruptive Earthworm Problems &

Mehr

Das Nagios Ökosystem

Das Nagios Ökosystem Alexander Wirt und Mike Liebsch 2011-08-25 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemein 2 3 4 5 6 Nagios Allgemein Weit verbreitet Große Community Verschiedene Rewrites (Icinga, Shinken) Leicht Erweiterbar Nagios Allgemein

Mehr

Nagios-DE Workshop 2012 Nedi2Nagios. 14.06.2012 München

Nagios-DE Workshop 2012 Nedi2Nagios. 14.06.2012 München Nagios-DE Workshop 2012 Nedi2Nagios Steffen Neuser 14.06.2012 München Agenda Vorstellung Netmon-Station Motivation Nedi2Nagios (Teil von Netmon) Ein par Worte zu Nedi + Netmon Fork Interfacemonitoring

Mehr

1 ICINGA 1.0.1 in einer Virtuellen Umgebung mit Ubuntu 10.04 Server installieren

1 ICINGA 1.0.1 in einer Virtuellen Umgebung mit Ubuntu 10.04 Server installieren ICINGA 1.0.1 in einer Virtuellen Umgebung mit Ubuntu 10.04 Server installieren. Inhalt ICINGA Einführung... 2 Ubuntu 10.04 Server Installation... 3 Ubuntu vorbereiten für die ICINGA Installation... 14

Mehr

Switching. Übung 2 System Management. 2.1 Szenario

Switching. Übung 2 System Management. 2.1 Szenario Übung 2 System Management 2.1 Szenario In der folgenden Übung werden Sie Ihre Konfiguration sichern, löschen und wieder herstellen. Den Switch werden Sie auf die neueste Firmware updaten und die Funktion

Mehr

Zusatzkomponenten/Plug-Ins und Perl Skripte für ICINGA 1.0.2 installieren

Zusatzkomponenten/Plug-Ins und Perl Skripte für ICINGA 1.0.2 installieren Zusatzkomponenten/Plug-Ins und Perl Skripte für ICINGA 1.0.2 installieren Inhalt Zusatzkomponenten/Plugins & Perl Skripte für ICINGA einbinden.... 2 SNMP auf den ICINGA Server aktivieren... 2 NRPE installieren

Mehr

Tips & Tricks zu NNMi 8.1 Migration

Tips & Tricks zu NNMi 8.1 Migration Tips & Tricks zu NNMi 8.1 Migration 02. Oktober 2009 Thanh Trieu, IT unlimited AG Senior Consultant Agenda Warum auf NNMi 8.x migrieren? Migrationsschritte Hinweise zur Migration Ausblick OOTB Integrationen

Mehr

ZABBIX (1.4.5) Überblick

ZABBIX (1.4.5) Überblick ZABBIX (1.4.5) Überblick Basis Standard LAMP (Linux, Apache2, MySQL, PHP) Plattform know-how breit gestreut Agent optional (bei Überwachung von Servern empfehlenswert), SNMP (net-snmp) GUI (Apache2, PHP)

Mehr

Monitoring bei GISA Jörg Sterlinski

Monitoring bei GISA Jörg Sterlinski Jörg Sterlinski Donnerstag, 18. Oktober 2012 2012 GISA GmbH Leipziger Chaussee 191 a 06112 Halle (Saale) www.gisa.de Agenda Vorstellung GISA GmbH Gründe für den Einsatz von Icinga Rahmenbedingungen KISS

Mehr

Webcast: Java Nagios Monitoring in der Praxis

Webcast: Java Nagios Monitoring in der Praxis Webcast: Java Nagios Monitoring in der Praxis Jmx4Perl und Jolokia Referent: Dr. Roland Huß Moderation: Gerhard Laußer ConSol* Software GmbH ConSol* Zentrale in München Geschäftsstelle in Düsseldorf, Tochterfirmen

Mehr

LDAP2Nagios - LConf. LDAP als Backend für die NAGIOS Objektkonfiguration. Referent: Michael Streb

LDAP2Nagios - LConf. LDAP als Backend für die NAGIOS Objektkonfiguration. Referent: Michael Streb LDAP2Nagios - LConf LDAP als Backend für die NAGIOS Objektkonfiguration Referent: Michael Streb Agenda Kurzvorstellung Warum entstand LConf? Was ist es? Was bietet es? Installation Was ist das Schema?

Mehr

Nagios-Monitoring mit check_mk. D. Bucher - WWU Münster

Nagios-Monitoring mit check_mk. D. Bucher - WWU Münster Nagios-Monitoring mit check_mk D. Bucher - WWU Münster check_mk general purpose nagios plugin for data retrieval Reduktion der: Anzahl der Client requests CPU-Last auf dem Nagios Host Automatisches Inventory

Mehr

openitcockpit Manual NSTA 2010 NSTA Manual Nagios-Satellite-Transfer-Agent it-novum GmbH 2010 Version 1.1

openitcockpit Manual NSTA 2010 NSTA Manual Nagios-Satellite-Transfer-Agent it-novum GmbH 2010 Version 1.1 NSTA Manual Nagios-Satellite-Transfer-Agent it-novum GmbH 2010 Version 1.1 Inhalt 1. Was ist der NSTA?... 3 2. Systemvoraussetzungen... 4 3. Installation... 5 3.1. Vorbereitung für Systeme, auf denen openitcockpit

Mehr

Kundenworkshop 2014 Hamburg. Neues von SNAGView

Kundenworkshop 2014 Hamburg. Neues von SNAGView Kundenworkshop 2014 Hamburg Neues von SNAGView ZUR PERSON Udo Stachowiak udo.stachowiak@sectornord.de Teamleiter Monitoring Schwerpunkt Monitoring mit SNAG-View Aktuelle TRENDS in SV3 SNA GView i-doit

Mehr

ERANGER 3.4.1 Release Announcement

ERANGER 3.4.1 Release Announcement ERANGER 3.4.1 Release Announcement 16. März 2012 2012 Junisphere Systems AG Junisphere Systems AG Glatt Tower, P.O. Box 1572 CH-8301 Glattzentrum Tel. +41 (0)43 443 31 80 info@junisphere.net www.junisphere.net

Mehr

Security. Stefan Dahler. 6. Zone Defense. 6.1 Einleitung

Security. Stefan Dahler. 6. Zone Defense. 6.1 Einleitung 6. Zone Defense 6.1 Einleitung Im Folgenden wird die Konfiguration von Zone Defense gezeigt. Sie verwenden einen Rechner für die Administration, den anderen für Ihre Tests. In der Firewall können Sie entweder

Mehr

directinsight:director CUBiT IT Solutions GmbH Ing. Peter-Paul Witta Zieglergasse 67/3/1 1070 Wien

directinsight:director CUBiT IT Solutions GmbH Ing. Peter-Paul Witta Zieglergasse 67/3/1 1070 Wien directinsight:director CUBiT IT Solutions GmbH Ing. Peter-Paul Witta Zieglergasse 67/3/1 1070 Wien Agenda Strategien und Ziele Komponenten Storage-Plugins Vmware und LAN Change Management Technische Services

Mehr

Integration von Nagios und OTRS

Integration von Nagios und OTRS Integration von Nagios und OTRS Nürnberg, 2008-09-12 NETWAYS Nagios Konferenz 2008 Wolfgang Barth 1 Agenda OTRS (ganz) kurze Einführung Workflow Nagios-Mechanismen OTRS-Modul SystemMonitoring (v1.1.1)

Mehr

Datenbanküberwachung mit Open Source-Mitteln. Markus Schmidt

Datenbanküberwachung mit Open Source-Mitteln. Markus Schmidt Datenbanküberwachung mit Open Source-Mitteln Markus Schmidt Strategische Beratung Prozesse DB Struktur Zukunftssicherheit Wartung & Support Wartung Aktualisierung Administration Support Oracle Lizenzmanagement

Mehr

Ein Ersatz für NRPE und NSCA?

Ein Ersatz für NRPE und NSCA? ? Sven Velt team(ix) GmbH, Nürnberg sv@teamix.net Sven Velt Über mich Linux seit»10 Jahren 1995-2001 Internet-Provider Verantwortlich für Technik 24/7 muss alles laufen Monitoring notwendig... mehr als

Mehr

check_mk - Nagios ganz einfach

check_mk - Nagios ganz einfach check_mk - Nagios ganz einfach von admin - 15.05.2011 http://devel.itsolution2.de/wordpress/?p=125 Mit check_mk wird das Monitoring mit nagios zum Kinderspiel. Durch eine einfache Konfigurationsdatei steuert

Mehr

Netzwerk Monitoring in der Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg (LGB) Der Klügste ist der, der weiß was er nicht weiß.

Netzwerk Monitoring in der Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg (LGB) Der Klügste ist der, der weiß was er nicht weiß. Netzwerk Monitoring in der Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg (LGB) Der Klügste ist der, der weiß was er nicht weiß. (Sokrates) Vorstellung 2 Name: Karsten Schöke Nagios-Portal seit 2006

Mehr

Der Check_MK Micro Core. 22. Oktober 2014

Der Check_MK Micro Core. 22. Oktober 2014 Der Check_MK Micro Core 22. Oktober 2014 Der Check_MK Micro Core Einfach. Schnell. 2 / 56 Aufgaben des Cores Anstoßen von Check-Plugins Empfangen von Resultaten Speichern der Resultate Erkennen von Änderungen

Mehr

Graphing - SNMP DATA - MRTG II

Graphing - SNMP DATA - MRTG II Graphing - SNMP DATA - MRTG II Netzwerkmanagement Software hat sich in den letzten Jahren vom hilfreichen Produkt zur integralen Grundlage für den professionellen IT Betrieb gewandelt. Grosse und leistungsfähige

Mehr

[Geben Sie Text ein] ICINGA 1.7.0 in einer Virtuellen Umgebung mit UBUNTU 12.04 installieren

[Geben Sie Text ein] ICINGA 1.7.0 in einer Virtuellen Umgebung mit UBUNTU 12.04 installieren [Geben Sie Text ein] ICINGA 1.7.0 in einer Virtuellen Umgebung mit UBUNTU 12.04 installieren ICINGA 1.7.0 in einer Virtuellen Umgebung mit UBUNTU 12.04 installieren Inhalt Ubuntu/ICINGA Einleitung... 2

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Der rote Faden... 1

Inhaltsverzeichnis. 1 Der rote Faden... 1 IX 1 Der rote Faden................................... 1 2 Von den Anfängen bis heute: ein langer kurzer Rückblick 5 2.1 Wer steht hinter OpenNMS?........................... 5 2.1.1 Anwender, Community,

Mehr

Naemon & Thruk Sven Nierlein!

Naemon & Thruk Sven Nierlein! Wir unternehmen IT. Naemon & Thruk Sven Nierlein Monitoring Workshop 2014 Berlin, 16.05.2014 Consol* Consol* GmbH Franziskanerstraße 38 81669 München http:///open-source-monitoring/ 05/13/14 Seite 2 Naemon

Mehr

SolarWinds Engineer s Toolset

SolarWinds Engineer s Toolset SolarWinds Engineer s Toolset Diagnostic Tools Das Engineer s Toolset ist eine Sammlung von 49 wertvoller und sinnvoller Netzwerktools. Die Nr. 1 Suite für jeden Administrator! Die Schwerpunkte liegen

Mehr

Seminar Netzwerkmanagement

Seminar Netzwerkmanagement HSZ-T Fachbereich Informatik Seminar Netzwerkmanagement JFFNMS Student: Tobias Brunner Dozent: M. Steuert Mai 2009 Inhalt Inhalt 1 Aufgabenstellung...1 2 JFFNMS...2 2.1 Installation...2 2.2 Konfiguration...2

Mehr

AnyWeb AG 2008 www.anyweb.ch

AnyWeb AG 2008 www.anyweb.ch OMW 8.1- What s new System- Applikations- und Servicemanagement Agenda Was ist OMW HTTPS Agent Remote Agent Installation User Role Based Service View Custom Message Attributes Maintenace Mode Weitere Erweiterungen

Mehr

OMD-Projekte Ansätze beim Monitoring der IT von Landeshauptstädten, Automobilherstellern und Discountern

OMD-Projekte Ansätze beim Monitoring der IT von Landeshauptstädten, Automobilherstellern und Discountern OMD-Projekte Ansätze beim Monitoring der IT von Landeshauptstädten, Automobilherstellern und Discountern Gerhard Laußer ConSol* 15.06.2012 Generierung von Konfigdateien Build-Server site1 cmdb coshsh.cfg

Mehr

ERANGER 3.4.3 Release Announcement

ERANGER 3.4.3 Release Announcement ERANGER 3.4.3 Release Announcement 12. September 2012 2012 Junisphere Systems AG Junisphere Systems AG Glatt Tower, P.O. Box 1572 CH-8301 Glattzentrum Tel. +41 (0)43 443 31 80 info@junisphere.net www.junisphere.net

Mehr

Neues in Hyper-V Version 2

Neues in Hyper-V Version 2 Michael Korp Technical Evangelist Microsoft Deutschland GmbH http://blogs.technet.com/mkorp Neues in Hyper-V Version 2 - Virtualisieren auf die moderne Art - Windows Server 2008 R2 Hyper-V Robust Basis:

Mehr

System Monitoring. OMD // Check_MK // Nagios

System Monitoring. OMD // Check_MK // Nagios System Monitoring OMD // Check_MK // Nagios about Jörg Wiemann * 1986 Consultant bei Kite Consult joerg.wiemann@kite-consult.de Kernthemen: Monitoring, Netzwerkdesign/Security, Virtualisierung Beginn mit

Mehr

NNMi 9, ispis und NA vom Netzwerkmonitoring zum integrierten Netzwerkmanagement. Nils Baresel, IT unlimited AG

NNMi 9, ispis und NA vom Netzwerkmonitoring zum integrierten Netzwerkmanagement. Nils Baresel, IT unlimited AG NNMi 9, ispis und NA vom Netzwerkmonitoring zum integrierten Netzwerkmanagement 15. September 2010 Nils Baresel, IT unlimited AG Agenda Vorstellung der Produkte die an einer integrierten Netzwerkmanagement

Mehr

Neues bei den Nagios Business Process AddOns

Neues bei den Nagios Business Process AddOns Neues bei den Nagios Business Process AddOns Open Source Monitoring Conference 06. Oktober 2010 Bernd Strößenreuther Sparda-Datenverarbeitung eg Seite 1 Sparda-Datenverarbeitung eg IT-Dienstleister der

Mehr

SolarWinds Engineer s Toolset

SolarWinds Engineer s Toolset SolarWinds Engineer s Toolset Die Discovery Tools Das Engineer s Toolset ist eine Sammlung von 49 wertvoller und sinnvoller Netzwerktools. Die Schwerpunkte liegen in den Bereichen Discovery Tools, Monitoring

Mehr

Alarmierung via SMS/MMS/Email/Sprachanruf an ein Handy

Alarmierung via SMS/MMS/Email/Sprachanruf an ein Handy Alarmierung via SMS/MMS/Email/Sprachanruf an ein Handy LU Entwurf, Errichtung und Management von Datennetzen Gruppe 6 0726330 Koch Robert 0826943 Huber Robert 0825184 Basalic Tarik Gruppe 6 Appalarmierung

Mehr

Solaris Cluster. Dipl. Inform. Torsten Kasch 8. Januar 2008

Solaris Cluster. Dipl. Inform. Torsten Kasch <tk@cebitec.uni Bielefeld.DE> 8. Januar 2008 Dipl. Inform. Torsten Kasch 8. Januar 2008 Agenda Übersicht Cluster Hardware Cluster Software Konzepte: Data Services, Resources, Quorum Solaris Cluster am CeBiTec: HA Datenbank

Mehr

Zabbix Performance Tuning

Zabbix Performance Tuning Zabbix Performance Tuning Getting most out of your hardware 1/31 Zabbix Webinar Inhalte des Webinars Übersicht über Zabbix Performance Faktoren Step 1. Identifizieren und Beheben von Problemen Step 2.

Mehr

Smart ITSM. synetics GmbH, 24.06.2010

Smart ITSM. synetics GmbH, 24.06.2010 do you do it? Smart ITSM synetics GmbH, 24.06.2010 Inhalt synetics www ITSM i-doit [sic] Smart ITSM Converter Das Unternehmen 1996 gegründet von Markus Wolff und Joachim Winkler. Systemhaus mit hoher Beratungsqualität.

Mehr

Überwachung einer Serverfarm

Überwachung einer Serverfarm Überwachung einer Serverfarm für die Firma in Bochum Dokumentation zur Projektarbeit von Michael Pötters im Rahmen der Abschlussprüfung zum Fachinformatiker / Systemintegration bei der Firma MSNET Seite

Mehr

Neuigkeiten in Check MK

Neuigkeiten in Check MK Teil 2 Event Console Livestatus Multisite BI Check Plugins 24. Oktober 2014 Mathias Kettner Kellerstr. 29 81667 München Tel. 089 / 444 09 662 www.mathias-kettner.de c 2014 Mathias Kettner Titelbild Image

Mehr

Best Practice: Anbindung eines DB-gestützten Wilken ERP-Systems in Nagios

Best Practice: Anbindung eines DB-gestützten Wilken ERP-Systems in Nagios Best Practice: Anbindung eines DB-gestützten Wilken ERP-Systems in Nagios Roman Hoffmann, GF Wilken Rechenzentrum GmbH Wer ist Wilken? Wilken in Zahlen: 30 Jahre ERP Software 250 Mitarbeiter in Ulm, Markgröningen

Mehr

SNMP Grundlagen und Network Monitroing mit Nagios. Sommersemester2011 Autor:Wang,Nan Universität Marburg

SNMP Grundlagen und Network Monitroing mit Nagios. Sommersemester2011 Autor:Wang,Nan Universität Marburg SNMP Grundlagen und Network Monitroing mit Nagios Sommersemester2011 Autor:Wang,Nan Universität Marburg 1 Inhalt 1.Einleitung 2.SNMP Grundlagen 2.1 SNMPv1 Protokoll 2.2 Fünf Betätigungen von SNMP 2.3 MIB

Mehr

Einleitung. Storage-Monitoring mit Nagios

Einleitung. Storage-Monitoring mit Nagios Einleitung Storage-Monitoring mit Nagios Kapitel 01: Einleitung Überblick... 01.01 NetApp - Network Appliance... 01.03 Data ONTAP & WAFL... 01.04 Interner Aufbau... 01.05 Überblick Storage-Monitoring mit

Mehr

System i Monitoring & Automation

System i Monitoring & Automation System i Monitoring & Automation PROFI Engineering Systems AG Heinz Günter Meser Agenda Positionierung und Integration I5/OS Monitoring und Automation Lösungsüberblick i5/os Templates und Konfigurationsbeispiel

Mehr

Integration der ZigBee Sensoren von Pikkerton in die AKCess Pro securityprobe Alarmmeldesysteme

Integration der ZigBee Sensoren von Pikkerton in die AKCess Pro securityprobe Alarmmeldesysteme Integration der ZigBee Sensoren von Pikkerton in die AKCess Pro securityprobe Alarmmeldesysteme Abb: securityprobe5esv & ZigBee Multisensor von Pikkerton Ermittlung der SNMP OID`s der kabellosen ZigBee

Mehr

Enterprise Monitoring mit Linux

Enterprise Monitoring mit Linux Enterprise Monitoring mit Linux Alexander Schreiber http://www.thangorodrim.de/ Chemnitzer Linux-Tage 2006 You can t control what you can t measure. Tom DeMarco Alexander Schreiber

Mehr

Anleitung C3 IP Tools V02-0914. loxone.c3online.at. Kontakt & Support. Brielgasse 27. A-6900 Bregenz. TEL +43 (5574) 61040-0. MAIL info@c3online.

Anleitung C3 IP Tools V02-0914. loxone.c3online.at. Kontakt & Support. Brielgasse 27. A-6900 Bregenz. TEL +43 (5574) 61040-0. MAIL info@c3online. Anleitung C3 IP Tools V02-0914 Kontakt & Support Brielgasse 27. A-6900 Bregenz. TEL +43 (5574) 61040-0. MAIL info@c3online.at loxone.c3online.at Liebe Kundin, lieber Kunde Sie haben mit den C3 IP Tools

Mehr